Stadtmagazin Rheinberg Ausgabe Nr.15

stadtmagazin.rheinberg.de

Stadtmagazin Rheinberg Ausgabe Nr.15

Fotos: Luja

Ausgabe Nr.15 2/2011

Juni – Juli – August

www.wolkentaxi.de

Das Stadtmagazin für Rheinberg

unabhängig, parteilos

Kostenlos

an alle Haushalte

Rheinbergs

Wer macht was im Zuff?

„WOW“ – echt tierisch!

„Die 3“ als Ballonhelfer

Stadtfest im Überblick

Menschen

Tipps

Veranstaltungen

... und noch viel mehr!


Potsdam grüßt

Rheinberg

Mit einem 4-Sterne-Hotel-Sonderarrangement für die

LeserInnen des Stadtmagazins Rheinberg möchte das

Hotel am Luisenplatz für die Residenzstadt begeistern.

Hier in Potsdam – und das

ist die Brücke an den Niederrhein

– begann im Jahre 1996

die Erfolgsstory der Hotels

der Unternehmensgruppe

Aaldering.

Dem Hotel am Luisenplatz folgten

das Atlanta Hotel International

Leipzig, das Atlanta Hotel Dampfmühle

in Neukirchen Vluyn, das

Rheintor in Rheinberg und das

Atlanta Hotel Rheinpark Rees.

Zurück an den mit gründerzeitlichen

Gebäuden gesäumten

Luisenplatz mit Blick auf das

Brandenburger Tor, wo 7 Straßen

aufeinander zulaufend ein französisch

anmutendes Flair verbreiten.

Im geschichtsträchtigen Hotel

am Luisenplatz selbst, herrscht

seit der Restauration im Jahre

1997 in den (Palais)-zimmern

liebevoll arrangiertes italienisches

Ambiente vor. Die kürzlich

fertiggestellte Suite „Luise“ ist gar

mit antikem Mobiliar ausgestattet

und bietet einen wunderschönen

Blick auf den Schlosspark. In dem

zu den wenigen privat geführten

Hotels Potsdams zählende Hotel

am Luisenplatz ist Freundlichkeit

Trumpf. Stefan Lindemann, der

junge Hoteldirektor, achtet darauf,

dass Gäste dort keine Zimmernummern

sind und eine persönliche

Art gepflegt wird.

Nach der Stärkung am Büffet, das

keine Wünsche offen lässt, kann

der Tag erobert werden.

Und da gibt es Einiges zu unternehmen,

denn hier ist man

nur wenige Meter entfernt vom

„Grünen Gitter“, dem Eingang

zum Schlosspark Sanssouci,

und der Hoteldirektor hat in sein

„Potsdam-Intensiv-Arrangement“

für die LeserInnen des Stadtmagazins

schon die Eintrittskarten in

ein Preußisches Königschloss, die

Biosphäre und in das Filmmuseum

Potsdam gepackt. Und damit das

auch alles unkomliziert abläuft,

legt Stefan Lindemann noch die

Tickets für den ÖPNV in Potsdam

und Berlin nebst Stadtplan obendrauf.

Impressionen machen hungirg -

wie gut, dass es das Restaurant

Luisa gibt, welches dem Hotel

angegliedert ist und durch Meisterkoch

Bernd Lenski mit mediteraner

Küche verwöhnt.

Und so sieht das „Arrangement intensiv“ –

Exclusiv für die LeserInnen des Stadtmagazins aus:

2 Übernachtungen,

inkl. Frühstück vom Genießerbuffet, sowie:

★ ein Stadtplan zur Orientierung

★ kostenfreie Nutzung des ÖPNV in Potsdam und Berlin

★ Eintrittskarten für: Biosphäre Potsdam –

Die wunderbare Welt der Tropen

Preußische Königsschlösser

(entw. Cecilienhof oder Neues Palais)

★ Filmmuseum Potsdam

★ Unterbringung in einer Suite,

Palaiszimmer, Appartement

★ Zimmernutzung am Abreisetag

bis 16 Uhr möglich.

Sonderpreis

für die LeserInnen

bis zum 31.08.2011:

115,00 EUR p.P.

im Doppelzimmer

(Einzelbelegungszuschlag

69,- EUR)

Arrangement buchbar im Zeitraum 01.11.2011 bis 15.04.2012

Buchungen und Informationen unter dem Stichwort „Stadtmagazin Rheinberg

via Telefon 0331/97190-0, Fax: 0331/97190-19, Mail: service@hotel-luisenplatz.de,

Post: Hotel am Luisenplatz GmbH & Co. KG, Luisenplatz 5, D-14471

Potsdam, www.hotel-luisenplatz.de

Erscheint 1 x im Quartal (4 x jährlich) in einer Auflage

von 15.000 Exemplaren und wird kostenlos an alle

Rheinberger Haushalte verteilt.

Gesamtherstellung:

Berka-Verlag

Ludger Jackowiak und Martin Kleintges-Topoll GbR

Wallacher Straße 43 · 47495 Rheinberg

Telefon 0 28 02/7 02 28 · Telefax 9 46 6143

E-Mail: info@stadtmagazin-rheinberg.de

www.stadtmagazin-rheinberg.de

V.i.S.d.P.:

Ludger Jackowiak und Martin Kleintges-Topoll

Alle Informationen dieser Ausgabe sind ohne Gewähr.

Für fehlerhafte Angaben übernimmt der Verlag keine

Verantwortung.

Inhaltliche Fehler oder fehlerhafte Farbwiedergabe

innerhalb der Anzeigen werden vom Verlag nicht entschädigt,

wenn mangelhafte Anzeigenvorlagen

geliefert wurden und/oder eine Anzeigenfreigabe nicht

oder nicht rechtzeitig erfolgt ist.

Dieses Stadtmagazin und die darin enthaltenen

Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich

geschützt. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers.

Inhalte der eingereichten Artikel entsprechen nicht

immer der Meinung der Redaktion.

Eine Vervielfältigung ohne Einwilligung des

Herausgebers ist strafbar.

I M P R E S S U M


Spielen sich auch bei dieser Ausgabe die Bälle zu – MKT und LUJA.

Liebe Mitrheinberger/innen,

liebe Gäste der Stadt,

unsere Ausgabe 15 hält wieder allerlei Informatives aus und über

Rheinberg für Sie bereit. Neueröffnungen und Veränderungen in der

Rheinberger Geschäftswelt, interessante Tipps und natürlich den

beliebten Veranstaltungskalender für die nächsten drei Monate. Wir

„durchleuchten“ das Jugendzentrum ZUFF!07 und zeigen, auf welch

vielfältige und tolle Weise sich das Programm für Kinder und Jugendliche

unserer Stadt präsentiert. „Die 3“ hatten einen tollen Tag „rund

um den Heißluftballon“. Ein unvergessliches Erlebnis. Aber auch für

die Tierfreunde findet sich etwas auf den nächsten Seiten. „Wow“ !!!

Rheinberg feiert Stadtfest und lockt wieder Jung und Alt aus Nah und

Fern in die Berka-Stadt. Alles Wissenswerte hierzu auf Seite 20. Sie

sehen, wir haben einiges gesammelt und kompakt zusammengestellt.

Das Durchblättern und Lesen des neuen „RheINberg“ lohnt sich.

Wir wünschen einen schönen Sommer. Ihre/Eure Redaktion

Ganz wichtig: Redaktionsschluss für die Herbstrausgabe ist

Mittwoch, 27. Juli 2011

NEU !!!

„Flexibilität ist ein Muss“ sagt

Heike Stoppa, Inhaberin des kürzlich

auf der Rheinstraße 12 neueröffneten

Nähcafés. Und deshalb

bietet sie Näh-Workshops und

Kurse sowohl für Erwachsene,

als auch

für Kinder nicht nur

zu den Öffnungszeiten,

sondern auch nach Terminvereinbarung

an. Die Teilnehmerzahl

sollte dabei mindestens 3,

maximal 5 Personen betragen. Der

Nähtreff bietet die Nutzung von

Bernina-Nähmaschinen (Cover- und

Overlockmaschinen) zu günstigen

Tarifen, Bücher, Hefte und Anleitungen

zum Schmökern und zur

Meisterbetrieb Sanitätshaus Dahmen seit Februar auf der Bahnhofstraße 35

Durch die enorme Produktvielfalt ist heutzutage eine individuelle Beratung

im Sanitätshaus wieder wichtiger denn je. Das Dahmen-Team ist

Spezialist im Hilfsmittelbereich, dafür stehen sie als renommiertes Haus

in Rheinberg. Hier finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Hilfsmitteln

und ergänzenden Produkten und es wird Ihnen dabei eine optimale

Versorgung aus einer Hand geboten.

Außerdem erhalten Sie Produkte der Kranken- und Altenpflege, modernste Entwicklungen aus

der Reha- und Medizintechnik, orthopädische Artikel wie Kompressionsstrümpfe und Bandagen für

Menschen mit großem und kleinen Handicap jeden Alters. Die Herstellung von Prothesen, Schuheinlagen,

Rumpforthesen, Stützmiedern oder Leibbinden nach Maß gehören auch zum Aufgabengebiet

von Orthopädietechniker-Meister Michael Dahmen und

seinen Mitarbeitern. Damit wird ermöglicht, dass Sie

Ihren Alltag besser bewältigen können.

Rheinstraße 12

Nähcafé für Alle

Inspiration bei einer guten Tasse

Kaffee mit Gleichgesinnten. Für

Patchworkfans steht gegen Gebühr

ein Quiltrahmen parat und sogar

einen „Nähmaschinenführerschein“

kann man in den

freundlich eingerichteten

Räumen erlangen.

Sicherlich auch

interessant für Männer, denn

„Man(n) kann sich z.B. eine schöne

Krawatte nähen.“ Gerne informiert

Heike Stoppa über Angebote, z.B.

Kindergeburtstage, Tarife uvm.

Telefon 01 77/3 89 12 16

Dienstag bis Freitag 9.00-13.00 Uhr

und 14.30-18.30 Uhr · Sa. 9.00-12.00 Uhr

Ihre Gesundheit ist unser Handwerk

Großes Sortiment in

hellen, freundlichen Räumen

UNSER SOMMERANGEBOT

UVP-Hersteller 399,– E bei uns 333,– E

Eva Dahmen, Michael Dahmen und Michaela Rauschkolb

Sanitätshaus

Dahmen

MEISTERBETRIEB

● Sanitätshaus

● Orthopädietechnik

● Rehatechnik

Sanitätshaus Dahmen · Meisterbetrieb · Bahnhofstraße 35 · 47495 Rheinberg · Telefon 0 28 43/95 99-417

Fax 0 28 43/95 99-418 · E-Mail: sanitaetshaus.dahmen@web.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-13 und 14.30-18.30 Uhr, Mi. 9-13 Uhr, Sa. 9-12 Uhr

1

ANZEIGE


Wie spannende Tätöwierungen schmücken die gesprayten Motive den langgezogenen Gebäudetrakt des ZUFF!07–

echte Hingucker und ein guter Vorgeschmack auf die bunte Angebotspalette an Kursen, Workshops und Veranstaltungen.

Für diejenigen Leser/innen, die noch keinen Fuß in das seit 2007 unter städtischer Trä-

Wer macht

gerschaft geführte Jugendzentrum gewagt haben, machen wir das Zuff kurzerhand transparent.

„Wo findet was statt?“ - „Wie siehts eigentlich im Jugendcafe aus?“ „Was passiert im

oberen Stockwerk?“ und vor allem „Wer betreut wen wann wie?“ Hier treffen sich junge

und junggebliebene, interessierte Menschen, die über ihren Tellerand hinaus schauen und

sich bei Projekten und Kursen engagieren, im Internetcafe fachsimplen, einfach nur locker eine Runde am Kicker zocken oder aber auf der Skaterbahn

die Rollen ihrer Boards zum Glühen bringen. Bei aller Lockerheit im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen haben die rund 20 Mitarbeiter, Ehrenamtliche

und Honorarkräfte alles „im Griff“. Regeln müssen halt auch sein, so gibt es beispielsweise an den immer dienstags stattfindenden Kindertagen

keine Cola und der Hinweis „No smoking“ bezieht sich nicht auf die Kleiderordnung – nicht nur dienstags!!

Mädchenraum Obergeschoss

Teamsitzung Mitarbeiter Mi. 13-15 Uhr

kl. Gruppenraum für Besprechungen

Mädchengruppe Fr. 16.30-18 Uhr

Projektgruppe Jugendhomepage

Fr. 15-16.30 Uhr

Skaterforum Mi. 16.30-17.30 Uhr

Künstlerinitiative Do. 16-17.30 Uhr

Werkraum

Töpferkurs

Di. 15.30-16.30 Uhr, 16.30-17.30 Uhr

Im Rahmen der„Offenen Türe“:

Skateboardwerkstatt,

Skulpturenwerkstatt usw.

Mi. - Fr. 15-18 Uhr

Internetraum Obergeschoss

PC-Führerschein für Kinder

Di. 16 - 17 Uhr ab 8 Jahre

Internetcafé

Mi. + Do. 19 - 21 Uhr, ab 14 J.

2

Haupt-

Eingang

Spiele-Ecke

Kicker

Sitzgruppe

Das Zuff!07-Cafe ist der zentrale Treffpunkt.

Hier kann man in einem nicht-kommerziellen Umfeld

quatschen und abhängen. Es gibt Snacks und Getränke

zu fairen Preisen, viele Spielmöglichkeiten – sogar

einen Multimedia-Bereich mit großem Flachbildschirm,

Beamer und Playstation 3.

Eingang

Halle

Küche Obergeschoss

Kochkurs für Kinder ab 8 Jahre

Di. 16-18 Uhr

Küche im Rahmen der „Offenen Türe“

ganzwöchig

Billard

Jugendcafé

Schülercafé Di.- Do. 13 - 14.30 Uhr

Jugendcafé „Offene Türe“

Di. 19 - 21.30 Uhr, Mi. -Do. 15 - 21.30 Uhr,

Mi. - Do. 15 - 21.30 Uhr, Fr. 15 - 1 Uhr

Spiel- und Actionkurs Di. 15 -18 Uhr

Musikcafé jeden letzten Freitag im Monat

19 - 24 Uhr, ab 16 J.

Free Club, 3. Samstag im Monat, 19 - 24 Uhr,

Jam session, Café-Konzerte usw.


ZUFF!07–

alles andere

als affig!

was wann wo?

Mädels, wo seid ihr? Im Skaterforum ist jede/r willkommen.

Ihr müsst echt keine Cracks sein – gut drauf sein genügt!

Gruppenraum Obergeschoss

Sprachkurs Di.-Do. 9-12 Uhr VHS

Bastel- und Malkurse ab 8 J.

Di. 15.30-17.30 Uhr

Comedy Circle Mi. 19-21 Uhr, ab 14 J.

Mädchengruppe Fr. 15.30-18 Uhr, ab 10 J.

Rollenspielgruppe jeden 2. Samstag

20-2 Uhr, ab 16 J.

Schau mal vorbei!

Kontakt:

info@zuff07.de

Jugendzentrum ZUFF!07

Xantener Straße 99

47495 Rheinberg

Telefon 0 28 43/6 07 06

Kreativität braucht Raum – und den

gibts im Zuff wirklich genügend.

Egal ob zum Basteln, Spielen oder

Abtanzen ...

Halle

Hip Hop Tanzkurs

Kinder ab 8 Jahre, Di. 15-16.30 Uhr

HangulDo-Selbstverteidigung

für Jugendliche ab 16 J. Di. 19-21 Uhr

Offener Ganztag Hauptschule

Tanzworkshop, Mo. 14.30-15.30 Uhr

Zockernacht jeden 2.Samstag

von 19-24 Uhr, ab 16 J.

Theatergruppe Ratzeputz

Mi. 19-21 Uhr

Schulpädagogische

Trainingsmaßnahmen

für die weiterführenden Schulen

1 x im Monat Konzert

Es arbeiten im ZUFF!07:

Miron Averdunk

PC-Kurse

Jasmin Thornton

Hip Hop Tanzkurs

Kindertag

Sayed Salah

Mitarbeiter

„Offene Türe“

Lukas Eggert

Kindertag

Marcel Timbert

Spiel & Actionkurs

Louis Lange

Licht-& Haustechnik

Marco Kutz

Mitarbeiter

päd. Leitung

Maren Harting

Mitarbeiterin -

Mädchenarbeit

Exit Orsoy

mobile Jugendarb.

Robert Meier

Kinderkino

Jugendtreff Budberg

Conny Koppers

Bastelkurse

Maiky Averdunk

Mädchenarbeit

Katharina Raß

Handarbeitskurs

Simon Dworaczyk

Stud. HAN Nijm.

Skateboardkurse

Veranstaltungen

Mony Conrad

Töpferkurse

Emine Onan

Kochkurs

Bernhard Kubik

Mitarbeiter

Leitung

Nodi Wahidi

Internetcafe

Sebastian Sturm

Praktikant

HAN-Nijmegen-

Prjektguppen

Jugendarbeit

ohne Foto:

Irina Pauli, Mädchenarbeit

Cheese Nicking, Heiko Dürr, PA, Sound, Konzerte

3


Bianca Liewald

4

spalten-weise

Buchspalte

Vor-gelesen

Francesca Melandri:

Eva schläft

Blessing-Verlag, 442 Seiten, 19,95 G

ISBN 978-3-89667-435-7

Eva schläft ist ein vielfältiger

Roman über die bewegte Geschichte

Südtirols von 1919 bis

1968, über die Unterschiede zwischen

Nord- und Süditalien, eine

Geschichte über Homosexualität,

Inhaftierungen und Zwangsumsiedlung,

aber auch eine Familienund

Liebesgeschichte. Eva, in den

60er Jahren geboren, erhält einen

Anruf von Vito Antonio, dem Mann,

der in ihrer Kindheit zeitweise die

Vaterrolle übernahm und der einzige

Mann, der ihr und ihrer Mutter

gegenüber jemals ehrbare Absichten

hatte. Allerding verschwand

dieser aus ihrem Leben, als sie

noch ein Kind war. Sie hörte bis zu

diesem Anruf nie wieder etwas von

ihm. Nun liegt der Mann im Sterben

und möchte Eva noch einmal

sehen. Und so tritt Eva die Reise

per Zug von Südtirol quer durch

Italien nach Sizilien an. Es wird

eine Reise in ihre Vergangenheit

und die ihrer Mutter, welche es nie

einfach im Leben hatte und immer

um ihr Überleben kämpfen musste.

Ich empfehle diesen Roman für alle

Leser/innen von Ulla Hahn.

Flipflopspalte

Gerd Tervooren und die Flip-Flop-Auswahl

Handmade

in Germany

Was gibt es im Sommer Schöneres

für unsere Füße, als in zehenfreien

Schuhen zu gehen. Haben Sie auch

schon einmal darüber nachgedacht,

Ihre eigenen Zehen-Sandalen zu

designen? Und das noch mit einem

individuell auf Ihren Fuß

angepassten Fußbett?

Wir erfüllen Ihnen diesen

Wunsch: Unter

www.schein-exclusive.de

können Sie aus über

1,872 Mio Möglichkeiten

Ihr persönliches

„Sondermodell" gestalten.

Sie wählen die Farben der Lauffläche,

Zwischensohle und Laufsohle.

Riemchen in unterschiedlichen Breiten,

Leder außen und Wildleder

innen können aus dem Sortiment

individuell zusammengestellt werden.

Anschließend erstellen wir per

Scanner ein digitales Fußbild, das

Ihre Fußform dokumentiert. Anhand

dieser anatomischen Vorgaben konstruieren

wir computergesteuert Ihre

maßgefertigte Zehensandale.

Der Sommer kann kommen mit

Wellness und Wohlbefinden –

deshalb immer nur das Beste

für Ihre Füße!

Technikspalte

Christian Komossa bei der Diagnose eines Altgerätes.

Obsoleszenz und Verkauf

ohne Rücksicht

auf die Zukunft !

Obsoleszenz, laut Wirtschaftslexikon

Marketingstrategie „Einen Neubedarf

erzeugen, obwohl der Bedarf

eigentlich gestillt ist.“

Auf IFIXIT.COM kann man über die leider

immer mehr vorhandene Bereitschaft

lesen, nur noch schnelllebige Produkte

zu kaufen ohne darüber nachzudenken,

wohin das führt.

Die Wertigkeit vieler älterer Geräte

ist in unserem Bereich oft höher als die

vieler heute in Asien neugebauten Geräte.

Da wird Service schon bei der Planung

und Konstruktion vernachlässigt oder

bewusst abgelehnt.

Ein wertiges, älteres Gerät reparieren

zu lassen ist am Ende meist

preiswerter als ein schlechtes neues

Gerät zu kaufen.

Ich helfe gerne, kann es aber nur, wenn

die Herstellerfirmen dies auch unterstützen

und nicht wie die meisten fernöstlichen

Hersteller die Geräte für eine

kurze Lebensdauer bauen und keine

Ersatzteile produzieren.

Der neue Kopierschutz HDCP, der von

diesen Geräten in der Regel auch nicht

unterstützt wird, sorgt im nächsten Jahr

für den richtigen Gau! Aber lieber totschweigen

und noch schnell die

Reste preiswert verkaufen.

Das möchte ich nicht.

Ich berate Sie gerne.

fG Christian Komossa

Metallbau

Inhaber: Clemens Geßmann

Moerser Str. 11 · 47495 Rheinberg

Telefon (0 28 43) 90 80 86-0

www.metallbau-gessmann.de

info@metallbau-gessmann.de

47495 Rheinberg · Orsoyer Str. 11

Tel. 02843/2570 · komossa@komossa.com

www.komossa.com

Foto: PIXELIO

Fußspalte

Christin Mölders

Professionelle

Hilfe für Ihre Füße

Für viele Menschen ist es ganz

normal, die Pflege ihrer Füße regelmäßig

in professionelle Hände zu

geben.

Aber für den Großteil der Bevölkerung

ist Fußpflege etwas Unbekanntes

oder gar Altmodisches.

Professionelle Fußpflege ist kein

unnötiger Luxus, denn Sie beugen

damit Beschwerden im Alter vor.

Aber nicht nur für die ältere Generation,

sondern für ALLE gilt: zu

einem gepflegten Körper gehören

auch gepflegte und gesunde Füße.

Warten Sie nicht länger und vereinbaren

Sie einen individuellen

Termin, im Studio oder mobil bei

Ihnen zuhause. Ihre Füße werden

es ihnen danken.

Anmerkung der Redaktion:

Begeben Sie sich in die professionellen

Hände von Christin Mölders und

gepflegte Füße sind garantiert.

Professionelle Fußpflege –

Vereinbaren Sie einen Termin!

Salzstraße 42 · 47495 Rheinberg

Telefon 0 28 02/5 98 96 08

Mobil 0152/28 29 88 88

E-Mail:

ChristinMoelders88@gmx.de

Fotos: Luja + MKT


Fernsehspalte

Dirk Grott-Bechhaus sorgt für freie Sicht

Wollen Sie ab

Mai 2012 in die

Röhre gucken?

Mit analogem TV-Empfang ist bald

Schluss. Hier die Antworten auf die

wichtigsten Fragen …

Wer ist von der

Abschaltung betroffen ?

Alle Zuschauer, die ihr Signal analog

über Satellit empfangen.

Wie finde ich heraus

ob ich betroffen bin?

Einfach Das Erste oder ZDF Videotextseite

198 aufrufen. Wenn dort

ein Hinweis zur Abschaltung erscheint,

dann empfangen Sie noch

analog.

Welche Möglichkeiten habe

ich, auch in Zukunft

Fernsehen zu empfangen?

Entweder Ihre vorhandene SAT-

Anlage umrüsten oder zwischen

Kabel, DVB-T oder Internet-TV

wählen.

Was ist zu tun,

um auch im Digitalzeitalter

im Bilde zu sein?

Ich berate Sie gerne, welcher Empfangsweg,

welche Endgeräte und

welche Lösungen für Sie das Beste

sind und wie Sie diese erhalten.

Elektrotechnikerbetrieb

Dirk Grott-Bechhaus

Antennenund

Elektrotechnik

Planung und Installation von

Elektro- und Antennenanlagen

Weidenweg 44

47495 Rheinberg-Borth

� 0 28 02/94 8110

Fax 0 28 02/94 8140

E-Mail: info@dgb-sat.de

Weinspalte

Fühlt sich sichtlich wohl zwischen den

beiden leckeren Damen: Lothar Gardemann

Jahrgang 2010:

Viel besser als erwartet!

Da haben die Winzer mit der Weinlese

des letzen Jahres richtig viel

Arbeit gehabt. Wenig Sonne und

kühle Temperaturen bescherten nur

den halben Ertrag aber doppelte

Arbeit – die Trauben sind sehr viel

kleiner ausgefallen oder begannen

durch die fechte Witterung zu faulen.Aber

was an Zuckergehalt fehlt,

macht der Jahrgang durch mehr

Finesse wett – die Weine bleiben

„schlanker“. Für so manche Rebsorte

ein echter Gewinn.

Die superbe „Domina-Spätlese“

vom Weingut Milch präsentiert sich

im neuen Jahrgang dadurch fruchtiger.

Liebhaber trockener Weissweine

werden beim im Barrique

gereiften Chardonnay „S“ aus

dem Jahre 2008 glücklich – der

neue Jahrgang ist noch nicht eingetroffen.

Als Orientierung für

den Zuckergehalt gilt

(Gramm pro Liter):

bis 9 g/l = trocken

9-18g/l = halbtrocken

mehr als 18 g/l = süß

Atomwein – nein danke!

Gardemann’s gigantische

Weinflaschen mit immer

wieder neuen Aussagen.

Das Auto - Der Wein

Lothar Gardemann

„Im Weinhaus“

Großer Markt 5

D-47495 Rheinberg

Tel. 0 28 43/99 08 15

Weinladen geöffnet:

Di 10-14 Uhr

Do. und Fr.

10-13 & 15-19 Uhr

Sa 10-14 Uhr

www.scharfkochen.de

Badespalte

Ariane Mertens mit der neuen Kollektion

Sommerzeit

ist Badezeit

Aber wann kaufe ich den neuen

Badeanzug? Wenn ich doch erst im

Oktober verreise, warum bekomme ich

im September keinen schönen Badeanzug

mehr? Ich kann doch nicht

schon im Februar an mein Strand-

Outfit denken! Doch! Wir erleben es

immer wieder, dass Kunden in den

Sommermonaten kommen, einen

neuen Badeanzug kaufen möchten,

und sich wundern, warum die Auswahl

inzwischen auf ein Minimum

geschrumpft ist. Die Bademoden-

Hersteller produzieren am Anfang

eines Jahres die Kollektionen für den

Sommer im darauffolgenden Jahr.

Wir Händler kaufen diese Kollektion

dann bereits schon im August eines

jeden Jahres für die Saison im kommenden

Jahr ein. Unsere Stammkunden

fragten bereits schon im Januar

nach dem Verkaufsbeginn für die

diesjährige Kollektion, die Ende

März bereits startete. Das erklärt

vielleicht, warum im eigentlichen

Sommer, zur eigentlichen Bade- und

Urlaubszeit, die Auswahl an Bademoden

eingeschränkt ist. Wer also

seine Strandgarderobe auffrischen

will, sollte das bereits Anfang des

Jahres tun.

Anmerkung der Redaktion:

Das Sanitätshaus Mertens führt attraktive

Bademode in den Größen 38 bis 54.

SANITÄTSHAUS

MERTENS

● Bandagen · Orthesen

● Prothesen · Einlagen

● Kompressionsstrümpfe

● Krankenfahrzeuge

● Pflegebetten

Gelderstraße 11

47495 Rheinberg

� 02843/2434

Fax 02843/16290

spalten-weise

Fahrradspalte

Peter van Heertum hat auch mit Flaschen zu tun.

Gegen Durst

und Diebstahl

Wer bei sommerlichen Temperaturen

eine Familien-Radtour unternimmt,

sollte auf seinen

Flüssigkeitshaushalt

aufpassen. Lieber öfter

mal kurz Pause machen

und einen Schluck zu

sich nehmen, als nach

etlichen Kilometern halb ausgetrocknet

vom Fahrrad zu fallen.

Gut, wenn dann jeder seine eigene

Trinkflasche zur Hand hat.

Wer trotzdem an einem Biergarten

halt macht, sollte sein Fahrrad

extrem gut sichern. Oft sind die

Fahrradständer überfüllt und die

Lage ist unübersichtig.

Ein starkes textilummanteltes axa-

Kettenschloss kann man an das

vorhandene axa-Schloss an Gazelle-

Rädern ankoppeln an einem festen

Gegenstand fixieren. Ein Schlüssel

für zwei Schlösser und keine Kratzer

im Lack.

Perfekt!

C O U P O N

50%

Mit Fahrradabhol-

und Bringservice

Gute

Fahrt!

Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr

Mi. 9 - 13 Uhr

Sa. 9 - 14 Uhr

Römerstraße 646

47443 Moers

02841/9980055

5

Foto: LUJA und MKT


Preisnachlass

auf alle Sigg-

Trinkflaschen*

*bei Vorlage dieses Coupons.


Das Menschen zur Heilung

oder Linderung ihrer

Krankheiten und

Beschwerden nicht

nur zum Arzt, sondern

auch zu Heilpraktiker/innen

gehen und dort zu

ihrer Zufriedenheit erfolgreich

behandelt werden,

ist keine Neuigkeit.

Einige der Methoden, die in

der Human-Heilpraxis erfolgreich

angewendet werden

(z.B. Akupunktur, Dorn-Therapie,

Blutegel-Einsatz, Homöopathie,

natürliche/pflanzliche Heilmittel),

finden auch in der

Tierheilpraxis von Rita Engeln

auf der Bahnhofstraße in

Rheinberg Anwendung.

Rita Engeln

Sie haben ein Haustier, das

allergisch auf Pollen, Gräser

oder Milben reagiert?

Es kann sein, dass eine Kombination

aus homöopathischen Mit

teln und Kräuter- und Obst-Extrakten

Ihrem Haustier hilft und die

sonst übliche Cortison-Behandlung

überflüssig macht.

Ihr Hund kommt zur Zeit nach

jedem Spaziergang mit mindestens

einer Zecke nach Hause?

Diese ungebetenen Gäste lassen

sich alternativ z.B. mit natürlichen

Pflanzenölen – prophylaktisch

verabreicht – abschrecken

und den „Befall“ Ihres Vierbeiners

auf ein Minimum reduzieren, und

ersetzen so die chemische „Keule“.

Ihr alter Hund hat Schwierig

keiten beim Aufstehen und

Laufen, ist nicht mehr so

quirlig wie früher?

Mit einer Kombination aus

Akupunktur, Massagen und

den passenden Kräuterextrakten,

kann ihm wieder auf die

Sprünge geholfen werden.

Auch weitverbreitete Gelenkerkrankungen

wie z.B. HD oder

Arthrosen sind mit den oben

genannten Methoden der Tierheilpraxis

Engeln therapierbar.

Verhaltensauffälligkeiten bei

Katzen können durch Bachblüten

zumindest gelindert werden. Die

Auswahl des Futters und individuell

verabreichter Mineralstoffe

und Spurenelemente in der richtigen

Kombination, können

viele Allergien, Nieren- und Harnwegs-Erkrankungen

und Schäden

des Bewegungsapparates vermeiden.

Darüber hinaus bietet die Tierheilpraktikerin

Engeln in ihren Praxisräumen

Seminare zu verschiedenen

Themen rund ums Haustier an.

Dabei wird sie von einem Team

von Dozenten unterstützt, um eine

möglichst breite Themenpalette

anbieten zu können.

So werden im halbjährlichen Wechsel

Seminare

zu so unterschiedlichen

Themen wie

„Hundemassage“, „Erste Hilfe-

Seminar“, „Ernährung Hund &

Katze“, „Mit dem Hund im Alltag“,

etc., angeboten. Eine informative,

abwechslungsreiche,

weil ständig aktualisierte Homepage

und ein kunden- und

bedienerfreundlicher Onlineshop

komplettieren das Gesamtbild.

Die seit einem Jahr steigende Zahl

erfolgreich behandelter Patienten,

zufriedener Patientenbesitzer und

Stammkunden, sowohl in der

Praxis als auch in den Seminaren,

sind ein Zeichen, dass der Gang

zur Tierheilpraxis in Zukunft weiter

zunehmen und als selbstverständliche

Alternative

zum Besuch beim Tierarzt

angesehen wird.

Heilpraktikerin

für Tiere

Anzeige

Rita Engeln Tierheilpraktikerin

Bahnhofstraße 35, 47495 Rheinberg

Tel. 02843 - 16 99 03 0, Mobil 0160 - 98 57 89 29

Wo

Erstaunlich:

Hunde sind

auch nur

Menschen.

Anne-Kathrin Schäper

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

mein Name ist Anne-Kathrin

Schäper und ich führe die

mobile tierphysiotherapeutische

Praxis für Kleintiere:

Flinke Pfote.

In der Humanmedizin ist die

Physiotherapie eine der ältesten

Heilmethoden der Welt.

Auch in der Tiermedizin bekommt

der Bereich Tierphysiotherapie

immer mehr Gewicht.

Die Hauptbehandlungsgebiete bestehen

aus der Rehabilitation nach

Verletzungen und Operationen,

der Vorbeugung von Verletzungen

in der Sportphysiotherapie, sowie

der Geriatrie (altersbedingte Krankheiten)

und einer Vielzahl anderer

Krankheitsbilder und Symptomen

des Bewegungsapparates.

Speziell bei Kreuzbandrissen, Gelenkerkrankungen,

Sehnen- und

Bänderproblemen sowie muskulären

Problemen beschäftigt sich die

Tierphysiotherapie nicht nur mit

den Symptomen und der Entschmerzung,

sondern auch mit der

Ursachenbekämpfung.

Wichtig ist bei jeder physiotherapeutischen

Behandlung

die Zusammenarbeit von Tierhalter,

Tierphysiotherapeut und

Tierarzt.

... und Ihr Tier läuft wieder

Verleih von Magnetfelddecken

tage- u. wochenweise

Von Magnetfeld- und Lasertherapie

über manuelle Behandlungen,

wie Bewegungstherapie

und Massagen sowie Elektrotherapien

und Sportphysiotherapie

bietet sich ein großes Behandlungsspektrum,

mit der ich viele

Tiere von ihren Schmerzen befreien

oder lindern kann.

Durch einzelne verschobene Wirbel

oder Blockaden kann es nicht nur

am Bewegungsapparat zu Problemen

kommen, sondern auch die

Organe negativ beeinflussen. Mit

der Dorntherapie kann ich zudem

verschobene Wirbel und Blockaden

schonend lösen, um Knorpel

und Knochen zu schützen.

Zusätzlich habe ich mich letztes

Jahr im Windhundesport etabliert

und mich in die Materie der

Windhundanatomie intensiv eingearbeitet.

Im letzten Jahr betreute

ich einige Starter der Coursing

EM in Frankreich und werde auch

dieses Jahr wieder bei der EM in

den Niederlanden vertreten sein.

Hat Ihr Tier Probleme mit dem

Bewegungsapparat? Rufen Sie

zur Behandlung die Praxis Flinke

Pfote ... und Ihr Tier läuft

wieder!!!

Anzeige

Haupteinsatzgebiete:

Arthrose, akut und degenerativ

Spondylose

Bandscheibenvorfall

Kreuzbandriss

Muskuläre Probleme

Hüftgelenkdysplasie

Ellenbogendysplasie

Sehnen- und Bänderverletzungen

Lahmheiten

Frakturen

Tel. 0174-7965603 www.flinkepfote.com info@flinkepfote.com


w!

Paula an ihrem Fenster-Stammplatz

zur Xantener Straße

*englisch für „Wau!“ *

Paula

Wer kennt mich nicht?

Hier im Pflegezentrum Am Wiesenhof kennen mich alle!

Ich heiße Paula und gehöre seit Dezember 2009 zum tierisch- therapeutischen Team des Pflegezentrums.

Mein Team besteht aus Zwei- und Vierbeinern. Zu den Vierbeinern gehören noch

die kleine Dackeldame Greta und das (leckere) ähmm, süße Kaninchen Flocke. Zu den Zweibeinern

zählen die gefiederten und mit Flügel ausgestatteten Zebrafinken. Seit zwei Wochen herrscht große

Freude im Zebragehege. Vier Zebras sind aus den Eiern geschlüpft und sind zurzeit der absolute

Publikumsmagnet hier im Pflegezentrum. Wenn wir durch`s Haus gehen und mit den Bewohnern

spielen, verbreiten wir im Nu gute Laune, viel Spaß und Freude.

Aber es geht auch ganz anders… Da gibt es Momente der Traurigkeit und des Abschiednehmens.

Dann wird es oft ganz leise ... aber wir sind dann da und spenden Trost.

Wir alle zusammen erobern täglich die Herzen der Bewohner, Mitarbeiter und Besucher.

In der Praxis für Logopädie

Axel Miesen hat die 2-jährige

Labradormischlingshündin

Schenna einen richtigen Job.

An der Seite der Wallacher Logopädin

und Therapiebegleithundeführerin

Beate Lorenz-Miesen

schafft sie es doch tatsächlich,

verschlossene Kinder,

die sonst kein Wort heraus

bekommen, hyperaktiv sind

oder größte Defizite in der

Sprachentwicklung haben,

zum Reden zu bringen,

und zwar mit ihr. Schenna

dient dann als Brücke, über

die Therapeutin Lorenz-

Miesen dann ganz behutsam

Zugang zu den Kindern bekommt.

Ein Dreiecksverhältnis entsteht,

welches während der gesamten

Therapiesitzung, in die die Hündin

eingebunden ist, ausgewogen

Hundesalon Karin

Diplom für alle Rassen

● Hundepflege

● Scheren

● Trimmen

● Waschen

Karin Pauels

Pottbeckerweg 9

47608 Geldern

Telefon 0 28 31/21 25

Vormittags

Termine nach

telefonischer

Absprache !!!

Anzeige

Beate Lorenz-Miesen mit „Schenna“:

Wenn Hunde Kinder

zum Sprechen bringen

gehalten werden muss. Ist eine Sitzung

in 3 bis 4 Teile aufgeteilt,

wird eine Sequenz aktiv mit

Schenna durchgeführt. Eine komplette

Integration wäre für die

Hündin zu anstrengend, schließlich

soll alles ganz entspannt und in

Ruhe geschehen. Die Kinder strengen

sich natürlich besonders an,

wenn sie Schenna am Ende mit

einem Leckerchen belohnen dürfen.

Kegeln, Würfeln,

Luftstromlenkungen

– das sind typische

Übungen, die mit

Schenna hervorragendfunktionieren.

Ist doch toll,

wenn man mit einem

Strohhalm kleine Bälle

zwischen Schennas

Pfoten pusten darf ... Das hört sich

alles recht einfach an, es gehört

aber eine Menge Hunde-Erfahrung

und therapeutisches

Wissen dazu, a) die calming signals

(Beschwichtigungsgesten des

Praxis Hochemmericher Straße 49

Telefon 0 20 65/96 05 91

Telefax 0 20 65/96 05 53

Praxis Günterstraße 19

Telefon 0 20 65/90 47 52

47226 Duisburg-Rheinhausen

www.logopaedie-axel-miesen.de

Hundes) richtig zu interpretieren

um eine Aktion rechtzeitig abzubrechen

und b) das Arbeiten auf

eine bestimmtes Ziel hin genau zu

dosieren. Ein Therapiebegleithund

gehört also in die Hände eines

Therapiebegleithundeführers.

Das Arbeiten mit der Hündin wird

genauestens dokumentiert und

ausgewertet. Bevor Schenna und

ihre „Chefin“ aber zusammen arbeiten

durften, mussten beide eine

Ausbildung mit anschließender

theoretischer und praktischer

Prüfung absolvieren. Schenna

musste zeigen, dass sie auf Zuruf

abliegen kann, Leckerchen ganz

vorsichtig aus der Hand herauslecken

kann (sehr schwer), bei lauten

Geräuschen und starken

Berührungen gelassen bleibt und

Leckerchen nur nach Aufforderung

aufnimmt.

Nach Feierband kann Schenna

sofort umschalten und ist so wie

jeder andere Hund auch.

Praxis für Logopädie

Axel Miesen

Anzeige

Tierischespalte

Mara Reinders

Bellos Spielzeit

Wenn Hund und Halter draußen

spielen und toben, darf das richtige

Zubehör nicht fehlen und das sollte

auf beide abgestimmt sein (Alter,

Können und Gesundheit). Jedes

Spielzeug fordert anders. Es gibt

Zerr-, Apportier- und Suchspiele,

sowie jede Menge

Fitnesstraining in allen

Varianten. Agility hält

Hund und Halter fit.

Benötigt wird ein Parcours, den Sie

immer wieder verändern können,

da er aus verschiedenen Einzelteilen

besteht. Z.B. gibt es einen

Tunnel oder Stangen zur Slalomarbeit.

Herrchens Rücken schonen

Wurfarme für Bälle, Discs

und Ringe – das Bücken nach dem

Spielzeug entfällt. Für die Greifarme,

z.B. von Hyper Pet oder Trixie,

gibt es alle Spielzeuge auch nachzukaufen,

sogar schwimmendes

Zubehör. Vergessen Sie nicht,

Ihrem Hund ausreichend Wasser

mitzunehmen, z.B. im praktischen

Trixie Wasserspender für unterwegs.

Das Spielen sollte mit einem

positiven Abschluss für das Tier

beendet werden. Also: Aufhören,

bevor der Hund die Lust verliert.

Variieren Sie die Spiele und probieren

Sie ruhig Neues aus, damit

Kopf, Geschicklichkeit und Tempo

Ihres Hundes gleichermaßen gefordert

werden.

NETTO

Telefon 0 28 43/9 02 21 86

tierisch

7


8

informativ

Rechtspalte

Rechtsanwalt Achim Wollenberg

Ihre Rechte

als Fluggast

Bald ist es wieder soweit. Chaos an

den Flughäfen, verspätete, überbuchte

oder ganz ausgefallene Flüge. Die

Frage, ob Fluggäste das einfach so

hinnehmen müssen, ist einfach beantwortet:

Nein! Die Airlines müssen ihre

Gäste betreuen, oft sogar eine Entschädigung

§

zahlen. Das regelt die

Fluggastrechteverordnung der EU. Ab

2 Stunden Verspätung muss die Airline

in jedem Falle für die wartenden Passagiere

Essen und Getränke bereitstellen

und kostenlose Telefonate ermöglichen.

Ist die Beförderung erst am

nächsten Tag möglich, muss sie sogar

ein Hotelzimmer organisieren und bezahlen.

Bei Verspätungen von mehr

als 5 Stunden kann der Fluggast sein

Ticket auch einfach zurückgeben. Er

bekommt dann den vollen Preis ausgezahlt.

Je nach Entfernung des Reiseziels

kann eine Ausgleichszahlung

verlangt werden, wenn im gebuchten

Flieger kein Platz mehr ist, der Flug sich

verspätet oder gar ganz ausfällt. Bis

1500 km beträgt die Entschädigung

250 G, bis 3500 km 400 G, bei noch

weiteren Strecken sogar 600 G.

Zu beachten indes: Bei unvorhersehbaren

Ereignissen, wie Vulkanausbrüchen

oder politischen Unruhen müssen

die Airlines keine Zahlungen leisten.

Schlechtes Wetter gehört hierzu allerdings

nicht unbedingt. Dass es z.B. im

Winter gelegentlich schneit, sollte auch

auf Flughäfen bekannt sein.

ACHIM

WOLLENBERG

RECHTSANWALT

P

Kostenlose

Parkmöglichkeit

hinter dem Haus

ORSOYER STR. 6

47495 RHEINBERG

TEL. 0 28 43/93 55

FAX 0 28 43/93 56

E-Mail: ra-wollenberg@t-online.de

Seit Jahresbeginn findet

man an einem backsteinfarbenen

Haus am Außenwall

110 ein blaues Firmenschild

mit der Aufschrift

BAUFI-INVEST Hypo

Es ist längst kein Geheimtipp mehr.

Zins- und Sicherheitsbewusste

Immobilieneigentümer oder diejenigen,

die sich akut mit dem

Gedanken beschäftigen, möglichst

bald in den eigenen vier Wänden

zu wohnen, steuern diese Adresse

gerne an. Hier erhält man mehr

als nur gute Tipps zum Thema

(Bau)geld und Darlehnszinsen.

Die fachkundigen Berater sind

gelernte Bank- und Sparkassenkaufleute

und erklären verständlich,

was eine solide Haus- oder

Wohnungsfinanzierung nun wirklich

ausmacht.

Michael Branetzki, Inhaber der

BAUFI-INVEST in Wesel, kam

auf die Idee, in Rheinberg ein Beratungsbüro

zu eröffnen, das sich

hochqualifiziert besetzt, ausschließlich

mit dem Thema „Finanzen

rund um das eigene Heim“

befasst.

Karina Gericke und

Thorsten Stiel

Karina Gericke hat die Geschäftsstelle

bereits 5 Jahre gemeinsam

mit Franz Wagner erfolgreich

geführt. Mit Thorsten Stiel, der auf

eine 20-jährige Tätigkeit in der Provinzial

Geschäftsstelle Wagner &

Gericke zurückblickt, hat sie einen

erfahrenen Geschäftspartner an

ihrer Seite. Beide führen seit dem

1. März 2011 die Geschäftsstelle

in der gewohnt professionellen Art

weiter. Wer die Geschäftsstelle

besucht, wird – neben vielen bekannten

Gesichtern, wie dem langjährigen

Kundenberater Thomas

Verkühlen und der Auszubildenden

Alexandra Hoffmann – auch

von zwei neuen Gesichtern

begrüßt. Mareike Abel übernimmt

den Platz von Doreen Möllemann,

die sich ab Juni in Mutterschutz

und Elternzeit befindet. Fatma

Wie gewohnt

für Sie da!

Karina Gericke und Thorsten Stiel mit Team

Niederlassungsleiter Manfred Kuhn

bringt es auf den Punkt: „Als unabhängiger

Dienstleister ist es unser

Ziel, jede denkbare Finanzberatung

und Betreuung zu bieten.“

BAUFI-INVEST berät von Beginn

des Finanzierungs- und/oder Bauvorhabens

an, über die Aufklärung

geeigneter Förderhilfen, die individuelle

Erstellung passender Finanzierungskonzepte

bis zur Verhandlung

bester Bedingungen mit Sparkassen,

Banken sowie Bausparkassen.

Dabei behält das Team im

Interesse der Kunden immer die

Übersicht über die besten Kombinationen

der gewählten Finanzierungsprodukte

und Finanzpartner.

Zudem verbindet BAUFI-INVEST

Bongardt unterstützt

die Geschäftsstelle

aus dem

Backoffice. Beide

haben eine abgeschlossene

Ausbildung als

Kauffrau für Versicherungen und

Finanzen und sorgen somit für

eine fachmännische und qualifizierte

Betreuung der Kunden. Getreu

dem Motto „Alter heißt nicht

Stillstand" wird auch Franz Wagner

nach seiner fast 50-jährigen

erfolgreichen Arbeit im Außen-

Inhaber Michael Branetzki mit Niederlassungsleiter

Manfred Kuhn und Mitarbeiterin Jane Dohmen.

Weitere 14 Mitarbeiter/innen sind im Weseler

Büro für ihre Kunden da.

Unsere Kompetenz.

Ihr Erfolg!

Hypo die Vorteile der meist günstigen

Internetkonditionen mit einem

hohen Maß an professioneller, individueller

Beratung.

Warum also länger verschiedene

Banken aufsuchen, Gespräche führen

und selbst die Bedingungen

vergleichen? Das alles erledigen

die BAUFI-Profis gerne für Sie. Der

Service ist natürlich vollständig

kosten- und stressfrei.

Telefon 0 28 43/1760740

www.baufinanzierung-niederrhein.de

Seit 100 Tagen unter neuer Führung –

Karina Gericke und Thorsten Stiel leiten die

Provinzial-Geschäftsstelle Wagner & Gericke

am Außenwall 114 in Rheinberg.

dienst und im Alter von 70 Jahren

noch nicht den wohlverdienten

Ruhestand genießen. Er ist weiterhin

für die Provinzial tätig und steht

ebenfalls neben der Geschäftsstelle

gerne in Versicherungsfragen

zur Verfügung. Über einen Besuch

in den Räumen am Außenwall 114

freut sich das gesamte Team!

Telefon 0 28 43/9 70 80

gericke.stiel@gs.provinzial.com

ANZEIGE

ANZEIGE


Gülabatin Sun

Rheinbergerin grüßt ihre Heimatstadt ganz herzlich

Gülabatin Sun, geb. Agci, stammt aus Rheinberg, besuchte hier die Realschule und anschließend die Oberstufe

des Amplonius-Gymnasiums, an dem sie im Jahr 1989 die Abiturprüfung erfolgreich ablegte.

Bei einem anschließenden Praktikum bei der SOLVAY fiel bereits ihre Kreativität u.a. bei der Analyse von

Produktionsprozessen auf. Ihre Verbesserungsvorschläge in diesem Bereich wurden u.a. mit der Zusage

eines Stipendiums für ein Ingenieurstudium honoriert.

Sie begann ihre berufliche Karriere bereits 1992 bei der Citibank während ihres Studiums zur Ingenieurin

im Bereich Maschinenbau an der Ruhr-Universität in Bochum. Von 2001 bis 2005 war sie Geschäftsführerin

der Citicorp Dienstleistungs GmbH und Mitglied im Executive Committee der Citibank Privatkunden

AG in Deutschland. Von 2005 bis 2008

Der Flur vor dem Büro

von Gülabatin Sun.

Wie wohnt man

in Zukunft im Alter?

... Mit dieser Frage

haben sich die beiden

Geschäftsführer der

GrundLage Wohnraum GmbH,

Rolf Sauerbier und

Dennis Maennersdoerfer,

lange beschäftigt.

Viele Menschen kennen es aus

eigener Erfahrung, oder aus dem

persönlichen Umfeld. Lange Zeit ist

vor allem Freude mit der Arbeit am

eigenen Heim verankert.

Es kommt aber immer wieder vor,

dass das Eigenheim sich irgendwann

emotional gegen den Besitzer

wendet.

Die Treppen werden zu steil.

Die Gardinen hängen zu hoch.

Die Fenster sind zu viele.

Der Spaten sticht nicht mehr

Foto: Herbert Mertens

seniorengerechter Wohnraum

in der Kamper Straße in Rheinberg

in den Boden, sondern nur noch

im Rücken. Viele machen sich

frühzeitig auf die Suche nach sinnvollen

Wohnalternativen für den

dritten Lebensabschnitt.

Genau solchen seniorengerechten

Wohnraum schafft GrundLage.

Seniorengerecht heiß u.a.:

100% barrierefrei, Aufzug, Tiefgarage,

Hauswartservice, u.v.m.

Das aktuelle GrundLage Projekt

„Kamper Strasse“ haben viele

Rheinberger bereits in der Nähe

des Underbergturms entdeckt.

Baufertigstellung ist im Monat

August. Da die meisten Eigentümer

Kapitalanleger sind, werden

fast alle Wohnungen vermietet.

Es stehen Wohnungen zwischen

67qm und 96qm zur Verfügung.

Durch modernste Wärmepumpen-

arbeitete sie als Geschäftsführerin der Hypovereinsbank

Direkt und war Mitglied des

Retail Management Boards.

technologie liegen die Kosten für

Heizung- und Warmwasser bei 20 -

25 EUR pro Monat. Auch sonst

wird auf höchstem Standard

gebaut. Mietinteressenten können

bereits jetzt schon die Wohnungen

besichtigen und reservieren.

Besichtigungstermine

werden durch das Maklerbüro,

Cornelia Desch Immobilien aus

Moers (Tel: 0 28 41-36 75 345),

koordiniert.

Die nächsten GrundLage Projekte

werden, in Baerl in der Augustastrasse

und in Budberg in der

Rheinkamper Strasse, geplant.

Weitere Informationen findet man

auch unter: www.grundlage.eu

oder direkt im GrundLage-Büro

Moers (Tel: 0 28 41-25 280).

außerhalb

Als Leiterin von DB Service ist sie derzeit

verantwortlich für das Management der

Middle Office Tätigkeiten der Deutsche Bank

Privat- und Geschäftskunden AG in verschiedenen

Rechtseinheiten. Sie hat die Gesamtverantwortung für die Führung von

rund 1.400 Mitarbeitern, die in fünf Standorten tätig sind, davon am Standort Essen allein

rund 900. Gülabatin Sun ist verheiratet und lebt heute in Bochum und besucht ihre in Rheinberg

ansässige Familie regelmäßig.

Viele Grüße an alle Rheinberger/-innen

die mich noch kennen !!!

Rolf Sauerbier

... seit über 30 Jahren als Versicherungskaufmann

in Moers und

Umgebung tätig.

Mit seiner langjährigen Erfahrung

in der Bauträgerbranche

verantwortet er die Projektleitung

und den Vertrieb.

Dennis Maennersdoerfer

... seit zehn Jahren in der

Finanzbranche tätig, kümmert er

sich besonders um Finanzierung,

Marketing, Einkauf und Personalfragen

Anzeige

Foto: Herbert Mertens


10

Gastronomie

1986 eröffneten Anna

und Carlo Negro auf der

Rheinstraße 57 a

die Pizzeria ARCOBALENO“.

Arcobaleno (Regenbogen) war

die erste italienische Cucina in

Rheinberg und brachte somit die

mediterrane Küche nach Berka.

Carlo Negro (Mitte) und sein Team

Das rustikale Ambiente sorgt für

eine wohlige Atmosphäre. Erst

vor 7 Jahren wurde die klassische

Stehpizzeria in eine Pizzeria/Trattoria

umgebaut. Im Sommer

begrüßt Sie das Team

zusätzlich im Außenbereich.

Die Speisen werden täglich

frisch zubereitet. Dabei legt das

Team Wert auf die Qualität der

Tradition seit

25 Jahren

Waren. Arcobaleno bietet Ihnen so

eine Mischung aus Frische, Qualität

und apulischer Gastronomie. Lassen

Sie sich von frischen Vorspeisen,

den hausgemachten Spezialitäten

und raffinierten Desserts, abgerundet

von traditionellen italienischen

Getränken, verwöhnen.Alle Speisen

können selbstverständlich auch zur

Mitnahme bestellt werden.

Di.-So.11.30-14.30 +17-22.30 Uhr

Telefon 0 28 43/28 48

Wohlfühl-Ambiente

Aufgrund des Erfolges im Vorjahr begrüßen wir

Sie auch 2011 wieder herzlich zu einem

Karibischen Abend

inkl. Begrüßungscocktail und reichhaltigem

„Karibischen Büffet“ für 15,90 Euro pro Person!

Vorherige Reservierung wird erbeten.

Außerdem jeden Donnerstag im Sommer …

Grill-Büffet ab 18 Uhr für 9,90 Euro pro Person!

Auch hier wird um Reservierung gebeten.

Und nicht vergessen: Samstag, 16. Juli 2011

Tag der offenen Tür mit Frühstücksbüffet

Stappweg 30

47475 Kamp-Lintfort/Saalhoff

Tel. 0 28 42/4 10 44 · Fax 4 76 77

Täglich ab 11.00 Uhr geöffnet

Montag Ruhetag

www.rosins.de Freitag

Von Caipirinha bis Zombie –

COCKTAIL-TAXI RHEINBERG

Das ist der Sommerhit für Rheinberg. Andreas

Beuscher hat im Mai sein COCKTAIL-TAXI gestartet.

Nach Pizza- oder Döner-Taxi und anderen Partydiensten etwas ganz

Neues im Service-Bereich. Wie wär’s mit einem Cocktail zum Grillabend

mit Freunden, auf der Sommer-Gartenparty oder zum Fußball? Kein Problem.

Bei einer Mindestbestellung von 4 Cocktails rollt das Cocktail-Taxi

freitags und samstags in Ihre Richtung. Liefergebiet: Rheinberg und

Umgebung. Bestellungen werden in der Zeit von 18.00 bis 0.00 Uhr

unter der Notrufnummer 0176/44482944 gerne entgegengenommen.

Die aktuelle Cocktail-Karte finden

Sie im Netz:

22. Juli 2011

ab 18 Uhr

NEU!!

www.cocktailambulanz.com/TAXI.html

Notruf 0176-444-TAXI-4

Gastronomie in Rheinberg


SARAY DÖNER KEBAP

Thorsten Schlee und Gertrud Hoppmann halten den großen Saal für Ihre

Veranstaltung (Hochzeit, Geburtstag usw) bereit.

Schon

da gewesen?

Hoppmanns Landgasthaus

Gaststättenbetriebsgesellschaft mbH

Alpsrayer Straße 102 · 47495 Rheinberg-Alpsray

E-Mail: hoppmanns-landgasthaus@web.de

Telefon 0 28 43/9 02 20 57 oder 0 28 43/23 41

Innerhalb der Osterferien haben Mehmet Yürekkirmaz und sein

Team die Räume des Döner-Kebap-Restaurants an der Rheinstr. 3

renoviert, die jetzt im neuen Glanz erstrahlen. Alt bewährt aber

bleibt die Speisen-Auswahl auf der reichhaltigen Saray-Karte. Hier

verweist der Inhaber ganz besonders auf die frischen Salate (siehe

unten) und die schmackhaften Döner jeglicher Art. Die Öffnungszeiten

sind Montag bis Donnerstag von 11.30 bis 23.00 Uhr, Freitag

und Samstag von 11.30 bis 24.00 Uhr und sonn- und feiertags von

12.30 bis 23.00 Uhr. Bestell- + Dönertaxi-Telefon 0 28 43/27 67.

Es ist soweit – seit dem

Maifeiertag hat „Hoppmanns

Landgasthaus“ in Alpsray

die Türen geöffnet …

… und viele haben schon den Weg zur

Alpsrayer Straße 102 gefunden und die

schmucken neuen Räumlichkeiten sowie

den großzügigen Biergarten besucht.

Auch die „ersten Kugeln“ rollen schon

auf den zwei Kegelbahnen im Keller des

Bürgerzentrums. Es sind noch Termine frei

– Kegelclubs können sich also melden.

Die Inhaber von „Hoppmanns Landgasthaus“ – Gertrud Hoppmann und Thorsten Schlee – freuen sich mittwochs bis

samstags ab 16.00 Uhr auf ihre Gäste. Neben Kaffee und Kuchen sowie leckeren Eis-Spezialitäten am Nachmittag, kann

natürlich auch „à la Carte“ gespeist werden. Die reichhaltige Karte bietet eine Auswahl für jeden Geschmack.

Erwähnenswert sind sicherlich zwei der ständigen Angebote im Landgasthaus. Das ist einmal das sonntägliche Brunch-

Büffet von 11.00 bis 14.00 Uhr. Hier können Sie sich am warmen und kalten Büffet „satt essen“ mit allem, was Ihr Herz

begehrt. Von der Suppe über Fisch, Rührei, Salate, Brötchen, bis hin zum leckeren Dessert, und das alles für 18,50 Euro

pro Person. Jeden Mittwoch startet ab 17.00 Uhr ein Schlemmer-Büffet.

Genießen Sie erlesene Themen-Büffets wie z.B. italienisch, spanisch, deftigniederrheinisch,

griechisch oder gutbürgerlich für 14,90 Euro pro Person.

Tischreservierung ist erwünscht.


Gutschein

Bitte schon bei der Bestellung abgeben!

Gültig bis zum 1. September 2011

(auch an Sonn- und Feiertagen)

Hafendamm 2 · Rheinberg-Orsoy · Telefon (0 28 44) 2111 · Fax (0 28 44) 28 38

Öffnungszeiten: Täglich von 11.30 bis 24.00 Uhr durchgehend · Küche bis 22.30 Uhr

Cevapcici-Gutschein

nur Mo. – Fr.!

11SM2-1

Besuchen Sie uns zu zweit

und bezahlen nur für einen!

11SM2-2

Eine Portion Cevapcici mit Vorsuppe,

Nachspeise und Salat vom Buffet fur

7,90 Euro* * inkl. 19% MwSt. + Bedienung

Bitte schon bei der Bestellung abgeben!

Gültig bis zum 1. September 2011 (Mo.-Fr.)

Saal für 120 Personen

Großer Biergarten

Raucherzimmer

Gastronomie

Spielplatz für kleine Besucher

das könnte Ihnen so schmecken!

Räume im

neuen Glanz

Besuchen Sie jetzt im

Sommer auch unseren

Biergarten „Hoppmann am

Rhein“ in Orsoy.

Das zweite,

wertgleiche

oder preiswertere

Hauptgericht

ist kostenfrei.

www.orsoyerhof.de www.orsoyerhof.de

Hafendamm 2 · Rheinberg-Orsoy · Telefon (0 28 44) 2111 · Fax (0 28 44) 28 38

Öffnungszeiten: Täglich von 11.30 bis 24.00 Uhr durchgehend · Küche bis 22.30 Uhr


Rheinstraße

●Döner Kebap Saray

Rheinstr. 3, � 02843/2767

●Professional Fun Computer

Rheinstr. 5, � 02843/909119

● Weyers Friseur

Rheinstr. 7, � 02843/2535

●Das Reisebüro

Herwix & Schmidtke

Rheinstr. 11, � 02843/3311

●Hussmann Lederwaren

und Raumausstattung

Rheinstr. 17, � 02843/2153

●Ästhetik-Tattoo & Piercing

Rheinstr. 29, � 02843/160977

●Hans Bartz Gartengestaltung

Rheinstr. 32, � 02843/4737

●Franz Brauer

Schönes für Haus & Küche

Rheinstr. 41, � 02843/2201

Innenwall

Bahnhofstraße

Bahnhofstraße

Innenstadt

●Volksbank Niederrhein eG

Innenwall 65,

� 0180/35461106

Außenwall

●Provinzial Wagner & Gericke oHG

Außenwall 114, � 02843/97080

●Leon Swinkels · Physiotherapie

Außenwall 114, � 02843/9474

●Zentrum für Ergotherapie

Susanne Tuschen

Außenwall 114, � 02843/9599455

●Sparkasse am Niederrhein

Bahnhofstr. 5, � 02843/177-0

Kamper Straße

●Kamper Hof · Claus Hoppmann

Kamper Str. 8, � 02843/2341

● Obst & Gemüse Aldenhoff

Kamper Str. 17, � 02843/9599779

Dr.-Aloys-Wittrup-Str.

●Gärtnerei Karl-Heinz Braems

Dr.-Aloys-Wittrup-Str. 27,

� 02843/5230

12

Rheinstraße

●Allianz Bank und

Versicherung van Bebber

Rheinstr. 47, � 02843/909554

●Hotel Rheintor

Rheinstr. 63, � 02843/959380

Xantener Straße

●Café Wien

Xantener Str. 5, � 02843/922755

●Pflegezentrum „Am Wiesenhof“

Xantener Str. 5, � 02843/96400

●Das Futterhaus

Xantener Str. 79,

� 02843/9022186

Außenwall

Außenwall

Legende

● Gesundheit & Pflege

● Essen & Trinken

● Mode

● Foto, Optik, Uhren, Schmuck

● Immobilien & Kapital

● Technik & Mobilität

● Reise

● Wohnen & Accessoires

● Freizeit & Hobby

● Bildung

● Tier

● Garten

● Versicherungen & Recht

● Sonstiges

Underbergstraße

●Semper Idem Underberg KG

Underbergstr. 1, � 02843/18-0

Kamper Straße

Xantener Straße

3

Innenwall

1

2

3

4

5

Am Kamperhof

Alte Kellnerei

Pulverturm/Zollturm

Evang. Kirche

Stadthaus

St. Peter Pfarrkirche

7

Innenwall

Rheinstraße

Underbergstraße

P

6 Underberg Stammhaus

7 Underberg Kräuterturm

8 Barockes Bürgerhaus

9 Katholisches Pfarrhaus

10 Historisches Rathaus

Gelderstraße

P

6

1

Fisch

markt

Kur


fürstenstraße

10

P

Holzmarkt

Ritterstraße Alte Rheinstraße

Goldstraße

4

Marktplatz

Beguinenstraße

P

8

2

5

Kaiserstege

Orsoyer Straße

Außenwall

P

Wir bedanken uns

ganz ausdrücklich

bei all den hier

aufgeführten

Unternehmen für die

Unterstützung durch

Anzeigen oder

Beiträge in dieser

Ausgabe.

Illustration © luja

nach einer Luftaufnahme

von K.-H. Kröll

9

Orsoyer Straße

●Rechtsanwalt A. Wollenberg

Orsoyer Str. 6, � 02843/9355

●G. A. Komossa

Audio · Video · Electronics

Orsoyer Str. 11, � 02843/2570

●Architekturbüro D. Ecker

Orsoyer Str. 19, � 02843/973850

Holzmarkt

●Fotoschmiede P. Meulmann

Holzmarkt 4, � 02843/909393

●Buchhandlung Schiffer

Holzmarkt 10-12, � 02843/2006

Marktplatz

●e·plus Partnershop

Großer Markt 4, � 02843/902258

●„Weinhaus“ Gardemann

Großer Markt 5, � 02843/990815

●„In der Galeere“

Großer Markt 6, � 02843/903757

●Reisebüro „Sonne und Meer“

Großer Markt 7, � 02843/902773

●„Zur Alten Apotheke“

Großer Markt 12-14, � 02843/9453

● Café „Zum Kölner Dom“

Großer Markt 20, � 02843/9144660

Fischmarkt

●„Bit im Ratskeller“

Fischmarkt 2, � 02843/4306

●Pizza und Helden

Fischmarkt 3, � 02843/9039029

●Partyservice Hoppmann GbR

Fischmarkt 5, � 02843/1439

Am Kamperhof

●Metzgerei und Partyservice

Axel Brandt

Am Kamperhof 4, � 02843/990444

Gelderstraße

●Daron Optik

Gelderstr. 1, � 02843/9168910

●Schmuckstück

Gelderstr. 3, � 02843/958544

Innenstadt

●Foto-Atelier Tack

Gelderstr. 4-6, � 02843/923923

●ELKOKI Moden

Gelderstr. 3, � 02843/9022065

●Schubert Optik · Hörgeräte

Gelderstr. 5, � 02843/2325

●Einhorn-Apotheke

Gelderstr. 8, � 02843/2274

●Sanitätshaus Mertens

Gelderstr. 11, � 02843/2434

●Wohntextil Claaßen & Schrader

Gelderstr. 13, � 02843/3721

●Cagnolati Uhren · Schmuck

Gelderstr. 20, � 02843/2112

●Sandra Lenski – Linea S

Gelderstr. 22, � 02843/909677

●Lotto/Toto Hildegard Lorkowski

Gelderstr. 26, � 02843/3919

●Frisöre Dickmann und Dickmann

Gelderstr. 27, � 02843/28 24

●Punto Kneipe & Café

Gelderstr. 28, � 02843/909392

●Schuhhaus Tervooren

Gelderstr. 30-34, � 02843/2126

●Studienkreis Yvonne Schmidt

Gelderstr. 36-42, � 02843/3388

●Windhuis Zilske Handarbeiten

Gelderstr. 41, � 02843/2666

●M. Kuckmann Lohnsteuerhilfe

Gelderstr. 46, � 02843/86870

●VOKATO Veranstaltungen UG

Gelderstr. 46-48, � 02843/1439

Beguinenstraße

●Schuhtechnik Gerd Tervooren

Beguinenstr. 3, � 02843/990164

●Haustechnik Blum

Beguinenstr. 25, � 02843/4811

Kaiserstege

●Sportcenter Fitline

Kaiserstege 4, � 02843/909790

Angrenzend aber knapp

nicht mehr auf dieser Karte:

Moerser Straße

●Geßmann Metallbau

Moerser Str. 11, � 02843/2150

●Blumen- und Pflanzenwelt Passen

Moerser Str. 26, � 02843/2272

Löthstraße

●Markus Boßmann, Haus/Garten

Löthstr. 27, � 02843/9022058

Alpener Straße

●Gartenbau Norbert von Thenen

Alpener Str. 17, � 02843/9870

Bahnhofstraße

●Blumen mit Sti(e)l Katrin Köster

Bahnhofstr. 7, � 02843/2265

●EDEKA-Frischemarkt Kusenberg

Bahnhofstr. 61, � 02843/9344

Liebe Geschäftsleute, wir haben

immer noch nicht alle Rheinberger

Unternehmen der Innenstadt

ansprechen können. Wenn Sie dabei

sein möchten, wenden Sie sich

bitte an die Redaktion.

13


Man muss wissen, dass Edgar

Gottwald durch das väterliche

Möbelhaus „Stilmöbel Exkluisv“ in

Moers, mit dem Einrichtungsverkauf

erblich vorbelastet war.

Seine Lehre hat Gottwald 1970 bei

Karstadt in Duisburg gemacht und

arbeitete dann in der Möbelabteilung

bei Knuffmann in Krefeld.

Es war das Jahr 1985, also vor 26

Jahren – da dachte man noch

nicht überall in Deutschland über

preiswerte Abholmöbel nach. Die

Idee über eine Vermarktung genau

dieser Möbel aber bestand in

Gottwalds Köpfen. Es mussten

14

Jubiläum

Die Werbung in den frühen Anfängen.

Die Karikatur hat noch etwas

vom HB-Männchen ...

das Gottwald-Team:

untere Reihe v.l.n.r.

Markus Gottwald, Josephin Bröcking,

Marion Wönnmann,

Mercedes Gottwald-Kolibabka,

Inge Laakmann, Egon Terhorst,

2. untere Reihe

Natalia Alimow, Marco Habets,

Barbara Gärtner,Doris Gogolin,

Irmgard Gottwald, Edgar Gottwald

3. Reihe:

Brigitte Jasbinschek, Hans Gerd Becker

4. Reihe:

Inge Svecjar, RüdigerLinkenbach,

Sabine Schulte, Elke Heßling

obere Reihe:

Frank Weber, Thomas Eckert,

Domenik Neuss,Heinz Gerd

Verhülsdonk,Wlademir Becker,

Marcel Gottwald

nicht im Bild:

Roswitha Meinel,

Maurice Gottwald,

Sascha Goudbeck

Da gab es den Wohnfuchs

in Rheinberg noch nicht.

erstens die richtigen

Hersteller und zweitens

der richtige Standort

gefunden werden. Kontakte

zu den infrage

kommenden Herstellern

wurden geknüpft und

gleich die ersten Aufträge

vergeben. Aus einer

Mischung von Mut

und unternehmerischer

Intuition war so

der erste Schritt zur

Selbständigkeit gemacht.

Der 2. Schritt stand

aber schon im Raum,

die Frage war nur: „In welchem

Raum?“ Ein Firmenstandort

musste gefunden werden und

zwar bald. In Meerfeld wurde man

fündig. Eine Halle, 200 qm –

immerhin, allerdings ohne jede

Heizung und es war Winter !!!

25 Jahre

Erfolg

Dass der Wohnfuchs in Rheinberg sein 25-jähriges Jubiläums feiert, ist wohl niemandem entgangen,

denn nicht zu übersehen sind derzeit die großformatigen Anzeigen in allen relevanten

Zeitungen und Magazinen. Wir freuen uns darüber, dass auch wir vom Stadtmagazin dabei

berücksichtigt werden. Wir wollen hier aber keine Lobeshymnen auf Sortiment und Kundenservice

verbreiten, dass haben wir ja bereits ausführlich in der Sommerausgabe 2010 getan

(nachzulesen unter www.stadtmagazin-rheinberg.de), sondern von den allerersten Anfängen als selbständige

Unternehmer in der Möbelbranche des Ehepaars Irmgard und Edgar Gottwald berichten.

Und das war ziemlich turbulent, wie wir im Gespräch erfahren durften.

Beim Spatenstich für den Wohnfuchs in Rheinberg.

Während der Vater die Schippe betätigt zeigen Tochter

Mercedes und Frau Irmgard wie es einmal werden soll.

Die ersten LKW-Ladungen waren

bereits bestellt und die Halle musste

noch gesäubert werden. Dafür

benutzte man unter anderem Wasser,

welches die Eigenschaft besitzt,

bei Minusgraden zu gefrieren. Die

Bescherung sah man dann am

Ein Rückblick

Bad von Cisa: Giampiero-Peia, Foto: Diego Alto für Dupont TM Corian ®

nächten Morgen: Eine pure

Eisfläche hatte sich gebildet.

Darauf hätte man

sicher die Möbel perfekt hin

und herschieben können,

Besucher aber hätten die

Eishalle so nicht betreten

dürfen. Mit dem Spaten

hat Edgar Gottwald dann

in mühsamer Kleinarbeit,

zusammen mit einem Mitarbeiter,

das Eis zerteilt

und weggefegt. Kaum war

der letzte Besenschwung

getan, hupte bereits der

Fahrer der ersten Möbellieferung.

Das war gerade noch

einmal gut gegangen. „So 3.500

bis 4.000 DM hat man für einen

Umzugs-Service:

Das war eine

prima Ergänzung

zu den

Möbelmärkten


Mit solchen Aktionen schafft

man sich Freunde.

LKW-Lastzug damals bezahlt. Der

Inhalt war allerdings immer

ein Überraschungsei. Nur ein

grobes Thema war vorgegeben“,

so Gottwald, der es von Anfang an

verstand, gute Werbung zu

machen, die Käufer

anlockt. Das Thema

Abholmöbel war im

März 1986 noch

neu und interessant

und so kam es, dass

innerhalb einer Woche

alle Möbel verkauft waren. Das

Konzept hatte Erfolg und der

Erfolg rief nach mehr. Nach 3 Jahren

kam eine Halle dazu, sowie ein

Zelt für Polstermöbel mit

einer Fläche von 600 qm.

Im „Möbel-Schnäppchen-

Markt“, der auch Umzüge

organisierte und den

Irmgard Gottwald in den

ersten 5 Monaten ohne

ihren Mann führte, holte

die Gottwalds das Thema

Heizung nun schon wieder

ein: Die Lüfterheizung für

das Zelt wurde mit Öl betrieben,

das Öl im Tank jedoch

gefror und eine Zusatzheizung

musste installiert werden,

um das Öl flüssig zu halten. Das

Ehepaar Gottwald suchte nach

einem weiteren Standort. Die

direkte Nähe zur B57, und die

Aussicht, die Firmen Praktiker

und McDonalds als Nachbarn

zu bekommen, sowie die geringe

Bereitschaft der Stadt Moers, bei

Anzeige

Lastzugweise

Wahnsinnspreise

Nicht warten – starten!

ehemaliger Werbeslogan

der Gottwald-

Schnäppchenmärkte

Die Gottwalds bei einer

verdienten Verschnaufpause

in dem 600 qm großen Zelt des

Möbel-Schnäppchen-Marktes.

der Suche behilflich zu sein, gaben

den Ausschlag für die Entscheidung,

den „Wohnfuchs“ am 13.

November 1997 im Gewerbegebiet

Winterswick in Rheinberg

anzusiedeln, in der Stadt, in

der Irmgard Gottwald

als gebürtige

Rheinbergerin

zusammen mit

ihrem Mann auch

soziale Kontakte

pflegte. Zwischenzeitlich

betrieben die Gottwalds 4 Filialen.

In Rheinberg gab es neben dem

Wohnfuchs noch den Küchenfuchs

und in Moers zusätzlich zum

Schlange stehen bei der Wohnfuchs-Eröffnung

Möbel-Schnäppchen-Markt noch

„Polster-Schnäppchen“ in Repelen.

Über die Jahre hinweg hat sich der

Wohnfuchs gewandelt. Hochwertige

Markenmöbel haben längst

Einzug erhalten und aberwitzige

Prozentaktionen außerhalb besonderer

Ereignisse, wie das Jubiläum,

passen nicht mehr in die Firmenphilosophie.

Als letztes sichtbares

Zeichen dieser Veränderung, ist

So kennen wir ihn noch.

Der Discount-Fuchs –

immer auf der Jagd nach den

nächsten Schnäppchen.

der Discounter-Fuchs auf dem Firmengeäude

nun einem stilisierten

Fuchskopf gewichen.

Aus „Wohnfuchs-Gottwald“ ist

„Gottwald - der Wohnfuchs“

geworden. Heute erschließt sich ein

fester Kundenstamm von Düsseldorf

bis Kleve. Auch Ferienwohnungen

im gesamten Bundesgebiet

und im Europäischen Ausland werden

durch „Gottwald – der

Wohnfuchs“ ausgestattet. Immer

sonntags von 14 bis 17 Uhr lädt

Gottwald zur freien Möbelschau.

Ab Ende Juli werden 600 qm von

insgesamt 5000 qm Ausstellungsfläche

umgebaut. Freunde der

bezahlbaren Massivholzmöbel werden

ein komplett neues Henders &

Hazel-Studio nach einer Umbauphase

von 3 Wochen vorfinden.

Vorher findet ein großer Teil-Räumungsverkauf

statt. Im Rundfunk

und in der Presse wird ab Pfingsten

darauf hingewiesen.

In den nächsten 25 Jahren wird sich

irgendwann die nächste Generation

des Familienunternehmens an dem

unternehmerischen Mut und Handlungs-und

Wandlungsgeschick seiner

Eltern messen lassen müssen. Diese

allerdings dürfen sich dann nicht

wundern, wenn der Nachwuchs

einmal mit Ideen aufwartet, die sie

vorher nicht in Betracht gezogen haben.

Wir wünschen den Gottwalds immer

den richtigen Riecher für die

Bedürfnisse ihrer Kundschaft und noch

viele Jubiläen in erfolgreichen Zeiten.

Wohnfuchs, Gottwald

und die Werbung

Zahlreiche Anzeigenbelege

in den Firmenordnern spiegeln

die rege Werbeaktivität des

Unternehmens wider.

Vielleicht ist der Erfolg des

Wohnfuchses auch darauf

zurückzuführen, immer zur

richtigen Zeit und niemals

halbherzig Werbemaßnahmen

ergriffen zu haben. Wer etwas

Gutes zu bieten hat, der muss

dies halt auch kundtun.

Als Faustregeln gelten immer

noch: 7% vom Umsatz in

Werbung investieren und die 3

wichtigsten Faktoren für Werbemaßnahmen

sind nach wir vor:

1. Timing, 2. Timing, 3. Timing

Ein 8-eckiger Anzeigenrahmen

war lange Zeit markantes Erkennungszeichen

der Schnäppchen-

Markt-Inserate.

15


Wer sich heute für ein

Markisensystem entscheidet,

trifft eine Wahl fürs Leben,

zumindest wenn es sich um so

hochwertige Produkte, wie

die des Herstellers Markilux

handelt, die Clemens

Geßmann in seiner Ausstellung

bei „Im Detail“ auf

der Industriestr. 2 im Gewerbegebiet

Winterswick präsentiert.

Markilux, mit Sitz in Emsdetten,

webt seine Tücher

und produziert die Markisen

komplett selbst. Die

intelligenten und innovativen

Beschattungslösungen sind dabei

auf- und abwärtskompatibel,

also lange nach- und für die

Zukunft aufrüstbar. Qualität und

Funktion dieser Produkte des zer-

Meisterteam-Preis für

Tischlerei Wittmann

Die Tischlerei Wittmann aus Rheinberg

ist mit dem Innovationspreis

der „Meisterteam“-Verbundgruppe

ausgezeichnet worden.

Der erstmals verliehene Preis würdigt

die Aktivitäten des Handwerksbetriebes

zur Kundengewinnung

und Kundenbindung mit dem zweiten

Platz.

Das „Meisterteam“ zeichnet mit dem

Preis kreative Ideen seiner Mitgliedsbetriebe

aus. Bei der Tischlerei Wittmann

lobte die Jury die ideale

Umsetzung des Zukunftsthemas

„energetische Gebäudesanierung“

und das breite Spektrum an

Werbemitteln.

16

gewusst

Rundum Markisen bei den Geßmanns

tifzierten Betriebs wurde von unabhängigen

Prüfinstituten bestätigt.

Standen früher lediglich eine Hand

voll Farbdessins nur eines Stoffes

zur Verfügung, ist die Palette

an Tuch- und Musterauswahl

heute beachtlich. Nicht nur für

jeden Geschmack, sondern auch

für jede Anwendung gibt es eine

passende Lösung. Zu den bekannten

Tüchern in Acryl-Ausführung

bietet Markilux spezielle Sunsilk-

Stoffe (snc) mit hoher

Farbbrillanz und Leuchtkraft

an. Dieses Tuch ist

hoch reißfest, bietet die

höchste UV-, Licht- und

Wetterechtheit und aufgrund

der fett- und wasserabweisenden

Oberfläche einen extremen

Schutz gegen Verschmutzung. Zu

den technischen Raffinessen zählt

Brillante Farben

Klaus Wittmann informiert: Terrassendeck aus Tropenholz –

muss ich ein schlechtes Gewissen haben ??

Sicher nicht !

Tropenhölzer haben den schlechten

Ruf, dass für ihre Verwendung

täglich fußballfeldgroße Flächen

abgeholzt werden; das gilt aber

nicht ausschließlich für Nutzholz

im Bau- und Möbelbereich

sondern u.a. für die

Herstellung von Papierprodukten

aller Art,

vom Toilettenpapier bis

zum Reklamezettel.

Während für die letzteren Holz

jeder Qualität verwendet werden

kann, werden an die Hölzer im

Bau- und Möbelbereich hohe

Anforderungen gestellt. Dieses

Holz kommt überwiegend aus

Plantagenanbau, der viele

Arbeitsplätze sichert.

Würde man im großen Stil auf

„Tropenholz“ im Bau- und Möbelbereich

verzichten, wären nicht nur

Arbeitsplätze gefährdet, sondern

auch die Lebensexistenz vieler

Waldarbeiter (herzlich willkommen in

Lampedusa) der dortigen Forstwirtschaft.

Ein guter Vergleich ist vielleicht

der Handel mit Elfenbein.

Terrassen- und Balkonmarkisen

Den Sommer

länger genießen

auch das Schattenplus-System:

Transolair-Stoffe (Sunsilk-Stoffe mit

einer speziellen Lochtechnik) sorgen

für genügend Transparenz und

eine gute Licht-, Luft- und Winddurchlässigkeit.

Integrierte Beleuchtungen und

Wärmestrahler verlängern den

Sommer auf Terrasse oder Balkon

und neugierige Blicke der Nachbarn

bleiben aufgrund der Stoffstruktur

aussen vor. Für seitliche

Blick- und Winddichtheit hat

Markilux einfach zu bedienende

Seitenmarkisen entwickelt. Man

sitzt vollkommen geschützt aber

doch an der frischen Luft.

Auch bei den Aluminiumoberflächen

der Halbkasetten (unten offen)

oder Kassettenmarkisen (geschlossen)

kann man aus verschiedenen

Optiken, z.B. Metallic, wählen.

Seit einigen Jahren wurde der

Abschuss von Elefanten in begrenzten

Zahlen wieder erlaubt und die

Preise für Elfenbein staatlich geregelt.

Die illegale Jagd auf Elefanten

ist seitdem bedeutungslos.

Wir importieren täglich

Waren aller Art aus der

gesamten Welt. Warum

nicht auch Holz?

Das schlechte Gewissen habe

ich höchstens wegen des

aufwendigen Transportes dieses

Holzes z.B. aus Indonesien und die

damit verbundene CO2 -Emission.

Der Bayrische Wald liegt vor der

Haustüre. Die heimischen Hölzer

sind genau so gut und bei richtiger

Verwendung und Pflege so

langlebig wie Tropenhölzer.

Fragen Sie den Fachmann (nicht den

Baumarkt). „Sibirische Lärche“ übrigens

klingt nicht nach

Exotenholz. Über die

illegale Abholzung

gigantischer Waldflächen

in Russland

und Umgebung hört

man wenig.

Zubehör: Wärmestrahler

Metallbaumeister Clemens Geßmann und die ausgeklügelte

Technik von Markilux, die alles in den Schatten stellt.

Soll der Wintergarten vor zu starker

Aufheizung geschützt werden, hat

Markilux auch dafür Lösungen

parat. Bei Clemens Geßmann

gibt es keinen Konjunktiv: Sätze

wie „Das könnte passen!“, „Das

würde vielleicht gehen.“, kommen

bei ihm nicht vor. Was er und seine

bestens geschulten Mitarbeiter

planen, ausmessen und montieren,

funktioniert und macht den Kunden

glücklich – auf Jahrzehnte.

Anzeige

Interesse geweckt?

Moerser Straße 11 · 47495 Rheinberg

Tel.: (0 28 43) 90 80 86-0 · Fax: 90 80 86-20

E-Mail: info@metallbau-gessmann.de

Internet: www.metallbau-gessmann.de

Die Holzpelletproduzenten

haben diesen Markt schon

lange für sich entdeckt. Soviel

zum Thema „Alternative Energien“.

Wer beim Holzkauf auf „Nummer

Sicher“ gehen will, achtet auf die

FSC-Zertifizierung.

FSC steht für „Forst Stewardship

Council“ und wurde 1993 als

Nichtregierungs- und Non-

Profit-Organisation gegründet.

Ziel des FSC ist es, weltweit eine

umweltgerechte, sozial verträgliche

sowie ökonomisch tragfähige

Waldbewirtschaftung zu fördern.

Der FSC beauftragt unabhängige

Organe, um die Befolgung der FSC-

Standards vor Ort sowie während

der gesamten Verarbeitungskette

bis hin zum Endverbraucher zu

kontrollieren.

Anzeige

Tischlerei · Zimmerei · Innenausbau

Tel. 02843/5700 Showroom:

Fax 02843/80805 Das Holzhaus

Johannes-Laers-Str. 91 Bahnhofstr. 59

47495 Rheinberg Mitglied im

www.wittman-rheinberg.de


Kraft-Wärme-Kopplung

Das eigene Kraftwerk im Haus.

Kann sinnvoll sein – ist es aber nicht immer.

Bei einem Blockheizkraftwerk mit

einem Öl- oder Gasgespeisten

Verbrennugsmotor wird ein

Generator zur Stromerzeugung

angetrieben. Die mechanische

Energie des Motors wird in

elektrische Energie umgewandelt.

Dabei entsteht Abwärme, die

über einen Plattenwärmetauscher

für Heizung und Warmwasserbereitung

genutzt werden kann. So wird

die eingesetzte Energie doppelt

genutzt und dabei ein deutlich

höherer Wirkungsgrad, als in

modernen Großkraftwerken erzielt.

Betreiber von Mini-BHKWs werden

im Rahmen der ökologischen

Steuerreform gefördert.

Für jede Kilowattstunde Strom

erhält der Betreiber einen Bonus

von 5,11 Cent, selbst erzeugter

und genutzter Strom ist von der

Stromsteuer befreit (2,05 Ct/kWh)

und die Energiesteuer für den verbrauchten

Brennstoff wird rücker-

www.ecopower.de

stattet (z.B. bei Gas 0,55 Ct/kWh)

Zudem gibt es günstige Kredite für

die Anschaffung der Anlage durch

die KfW.

Für kleine Häuser mit geringem

Energiebedarf ist ein solches

Kompaktkraftwerk unrentabel.

Viel der produzierten

Energie kann nicht permanent

abgefragt werden und verpufft.

Interessant wird es bei größeren

Häusern, wohlmöglich noch mit

Norbert Geerkens aus der Praxis: „Es tropft!“

Ehrliche Gewinner.

Das Ehepaar Haasch hat der Firma Geerkens

mit dem Ausfüllen der Kundenzufriedenheitskarte

die Meinung gesagt, wurde als Gewinner

ermittelt und hat ein Wochenende in Potsdam

gewonnen.

einem Schwimmbad oder bei

einem Gewerbebetrieb, der vielleicht

im 3-Schichten-Betrieb arbeitet.

Hier wird permanent Energie

benötigt. Eine Rentabilität

der Anlage wird ab 5.000 Betriebsstunden

jährlich erreicht.

Norbert Geerkens und Mitarbeiter

Dieter Kluth haben im Frühjahr diesen

Jahres die Prüfung zum SHK-

Kraftwerker absolviert, somit ist Geerkens

für KWK-Anlagen zertifiziert.

Es kommt häufig vor, dass ich gefragt werde: „Sag mal, was muss ich eigentlich machen, wenn ...?“

Deshalb werde ich an dieser Stelle demnächst auf solche Fragen praktische Tipps aus dem Leben eines

Handwerksmeisters geben: Teil 1. Es tropft!

Ein künstlerisch veranlagter Redakteur dieses Magazins, dem ich etwas handwerkliches Geschick zugetraut

hätte, fragte mich, „Eigenartig, obwohl das Gewinde des neuen Eckventils für die Spülmaschine

(welches er nicht bei mir erstanden hatte) genau auf den Anschluss passte und ich echt voll fest

gezogen habe, tropft es noch etwas nach? Soll ich vielleicht doch mit Hanf abdichten?“ Ich dachte nur

„Halle-Luja!“, „Wenn Du zwei metallische Gewindeverbindungen wasserdicht machen willst, musst Du

zusätzlich abdichten! – Das Wasser findet sonst immer seinen Weg.“ Ich habe ihm dann etwas Teflonband

mitgegeben, weil das korrekte Anbringen einer Hanfdichtung auch gelernt sein will.

Leuten mit 2 linken Händen würde ich generell davon abraten, im Sanitärbereich irgendetwas durch

Ausprobieren selbst hinzubekommen. Wie schnell ist ein Keller unter Wasser gesetzt und ein immenser

Versicherungsschaden enstanden?! Hätte der Redakteur direkt bei mir das Eckventil gekauft, hätte er

a) nicht mehr dafür bezahlt und b) hätte mein gut geschultes Personal ihm den Hinweis mit dem Abdichten

sicher gegeben. Also immer fragen oder professionell von meinen Mitarbeitern erledigen lassen.

Blick zurück nach vorn:

Der Informationsbedarf in der

Woche der Sonne vom 6.-15.

Mai 2011 zu den Themen Reduzierung

der Energiekosten und

Umstieg auf erneuerbare Energien

mit der Nutzung der Sonne

für die Warmwassergewinnung

und Stromerzeugung war nach

wie vor groß – mit steigender

Tendenz. Das bestärkt uns in

unserem Engagement.

Wir sind auf dem richtigen Weg

und bleiben in vorderster Front

„am (Sonnen-)Ball.“

Geerkens

mit Rat

und Tat

?

Eine Frage:

Foto: PIXELIO

Herr Geerkens, lohnt

sich das Heizen mit

Holzpellets noch?

Ganz klar: Ja!

Ausgehend von einem 3- bis 4-

Personen-Haushalt mit einem

Heizölbedarf von 3000 Liter pro

Jahr

!

muss man mit einem

Pelletbedarf von 6 Tonnen

rechnen. Diese kosten ca.

1.450,- Euro im Gegensatz zu

ca. 2.400,- Euro beim Heizöl.

Ein gutes Drittel lässt sich also

sparen. Auch für die Zukunft

wird es für die Holzpellets

keine nennenswerte Preissteigerung

geben, der Wettbewerb

(meist kleinere bis mittlere

Firmen) ist sehr lebhaft. Auch

werden die Fördermengen nicht

international abgesprochen.

Da Holz immer wieder nachwächst

und beim Verbrennen

C0 -neutral ist, stehen Holz-

2

pellets auch mit Blick auf die

Umweltbilanz akzeptabel da.

Anzeige

Mitglied im

Bahnhofstraße 101 · 47495 Rheinberg

Fon: 0 28 43/40 55 · Fax 0 28 43/27 68

info@geerkens. de · www.geerkens.de

17


Gila-Krustenechse


Buntes

Was mache ich mit meinen

Einlagen bei offenen Schuhen?

Häufig stellen sich Kunden die Frage,

ob es auch Sandalen oder Pantoletten

für Einlagenträger gibt?

Offene Schuhe für Einlagenträger

Hierfür gibt es spezielle offene

Schuhe mit einer herausnehmbaren

Innensohle (siehe Abb.),

so dass die eigene angepasste Einlage

verwendet werden kann.

Die Lieferanten Waldläufer, Rohde,

Finn Comfort und Hickersberger

(die mit dem Kräuterfußbett), bieten

solche Schuhe für Damen und

Herren an.

Patrick

Tervooren

COUPON ausschneiden

COUPON

Freier Eintritt

für ein Kind bis 12 Jahre

einlösbar bis 31. August 2011

18

Marken-Sandale

mit herausnehmbarer

Sohle

Oft werden diese Modelle mit

leicht verstellbaren Klettverschlüssen,

sowie in verschiedenen

Weiten angeboten, um eine bestmögliche

Passform zu garantieren.

Übrigens: Die Preise für solche

Schuhe beginnen bei ca. 50,– Euro.

Das Fachpersonal des Schuhhaus

Tervooren auf der Gelderstr. 30-34

berät Sie gerne und unverbindlich

und freut sich auf

Ihren Besuch.

Nur gucken–

nicht anfassen!

Hallo, ich bin eine Gila-Krustenechse

und mich gibt es eigentlich

nur im Südwesten der USA

und im Norden Mexicos und

natürlich auch im TerraZoo, wo

ich nach der langen Reise erst

einmal „in Quarantäne“ musste,

also in einen isolierten Raum,

um zu schauen ob ich auch ganz

gesund bin. Tagsüber schlafe ich

meist unter einem Stein, aber in

der Dunkelheit gehe ich auf die

Jagd. Neben der Skorpion-Krustenechse

bin ich die einzige

giftige Echse überhaupt. Wenn

ich zubeiße, lasse ich nicht

mehr los und mit Kaubewegungen

bringe ich das Gift in

die Wunde. Kleine Nagetiere,

Kaninchen und auch Vögel

fresse ich gerne und werde

später 50-70 cm lang. Da mein

Schwanz als Fettspeicher gilt,

kann ich monatelang ohne

Nahrung auskommen.

Besucht mich doch mal!

RAS-Zoo gGmbH, Melkweg 7

47495 Rheinberg, Tel. 02843/901685

Neues Sortiment

in neuen Räumlichkeiten

Wer Claudia Heyer und ihr „kleines schmuckes Lädchen“ am Anfang der

Gelderstraße nahe Holzmarkt aufsuchen möchte und sie dort nicht mehr

antrifft, ist sicherlich erstmal erstaunt – braucht aber nur einige wenige

Schritte weiter zu gehen. Auf der Gelderstraße 38 findet man ab jetzt

nicht nur die neuen, großzügigeren Räumlichkeiten, sondern auch noch ein

erweitertes Sortiment vor. In einem Wohlfühl-Ambiente bietet Claudia

Heyer neben dem bewährten Silber- und Modeschmuck, Geschenkartikeln

und Damen-Oberbekleidung nun auch Wohntextil und Accessoires im

Landhausstil an.

„Der alte Laden wurde einfach zu klein“, sagt die Rheinbergerin und ist

froh, dass der Umzug dank vieler Helfer

schnell und unkompliziert vonstatten ging.

Auf diesem Wege möchte sie sich nochmals

herzlich bei allen Helfern dafür bedanken.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-13.30 u. 15-18.30 Uhr, Sa. 9-14 Uhr

Tel.. 0 28 43/95 85 44 · Parkplatze in der Tiefgarage 1 Std. frei!

großes TerraZoo

Sommerfest

25./26 Juli

ganztägig bis in den

Abend für die ganze Familie

Freut euch auf tolle

Zirkusdarbietungen zum normalen Zoo-Eintritt

mit Feuerschluckern, Clowns und super Balance-Akrobatik

und lasst euch mit spannenden Reptilien fotografieren. Am

besten, ihr nehmt eure Freunde und Familie mit – die können

dann sehen, wie mutig ihr seid, wenn ihr z.B. Alligatoren

streichelt. Wir wissen, wie durstig und hungrig

ihr dann werdet, deshalb packen wir unsere Kühlschränke

auch ganz voll und werden jede Menge leckere Sachen grillen.

Für den Eintritt könnt ihr den COUPON links unten ausschneiden.

See you later Alligator!

Wer möchte eine Tier-Patenschaft übernehmen?

Für viele unserer Tiere haben Erwachsene oder auch Kinder Patenschaften

übernommen. Unsere tierischen Neuzugäge, wie die kleinen

Alligatoren, die Krustenechsen oder bald auch kleine Äffchen, würden

sich freuen, wenn sie menschliche Freunde hätten, die auch einen

kleinen Beitrag zu Futter und Pflege leisten könnten. Wer sich vorstellen

könnte, später einmal als Tierpfleger zu arbeiten, kann dies in

unserem Angebot Tierpfleger für einen Tag einmal ausprobieren.

Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Internetseite, oder natürlich auch

direkt im Zoo.

www.terrazoo.de


Vor der Ehrung auf die Knie.

Da passt ein

kompletter Ballon rein.

Die Luft muss raus.

... dann wird der Ballon

schwebend zu einer Wiese geführt,

wo er langsam seine Luft verliert

und eingepackt wird.

Perfekte Landung

mitten auf einem Feldweg ...

Traumhafte Ballonfahrt Seite an Seite

in die Menzelner Abendsonne hinein.

Julius

Alles klar bei Euch? Bei uns schon, obwohl an

unserem Einsatztag Simon und Alex fehlten,

weil sie an ihrer Fußballkarriere feilen mussten.

Dafür war aber Julius dabei, und der hatte Spaß

für zwei. Viele Bilder auf dieser Seite sind von

ihm – es gab ja auch einiges festzuhalten –

nicht nur den Ballon ...

Glück ab und gut Land!

Die „3“ als Ballonhelfer am Freitag, den 13.

Der Reihe nach im Protokoll: Luja fährt uns zum Treffpunkt 18.15 Uhr, Holzweg 24 in Xanten

bei Michael Krämer, dem Piloten von D-ORIS. D-ORIS ist der Ballon den wir aufbauen, im Verfolgerauto

begleiten und später wieder abbauen sollen. Pünklich 18.30 Uhr gehts im Konvoi für 2 Ballonteams zum Startplatz

auf einem Waldfussballfeld in Sonsbeck. Nur früh morgens und abends können Ballone starten – denn bei starker

Thermik (aufsteigender Luft) ist eine Ballonfahrt unberechenbar. Jetzt weht nur ein laues Lüftchen und der Aufbau

muss zügig vorangehen, bevor der Wind „einschläft“. Michael und die Männer der Fluggäste tragen flink den Weidenkorb

für 6 Personen aus dem kleinen Anhänger. Kaum zu glauben, dass ein so riesiger Ballon da hinein passt.

Mit Thomas, der das erste Verfolgerauto lenken wird, steckt Michael stabile Kunstoffstangen in die Vorrichtungen am

Korb. Alles geht ratz-fatz, während wir noch im Weg stehen. „Zack“ wird der Doppelbrenner aufgesetzt. Endlich dürfen wir

zu Micheael in den Korb hüpfen und die 4 70-L-Propangasflaschen festzurren, von denen aber immer eine

„eiserne Reserve“ ist. Jetzt sollen wir die Stangen abpolstern, damit sich niemand bei einer holprigen Landung

verletzt. Dann noch Funkgerät und Höhenmesser mit Klettband befestigen. Wir sollen die Brenner mit einer

Leistung von je 2.900 KW testen. Wow, das gibt bis zu 18m hohe Flammen und schlagartige Hitzewallungen. Wir

ahnen, warum Michael nicht mehr ganz so viel Haare auf dem Kopf hat. Der Korb wird jetzt auf die Seite gelegt und

die Ballonhülle aus einer bauchigen Tasche der Länge nach ausgerollt. Wir entfernen die Klettbänder, die alle

paar Meter den Stoff zusammenhalten. An einem unzerstörbaren roten Ring, der als „Ausweis“ des Ballons

dient, sind die 24 Lastbänder befestigt, von denen jedes 8 Tonnen Belastung aushalten

kann. Mit Karabinerhaken werden diese jetzt mit dem Korb befestigt. Jetzt packen

auch die übrigen Anwesenden an, um den Ballon seitlich auseinander zu ziehen. Julius’ großer

Einsatz kommt. Während Julia und Lara den Ballon offen halten, ist es seine Aufgabe, den großen

Ventilator festzuhalten der mit Getöse kalte Luft in die Hülle pustet. Unser „Ersatz-

mann“ vibriert, hält sich aber tapfer. Der Ballon wächst und wächst. Um die Hülle vollständig

aufzurichten, braucht es aber Heißluft. Michael betätigt die Brenner. Nur noch wenige Augenblicke

und der Ballon zeigt komplett aufgerichtet seine volle

Größe und Schönheit. So ist er 28,90 m hoch, hat einen

Durchmesser von 19,60 m und einen Inhalt von

4250 m 3 .

„Gewicht an den Korb!“ Michaels Kommando bedeutet,

dass alle gewichtigen Nichtpassagiere sich auf die Korbkante

lehnen sollen, damit der Ballon nicht unkontrolliert abhebt.

Eine kurze Phase der Hektik entsteht, bis alle Fahrgäste sich im

Korb sortiert haben. Der Ballon hebt sachte ab und schafft es,

kurz vor den Baumgipfeln die richtige Höhe zu erreichen.

Für uns heisst es im Thomas’ Verfolgerauto, den beiden fast zeitgleich

gestarteten Ballonen auf den Fersen zu bleiben.

Wir brauchen uns aber nicht zu beeilen, der Wind weht

nur schwach. Während es über Sträßchen und Feldwege

Richtung Menzelen geht, schnappen wir so manche

Funksprüche auch niederländischer Ballonsteams

auf. Michael mit D-ORIS gibt nur 3 Funksprüche durch, um

die Ruhe da oben nicht zu stören.

In den folgenden 75 Minuten bis zur Landung bleiben wir

immer wieder an der Straße stehen und schauen dem

daherschwebenden Ballonen fasziniert zu. Durch gezieltes

Gasgeben schaffte es Michael dann, punktgenau mit

dem Korb auf einem Feldweg aufzusetzen. Pilot und Passagiere

haben alle ein breites Grinsen im Gesicht, das war

wohl toll. Beim Abbau packen alle mit an und so ist der Ballon nach 30

Minuten wieder komplett im Anhänger verstaut. Bei Sekt und Bier – bei

uns Cola – erzählt uns Michael in der untergehenden Sonne, wie die

Gebrüder Montgolfier das Ballonfahren erfunden haben sollen.

Ob das mit den gelüfteten Röcken von am Ofen sitzenden Freundinnen

auch stimmt... ? Jedenfalls werden die Ballonfahrneulinge mit einer feier-

Noch mal auf Klo?

Zu spät!

lichen Zeremonie in den Luftfahrer-

Ritterstand erhoben und wir ganz offiziell

zu Ballonhelfern erklärt. Echt abgehoben!

Die Lastbänder

Dieser Ring hält alles.

Nur nicht loslassen!

Michael Krämer www.wolkentaxi.de Telefon 0 28 01/7 08 77

Start

Funkgerät

und...

Höhenmesser

Der Korb von innen:

Ganz schön eng.

Julia

polstert.

Michael gibt mächtig Gas.

Die 3

Halt durch Julius!

Fotos: Julius und Luja


Sa. 18.6.11 – 17.30 Uhr

FALLING GUNS

So. 19.6.11 – 12-16 Uhr

20

feiert Stadtfest

Fr. 17.6.11 – 20.00 Uhr

THE SNEAKERS

Sa. 18.6.11 – 20.00 Uhr

STARLIGHTBAND

STADTFEST

17. BIS 19. JUNI 2011

Bühne Großer Markt

Freitag, 17. Juni 2011

19.15 Uhr Offizielle Eröffnung mit Fassanstich

durch Bürgermeister Mennicken

20.00 Uhr The Sneakers

Samstag, 18. Juni 2011

15.00 Uhr Start des Bühnenprogramms –

Begrüßung und Vorstellung der

1. Herren-Fußballmannschaft

des TuS 08 Rheinberg

anschl. buntes Programm

16.00 Uhr REISE-QUIZ vom Reisebüro

Sonne & Meer Sabine Baschista

Hauptpreis: 1 Woche Spanien

17.30 Uhr Falling Guns

20.00 Uhr Starlightband

Sonntag, 19. Juni 2011

12-16 Uhr Original Ruhrpottsteirer

VERKAUFSOFFENER SONNTAG AB 13 UHR

… und natürlich jede Menge Unterhaltsames, Interessantes,

in der gesamten Rheinberger Innenstadt

Stadthalle Rheinberg

Samstag, 18. Juni 2011

ab 14 Uhr Show und Action mit

Black Diamonds, Yong Ho

vom SV Orsoy, Dance Line

Kids und Concordia Ossenberg

Sonntag, 19. Juni 2011

ab 11 Uhr KLEX-Malaktion „Mal richtig

sauen“ zum Thema:

Frauen-Fußball-WM

Bahnhofstraße 61

47495 Rheinberg

Telefon

0 28 43 / 93 44

Telefax

0 28 43 / 93 45

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag

7:00 bis 21:00 Uhr

· Vollsortiment mit

mehr als 25000

Artikel

· täglich frische

Fleisch-, Wurst-,

Geflügel-, Fisch-,

Obst- & Gemüse-

Vielfalt

· Zahlreiche

Parkplätze direkt

vor der Tür

���������

Sonntag den 19. Juni 2011

von 13.00 bis 18.00 Uhr

geöffnet!


Der Bürgermeister

Stadthaus · Kirchplatz 10 · 47495 Rheinberg

� 0 28 43/171-0 · Fax 0 28 43/171-4 80 · www.rheinberg.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr, Mo.-Mi. 13.00-16.00 Uhr

Do. 13.00-17.00 Uhr. Besonderer Bürgerservice: Sa. 10.00-12.00 Uhr

Aus dem Stadthaus …

Mitarbeiterin der Stadt erhält Studienpreis

Die Stadt Rheinberg hat eine Preisträgerin unter ihren Mitarbeitern. Seit dem Jahr

2003 wird seitens des Studieninstitutes Krefeld (S.I.N.N.) der Niederrheinische Studienpreis

Dr. Egon Rupprecht vergeben. Damit sollen herausragende Leistungen im

Bereich der Ausbildung und Prüfung gewürdigt und ein Anreiz zur Steigerung von

Leistungsbereitschaft, Kreativität und Freude am Lernen und Lehren geboten werden.

Die Preisjury hat auf ihrer Sitzung am 17.03.2011 beschlossen, Frau Yvonne

Schmitz für ihre „sehr guten" Prüfungsleistungen diesen Preis zu vergeben. Frau

Schmitz hat im Jahre 2009 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit

der Note „sehr gut" abgeschlossen. Bürgermeister Hans-Theo Mennicken gratuliert Frau Yvonne

Schmitz herzlich zu dieser herausragenden Leistung. Übrigens ist dies nicht das erste Mal, dass eine Auszubildende

der Stadt Rheinberg den Studienpreis erhalten hat. Bereits in den Jahren 2007 und 2009

wurde der begehrte Preis an Rheinberger Auszubildende vergeben. Die Stadt Rheinberg ist daher zu

Recht stolz auf ihre guten Auszubildenden.

20. Niederrheinischer Radwandertag

Machen Sie mit beim 20. Niederrheinischen Radwandertag

an Rhein und Maas am Sonntag, 03.07.2011. Zum 20.

Mal starten die Teilnehmer des beliebten Niederrheinischen

Radwandertages am 3. Juli 2011. Seit 1995 ist Rheinberg mit dabei und Herr Pozun vom ADFC wird

auch dieses Jahr die Routen in Rheinberg wieder hinreichend markieren. Sie haben in Rheinberg die

Wahl zwischen drei Routen: Route 11 (Rheinberg – Alpen – Kamp-Lintfort - Rheinberg), 49 km

Route 12 (Rheinberg – Wesel – Voerde – Dinslaken – Rheinberg), 60 km · Route 15 (Rheinberg

Kamp-Lintfort – Moers – Rheinberg), 47 km. Los geht die kostenlose Veranstaltung um 10.00 Uhr auf dem Marktplatz in Rheinberg. Sie können

aber auch später starten. Die Teilnehmer erhalten eine Startkarte mit dem Rheinberger Stempel. Alle Radler, die zusätzlich zwei weitere

Stationen anfahren und dort ihre Startkarte abstempeln lassen, können in Rheinberg um 17.00 Uhr an der Tombola teilnehmen. Als Hauptpreis

winkt ein „Fahrradgutschein“ im Wert von 250 Euro, gestiftet von der Sparkasse am Niederrhein. Weitere Sachpreise stellt die Stadt

Rheinberg zur Verfügung.Am Veranstaltungstag präsentieren sich u.a. ein Fahrradhändler auf dem Marktplatz; mit frisch Gegrilltem und einem

Salatbuffet können Sie sich stärken und ein DJ sorgt für die passende Musik. Ab Mitte Juni 2011 liegen Faltblätter bereit, auf denen man Infos

über Routen + Rahmenprogramm der einzelnen Orte entnehmen kann.Weitere Infos: Stadt Rheinberg, Barbara Gumpert,Tel. 02843/171-114.

Neue Energie durch Entspannung!

Entspannungstechniken regen nach alter chinesischer Lehre das „Qi", die

Lebensenergie im Körper an und lassen es fließen. Wer ebenfalls den Weg

zur totalen Entspannung finden möchte, kann Qigong und Taijiquan oder

andere Entspannungstechniken wie Autogenes Training (für Kinder) oder

Klangmassage während des VHS-Sommerprogramms vom 25.-31.7.2011

ausprobieren. Weitere spannende Angebote in der ersten Sommerferienwoche

sind z.B. „Tipps und Tricks für eine überdurchschnittliche Gedächtnisleistung",

„Töpfern mit Kindern", „Kreativer Kindertanz", „Sommer Body

Mix", „Computer lernen leicht gemacht für Senioren" uvm. Infos und

Anmeldung bei der VHS, Tel. 02843-907400 oder www.vhs-rheinberg.de

SommerLeseClub für Leute ab Klasse 5!

In den Sommerferien schon was vor? Sei dabei und werde Mitglied! Mit dem

SLC hast Du spannende Ferien, triffst nette Leute in der Stadtbibliothek,

bekommst im Leselogbuch jedes gelesene Buch bestätigt, erhältst ab 3 gelesenen

Büchern ein Zertifikat, das auf dem nächsten Zeugnis als außerschulische

Leistung eingetragen werden kann! Anmeldung ab Mittwoch, 13. Juli

2011 in der Stadtbibliothek oder unter www.sommerleseclub.de – Die Buchausleihe

startet am 20. Juli 2011 und die SLC-Abschlussparty findet am

16.09.2011 statt. Neu: Zusätzlich startet in diesem Jahr der Leseclub Junior

für Schüler/innen der 1.-3. Schuljahre! Start ist hier am 22.7.2011

Photovoltaik

beim DLB

Der Betriebsausschuss

hat in seiner Sondersitzung

vom 13. April

2011 einstimmig beschlossen,

auf dem

Dach der Fahrzeughalle

des DLB eine Photovoltaik-Anlage

zu errichten.

Damit wurde der

Ausschreibung der

Anlage der Weg geebnet.

Die Betriebsleitung

bedankt sich hierfür bei

den Ausschussmitgliedern,

denn durch diese

Maßnahme erfolgt eine

CO 2 -Einsparung von

mehr als 700 t bei einer

Laufzeit von

20 Jahren.

TERMINE

Sitzungstermine der

Ausschüsse und des Rates

der Stadt Rheinberg

im Stadthaus (ohne Gewähr)

Juni 2011

Mi. 15.06.11 / 17 Uhr / Zi. 249

Ausschuss für Stadtentwicklung

und Umwelt

Do. 16.06.11 / 17 Uhr / Zi. 249

Vergabeausschuss

Di. 28.06.11 / 17 Uhr / Zi. 249

Bau- und Planungsausschuss

gemeinsam mit Ausschuss für

Stadtentwicklung und Umwelt

Mi. 29.06.11 / 17 Uhr / DLB

Betriebsausschuss

Juli 2011

Di. 05.07.11 / 17 Uhr / Zi. 249

Haupt- und Finanzausschuss

Di. 12.07.11 / 17 Uhr / Stadthalle

Ratssitzung

Mi. 20.07.11 / 17 Uhr / Zi. 249

Ausschuss für Stadtentwicklung

und Umwelt

Do. 21.07.11 / 17 Uhr / Zi. 249

Vergabeausschuss

Gesunder Lebensstil

„Wie motiviere ich mich nachhaltig?“

lautet das Motto des kostenfreien

Vortrags von Prof. Dr. med.

Stephan Martin, den die VHS

Rheinberg am Mittwoch, 22.

Juni 2011 von 19.00 bis 21.00

Uhr im Mehrzweckraum des

Stadthauses hält. Ein gesunder

Lebensstil, geprägt durch richtige

Ernährung, Bewegung und eine

positive Lebenseinstellung, dient

der Prävention gegen vielfältige

Erkrankungen wie Bluthochdruck,

Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes

Typ 2 und vieles andere.

Der Vortrag findet in Kooperation

mit dem Diabetiketertreff Rheinberg

statt.

Weitere Termine des Kulturbüros

(Theater, Kabarett …) finden Sie

im Veranstaltungskalender (Seite 22 und 23)

Stadt-Info

21


Rheinberger

Bitte schickt uns weiterhin

Infos und Unterlagen zu

Euren Events, Aktionen

und Veranstaltungen, die

hier Eurer Meinung nach

aufgeführt werden müssen.

Um mehr Veranstaltungen präsentieren

zu können, führen wir nachfolgend

die Hauptveranstalter ausführlich

auf, um unter „Wo“ (den

Ort) und „Wer“ (den Veranstalter)

die Angaben nur noch in Kurzform

aufzulisten.

Alle Angaben ohne Gewähr –

Änderungen vorbehalten !!!

Die Veranstalterdaten:

Kulturinitiative Schwarzer Adler

(nachfolgend abgekürzt mit KI)

Baerler Str. 96, 47495 Rheinberg,

Schwarzer Adler, � 0 28 44/24 58

www.schwarzer-adler.de

Stadt Rheinberg – Kulturbüro

� 0 28 43/171-2 70

Fax 0 28 43/175 40 41

Stadthalle Rheinberg

Kirchplatz 10, 47495 Rheinberg

www.rheinberg.de

Messe Niederrhein GmbH

An der Rheinberger Heide 5,

47495 Rheinberg

� 0 28 43/9 24-1 00

E-Mail: info@messe-niederrhein.de

www.messe-niederrhein.de

Musikalische Gesellschaft

Rheinberg

Frau Lore Rabe

Breslauer Straße 16

� 0 28 43/5428

www.musikalische-gesellschaft.de

Mi. 1.6. bis Mi. 22.6.2011

Sportliche Jugendkultur

Fotoausstellung Manuela Bechert

Wo: Foyer des Stadthauses

Wer: Kulturbüro Stadt Rheinberg

22

ENTFÄLLT

Juni bis August 2011

Fr. 17.6.2011 · 15-18 Uhr

Tag der offenen Tür

mit Comanchi und Trödelmarkt

Wo: Kita Marienplatz 3a

Wer: Kita St. Marien Budberg

Fr. 17.6.2011 · 20.00 Uhr

Blues-Rock: Ryan McGarvey

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler

Fr. 17.6. bis So. 19.6.2011

STADTFEST IN RHEINBERG

Stimmung und Aktionen und

„Verkaufsoffener Sonntag“

Alle Infos siehe Seite 20

Wo: Innenstadt Rheinberg

Wer: Rheinberger Werbegemeinschaft

Die Stadt Rheinberg und die

Rheinberger Werbegemeinschaft e.V. laden herzlich ein

Rheinberger

Stadtfest 2011

17. bis 19. Juni

Verkaufsoffener Sonntag

So. 19.6.2011 · ab 12 Uhr

BERKA STAR 2011

Gesangstalente kämpfen

wieder um den begehrten Preis

Wo: Kulturbühne, Rheinstr. 42

Wer: Kulturbühne Rheinberg e.V.

So. 19.6.2011 · ab 10.00 Uhr

Nostalgiefahrten „Niederrhein-Sprinter“

Wo: zwischen Moers u. Rheinberg

Wer: NIAG

So. 19.6.2011 · 20.00 Uhr

Nessi Tausendschön

„Das Beste“ Musik-Comedy

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler

Mi. 22.6.2011 · ab 18.00 Uhr

Schießnummernauslosung

für das Orsoyer Schützenfest

Wo: Schützenwiese Rheindamm

Wer: BGV Orsoy von 1551 e.V.

Do. 23.6. bis Mo. 27.6.2011

Schützenfest in Winterswick

Wo: Wiese Reintges, Moerser Str.

Wer: St. Marien-Bruderschaft

Fr. 24.6.2011 · 20.00 Uhr

Blues-Rock: Almost Famous +

Roughess Blues Band

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler

So. 26.6.2011 · 10-18 Uhr

Nostalgie- u. Sammlermarkt

Wo: Messe Niederrhein

Wer: Messe Ndrrh. GmbH

So. 26.6.2011 · 12.00 Uhr

Schifffahrt zu den

vergessenen Häfen

Wo: Anleger Orsoy

Wer: Ruhrorter Personenschifffahrt

Fr. 1.7.2011 · 20.00 Uhr

Wanninger/Rixmann:

„100% Frauenquote“

Musik-Kabarett

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler

Sa. 2.7.2011 · ab 20.00 Uhr

Oldie-Party

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler

Sa. 2.7., So. 3.7 + 9.7.2011

Schützenfest am Annaberg

Wo: Schützenwiese Annaberg

Wer: St. Anna-Bruderschaft

So. 3.7.2011 · 12.00 Uhr

Schifffahrt zu den

vergessenen Häfen

Wo: Anleger Orsoy

Wer: Ruhrorter Personenschifffahrt

So. 3.7.2011 · 10-17 Uhr

20. Niederrheinischer

Radwandertag

Wo: Start Marktplatz Rheinberg

Wer: Stadt Rheinberg

Mi. 6.7.2011 · 15.30 Uhr

Zoo für Tangrami-Tiere

Tolle Kinder-Aktion

Wo: Lützenhofstraße 9

Wer: Stadtbibliothek Rheinberg

Sa. 16.7.2011 · 11.00 Uhr

Speed4 Schulmeisterschaft –

Abschlussveranstaltung

ab 14.00 Uhr

Poolparty

Wo: Underberg-Freibad

Wer: Sportamt Stadt Rheinberg

So. 17.7.2011 · 11.00 Uhr

Musik im Glashaus

Wo: Außenfoyer der Stadthalle

Wer: Salon & Swing Orchester

So. 17.7.2011 · 11-18 Uhr

Kinderschützenfest

in Borth

Wo: Schützenwiese Borth

Wer: St. Evermarus-Bruderschaft

So. 17.7.2011 · 12.00 Uhr

Schifffahrt zu den

vergessenen Häfen

Wo: Anleger Orsoy

Wer: Ruhrorter Personenschifffahrt

So. 17.7.2011 · 17.00 Uhr

Malerei - Ingrid Beer

Ausstellungseröffnung

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler


Mo. 18.7.2011 · 20.00 Uhr

Klavier-Festival Ruhr

JazzLine „Otello“

mit Dieter Ilg, Rainer Böhm und

Patrice Héral

Wo: Stadthalle Rheinberg

Wer: Stiftung Klavier-Festival Ruhr

Mi. 20.7.2011 · ab 11.00 Uhr

Start der Buchausgabe für

den SommerLeseClub 2011

Wo: Lützenhofstraße 9

Wer: Stadtbibliothek Rheinberg

In den Sommerferien 2011

(25. Juli bis 6. September)

gibt es wieder

jede Menge Aktionen für

Kids im „Ferienkompass“!

Infos: Stadt Rheinberg:

Telefon 0 28 43/171-3 41

So. 24.7.2011 · 10-18 Uhr

Nostalgie- u. Sammlermarkt

Wo: Messe Niederrhein

Wer: Messe Ndrrh. GmbH

Mo. 25.7. bis Mi. 27.7.2011

jeweils 15.00-16.30 Uhr

Boule-Schnupperkurs für

Jung und Alt

Wo: Konvikt, Lützenhofstr. 9

Wer: VHS Rheinberg

Tierbestattungen

Bettina

Martinek

Partner

Niederrhein

Wir helfen,

wenn Freunde

gehen.

365 Tage-Service

Erd- und Feuerbestattungen

Urnen, Särge und

Grabausstattung

Max-von-Schenkendorf-Straße 7

47506 Neukirchen-Vluyn

� 0 28 45/9 45 4160

Mobil 0160/94 99 89 33

www.anubis-niederrhein.de

Mo. 25.7. bis 19.8.2011

Ingrid Lohmann-Küppers

Bilderausstellung

Wo: Foyer des Stadthauses

Wer: Kulturbüro Stadt Rheinberg

Mo. 25.7. bis Sa. 30.7.2011

jeweils 9.30 Uhr

Zeichnen? Weil’s Spaß macht!

oder „Das wahre Leben findet

auf dem Papier statt.“

Wo: Jugendzentrum ZUFF,

Xantener Straße 99

Wer: VHS Rheinberg

Fr. 29.7.2011 · 17.00 Uhr

Genussradeln

am Niederrhein

Feierabendtour

Wo: Treffpunkt Konvikt,

Lützenhofstraße 9

Wer: VHS Rheinberg

Fr. 5.8. bis Di. 9.8.2011

Kirmes und Schützenfest

in Rheinberg

Alle Infos hierzu entnehmen Sie

bitte den Plakaten u. Programmen

Wo: Innenstadt Rheinberg

Wer: St. Sebastianus/St. Georgius

Schützenbruderschaft

Sa. 6.8.2011 · ab 20.00 Uhr

Oldie-Party

Wo: Schwarzer Adler

Wer: KI Schwarzer Adler

So. 7.8.2011 · ab 13.00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag

im Rahmen der Rheinberger Kirmes

Wo: Innenstadt Rheinberg

Wer: Rheinberger Einzelhändler

� Sachrechnen 2.-4. Klasse

� Konzentrationskurs 5. + 6. Klasse

� Stressbewältigung und Zeitmanagement 8.-10. Klasse

� Gedächtnistraining ab Klasse 5 – kostenfrei

So. 7.8.2011 · 12.00 Uhr

Schifffahrt zu den

vergessenen Häfen

Wo: Anleger Orsoy

Wer: Ruhrorter Personenschifffahrt

Mo. 8.8.2011 · 11-18 Uhr

Traditionelle

Kinderbelustigung

zum Rheinberger Schützenfest

Wo: Schützenwiese Orsoyer Str.

Wer: Kinderbelustigungskomitee

So. 21.8.2011 · Nachmittags

Preis- und Königsschießen

in Wallach

Weitere Termine (Fr. 26.-So. 28.8.)

entnehmen Sie bitte den Plakaten

und Programmen

Wo: Festwiese Wallach

Wer: Bürgerschützen Wilhelm Tell

Sa. 27.8. bis Mo. 30.8.2011

Schützenfest in Budberg

Wo: Budberg

Wer: Bürgerschützen Budberg

TÜV-geprüfte Qualität:

Inhaberin: Andrea Kühn

Gelderstraße 36-42 · 47495 Rheinberg

Telefon 0 28 43 / 33 88

www.studienkreis-rheinberg.de

So 21.8. bis Do. 15.9.2011

Verkleidung – Bilder,

Installationen, Objektarbeiten

Ausstellung Künstlergruppe She She

Wo: Foyer des Stadthauses

Wer: Kulturbüro Stadt Rheinberg

So. 28.8.2011 · 10-18 Uhr

Nostalgie- u. Sammlermarkt

Wo: Messe Niederrhein

Wer: Messe Ndrrh. GmbH

Sa. 3.9.2011 · ab 19.00 Uhr

5. RHEINBERG

OPEN AIR

BLUES NIGHT

Wo: Kulturbühne, Rheinstr. 42

Wer: Kulturbühne Rheinberg e.V.

Sa. 3.9. bis Mo. 5.9.2011

Kirmes und

Schützenfest in Millingen

Wo: Schützenwiese Millingen

Wer: St. Ulrich-Bruderschaft

Fr. 9.9. bis So. 11.9.2011

MAP-Festival

Music Art Project

Wo: Pfarrgarten St. Peter,

Stadthaus und Marktplatz

Wer: MAP-Team

Drucksachen aller Art für

Ihre Veranstaltungen !!!

Wallacher Str. 43 · 47495 Rheinberg

Tel. 0 28 02/7 02 28 · Mobil 01 77/8 11 86 75

Konzert-Ticketvorverkauf – regional und deutschlandweit

Ab sofort können Sie auch auf unserer Internet-Seite „BESTELLEN + STÖBERN“ !!!

Holzmarkt 10-12 · 47495 Rheinberg · � 0 28 43/20 06 · Fax 0 28 43/20 08 · www.schiffer-neumann.de

Termine

23


Porcellan

Glücksschweine aus

Liebe Kreative,

wenn sich Birgit Prinz, die

Rekordtorschützin der deutschenFrauenfußball-Nationalmannschaft,

ins Getümmel um

die aufgeblasene Lederkugel

wirft, gibt es neben tollen

Toren garantiert auch Flecken:

manche schmerzen und

werden blau – andere sind

grasnarbengrünbräunlich.

Die sportlichen Damen sehen

dann jedenfalls aus „wie Sau“!

Der Förderverein Stadtmarketing,

die Werbegemeinschaft Rheinberg

und der Klex machen die heimische

Frauen-WM zum Thema des

diesjährigen Stadtfestes. Da passt

die Fan-Aktion am Sonntag in der

Stadthalle „Mal richtig sauen“

super ins Bild. „Nackte“ Por(c)zellan-Schweine

wollen so richtig fußballfanmäßig

mit Porcellan-Farbe

gestaltet werden. Eine professionelle

Anleiterin wird die Aktion moderieren

– step by step. Toll daran ist,

dass die Schweinchen und das

benötigte Material an diesem Tage

kostenlos sind. Wünschen wir

unserem Fußballteam auf unsere Art

„Viel Schwein“ bei der Verwandlung

der ein- oder anderen Torchance.

24

Juni-Tipp

saustark

Klar sind die Porzellansauen in

verchiedenen Größen, mit oder

ohne „Flügelchen“ auch vor und

nach der Fußball-WM im Klex

erhältlich. Und natürlich muss nicht

jedes Spar-Schwein zwangsläufig

schwarz-rot-goldene Fantracht tragen.

Mit etlichen Farben, Metallic-

Effekten oder Glitter ist allerhand

möglich. Verschiedene praktische

Sets mit Anleitungen erleichtern

den Start in die ohnehin einfach zu

erlernenden Maltechnik.

Mo.-Fr.: 9-19 Uhr

Sa.: 9-16 Uhr

Juli-Tipp

Unser Familientipp:

„Wir vom Klex

sind als Waldelfen

Licht und

Farbe

Glasmalerei

Die Glasmalerei verbindet Licht

und Farbe auf faszinierede Art.

Galt die Glasmalerei früher als

kompliziert und anspruchsvoll,

gelingen heute, z.B. mit den Glasmalfarben

und Konturenpasten des

Herstellers Marabu, die schönsten

Effekte kinderleicht – ganz ohne

Einbrennen. Bereits mit dem Starterset

mit 4 Grundtönen,

schwarzer Konturenpaste,

Glas, Pinsel und Schablonen

gelingen erstaunliche Effekte, egal

ob getupft, mit Kontur, in freier

Malweise oder als Hinterglasmalerei.

Mit weiteren Farbtönen und

Pasten kann die Ausstattung stets

erweitert werden. Für den lauen

Sommerabend auf Terrasse oder

Balkon sind Windlichter in Laternenform

von leuchtender Schönheit.

Natürlich lassen sich mit den brillanten,

spülmachinenfesten, auf

Wasserbasis hergstellten Farben

alle Arten von Glas bemalen.

Unser Tipp: Jeden Glasgrund ordentlich

mit Spülmittel von fettenden Partikeln

befreien.

August-Tipp

Ganz schön

in Ordnung

Stifteköcher

mit Deko-Patch

Wenn am Schreibtisch für die Schule

alles seine Ordnung hat, ist das

sicher sehr zweckmäßig. Zwekkmäßig

reicht dem kreativ veranlagten

Menschen allerdings nicht –

es darf auch gerne super aussehen.

Unsere Stifteköcher aus Pappelholz

sind deshalb ein klarer Fall für

Deko-Patch, die Basteltechnik,

mit der aus unzähligen Deko-

Papier-Varianten die tollsten Motive

entstehen können.

Papiere (auch kombiniert) in kleine

Schnipsel reißen (circa 5 x 5 cm),

Holzdose mit Deko-Patch-Kleber

vorstreichen, Papiere aufbringen

und mit Kleber tränken, bis die

komplette Dose farbig ist. Das

Papier glättet sich beim Trocknen.

Deko-Patch-Ideen zum Nachlesen

gibt es übrigens auf der Klex-Seite

des Stadtmagazins Ausgabe 2.

Einfach unter www.stadtmagazinrheinberg.de

auf Ausgabe 2 gehen

und „Deko-Patch“ eingeben.

Fröhliches Kleben!

Märchenfestival

Märchenfestival

am 2. + 3.7.2011 3.7.2011

Sa. von 14 - 20 Uhr, So. 11 - 18 Uhr

unterwegs.“ ❧an der Alten Mühle Dong

in Neukirchen-Vluyn

Klex Mal- und Bastelbedarf e.K.

Budberger Straße 2 · 47495 Rheinberg · Telefon 0 28 43/95 82 95 · www.derklex.de

Anzeige


Lange Haare abschneiden

oder lieber doch nicht?

Große Veränderungen bei

Frisur oder Farbe? Bei der

Entscheidung kann Ihnen

geholfen werden. Mit der

Computerberatung!

Hier steht Ihnen ein professionellesFrisurenprogramm

zur Verfügung,

scheidungshilfe für das

neue Outfit.

Das Janssen-Team bietet

nicht nur die klassischen

Friseurarbeiten wie z.B

Schneiden, Dauerwelle

und Farbe – es sind vielmehr

die modischen und

kreativen Techniken, um

individuelle Frisuren und

Sicher gehen – vorher sehen !

Computerberatung

mit dem Sie Ihre neu

gewünschte Frisur schon

im vorhinein ansehen

können. Und so einfach

geht’s: Zuerst wird natürlich

ein Foto von Ihnen

„geschossen” und dann

wird Ihnen schon das

kurze, lange, blonde oder

rote Haar angepasst.

Selbstverständlich können

Sie auch einen Ausdruck

mit nach Hause

nehmen, um vorab noch

Ihre(n) Partner(in) oder

Bekannte(n) nach ihrer

Meinung zu fragen. Wirklich

eine hilfreiche Ent-

RHEINBERG I

DO IT AGAIN – let live rule

Das niederrheinische Rockensemble

aus Rheinberg hat ihr

Live-Event zum 10-jährigen Bandjubiläum

in der Duisburger Kulturzentrale

Hundertmeister auf CD

Farbgebungen zu erreichen.

Auch Hochsteckfrisuren

für Hochzeiten,

Haarverlängerung und Verdichtung

sind im Salon

Janssen keine Fremdwörter.

Lassen Sie sich

beraten – es lohnt sich!

Salon

Volker Janssen

Damen und Herren

Termine nach Absprache

Borther Straße 238

47495 Rheinberg-Borth

Telefon 0 28 02/44 12

www.friseur-janssen.de

Anzeige

festgehalten. Entstanden ist eine

CD, die den Live-Charakter der

Band wiedergibt und die Spielfreude

der Rockband dokumentiert.

„Do it again“ geht auch auf Tour.

Hier die Termine. 11.6. Sommerfest

in DU-Walsum; 18.6. Stadtfest

Mouvaux in Nordfrankreich; 7.10.

Bollwerk Moers; 7.11. Steinbruch

Duisburg und 24.3.12 Duisburg

Hundertmeister.

RHEINBERG II

Kulturbühne informiert:

BERKA STAR 2011

Die Kulturbühne Rheinberg e.V.

veranstaltet bereits im fünften Jahr

erfolgreich den Gesangswettbewerb

im Rahmen des Rheinberger

Ernährungsberater

Heribert Sorge

Gesunde

Ernährung …

… hilft Krankheiten vorzubeugen!

Durch chronische Krankheiten sterben weltweit jedes Jahr Millionen von

Menschen. Ein großer Teil der chronischen Krankheiten wie Diabetes,

Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden jedoch durch

unsere Ernährung verursacht. Wir nehmen minderwertige Fette zu uns,

führen unserem Körper kaum noch Mikronährstoffe und Vitalstoffe zu

und schaffen damit die Basis für die weit verbreiteten Zivilisationskrankheiten.

Mit einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung, die

auch noch speziell für den Einzelnen bestimmt werden kann, können wir

Krankheiten vorbeugen und auch schon bestehende Krankheiten lindern.

In einer schwedischen Studie konnten Wissenschaftler bereits nach

30 Tagen gesunder Ernährung feststellen,

dass das Cholesterin (LDL) um 1/3 reduziert

werden und der Blutdruck auch gesenkt

werden konnte.

Das Vorbeugen von Krankheiten ist viel

einfacher, billiger und vor allen Dingen gesünder,

als Krankheiten zu heilen.

Für weitere Informationen rufen Sie mich an

oder vereinbaren Sie ein unverbindliches

und kostenloses Informationsgespräch.

Stadtfestes. Ab 12.00 Uhr startet

am Sonntag, 19.6.2011 der

Wettbewerb um die begehrten

Kristallpokale. Die Gewinner werden

voraussichtlich gegen 17.30

Uhr vorgestellt. Kommen Sie also

zur Kulturbühne der evangelischen

Kirche Rheinberg und unterstützen

Sie die vielen engagierten Talente

durch Ihren Besuch.

RHEINBERG III

STADTRADELN –

Unsere Stadt fährt Rad

Treten Sie vom 8. bis 28. Juni für

Rheinberg in die Pedale und verteidigen

Sie mit uns den dritten

Platz aus dem Vorjahr. 142.694

geradelte Kilometer und dabei

20.548 kg CO 2 eingespart! Das

war das Ergebnis aus 2010.

Gesucht werden Radelwillige – ob

Ihre

Gesundheit

ist in

guten

Händen

interessant

Heribert Sorge

Zertifizierter Ernährungsberater

Wallacher Str. 47 · 47495 Rheinberg

Telefon 0175/5 29 48 93

www.metabolic-typing-info.de

in der Freizeit, zur Schule oder zur

Arbeit, jeder Kilometer zählt! Sie

haben Interesse? Dann melden Sie

sich an bei Tanja Karlinger, Telefon

0 28 43/171-2 84 oder per E-Mail

tanja.karlinger@rheinberg.de; bei

Nicole Weber Ferreira dos Santos,

Telefon 0 28 43/1 71-4 89, E-Mail

nicole.weber.f.santos@rheinberg.de

oder bei Jens Harnack unter der

Tel-Nr. 0 28 43/1 71-4 93, E-Mail

jens.harnack@rheinberg.de

Zum Schluss …

… darf natürlich nicht der Hinweis

auf die Fraußen-Fußball-Weltmeisterschaft

fehlen, die vom

28. Juni bis zum 17. Juli 2011

in Deutschland stattfindet.

Sicherlich werden wir auch

hier spannende Spiele

erleben. Toi, toi, toi !!!

Anzeige


NETTO

� 0 28 43/9 02 21 86 · www.futterhaus-rheinberg.de

UNSER SOMMERANGEBOT !

Königshofer Pils (aus Krefeld)

(20 x 0,5 Liter)

Kasten E 5,95

+ E 3,10 Pfand (1 Liter = 0,595 E)

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch

Alpener Straße 318 · 47495 Rheinberg-Millingen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine