Kultur macht Schule - in Bruchsal!

bruchsal.erleben.de

Kultur macht Schule - in Bruchsal!

Kult2012

Der Kulturpreis Der

technologieregion Karlsruhe

KULT2012 – Der Kulturpreis der

TechnologieRegion Karlsruhe

Kultur macht Schule

Was ist PreisWürdig?

Die Kulturpreisträger der TechnologieRegion

Karlsruhe (TRK) sind „Botschafter der Kulturregion“.

Ihre Projekte oder Initiativen haben mit

Blick auf das jeweilige Jahresmotto Vorbildcharakter:

sie sind entweder besonders innovativ

und experimentell oder bewahren bewusst eine

kulturelle Tradition oder Kunstform. Preiswürdig

sind ebenso Bausteine integrativer Kulturarbeit,

die zum Beispiel das Miteinander von verschiedenen

Generationen, Kulturen oder Behinderten

und Nichtbehinderten in der Region fördern.

Wer ist angesProchen?

Teilnehmen können nicht nur Schulen, sondern

sowohl Einzelpersonen als auch Einrichtungen,

Vereine und Initiativen aus der TRK. Besonders

aufgerufen sind Bewerbungen aus dem ehrenamtlichen

Bereich. Ein Projekt oder eine Initiative

kann sich nur einmal für den Kulturpreis der

TRK bewerben.

technologieRegion

Karlsruhe

hightech trifft lebensart

Wie ist das BeWerBungsverfahren?

Die Bewerbungen für den KULT2012 müssen bis

zum 18.6.2012 bei der jeweiligen Kontaktperson

Ihrer Stadt oder Ihres Landkreises eingegangen

sein. Gültig ist eine Einsendung mit nachfolgendem

Bewerbungsbogen mit maximal drei weiteren,

frei gestaltbaren Anhangseiten (DIN A4).

Die Mitglieder des Arbeitskreises Kultur der TRK

treffen eine Vorauswahl für die Jury. Die Preisträger

werden nach der Sommerpause schriftlich benachrichtigt.

Was erWartet die Preisträger?

Im Vordergrund steht die öffentliche Auszeichnung

als Kulturpreisträger der TRK. Die Preisverleihung

findet im offiziellen Rahmen Ende des Jahres statt

und wird von einer professionellen Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit begleitet. Die Preisträger erhalten

weitere Möglichkeiten zur Präsentation ihrer Projekte

oder Initiativen in der Region. Der Hauptpreis ist

mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro dotiert.


Bewerbung

KULT2012 – Der Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe, Einsendeschluss 18.6.2012

BADEN-BADEN

BRETTEN

BRUCHSAL

BÜHL

ETTLINGEN

GAGGENAU

KARLSRUHE

RASTATT

RHEINSTETTEN

STUTENSEE

LANDKREIS

GERMERSHEIM

LANDKREIS KARLSRUHE

LANDKREIS RASTATT

LANDKREIS

SÜDLICHE WEINSTRASSE

KULT2012 – Der Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe wird für dieses Jahr zum Thema „Kultur macht Schule

ausgeschrieben. Gültig ist eine Einsendung vorzugsweise in digitaler Form mit nachfolgendem Bewerbungsbogen

mit maximal drei weiteren, frei gestaltbaren Anhangseiten (DIN A4).

Für den KULT2012 – Der Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe – bewirbt sich:

Name des Projektes / der Initiative

Kontaktperson: Name/Vorname

Projektträger / Initiator/en Straße; PLZ / Ort

Finanzierung / Förderung durch Telefon/Fax

Seit wann gibt es dieses Projekt / diese Initiative E-Mail

Kult2012

Der Kulturpreis Der

technologieregion Karlsruhe

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise digital an

Ihren zuständigen lokalen Koordinator:

Petra Heuber-Sänger, Stadtverwaltung Baden-Baden, Tel. 07221 93-2006,

petra.heuber-saenger@baden-baden.de, Marktplatz 2, 76530 Baden-Baden

Bernhard Feineisen, Stadtverwaltung Bretten, Tel. 07252 921-400, kultur@bretten.de,

bernhard.feineisen@bretten.de, Untere Kirchgasse 9, 75015 Bretten

Thomas Adam, Stadtverwaltung Bruchsal, Tel. 07251 79-380, thomas.adam@bruchsal.de,

Kaiserstr. 66, 76646 Bruchsal

Petra Ewert, Stadt Bühl, Tel. 07223 935-404, p.ewert.stadt@buehl.de,

Eisenbahnstr. 8, 77815 Bühl

Dr. Robert Determann, Stadtverwaltung Ettlingen, Tel. 07243 101-460, kultur@ettlingen.de,

Klostergasse 8, 76275 Ettlingen

Heidrun Haendle, Stadtverwaltung Gaggenau, Tel. 07225 962-510, h.haendle@gaggenau.de,

Hauptstr. 71, 76571 Gaggenau

Elke Sieber, Stadtverwaltung Karlsruhe, Tel. 0721 133-4010, elke.sieber@kultur.karlsruhe.de,

Rathaus, 76124 Karlsruhe

Anja Lips, Stadtverwaltung Rastatt, Tel. 07222 972-8200, anja.lips@rastatt.de, Kaiserstr. 48,

76437 Rastatt

Ilka Pfeffer, Stadt Rheinstetten, Tel. 07242 9514-104, ilka.pfeffer@rheinstetten.de,

Rappenwörthstr. 49, 76287 Rheinstetten

Maria Langner, Stadtverwaltung Stutensee, Tel. 07244 969-131, kultur@stutensee.de,

Rathausstraße 1 – 3, 76297 Stutensee

Hans Eckert, Kreisverwaltung Germersheim, Tel. 07274 53-334, h.eckert@kreis-germersheim.de,

Luitpoldplatz 1, 76726 Germersheim

Jenny Herb, Landratsamt Karlsruhe, Tel. 0721 936-6425, schulen.kultur@landratsamt-karlsruhe.de,

Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe

Cornelia Casper, Landratsamt Rastatt, Tel. 07222 381-3500, vhs@landkreis-rastatt.de,

Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

Andrea Linnenfelser, Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, Tel. 06341 940-116,

Andrea.Linnenfelser@suedliche-weinstrasse.de, An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau


Beschreibung des Beitrages

» Welches Ziel verfolgt Ihr Projekt / Ihre Initiative etc.?

» Welche Zielgruppe/n werden angesprochen?

» Welche Maßnahmen / Aktionen werden zur Zielerreichung unternommen?

» Welche Erfolge konnten bislang verbucht werden?

Kult2012

Der Kulturpreis Der

technologieregion Karlsruhe


Eigene Bewertung

» Stellen Sie bitte den Bezug des Beitrages zum Jahresthema „Kultur macht Schule“ dar.

» Warum sollte Ihr Projekt / Ihre Initiative gewinnen?

Gesamtkoordination für den KULT2012 –

Der Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe

TechnologieRegion Karlsruhe

Dr. Volkmar Baumgärtner

Baumeisterstraße 2

76137 Karlsruhe

Telefon 0721 35502-29

volkmar.baumgaertner@technologieregion-karlsruhe.de

Kult2012

Der Kulturpreis Der

technologieregion Karlsruhe

Hinweis: Der / Die Bewerber / in für den KULT2012 – Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe räumt dem Ausrichter

TechnologieRegion Karlsruhe GbR das räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte, nicht ausschließliche Nutzungsrecht

ein, seine / ihre eingereichten Fotos im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den KULT2012 – Kulturpreis der

TechnologieRegion Karlsruhe unentgeltlich zu verwenden. Das Recht des Bewerbers, die eingereichten Fotos auch für eigene

Zwecke einschließlich Veröffentlichungen u. ä. zu nutzen, bleibt davon unberührt. Die Fotos müssen frei von Ansprüchen und

Rechten Dritter sein. Alle abgebildeten Personen müssen, sofern nicht nach § 23 Kunsturheberrechtsgesetz ausdrückliche

Ausnahmen vom Recht am eigenen Bild greifen, mit der Veröffentlichung der Arbeit einverstanden sein. Sollten dennoch Dritte

Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der / die Bewerber / in die TechnologieRegion Karlsruhe

GbR von allen Ansprüchen frei. Die von den Bewerbern eingereichten personenbezogenen Daten werden nur im Fall der

Auszeichnung im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Preisverleihung veröffentlicht. Mit den vorstehenden

Bedingungen bin ich einverstanden.

Ort, Datum Unterschrift

Mit freundlicher Unterstützung des Medienpartners:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine