SM 04-12 NEU.indd - Stadtwerke Schneeberg GmbH

silberstrom.de

SM 04-12 NEU.indd - Stadtwerke Schneeberg GmbH

Das Journal derStadtwerke SchneebergGmbHSchneeberg imDezember 2012Nr. 4 - 2012Die Stadtwerke Schneeberg GmbHwünscht allen Silberstrom- undERZgas-Kundinnen und -kundenein frohes Weihnachtsfest undalles Gute im neuen Jahr!Aus demInhaltSilberstrom-Eventkalender2013• Seite 2Vorwort desGeschäftsführers• Seite 3Silberstrom- undERZgaspreise• Seite 4Begriffe und Definitionenzur Strom- und Gasabrechnung• Seite 6Geschenktips fürsWeihnachtsfest:Silberstrom-Premium-Paket,Räuchermann oder Liegestuhl• Seite 7Stromnetzübernahme inEibenstock – Gasnetzübernahmein Bad Schlema undLindenau• Seite 8Stadtwerke aktuell• Seite 9Partnerschaften• Seiten 11 - 14Rätseln und Gewinnen• Seiten 15 - 16Die Thermografie -Angebote der StadtwerkeSchneeberg GmbH • Seite 5Dem „Schlachtruf” von Vikie konnteam 8. September 2012keiner entkommen! • Seite 105. Silberstrom-Familien-Badetagam 13. Januar 2013• Seite 10www.silberstrom.de 1


2 www.silberstrom.de


INFORMATIONEN DES GESCHÄFTSFÜHRERSEine schöne BescherungLiebe Silberstrom- undERZgaskundinnen und -kunden,werte Erzgebirgerinnen und Erzgebirger,Gunar Friedrich, Geschäftsführer derStadtwerke Schneeberg GmbH.auch in diesem Jahr habe ich wieder nach einem Arbeitstitelfür meine kurzen Weihnachtsgrüße gesucht.Mir fiel nichts Besseres ein, als: „Eine schöne Bescherung“.Denn ebenso wie das Weihnachtsfest stehenmassive Erhöhungen der Strompreise zum 01. Januarbevor. Dabei sind wir als Energieversorger wieder einmalnur die Überbringer dieser schlechten Nachrichten.Denn unser Vater Staat hat sich im Energiebereichetwas Besonderes einfallen lassen. Er bedient sich derEnergieversorger, seine Steuern, Abgaben und gesetzlichenBelastungen einsammeln zu lassen, um die Finanzierungseiner Umweltziele durchzusetzen.Doch eigentlich hätten die Energiepreise im Januarleicht sinken müssen, gäbe es nicht die kopf- und konzeptloseEnergiepolitik der Bundesregierung und denunkontrollierten Ausbau von erneuerbaren Energienin „Wildwest-Manier“; und dies hat seinen Preis.Unser Strom wird demnach immer mehr öko, aberauch immer teurer. Von einem Euro, den Verbraucherheute für Strom ausgeben, kassiert der Staat bereitsjetzt 50 cent. Also die Hälfte.Dabei sind sogar über 70 % des Strompreises staatlichreguliert mit Steuern, Abgaben, gesetzlichen Belastungenaber auch den Netzentgelten. Nur noch knapp30 % sind durch uns beeinflussbar und unterliegendem freien Markt.Ab 01.01.2013 verteuert sich der Strom auf Grundstaatlich verordneter Maßnahmen um bis zu 3,26 ct/kWh brutto. Bei einem Verbrauch von 3000 kWhz. B. in einem Eigenheim sind das 98,00 € mehr proJahr.Gab es früher nur die Konzessionsabgabe und dieMehrwertsteuer, sind mittlerweile weitere 5 Steuernund Abgaben hinzugekommen bzw. sind in Vorbereitung.Neu ist z. B. eine Offshore-Haftungsumlage,über die man sicherstellen möchte, dass betriebsbereiteWindräder in der Nordsee ihre fiktive Einspeisevergütungbekommen, obwohl noch keine Kilowattstundenübertragen werden konnten. Der Grund: fehlendeÜbertragungsnetze. Es ist ähnlich, als wenn man aufeiner grünen Wiese einen Bahnhof baut, aber vergisst,die Gleise mit zu verlegen.Die Öko-Hysterie hat ein Subventionsmonster geschaffenund die sozialistische Planwirtschaft löst dieMarktwirtschaft weitestgehend ab.Um einen kompletten Blackout im kommenden Winterzu verhindern, gibt es z. B. ab diesem Jahr ein Abschaltverbotfür Kraftwerke, auch wenn diese nichtmehr wirtschaftlich sind. So greift die Bundesregierungin Eigentumsrechte von Kraftwerksbetreibernein, um Schlimmstes zu verhindern.Dabei merkt das Weltklima den Alleingang Deutschlandsüberhaupt nicht, nur die Menschen und Unternehmen,die die Zeche bezahlen. Um hier etwas zuerreichen, müssten weltweit gleiche Bedingungen geschaffenwerden. Auch das vom Bundesumweltministerempfohlene Sparen im Energiebereich ist nur „Augenwischerei“.Um die Zusagen an Investoren für 20Jahre zu erfüllen, muss die aus 2 Faktoren bestehendeRechnung aufgehen.Das Ergebnis sind die Vergütungszusagen und diebeiden Faktoren sind die Energiemenge und der dazugehörigeAbgabenpreis nach EEG. Sinkt die Energiemenge,weil wir sparen, muss zwangsweise derEEG-Preis nach oben gehen, um den Zusagetopf zufüllen. Um es auf den Punkt zu bringen: Halbiert mandie Menge, verdoppelt sich der Preis. Also alles nurKosmetik bis hin zu Flickschusterei.Die Energiewende ist aus dem Ruder gelaufen und essind große Anstrengungen erforderlich, um die Energiefür Jedermann dauerhaft bezahlbar abzusichern,möchte man die gesteckten Klimaschutzziele wirklicherreichen. Eben eine schöne Bescherung.Nun sei es wie es sei, wir alle zusammen können andieser Entwicklung nichts ändern. Wir können nurhoffen, dass Energie auch für sozial schwache Familienbezahlbar bleibt. Doch wie viel Geld bleibt mittlerweilenach Abzug aller lebensnotwendigen Kostenübrig, um dem Leben auch ein Stück Qualität abzuringen?Um Veranstaltungen zu besuchen, um ins Kinozu gehen, um im Verein den Hobbys nachzugehen - jaauch Dinge zu tun, die wichtig sind und einfach zumLeben dazugehören?An dieser Stelle versuchen wir, natürlich auch im Jahr2013 wieder unseren Beitrag zu leisten. Unsere Silberstrom-Eventsstehen seit einigen Wochen fest und wirbeginnen im Januar mit dem Silberstrom-Familien-Badetag, Anfang Mai heißt es Anbaden an Sachsensältester Talsperre, im Juni zum Jahrmarkt der Kinderrufen wir wieder alle „Gipfelstürmer“ auf, mit Fahrradund Helm am Greifberg in Schneeberg in die Pedalenzu treten, und erleben unsere HauptveranstaltungGroße Silberstrom-Party Filzteichfest vom 07.-09.Juni, Anfang August die Silberstrom-Oldie-Party -soviel sei schon verraten, mit Smokie und T-Rex -,und es wird das Silberstrom-Drachenbootrennen Nr.7 geben. Die meisten Veranstaltungen sind für unsereSilberstrom- und ERZgaskundinnen und -kunden unterVorlage der kostenlosen Kundenkarte, der SilberstromCard,entweder frei oder es gibt zu den Abendveranstaltungenzum Filzteichfest und zur OldiePartyeinen deutlichen Rabatt in Höhe von 50 %. Und malehrlich, für 10,00 € Smokie und T-Rex zu erleben, istallemal ein Schnäppchen.Darüber hinaus ist mit unserer SilberstromCard nochviel mehr möglich. Rund 100 Partner hier in der Regionakzeptieren die SilberstromCard als Kundenkarteund gewähren entsprechende Nachlässe und Rabatte.Und natürlich für alle Familien mit Kindern sei auchwieder erwähnt: Alle Kinder bis 16 Jahre erhaltenauch im nächsten Jahr während der gesamten Badesaisonam Strandbad Filzteich freien Eintritt unter Vorlageder kostenlosen SilberstromCard. Auf Grund einerganzen Reihe von Nachfragen legen wir auch dasSilberstrom-Premium-Paket wieder auf - unsere Königsklasse.Es beinhaltet u. a. freie Eintritte am Filzteichund im Dr. Curt-Geitner-Bad, freie Eintritte zumFilzteichfest und zur Silberstrom-OldieParty, freieEintritte in der Bowlingbahn und in der Eislaufbahnin Aue, in der Minigolfhalle in Eibenstock aber auchin der Diskothek Nachtwerk in Zwickau. Für lediglich45,00 € (bei Verzicht auf eines der Wahlpakete nur40,00 €) erhalten unsere Kunden unter Vorlage ihrerSilberstromCard ihr Premiumpaket mit einem Gesamtpreisvorteilvon bis zu 213,50 €. Das Silberstrom-Premium-Paket ist meine Empfehlung als ein attraktivesGeschenk für den Gabentisch zu Weihnachten.Doch auch die Vielzahl an Zusagen im Spenden- undSponsoringbereich werden wir im nächsten Jahr erfüllen.Ich möchte mich an dieser Stelle auch im Namen derStadtwerke Schneeberg bei all unseren langjährigenKundinnen und Kunden für ihre Treue und bei derimmer größer werdenden Schar Neukunden für dasentgegengebrachte Vertrauen bedanken. Allein außerhalbSchneebergs beliefern wir fast 7600 Kunden mitSilberstrom oder ERZgas.Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes undgesegnetes Weihnachtsfest, eine gute Bescherung anHeiligabend und natürlich einen guten Rutsch in einhoffentlich gesundes, erfolgreiches und glücklichesJahr 2013 mit immer ausreichend bezahlbarer Energie.Frohe Weihnachten,IhrGunar FriedrichUmfassende Informationen zu Silberstrom und ERZgas erhalten Sie in unserem Service-Center oder unter 0 37 72 - 35 02-0.www.silberstrom.de 3


STADTWERKE AKTUELL4 www.silberstrom.de


STADTWERKE AKTUELLAnkreuzen, ausschneiden und abdamit zum Briefkasten - damitSie schnell von unseren Angebotenprofitieren können.Bitte denken Sie auch an IhrenNamen und Absender auf derRückseite.Kunde werdenJa, ich möchte Neukunde werden.Bitte schicken Sie mir ein Angebot fürSilberstromERZgasBeides zu.Kunden werben KundenJa, ich bin bereits Kunde und möchte einen neuenSilberstrom- und/oder ERZgaskunden werben.SilberstromCard beantragenJa, ich möchte die SilberstromCard, die kostenloseKundenkarte für Kunden der StadtwerkeSchneeberg GmbH, beantragen.Zutreffendes bitte ankreuzenDaten des Neukunden:Name: ......................................................................Vorname: .................................................................Straße, Nr.: ...............................................................PLZ: .........................................................................Ort: ...........................................................................Telefon (bei Rückfragen): ..............................................Bitte ankreuzen:Neukunde bezieht:SilberstromERZgasBeidesDatum / UnterschriftDie Thermografie Angebote der Stadtwerke Schneeberg GmbHSchon seit mehreren Jahren ein festerBestandteil der Energieberatung:Thermografie - Analysen in verschiedenenLeistungspaketen und zu günstigenKonditionen für interessierte Hauseigentümer.In der Heizperiode von Mitte Oktober bisMitte April lichtet unser Energieberater mitder Wärmebildkamera Ihr Gebäude oderIhre Wohnung gern auf Wunsch ab. WelchenNutzen bringt Ihnen die thermografischeAnalyse Ihres Gebäudes? Thermografie-Aufnahmen zeigen Temperaturunterschiedeauf der Oberfläche von Bauteilen. Bei derAußenthermografie werden Bereiche mithöheren Oberflächentemperaturen sichtbargemacht, sie signalisieren dem HauseigentümerWärmeverluste und energetische Problemfelder.Der Eigentümer kann erkennen,wo mehr oder wenige Energie verschwindet.Thermografie-Aufnahmen können dererste Schritt für gezielte Energiesparmaßnahmenim Gebäudebereich sein. Damitdiese nicht ins Leere laufen, ist eine präziseund fachkundige Interpretation der Aufnahmendurch den Ausführenden erforderlich.Die Gebäudethermografie ist für folgendeProblemstellungen beispielhaft geeignet:- Wärmeverluste und Wärmebrücken amGebäude werden sichtbar gemacht- Luftleckagen und Durchfeuchtungenkönnen erkannt werden- verdeckte Bauteile lassen sich zerstörungsfreilokalisieren- der fachgerechte Einbau von Fensternkann geprüft werden- Fehler in der Bauausführung werdenerkanntDie Stadtwerke Schneeberg GmbH bietetdiese Dienstleistung in verschiedenen Einzelpaketenund/oder in Kombination mitEnergieausweisen, mit Pauschalpreis oderals individuelles Angebot, an.Ihr Ansprechpartner:UngedämmterAltbau alsSanierungsfallfür einefachgerechteAußendämmung.Foto:StadtwerkeSchneebergEnergieberater Steffen Mannzu erreichen im Service-Centerdonnerstags 9 - 18 Uhrfreitags 9 - 12 Uhr sowie nach vorherigerTerminvereinbarungTelefon: 03772/3502-0Fax: 03772/3502-130Mobil: 0172/3759910E-Mail: steffen.mann@stw-schneeberg.dewww.silberstrom.de 5


STADTWERKE AKTUELLAbsender:Name, VornamePorto zahltEmpfängerKURZ AKTUELLAusgabe verpasst?Alle Ausgaben unseres Silberstrom& ERZgas-Magazinskönnen Sie auch unter www.silberstrom.deabrufen. Sollten SieAnregungen zu unserer Kundenzeitunghaben, so schreiben Sieuns.Kd.-Nr. (sofern bereits Kunde)Straße, Haus-Nr.PLZ WohnortStadtwerke Schneeberg GmbHJoseph-Haydn-Straße 508289 SchneebergSchon den Newsletteraktiviert?Immer auf den neuesten Standsein und immer informiert, wennes um Produkte aus dem HauseSilberstrom geht – mit demSilberstrom-Newsletter kein Problem.Einfach unter www.silberstromcard.dedas Formular nutzen undabsenden oder rufen Sie uns an –wir helfen Ihnen gern.Begriffe und Definitionen zur StromundGasabrechnungWie bereits in unserer vorherigenAusgabe angekündigt, wollen wir Ihnendas Verständnis zu AbrechnungsmodalitätenIhres Energieversorgersmit unserer Serie „Begriffe & Definitionenzur Strom- & Gasrechnung“ vereinfachen.Grundpreis:Der Grundpreis dient der Abdeckung der verbrauchsunabhängigenKosten und setzt sichim Regelfall aus einem festen Leistungspreisund dem Verrechnungspreis (Zählerpreis)zusammen.Grundversorgung:Bezeichnung für die Stromlieferung an Endkundenzu den allgemeinen Bedingungenund Preisen. Als Grundversorger wird dasEnergieversorgungsunternehmen bezeichnet,welches in einem Gebiet die Grundversorgungmit Strom durchführt.Konzessionsabgabe:Entgelte an die Kommune für die Mitbenutzungvon öffentlichen Verkehrswegen durchVersorgungsleitungen. Die jeweilige Konzessionsabgabewird seitens des Netzbetreibersweiterverrechnet und vom Lieferantenin Rechnung gestellt.Leistungspreis (nur bei Kunden mit registrierenderLeistungsmessung):Für die bezogene Leistung (kW) wird vomEnergieversorger je nach Vereinbarungein Leistungspreis in Rechnung gestellt.In Abhängigkeit von der Preiskonditionwird entweder der höchste gemessene Wertdes Jahres (Jahresleistungspreis) oder derHöchstwert eines Monats (Monatsleistungspreis)berechnet.Lieferstelle:Ort, an dem die Energielieferung erbrachtwird.Neuer Partner im Silberstrom-GewerberingMittlerweile arbeiten wir mit 92Partnern im Silberstrom-Gewerberingzusammen, die unserenKunden bei Vorlage der SilberstromCardattraktive Rabattegewähren. Neu im Silberstrom-Gewerbering ist der Kosmetiksalon„fei schie“ in der KarlsbaderStraße 98 in Schneeberg. Hiererhalten Inhaber der Silberstrom-Card 3 % Rabatt auf alle Dienstleistungen(keine Verkaufsware).Dr. Curt-Geitner-Bad –ein kulturhistorischesKleinodWie wäre es wieder einmal miteinem Besuch im SchneebergerJugendstilbad Dr. Curt-Geitner?Den Besuchern stehen sowohleine Schwimmhalle als auch eineSaunalandschaft zum Saunierenund Erholen bereit. Inhaber derSilberstromCard erhalten einenermäßigten Eintrittspreis. Die genauenÖffnungszeiten finden Sieauf unserer Webseitewww.silberstrom.de.ImpressumStadtwerke Schneeberg GmbHJoseph-Haydn-Straße 5 ∙ 08289 SchneebergTel.: 03772 3502-0www.stw-schneeberg.de ∙ www.silberstrom.deVerantwortlich für den Inhalt: Gunar FriedrichHerausgeber:Stadtwerke Schneeberg GmbHGestaltung / Satz: Designstudio GüntherBildredaktion: Stadtwerke Schneeberg GmbH,Medienservice Zenker, Designstudio Günther6 www.silberstrom.de


STADTWERKE AKTUELLGeschenkideen für Weihnachten - Silberstrom-Premium-Paket 2013,Räuchermännchen oder ein origineller LiegestuhlAuch im nächsten Jahr wird es dasbeliebte Silberstrom-Premium-Pa-Paketwieder geben.Interessante Gutscheine, wie freieEintritte für 2 Personen zu unserenSilberstrom-Events Filzteichfestund Oldieparty, freie Eintritte insStrandbad Filzteich, Geitnerbadund in die Diskothek nachtwerksowie Gutscheine für das IcehouseAue, für die Bowlingstreet etAue, die Minigolfhalle Eibenstockund für die Schneeberger erFitnessstudios fit.up. oder Vital,haben wir für alle Inhaber derSilberstromCard in einem großen„Paket“ zusammengestellt.Ein wahres Kraftpaket an Leistungen,denn das Silberstrom-Premium-Paket beinhaltetPreisvorteile im Wert von biszu 213,50 €. So macht Sparenwirklich Spaß!Das Silberstrom-Premium-Paket2013 ist nur für alle Silberstrom-und ERZgaskundinnenund -kunden, die im Besitzeiner gültigen Silberstrom-Card sind, im Service-Centerder Stadtwerke SchneebergGmbH zu einem Preis von45,00 € bzw. 40,00 € zu erwerben.Nur bei uns: Ein besonderes Geschenk - Silberstromer als Räuchermännchen oder ein Silberstrom-LiegestuhlSie suchen ein besonderes Weihnachtsgeschenkfür Liebhaberder erzgebirgischen Volkskunst?Ab sofort können Sie bei uns denSilberstromer als Räuchermännchenkäuflich erwerben. Die KWOKunstgewerbe-Werkstätten OlbernhauGmbH, eine der größten Hersteller erzgebirgischerHolzkunst mit besonderem Augenmerk aufhöchste Qualität, hervorragendes Design und Liebezum Detail, hat exklusiv für uns den Silberstromerals erzgebirgisches Räuchermännchen entwickelt.So verströmt nun auch unser Maskottchen mit seinen„Raacherkarzeln“ den zum hiesigen Weihnachtsbrauchtumtypischen Duft.Inhaber der SilberstromCard erhalten 5,00 € Rabatt.mit SilberstromCard: 29,50 €ohne SilberstromCard: 34,50 €Sparen mit der SilberstromCardSilberstrom Premium 2013Leistungen:Listenpreis(Stand 10.2012)Silberstrom-Events:2 Erwachsene freier EintrittGroße Silberstrom-Party Filzteichfest 2013 30,00 €2 Erwachsene freier Eintritt - OldieParty 2013 48,00 €Silberstrom-activ:1 Fitnessgutschein für Sportstudiofit-„u.p.“ oder Vital bis zu 59,00 €Silberstrom-Wellness:3 x freier Eintritt - Dr. Curt-Geitner-Badmit Saunalandschaft & Schwimmhalle 21,00 €6 x freier Eintritt - Filzteich 21,00 €Silberstrom-Fun:Schlittschuhlaufen im ICEHOUSE Aue1 Familienkarte + max. 4 x Schlittschuhausleihe bis zu 20,00 €Bowling im BOWLINGSTREET Aue1 Bahn für 1 Stunde incl. Schuh-Ausleihe bis zu 15,00 €1 Familienkarte (max. 2 Erw. & 2 Kinder)für eine Runde Minigolf oder Pit-Patin der Minigolfhalle Eibenstock 14,50 €3 x 2 Personen freier EintrittDiskothek Nachtwerk Zwickau 30,00 €Gesamtwert: 258,50 €abzüglich Preis Premiumpaket: - 45,00 €Einsparung/Vorteil: bis zu 213,50 €Bei Abwahl Wellness- oder Fun-Paket Preis nur: 40,00 €Das Silberstrom-Premium-Paket ist auch ein ideales Weihnachtsgeschenk für Familie, Freunde und Bekannte,da das Einlösen der Gutscheine von Jedermann möglich ist, auch wer kein Silberstrom- oder ERZgaskunde ist.Haben Sie Fragen zum Silberstrom-Premium-Paket? Dann rufen Sie uns an, Tel. 03772 / 3502-0.Ideal für ein Bad in derSonne am Strand oderauch zum Entspannenund Relaxen im heimischenGarten: der Silberstrom-Liegestuhl.Unter Vorlage der SilberstromCardist dieserzum Preis von 42,00 €/ Stück bruttohier bei uns imService-Centerkäuflich zu erwerben(ohneSilberstrom-Card: 48,00 € /Stück brutto).www.silberstrom.de 7


STADTWERKE AKTUELLInbetriebnahme modernisierter hocheffizienter KWK-AnlageStromnetzübernahme in Eibenstock –Gasnetzübernahme in Bad Schlema und LindenauMit Wirkung ab dem 01.01.2013ist die Stadtwerke SchneebergGmbH Netzbetreiber des Elektrizitätsverteilernetzesfür das Netzgebiet derBergstadt Eibenstock mit den OrtsteilenBlauenthal, Wildenthal und Carlsfeld.Damit sind wir neben Eibenstock und seinen3 Ortsteilen sowie Schneeberg, Lindenau,Bad Schlema und Wildbach Stromversorgerin 8 ehemaligen eigenständigenKonzessionsgebieten. Bestehende vertraglicheVereinbarungen (Netzverträge) mitdem vormaligen Netzbetreiber, der MitteldeutschenNetzgesellschaft Strom mbH,zum Netzanschluss, zur Anschlussnutzung/ Einspeisung und zur Netznutzung führtdie Stadtwerke Schneeberg GmbH alsRechtsnachfolger fort. Stromlieferverträge,wie auch im letzten Jahr in Bad SchlemaWir beteiligen unsere Kunden an unserem Erfolg!Wir als mittelständischesEnergieversorgungsunternehmenversuchen,diesen Slogan in dieTat umzusetzen, dennunsere Kunden sind einwichtiger Eckpfeiler unseresErfolges.So leisten wir nicht nurmit unserem Engagementmit der Durchführung unsererVeranstaltungen im Bereichdes öffentlichen und kulturellenLebens einen wichtigen BeitragDie Stadtwerke Schneeberg GmbHkonnte am Standort Keilberg denRegelbetrieb der modernisiertenhocheffizienten KWK (Kraft-Wärme-Kopplung)-Anlage Ende August aufnehmen.Begonnen wurde diese Baumaßnahme AnfangMai. Kernstücke der Modernisierungwaren der Austausch von zwei erdgasbetriebenenGasmotoren, die Generalüberholungeines Gasmotors und die Erneuerungder kompletten Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.Die KWK-Anlage hat eineelektrische Leistung von 1,8 Megawatt undeine thermische Leistung von 2,4 Megawatt.Die erzeugte elektrische Energie decktrund ein Drittel des Bedarfes der gesamtenBergstadt Schneeberg.Gunar Friedrich, Geschäftsführer der Stadtwerke,betont, dass es in Schneeberg nichtnur darauf ankomme, den Kunden Fernwärmesicher und bequem zur Verfügung zustellen. Wichtig ist auch, dies effizient, ressourcenschonendund emissionsminderndzu tun.mit Wildbach aber auch Lindenau, gehennicht automatisch auf uns über. Dies bedarfeiner gesonderten Beauftragung. Bei Interesserufen Sie uns bitte an unter 03772 /3502-0. Wir schicken Ihnen die Unterlagenumgehend zu.Ebenso zum 01.01.2013 ist die StadtwerkeSchneeberg GmbH auch Netzbetreiberdes Niederdrucknetzes in Schneeberg, OTLindenau, sowie in Bad Schlema und trittin alle Rechte und Pflichten der Netzanschluss-und Anschlussnutzungsverträgedes vormaligen Netzbetreibers, der SüdsachsenNetz GmbH, ein.Für Fragen, die Netzübernahmen betreffend,stehen wir Ihnen als neuer Strombzw.Gasnetzbetreiber, die StadtwerkeSchneeberg GmbH, gern zur Verfügung.Bei Störungen Ihres Anschlusses erreichenfür unsere Region, wirunterstützen des Weiterenzahlreiche Vereine,Schulen und Kindergärtenund entlastenden Geldbeutel fürFamilien. Beispielsweisebleibt der Eintrittfür Kinder bis 16Jahre auch weiterhinbei Vorlage der gültigenSilberstromCard amStrandbad Filzteich kostenlosund auch bei unseren Eventswird es wieder viele Vergünstigungen„Die in der Anlage eingesetzte Primärenergie- vorwiegend Erdgas - wird durch dieseModernisierung deutlich besser verwertet.Wir investieren hier in mehr Energieeffizienzund durch die Verringerung desBrennstoffbedarfes tragen wir zur Schonungunserer Energieressourcen bei“ soFriedrich.Die Stadtwerke Schneeberg GmbH investierterund 1 Million Euro in diese Modernisierung.Unterstützt wurde dieses Projektaus Mitteln der Europäischen Union unddes Freistaates Sachsen.Sie uns ab 01.01.2013 unter der zentralenStörungsnummer 03772/3502-0.Bezüglich der Nutzung aller Vorteile ausdem Hause Silberstrom empfehlen wirIhnen den Kontakt mit einem unserenKundenberater telefonisch unter 03772 /3502-0 oder auch persönlich in unseremKundenbüro in der Joseph-Haydn-Straße 5in Schneeberg.Möchten Sie mehr Informationen über uns,dann besuchen Sie uns im Internet unterwww.silberstrom.de. Dort können Sie auchdie Niederspannungsanschlussverordnung(NAV), die Niederdruckanschlussverordnung(NDAV) sowie die ErgänzendenBedingungen der Stadtwerke SchneebergGmbH zur NAV und zur NDAV einsehen.Auf Wunsch senden wir Ihnen diese auchgerne zu.bis hin zu freien Eintritten geben. Dochnicht nur wir leisten Unterstützung –auch wir werden unterstützt, denn unsereSponsoren helfen uns alljährlich beider Durchführung unserer Events. Unddaher möchten wir uns an dieser Stellebei allen Mitgliedern im Silberstrom-Sponsorenkonsortium recht herzlich bedanken.Unser Dank gilt auch unseren treuenGeschäftspartnern sowie den örtlichenMedien, die unser Engagement im öffentlichenBereich redaktionell begleitenund von unseren Veranstaltungenberichten.8 www.silberstrom.de


STADTWERKE AKTUELLEislaufspaßim WinterWie alle Jahre lädt die älteste TalsperreSachsens zum Eislaufspaß ein, sobald ausreichendWasser wieder im Teich ist, diebenötigten Temperaturen vorherrschen und diese füreine dicke und sichere Eisfläche sorgen.Da der Filzteich im September planmäßigentleert wurde – was im Abstand aller 3Jahre erfolgen muss -, hoffen wir natürlichauf genügend Niederschlag, damitsich eine ausreichende Eislaufflächebilden kann.Die Öffnungszeitenwerden auf unsererWebseite www.silberstrom.desowiein der örtlichePresse rechtzeitigbekanntgegeben. EineAusleihe vonSchlittschuhen istselbstverständlichmöglich.Strandkörbeund Liegenfürein „Bad“ inder Wintersonnesindebenfallsvorhanden.Trafostationen imfreundlichenErscheinungsbildIm Zuge der Erneuerung und Instandhaltungunserer Trafostationen im Netzgebiet derStadtwerke Schneeberg werden diese auchmit einem ansprechenden und in die Landschaftpassenden Anstrich versehen.So wurden auch im Rahmen der jetzigenNetzübernahme in Bad Schlema u. a. 2 Trafostationen,die sich in diesem Netzgebietbefinden, erneuert und optisch verschönert.www.silberstrom.de 9


STADTWERKE AKTUELL6. Silberstrom-Drachenbootrennen am 8. September 2012Dem „Schlachtruf” von Vikie konnte keiner entkommen!Wer am 8. September am SchneebergerStrandbad Filzteich war,staunte nicht schlecht: Knapp500 Drachenbootrennkanuten folgten dem“Schlachtruf” von Vikie (alias Gunar Friedrich,dem Geschäftsführer der StadtwerkeSchneeberg) und seinen Silberstromern undwarteten ungeduldig auf den Startschuss.Jede der 24 Mannschaften, die bei diesemnunmehr 6. Drachenbootrennspektakel teilnahm,gab ihr Bestes, um den begehrtenDrachenboot-Silberstrom-Pokal mit nachHause zu nehmen. Und so wurde traditionellzum Abschluss der diesjährigen Badesaisongepaddelt, was das Zeug hielt: In 4 schmalenDrachenbooten zeigten die Wikinger aus Nahund Fern, wie sehr sie die Stechpaddel imGriff hatten. Und Petrus war den Wikingernhold, sorgte er doch dafür, dass die Rennkanutenvon spätsommerlichen Temperaturenbegleitet wurden. Über 2.000 Besucher,verfolgten dieses Drachenbootrennspektakelmit etwa 500 Wettkämpfern. Doch nicht nurentern wollten die Rennkanuten - ein Boot,das der “Tie-Breakers” - kenterte sogar; dochdie Mannschaft konnte sicher das Ufer erreichen.Spannende Wettkämpfe wurden gezeigtund so manches Team überraschte mitder geübten Paddelstrategie. Aber wie alleJahre überzeugten die Wettkämpfer nicht nurdurch Muskelkraft und Taktgefühl sondernhatten Spaß am Drachenbootrennen; auchlustige Kostüme wurden wieder zum Wettkampfhervorgeholt. Wer die nötige PortionKraft noch übrig hatte, konnte sich bei denAktionen des Outdoorteams Westerzgebirgebeweisen - sei es am 8 m hohen Kletterturm,beim Slacklinen oder aber beim Bogenschießen.Traditionell wurde “abgebadet” unddies bei angenehmen Wassertemperaturenvon 19 °C. Dazu spielte das Musikkorps derBergstadt Schneeberg auf; auch die LineDance Gruppe des SV Schneeberg zeigte ihrKönnen. Spannender kann ein Finalrennenkaum sein, starteten doch die “Flecktarnguppies”,“Teichpiraten”, “Herten Draggons”und das “Body Boot” gegeneinander. DenSieg holte sich mit knappem Vorsprung das“Body Boot” - das Team des Body GymBad Schlema. Ein perfekter Abschluss derdiesjährigen Bade- und Eventsaison an derältesten Talsperre Sachsens! Erstmals wurdein diesem Jahr eine Startgebühr von 85€ pro Team erhoben, die 9 Mannschaftenrückerstattet wurde, da je mindestens 10Mannschaftsmitglieder eine gültige SilberstromCard,die Kundenkarte der StadtwerkeSchneeberg GmbH, vorlegen konnten. FürBesucher der Veranstaltung, die Inhaber derSilberstromCard sind, war der Eintritt frei.Badespaß im Geitnerbad!Bereits zum 5. Mal veranstalten wir als Eigentümerdes Jugendstilbades Dr. Curt-Geitner den alljährlichenSilberstrom-Familien-Badetag für die ganzeFamilie. Am Sonntag, den 13. Januar 2013 in der Zeit von13.00 bis 17.00 Uhr warten Clown Jo-Jo gemeinsam mit derBadefee Lore und dem Silberstromer auf alle kleinen undgroßen Wasserratten. Für spaßige Unterhaltung ist natürlichgesorgt und wie jedes Jahr gibt es auch viele Preise zu gewinnen.Wissenswertes und praktische Vorführungen rund umsThema Schwimmen, Tauchen und Reanimation zeigen derSchwimmverein und die Wasserwacht derBergstadt Schneeberg.Zum 5. Silberstrom-Familien-Badetag ist dasDr. Curt-Geitner-Bad von 8.00 – 20.00 Uhr ge-öffnet.SilberstromCard-Inhaber aufgepasst:Alle Silberstrom- und ERZgaskundinnen und-kunden erhalten unter Vorlage ihrer gültigen SilberstromCardim gesamten Bad- und Saunabereich freienenEintritt!10 www.silberstrom.de


PARTNERSCHAFTENAkzeptanzstellen der SilberstromCard derStadtwerke Schneeberg GmbH und Silberstrom in derRegion um Schneeberg (Stand: 01.11.2012)www.silberstrom.de 11


PARTNERSCHAFTENAkzeptanzstellen der SilberstromCard der Stadtwerke12 www.silberstrom.de


Schneeberg GmbH und Silberstrom in der Region um Schneeberg (Stand: 01.11.2012)Für Vorgenanntes gilt ein Haftungsausschluss für Stadtwerke Schneeberg GmbH auf Leistungen und Rabattzusagen der Leistungsträger.Die elektronische Erfassung der Umsätze und gewährten Vorteile ist nicht bei jedem Leistungspartner möglich.Nutzen Sie auch die Vorteile der SilberstromCard bei den Akzeptanzstellen der Stadtwerke Werdau GmbH.Informieren Sie sich unter www.silberstromcard.de.www.silberstrom.de 13


PARTNERSCHAFTENAdler- und Keilberg-Apotheke Schneeberg(Inhaber Apotheker Thomas Freudewald)Adler ApothekeMarkt 2708289 SchneebergTel.: 03772 - 2 22 79Fax: 03772 - 373667Keilberg ApothekeBruno-Dost-Straße 1a08289 SchneebergTel.: 03772 - 2 01 00Fax: 03772 - 2 01 01Die Adler-Apotheke Schneeberg wurde vor über 300 Jahren gegründet.Damals war dazu ein „landesherrliches Privileg“ nötig,also eine Art „Bedarfsprüfung“, während heute Niederlassungsfreiheitherrscht.Über diese lange Zeit hat sich die Arbeit der Apotheker und ihrerMitarbeiterInnen stark verändert. Gesundheitspolitik, eine Vielzahlvon Krankenkassen und technischer Fortschritt haben zu einerVerschiebung der Schwerpunkte von der Handarbeit in Laborund Rezeptur zur Beratung der Patienten und Kunden sowie kaufmännischenTätigkeiten geführt. Die wohnortnahe Versorgungvon Patienten mit Arzneimitteln ist jedoch auch heute noch einhohes Gut.Die Keilberg-Apotheke Schneeberg wurde am 08.08.1994 eröffnetund ist damit ganz ein „Kind der neuen Zeit“.Unsere Serviceleistungen:• Beratung rund um Arzneimittel und Gesundheit,• Hilfsmittel für die Krankenpflege,• Anmessen von Kompressionsstrümpfenund Bandagen,• Verleih von Babywaagen undelektrischen Milchpumpen,• Verleih von Inhaliergeräten,• Überprüfung von Verbandkästen,Haus- und Reiseapotheken,• Blutdruckmessung,Blutzuckermessung,Cholesterinmessung.Inhaber derSilberstromCarderhalten 3% Rabattauf alle Waren desSelbstbedienungssortimentes.Inhaber der SilberstromCard erhalten 5 % Rabatt.14 www.silberstrom.de


REZEPTE / KINDERSEITEBraune Lebkuchen aus Omas ZeitenZutaten1.150 g Mehl1.000 g Zuckersirup125 g Butter125 g Schmalz2 Päckchen BackpulverZitronenschaleZimtNelkenpfefferKardamonZuckersirup auflösen undwieder abkühlen lassen.Butter und Schmalzschmelzen, anschließend mitMehl , dass mit Backpulver undden Gewürzen gemischt ist, zueinem Teig verrühren, Zuckersirupbeifügen.8 Tage an einem warmen Ortgehen lassen. Danach nochmalsgut durchkneten, ausrollen, FormitBackpapier ausgelegtes Backblechlegen. Bei mäßiger Hitzehellbraunmen ausstechen und auf einbacken.Wer findet die richtige Lösung?Hallo Kid‘s!Der Silberstromer hat vier Schattenbilder des Weihnachtsmannes durcheinander gebracht.Kennzeichnet das Bild, welches zu unserem Weihnachtsmann passen könnte.Schneidet das Bild aus, klebt es aufeine Postkarte und schickt diese anfolgende Adresse:Stadtwerke Schneeberg GmbHKinderrätsel 4/2012Postfach 10025208284 SchneebergBitte vergesst nicht, Eure Adresseund Euer Alter anzugeben.Einsendeschluss ist der 11.01.2013.Unter allen Einsendern wird unsereGlücksfee 3 Gewinner auslosen, vondenen jeder einen Gutschein im Wertvon 30,- € vom Kinderparadies Süßin Aue erhält.Viel Spaß!Die Gewinner vom Heft 03/2012sind:Melissa OehmeBuchenweg 508315 BernsbachKevin RediskeKarl-Liebknecht-Straße 1608289 SchneebergJonathan BonitzThomas-Müntzer-Straße 808280 AueHerzlichen Glückwunsch!www.silberstrom.de 15


RÄTSELN UND GEWINNENGewinnspielLösen Sie unser Kreuzworträtselund gewinnen Sie einen vonfünf Geschenkgutscheinen imWert von je 100,- € unseres SilberstromCard-Akzeptanzstellenpartners„Boutique Ambiente” inBad Schlema.Mitmachen lohnt sich.Viel Glück!GUTSCHEIN Nr.Cornelia Adametzim Wert vonGUTSCHEINEinhundert EUROim Wert vonEinhundert EUROGUTSCHEINRichard-Friedrich-Str. 18/208301 Bad Schlema Datum UnterschriftCornelia Adametzim Wert vonEinhundert EURORichard-Friedrich-Str. 18/208301 Bad Schlema Datum UnterschriftNr.Nr.Cornelia AdametzRichard-Friedrich-Str. 18/208301 Bad Schlema Datum UnterschriftReräuscheder Grilleunterzeichnenüberfällig8äußersteArmutStadt inOberfrankenFrüheresNarkosemittelarab.FürstentitelPriemErdteilKFZ-Z.RavensburgSchlussauf sich zubewegenohneNamensnennungschnellesKFZgleichmütigerMenschZeitalterabk. Antiblockiersystem2WindseitebeiSchiffenEsslustStaat inden USA3natürl.HaarfärbemittelStadt inden USAWohnungsinventarpoetisch:AdlerZiegenlederLanglaufspurPlatzdeckchen6männl.Vornamegriech.Vorsilbe:gegen71starkbetonteJazzmusikSchultertuchBerührungsverbotKalenderangabeBallsportartHimmelskörperSittenlehreGestlicherd. OstkircheGebirgsmuldeHerzlichenGlückwunsch!Unter den richtigen Einsendungendes vergangenenPreisrätsels fiel das Losauf:Werner MeyerHauptstraße 72,08134 LangenweißbachCarola SzpeteckiFriedensring 26,08289 SchneebergAnnemarie SchleußingPh.-Müller-Straße 5,08289 Schneeberggriech.GöttinDt. Schriftsteller(Eugen)besitzanzeigendesFürwort5UngeheuerGroßvater4S. SchröderNeugasse 908289 SchneebergRegina FuschR.-Friedrich-Straße 1208301 Bad SchlemaSichern Sie sich Ihren Gewinn!Die Buchstaben in den markierten Kästchen ergeben das Lösungswort.Einfach auf eine Postkarte schreiben und einsenden an:Stadtwerke Schneeberg GmbHPreisrätsel 4/2012Postfach 10025208284 SchneebergEinsendeschluss ist der 11.01.2013. Der Rechtswegist ausgeschlossen, Sammeleinsendungen bleiben unberücksichtigt.Das Lösungswort des Kreuzworträtselsim Heft 03/2012 lautete »Stromrechnung«.16 www.silberstrom.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine