Aktueller Pfarrbrief - Start - Katholisch in Steinfurt

katholisch.in.steinfurt.de

Aktueller Pfarrbrief - Start - Katholisch in Steinfurt

6 Katholische Kirchengemeinde St. Johannes Nepomuk Burgsteinfurt72 Stunden-Akon…auch in Burgsteinfurt wird gebautVom 13.-16. Juni 2013 findet die größtebundesweite Sozialakon der katholischenJugend sta.Akon 2009 am Kindergarten St. WillibrordUnter dem Moo „Uns schickt der Himmel“setzen sich dabei hunderausende jungeMenschen für den guten Zweck ein. In72 Stunden wird eine gemeinnützige soziale,ökologische, interkulturelle oder poli-sche Aufgabe realisiert und damit ein deutlichesZeichen für Solidarität gesetzt.Auch in Burgsteinfurt gehen wir mit einerAkonsgruppe an den Start. Ein bunterMix aus Pfadfindern und Messdienern imAlter von 7 bis 30 und darüber hinaus hatsich für die Spielvariante „Get it“ entschieden.So erfahren wir erst am 13. Juni,welche Aufgaben wir in den folgenden72 Stunden zu lösen haben und wagendamit den Schri ins Ungewisse. Dannheißt es mit viel Spontanität, Kreavitätund der Unterstützung ansässiger Firmen,Bürger und Förderer, die Aufgaben bisSonntagabend zu lösen.Bereits 2009 haben über 100.000 Kinder,Jugendliche und junge Erwachsene bei der72-Stunden-Akon in 16 Bistümern gezeigt:Helfen macht Sinn und Spaß! Mit über siebenMillionen Stunden ehrenamtlichen Einsatzeswurden mehr als 1.000 soziale, ökologischeund kulturelle Projekte umgesetzt.Der ein oder andere erinnert sich besmmtnoch an unseren Einsatz 2009, als wir in dreiTagen im Kindergarten St. Willibrord einTrampolin, eine neue Spielzeughüe undeinen Snoozelraum für den offenen Ganztaggebaut sowie ein Familienfest organisierthaben. Zudem wurde ein alter Fahrradständerentsorgt und eine Bank aus einemBaumstamm aufgebaut.Diesen Erfolg will der Bund der DeutschenKatholischen Jugend (BDKJ) 2013 forührenund die Akon auf alle Bistümer und damiterstmals auf das gesamte Bundesgebiet ausweiten.Mit Spaß und Engagement werdenKinder, Jugendliche und junge Erwachseneim Rahmen der 72-Stunden-Akon dortanpacken, wo es sonst niemand tut, wo dasGeld oder die Bereitscha, anderen unterdie Arme zu greifen, fehlt. Die Überzeugung,dass ein Handeln aus einem christlichenVerständnis die Welt besser machenkann, ist der Motor für die Akon.Und so wollen auch wir in diesem Jahr aneiner besseren Welt bauen und werden dabeiwieder auf Ihre Hilfe angewiesen sein.Noeren Sie sich den Termin schon jetzt!Wir werden Sie auf dem Laufenden haltenund benögen vielleicht auch Ihre Unterstützung.Wir hoffen auf gutes Gelingen derAkon und bedanken uns schon im Vorausbei allen zahlreichen Helfern.Für das Organisaonsteam:Daniela Overkamp – Myriam SikoraSonja Stratmann – Almut Raschper

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine