Beschilderung

Michael1Wilczynski

U3

U1

U1

U3

U3

U1

U3

Die nicht mehr zutreffende wegweisende/StVO

Beschilderung ist

außer Kraft zu setzen und nach

der Baumaßnahme wieder

herzustellen.

Die Verkehrszeichen müssen mit

zugelassenen Materialien

entwertet werden!

Die Umsetzung ist in der Örtlichkeit

auf Machbarkeit zu überprüfen und

gegebenenfalls in Abstimmung mit

dem AG anzupassen!

Der Plan stellt ein Konzept

der Beschilderung als Grundlage

zur Kalkulation dar!

VZ Plan B39

Detail 1

U3

U3

U1

U1

U3

U1

U1

Beschilderung

Landesbetrieb Mobilität

Kaiserslautern

Geu

Anlage

Blatt Nr. 2a

Reg. Nr.

Alle VZ 455 (Umleitung) sind in Größe 2

900x600mm und mit Folientyp RA2 auszuführen

Plantafeln sind in Größe 1600 x 1200mm

und Foliebntyp RA2 auszuführen

Nr. Art der Änderung Dat. Zei. Datum Zeichen

B39

OD Frankenstein

Deckenerneuerung

Aufgestellt:

Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern

bearbeitet

gezeichnet

Walz

Walz

geprüft

Zeichnung:

Beschilderungsplan

Maßstab

Matthias.Walz@lbm-kaiserslautern.rlp.de

Tel.: 0631 / 36 31-174

geplanter Ausführungszeitraum:

Sommerferien 2015


U3

U3

VZ Plan

B39

Detail 2

U3

U1

U3

U1

OD Frankenstein

Kaiserslautern

U1

U3

U3

U3

folgen

U3

Alle VZ 455 (Umleitung) sind in Größe 2

900x600mm und mit Folientyp RA2 auszuführen

Plantafeln sind in Größe 1600 x 1200mm

und Foliebntyp RA2 auszuführen

U1

Die nicht mehr zutreffende wegweisende/StVO

Beschilderung ist

außer Kraft zu setzen und nach

der Baumaßnahme wieder

herzustellen.

Die Verkehrszeichen müssen mit

zugelassenen Materialien

entwertet werden!

Die Umsetzung ist in der Örtlichkeit

auf Machbarkeit zu überprüfen und

gegebenenfalls in Abstimmung mit

dem AG anzupassen!

Der Plan stellt ein Konzept

der Beschilderung als Grundlage

zur Kalkulation dar!

U3

U3

OD Frankenstein

Kaiserslautern

U3

folgen

Geu

Beschilderung

Landesbetrieb Mobilität

Kaiserslautern

Anlage

Blatt Nr. 2b

Reg. Nr.

Nr. Art der Änderung Dat. Zei. Datum Zeichen

B39

OD Frankenstein

Deckenerneuerung

Aufgestellt:

Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern

bearbeitet

gezeichnet

Walz

Walz

geprüft

Zeichnung:

Beschilderungsplan

Maßstab

Matthias.Walz@lbm-kaiserslautern.rlp.de

Tel.: 0631 / 36 31-174

geplanter Ausführungszeitraum:

Sommerferien 2015


U3

U1

Die nicht mehr zutreffende wegweisende/StVO

Beschilderung ist

außer Kraft zu setzen und nach

der Baumaßnahme wieder

herzustellen.

Die Verkehrszeichen müssen mit

zugelassenen Materialien

entwertet werden!

VZ Plan

B39

Detail 3

Die Umsetzung ist in der Örtlichkeit

auf Machbarkeit zu überprüfen und

gegebenenfalls in Abstimmung mit

dem AG anzupassen!

OD Frankenstein

U3

Alle VZ 455 (Umleitung) sind in Größe 2

900x600mm und mit Folientyp RA2 auszuführen

Kaiserslautern

U3

U3

U1

U3

Plantafeln sind in Größe 1600 x 1200mm

und Foliebntyp RA2 auszuführen

folgen

U3

U3

U1

U3

U3

OD Frankenstein

Beschilderung

Kaiserslautern

U3

Landesbetrieb Mobilität

Kaiserslautern

U1

folgen

Geu

Anlage

Blatt Nr. 2c

Reg. Nr.

Der Plan stellt ein Konzept

der Beschilderung als Grundlage

zur Kalkulation dar!

Nr. Art der Änderung Dat. Zei. Datum Zeichen

B39

OD Frankenstein

Deckenerneuerung

Aufgestellt:

Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern

bearbeitet

gezeichnet

Walz

Walz

geprüft

Zeichnung:

Beschilderungsplan

Maßstab

Matthias.Walz@lbm-kaiserslautern.rlp.de

Tel.: 0631 / 36 31-174

geplanter Ausführungszeitraum:

Sommerferien 2015


VZ Plan

B39

Detail 4

Alle VZ 455 (Umleitung) sind in Größe 2

900x600mm und mit Folientyp RA2 auszuführen

Plantafeln sind in Größe 1600 x 1200mm

und Foliebntyp RA2 auszuführen

30

keine

Wende-

möglichkeit

Z 274-53

100 m

Z 274-55

200 m

Z 274-57

300 m

Z 123

Z 1004-33

400 m

Die nicht mehr zutreffende wegweisende/StVO

Beschilderung ist

außer Kraft zu setzen und nach

der Baumaßnahme wieder

herzustellen.

Die Verkehrszeichen müssen mit

zugelassenen Materialien

entwertet werden!

Die Umsetzung ist in der Örtlichkeit

auf Machbarkeit zu überprüfen und

gegebenenfalls in Abstimmung mit

dem AG anzupassen!

keine

Wende-

möglichkeit

30

50

70

400 m

Anlieger bis

Baustelle frei

Der Plan stellt ein Konzept

der Beschilderung als Grundlage

zur Kalkulation dar!

Beschilderung

Landesbetrieb Mobilität

Kaiserslautern

Geu

Anlage

Blatt Nr. 2d

Reg. Nr.

Nr. Art der Änderung Dat. Zei. Datum Zeichen

B39

OD Frankenstein

Deckenerneuerung

Aufgestellt:

Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern

bearbeitet

gezeichnet

Walz

Walz

geprüft

Zeichnung:

Beschilderungsplan

Maßstab

Matthias.Walz@lbm-kaiserslautern.rlp.de

Tel.: 0631 / 36 31-174

30

geplanter Ausführungszeitraum:

Sommerferien 2015


U3

U1

U1

VZ Plan B39

Detail 1

U3

U1

U3

U1

U3

U1

U3

Bad Dürkheim

37

U1

39

1

2

Ortsdurchfahrt

Frankenstein

Neustadt/W.

von.....

U1

bis.....

2 Vorankündigungstafeln

i.Z.d B39 aufstellen

mind. 14 Tage vorher

U1

U3

400 m

Standorte:

1

2

U1

U3

U1

U1

U3

U3

U1

OD Frankenstein

Kaiserslautern

U1

Beschilderung

Landesbetrieb Mobilität

Kaiserslautern

U3

U3

folgen

VZ Plan B39

Detail 2

Geu

Anlage

Blatt Nr. 2

Reg. Nr.

Nr. Art der Änderung Dat. Zei. Datum Zeichen

400 m

OD Frankenstein

Kaiserslautern

U3

folgen

U3

U1

U1

400 m

VZ Plan B39

Detail 3

B39

OD Frankenstein

Deckenerneuerung

Aufgestellt:

Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern

bearbeitet

gezeichnet

Walz

Walz

geprüft

Zeichnung:

Beschilderungsplan

Maßstab

Matthias.Walz@lbm-kaiserslautern.rlp.de

Tel.: 0631 / 36 31-174

U3

geplanter Ausführungszeitraum:

Sommerferien 2015

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine