Download Ratgeber 5 - Geld verdienen im Internet

geldverdieneniminternet24.com

Download Ratgeber 5 - Geld verdienen im Internet

RECHTLICHER HINWEIS:Alle Inhalte dieses Ratgebers, d. h. Texte, Screenshots und Grafiken, sindnach internationalem & nationalem Urheberrecht geschützt.Es ist Ihnen nicht gestattet, die Inhalte dieses Ratgeber zu kopieren,vervielfältigen oder sonst in irgendeiner Form elektronisch oder mechanisch,einschließlich Abschriften und Fotografien, zu reproduzieren.Wer gegen das Urheberrecht verstößt, macht sich gemäß § 106 ff.Urhebergesetz strafbar. Das bedeutet, bei Verstoß werden Sie kostenpflichtigabgemahnt und müssen entsprechend Schadensersatz leisten.Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit,Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materielleroder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung derdargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter undunvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlichausgeschlossen. Die genannten Zahlen dienen als Beispiele, der Autor kannnicht garantieren das der Leser gleiche oder ähnliche Ergebnisse erreicht.Dieses Buch ist nicht als Quelle einer rechtlichen, wirtschaftlichen,buchhalterischen oder finanziellen Beratung vorgesehen. Alle Leser werdendarauf hingewiesen, Dienstleistungen von kompetenten Fachkräften inRecht, Wirtschaft, Rechnungswesen und Finanz-Bereichen aufzusuchen.


InhaltWie Sie mit Partnerprogrammen eine zusätzlicheEinnahmequelle generieren 4Ist meine Homepage für ein Partnerprogramm geeignet 6Informieren Sie sich 7Ordentliche Planung 8Handeln 11Wie Sie Bei Ihrer Konkurrenz spionieren 14Verbessern 14Schlusswort 17


Wie Sie mit Partnerprogrammen einezusätzliche Einnahmequelle generieren undIhre Produkt über 100te von Partnernvermarkten lassen.In diesem Ratgeber haben Sie bisher einige verschiedene Ansätze kennengelernt, wie Sie schnell und langfristig gutes Geld im Internet verdienenkönnen.Speziell Anfänger sind aber oft ungeduldig und wollen schnell positiveErgebnisse sehen, ohne viel Zeit und Geld in Produktentwicklungen etc. zuinvestieren. Das ist natürlich verständlich.Bisher haben wir uns das System aller erfolgreichen Internet-Marketerangesehen:Sie erinnern sich:• finde einen hungrigen, kauf-willigen Markt / eine Zielgruppe/ eineNische• finde oder schaffe ein Produkt, welches das Problem die Bedürfnissedes Marktes adressiert• erstelle eine Website, welches die Lösung des Problems an dieZielgruppe kommuniziert und das Produkt als Lösung anbietet• sorge dafür, dass die Zielgruppe deine Webseite findetBisher haben wir uns bei Punkt 2 nur mit dem Aspekt „schaffe“ ein Produktbeschäftigt.Punkt 2 jedoch lautet „finde oder schaffe ein Produkt“. Alternativ zum


Erschaffen eines eigenen Produktes, können Sie auch ein vorhandenesProdukt eines Anbieters finden und dieses den Besuchern Ihrer Webseiteanbieten. Sie empfehlen das Produkt, der Kunde kauft und der Verkäuferzahlt Ihnen eine Provision pro verkauftem Artikel/Produkt.Somit liegt der gesamte Aufwand für das Erstellen des Produktes, denVertrieb, Kundenservice etc. beim Anbieter. Sie kümmern sich allein um dasMarketing und bekommen dafür eine recht stattliche Provision ausgezahlt,sollte ein Kunde kaufen.Das ganze System ist auch bekannt unter der Bezeichnung „AffiliateMarketing“ und hat schon sehr sehr vielen Menschen zu großem Reichtumverholfen.Affiliate Marketing können Sie natürlich auch nutzen, um andere MenschenIhre Produkte verkaufen zu lassen. Somit haben Sie keinerlei Aufwand umIhre bestehenden Produkte zu vermarkten. Auch dies kann sehr lukrativ fürSie sein.Affiliate Marketing – was ist das und wie steigert es meineUmsätze?Die Kurzversion: Auf anderen Seiten im Internet erscheint Ihre Werbung.Sobald jemand darauf klickt, gelangt er auf Ihre Seite. Wenn er dann beiIhnen einkauft, erhält der Seitenbetreiber, der Ihnen den Kunden geschickthat, eine Provision.Sie bezahlen nur den Verkauf – alles andere kostet Sie keinen einzigen Cent.Ja, Sie sehen das richtig: Sie geben nur Geld aus, das Sie zuvor schonverdient haben.


Begriffserklärung für BeginnerBevor ich Ihnen nun mehr über das Thema verrate, brauchen Sie die nötigenFachbegriffe:Wir sprechen bei Affiliate Marketing von so genanntenAffiliateprogrammen, auch Partnerprogramme genannt.Hierbei gibt es den Programmbetreiber – das sind Sie, der etwas imInternet verkauft. Auf gut Deutsch heißen Programmbetreiber auchMerchants.Ihre Partner, die Werbung für Sie machen und bei Erfolg Provisionenerhalten, werden als „Affiliates“ bezeichnet.Mehr Fachbegriffe werden im Laufe der Zeit noch hinzukommen und imRatgeber „Das Internet Marketing Lexikon“ erklärt.ERSTER SCHRITT:IST MEINE HOMEPAGE GEEIGNET FÜR EIN PARTNERPROGRAMM?So schön und verlockend „Affiliateprogramme“ auch sein mögen – natürlichfunktioniert „Affiliate Marketing“ nicht mit allen Waren und Dienstleistungen.Grundsätzlich eignen sich Produkte, die im Internet bestellt werden können.Der weltweit größte Online-Buchhändler Amazon ist beispielsweise erst mitseinem legendären Partnerprogramm zu dem geworden, was er heute ist.Wenn Sie also Bestellungen im Internet annehmen und an die Kundenversenden, stehen Ihre Chancen gut für ein Partnerprogramm.Weniger gut sieht es für Dienstleister aus: Auch Anwälte, Heilpraktiker undselbst Maschinenbauer haben eigene Homepages – doch diese dienen eherder Information. Ein Verkauf findet dort nicht direkt statt. Ohne direktenVerkauf keine Provision und ohne Provision kein Partnerprogramm.


ZWEITER SCHRITT:INFORMIEREN SIE SICHIn diesem Kapitel finden Sie nur die wichtigsten Informationen, einfach undverständlich erklärt. „Affiliate Marketing“ ist jedoch eine Wissenschaft, fürsich, mit weit mehr Fassetten, als Sie sich heute vielleicht vorstellen können.Daher bleibt es Ihnen natürlich nicht erspart, sich zunächst ordentlich in der„Szene“ zu informieren. Lesen Sie entsprechende Newsletter, besuchen SieSeiten, die wertvollste Informationen für Sie bereithalten.Eine kleine Linkliste, durch die sich jeder ernsthaft Interessiertedurcharbeiten sollte:• www.affili.net• www.adbutler.de• www.affiliate.de• www.100partnerprogramme.de• www.partnerprogramme.de• www.affiliatepr.de/Hier finden Sie wahrscheinlich auch Ihre Mitbewerber, die bereits ein„Affiliateprogramm“ haben. Schauen Sie sich diese ganz genau an.


DRITTER SCHRITT:ORDENTLICHE PLANUNGPartnerprogramme sind einfach, doch sie bilden sich nicht von alleine undfallen auch niemandem in den Schoß. Wie immer ist eine professionellePlanung der Grundstein für Ihren Erfolg. Von nichts kommt nichts.Folgende Hinweise helfen Ihnen:Wer soll das Programm verwalten und zum Wachsen bringen?Vielleicht die wichtigste aller Fragen. Bei kleinen Firmen ist die Antwort sehreinfach: der Chef persönlich. Das eigene „Affiliateprogramm“ ist Chefsache,machen Sie nicht den Fehler und geben es in die unerfahrenen Hände einesMitarbeiters, der gerade wenig zu tun hat!Selbst wenn Sie auf die Hilfe eines professionellen Beraters zurückgreifenmöchten, um schnell gute Ergebnisse zu erreichen und Anfängerfehler zuvermeiden, so sollten Firmeninhaber kleinerer Unternehmen doch stetswissen, was passiert.Größere Unternehmen leisten sich für die Aufbauarbeit effizienter weiseeinen Berater. So werden schnell vorzeigbare Ergebnisse erzielt undgleichzeitig die entsprechenden Mitarbeiter geschult. Auch hier gilt:Ein Partnerprogramm braucht Pflege und Einsatz – unerfahrene Mitarbeiter,die im Unternehmen nur den Arbeitgeber sehen, sind besonders zum Aufbaueines solchen Programms nur selten geeignet. Hier sind Initiative undKreativität gefragt.


Wer kümmert sich um die technische Seite?Wenn das Programm läuft, können Sie sehen, von welchen Seiten wie vieleBesucher zu Ihnen kommen und welche Besucher was gekauft haben. Dazumuss Ihre Homepage mit zusätzlicher Technik ausgerüstet werden, einfachesHtml genügt meist nicht mehr.Hervorragende Webdesigner zu fairen Preisen sind mir persönlich bekannt –bei Bedarf senden Sie einfach eine E-Mail.Was sind die Ziele Ihres Partnerprogramms?„Verkaufen natürlich,“ sagen die meisten. Das ist einfach. Doch klugeUnternehmer denken weiter und werden konkret:Welchen Umsatz wollen Sie erzielen? Welche Steigerungsraten?Oder möchten Sie nicht nur verkaufen, sondern vor allem Interessentengewinnen?Die größte Internetauktionsplattform Ebay hat zum Beispiel auch einPartnerprogramm. Doch Ebay verkauft keine Ware – wie funktioniert dasdann?Ganz einfach: Für jeden neuen Nutzer, der sich kostenlos bei Ebay anmeldet,erhält der Vermittler einige Euro Provision.Ebay bezahlt also, ohne zuvor Geld verdient zu haben. Die Ziele dürftensein:Bekanntheitsgrad und Marktführerschaft ausbauen, sowie erwartete Gewinnemit den neuen Mitgliedern.Auch diese Strategie dürfte höchstwahrscheinlich erfolgreich sein!Bevor Sie nun also in blinden Aktionismus verfallen, nehmen Sie sichordentlich Zeit zur Recherche und zur Definition der eigenen Ziele undVorstellungen.


Welche Provision soll ich an meine Partner bezahlen?Das wichtigste in Kürze: Seien Sie großzügig!Und vor allem: Seien Sie großzügiger als Ihre Mitbewerber.„Normal“ sind etwa 5%-10% Umsatzbeteiligung als Provision bei klassischenphysischen Produkten.Damit locken Sie jedoch als unbekannter Anbieter keinen Hund hinter demOfen hervor. Sehen Sie sich Ihre Mitbewerber an: Diese bieten 5%? Danngeben Sie 15% oder mehr!Im Bereich der Informationsprodukte ist es keine Seltenheit bis zu 50, jasogar 75% des Verkaufspreises als Provision zu zahlen.Sollten Sie als Affiliate Partner für andere Produkte verkaufen, ist diesnatürlich sehr interessant.Aber auch als Anbieter macht es durchaus Sinn. Es entstehen Ihnen beidigitalen Produkten keinerlei Kosten mehr, wenn das Marketing von anderenübernommen wird. Der Umsatz wird hier also schnell zu Rein-Gewinn!


VIERTER SCHRITT:HANDELNEs ist interessant, sich zu informieren, nette Broschüren zu lesen und bunteHomepages. Doch nur mit Reden hatte bisher noch niemand Erfolg – jetztgeht es ans Handeln:Bewerben Sie sich zunächst bei www.affili.netDies ist nicht umsonst das Reichweiten stärkste Affiliate Netzwerk in unserenBreitengraden. Füllen Sie die entsprechenden Formulare aus – wenn Sie IhreHausaufgaben gemacht haben, dürfen Sie Ihr erstes Partnerprogramm hierstarten.Ihre Vorteile:Affili.net übernimmt die komplette Verwaltung Ihrer Partner und stellt dieTechnik zur Verfügung, mit der Sie Verkäufe verfolgen und belohnen. Auchdie Auszahlung an Ihre Partner übernimmt affili.net seit 1999 sehrzuverlässig.In diesem Partnernetzwerk sind mehr als 200.000 Homepage Betreiber (Ihrezukünftigen Partner) vereint und suchen nach passenden Programmen, fürdie sie werben können.Somit wächst die Zahl Ihrer Partner sehr schnell!Zudem verlangt affili.net weder für „Affiliates“ noch für Programmbetreiberirgendwelche Fixkosten.Erst wenn die ersten Umsätze fließen, verdient affili.net 30% derausbezahlten Provision.Ein Beispiel: Sie möchten 10% auszahlen, dann kostet Sie jeder Auftrag13% (10% Partnerprovision plus 30% von 10% = 3% an affili.net).Diese 30%-Gebühren sind meiner Erfahrung nach mehr als gerechtfertigtund müssen natürlich bei der Kalkulation der optimalen Partnerprovision mit


einbezogen werden.An dieser Stelle möchte ich klarstellen, dass ich in keinster Weise füraffili.net arbeite oder an Weiterempfehlungen verdiene. Seit vielen Jahrenlaufen jedoch meine eigenen Partnerprogramme bei affili.net und keineinziges Mal gab es Grund für mich zur Beschwerde. Ganz im Gegenteil.Erfolgreiche Unternehmer kennen das ja: Gute Arbeit spricht sich herum.Nun benötigen Sie noch Werbemittel.Übertreiben Sie hier nicht, einige Banner in Standardgrößen genügenvollkommen. Dazu empfehle ich insbesondere Textlinks. Hierbei handelt essich um Texte, die Ihre Partner auf deren Homepages benutzen können –Textlinks verkaufen weitaus besser als Banner!Neben diesen grundlegenden Werbemitteln gibt es noch Flash-Banner, html-Banner, Scripts und einiges mehr. Lassen Sie sich für den Anfang nichtverwirren – ein paar gute Werbetexte und wenige pfiffige Banner genügenzunächst vollkommen.Bevor Sie anfangen: Testen nicht vergessen.Steht alles in den Startlöchern? Dann testen Sie das Programm auf Teufelkomm raus. Nicht den kleinsten Fehler darf es aufweisen – sonst fühlen sichIhre neuen Partner schnell betrogen und wechseln zu anderen Anbietern, dieKonkurrenz ist groß!Also: Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie andere mit testen.


Woher kommen nun meine Partner, die für mich werben?Sie haben also ein funktionierendes Programm, nette Werbemittel, attraktiveProvisionen für Ihre Partner – aber keiner meldet sich an.Wie sollte auch jemand – es kennt Sie ja niemand.Den ersten Schritt erledigt wiederum affili.net für Sie:Ihr neues Programm wird allen 200.000 Partnern per E-Mail und auf derHomepage vorgestellt. Das bringt Ihnen die ersten Anmeldungen.Und nun heißt es: Ärmel hochkrempeln und selbst etwas tun.Erkundigen Sie sich über Werbemöglichkeiten im Netzwerk von affili.net undnutzen Sie diese auch.Stellen Sie Ihr Programm Multiplikatoren (siehe Linkliste oben) vor oderlassen Sie für wenige Euro eine Mitteilung in der Affiliate-Szene verbreitenbei http://www.affiliatepr.deJetzt gilt: Je attraktiver Ihr Programm ist, desto weitere Kreise wird esziehen.Wenn Sie fast schon verschwenderisch großzügig mit der Provision sind,dann wird sich das nun auszahlen.Keine Zeit zum Ausruhen: Sprechen Sie nun potenzielle Partner direkt an.Siekennen sich in Ihrer Branche aus, also überlegen Sie: Welche Homepagesbesuchen meine potenziellen Kunden gerne?Ein Verkäufer von Fußballtrikots findet beispielsweise seine Kunden auf FanSeiten der verschiedenen Vereine.Nutzen Sie Suchmaschinen und Web-Kataloge (dmoz.de, web.de, yahoo.de),um potenzielle Partner aufzuspüren.Und natürlich: Recherchieren Sie doch einmal, wer so alles Werbung für IhreMitbewerber macht.Bei Google.de finden Sie alle Seiten, die auf Ihre Konkurrenz verlinken.Nutzen Sie die Tipps und Tricks aus dem Ratgeber.


4. „Wie Sie Legal bei Ihrer Konkurrenz Spionieren, IhrSystem Optimieren und dadurch Ihre Nische DOMINIEREN“Kontaktieren Sie die Anbieter, die auf Ihren Konkurrenten verlinken. Der einoder andere darauf wird sicher bereit sein, einen Verweis auf Sie zu setzenstatt auf Ihren Konkurrenten, wenn er dafür am Umsatz beteiligt wird ...nachfragen hat noch niemals geschadet.Ein Hinweis über Ihr Partnerprogramm auf Ihrer eigenen Homepage solltenatürlich auch nicht fehlen.FÜNFTER SCHRITT:VERBESSERNNichts ist perfekt – muss es auch gar nicht sein, solange Sie nur immer amBall bleiben. Überwachen Sie stets Ihr Programm, motivieren Sie bisheruntätige Partner (und das sind die meisten!), endlich aktiv zu werden.Vielleicht hilft ein Leckerli? 5,- Euro Sonderbonus für das erste vermittelteGeschäft? Oder wie wären 50% mehr Provision für Verkäufe vom 15.11. –31.11., um das Vorweihnachtsgeschäft etwas anzukurbeln?Auch für die Sommerflaute fällt Ihnen sicher etwas Nettes ein.Noch wichtiger: Belohnen Sie Ihre guten „Affiliates“.Dies sind immer nur eine Hand voll – doch diese ausgesuchten Partnersorgen für allerbeste Umsätze, also behandeln Sie sie entsprechend!


Lohnt sich all der Aufwand?Sind Ebay und Amazon quasi aus dem Nichts in kürzester Zeitmilliardenschwere Unternehmen geworden?Ja.Aus meiner langjährigen Erfahrung mit eigenen „Affiliate Programmen“ unddurch die Beratung meiner Klienten kann ich sagen: Es lohnt sich.Ich kenne hervorragend verdienende Firmen, die keinen Cent mehr fürWerbung ausgeben, nur noch das Minimum für Pressearbeit investieren undselbst nicht einmal mehr bezahlte Werbung in Suchmaschinen schalten unddoch ihren Umsatz und ihren Gewinn von Jahr zu Jahr steigern.Mit einem gepflegten, großzügigen und professionellen „Affiliate Programm“.Klassische Werbung hat den Nachteil: Ein Teil des Geldes verpufft, er wirdverschenkt. Doch wer hat heute schon Geld zu verschenken? Sie vielleicht?Und selbst die so oft gepriesene bezahlte Werbung in Suchmaschinen(Google Adwords, Espotting, Overture und demnächst Microsoft) können Siesich sparen. „Aber wer nicht wirbt, der stirbt,“ mag manch einer hiereinwerfen. Das stimmt, glücklicherweise werben schon Ihre Partner für Sie inSuchmaschinen. Statt die Suchmaschine nun pro Klick zu bezahlen undniemals zu wissen, ob sich die Investition gelohnt hat, vergüten Sie lieberIhre Partner nach erfolgreichem Geschäftsabschluss.Ein wirklich guter Freund von mir betreibt einen unscheinbaren Online-Shopmit sensationellem Gewinn. 90% (kein Tippfehler: neunzig) seiner Umsätzegeneriert er mit einer ständig wachsenden Anzahl an „Affiliates“. Dierestlichen 10% sind zufriedene Kunden, die wieder kaufen oder durch Mundzu-Mund-Propagandazu ihm finden.Mitbewerber sind für ihn kein Thema – denn nur seine Homepage wird imInternet auf tausenden von Partnerseiten beworben. Nur er hat viele tausendloyale Partner, die ihm den Rücken stärken und jeden Möchtegern-Mitbewerber alt aussehen lassen.


Und da er seine „Affiliates“ gut behandelt und großzügig entlohnt, stehenmeinem Freund wirklich schöne Zeiten bevor.Zurück zur Frage: Lohnt sich der Aufwand?Ja er lohnt sich. Er lohnt sich sogar so sehr, dass Sie sich bald fragenwerden, warum Sie nicht schon früher ein eigenes Partnerprogrammgestartet haben.Der Aufwand lohnt sich nachweislich – Ihren Verdienst können Sie in Euround Cent und von mir aus auch in Franken und Rappen täglich nachrechnen.Und wahrscheinlich werden auch Sie schon sehr bald alle Ausgabenbeenden, deren Erfolg man höchstens schätzen, niemals aber wissen kann.


Schlusswort:Sie haben in diesem Report eine Menge Strategien kennen gelernt, wie Sieschnell, sicher und legal eine Menge Geld im Internet verdienen können.Sie haben in diesem Ratgeber Paket viel Neues, sicher sehr ungewöhnlichesgelesen. Vieles widerspricht vielleicht alle dem, was Sie bisher gehört haben.Es widerspricht vielem, was Ihnen die Masse und Ihre Freunde erzählen.Doch es ist möglich. Ich weiß dieser Gedanke wird Sie nicht mehr los lassen.Der Ausstieg aus dem Hamsterrad ist möglich.Entscheiden Sie sich jetzt und hier: Wollen Sie weiter leben wie bisher undes allen Recht machen, weiterhin täglich 9 Stunden arbeiten gehen und dasGeld wird trotzdem nicht reichen? Oder wollen Sie weitere 10 Bücher kaufenund nichts wird sich ändern?Oder nehmen Sie Ihre Zukunft jetzt in die Hand?


Handeln Sie jetzt? Wenden Sie ohne Fragen und Zweifel diese Strategien anund bauen Ihr eigenes Internet-Geschäft auf?Was haben Sie zu verlieren außer einer Zukunft ohne Perspektive? WollenSie weiter ein Spiel spielen, bei dem Sie nur verlieren können, oder sind Siebereit Ihr Leben vollständig zu ändern und binnen kürzester Zeit finanziellunabhängig von Ihrem Tagesjob zu werden? Zu gewinnen gibt es das LebenIhrer Träume, ohne finanzielle Unsicherheit und vor allem ohne Zeitdruck!Dies ist für unzählige Menschen zur Realität geworden. Niemals zuvor gab esso viele Menschen, die bereit sind im Internet Geld auszugeben fürInformationen, die sie im Leben weiterbringen. Niemals zuvor war so vielGeld im Umlauf wie heute. Niemals zuvor wurde so viel Geld ausgegeben wieheute. Sichern Sie sich Ihren Anteil an diesem riesigen Markt. Sie haben essich verdient!Tun Sie Menschen etwas Gutes, in dem Sie ihnen helfen, Ihre Probleme zulösen und besser zu leben. Es gibt nichts was einen Menschen mehr erfüllt,als zu wissen, dass sein Tun dazu beiträgt, das Leben anderer Menschenbesser und leichter zu machen. Ist es nicht eine tolle Vision ein gutes Gelddamit zu verdienen Menschen zu helfen und sich dadurch das Leben seinerTräume leisten zu können?Wann werden Sie beginnen?Morgen? Nächste Woche? Am nächsten Ersten?Beginnen Sie HEUTE, JETZT! Morgen wird nie kommen. Wenn Sieaufwachen, ist immer heute, nie morgen!Von tiefstem Herzen wünsche ich mir, dass Sie dieses Ratgeber-Paket zum gewünschten sorgenfreien Leben ohne Stress und Druckführt.Wenn Sie noch immer nicht sicher sind, wo Sie beginnen sollen,lesen Sie den Ratgeber nochmals und starten mit dem ersten Schritt.Folgen Sie jedem einzelnen Schritt, genau wie beschrieben.


Natürlich freue ich mich sehr, wenn ich Sie bald persönlich auf einem meinerSeminare kennen lernen kann.Meine Teilnehmer verlassen die Seminare mit einem genauen Aktionsplan.Die Seminare und Workshops sind „Hands-on“. Noch während des Seminarswerden Sie Ihre Nische finden, die ersten Schritte zur Produkterstellungunternehmen und eine Webseite online stellen, welche Ihnen Geld bringenwird.Meine Mentoring Klienten begleite ich über ein ganzes Jahr und führe Siezweifelsohne dahin, finanziell unabhängig von Ihrem Tagesjob zu werden.Sie müssen diesen nicht kündigen, jedoch es ist sicher ein tolles Gefühl zuwissen, dass Sie ihn nicht mehr brauchen und auch wunderbar weiterlebenkönnten, wenn Sie ihn morgen verlieren. Diese Sicherheit, diesen Luxus unddiese Freiheit zu erreichen möchte ich Ihnen gern helfen.Es ist mir eine Ehre Ihnen helfen zu können, Ihren Zielen näher zu kommen.Auf Ihren Erfolg,IhreIM–Queen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine