Downlad die bedienungsanleitungen - Elna International Corp. SA

elnapress.com

Downlad die bedienungsanleitungen - Elna International Corp. SA

Elnapress 320Gebrauchsanweisung


InhaltsverzeichnisWichtige Sicherheitsinstruktionen 4Hauptbestandteile 7Die Bügelpresse öffnen 8und schließenStromversorgung 8Die Elnapress anschalten 9und die Temperatur einstellenSicherheitsvorkehrung 9Sprühvorrichtung 10Bügeltipps 11Vorbereitung der Bügelwäsche 12Wegräumen der Elnapress 13Wartung 14Technische Merkmale 15GrundregelnDeckchen 16Tischdecke 16Hose 18Hemd 19T-Shirt 21RetuschierenFaltenrock 22Jacken 22ZubehörBügelkissen 24Spezielle TechnikenJeans/Denim 25Samt 25Empfindliche Strickwaren 25Stickerei 25Gummiband 26Applikationen und VerzierungenFlicken zum Aufbügeln 27Verstärkungen 27Perlen und Bilder 27zum Aufbügeln3 3


Wichtige SicherheitsinstruktionenLesen Sie alle Sicherheitsinstruktionen aufmerksam durch, bevor Sie die Elnapress Bügelpresse benutzen.Diese Bügelpresse ist ausschließlich für den Hausgebrauch bestimmt.4Um elektrische Schläge, Verbrennungen, Brand oder Verletzungen zu vermeiden :• Die Elnapress vor Transport oder Wegräumen immer verriegeln.• Das Gerät niemals in Wasser oder sonstige Flüssigkeiten tauchen.• Benutzen Sie Ihre Elnapress nur für ihre beabsichtigte Verwendung.• Die Elnapress nicht benutzen, nachdem sie gefallen oder beschädigt worden ist. Nicht versuchen, dasGerät selbst auseinander zu nehmen oder zu reparieren. Die Bügelpresse zu einem qualifizierten Technikerbringen. Unsachgemäße Reparatur oder Montage können eines der oben genannten Risiken zurFolge haben und führen zum Erlöschen der Garantie• Die Elnapress nicht benutzen, wenn das Anschlusskabel oder der Stecker beschädigt ist. Das Kabel durchein, bei einem Vertragshändler erhältliches Originalkabel ersetzen.• Die Bügelpresse ausschließlich an geerdete Steckdosen anschließen. Der Stecker darf nicht umgebautwerden. Die Steckdose gegebenenfalls von einem Elektriker durch eine passende ersetzen lassen.• Wenn ein Verlängerungskabel eingesetzt wird, muss es dem auf der Elnapress angegebenen Ampèrewertentsprechen (3 Stifte). Bei geringerem Ampèrewert kann das Kabel heiß werden. Ausschließlich Verlängerungskabelmit Erdung benutzen. Darauf achten, dass das Kabel nicht durch Unachtsamkeit herausgezogenwird und niemand über das Kabel stolpern kann.• Um zu vermeiden, dass die Leitung überlastet wird, sollten während des Bügelns keine anderen Elektrogerätemit starkem Stromverbrauch auf der gleichen Leitung angeschaltet werden.• Das Kabel darf nicht mit einer heißen Oberfläche in Berührung kommen.• Vor dem Verriegeln und Wegräumen die Elnapress vollständig erkalten lassen.• Beim Bügeln mit der Elnapress in Gegenwart von Kindern besonders wachsam bleiben. Eine angeschlosseneoder heiße Elnapress niemals unbeaufsichtigt lassen.• Sofort nach dem Bügeln den Stecker aus der Steckdose ziehen. Hierbei nie am Kabel ziehen, sondernimmer den Stecker in die Hand nehmen und aus der Steckdose ziehen.• Vor dem Reinigen der Elnapress den Abschnitt «Wartung» aufmerksam durchlesen. Berührungen mit derheißen Heizsohle können Verbrennungen hervorrufen.• Dieses Gerät sollte nicht von Personen bedient werden (inklusive Kindern), die in ihren Bewegungen,Sinneswahrnehmungen oder geistigen Fähigkeiten besonders stark eingeschränkt sind. Es sollte ebenfallsnicht von unerfahrenen Laien bedient werden - es sei denn, dies geschieht unter Aufsicht oder Anleitungdurch eine Person, die mit dem Gerät und seinen Sicherheitsvorkehrungen vertraut ist.• Dieses Gerät ist kein Spielzeug. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.Diese Instruktionen sorgfältig aufbewahren


Willkommen im Elnapress Universum für leichtes, schnelles und effizientes Bügeln. Die Elnapressverleiht Ihren Kleidungsstücken und Ihrer Wäsche einen quasi professionellen Touch.Mit Hilfe dieser Gebrauchsanleitung werden Sie die Vorteile Ihrer Elnapress noch optimieren können.Betrachten Sie die Abbildungen genau, um die Bügelwäsche richtig auf die Bügelfläche zulegen und um Bügelpresse und Zubehör effizient zu benutzen.SicherheitBevor Sie Ihre Elnapress zum ersten Mal benutzen, lesen Sie bitte den Abschnitt «WICHTIGE SICHER-HEITSINSTRUKTIONEN» aufmerksam durch. Außerdem müssen Sie gemäß den allgemein gültigen Sicherheitsinstruktionenden Stecker Ihrer Elnapress aus der Steckdose ziehen, wenn die Presse unbeaufsichtigt ist,gewartet wird oder wenn Zubehör aufgesetzt oder ausgewechselt wird.KundendienstFür Auskünfte über Ihre Elnapress, den Kauf von Zubehör oder den Kundendienst, wenden Sie sich bitte aneinen Elnapress Vertragshändler. Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Garantiebedingungen nur befugteElnapress Mitarbeiter technische Eingriffe vornehmen dürfen. Auf unserer Website www.elnapress.de findenSie die Adresse eines Elnapress Vertragshändlers in Ihrer Nähe.Es ist ratsam, die Verpackung Ihrer Elnapress für einen eventuellen späteren Transport aufzubewahren.AllgemeinesFür Elnapress Produkte bleiben Änderungen ohne vorherige Ankündigung vorbehalten. Bitte bewahren Siedie vorliegende Gebrauchsanleitung für späteren Gebrauch auf. Diese Elnapress entspricht den TÜV Sicherheitsnormen.Wir danken Ihnen, dass Sie sich für Elnapress entschieden haben.Mit freundlichen GrüssenElna International Corp. SA5


Hauptbestandteile1. Heizsohle2. Gepolsterte Bügelfläche3. Fester Griff(öffnet und schließt die Elnapress)4. Beweglicher Griff (löst den Bügeldruck aus)5. Sicherheitsriegel (zum Verriegeln nach linksschieben; die Elnapress bei Transport immerverriegeln)6. EIN/AUS-Schalter7. Temperatur-Einstellrad8. Temperaturanzeige9. Sprühvorrichtung10. Elektronische Sicherung mit Signalton6107891 2 3 5 47


Die Bügelpresse öffnenund schließenStromversorgungSicherheitsriegel zum Entriegeln nach rechts schieben.Zum öffnen und schließen der Elnapress immerbeide Griffe verwenden.Heben und senken Sie die Heizsohle mit der linkenHand am festen Griff. (Dies vermeidet, dass Sie dieHeizsohle beim Bügeln aus Versehen berühren).Mit der rechten Hand senken Sie den beweglichenGriff, um die Presse zu schließen und den Bügeldruckanzuschalten. Heben Sie den beweglichenGriff, um den Bügeldruck auszuschalten. Heben Siedie Heizsohle mit der linken Hand vorsichtig hoch,um die Bügelpresse zu öffnen.Das Schild mit den technischen Angaben (auf derUnterseite der Presse) gibt die Voltzahl der Elnapressan. Bitte kontrollieren Sie, ob diese der Voltzahl derStromversorgung entspricht.Stecken Sie den Stecker des Anschlusskabels fest indie Steckdose.Bitte beachten : Die Elnapress hat einen Erdanschlussund darf nur an geerdete Wandsteckdosenangeschlossen werden. Siehe den AbschnittWICHTIGE SICHERHEITSINSTRUKTIONEN.8


Die Elnapress anschaltenund die TemperatureinstellenBetätigen Sie bei geöffneter Elnapress den EIN/AUS-Schalter. Die grüne und rote Kontrolllampezeigen an, dass die Elnapress jetzt aufheizt.Drehen Sie das Einstellrad auf die gewünschte Temperatur.Sobald diese erreicht ist, erlischt das roteLicht. Um die Elnapress auszuschalten, drücken Sieden EIN/AUS-Schalter. Das grüne und das rote Lichterlöscht.SicherheitsvorkehrungWenn die angeschaltete Elnapress länger als 10Sekunden geschlossen bleibt, ertönt automatisch einAlarmsignal, und die Elnapress schaltet sich aus.Beim Öffnen wird die Stromzufuhr von selbst wiederangeschaltet.Wenn die Elnapress länger als 15 Minuten unbenutztund offen angeschaltet bleibt, wird die Stromzufuhrautomatisch unterbrochen. Um sie wiederanzuschalten, brauchen Sie nur auf die ON/OFF-Taste zu drücken.Die Temperatur lässt sich nicht einstellen, wenn diePresse geschlossen ist.BügeltemperaturenBitte überprüfen Sie vor dem Bügeln, ob das auf demEtikett der Bügelware angegebene Temperatursymbolmit der Einstellung Ihrer Elnapress übereinstimmt.• Nylon• Seide•• Wolle••• Baumwolle9


SprühvorrichtungDas Sprühsystem ermöglicht das Befeuchten derWäsche vor und während des Bügelns.Die Vorrichtung sprüht einen Wassernebel auf die zubügelnden Oberflächen. Unter dem Druck der Heizsohledringt dieser Sprühnebel dann als Dampf indie Wäschefasern ein.Die Sprühvorrichtung wird mit Leitungswasser gefüllt.Bitte beachten : Füllen Sie keine Stärke oder parfümhaltigenProdukte in die Sprühvorrichtung.10


BügeltippsGanz allgemein geht das Bügeln mit einer Pressegenau wie das Bügeln mit einem Bügeleisen. Gegebenenfallskönnen Sie die zu bügelnden Teile mitStecknadeln auf der Bügelfläche befestigen. AchtenSie darauf, nur Nadeln ohne Plastikköpfe zu verwenden.TrockenSynthetische Stoffe, Nylon, Seide usw. mit einer niedrigenTemperatur (und gegebenenfalls einem trockenenTuch) bügeln.FeuchtBaumwolle, Leinen und Mischgewebe (Handtücher,Bettlaken, Hemden, Blusen usw.) mit hoher Temperaturund Dampf bügeln.BügeltuchWolle, Strickwaren und Jersey mit mittlerer Temperaturund Dampf bügeln. Um mit der SprühvorrichtungDampf zu erzeugen, legen Sie das trockeneBügeltuch auf das zu bügelnde Teil und besprühenes. Schließen Sie die Bügelpresse einige Sekunden,dann öffnen Sie sie, damit der überflüssige Dampfabziehen kann. Schließen Sie die Presse erneut, umfertig zu bügeln.VerzierungenPerlen, Stickereien oder aufgebügelte Bilder müssengegen das Schaumstoffpolster gelegt oder mit einemBügeltuch bedeckt werden.wie gewohnt. Die Bügelwäsche sollte nicht mitStärke durchtränkt werden, am besten sprühen Siemehrere dünne Lagen hintereinander.Bitte beachten : Nachdem Sie Ihre Wäsche mitStärke gepresst haben, sollten Sie die Heizsohle miteinem feuchten Tuch reinigen. Niemals Stärke in dieSprühvorrichtung füllen!Mini-DruckFür gewisse Gewebe und Techniken wird ein Druckvon unter 45 kg benötigt. Wenn Sie den beweglichenGriff etwa um die Hälfte oder etwas wenigersenken, entsteht ein niedrigerer Druck. Diesen Mini-Druck sollten Sie einsetzen, um Bügelwäsche kurznachzubügeln oder wenn es sich um besondersempfindliche Gewebe handelt, wie zum BeispielTrikot, Wolle, Maschengewebe usw.BügelkissenDas Bügelkissen wird benutzt, wenn besonders empfindliche,schwer zu bügelnde Stellen isoliert werdensollen, zum Beispiel Falten, Ärmeleinsätze, Passen.Knöpfe, Reißverschlüsse, NadelnHerkömmliche Knöpfe versinken in der gepolstertenOberfläche ohne zu zerbrechen. Achten Sie darauf,die Temperatur nicht zu hoch einzustellen, damitPlastikknöpfe nicht schmelzen. Wenn Sie nicht sichersind, legen Sie das Wäschestück mit der rechtenSeite auf die gepolsterte Oberfläche.Stärke oder spezielle AppreturWenn Sie Stärke benutzen, sprühen Sie diese ambesten direkt in einer dünnen Lage auf und bügeln11


Vorbereitungder BügelwäscheBeginnen Sie mit der Wäsche, die die niedrigsteTemperatur benötigt und bügeln Sie die empfindlichstenTeile zuerst. Dann erhöhen Sie die Temperaturentsprechend den zu bügelnden Wäschestücken.Zwei goldene Regeln zum Bügeln mit einerElnapress Bügelpresse :1) Gewöhnen Sie sich an, das Bügelteil hinter derBügelfläche im freien raum sorgfältig zurechtzulegen.2) Bügeln Sie das Wäschestück immer in dem Siees zu sich ziehen. Achten Sie beim Zurechtlegendarauf, die Heizsohle nicht zu berühren.Senken Sie die Heizsohle und halten Sie die Bügelpresseein paar Sekunden lang geschlossen.Bleibt die Presse länger als 10 Sekunden geschlossen,wird die elektronische Sicherung ausgelöst : einAlarmton ertönt, und die Stromzufuhr wird automatischunterbrochen. Beim Öffnen der Presse schaltetsich der Strom von selbst wieder ein.Bitte beachten : Teile, die normalerweise mit einermittleren Temperatur gebügelt werden, können miteiner höheren Temperatur gebügelt werden, wennSie die Bügelzeit reduzieren.12


Wegräumender ElnapressSchalten Sie die Bügelpresse mit dem EIN/AUS-Schalter ab. Das grüne und das rote Licht müssenerlöschen. Ziehen Sie das Anschlusskabel aus derBügelpresse und der Steckdose.Öffnen und schließen Sie die noch heiße Bügelpresseeinige Mal, um den Bügelflächenbezug zu trocknen.Bitte beachten : schließen oder verriegelnsie die Elnapress nie, bevor sie vollständigerkaltet ist.Die Heizsohle sollte bei Bedarf gereinigt werden.Abgenutzte Schaumstoffpolsterung und Bügeltücherregelmässig ersetzen. Der Bügelflächenbezug ist bei60° waschbar (siehe Abschnitt «Wartung»).Transport der ElnapressSchließen und verriegeln Sie Ihre Elnapress vorjedem Transport. Tragen Sie die Elnapress am festenHandgriff.13


WartungSchaumstoffpolster undBügelflächenbezugNach langem Gebrauch wird die SchaumstoffpolsterungIhrer Bügelpresse flachgedrückt, wasdie Bügelqualität beeinträchtigen kann. Sollte sichdie Bügelqualität verringern, muß die Schaumstoffpolsterungersetzt werden. Der Bügelflächenbezugkann bei 60° gewaschen werden und sollte ersetztwerden, wenn er abgenutzt ist.Wenn Sie die Heizsohle gereinigt haben, tragenSie mit einem fusselfreien Tuch eine Schutzflüssigkeit(optionales Zubehör) auf die noch warme Oberflächeauf und lassen Sie die Bügelpresse etwa 20Minuten mit Höchsttemperatur offen stehen. SchaltenSie die Bügelpresse aus und lassen Sie sie abkühlen,bevor Sie sie wieder schließen.Reinigung der HeizsohleDie Heizsohle muss gelegentlich gereinigt werden,um Fasern, Rückstände von Appretur, Putzmitteln etc.zu entfernen.Reinigen Sie die Heizsohle, solange sie noch warmist. Drehen Sie die Bügelpresse um, so dass die Heizsohlenach oben zeigt.Dann gehen Sie nach einem der folgenden Verfahrenvor :• Die Oberfläche der Heizsohle mit einem fusselfreien,in Alkoholessig getauchtem Tuch abreiben.Essigrückstände mit einem sauberen Tuch abwischen.• Sie können auch einen Bügeleisen-Reinigungsstift(opitionales Zubehör) benutzen. In diesem Fallefolgen Sie den Anleitungen des Herstellers. BenutzenSie niemals alkalihaltige Produkte (wie Backofenreiniger),Scheuermittel oder Topfreiniger ausStahlwolle.14


Technische MerkmaleStromstärkeSpannungAbmaßeder BügelflächeBügelhöheüber der Tischhöhe1000 Watt / 230V1000 Watt / 120V700 Watt / 100V100V, 120V oder220-240V62 x 25 cm24 3/4 x 10 in)10 cm (4 in)Das Zubehör istseparat erhältlich1) Vapojet System2) Reinigungsstift3) Schutzüberzug4) Schaumstoffpolster5) Schutzflüssigkeit6) Kleines Bügelkissen7) Sprühflasche8) Bügelflächenbezug- Langes Bügelkissen- HitzeschutzeinlageGesamterRaumbedarfGewicht65 x 54 1/2 x 21 1/2 cm(26 x 21 3/4 x 8 1/2 in)10,5 kg(23 lb)3)Bügeldruck ca. 33,4 g/cm 2Gesamtdruck ca.45 kg(100 lbs.)4)7 )8)1)2)5)6)15


Setzen Sie beim Bügeln den Vapojet ganz nach Bedarf ein. Bei Baumwolle ist es im allgemeinen angebracht,mehrmals mit dem Vapojet zu sprühen, bevor Sie die Heizsohle senken. Applikationen und spezielle Gewebenicht mit dem Vapojet besprühen.grundregelnDeckchenMit der großen Heizsohle und Bügelfläche können Sie mehrereStücke auf einmal bügeln.TischdeckeFalten Sie die Tischdecke zwei oder drei Mal der Länge nach.Die auf der Bügelfläche liegende Länge in Akkordeonfalten legenund hinter der Bügelfläche im freien Raum ablegen.16


Die Tischdecke von hinten nach vorne ziehen. Bügeln.Dann die Tischdecke wieder von hinten nach vorne ziehen, bis siefertig gebügelt ist.Die Tischdecke auf der Bügelfläche falten.Um die Tischdecke schrankfertig zu falten, legen Sie sie auf dieBügelfläche und schließen Sie die Bügelpresse mit Mini-Druck.Dieses Verfahren kann auch auf die meisten großen Wäschestückeangewandt werden, wie z. B. Bettbezüge, Bettlaken, Kissenbezüge,Tischdecken, Handtücher, usw.17


HoseTaillenbund : BügelflächeDen oberen Teil der Hose auf die Bügelfläche legen und mit derSprühvorrichtung befeuchten. Der Taillenbund kann entweder aufdem Bügelbrett oder dem Bügelkissen gebügelt werden.Taillenbund : BügelkissenTaillenbund rund um das Brett anordnen und die Falten zurechtlegen.Pressen. Kleine Falten mit Mini-Druck ausbügeln. Den Bundum das Brett drehen und fertig bügeln.Taillenbund : BügelkissenBügelfläche : die Hose auf die Bügelfläche legen. Den Bund umdas Bügelkissen herum drehen und in Form halten.Taschen : BügelkissenTaschen über das Ärmelbrett ziehen. Pressen.18


Schritt : BügelflächeDie Innenseite des Hosenschrittes auf die Bügelfläche legen.Pressen.Hosenbeine : BügelflächeDen oberen Teil eines Hosenbeines zur Hälfte auf die Bügelflächelegen. Vordere Bügelfalte bügeln.Den unteren Teil des gleichen Hosenbeines zur Hälfte auf dieBügelfläche legen, den Saum oder Aufschlag überhängen lassen.Bügeln.Die hintere Bügelfalte nach dem gleichen Verfahren bügeln.Zum Bügeln von Hosen ohne Bügelfalten, siehe Jeans Seite 25Bitte beachten : Sie können beide Säume zusammen bügeln,auf die Bügelfläche legen und Mini-Druck einsetzen.HemdSchulterteil : BügelflächeDie Schultern auf des Bügelfläche anordnen, den Kragen überhängenlassen. Pressen.19


Manschetten :Die Manschetten an den Rand des Bügelfläche legen. Wenn nötig,die Falten richten. Pressen.Ärmel : BügelflächeDas Hemd links neben die Bügelpresse legen, den Kragen gegensich. Den ersten Ärmel auf die Bügelfläche legen, so dass derÄrmelausschnitt des Ärmels sich der Form der Bügelfläche anpasst(der zweite Ärmel liegt dann vor dem Rand der Presse). Pressen.Den ersten Ärmel von der Bügelfläche nehmen und den zweitenÄrmel auf die Bügelfläche legen. Pressen.Vorder- und Rückenteil : BügelflächeDie beiden Ärmel aufeinanderlegen und das Hemd in der Mittefalten. Das Hemd hinter die Bügelfläche legen und die Ärmel hinterder Bügelfläche nach rechts ausbreiten. Zuerst die Vorderseite desHemdes mit den Knöpfen nach vorne ziehen. Mit der rechtenHand den Kragen festhalten, so dass der runde Kragenausschnittflach auf der Bügelfläche liegt. Den Kragen nicht loslassen, bis dieHeizsohle gesenkt ist. Pressen.Das Hemd nach vorne ziehen, bis es rund herum gebügelt ist.20


Kragen : BügelflächeDen Kragen auf die Bügelfläche legen, einsprühen und pressen.Untere Partie : BügelflächeDas Hemd zuknöpfen und die untere Partie gerade auf die Bügelflächelegen. Pressen.Das Hemd auf einen Bügel hängen. Wenn Sie das Hemdlieber falten, lassen Sie es besser zuerst abkühlen und falten esanschließend auf dem Bügelbrett.Bitte beachten : wenn Sie an manchen Stellen nachbügelnwollen, das Bügelkissen benutzen.Dieses Verfahren kann auch bei anderen Kleidungsstücken angewandtwerden, wie z.B. Blusen, Jacken.T-ShirtT-Shirts werden normalerweise flach auf der Bügelfläche gebügelt. Jenach der Form des T-Shirts ist es ratsam, mit den Ärmeln zu beginnen.Mit der Elnapress wird der dehnbare Stretch-Stoff nicht aus derForm gezogen, wie mit einem Bügeleisen und es entstehen keineunerwünschten Knitter. Applikationen aus Kunststoff oder Strass-Verzierungenauf die Bügelflächenseite legen oder das T-Shirt vor demPressen auf links drehen.21


RetuschierenFaltenrockDen Rock über die Bügelfläche ziehen und die Falten zurechtlegen.Pressen.Es kann notwendig sein, die Falten auf der Bügelfläche mit Nadelnfestzustecken. Keine Nadeln mit Plastikköpfen benutzen.JackenJacken oder Blazer werden nach dem gleichen Verfahren nachgebügeltwie Hemden.Faltenfreie Ärmel : ÄrmelbrettZum knitterfreien Bügeln von Ärmeln, diese entlang der Naht faltenund die Naht flach auf die Bügelfläche legen. Das obere Ende desÄrmels über den Rand der Bügelfläche hängen lassen. Pressen.Aufschläge : BügelflächeAufschläge flach und quer auf die Bügelfläche legen. Pressen. KleinereAufschläge können auf dem Bügelkissen gebügelt werden.Bitte beachten : mit dem Mini-Druck ist es möglich, Knitter auszubügeln.Zum Bügeln schwierig zu erreichender Stellen, wie z.B. Passen, benutzen Sie am besten das Bügelkissen. Mit der Elnapresswerden Ihre Kleidungsstücke beim Bügeln nicht glänzend.22


Kinderkleidung : Rüschen an Mädchenkleidern oder kleineOberteile mit KräuselnKrawatten : Die Krawatte längs auf das Bügelbrett legen undmit Mini-Druck bügeln.Bänder oder Riemen : Diese entweder längs auf das Bügelbrettlegen und pressen oder langsam durch die geschlossenePresse ziehen.Shorts : Ebenso wie Jeans oder andere Hosen bügeln, für dieFeinheiten das Kissen benutzen.Offene Oberteile : Die Öffnung über das Bügelbrett ziehen.23


ZubehörBügelkissenNicht ganz offene Oberteile : um mit dem Bügelkissen zu bügeln,das Kleidungsstück flach auf die Bügelfläche legen und das Kissenin die vordere Öffnung schieben.Benutzen Sie das, um Passen oder andere, schwierig zu erreichendeStellen zu bügeln.Bitte beachten : in diesem Fall genügt ein Mini-Druck.Um gewisse Stellen schnell nachzubügeln oder schwierige Stellenzu bügeln, kann man das Bügelkissen benutzen und die betreffendeStelle direkt über die Heizsohle ziehen.24


Spezielle TechnikenJeans/DenimUm Hosenbeine knitterfrei zu bügeln, das Bein entlang der Nahtfalten und flach auf die Bügelfläche legen. Die andere Seite desHosenbeines über die Bügelfläche hängen lassen. Das Hosenbeindrehen und den gleichen Vorgang wiederholen.Taillenbund und Taschen nach dem gleichen Verfahren bügeln wiebei Hosen.SamtSamt mit der rechten Seite nach unten auf die Bügelfläche legen.Mit Mini-Druck bügeln. Bei vollem Druck werden die Samtfasernplatt gedrückt.Empfindliche StrickwarenJe nach Form des Kleidungsstückes, kann man es flach auf dieBügelfläche legen. Bei genähten Strickwaren das gleiche Verfahrenanwenden wie bei einem Hemd, einer Jacke usw.Bitte beachten : bei empfindlichen Strickwaren und handgestricktenTeilen darf nur mit Mini-Druck gearbeitet werden. Für knitterfreiesBügeln das Kissen benutzen.StickereiDie bestickte Stelle umgekehrt auf die Bügelfläche legen. Mitvollem Druck bügeln. Mit der Elnapress Bügelpresse wird die Stickereinicht platt gedrückt.25


GummizügeTaillenbund oder Einsatz :Um das Bügelbrett herum anordnen und langziehen, bis der Stoffganz glatt liegt. Erst loslassen, wenn die Heizsohle heruntergeklapptist.Spannbetttücher :Eine Ecke um das abgerundete Ende der Bügelfläche spannen.Mit der rechten Hand das Betttuch straff ziehen. Pressen. An allenvier Ecken den gleichen Vorgang wiederholen.Eine Ecke des Betttuchs in die andere stecken. Die Ränder zwischenden Ecken bügeln und das Betttuch dabei von links nachrechts bewegen.Das restlich Betttuch wie eine Tischdecke pressen.26


elnapress.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine