Aufrufe
vor 2 Jahren

Tipps und Infos für Autoren (2. Auflage 2015)

Grundorientierung vor allem für Erst-Autoren bzgl. Lektorat, Selbstverlag, Verlagssuche, Rechtliches mit vielen Links zu relevanten Seiten. Wir hoffen damit, Ihnen ein wenig durch den Dschungel der Buchverlegung geholfen zu haben und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren Buchprojekten.

Lektorat Liebe

Lektorat Liebe AutorInnen und LeserInnen, wir können in dieser kleinen Broschüre sowie auf unseren Webseiten unter »Infos für Autoren« leider nicht alle relevanten Themen kompakt abhandeln, aber wir haben versucht, die bisher an uns herangetragenen wichtigsten Fragen als eine sogenannte Grundorientierung vor allem für (Erst)-Autoren aufzuführen und diese in der 2. Auflage etwas zu ergänzen. Wir hoffen damit, Ihnen ein wenig durch den Dschungel der Buchverlegung geholfen zu haben. Sie können uns auch persönlich auf der jährlichen, im März stattfindenden Leipziger Buchmesse antreffen, wo wir an unserem Lektorenstand in Halle 5, D 401 – 403 präsent sind. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren Buchprojekten. Sandra & Petra Schmidt freiberufliche Lektorinnen Lektor = lateinisch: lector, zu deutsch: Vorleser. Das Berufsbild hat sich historisch/sozial gewandelt zum Verlagslektor, der Texte für die Veröffentlichung redigiert, sprich inhaltlich auf- und vorbereitet. Ihm zugeordnet sind der Verleger, der Korrektor sowie der Setzer. Hinzukommen die Werbeabteilung und das gesamte Verwaltungswesen. Das gilt in groben Zügen bis heute, zumindest für die klassischen Verlagshäuser. In Kleinstverlagen – wie auch beim Selbstverlag – wird dem entgegen fast alles in Personalunion erledigt. Freie Lektorinnen und Lektoren bilden seit einigen Jahren eine Besonderheit in diesem Segment. Sie konzentrieren sich vornehmlich auf die Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren. Das hat den ganz entscheidenden Vorteil, dass sie primär den Text selbst im Sinn haben. Die Vermarktung erledigen andere. 4

Korrektorat Ein Korrektorat umfasst die Bearbeitung eines Manuskripts hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Lektorat Ein Lektorat umfasst die Bearbeitung eines Manuskripts hinsichtlich inhaltlicher und logischer Stimmigkeit und stilistischer Aufwertung des eigenen Schreibstils. Wir persönlich bevorzugen das sogenannte sensible Lektorat, bei dem die »Handschrift« des Autors gewahrt wird. Layout Bei der Bearbeitung im Layout wird das Manuskript nach Ihren Vorgaben und/oder den Empfehlungen des Lektorats optisch angepasst (druckfertige Ausgabe als PDF): Seitengröße, Ränder, Schriftart und -größe, Zeichenabstand, Absatzabstand, Überschriften, automatisches Inhaltsverzeichnis, Bilder, Tabellen, Kopf- und Fußzeilen u. v. m. Tipp Unter www.fontsquirrel.com z. B. können Sie Schriftarten auswählen, die kostenfrei und vor allem kommerziell (gewerblich ist nicht ausreichend) nutzbar sind (geeignet für die Verlegung bzw. Veröffentlichung im Selbstverlag). Satz Das Erscheinungsbild des Textes basiert auf einem komplizierten Zusammenwirken von Prozessen, dem so genannten Satz. Auf der Grundlage der gewählten Einstellungen für Wort- und Zeichenabstände, Glyphenskalierung und Silbentrennung wird der Text so gesetzt, dass das Textbild den angegebenen Parametern am besten entspricht. Normseiten Als Berechnungsgrundlage bzgl. des Umfangs eines Manuskripts legen Lektoren zumeist Normseiten zugrunde, was 1.600 Zeichen/Seite inkl. 5

Buchempfehlungen No. 3 (2016)
Dein Lesezeichen als Werbemittel
Schottland-Thriller "Der Tod riecht süß" - exklusive Leseprobe
Buchempfehlungen No. 2 (2015)
P.S.-Lektorat - Magazin
Pseudoverlag? Nein, danke! (2. Auflage 2015)
Elch-Posse Satire-Magazin No. 1
Buchempfehlungen No. 1 (2014)
Pseudoverlag? Nein, danke! (Infobroschüre für Neu-Autoren)
Kinderbuch Leseprobe 109 Weihnachten
Kindergeschichte aus "Alltagsgeschichten" vom Regenbogen-Elch
Kindergeschichte aus "Geschichten vom Lachen und Fröhlichsein" vom Regenbogen-Elch
Krimi-Leseprobe "Elche morden nicht"
Leseprobe-Roman "Ami, Kaugummi!"
Tipps und Infos für Autoren (1. Auflage 2014)
Lektoren-Stand Leipziger Buchmesse
Lektorenstand Leipziger Buchmesse
Praesentation-PS-Lektorat