SilberstromCard - Stadtwerke Schneeberg GmbH

silberstrom.de

SilberstromCard - Stadtwerke Schneeberg GmbH

STADTWERKE AKTUELLWir stellen uns vor: Kaufmännische AbteilungAlle Zahlen festim Griff hatFr. Dr. Meyerals kaufm. Prokuristinund Abteilungsleiterin.Sie und ihre Mitarbeiter/innensind imHintergrund des Unternehmenstätig, umeine effektive wirtschaftlicheEntwicklungzu gewährleisten.Dazu gehören u.a. alleVorgänge rund um dietägliche Buchhaltung,wie Rechnungseingang,Rechnungskontrolle,Buchen undfristgerechte Zahlungder Eingangsrechnungenincl. der Steueranmeldungengegenüberdem Finanzamt.Im Rahmen der Materialwirtschaftwirdneben den Buchungenüber Lagerzu- und -abgängeeinmal jährlicheine Inventur durchgeführt.Die Auftragsabrechnungsowiedie Überwachungder Zahlungseingängeumfassen u.a. dieBereiche Reparatur-,Bauleistungen und Bäder.Dabei gibt es beider Forderungskontrolleeine engeZusammenarbeit miteinem regionalenInkassobüro, das nach der zweimaligenaußergerichtlichen Mahnung durch dieStadtwerke den weiteren Forderungseinzugübernimmt.Ein ausgewogener Versicherungsumfang istfür jedes Unternehmen wichtig. Die regelmäßigeÜberprüfung der Verträge und dieAbwicklung der Schadensfälle sind ebenfallsAufgaben der kaufmännischen Abteilung.Eine zunehmende Bedeutung hat in denletzten Jahren der Aufbau eines Controllingsystemsgewonnen. Durch die vielschichtigeVerflechtung der einzelnen wirtschaftlichenTätigkeiten sind eine detaillierte Planungund ein regelmäßiger Plan-Ist-Vergleichsowie eine laufende Überwachung der Liquiditätentscheidend für eine weitere stabileEntwicklung des Unternehmens. In demjährlich zu erstellenden Jahresabschlussmit der Untergliederung in die einzelnenDie Mitarbeiter/innen der kaufmännischen Abteilung: Silvio Pentzold, Magdalena Georgi, Kerstin Marquardt,Dr. Jutta Meyer, Annett Normann und Janice Friedrich (v. l. n. r.). Foto: Stadtwerke SchneebergSparten spiegelt sich der wirtschaftlicheErfolg des Unternehmens wider. Neben derAbwicklung der normalen kaufmännischenVorgänge ist die Berichterstattungspflichtan die verschiedensten staatlichen undinstitutionellen Einrichtungen zu erfüllen,u.a. mit der Abrechnung der Strom- undErdgassteuer gegenüber dem Hauptzollamt,den zu erstellenden Testaten für die KWKundEEG-Einspeisung bzw. einer Vielzahlvon auszufüllenden Statistiken für denBürokratiedschungel.Mit Einführung des neuen Energiewirtschaftsgesetzes1997 und dem ZweitenGesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftsgesetzesvon 2005 sind die Anforderungenan die Verwaltung eines Energieversorgersdeutlich gestiegen. Die gesetzlichgeforderte Trennung von Netz und Handelbedeutet in vielen Prozessen doppeltenArbeitsaufwand und höhere Berichterstattungan die Behörden. Die Beantragung derNetzentgelte bzw. ab 2009 die Genehmigungder Erlösobergrenze für den Netzbetriebund deren jährliche Abrechnung sinddabei nur ein Beispiel. Der in den letztenJahren zugenommene Strom- und Gasverkaufan Kunden außerhalb von Schneebergerfordert einen intensiven Datenaustauschmit den entsprechenden Netzbetreibern.Nicht zuletzt für die ordnungsgemäßeLohn- und Gehaltsabrechnung zeichnet diekaufmännische Abteilung verantwortlich.Die Mitarbeiter/innen bearbeiten nichtnur die kaufmännischen Vorgänge fürdie Stadtwerke Schneeberg sondern auchfür die KES Kommunale EnergiedienstleistungsgesellschaftSüdsachsen mbH, dieEnergieberatung Südsächsischer StadtwerkeGbR sowie die Stadtwerke SchneebergNetz GmbH, die ihren Sitz in den Räumender Stadtwerke Schneeberg haben.4 www.silberstrom.de


STADTWERKE EVENTSGroße Silberstrom-Schwimmen gehen, Eis essen, im Strandkorbdie Sonne genießen, sich mit Freundentreffen… das Strandbad Filzteichbietet seinen Gästen eine Vielzahl vonMöglichkeiten zur Erholung und Entspannung.Vom 11.–13. Juni ist jedochan Ruhe nicht zu denken.Denn an diesem Wochenendesteigt am StrandbadFilzteich das Party-Highlightdes Sommers – die GroßeSilberstrom-Party Filzteichfest!Der „Kessel Buntes“ wirdwieder kräftig gerührt - diesenTermin müssen Sie sichdaher unbedingt vormerken,denn ein buntesund abwechslungsreichesUnterhaltungsprogrammwartet aufalle kleinen und großenGäste.11.–13. Juni2010Ein Kessel Buntes mit Musik, Artistik, Show, Comedy,Freier Eintritt mit derSilberstromCard6 www.silberstrom.deMit dabei:- wirbelnde Artisten nicht nur auf der Bühne,sondern auch hoch über den Köpfender Zuschauer – atemberaubend schön(Sa/So)- faszinierende akrobatische Darbietungenmit Jean Ferry – ein Meister der Leiterakrobatikund des Trampolins (Sa)- Jonglage für die Sinne mit weiblichemCharme und einem Hauch Erotik (Sa)- kleine und große Tänzer vomTanzprojekt Keen on Rhythm(Sa/So)- Zauberei und Spaß u. a. mitHari Kiri, dem letzten Samurai,und Jo & Josephine, zweiumwerfend komische Vögel(Sa bzw.So)- der Circus Fantastikus mitDressur und Artistik (So)- Parodie vom Feinsten mit„Herrn Schlimmer“ – eineHommage an Hape Kerkeling(So)- witzig spritzige Comedy-Shows mit den „Busch’s“- Ponyreiten nicht nur für Pferdefans (Sa)- kleine und große Tiere zum Streicheln(Sa/So)- eine außergewöhnliche Kaninchenstadtund eine lustige Meerschweinchenburg(Sa/So)- die beliebte Holzkuh Berta für Melkversuche(Sa/So)- Wissenswertes von und mit dem PolizeirevierAue (Sa/So)- Konzert von Olaf Berger (So)- Kunstwerke auf (fast) nacktenKörpern mit den Bodypaintern(Sa)- Basteln und Malen für allekleinen „Künstler“ (Sa/So)- eine 10 m hohe Kletterwandzum Berge erklimmen (Sa/So)- eine riesige Hüpfburg zumAustoben (Sa/So)- der Tauchturm zum „Untertauchen“(Sa/So)- eine Torwand für kleine Fußballer(Sa/So)- Gewinnspiele mit vielen attraktiven Preisen(Sa/So)- „Und habt Ihr Kummer oder Sorgen, dannschreibt gleich morgen …“ – „Frau PuppendoktorPille“ mit ihrer großen klugenBrille und der übermütige Frosch Quakisind auch dabei (Sa)- ein riesiger Teddybär zum Kuscheln (Sa/So)- Spaß mit Clown Jo-Jo, Kinderschminken,Luftballonsmodullagen und vieles vielesmehr (Sa/So)Informationen zum genauen Ablauf unserer Veranstaltung


PARTNERSCHAFTENAkzeptanzstellen der SilberstromCard der Stadtwerke8 www.silberstrom.de


Schneeberg GmbH und Silberstrom in der Region um Schneeberg (Stand: 25.03.2010)www.silberstrom.de 9


PARTNERSCHAFTENGipfelstürmer: „Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt…“ (nicht) – zumindest nicht am Samstag, den 29. Mai 2010Denn an diesem Tag, zum 12. Radrennen„Gipfelstürmer“, sind alle fahrradbegeistertenKinder zwischen 7 und 15 Jahrenherzlich eingeladen, kräftig in die Pedalenzu treten und sich auf einer ca. 2 km langenBergetappe durch Schneeberg’s Gassen zumessen.Los geht’s 10.00 Uhr an der Ecke Ringstraße/ Greifberg, dann über den Petrus-Albinus-Platz, die Schreibergasse, die Frauengasseund dann zum Ziel auf dem Kirchplatz.Dort wartet eine kleine Verstärkung auf alle„Gipfelstürmer“ sowie ein buntes Aktionsprogrammder Kreisverkehrswacht Aue-Bestätigung der Eltern für das 12. Radrennen „Gipfelstürmer“ in Schneeberg(Rücksendung auch per Fax: 03772 / 3502130)Hiermit bestätige ich, dass mein KindAlter männlich weiblichwohnhaft inSchuleam Samstag, den 29. Mai 2010 am 12. Radrennen „Gipfelstürmer“ teilnehmen darf.Start: 10.00 Uhr Ecke Ringstraße – Greifberg.Ich bestätige die Sturzhelmpflicht sowie die Verkehrssicherheit des Fahrrads meinesKindes.Schwarzenberge.V. Die schnellstenRadfahrerjeder Altersklasse,getrennt nachMädchen und Jungen,erhalten beider Siegerehrung,die am gleichenTag um 13.00 Uhrauf dem SchneebergerMarkt beimJahrmarkt der Kinder„Halli Galli“stattfindet, attraktive Preise. Unter allenTeilnehmern – egal welche Platzierung –wird zudem ein wertvolles Mountainbikeverlost, welches vom Radeleck in Aue gesponsertwird. Anmeldungen sind noch biszum Veranstaltungstag möglich. SendenSie einfach die Einverständniserklärungunterschrieben an die Stadtwerke SchneebergGmbH, Joseph-Haydn-Straße 5, 08289Schneeberg zurück, kommen Sie zu unsins Service-Center oder bringen Sie dieseam 29. Mai mit. Aber nicht vergessen: Gestartetwerden darf natürlich nur mit einemverkehrssicheren Fahrrad und einem Helm!Übrigens: Besuchen Sie uns auch an unseremInfostand auf dem Jahrmarkt derKinder „Halli Galli“ in der Zeit von 10.00- 16.00 Uhr.10 www.silberstrom.deUnterschrift


PARTNERSCHAFTENAkzeptanzstellen vorgestelltF. S. S. FahrradshopOberhalb des Schneeberger Hauptmarktesbefindet sich der F.S.S. FahrradshopSchneeberg. Bereits seit fast20 Jahren wird im F.S.S. Fahrradshopdie Freude am Fahrradfahren vermitteltund sich bemüht, die Wünsche derKunden individuell zu erfüllen. Servicewird im F.S.S. Fahrradshop großgeschrieben. Folgende Leistungen nwerden angeboten:- kostenlose Lieferung und AbholungIhres Fahrrades im Umkreisvon 20 km- kostenlose erste Durchsicht- Schadensbegutachtung undschnelle Reparaturabwicklung- sachkundige Beratung- individuelle Anpassung /Ausstattung Ihres FahrradesLeistungspartnerunseresheutigenGewinnspieles(Seite 16)Gern nehmen wir Ihr gebrauchtesFahrrad zu fairen Preisen in Zahlung.Der F.S.S. Fahrradshop Schneebergfreut sich auf Ihren Besuch!Inhaber der SilberstromCard erhalten 5 % Rabatt auf alle Waren.Öffnungszeiten:Mo - Fr von 9 bis 18 Uhr und Sa von 9 bis 12 UhrF.S.S.Fahrradshop Schneeberg · Frauenmarkt 108289 Schneeberg · 03772 / 329794www.fahrradshop-schneeberg.npage.deFür Motorradfans ein Begriff…Seit nunmehr fast 14 Jahren gibt es imFahrzeughandel „Bike-Point“ in Schneeberg,Mittelstraße 1, neue und gebrauchteRoller, Mopeds, Motorräder und Quad’sfast aller Marken.Ca. 30 gebrauchte Zweiräder sind ständigvorrätig; alle Maschinen können auch alsNeufahrzeuge bestellt werden.Sämtliches Zubehör, Bekleidung, Helme sowie verderWintermonate unterstellen? Der „Bike-Point“ bietet al-len Motorradfans diesen Serviceschiedene Ersatzteile stehen weiterhin im Angebot.Aber auch junge Motorradfans finden im „Bike-Point“ ihr passendes Fahrgestell – preisgünstige125er sowie die immer beliebter werdenden50er 2-Takt Roller sind im Fahrzeughandel verfügbar.Motorradtransporte werden schnell undzuverlässig zum Festpreis von nur 139,99 € bundesweitdurchgeführt.Sie wissen nicht, wo Sie Ihr Motorrad währendan.„Bike-Point”SchneebergFahrzeughandelJens RockstrohMittelstraße 108289 SchneebergTel. 03772 / 357728Fax 03772 / 357748www.Bike-Point24.deBike-Point@web.deInhaber der SilberstromCard erhalten 3 % Rabatt auf alles, außer Fahrzeuge, Sonderbestellungen und Gebühren.www.silberstrom.de 11


STADTWERKE AKTUELLWer schlau ist und gern Bares spart,nutzt die SilberstromCard!Der König der Sparfüchse schaffte es 2009,396,00 € zu sparen!Wer kennt dasnicht: In fastjedem Geschäftbekommt manKundenkarten, mitdenen man verschiedeneRabatte erhaltenkann. Im Laufe der Zeitsammeln sich viele solcherKarten an und bald„platzt“ die Geldbörseaus allen Nähten. Wasnun? Nutzen Sie dochdie SilberstromCard!Mit unserer kostenlosenKundenkarte könnenSie nicht nur in einemGeschäft Rabatteerhalten, sondern inüber 80 Geschäftender Region, in Freizeiteinrichtungen,inSchneeberg’s Bädernoder bei unseren zahlreichenVeranstaltungenam StrandbadFilzteich - überallsparen Sie bares Geld.Dabei müssen Sie nureine Karte vorlegen -Ihre SilberstromCard.So bleibt mehr Platzin Ihrer Geldbörse fürmanch eingespartenGeldschein.Über 5.300 Kundenwissen die Vorteileder SilberstromCardbereits zu schätzen:Sie ist Rabattkarte, Informationskarte undWertekarte in einem. Zudem ist die Teilnahmeam persönlichen e-mail-Servicemöglich. Ein wahres Kraftpaket also!Sie haben noch keine SilberstromCard?Zögern Sie nicht und beantragen Sie IhreKundenkarte noch heute – natürlichkostenlos – entweder im Service-Centeroder im Internet. Nutzen Sie auch unsereKönigsklasse an Sparmöglichkeiten: dasSilberstrom-Premiumpaket 2010! SindSie in Ihrer Familie mit Kindern, Elternund Großeltern aktiv lebende Menschen,gehen Sie gern in Schneeberg’s JugendstilbadDr. Curt-Geitner oder auch an dieälteste Talsperre Sachsens, das StrandbadFilzteich, zum schwimmen, relaxen oderauch zum feiern bei unseren Großveranstaltungen,treiben Sie Sport und verlebenSie auch mal einen gemütlichen Kinoabendoder gehen gern zum Tanzen indie Diskothek? Dann ist das Silberstrom-Premiumpaket 2010 genau das Richtigefür Sie!Zum Preis von nur 45,00 € bzw. 40,00 €sparen Sie bis zu 184,00 € bei einem Gesamtwertin Höhe von 229,00 €!Kommen Sie zu uns ins Service-Centerund sichern Sie sich Ihr Premiumpaket– natürlich auch als Geschenk geeignet.Aber aufgepaßt: Unser Premiumpaket istlimitiert.KURZ AKTUELL2 Freikarten für unseregroßen Events am Filzteichzu gewinnen!Wer beim Spiel ein glücklichesHändchen hat, sollte es nicht versäumen,sich an unserem Gewinnspielzu beteiligen. Auf unserer Webseitewww.silberstrom.de (Rubrik: Service)kann man beim Memory-Gewinnspielsein Glück versuchen und2 Freikarten für unsere Events GroßeSilberstrom-Party Filzteichfest undSilberstrom-OldieParty gewinnen.•Immer mehr Unternehmen in derRegion gewähren unseren SilberstromkundenRabatte. Neu im Silberstrom-Gewerberingsind: Foto-Martin und Das Weinlager aus Auesowie das TUI Reisecenter Ullmannmit ihren Filialen u.a. in Schneeberg,Aue und Schwarzenberg. Diejeweiligen Rabatte unserer Partnerkönnen Sie der Liste der Akzeptanzstellender SilberstromCard entnehmen,Info‘s hierzu auch unter www.silberstromcard.de.•Aqua-Fitness – auch im Dr. Curt-Geitner-Bad steht diese Trendsportarthoch im Kurs. Die PhysiotherapieMinde-Weber aus Schneebergbietet allen sportlich Aktiven bzw.denjenigen, die es noch werden wollen,- egal welchen Alters – die Möglichkeit,ihren Körper mit Aqua-Fitnessin Form zu bringen. Info’s zuden Kursen erhalten Sie in der Physiotherapie,Tel. 03772 / 55159 oderdirekt im Dr. Curt-Geitner-Bad, Tel.03772 / 3502550. Inhaber der SilberstromCarderhalten 10,00 € Rabatt.ImpressumStadtwerke Schneeberg GmbHJoseph-Haydn-Straße 508289 SchneebergTel.: 03772 3502-0www.stw-schneeberg.dewww.silberstrom.deVerantwortlich für den Inhalt:Gunar FriedrichHerausgeber:Stadtwerke Schneeberg GmbHGestaltung / Satz:Designstudio GüntherBildredaktion:Stadtwerke Schneeberg GmbH, Prager,Agentur12 www.silberstrom.de


STADTWERKE AKTUELLFür unsere Leser in Bad Schlema, Eibenstock, Lößnitz und Zschorlau:Haben Sie Interesse an unseren Produkten rund um Silberstrom und Erzgas?Fast 2.500 Neukunden haben sich bisher für einen Wechsel zu uns entschieden.Sichern auch Sie sich alle Vorteileaus dem Hause Silberstrom.Erzgebirgisch, mittelständisch und konzernfrei.Ein Wechsel ist kinderleicht, denn wir übernehmen alle Formalitäten für Sie!Rufen Sie uns an unter 03772 / 3502-0, besuchen Sie unsin den Stadtwerken oder nutzen Sie unser Formularcenter aufwww.silberstrom.de (Rubrik Service).Sichern Sie sich auch die Vorteile für unsere bevorstehenden Events.All unseren Kunden mit der SilberstromCard gewähren wir vergünstigtenbzw. kostenlosen Eintritt.Vorteile mit derSilberstromCardKleine ABC-Schützen ganz groß…Mitte März war es wieder soweit:Für die Schneeberger ABC-Schützenbegann die Vorschule. DerGeschäftsführer der StadtwerkeSchneeberg, Herr Gunar Friedrich,und der Silberstromer machtensich mit kleinen Geschenken aufden Weg, um unsere Jüngsten zubesuchen. Viele nützliche Sachenhatten sie dabei. Dazu zählten: einHefter, Buntstifte, ein Reflektorensetfür die Sicherheit im Straßenverkehraber auch einPuzzle, Luftballons undSüßigkeiten.Allen Schulanfängern wünschenwir viel Spaß beimLernen.www.silberstrom.de 13


STADTWERKE - FÖRDERER DES SPORTSWir, die StadtwerkeSchneeberg alsörtlicher Energieversorger,liefernmehr als Stromund Gas – wir engagierenuns auch für die Menschenvon hier und fördern insbesondereden MassenundBreitensport in unsererRegion.Heute vorgestellt:FC Concordia SchneebergAufstiegsmannschaft der Saison 2000 /2001. Größter Erfolg des Vereins war derAufstieg in die Landesliga im Jahre 2001Zu einer der ältesten Traditionen derdeutschen Sportbewegung zählt derSport in Schneeberg.Bei dessen Entwicklung hat Fußball, soauch der FC Concordia, schon immer einebedeutende Rolle gespielt. Seit der Gründung1909 – im Jahre 1945 erfolgte die Umbenennungdes Clubs in SG Schneeberg,1950 in BSG Wismut Schneeberg und erst1991 wieder in FC Concordia - gab es vieleVeränderungen und Erfolge in der nunmehrüber 100-jährigen Geschichte des Fußballclubs.Mit dem Bau des Gottlieb-Heinrich-Dietz-Stadions im Jahre 1952, bei demüber 30.000 Arbeitsstunden von Sportlernund Anwohnern in Eigenleistung erbrachtwurden, bekam der FC Concordia eineder schönsten Sportstätten in der Region.Bereits 1960 stiegen die Schneeberger Fußballerin die Bezirksliga auf, im Jahre 2001erfolgte der Aufstieg in die Landesliga – ihrgrößter Erfolg. Derzeitig behauptet sich derFC Concordia in der Bezirksliga.Durch den im Jahre 2005 neu verlegtenKunstrasen im Gottlieb-Heinrich-Dietz-Stadion haben sich die Bedingungen für dieSchneeberger Fußballer bedeutend verbessert.Neben der Männer- und der Alt-Herren-Mannschaft sind ebenfalls viele Juniorenund Kinder fußballbegeistert aktiv.Mit 186 Mitgliedern und 4 Schiedsrichternist der FC Concordia gut aufgestellt, alleanstehenden Spiele erfolgreich zu meistern.Die Stadtwerke Schneeberg unterstützenden Fußballclub sowohl finanziell als auchDer Nebenplatz mit Kunstrasen.materiell, z.B. mit Spielkleidung.Haben Sie auch die Liebe zum Fußball entdeckt?Oder Sie wollen sich zum Schiedsrichterausbilden lassen?Dann melden Sie sich doch einfach beimFC Concordia.Bambiniturnier im Sommer 2009.FC ConcordiaGeschäftsstelle:Am Gottlieb-Heinrich-Dietz-StadionHartensteiner Straße 3708289 SchneebergPF 10012208284 SchneebergTelefon 03772 / 25789Fax 03772 / 325617E-Mail:fc_concordia_schneeberg@yahoo.deAnsprechpartner: Jörg Leonhardt (Übungsleiter,Verantwortlicher Internet)Gerd Schlesinger (Jugendleiter)In der nächsten Ausgabe der Kundenzeitung:Stadtwerke Schneeberg GmbH als Förderer des Sports – Neustädtler SV14 www.silberstrom.de


REZEPTE / KINDERSEITEQuarktorte nach Großmutters RezeptZutaten:Boden:70 g Butter oder Margarine1 Ei75 g Zucker200 g Mehl1 TL BackpulverBelag:500 g Quark200 g Zucker1 Päckchen Vanillezucker1 Päckchen Sahnepudding3 Eier150 g Butter oder Margarine3 EL Öl1/4 l fettarme MilchAlle Zutaten für den Boden zu einem Streuselteig vermengen und dieMasse in eine gefettete (und ggf. mit Semmelbrösel ausgestreute) Tortenformdrücken, zusätzlich einen ca. 2 cm hohen Rand bilden.Für den Belag zunächst die Eier, den Zucker, den Vanillezucker sowiedie Butter oder Margarine mit dem Rührgerät verrühren, dann denQuark, das Pulver des Sahnepuddings sowie das Öl beifügen. ZumSchluss die Milch unterrühren.Die flüssige Quarkmasse anschließend auf den Boden geben und imvorgeheizten Backofen bei 170°C (Umluft) ca. 1 Stunde backen.Und wer’s fruchtig mag:In die Quarkmasse Früchte (z.B. Rhabarber aus der Konserve) unterrühren.Einfach lecker!Für clevere Kids!120121119116115114113118 1171121111101091061086 71221231241251261071271291281130422432552623228 927 211211 10201917 1518 1328 161429 307250 51313248 49 52 53 70 71476933546834 45 46445535435667365737 38 39 40 41 42 58 59601051041031026673656461 6263801018198979699 9594 9392100 90 9188 89878283798486857478757776Hallo Kid‘s!Heute sollt Ihr selbst mal zum Stift greifen.Verbindet links die Zahlen in der richtigenReihenfolge und malt das so entstandeneBild schön bunt aus. Wenn Ihr dann nochschreibt, wer auf dem Bild zu sehen ist,könnt Ihr das Bild ausschneiden, auf einePostkarte kleben und diese einschicken an:Stadtwerke Schneeberg GmbHKundenzeitung Ausgabe 2Kennwort: Clevere KidsPostfach 10025208284 SchneebergBitte vergesst nicht, Eure Adresse und EuerAlter anzugeben.Einsendeschluss ist der 25. Juni 2010.Unter allen Einsendern wird unsere Glücksfee3 Gewinner auslosen, von denen jedereinen Gutschein im Wert von 30,- € vomKinderparadies Süß in Aue erhält.Viel Spaß!Die Gewinner von Heft 01/2010 sind:Annika Liebscher, Wolfgang-Krodel-Str.11, 08289 Schneeberg (5 Jahre),Cornelius Schubert, Karlsbader Str. 87,08289 Schneeberg (8 Jahre),Daniel Ramisch, Rathausstraße 28, 08301Bad Schlema (7 Jahre)Herzlichen Glückwunsch!www.silberstrom.de 15


RÄTSELN UND GEWINNENGewinnspielLösen Sie unser Kreuzworträtselund gewinnen Sie einen von5 Geschenkgutscheinen unseres sSilberstromCard-AkzeptanzstellenpartnersFAHRRADSHOPHANNEMANN aus Schneebergim Wert von je 100,- Euro.Mitmachen lohnt sich.Viel Glück!GesundheitslehreLetterhartind.Pflanzebayr.Stadtengl.BierAbk.im Auftrag6Wetterersch.weibl.VornameWindrichtungsanzeigerGefäßweibl.VornameStaatAmphibiengattungBlütenknospewertvolltödl.KämpferSprachein Kamerun4SchwimmbeckenHarz12 . BuchstabeimAlphabetweibl.Vorname53männl.VornameUS EisenbahngesellschaftAnwendungvonGewaltTransaktionsnr.2Abk.1. LandesbeamteProgrammierspracheeingeschaltettrop.Wirbelstürme1HerzlichenGlückwunsch!Unter den richtigen Einsendungendes vergangenenPreisrätsels fieldas Los aufJörg Heckel,K.-Liebknecht-Str. 100,08289 SchneebergGudrun Reuther,Zwickauer Str. 6,08289 SchneebergChristian Schöpf,Rathausplatz 12,08294 LößnitzR. Seipelt,Keilbergstr. 3,08289 SchneebergMonica Strohbach,Bergstr. 30,08301 Bad Schlema7chem.Zeichen f.NeonSichern Sie sich Ihren Gewinn!Die Buchstaben in den farbig markierten Kästchen ergeben das Lösungswort.Einfach auf eine Postkarte schreiben und einsenden an:Stadtwerke Schneeberg GmbHPreisrätsel 2/2010Postfach 10025208284 SchneebergEinsendeschluß ist der 25. Juni 2010. Der Rechtswegist ausgeschlossen, Sammeleinsendungen bleiben unberücksichtigt.Das Lösungswort des Kreuzworträtselsim Heft 01/2010 lautete »FUSSBALL«.16 www.silberstrom.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine