Mallorca - Reisebuch

reisebuch.de

Mallorca - Reisebuch

12

leis Thelen, Harry Graf Kessler, Franz

Blei, Karl Otten, Marte Brill, Erich Arendt,

Klaus Mann und Herbert Schlüter.

Als 1936 der Spanische Bürgerkrieg

begann, mussten sie die Insel

allerdings wieder verlassen.

F

Fahne am Almudaina-Palast

Wie bei vielen Residenzen weht die

Fahne über dem Palast in Palma,

wenn der König oder die Königin anwesend

sind.

Fauna

Während bei der mallorquinischen

Flora bis zu 1.500 unterschiedliche

Arten vorkommen, zeichnet sich die

Fauna der Insel nicht gerade durch

Artenreichtum aus: Bei den Säugetieren

stellen Nutztiere, Hunde und

Katzen das größte Kontingent. Wild

lebende größere Säugetiere gibt es

praktisch gar nicht, sieht man einmal

von verwilderten Bergziegen ab. Das

nächstgrößte wilde Säugetier ist die

nachtaktive Ginsterkatze, doch auch

sie ist ausgesprochen selten. Bleiben

noch Ratten, Mäuse, Igel und Wildkaninchen

sowie einige Arten von Fledermäusen.

Sieht man von den Insekten einmal

ab, so ist die Vogelwelt auf der Insel

am vielfältigsten vertreten. Im Winter,

wenn die Singvögel hier überwintern

oder wenn die Zugvögel auf ihrem

Weg Station machen, kann man bis

Mallorca von A – Z

zu 300 verschiedene Vogelarten beobachten.

Ein großer Teil von ihnen

ist im Sumpfgebiet Albufera zu sehen.

Zu ihnen gehören zahlreiche Wasservögel

wie Flamingos, Säbelschnäbler,

Reiher, Regenpfeifer und Strandläufer

sowie Seevögel, zu denen Korallenmöwen

und Sturmtaucher zählen.

In den Bergen der Tramuntana

kann man mit etwas Glück Mönchsgeier

zu sehen bekommen, aber auch

Eleonorenfalken und weitere Greifvögel

sowie einige Eulenarten. Auch

Fischadler nisten auf der Insel.

In einem Kiefernwäldchen hinter

dem Strand von Santa Ponsa lebt

seit einigen Jahren eine Kolonie von

Mönchssittichen, kleinen grünen Papageien.

Bei den Reptilien überwiegen die

Eidechsen, doch es gibt auch Land-,

Sumpf- und Meeresschildkröten sowie

einige ungiftige Schlangenarten.

Zu den Amphibien zählen Geburtshelfer-

und Wechselkröte, See- und

Mittelmeer-Laubfrosch.

Wie überall auf der Welt bilden

auch auf Mallorca die Insekten die

größte Tiergruppe. Allein 1677 Käferarten

soll es geben, außerdem

Mücken, Fliegen, Singzikaden, Grillen,

Heuschrecken, Bienen, Wespen,

Gottesanbeterinnen, Spinnen, Libellen,

Prozessionsspinner, Falter und

Schmetterlinge.

Feiertage

Außer den offiziellen Feiertagen, die

überall in Spanien gelten, gibt es

viele örtlich begrenzte Festtage, an

denen die Läden geschlossen bleiben

können.

Welcher Ort an welchen Tagen welches

Fest feiert, wird von der Inselregierung

im Amtsblatt BOIB (Boletín

Oficial de las Islas Baleares) stets im

Dezember für das folgende Jahr veröffentlicht.

Im Jahr 2011 waren es

z.B. 152 Feste (Fiestas/Festas), Messen

(Ferias) und Ausstellungen in 76

Orten.

An vielen Feiertagen finden Prozessionen

statt, die oft von einer tiefen

Religiosität getragen werden. In Palma

und etlichen anderen Orten der

Insel finden in der Karwoche Büßer-

Prozessionen (-> Büßer) und Passionsspiele

statt.

Wenn ein offizieller spanischer Feiertag

auf einen Sonntag fällt, ist der

darauf folgende Montag arbeitsfrei!

1. Januar

Neujahr/Año nuevo/Cap d‘ Any

6. Januar

Heilige Drei Könige/Reyes magos/

Els Reis Mags

1. März

Dia de Baleares/

Dia de les Illes Balears

März/April

Gründonnerstag/Jueves Santo/

Dijous Sant

Karfreitag/Viernes Santo/

Divendres Sant

Ostermontag/Lunes de Pascua

1. Mai

Tag der Arbeit /Dia del Trabajo/

Festa del Treball

15. August

Mariä Himmelfahrt/

Asunción de María/L‘Assumpció

12. Oktober

Entdeckung Amerikas durch Christoph

Columbus/Dia de la Hispanidad/Festa

Nacional

1. November

Allerheiligen/Todos los Santos/

Tots Sants

6. Dezember

Tag der Spanischen Verfassung/

Día de la Constitución/

Dia de la Constitució

8. Dezember

Mariä Empfängnis/Immaculada Concepción/Immaculdada

Concepció

25. Dezember

Weihnachten/Navidad Nadal/

Feste de Nadal

26. Dezember

2. Weihnachtstag/

Segunda fiesta de Navidad

Von den Festterminen, die mehr

oder minder folkloristischen Charakter

haben bzw. solche Elemente integrieren,

sind die wichtigsten:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine