05.12.2012 Aufrufe

Auf einen Blick - Presse - DPMA

Auf einen Blick - Presse - DPMA

Auf einen Blick - Presse - DPMA

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Auf einen Blick

Deutsches

Patent- und Markenamt

Gewerbliche Schutzrechte 2006 2007 Veränderung

in %

Patente

Marken

Anmeldungen 1

Abgeschlossene Prüfungsverfahren

nach Rechtskraft

- mit Patenterteilung 2

Bestand 3

Nationale Marken Anmeldungen

Abgeschlossene Eintragungsverfahren

- mit Eintragung

Bestand

Internationale Marken Schutzgesuche für Deutschland

Schutzbewilligungen

Gebrauchsmuster Anmeldungen

Abgeschlossene Eintragungsverfahren

- mit Eintragung

Bestand

Geschmacksmuster Angemeldete Muster

Abgeschlossene Eintragungsverfahren

- mit Eintragung

Bestand

60 585

38 140

21 572

467 166

72 321

71 942

51 124

744 769

7 998

7 574

19 766

19 674

16 638

104 117

51 014

48 482

46 557

302 202

60 992

34 297

18 218

501 199

76 165

76 750

54 534

764 472

7 508

7 346

18 083

18 397

15 469

102 559

54 301

59 757

56 208

304 388

1 Patentanmeldungen beim DPMA sowie PCT-Patentanmeldungen mit ihrem Eintritt in die nationale Phase

2 einschließlich der Patente, gegen die Einspruch nach §59 PatG erhoben wurde

3 einschließlich der mit Wirkung für die Bundesrepublik Deutschland vom Europäischen Patentamt (EPA) erteilten Patente

Haushalt

DPMA und BPatG

in Mio. €

+ 0,7

- 10,1

- 15,5

+ 7,3

+ 5,3

+ 6,7

+ 6,7

+ 2,6

- 6,1

- 3,0

- 8,5

- 6,5

- 7,0

- 1,5

+ 6,4

+ 23,3

+ 20,7

+ 0,7

2006 2007 Veränderung

in %

Einnahmen 263,8 266,7 + 1,1

Ausgaben 220,9 221,6 + 0,3

darunter für Personal 124,6 121,5 - 2,5

Personal im DPMA

2006 2007 Veränderung

in %

Beschäftigte 2 556 2 501 - 2,2


Patentanmeldungen nach Bundesländern

Die Patentanmeldungen inländischer Herkunft nach Bundesländern werden nach Sitz der Anmelder aufgeschlüsselt.

Für das Jahr 2007 wurden 47 853 Anmeldungen entsprechend zugeordnet. Mit 13 638 Patentanmeldungen

(28,5 %) liegt Baden-Württemberg an der Spitze. Es folgen Bayern mit 13 616 Anmeldungen

(ebenfalls 28,5 %) und Nordrhein-Westfalen mit 8 190 Anmeldungen (17,1 %). Aus diesen drei Ländern

kommen somit fast drei Viertel aller inländischen Anmeldungen.

Bremen

178

Nordrhein-Westfalen

8 190

Rheinland-

Pfalz

1 235

Saarland

331

Hessen

2 963

Schleswig-

Holstein

615 Mecklenburg-

Vorpommern

170

Hamburg

973

Baden-

Württemberg

13 638

Niedersachsen

2 715

Thüringen

598

Sachsen-Anhalt

327

Bayern

13 616

Brandenburg

389

Berlin

992

Sachsen

923


Patentanmeldungen pro 100 000 Einwohner

nach Bundesländern

Wegen der unterschiedlichen Größe der einzelnen Bundesländer können diese Zahlen nur ein unvollständiges

Bild geben. Weitergehende Aufschlüsse können gewonnen werden, wenn man die Daten mit anderen

Zahlen ins Verhältnis setzt. Zieht man dazu beispielsweise Bevölkerungszahlen heran, so ergibt sich

teilweise eine andere Konstellation. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 58 Patentanmeldungen pro 100 000

Einwohner. Baden-Württemberg mit 127 und Bayern mit 109 Patentanmeldungen überschreiten diesen

Durchschnitt erheblich, während alle anderen Bundesländer unter 58 Patentanmeldungen pro 100 000

Einwohner liegen.

Bundesländer

Anmeldungen Anteil in %

2006 2007

Anmeldungen

pro 100 000

Einwohner

Anmeldungen Anteil in %

Anmeldungen

pro 100 000

Einwohner

Baden-Württemberg 13 347 27,8 125 13 638 28,5 127

Bayern 14 010 29,2 113 13 616 28,5 109

Nordrhein-Westfalen 8 195 17,1 45 8 190 17,1 45

Hessen 3 202 6,7 53 2 963 6,2 49

Niedersachsen 2 603 5,4 33 2 715 5,7 34

Rheinland-Pfalz 1 311 2,7 32 1 235 2,6 30

Berlin 943 2,0 28 992 2,1 29

Hamburg 946 2,0 55 973 2,0 55

Sachsen 810 1,7 19 923 1,9 22

Schleswig-Holstein 585 1,2 21 615 1,3 22

Thüringen 646 1,3 27 598 1,2 26

Brandenburg 428 0,9 17 389 0,8 15

Saarland 318 0,7 30 331 0,7 32

Sachsen-Anhalt 343 0,7 14 327 0,7 13

Bremen 142 0,3 21 178 0,4 27

Mecklenburg-Vorpommern 183 0,4 11 170 0,4 10

Insgesamt 48 012 100 58 47 853 100 58


Patentanmeldungen nach IPC-Klassen

Patentanmeldungen werden sogenannten IPC-Klassen (= International Patent Classification) zugeordnet.

Die IPC ist ein Mittel zur international einheitlichen Klassifikation von Patentdokumenten und umfasst derzeit

etwa 70 000 Einheiten. Sie ist eines der feinsten technischen Klassifikationssysteme. Die IPC ist hierarchisch

aufgebaut. Sie ist in Sektionen, Untersektionen, Klassen, Unterklassen, Hauptgruppen, Gruppen und

Untergruppen eingeteilt. Es gibt folgende Sektionen:

(A) Täglicher Lebensbedarf; (B) Arbeitsverfahren, Transportieren; (C) Chemie, Hüttenwesen;

(D) Textil, Papier; (E) Bauwesen, Bergbau; (F) Maschinenbau, Beleuchtung, Heizung,

Waffen; (G) Physik; (H) Elektrotechnik

2003 2004 2005 2006 2007

1 4953 5118 5276 5415 5522 B60 Fahrzeuge allgemein

2 3784 3829 4007 4566 4519 F16

Maschinenelemente oder

-einheiten

3 3568 3663 3916 3920 3843 G01 Messen, Prüfen

4 3500 3612 3425 3520 3709 H01

5 2594 2760 3063 2928 2791 A61

Nationale Markenanmeldungen

IPC-Klasse

Grundlegende elektrische

Bauteile

Medizin oder Tiermedizin;

Hygiene

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Gesamtanmeldungen 86 983 67 361 57 416 62 041 65 918 70 926 72 321 76 165

- davon zu Waren 44 993 37 617 34 493 36 313 38 268 40 745 39 157 40 083

- davon zu Dienstleistungen 41 990 29 744 23 923 25 728 27 650 30 181 33 164 36 082

- Anteil der Dienstleistungsmarken

in %

48,3 44,2 41,7 41,5 41,9 42,6 45,9 47,4

- aus dem Ausland 5 014 3 716 3 599 3 310 3 342 3 718 3 511 3 377

- Anteil der ausländischen

Anmeldungen in %

5,8 5,5 6,3 5,3 5,1 5,2 4,9 4,4


Die 50 aktivsten Patentanmelder 2007

Vom Deutschen Patent- und Markenamt im Jahr 2007 veröffentlichte Patentanmeldungen ohne Berücksichtigung

eventueller Konzernverbundenheiten.

Anmelder Sitz Anmeldungen

1 Robert Bosch GmbH DE 2 509

2 Siemens AG DE 2 474

3 Daimler AG DE 1 216

4 Denso Corp. JP 757

5 Infineon Technologies AG DE 702

6 GM Global Technology Operations Inc. US 682

7 Bayerische Motoren Werke AG DE 605

8 Volkswagen AG DE 567

9 ZF Friedrichshafen AG DE 551

10 BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH DE 496

11 Schaeffler KG DE 477

12 BASF AG DE 472

13 Audi AG DE 419

14 Fraunhofer-Gesellschaft e.V. DE 359

15 Voith Patent GmbH DE 354

16 Henkel KGaA DE 328

17 Qimonda AG DE 217

18 Behr GmbH & Co. KG DE 213

19 Continental Teves AG & Co. oHG DE 212

20 Airbus Deutschland GmbH DE 210

20 MAN Roland Druckmaschinen AG DE 210

22 Koenig & Bauer AG DE 203

23 Samsung Electronics Co. Ltd. KR 199

24 LuK Lamellen und Kupplungsbau Beteiligungs KG DE 190

25 General Electric Co. US 181

26 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. DE 179

27 Nokia Siemens Networks GmbH & Co. KG DE 165

28 Dr.Ing.h.c. F. Porsche AG DE 163

29 Linde AG DE 162

29 Webasto AG DE 162

31 Toyota Jidosha K.K. JP 161

32 Ford Global Technologies LLC US 153

33 Patent-Treuhand-Gesellschaft für elektrische Glühlampen mbH DE 148

34 Hella KGaA Hueck & Co. DE 144

35 Heidelberger Druckmaschinen AG DE 143

36 Giesecke & Devrient GmbH DE 136

37 Continental Aktiengesellschaft DE 135

37 Evonik Degussa GmbH DE 135

37 Honda Motor Co. Ltd. JP 135

40 Merck Patent GmbH DE 131

41 Hilti AG LI 120

42 Bayer MaterialScience AG DE 118

43 Schott AG DE 113

44 Oerlikon Textile GmbH & Co. KG DE 106

45 ABB Patent GmbH DE 103

45 Bayer CropScience AG DE 103

47 Mahle International GmbH DE 102

48 Conti Temic microelectronic GmbH DE 100

48 Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH DE 100

48 ZF Lenksysteme GmbH DE 100

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!