Biologie-Grundwissen 6. Klasse G8

wvb.gym.de

Biologie-Grundwissen 6. Klasse G8

Biologie-Grundwissen 6. Klasse G81. Wirbeltiere1) zeitliche Abfolge des Auftretens wichtiger Gruppen: Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel,Säuger2) Gemeinsamkeiten und Unterschiede der WirbeltierklassenWirbeltiere besitzen: geschlossenen Blutkreislauf; Innenskelett aus Knochen, 2 PaarGliedmaßenKlasse Säuger Vögel ReptilienEchsenSchlangenKrokodileSchildkrötenKörperbedeckungKörpertemperaturFortpflanzungHaare (Fell) ausHornWeibchen mitMilchdrüsen zumSäugen derJungengleichwarmFedern aus HornnährstoffreicheEier mit harterKalkschaleHaut mitHornschuppenoder HornplattennährstoffreicheEier mit weicherSchaleAmphibienFröscheKrötenUnkenMolcheSalamandernackte Haut mitSchleimschichtwechselwarmmeist EiablageundLarvenentwicklungim Wasser;MetamorphoseAtmung Lunge Lunge Lunge Larve mit Kiemen;Lunge2. Blütenpflanzen1) Gliederung des PflanzenkörpersBlütenpflanzeSproßWurzel2) Fortpflanzung bei Blütenpflanzena) Aufgabe der Blüte: sie dient der Fortpflanzungb) Bau einer typischen BlüteFischeHaut mitKnochenschuppenLarven mitDottersack(Nährstoffspeicher)KiemenBlüteFruchtBlattSproßachse (Stengel, Stiel, Halm, Stamm, Schaft)c) Insektenblütler: werden von Insekten bestäubtWindblütler: werden vom Wind bestäubtd) Zwitterblüten: bilden sowohl Spermazellen als auch EizellenEingeschlechtliche Blüten: bilden entweder nur Spermazellen (männl. Blüten) oder nurEizellen (weibl. Blüten)e) Bestäubung: Übertragung des Pollens (Blütenstaub) aus dem Staubbeutel einer Blüte aufdie Narbe einer anderen Blüte der gleichen Pflanzenartf) Befruchtung (diese Definition trifft auf Tiere und Pflanzen zu!)Verschmelzen der Kerne von Ei und SpermazelleBei Pflanzen befindet sich die Eizelle in der Samenanlage, die Spermazelle im Pollenkorn


g) Frucht: besteht aus Same(n), dieser entsteht aus der Samenanlage undFruchtwand, diese entsteht aus der Fruchtknotenwandh) Same: ist ein ruhender Embryo mit Nährstoffvorrat und Samenschale; ist einvollständiges Lebewesen3) Photosynthese: Stoff- und Energieumwandlung bei Pflanzena) Voraussetzungen für die Photosynthese: Kohlen(stoff)dioxid, Wasser, Licht, Blattgrün,Mineralsalzeb) Bedeutung der Photosynthese: Bildung von Sauerstoff, Verbrauch von Kohlendioxid,Konservierung von Sonnenenergie, Bildung von Nährstoffen (am Anfang einer jedenNahrungskette steht eine Pflanze!)c) Nahrungskette: Folge von Lebewesen, wobei jeweils das eine die Nahrung für das anderedarstelltd) Wortgleichungen der Photosynthese und der ZellatmungPhotosyntheseMineralsalzeKohlenhydrate + Wasser + (Licht)-EnergieTraubenzucker + SauerstoffChlorophyllStille VerbrennungTraubenzucker + SauerstoffKohlendioxid + Wasser + Energie für Lebensvorgänge