Protokoll 08.11.2011 - Start - Katholisch in Steinfurt

katholisch.in.steinfurt.de

Protokoll 08.11.2011 - Start - Katholisch in Steinfurt

Ergebnisprotokoll der Pfarrgemeinderatsitzung vom 8.November 2011 in der FBSAnwesend:Alfred Brunstermann, Brigitte Timmerhues, Marianne Finke, Pfarrer Heinrich Wernsmann, AnneKleine Berkenbusch, Jutta Heisler Uzun, Karlheinz Wesselmann, Franz Strickmann, RalfUhlenbrock, Dieter Runde, Silke Meemken, Elisabeth Bussmann, Robert Badde, MariaSchlattmann und Mechtild Oskamp.Entschuldigt: Simon Wesselmann und Peter TimmerhuesGast: Gaby BeuingTop 1: Begrüßung und Protokoll.• Begrüßung durch M. Schlattmann .• R. Uhlenbrock beginnt mit einem geistlichen Impuls. „Ein Bild von Kirche???“• Das Protokoll wurde einstimmig angenommen.Top 2: Wie erlebe ich Kirche????Die PGR Mitglieder äußerten sich zu diesem Thema.Unterschiedliche Gedanken, Perspektiven, kritische Fragen, Unmut…..kamen zum ThemaAmtskirche und Kirche vor Ort auf.F. Strickmann regt an, dieses Thema in den nächsten Sitzungen weiter zu verfolgen.Top 3:Sachausschuss GemeindeentwicklungR. Uhlenbrock zeigt uns an Hand einer Power Point Präsentation eine perspektivischeBetrachtung der Jugend in unserer Gemeinde.Der Ausschuss Gemeindeentwicklung gibt dem PGR einen Arbeitsauftrag, sich mit diesemThema auseinanderzusetzen. Der Arbeitsauftrag lautet: Wollen wir einen Ort für dieJugendlichen in St. Nikomedes schaffen? Ein Haus für die Jugend??M. Schlattmann bedankt sich bei R. Uhlenbrock für die gute Darstellung. Im Vorstand wirdbesprochen, wie der weitere Handlungsablauf gehen kann.


TOP:4 Das Offene OhrG. Beuing, Sprecherin des Offenen Ohres, referiert über die Arbeit im Offenen Ohr.• 20 ehrenamtliche Mitarbeiter arbeiten dort.• Das Offene Ohr besteht schon 9 Jahre.• Ca. 70-80 Menschen nehmen das Angebot im Jahr an.• Es findet dort ausschließlich Beratung statt. „Hilfe zur Selbsthilfe!“• Lebensmittelgutscheine gibt es ausschließlich in der Tafel in Burgsteinfurt.• Im Offenen Ohr gibt es Gutscheine für Brillen, Babynahrung, Pampers und fürMedikamente.• Die Mitarbeiter beobachten einen Rückgang der Hilfesuchenden.• Die Mitarbeiter erarbeiten, innerhalb einer Fortbildung vom DIozösan- Caritas, derzeit ihrzukünftiges Profil.• Die Räume des Offenen Ohres werden zur Zeit auch von anderen Selbsthilfegruppengenutzt.M. Schlattmann bedankt sich bei G. Beuing für das ausführliche Referat.TOP 5: Berichte aus den AusschüssenSachausschuss Gemeindekatechese:• Am 26.09.2011 fand wieder ein „Täuflingstreffen“ um 20.00Uhr im Don Bosco Heim statt.Das Angebot wurde nicht angenommen berichtet R. Uhlenbrock• Das Konzept der Taufpastorale wird derzeit überarbeitet. Es wird über eineZusammenarbeit mit St.Nepomuk nachgedacht.Kinderkommunion 2012.• 119 Kinder sind dazu angemeldet.• St. Marien 46 Kinder und St..Nikomedes 73 Kinder.• Am 22.4 und 28.4.2012 wird es einen Gottesdienst um 9.30 Uhr in der jeweiligen Kirchegeben, so Anne Kleine Berkenbusch.• Besuchsdienstausschuss:• A. Brunstermann berichtet, dass der Ausschuss einige Personen gewonnen hat, diebereit sind, Menschen aus unserer Gemeinde zu besuchen. Leider fehlt es demAusschuss im Augenblick an Menschen, die gerne besucht werden wollen.


• Frau Buss, Vorsitzende vom Offenen Ohr, bittet durch M. Oskamp um Mithilfe bei derAdventsaktion am 26.11.2011.Verschiedenes:• Pfarrer H. Wernsmann organisiert eine Fahrt zum Columbarium nach Osnabrück. Dortkönnen interessierte Mitglieder unserer Pfarrgemeinde mit dem zuständigen Diakondas Columbarium besichtigen.• Von D. Runde wird angeregt, dass die PGR Sitzungen um 21.30 Uhr enden sollten.• Einige Mitglieder sprachen sich dafür aus, dass die Sitzungen in kürzeren Abständenstattfinden sollten.Der Vorstand wird in seiner nächsten Sitzung darüber beraten.Das nächste Treffen findet am Freitag, den 9.12.2011 um 19.30 Uhr mit einemGottesdienst in St.Nepomuk statt. Anschließend gemütliches Beisammensein mit denbeiden Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen.Fahrgemeinschaften bilden sich um 19.10 Uhr am Pfarrhaus in St. Nikomedes.Gez. M. Oskamp

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine