Herbst 2012 - Volk Verlag

volkverlag.de

Herbst 2012 - Volk Verlag

volk Verlag

Herbst 2012

Lust auf Bayern


2

Editorial

Weiterblättern auf volkverlag.de

Fast täglich schlagen wir auf volkverlag.de eine neue Seite auf: O-Töne aus Presse, Funk und

Fernsehen, aktuelle Neuerscheinungen, einen Überblick über Veranstaltungen zur Geschichte

Münchens, Gewinnspiele und unsere beliebte historische Rubrik „Bayerische Geschichte(n)“.

Also: Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Unser Titelbild

Endzeiterwartung und Furcht vor der drohenden Apokalypse

prägten den Beginn des 11. Jahrhunderts – doch dank einer

großzügigen Spende des Herrscherpaars Kaiser Heinrichs II.

und seiner Gemahlin Kunigunde an die Stadt Bamberg konnte

das neu gegründete Bistum einen Dom verwirklichen, der

dem herrschenden Zeit geist der Angst auf beeindruckende

Weise entgegenwirken sollte. Am 6. Mai diesen Jahres jährte

sich die Einweihung des Gotteshauses zum 1000. Mal.

1000 Jahre bewegter und bewegender Geschichte finden sich

auch in „Das bayerische Jahrtausend“, einem großangelegten

zehnbändigen Werk, das sich – begleitend zur BR-Fernsehreihe

– zehn bayerischen Städten in je einem Jahrhundert

widmet. Mehr dazu finden Sie auf den Seiten 12 / 13.

Liebe Buchhändlerin, lieber Buchhändler!

Was wäre Bayern ohne seine rege Wirtshauskultur? Zwei völlig gegensätzliche Bücher rund

um dieses Thema möchten wir Ihnen vorstellen: Adolf Eichenseer, leidenschaftlicher Musiker

und ehemaliger Bezirksheimatpfleger, hat eine beeindruckende Sammlung „gschaamiger

und ausgschaamter“ Lieder aus den Gaststätten seiner altbairischen Heimat vorgelegt und

damit einen wesentlichen Teil bayerischen Kulturguts der Vergessenheit entrissen.

Maximilian Bildhauer hingegen weist in seinem kunstvoll gestalteten „Munich Boazn“ den

Weg zu den Stehkneipen und Stüberln in Giesing, die, abseits der großen Münchner Kommerz-Tempel,

immer noch den Arbeitern gehören und der Gentrifizierung trotzen.

Auf einem Dachboden fand sich nach rund 100 Jahren der erstaunliche Nachlass eines

Fotografen, der zwischen 1908 und 1914 alltägliche wie außergewöhnliche Ereignisse des

dörflichen Lebens im tiefsten Niederbayern ablichtete. „Die Arbeit, das Sach und der Tod“

ist ein Buch, das eindrucksvoll und anrührend aus einer längst vergangenen, aber nicht

immer „guten alten“ Zeit erzählt.

Ums Bier und ums Feiern geht es auch in den ersten beiden Bänden der neuen Reihe

„Bayern genießen“, die zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk entstand und den Leser

verführen möchte, Bayern mit Leib und Seele neu zu entdecken. Ergänzend hierzu führt die

Reihe „Unbekanntes Bayern“ im Herbst auf unbekannten Pfaden zu verborgenen Kulturschätzen

im Chiemgau und nach Mainfranken. Unsere beliebte Stadtteilreihe „Zeitreise ins

alte München“ widmet sich in ihrem fünften Band der Maxvorstadt, ihrer glanzvollen wie

aber auch problematischen Geschichte.

Viel Spaß beim Lesen, Erleben und Genießen!

Ihr Michael Volk

www.volkverlag.de lkvve


Inhaltsverzeichnis

Novitäten

Bayern genießen . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Unbekanntes Mainfranken . . . . . . . . . . . . 6

Unbekannter Chiemgau . . . . . . . . . . . . . 7

Das leere Haus . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Die Arbeit, das Sach´ und der Tod . . . . . . . . 9

Heit san ma wieder kreizfidel . . . . . . . . . 10

Gigl, Geigl, no a Seidl . . . . . . . . . . . . . 11

Maxvorstadt . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Munich Boazn . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

Amis in Giesing. . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Münchner Adventskalender . . . . . . . . . . 21

Minis

München Mini „Olympiapark“. . . . . . . . . 24

München Mini „München kriminell“. . . . . . 24

Besuchen Sie uns auf Facebook!

www.facebook.com/volkverlag.de

Unser Service für den Buchhandel

Kinder

Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom . . . 22

Backlist

Das Bayerische Jahrtausend . . . . . . . . 12/13

Hoch über Bayern 1 & 2 . . . . . . . . . . . . 14

Kalender „Hoch über Bayern“ . . . . . . . . . 15

„Zeitreise ins alte München“ . . . . . . . . . . 17

Kinder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

Minis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Bayern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26/27

München. . . . . . . . . . . . . . . . . .28 – 30

Bereits angekündigt . . . . . . . . . . . . . . 30

Schriftenreihe BlfD . . . . . . . . . . . . . . . 31

Hörbücher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31

Die besondere Biografie . . . . . . . . . . . . 31

Mehrsprachige Ausgaben . . . . . . . . . . . 32

Auch bei sorgfältiger Planung sind Termine und Daten in Verlagsvorschauen ständiger Änderung unterworfen. Daher unser zusätzliches Angebot

für Buchhändler: Per Mail oder Fax informieren wir Sie über aktuelle Neuerscheinungen und bevorstehende Pressereaktionen.

Melden Sie sich einfach per Mail (newsletter@volkverlag.de), Telefon (089/420 79 69 80) oder Fax (089/420 79 69 86) an.

www.volkverlag.de 3

Herbst 2012


4

Aktuelle Neuerscheinungen – Bayern

Bayerns Braukunst und Brauchtum …

Bayern lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise entdecken und erleben – am angenehmsten

sicherlich, wenn man es genießend kennenlernt. Abseits der touristischen Anlaufstellen bieten

die vielfältigen Regionen zwischen Alpenraum und Weinfranken wahre kulinarische Sensationen,

sind überlieferte Traditionen und Bräuche im Schatten der medial ausgeschlachteten

Großspektakel noch unverfälscht lebendig, werden die Geheimnisse von alters her überlieferter

Handwerkskunst bewahrt und gepflegt.

Der Bayerische Rundfunk spürt mit seinem Hörfunk- und Fernseh-Format „Bayern genießen“

diesen Geheimnissen und Überresten einer verschwindenden Kultur seit vielen Jahren nach

und sucht das, was Bayern – nach wie vor – ausmacht in einer Gesellschaft, in der regionale

Eigenarten immer mehr einer allumfassenden Gleichmacherei zum Opfer zu fallen drohen.

Erleben Sie Bayerns verborgene traditionelle und kulinarische Schätze mit den ersten beiden

Bänden zu den Themen „Bier“ und „Feste“.


In Kooperation mit

… zum entdecken und genießen

» Begleitreihe zum beliebten Funk-

und Fernsehformat „Bayern genießen“

des Bayerischen Rundfunks

» dauerhafte Bewerbung der Bücher

im Rahmen der Sendungen „Zeit für

Bayern“ (Bayern 2, Hörfunk) und

„Zwischen Spessart und Karwendel“

(Bayerisches Fernsehen)

» praktisches und handliches

„Outdoor“-Format

» unkonventionell, informativ, frech,

unterhaltsam, durchgehend reich

bebildert

Gerald Huber (Hrsg.)

Bayern genießen: Bier

Edler Trunk und geheime Keller

Broschur, ca. 200 S., 21 x 11 cm

durchgehend farbig illustriert

ca. 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-086-1

Oktober 2012

Gerald Huber (Hrsg.)

Bayern genießen: Feste

Vom Almabtrieb bis zum Georgiritt

Broschur, ca. 200 S., 21 x 11 cm

durchgehend farbig illustriert

ca. 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-093-9

Oktober 2012

www.volkverlag.de 5

Herbst 2012


6

Aktuelle Neuerscheinungen – Bayern

Bayern auf unbekannten Pfaden entdecken …

Bayern auf unbekannten Pfaden entdecken und erleben – so der

Anspruch an unsere neue Serie „Unbekanntes Bayern“, die wir

im Herbst gleich mit drei Publikationen ins Rennen schicken.

Opulent bebilderte Bände mit ausführlich beschriebenen

Expeditionen in ein Bayern abseits der touristisch überlaufenen

Hotspots. Eine Fülle an Hintergrundinformationen führt den

Leser auf geheimen Pfaden zu lokalen Geheimtipps, verborgenen

Kulturschätzen und atemberaubenden Naturschönheiten.

» unbekannte, aber spektakuläre Ausflugsziele

abseits der touristischen Pfade

» viele nützliche Zusatzinformationen zur

individuellen Gestaltung von Touren und

Ausflügen

» neu auf dem Markt eingeführte Reihe

mit anhaltender Pressepräsenz dank

zahl reicher Folgebände

Es muss nicht immer das Treppenhaus der Würzburger Residenz sein:

Von der größten Burgruine bis zur legendären längsten Bratwurst – in

Mainfranken gibt es vieles zu entdecken und erleben, was in keinem

anderen Reiseführer zu finden ist. Der Historiker und außerplanmäßige

Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg

Rainer Leng erkundet in seiner Freizeit leidenschaftlich gern die

uralte Kulturlandschaft am Mittellauf des Mains und hat seine größten

Entdeckungen in „Unbekanntes Mainfranken“ zusammengetragen. Er

kennt das schönste Tal im Spessart und eine beinahe unbekannte Kirche

des Würzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Er weiß,

wo die Steine für die Dome in Worms, Mainz und Speyer geschlagen

wurden, aber auch, wo es den besten fränkischen Rotwein gibt!

Rainer Leng

Unbekanntes Mainfranken

Hardcover, 15 x 24 cm

ca. 200 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

ca. 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-091-5

Oktober 2012


ereits

angekündigt

in Vorbereitung

Karl Häusler

Unbekanntes München

Hardcover, 15 x 24 cm

ca. 200 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

ca. 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-094-6

Mai 2013

www.volkverlag.de 7

Herbst 2012

Der Chiemsee mit seinem Umland gehört zu den beliebtesten

Ausflugszielen in Bayern und zieht Jahr für Jahr unzählige Touristen

an. Doch auch – und vor allem – abseits der überlaufenen

Hotspots gibt es im Chiemgau beinahe unbekannte Schätze aus

Geschichte, Kunst und Natur zu entdecken. Die Kunsthistorikerin

und Journalistin Katja Sebald berichtet von Kelten, Römern und

Heiligen, von Klöstern, Brauereien, Wirtshäusern und Almhütten.

Sie präsentiert auf ebenso unterhaltsame wie fundierte Weise eine

Fülle an Wissenswertem und rüstet den Leser mit Zusatzinformationen

für individuell gestaltbare Ausflüge in ein Bayern,

wie man es noch nie gesehen und erlebt hat.

Katja Sebald

Unbekannter Chiemgau

Hardcover, 15 x 24 cm

ca. 200 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

ca. 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-060-1

Oktober 2012

Ist über München wirklich schon alles gesagt

und geschrieben worden? Gibt es ein „unbekanntes“

München? Ein München jenseits

der Kunststadt, der Bierstadt, der Weltstadt

mit Herz?

München ist erlebenswert – auch ohne Hofbräuhaus

und Olympiastadion!


8

Aktuelle Neuerscheinungen – Bayern

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Schwaben

Das verlassene Heim, die verlorene Heimat, das leere Haus – von den

einstmals blühenden jüdischen Gemeinden in Schwaben sind heute nur

noch Fragmente vorhanden. Zurückgeblieben sind zahlreiche jüdische

Wohn- und Gemeindehäuser, Toten- und Gotteshäuser sowie Begräbnisstätten

in Augsburg, Kempten, aber auch kleineren Orten in Bayerisch-

Schwaben.

Über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren hinweg bereiste der Künstler

Martin Paulus die Region. Dabei entstanden eindrucksvolle Schwarz-

Weiß-Aufnahmen, die die besondere Atmosphäre dieser Stätten jüdischer

Vergangenheit einfangen. Die hier versammelten Fotografien stellen am

Beispiel Schwabens – als Teil eines größeren Ganzen – die vergangene Vielfalt

jüdischen Lebens in Bayern dar. Den Bildern zur Seite gestellt sind ausführliche

Aufsätze, in denen die Historiker Edith Raim und Stefan P aulus

über die sozialen und politischen, die kulturgeschichtlichen und kunsthistorischen

Hintergründe jüdischen Lebens in Schwaben informieren.

» hochwertige, künstlerische Fotografien,

verbunden mit fundierten

Essays

» bislang erstes Projekt dieser Art

zum Thema

Martin Paulus / Stefan Paulus / Edith Raim

Das leere Haus

Spuren jüdischen Lebens in Schwaben

Broschur, 21,5 x 24 cm

ca. 200 Seiten,

mit über 100 hochwertigen Abbildungen

ca. 24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-096-0

Oktober 2012


Einmalige Einblicke in das historisch-ländliche Leben

Auf einem niederbayerischen Dachboden stieß man auf einen einzigartigen

Fund: Fotoplatten aus dem Nachlass des Fotografen Ferdinand

Pöschl. Die hier entdeckten Aufnahmen lassen faszinierende Rückschlüsse

auf das dörfliche Leben vor dem Ersten Weltkrieg zu und gewähren seltene

Einblicke in das Aufeinandertreffen von bürgerlicher und bäuerlicher

Lebensweise. Die niederbayerischen Orte Hofkirchen und Haimelkofen

waren für die Jahre von 1908 bis 1914 Wirkstätte des Fotografen Pöschl.

Hier entstanden seltene Fotografien, die Menschen und Arbeitsgerät,

alltägliche und außergewöhnliche Ereignisse festhielten – vom Faschingstreiben

bis zur politischen Versammlung, von der Arbeit auf dem Feld bis

zum Sonntagsspaziergang, von der Hochzeit bis zum Tod.

Auftragsarbeiten, Postkartenidyllen, aber auch Momentaufnahmen spiegeln

die unterschiedlichen Vorstellungen des bürgerlichen Fotografen und

der bäuerlichen Bevölkerung wider. Die 39 von Richard Stadler sorgfältig

bearbeiteten und von Dr. Johann Kirchinger mit vertiefenden Texten

ergänzten Abbildungen zeigen eine längst vergangene Welt.

» einzigartiges, bisher unveröffentlichtes

historisches Bildmaterial

» fundierte, erläuternde Texte

» nach dem Erfolgskonzept von

„Münchner Lebenswelten im

Wandel“

Johann Kirchinger / Richard Stadler

Die Arbeit, das Sach’ und der Tod

Dörfliche Lebenswelten vor dem Ersten

Weltkrieg

Broschur, 21,5 x 24 cm

ca. 120 Seiten,

mit zahlreichen hochwertigen Abbildungen

ca. 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-088-5

Juli 2012

www.volkverlag.de 9

Herbst 2012


10

Aktuelle Neuerscheinungen – Bayern

Opulente Sammlung des Bairischen Liedgutes

Adolf Eichenseer (Hrsg.)

Heit san ma wieder kreizfidel

Bairische Wirtshausliader und Trinksprüch

– gschaamige und ausgschaamte

Hardcover, 21 x 14 cm

288 Seiten,

umfangreich illustriert

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-085-4

bereits erschienen

» sorgfältig aufgezeichnetes Notenmaterial

und kleine Singanleitung

» mundartliche Liedtexte und Trinksprüche

» liebevoll bebildert mit Zeichnungen

und Skizzen von Josef Oberberger

Was wäre Bayern ohne seine Wirtshäuser, diese allgegenwärtigen feierabendlichen

Rückzugsorte? Hier wird geredet, gefeiert, gelacht und eben

auch gesungen und musiziert. Der begeisterte Musiker und ehemalige

Oberpfälzer Bezirksheimatpfleger Adolf Eichenseer hat ein Leben lang

„gschaamige und ausgschaamte“ Wirtshauslieder gesammelt und sie der

Vergessenheit entrissen. Jetzt gibt er sie ungeniert und unzensiert zurück

in die Hände sangesfreudiger Menschen.

Es sind feine und weniger feine, manchmal zünftige und manchmal deftige

Stücke. Sie handeln vom Essen und Trinken, vom Tanzen und Turteln,

von Liebesfreud und Eheleid – oder einfach nur von der Lust an der Gaudi

und am Derblecken. Wirtshauslieder, Couplets, Gstanzl und Trinksprüche

gehören eben zur bayerischen Gemütlichkeit wie das Bier und die Brotzeit.

Der erste Band mit mehr als 200 solcher Raritäten ist bereits erschienen,

der zweite Band der geplanten Trilogie ist in Vorbereitung.


Adolf Eichenseer (Hrsg.)

Gigl, Geigl, no a Seidl

www.volkverlag.de 11

Herbst 2012

Bairische Wirtshausliader und Trinksprüch’

– gschaamige und ausgschaamte

Hardcover, 21 x 14 cm

288 Seiten,

umfangreich illustriert

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-098-4

Oktober 2012

Sammelt seit Jahrzehnten traditionell

bairisches Liedgut: Das Ehepaar Eichenseer


12

Bereits angekündigt

Tatort Bayerisches Jahrtausend

Bayerische Geschichte hat viel mehr zu bieten als ein dynastisch verklärtes, geographisch auf

Altbayern beschränktes Geschichtsbild. So gibt es in jeder Stadt Bayerns eine Vielzahl von

Ereignissen, Personen und Entwicklungen, die nicht nur für das Selbstbild der Städte, sondern

auch für die Identität des Freistaats, seine Vergangenheit und Tradi tionen von Bedeutung sind.

Die Entwicklung von Städten wie Bamberg, Würzburg, Regensburg, Straubing, Nürnberg, Augsburg,

Ingolstadt, Erlangen, Fürth und München spiegelt die wichtigsten Aspekte bayerischer Geschichte

wider. Im Augsburg des 16. Jahrhunderts wird nicht nur die Glaubensspaltung jener Jahre fassbar,

sondern auch der Aufstieg mächtiger Kaufmannsfamilien, von denen Namen wie Fugger und Welser

weltweit Bekanntheit erlangten. Und anhand der Geschichte Münchens im 20. Jahrhundert lassen

sich neben den dunklen Jahren der NS-Herrschaft auch die Wirtschaftswunderjahre in den Blick

nehmen.

Zehn fachlich versierte Autoren beleuchten jeweils die Geschichte einer Stadt in einem Jahrhundert.

Zusammen ermöglichen die 10 Bände einen kohärenten Blick auf den Zeitraum vom 11. bis zum

20. Jahrhundert, einzeln bieten sie einen faszinierenden Streifzug durch die jeweilige Stadtgeschichte.

Zahlreiche Abbildungen sowie historisches und aktuelles Kartenmaterial öffnen den Lesern die

Schauplätze der Geschichte.

Alle 10 Bände sind auch einzeln erhältlich.

Andreas Otto Weber

Bamberg im 11. Jhdt.

120 Seiten, 11,90 Euro

978-3-86222-064-9

Magnus Ulrich Ferber

Augsburg im 16. Jhdt.

120 Seiten, 11,90 Euro

978-3-86222-069-4

Rainer Leng

Würzburg im 12. Jhdt.

160 Seiten, 13,90 Euro

978-3-86222-065-6

Siegfried Hofmann

Ingolstadt im 17. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-070-0

Katja Sebald

Regensburg im 13. Jhdt.

130 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-066-3

Andreas Jakob

Erlangen im 18. Jhdt.

160 Seiten, 13,90 Euro

978-3-86222-071-7

Werner Schäfer

Straubing im 14. Jhdt.

150 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-067-0

Karl-Maria Haertle

Fürth im 19. Jhdt.

128 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-072-4

Peter Fleischmann

Nürnberg im 15. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-068-7

Susanne Wanninger

München im 20. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-073-1


» 10-bändige Begleitpublikation

zur Sendereihe „Das bayerische

Jahr tausend“ mit Udo Wachtveitl

im Bayerischen Fernsehen

» exklusive Bewerbung im Anschluss

an die Ausstrahlungen

» Veranstaltungen des Bayerischen

Fernsehens in den beteiligten

Städten

» die Geschichte Bayerns aus

einer neuen Perspektive erzählt

Das BAYERISCHE JAHRTAUSEND

10 Bände im Schuber

99,00 Euro

ISBN 978-3-86222-074-8

März 2012

Der beliebte Schauspieler Udo Wachtveitl

begleitet die Zuschauer auf der spannenden

Reise durch die Jahrhunderte.

WIEDERHOLUNG DER ERFOLG-

REICHEN FERNSEHSERIE IN DER

VORWEIHNACHTSZEIT!

In Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk

www.volkverlag.de 13

Herbst 2012


14

Bereits angekündigt

Bayerns spektakulärste Ansichten

Hoch über Bayern eröffnet sich eine grenzenlose Fülle neuer Perspektiven: Seen, Felder, Wälder oder Städte

präsentieren sich in nie gekanntem Gewand, verzaubern durch Muster und Strukturen, die man vom Boden

aus bestenfalls erahnen kann. Lassen Sie sich mitnehmen von dem langjährigen Luftbildarchäologen Klaus

Leidorf zu den schönsten und staunenswertesten Entdeckungen seiner jahrzehntelangen Suche nach immer

neuen spektakulären Motiven. Erleben Sie Bayern, wie Sie es noch nie gesehen haben – egal ob Sie sich von

unserem großformatigen Wandkalender durch das Jahr 2013 begleiten lassen oder in unseren Büchern immer

wieder Neues und Verblüffendes entdecken.

Klaus Leidorf

Hoch über Bayern

Einmalige Entdeckungen aus der Vogelperspektive

Hardcover, 24 x 21,5 cm

192 Seiten mit ganzseitigen, hochwertigen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-047-2

bereits erschienen

Klaus Leidorf

Hoch über Bayern 2

Neue erstaunliche Entdeckungen aus der Vogelperspektive

Hardcover, 24 x 21,5 cm

180 Seiten mit ganzseitigen, hochwertigen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-062-5

Juni 2012


in Bildband und Kalender

» Großformat 70 x 50 cm

» eine großformatige Auswahl

der beeindruckendsten Motive

in exzellenter Druckqualität

» für jeden Bayern-Liebhaber ein

großartiger Hingucker –

auch als Geschenk für Freunde

oder Geschäftskunden

Klaus Leidorf

Hoch über Bayern 2013

Monatskalender

Hoch über Bayern 2013

Großformat, 70 x 50 cm

ca. 29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-082-3

Juni 2012

OKTOBER

Der Kalender

zu den Büchern

www.volkverlag.de 15

Herbst 2012


16

Aktuelle Neuerscheinungen – München

Die Maxvorstadt und ihre wechselvolle Geschichte

» Fortsetzung der erfolgreichen

Stadtteilreihe mit namhaften

Autoren

» erstklassiges historisches

Bildmaterial, zum großen Teil

bisher unveröffentlicht

» hochwertiger Fotoband im

Duplexdruck

Unter allen Münchner Stadtvierteln hat die Maxvorstadt zweifelsohne die glanzvollste

und zugleich die problematischste Geschichte. Die Vorstadt jenseits des ehemaligen

Schwabinger Tors war das Muster aller kühnen Stadterweiterungsprojekte, ihr allein galt

die Zuneigung König Ludwigs I. und auf ihrem Areal wurde durch die Architektenpersönlichkeiten

Karl von Fischer, Leo von Klenze und Friedrich von Gärtner jenes unvergleichbare

„Isar-Athen“ Wirklichkeit. Die einzigartige Ausstrahlung der Maxvorstadt

hat dann jedoch auch früh die Aufmerksamkeit der Nationalsozialisten erregt, die hier

ihre Parteizentrale errichteten und den prächtigen Königsplatz zu einer primitiven Aufmarschbasis

und banalen Kultstätte erniedrigten.

Der ehemalige Leiter des Münchner Stadtarchivs Dr. Richard Bauer erzählt von der politisch-kulturellen

Ambivalenz dieses Stadtteils, der noch heute nichts von seiner Faszination

eingebüßt hat. Die exzellenten, zum großen Teil bislang unveröffentlichten Bilder

aus den umfangreichen Fotosammlungen des Münchner Stadtarchivs laden zu einer

Reise in die Geschichte der Maxvorstadt ein.

Richard Bauer

Maxvorstadt

ca. 200 Seiten, ca. 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-089-2

September 2012


Backlist „Zeitreise in die Vergangenheit“

Zeitreise in die Vergangenheit

Reihe: Stadtarchiv München (Hrsg.)

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 24 x 21,5 cm

mit zahlreichen hoch wertigen Abb.

durchgehend im Duplexdruck

Helmut Stahleder

Richard Bauer

Ludwigsvorstadt

www.volkverlag.de 17

Gern

Herbst 2012

154 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-76-7

bereits erschienen

Christine Rädlinger, Eva Graf

Sendling

196 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-75-0

bereits erschienen

Richard Bauer

Pasing

188 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-045-8

bereits erschienen

ca. 200 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-058-8

September 2012

Michael Stephan

Schwabing

ca. 200 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-77-4

Oktober 2013


18

Aktuelle Neuerscheinungen – München

Kneipenleben und -sterben in Giesing

Plädiert auf ebenso witzige wie

eindringliche Weise für eine rege

Kneipenkultur abseits der großen

Kommerz-Tempel: Maximilian Bildhauer

» Der besondere Kneipenführer

abseits der Kommerz-Tempel für

Nostalgiker und Liebhaber

» umfangreiches Kartenmaterial

» großes Medienecho

» Band 2 für „Sendling“ bereits in

Vorbereitung

Maximilian Bildhauer

Munich Boazn

Band 1: Giesing

broschiert, 138 Seiten

ca. 11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-084-7

Juni 2012


München ist nur in der Werbung urig. In Wirklichkeit wird längst alles Urige ausradiert, weil es als „schäbig“

oder „veraltet“ gilt: zum Beispiel die Boazn und Stüberl im aufstrebenden Viertel Giesing, das schon längst

nicht mehr den Arbeitern gehört.

Der geborene Untergiesinger Maximilian Bildhauer hat den Bierbiotopen und ausgelagerten Wohnzimmern in

seinem Stadtviertel einen ganz besonderen Kneipenführer gewidmet: Er weist seinen Lesern nicht den Weg zu

Hipster-Lounges und Szene-Schuppen, sondern zu Erich, dem Wirt, der auf einem Auge blind und auf einem

Ohr taub ist, und zur Bedienung Vroni, die „mal oben mit und mal ohni“ ist. Und natürlich auch zur Wirtin

Doris, deren düstere Boazn auf gut bayerisch „Käptn Tschäck“ heißt. Maximilian Bildhauer weiß, wo man

noch ein Wodka-Cola-Rüscherl serviert bekommt, und wo das legendäre Giesinger Bräu ausgeschenkt wird.

Sein mit liebevoll gezeichneten Umgebungsplänen, mit „Restaurantkritiken“ und höchst authentischem Fotomaterial

ausgestattetes Büchlein im Hosentaschenformat soll ein Wegweiser zu Orten sein, die wahrscheinlich

jeder in München vor der Haustür hat – die er sich aber nicht zu betreten traut. „Gehen Sie hin, bevor der

nächste Coffeeshop oder das nächste Architekturbüro dort eröffnet!“, rät der Autor.

www.volkverlag.de 19

Herbst 2012


20

Aktuelle Neuerscheinungen – München

Ein halbes Jahrhundert Münchner Lebensalltag

Sie brachten Schokolade, Coca-Cola und Demokratie: die US-amerikanischen

Besatzungstruppen. Mit ihrer Demokratisierungs- und Entnazifizierungspolitik

begleiteten sie nach 1945 die Deutschen auf ihrem Weg zum

eigenen Staatswesen und die Münchner auf dem Weg von der „Hauptstadt

der Bewegung“ zur „Weltstadt mit Herz“.

Die Einrichtungen der US-Army prägten ein halbes Jahrhundert lang den

Münchner Lebensalltag. Schon bald nach Kriegsende wurde die vormalige

Reichszeugmeisterei an der Tegernseer Landstraße als McGraw-Kaserne

zum Sitz der US-Militärregierung. Hier gab es auch Sportanlagen, Vergnügungsstätten

und die University of Maryland. Zahlreiche weitere Gebäude

entstanden im „Little America“ am Perlacher Forst und in Ramersdorf:

vom Kindergarten bis zum Kino.

Trotz der fast fünfzigjährigen Anwesenheit der Amerikaner verblasst die

Erinnerung an diesen Zeitabschnitt zusehends. Ein Ausstellungs- und

Buchprojekt will die Erinnerung an die „Amis“ in München wach halten.

» erste Veröffentlichung zur amerika-

nischen Alltagskultur in München

» Begleitpublikation zur gleichnamigen

Ausstellung

» erstmals publiziertes Bildmaterial

Willibald Karl / Karin Pohl /

Thomas Hauzenberger (Hrsg.)

Amis in Giesing

1945 – 1992

Broschur, 24 x 21,5 cm

ca. 150 Seiten,

mit über 100 hochwertigen Abbildungen

ca. 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-099-1

Oktober 2012


Vom Klöpfeln und vom Kleznbrot – Münchner Adventsbräuche

Warum stellt Kathrein den Tanz ein? Was hat es mit dem Augustinerkindl

in der Bürgersaalkirche auf sich? Und warum gehören auch Hänsel und

Gretel zur Münchner Weihnachtszeit?

In den letzten hundert Jahren haben sich unsere Adventsbräuche sehr

verändert, viele althergebrachten Traditionen gerieten beinahe in Vergessenheit.

In „Der Münchner Adventskalender“ werden alte Bräuche wieder

lebendig. Wer wissen will, was es mit Rauh- und Losnächten, mit Barbara -

zweigen, dem Ansingen und Anblasen, mit Klöpfeln und Kleznbrot auf

sich hat, für den ist dieser spezielle Adventskalender in Buchform genau

das Richtige.

Die beiden Kunsthistorikerinnen und erfahrenen Stadtführerinnen

Angelika Dreyer und Martina Sepp haben die schönen alten Münchner

Weihnachtsbräuche gesammelt und zu 24 Adventskalendergeschichten

zusammengestellt.

» einzigartige Zusammenstellung

Altmünchner Adventsbräuche

» ein Adventskalender in Buchform

» 24 vorweihnachtliche Stadtspaziergänge

zu besonderen Orten

Angelika Dreyer / Martina Sepp

hrsg. vom Münchner Bildungswerk

Der Münchner Adventskalender

Vom Klöpfeln, Kleznbrot und Krampus

Hardcover, 24 x 19,5 cm

ca. 80 Seiten,

durchgehend farbig illustriert

ca. 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-049-6

Oktober 2012

www.volkverlag.de 21

Herbst 2012


22

Backlist Aktuelle Neuerscheinungen – Kinder

Paula auf spannender Zeitreise durch die Museen

Lesungen

auf der

Münchner

Bücherschau

am 23.11.!

Eine geheimnisvolle Botschaft und der schwarze Kater Montgomery, den Paula

aus einer verzwickten Lage befreit, scheinen zunächst nichts miteinander zu tun

zu haben. Doch dann trifft Paula Miss Bloom, die inmitten von Fragen lebt. Sie

kleben an Schränken, stecken in Blumenkästen und stehen sogar auf dem

Toilettenpapier. Miss Bloom hat die Fragekrankheit und nur Paula und ihr

Freund Luca können ihr helfen! Die Münchner Museen bilden den Hintergrund

für eine aufregenden Jagd nach Antworten, die Paula und Luca auch in

einen echten Elefantenkeller, ein fast echtes Bergwerk und zu einer ausgebrannten

Münchner U-Bahn führt. Und am Ende bleiben keine Fragen mehr offen.

Nach dem Tierpark Hellabrunn schickt Diana Hillebrand ihre ebenso neugierige

wie tierliebe Heldin Paula in 18 verschiedene Münchner Museen. Stefanie

Duckstein liefert auch diesmal wieder die frechen und lebendigen Illustrationen

in aufwendiger Collagentechnik.

» Nachfolgeband des erfolgreichen

Erstlings „Paula, die Tierparkreporterin“

» Wissenswertes aus München, liebevoll

und kindgerecht verpackt

» Durchgängig farbig illustriert

» Für schlaue Mädchen und Jungs

Diana Hillebrand (Text) /

Stefanie Duckstein (Illustrationen)

Paula und die geheimnisvolle

Miss Bloom

Abenteuer in Münchner Museen

Hardcover, 17 x 24 cm

ca. 220 Seiten, durchgehend farbig illustriert

ca. 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-087-8

November 2012


Backlist Kinder

Diana Hillebrand (Text) /

Stefanie Duckstein (Illustrationen)

Paula die Tierpark-Reporterin

Abenteuer in Hellabrunn

Hardcover, 17 x 24 cm

192 Seiten, farbig illustriert

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-019-9

bereits erschienen

zum Thema:

Abenteuer im Tierpark Hellabrunn

Vincent Minner (Text) /

Maud Gravereaux (Illustrationen)

Geheimnis im Elefantenhaus

Eine fantastische Reise durch Hellabrunn

Hardcover, 21 x 21 cm

96 Seiten, farbig illustriert

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-063-2

bereits erschienen

www.volkverlag.de 23

Herbst 2012


Aktuelle Neuerscheinungen Minis

Der Veranstaltungsort der XX. Olympischen

Sommerspiele der Neuzeit ist

wegen seiner wegweisenden Architektur

weltberühmt – 1972 zeigte hier München

der Welt ein neues Deutschlandbild.

Der Olympiapark steht für Weltoffenheit

und Toleranz und ist zugleich

die meistgenutzte olympische Sportanlage

Europas. Die Historikerin und

Stadtführerin Susanne Wanninger führt

ihre Leser nicht nur durch die olympischen

Sportstätten, sondern auch über

das Tollwood-Festival, das Sea-Life-

Museum und durch die spektakuläre

Architektur der BMW-Welt.

Susanne Wanninger

Olympiapark

Wahrzeichen der Stadt und wegweisende

Architektur

ISBN 978-3-86222-092-2

Juli 2012

Auch das eher beschauliche München

ist eine Stadt voller Mord, Totschlag

und Betrug! Die BILD-Redakteurin

Katharina Rieger nimmt in „München

kriminell“ ihre Leser mit auf einen

spannenden Streifzug zu Schauplätzen

und Tatorten in der Münchner Innenstadt,

dort, wo Mörder ihre Opfer kennenlernten,

wo Leichen gefunden und

Verurteilte hingerichtet wurden. Rieger

liefert nicht nur die wichtigsten Fakten,

sondern auch verblüffende Details zu

den spektakulärsten Kriminalfällen der

Münchner Verbrechensgeschichte.

Katharina Rieger

München kriminell

Ein Stadtplan der Verbrechen

ISBN 978-3-86222-090-8

September 2012

» thematische Rund gänge

mit Karten

» inklusive Aufsteller

für 10 Exemplare

(beliebig ausgewählt

aus Novitäten

und Backlist)

» handliches Format,

wasserfest laminiert

und mit Leporello-

Faltung – ideal für

unterwegs

Die Minis vereinen historische Informationen

mit kurzweiligen

Anleitungen zu Erkundungs touren:

Geschichte für die Hosentasche.

Reihe: Minis

Laminierter Leporello,

10 x 21 cm, 20 Seiten

mit zahlreichen Abbildungen,

Tourplan und Kartenmaterial

kostenloser Aufsteller lieferbar

7,95 Euro


Backlist Minis

München-Mini

Wiesn

978-3-86222-001-4

bereits erschienen

München-Mini

Karl Valentin

978-3-86222-026-7

Juni 2012

Bayern-Mini

Ingolstadt

978-3-86222-034-2

Mai 2013

Bayern-Mini

Sisi

978-3-86222-027-4

bereits erschienen

München-Mini

Englischer Garten

978-3-86222-021-2

bereits erschienen

München-Mini

Kirchen

978-3-86222-024-3

bereits erschienen

Bayern-Mini

Regensburg

978-3-86222-032-8

bereits erschienen

Bayern-Mini

Ludwig II.

978-3-86222-008-3

bereits erschienen

München-Mini

Isar

978-3-86222-022-9

bereits erschienen

München-Mini

Mittelalter

978-3-86222-079-3

Juni 2012

Bayern-Mini

Würzburg

978-3-86222-030-4

September 2012

Englisch!

Bayern-Mini

Ludwig II (englisch)

978-3-86222-059-5

bereits erschienen

München-Mini

Viktualienmarkt

978-3-86222-023-6

Juni 2012

München-Mini

Italienisches München

978-3-86222-076-2

Juni 2012

Bayern-Mini

Bamberg

978-3-86222-029-8

Mai 2013

Bayern-Mini

Starnberger See

978-3-86222-036-6

bereits erschienen

München-Mini

Bier

978-3-86222-002-1

bereits erschienen

München-Mini

Mystisches München

978-3-86222-075-5

Juni 2012

Bayern-Mini

Augsburg

978-3-86222-033-5

Mai 2013

Bayern-Mini

Ammersee

978-3-86222-050-2

bereits erschienen

München-Mini

Beer

Herbst 2012

978-3-86222-017-5

bereits erschienen

München-Mini

Königliches München

978-3-86222-025-0

Sept. 2012

Bayern-Mini

Bier und Barock

978-3-86222-077-9

Juni 2012

Bayern-Mini

Ammersee

Englisch!

978-3-86222-051-9

bereits erschienen

25


Backlist Bayern

Focus-

Bestseller

Top 20

Karl Gattinger u.a.

Genuss mit Geschichte

Einkehr in bayerischen Denkmälern

– Gasthöfe, Wirtshäuser und

Weinstuben

Hardcover, 192 Seiten, 16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-70-5

Klaus Leidorf

Hoch über Bayern

Einmalige Entdeckungen aus

der Vogelperspektive

Hardcover, 192 Seiten, 24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-047-2

Dorle Gribl

So lebte man im Isartal

Die Geschichte der Familie Bauer

vom 16. bis zum 19. Jahrhundert

Hardcover, 160 Seiten, 5,- Euro

ISBN 978-3-937200-54-5

Gerhard Hetzer,

Michael Stephan (Hrsg.)

Entdeckungsreise Vergangenheit

Hardcover, 264 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-56-9

26

Egon Johannes Greipl (Hrsg.)

Der Geschichte auf der Spur

Bayerns einzigartige Denkmäler –

Von den Kelten bis zum Kalten Krieg

Hardcover, 200 Seiten, 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-000-7

Klaus Leidorf

Hoch über Bayern 2

Neue erstaunliche Entdeckungen

aus der Vogelperspektive

Hardcover, 180 Seiten, 24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-062-5

Thorsten Naeser

Im Würmtal

Ein Erbe der Gletscher im Wandel der

Jahreszeiten

Hardcover, 128 Seiten, 29,90 Euro

ISBN 978-3-941167-16-2

Karl Stankiewitz

Weißblaues Schwarzbuch

Skandale, Schandtaten und

Affären, die Bayern erregten

Broschur, 284 Seiten, 16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-48-4

Egon Johannes Greipl (Hrsg.)

Der Geschichte auf der Spur, Bd. 2

Hardcover, ca. 200 Seiten,

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-046-5

Jetzt in

2. über -

arbeiteter

Auflage!

Barbara Schwarz

Der Isarwinkel und Bad Tölz

Ein einzigartiges Stück Bayern

Hardcover, 216 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-90-3

S. Fischer-Fabian /A. Naegele-Rehm

Starnberger BankGeheimnisse

oder Was die Bänke rund um den

See zu erzählen haben

Hardcover, 124 Seiten

Ausgabe ohne Postkarte: 19,80 Euro

ISBN 978-3-941167-17-9

Ausgabe mit 10 Postkarten:

24,80 Euro

ISBN 978-3-941167-20-9

Erich Hage (Hrsg.)

Flugfeld Puchheim

Bayerns erster Flugplatz

Broschur, 256 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-91-0

Bernhard Eder

Unbekanntes Mittelbayern

Entdeckungsreisen zu verborgenen

Schätzen

Broschur, 174 Seiten, 15,90 Euro

ISBN 978-3-86222-015-1

Klaus Bovers (Hrsg.)

Große Bühne Chiemgau

Eine Lesereise durch Kultur und

Geschichte

Hardcover, 288 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-044-1

Karl Stankiewitz

„Ich näherte mich den Gebirgen“

Broschur, 216 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-58-3

Christoph Rabenstein

Der große Deal

Hardcover mit SU,

192 Seiten, 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-040-3


Manfred Hausler

Trommler und Pfeifer

Die Geschichte der bayerischen

Spielkarten

Hardcover, 216 Seiten, 28,00 Euro

ISBN 978-3-937200-89-7

Marita Krauss

Die königlich bayerischen

Hoflieferanten

Hardcover mit SU,

320 Seiten, 39,90 Euro

ISBN 978-3-937200-27-9

Katja Sebald

Regensburg im 13. Jhdt.

130 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-066-3

Siegfried Hofmann

Ingolstadt im 17. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-070-0

Herbert Stiglmaier

Einfach Wein

genussvoll – respektlos – informativ

Flexcover, 120 Seiten, 9,90 Euro

ISBN 978-3-937200-93-4

Das BAYERISCHE JAHRTAUSEND

10 Bände im Schuber

99,00 Euro

ISBN 978-3-86222-074-8

Werner Schäfer

Straubing im 14. Jhdt.

150 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-067-0

Andreas Jakob

Erlangen im 18. Jhdt.

160 Seiten, 13,90 Euro

978-3-86222-071-7

Alfons Schweiggert

Ludwig II.

Ein König zwischen Gerücht und

Wahrheit

Hardcover, 224 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-009-0

Andreas Otto Weber

Bamberg im 11. Jhdt.

120 Seiten, 11,90 Euro

978-3-86222-064-9

Peter Fleischmann

Nürnberg im 15. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-068-7

Karl-Maria Haertle

Fürth im 19. Jhdt.

128 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-072-4

Herbst 2012

Bereits in

3. Auflage

R. Heydenreuther / W. Pledl /

K. Ackermann

Vom Abbrändler zum Zentgraf

Wörterbuch zur Landesgeschichte

und Heimatforschung in Bayern

Flexcover, 240 Seiten, 14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-65-1

Rainer Leng

Würzburg im 12. Jhdt.

160 Seiten, 13,90 Euro

978-3-86222-065-6

Magnus Ulrich Ferber

Augsburg im 16. Jhdt.

120 Seiten, 11,90 Euro

978-3-86222-069-4

Susanne Wanninger

München im 20. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

978-3-86222-073-1

27


Backlist München

Astrid Assél / Christian Huber

München und sein Bier

Auf großer Biertour durch

850 Jahre Braugeschichte

Hardcover, 216 Seiten,

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-59-0

Dorle Gribl

Solln und die Prinz-Ludwigs-Höhe

Hardcover mit SU, 232 Seiten,

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-043-4

Christine Rädlinger, Eva Graf

Sendling

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 196 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-75-0

Roland Krack (Hrsg.)

Die Parkstadt Bogenhausen

in München

Klappenbroschur, 168 Seiten,

9,90 Euro

ISBN 978-3-937200-10-1

28

Egon Johannes Greipl (Hrsg.)

Münchner Lebenswelten

im Wandel

Au, Haidhausen, Giesing 1890–1914

Klappenbroschur, 96 Seiten,

12,90 Euro

ISBN 978-3-937200-51-4

Dorle Gribl

Prominenz in Bogenhausen

Hardcover mit SU, 272 Seiten,

29,00 Euro

ISBN 978-3-937200-61-3

Richard Bauer

Pasing

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 188 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-045-8

Jutta Ostendorf

Die Richard-Wagner-Straße

in München

Klappenbroschur, 143 Seiten,

9,90 Euro

ISBN 978-3-937200-37-8

Karl Gattinger

Das alte München

Hardcover, 128 Seiten, 14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-74-3

S. Holmer / C. Kapsner / S. Krämer

(Hrsg.)

Aufbruch ins 21. Jahrhundert

Flexcover, 288 Seiten,

29,00 Euro

ISBN 978-3-86222-016-8

Helmuth Stahleder

Gern

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 154 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-76-7

Christl Knauer-Nothaft /

Erich Kasberger

Berg am Laim

Hardcover mit SU, 448 Seiten,

27,50 Euro

ISBN 978-3-937200-16-3

Marita Krauss (Hrsg.)

Rechte Karrieren in München

Von der Weimarer Zeit bis

in die Nachkriegsjahre

Hardcover mit SU, 416 Seiten,

29,90 Euro

ISBN 978-3-937200-53-8

Richard Bauer / Eva Graf

München im Überblick

Hardcover, 23 x 27 cm,

190 Seiten, 29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-10-6

Erich Kasberger

Unsere Jahre in Ramersdorf

und Berg am Laim

Klappenbroschur, 204 Seiten,

16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-78-1

Willibald Karl (Hrsg.)

Trudering, Waldtrudering, Riem

Hardcover, 264 Seiten, 22,00 Euro

ISBN 978-3-937200-06-4


Dorle Gribl Spurensuche im Münchner Süden

Solln in den Jahren 1933–1945

Hardcover, 176 Seiten,

17,00 Euro

ISBN 978-3-937200-08-8

Karl Stankiewitz

München ’68

Traumstadt der Bewegung

Broschur, 230 Seiten,

5,00 Euro

ISBN 978-3-937200-46-0

Initiative Buchwerkstatt

Bewegtes Leben

Außergewöhnliche Biografien aus

Schwabing

Hardcover, 96 Seiten,

14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-100-4

Frank Cmuchal / Jan Reiser (Hrsg.)

Karl Valentin

Hardcover, 22 x 30 cm,

100 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-048-9

Obersendling und Thalkirchen

in den Jahren 1933–1945

Hardcover, 216 Seiten,

19,00 Euro

ISBN 978-3-937200-34-7

Zara S. Pfeiffer (Hrsg.)

Auf den Barrikaden

Proteste in München seit 1945

Broschur, 300 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-014-4

Helmut Hanko

„München braucht Sozialdemokraten“

Die Geschichte der

Münchner SPD seit 1945

Hardcover, 200 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-87-3

Frank Cmuchal / Jan Reiser (Hrsg.)

Wiesn-G’schichtn

Hardcover, 88 Seiten,

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-003-8

Forstenried und Fürstenried

in den Jahren 1933–1945

Hardcover, 149 Seiten,

16,00 Euro

ISBN 978-3-937200-35-4

Arno Eser / Herbert Hauke

Münchner Rock-G’schichtn

Hardcover, 156 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-013-7

Friedrich H. Hettler /

Achim Sing (Hrsg.)

Die Münchner Oberbürgermeister

Hardcover mit SU,

288 Seiten, 5,00 Euro

ISBN 978-3-937200-42-2

Cyril Mariaux / Vincent Minner

Oktoberfest

Hardcover, 36 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-004-8

Herbst 2012

Erich Kasberger (Hrsg.)

LehmZiegelStadt

Hardcover, 176 Seiten, 14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-52-1

Ilse Macek (Hrsg.)

Ausgegrenzt – entrechtet –

deportiert

Hardcover mit Schutzumschlag,

640 Seiten, 24,50 Euro

ISBN 978-3-937200-43-9

Michael Schattenhofer

Wirtschaftsgeschichte

Münchens

Von den Anfängen bis zur

Gegenwart

Hardcover, 208 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-97-2

Paul Wheatley

Munich

From Monks to Modernity

Hardcover, 224 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-88-0

29


Backlist München

Diana Hillebrand (Text) /

Stefanie Duckstein (Illustrationen)

Paula, die Tierpark-Reporterin

Hardcover, 36 Seiten, 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-019-9

Alphabet der Schule

450 Jahre Wilhelmsgymnasium

Hardcover, 372 Seiten,

20,00 Euro

ISBN 978-3-937200-96-5

Marita Krauss / Peter Fassl /

Sarah Scholl-Schneider (Hrsg.)

Erinnerungskultur und

Lebensläufe

Sudetendeutsche in Bayern –

Generation und Identität

Hardcover, ca. 400 Seiten,

ca. 24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-99-6

30

Vincent Minner (Text) /

Maud Gravereaux (Illustrationen)

Geheimnis im Elefantenhaus

Eine fantastische Reise durch

Hellabrunn

Hardcover, 96 Seiten, 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-063-2

Backlist

Schriftenreihe des

Landesamts für

Denkmalpflege

Andreas Otto Weber /

Jesko Graf zu Dohna (Hrsg.)

Geschichte des frän kischen

Weinbaus

Von den Anfängen bis 1800

Hardcover, ca. 400 Seiten,

ca. 25 Euro

ISBN 978-3-86222-028-1

Karl Stankiewitz

Die befreite Muse

Flexcover, ca. 200 Seiten,

ca. 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-011-3

Bereits angekündigt – erscheint in Kürze:

Bernhard Grau (Hrsg.)

Freiheit und Demokratie

Widerstand und Verfolgung

von Sozialdemokraten im Raum

München von 1935 bis 1945

broschiert, ca. 400 Seiten

ca. 19,90 Euro

Oktober 2012

ISBN 978-3-86222-042-7

Eva Graf / Christine Rädlinger (Hrsg.)

Bachauskehr

Eine Zeitreise ins München der Jahre

1850 –1914

Hardcover mit SU, 264 Seiten,

23,50 Euro

ISBN 978-3-937200-36-1

Richard Strobel

Das Wohnhaus von Johannes

Kepler in Regensburg

Rettung – Sanierung – Erforschung

Broschur, 84 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-057-1

Richard Bauer

Ludwigsvorstadt

ca. 200 Seiten, 19,90 Euro

September 2012

ISBN 978-3-86222-058-8

30


Backlist Hörbücher

Katja Sebald

Sommerfrische am Starnberger See

Eine Kulturkreuzfahrt in zwölf

Stationen

CD, ca. 70 Min., 14,95 Euro

ISBN 978-3-86222-018-2

Kalk in der Denkmalpflege

Broschur, 112 Seiten, 13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-061-8

Backlist Die besondere Biografie

Marita Krauss

Hope

Dr. Hope Bridges Adams Lehmann –

Ärztin und Visionärin. Die Biografie

Hardcover, 216 Seiten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-69-9

Bayerische Traumpaare, Band 1

Das etwas andere Bayern /

Land und Leute – Edition

4 CDs, ca. 240 Minuten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-007-6

Egon Johannes Greipl (Hrsg.)

Handwerk und Denkmalpflege

Die Zukunft des baulichen

Erbes im Alpenraum

Broschur, 160 Seiten, 17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-005-2

Else R. Behrend-Rosenfeld/

Siegfried Rosenfeld

Leben in zwei Welten

Tagebücher eines jüdischen Paares

in Deutschland und im Exil

Herausgegeben und kommentiert v.

Erich Kasberger und Marita Krauss

Hardcover, 382 Seiten, 29,90 Euro

ISBN 978-3-937200-98-9

Bayerische Traumpaare, Band 2

Das etwas andere Bayern /

Land und Leute – Edition

4 CDs, ca. 240 Minuten, 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-037-3

Dietmar Schulze

Ludwig II.

Denkmäler eines Märchenkönigs

Broschur, 360 Seiten, 24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-006-9

Ilse Macek / Horst Schmidt (Hrsg.)

Max Mannheimer – Überlebender,

Künstler, Lebenskünstler

Ausgewählte Reden und Schriften

von und über Max Mannheimer

Hardcover, 256 Seiten, 16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-012-0

Herbst 2012

Katja Sebald / Josef Brustmann

Ertrinken … versinken

Auf den Spuren von König Ludwig II.

am Starnberger See

CD, ca. 70 Minuten, 14,95 Euro

ISBN 978-3-86222-056-4

Leben in zwei Welten

Else und Siegfried Rosenfeld.

Geschichte eines jüdischen Paares in

Deutschland und im Exil

2 CDs, Laufzeit ca. 110 Minuten,

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-041-0

Marita Krauss

Evangelisch in München

Karl Buchrucker (1827–1999)

Wegbereiter der bayerischen

Diakonie

Hardcover mit SU, 224 Seiten,

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-64-4

31


Mehrsprachige Ausgaben

deutsch

englisch

russisch

spanisch

deutsch

englisch

Verlagsanschrift

Volk Verlag

Streitfeldstr. 19, 81673 München

Tel. +49 - 89 420 79 69 80,

Fax +49 - 89 420 79 69 86

info@volkverlag.de

www.volkverlag.de

32

italienisch

japanisch

französisch

chinesisch

italienisch

» die Höhepunkte eines jeden

Münchenaufenthalts im Buchformat

» erstklassige aktuelle Bilder, kurze

Infotexte

» die Höhepunkte eines jeden

Bayernurlaubs im Buchformat

» erstklassige, aktuelle Bilder

Vertretung München & Bayern

Alexandra Hildner

Holunderweg 12, 83071 Stephanskirchen

Tel: 0 8036 97097-83,

Fax: 08036 97097-84

alexandra.hildner@buchdinge.de

Elke Hermann

Ziegeleiweg 7, 87448 Oberndorf

Tel: 08379 728-628

Fax: 08379 728-743

Michael Dolles c/o Verlagsbüro Dolles/Hörndl

Kühschlagstr. 31, 93152 Nittendorf

Tel: 09404 9547-48

Fax: 09404 9547-48

München

Hardcover, 16,5 x 16,5 cm

168 Seiten

über 100 Farbabbildungen

12,– Euro

deutsch 978-3-937200-62-0

englisch 978-3-937200-63-7

russisch 978-3-937200-66-8

spanisch 978-3-937200-67-5

italienisch 978-3-937200-68-2

japanisch 978-3-937200-73-6

französisch 978-3-937200-71-2

chinesisch 978-3-937200-72-9

» mit kurzem Abriss der Münchner

Stadtgeschichte

» das perfekte Souvenir für jeden

München-Touristen

Bayern

Hardcover, 16,5 x 16,5 cm

ca. 168 Seiten

über 100 Farbabbildungen

12,– Euro

deutsch 978-3-937200-79-8

englisch 978-3-937200-80-4

italienisch 978-3-937200-82-8

» kurze Infotexte zu den vorgestellten

Städten undSehenswürdigkeiten

» das perfekte Souvenir für jeden

Bayern-Touristen

Auslieferung Deutschland

LKG – Leipziger Kommissions- und

Buchhandelsges. mbH

Pötschauerweg, 04579 Espenhain

Ansprechpartnerin: Elisabeth Kaiser

Tel. +49 - 34 206 65 107,

Fax +49 - 34 206 65 1732

ekaiser@lkg-service.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine