Prognose und Prädiktion - AGAPLESION BETHANIEN ...

bethanien.krankenhaus.de

Prognose und Prädiktion - AGAPLESION BETHANIEN ...

ReferentenPriv.-Doz. Dr. med. Marc ThillChefarzt der Klinik für Gynäkologie und GeburtshilfeAgaplesion Markus KrankenhausFrankfurt am MainProf. Dr. med. Volker MöbusChefarzt der Klinik für Gynäkologie und GeburtshilfeKlinikum Frankfurt HöchstFrankfurt am MainProf. Dr. med. Jens-Uwe BlohmerChefarzt der Klinik für Gynäkologie und GeburtshilfeSankt Gertrauden HospitalBerlinCME-FortbildungspunkteDie Zertifizierung bei der LandesärztekammerFrankfurt ist beantragt.Wir danken der Firma Genomic Health für diefreundliche Unterstützung der Veranstaltung.VeranstaltungsortThe Westin Grand FrankfurtRaum ParisKonrad-Adenauer-Straße 760313 Frankfurt am MainTelefon: 069 2981 711Fax: 069 2981 813Prognose und Prädiktion:Was leisten dieGensignaturen heute?Der Einsatz von genomischen Markernbeim frühen Mammakarzinom und DCIsFortbildungsveranstaltungam 27. November 2013, 18.00 UhrGroße Friedberger StraßeThe WestinGrandFrankfurtKonrad-Adenauer-StraßeKonrad-Adenauer-StraßePorzellanhofstraßeGerichtstraßeHeiligkreuzgasseKlingerstraßeVeranstaltungsortThe Westin Grand FrankfurtRaum ParisKonrad-Adenauer-Straße 760313 Frankfurt am MainKonstablerwacheZeilAlbusstraßeVeranstalterAgaplesion Markus KrankenhausPriv.-Doz. Dr. Marc ThillKlinikum Frankfurt HöchstProf. Dr. Volker Möbus


Liebe Kolleginnen und Kollegen,es ist uns eine große Freude, Sie heute zu einer Fortbildungeinzuladen, die sich mit einem brandaktuellenThema beschäftigt, welches unser therapeutischesDenken und Handeln beim Mammakarzinom und DCISbereits heute und vor allem in Zukunft maßgeblichbeeinflussen wird: der Einsatz der Gensignaturen.Täglich stellen wir uns besonders bei Patientinnenmit einem frühen, hormonrezeptor-positiven Mammakarzinomdie Frage, welches die optimale Therapieoptionist und ob eine Chemotherapie möglicherweisevermieden werden kann.Konventionelle und innovative Marker wie derOncotype DX ® Brustkrebstest können Ärzte undPatientinnen in diesem Entscheidungsprozess unterstützen.Dadurch wird die individualisierte Brustkrebstherapieimmer mehr zur Realität.Anhand der aktuellen Datenlage möchten wir dieFragen nach der Bedeutung von Prognose und Prädiktionund der richtigen Anwendung der verschiedenengenomischen Marker klären. Darüber hinaus werden wirgemeinsam mit Ihnen an aktuellen Fallbeispielen aus derwöchentlichen Tumorkonferenz diese innovativen Testsin einen pragmatischen Kontext stellen.Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionen ladenwir Sie wie gewohnt zu einem gemeinsamen Imbiss ein.Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und verbleiben bisdahin mit herzlichem Gruß,Programm18.00 Uhr BegrüßungM. Thill18.10 Uhr Prognose und Prädiktion:Wo liegen die Unterschiede?V. Möbus18.30 Uhr Einsatz genomischer Marker– aktuelle SituationM. Thill19.00 Uhr Update 2013 zu Oncotype DX ®und neue Daten zum D C I SJ.- U. Blohmer19.30 Uhr Verwendung von Gensignaturenim klinischen Alltag– FalldiskussionenV. Möbus und M. Thill20.00 Uhr ResümeeV. Möbus20.10 Uhr Gemeinsamer ImbissAnmeldung zurFortbildungsveranstaltungPrognose und Prädiktion:Was leisten die Gensignaturen heute?Der Einsatz von genomischen Markern beim frühenMammakarzinom und DCISDatum: 27. November 2013, 18.00 UhrVeranstaltungsort: The Westin Grand Frankfurt,Konrad-Adenauer-Straße 7, 60313 FrankfurtFür die optimale Vorbereitung dieser Veranstaltungbitten wir Sie, sich per Post, Fax oder E-Mailanzumelden. Die Plätze sind begrenzt.Hiermit melde ich mich zur Veranstaltung an:Titel, Name, VornameKlinikStraßePLZ, OrtTelefon, FaxE-MailInformation und AnmeldungPriv.-Doz. Dr. med. M. ThillAgaplesion Markus KrankenhausProf. Dr. med. V. MöbusKlinikum Frankfurt HöchstCME-Punkte bei der LandesärztekammerFrankfurt sind beantragt.Agaplesion Markus KrankenhausWilhelm-Epstein-Straße 460431 Frankfurt am MainTelefon: 069 9533 2228Fax: 069 9533 2733E-Mail: doris.adlon@fdk.info

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine