Das Eichenhäuschen

das.eichenhaeuschen.de

Das Eichenhäuschen

Das

Eichenhäuschen

Programm 2010-2012

Zentrum rund um`s

Frau- und Elternsein


Inhalt

Geburtsvorbereitungskurse........................................7

Begleitung in der Schwangerschaft .......................8

Schwangerenvorsorge .............................................9

Akupunktur ..........................................................10

Leben m. dem Neugeborenen/Säuglingspflege ...10

Yoga für Schwangere ........................................11

Hausgeburten ..................................................12

Hebammenhilfe nach der Geburt ...................13

Babymassage ...................................................14

Entwicklungsbegleitung ................................15

Manchmal verläuft das Leben anders ..........16

Rückbildung/Neufindung .............................17

Rückbildung II ...............................................18

Beckenbodenstärkung .................................18

Wechseljahre/Wendezeiten ........................19

Erziehungsseminare ................................... 20

Vorträge ..................................................... 22

Naturheilpraxis Ellen Schäfer .................. 23

Telefonsprechzeiten:

Montag 11.30 - 13.00 Uhr

Freitag 8.30 - 10.00 Uhr

Telefon 09762/930777

Im Internet:

www. das-eichenhaeuschen.de

e-mail: info@das-eichenhaeuschen.de

Das Eichenhäuschen

Wir sind ein Team von drei Hebammen, und

einer Geburtsvorbereiterin.

Mit viel Wissen und menschlichem Engagement

wollen wir in unserem Zentrum werdende Eltern

rund um die Schwangerschaft und Geburt begleiten,

sowie junge Eltern in ihrem Elternsein unterstützen.

3


Das Eichenhäuschenteam

Cornelia Braun

geb. 1971

Hebamme, 1 Kind

15 Jahre Berufserfahrung

(Krankenhaus u. Geburtshaus)

seit 2001

Hausgeburtshebamme

Zusatzausbildung in

Akupunktur

Christine Gröschel

geb. 1978

Hebamme, 2 Kinder

8 Jahre Berufserfahrung

(Krankenhaus und freiberufliche

Tätigkeit als Hebamme)

1 Jahr Auslandserfahrung als

Hebamme in Indien und Peru

Ute Gehweiler

geb. 1962

Krankenschwester und

Geburtsvorbereiterin der GfG®,

Kursleiterin für Wechseljahre®,

Trauerbegleitung

3 Kinder

15 Jahre Berufserfahrung in

Geburtsvorbereitung, Rückbildung

und Babymassage,

sowie Beckenbodenstärkung

und Wechseljahreskurse

Barbara Seufert-Sell

geb. 1971

Hebamme, 3 Kinder

14 Jahre Berufserfahrung

(Krankenhaus und freiberufliche

Tätigkeit als Hebamme)

4 5


Kursleiterinnen

Annabelle Ditschke

geb. 1975

Zahntechnikerin

Yogalehrerin nach Sivananda

3 Jahre Berufserfahrung als

Yogalehrerin, eigene Praxis

(Kraftquelle/Hollstadt)

Fortbildung Yoga für

Schwangere

Daniela Franz

geb. 1974

Erzieherin, 2 Kinder

14 Jahre Berufserfahrung,

seit 2005 selbstständige

Kommunikationstrainerin

10 Jahre Erfahrung in der

Bildungsarbeit und Einzel-

und Teamcoaching

Stefanie Rützel

geb. 1978

Kinderkrankenschwester,

2 Kinder

4 Jahre Berufserfahrung,

Weiterbildung zur Babymassagekursleiterin

(DGBM),

Familienbegleiterin der GfG®

(in Ausbildung)

Geburtsvorbereitungskurse

Frauenkurse

Wochenendkurse für Paare

In den Frauenkursen bereiten wir Sie in 8 Doppelstunden

mit Elementen aus der Körperwahrnehmung,

Atem- und Entspannungsarbeit und Massagen auf

die Geburt vor.

Ausführliche Informationen über den Geburtsverlauf,

Wochenbett und Stillen sowie alle damit in

Verbindung stehenden Fragen ergänzen den ganzheitlichen

Ansatzpunkt.

Nach allen Geburten im Kurs findet ein Nachtreffen

statt.

Die Paarkurse am Wochenende sind inhaltlich wie die

Frauenkurse ausgerichtet, jedoch wird der werdende

Vater mit einbezogen und erhält Anleitung zur aktiven

Mithilfe bei der Geburt.

Alle Gruppen sind geschlossen.

In jeder Gruppe sind maximal 5 Paare o. 8-10 Teilnehmerinnen.

Die Kosten von 75,- Euro für den Paarkurs müssen

von den Teilnehmern selbst getragen werden.

Die Kurszeiten erfragen Sie bitte telefonisch unter

Tel. 09762/930 777

6 7


Begleitung in

der Schwangerschaft

Zusätzlich zur ärztlichen Beratung können Sie unser

Betreuungsangebot in Anspruch nehmen:

bei Fragen und Problemen in der Schwangerschaft

und Stillzeit z.B. ständige Übelkeit in den

ersten Wochen, Risikoschwangerschaften, Ängste

z. B. nach belastenden Erlebnissen bei früheren

Geburten, Still- und Abstillprobleme

„Übersetzen“ von medizinischen Befunden

Schwangerenvorsorge (siehe Seite 9)

sanfte Hilfen bei vorzeitigen Wehen, zu hohem

oder niedrigem Blutdruck, Rückenschmerzen,

Sodbrennen, Krampfadern, Verdauungsproblemen

u.v.a.m.

Wendungshilfen bei Beckenendlage z.B. Moxa

Die Krankenkasse übernimmt alle hierfür anfallenden

Kosten.

Telefonsprechstunde:

Cornelia Braun Tel. 09771/637 4711

Anrufbeantworter

Christine Gröschel Tel. 09771/635 725

Mo., Mi., Fr. 8.00 - 8.30 Uhr

Anrufbeantworter

Barbara Seufert-Sell Tel. 09761/5506

Anrufbeantworter

Als freiberufliche Hebammen sind wir sehr oft unterwegs

und daher schwer persönlich erreichbar.

Deshalb bitten wir Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter

zu hinterlassen, immer mit Namen

und Telefonnummer.

Schwangerenvorsorge

Schwangerschaft ist ein besonderer Abschnitt im

Leben einer Frau, der mit körperlichen, psychischen

und sozialen Veränderungen einhergeht. In dieser

Phase brauchen Frauen, Paare und Familien einfühlsame

und professionelle Begleitung. Unsere Hebammen

bieten dies an.

Ziele der Schwangerenvorsorge

Schwangerschaft als einen gesunden,

natürlichen Prozess zu sehen

kompetente medizinische Versorgung zu

gewährleisten

Frauen in ihrem Selbstbewußtsein zu stärken

Frauen auf ihrem individuellen Weg zu

begleiten

Es erwarten Sie Routineuntersuchungen wie Bestimmung

der Lage des Kindes, Herztonüberwachung,

Blutdruckmessung, Urin- und Blutuntersuchungen,

bei Bedarf eine vaginale Untersuchung. Ergeben

sich Auffälligkeiten oder ist eine Ultraschall-

Untersuchung notwendig, überweisen wir Sie an

Ihren FrauenarztIn.

Wir nehmen uns ausreichend Zeit für das Gespräch

mit Ihnen und beraten Sie bei körperlichem und

seelischem Ungleichgewicht und Problemen.

Bei Beschwerden setzen wir Mittel aus der

Naturheilkunde wie Homöopathie, Akupunktur

oder Bachblüten ein und geben Ihnen Empfehlungen

zur Ernährung, Entspannung und Schonung.

Sie können alle Untersuchungen nach Ihren

Bedürfnissen zwischen Hebamme und Arzt aufteilen.

Die Kosten für die Vorsorgeuntersuchungen werden

von der Krankenkasse übernommen.

Schwangerenvorsorge bieten an:

Cornelia Braun Tel. 09771/6374711

Christine Gröschel Tel. 09771/635 725

8 9


Akupunktur

Mit einer Nadeltechnik der traditionellen chinesischen

Medizin können in der Schwangerschaft folgende

Beschwerden gelindert werden:

Übelkeit, Erbrechen und Sodbrennen

Schlafstörungen / psychisches Ungleichgewicht

extreme Wassereinlagerungen

Beckenendlage

Beschwerden bei Rückenschmerzen

Geburtsvorbereitende Akupunktur (ab 36. SSW)

Stillprobleme (Milchstau)

verzögerte Rückbildung der Gebärmutter

Termine nach telefonischer Absprache.

Direkt bei Cornelia Braun, Tel. 09771/6374711

Leben mit d. Neugeborenen/

Säuglingspflege

An diesem Abend werden oft gestellte Fragen eine

Antwort finden.

Fragen nach:

Verschiedenen Wickelmethoden

natürl. Pflegeanleitungen für Bäder und Cremes,

notwendigen und überflüssigen Anschaffungen

für das Baby

dem Tragen, dem Schlafen, dem Stillen

den medizinischen Vorsorgeuntersuchungen

Impfungen, Rachitis- u. Fluoridprophylaxe u.v.a.m.

Die Eltern sollen in ihrem Zutrauen zu sich selbst

gestärkt werden - für die schöne aber auch oftmals

schwierige Zeit des Elternseins.

Der Abend dauert 2,5 Stunden und findet alle 3 Monate,

Mittwochs 19.30 - 22.00 Uhr statt.

Termine nach telefonischer Rücksprache.

Yoga für Schwangere

- mehr Raum für Mutter und Kind -

Der Grundgedanke von Yoga besteht darin, dass auf

mehreren Ebenen gleichzeitig eine Wirkung eintritt.

Sowohl der Körper als auch der Geist und die Emotionen

werden positiv beeinflusst und in Einklang

gebracht.

Gerade in der Schwangerschaft wird diese Harmonie

noch nötiger, um entspannt und gestärkt in die

Geburt und Mutterrolle zu gehen.

Yoga kann uns einen Weg eröffnen mit mehr Freude

und Bewußtsein als auch innere Stärke all den Veränderungen

zu begegnen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Mit Annabell Ditschke - Yoga nach Sivananda

- Ausbildung zur Yogaleherin in Indien (ISYVC)

- Fortbildungen bei Yoga Vidya in Deutschland

- Zusatzausbildung in Klangmassage

- Erfahrung in Meditation und Reiki

Montag 9.30 - 11.00

4 Treffen 32, - Euro, auf Wunsch verlängerbar

Anmeldung direkt unter Tel. 09773/898 895

Der Kurs findet das ganze Jahr über statt,

ausgenommen in den Schulferien.

10 11


Hausgeburten

Als werdende Eltern beschäftigen Sie sich mit der

Frage wo und wie Ihr Kind zur Welt kommen soll.

Neben der Geburt in einer Klinik oder im Geburtshaus

gibt es die Möglichkeit das Kind zu Hause zu gebären.

Dies bedeutet, das Baby in vertrauter Atmosphäre

mit der Unterstützung einer vertraut gewordenen

Hebamme zur Welt zu bringen.

Dem Wunsch nach Selbstbestimmung, Individualität

und Sicherheit wird dabei ein Rahmen gegeben.

Die Geburt zu Hause sollte gut vorbereitet werden.

Was hier zu planen und zu bedenken ist, klärt die

Hebamme mit Ihnen und Ihrem Partner in mehreren

Vorgesprächen. Durch Vorsorgeuntersuchungen

können sie die Hebamme frühzeitig kennenlernen

und ein Vertrauensverhältnis aufbauen.

Ist alles gut vorbereitet und sind während der

Schwangerschaft keine Probleme aufgetreten, ist

die Geburt zuhause - das ist Ergebnis verschiedener

europäischer Studien - genauso sicher wie eine

Klinikgeburt.

Hebammen bieten Ihnen zu Hause

kontinuierliche Betreuung

freie Wahl der Geburtsposition

unterstützende Hilfen durch Naturheilkunde

(Homöopathie, Akupunktur, Bachblüten)

bei Bedarf Anwesenheit einer zweiten Hebamme

Einsatz von Schulmedizin im Notfall

Sollte es zu Komplikationen im Geburtsverlauf

kommen, oder sollten Sie Schmerzmittel benötigen,

werden Sie in die nächstgelegene Klinik verlegt.

Falls Sie sich für eine Hausgeburt interessieren, melden

Sie sich frühzeitig bei einer unserer Hebammen.

Cornelia Braun Tel. 09771/637 4711

Hebammenhilfe

nach der Geburt

Jede junge Familie hat Anspruch auf häusliche Betreuung

durch eine Hebamme während der ersten

zehn Tage nach der Geburt, bei Bedarf bis zu 8 Wochen.

Auch während der gesamten Stillzeit besteht

Anspruch auf Hebammenhilfe.

Die Hebamme achtet auf die gesunde Entwicklung

des Kindes, auf die Rückbildungs- u. Milchbildungsvorgänge

der Mutter und steht in den ersten Tagen

der Gewöhnung an die neuen Lebensumstände hilfreich

zur Seite.

Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

Cornelia Braun Tel. 09771/637 4711

Christine Gröschel Tel. 09771/635 725

Barbara Seufert-Sell Tel. 09761/5506

12 13


Babymassage

In diesem Kurs wird Schritt für Schritt die

indische Babymassage erlernt. Das Baby wird mit

pflanzlichem Öl sanft massiert.

Die Erfahrung zeigt, dass die Babys häufig zufriedener

werden, leichter einschlafen und weniger

unter Blähungen leiden.

Im Laufe des Kurses findet jede(r) Mutter/Vater gemeinsam

mit dem Baby einen Weg, wie die Massage

zu einer befriedigenden Erfahrung auch im Alltag

werden kann.

Verschiedene Massagen innerhalb der Gruppe bereichern

auch die Erwachsenen (oder Geschwister

zu Hause) und machen sensibel für die wohltuende

Wirkung von Berührungen.

Es bleibt genügend Zeit für den Austausch untereinander

über Fragen rund um`s Elternsein.

Freitags 10.00 - 11.30 Uhr, 4 Treffen 34,- Euro

Maximal sechs Babys ab 6 bis 8 Wochen können

in jedem Kurs teilnehmen.

Termin nach telefonischer Rücksprache

Entwicklungsbegleitung

Ab dem 6 Monat -Lass mir Zeit-

Ein Eltern-Kind-Kurs in dem wir uns Zeit nehmen

die Kinder aufmerksam und wertschätzend zu

Beobachten. Anlehnend an Fabel® (Familienbegleitende

Baby-Eltern-Konzept) geht es nicht um

die Förderung, sondern um die liebevolle Begleitung.

Der Eltern-Kind-Kontakt wird vertieft indem die

Eltern ermutigt werden ihrer Intuition zu vertrauen.

Wir singen mit den Kleinen und lernen neue

Finger- und Bewegungsspiele kennen

Einfache Spielsachen zum Selbermachen werden

vorgestellt

Wir sprechen über Themen rund um die Entwicklung

im ersten Lebensjahr:

Motorische Entwicklung

Entwicklung der Sinne

Spielverhalten und Spielmaterial

Schlafverhalten

Bedeutung von Ritualen

Wir nehmen uns Zeit für den Austausch mit

anderen

Mittwoch 10.00 – 11.30 Uhr

6 Treffen, 5-7 Teilnehmer, 45,- Euro

14 15


Manchmal verläuft das

Leben anders

Manchmal verläuft das Leben anders als man plant

oder erwartet.

Immer wieder verlieren Eltern ihr Kind in verschiedenen

Abschnitten der Schwangerschaft oder bei der

Geburt.

Dies ist für die Mütter und Väter ein traumatisches

Erlebnis. In unserer Gesellschaft werden die Betroffenen

meist allein gelassen und nach kurzer

Zeit soll Frau/Mann wieder ganz normal funktionieren.

Trauer bewusst zu erleben und nicht zu unterdrücken

ist der erste Schritt zur Heilung. Wir bieten

Einzelgespräche und einen offenen Gesprächskreis

an.

Im Einzelgespräch werden fachliche Informationen

zur jeweiligen Situation gegeben, dem Schmerz

Raum gelassen und die Frau/das Paar individuell

begleitet.

Im Gesprächskreis treffen sich Frauen oder Paare, die

eine ähnliche Situation erlebt haben.

Zusammen beginnen wir den Verlust zu benennen

und zu verarbeiten. Hilfreiche Rituale unterstützen

den Weg der Heilung.

Gesprächskreis und Einzelgespräche:

Ute Gehweiler Tel. 09762/6416

Rückbildung/Neufindung

In diesem Kurs werden Frauen angeleitet, Rückbildungsvorgänge

nach der Geburt durch eigene Kraft

zu unterstützen, Bauch- u. Beckenbodenmuskulatur

zu kräftigen und die eigene Mitte wiederzufinden.

Verspannungen im gesamten Körper werden gelockert

und am Ende der Stunde finden wir Ruhe und Entspannung.

Wir nehmen bewusst unsere körperlichen Veränderungen

wahr und versuchen in Gesprächen mit anderen

Müttern unser neues Selbstverständnis herauszufinden.

Alle Kurse sind geschlossen.

Die Kosten werden von der Krankenkassen übernommen.

Der Kurs umfasst 8 Abende, je 75 Minuten.

16 17


Rückbildung II

Ein Kurs für Frauen, die Lust haben, weiterhin etwas

für ihren Körper/Seele zu tun.

Wir werden gezielt den ganzen Körper durch bewegen,

Problembereiche verstärkt ansprechen, aber

auch Ruhe und Entspannung werden nicht zu kurz

kommen.

Alle Kurse sind geschlossen.

Der Kurs umfasst 10 Abende á 1 Stunde.

Die Kursgebühr beträgt 55,- Euro.

Termine nach telefonischer Rücksprache.

Beckenbodenstärkung

Hier sollen gezielt alle Frauen jeden Alters angesprochen

werden, die Probleme mit ihrer Beckenbodenmuskulatur

haben,

Diese Muskelgruppen lassen sich mit gezielten

Übungen stärken. Langfristige Probleme werden

gemildert.

Diese Kurse sind geschlossen.

Die Kursgebühr von 55,- Euro wird teilweise von der

Krankenkasse übernommen.

Termine nach telefonischer Rücksprache.

Wechseljahre/Wendezeiten

Eine Phase unseres Lebens, in der bei uns Frauen

auf vielen Ebenen Veränderungen zu spüren sind.

Vor allem die körperlichen Veränderungen können

uns vielleicht beeinträchtigen und verunsichern.

Mit den körperlichen Veränderungen geht einher,

dass unser gewohntes Leben durcheinander gerät,

oft auch durch äußere Veränderungen wie die

Loslösung der Kinder oder Krankheiten der Eltern.

Neuorientierung ist auf vielen Ebenen angesagt.

In diesem Kurs wird die Information, Diskussion und

Austausch über Themen wie Hormone, Osteoporose,

Gebärmutterentfernung, Brustkrebs, Ernährung und

Bewegung im Vordergrund stehen. Aber auch für

Körperwahrnehmung, Massagen, Bewegung mit

Tanz, Phantasiereisen wird genügend Raum sein.

Der Kurs soll sowohl Frauen ansprechen, die sich

bereits mitten in den Wechseljahren befinden als

auch Frauen die sich bereits im Vorfeld mit dieser

Zeit auseinandersetzen wollen, damit Sie informiert

auf die bevorstehenden Veränderungen reagieren

können.

Ein Kurs umfasst 8 Abende á 2 Stunden

Die Kursgebühr beträgt 80,- Euro.

18 19


Erziehungsseminare

Eltern-sein ist großartig, aber auch anstrengend!

Mit dem Eltern-werden beginnt eine wunderschöne,

aufregende Zeit, die uns täglich vor neue Herausforderungen

stellt. Die Verantwortung für unsere Kinder

liegt bei uns Eltern in den richtigen Händen.

Die Lebensumstände und Anforderungen an Familien -

Eltern und Kinder - haben sich in den letzten Jahren

erheblich verändert. So auch die Erziehungsansichten

und -methoden.

Die Erwartung an eine „erfolgreiche“ Erziehung

setzt Eltern unter Druck. Oft kollidierten die eigenen

Wünsche für das Kind scheinbar mit den Erwartungen

der Umwelt. Ambivalente Erwartungen steigern

manchmal die elterliche Orientierungslosigkeit: Eine

liebevolle Beziehung aufbauen, aber nicht verhätscheln!

Partnerschaftlich sein, aber die Hosen anbehalten!

Freiraum geben, aber Grenzen setzen sollen!

Im Eichenhäuschen werden fortlaufend folgende Seminare

rund um Erziehung angeboten:

Trotz – vom wütend-sein und Angst haben

Grenzen setzen – ohne schlechtes Gewissen

Müsst ihr euch immer streiten? Geschwisterstreit

Herzlich Willkommen in der Pubertät!

Streiten muss sein – aber richtig! Konflikttraining

Von der Kunst verstanden zu werden!

Kommunikation in der Familie

Eltern werden ist nicht schwer – Eltern sein dagegen

sehr - Orientierungshilfen für Eltern

Du nervst mich! Von Annehmen und Loslassen

Starke Eltern - Starke Kinder

Kurskonzept des Deutschen Kinderschutzbundes,

Durchgeführt vom Deutschen Kinderschutzbund

Rhön-Grabfeld

10 Treffen a 2 Std. , 55,- Euro + 10,- Euro Raummiete

Eltern von Kindern in jedem Alter sind eingeladen, in

einer angenehmen Atmosphäre und unter kompetenter

Leitung Wissenswertes über die kindliche Entwicklung

zu erfahren. Die Seminare geben Eltern konkrete Hilfen

im Umgang mit ihren Kindern an die Hand. Der rege

Austausch mit anderen Eltern ist ebenso Bestandteil der

Seminare, wie die Möglichkeit, eigene Alltagskonflikte

anzusprechen. Die Seminare stärken Eltern in ihrer Rolle

als Begleiter und helfen, im Erziehungsalltag gelassener

zu bleiben.

Damit der Spaß am Eltern-sein bleibt!

Es finden Vormittags- und Abendseminare statt.

Aktuelle Seminardaten entnehmen Sie bitte der

Internetseite www.das-eichenhaeuschen.de

Seminarumfang: 4 x 2 Stunden

vormittags 9.30 - 11.30 Uhr

abends 20.00 - 22.00 Uhr

Seminargebühr: 45,- Euro + 5,- Euro Material

Seminarleitung: Daniela Franz

Anmeldung: Tel. 09762/930 777

Sprechstunde für Erziehungsfragen

Wer um Hilfe fragen kann, hat das Problem schon halb

gelöst! Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens in

Situationen kommen, in denen er Hilfe braucht, damit er

gestärkt aus ihnen hervor treten kann.

Erhöhen Sie Ihre Lebensqualität, indem Sie sich Hilfe

holen, wenn Sie Hilfe benötigen.

Wer, wie Eltern, eine verantwortungsvolle Aufgabe

erfüllt, kommt in Situationen, für die es (scheinbar)

keine „einfachen“ Lösungen gibt. Ratlosigkeit macht sich

breit und verhindert eine entspannte und selbstbewusste

Erziehung.

Manchmal erleichtert ein „Blick von Außen“ die

Organisation des Familienalltages. Kinder bringen uns

an unsere Grenzen und unser Anspruch alles richtig zu

machen überfordert uns.

Unser Ziel ist „Hilfe zur Selbsthilfe“ – gehen Sie gestärkt

und stabil in Ihren Erziehungsalltag.

Fortsetzung nächste Seite

20 21


Damit Eltern für ihre anspruchsvolle Erziehungsarbeit

einen Ansprechpartner haben:

Sprechstunde für Erziehungsfragen

Daniela Franz

Das Eichenhäuschen bietet konkrete und individuelle Hilfe

in einer vertraulichen und respektvollen Atmosphäre. Sie

bekommen einfühlsame und kompetente Unterstützung.

Das Stundenhonorar beträgt 30,- Euro

Terminvereinbarung: Daniela Franz

Tel. 09776/295 803

Mobil 0175/8456 666

franz.daniela@gmx.de

Damit der Spaß am Eltern-sein bleibt!

Vorträge

Vollwertige Ernährung des Babys nach dem Stillen /

der Flaschenernährung (Referentin: Melanie Mangold)

Kleine Notfälle im Säuglings- und Kleinkindalter

(Referent: Jochen Lauterwald)

Impfen ganzheitlich gesehen

(Referentin: Ellen Schäfer)

Naturheilkunde für Zuhause, bewährte und neue

Wickel (Referentin: Ute Gehweiler)

“MammaeCare” Selbstuntersuchung der Brust

(Referentin : Ulrike Zimmermann)

Termine entnehmen Sie der Tagespresse, der Internetseite

des Eichenhäuschens und unserem Aushang im Zentrum.

Im April u. im Oktober findet im Eichenhäuschen

ein Basar für Schwangerschaftsbekleidung statt.

Nähere Info bitte telefonisch erfragen oder im

Internet: www.das-eichenhaeuschen.de

Praxis für Chinesische Medizin

Chinesische Medizin für Kinder und Erwachsene

im Eichenhäuschen

In meiner Praxis behandle ich Menschen jeder Altersgruppen

Praxis für Chinesische Medizin

Die chinesische Medizin diagnostiziert und behandelt

nach ganzheitlichen Gesichtspunkten. Symptome

werden nicht nur als Alarmsignale einzelner

Teile des Körpers begriffen, sondern als Hinweise

auf ein Ungleichgewicht des ganzen Organismus.

Ziel der Behandlung ist es, dieses Gleichgewicht

wieder herzustellen

22 23

Ellen Schäfer

geb. 1966

Heilpraktikerin und Krankenschwester

Fortsetzung nächste Seite


Folgende Behandlungsmethoden kommen in meiner

Praxis dabei zum Einsatz

Akupunktur

Moxibustion

(Erwärmen bestimmter Akupunkturpunkte mit Beifuss)

Akupunktur mit Laser

Ohrakupunktur

Shonishin (japanische Kinderakupunktur)

Chinesische Kräuterheilkunde

Diätetik (Chin. Ernährungslehre)

Kindertuina

(eigenständige Behandlungmethode der chinesischen

Medizin für Babies und Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr

- die nach Anleitung auch von den Eltern zuhause

durchgeführt werden kann)

Schröpfen

Gua Sha (spezielle Schabe- und Reibemethode)

Für Kinder

Viele Erkrankungen haben ihre Anfänge bereits in

der Kindheit. Im Kindesalter werden die Weichen

für die Zukunft gestellt, die Begleitung durch dieses

Lebensalter ist daher von großer Bedeutung für die

Gesundheit des ganzen Lebens.

Kinder reagieren ausgesprochen gut auf die Behandlung

mit chinesischer Medizin.

Bei der Akupunktur werden nur ganz wenige Nadeln

benutzt, und diese verbleiben je nach Alter

zwischen einer Sekunde und wenigen Minuten.

Bei der Behandlung von Kinderkrankheiten z.B.

Hauterkrankungen, Allergien, Bettnässen, Hyperaktivität,

Krankheiten des Verdauungssystem, arbeite

ich außerdem mit Shonishin, Kindertuina und Chinesischen

Heilkräuter die an das Lebensalter angepasst

werden.

Für Frauen

Gynäkologische Beschwerden sprechen sehr gut auf

eine Behandlung mit der chinesischen Medizin an.

Die Regulierung des weiblichen Zyklus steht bei der

Behandlung von Frauen grundsätzlich im Vordergrund,

nicht zuletzt weil die Harmonisierung von Qi

und Blut sich in diesem urweiblichen Vorgang exakt

wiederspiegelt. Jede Abweichung dagegen deutet

auf Störungen im weiblichen Körper hin.

PMS mit Brustspannungen, Stimmungsschwankungen,

Kopfschmerzen oder Migräne vor oder

während der menstruellen Blutung, Menstruationsbeschwerden

, wie Schmerz, zu starke, zu geringe

oder gar ausbleibende Blutung, Wechseljahrsbeschwerden

- können durch Akupunktur und chinesische

Heilkräuter oft effektiv und nachhaltig

reguliert werden.

Praxis für Chinesische Medizin

Telefon 09762/939 706 oder 939 612

Termine nach Vereinbarung

info@naturheilpraxis-ellen-schaefer.de

www.naturheilpraxis-ellen-schaefer.de

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für klassische Akupunktur

und Traditionelle Chinesische Medizin und im Berufsverband

Union Deutscher Heilpraktiker

24 25


So finden Sie uns

Krankenkasse:

Bezeichnung des Kurses

Name Geb. Datum

Bad Neustadt/S.

Herschfeld

Rödelmeier

Eichenhausen

Königshofen

B 279

Bad Neustadt/S.

Feuerwehr

Haus

Krankenkassen Nr.

Wülfershausen

Versicherten Nr.

B 19

Autobahnabfahrt

Bad Neustadt/Bad Königshofen

Wülfershausen

P

Ortsstraße

Anschrift

Ortsstraße

Schneegasse

Status: gültig bis:

Telefon vorraussichtl. Entbindungstermin

bzw. Geburtstermin des Kindes

Heustreu

Hollstadt

Ich bin privat versichert

Mellrichstadt

A 71

Das

Eichenhäuschen

Ortsstraße 20

Eichenhausen

Seite heraustrennen und

in einen Fensterumschlag stecken.

Hiermit melde ich mich verbindlich an

Ort, Datum Unterschrift

An

Das Eichenhäuschen

Ortsstraße 20

97618 Eichenhausen


Ich bin privat versichert

Telefon vorraussichtl. Entbindungstermin

bzw. Geburtstermin des Kindes

Status: gültig bis:

Anschrift

Versicherten Nr.

Krankenkassen Nr.

Name Geb. Datum

Bezeichnung des Kurses

Krankenkasse:

Zur Verrechnung der Krankenkassenleistung:

Anmeldung:

Ähnliche Magazine