Was hat der Regenwald mit uns zu tun? - Eine Welt Netz NRW

eine.welt.netz.nrw.de

Was hat der Regenwald mit uns zu tun? - Eine Welt Netz NRW

Eine Welt MobilWas hat der Regenwaldmit uns zu tun?Diese Mappe enthält weitergehende Tipps und Ideen zum ThemaRegenwald. Das Eine Welt Mobil wünscht viel Spaß beim Stöbern!Surf-TippsAlltagstippsAktionsideenKontakt: Nastassja.Ott@Eine-Welt-Netz-NRW.deAktuelles unter: www.heiße-zeiten.org oder besucheuns bei Facebook!


Surf-TippsEine Welt Mobilhttp://www.regenwald.org/,,Rettet den Regenwald e.V.“ setzt sich aktiv fürden Erhalt der Regenwälder, ihrer Bewohner undsozialen Reformen in den betroffenen Regionenein. Die Seite enthält vielfältige spannende Informationen über unsere ,,GrüneLunge der Erde“ und ihre Gefährdung durch Abholzung, Palmölgewinnung undBrandrodung für landwirtschaftliche Nutzung.Die extra Seite für Jugendliche findest du unter diesem Link:http://www.abenteuer-regenwald.de/http://www.oroverde-jugend.de/Tropenwaldschutz bedeutet Klimaschutz. Denn bis zu 17% der weltweiten CO 2 -Emissionen stammen aus der Entwaldung und Schädigung von Wäldern. Hierbekommst du mehr Informationen zum Regenwald und erfährst was du tunkannst. Hast du Lust Aktionen zu starten oder eine Aktionsgruppe zu gründen?Dann bist du hier genau richtig!http://kids.greenpeace.de/taxonomy/term/7?type=knowledgehttp://www.greenpeace-jugend.de/http://www.greenpeace.de/themen/waelder/Auch bei Greenpeace kannst du dich zum Thema Wald informieren. Und zwar aufder Kids-, Jugend und der allgemeinen Greenpeace-Homepage. Du erfährst überdie drei größten Urwälder der Erde, lernst aber auch etwas über den heimischenWald, den es auch zu schützen gilt.


Eine Welt Mobil3. Trinke Wasser bewusstVon der Produktion bis zum Transport erzeugt Wasser aus derFlasche bis zu 30 kg CO 2 pro Jahr und Kopf. Leitungswasser istgenauso gut wie gekauftes Wasser, auch wenn häufig dasGegenteil behauptet wird. Auf jeden Fall solltest du GlasflaschenPlastikflaschen vorziehen.4. Vermeide Plastik und AluminiumVerwende lieber Stofftaschen statt Plastikbeutel, denn sie brauchen biszu 400 Jahre, um abgebaut zu werden. Außerdem braucht man für ihreHerstellung wertvolles Erdöl. Auch Wegwerf-Produkte Einmaldosensolltest du vermeiden wo immer du kannst. So sparst du Ressourcen unddie Amazonasregion wird nicht für die Aluminium-Gewinnung zerstört.5. Spare PapierDrucke also nur aus, was du wirklich brauchst. Du kannst dieBlätter auch beidseitig bedrucken und bei deinem Collegeblockdie Rückseite verwenden. Jede gesparte Seite Papier hilft demWald. Super ist es auch, gelesene Bücher zu verschenken oderzu verleihen.


Eine Welt Mobil6. Vermeide Produkte mit PalmölSchau mal genauer hin, in wie vielen Produkten deines Alltags Palmöl enthalten ist. Duwirst erstaunt sein, wo es sich alles finden lässt. Achtung: Oft versteckt es sichhinter Begriffen wie ,,pflanzliches Fett“ oder ,,pflanzliches Öl“. Auch inFertigprodukten ist oft Palmöl enthalten, für welches Regenwälder abgeholzt werden.7. Fahre mehr Fahrrad…und vermeide das Auto. Sowohl dieErdölförderung, als auch die Herstellung vonBiodiesel gehen zu Lasten der Umwelt und derBevölkerung vor Ort.8. Recycle dein Handy (schicke es zum Beispiel an Oro Verde)In unseren Handys steckt das Metall Tantal, damit die Elektronikunserer Handys funktioniert. Tantal wird aus dem Gestein Coltangewonnen. Die größte Menge an Coltan findet man im Regenwald in derdemokratischen Republik Kongo. Um an das wertvolle Coltan zukommen, werden große Flächen Regenwald abgeholzt und dadurch nichtnur der Lebensraum der Gorillas zerstört. Deshalb ist es auchallgemein bei elektronischen Geräten wichtig zu überlegen, ob man sieeigentlich wirklich braucht oder ob die alte Musikanlage oder dasHandy eigentlich auch noch gut funktionieren und ausreichen.


Eine Welt Mobil9. Kaufe Fairtrade-ProdukteDieses Siegel steht für gerechte Löhne in den Ursprungsländern.Das verringert den Nutzungsdruck auf die letzten intaktenRegenwälder der Erde und die Bauern erhalten einen fairen Preisfür ihre Produkte. Vor allem bei Schokolade, Kaffee, Tee undBananen sollte man auf das Siegel achten.10. Bleib aktivSchreibe Briefe an große Konzerne und bitte sie, überall auf derWelt Menschenrechte und die Natur zu schützen, damit dieErde eine Zukunft hat. Oder plane tolle Aktionen zum Schutzdes Regenwaldes mit Freunden oder der Schule. Sei anderen einVorbild und bitte deine Familie, Freunde und Nachbarn ebenfallsden Regenwald zu schützen und Ressourcen zu sparen.


AktionstippsEine Welt MobilOrganisiere einen Infostand oder eine AusstellungIhr wollt viele Menschen auf das Thema Regenwald aufmerksam machen? Machtdoch eine Ausstellung mit selbst gemachten Plakaten und Infowänden, zumBeispiel in eurer Schule oder einer Bibliothek. Erklärt den Besuchern, was ihrüber den Regenwald gelernt habt und warum es wichtig ist ihn zu schützen.Stellt dabei heraus, was jeder selbst zum Regenwaldschutz beitragen kann!Lauft (oder schwimmt) für den RegenwaldEtwas für die ganze Klasse oder sogar die komplette Schule ist der Spendenlauf.Zunächst sucht ihr euch bei Verwandten und Bekannten und in eurer UmgebungSponsoren. Das können Privatpersonen, Läden, Banken oder zum Beispiel sozialeZentren sein. Dann organisiert ihr einen Tag, an dem der Lauf stattfinden soll.Denkt daran die Lokalpresse einzuladen, damit noch mehr Menschen von eurertollen Aktion erfahren. Für jeden Kilometer, den ihr dann lauft, gibt der Sponsoreine Spende! Diese kommt dann dem Tropenwaldschutz zugute.Organisiert einen Filmabend in eurer SchuleSprecht mit eurer Lehrerin und entscheidet euch für einen Film über denRegenwald und seinen Schutz. Diesen könnt ihr dann einen Abend in eurerAula oder Turnhalle zeigen und andere Klassen und interessierte Elterneinladen.


Eine Welt MobilSchule für RecyclingpapierIn eurer Schule wird nur auf blütenweißem Papier gedruckt? Setzt euch fürden Gebrauch von Recyclingpapier ein, damit weniger Urwaldbäume fürunseren Papierbedarf gefällt werden. Dieses ist heutzutage nahezu genausoweiß und nicht mehr so grau und rau wie sein Ruf. Überzeugt eure Lehrer undEltern. Vielleicht ziehen auch andere Schulen nach.Startet eine UnterschriftenaktionBei dem Schulhefthändler eures Vertrauens kann man keinRecyclingpapier kaufen? Startet doch eine Unterschriftenaktion,um ihn zu überzeugen. Hilfe bei der Überzeugungsarbeit bekommtihr dafür auch von Oro Verde.Sammelt alte HandysIhr habt noch alte Handys bei euch in der Schublade liegen und wisst nicht,was ihr damit machen sollt? Im Durchschnitt benutzen wir unser Handyweniger als zwei Jahre, bevor wir uns ein Neues kaufen. Dafür muss immerwieder neues Coltan abgebaut werden. Dabei kann das Coltan aus den altenHandys wieder recycelt und in neue Handys eingebaut werden. Richtet docheine Handy-Sammelbox in eurer Schule ein, wo ihr eure alten Handyssammeln könnt. Die gesammelten Handys schickt ihr anschließend anOroverde. OroVerde schickt diese wiederum an einen Handyrecycler.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine