NEW MARKETS

m.herzog

The CMC Group business magazine about internationalization

Netzwerken ohne System

bedeutet Zeitverschwendung!

Networking ist streng genommen so alt wie

die Menschheit selbst. Ohne Kontakte

wäre schon der Tauschhandel, die früheste

Form des Handels, unmöglich gewesen.

Das Bilden von Interessensgemeinschalen

zieht sich durch die gesamte Geschichte –

bestes Beispiel sind die Kaufmannsgilden,

die Zünle oder die Hanse.

Erfolgreiches Netzwerken heißt jedoch:

Ziele bes:mmen. Was erwarte ich von den

Kontakten? Was will ich damit erreichen?

Nur wer seine Ziele definiert, behält den

Blick fürs Wesentliche und kann das auch

anderen vermiUeln.

Klasse staJ Masse. Ein Netzwerk ist nur so

wertvoll wie seine Mitglieder. Wen man in

seinen privaten Zirkel aufnimmt, sollte von

den Zielen abhängen, nicht von der

StaMsMk.

Erst geben, dann nehmen. Der beste

EinsMeg sind berufliche Gemeinsamkeiten

und der Austausch von Wissen. Und zwar

ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Auch mit Ratschlägen sollten andere nur

versorgt werden, wenn sie fragen.

Am Ball bleiben. Ist die Verbindung

herstellt, sollte sie verMel werden – durch

virtuellen Gedankenaustausch und

persönliche Treffen. Kontakte müssen

gepflegt werden.

Die Liste klassischer Fehler beim

„netzwerken“ ist lang. Leider erleben wir

immer wieder, dass wahre Todsünden

begangen werden.

Die klassischen Fehler:

ü Nur an den eigenen Nutzen denken

ü Aus der Begegnung eine

Verkaufsveranstaltung machen

ü Zu viele Kontakte sammeln

ü Warten bis zur letzten Minute

ü Zu spät anfangen

ü Keine No:zen machen

ü Nur reagieren

ü Gar nicht netzwerken

Ohne ein gut strukturiertes Netzwerk ist es

bereits im heimischen Markt sehr schwer

erfolgreich unterwegs zu sein. Diese

Nachteile mulMplizieren sich um ein

vielfaches, wenn es darum geht neue

lukraMve jedoch unbekannte Märkte zu

erschließen.

Das Risiko des MarkteintriUes wird durch

ein vertrauensvolles und gewachsenes

Netzwerk deutlich reduziert.

In der Literatur und in den vielen

Fachbüchern, die es zum Thema

InternaMonalisierung gibt, kommt dieser

Aspekt leider zu kurz.

Fazit: Fangen Sie rechtzei:g im Vorfeld (1

Jahr) an, sich in den relevanten Ziel-­märkten

ein vertrauensvolles und gutes

Netzwerk aufzubauen.

Ähnliche Magazine