Aufrufe
vor 5 Jahren

Boppard_Geschichte der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist

Boppard_Geschichte der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist

Boppard_Geschichte der Stiftung Hospital zum Heiligen

Geschichte der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist Anlässlich der 750 Jahrfeier der Stiftung am 01.12.2012 in Boppard Zum Begriff Hospital Hospital, leitet sich ab von Hospes = Ortsfremde, Wanderer, Pilger Ein Hospital war eine Einrichtung, in der echte christliche Gastfreundschaft an durchreisenden Fremden, Pilger, Kranken und Siechen geübt wurde. Gründung in der Zeit der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert Hospital zum Heiligen Geist Es existiert keine Stiftungsurkunde. Lehnt man sich an die Gründungsjahre der Spitäler bei den benachbarten Stiftskirchen in Koblenz und Bingen an, so spricht vieles für die Annahme eines ursprünglich stiftschen Spitals aus der Mitte des 12.Jahrhunderts. Man geht aber davon aus, dass sich 1260 die Loslösung von der Stiftskirche vollzog und die Verbürgerlichung des „Hospital zum Heiligen Geist“ vollzogen wurde. Stiftung „Gotteshaus“ Die Stiftung Gotteshaus ist 1349 aus einer religiösen Bruderschaft entstanden. Sie wurde „zum Lobe und zum Ruhm unseres Erlösers Jesus Christus, seiner Mutter, der glorreichen Jungfrau Maria und aller Heiligen und zur Erlösung unserer Seelen und der aller Verstorbenen“ gegründet. Diese beiden Einrichtungen waren unabhängig voneinander entstanden. Im 17. Jahrhundert wurden beide Einrichtungen teilweise zusammengelegt. Die Stiftung „Gotteshaus“ galt als „kleine Schwester oder auch kleines Hospital“ und die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist war „die große Schwester, das große Hospital“. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden beide vereinigt. Einnahmen Einrichtungen wie das Hospital und das Gotteshaus eigneten sich vorzüglich dazu, ähnlich wie bei Zuwendungen an die Kirche, mit einer Spende noch eine bestimmte Zweckbestimmung zu verbinden (Messstipendien, Stiftungen zum Unterhalt eines Geistlichen, eines Altares oder Zuwendungen für andere kirchliche Zwecke). Bei den Hospitälern konnten Schenkungen aber auch unmittelbar der Wohltätigkeit zugute kommen. Hospital und Gotteshaus in Boppard hatten zur Bürgerschaft immer gute Verbindungen. Die Förderung beider Einrichtungen war ein Anliegen, dass manchen Familien am Herzen lag. Wohltätigkeit war zugleich Betätigung christlicher Lebenshaltung. Das Vermögen beider Einrichtungen ist aus solchen Spenden entstanden. Niedergang Hospital und Gotteshaus hatten im 18. Jahrhundert einen bedauerlichen Niedergang zu verzeichnen. Die Zusammenlegung der Wohlfahrtseinrichtungen infolge der französischen Gesetzgebung hatten die Auflösung der Gotteshausbruderschaft und schließlich die Versteigerung der dazugehörigen Häuser zur Folge. Den tiefsten Stand erreichte die Verwaltung von 1808 – 1814 wegen schlechter Wirtschaftung und Unregelmäßigkeiten in der Führung. Im Jahre 1816 wurde Joachim Friedrich Brust zum Hospitalempfänger ernannt, der sein Amt korrekt bis 1855 ausübte. Dem Hospital, das sich seit Bestehen ganz allgemein in der Unterstützung Notleidender widmete, wurde 1821 als neue Aufgabe die Pflege der Kranken und Alten übertragen. Danach wurde Joseph Friedrich Brust zum Hospitalempfänger ernannt. Er schuf die Grundlage dass die Hospitalstiftung sich allmählich erholte und sich nach der 1855 erfolgten Berufung der barmherzigen Schwestern vom Heiligen Karl Borromäus zur heutigen Krankenanstalt und zum Altersheim entwickelte. Dr. Michael Frauenberger/Jutta Weber Stiftungsklinikum Mittelrhein 26.09.2012 Seite 1 von 3

Das Hospital zum heiligen Geist - Stiftung Hospital zum Heiligen Geist
Juni - Hospital zum Heiligen Geist
April - Hospital zum Heiligen Geist
Kloster-Leben« am Teich - Hospital zum Heiligen Geist
Juli/August 2012 - Hospital zum Heiligen Geist
Spiel, Spaß, Musik und viele Attraktionen - Hospital zum Heiligen Geist
Ausstellung »Kunst trotz(t) Demenz - Hospital zum Heiligen Geist
märchen: »Tischlein deck' dich - Hospital zum Heiligen Geist
SPITAL ZUM HEILIGEn GEIST - Stiftung Haus Lindenhof
aktuelle Heft - Hospital zum Heiligen Geist
aktuelle Heft - Hospital zum Heiligen Geist
Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)
Ein Kernkraftwerk des Heiligen Geistes - Bistum Limburg
40Jahre Heilig Geist Kirche Hochdahl - Katholische ...
Was sagt das Alte Testament zum Heiligen Geist? - Blickpunkt NAK
Pfarrbrief Pfingsten 2013 - Katholische Pfarrgemeinden Heilig Geist ...
Geist im Suedviertel Weihnachten - Heilig Geist Gemeinde Münster
DIE TAUFE MIT DEM HEILIGEN GEIST - Awme.de
Gemeindebrief 12 / 07 bis 01 / 2008 (als PDF Datei) - Heilig Geist ...
Pfarrbrief - Christus König, Heilig Geist, St. Franziskus / Osnabrück
Jahresbericht 2014 der Stiftung Liebenau
GOTT begegnet dir als Vater, Sohn und Heiliger Geist.
Kinderwohngruppe Oberthal Unser Haus Und so ... - Stiftung Hospital
Die Gaben des Heiligen Geistes - Internationaler Bibellehrdienst
Jugendwohnhaus Wiebelskirchen - Stiftung Hospital