Eduscho-Depot · Schulbedarf Farben · Lacke · Tapeten

niersnette.de

Eduscho-Depot · Schulbedarf Farben · Lacke · Tapeten

Wachtendonker Ansichten Seite 5 · Ausgabe 3/09

Vereinigte Bruderschaft Wachtendonk-Gelinter

Ein großes “Dankeschön“ an

Manfred Gutzke für 24Jahre

Schriftführertätigkeit.

Die Ehrungen für langjährige

Mitgliedschaften und für besondere

Verdienste um die Bruderschaft

standen im Mittelpunkt des

Familienabends der Vereinigten St.

Sebastianus und St. Michaels Schützenbruderschaft

Wachtendonk-

Gelinter.

Den Orden für 25 Jahre Treue zur

Bruderschaft erhielten Wilfried

Kethers; Johannes Schoemakers;

Ulrich Delbeck; Willi Waerdt;

Georg Hotz; und Rudi Goetzens. 40

Jahre dabei ist Bruno Brückner, sie

erhielten Orden und Urkunden.

Übertroffen wurden die letztgenannten

noch von Jakob Strompen,

der 60 Jahre seine Liebe und Treue

an unserer Bruderschaft nicht verloren

hat.

Besondere Verdienste als Fahnenschwenker

erwarben sich Lars

Beckmann; Lukas Elsemann; Sebastian

Elsemann; Bernd Trienekens

und Michael Beckmann, die

hierfür mit der „Bronzenen

Heißmangel

Ulrike Peeters

Backesstr. 34, 47669 Wachtendonk

Fahnenschwenkernadel“ geehrt

wurden.

Das silberne Verdienstkreuz wurde

Frank Messerli übereicht, der damit

für 6 Jahre Jungschützenmeister

geehrt wurde, und der damit maßgeblich

an den Fortbestand und

Entwicklung der Schießgruppe beteiligt

war.

Ein besonderes Dankeschön galt

dem scheidenden Schriftführer

Manfred Gutzke auszusprechen, der

nach 30 Jahren Vorstandstätigkeit

von 1976 bis1982 Schießmeister

und seit 1985 im Amt des

Schriftführers, nicht nur für unsere

Bruderschaft, sich in den Dienst für

“Glaube Sitte Heimat“ einen unvergesslichen

Namen gemacht hat.

In dieser Zeit hat er 4 Schützenfeste

organisiert und 5 Königstrios begleitet.

Das Jubiläumsschützenfest

1992 sowie der Landesbezirksschützentag

2003 waren in dieser

Zeit seine besonderen Highlights.

Ebenso ist er maßgeblich an die

Bügelservice

Öffnungszeiten : Mo. und Mi. von 9. 00 - 16. 00 Uhr

Di. und Do. von 14. 00 – 18. 00 Uhr

Fr.. von 9. 00 – 14. 00 Uhr

Tel.: 02836 / 242 oder 0172 2602238

Durchführung und Organisation des

Diözesanjungschützentages 2009 in

Wachtendonk beteiligt und wird seine

Funktion im ORGA-Team auch

bis zum Schützenfest im Juni gerne

weiter durchführen, wie er selbst

beipflichtete. Überreicht wurde Ihm

eine Bild-Collage mit vielen

Erinnerungsphotos aus seinem

Bruderschaftswirken, und seine Frau

Christa bekam als Dankeschön den

wohlverdienten Blumenstrauß überreicht.

Als Überraschung hatte Manfred

noch für den Vorsitzenden eine

Versammlungsglocke mitgebracht,

und der Schießgruppe übergab er

seinen nicht mehr benutzten Laptop

zur Auswertung der Schießergebnisse.

Überreicht wurden die Auszeichnungen

vom Vorsitzenden Bernd

Trienekens und dem Vertreter des

Präses Pastor Ralf Lamers, Pastor

Augustin sowie den Ehrenvorsitzenden

unserer Bruderschaft Gerd

van de Loo.

Der Vorsitzende stellte der

Bruderschaftsfamilie auch das

Fahnentrio für das Jahr 2009 vor,

welches von Franz van Beeck, Frank

Messerli und Norbert Hoyer gebildet

wird. Brudermeister und damit

höchster Repräsentant der

Bruderschaft im Jahr 2009 wurde

Johannes Camp, der zum Amtsantritt

die Schützenbrüder zum Früh-

MALER

schoppen einlud.

Neuaufnahmen in die Bruderschaft,

Schautanzbeiträge und

Sketche aus den Reihen der Bruderschaftsmitglieder,

sowie eine Verlosung

bildeten die weiteren

Programmpunkte des Familienabend,

der bis früh in die Morgenstunden

dauerte.

Bernd

Trienekens einstimmig

wiedergewählt

Auf der Generalversammlung

stand turnusgemäß die Neuwahl des

Vorstandes neben den üblichen

Jahrsberichten und der Vorschau für

das kommende Jahr. Fast siebzig

Mitglieder der Bruderschaft waren

erschienen.

Bernd Trienekens erhielt bei seiner

Wiederwahl zum Vorsitzenden

nicht eine Gegenstimme. Auch die

anderen Vorstandsmitglieder wurden

ohne Gegenstimmen gewählt

oder bestätigt. Georg Camp bleibt

Kassierer, Leo Elsemann Zeugwart,

Hans-Josef Heyer Major, Neue

Amtsinhaber sind als stellvertretender

Vorsitzender Heinz Thissen,

als Schriftführer Peter Schuffelen,

als Majoradjutant Benjamin Lochen,

als Hauptmann 1. Zug Rainer

Langendonk und Bote wurde wieder

Herrmann Thissen, der dieses

Amt erst vor einem Jahr übernommen

hatte. Die Bestätigung der

Vorstandsmitglieder die durch die

Schiessgruppe gewählt worden waren,

Fahnenschwenkobmann

Michael Beckmann, Schießmeister

Sebastian Elsemann, Jungschützenmeister

Stefan Peeters sowie der

Hauptmann 2. Zug, Florian Tendyck,

erfolgte ebenfalls einstimmig.

Das Jahr 2009 verspricht für die

Gelinter Bruderschaft als Mitveranstalter

der Diözesanjungschützentage

2009 ein arbeitsreiches und

hochinteressantes Jahr zu werden.

MEISTER MEISTER

BETRIEB

BETRIEB

Markus Markus Drotboom Drotboom

Maler- und Lackierermeister

Batzensteg 15a

47669 Wachtendonk

Tel.: 02836-900899

Fax: 02836-900898

Mobil: 0172-5732481

drotboom@t-online.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine