Eduscho-Depot · Schulbedarf Farben · Lacke · Tapeten

niersnette.de

Eduscho-Depot · Schulbedarf Farben · Lacke · Tapeten

Ausgabe 3/2009 · Wachtendonker Ansichten


Drogerie - Foto - Smits

Inh. Maria Smits

Eduscho-Depot · Schulbedarf

Farben · Lacke · Tapeten

47669 Wachtendonk · Landfriedensstraße 14

Telefon 0 28 36 / 6 47

Blumen

Am Friedhof · Wachtendonk

02836-1754


H.-P. BORN

KFZ-MEISTER-FACHBETRIEB

HANS-PETER BORN

Auf dem Bock 27

47669 Wachtendonk

Telefon: 02836/919131

Telefax: 02836/919132

www.autoborn.de

kfzborn@t-online.de

• Händlergerechte Inspektion

• Unfallinstandsetzung

• Glas-Service

• Motorrad- + Roller-Reparaturen

• HU / AU

• Reifen-Service

• Achsvermessung

• Klima-Service

Geschäftsausstattung komplett:

Werbeschilder • Leuchtwerbung • Werbeplanen • Fahrzeugbeschriftungen

• Großformatdruck • Drucksachen aller Art u.v.m.

Gestaltung und Herstellung bei

Druck- & Werbetechnik Büren · Tel. 02836-266 · www.wadruck.de


Vor ausverkauftem Haus fanden

an den vergangenen Freitagen und

am Mittwoch die Hausfrauennachmittage

des WCCs Wankum

statt. Ein traumhaftes Publikum trug

zum guten Gelingen der Sitzungen

und einer tollen Stimmung entschieden

bei. So half es der

Sitzungspräsidentin, Doris Guske,

bei der Anmoderation des Elfenrates,

indem es lautstark die Namen

der Startelf ausrief. Zur Belohnung

heizte dann Anita Mysor dem

Publikum mit tollen Liedern richtig

ein. Beim Duett Anita und Leo

Willmsen, trällerte schließlich der

ganze Saal mit. So gut eingestimmt

konnte die erste Rednerin getrost

die Bühne betreten. Ulla Saarbeck

strapazierte die Lachmuskeln, als

sie von ihren vielen Reisen und den

erlebten Anekdötchen berichtete.

Die kleinen Funken nahmen dann

alle mit auf die Reise in die Welt der

Tanzmäuse. Fünfzehn Mädels in

rot/weiß bezauberten mit einem einstudierten

Tanz vom Trainertrio

Kirsten Aengenendt-Vanfleteren,

Hildegard Böhm und Antje

Pötschke. Sie brachten sogar noch

weitere fünf Nachwuchsmariechen

mit auf die Bühne, da kann man nur

sagen: „Hut ab!“, bei so nerven-

Karnevalsgenuss

pur beim WCC

starken Trainerinnen, die außerdem

auch noch die Flip-Flops trainieren.

Mit kleinen Leuten ging es weiter

im Programm. Die beiden Gören

Hannes (Bärbel Mezelaers) und

Giesi (Melanie Pelz) petzten wieder

fröhlich frei aus dem

Kinderalltag. Alles was den Titel

„Erzieherin“ trug, kam dabei nicht

sonderlich gut weg und überhaupt

sind ja alle Erwachsenen irgendwie

komisch! Komische Geschichten

erlebte auch Ingeborg Greshake-

Wix mit ihren Jungs: Moritz und

Solo. Zwei Hunde, die es ihrem

Frauchen nicht immer leicht machen,

wie denn auch es handelt sich

ja schließlich um Rüden! Sie stand

zum ersten Mal in der Bütt des

WCCs. Bereits zum zweiten Mal

tanzten die Flip-Flops. Die ehemaligen

Funken kamen mit blauen

Perücken und heißem Discodress

auf die Bühne und beförderten alle

Anwesenden in die 70er Jahre

zurück. In diesem Traum von blauem

Walle-Haar traute sich dann

anschließend Angela Scholten mit

ihrer Freundin Marita Achterath auf

die Bühne. Die beiden Freundinnen

unterhielten sich in Chinapanisch:

„Was heißt Kondom auf

Chinapanisch?“ fragte Marita. Die

!!! 1-Euro-Party !!!

am 14. März mit der LIVE-Band „CIRCA5“

Alle Getränke 1 Euro

Info unter: www.rippers-farm.de

www.rippers-farm.de

prompte Antwort Angelas:„Sacki

verpacki!“ Die beiden Schwestern,

Leonie Klaer und Birgit Rossel, holten

uns dann zurück ins Golddorf

Wankum, in dem der Zahnarzt nur

noch Goldfüllungen verpasst und

wo in der Kirche nur noch Goldene

Hochzeiten gefeiert werden.

Lediglich das goldene Pissoir war

keines, hier lag eine Verwechslung

mit einem Saxpfon vor! Hohe

Wellen schlugen im Anschluss die

Powergirls. Als Matrosen heuerten

sie auf der Bühne an und zeigten

dem Publikum wie flott es auf

Hoher See zugehen kann. Ein toller

Showakt einstudiert von Gisela

Peters und Heike Lantsch. Wer

glaubte besser geht es jetzt nicht

mehr, der hatte nicht mit Mario

Barth (Leonie Klaer) gerechnet, die

die Show Menschen 2008 moderierte.

Unter Lachsalven und vielen

feuchten Augen traten Bauer Hansi

mit Huhn Henriette, Florian

Silbereisen, Lillifee Kleinröschen

von Tonnenschwer und Jopi

Heesters auf. Letzterer, dargestellt

von Marlene van Hüth, wurde aus

Sicherheitsgründen an einer

Fahnenstange befestigt. Danach

wurde es Hoheitlich! Das

Wankumer Dreigestirn hatte seinen

großen Auftritt. Prinz Loui I gab zusammen

mit Jungfrau Manniela und

Bauer Yeti ein flottes Ständchen,

das natürlich nach Zugabe verlangte.

Einmal so in Sangeslaune gebracht,

brachten dann die Schönen

und das Biest das Publikum gänzlich

auf die Stühle. Besonderen

Anklang fand das Fliegerlied, bei

dem alle spontan mitmachten. Nun

wurde es gefährlich, im Trenchcoat

mit Hut zogen die Dancegirls ein.

Doch erst einmal aus dem

Mafialook geschält, kamen wunderbare

Damen in traumhaften türkisen

Kleider zum Vorschein. Ihre

Performance war mindestens genau

so traumhaft aufgeführt wie einstudiert.

Auch hierfür verantwortlich

ist Gisela Peters in Zusammenarbeit

mit Elke Weyers. So hübsche

Mädels konnten nur noch von echten

Kerlen getoppt werden. Das

Publikum stand Kopf als die

Superperforaders als Engelchen und

Teufelchen die Bühne betraten. So

viele rasierte Männerbeine bekommt

man als „Frau“ selten geboten.

Ein gelungener Abend, dank

zauberhaftem Publikum, fand im

großen Finale und anschließender

Polonaise seinen Abschluss.


Wachtendonker Ansichten Seite 5 · Ausgabe 3/09

Vereinigte Bruderschaft Wachtendonk-Gelinter

Ein großes “Dankeschön“ an

Manfred Gutzke für 24Jahre

Schriftführertätigkeit.

Die Ehrungen für langjährige

Mitgliedschaften und für besondere

Verdienste um die Bruderschaft

standen im Mittelpunkt des

Familienabends der Vereinigten St.

Sebastianus und St. Michaels Schützenbruderschaft

Wachtendonk-

Gelinter.

Den Orden für 25 Jahre Treue zur

Bruderschaft erhielten Wilfried

Kethers; Johannes Schoemakers;

Ulrich Delbeck; Willi Waerdt;

Georg Hotz; und Rudi Goetzens. 40

Jahre dabei ist Bruno Brückner, sie

erhielten Orden und Urkunden.

Übertroffen wurden die letztgenannten

noch von Jakob Strompen,

der 60 Jahre seine Liebe und Treue

an unserer Bruderschaft nicht verloren

hat.

Besondere Verdienste als Fahnenschwenker

erwarben sich Lars

Beckmann; Lukas Elsemann; Sebastian

Elsemann; Bernd Trienekens

und Michael Beckmann, die

hierfür mit der „Bronzenen

Heißmangel

Ulrike Peeters

Backesstr. 34, 47669 Wachtendonk

Fahnenschwenkernadel“ geehrt

wurden.

Das silberne Verdienstkreuz wurde

Frank Messerli übereicht, der damit

für 6 Jahre Jungschützenmeister

geehrt wurde, und der damit maßgeblich

an den Fortbestand und

Entwicklung der Schießgruppe beteiligt

war.

Ein besonderes Dankeschön galt

dem scheidenden Schriftführer

Manfred Gutzke auszusprechen, der

nach 30 Jahren Vorstandstätigkeit

von 1976 bis1982 Schießmeister

und seit 1985 im Amt des

Schriftführers, nicht nur für unsere

Bruderschaft, sich in den Dienst für

“Glaube Sitte Heimat“ einen unvergesslichen

Namen gemacht hat.

In dieser Zeit hat er 4 Schützenfeste

organisiert und 5 Königstrios begleitet.

Das Jubiläumsschützenfest

1992 sowie der Landesbezirksschützentag

2003 waren in dieser

Zeit seine besonderen Highlights.

Ebenso ist er maßgeblich an die

Bügelservice

Öffnungszeiten : Mo. und Mi. von 9. 00 - 16. 00 Uhr

Di. und Do. von 14. 00 – 18. 00 Uhr

Fr.. von 9. 00 – 14. 00 Uhr

Tel.: 02836 / 242 oder 0172 2602238

Durchführung und Organisation des

Diözesanjungschützentages 2009 in

Wachtendonk beteiligt und wird seine

Funktion im ORGA-Team auch

bis zum Schützenfest im Juni gerne

weiter durchführen, wie er selbst

beipflichtete. Überreicht wurde Ihm

eine Bild-Collage mit vielen

Erinnerungsphotos aus seinem

Bruderschaftswirken, und seine Frau

Christa bekam als Dankeschön den

wohlverdienten Blumenstrauß überreicht.

Als Überraschung hatte Manfred

noch für den Vorsitzenden eine

Versammlungsglocke mitgebracht,

und der Schießgruppe übergab er

seinen nicht mehr benutzten Laptop

zur Auswertung der Schießergebnisse.

Überreicht wurden die Auszeichnungen

vom Vorsitzenden Bernd

Trienekens und dem Vertreter des

Präses Pastor Ralf Lamers, Pastor

Augustin sowie den Ehrenvorsitzenden

unserer Bruderschaft Gerd

van de Loo.

Der Vorsitzende stellte der

Bruderschaftsfamilie auch das

Fahnentrio für das Jahr 2009 vor,

welches von Franz van Beeck, Frank

Messerli und Norbert Hoyer gebildet

wird. Brudermeister und damit

höchster Repräsentant der

Bruderschaft im Jahr 2009 wurde

Johannes Camp, der zum Amtsantritt

die Schützenbrüder zum Früh-

MALER

schoppen einlud.

Neuaufnahmen in die Bruderschaft,

Schautanzbeiträge und

Sketche aus den Reihen der Bruderschaftsmitglieder,

sowie eine Verlosung

bildeten die weiteren

Programmpunkte des Familienabend,

der bis früh in die Morgenstunden

dauerte.

Bernd

Trienekens einstimmig

wiedergewählt

Auf der Generalversammlung

stand turnusgemäß die Neuwahl des

Vorstandes neben den üblichen

Jahrsberichten und der Vorschau für

das kommende Jahr. Fast siebzig

Mitglieder der Bruderschaft waren

erschienen.

Bernd Trienekens erhielt bei seiner

Wiederwahl zum Vorsitzenden

nicht eine Gegenstimme. Auch die

anderen Vorstandsmitglieder wurden

ohne Gegenstimmen gewählt

oder bestätigt. Georg Camp bleibt

Kassierer, Leo Elsemann Zeugwart,

Hans-Josef Heyer Major, Neue

Amtsinhaber sind als stellvertretender

Vorsitzender Heinz Thissen,

als Schriftführer Peter Schuffelen,

als Majoradjutant Benjamin Lochen,

als Hauptmann 1. Zug Rainer

Langendonk und Bote wurde wieder

Herrmann Thissen, der dieses

Amt erst vor einem Jahr übernommen

hatte. Die Bestätigung der

Vorstandsmitglieder die durch die

Schiessgruppe gewählt worden waren,

Fahnenschwenkobmann

Michael Beckmann, Schießmeister

Sebastian Elsemann, Jungschützenmeister

Stefan Peeters sowie der

Hauptmann 2. Zug, Florian Tendyck,

erfolgte ebenfalls einstimmig.

Das Jahr 2009 verspricht für die

Gelinter Bruderschaft als Mitveranstalter

der Diözesanjungschützentage

2009 ein arbeitsreiches und

hochinteressantes Jahr zu werden.

MEISTER MEISTER

BETRIEB

BETRIEB

Markus Markus Drotboom Drotboom

Maler- und Lackierermeister

Batzensteg 15a

47669 Wachtendonk

Tel.: 02836-900899

Fax: 02836-900898

Mobil: 0172-5732481

drotboom@t-online.de


Seite 6 · Ausgabe 3/09 Wachtendonker Ansichten

Lesung in Wachtendonk:

Harald Martenstein

“Der Titel ist die halbe Miete”

Harald Martenstein ist Kolumnist

der „Zeit“ und Redakteur des

Berliner „Tagesspiegel“.

Im Jahr 2004 erhielt der Autor den

Egon-Erwin-Kisch-Preis für die

zweitbeste deutschsprachige Reportage.

Im Mai 2008 wurde ihm der

Henri-Nannen-Preis in der Kategorie

„Herausragende humorvolle

Berichterstattung“ verliehen.

Martenstein weiß, worauf es ankommt.

Seine Texte bringen das

Wesentliche immer auf den Punkt.

Auch im neuen Glossenband sind

Kolumnen versammelt, die sich um

die Widrigkeiten des Alltags drehen:

Probleme, die die Menschheit

seit Urzeiten mit sich herumschleppt

oder welche, die manchmal nur so

kurz aufblitzen, dass sie nur von

Harald Martenstein verewigt werden

können.

»Der Titel ist die halbe Miete« –

eine grundlegende Weisheit von

Verlagsleuten und Buchhändlern

darf endlich beweisen, dass sie den

Praxistest besteht.

"Manchmal humorvoll, manchmal

nachdenklich, dann wieder augenzwinkernd

und zuweilen auch

entrüstet, immer aber pointensicher,

unterhält Martenstein sein Publikum.

Er genießt längst Kultstatus,

seine Gedankengänge sind kunstvoll

auf den Punkt gebracht.“

Nordwest Zeitung

Termin: Fr., 13.03.2009, 20 Uhr

Bürgerhaus „Altes Kloster“

Wachtendonk, Kirchplatz 3

Infos und Kartenvorverkauf:

Tel. 02836/9155-65

www.kulturkreis-wachtendonk.de

kulturkreis@wachtendonk.de

Ärztliche Notdienste

21., 22., 7., 8. Gemeinschaftspr. Dr. Wolfers/Kiss/Ritzenhoff

Klosterstraße 1· Wachtendonk · 02836/7676

1., 14., 15. Gemeinschaftspraxis Drs. Sprada / Dellmann

A. d. Kuckuck 10 Wankum · 02836/91430

28., 29. Dr. Bieling · Friedensplatz 4

Wachtendonk · 02836/203

Kinderkleidermarkt

...im Bewegungskindergarten

Gänseblümchen e.V., Berliner

Str.14, Wachtendonk

Am Samstag, dem 28. März 2009,

kann von 11.00 bis 14.00 Uhr „alles

rund ums Kind" ver- und gekauft

werden. In der Cafeteria werden

köstliche Kuchen und Waffeln sowie

Würstchen und Getränke angeboten.

Für die „Kleinen" gibt's Kinderschminken

und eine Malaktion.

Anmeldungen zum Verkauf

nimmt ab sofort Silke Wolters unter

02836/900521 entgegen. Auf

Anfrage stellten wir Tische zur

Verfügung.

Presseteam des Bewegungskindergarten

Gänseblümchen e.V.

bei uns: wartungsfreie Aluminiumtore

Einkehrtag 2009

im Bezirksverband

Wachtendonk

Der Einkehrtag des Bezirksverbandes

Wachtendonk der Historischen

Deutschen Schützenbruderschaften

am 08. März 2009 hat

den Klimawandel/-schutz zum

Thema. Dieses wird die Schützen

bei den Diözesanjungschützentagen

2009 (13./14. Juni 2009) in

Wachtendonk in besonderer Weise

beschäftigen. Einstimmen soll uns

hier schon dieser Einkehrtag. Eine

Podiumsrunde mit dem Europa-

1 Mühlen-Apotheke Kempen

2 Thomas-Apotheke Kempen

3 Marien-Apotheke Grefrath

4 Bären-Apotheke, Kempen

5 Niedertor-Apotheke, Oedt

6 Apotheke am Kuhtor Kempen

7 Apotheke z. Friedenseiche

8 Concordien-Apotheke Kempen

9 Hubertus-Apotheke St.Hubert

10 Enger-Apotheke Kempen

11 Hubertus-Apotheke Grefrath

12 Apotheke am Kuhtor Kempen

13 Burg-Apotheke Oedt

14 Löwen-Apotheke Kempen

15 Löwen-Apotheke Kerken

16 Mühlen-Apotheke Kempen

abgeordneten Karl-Heinz Florenz,

Prof. Dr. Werner Buchner (Landwirtschaftskammer

Rheinland),

Markus van Beerlo (Diözese Münster)

und Thomas Bohl (Agentur

5komma8), moderiert von Michael

Klatt (Redakteur der Rheinischen

Post), wird das Thema behandeln,

unter Einbeziehung aller Zuhörer.

Der Einkehrtag findet statt am 08.

März 2009, beginnend mit einer

Messe, um 09.00 Uhr in der Kirche

St. Michael, anschließend Diskussionsrunde

im Bürgerhaus. Auch interessierte

Bürger/innen sind gern

gesehen.

Apotheken-Notdienste

STREUTGENS

S CHLOSSEREI& SCHMIEDE

17 Mühlen-Apotheke Kempen

18 Thomas-Apotheke Kempen

19 Marien-Apotheke Grefrath

20 Bären-Apotheke, Kempen

21 Niedertor-Apotheke, Oedt

22 Apotheke am Kuhtor Kempen

23 Apotheke z. Friedenseiche

24 Concordien-Apotheke Kempen

25 Hubertus-Apotheke St.Hubert

26 Enger-Apotheke Kempen

27 Hubertus-Apotheke Grefrath

28 Apotheke am Kuhtor Kempen

29 Burg-Apotheke Oedt

30 Löwen-Apotheke Kempen

31 Löwen-Apotheke Kerken

2. Kreativmarkt

am Sonntag, 15. März von 14 - 18 Uhr im Haus Stolz, Kempener Str. 58

Was wird angeboten?

Selbstgemachte Karten und Geschenkdosen. Modische Ketten, Ringe und

Armbänder. Keilrahmen, Gestricktes & Genähtes, Floristik und vieles mehr!

GmbH

& Co. KG

BAUSCHLOSSEREI • METALLBAU • SCHMIEDE • REPARATURWERKSTATT • KUNDENDIENST • LANDMASCHINEN

Auf dem Bock 28 • 47669 Wachtendonk • Tel.: 02836 / 93133 • Fax: 02836 / 93134

Aerbecker Straße 21 • 47669 Wankum • Tel.: 02836 / 1474 • Fax: 02836 / 8350

24-STD. - SCHLÜSSELNOTDIENST 0 28 36 - 9 31 33


Wachtendonker Ansichten Seite 7 · Ausgabe 3/09

Frühlings und Ostermarkt

am 29. März 2009

Sehr herzlich lädt der Werbering

Wachtendonk zum Besuch des

Frühlings- und Ostermarktes in den

Ortskern der alten Niersfeste ein.

Auf Wein- und Feldstraße erwarten

den Besucher zahlreiche Angebote

mit dem Schwerpunkt „Natur“. So

werden viele Aussteller präsent sein,

die sich um die Ausstattung und

Gestaltung von Balkon und Gärten

kümmern. Im Angebot sind u.a.

Frühjahrsblüher, Stauden, Bäume

und gestalterische Elemente aus

Holz, Ton und Stein. Auch „Hotels“

für Hummeln und Eichhörnchen

sind mit von der Partie.

Natürlich haben auch Osterhase

und Co ein attraktives Angebot vor

Ort. Bestimmt findet jeder bei der

breiten Palette des bunten Ostermarktes

ein hübsches Mitbringsel

für die österliche Dekoration daheim:

Stickereien, Holzarbeiten,

Türkränze und Ostereier gibt es in

allen Variationen.

Bei besonderen Leckerbissen wie

beispielsweise Ziegenkäse, feinen

Produkten aus Honig, Bio- und

Wildprodukten greift man gern zu.

Weiter wartet ein ansprechendes

Angebot an fair gehandelten Lebensmitteln

vom Ökumenischen

Arbeitskreis Eine-Welt wie Kaffee,

Tee und Honig auf interessierte

Besucher.

Natürlich gibt’s auch Kurzweil

für die Kinder. Bewährt hat sich die

Osterhasen-Rallye, bei der es schö-

ne Sachen zu gewinnen gibt.

Erwartet wird weiter die pädagogisch

wertvolle „Rollende Waldschule“,

die nicht nur für die Kleinen

interessant ist. Hier wird alles

Wissenswerte über die heimische

Pflanzen- und Tierwelt vermittelt;

nicht zuletzt auch durch ein spannendes

Quiz, bei dem die Kinder

zum Beispiel Tierstimmen erraten

und Blätter den richtigen Bäumen

zuordnen müssen. Weiter gibt’s

richtige Ziegen und Schafe zu sehen

und wie immer warten die possierlichen

Kaninchen auf Streicheleinheiten.

Auch sind die zahmen

Frettchen Heinrich, Elisabeth,

Wilhelm und Friederike am Start,

denen man bei ihrem unermüdlichen

Spiel im transparenten Kunstbau

wohl stundenlang zusehen

kann.

Überall duftet es nach Frühling!

Bei einem Spaziergang im historischen

Ortskern finden die Besucher

auch in den Geschäften ansprechende

Angebote. Es ist verkaufsoffener

Sonntag von 13 bis 18

Uhr. Die örtliche Gastronomie wird

die Besucher Wachtendonks gern

verwöhnen. Sicher gelingt es, im

schönen alten Wachtendonk eine ordentliche

Portion Frühlingsstimmung

einzufangen und als Polster

für trübe Tage mit nach Hause zu

nehmen. Der Werbering Wachtendonk

freut sich auf Ihren Besuch!

Wieder neues Mitglied im Werbering: Die Familie Metzeler die die Gaststätte "Zum Schwan"

Bruchstraße 1 betreiben haben sich dem Werbering angeschlossen.

Ihr Glasermeister

in Wachtendonk

Pitt Büter

Grefrather Straße 8

47669 Wachtendonk

Telefon: 0 28 36 / 900 335 · Fax: 900 334

• Glastüren

• Bleiverglasungen in Isolierglas

• Glasreparaturen

Glas &

bunte Scherben

• Ganzglasduschen

• Gewölbte Scheiben

• Glasmalerei

Impressum: Herausgeber: Druck + Satz, Auf dem Bock 23, 47669 Wachtendonk, Telefon: 02836/266

· Redaktion und für den Inhalt verantwortlich soweit nicht anders angegeben: Johannes Büren, ansonsten

Beiträge von Wachtendonker und Wankumer Vereinen in Eigenverantwortung · Anzeigen:

Druck + Satz, Auf dem Bock 23, 47669 Wachtendonk, Telefon: 0 28 36 / 266 · Gesamtherstellung:

Druck + Satz. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 6 vom 1. Januar 2002. Die Zeitung erscheint spätestens

zum Monatsletzten für den Folgemonat. Anzeigen- und Textannahmeschluß ist jeweils der 15. eines

Monats. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder keine Gewähr. Für Druckfehler keine

Haftung. © 2009 soweit nicht anders angegeben, by Druck + Satz. Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit vorheriger Genehmigung. E-Mail: redaktion@niersnette.de


Seite 8 · Ausgabe 3/09 Wachtendonker Ansichten

Überführungen

Trauerdekoration

in allen Ausführungen

Auf Wunsch:

Abwicklung

aller Formalitäten

Hausbesuch auf Anruf

Tag und Nacht erreichbar

Beerdigungsinstitut Kok

Bergstraße 18 oder am Friedhof · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/1754

Kindergeburtstagsfeier auf der Kegelbahn

im

Bei der Gestaltung richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen.

Auf Wunsch mit und ohne Imbiss.

Auch für Erwachsene sind noch an einigen Nachmittagen und

Abenden – auch an Wochenenden – Termine zu vergeben.

Bitte rufen Sie an: Tel. 378 oder 8194 + 8490

Dipl.-Med. Fußpflege

Rundum-Pflege für Ihre Füße,

Grundbehandlung inkl. Anfahrt 15 €

Klaudia Ingendahl-Mellen

Voesch 107 · 47906 Kempen

Tel. + Fax + AB: 0 21 52 - 61 85

Mobil: 0171 - 171 13 96

Neu in der Sandkaul:

Ehrungen beim

Familienabend

Im Mittelpunkt des traditionellen

Winterfestes der Vereinigten St.

Antonius und St. Johannes Bruderschaft

am 31. Januar standen eine

Reihe von Ehrungen verdienter Mitglieder.

So wurden Martin Leschnik

und Thomas Berghs für 25 jährige

Mitgliedschaft geehrt. Zum 40 jährigen

Jubiläum konnte die städtische

Bruderschaft ihren Schützenbrüdern

Bernhard Hinz und Helmut Badorrek

hochleben lassen. Präsident Winfried

Landers gratulierte von Herzen und

überreichte den Jubilaren Urkunden

und Anstecknadeln. Der bunte

Familienabend wurde durch einige

Showeinlagen und eine große Tombola

abgerundet. Gewohnt routiniert

führte Bezirksbundesmeister Hans-

Gerd Wecker als Moderator durch

den Abend.

◆ Elektro ◆ Sanitär

◆ Bäder ◆ Heizung

◆ Solartechnik

◆ Wärmepumpen

VERKAUF & KUNDENDIENST

E i g e n e A u s s t e l l u n g

G.-H. Geerkens

MEISTERBETRIEB GMBH

Grefrather Straße 23

47669 Wachtendonk-Wankum

Tel. (0 28 36) 3 57 · Fax 15 10

jeden Sonntag

von 10 - 14 Uhr

Brunch im Saal

– bei schönem Wetter auch im Innenhof –

Preis p. P. 12 €, Kinder bis 6 Jahre frei!

Vorbestellung unter Tel. 02836-971197 erbeten


Wachtendonker Ansichten Seite 9 · Ausgabe 3/09

Kosmetik

• Gebäudereinigung

• Glas- und

Unterhaltsreinigung

• Parkettpflege

und -Schleifen

• u.v.m.

– 20 Jahre Berufserfahrung –

Ostring 34 · 47669

Wachtendonk

Tel.: 02836/900135

e-mail:

Sascha.van.Koll@t-online.de

Old School

3. Kindertreff für Kinder von 6 bis 10 Jahre; 15.00 bis 16.30 Uhr;

Wir machen mal so richtig Theater Teil 5 !

4. für alle von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet danach….

Action Jackson für „Jungs“

5. Teenietreff für Kinder von 11 bis 14 Jahre; 15.00 bis 16.30 Uhr;

Formel 3 Autorennen durchs Old School

8. Sonntag geöffnet von 16 bis 20 Uhr

10. Kindertreff; Große Theateraufführung für Familie und Freunde

11. für alle von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet danach: Action Jackson

12. Teenietreff 15.00-16.30 Uhr; Wir machen lecker Pizza, bitte bis zum

11.3. anmelden

17. Kindertreff 15.00-16.30 Uhr; Wir backen Brezeln!

18. für alle von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet danach….

Action Jackson für „Jungs“

19. Teenietreff; Guitar Hero Bandcontest auf Playsi 2

24. Kindertreff; 15.00-16.30 Uhr; Experimente

25. für alle von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet danach….

Action Jackson für „Jungs“

26. Teenietreff 14.30 – 18 Uhr; Basketballturnier

31. Kindertreff; Witzetag

Jugendtreff

3. KiST; KidsSportsTime 15 Uhr Turnhalle Wankum

5. Beauty Tag

6. geöffnet von 16 bis 18 Uhr; kein besonderes Programm

10., 17., 24. KiST

11. Wir machen Obstsalat

13. Kindertreff 16.00 bis 18.00 Uhr; Wir machen Paradiesäpfel

18. Schnitzeljagd

Wellness

Massagen

klimatisierte Räume

Nageldesign

BAU

FEEGERS

RAUM FÜR TRÄUME

med.

Fußpflege

auch

Mobil

Mo. bis Sa. nach Vereinbarung, auch nach 18 Uhr möglich

Lindenallee 1a · 47669 Wachtendonk · Tel.: 0 28 36 - 900 136

FEEGERS Bauunternehmen

Ostring 41

D-47669 Wachtendonk

Tel. 0 28 36 / 85 60 3

Fax 0 28 36 / 85 43 5

info@feegersbau.de

www.feegersbau.de

20. geöffnet von 16 bis 18 Uhr; kein besonderes Programm

25. Wir machen uns Milchshakes

27.Wir erstellen selber ein Puzzle

Harmonika – Club

unter neuer Leitung

Heiner Dimanski

neuer

Vorsitzender

Der Harmonika-Club startet mit

einem neuen Vorsitzenden ins Jahr

2009 und das Wahlergeb-nis der

Jahreshauptversamm-lung hätte mit

100 % der abgegebenen Stimmen

deut-licher nicht sein können. Vor

15 Jahren gehörte er zu den

Gründern des Clubs und war in der

ganzen Zeit auch Stellver-treter des

verstorbenen Hans Koenen. Gleichzeitig

als Spiel-leiter des Clubs bewies

er, dass er dafür schon immer

ein „besonderes Händchen“ mit

großer Sachkenntnis besaß. Heute

zählt der Club über 40 Mitglieder,

die er zu einem großen Teil am

Instrument aus-gebildet hat.

In der Nachfolgewahl zum 2.

Vorsitzenden wurde Regine Gerarts

einstimmig beauftragt, im Vorstand

Sein Herrchen baut mit uns!

verantwortlich tätig zu sein.

Wiedergewählt und erneut im Amt

bestätigt wurde die 1. Schriftführerin

Edith Bremus, die 1. Kassiererin

Käthi Naebers und die

Notenwartin Gertrud Hückelhofen.

Außerplanmäßig wurde H.J. Walter

zum stellv. Schriftführer gewählt.

Die Kassenprüfer des Vorjahres

Hans Gerritzen und Maria Brauers

nehmen ihre Aufgabe auch in 2009

wahr und der Vergnügungsausschuss

erhielt Verstärkung durch

H. Leupers und W. Croonenbroeck.

Nach Verlesen der zum Teil umfangreichen

Vorstandsberichte wurde

dem Vorstand Entlastung erteilt

und Heiner Dimanski konnte die

diesjährigen Ehrungen für 5 und 10jährige

Mitgliedschaft sowie die

Ernennung eines neuen Ehren-mitgliedes

vornehmen. Nach Abhandlung

aller Regularien und Diskussionspunkte

schloss der 1. Vorsitzende

die Jahreshauptversammlung

in der Zuversicht, dass über allen

Neuerungen die gemeinsame Freude

an unserer Musik stehen möge.

LATEIGA Inh. H. Plückelmann

Landschafts-, Teich- und Gartenbau

Meisterbetrieb

• Gartengestaltung • Gartenpflege

• Pflasterarbeiten • Zaunbau

• Teichbau • Baumpflege

Auf dem Bock 12 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 0 28 36 / 8 58 08 +Fax: 0 28 36 / 900 445

In der Ruhe liegt die Kraft. Besonnenheit und

Gelassenheit sind die Voraussetzungen für eine

erfolgreiche Projektplanung und Durchführung.

Machen Sie beim Bau Ihrer Träume keine

Kompromisse.

ideenwerk24.com


Seite 10 · Ausgabe 3/09 Wachtendonker Ansichten

St. Sebastianus und St. Michaels Bruderschaft

Schießgruppenversammlung

Schießgruppenversammlung vom

20.01.2009

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal

im Januar die

Schießgruppenversammlung der

Vereinigten St. Sebastianus und St.

Michaels Bruderschaft Wachtendonk,

Gelinter statt.

Um 18.30Uhr war es soweit und

der Jungschützenmeister Frank

Messerli konnte die anwesenden

Mitglieder der Schießgruppe begrüßen.

Nachdem man sich gemeinsam

gestärkt hatte, ging es zum

1.Tagespunkt über, der Aufnahme

neuer Mitglieder und die Austritte.

Die Schießgruppe konnte in diesem

Jahr leider keinen Zuwachs verzeichnen,

dem Gegenüber standen

allerdings 4 Austritte.

Als nächstes standen diverse

Siegerehrungen an. Der Trainingspokal

ging an Heinrich Mutterlose

und Leo Elsemann, die beide 27 der

34 Schießen besucht hatten.

Der diesjährige Schülerprinz ist

Thomas Elsemann, der sich damit

zusammen mit seiner Schwester

Katharina Elsemann, die Jugendprinzessin

wurde, für das Bezirksprinzenschießen

qualifiziert hat.

Beim dortigen Schießen treten die

Prinzen der Bruderschaften aus

Wachtendonk, Wankum und Herongen

gegeneinander an, um sich den

Bezirksprinzentitel zu sichern, der

für das Schießen beim Diözesanjungschützentag

berechtigt, der dieses

Jahr in Wachtendonk stattfindet.

Als nächstes konnte Frank Messerli

der Schießgruppe ein gutes

Kassenjahr bescheinigen.

Im Anschließenden Jahresbericht

ließ er die verschiedenen Termine

des Jahres 2008 Revue passieren,

wobei die Bezirksmeisterschaft im

März, die Fahrt zum Diözesanjungschützentag

nach Rottinghausen

an dem Florian Tendyck fürs

Gelinter schießen durfte, die Rad-

Spezialitäten aus Holland:

tour und der Nikolausrundgang gewiss

zu den Highlights zählten.

Danach folgte der Bericht des

Fahnenschwenkermeisters Michael

Beckmann, der besonders lobend

den zweiten Platz beim Preisfahnenschwenken

in Rottinghausen erwähnte.

Im Anschluss dieser Berichte, galt

es eine Entscheidung bezüglich der

Uniform der Jungschützen zu treffen.

Bis jetzt traten die Jungschützen

in der Öffentlichkeit immer in

weißer Hose auf. Nach einer kurzen

Diskussion und einer darauf folgenden

Abstimmung stand fest, dass

die Jungschützen in Zukunft einheitlich

mit schwarzer Hose antreten.

Zum nächsten Tagespunkt kommend

verlas Frank Messerli die

Mannschaftsaufstellungen für die

Bezirksmeisterschaft im März diesen

Jahres und holte sich die

Bestätigung der einzelnen Schützen

hierfür ein.

Bevor die anstehenden

Neuwahlen beginnen konnten, ehrte

der Vorsitzende der Bruderschaft

Bernd Trienekens den

Schießmeister Johannes

Schoemackers, der aus beruflichen

Gründen leider nicht anwesend sein

konnte, den amtierenden

Jungschützenmeister Frank

Messerli und den Hauptmann des

zweiten Zuges Stefan Dercks für ihre

teils langjährige Aktivität in diesen

Positionen und ihre vollbrachten

Leistungen.

Nach einer kurzen, knappen Wahl,

wurde Florian Tendyck zum neuen

Hauptmann des zweiten Zuges gewählt.

Schwerer fiel dann schon die

Wahl des Schieß- und Jungschützenmeisters.

Nach langwierigen

Diskussionen und viel Überzeugungsarbeit

wurde Sebastian

Elsemann zum neuen Schießmeister

und Stefan Peeters zum neuen

Fleischrolle spezial Pommes spezial

Satésosse, Bitterballen,

Kaas-Soufflé ...

lecker lecker bei:

Schnellimbiß Pawlitza vorm. Klaassen

Beata Pawlitza · Kempener Straße 5 · 47669 Wachtendonk

Öffnungszeiten: Mo. - Do. 11.30 Uhr - 14.30 Uhr und 17 - 22 Uhr

Fr. 11.30 - 22 Uhr · Sa. Ruhetag · So. 17 Uhr bis 22 Uhr

Jungschützenmeister gewählt. Die

beiden werden von einem Team bestehend

aus Johannes Mölters,

Christian Borghs, Chris Feegers und

Michael Elsemann bei ihren

Aufgaben unterstützt.

Nachdem der schwierigste Teil der

Versammlung gelöst war, konnte

Frank Messerli noch die Veranstaltungen

für das Jahr 2009 vorstellen.

Ein besonders Augenmerk

warf er dabei auf den in diesem Jahr

in Wachtendonk stattfindenden

Diözesanjungschützentag, einem

überregionalen Schützenfest, zu

dem der Vorsitzende Bernd

Trienekens noch ein paar erweiternde

Erläuterungen gab. Näherer

Informationen zum DJT 2009 finden

Sie im Internet unter der

Adresse: www.djt-2009.de

Interessierte Jugendliche ab dem

14. Lebensjahr oder auch Erwachsene,

die Interesse am Schießsport

haben können gerne das

Schießtraining der Bruderschaft besuchen,

welches jeden Dienstag von

19.00 bis 21.00 Uhr in der Gaststätte

zur Alten Linde auf dem Gelinter

stattfindet.

Quartettverein „Glocke“

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 30.01.2009 fand

die Jahreshauptversammlung des

Quartettvereins „Glocke“ 1912 e.

V. im Vereinslokal „zur Sandkaul“

statt. Der Vorsitzende Norbert

Flocken eröffnete die Jahreshauptversammlung

und begrüßte 31 von

43 Sängern und verlas die Aktivitäten

des Chores von 2008 vor.

Zum Totengedächtnis der verstorbenen

Sänger erhoben sich die

Chormitglieder. Der Kassenbericht

konnte nicht vorgelesen werden, da

der 1. Kassierer nicht bei der Versammlung

anwesend war. Zu einem

späteren Termin wird dieser gehört

und auch die Wahl des 1. Kassierers

vorgenommen. Der neue Chorleiter

Christian Wilke begrüßt die gute

Zusammenarbeit mit dem Chor und

hofft auf einen regen Probenbesuch.

Es folgte ein ausführlicher Bericht

des Schriftführers Ernst Grothoff

über die Jahreshauptversammlung

2008.Der Probenbesuch lag im

Jahresdurchschnitt bei28 Sängern.

Anschließend wurde der anwesende

Teil des Vorstandes von allen entlastet

Bei den Vorstandsneuwahlen

wurde Norbert Flocken als 1. Vor-

sitzender und Ernst Grothoff als 1.

Schriftführer einstimmig im Amt

bestätigt. Günter Munsel legt sein

Amt als 1. Notenarchivar nach 23

Jahren nieder. Neu gewählt wurde

zum 1. Notenarchivar Hans Günter

Büskens und zum 2. Notenarchivar

Klaus Julius. Der Festausschuss ,bestehend

aus Bernd Löckener, Teja

Miltner, Werner Claßen und Hans

Gerritzen, wurde einstimmig wiedergewählt.

Das gewählte Fahnentrio

besteht nun aus Viktor Hoffacker,

Herrmann Josef Geerkens

und Karl-Heinz von den Bruck.

Zum 1. Kassenprüfer wurde Karlfried

Holstein und zum 2. Kassenprüfer

Willi Geritzen gewählt. Das

traditionelle Frühjahrskonzert des

Quartettvereins „Glocke“findet am

25. April 2009 um 19.30 Uhr in der

Turnhalle der Hauptschule Wachtendonk

statt. Freunde des Chorgesangs

sind herzlich zu den Gesangproben

dienstags um 20.00 Uhr in

das Vereinslokal "Zur Sandkaul“

eingeladen. Neu ist auch der

Internetauftritt des Quartettvereins

„Glocke“. Schauen Sie doch mal

herein unter www.mgv-glocke.de.

Krefeld-Hüls: Elegantes, zeitloses Anwesen im historischen Orstkern, trotzdem in ruhiger

Lage, Nähe Burg.

Das Grundstück ist - blickgeschützt - umgeben von einer Mauer, die zum Teil die

Stadtmauer aus dem 13. Jhd. ist. Hochwertige Ausstattung, große Freitreppe u. Galerie

führt zur oberen Etage. Voll unterkellert, ebenso die Doppelgarage. Herrliches

Grundstück, ca. 700 qm, Wohnfläche ca. 180 qm + Nutzfläche ca. 150 qm. Kaufpreis

480.000 Euro. Tel. 02151-730355


Wachtendonker Ansichten Seite 11 · Ausgabe 3/09

Wer sind wir:

Eine freie Wählergemeinschaft,

die seit der letzten Kommunalwahl

2004 erfolgreiche Ratsarbeit im

Gemeinderat der Gemeinde Wachtendonk

leistet.

Mit 5 Ratsmitgliedern (4 davon

direkt gewählt und 1 Ratsmandat

über die Reserveliste) arbeiten wir

zum Wohle der gesamten Gemeinde

auch in den Ausschüssen mit.

Einige unserer Rats- und Parteimitglieder

waren aktiv auch beim

Dorfwettbewerb eingebunden und

haben so zum Erreichen der Goldmedaille

beigetragen.

Als Mitglieder in Vereinen und

bei dem Offenen Ganztag tragen die

Mitglieder der Wankumer Wählergemeinschaft

zum funktionieren der

Dorfgemeinschaft bei.

Für die Probleme unserer Bürger

haben wir, und das ganz besonders

unser Ortsvorsteher, Matthias Küppers

von der WWG immer ein offenes

Ohr.

Zum monatlichen stattfindenden

Bürgerstammtisch, seit dem Erfolg

der WWG bei der letzten Kommunalwahl

(CDU-438= 33,36% und

die WWG-602=45,85% der Wählerstimmen

in Wankum) wird in

wechselnden Lokalen eingeladen

und dieser gerne angenommen. Hier

haben interessierte Bürger Gelegenheit

vor Ort ihre Probleme und

Wünsche vorzutragen.

Diese werden an die Verwaltung

Freie Wähler

Wankumer

Wählergemeinschaft

weitergegeben und von uns wird

die Erledigung der vorgetragenen

Wünsche intensiv verfolgt.

Was wollen wir:

- Wir treten für bürgernahe und vor

allem transparente Politik ein

- Die Entscheidungen müssen

sach- und argumentationsbezogen

sein

- Die Entscheidungen dürfen

nicht, wie so oft geschehen, von persönlichen

Befindlichkeiten abhängen

- Wir wollen, dass wie bis 2008

obligatorisch, der 1.stellvertretende

Bürgermeister aus dem Ortsteil

Wankum kommen muss

- Die noch verbliebene Anzahl (10

Ratsmitglieder) der CDU muss weiter

reduziert werden, damit noch

mehr bürgernahe Politik umgesetzt

werden kann.

- Die freien Wähler haben mit dazu

beigetragen, dass mehr Demokratie

möglich wurde – aber leider

gibt es immer noch zu viel Klüngel

zwischen CDU und Verwaltung (im

Rathaus und dem TSV).

Für den 2. März laden wir die Mitglieder

zu einer Versammlung um

19:30 Uhr in das Lokal „Zur

Brücke“, Landfriedensstraße ein.

Ebenso wollen wir auch die beiden

bis jetzt benannten Bürgermeisterkandidaten

einladen, um uns

von deren Vorstellungen zur Gemeindeentwicklung

ein Bild zu machen.

Auf dem Bock 8 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/1835 · Mobil: 0160 /6484404

Kaum zu glauben – aber wahr: Marlene ist jetzt 60 Jahr’

An ihrem Ehrentag überraschten die „scharfen Schützinnen“ ihre

Ehrenschießschwester mit einem Frühstück im Vereinslokal „Zum Schwan“.

zu vermieten:

3-Zi.-Wohnung an 1-2 Pers. ab 1.3.09, KM 380,00 + 50,00 NK Tel. 1740

helle, ruhige 2-Zi. KDB Balkon, Erdg. Garage, 56 qm, seniorengerecht, WM 450,00

ab 1.5.09 Tel. 7847

2-Zi KDB, 56 qm, 250,00 + NK Tel.: 7130

Massivparkett – Fertigparkett – Landhausdiele – Laminat

Loyen Parkett GmbH & Co. KG

Meisterbetrieb

Verkauf und Verlegung – Bodensanierung

Tel.: 02151/390224 · Fax: 394063 · Mobil: 0172/2105833

Unterweiden 156 · Tönisvorst · Loyen-Parkett@t-online.de

Familienfeier

im

Für jedes Getränk berechnen wir Ihnen nur 1 € einschließlich

Bedienung.

Auf Wunsch bringen Sie Ihr Essen mit.

Bei der Gestaltung

richten wir uns ganz nach Ihren speziellen Wünschen,

auch sind wir bereit unser Haus

für Ihre Veranstaltung (keine Raummiete) zu schließen.

Bitte rufen Sie an: Tel. 378 oder 8194 + 8490


machen Sie sich unabhängig von Öl und Gas!

patentierte Weltneuheit!

• senken Sie Ihre Heizkosten um bis zu 75%

ohne Einsatz von Öl oder Gas:

• heizen und Warmwasser

• im Sommer klimatisieren

• staatlich gefördert

• patentiert, innovativ, zukunftssicher:

Sie sparen bares Geld!

senken Sie Ihre Energiekosten – wir helfen Ihnen:

Rathmakers GmbH & Co. KG · Ostkamp 2 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836-7028 · e-mail: rathmakers-dach@t-online.de

... und wenn Sie noch mehr sparen möchten:

Energieeinsparung durch Wärmedämmung vom Keller bis zum Dach:

• ob Kellerdecke, Fenster, Wand und Dach: wir haben die Lösung wir sind vom Fach! •

Heizungs- und Sanitärtechnik

Heinrich Kremers

Oel-, Gasfeuerung, Neu- und Altanlagen,

Kesselreinigung, Sanitärarbeiten

Schumannweg 7 / Ostring 51 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/7071

von Aschermittwoch bis Ostern:

„Fit und schlank in den Frühling“

Wir haben speziell für die Fastentage viele kalorienarme

und fettreduzierte Angebote für eine gesunde Ernährung.

• Viele Rezeptideen zum sammeln und nachkochen...

• täglich wechselnd: ein schmackhaftes, kalorienarmes Gericht.

• Aus eigener Herstellung erwarten Sie viele leckere

fettreduzierte Fleisch- und Wurstwaren

• In der Bäckerei Ticheloven gibts dazu Fitnessbrot,

Fittnessbrötchen, Powertorte und Powerschnitten...

• In der Gemüseabteilung „Scholz“ finden Sie dazu passend

täglich wechselnde Angebote

Landfleischerei · Partyservice · Bistro

Auf dem Bock 15 | 47669 Wachtendonk | Tel.: 0 2836 / 676

Wir beraten Sie gerne

und unverbindlich!

... seit über 100 Jahren

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine