und Leseprobe (PDF) - Vandenhoeck & Ruprecht

v.r.de

und Leseprobe (PDF) - Vandenhoeck & Ruprecht

Marianne Leuzinger-Bohleber / Robert N. Emde / Rolf Pfeifer, EmbodimentVorbemerkungen13Pfenning-Meerkötter, Judith Lebiger-Vogel, Verena Neubert, LorenaHartmann, Lisa Kallenbach, Mona Hauser, Constanze Rickmeyer,Anne Busse, Korinna Fritzemeyer und Margerete Schöttfür ihre Unterstützung der Tagungen und der dort präsentiertenForschungsbeiträge des SFI. Schließlich wäre die Produktion diesesBandes ohne die sorgfältige und kompetente editorische Arbeit vonUte Ochtendung nicht möglich gewesen.Ihnen allen gilt unser Dank in der Hoffnung, dass dieses Buchauf Interesse bei meinen psychoanalytischen und nichtpsychoanalytischenKolleginnen und Kollegen stößt und unser Engagement intensiviert,prägende, traumatische »embodied« Erfahrungen durchFrühprävention oder Psychotherapien von »children at risk« zulindern.LiteraturEmde, R. N., Leuzinger-Bohleber, M. (Eds.) (2013, im Druck). Early parentingresearch and prevention of disorder: psychoanalytic research at interdisciplinaryfrontiers. London: Karnac.Freud, S. (1919). Wege der psychoanalytischen Therapie. Gesammelte WerkeXII (S. 183–194). Frankfurt a. M.Fuchs, Th., Sattel, H. C., Henningsen, P. (Eds.) (2010). The embodied self: dimensions,coherence and disorders. Stuttgart: Schattauer.Leuzinger-Bohleber, M., Pfeifer, R., Target, M., Fonagy, P. (Eds.) (2014, in Vorbereitung).Embodiment – a revolutionary concept? Implications for psychoanalysis.London: Karnac.© 2013, Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, GöttingenISBN Print: 9783525451304

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine