Fremdsprachen - Volkshochschule Aschaffenburg

vhs.aschaffenburg.de

Fremdsprachen - Volkshochschule Aschaffenburg

Programmheft

Frühjahr 2011

Anmeldung

ab sofort!

Volkshochschule

Aschaffenburg

www.vhs-aschaffenburg.de


Was Hänschen nicht lernt, lernt …

Klaus Herzog

Oberbürgermeister

Vorsitzender des

vhs-Ausschusses

Bildung für alle – ein Leben lang.

Wer von Ihnen, liebe Bürgerinnen und

Bürger, kennt nicht diesen Spruch oder

wurde als Schüler damit zum Lernen

angehalten. Heute wissen wir, dass sich

besonders in den Naturwissenschaften

und Technik, aber auch im täglichen

Leben die Halbwertszeit des Wissens,

also die Zeit, in der das vorhandene

Wissen überholt ist, zunehmend verkürzt.

Wer sich nach Schule und Ausbildung

nicht weiterbildet, nicht ständig auf dem

neuesten Stand bleibt, gerät ins Hintertreffen

und findet nur schwer wieder

Anschluss.

Niemand kann sich also heute mehr

darauf verlassen, dass das in der Schule

erworbene Wissen ein Leben lang ausreicht.

Für Sie als Bürgerin und Bürger

bedeutet dies eine große Heraus-

forde rung, sich immer wieder neues

Wissen und Kompetenzen anzueignen.

Die Stadt Aschaffenburg möchte für ihre

Bürgerinnen und Bürger in jedem

Lebens abschnitt das passende

Bildungs angebot bereit stellen. Um

dieses Ziel dauerhaft zu erreichen,

wurde im Januar 2009 unter dem Motto

„Bildung für alle – ein Leben lang“ die

Entwicklung eines Bildungsleitplans für

die Stadt Aschaffenburg begonnen.

Ziel des Leitplans ist es, für die Bildung

ein Netz von Einrichtungen zu schaffen,

die es erlauben, über Grenzen hinweg

zu denken und Kooperationswege zu

suchen, die vorher nicht da waren – von

der frühkindlichen Bildung bis zu Angeboten

für Senioren.

Die vhs ist in diesem Netz ein wichtiger

Anknüpfungspunkt. Ihr kommt beim

lebenslangen Lernen eine wichtige Rolle

zu. Ihr Programm wird bedarfsorientiert

und auf die Bildungsbedürfnisse der

verschiedenen Lebenslagen abgestimmt.

Neben unseren Grundschulen ist sie die

Institution, die für alle Menschen da ist,

unabhängig von Bildungsabschluss,

Herkunft und Alter. Für vhs-Kurse

braucht man keine Aufnahmeprüfung,

nur Interesse und Freude, etwas Neues

zu lernen oder auszuprobieren.

Vor Ort oder in unmittelbarer Nachbarschaft

finden Sie Angebote für alle

Lebenslagen. Angebote, die Ihnen

helfen Ihr „Bildungskonto“ aufzufüllen.

Nicht nur – und das ist mir wichtig – im

Bereich der beruflichen Kurse, sondern

auch in allgemeinen und persönlichkeitsbildenden

Kursen und Seminaren.

Mit unserem neuen vhs-Programm lade

ich Sie ganz herzlich ein. Wählen Sie

aus dem neuen Programm nun jene

Kurse und Veranstaltungen, die Ihren

Wünschen und Vorstellungen entsprechen.

Ihr

Klaus Herzog

Oberbürgermeister

Vorsitzender des vhs-Ausschusses

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft Editorial

1


Inhaltsverzeichnis

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

2

Gesellschaft

Senioren ...............................................12

Philosophie ...........................................12

Stadtgeschichte ...................................12

Naturwissenschaften ............................12

Astronomie ...........................................12

Kunst und Kultur ...................................13

Vorträge Brentanopark .........................14

Länderkunde ........................................14

Europa ..................................................14

Amerika ................................................15

Asien .....................................................15

Umwelt .................................................15

Haus und Garten ..................................16

Recht und Wirtschaft ............................16

Führungsnetz ........................................17

Das vhs-Team .........................................4

Who is who der vhs ............................4-6

Anmeldung und Beratung ......................5

Kalender .................................................5

Kursleiter- und Hörervertretung ..............6

Förderverein ...........................................6

Stadtplan mit Unterrichtsorten ... 130/131

Stichwortverzeichnis .................. 132/133

Geschäftsbedingungen .............. 134/135

Anmeldekarten ...................................136

Unser Angebot im Überblick

Gesellschaft Beruf und EDV

Sprachen

Allgemein

Impressum:

Herausgeber: Volkshochschule Aschaffenburg

Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg

Tel.: 06021 38688-0, Fax: 06021 38688-20

E-Mail: mail@vhs-aschaffenburg.de

Konzept, Layout, Anzeigen: appeal advertising GmbH

Weißenburger Straße 36, 63739 Aschaffenburg

Tel.: 06021 3538-0, Fax: 06021 353822

www.appeal-advertising.de

DTP: elter DTP, Wingertstraße 23, 63791 Karlstein

E-Mail: mail@elter-dtp.de

Druck: Mayr Miesbach GmbH, Miesbach

Auflage: 13.000, Außenstellen-Programme: 26.000

Bildungsprämie ....................................18

Beratung EDV .......................................20

Berufliche Neuorientierung

Wiedereinstieg ......................................21

Existenzgründer ....................................21

Schlüsselqualifikationen

Auftreten und Wirken ............................22

Gespräche führen .................................22

Argumentieren – Durchsetzen –

Verhandeln ............................................22

Planen und Organisieren ......................23

Xpert Personal Business Skills .............24

Kaufmännische Praxis

Buchführung .........................................23

Geprüfte Fachkraft FiBu .......................25

Büro und Sekretariat

Büroorganisation,

Korrespondenz, Telefontraining ............25

Computergestütztes

Maschinenschreiben ............................26

EDV

Computer 60plus ..................................26

Internet 60plus .....................................27

Digitalfotografie 60plus ........................28

Offenes Angebot ..................................28

Grundlagen der EDV .............................28

Textverarbeitung ...................................28

Tabellenkalkulation ...............................29

Planen und Organisieren ......................30

Office ....................................................30

Windows ...............................................30

Apple ....................................................31

Linux, Ubuntu .......................................31

Bilder aufnehmen und gestalten ..........31

Präsentation .........................................32

Programmieren .....................................32

Schulabschlüsse

Qualifizierender

Hauptschulabschluss ...........................32

Realschulabschluss ..............................32

Deutsch

Buchstabe – Wort – Satz ......................40

Lesen und Rechtschreibung ................40

Deutsch als Fremdsprache

Europäischer Referenzrahmen A1 ........40

Alphabetisierung ...................................40

Fortsetzungskurs A1 ............................40

Europäischer Referenzrahmen A2 ........40

Europäischer Referenzrahmen B1 .. 40/41

• Prüfungen im

Programmbereich Deutsch ...............41

Grammatik A2/B1 ........................... 41/42

Europäischer Referenzrahmen B2 ........42

Europäischer Referenzrahmen C1.. 42/43

Europäischer Referenzrahmen C2........43

Grammatik B2/C1 .................................43

Einbürgerung ........................................43

Englisch

Einstufungstest .....................................38

Kinderkurse ..........................................43

Europäischer Referenzrahmen A1 ........43

Englisch für die Reise A1/A2 ................46

Europäischer Referenzrahmen A2 .......46

Konversationskurse A2 ........................47

Auffrischkurse A2 .................................48

Kompaktkurs im Juli A2 .......................48

Englisch für die Reise B1 ......................48

Europäischer Referenzrahmen B1 ........48

Konversationskurse B1 ........................49

Auffrischkurse B1 .................................49

Europäischer Referenzrahmen B2 ........50

Auffrischkurse B2 .................................50

Europäischer Referenzrahmen C1........50

• Cambridge Prüfungskurse ................50

Englisch für den Beruf A2 ....................52

Englisch für den Beruf B1.....................53

Englisch für den Beruf B2.....................54

Cambridge Business English

• Prüfungskurse ...................................54

Konversationskurse B1 + B2 ................54

Konversationskurse C1 + C2 ...............55

Das besondere Angebot .......................55

Französisch

Einstufungstest .....................................38

Europäischer Referenzrahmen A1 .. 56/57

Europäischer Referenzrahmen A2 ........57

Europäischer Referenzrahmen B1 .. 57/58

Auffrischkurse B1 + B2.........................58

Konversationskurse B1 + B2 ................58

Konversationskurse C1 + C2 ......... 58/59

• Prüfungen ..........................................60

• Raus aus dem Klassenzimmer –

Sprachen erLeben .............................59

Spanisch

Einstufungstest .....................................38

Europäischer Referenzrahmen A1 .. 59-61

Europäischer Referenzrahmen A2 ........61

Auffrischkurse A1 + A2 .........................62


Sprachen

Europäischer Referenzrahmen B1 ........62

Europäischer Referenzrahmen B2 ........62

DELE Prüfungstraining .........................62

Konversationskurse B1 + B2 ................62

Konversationskurse C1 + C2 ...............63

• Prüfungen .................................... 60/61

• Raus aus dem Klassenzimmer –

Sprachen erLeben .............................63

Italienisch

Einstufungstest .....................................38

Europäischer Referenzrahmen A1 .. 63/64

Europäischer Referenzrahmen A2 ........65

Auffrischkurse A1 + A2 .........................65

Europäischer Referenzrahmen B1 ........65

Europäischer Referenzrahmen B2 ........65

Auffrischkurse B1 + B2................... 65/66

Konversationskurse B1 + B2 ................66

Konversationskurse C1 ........................66

• Prüfungen ..........................................60

Das besondere Angebot .......................66

• Raus aus dem Klassenzimmer –

Sprachen erLeben .............................66

Arabisch – Ungarisch

Einstufungstest .....................................38

Arabisch ...............................................66

Brasilianisch/Portugiesisch ..................69

• Prüfungen ..........................................60

Chinesisch ............................................67

• Raus aus dem Klassenzimmer –

Sprachen erLeben .............................67

• Wochenendkurs .................................67

Dänisch .................................................68

Japanisch .............................................68

Neugriechisch .......................................68

Niederländisch ......................................68

• Prüfungen .................................... 60/68

• Stammtisch ........................................68

Norwegisch ..........................................68

Polnisch ................................................68

Portugiesisch/Brasilianisch ..................69

• Prüfungen ..........................................60

Rumänisch ..........................................117

Russisch ...............................................69

• Prüfungen ..........................................60

Schwedisch ..........................................69

Türkisch ................................................69

• Prüfungen ..........................................60

Ungarisch .............................................69

Unser Angebot im Überblick

Gesundheit

Bewegung

Rückentraining .....................................72

Ismakogie .............................................72

Gymnastik ...................................... 72-76

Sicherheitstraining ................................76

Pilates ...................................................76

Laufseminare .................................. 76/77

Aqua-Fitness ........................................77

Crew Class Rowing ........................ 77/78

Inline Skating ........................................78

Jonglieren .............................................78

Tanz ................................................ 78/79

Entspannung

Yoga ................................................ 79-81

Taiji/Qi Gong ................................... 81/82

Progressive Muskelentspannung .........82

Feldenkrais ...........................................83

Stressbewältigung ................................83

Massage ......................................... 83/84

Ernährung

Biologisch-vegetarische

Vollwerternährung.................................84

Vegane indische Küche .................. 84/85

Internationale Küche ...................... 85/86

Asiatische Küche ..................................86

Weinseminare ................................. 86/87

Bier brauen ...........................................87

Eltern-Kind-Programm

Bewegungsschulung ............................87

Musik für Kleinkinder ............................88

Vorsorge

Vorträge zu Gesundheitsthemen ...... 88/89

Homöopathie ........................................89

Chinesische Medizin ............................89

Stimmgesundheit .................................90

Säure-Basen-Haushalt .........................90

Heilpflanzen ..........................................90

Psychologie

Psychologiekurse .................................90

Behindertenprogramm

Kurse für behinderte Menschen ..... 91/92

Demenz .......................................... 92/93

Kultur

Darstellende Kunst

Literaturvorträge und Lesungen ...........96

Literatur- und Schreibkurse ..................96

Musik ....................................................97

Theaterspiel ..........................................98

Bildende Kunst

Zeichnen ...............................................98

Malen ....................................................99

Malen mit Aquarellfarben ...................100

Malen mit Acrylfarben ........................101

Schriftkunst ........................................102

Seidenmalerei .....................................102

Bildhauerei ..........................................102

Keramik ..............................................103

Fotografie ...........................................103

Kunsthandwerk ..................................107

Arbeiten mit Metall .............................107

Porzellanmalerei .................................108

Arbeiten mit Glas ................................108

Schmuck ............................................108

Arbeiten mit Papier .............................108

Floristik ...............................................109

Textilkunst/Nähen ...............................109

Seifenherstellung ................................110

Ferienkurse für Kinder ........................110

Spezial

Fit für den Alltag .................................110

Spiele ..................................................110

Outdoor-Erlebnisse ............................111

Land ...................................................111

Wasser ................................................112

Schlittschuhlaufen ..............................112

Reisen ............................................. 93/94

vhs im Landkreis

vhs Bessenbach .................................114

vhs Glattbach .....................................114

vhs Goldbach .....................................115

vhs Großostheim ................................116

vhs Haibach ........................................118

vhs Hösbach ......................................120

vhs Kleinostheim ................................122

vhs Laufach ........................................123

vhs Mainaschaff .................................124

vhs Rothenbuch .................................125

vhs Sailauf ..........................................125

vhs Stockstadt ...................................126

vhs Waldaschaff .................................128

vhs Weibersbrunn ...............................129

Inhaltsverzeichnis

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

3


Who is who?

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

4

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vhs Aschaffenburg

Anneli Behrens-Schepping

Programmbereichsleiterin

Sprachen: Arabisch bis Ungarisch

Annette Nitsche

Programmbereichsleiterin

Deutsch, Schulabschlüsse

Myriam Fischer

Stellvertretende Leiterin

Programmbereichsleiterin Englisch

Edith Iris Breunig

Programmbereichsleiterin

Gesundheitsbildung, Gesellschaft

Ina Paulus

Programmbereichsleiterin

Führungsnetz

Ulrike Krautheim-Broucek

Programmbereichsleiterin

Kultur und Kreatives, Marketing

Wolfgang Kreß

Leiter der vhs Aschaffenburg

Programmbereichsleiter Berufliche Bildung

Die Kontaktdaten der Programmbereichsleiter/innen

finden Sie auf den

Kapitelseiten.

Die Kontaktdaten der Volkshochschule

im Landkreis finden Sie unter „vhs im

Landkreis“.

Das Service-Team der vhs Aschaffenburg: Telefon 06021 38688-0

Karin Bauer Nadine Kelava

Telefon: 38688-15

bauer@vhs-aschaffenburg.de

Günter Fries

Home-Office

fries@vhs-aschaffenburg.de

Telefon: 38688-10

kelava@vhs-aschaffenburg.de

Telefon: 38688-26

lindenau@vhs-aschaffenburg.de

Christine Fäth

Telefon: 38688-27

faeth@vhs-aschaffenburg.de

Claudia Lindenau Stefan Regh

Telefon: 38688-25

regh@vhs-aschaffenburg.de

Verena Franz

Telefon: 38688-16

franz@vhs-aschaffenburg.de

Haustechnik

Zimmer 108

Christian Urs


Anmeldung für alle Kurse

ab Montag, 17. Januar 2011

Sie haben verschiedene Möglichkeiten,

sich zu einem Kurs in der Stadt oder im

Landkreis anzumelden:

Per Internet: www.vhs-aschaffenburg.de

Geben Sie ein Suchwort oder eine Kursnummer

ein und klicken Sie weiter.

Per Fax: 06021 38688-20

Füllen Sie pro Kurs eine Anmeldekarte

aus und faxen Sie diese.

Per Post:

Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg

Füllen Sie pro Kurs eine Anmeldekarte

aus und versenden Sie diese.

Persönlich:

• Für Kurse aus dem Hauptprogramm in

der Stadt direkt im vhs-Haus (Luitpoldstraße

2) während der Büroöffnungszeiten.

• Für Kurse aus dem Außenstellenpro-

gramm in den jeweiligen Gemeinden

im Landkreis.

Anmeldung und Beratung

Die Anmeldekarten finden

Sie auf der letzten Seite

des Programmheftes

Wertparktickets für

vhs-Kursbesucher

Die vhs bietet Wertparktickets mit

einem Parkwert von 30 Euro an, die

zum Preis von 21 Euro erworben

werden können. Die Wertparktickets

gelten an folgenden

Orten:

Tiefgarage

Stadthalle, TiefgarageTheaterplatz,

Parkhaus

Löhergraben,

Tiefgarage

Alexanderplatz,

Parkhaus am Hauptbahnhof. Sie

erhalten die Wertparktickets und weitere

Informationen im Servicebüro der

vhs innerhalb der Büroöffnungszeiten.

Anschriften der

vhs Aschaffenburg

Postadresse

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Hausadresse

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 38688-0

Telefax: 06021 38688-20

E-Mail

mail@vhs-aschaffenburg.de

Internet

www.vhs-aschaffenburg.de

vhs-Programm im Internet: www.vhs-aschaffenburg.de

Unterrichtstage Semester Frühjahr 2011

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Februar 21.02.2011 22.02.2011 23.02.2011 24.02.2011 25.02.2011 26.02.2011 27.02.2011

März 28.02.2011 01.03.2011 02.03.2011 03.03.2011 04.03.2011 05.03.2011 06.03.2011

07.03.2011 08.03.2011 09.03.2011 10.03.2011 11.03.2011 12.03.2011 13.03.2011

14.03.2011 15.03.2011 16.03.2011 17.03.2011 18.03.2011 19.03.2011 20.03.2011

21.03.2011 22.03.2011 23.03.2011 24.03.2011 25.03.2011 26.03.2011 27.03.2011

April 28.03.2011 29.03.2011 30.03.2011 31.03.2011 01.04.2011 02.04.2011 03.04.2011

04.04.2011 05.04.2011 06.04.2011 07.04.2011 08.04.2011 09.04.2011 10.04.2011

11.04.2011 12.04.2011 13.04.2011 14.04.2011 15.04.2011 16.04.2011 17.04.2011

18.04.2011 19.04.2011 20.04.2011 21.04.2011 22.04.2011 23.04.2011 24.04.2011

Mai 25.04.2011 26.04.2011 27.04.2011 28.04.2011 29.04.2011 30.04.2011 01.05.2011

02.05.2011 03.05.2011 04.05.2011 05.05.2011 06.05.2011 07.05.2011 08.05.2011

09.05.2011 10.05.2011 11.05.2011 12.05.2011 13.05.2011 14.05.2011 15.05.2011

16.05.2011 17.05.2011 18.05.2011 19.05.2011 20.05.2011 21.05.2011 22.05.2011

23.05.2011 24.05.2011 25.05.2011 26.05.2011 27.05.2011 28.05.2011 29.05.2011

Juni 30.05.2011 31.05.2011 01.06.2011 02.06.2011 03.06.2011 04.06.2011 05.06.2011

06.06.2011 07.06.2011 08.06.2011 09.06.2011 10.06.2011 11.06.2011 12.06.2011

13.06.2011 14.06.2011 15.06.2011 16.06.2011 17.06.2011 18.06.2011 19.06.2011

20.06.2011 21.06.2011 22.06.2011 23.06.2011 24.06.2011 25.06.2011 26.06.2011

Juli 27.06.2011 28.06.2011 29.06.2011 30.06.2011 01.07.2011 02.07.2011 03.07.2011

04.07.2011 05.07.2011 06.07.2011 07.07.2011 08.07.2011 09.07.2011 10.07.2011

11.07.2011 12.07.2011 13.07.2011 14.07.2011 15.07.2011 16.07.2011 17.07.2011

Öffnungszeiten Servicebüro

Mo. 8.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr

Di. 8.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr

Mi. 8.00-13.00 Uhr

Do. 8.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr

Fr. 8.00-13.00 Uhr

vhs-Haus, Zimmer E 02

Semesterbeginn:

Montag, 21.02.2011

Semesterende:

Sonntag, 17.07.2011

Unterrichtsfreie Tage

sind grau hinterlegt

Frühjahrsferien:

07.03.2011 bis 13.03.2011

Osterferien:

18.04.2011 bis 01.05.2011

Christi Himmelfahrt:

02.06.2011

Pfingstferien:

12.06.2011 bis 26.06.2011

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft Who is who?

5


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft Who is who?

6

Volkshochschulausschuss

Oberbürgermeister Klaus Herzog

(Vorsitzender)

Landrat Dr. Ulrich Reuter

Bürgermeister Fridolin Fuchs

Gemeinde Glattbach

63864 Glattbach

Kreisrätin Heike Eisert

Waldstädter Straße 38e

63811 Stockstadt

Stadtrat Dr. Bernd Pattloch

Platanenallee 17

63739 Aschaffenburg

Stadtrat Walter Roth

Englertstraße 8

63741 Aschaffenburg

Who is who?

Kursleitervertretung

der vhs Aschaffenburg

Die Kursleitervertretung

• ist eine Interessensvertretung aller 700 vhs-Kursleiterinnen und -Kursleiter.

• besteht aus den Sprecherinnen und Sprechern der einzelnen Programmbereiche.

• ist ein wichtiges Instrument der demokratischen Mitwirkung und Kontrolle.

• ermuntert alle Kursleiterinnen und Kursleiter, auch weiterhin an allen

Programmbereichs- und Kursleitertreffen rege teilzunehmen.

Die Kursleitervertreter

Gudrun Fäth, Torsten Koczy, Gulmira Manderla, Ursula Wietheger

E-Mail

kursleitervertretung@vhs-aschaffenburg.de

Hörervertretung der vhs Aschaffenburg

Die Hörervertretung ist das Bindeglied

zwischen vhs-Besuchern und der vhs-

Geschäftsstelle. Als „Sprachrohr“ der

vhs-Kursteilnehmerinnen und -Kursteilnehmer

kümmert sie sich um deren

Wünsche, Anregungen und Kritik an

der vhs.

HV

der

vhs

Aschaffenburg

Kurssprecherversammlung:

Mittwoch, 4. Mai 2011,

20.15 Uhr, vhs-Haus Raum E05

Förderverein Volkshochschule Aschaffenburg e.V.

Der Förderverein der vhs ist ein

gemeinnütziger Verein, der sich die

Aufgabe gestellt hat, die vhs tatkräftig

bei der Erfüllung ihrer Aufgaben auf

dem Gebiet der Erwachsenenbildung

zu unterstützen.

Kurssprecher/in, Hörervertretung

und Vollversammlung

Grundlage der Hörervertretung ist das

System der Kurssprecher. Jeweils zu

Beginn des Semesters wählt jeder Kurs

aus seiner Mitte eine/n Kurssprecher/in.

Einmal jährlich wählt die Vollversammlung

der Kurssprecher 7 Personen für die

Hörervertretung.

Mitglieder:

Petra Allig, Antonie Eich, Bernd Esken,

Tarek Kreß, Anja Luxem, Iris Müller,

Ernst A. Wenzel

Wir ermöglichen arbeitssuchenden jungen

Menschen oder sozial Schwachen die

Teilnahme an Kursen zur Weiterbildung;

werden dort tätig, wo die Mittel der vhs

eingeschränkt sind.

Sie können uns bei diesen Aufgaben

durch Ihre Mitgliedschaft tatkräftig unterstützen.

Sie können uns helfen, unsere förde-

rungswürdigen Ziele zu verwirklichen.

Sie können dazu beitragen, die vhs in

der Region noch populärer zu machen.

Postanschrift:

Hörervertretung der vhs Aschaffenburg,

Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg

Werden Sie Mitglied

• als Einzelperson mit einem

Mindestbeitrag von 30 Euro im Jahr

• als Institution mit einem

Mindestbeitrag von 75 Euro im Jahr

Vorsitzender: Ernst A. Wenzel

Postanschrift:

Förderverein Volkshochschule

Aschaffenburg e.V.

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg


Wir möchten Sie mit unseren

Bildungsangeboten für (fast)

alle Lebensalter und alle

Lebenslagen ein Stück weit

begleiten.

Unsere Lebenswege verlaufen

heute nicht mehr so geradlinig

wie noch vor 50 Jahren. Wer

Aktuelles aus der vhs Aschaffenburg

Guten Tag und

herzlich willkommen!

wusste damals etwas von E-Mail,

Handy und Internet? Und wie

haben sich alleine nur durch diese

drei Beispiele ganze Berufsfelder,

unser privater und beruflicher

Alltag verändert! In einer Zeit, in

der sich alles ständig bewegt,

besteht derjenige, der bereit ist,

Veränderung mitzumachen, dazuzulernen

und flexibel zu sein. Die

vhs muss das genauso beherzigen,

sich bewegen, ihr Programmangebot

neuen Anforderungen

anpassen. „Lernen in Bewegung“

ist in vielerlei Hinsicht unser Motto!

Sie als Besucher der vhs sind

herzlich eingeladen, sich aus der

Vielfalt von Angeboten zur körper-

Sprachprüfungen jetzt online

Seit einem Jahr können Englischprüfungen

der Universität

Cambridge online abgelegt

werden. Das bedeutet, dass die

Kandidaten die Antworten für

alle schriftlichen Prüfungen

direkt in den Computer tippen,

die mündliche Prüfung findet

wie bisher vor zwei Prüfern statt.

Der Vorteil der Online-Prüfung

liegt auf der Hand: Man kann sich

kurzfristig anmelden und erhält

innerhalb von drei Wochen das

Ergebnis. Besonders bei jungen

Leuten ist die Online-Prüfung

beliebt. Sie sehen darin eine

Chance, den bevorstehenden

Schulabschluss zu verbessern

und bei der Bewerbung mit einer

Zusatzqualifikation zu punkten.

„Das Cambridge-Zertifikat ist

eine gute Voraussetzung für den

weiteren Berufsweg“, ist sich

Lena (15) mit ihren Mitschülern

einig. Sie möchte nach ihrem

qualifizierten Hauptschulabschluss

zunächst eine Ausbildung

zur Schwesternhelferin

machen und später dann die

Ausbildung zur Krankenschwester

anschließen. Nadine (15)

braucht das Englisch-Zertifikat

Ausgabe 1/2011

lichen und zur geistigen Fitness

Ihren persönlichen „Bildungscocktail“

zu mixen. Lebenslanges

aktives Lernen ist keine

mühsame Notwendigkeit,

sondern die Chance zu einem

erfüllten, interessanten und

letztendlich glücklicheren Leben.

Ergreifen Sie die Chance!

Wolfgang Kreß

Leiter der vhs Aschaffenburg

für ihre Wunsch-Ausbildung im

Hotelfach. „Für mich ist das

auch eine Selbstbestätigung“,

erklärt Franziska (16). „Da weiß

ich, was ich kann.“ 2010 haben

von den knapp 500 Englischprüflingen

an der vhs bereits 15

Prozent diese Art des Tests in

Anspruch genommen.

Zehn Schülerinnen und Schüler der Georg-Keimel-Schule in Elsenfeld beim Key English

Test der Universität Cambridge im Computerraum der vhs Aschaffenburg

Inhalt:

z Sprachprüfungen online

z 500. Teilnehmerin am

Einbürgerungstest

z Uni-Bund sponsert

Forschungsprojekt

z Gegen das Vergessen

z Gegen die Ausgrenzung

z SprachCafé

z Mehr Event im

Sprachunterricht

z Flexibilität in der Kurswahl

z Kunst für alle

Volkshochschule

Aschaffenburg


Einbürgerungstest

an der vhs

vhs und

Wissenschaft

500. Teilnehmerin beim

Einbürgerungstest

Seit September 2008 führt die

vhs im Auftrag des Bundesamtes

für Migration und Flüchtlinge

den Einbürgerungstest in

regelmäßigen Abständen durch.

Vor der Durchführung des

16. Einbürgerungstests begrüßte

Oberbürgermeister Klaus Herzog

die 500. Kandidatin im vhs-Haus.

Frau Wei-Qun Shi stammt aus

Shanghai in China, wo sie ein

Universitätsstudium in Wirtschaftsmanagement

abgeschlossen

hat. Sie kam nach Deutschland,

um an der Universität Heidelberg

Germanistik zu studieren. Seit

rund neun Jahren lebt sie in

Deutschland, seit einem Jahr

wohnt sie in Aschaffenburg.

Momentan arbeitet Frau Shi in

einem Betrieb in der Maschinenbaubranche

und hilft, die

Kontakte des

deutschen

Unternehmens

mit

chinesischen

Kollegen

aufzubauen.

Aschaffenburg

gefällt

ihr sehr gut.

Schade nur,

dass sie noch

nicht viel Zeit hatte, um die Stadt

besser kennenzulernen, da sie

beruflich sehr beschäftigt ist.

Der Einbürgerungstest fiel ihr sehr

leicht. Sie hält den Test generell

für wichtig. Frau Wei-Qun

bedauert, dass viele ihrer hoch

motivierten und sehr gut ausgebildeten

Studienkollegen nicht

in Deutschland geblieben sind,

da der Druck, nach dem

Sogenannte Hoffmannkarte, Ausschnitt „Rieneck“ (gezeichnet von Elias Hoffmann, 1582–

1584, Staatsarchiv Würzburg)

Oberbürgermeister Klaus Herzog und vhs-Leiter Wolfgang Kreß

begrüßen Frau Wei-Qun als 500. Teilnehmerin am Einbürgerungstest

Universitätsabschluss innerhalb

eines Jahres eine Arbeitsstelle

finden zu müssen, zu groß sei.

Ohne Arbeitsstelle drohe die

Abschiebung. Sie findet es

daher ungerecht, wenn andere,

die weder in Deutschland

studieren oder arbeiten, einfach

bleiben können, zum Beispiel

weil sie durch Heirat ein Recht

darauf erworben haben.

Uni-Bund sponsert Forschungsprojekt

Historische Karten erhalten und lesen

Sogenannte Pfinzingkarte, Ausschnitt „Aschaffenburg“ (gezeichnet von Paul Pfinzing,

1564 – 1594, Staatsarchiv Nürnberg)

Die Tochtergesellschaft

Aschaffenburg des Würzburger

Universitätsbundes

unterstützt mit einer Geldspende

von 9.000 Euro ein

Forschungsprojekt, das sich

mit der Archivierung und

Auswertung historischer

Karten beschäftigt.

Die Doktorandin Johanna Welzel

führt das Projekt durch und berichtete

darüber in einem Vortrag

in der vhs am 22. November 2010.

Schwerpunkt des Vortrags bildeten

zwei Karten des Spessartgebietes

aus dem 16. Jahrhundert.

Dabei zeigte die Referentin,

wie historische Karten als

Geschichtsquelle dienen

können.

Weitere Vorträge in der Reihe

Hochschulwochen folgen im

Herbst 2011.


Gegen das Vergessen

Programm für Menschen mit Demenz und Angehörige

Senioren haben kein Problem,

ein passendes Kursangebot

im reichhaltigen Programm

der vhs für sich zu finden.

Was aber machen Menschen

mit körperlicher oder geistiger

Behinderung?

Auch für sie entwickelt die

Volkshochschule ständig neue

Angebote. Auf Anregung der

Demenzstelle und der Behindertenbeauftragten

der Stadt

Aschaffenburg hat die vhs ein

Kursprogramm für Menschen

mit Demenz und deren Angehörige

geplant. In vier verschiedenen

Kursen können die Teilnehmenden

Bewegungsübungen

durchführen, zusammen

kochen, Seide bemalen oder

eine Erinnerungskiste packen.

Birgit Happel leitet den zweistündigen

„Packkurs“. Sie hat

sich in die „Biografiearbeit“, wie

sie derzeit im Bereich der

Altenpflege gerne angewendet

wird, gut eingearbeitet. Eine

Erinnerungskiste erhält bedeutungsvolle

Dinge aus dem Leben

der demenzkranken Person.

Gegen die Ausgrenzung

Projekt für Frauen mit Migrationshintergrund

Jeden Freitag von 8.00 bis

10.30 Uhr treffen sie sich:

Frauen aus Ländern rund um

den Globus. Sie können schon

etwas Deutsch, einige haben

bereits einen Deutschkurs

absolviert.

Im Info-Treff Damm kommen sie

zusammen, um die deutsche

Sprache im Alltag anzuwenden.

Sie beschäftigen sich mit Themen

des Alltags, wie Kinder und Familie,

Birgit Happel mit einer gepackten Erinnerungskiste

Erziehung, Schule, Freizeit, Arbeit

und Beruf, Aus- und Weiterbildung,

Behörden, Angebote sozialer

Einrichtungen – und tauschen sich

auch in kultureller Hinsicht aus.

Im gemütlichen Ambiente ist Platz

für kreative Ideen, jede kann

eigene Anregungen mitbringen

und sich bei den gemeinsamen

Aktivitäten einbringen. Die

Teilnahme ist kostenlos. Das

Projekt wird im Rahmen des

Programms „Soziale Stadt“ als

Über diese Gegenstände kann

man sich Geschichten erzählen,

man kann sie immer wieder in

die Hand nehmen und sich daran

erfreuen. Aus der Kenntnis der

Lebensgeschichte heraus können

die Angehörigen aktivierende

Maßnahmen für die Pflege zu

Hause ableiten. Das Eintauchen

in alte Erinnerungswelten kann

demenzkranken Menschen

helfen, die eigene Identität

aufrecht zu erhalten und sich

zufriedener zu fühlen. Erinnerungen,

die auf das Langzeitgedächtnis

zurückgreifen, geben

ihnen Halt und schaffen somit

Vertrautheit.

Sich zu erinnern, ist für ältere

Menschen eine Möglichkeit, auf

ihr Leben zurückzublicken und

Freude zu erleben. Der Kurs gibt

Anregungen für das Zusammenstellen

weiterer Erinnerungskisten

zu Hause.

„STÄRKEN vor Ort“-Projekt

gefördert. Finanziert wird das

Projekt von der Bundesregierung

und der Europäischen Union.

SprachCafé

für Frauen

Mit rund 1.200 Kursen im

halbjährlichen Programmheft

präsentiert die vhs noch

lange nicht ihr gesamtes

Angebot. Vielmehr gibt es

eine Reihe von Kursen,

Lehrgängen und Projekten,

die gar nicht im Kursheft zu

finden sind. Das SprachCafé

für Frauen im Stadtteil Damm

ist ein solches Beispiel. 25

verschiedene Nationen sind

bisher dort vertreten.

Der Mensch im

Mittelpunkt

SprachCafé

an der vhs


Neue Wege

in der vhs

Impressum

„EinBlick“

der vhs Aschaffenburg

erscheint zweimal im Jahr.

Herausgeber:

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Verantwortlich i. S. d. P.:

Wolfgang Kreß

Texte, Fotos, Redaktion:

Ulrike Krautheim-Broucek

Konzept und Gestaltung:

appeal advertising GmbH

Aschaffenburg

www.appeal-advertising.de

Mehr Erleben im Sprachunterricht

Raus aus dem Klassenzimmer

Auf „Edutainment“ * setzt die

vhs neuerdings im Sprachunterricht.

Bei Einzelveranstaltungen,

die man größtenteils

spontan, ohne vorherige

Anmeldung besuchen kann,

vereinen sich Sprache lernen

und Erlebnis.

In „Bowl and Brunch“ können

Teilnehmer frühstücken, englisch

reden und Bowling ausprobieren.

Die „Irish Music Session“ mit

dem irischen Songwriter und

Sänger Joe Ginnane im Gully

vermittelt Pub-Atmosphäre und

Folksongs. Die schwedische

Weihnachtfeier steht ebenso auf

dem Programm wie das

russische Neujahrsfest oder der

Besuch in der türkischen

Moschee. Keine Angst, wer die

fremde Sprache nicht so gut

beherrscht, erhält die Erklärung

in Deutsch. Die Veranstaltungen

sind zweisprachig! Über das

Flexibilität in der Kurswahl

Computerstudio am Dienstag

Einen Computerkurs „auf

Raten“ und ohne vorherige

Anmeldung gibt es seit dem

Herbstsemester 2010 erstmals

an der vhs Aschaffenburg.

An zehn Abenden werden

Themen rund um den Computer

behandelt, die jedem PC-Benutzer

früher oder später auf den

Nägeln brennen. Die meisten

Besucher würden sich ungern

zehn Wochen lang jeden

In eine Bildergalerie verwandelte

sich die Fassade des

vhs-Hauses für einige Wochen.

Die Aschaffenburger Fotografin

Sylvia Scholtka hat im Rahmen

des Projekts „Soziale Stadt“

Dienstagabend binden. Das

Computerstudio besuchen sie

nur dann, wenn das für sie

interessante Thema zur Sprache

Bewohner

des Bahnhofsquartiers

fotografiert

und die Bilder

zu einem

Kalender

zusammengestellt.

Die

Fotos wurden

zusätzlich auf LKW-Folie

gedruckt und für kurze Zeit

ausgestellt. Sie spiegeln den

Stadtteil in all seinen sozialen

und kulturellen Schattierungen

auf lebendige und sehr menschliche

Weise wider. Um die Fotos

Programm

informiert ein

eigener

Flyer. Die

Serie wird

fortgesetzt.

* = „unterhaltsames Lernen“, aus

den englischen Wörtern education

(= Bildung) und entertainment

(= Unterhaltung)

kommt. Die Palette reicht vom

günstigen „Einkaufen im

Netz“, Sicherheit beim

„Homebanking“, kostenloses

Telefonieren via Internet und

kostengünstige Programme

als Alternative zu Microsoft bis

hin zur digitalen Weihnachtskarte.

Über das Programm informiert

ein eigener Flyer. Die Serie

wird fortgesetzt.

Mehr Kunst für alle

Die „City-Galerie“ am vhs-Haus

noch mehr Menschen jederzeit

und kostenfrei zugänglich zu

machen, fanden sie schließlich

ihren Platz an der Fassade und

im frei zugänglichen Foyer des

vhs-Hauses. Die nächste

Ausstellung folgt zu den

Kulturtagen.


Programmbereich

Gesellschaft

„Eine Fülle von Informationen prasselt

auf jeden Einzelnen von uns tagtäglich

nieder. In den letzten 30 Jahren

wurden mehr Informationen produziert

als in den 5.000 Jahren zuvor. Eine

echte Herausforderung ist es, die

Informationsflut zu bewältigen,

Wichtiges von Unwichtigem zu

unterscheiden. Doch was ist wichtig,

was unwichtig? Auch bedeutende

Ereignisse sind in den Medien oft nur

Aktuelle Themen:

■ Seniorengesprächsrunde

mit dem Oberbürgermeister

■ Fahrsicherheitstraining

für langjährige Autofahrer

■ Philosophische Wanderung

für bewegte Denker

■ Altstadtführung

für Menschen mit Demenz

■ Dunkle Materie im Wohnzimmer?

Vorträge für Astronomie-Interessierte

■ Elektromagnetische Felder im Haus?

Vorträge für Umweltbewußte

eine kurze Meldung wert. In unserem

neuen Programm stehen die Fragen

unserer Zeit im Mittelpunkt. Wir wollen

Hintergründe aufspüren, Zusammenhänge

erklären, Fachleute zu Wort

kommen lassen; aber auch Sie zum

Überdenken auffordern, Ihnen Raum

zur Diskussion bieten und Ihre eigene

Meinung herausfordern.“

Wolfgang Kreß

Entdecken Sie mit uns Erstaunliches, Bedeutendes, Neues

und Interessantes in unserer Stadt!

Führungsnetz

Museumspädagogischer Dienst

Ina Paulus

vhs-Haus, Zimmer 301

Telefon: 06021 38688-44, E-Mail: paulus@vhs-aschaffenburg.de

Wolfgang Kreß

Leiter der vhs Aschaffenburg

Programmbereiche Gesellschaft,

Berufliche Bildung, EDV

vhs-Haus, Zimmer E 04

Telefon: 06021 38688-30

kress@vhs-aschaffenburg.de

Edith Iris Breunig

Programmbereiche

Gesundheitsbildung, Gesellschaft

vhs-Haus, Zimmer 302

Telefon: 06021 38688-40

breunig@vhs-aschaffenburg.de

Ulrike Krautheim-Broucek

Programmbereiche Geschichte,

Stadtgeschichte, Kunst und Kultur

vhs-Haus, Zimmer 208

Telefon: 06021 38688-35

krautheim@vhs-aschaffenburg.de


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

12

SENIOREN

Gesellschaft – Senioren / Philosophie / Stadtgeschichte

11017 Gesprächsrunde mit dem

Oberbürgermeister:

„Senioren in Aschaffenburg

In den bisherigen Gesprächsrunden mit

den SeniorInnen unserer Stadt wurden

immer wieder wertvolle Anregungen und

Wünsche der BürgerInnen gesammelt und

bei weiteren Planungen berücksichtigt. Die

erfolgten Bearbeitungen und die erreichten

Verbesserungen werden vorgestellt.

Die Besucher können wieder ihre Wünsche

vortragen. Abschließend wird ein kleiner

Umtrunk gereicht.

Di, 15.03.2011, 14:00-16:00

vhs-Haus Raum E05

11018 Senioren-Schifffahrt auf dem

Main Richtung Obernburg und Kleinheubach

Oberbürgermeister Klaus Herzog und die

vhs laden die Seniorinnen und Senioren

der Stadt zu einer sommerlichen Main-

Schifffahrt ein.

Während der Fahrt gibt es wieder viele

Gelegenheiten für Gespräche mit dem

Oberbürgermeister.

10:00 Abfahrt Schiffsanlegestelle Floßhafen

Fahrt Richtung Kleinheubach

Mittagessen und Nachmittagskaffee

ca. 18:30 Rückkehr zum Floßhafen

Gebühr 15 4 (Schifffahrt, Mittagessen,

Kaffee)

Eine Anmeldung über Internet ist nicht

möglich.

Di, 19.07.2011,

17401 Auffrischungskurs- und Sicherheitstraining

für langjährige Autofahrer

Robert Hanf

Langjährige Autofahrer und Autofahrerinnen

haben viel Fahrpraxis. Dennoch bereitet

ihnen der heutige Straßenverkehr typische

Probleme:

Es gibt neue Verkehrszeichen und Vorschriften.

Anderseits bringt das Alter auch

körperliche Einschränkungen mit sich. Die

Landesverkehrswacht hat deshalb ein

spezielles Training- und Testprogramme im

Straßenverkehr zusammengestellt indem

Sie Ihr theoretisches Wissen auffrischen

können.

Gebühren für Vorträge

Abendvorträge 3,00 4

Nachmittagsvorträge 2,00 4

für Mehrfachbesucher gibt es eine

Punktekarte.

Ein Teil der Vorträge ist weiterhin

gebührenfrei.

Ihre vhs

Im Anschluss an die Theorie finden praktische

Fahrübungen mit dem eigenen

Fahrzeug statt. Geübt werden Notbremsungen,

Brems- und Ausweichmanöver

und Kreisfahren am Limit.

Auch ein freiwilliger Seh- und Hörtest kann

abgelegt werden.

Termine: 2.4., 9.4., 30.7. oder 6.8. Das

Training beginnt jeweils um 13 Uhr in der

Jugendverkehrsschule Aschaffenburg,

Kleine Schönbuschallee

Die Gebühr beträgt 10.-4

Anmeldung für einen der Termine bitte nur

bei Robert Hanf, Tel.: 06021-486-66.

11019 Fotoausstellung und schottische

Musik aus Perth

Städtepartnerschaft

Die Perthshire Photographic Society aus

der schottischen Partnerstadt Perth kommt

am letzten Juli-Wochenende 2011 nach

Aschaffenburg um ihre Ausstellung Perth

& Kinross Today in der Stadthalle zu zeigen.

Die Fotos zeigen die Schönheit der

schottischen Landschaft, Leute aus Perth,

Straßen- und Sportfeste sowie abstrakte

Motive. Ein Diavortrag in englischer Sprache

rundet die Ausstellung ab.

Weiterhin sind an diesem Wochenende bei

verschiedenen Gelegenheiten die in Aschaffenburg

bekannte Perthshire Brassband

mit schottischer Musik zu hören.

Die genauen Termine sind den Ankündigungen

im Juli zu entnehmen.

PHILOSOPHIE

1 11005 Der Philosophenpfad: Von

der Aufgabe, als Ich unterwegs zu

sein und das Ich als Selbst-Aufgabe

Wanderung

Dr. Thomas Körbel

Jürgen Malcher

Heinz Schüttler

Die eine oder andere Ansicht oder manche

Überzeugung vertrete „ich, persönlich, für

mich“ ungeprüft, in einer Art Ego-Wahn

gefangen. Aber kann es sein, dass der beste

Egoismus wäre, anderen gegenüber weniger

selbstsüchtig zu agieren, dass das Wohl der

Welt nicht in der wohlmeinend-anständigen

Bekämpfung egoistischer Selbstsüchtigkeit

liegt, die kaum gelingt, doch ebenso wenig

im Erjagen eines privaten Glücks oder im

asketisch-altruistischen Verzicht auf das

individuelle Finden desselben, das oft kaum

selbstlos und selten nachhaltig wirkt? Wir

verzichten auf die Ermahnungen, was Sie tun

sollten und wollen dazu beitragen, dass Sie

den Weg finden, den Sie gehen wollen.

Laufend erarbeiten wir uns neue Einsichten

in unser Ich, in die Uns-Welt und in die

Wir-Gesellschaft, für die wir in unserem

Dasein da sein können. Der Weg wird bei

jedem Wetter begangen, dauert ungefähr

drei Stunden und endet mit einer Ein-

kehr. Der Verzehr ist nicht in der Gebühr

eingeschlossen. Jede/r läuft auf eigenes

Risiko mit.

Bitte mitbringen: wetterangemessene

Kleidung, festes Schuhwerk

20,00 5, 10 bis 20 Personen

Sa, 28.05.2011, 10:00-13:00

Treffpunkt vhs-Haus Foyer

STADTGESCHICHTE

11031 Verwunschene Winkel heute –

Erinnerungen an damals

für Menschen mit Demenz und ihre

Angehörigen

Altstadtführung

Ulrike Weißhaar

Wir durchstreifen die alten Gassen zwischen

Schloss und Stiftskirche. Dabei begeben wir

uns auf die Spuren der Vergangenheit, hören

von Blüte, Zerstörung und Wiederaufbau

und lernen die neuen Gesichter der Stadt

kennen. Melden Sie sich bitte bis 10. Mai

über die vhs an.

Gebühr: 5,00 4

Mi, 25.05.2011, 15:00-16:30

Schloss Johannisburg Hauptportal

NATURWISSENSCHAFTEN

12040 Neues aus der Welt der Flachbildschirme

Typen - Technik - Trends

Vortrag

Achim Gürke

Flachbildschirme sind der Trend. Gerade

zu Weihnachten stellt sich für viele Interessenten

die Frage soll ich einen kaufen

oder nicht. Was ist beim Kauf zu beachten?

Welche Merkmale sind wichtig?

Der Vortrag gibt einen Übeblick über die

gängigen Bildschirmtechnologien und vergleicht

und bewertet diese. Darüberhinaus

werden die neusten Entwicklungen und

Trends der Zukunft aufgezeigt.

Gebühr: 3,00 4

Mo, 14.03.2011, 19:00-21:30

vhs-Haus Raum E05

ASTRONOMIE

12071 Wie viel kosmische „Dunkle

Materie“ befindet sich in Ihrem Wohnzimmer?

Vortrag

Prof. Dr. Bruno Deiss

Das Universum ist erfüllt von einer rätselhaften,

unsichtbaren Materieform: der

„Dunklen Materie“. Ihre Anwesenheit macht

sich nur über ihre Schwerkraftwirkung

bemerkbar. Im Kosmos - und in unserer

eigenen Heimatgalaxie - gibt es ein Mehrfaches

an Dunkler Materie als an „normaler“

Materie, aus der Sterne, Planeten und


auch wir bestehen. Wie viel Kilogramm

dieser exotischen Substanz befindet sich

in unserer alltäglichen Umgebung?

Gebühr: 3,00 4

Do, 24.02.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

KUNST UND KULTUR

1 13022 Kunst und Kultur der

Renaissance

Christina Weitzel M.A.

Der Kurs „Kunst und Kultur der Renaissance“

bietet einen Einblick in eine herausragende

Epoche der Kunstgeschichte.

Unter Berücksichtigung der kulturellen

Voraussetzungen im Ursprungsland Italien,

nähern wir uns dieser „Wiedergeburt

der Antike“. Über die Werke berühmter

Künstler aus dem 15. und 16. Jahrhundert

(wie z. B. Brunelleschi, Ghiberti, Donatello,

Masaccio, Michelangelo, Raffael) führt der

Kurs vom Aufbruch in eine neue Kunst bis

zu ihrem Höhepunkt. Vielfältige Werke der

Architektur, Skulptur und Malerei laden

dabei zur Auseinandersetzung mit den

kunsthistorischen Charakteristika der Renaissance

ein.

30,00 5, 8 bis 20 Personen

ab Mo, 02.05.2011, 5 x, 09:45-11:15

vhs-Haus Raum E05

Gesellschaft – Astronomie / Kunst und Kultur

13025 Die Schlösser der Loire

Diavortrag mit Musik

Julia Meister-Lippert M. A.

Eingebettet in die zauberhafte Flusslandschaft

der Loire und ihrer Nebenflüsse

reihen sich die Schlösser von Blois und

Amboise, Chenonceau, Chambord und

Azey-le-Rideau wie Perlen aneinander.

Dazwischen erheben sich die trutzigen

Burgen von Langeais und Saumur, Chinon

und Loches. Wir erleben Geschichten

und Geschichte dieser Bauwerke, hören

Tragisches und Amüsantes von Königen

und Maitressen, Helden und Geistlichen.

Literarische und musikalische Kostproben

vervollständigen das Bild vom königlichen

Strom Frankreichs.

Gebühr: 3,00 4

Di, 05.04.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

13030 Tagesfahrt nach Frankfurt

mit Besuch des Städel und des Liebighauses

Thomas Huth

Die Zeit der Umbauschließung des Frankfurter

Städels überbrückt das traditionsreiche

Haus indem es knapp 300 seiner besten

Bilder in der Reihenfolge ihrer Entstehung

zeigt. Diese Hängung, die keine Rücksicht

auf Schulen, Formate oder Themen nimmt,

ermöglicht überraschend neue Sichtweisen

und erlaubt einen einzigartigen

Schnelldurchgang durch die Geschichte

der europäischen Malerei des 14. bis 21.

Jahrhunderts. Diese „Kunstgeschichte

kompakt“ ist Inhalt eines zweistündigen

Rundgangs durch den Ausstellungsbau

des Städels.

Nachmittags schließt sich eine Führung

zur Geschichte der Skulptur im Liebighaus

an.

Die Fahrt erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

(Regionalbahn). Treffpunkt ist der

Hauptbahnhof Aschaffenburg, 8:30 Uhr.

Rückkunft in Aschaffenburg ca. 18 Uhr

Anmeldeschluss: Fr, 22. Februar 2011

Genaue Daten erhalten Sie eine Woche vor

der Reise schriftlich.

Bitte beachten Sie, dass auf Grund von Kartenreservierungen

keine Abmeldung nach

dem 22. Februar 2011 mehr möglich ist.

Gebühr: 52,00 4

Do, 03.03.2011, 08:30-18:00

13031 Die Salier, ihr Reich und ihre

Kathedrale

Diavortrag

Thomas Huth

Vortrag zur Vorbereitung der Tagesfahrt

am 14. April:

Als 1024 mit Konrad II. der erste Salier

römisch-deutscher König wurde, begann

das letzte Jahrhundert, in dem fränkische

Herrscher den einstigen ostfränkischen

Reichsteil des Universalreichs Karls des

Mehr Sauna. Mehr Platz. Mehr Abwechslung.

Ab sofort: Noch mehr

Raum zum Wohlfühlen in

unserem neuen SaunaPark.

Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 22 Uhr,

freitags und samstags bis 24 Uhr

Telefon (0971) 826-600 www.kisssalis.de

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

13


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

14

Großen regierten. Ihre Heimat war Worms

und sie erkoren Speyer zum Platz, an dem

sie ein sichtbares, alle Zeiten überdauerndes

Zeichen ihrer Herrschaft errichteten, den

großartigen Dom. Er ist Symbol ihres Aufstiegs

und ihrer Herrschaft, und in einer Zeit,

in der das Reich keine Hauptstadt kennt,

ist er der steingewordene Reichsgedanke.

Als mit Kaiser Heinrich V. das salische Kaiserhaus

1125 für immer erlischt, wird diese

Kathedrale für das Fortleben der Familie in

der kollektiven Erinnerung sorgen.

Der Vortrag zeichnet Aufstieg, größte

Triumphe der Salier, aber auch bittere

Niederlagen, wie den Bußgang nach

Canossa, nach. Auch der Dombau zu

Speyer wird Thema sein, denn ihn haben

alle vier Kaiser aus salischem Geblüt zur

„Chefsache“ gemacht.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 13.04.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

13032 Tagesfahrt nach Speyer mit

Ausstellungsbesuch:

Die Salier. Macht im Wandel

Thomas Huth

„Die Salier. Macht im Wandel“ ist der Titel

der großen Ausstellung, mit der die Stadt

Speyer ihr Salierjahr 2011 feiern wird.

Vor 950 Jahren wurde der Dom geweiht,

vor 900 Jahren der letzte Salier, Heinrich

V., zum Kaiser gekrönt und der Stadt die

„Bürgerfreiheit“ verliehen. Speyer ist eine

Schöpfung des salischen Kaiserhauses

und sein Dom St. Maria und St. Stefan, der

größte erhaltene Kirchenbau der Romanik,

das machtvollste Denkmal des hochmittelalterlichen

Reiches.

Zusammen mit der Ausstellung wird er das

Hauptziel einer Zeitreise ins 11. und 12.

Jahrhundert sein. Darüber hinaus besuchen

wir natürlich auch das Judenbad, das von

den gleichen Steinmetzen geschaffen wurde

wie der Dom. Und wir gönnen uns einen

Abstecher zur Klosterruine Limburg am

Rande des Pfälzer Waldes. Die Legende

behauptet, Kaiser Konrad II. habe den

Grundstein für den Speyerer Dom und

das Kloster am selben Tag gelegt. Grund

genug, beides auch am selben Tag zu

besuchen!

Die Fahrt erfolgt mit dem Reisebus.

Treffpunkt ist der Busbahnhof Aschaffenburg,

um 8 Uhr

Rückkunft in Aschaffenburg voraussichtlich

um ca. 19 Uhr

Anmeldeschluss: 4. April 2011

Treffpunkt Uhr am Busbahnhof Aschaffenburg,

Fahrt mit dem Reisebus.

Genaue Daten erhalten Sie eine Woche vor

der Reise schriftlich. Bitte beachten Sie,

dass auf Grund von Kartenreservierungen

keine Abmeldung nach dem 4. April 2011

mehr möglich ist.

Gebühr: 79,60 4

Do, 14.04.2011, 08:00-19:00

Gesellschaft – Länderkunde

Eine Monatsübersicht

über alle Vorträge erhalten

Sie im vhs-Haus.

VORTRÄGE IN DER RESIDENZ

BRENTANOPARK

14021 Capri - Italiens magische Insel

Diavortrag

Julia Meister-Lippert M. A.

Das kleine Capri im Golf von Neapel ist

die Perle unter Italiens Inseln. Über die

Jahrhunderte übte es eine geradezu magische

Anziehungskraft auf Schwärmer,

Träumer und Künstler aus . Der römische

Kaiser Tiberius, der schwedische Arzt Axel

Munthe, der Dichter Rainer Maria Rilke, der

Industrielle Krupp sind nur einige von ihnen.

Die unvergleichlichen Natürschönheiten der

Insel, die atemberaubenden Ausblicke auf

den Golf von Neapel und den Vesuv ziehen

bis heute jeden Besucher in Bann.

Mo, 28.02.2011, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, St. Martinsgasse

14022 Die lettische Hauptstadt Riga

und der Jugendstil

Diavortrag

Dr. Kristine Wohlfart

Der Jugendstil hat zwischen 1900 und

dem Ersten Weltkrieg das Stadtbild Rigas

in einer Weise geprägt, die ihres gleichen

sucht. Mehr als ein Drittel der Gebäude der

Innenstadt sind von diesem Stil und dem

Zeitgeist der Belle Epoque beeinflusst.

Der Vortrag widmet sich den bekanntesten

Bauwerken und Architekten dieser Epoche

und stellt sowohl die ausgiebig dekorierten

Mietshäuser von Michail Eisenstein, dem

Vater des berühmten russisch-jüdischen

Filmregisseurs Sergei Eisenstein, als auch

die vom nordischen Jugendstil inspirierten

Bauten Rigas vor.

Mo, 04.04.2011, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, St. Martinsgasse

14023 „Die Moral von der Geschichte...“

Diavortrag

Julia Meister-Lippert M. A.

...ein vergnüglicher Nachmittag mit Wilhelm

Busch in Versen und Bildern.

Mo, 16.05.2011, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, St. Martinsgasse

Gebühren für Vorträge

Abendvorträge 3,00 4

Nachmittagsvorträge 2,00 4

für Mehrfachbesucher gibt es eine

Punktekarte.

Ein Teil der Vorträge ist weiterhin

gebührenfrei.

Ihre vhs

LÄNDERKUNDE

EUROPA

14041 Riga - Jugendstilmetropole an

der Ostsee

Diavortrag

Dr. Kristine Wohlfart

Am Ende des 19. und Anfang des 20.

Jahrhunderts entwickelte sich die Ostseemetropole

Riga zu einem der bedeutendsten

Industrie- und Handelszentren des Russischen

Reiches. Im Zuge dieses rasanten

Aufstiegs entstand ein reiches architektonisches,

industrielles und kulturelles Erbe,

aufgrund dessen Riga 1997 in die Liste des

UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen

wurde. Der Vortrag macht mit dem vom

Jugendstil geprägten Stadtbild Rigas bekannt

und skizziert auch die Lebenswelt der

multiethnischen Bevölkerung, die dieses

einmalige kulturelle Erbe schuf.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 23.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

Weitere Vorträge finden Sie

in den Programmbereichen.

14042 Tschechien und Slowakei: Natur

und Kultur glücklich vereint

Diavortrag

Gerd-Peter Lux

Vom Kurbad Marienbad mit seinen Jugenstilbauten

geht es über Pilsen, Budweis,

Krummau nach Tabor, Neuhaus, Teltsch,

Iglau, Brünn und Prag, alles Städte, die

über Jahrhunderte gewachsen sind und

deren Bauten die wechselvolle Geschichte

widerspiegeln. Über Ölmütz und Karlsbad

führt die Route in die Slowakei und ihre

Hauptstadt Bratislava. Neben den Spuren

der Kelten, Hunnen, Mongolen und Türken

beeindrucken die landschaftlichen Schönheiten

z.B. der Hohen Tatra.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 06.04.2011, 15:00-16:30

vhs-Haus Raum E05

14043 Polen - Kulturreise durch ein

Nachbarland

Diavortrag

Gerd-Peter Lux

Nicht einmal 100 km östlich von Berlin

beginnt Polen, mit 40 Mill. Einwohnern

eines der bevölkerungsreichsten Länder

Europas und erstaunlich wenig bekannt.

Unsere Reise beginnt in Stettin, führt über

Danzig, die Ordensritterburg Marienburg,

Frauenburg nach Warschau und Krakau

und über Auschwitz und Tschstochau bis

nach Breslau.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 06.04.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05


AMERIKA

14061 Südamerikas Süden: Gletscher,

Steppen, sanfte Weiden

Diavortrag

Gerd Stein

Ushuaia auf Feuerland, die südlichste Stadt

der Welt, boomt, denn von hier starten die

Luxuskreuzer in die Antarktis. Der nahe

Nationalpark „Fino del Mundo“ bietet

einsame arktische Landschaften am rauen

Beagle-Kanal nahe Kap Hoorn. Über die

Magellanstraße geht es nach Punta Arenas

in Chile. Der Nationalpark „Torres del Paine“

fasziniert mit Hochgebirgslandschaften.

Spektakulär sind die Schiffsausflüge zum

pazifischen Fjord „Ultima Esperanza“ und

zum Perito Moreno am Lago Argentino. Auf

der anderen Seite der Anden liegt Chile mit

„Allgäu“-Landschaften vor schneebedeckten

Vulkanen und der quirligen Metropole

Santiago de Chile.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 30.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum 105

ASIEN

14071 Malaysia/Thailand-Der Himmel

über Südostasien

Diavortrag

Steffen Hoppe

Malaysia und Thailand gehören gewiss nicht

zu den Geheimtipps der Reiseszene. Oder

vielleicht doch, wenn man den Spuren von

Steffen Hoppe folgt, der viele Tipps zum

Selbstreisen, auch mit Kindern, gibt.

Besuchen Sie mit ihm die einstigen Konigsstädte

Ayuthaya und Sukhothai im

Norden Thailands, ein Elefantencamp für

das Wappentier Thailands, das Kerzenfest

in Ubon Ratchatani, den Taman Negara

Nationalpark, besteigen Sie den Gunung

Tahan, mit 2187 m den höchsten Berg

West-Malaysias. Entspannen können Sie

am Strand von Pulau Tioman und sich in

Geschichte und Kultur der einstigen Piratenstadt

Melaka vertiefen.

Gebühr: 3,00 4

Do, 31.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

UMWELT

UMWELTPROGRAMME

AM HAUS

Gemeinsame Vortragsreihe von vhs,

Umweltamt Aschaffenburg, Bund der

Energieverbraucher und AVG

Gesellschaft – Länderkund / Umwelt

15011 Wärmedämmung für Alt- und

Neubauten

Vortrag

Ulrich Autenrieth

Die enorm gestiegenen Heizkosten in den

vergangenen Jahren lassen sich nachweislich

deutlich reduzieren, wenn man sein

Haus mit einer Wärmedämmung versieht.

Die Kostenersparnis ist umso größer, je

dicker das Dämmmaterial aufgebracht

wird. Allerdings haben viele immer noch

Bedenken, dick zu dämmen, weil sie die

Kosten fürchten und besonders bei der

Außenwanddämmung Angst vor Schimmelbildung

haben. Bei der Dämmung des

Daches (unter, zwischen und/oder auf

den Sparren) ist die luftdichte Ausführung

vorgeschrieben und besonders wichtig.

Die Wärmedämmung ist Vertrauenssache

und sollte vom Fachmann vorgenommen

werden.

Gebühr: 3,00 4

Do, 17.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

15012 Photovoltaik: Umsetzungstipps

und Wirtschaftlichkeit

Vortrag

Klaus Syndikus

Die Entwicklung im Bereich Photovoltaik

ist rasant. Man sieht es bei einem Blick auf

die Dächern am Bayerischen Untermain,

aber auch an den EEG-Vergütungen, die

im letzten Jahr um 25% reduziert wurden

und voraussichtlich bis zum 1.1.2012 um

weitere 21% gesenkt werden. Der Referent

gibt praktische Tipps zur Umsetzung

und Wirtschaftlichkeit und zeigt schöne

Umsetzungsbeispiele.

Do, 24.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

15013 Mit der Heizung Strom erzeugen

- Mikro-BHKWs aus der Sicht der

AVG

Vortrag

Bruno Mantel

Was so sperrig klingt, ist im täglichen Einsatz

eine einfache, günstige und Klima schonende

Sache: Mikro-Blockheizkraftwerke

für Einfamilienhäuser nutzen die Kopplung

von Wärme und Stromerzeugung an einem

Ort und haben einen Wirkungsgrad von

bis zu 90%. Ein mit Erdgas betriebener

Motor erzeugt im Keller eines Hauses

Strom und heizt mit der Abwärme einen

Wasserspeicher.

Die AVG hat seit Ende 2008 sechs dieser

Mikro-BHKWs des Fabrikates WhisperGen

im Feldtest. Die Anlagen wurden regelmäßig

ausgewertet.

Die AVG stellt nun die neuesten Ergebnisse

dieses Feldtests hinsichtlich des

Betriebsverhaltens, Laufzeit, Wartung

und Wirtschaftlichkeit vor. Interessant

ist der Vortrag besonders für diejenigen,

die selbst gern ein solches Mikro-BHKW

betreiben möchten.

Do, 07.04.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

15014 Elektromagnetische Felder im

Haus

Vortrag

Christian Küppers

Mobilfunk, schnurlose Telefone, WLAN,

Bluetooth, Babyphon - die schöne neue

Funkwelt hat fast in jedem Haushalt Einzug

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

15


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

16

Gesellschaft – Umwelt / Haus und Garten / Recht

Individuelle Qualität

die man schmeckt.

Seit über 60 Jahren ist es unser Bestreben,

jeden Morgen die bestmögliche Qualität und Frische

mit Herz und Hand für Sie herzustellen.

Mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung im

Bäckereihandwerk die man Tag für Tag schmeckt.

gehalten. Dass die Geräte ihre Umwelt

durch elektrische und magnetische Felder

sowie durch Hochfrequenz beeinflussen,

ist unumstritten. Ob aber eine Gefahr von

ihnen ausgeht, verursacht bei Experten

heftige Diskussionen. Wie Elektrosmog

entsteht, wie er gemessen wird und vor

allem, wie man ihn reduzieren oder noch

besser vermeiden kann, wird an Beispielen

erläutert.

Gebühr: 3,00 4

Do, 05.05.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

HAUS UND GARTEN

15022 Traumgärten I - Planung

Wochenendseminar

Moira Scholz

Der Hausgarten ist das „grüne Wohnzimmer“

für die Familie. Um Gartenbesitzern

bei der Neuanlage oder Umgestaltung ihrer

Gärten Hilfestellung zu geben, werden die

wichtigsten Grundlagen der Gestaltung

besprochen.

Raumaufteilung, Höhenabwicklung, Wegeführung,

Materialwahl, Pflanzenauswahl

sowie die Gestaltung von Terrasse, Pergola,

Teich, Spielecke, Gemüsegarten, Obstwiese,

Abgrenzung etc. werden anhand von

Beispielen abgehandelt.

Die Teilnehmer können unter Anleitung der

erfahrenen Gartenarchitektin Lösungen für

den eigenen Traumgarten entwickeln. Jeder

Teilnehmer wird in der Planung speziell

seines Gartens unterstützt.

Pro Garten kann eine zweite Person für eine

Gebühr von 15.- 4 teilnehmen.

Bitte mitbringen: Plan des Gartens im Maßstab

1:100 oder 1:50, wenn möglich Fotos,

• Ihr Partner für Vereinsfeste, Hochzeiten, Polterabende...

• Wir liefern auch bis abends ofenfrisch.

• Wählen Sie aus unserem reichhaltigen Party-Backwarensortiment

von süß bis deftig oder individuell nach Ihren Wünschen!

• Themenverwirklichung im Bereich Hochzeits- & Geburtstagstorten.

Neueröffnung! Besuchen Sie uns ab

Frühjahr 2011 in der Steingasse 35 und

genießen Sie unser gemütliches Café.

Bäckerei Jäger • Maintalstraße 38 • Aschaffenburg-Obernau • Tel. 0 60 28/66 75

Filialen: Steingasse 10 Aschaffenburg-Nilkheim Sulzbach Im Netto-Markt Obernau

Tel. 0 60 21/2 55 76 Tel. 0 60 21/5 82 56 11 Tel. 0 60 28/9 77 88 11 Tel. 0 60 28/80 74 88

demnächst Steingasse 35

evtl. Bebauungsplan, Transparentpapier,

Bleistift HB und Farbstifte, Radiergummi

82,40 5, 5 bis 6 Personen

Fr, 01.04.2011 18:00 - 20:00

Sa, 02.04.2011 09:00 - 17:00

vhs-Haus Raum 303

���������������������������������� ����������������

15024 Quer durch die Beete

Diavortrag

Birgit Fellecke

Diese Bilderreise für Gartenfreunde führt

in die versteckten Paradiese hinter dem

Gartenzaun. Gezeigt werden Aufnahmen

aus Privatgärten in Deutschland, Belgien

und den Niederlanden. Mit im Gepäck sind

auch Eindrücke vergangener vhs-Tagesfahrten

und die Vorstellung der geplanten

Reise „Bäume und ihre Geschichten“ am

25. Mai 2011.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 02.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05

15025 Bäume und ihre Geschichten

Tagesfahrt

Birgit Fellecke

Ziel der diesjährigen Gartenreise sind zwei

Parks im südlichen Rheinland.

Der forstbotanische Garten in Köln-Rodenkirchen

ist Teil des äußeren Grüngürtels, der

aus dem ehemaligen Festungsring entstand.

Trümmer aus den ehemaligen Verteidigungsanlagen

wurden in die Gestaltung der

Rhododendronschlucht einbezogen.

Das Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel

ist eine Anlage, die in die „Straße

der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas“

aufgenommen wurde. Das Gelände war der

Sommersitz einer Juristenfamilie. In der

klimatisch bevorzugten Lage am Südhang

des Siebengebirges gedeihen eine Vielzahl

seltener Gehölze.

Busfahrt, Führungen und Eintrittspreise

sind im Preis enthalten. Das Mittagessen

ist nicht inbegriffen.

Abfahrt am Bahnhof um 7:30 Uhr, voraussichtliche

Rückkunft ca. 18:30 Uhr.

Anmeldeschluss: Do, 12.05.2011

Den exakten Treffpunkt und die Abfahrtszeit

erhalten Sie schriftlich etwa eine Woche

vor Reisebeginn.

Gebühr: 69,00 4

Mi, 25.05.2011, 07:30-18:30

RECHT UND WIRTSCHAFT

16011 Ehevertrag - nein danke!?

Rechtliche Konsequenzen der Eheschließung

Vortrag

Sabine Langhirt

Der Vortrag richtet sich an Paare, die sich

über die rechtlichen Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten

im Zusammenhang

mit der Eheschließung informieren möchten.

Insbesondere werden die vermögens-, erbund

unterhaltsrechtlichen Folgen sowie die

Möglichkeiten ehevertraglicher Vereinbarungen

in den Grundzügen dargestellt. Die

Referentin hat in ihrer langjährigen Tätigkeit

als Rechtsanwältin und Fachanwältin für

Familienrecht immer wieder festgestellt,

dass die Kenntnisse der Paare darüber,

welche rechtlichen Inhalte eine Eheschließung

umfasst, meist sehr ungenau sind.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die

wichtigsten zivilrechtlichen Konsequenzen

einer Eheschließung. Steuerliche Fragen

werden nicht behandelt.

Gebühr: 3,00 4

Mi, 16.03.2011, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum E05


Download des museumspädagogischen

Kataloges

„Kunst und Kultur

zum Anfassen“ unter:

www.vhs-aschaffenburg.de oder

www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

Führungsnetz

Führungsnetz

Museumspädagogischer Dienst

Aschaffenburg

Seit mehr als 10 Jahren bietet das Führungsnetz

erlebnisreiche Stadt-, Museums-, Ausstellungsund

Parkführungen für Einzelbesucher, Gruppen,

Schulklassen, Kindergeburtstagsgruppen ...

Entdecken Sie mit uns Erstaunliches, Bedeutendes,

Neues und Interessantes in unserer Stadt!

Die Termine für die öffentlichen Führungen finden

Sie im alle 3 Monate erscheinenden Führungsnetz-

Programmheft oder im Internet unter:

www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

Führungen und Workshops zu Wunschterminen

für Kinder, Familien, Schulklassen und Ferienspielgruppen

sowie Führungen in Sonderausstellungen

buchen Sie bitte bei:

Führungsnetz

Museumspädagogischer Dienst

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 38688-66

Fax: 06021 38688-20

E-mail: fuehrungsnetz@vhs-aschaffenburg.de

Internet: www.vhs-aschaffenburg.de oder

www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

Öffnungszeiten: Di 9 – 15 Uhr, Mi – Fr 9 – 12 Uhr

Programmbereichsleiterin:

Ina Paulus M.A.

Telefon: 06021 38688-44

mail: paulus@vhs-aschaffenburg.de

Beruf Gesellschaft

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen

17


Gesellschaft

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf

18

Warum verschenken

Sie 500 Euro?

Sichern Sie sich Ihre

Bildungsprämie!

Die Bundesregierung will den Stellenwert der beruflichen Weiterbildung

erhöhen und unterstützt mit einer Prämie Ihre Weiterbildung.

Als Prämiengutschein erhalten Sie 50% der Kurs- oder Lehrgangsgebühr,

bis zu einem maximalen Betrag von 500 EUR

Einen Gutschein können Sie beantragen wenn Ihr zu versteuerndes

Einkommen bis zu 25.600 EUR (51.200 EUR bei gemeinsam veranlagten

Ehepartnern) beträgt.

Den Gutschein erhalten Sie im Rahmen eines Beratungsgesprächs

bei der vhs Aschaffenburg.

Sie interessieren sich dafür?

Dann rufen Sie uns an und vereinbaren vor Ihrer Anmeldung zu einem

Kurs oder Lehrgang ein Beratungsgespräch.

Telefon 06021 386 88-17

Informationen zur Bildungsprämie unter

www.vhs-aschaffenburg.de


Programmbereich

Beruf und EDV

„Die Berufswelt stellt heute völlig neue

Anforderungen an Wissen und Können.

Durch die schier grenzenlosen Möglichkeiten

der Elektronischen Datenverarbeitung

haben sich Prozesse in den

Unternehmen gravierend verändert.

Das bleibt nicht ohne Einfluss auf das

Zusammenwirken der Menschen. Sie

müssen ständig Neues aufnehmen,

mitdenken und dazulernen. Stillstand

bedeutet Rückschritt, weil die Erkennt-

Warum verschenken Sie 500 Euro?

Sichern Sie sich Ihre Bildungsprämie!

nisse und das Wissen rasant zunehmen.

Die Kurse in unserem neuen Semesterprogramm

bieten Ihnen neben der

Persönlichkeitsentwicklung insbesondere

berufliche Weiterentwicklung bis

hin zu qualifizierten Fähigkeitsnachweisen.

Neues Wissen und der sichere

Umgang schaffen neue Chancen und

Perspektiven.“

Wolfgang Kreß

■ Die Bundesregierung will den Stellenwert der beruflichen Weiterbildung

erhöhen und unterstützt mit einer Prämie Ihre Weiterbildung.

Als Prämiengutschein erhalten Sie 50 % der Kurs- oder Lehrgangsgebühr, bis zu

einem maximalen Betrag von 500 Euro. Einen Gutschein können Sie beantragen,

wenn Ihr zu versteuerndes Einkommen bis zu 25.600 Euro (51.200 Euro bei gemeinsam

veranlagten Ehepartnern) beträgt. Den Gutschein erhalten Sie im Rahmen eines

Beratungs gesprächs bei der vhs Aschaffenburg.

Sie interessieren sich dafür? Dann rufen Sie uns an und vereinbaren vor Ihrer

Anmeldung zu einem Kurs oder Lehrgang ein Beratungsgespräch:

Telefon 06021 3868817

Informationen zur Bildungsprämie unter www.vhs-aschaffenburg.de oder

www.bildungspraemie.info

Gefördert von

Europäische Union

Wolfgang Kreß

Leiter der vhs Aschaffenburg

Programmbereiche Gesellschaft,

Berufliche Bildung, EDV

vhs-Haus, Zimmer E 04

Telefon: 06021 38688-30

kress@vhs-aschaffenburg.de

Annette Nitsche

Programmbereiche

Deutsch, Schulabschlüsse

vhs-Haus, Zimmer 102

Telefon: 06021 38688-55

nitsche@vhs-aschaffenburg.de


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

20

Beruf – Allgemein

Unser Angebot an Sie:

In unseren praxisorientierten Kursen

und Seminaren werden Kenntnisse

und Fähigkeiten vermittelt, die Sie am

Arbeitsplatz umsetzen können.

Schwerpunkt ist, dass Sie das Gelernte

selbst trainieren können. “Selbermachen”

hat höchste Priorität.

Wir bieten Ihnen eine Vielfalt an Möglichkeiten

für Ihre individuelle Seminarplanung:

Vormittagskurse, Tageskurse,

Abendkurse, Wochenendkurse.

Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder

Spezialist, stets haben wir das geeignete

Angebot für Sie.

Aus didaktischen Gründen ist die

Teilnehmerzahl je Kurs begrenzt. Bei

Überschreitung bieten wir Ihnen häufig

Alternativen an.

Unsere Dozenten sind erfahrene Praktikerinnen

und Praktiker die oft schon

seit mehreren Jahren in der Erwachsenenbildung

tätig sind.

Bei der Auswahl Ihres richtigen Kurses

beraten wir Sie gerne.

Vor der Bildung

steht Beratung

Es gibt so viele Kurse, Seminare und

Lehrgänge. Man sieht oft den Wald vor

lauter Bäumen nicht. Deshalb sollten Sie

sich zuerst informieren.

Wir als Volkshochschule bieten Ihnen

dafür verschiedene Möglichkeiten.

• Innerhalb der offiziellen Einschreibezeiten

stehen Ihnen kompetente

Beraterinnen und Berater zur Verfügung

um all Ihre Fragen zur Beruflichen

Weiterbildung zu beantworten.

• Während des ganzen Semesters

können Sie uns anrufen (Telefon

38688-10) und mit uns einen Beratungstermin

vereinbaren.

Wenden Sie sich an uns!

Fragen kostet nichts - trägt aber viel zu

Ihrem Weiterbildungserfolg bei.

vhs P R O F I R M

Firmenseminare

Immer mehr Firmen und Verwaltungen

arbeiten mit uns zusammen.

Wir schulen deren Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter im Rahmen von Personal- und

Organisationsentwicklungsprozessen.

Nutzen auch Sie unsere langjährigen Erfahrungen

und Kontakte zu Betrieben um

• Seminarinhalte auf Ihre speziellen Anforderungen

abzustimmen,

• Übungen im Seminar gleich auf die

betriebliche Praxis zu übertragen,

• Gruppengröße, Seminardauer und Zeiten

nach eigenem Bedarf zu bestimmen.

Dabei haben wir uns spezialisiert auf die

Bereiche

Fremdsprachen

• EDV

• Büroqualifikationen

• Arbeitstechniken

Weckten wir Ihr Interesse?

Rufen Sie uns an. Wir haben sicher auch

ein Angebot für Sie!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Wolfgang Kreß, Tel: 06021 38688-30

EMail: kress@vhs-aschaffenburg.de

Prüfungen und

Zertifikate

Prüfungen und Zertifikate (Xpert- european

computer passport, Xpert personal business

skills, Xpert business) bieten eine gute

Möglichkeit sich die erlernten Kenntnisse

und Fertigkeiten bestätigen zu lassen.

Natürlich auf freiwilliger Basis!

Unsere Prüfungen sind standardisiert und

geben Ihnen ein objektives Bild von Ihrem

Kenntnisstand.

Sie beinhalten theoretische und praktische

Fragen gemäß den Richtlinien

des Deutschen Volkshochschulverbandes.

Aufgabenstellung und einheitliche

Bewertungsmaßstäbe sind zentral und

ermöglichen so eine gute Vergleichbarkeit

der Ergebnisse.

Um eine möglichst breite nationale und

internationale Anerkennung der Zertifikate

zu erreichen, arbeiten Volkshochschulen

eng zusammen, auch auf Europäischer

Ebene (euric und Xpert). Deshalb eignen

sich die Zertifikate auch gut zur Vorlage

bei Ihrer Bewerbung.

Bescheinigungen

In all unseren Kursen und Seminaren der

Beruflichen Weiterbildung erhalten Sie am

Ende eine Teilnahmebescheinigung.

Beratung und Anmeldung

für EDV

1. Das vhs-Programm informiert Sie

über das gesamte Angebot. Neben

Grundlagenwissen in allen Anwendungsbereichen

der EDV vermitteln die

vhs-Kurse auch Spezialkenntnisse für

Ihren beruflichen und privaten Bereich.

Dabei sind Ihre Vorkenntnisse für Ihren

Lernerfolg besonders wichtig. Die

für den jeweiligen Kurs notwendigen

Voraussetzungen entnehmen Sie bitte

der Kursbeschreibung bzw. den Erklärungstexten

im Programm. Oder Sie

rufen uns an. Wir beraten Sie gerne.

2. Füllen Sie Ihre Anmeldekarte aus -

möglichst mit Alternativen.

3. Ihre Anmeldung können Sie ab Erscheinungstermin

des Programms in

die Anmeldebox im vhs-Haus werfen,

oder uns per Fax oder E-Mail zusenden.

Oder Sie schauen ins Internet. Unter

www.vhs-aschaffenburg.de können

Sie sich auch anmelden.

4. Als Bestätigung für Ihren Kursplatz senden

wir Ihnen dann die Teilnehmerkarte

zu.

Unsere Beratungszeiten:

Ab Montag, 17. Januar 2011 zu unseren

Anmelde- und Öffnungszeiten (siehe

S. 5).

Während dieser Zeiten können Sie sich

in der vhs über alle Kurse der Beruflichen

Weiterbildung informieren.

Sichern Sie sich Ihre

Bildungsprämie!

Die Bundesregierung will den Stellenwert

der beruflichen Weiterbildung erhöhen und

unterstützt mit einem Prämiengutschein

Ihre Weiterbildung.

Als Prämiengutschein erhalten Sie 50%

der Kurs- und Lehrgangsgebühr bis zu

einem maximal Betrag von 500 4.

Einen Gutschein können Sie beantragen,

wenn Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen

bis zu 25.600 4 (51.200 4 bei

gemeinsam Veranlagten) beträgt.

Der Gutschein ist trägerunabhängig und

kann im Rahmen eines Beratungsgespräches

an der vhs beantragt werden.

Sie interessieren sich dafür?

Dann rufen Sie uns an und vereinbaren

vor Ihrer Anmeldung einen Beratungstermin.

Tel.: 06021 386 88-17


NEUORINTIERUNG/

WIEDEREINSTIEG

20001 Wiedereinstieg in den Beruf -

berufliche Bildung

Informationsvormittag für Frauen

Vortrag

Dr. Hiltrud Höreth

Falls Sie nach einer Familienpause eine

erneute berufliche Aufgabe suchen oder

sich allgemein über Weiterbildungsmöglichkeiten

orientieren möchten, sollten

Sie zu dieser Informationsveranstaltung

kommen.

Inhalt:

• Welche Förderungsmöglichkeiten gibt

es für einen Berufsanfang?

• Wie bewältige ich Doppelbelastungen

durch Beruf und Familie?

• Welche Leistungsanforderungen erwarten

mich in meinem neuen/alten Beruf?

• Welche konkreten Schritte muss ich gehen

und wer gibt Entscheidungshilfen?

Es informieren die Gleichstellungsstelle der

Stadt und die Agentur für Arbeit.

Mittwoch, 09.02.2011, 09:00-11:30

vhs-Haus Raum 305

20002 Orientierungsseminar für

Wiedereinsteigerinnen

Dr. Hiltrud Höreth

Eine wesentliche Voraussetzung für den

beruflichen Wiedereinstieg ist die Bewertung

der bisherigen Berufs- und Lebenserfahrung.

An 4 Vormittagen haben Sie Gelegenheit,

Ihr eigenes Qualifikationsprofil zu erarbeiten.

Bei Bedarf organisieren wir für Sie eine

Kinderbetreuung. Bitte informieren Sie

uns vorher.

5 bis 25 Personen

Montag, 14.02.2011 09:00 - 11:30

Dienstag, 15.02.2011 09:00 - 11:30

Mittwoch, 16.02.2011 09:00 - 11:30

Donnerstag, 17.02.2011 09:00 - 11:30

vhs-Haus Raum 305

Beruf – Allgemein

20007 Sie können mehr als Sie

glauben

Eine Kompetenzbilanzierung

Gabriele Seidel

Sie planen nach einer Familienpause in

den Beruf zurück zu kehren? Sie möchten

den Job wechseln? Sie suchen nach einer

neuen Herausforderung, wissen aber noch

nicht genau was und wie? Dann ist unser

Beratungsangebot genau das Richtige

für Sie.

Etwa 70% von dem, was Sie wissen und

können, stammt nicht aus Schule und Ausbildung

sondern haben Sie im Laufe ihres

Lebens „so nebenbei“ erworben. Diesen

„Schatz“ gilt es für neue Aufgaben und

Herausforderungen sichtbar zu machen.

Es ist viel mehr als Sie glauben.

Der ProfilPASS ist ein Instrument das Ihnen

dabei hilft. Er unterstützt Sie bei Ihrer

persönlichen Standortbestimmung und

bietet eine Entscheidungsgrundlage für: die

Planung der beruflichen Weiterentwicklung;

die Vorbereitung des (Wieder-)Eintritts ins

Erwerbsleben; die berufliche oder persönliche

(Neu-)Orientierung oder die Planung

zukünftiger Lernvorhaben, Qualifizierung

und Ziele.

Am Ende verfügen Sie dann über eine

Beschreibung Ihrer Kompetenzen, die Sie

wie ein Zeugnis z.B. bei Bewerbungen

beilegen.

99,00 4, inkl. Materialkosten: 27,00 5

4 bis 6 Personen

Freitag, 18.03.2011, 3 x, 18:30-16:00

Samstag, 26.03.2011, 9:00-12:00

Samstag, 09.04.2011, 9:00-12:00

vhs-Haus Raum 303

EXISTENZGRÜNDUNG UND

JUNGUNTERNEHMER

20106 Der lästige Bürokram

EFFEKT-Seminar

Alexandra Becker

Rechnungen, Buchführung, Behörden

etc.

Als Selbständige werden wir mit Dingen

konfrontiert, die mit dem eigentlichen Job

gar nichts zu tun haben. Im Rahmen des

Kurses schaffen wir die Grundlagen dafür,

damit uns diese Aufgaben leichter von der

Hand gehen.

Ein EFFEKT Seminar.

28,85 5, 7 bis 15 Personen

ab Freitag, 01.07.2011, 1 x, 08:30-12:30

vhs-Haus Raum 205

20108 Empfehlungsmarketing für

Besserwerber

EFFEKT-Seminar

Claudia Werner

Lernen Sie das Konzept für ein zukunftsorientiertes

Marketing kennen. In so kompakter

Form erhalten Sie die Erfolgsgeheimnisse

des Empfehlungsmarketings nur selten. Ihr

Nutzen: Sie reduzieren Ihre Werbe-/Marketingkosten

und erhalten neue Kunden

fast zum Nulltarif.

Ein EFFEKT Seminar.

25,00 5, 6 bis 14 Personen

Mittwoch, 18.05.2011, 1 x, 18:30-21:30

vhs-Haus Raum 105

20111 Erfolgreich selbstständig werden

und bleiben

Wochenendseminar

Claudia Werner

Sie wollen sich selbstständig eine Existenz

aufbauen oder sind bereits am Markt und

stellen sich die Frage, welche Möglichkeiten

es gibt, sich vom Wettbewerb abzuheben

und Kunden auf sich aufmerksam zu

machen? Dieser Workshop gibt Ihnen die

Antworten und erleichtert Ihnen damit den

Schritt in die Selbstständigkeit bzw. hilft

Ihnen erfolgreich am Markt zu bleiben. Sie

erhalten einen Überblick über die gängigen

Maßnahmen der Werbung, die ein Unternehmen

einsetzen kann. Sie werden Schritt

für Schritt Ihr ganz persönliches Marketing-

/und Werbekonzept erarbeiten, um so

erfolgreich an Ihrer Selbstvermarktung und

damit an Ihrem Geschäftserfolg zu arbeiten.

Bereits vorhandenes Werbematerial kann

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

21


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

22

mitgebracht werden.

66,00 5, inkl. Materialkosten: 3,00 5

8 bis 12 Personen

Freitag, 06.05.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 07.05.2011 09:00 - 16:45

vhs am Südbahnhof Raum 111

AUFTRETEN UND WIRKEN

21101 Mit Stil zum Erfolg professionell

und souverän mit dem richtigen Outfit

Annette Sax

Der Mensch ist ein „Augentier“ und der

erste Eindruck entscheidet oftmals über

Sympathie und Erfolg. Dieser Vortrag zeigt,

wie Sie die Macht der ersten Begegnung

für sich nutzen, wie Sie Ihre Kompetenz

sichtbar machen und sich damit Ihren Geschäftspartnern

und Kunden überzeugend

und vertrauenswürdig präsentieren können.

Sie erfahren, wie Sie Ihren persönlichen

Stil finden und mit vorgegebenen Business-Dresscodes

in Einklang bringen. Es

werden außerdem die wichtigsten Do‘s

und Don‘ts für professionelle Business-

Kleidung vorgestellt.

22,00 5, 8 bis 12 Personen

Mittwoch, 06.04.2011 18:30 - 20:30

vhs-Haus Raum 105

21105 Garderobenanalyse

Ein Schrank voller Lieblingsstücke

Annette Sax

Kennen Sie das Gefühl, vor dem Kleiderschrank

zu stehen und nicht zu wissen,

was Sie anziehen sollen? - Willkommen im

Club! Hier erfahren Sie, wie Sie sich von

„Altlasten“ befreien und eine Grundgarderobe

aufbauen, die zu Ihnen und Ihrem

Lebensstil passt, wie Sie vorteilhaft kombinieren

und Fehlkäufe vermeiden. Gespickt

mit wertvollen Tipps für Ihren persönlichen

Stil ist dieser Abend ein sicherer Wegweiser

zu mehr Lust am Anziehen und einem

Schrank voller Lieblingsstücke.

22,00 5, 8 bis 14 Personen

Mittwoch, 16.03.2011, 18:30-21:30

vhs-Haus Raum 105

21107 Tischmanieren - Parkettsicherheit

bei Tisch

Wochenendseminar

Birgit Rausch

„Stil und Form“ sind angesagt - bei

allem, was in Restaurants auf den Teller

kommt.

Meistens sehr wohlschmeckend, aber nicht

immer einfach mit Messer und Gabel zu

bewältigen. Wer saß nicht schon ratlos

vor einer Artischocke oder versuchte, dem

Innenleben einer Garnele mit Anstand zu

Leibe zu rücken?

Darf man die Finger zu Hilfe nehmen oder

nicht? Auch ein Fisch mit Kopf und Schwanz

verlangt nach Techniken, wie man seine

Filets zu Tage fördert. All das ist Thema

Beruf – Allgemein

im Seminar Tischmanieren.

Zunächst üben Sie trocken im Seminarraum,

dann gehen Sie zum Essen ins Restaurant,

wo Sie ein feines Menue mit allerlei Besonderheiten

erwartet.

Der Preis für das Menue beträgt 34,- 4 und ist

bereits in den Kursgebühren enthalten. Die

Getränke werden separat abgerechnet.

Treffpunkt: Restaurant im SeminarZentrum

Rückersbach, Kolpingstr. 1 63867

Johannesberg

71,00 5, 8 bis 12 Personen

Freitag, 18.03.2011, 18:00-24:00

GESPRÄCHE FÜHREN

21301 Erfolgreich Gespräche führen,

argumentieren, diskutieren

Wochenendseminar

Dr. Jörg Sader

In Gesprächen, in Verkaufsverhandlungen,

selbst im Freundeskreis passiert es immer

wieder: Plötzlich widerspricht jemand, er hat

das bessere Argument - oder noch schlimmer:

ein unfaires! Was tun Sie dann?

Wie Sie zielorientiert Gespräche führen,

wie Sie Ihre Argumente schlüssig und

präzise aufbauen und engagiert vortragen

trainieren Sie in diesem Kurs. Sie erwerben

die Fähigkeit, sich in Gesprächen souverän

zu behaupten, auch schwierige Gespräche

nach Ihren Vorstellungen zu beeinflussen

und sich vor allem nicht überrumpeln zu

lassen. Sie erhalten zugleich wichtige

kommunikationstheoretische Anregungen,

die Ihnen helfen, Ihre(n) Gesprächspartner

besser zu verstehen!

90,70 5, 8 bis 14 Personen

Samstag, 19.03.2011 09:30 - 17:30

Sonntag, 20.03.2011 09:30 - 17:30

vhs-Haus Raum 205

21302 Small talk - Wie Sie Kontakte

knüpfen und Menschen für sich

gewinnnen

Wochenendseminar

Dr. Jörg Sader

Small talk-Situationen sind flüchtige Augenblicke

mit weitreichenden Folgen,

Mini-Dialoge, die Weichen für Künftiges

stellen: Im Fahrstuhl, an der Haltestelle,

vor großen Konferenzen und schwierigen

Verhandlungen, abends beim Rotwein

und natürlich auch beim Flirt. Spielerisch

und unverfänglich erzeugt der Small talk

eine lockere persönliche Atmosphäre, die

die Begegnung mit anderen Menschen

erleichtert: Beim Kundengespräch, bei

der Gehaltsforderung an den Chef, beim

Einstimmen auf große Entscheidungen und

Vorbereiten schwieriger Aufgaben - und

natürlich bei den Lösungen selbst!

Im Small talk nur „geistloses Geplapper“

und „Zeittotschlagen“ zu sehen, heißt seine

Möglichkeiten verkennen - z. B. jemanden

mit zwei, drei Sätzen für sich einzunehmen,

sich von seiner Schokoladenseite zu zeigen

oder aber - und das ist wichtiger! - Offenheit

und Interesse für die Gefühle und Belange

der anderen zu bekunden.

90,70 5, 8 bis 14 Personen

Samstag, 26.03.2011 09:30 - 17:30

Sonntag, 27.03.2011 09:30 - 17:30

vhs-Haus Raum 105

21304 Verkaufsgespräche erfolgreich

durchführen

Xpert pbs-Seminar

Wochenendseminar

Ute Wendehost-Rossmeier

Sie stehen in direktem Kundenkontakt und

müssen sich mit Ihrem Unternehmen bzw.

Ihrer Einrichtung erfolgreich präsentieren

und Verkäufe professionell abschließen.

Nutzen Sie Erfahrungen aus der Praxis für

Ihre eigenen Verkaufserfolge. Basiswissen

wird kompakt vermittelt, Gesprächsübungen

machen Sie fit für den Verkauf.

Inhalte:








Psychologie des Verkaufs

Fragetechniken sinnvoll einsetzen

Körpersprache erkennen

Präsentation des Angebotes

Kundeneinwände und Reklamationsbehandlung

Verkaufsabschlüsse leichter herbeiführen

Kundenbindungen verbessern

Ein Seminar aus der Reihe Xpert personal

business skills. Xpert PBS Prüfungen

können am Ende des Semesters abgelegt

werden.

92,00 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

5 bis 8 Personen

Freitag, 01.04.2011 18:30 - 22:00

Samstag, 02.04.2011 09:00 - 17:00

vhs am Südbahnhof Raum 111

ARGUMENTIEREN – REDEN –

VERHANDELN

21401 Rhetorik: Ihr Wort überzeugt!

Wirkungsvoll und erfolgreich

vortragen

Xpert pbs-Seminar

Wochenendseminar

Dr. Jörg Sader

Überzeugt ein Redner oder überredet, ja

manipuliert er Sie - das ist nicht immer leicht

zu entscheiden! Mit diesem Kurs betreten

Sie die aufregende Welt der Rhetorik, Sie

lernen ihre Techniken kennen - und trainieren

gleich ganz praktisch erfolgreiches

Reden.

Dass Ihre Sprache ebenso klar sein sollte

wie Ihre Gedanken, dass einprägsame Bilder

und rhetorische Figuren Ihre Wirkung nachhaltig

verstärken, dass gute Argumente nur

dann überzeugen, wenn sie lebendig und

engagiert vorgetragen werden - das sind

nur einige der Anregungen, die Sie erhalten.

Immer hängt es ja von Ihrer Darstellung


ab, ob die Kollegen, Geschäftspartner

oder Freunde Ihren Ideen und Konzepten

fasziniert folgen oder nicht.

In den Übungen bekommen Sie das

Lampenfieber in den Griff, Sie sprechen

sich frei und lernen das Feedback Ihrer

Zuhörer zu schätzen - und Sie schärfen

Ihr rhetorisches Ohr für die schlechten

Redner, die außer hohlen Phrasen nichts

zu sagen haben.

Ein Seminar aus der Reihe Xpert personal

business skills.

107,65 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

8 bis 12 Personen

Samstag, 26.02.2011 09:30 - 17:30

Sonntag, 27.02.2011 09:30 - 17:30

vhs-Haus Raum 105

21604 Besprechungen erfolgreich

moderieren

Xpert pbs-Seminar

Wochenendseminar

Ute Wendehost-Rossmeier

Das Seminar vermittelt Ihnen Fähigkeiten,

die Kommunikation innerhalb einer Gruppe

mit Moderationstechniken fachgerecht zu

steuern und während des Moderationsprozesses

auftretende Schwierigkeiten

zu beheben.

Inhalte:





Aufgabe des Moderators

Spielregeln für erfolgreiche Kommunikation

Steuerung von Gruppenprozessen

Moderationstechniken

Praxisnahe Übungen anhand eines Moderationsplans.

Ein Seminar aus der Reihe Xpert personal

business skills. Am Ende des Semesters

besteht die Möglichkeit die Xpert PBS

Prüfung abzulegen.

92,00 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

6 bis 8 Personen

Freitag, 18.03.2011 18:30 - 22:00

Samstag, 19.03.2011 09:00 - 17:00

vhs am Südbahnhof Raum 111

PLANEN UND ORGANISIEREN

1 21701 Die Kunst der Strategie –

siegen ohne zu kämpfen

Wolfgang Seifert

Östliche Weisheiten erschließen sich jenen,

die Erfolg und Vervollkommnung suchen,

die Ihr Verhandlungsgeschick verbessern

und tiefere Einsichten in menschliche Verhaltensmuster

gewinnen wollen.

Taoismus und Samuraigeist bilden den

spirituellen Hintergrund für die Kunst der

Strategie.

Sie werden erkennen, wie sich die jahrtausendealten

chinesischen „Regeln der

Klugheit und Weisheit „ heute anwenden

lassen, um ihre Mittel optimal einzusetzen

und den Wandel bewusst zu gestalten.

Beruf – Allgemein / Kaufmännische Praxis

70,00 5, 8 bis 10 Personen

Samstag, 28.05.2011 10:00 - 18:00

vhs-Haus Raum 304

21702 Brainstorming und Co

Effektiver Einsatz von

Kreativitätstechniken

Wochenendseminar

Alexander Czinki

Ausgetretene Pfade verlassen, neue Wege

gehen, Probleme richtig analysieren und

kreative Lösungswege beschreiten: Dies

sind wiederkehrende Anforderungen in

unserem zunehmend komplexen Arbeitsund

Privatleben.

Das Seminar Brainstorming und Co.

vermittelt Ihnen eine effektive und praxisbezogene

Einführung in den Bereich

der Kreativitätstechniken. Mit Hilfe der

vermittelten Fertigkeiten wird es Ihnen in

Zukunft leicht fallen, einen kreativen Ideenfluss

in Gang zu bringen, Ihr Suchfeld in

sinnvolle Richtungen zu erweitern und die

Entwicklung, Bewertung und Umsetzung

von Ideen zielführend zu gestalten.

Inhalte:









Welcher Kreativitätstyp bin ich?

der kreative Prozess

klassisches Brainstorming – richtig

gemacht

Brainstorming-Varianten: Für jeden Anwendungsfall

die passende Variante

Brainwriting Techniken

Mindmapping

Weiterführende Kreativitätstechniken:

Was sie leisten, wie man sie anwendet…

Kreativität: Erfolgreiche Anwendung im

beruflichen und privaten Alltag

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Der VR-FinanzPlan ist das Herz unserer Beratung,

die Sie mit Ihren ganz eigenen Wünschen und Zielen

in den Mittelpunkt stellt.

Sprechen Sie persönlich mit Ihrem Berater.

www.vr-banken-untermain.de

65,00 5, 8 bis 12 Personen

Freitag, 27.05.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 28.05.2011 09:00 - 16:45

vhs-Haus Raum 205

KAUFMÄNNISCHE PRAXIS

vhs Beratung und Anmeldung

Das vhs-Programm informiert Sie über

das gesamte Angebot. Neben Grundlagenwissen

vermitteln die vhs-Kurse auch

Spezialkenntnisse für den beruflichen

Bereich. Dabei sind Ihre Vorkenntnisse

für Ihren Lernerfolg besonders wichtig.

Die für den jeweiligen Kurs notwendigen

Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der

Kursbeschreibung bzw. den Erklärungstexten

im Programm. Oder Sie rufen uns an.

Wir beraten Sie gerne.

Unsere Beratungszeiten:

Ab Montag, 17. Januar 2011 zu den vhs

Öffnungszeiten.

Während dieser Zeiten können Sie sich in

der vhs oder per Telefon über alle Kurse der

Beruflichen Weiterbildung informieren.

BUCHFÜHRUNG

22103 Buchführung I

Intensivseminar

Gero Kroth

Der Kurs vermittelt die Grundkenntnisse

der Buchführung.

Zielgruppe: Berufswiedereinsteiger, Selbständige,

Existenzgründer und solche

Personen, die grundlegendes Wissen in

Buchführung erwerben möchten.

Jetzt

beraten

lassen!

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

23


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

24

Inhalte:







Ihr Erfolg ist unser Ziel!

Mit dem Xpert personal business skills

werden Kenntnisse und Fähigkeiten zu

den derzeit begehrtesten Schlüsselkompetenzen

für Berufstätige in Unternehmen,

Verwaltungen und Organisationen

vermittelt.

Zu den zunehmend gefragten nicht fachlichen

Anforderungen können aus vier

Bereichen der Kernkompetenzen

• reden + verhandeln

• zielgerichtet präsentieren

• effektiv planen + organisieren

• Gruppenprozesse moderieren

individuelle Fortbildungsprofile maßgeschneidert

werden.

Sie haben die Wahl, aus 12 Einzelthemen

für Sie geeignete Schwerpunktthemen

auszuwählen.

von der Inventur bis zur Bilanz

Buchungssätze verfassen

Warenkonten/Einkauf-Verkauf

Erfolgsrechnung

Umsatzsteuer (Inland)

Abschluss der Konten

Voraussetzungen: keine.

Lehrbuch: Xpert Finanzbuchführung I ist

in der Kursgebühr enthalten.

Das Übungs-und MusterklausurenSkript

kann zum Preis von 184 im Kurs erworben

werden. Am Ende des Kurses besteht die

Möglichkeit das Xpert-Zertifikat „Finanzbuchführung

I“ zu erwerben. Die Prüfungsgebühr

beträgt 50,- 4.

201,00 5 inkl. Materialkosten: 36,20 5

9 bis 18 Personen

ab Dienstag, 22.02.2011, 16x, 18:30-

21:30

Berufsschule 2 Raum 106

22104-F Buchführung II - Seminar I

ab Herbstsemester 2011

Wochenendseminar

Christina Fries

In Buchführung II Seminare 1 - 3 behandeln

Beruf – Kaufmännische Praxis

Qualitätsstandards

Für alle Angebote der Xpert Reihe gelten

einheitliche Qualitätsstandards.

• Anerkannte Module mit verbindlichen

Lernzielen

• Maximal 12 Teilnehmer/innen pro Baustein

• Aktuelle Seminarunterlagen

• Zeitgemäße Ausstattung der Seminarräume

• Einsatz autorisierter Trainer/innen

• Bundesweit einheitliche Prüfungen

wir die Erstellung des Jahresabschlusses.

Weiterhin werden die Grundlagen zum Thema

Umsatzsteuer wiederholt und vertieft;

Schwerpunkt ist der Warenverkehr mit

Drittländern und dem innergemeinschaftlichen

Gebiet.

Inhalt:






Grundlagen der Buchführung (Wiederholung)

Gliederung der Bilanz und GuV

Bilanzierungsgrundsätze

Handels- und steuerrechtliche Bewertungsgrundsätze

Bewertung des Umlaufvermögens

Voraussetzung: Teilnahme an Buchführung

1 oder vergleichbare Kenntnisse

22105-F Buchführung II - Seminar II

ab Herbstsemester 2011

Wochenendseminar

Christina Fries

Inhalt:




Sachliche und zeitliche Abgrenzung

Umsatzsteuer

Erhaltene und geleistete Anzahlungen

Voraussetzung: Teilnahme an Buchführung

1 oder vergleichbare Kentnisse

Zertifikate

Unser europaweit anerkanntes Zertifikat

erhöht Ihre beruflichen Chancen.

Jedes Modul kann mit einem Zertifikat

abgeschlossen werden.

Durch Kombination mehrerer Einzelzertifikate

können Sie verschiedene Masterzertifikate

erweben. Hierzu informiert Sie

Ihre vhs oder www.personal-businessskills.de.

Alle Seminare aus der Xpert-Reihe sind

im Programmheft mit gekennzeichnet

Dieser Kurs wird im Herbstsemester wieder

angeboten.

22106-F Buchführung II - Seminar III

ab Herbstsemester 2011

Wochenendseminar

Christina Fries

Inhalt:





Bewertung des Anlagevermögens

Ausweis des Kaptials in der Bilanz

Bewertung der Verbindlichkeiten

Rückstellungen

Voraussetzung: Teilnahme an Buchführung

1 oder vergleichbare Kenntnisse

22111-F EDV-Buchführung

Helga Lorenz

Der Kurs vermittelt die Umsetzung der

theoretischen Kenntnisse in die EDV-

Buchhaltung. Anhand einer Übungsfirma

werden die täglichen Arbeitsabläufe sowie

der Jahresabschluss erarbeitet.

Das verwendete Programm Lexware ist

besonders für Klein- und Mittelbetriebe

geeignet.

Inhalte:

• Stammdaten (Kunden, Lieferanten, Sach-









konten) anlegen und pflegen

Buchen von Eingangs-, Ausgangsrechnungen,

Gutschriften, Kassen- und

Bankbelegen

Mahnwesen

Umsatzsteuer

Reisekosten

Abschreibungen

Lohn- und Gehaltsbuchungen

Monats- und Jahresabschluß

Voraussetzungen: EDV-Grundlagen, Buchführungskenntnisse

im Sinne des Kurses

Buchführung 1.

Am Samstag, 04.06.2011 besteht die

Möglichkeit das Xpert Zertifikat „EDV-Buchführung“

zu erwerben. Die Prüfungsgebühr

beträgt 50 4. Die Anmeldung zur Prüfung

erfolgt im Kurs.

Vom 27.03. - 01.05.2011 findet kein Unterricht

statt.

261,75 5, inkl. Materialkosten: 30,005

7 bis 11 Personen

Ab Dienstag, 22.02.2011, Dienstag und

Donnerstag, 20x, 18:30 - 20:45

und Samstag, 07.05.2011 und Samstag,

28.05.2011 08:45 - 11:45

Berufsschule 2 Raum 115

Xpert-Business

Finanzbuchführung

Mit dem Xpert Business Finanzbuchführung

bietet die Volkshochschule ein

weiteres bundeseinheitliches Kurs- und

Zertifikatssystem an.



Es vermittelt kaufmännische und

betriebswirtschaftliche Kompetenzen

praxisnah und innovativ.

Es ist modular aufgebaut: Ein Abschluss

kann für jedes Modul erworben

und Modulgruppen können zu

übergeordneten Zertifikaten zusammengezogen

werden. Dies erlaubt

„Xpert-business Module

„zum Abschluss

„Geprüfte Fachkraft

„Finanzbuchführung“

Beruf – Büro

BÜRO UND SEKRETARIAT

22401 Effektive Office Organisation

Tagesseminar

Elke Diemar

Erleben Sie Unordnung als Last? Ersticken

Sie in Papierstapeln? Suchen Sie

häufig Unterlagen, oder vergeuden Ihre

kostbare Zeit beim Aufräumen, Sortieren

und Neuordnen?

Das Seminar unterstützt Sie darin, die

Arbeitsabläufe effektiver zu gestalten und

mehr Zufriedenheit im Arbeitsalltag zu

erlangen.

Der Effekt:





den Einstieg mit unterschiedlichen

Vorkenntnissen - auch ganz ohne

fachliche Vorkenntnisse. Damit ist der

Xpert Business auch gut geeignet für

Menschen, die Qualifikationen nachholen

möchten

Module:

� Buchführung I

� Buchführung II

� EDV Buchführung

Klare Organisationsstrukturen;

Neue Übersichtlichkeit;

Reduktion auf das Notwendige;

Größere Wirksamkeit Ihres Arbeitseinsatzes

Seminarinhalte:

• Erfolgreiches Selbstmanagement durch

perfekte Organisation

• Funktionalität und Ergonomie der Büroräume

• Arbeitsplatzorganisation - übersichtlicher

Schreibtisch








Effizienz durch Ordnung, Klarheit und

Struktur

Einsatz von sinnvollen Büromaterialien

Akten und Informationen - Richtig organisieren

Optimierung der Verwaltungsstruktur,

Ordner, PC und E-Mails

Entlastung des Gedächtnisses - keine

Zettelwirtschaft mehr!

Zeit- und Arbeitsabläufe sinnvoll planen

Prioritäten richtig setzen

91,40 5, inkl. Materialkosten: 9,00 5

8 bis 12 Personen

Mittwoch, 02.03.2011 09:00 - 17:00

vhs-Haus Raum 305

22410 Office Management

Wochenendseminar

Monika Wagneter-Stein

Wie können Sie ihr Büro noch besser organisieren

und komplexe Aufgaben eigenständig

angehen und erledigen? Gewinnen Sie

Einblick in die Besonderheiten der Projektarbeit

und was die Assistenz zu einem

erfolgreichen Projektverlauf beitragen kann.

Lernen Sie wichtige Durchsetzungsstrategien

kennen und wie man überzeugend

aber auch partnerorientiert kommuniziert.

Unterstützen Sie Ihren Chef mit perfekten

Präsentationsunterlagen.

Inhalte:







Projektteams wirkungsvoll unterstützen

Effizienz von Meeting steigern

Wirkungsvoll kommunizieren und überzeugen

Argumentationstechniken für die Assistentin

Konflikte erkennen und lösen

Wie Sie Präsentationen professionell

gestalten

Zielgruppe: Teamassistenten/Innen, SekretärInnen

und SachbearbeiterInnen

62,10 5, inkl. Materialkosten: 9,50 5

6 bis 12 Personen

Samstag, 26.03.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 26.03.2011 13:00 - 17:15

vhs am Südbahnhof Raum 111

22420 Sekretariat & Assistenz

ab Herbst 2011

Das Aufgabenfeld der Sekretärin in Industrie

und Verwaltung wandelt sich kontinuierlich.

Ständig kommen neue Aufgaben

hinzu. Deshalb sind die Beherrschung der

wesentlichen Sekretariatsaufgaben, die

effiziente Erledigung aller Aufgaben und

der richtige Einsatz von Hilfsmitteln die

Grundvoraussetzungen für Ihre tägliche

Arbeit. Durch Optimierung der Sekretariatsaufgaben

werden Sie in Zukunft Ihren

Chef wirkungsvoll entlasten.

Inhalte:



Arbeitstechniken im Sekretariat

Wie Sie richtig ordnen und alles wiederfinden

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

25


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

26

• Wie Sie Termine noch besser organisieren

können

• Informations- und Email-Management

Zielgruppe: Dieses Seminar wendet sich an

EinsteigerInnen, BerufsrückkehrerInnen und

SekretärInnen, die sich mit den aktuellen

Anforderungen und weiteren Entwicklungen

im Sekretariat vertraut machen möchten.

22430 Professionell telefonieren

Telefontraining

Wochenendseminar

Monika Wagneter-Stein

Das Seminar verhilft Ihnen zu partnerschaftlichen,

ergebnisorientierten und

stressfreieren Telefongesprächen.

Inhalte:

• Das Telefon als „Visitenkarte“ des Unternehmens

• Wie wirke ich am Telefon? (Ausdruck,

Stimme, Sprechweise), Methoden für

das eigene Telefonverhalten

• Arbeitstechniken (Vor- und Nachbereitung,

Arbeitsmittel)

• Gespräche gezielt steuern - Wirkungsvoller

Einsatz der Fragetechniken

• Reklamation als Chance! Persönliche

Erfolgsstrategien bei Reklamationen

• Schwierige Kunden - Ursachen, Hintergründe,

Lösungsmöglichkeiten

• durch gezielte Argumentation überzeugen,

erfolgreiche Formulierungshilfen

Zielgruppe: Sekretärinnen, Telefonberater,

Mitarbeiter im Büro und an der Telefonzentrale,

die ständig am Telefon „geplagt“

werden und kreative Verbesserungsmöglichkeiten

suchen.

52,30 5, inkl. Materialkosten: 9,50 5

6 bis 12 Personen

Samstag, 04.06.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 04.06.2011 13:00 - 17:15

vhs am Südbahnhof Raum 111

MASCHINENSCHREIBEN

AM COMPUTER

22504 Computerschreiben in 4 Stunden

nach dem ats System

Schülerkurs

Verena Wick

Erlernen des 10-FingerTastenschreibens

am PC in nur 4 Übungseinheiten.

Neu ist, dass nach dem ats-System es

möglich ist, in nur ein paar Stunden das

Tastenfeld eines Computers blind bedienen

zu können. Das ats-System kombiniert

neuere Erkenntnisse der Hirnforschung,

der Pädagogik, Assoziations- und Visualisierungstechniken

um ein effektives und

schnelles Lernen zu ermöglichen.

Mit diesem Lernsystem gibt es kein stures

Einhämmern auf die Tasten und keine frustrierenden

Wiederholungen. Im Gegenteil:

mit diesem System macht es einfach Spaß,

Computerschreiben zu lernen.

48,50 5, inkl. Materialkosten: 25,00 5

8 bis 12 Personen

Beruf – Büro / EDV

ab Donnerstag, 17.03.2011, 4 x, 17:00-

18:00

vhs-Haus Raum 109

22505 Computerschreiben in 4 Stunden

nach dem ats System

Wochenendseminar

Verena Wick

Kursbeschreibung siehe Kurs 22504

63,10 5, inkl. Materialkosten: 25,00 5

8 bis 5 Personen

Samstag, 14.05.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 21.05.2011 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 109

22506 Computerschreiben in 4 Stunden

nach dem ats System

Wochenendseminar

Verena Wick

Kursbeschreibung siehe Kurs 22504

63,10 5, inkl. Materialkosten: 25,00 5

8 bis 5 Personen

Freitag, 25.03.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 26.03.2011 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 109

EDV

PROGRAMM 60PLUS

COMPUTER 60PLUS

23020 Erste Schritte am Computer

Senioren - Teil I

Jörg Scheithauer

Für Leute ab 60 Jahre.

Wollen Sie auf den Pfaden Ihrer Kinder oder

Enkel wandern und auch den Computer

erobern?

In diesem Kurs lernen Sie in Ruhe und

Gelassenheit, Schritt für Schritt, was man

mit einem Computer alles „anstellen“ kann,

wie er funktioniert, welche Anwendungen

es gibt und was zur Zeit die aktuellen

Trends sind.

Pro Person steht ein PC bereit und wartet

auf Ihre Befehle.

Vorraussetzungen: Keine.

88,10 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Dienstag, 22.02.2011, 8x, 09:00-

11:15

vhs-Haus Raum 109

23021 Erste Schritte am Computer

Senioren - Teil I

Jörg Scheithauer

Für Leute ab 60 Jahre.

Kursbeschreibung siehe Kurs 23020.

Voraussetzungen: Keine

88,10 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Donnerstag, 24.02.2011, 8x, 09:00-

11:15

vhs-Haus Raum 109

1.

2.

3.

4.

vhs Beratung

und Anmeldung

für EDV

Das vhs-Programm informiert

Sie über das gesamte Angebot.

Neben Grundlagenwissen in allen

Anwendungsbereichen der EDV

vermitteln die vhs-Kurse auch Spezialkenntnisse

für Ihren beruflichen

und privaten Bereich. Dabei sind

Ihre Vorkenntnisse für Ihren Lernerfolg

besonders wichtig. Die für

den jeweiligen Kurs notwendigen

Voraussetzungen entnehmen Sie

bitte der Kursbeschreibung bzw.

den Erklärungstexten im Programm.

Oder Sie rufen uns an.

Wir beraten Sie gerne.

Füllen Sie Ihre Anmeldekarte aus

- möglichst mit Alternativen.

Ihre Anmeldung können Sie ab Erscheinungstermin

des Programms

in die Anmeldebox im vhs-Haus

werfen oder uns per Fax oder E-

Mail zusenden.

Als Bestätigung für Ihren Kursplatz

senden wir Ihnen dann die

Teilnehmerkarte zu.

Die einfachste und schnellste Art

sich anzumelden, geht aber über

das Internet. Unter www.vhs-aschaffenburg.de

finden Sie alle Kurse und

Seminare.

Unsere Beratungszeiten:

Ab Montag, 17.01.2011 zu den

vhs-Öffnungszeiten

Während dieser Zeiten können Sie

sich in der vhs oder per Telefon

38688-30 bei Herrn Kreß über alle

Kurse der Beruflichen Weiterbildung

informieren.

Auch nach diesen Zeiten geht natürlich

die Kursberatung weiter.

23022 Erste Schritte am Computer

Senioren - Teil I

Marion Segatz

Für Leute ab 60 Jahre.

Kursbeschreibung siehe Kurs 23020.

Voraussetzungen: Keine

88,10 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Mittwoch, 23.02.2011, 8x, 09:00-

11:15

vhs-Haus Raum 209


23023 Erste Schritte am Computer

Senioren - Teil I

Marion Segatz

Für Leute ab 60 Jahre.

Kursbeschreibung siehe Kurs 23020.

Voraussetzungen: Keine

88,10 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Mittwoch, 11.05.2011, 8x, 09:00-11:15

vhs-Haus Raum 209

23024 Erste Schritte am Computer

Senioren – Teil I mit Windows7

Marion Segatz

Für Leute ab 60 Jahren

Inhalte siehe Kurs 23020 - mit Schwerpunkt

Windows 7.

Voraussetzungen: Keine

88,10 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Do, 24.02.2011, 8x, 13:00-15:15

vhs-Haus Raum 209

23026-F Erste Schritte am Computer

für Senioren - Teil II

Marion Segatz

Sie haben bereits einen Kurs ‚Erste Schritte

am Computer - Einführung‘ besucht und

möchten nun spezielle Themen nochmals

vertiefen.

74,10 5 inkl. Materialkosten: 3,00 5

6 bis 13 Personen

ab Donnerstag, 24.02.2011, 8x, 09:00-

11:15

vhs-Haus Raum 209

23027-F Erste Schritte am Computer

für Senioren - Teil II

Marion Segatz

Sie haben bereits einen Kurs ‚Erste Schritte

am Computer - Einführung‘ besucht und

möchten nun spezielle Themen nochmals

vertiefen.

74,10 5 inkl. Materialkosten: 3,00 5

6 bis 12 Personen

ab Donnerstag, 12.05.2011, 8x, 09:00-

11:15

vhs-Haus Raum 209

Beruf – EDV

23028-F Erste Schritte am Computer

für Senioren - Teil II WIN 7

Marion Segatz

Sie haben bereits einen Kurs ‚Erste Schritte

am Computer - Einführung‘ besucht und

möchten nun spezielle Themen nochmals

vertiefen.

74,10 5 inkl. Materialkosten: 3,00 5

6 bis 12 Personen

ab Donnerstag, 12.05.2011, 8x, 13:00-

15:15

vhs-Haus Raum 209

23029-F Erste Schritte am Computer

Senioren - Teil III

Marion Segatz

Sie haben bereits Erste Schritte am Computer

Teil 1 sowie Teil 2 besucht und wollen

diesen in gewissen Bereichen vertiefen und

mit Übungen intensivieren.

74,10 5 inkl. Materialkosten: 3,00 5

10 bis 12 Personen

ab Montag, 09.05.2011, 8x, 09:00-11:15

vhs-Haus Raum 209

23030-F Erste Schritte am Computer

Senioren - Teil III

Marion Segatz

Sie haben bereits Erste Schritte am Computer

Teil 1 sowie Teil 2 besucht und wollen

diesen in gewissen Bereichen vertiefen und

mit Übungen intensivieren.

Der Kurs findet am 12.04.2011 und

03.05.2011 in Raum 109 statt.

74,10 5 inkl. Materialkosten: 3,00 5

10 bis 12 Personen

ab Dienstag, 22.02.2011, 8x, 13:00-15:15

vhs-Haus Raum 209

23031-F Erste Schritte am Computer

Aufbaukurs 2 WIN XP

Jürgen Elstrodt

Für Leute ab 60 Jahren.

Wir bauen auf den Kursen Erste Schritte

am Computer Aufbaukurs (Teil I) auf.

Der Unterricht entfällt am 12.04. und

03.05.2011.

74,50 5 inkl. Materialkosten: 3,00 5

Tag Tag Tag Tag der der der der offenen offenen offenen offenen Tür Tür Tür Tür

22.Januar 22.Januar 22.Januar 2010, 2010, 2010, 10:00 10 10 – 14:00 Uhr

10 bis 12 Personen

ab Dienstag, 22.02.2011, 8x, 09:00-11:15

vhs-Haus Raum 209

23034-F Erste Schritte am Computer

Der Übungskurs

Gudrun Fäth

Für Leute ab 60

Sie haben bereits einen oder zwei EDV-Kurse

für Senioren bei uns besucht? Sie suchen

hauptsächlich nach weiteren Übungsmöglichkeiten

um Ihr bisher erworbenes Wissen

zu vertiefen? Im Rahmen unseres Übungskurses

geben wir Ihnen unter fachkundiger

Anleitung die Möglichkeit dazu.

Schwerpunkt in diesem Semester ist z.B.

das Erstellen eines Fotobuches.

52,55 5, 8 bis 12 Personen

ab Mittwoch, 23.02.2011, 6 x, 13:00-

15:15

vhs-Haus Raum 109

INTERNET 60PLUS

23032 Erste Schritte im Internet

für aktive Senioren

Gudrun Fäth

Lernen Sie das Internet kennen. Es geht

viel einfacher als Sie gedacht haben.

Unterhalten Sie sich mit Ihren Enkeln per

Mail. Finden Sie den günstigsten Reisepreis

für Ihren Traumurlaub. Alles ist per

Internet möglich.

Wie das geht? Das erfahren Sie in unserem

Internetkurs.

Inhalte




Internet, was ist das?

Wie komme ich ins Internet?

Das Fenster zum Netz, der Browser.

Hingehen. Spaß haben. Ausbildungsplatz fi nden.

Unsere nächsten Info -Nachmittage:

3. Februar 2011 3. März 2011 7. April 2011

5. Mai 2011 2. Juni 2011 7. Juli 2011

Beginn um 16:00 Uhr. Wir freuen uns auf Dich.

Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Logopädie Würzburg

der Caritas-Schulen gGmbH

Bibrastraße 8 | 97070 Würzburg | Tel. 0931 / 30428-40

www.gute-ausbildung-gute-chancen.de

Was gibt es Neues in diesem

Semester?

Klicken Sie auf unsere Homepage:

www.vhs-aschaffenburg.de

Sie werden Augen machen!

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

27


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

28




Die Qual der Wahl: Suchen und Finden.

Nachrichten austauschen (E-Mail)

Teilnehmerwünsche werden berücksichtigt

81,90 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Freitag, 25.02.2011, 7x, 13:00-15:15

vhs-Haus Raum 109

DIGITALFOTOGRAFIE 60PLUS

23721-F Digitalcamera basics

kompakt

Henry Elter

Mit der Digitalkamera aufgenommene

Bilder lassen sich leicht in den PC übernehmen

und können dort sofort gesichert,

bearbeitet und ausgedruckt oder für einen

Bilderservice aufbereitet werden. Wie das

einfach zu bewerkstelligen ist, zeigt Ihnen

der Kurs. Er wendet sich an Anfänger und

Umsteiger, die eine Digitalkamera erworben

haben oder dies beabsichtigen.

Auszug aus dem KursInhalt:








Einführung in die Digitalfotografie

Markt- und Technikübersicht

Bildgröße, Auflösung

Bedienung und Funktion

Praktische Übungen mit Tipps für bessere

Aufnahmen

Software und Transfer der Bilder

Nachträgliche Bildbearbeitung

Computerkenntnisse sind nicht unbedingt

erforderlich. Wenn Sie schon eine Digitalkamera

besitzen, sollten Sie diese zum

Kurs mitbringen.

55,50 5, inkl. Materialkosten: 4,50 5

5 bis 10 Personen

Samstag, 07.05.2011 09:00 - 16:00

vhs-Haus Raum 109

GRUNDLAGEN DER EDV

Zielgruppe:

Personen, die zum ersten Mal mit einem

PC arbeiten und sich grundlegende

Kenntnisse über PCs, Betriebssystem

und Windows aneignen wollen.

Die Seminare sind Grundlagen für alle

weiterführenden EDV-Kurse.

Voraussetzung: Keine

Ziel:

Sie lernen EDV-Zusammenhänge

verstehen. Den Umgang mit Maus

und Tastatur. Typische EDV-Begriffe

verstehen. Was ein Betriebssystem ist.

Wie Windows bedient wird. Wie Programme

auf einem Rechner installiert

werden. Was man mit einem PC alles

machen kann.

Methode:

Vortrag, Diskussion und viele Übungen

wechseln sich ab.

Abschluss:

Xpert-Europäischen Computer Pass

Beruf – EDV

23043 Grundlagen der EDV

mit Windows - Frauenkurs

Olga Maienschein

Dieser Kurs ist für Frauen reserviert.

134,45 5 inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

ab Donnerstag, 24.02.2011, 12x, 18:30-

21:15

vhs-Haus Raum 109

23042-F EDV WORKSHOP zum Üben

Gudrun Fäth

Der EDV WORKSHOP bietet Ihnen die

ideale Übungsmöglichkeit. Sie haben ja

bereits EDV Kurse besucht und wollen

nun das eine oder andere Thema vertiefen

oder Ihre Fragen beantwortet bekommen.

Schwerpunktmäßig werden wir uns mit

Themen aus dem Bereich Internet und

Email beschäftigen. Es werden aber auch

andere EDV Fragen beantwortet.

61,80 5, 6 bis 12 Personen

ab Mittwoch, 23.02.2011, 6 x, 09:00-

11:15

vhs-Haus Raum 109

23045 Computerstudio am Dienstag

Jürgen Elstrodt

Jeden Dienstag von 19 bis 20.30 Uhr können

Sie sich im Computerstudio rund um die

digitale Welt informieren. Die Themen sind

vielfältig und umfassen ein Spektrum, das

von Einkaufen im Netz bis hin zur WLAN

Vernetzung reicht.

Kommen Sie einfach im Computerstudio

vorbei, es ist keine Anmeldung nötig. Die

Gebühr beträgt 5.-4 pro Abend und wird

im Studio direkt gezahlt.

Die Themen sind:

PC Kaufberatung (22.02.)

PC Upgrade (01.03.)

Heimnetzwerke (15.03.)

Suchmaschinen (22.03.)

Digitale Ostergrüße (29.03.)

Ebay Internethandel (05.04.)

Billige Programme legal (12.04.)

Dateiformate und Dateiumwandlung

(03.05.)

Einkäufe im Netz (10.05.)

Homebanking (17.05.)

Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie

in unserem Flyer „Offene Angebote“.

8 bis 12 Personen

ab Dienstag, 22.02.2011, 10 x, 19:00-

20:30

vhs-Haus Raum 109

Bis 500 6 für

Ihre Weiterbildung.

Wie?

Das sagen wir Ihnen

auf Seite 18

TEXTVERARBEITUNG

TEXT-

VERARBEITUNG

Zielgruppe:

Personen, die z. B. ihren täglichen

Schriftverkehr mit Hilfe eines professionellen

Textverarbeitungsprogrammes

erleichtern wollen.

Voraussetzung:

EDV- und Windows-Grundkenntnisse

Ziel:

Die Teilnehmer/Innen lernen Texte z.

B. Korrespondenzen, Verträge, Listen

in tabellarischer Form selbstständig

zu erstellen, gestalten, modifizieren,

archivieren und drucken.

Inhalte:

Textverarbeitung 1

• Benutzeroberfläche und Umgebung

• Zeichen-, Absatz- und Seitenformatierungen

• Textbearbeitung durch Verschieben,

Kopieren, Suchen und Ersetzen

• automatische Rechtschreibung und

Trennhilfe

• Drucken und Druckereinrichtung

• weitere nützliche Extras (Linien,

Rahmen, Layoutkontrolle, Sonderzeichen)

Textverarbeitung 2

• Autotext-Einträge, DIN-Regeln

• Handhabung von Tabstopps

• Spalten und Tabellen

• Kopf- und Fußzeilen, Seitennummerierung

• Serienbriefe

Methode:

Einführung in den jeweiligen Lernabschnitt,

vertiefen durch praktische

Übungen.

Programm:

WORD 2007

Abschluss:

Xpert-Europäischer Computer Pass

23112-F Textverarbeitung 1

mit Word 2007

Tagesseminar

Gudrun Fäth

Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse.

156,05 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

10 bis 12 Personen

Montag, 11.04.2011 08:30 - 12:00

Montag, 11.04.2011 13:00 - 16:30

Dienstag, 12.04.2011 08:30 - 12:00

Dienstag, 12.04.2011 13:00 - 16:30

vhs-Haus Raum 209


Frühzeitig anmelden!

Unterbelegte Kurse müssen etwa

zehn Tage vor ihrem Beginndatum

abgesagt werden. Melden Sie sich

bitte rechtzeitig an, wenn Sie an einem

Kurs interessiert sind.

23113-F Textverarbeitung 1

mit Word 2007

Wochenendseminar

Gudrun Fäth

Der Kurs arbeitet mit der Programmversion

WORD 2007

Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse.

139,60 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

5 bis 10 Personen

Freitag, 01.04.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 02.04.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 02.04.2011 13:00 - 16:15

Sonntag, 03.04.2011 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 209

23122-F Textverarbeitung 2

mit Word 2007

Tagesseminar

Gudrun Fäth

Voraussetzungen: Word-Grundkenntnisse

im Sinne des Kurses Textverarbeitung 1.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs arbeitet mit dem Dossier

XPERT Word 2007 (Bestandteil aus Textverarbeitung

1).

Dieses Dossier ist über die VHS erhältlich

(17,-- 4). Falls Sie es noch benötigen, melden

Sie sich bitte unter Tel.: 06021 38688-0.

156,05 5, inkl. Materialkosten: 17 5

10 bis 12 Personen

Montag, 02.05.2011 08:30 - 12:00

Montag, 02.05.2011 13:00 - 16:30

Dienstag, 03.05.2011 08:30 - 12:00

Dienstag, 03.05.2011 13:00 - 16:30

vhs-Haus Raum 209

23123-F Textverarbeitung 2

mit Word 2007

Wochenendseminar

Gudrun Fäth

Voraussetzungen: Word-Kenntnisse im

Sinne des Kurses Textverarbeitung 1.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs arbeitet mit dem Dossier

XPERT Wordl 2007 (Bestandteil aus Textverarbeitung

1).

Dieses Dossier ist über die VHS erhältlich

(17,-- 4). Falls Sie es noch benötigen, melden

Sie sich bitte unter Tel.: 06021 38688-0.

126,60 5, inkl. Materialkosten: 4,00 5

5 bis 11 Personen

Freitag, 06.05.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 07.05.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 07.05.2011 13:00 - 16:15

Sonntag, 08.05.2011 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 209

Beruf – EDV

TABELLENKALKULATION

TABELLEN-

KALKULATION

Zielgruppe:

Personen, die Daten tabellarisch

und/oder graphisch aufbereiten und

statistische Auswertungen durchführen

wollen.

Voraussetzung:

EDV- und Windows Grundkenntnisse

Ziel:

Die Teilnehmer/Innen lernen den grundlegenden

Funktionsumfang einer Tabellenkalkulation

kennen und können

am Ende eigenständig Tabellenkalkulationen

und Grafiken erstellen. An Hand

von Fallbeispielen werden zahlreiche

Anregungen für den praktischen Einsatz

gegeben.

Inhalte:

Tabellenkalkulation 1





Benutzeroberfläche und Umgebung

Tabellenaufbau

Tabellen erstellen, gestalten, bearbeiten

Feldinhalte berechnen, bearbeiten,

löschen

Formatieren von Tabellen

Tabellenbereiche kopieren

Einsatz von Formeln

Drucken





Tabellenkalkulation 2

• Rechnen mit Datum und Uhrzeit

• Einsatz von erweiterten Funktionen,

Funktionsassistent

• Tabellen verknüpfen

• Graphische Aufbereitung von Zahlen

• Tabellenbereiche kopieren und

schützen

• Text- und Objektgestaltung

• Ausdrucke gestalten

• Datenübernahme in Excel

Vorgehensweise:

Einführung in den jeweiligen Lernabschnitt,

vertiefen durch praktische

Übungen.

Programm:

EXCEL 2003/EXCEL 2007

Abschluss:

Xpert-Europäischer Computer Pass

23212-F Tabellenkalkulation 1

mit Excel 2003

Tagesseminar

Gudrun Fäth

Kursbeschreibung: Siehe Informationsfeld

Tabellenkalkulation.

Voraussetzung: Windows-Kenntnisse.

156,05 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

5 bis 11 Personen

Montag, 16.05.2011 08:30 - 12:00

Montag, 16.05.2011 13:00 - 16:30

Dienstag, 17.05.2011 08:30 - 12:00

Dienstag, 17.05.2011 13:00 - 16:30

vhs-Haus Raum 109

23213-F Tabellenkalkulation 1

mit Excel 2007

Wochenendseminar

Gudrun Fäth

Voraussetzung: Kenntnisse im Umgang

mit Office.

139,60 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

5 bis 11 Personen

Freitag, 08.04.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 09.04.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 09.04.2011 13:00 - 16:15

Sonntag, 10.04.2011 09:00 - 12:30

vhs-Haus Raum 209

23222-F Tabellenkalkulation 2

mit Excel 2003

Tagesseminar

Gudrun Fäth

Kursbeschreibung: Siehe Informationsfeld

Tabellenkalkulation.

Voraussetzung: Kenntnisse im Sinne von

Tabellenkalkulation 1.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs arbeitet mit dem Dossier XPERT

Excel 2003 (Bestandteil aus Tabellenkalkulation

1).

Dieses Dossier ist über die VHS erhältlich

(17,-- 4). Falls Sie es noch benötigen, melden

Sie sich bitte unter Tel.: 06021 38688-0.

143,05 5, inkl. Materialkosten: 4,00 5

5 bis 10 Personen

Montag, 04.07.2011 08:30 - 12:00

Montag, 04.07.2011 13:00 - 16:30

Dienstag, 05.07.2011 08:30 - 12:00

Dienstag, 05.07.2011 13:00 - 16:30

vhs-Haus Raum 109

Die vhs Aschaffenburg wird von

der Europäischen Union aus Mitteln

des Europäischen Sozialfonds durch

das Bayerische Staatsministerium

für Unterricht und Kultus und durch

das Bayerische Staatsministerium für

Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und

Technologie gefördert.

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

29


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

30

23223-F Tabellenkalkulation 2

mit Excel 2007

Wochenendseminar

Gudrun Fäth

Voraussetzung: Kenntnisse im Sinne von

Tabellenkalkulation 1.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs arbeitet mit dem Dossier XPERT

Excel 2007 (Bestandteil aus Tabellenkalkulation

1).

Dieses Dossier ist über die VHS erhältlich

(17,-- 4). Falls Sie es noch benötigen, melden

Sie sich bitte unter Tel.: 06021 38688-0.

126,60 5, inkl. Materialkosten: 4,00 5

5 bis 12 Personen

Freitag, 08.07.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 09.07.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 09.07.2011 13:00 - 16:15

Sonntag, 10.07.2011 09:00 - 12:30

vhs-Haus Raum 209

23231-F Excel für Fortgeschrittene

Excel-Spezialkurs

Wochenendseminar

Barbara Blank-Brückner

Wer kennt nicht die Frage: „Geht das nicht

einfacher?“ Besonders wenn es um schnelle

Lösungen geht. Durch geschickten Einsatz

von Funktionen lassen sich erstaunliche

Ergebnisse erzielen.

Das Seminar wendet sich an fortgeschrittene

Excel-Anwender, die ihre Kenntnisse

in dem Bereich Listen und Auswertung

vertiefen wollen.

Inhalte:










Auto- und Spezialfilter zur Verdichtung

von Listen anwenden

Teilergebnisse von Listen nach verschiedenen

Kriterien erstellen

Gültigkeiten für die Eingabe von Daten

definieren

Konsolidieren von mehreren Tabellenblättern

Gliedern und Gruppieren von Listen

Bedingte Formatierungen zur Transparenz

von Auswertungen nutzen

Datenbankfunktionen einsetzen

Kennenlernen des Szenario-Managers

Tipps & Tricks

Voraussetzung: Kenntnisse im Sinne des

Kurses Tabellenkalkulation 1+2.

65,00 5, inkl. Materialkosten: 3,00 5

6 bis 10 Personen

Samstag, 02.04.2011 09:00 - 16:45

vhs-Haus Raum 109

23232-F PIVOT-Tabellen-Einführung

Excel-Spezialkurs

Wochenendseminar

Barbara Blank-Brückner

Pivottabellen sind ein nützliches Hilfsmittel

zur Datenanalyse. Umfangreiche Daten

aus Exceldateien können damit übersichtlich

strukturiert und zusammengefasst

werden.

Inhalt:

• Tabellen gliedern und konsolidieren




Beruf – EDV

Datenbank-Funktionen in Excel

Filter

Pivot-Tabellen und Pivot-Diagramme.

Voraussetzungen: Kenntnisse im Sinne von

Tabellenkalkulation 1+2.

65,00 5, inkl. Materialkosten: 3,00 5

5 bis 10 Personen

Sonntag, 03.04.2011 09:00 - 16:45

vhs-Haus Raum 109

23233 Controllwerkzeuge mit Excel

Excel-Spezialkurs

Karl-Heinz Köhler

Um Unternehmen im heutigen turbulenten

Umfeld erfolgreich zu steuern muss das

Controlling stimmen. Nicht nur Richtigkeit

ist gefragt, sondern auch Geschwindigkeit.

Gerade mit Excel lassen sich solche hervorragenden

Controllingwerkzeuge erstellen.

So lassen sich die richtigen unternehmerischen

Entscheidungen zum optimalen

Zeitpunkt treffen. Der Kurs zeigt, wie solche

Controllingwerkzeuge entwickelt, erstellt

und praktisch angewandt werden.

Inhalte:







Daten für eine ABC Analyse aufbereiten

Umsatz- und Kostentrend ermitteln

Deckungsbeitragsrechnung

Zins- und Tilgungsrechnung

Kostenrechnungen

Schnittstellen für Datenübernahme

Voraussetzung: Excelkenntnisse im Sinne

des Kurses Tabellenkalkulation 2

139,20 5, inkl. Materialkosten: 18,00 5

7 bis 10 Personen

Montag und Mittwoch, ab 14.03.2011,

6 x, 18:30-21:30

vhs-Haus Raum 209

OFFICE

23401ST Rundum sorglos am PC mit

MS Office 2007

Gudrun Fäth

MS Office 2007 ist ein so umfangreiches Paket,

dessen Vielfalt zuhause kaum gebraucht

wird. Im Rahmen des Kurses lernen Sie nur

das, was Sie zuhause auch gebrauchen

können. Es werden grundlegende Bedienerfunktionen

und Anwendungs-möglichkeiten

der Programme WORD (Textverarbeitung),

EXCEL (Tabellenkalkulation), POWERPOINT

(Präsentation) und OUTLOOK (E-Mail/Internet)

vermittelt.

Voraussetzung: Kenntnisse in der Bedienung

eines Computers.

133,30 5 inkl. Materialkosten: 20,00 5

5 bis 11 Personen

ab Di, 15.03.2011, 10x, 18:30-20:45

Stockstadt Hauptschule, Adalbert-

Stifter-Str. 2, EDV-Raum

PLANEN UND ORGANISIEREN

23422 Arbeiten mit Outlook 2007 -

Einführung

Wochenendseminar

Mark Pawlak

Die tägliche Arbeitsorganisation im Büro

lässt sich mit Outlook unter einer einzigen

übersichtlichen Oberfläche zusammengefasst

schnell erledigen. Das Seminar führt

Sie in die Konzepte und die Bedienung

von Outlook ein.

Inhalte:








Allgemeine Grundlagen von Windows im

Zusammenhang mit Outlook

E-Mails versenden, empfangen, beantworten

und weiterleiten

Sicherheit (Viren/Spam)

Verwendung von Signaturen

Kontakt-/Adressverwaltung

Aufgaben und Terminverwaltung

Serienbrieferstellung in Word

Voraussetzung: Erfahrung mit Windows-

Anwenderprogrammen

138,55 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

5 bis 12 Personen

Freitag, 01.07.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 02.07.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 02.07.2011 13:00 - 16:15

Sonntag, 03.07.2011 09:00 - 12:30

vhs-Haus Raum 209

WINDOWS

23501 Dateien unter Windows

verwalten

XP, VISTA, Win7

Inga Wagner-Pieper

Nach einiger Zeit findet man sich häufig im

Wust der Dateien, Bilder und Verknüpfungen

auf dem PC nicht mehr zurecht?

In diesem Kurs lernen und üben Sie,

wie






Sie den Explorer optimal nutzen können

Sie Dateien und Ordner suchen und

verwalten können

Sie Verknüpfungen erstellen

Sie Dateien löschen und gelöschte Daten

wieder herstellen können

Sie die Festplatte bereinigen können.

Voraussetzungen für diesen Kurs sind PC-

Grundkenntnisse.

Die vermittelnden Themen sind sowohl

unter Windows XP, VISTA oder WINDOWS

7 anwendbar.

55,50 5, inkl. Materialkosten: 4,00 5

6 bis 11 Personen

Samstag, 16.07.2011 09:00 - 16:45

vhs-Haus Raum 109


APPLE

23510 Apple Mac OSX „Snow

Leopard“

Basiswissen für Einsteiger

Stefan Regh

Der Kurs gibt eine Einführung in die Handhabung

und Bedienung des neuen Mac

OSX „Snow Leopard“.

Inhalte :

Erster Kontakt mit dem Mac

Finder, Schreibtisch, Dock

Organisation von Dateien und Ordnern

Basis-Tools und Technologien

Systemeinstellungen

Mail, Browser (Safari)

Adressbuch, Kalender

Expose, Spaces, TimeMachine

Internet und Netzwerk WLAN, Bluetooth

Suchen über Spotlight, Drucken

Dashboard und Widgets

Voraussetzung: gute Kenntnisse im Umgang

mit Maus, Trackpad und Tastatur

87,75 5, 6 bis 10 Personen

ab Donnerstag, 17.03.2011, 5 x, 18:30-

20:45

vhs-Haus Raum 209

23515 Mac OSX „Snow Leopard“,

Teil II

Erweitertes Wissen für Einsteiger

Stefan Regh

Aufbauend auf dem Kurs 23510 beinhaltet

das Seminar die Funktionen von iTunes,

iPhoto, iMovie, GarageBand, iWeb, iDVD

(iLife 09) an praktischen Beispielen. Sowie

ein Blick auf iWork 09 und „mobile me“

sowie iPhone.

Voraussetzung: gute Kenntnisse im Umgang

mit Maus, Trackpad und Tastatur

92,75 5, 6 bis 8 Personen

ab Donnerstag, 05.05.2011, 5 x, 18:30-

20:45

vhs-Haus Raum 209

LINUX

23525 Ubuntu - Linux installieren und

nutzen

Martin Withelm

Ubuntu ist eine freie und kostenlose Linux

Distribution, die in den letzten Jahren durch

die einfache Installation und seine Benutzerfreundlichkeit

eine immer größere Verbreitung

gefunden hat. Mit dem Betriebssystem

wird ein Programmpaket mitgeliefert, das

alle wichtigen Aufgaben abdeckt, von E-

Mail, Internetbrowser, über ein Office-Paket

(OpenOffice) bis hin zu Bildbearbeitung und

Spielen. Es gibt inzwischen Computer-Hersteller

(z.B. Dell und diverse Hersteller von

sog. Netbooks), die einzelne Modelle mit

vorinstalliertem Ubuntu anbieten. Im Kurs

werden wir Ubuntu, zusätzliche Programme

und Geräte (wie Drucker, WLAN-Stick,

etc.) installieren und die Anwendung der

Beruf – EDV

wichtigsten Programme üben. Den Kursteilnehmern

wird die neueste Distribution

und die dazugehörige Dokumentation zur

Verfügung gestellt.

89,60 5, inkl. Materialkosten: 5,00 5

6 bis 12 Personen

ab Mittwoch, 16.03.2011, 4 x, 18:30-

20:45

vhs-Haus Raum 109

BILDER AUFNEHMEN

UND GESTALTEN

23702-F Digitale Bildbearbeitung mit

Photoshop CS 4

Wochenendseminar

Henry Elter

Digitale Bilder haben häufig nicht die gewünschte

Qualität und müssen nachbearbeitet

bzw. für eine bestimmte Anwendung

aufbereitet werden.

Mit Photoshop steht ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm

zur Verfügung.

Es ermöglicht dem engagierten Anwender

das einfache und effektive Bearbeiten von

digitalen Bildern. Bearbeitete Bilder können

ausgedruckt oder hochwertige Fotoabzüge

an einen Bilderservice weitergegeben werden.

Auch für das Erstellen von Bildern zur

Weitergabe an Druckereien ist Photoshop

optimal geeignet.

Inhalte:











Grundlagen von Photoshop

Bildgröße/Auschnitt/Auflösung

Einbinden von Schrift in Bilder

Freistellen und Maskieren

Retusche von Bildern

Tonwertkorrekturen

Umfärben von Kleidung, Haaren usw.

Phantombild erstellen

Fotomontagen

Bilder für Druckereien vorbereiten

Voraussetzung: WINDOWS-Kenntnisse.

128,05 5, inkl. Materialkosten: 6,50 5

5 bis 12 Personen

Freitag, 18.03.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 19.03.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 19.03.2011 13:30 - 16:45

Sonntag, 20.03.2011 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 209

23706 Videobearbeitung am PC

Gerhard Schedler

Machen Sie mehr aus Ihren Urlaubs-, Weihnachts-,

Geburtstagvideos usw. Der Kurs

vermittelt grundlegende Kenntnisse und

Fertigkeiten im Umgang mit dem Viedeoschnittprogramm

von MAGIX Video deluxe,

dass sich in drei Arbeitsbereiche gliedert:

Aufnehmen, Bearbeiten und Brennen.

Inhalte:

• MAGIX Video deluxe - Bedieneroberfläche

und Voreinstellungen

• Videofilme importieren und neue Projektdateien

anlegen

• Filme schneiden und bearbeiten








Übergänge und Titel gestalten

Bildqualität verbessern

Videofilm mit Effekten versehen

Videofilm vertonen

Videofilme in verschiedene Formate

exportieren

Videofilm mit Menüvorlagen versehen

und auf DVD brennen

Videofilm bei YouTube veröffentlichen

Voraussetzung: Kenntnisse im Umgang

mit dem Computer

95,00 5, inkl. Materialkosten: 10,00 5

6 bis 9 Personen

ab Montag, 02.05.2011, 5 x, 18:30-21:30

vhs-Haus Raum 109

23721-F Digitalcamera basics

kompakt

Henry Elter

Mit der Digitalkamera aufgenommene

Bilder lassen sich leicht in den PC übernehmen

und können dort sofort gesichert,

bearbeitet und ausgedruckt oder für einen

Bilderservice aufbereitet werden. Wie das

einfach zu bewerkstelligen ist, zeigt Ihnen

der Kurs. Er wendet sich an Anfänger und

Umsteiger, die eine Digitalkamera erworben

haben oder dies beabsichtigen.

Auszug aus dem KursInhalt:








MODERNSHOES

NEW

www.modernshoes.de

Das werthaltige Geschenk:

der vhs-Kursgutschein.

Einführung in die Digitalfotografie

Markt- und Technikübersicht

Bildgröße, Auflösung

Bedienung und Funktion

Praktische Übungen mit Tipps für bessere

Aufnahmen

Software und Transfer der Bilder

Nachträgliche Bildbearbeitung

Computerkenntnisse sind nicht unbedingt

erforderlich.Wenn Sie schon eine Digitalkamera

besitzen, sollten Sie diese zum

Kurs mitbringen.

55,50 5, inkl. Materialkosten: 4,50 5

5 bis 10 Personen

Samstag, 07.05.2011 09:00 - 16:00

vhs-Haus Raum 109

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

31


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

32

PRÄSENTATION

23731-F Power Point 2003

Basiswissen

Wochenendseminar

Gudrun Fäth

Präsentationen werden in Zukunft mehr

und mehr an Bedeutung gewinnen.

Wo heute Zahlen und Informationen anfallen,

ist es wichtig diese anschaulich und

aussagekräftig darzustellen.

Mit Power Point steht ein leistungsfähiges

Windows-Programm bereit.

Das Seminar will anhand von Beispielen

aus der Praxis zeigen wie Präsentationen

gestaltet werden können.

Inhalte:







Aufbau einer Präsentation

Bedienung des Programmes

Ausgabegeräte und -medien

Screenshow

Grafiken und Bilder

Tipps und Tricks

Zu allen Themen finden praktische Übungen

statt.

Voraussetzungen: Kenntnisse in der Bedienung

eines MS-Office Programms.

138,55 5, inkl. Materialkosten: 17,00 5

5 bis 12 Personen

Freitag, 27.05.2011 18:30 - 21:30

Samstag, 28.05.2011 09:00 - 12:00

Samstag, 28.05.2011 13:00 - 16:15

Sonntag, 29.05.2011 09:00 - 12:30

vhs-Haus Raum 109

WEITERE ANWENDUNGEN

23941 Einführung in die

ANSI-C-Programmierung

Carsten Alesch

Dieser Kurs bietet Ihnen eine Einführung

in den internationalen Standard einer der

bekanntesten und meist eingesetzten

Programmiersprachen der Welt. Anfang

der 80er Jahre zur Programmierung von

Betriebssystemen (Windows) entwickelt,

wurde diese Sprache bis heute auch mit

einem objektorientierten Ansatz (C++)

erweitert.

In diesem Kurs lernen Sie den grundlegenden

Sprachkern mit seinen wichtigsten

Themen kennen.



Was gibt es Neues in diesem

Semester?

Klicken Sie auf unsere Homepage:

www.vhs-aschaffenburg.de

Sie werden Augen machen!

Inhalte sind:

Grundsätzliche Struktur eines C-Pro-

Beruf – EDV / Schulabschlüsse









gramms.

Operatoren

Variablentypen und Datenstrukturen

Funktionen

Kontrollstrukturen

Datei-Handling

Dynamische Speicherverwaltung

Datenein/ausgabe (Konsole)

Modularer Aufbau eines Programms

Voraussetzungen:

Sicherer Umgang mit dem PC und Windows.

Kenntnisse über andere Programmiersprachen

sind von Vorteil.

Für diesen Kurs kann die Bildungsprämie

beantragt werden, unter bestimmten Voraussetzungen

erhalten Sie als Prämiengutschein

50% Ermäßigung der Kursgebühr.

250,00 5, inkl. Materialkosten: 15,00 5

4 bis 10 Personen

ab Freitag, 06.05.2011, 8 x, 18:30-21:30

vhs-Haus Raum 209

1 23942 Content Management

Systeme

Installation und Betrieb

Ernst Schulten

Als Content Management System werden

Programme bezeichnet, die die Erstellung,

Bearbeitung und Verwaltung von Inhalten

in Text- oder Multimediaform ermöglichen.

Vorteil von CMS ist, dass es auch von Usern

ohne fundierte Programmier- und HTML-

Kenntnisse bedient werden kann.

Im Rahmen des Kurses lernen Sie, wie ein

Open Source CMS installiert und betrieben

werden kann.

Inhalte:








Voraussetzung für CMS/Hostingpartner

Einrichten einer Datenbank

Upload des CMS via FTP

Installation eines CMS

Einrichten von Templates

Einrichen von Modulen

Juristische Erfordernisse

Voraussetzung: HTML Grundkenntnisse

130,00 5, inkl. Gebühr Materialkosten 5

10,00

5 bis 10 Personen

Fr, 27.05.2011 18:30 - 21:30

Sa, 28.05.2011 09:00 - 16:00

So, 29.05.2011 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 209

Rechtzeitig anmelden sichert

den Kursplatz bei großer Nachfrage

und verhindert die Kursabsage

bei geringer Nachfrage

SCHULABSCHLÜSSE

Die VHS spricht mit diesen Lehrgängen

Interessent/Innen an, die nachträglich den

Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder

die Mittlere Reife erreichen wollen.

Nachträglich kann bedeuten,

• dass die Schulzeit schon länger zurückliegt,

• oder dass die Interessent/Innen die

Prüfungen in den Regelschulen nicht

bestanden haben

• oder noch vor der Schlussprüfung in

der Regelschule wegen Erreichen der

Altersgrenze ausscheiden mussten.

Kleine Teilnehmerzahlen in den Kursen

ermöglichen eine intensive und persönliche

Betreuung. Die Lehrgänge werden darüber

hinaus von erfahrenen Sozialpädagog/Innen

begleitet.

Vorbereitet wird auf die staatliche (Externen-

)Prüfung. Der Unterricht ist dem Lernstil

von Erwachsenen angepasst.

Ausführliche Lehrgangsbeschreibungen

sind im vhs-Haus erhältlich.

Qualifizierender

Hauptschulabschluss

Die VHS bietet den Quali–Lehrgang in zwei

Semestern (ein Schuljahr) mit Ganztagsunterricht

an.

Während der bayerischen Schulferien findet

kein Unterricht statt.

Die Abschlussprüfung ist im Juni/Juli 2012

an einer bayerischen Hauptschule (Stadt

oder Landkreis Aschaffenburg).

Kursbeginn: Oktober 2011

Soz.Päd. Begleitung: Waltraud Fleckenstein

Voraussetzungen:

• Hauptschulabschluss 9. Klasse erwünscht,

aber nicht zwingende Voraussetzung

• Teilnahme an einem Beratungsgespräch

• Bestehen des Aufnahmetests

Kursgebühren: 6 110,- / Monat

Realschulabschluss

Die VHS bietet den Realschul – Lehrgang in

vier Semestern (zwei Schuljahre) an.

Der Eintritt in das 2. oder 3. Semester ist

bei guten Vorkenntnissen aus einem Teilbesuch

von Realschule oder Gymnasium

möglich.

Die Abschlussprüfung ist im Juni/Juli 2013

an einer Staatlichen Realschule.

Möglich ist die Teilnahme an Kurs 1 (8.15

– 11.30 Uhr) oder an Kurs 2 (11.40 – 14.50

Uhr).


Kursbeginn: September 2011.

Soz.Päd. Begleitung: Claudia Winkler

Voraussetzungen:

• Erfolgreicher Hauptschulabschluss (Noten:

in den Hauptfächern nicht schlechter

als 3 – 3 – 4) oder vergleichbarer KenntnisstandWirtschafts-/Realschule/Gymnasium

oder

• Qualifizierender Hauptschulabschluss

(Noten: in den Hauptfächern nicht

schlechter als 3 – 3 – 4))

• Teilnahme an einem Beratungsgespräch


Bestehen des Aufnahmetests

Kursgebühren: 6 110,-/Monat

Terminvereinbarung

und Beratung

Die neuen Lehrgänge beginnen im

Herbstsemester 2011.

Interessent/Innen können ihre Bewerbungsunterlagen

(Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis,

Bescheinigungen

über Praktika/Maßnahmen) bei der

VHS einreichen.

Nach Eingang der Unterlagen vereinbart

die VHS mit Ihnen einen Termin

für ein Beratungsgespräch.

Beruf – Schulabschlüsse

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

33


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf

Gesellschaft

34

Raus aus dem

Klassenzimmer –

Sprachen

erLeben!

Sprachenlernen

an ungewöhnlichen Orten

Näheres erfahren Sie unter der jeweiligen

Fremdsprache („Das besondere Angebot“)

und im Internet unter

www.vhs-aschaffenburg.de


Programmbereich

Sprachen

„In unseren Sprachkursen können

Sie Fremdsprachen systematisch

erlernen. Ob Small Talk oder Big

Business – was immer Sie wünschen:

Wir helfen Ihnen, sich in privaten

wie geschäftlichen Situationen

zurecht zu finden oder im Ausland

fremde Menschen und Kulturen

besser zu verstehen. Unser Motto

heißt: Zwei Lernwege – eine

Qualität. Sie entscheiden, ob Sie

entspanntes oder eher leistungs-

Ihre Vorteile auf einen Blick:

■ Sprachenlernen mit System

(Europäischer Referenzrahmen)

■ Zwei Lernwege:

• entspanntes Lernen

• leistungsorientiertes Lernen

■ Mehr als 20 Sprachen

zur Auswahl

orientiertes Lernen bevorzugen.

Der Europäische Referenzrahmen

des Europarates ermöglicht es

Ihnen, Ihre Sprachkenntnisse

europaweit zu vergleichen und

durch verschiedene Zertifikate zu

dokumentieren.

Gerne stehen wir Ihnen für ein

Beratungsgespräch zur Verfügung.“

Ihr Sprachenteam

■ Offizielle Abschlüsse:

• Europäische Sprachenzertifikate (telc)

• Zertifikate der Universität Cambridge

• Zertifikate des Goethe-Instituts

• Zertifikat der Universität Salamanca

■ Qualifizierte, persönliche Beratung

nach Einstufung Ihrer Vorkenntnisse

unter www.vhs-aschaffenburg.de

Die vhs Aschaffenburg ist Prüfungszentrum

Myriam Fischer

Stellvertretende Leiterin der

vhs Aschaffenburg

Programmbereiche Englisch,

Dozentenkommunikation

vhs-Haus, Zimmer 102

Telefon: 06021 38688-60

fischer@vhs-aschaffenburg.de

Annette Nitsche

Programmbereiche

Deutsch, Schulabschlüsse

vhs-Haus, Zimmer 102

Telefon: 06021 38688-55

nitsche@vhs-aschaffenburg.de

Anneli Behrens-Schepping

Programmbereiche

Französisch, Spanisch,

Italienisch, Arabisch bis Ungarisch

vhs-Haus, Zimmer 106

Telefon: 06021 38688-50

behrens-schepping@vhs-aschaffenburg.de


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

36

Fremdsprachen

Sprachenlernen –

Zwei Lernwege – eine Qualität:

Entspanntes Lernen:

� Sie haben Freude am Sprachenlernen und möchten andere Kulturen entdecken

� Sie möchten neue Leute kennen lernen und schätzen den Rückhalt einer Lerngruppe

� Sie fühlen sich in einer entspannten und lebendigen Lernatmosphäre wohl

� Sie haben nicht allzu viel Zeit, Hausaufgaben zu erledigen

� Sie wünschen eine Kursleitung, die auf die Bedürfnisse Ihrer Gruppe eingeht

Leistungsorientiertes Lernen:

� Sie brauchen Fremdsprachen zur persönlichen oder beruflichen Weiterbildung

� Sie legen Wert auf ein erhöhtes Lerntempo und schnellen Fortschritt

� Sie streben verbindliche Lernziele an, z.B. eine Prüfung

� Sie sind bereit zu aktiver Mitarbeit und erwarten das auch von der Gruppe

� Sie vertiefen das Gelernte selbstständig

Die leistungsorientierten Kurse

erkennen Sie im Programm an

diesem Zeichen.

Eine Zertifizierung wertet Ihre Fremdsprachenkenntnisse auf!

Immer mehr Teilnehmer/innen unserer Sprachkurse haben

den Wunsch, ihre erworbenen Sprachkenntnisse durch das

Ablegen einer Prüfung bestätigen zu lassen. Die bayerischen

Volkshochschulen haben darauf reagiert und die Prüfungspalette

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sprachpruefungen.de

im Sprachenbereich erweitert. Dabei wurde nicht nur die Anzahl

der Prüfungen in den einzelnen Sprachen erhöht, sondern es

wurden auch international renommierte Kooperationspartner

gewonnen.

www.telc.net www.goethe.de www.testdaf.de www.cambridgeesol.de

www.ciep.fr www.cervantes-muenchen.de www.cvcl.it www.swedex.info


Wir orientieren unseren Unterricht

am „Gemeinsamen Europäischen

Referenzrahmen für Sprachen“ (GER),

der 1997 von Sprachexperten der

Mitgliedsländer des Europarates

entwickelt wurde. Der GER

beschreibt genau, was Sie auf

sechs verschiedenen Niveaustufen

ausdrücken und verstehen können.

Fremdsprachen

Sie möchten eine neue Fremdsprache erlernen oder

schon vorhandene Kenntnisse vertiefen – eine gute

Entscheidung! Denn im Beruf und auf Reisen ist

es einfach gut, wenn man neben der Muttersprache

mindestens eine weitere Sprache beherrscht.

Sprachen lernen mit System

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (GER)

Niveaustufe C2

Niveaustufe C1

Niveaustufe B2

Niveaustufe B1

Niveaustufe A2

Niveaustufe A1

Anfänger/-innen starten bei A1, die

höchste der sechs Niveaustufen

heißt C2. Stellen Sie sich vor:

Menschen in ganz Europa, von

Athen bis Zagreb, lernen Sprachen

in demselben System – eine riesige

Sprachenlerngemeinschaft – und mit

Ihrem Sprachkurs der vhs sind Sie

mittendrin.

Für Sie bringt der Gemeinsame Europäische

Referenzrahmen viele Vorteile:

� transparentes, einheitliches System mit 6 Niveaustufen

� gilt für alle Sprachen, Stufen, Schultypen, Altersgruppen

� Ihre Sprachkenntnisse sind europaweit vergleichbar

� aussagekräftiger Qualifikationsnachweis bei Bewerbungen

� grenzüberschreitende Anerkennung in ganz Europa

� Ihre Sprachkenntnisse können Sie durch international anerkannte

Prüfungen von A1 bis C2 nachweisen

Sprachen

Seite

Deutsch .......................... 40

Englisch .......................... 43

Französisch ..................... 56

Spanisch .......................... 59

Italienisch ........................ 63

Arabisch ......................... 66

Chinesisch ...................... 67

Dänisch ............................ 68

Japanisch ....................... 68

Neugriechisch ................ 68

Niederländisch ............... 68

Norwegisch .................... 68

Polnisch .......................... 68

Portugiesisch/

Brasilianisch ................... 69

Rumänisch .......................69

Russisch ......................... 69

Schwedisch .................... 69

Türkisch .......................... 69

Ungarisch ....................... 69

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

37


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

38

A1

Ich kann mich mit Hilfe von einzelnen

Wörtern, kurzen Sätzen, Mimik

und Gestik auf einfachste Weise

ausdrücken.

A2

Ich kann mich im Alltag zurechtfinden,

obwohl ich noch viele Fehler mache.

B1

Ich kann mich in den meisten

Alltagssituationen ganz gut, aber noch

mit Fehlern, verständigen.

B2

Ich kann in verschiedenen Situationen

mühelos einfache Gespräche führen.

Man versteht mich problemlos, jedoch

mache ich einige Fehler.

C1

Ich kann mich in unerwarteten

Situationen zurechtfinden und

drücke mich fast immer deutlich und

weitgehend korrekt aus.

C2

Ich kann mich in allen Situationen

annähernd wie ein/e MuttersprachlerIn

ausdrücken.

Fremdsprachen

Den richtigen Kurs finden –

einfach und schnell mit diesem Test!

Finden Sie den Kurs, der perfekt zu Ihnen passt! Schätzen Sie Ihre

Vorkenntnisse gleich mit dem einfachen Test ein. Es ist ganz einfach: Kreuzen

Sie alle Aussagen an, die auf Sie zutreffen. Welches ist die höchste Stufe, bei

der Sie mindestens drei Aussagen angekreuzt haben? Wir empfehlen Ihnen

zur Wiederholung einen Kurs dieser Stufe, zum Weiterlernen einen Kurs auf

der nächst höheren Stufe.

Ich kann zum Beispiel:

jemanden begrüßen und mich vorstellen

einfache Fragen stellen und beantworten

Zahlen, Preisangaben und Uhrzeiten

verstehen

Ich kann zum Beispiel:

etwas zum Essen und Trinken bestellen

in einer Zeitung bestimmte

Informationen finden

(z.B. Ort und Preis einer Veranstaltung)

Ich kann zum Beispiel:

einfache Gespräche über vertraute

Themen führen

eine Telefonnachricht verstehen, wenn

relativ langsam gesprochen wird

Ich kann zum Beispiel:

mich aktiv an längeren Gesprächen

beteiligen

einer Nachrichtensendung im

Fernsehen folgen

fachbezogene Korrespondenz lesen

Ich kann zum Beispiel:

mit MuttersprachlerInnen über

anspruchsvolle Themen diskustieren

komplexe Sachverhalte darstellen

Berichte und Briefe aller Art schreiben

Ich kann zum Beispiel:

fließend sprechen und auch feinere

Bedeutungsnuancen genau ausdrücken

mich mühelos an allen Gesprächen und

Diskussionen mit MuttersprachlerInnen

beteiligen

Ab Montag, 17. Januar 2011:

Terminvereinbarung unter Telefon 06021-38688-0 für ein persönliches

Beratungsgespräch mit der zuständigen Programmbereichsleitung.

Sie finden den Test auch unter www.vhs-aschaffenburg.de

eine kurze Notiz schreiben

auf Schildern, Plakaten und Wegweisern

einiges verstehen

nach dem Weg fragen

eine Postkarte schreiben

eine kurze Ansage, wie z.B.

im Flughafen, verstehen

persönliche Briefe schreiben

einen einfachen Zeitungsartikel verstehen

mich im Ausland in der Regel gut

verständigen

gewöhnliche Geschäftsbriefe schreiben

in Diskussionen meine Ansichten

begründen

den meisten Fernsehsendungen

problemlos folgen

Zeitungen, Fachzeitschriften und

Literatur lesen

anspruchsvolle Texte aller Art schreiben

Literatur- und Sachbücher lesen

ohne Schwierigkeiten gesprochene

Sprache verstehen, auch wenn schnell

gesprochen wird


A1

Das lerne ich:

Hören Lesen Sprechen Schreiben

Niveaustufe: ★★★★★★

A2

Niveaustufe: ★★★★★★

B1

Niveaustufe: ★★★★★★

B2

Niveaustufe: ★★★★★★

C1

Niveaustufe: ★★★★★★

C2

Niveaustufe: ★★★★★★

Fremdsprachen

Am Ende der Stufe A1 können Sie:

· Hören: einfache Wörter und Sätze über

vertraute Themen verstehen

· Sprechen: sich auf einfach Art über

vertraute Themen verständigen

Am Ende der Stufe A2 können Sie:

· Hören: einfache Alltagsgespräche und

das Wesentliche von kurzen Mitteilungen

verstehen

· Sprechen: kurze, einfache Gespräche in

Situationen des Alltags führen

Am Ende der Stufe B1 können Sie:

· Hören: das Wesentliche von Unterhaltungen

und Nachrichten verstehen, wenn langsam

gesprochen wird

· Sprechen: in einfachen, zusammenhängenden

Sätzen Erfahrungen beschreiben

und Meinungen wiedergeben

Am Ende der Stufe B2 können Sie:

· Hören: im Fernsehen die meisten

Sendungen und Filme verstehen, wenn

Standardsprache gesprochen wird

· Sprechen: sich relativ mühelos an

Diskussion beteiligen und Ihre Ansichten

vertreten

Am Ende der Stufe C1 können Sie:

· Hören: Unterhaltungen, Radio- und

Fernsehsendungen relativ mühelos

verstehen

· Sprechen: sich spontan in den meisten

Situationen fließend ausdrücken

Am Ende der Stufe C2 können Sie:

· Hören: ohne Schwierigkeit die gesprochene

Sprache verstehen

· Sprechen: sich mühelos an allen

Gesprächen und Diskussionen sicher und

angemessen beteiligen

Gemeinsamer Europäischer

Referenzrahmen:

Mit System Fortschritte machen!

Die vhs-Sprachkurse sind gemäß dem Gemeinsamen Europäischen

Referenzrahmen in 6 Niveaustufen untergliedert.

Jede beschreibt detailliert, was Sie am Ende können – klar

unterteilt nach den erlernten Fähigkeiten für Hören, Lesen,

Sprechen und Schreiben. In dieser Übersicht finden Sie die

Lernziele sämtlicher Niveaus:

· Lesen: einzelne Wörter und ganz einfache

Sätze verstehen, z.B. Schilder und Plakate

· Schreiben: Formulare, z.B. im Hotel,

ausfüllen

· Lesen: kurze, einfache Texte, z.B. Anzeigen

und Speisekarten verstehen

· Schreiben: kurze Notizen und Mitteilungen

abfassen

· Lesen: Texte aus der Alltags- und

Berufswelt verstehen

· Schreiben: persönliche Briefe schreiben

· Lesen: Artikel und Berichte über aktuelle

Fragen der Gegenwart verstehen

· Schreiben: detaillierte Texte,

z.B. Aufsätze und Berichte schreiben

· Lesen: komplexe Sachtexte und

literarische Texte verstehen

· Schreiben: sich schriftlich klar und gut

strukturiert ausdrücken und über

· Lesen: jede Art geschriebenen Texts

mühelos lesen

· Schreiben: anspruchsvolle Briefe und

komplexe Berichte verfassen und sich

differenziert ausdrücken

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

39


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

40

DEUTSCH

310101 Buchstabe - Wort - Satz

Gunhild Baguhn

Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die

in der Schule nicht oder nur unzureichend

Lesen gelernt haben. Lerntempo und -

inhalt richten sich nach den individuellen

Fähigkeiten der Teilnehmer.

Dieser Kurs wird von der Stadt Aschaffenburg

finanziell gefördert.

21,00 5, 6 bis 10 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 202

310102 Lesen und Rechtschreibung

Gunhild Baguhn

Sie können bereits lesen, machen aber

beim Schreiben viele Fehler? Sie wollen

Ihre Rechtschreibung verbessern? Dann

sind Sie in diesem Kurs richtig! Bringen

Sie Geduld und Ausdauer mit.

Dieser Kurs wird von der Stadt Aschaffenburg

finanziell gefördert.

21,00 5, 6 bis 12 Personen

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 202

DEUTSCH

ALS FREMDSPRACHE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

321101 Deutsch als Fremdsprache

- Deutsch Lesen

und Schreiben von Anfang an für

Analphabeten

Dr. Kirsten Wegmann

Dieser Kurs wendet sich insbesondere an

Teilnehmer aus Ländern mit anderen Schriftsystemen

(z.B. Asien, Arabien, Russland),

die das deutsche Alphabet nicht oder nur

schlecht beherrschen.

Beratung und Anmeldung

im Programmbereich

DEUTSCH

Anmeldung per Internet, Fax oder

Brief ab sofort möglich.

Beratung, Einstufung und Anmeldung

im vhs-Haus ab

Montag, 17.01.2011

Montag/Mittwoch/Freitag:

09:00-12:00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:

15:00-18:00 Uhr

Fremdsprachen – Deutsch

Deutsch als Fremdsprache

Die Teilnehmer/innen kommen aus

verschiedenen Ländern. Die Unterrichtssprache

ist deswegen von Anfang an

Deutsch. Die Kurse mit mehr als einer

Doppelstunde Unterricht pro Woche

(ausgenommen Wochenendseminare)

werden von der Stadt und dem Landkreis

Aschaffenburg bezuschusst. Die

Gebühren sind bereits ermäßigt. Deshalb

ist eine weitere Ermäßigung, wie sie die

134,60 5, 6 bis 8 Personen

ab Montag, 14.03.2011, 28 x

Mo., Mi., 17:00 - 18:30

vhs am Südbahnhof Raum 115

321102 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS A1 für

Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Ariane Binz

Céline Stantejsky

Dieser INTENSIVKURS wendet sich an

Teilnehmer, die schnell und intensiv Deutsch

lernen wollen und bereit sind zu häuslicher

Mitarbeit. Nach diesem Kurs verfügen

die Teilnehmer über eine solide Basis der

deutschen Sprache.

Lehrbuch: Schritte plus, Bd. 1 + 2, Hueber

Verlag

240,60 5, 12 bis 16 Personen

ab Dienstag, 01.03.2011, 44 x

Di., Mi., Do., 08:30 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 111

321103 Deutsch als Fremdsprache

- A1 am Abend

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Eva Motzel-Lokody

Lehrbuch: Schritte plus, Bd. 1, Hueber

Verlag

147,05 5, 9 bis 11 Personen

ab Montag, 28.02.2011, 29 x

Mo., 18:30 - 20:00

Fr., 18:30 - 21:30

vhs am Südbahnhof Raum 112 (Mo)

vhs-Haus Raum 304 (Fr)

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Fortsetzungskurs

321201 Deutsch als Fremdsprache

- A1 am Abend

für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

Eva Motzel-Lokody

Lehrbuch: Schritte plus, Band 2, Hueber

Verlag

153,75 5, 9 bis 11 Personen

ab Montag, 28.02.2011, 30 x

allgemeinen Geschäftsbedingungen bei

Zweitkursen vorsehen, nicht möglich.

Beratung, Einstufung und

Anmeldung im vhs-Haus:

ab Montag, 17.01.2011

Montag/Mittwoch/Freitag:

09:00 – 12:00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:

15:00 – 18:00 Uhr

Mo., 20:00 - 21:30

Di., 18:30 - 21:30

vhs am Südbahnhof Raum 112

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

322101 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS A2

Ulrike Andernach

Katharina Hussi

Dieser INTENSIVKURS wendet sich an

Teilnehmer, die schnell und intensiv Deutsch

lernen wollen und bereit sind zu häuslicher

Mitarbeit. Nach diesem Kurs verfügen

die Teilnehmer über eine solide Basis der

deutschen Sprache.

Lehrbuch: Schritte plus, Bd. 3 + 4, Hueber

Verlag

246,00 5, 12 bis 16 Personen

ab Di, 01.03.2011, 43 x

Di., Do., Fr., 08:30 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

322102 Deutsch als Fremdsprache

- A2 am Abend

Ulrike Andernach

Monika Kreckel

Lehrbuch: Schritte plus, Bd. 4, Hueber

Verlag

197,30 5, 9 bis 11 Personen

ab Di, 01.03.2011, 29 x

Di, 18:30 - 20:00

In via, Pestalozzistr. 17, Raum 2,

2. OG links

Do, 18:30-21:30

vhs am Südbahnhof, Raum 201

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

323101 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS B1

Prüfungsvorbereitung B1, Goethe I.

Isolde Breitenbach

Monika Kreckel

Nach diesem INTENSIVKURS besteht die


Fremdsprachen – Deutsch

Prüfungen im Programmbereich Deutsch als Fremdsprache

Das „Goethe Zertifikat B1 –

Zertifikat Deutsch“

kann am Ende von B1 abgelegt werden.

Mit diesem Zertifikat (nach ca. 360

Unterrichtsstunden) weist der Kandidat

nach, dass er über Grundkenntnisse in

der deutschen Sprache verfügt, die es ihm

ermöglichen, sich in Alltagssituationen

sprachlich zurechtzufinden. Dieses Zertifikat

ist anerkannt als Sprachnachweis

zum Besuch einer Fachoberschule und

zum Erlangen der deutschen Staatsangehörigkeit.

Prüfungstermin: 16.07.2011

Anmeldeschluss: 27.05.2011

Prüfungsgebühr: 110,- 5

(keine Ermäßigung; Barzahlung)

Das „Goethe Zertifikat B2“

Mit dem Zeugnis Goethe-Zertifikat B2

weisen Sie nach, dass Sie ein breites

Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte

verstehen. Sie können die Sprache im

gesellschaftlichen und beruflichen Leben

oder in Ausbildung und Studium wirksam

und flexibel gebrauchen. Sie können

sich klar, strukturiert und ausführlich zu

komplexen Sachverhalten äußern.

Prüfungstermin: 16.07.2011

Anmeldeschluss: 27.05.2011

Prüfungsgebühr: 130,- 5

(keine Ermäßigung, Barzahlung)

Möglichkeit, an der Prüfung „Zertifikat

Deutsch“ des Goethe-Instituts teilzunehmen.

Die Teilnehmer verfügen bereits über

eine solide Basis in der deutschen Sprache

und sind bereit zu intensiver Mit- und

Nacharbeit.

Lehrbuch: Schritte plus, Bd. 5 + 6, Hueber

Verlag

250,60 5, 12 bis 16 Personen

ab Di, 01.03.2011, 44 x

Di., Mi., 08:30 - 11:30

Do., 10:00 - 13:00

vhs am Südbahnhof Raum 102 (Di, Mi)

vhs-Haus Raum 205 (Do)

323102 Deutsch als

Fremdsprache - B1 am Abend

Prüfungsvorbereitung B1,

Goethe I.

Isolde Breitenbach

Eva Motzel-Lokody

Wir empfehlen für eine optimale Prüfungsvorbereitung

die Teilnahme an zwei

aufeinander folgenden Semestern.

Lehrbuch: Schritte plus, Bd. 6, Hueber

Verlag

Das „Goethe Zertifikat C1 –

Zentrale Mittelstufenprüfung“

Mit der Zentralen Mittelstufenprüfung

(ZMP) des Goethe-Instituts weist der

Kandidat nach, dass er gute Kenntnisse

der deutschen Standardsprache besitzt.

Diese Sprachkenntnisse machen es ihm

möglich, sich zu vielen Themen mündlich

und schriftlich weitgehend korrekt zu

äußern und auch schwierigere Texte zu

verstehen. Fast alle Studienkollegs, viele

Fachhochschulen und einige deutsche

Universitäten akzeptieren diese Prüfung

als Nachweis ausreichender Kenntnisse

für ein Studium. Bitte informieren Sie

sich vor Aufnahme eines Studiums in

jedem Fall an der von Ihnen gewählten

Hochschule/Universität.

Prüfungstermin: 16.07.2011

Anmeldeschluss: 27.05.2011

Prüfungsgebühr: 150,- 5

(keine Ermäßigung; Barzahlung)

TestDaF C1

Der TestDaF ist eine moderne, standardisierte

Prüfung, die zweimal im Jahr an

der vhs Aschaffenburg durchgeführt wird,

um Student/Innen aus dem Ausland den

Zugang zu deutschen Hochschulen zu

ermöglichen.

Kandidat/Innen, die diese Prüfung in

allen vier Teilbereichen auf dem mittleren

Niveau (4) absolvieren, sind von einer

160,40 5, 9 bis 11 Personen

ab Mo, 28.02.2011, 29 x

Mo., 17:00 - 20:00

Fr., 17:00 - 18:30

vhs-Haus Raum 105

323103 Deutsch als

Fremdsprache - B1+

„Brückenkurs“

Isolde Breitenbach

Monika Kreckel

Sie haben das „Zertifikat Deutsch, B1“

erfolgreich bestanden, finden sich aber in

Grammatik, Wort und Schrift noch nicht

oder nicht mehr fit genug für das Niveau B2

des Europäischen Referenzrahmens?

Dann sollten Sie Ihre B1-Kenntnisse in

diesem Kurs auffrischen bzw. vertiefen.

Lehrbuch: Aspekte B1+, Lehr- und Arbeitsbuch,

Langenscheidt Verlag

207,30 5, 9 bis 11 Personen

ab Mo, 28.02.2011, 29 x

Mo., 08:30 - 11:30

Do., 08:30 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 111

zusätzlichen sprachlichen Aufnahmeprüfung

(z.B. DSH) an deutschen Universitäten

befreit.

Prüfungstermin: 19.07.2011

Anmeldefrist: 24.05. – 21.06.2011

(online-Anmeldung)

Prüfungsgebühr : 175.00 5

(keine Ermäßigung; Barzahlung)

Das „Kleine Deutsche Sprachdiplom“

C2 des Goethe Instituts

Mit dem KDS weist der Prüfungsteilnehmer/in

nach, dass er die deutsche

Sprache differenziert beherrscht, anspruchsvolle

(vorwiegend) literarische

Texte versteht und sich schriftlich und

mündlich gewandt ausdrücken kann.

Absolvent/innen des KDS sind von der

sprachlichen Aufnahmeprüfung an deutschen

Hochschulen und Universitäten

befreit.

Prüfung: Mai 2011

Prüfungsgebühr: 250,- 5

(keine Ermäßigung; Barzahlung)

Anmeldung: bis Mitte März 2011

Bitte melden Sie sich für die Prüfungen

in der vhs Aschaffenburg an.

Voraussetzung für alle Prüfungen am

Prüfungsstandort Aschaffenburg ist

eine Mindestteilnehmerzahl.

323104 Deutsch als Fremdsprache -

Schreiben und Konversation A2/B1

Dr. Kirsten Wegmann

Dieser Kurs auf A2/B1 Niveau wendet

sich an Teilnehmer, die sowohl Schwierigkeiten

mit dem schriftlichen als auch mit

dem mündlichen Ausdruck haben oder

einfach ihre Schreibfähigkeit verbessern

wollen. Im Kurs wird u. a. über Sachtexte,

Kurzgeschichten sowie aktuelle Themen

gesprochen und geschrieben. Dabei wird

die Grammatik wiederholt und vertieft.

134,60 5, 6 bis 8 Personen

ab Mo, 14.03.2011, 28 x

Mo., Mi., 19:00 - 20:30

vhs am Südbahnhof Raum 113

GRAMMATIK A2/B1

323105 Deutsch als Fremdsprache -

Grammatik A2/B1

Dr. Kirsten Wegmann

Dieser Kurs ist für TeilnehmerInnen gedacht,

die bereits „alltagstaugliche“ Sprachkennt-

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

41


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

42

nisse haben, aber noch unsicher in der

Grammatik und im Schreiben sind.

Mit mündlichen und schriftlichen Übungen

wiederholen und festigen wir verschiedene

Kapitel der deutschen Grammatik auf A2/B1

Niveau und üben die Rechtschreibung.

125,20 5, 6 bis 8 Personen

ab Fr, 18.03.2011, 13 x, 08:30-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 111

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B2

324101 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS B2

Prüfungsvorbereitung B2, Goethe I.

Isolde Breitenbach

Birgit Sinnecker-Lübbers

Sie haben das „Zertifikat Deutsch“ erfolgreich

bestanden, gute Sprachkenntnisse

in Wort und Schrift und möchten Ihren

Wortschatz systematisch erweitern.

Wir empfehlen für eine optimale Prüfungsvorbereitung

die Teilnahme an zwei

aufeinander folgenden Semestern.

Lehrbuch: Mittelpunkt B2, Lehr- und Arbeitsbuch,

Klett Verlag

250,60 5, 12 bis 16 Personen

ab Mo, 28.02.2011, 44 x

Mo., Di., Do., 08:30 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 201

Frühzeitige Anmeldung lohnt sich.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz.

Die VHS Aschaffenburg führt im

Auftrag des Bundesamtes Integrationssprachkurse

(Deutsch) durch,

die mit Bundesmitteln gefördert

werden.

Sie können mit einer Berechtigung/

Verpflichtung, aber auch als Gast an

einem Integrationskurs teilnehmen:

Grundsätzlich sind unsere Integrationskurse

offen für alle Erwachsenen,

deren Muttersprache nicht

Deutsch ist.

Beratung, Einstufung und

Anmeldung :

Mo/Mi/Fr: 09:00-12:00 Uhr,

Di/Do: 15:00-18:00 Uhr

vhs-Haus, Raum 102

Fremdsprachen – Deutsch

324102 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS B2

Prüfungsvorbereitung B2, Goethe I.

Anja Kleint

Sie haben das „Zertifikat Deutsch“ erfolgreich

bestanden, gute Sprachkenntnisse

in Wort und Schrift und möchten Ihren

Wortschatz systematisch erweitern.

In diesem Intensivkurs werden Sie in einem

Semester auf das Goethe-Zertifikat B2

vorbereitet.

Lehrbuch: Aspekte Bd. 2, Lehr- und Arbeitsbuch,

Langenscheidt Verlag

256,00 5, 12 bis 16 Personen

ab Mo, 28.02.2011, 45 x

Mo., Di., Mi., 08:30 - 11:30

vhs-Haus Raum 205

Alle neuen Kurse per Mausklick auf

www.vhs-aschaffenburg.de

324103 Deutsch als

Fremdsprache -

B2 am Abend

Prüfungsvorbereitung B2, Goethe I.

Gulmira Manderla

Eva Motzel-Lokody

Sie haben das „Zertifikat Deutsch“ erfolgreich

bestanden, gute Sprachkenntnisse

in Wort und Schrift und möchten Ihren

Wortschatz systematisch erweitern.

Wir empfehlen für eine optimale Prüfungsvorbereitung

die Teilnahme an zwei

aufeinander folgenden Semestern.

Lehrbuch: Mittelpunkt B2, Lehr- und Arbeitsbuch,

Klett Verlag

207,30 5, 9 bis 11 Personen

ab Mo, 28.02.2011, 29 x

Mo., 17:00 - 20:00

Do., 18:30 - 21:30

vhs am Südbahnhof Raum 116

Möchten Sie in

Deutschland studieren ?

Die vhs Aschaffenburg ist Vorbereitungs-

und Prüfungszentrum für

den TestDaF.

Wenn Sie diese Prüfung in den vier

Teilbereichen

Sprechen – Hörverstehen – Leseverstehen

- Schreiben

auf dem mittleren Niveau (Niveau

4) bestehen, sind Sie von weiteren

Sprachprüfungen an deutschen Universitäten

befreit (TestDaF Niveau 4

= bestandene DSH-Prüfung).

In Bayern sind die

Volkshochschulen exklusiver

Partner für die Prüfungen

des Goethe-Instituts

Die Prüfungen des Goethe-Instituts

sind als Qualifikationsnachweis international

bekannt und hoch angesehen.

Sie sind den Niveaustufen des

Europäischen Referenzrahmens (A1

– C2) zugeordnet.

Die vhs Aschaffenburg ist

Prüfungszentrum für

das Goethe Zertifikat B1-Zertifikat

Deutsch,

das Goethe Zertifikat B2,

das Goethe Zertifikat B2-Zertifikat

Deutsch für den Beruf,

das Goethe Zertifikat C1 - Zentrale

Mittelstufenprüfung sowie

das „Kleine Deutsche Sprachdiplom“

(C2) des Goethe Instituts.

Eine Mindestteilnehmerzahl ist Voraussetzung

für Prüfungen am Prüfungsstandort

Aschaffenburg.

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C1

325101 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS C1

Prüfungsvorbereitung ZMP, Goethe I.

Mona Steigerwald

Dieser Intensivkurs setzt gute und sichere

Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort

und Schrift voraus. Wir empfehlen für

eine optimale Prüfungsvorbereitung die

Teilnahme an zwei aufeinander folgenden

Semestern.

Lehrbuch: Mittelpunkt C1, Lehr- und Arbeitsbuch,

Klett Verlag

264,25 5, 9 bis 11 Personen

ab Mo, 28.02.2011, 45 x

Mo., 08:30 - 11:30

Di., 09:45 - 11:15

Mi., 09:45 - 12:45

vhs am Südbahnhof Raum 113

325102 Deutsch als

Fremdsprache -

INTENSIVKURS C1

Prüfungsvorbereitung „Test DaF“

Birgit Sinnecker-Lübbers

Mona Steigerwald

Sie sind daran interessiert, Ihre Deutschkenntnisse

auf gehobenem Niveau auszubauen?

Sie möchten an einer deutschen

Universität/FH studieren? Dann sind Sie

richtig in diesem INTENSIVKURS. Sie


Einbürgerung

Sie möchten die deutsche

Staatsangehörigkeit erwerben ?

Die vhs Aschaffenburg nimmt im

Auftrag der Ausländerbehörden die

Sprachtests zur Einbürgerung „Test

Deutsch, A2+“ und das „Zertifikat

Deutsch, B1“ ab.

Bitte melden Sie sich für das „Zertifikat

Deutsch, B1“ in der Volkshochschule

an.

Seit September 2008 führt die

vhs Aschaffenburg im Auftrag des

Bundesamtes für Migration und

Flüchtlinge den (politischen) „Einbürgerungstest“

ein Mal im Monat

durch. Die Termine erfahren Sie in

der Volkshochschule oder aus dem

Internet www.vhs-aschaffenburg.de

(Einbürgerung).

erhalten hier zweimal in der Woche den

„Feinschliff“ in den Fertigkeiten Sprechen,

Schreiben, Lesen, Hören und werden intensiv

auf die TestDaf Prüfung im Juli 2011

in unserer vhs vorbereitet.

Lehrbuch: Fit für den Test DaF, Hueber

Verlag

257,40 5, 6 bis 8 Personen

ab Mi, 23.03.2011, 26 x

Mi., Do., 08:30 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 112

Verlängerte Öffnungszeiten:

In den ersten zwei Semesterwochen

hat unser Servicebüro

Montag, Dienstag und Donnerstag

bis 19 Uhr geöffnet.

325103 Deutsch als Fremdsprache -

Schreiben und Konversation B2/C1

Anja Kleint

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die

Deutsch im Umgang gelernt haben, als

auch an fortgeschrittene Lerner, die ihre

erworbenen Kenntnisse festigen wollen.

Die Teilnehmer lernen, sich in für sie

relevanten Alltagssituationen richtig und

situationsangemessen auszudrücken und

an Gesprächen des alltäglichen Lebens

und in Diskussionen zu beteiligen. Dabei

sollen in Absprache mit den Teilnehmern

einzelne grammatikalische Phänomene

wiederholt und auf kommunikative Weise

gefestigt werden.

Voraussetzungen: Kenntnisse der Stufe

B1.

87,60 5, 6 bis 8 Personen

ab Do, 17.03.2011, 12 x, 18:30-20:45

vhs-Haus Raum 105

Fremdsprachen – Deutsch / Englisch

GRAMMATIK B2/C1

325104 Deutsch als Fremdsprache -

Grammatik B2/C1

Beata Henrich

Wir wiederholen mit vielen Beispielen

einzelne grammatikalische Phänomene

der Niveaustufen B2/C1.

Voraussetzungen: Kenntnisse der Stufe

B1.

115,80 5, 6 bis 8 Personen

ab Fr, 18.03.2011, 12 x, 08:30-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 112

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C2

326101 Deutsch als

Fremdsprache - C2

Prüfungsvorbereitung KDS,

Goethe I.

Ingrid Doebert

Möchten Sie anspruchsvolle deutsche

Texte lesen, sich schriftlich und mündlich

gewandt ausdrücken lernen und den letzten

„Feinschliff“ in der deutschen Grammatik

erhalten?

Dieser Kurs setzt bei den TeilnehmerInnen

sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache

voraus.

Wegen des frühen Prüfungstermins Anfang

Mai 2011 wird zusätzlich zu den angegebenen

Unterrichtstagen auch an einigen

Samstagen sowie in den Osterferien

unterrichtet.

Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben

132,05 5, 6 bis 8 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 20 x

Mo, Mi, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 115

DAS BESONDERE ANGEBOT

329301 Montags-Talk

Deutsch

Mona Steigerwald

In lockerer Runde haben Sie Gelegenheit,

Ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu

vertiefen. Eine erfahrene Sprachtrainerin

wird interessante Themen für Sie bereithalten

und die Runde moderieren.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung

nicht erforderlich.

6 bis 20 Personen

Mo, 28.03.2011 19:00 - 20:30

Mo, 16.05.2011 19:00 - 20:30

Mo, 04.07.2011 19:00 - 20:30

Café Einstein

ENGLISCH

ENGLISCH FÜR KINDER

330102 Young Learners

Englisch spielerisch für

Vorschulkinder

Anja Rung-Schmitt

Dieser Kurs wendet sich an 5 jährige

Kinder (Vorschulkinder) mit dem Ziel, die

Grundbegriffe der englischen Sprache

auf spielerische und unterhaltsame Weise

einzuführen.

42,60 5, Gebührengruppe 3

ab Fr, 25.02.2011, 12 x, 09:00-09:45

Kindergarten St. Joseph Inselstr. 20

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

331101 Englisch

EXPRESSKURS A1

für Teilnehmer ohne

Vorkenntnisse

Catherine Hock

Lovette Risse

Dieser EXPRESSKURS ist speziell für

Anfänger ohne Vorkenntnisse die einen

schnellen Zugang zur englischen Sprache

in Freizeit und Beruf brauchen (20 Stunden

in 5 Wochen).

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 331102 und 331103

weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next Starter, Lektion 1 - 2

66,70 5, EXPRESS Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011 bis Do, 31.03.2011,

10 x,

Mo., Do., 10:00 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

331102 Englisch

EXPRESSKURS A1

Catherine Hock

Lovette Risse

Siehe Kursbeschreibung 331101.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 331103 weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next Starter, Lektion 3 - 4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 04.04.2011 bis Do, 19.05.2011,

10 x,

Mo., Do., 10:00 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

43


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

44

Lehrbücher für Englischkurse

331103 Englisch

EXPRESSKURS A1

Catherine Hock

Lovette Risse

Siehe Kursbeschreibung 331101.

Lehrbuch: Next Starter, Lektion 5 - 6

66,70 5, EXPRESS Gebührengruppe 2

ab Mo, 23.05.2011 bis Mo, 11.07.2011,

10 x,

Mo., Do., 10:00 - 11:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

331104 Englisch

POWERKURS A1

für Teilnehmer ohne

Vorkenntnisse

Anja Rung-Schmitt

Dieser POWERKURS ist speziell für An-

Fremdsprachen – Englisch

Lehrbuch Verlag ISBN

English Next Starter Hueber 3-19-002930

English Next A1 Hueber 3-19-002931

English Next A2/1 Hueber 3-19-0029327

English Next A2/2 Hueber 3-19-0029334

English Next B1/1 Hueber 3-19-0029341

English Elements 2 Hueber 3-19-202495

English Elements 3 Hueber 3-19-202496

Reward Upper Intermediate Hueber 3-19-0025046

English Elements Refresher A2 Hueber 3-19-202732

English Elements Refresher B1 Hueber 3-19-202733

New Headway Upper Intermediate Cornelsen 3-464-04820

Business Basics - International Edition Cornelsen 3-06-8000502

Business Objectives - International Edition Cornelsen 3-06-800045

Straight Forward Pre-Intermediate Macmillan 3-19-0029525

Ready for PET - New Edition Macmillan 3-19-042889

Ready for FCE - New Edition Macmillan 3-19-082710

Ready for CAE - New Edition Macmillan 3-19-062927

In Company Elementry Macmillan 3-19-0029815

New Proficiency Gold Longman 0-582-50727

Objective KET Klett 3-12-589286

Business Benchmark Intermediate B1 Klett 3-12-534303

Business Benchmark Upper Intermediate B2 Klett 3-12-534313

Business Benchmark Advanced C1 Klett 3-12-5343221

Professional English in Use - Finance Klett 3-12-534189

Market Leader Intermediate 3rd Edition Pearson Longman 1-4082-36956

Gebührengruppen für Sprachkurse

fänger ohne Vorkenntnisse die einen

schnellen Zugang zur englischen Sprache

in Freizeit und Beruf brauchen (30 Stunden

in 5 Wochen).

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

POWERKURS 331105 und 331106 weiterlernen

können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next Starter, Lektion 1 - 2

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011 bis Do, 31.03.2011,

10 x,

Di., Do., 18:30 - 20:45

Brentanoschule Raum 205

Gebühren- Teilnehmer- Kursgebühr Expresskurse Power-Kurse

gruppe zahl (30 Stunden (20 Stunden (30 Stunden

à 45 Minuten) à 45 Minuten) à 45 Minuten)

1 min. 12 060,30 4 53,10 4 079,60 4

2 min. 09 075,75 4 66,70 4 099,90 4

3 min. 06 106,10 4 93,80 4 140,30 4

Die Kursgebühren richten sich nach der Anzahl der TeilnehmerInnen (bis max. 16) in

einem Kurs. Die Gebührengruppe, die beim jeweiligen Kurs ausgeschrieben ist, kann

sich ändern. Maßgeblich ist die tatsächliche Teilnehmerzahl in einem Kurs am Ende

der 2. Semesterwoche (bei Express- und Powerkursen jeweils 10 Tage vor Kursbeginn

). Ausgenommen sind: Deutschkurse, Prüfungskurse, Wochenendseminare und

Osterferienkurse.

Premium Business

English via Telefon

und Internet

Sie möchten Ihre Englischkenntnisse

zeit- und ortsunabhängig trainieren,

sich praxisorientiert gezielt auf berufliche

Alltagssituationen vorbereiten,

sind zeitlich stark eingebunden oder

viel unterwegs und möchten dennoch

Ihr Englisch optimieren?

Beim Sprechen ist Ihre Hemmschwelle

noch hoch?

In Zusammenarbeit mit unserem Partner

goFLUENT bieten wir Ihnen die

ideale Möglichkeit eines flexiblen und

inhaltlich individuell maßgeschneiderten

Einzeltrainings via Telefon.

Flexibilität:

7 Tage die Woche, von 7 – 23 Uhr,

können Sie Ihr Training weltweit wahrnehmen.

Sie bestimmen Zeit und Ort.

Ihre Trainerin / Ihr Trainer ruft Sie zum

vereinbarten Termin auf Ihrem Festnetz

an. Der Unterricht (30 bis 90 Minuten)

kann bis zu einer halben Stunde

im Voraus reserviert und bis zu 6

Stunden vor Beginn storniert werden.

Kompetenz:

Ein Einstufungstest und eine Bedarfsanalyse

definieren zu Beginn

Ihr persönliches Lernziel.

Die muttersprachigen Trainerinnen

und Trainer schulen Sie praxisnah

durch Rollenspiele, themenspezifische

Einzel-Workshops, Fachartikel

und spezielle Übungen. Während des

Trainings können Sie sich über eine

virtuelle Tafel schriftlich austauschen

um auch eigene Dokumente und

Präsentationen zu bearbeiten. Zur

Nachhaltigkeit erhalten Sie nach

jedem Unterricht einen persönlichen

Bericht mit Unterrichtsinhalt, Korrektur

von Fehlern und Hausaufgaben.

Sind Sie interessiert?

Wir beraten Sie gerne!

Ansprechpartnerin:

Myriam Fischer

VHS Aschaffenburg

06021 – 3868860

fischer@vhs-aschaffenburg


331105 Englisch

POWERKURS A1

Anja Rung-Schmitt

Siehe Kursbeschreibung 331104.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im POW-

ERKURS 331106 weiterlernen können.

Lehrbuch: Next Starter, Lektion 3 - 4

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 05.04.2011 bis Do, 19.05.2011,

10 x,

Di., Do., 18:30 - 20:45

Brentanoschule Raum 205

331106 Englisch

POWERKURS A1

Anja Rung-Schmitt

Siehe Kursbeschreibung 331104.

Lehrbuch: Next Starter, Lektion 5 - 6

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 24.05.2011 bis Di, 12.07.2011,

10 x,

Di., Do., 10:00 - 11:30

Brentanoschule Raum 205

331107 Englisch für Senioren

ohne Vorkenntnisse - Kleine Gruppe

Csilla Todor

Lehrbuch: Next Starter, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 303

Die leistungsorientierten

Kurse erkennen Sie im

Programm an diesem

Zeichen.

BERATUNG/ANMELDUNG

FREMDSPRACHEN

Kostenloser Einstufungstest im Internet

(www.vhs-aschaffenburg.de) und

Programmheft (Fremdsprachen).

Sie können den Test

• selbst auswerten und sich direkt

für den passenden Kurs anmelden

oder

• dem betreffenden Programmbereich

per mail/Post zusenden und

den für Sie passenden Kurs nach

telefonischer Beratung wählen.

Die Anmeldung kann per Internet,

Fax, Brief oder persönlich in der vhs

erfolgen.

Ab Montag, 17. Januar 2011:

Terminvereinbarung unter Telefon

06021 38688-0 für ein persönliches

Beratungsgespräch mit der zuständigen

Programmbereichsleitung.

Beratung und Anmeldung Deutsch:

siehe Programmbereich Deutsch

Fremdsprachen – Englisch

Alles rund um’s Buch

auf 3 Etagen

● Umfangreiches Angebot zu den Themen

Belletristik, Modernes Antiquariat, Kinder-

und Jugendbuch, Reise, Sprache und vieles

mehr

● Große Auswahl an CD’s, Hörbuch-Kassetten,

Buchver� lmungen auf DVD

● Quali� zierte Beratung und individueller Service

● Bestellservice auch online unter

www.buchhandlung-diekmann.de

www.buchhandlung-diekmann.de

331108 Englisch für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse - Kleine Gruppe

Sabine Burton

Dieser Anfängerkurs eignet sich für reine

Anfänger und für Teilnehmer mit sehr geringen

Vorkenntnissen, die in einer kleinen

Gruppe lernen wollen.

Sie lernen mit zahlreichen kommunikativen

Übungen schrittweise Englisch zu sprechen

und mündliche und schriftliche Informationen

zu verstehen.

Lehrbuch: Next Starter, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 207

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer mit sehr

geringen Vorkenntnissen

Die Kurse Englisch für Teilnehmer mit

sehr geringen Vorkenntnissen eignen

sich für Teilnehmer, die schon einen

Englischkurs besucht haben, bzw.

über sehr einfache Vorkenntnisse

verfügen.

331110-F Englisch für Senioren

mit sehr geringen Vorkenntnissen

- Kleine Gruppe

Lovette Risse

Lehrbuch: Next Starter, ab Lektion 2/3

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 113

Steingasse 2

63739 Aschaffenburg

Fon 06021 3041-0

Fax 06021 3041-12

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9.00 – 19.00 Uhr

Samstag

9.00 – 18.00 Uhr

331111-F Englisch für Teilnehmer

mit sehr geringen Vorkenntnissen

Joe Ginnane

Lehrbuch: Next Starter, ab Lektion 4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 301

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

331201 Englisch

POWERKURS

für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

Catherine Hock

Lovette Risse

Sie haben vor Jahren schon einmal ein

wenig Englisch gelernt und nun möchten

Sie noch einmal ganz von vorne anfangen.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit Ihre Englischkenntnisse

aufzufrischen und weiter

zu lernen. Dieser POWERKURS ist speziell

für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen

die einen schnellen Zugang zur englischen

Sprache in Freizeit und Beruf brauchen (30

Stunden in 5 Wochen).

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

POWERKURS 331202 und 331203 weiterlernen

können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next A1, Lektion 1 - 4

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011 bis Mi, 30.03.2011, 10 x,

Mo., Mi., 18:30 - 20:45

vhs am Südbahnhof Raum 201

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

45


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

46

331202 Englisch

POWERKURS A1

Catherine Hock

Lovette Risse

Siehe Kursbeschreibung 331201.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

POWERKURS 331203 weiterlernen können.

Lehrbuch: Next A1, Lektion 5 - 8

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Mo, 04.04.2011 bis Mi, 18.05.2011,

10 x,

Mo., Mi., 18:30 - 20:45

vhs am Südbahnhof Raum 201

331203 Englisch

POWERKURS A1

Catherine Hock

Lovette Risse

Siehe Kursbeschreibung 331201.

Lehrbuch: Next A1, Lektion 9 - 12

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Mo, 23.05.2011 bis Mi, 06.07.2011,

10 x,

Mo., Mi., 18:30 - 20:45

vhs am Südbahnhof Raum 201

Spätestens zwei Wochen

vor Kursbeginn anmelden!

331204 Englisch für Teilnehmer

mit geringen Vorkenntnissen - Kleine

Gruppe

Csilla Todor

Sie haben vor Jahren schon einmal ein

wenig Englisch gelernt und nun möchten

Sie noch einmal ganz von vorne anfangen.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit in einer

kleinen Gruppe Englisch zu lernen.

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 303

331205 Englisch für Teilnehmer

mit geringen Vorkenntnissen - Kleine

Gruppe

Christine Ostheimer

Siehe Kursbeschreibung 331204.

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:30-19:00

vhs am Südbahnhof Raum 111

331206 Englisch für Teilnehmer

mit geringen Vorkenntnissen - Kleine

Gruppe

Sabine Burton

Siehe Kursbeschreibung 331204.

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum 207

Fremdsprachen – Englisch

Bis 500 6 für

Ihre Weiterbildung.

Wie? Das sagen wir Ihnen

auf Seite 18

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

Fortsetzungskurse

331221-F Englisch A1

Anelka Dudaczy

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 203

331222-F Englisch A1

Sharon Jane Schmidt

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 6

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 103

331223-F Englisch A1 - Kleine Gruppe

Karin Steinbach

Mit einer guten Mischung aus spielerischen

Aktivitäten und Praktischem üben wir Gelerntes

anzuwenden und uns auf Englisch

zu verständigen. Sie lernen in einer kleinen

Gruppe.

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 8

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 19:00-20:30

vhs-Haus Raum 104

331224-F Englisch für Senioren A1

Heidi Lottes

Mit einer guten Mischung aus spielerischen

Aktivitäten und Praktischem üben wir, Gelerntes

anzuwenden und uns auf Englisch zu

verständigen. Vorhandene Kenntnisse werden

gefestigt und ausgebaut. Abgesehen

vom Lehrbuch-Inhalt können Themen, die

für Sie von Interesse sind (z. B. Reise), mit

eingebracht und besprochen werden.

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 8/9

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 10:30-12:00

vhs-Haus Raum 304

331225-F Englisch A1

Iris Pfeil-Hohe

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 9/10

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:30-19:00

vhs-Haus Raum 203

331226-F Englisch für Senioren A1

Lidija Müller

Lehrbuch: Next A1, ab Lektion 10

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 203

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

Englisch für die Reise A1/A2

Die Kurse Englisch für die Reise richten

sich an Teilnehmer die wenig Englisch

gelernt haben und sich auf einen Auslandsaufenthalt

vorbereiten möchten.

Situationen wie am Flughafen, an

der Hotelrezeption, im Reisebüro, im

Restaurant oder an der Theaterkasse

werden behandelt. Die Kurse vermitteln

außerdem die notwendigen grammatikalischen

Kenntnisse, aber das

Sprechen steht im Vordergrund.

1 332101 Englisch für den Urlaub A2

Anja Rung-Schmitt

Auf Reisen fehlt häufig der Mut Englisch zu

sprechen. In urlaubstypischen Situationen

wiederholen und erweitern wir Wortschatz

und Grammatik, um im nächsten Urlaub

nicht abseits zu stehen.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 205

332102-F Englisch für die Reise A2

für Senioren

Anne Brühl

Siehe Kursbeschreibung 332101.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 104

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2/1

332103 Englisch

EXPRESSKURS A2

Sharon Jane Schmidt

Csilla Todor

Sie hatten mindestens 2 Jahre Englisch in

der Schule, und das Führen und Verstehen

von Gesprächen fällt Ihnen sehr schwer.

Dieser EXPRESSKURS (20 Stunden in 5

Wochen) hilft Ihnen wieder in Schwung zu

kommen. In kurzer Zeit aktivieren Sie Ihre

Kenntnisse und frischen sie auf.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 332104 und 332105

weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next A2/1, Lektion 1 - 3

66,70 5, EXPRESS Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011 bis Mi, 30.03.2011,

10 x,

Mo., Mi., 18:30 - 20:00

Brentanoschule Raum 209


332104 Englisch

EXPRESSKURS A2

Sharon Jane Schmidt

Csilla Todor

Siehe Kursbeschreibung 332103.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 332105 weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next A2/1, Lektion 4 - 6

66,70 5, EXPRESS Gebührengruppe 2

ab Mo, 04.04.2011 bis Mi, 18.05.2011,

10 x,

Mo., Mi., 18:30 - 20:00

Brentanoschule Raum 209

332105 Englisch

EXPRESSKURS A2

Sharon Jane Schmidt

Csilla Todor

Siehe Kursbeschreibung 332103.

Lehrbuch: Next A2/1, ab Lektion 7

66,70 5, EXPRESS Gebührengruppe 2

ab Mo, 23.05.2011 bis Mi, 06.07.2011,

10 x,

Mo., Mi., 18:30 - 20:00

Brentanoschule Raum 209

332106-F Englisch A2

Maureen Radi

Lehrbuch: Next A2 - 1, ab Lektion 1

71,00 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 10 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 203

332107-F Englisch A1

Mandakranta Müller

Lehrbuch: Next A2 - 1, ab Lektion 1

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:30-19:00

vhs am Südbahnhof Raum 116

332108-F Englisch A2

Christine Ostheimer

Lehrbuch: Next A2 -1, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 19:00-20:30

vhs am Südbahnhof Raum 111

332109-F Englisch A2- Kleine Gruppe

Karin Steinbach

Lehrbuch: Next A2 - 1, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 204

332110 Englisch für Senioren A2

Kleine Gruppe

Margarete Dürig

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 205

Fremdsprachen – Englisch

332111-F Englisch A2

Intensivkurs am Samstag

Doris Kroth

Sie hatten mindestens 2 Jahre Englisch in

der Schule, und das Führen und Verstehen

von Gesprächen fällt Ihnen sehr schwer.

Dieser Intensivkurs hilft Ihnen wieder in

Schwung zu kommen. In kurzer Zeit aktivieren

Sie Ihre Kenntnisse und frischen

sie auf.

Lehrbuch: Next A2 - 1, ab Lektion 1

121,20 5, Gebührengruppe 2

ab Sa, 26.02.2011 bis Sa, 04.06.2011, 12 x,

Sa., 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 103

332112-F Englisch für Senioren A2

Kleine Gruppe

Lovette Risse

Lehrbuch: Next A2 - 1, ab Lektion 3/4

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 103

332113-F Englisch A2

Iris Pfeil-Hohe

Lehrbuch: Next A2/1, ab Lektion 3/4

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 115

332114-F Englisch A2

Helga Süß

Lehrbuch: English Elements 2, ab Lektion

4/5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 202

332115-F Englisch für Senioren A2

Susan Bryant

Lehrbuch: Next A2/1, ab Lektion 7

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

332116-F Englisch A2

Iris Pfeil-Hohe

Lehrbuch: Next A2 - 1, ab Lektion 7

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 115

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2/2

332121-F Englisch A2

Sharon Jane Schmidt

Lehrbuch: Next A2 - 2, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 103

332122-F Englisch A2

Michael Payne

Lehrbuch: Next A2 - 2, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 113

332123-F Englisch A2

Christel König

Lehrbuch: Next A2 - 2, ab Lektion 1

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

332124-F Englisch A2 - Kleine Gruppe

Nicole Barta

Lehrbuch: Next A2 - 2, ab Lektion 5

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum E08

Alle neuen Kurse per Mausklick auf

www.vhs-aschaffenburg.de

KONVERSATIONSKURSE A2

1 332151 Speaking English A2/B1

Kleine Gruppe

Beate Link

Spaß am Gespräch? Lust auf Englisch?

Dann ist dieser lockere Konversationskurs

auf A2 Niveau genau das Richtige

für Sie. Wir unterhalten uns über selbst

gewählte Themen in einer entspannten

Gesprächsrunde.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 303

332152-F Speaking English A2/B1

Margarete Dürig

Sie haben schon Grundkenntnisse in

der englischen Sprache erworben (2-3

Jahre Schulenglisch), haben aber große

Hemmungen oder Schwierigkeiten beim

freien Sprechen. In diesem Kurs wollen wir

durch viele Kommunikationsübungen wie

Taboo, Bingo, Ratespiele uvm Hemmungen

abbauen und Fertigkeiten wie Buchstabieren,

Zahlen, persönliche Informationen

austauschen usw spielerisch erwerben.

Jeder Teilnehmer erhält im Kurs vielfältige

Möglichkeiten zur aktiven Teilnahme. Das

Tempo bestimmen die Teilnehmer selbst.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 205

Bitte beachten Sie auch unseren

Sonderprospekt

„Raus aus dem Klassenzimmer

– Sprachen erLeben“

www.vhs-aschaffenburg.de

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

47


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

48

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

Auffrischkurse A2

Ziele: Sie werden Ihre Englischkenntnisse

(ca. 3-4 Jahre Schulenglisch),

die Sie vor längerer Zeit erworben

und seit Jahren nicht mehr angewandt

haben, auffrischen. Diese Kurse bieten

Ihnen einen schnellen Einstieg in die

Sprache. Grundlegende Strukturen

und Wortschatz werden wiederholt

and systematisch erweitert. Die praktische

Anwendung der Sprache steht

im Mittelpunkt.

1 332201 Kompaktkurs im Juli

Auffrischkurs A2

Catherine Hock

Lovette Risse

Frischen Sie Ihre Englischkenntnisse zügig

und gezielt im Juli auf. Dieser Kompaktkurs

bietet viel Gelegenheit zum Sprechen,

gleichzeitig können Sie Grammatik und

Wortschatz wiederholen.

71,00 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 11.07.2011 bis Fr, 15.07.2011,

5 x,

Mo., Di., Mi., Do., Fr., 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 305

332202 Englisch

EXPRESSKURS -

Auffrischkurs A2

und Vorbereitung auf Cambridge Key

English Test A2

Sharon Jane Schmidt

Csilla Todor

In diesem EXPRESSKURS können Sie Ihre

Englischkenntnisse (3-4 Jahre Schulenglisch)

ausbauen. Sie frischen vorhandenes

Wissen auf und lernen systematisch Neues

dazu.

Am Ende können Sie die international

anerkannte Prüfung Key English Test der

Universität Cambridge ablegen. KET entspricht

der Stufe A2 des Europarates und

bescheinigt, dass Sie auf einem einfachen

Niveau auf Englisch schriftlich und mündlich

kommunizieren können.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 332203 und 332204

weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Business Objectives, ab Lektion

1

Lehrbuch: Next A2 - 2, Lektion 1 - 3

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011 bis Mi, 30.03.2011,

10 x,

Mo., Mi., 08:30 - 10:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

Fremdsprachen – Englisch

332203 Englisch

EXPRESSKURS -

Auffrischkurs A2

und Vorbereitung auf Cambridge Key

English Test A2

Sharon Jane Schmidt

Csilla Todor

Siehe Kursbeschreibung 332202.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 332204 weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Next A2 - 2, Lektion 4 - 6

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Mo, 04.04.2011 bis Mi, 18.05.2011,

10 x,

Mo., Mi., 08:30 - 10:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

332204 Englisch

EXPRESSKURS -

Auffrischkurs A2

und Vorbereitung auf Cambridge Key

English Test A2

Sharon Jane Schmidt

Csilla Todor

Siehe Kursbeschreibung 332202.

Prüfungstermin:

Computer - based 08.07.2011

Anmeldeschluss: 10.06.2011

Prüfungsgebühr: 80 4

Ermäßigte Gebühr: 70 4

Lehrbuch: Next A2 - 2, ab Lektion 7

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Mo, 23.05.2011 bis Mi, 06.07.2011,

10 x,

Mo., Mi., 08:30 - 10:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

1 332205 Englisch Auffrischkurs A2

Csilla Todor

Lehrbuch: Next A2 - 2, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 209

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

Englisch für die Reise B1

Die Kurse Englisch für die Reise

richten sich an Teilnehmer die 3 – 4

Jahre Schulenglisch gelernt haben

und sich auf einen Auslandsaufenthalt

vorbereiten möchten. Situationen wie

am Flughafen, an der Hotelrezeption,

im Reisebüro, im Restaurant oder

an der Theaterkasse werden behandelt.

Die Kurse vermitteln außerdem

die notwendigen grammatikalischen

Kenntnisse, aber das Sprechen steht

im Vordergrund.

1 333101 Englisch für die Reise B1

Anne Brühl

Sie können sich im Ausland mehr schlecht

als recht auf Englisch verständlich machen

und verstehen oft nur die Hälfte? Dieser Kurs

hilft Ihnen weiter. In lebendigen Alltagssituationen

werden Sprechen und Hörverstehen,

aber auch Lesen geübt, wie es uns auf

Reisen immer wieder begegnet.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 203

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

333102-F Englisch B1

Maureen Radi

In diesem Kurs üben wir freies Sprechen

mit aktuellen Themen. Außerdem wollen

wir unsere Grammatikkenntnisse vertiefen

und den Wortschatz erweitern.

Lehrmaterial wird im Kurs ausgeteilt.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 103

333103 Englisch B1 – Kleine Gruppe

Sharon Jane Schmidt

Lehrbuch: Next B1 - 1, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 303

1 333104 Englisch B1- Kleine

Gruppe

Grammar and Conversation

Sharon Jane Schmidt

This course is designed for people who

would like to review their grammar and at

the same time, use their improved skills to

increase their fluency in English. If you feel

hesitant to engage in conversation because

you are unsure about your grammar, then

this course is for you. We will review basic

grammar and then practise what we have

learned through interesting conversation

topics chosen by you.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 203

333105-F Englisch B1- Kleine Gruppe

Anne Brühl

Lehrbuch: English Elements 3, Lektion 3

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 102

333106-F Englisch für Senioren B1

Ulrike Isherwood

Lehrbuch: English Elements 3, ab Lektion

3

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 112


333107-F Englisch B1

Helga Süß

Lehrbuch: English Elements 3, ab Lektion

4/5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 15:00-16:30

vhs-Haus Raum 104

333108-F Englisch B1

Stephan Kotthaus

Lehrbuch: English Elements 3, ab Lektion

5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 109

333109-F Englisch B1 - Kleine Gruppe

Beate Link

(ehemaliger Kurs Renate Roth)

Lehrbuch: English Elements 3, ab Lektion

7

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 109

KONVERSATIONSKURSE B1

333110 Speaking English B1

Kleine Gruppe

Csilla Todor

Sie möchten einfach English sprechen,

Texte lesen und Wortschatz wiederholen.

In diesem abwechslungsreichen kleinen

Kurs können Sie genau das tun.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 205

333111-F Speaking English B1

for Senior Citizens

Heidi Lottes

Short stories, newspaper and magazine

articles, poems, songs, small talk... as

you like it. Come and join our conversation

class!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 09:00-10:30

vhs-Haus Raum 303

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

Auffrischkurse B1

Ziele: Sie haben die Möglichkeit Ihre

früher erlernten Englischkenntnisse

(ca. 5-6 Jahre Schulenglisch) aufzufrischen

und zu erweitern, wobei

ein gewisser Grundwortschatz vorausgesetzt

wird. Die Grammatik wird

aber von Anfang an zügig wiederholt.

Ihre verschütteten Englischkenntnisse

werden rasch wieder aktiviert.

Fremdsprachen – Englisch

333201 Englisch

POWERKURS

Auffrischkurs B1

Martina Roy

Dieser Kurs ist für Teilnehmer gedacht, die

über Vorkenntnisse (ca. 5 - 6 Jahre Schulenglisch)

verfügen und diese effektiv und

schnell ausarbeiten möchten (30 Stunden

in 5 Wochen). Sie beginnen noch einmal

von Anfang an, werden aber Ihre Grundkenntnisse

schnell auffrischen und festigen

können. Die wichtigsten grammatischen

Strukturen, Situationen und Wortschatz

sollen wiederholt werden.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

POWERKURS 333202 und 333203 weiterlernen

können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: English Elements Refresher B1,

Lektion 1 - 4

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011 bis Do, 31.03.2011,

10 x,

Di., Do., 19:15 - 21:30

Brentanoschule Raum 206

333202 Englisch

POWERKURS

Auffrischkurs B1

Martina Roy

Siehe Kursbeschreibung 333201.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im POW-

ERKURS 333203 weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: English Elements Refresher B1,

Lektion 5 - 8

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 05.04.2011 bis Do, 19.05.2011, 10 x,

Di., Do., 19:15 - 21:30

Brentanoschule Raum 206

333203 Englisch

POWERKURS

Auffrischkurs B1

Martina Roy

Siehe Kursbeschreibung 333201.

Lehrbuch: English Elements Refresher B1,

Lektion 9 - 12

99,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 24.05.2011 bis Di, 12.07.2011, 10 x,

Di., Do., 19:15 - 21:30

Brentanoschule Raum 206

333204-F Englisch Auffrischkurs B1

am Samstag

Iris Pfeil-Hohe

Wir werden mittels vielfältiger Aktivitäten und

Übungsmaterialien alle Fertigkeitsbereiche

der Stufe B1 in entspannter Atmosphäre

trainieren. Weitere Schwerpunkte sind die

Festigung und Erweiterung des Vokabulars

sowie der Grammatikkenntnisse.

Lehrbuch: English Elements Refresher B1,

ab Lektion 2/3

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Sa, 26.02.2011, 15 x, 08:45-10:15

vhs-Haus Raum 203

333205-F Englisch Auffrischkurs B1

Iris Pfeil-Hohe

Siehe Kursbeschreibung 333204.

Lehrbuch: English Elements Refresher B1,

ab Lektion 6

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 115

333206-F Englisch Auffrischkurs B1

Catherine Hock

Wir arbeiten mit ungewöhnlichen Texten aus

aller Welt, führen kleine Diskussionen und

frischen spielerisch die Grammatik auf.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 303

333207-F Englisch für Senioren

Auffrischkurs B1

Susan Bryant

Dieser Kurs ist besonders für unsere älteren

Mitbürger gedacht. Unser Schwerpunkt

liegt im Aufbau des Wortschatzes und

in der Konversation. Neueinsteiger sind

in unserem freundlichen Kreis herzlich

willkommen.

Lehrbuch: Straight forward Pre-Intermediate,

ab Lektion 5

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

333208-F Englisch Auffrischkurs B1

Helga Süß

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 112

333209-F Englisch Auffrischkurs B1

Hedda Neuber

Siehe Kursbeschreibung 333210.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 303

333210-F Englisch Auffrischkurs B1

Hedda Neuber

Wir gestalten den Kurs flexibel nach tatsächlichem

Kenntnisstand und Vorlieben

der Teilnehmer. Ob kurze Stories, Zeitungsartikel,

Cartoons, Songs oder Bilder

- alles trainiert den Wortschatz und das

freie Sprechen. Wenn erwünscht, wird die

Grammatik aufgefrischt.

50,50 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 10 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum E08

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

49


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

50

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B2

334101-F Englisch B2

Stephan Kotthaus

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 206

334102-F Englisch B2 – Kleine Gruppe

Peggy Gehrig

Lehrbuch: Reward Upper-Intermediate,

ab Lektion 11

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 303

334103-F Englisch B2 - Kleingruppe

Melinda Kegelmann

Dieser Kurs ist für Teilnehmer, die in einer

sehr kleinen Gruppe (4 Teilnehmer) arbeiten

wollen.

Lehrbuch: Headway Upper Intermediate,

ab Lektion 1

144,00 5, Gebühr 4 Teilnehmer

ab Di, 22.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 016

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B2

Auffrischkurs B2

334201-F Englisch Auffrischkurs B2

Friederike Loy

This course is for those who wish to brush

up their English and have already reached

a B2 level (seven or more years English

at school).

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 206

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C1

335101-F Englisch C1

Caroline Mears

Lehrbuch: Ready for CAE- New Edition

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mittwoch, 23.02.2011, 15 x, 18:30-

20:00

Brentanoschule Raum E08

CAMBRIDGE

PRÜFUNGSKURSE

1 337101 Cambridge Key English

Test A2 - Fast Track

Vorbereitung auf die Prüfung am 8 .

Juli 2011

Karin Steinbach

Dieser Kurs bereitet auf die Prüfung der

Universität Cambridge vor. Er entspricht der

Stufe A2 des Europarats und wendet sich

Fremdsprachen – Englisch

Cambridge Prüfungen in den Schulen

Cambridge-Prüfungen im

Hochschulbereich

Die Englischprüfungen der Universität

Cambridge werden von Arbeitgebern,

Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

als Nachweis über qualifizierte

Sprachkenntnisse geschätzt.

Viele Hochschulen im In- und Ausland

verlangen das eine oder andere Cambridge-Zertifikat

als Voraussetzung für

die Immatrikulation oder rechnen es in

den Leistungsnachweis während des

Studiums mit ein.

Das Certificate of Advanced English

und das Certificate of Proficiency gelten

beispielsweise in vielen Hochschulen als

Zugangsvoraussetzung für ein Studium

der englischen Sprache.

Cambridge Prüfungen in

Gymnasien

Die Cambridge-Prüfungen FCE und

CAE sind den Niveaustufen B2 und C1

des Europäischen Referenzrahmens

zugeordnet. Sie eignen sich als externe

Zertifizierungen im Fach Englisch an

Gymnasien und stellen damit nicht nur

eine Bereicherung von Bewerbungsunterlagen

dar, sondern gelten darüber

hinaus auch als Zugangsberechtigung

zum Studium an vielen Universitäten vor

allem im englischsprachigen Ausland.

Cambridge Prüfungen in

Realschulen

Die Cambridge Zertifikate sind ohne

Zweifel ein großes Plus bei Bewerbungen

oder bei der schulischen Weiterbildung

der Jugendlichen. Deshalb empfiehlt

das bayrische Kultusministerium den

Schülern das Ablegen der internati-

auch an Interessierte (auch an Hauptschüler

der 9. Klasse) die über ein Grundwissen der

englischen Sprache verfügen.

Prüfungstermin:

Computer - based 08.07.2011

Anmeldeschluss: 10.06.2011

Prüfungsgebühr: 80 4

Ermäßigte Gebühr: 70 4

Lehrbuch: Objective KET

150,30 5, POWER Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:30-19:00

vhs-Haus Raum 104

➜ siehe Kurs 332202 – 332204

Englisch Auffrischkurs A2 und

Vorbereitung auf Cambridge Key

English Test A2

onal anerkannten Sprachprüfungen.

Die Cambridge Prüfung PET (B1) eignet

sich als externe Zertifizierung für

SchülerInnen der 9. oder 10. Klasse

der Realschulen.

Cambridge Prüfungen in

Hauptschulen

Der Cambridge Key English Test KET

(A2) ist eine Prüfung auf der ersten

Leistungsstufe

der Cambridge Prüfungen in Englisch

als Fremdsprache. Er wendet sich an

Anfänger und entspricht der Stufe A2

des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

Durch den KET wird Ihnen

die Fähigkeit bescheinigt auf einem

einfachen Niveau auf Englisch schriftlich

und mündlich zu kommunizieren. KET

eignet sich als externe Zertifizierung für

SchülerInnen der 9. und 10. Klasse der

Hauptschulen.

NEU: ab sofort bietet die vhs Aschaffenburg

computer-based Prüfungen

an, d.h. der schriftliche Teil der Prüfung

wird am Computer abgelegt.

Weitere Informationen über die Cambridge

Prüfungen erhalten Sie auf der

Website unter:

www.cambridge-exams.de oder www.

cambridgeESOL.org oder www.candidates.cambridgeESOL.org,

zur Einstufung:

www.camdridgeESOL.org/

testyourenglish.

Info unter Frau Fischer:

Tel. 06021-3 86 88 60, E-Mail fischer@

vhs-aschaffenburg.de und Frau Astrid

Tobias, E-Mail: Pruefungszentrale@

vhs-aschaffenburg.de.

1 337102 Cambridge Preliminary

English Test B1- Fast Track

Vorbereitung auf die Prüfung am 8.

Juli 2011.

Stephan Kotthaus

Dieser Kurs bereitet auf die Prüfung der

Universität Cambridge vor. Er entspricht

der Stufe B1 des Europarats und wendet

sich auch an Interessierte (auch an Realschüler

Klasse 9-10) mit soliden englischen

Grundkenntnissen.

Prüfungstermin:

Computer - based 08. 07.2011

Anmeldeschluss: 10.06.2011

Prüfungsgebühr: 90 4

Ermäßigte Gebühr: 80 4

Lehrbuch: New Ready for PET

150,30 5,POWER Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 17:30-19:00

vhs am Südbahnhof Raum 113


Englischprüfungen

Cambridge

Certificate of Proficiency in English

C2

Cambridge

Certificate in Advanced English

C1

Cambridge

First Certificate in English

B2

Cambridge

Preliminary English Test

B1

Cambridge

Key English Test

A2

Cambridge Key English Test A2

Der Cambridge Key English Test wendet

sich an Kandidaten, die über ein

Grundwissen der englischen Sprache

verfügen. Durch den KET erhalten die

Teilnehmer den Nachweis, dass sie sich

in englischsprachigen Länder verständigen

können.

Prüfungstermin:

computer-based 08.07.2011

Anmeldeschluss: 10.06.2011

Prüfungsgebühr: 80,00 5

Ermäßigte Gebühr: 70,00 5

Cambridge Preliminary English

Test B1

Der Cambridge Preliminary English Test

wendet sich an Kandidaten mit soliden

Grundkenntnissen. Er attestiert, dass der

337103-F Cambridge First Certificate

in English B2 - 2. Semester

Vorbereitung auf die FCE-Prüfung am

11. Juni 2011

Paul Gabuzda

Dieser zweisemestrige Kurs bereitet auf die

FCE-Prüfung der Universität Cambridge

vor. Sehr starke Kandidaten dürfen sich

diesem Fortsetzungskurs anschließen

(insbesondere für die Übungstests). Ein

Beratungsgespräch bei Myriam Fischer

(06021-38688-60) ist aber erforderlich. Die

Teilnehmer müssen bereit sein für häusliche

Nacharbeit!

Weitere Infos unter: www.cambridgeesol.

de/exams/fce.php

Prüfungstermin: 11.06.2011

Anmeldeschluss: 24.03.2011

Prüfungsgebühren: 160 4

Fremdsprachen – Englisch

Cambridge

Business English Certificate

Higher C1

Cambridge

Business English Certificate

Vantage B2

Cambridge

Business English Certificate

Preliminary B1

Kandidat in der Lage ist sich in allen wichtigen

Alltagssituationen (Beruf, Ausbildung

und Freizeit) sprachlich zurechtzufinden.

Prüfungstermin:

computer-based 08.07.2011

Anmeldeschluss: 10.06.2011

Prüfungsgebühr: 90,00 5

Ermäßigte Gebühr: 80,00 5

Cambridge First Certificate B2

Das Cambridge First Certificate ist eine

weltweit durchgeführte und anerkannte

Prüfung der Universität Cambridge.

Die Prüfung liegt im Schwierigkeitsgrad

zwischen mittlerer Reife und Abitur. Er

attestiert, dass der Kandidat in der Lage

ist sich souverän schriftlich und mündlich

sprachlich zurechtzufinden.

Prüfungstermin: 11.06.2011

Lehrbuch: Ready for FCE - New Edition

(ISBN 978-3-19-082710-7), ab Lektion 6

109,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011 bis Do, 26.05.2011, 13 x,

Do., 18:30 - 20:00 Uhr,

Berufsschule 2 Raum 120

Workshops in der vhs am Südbahnhof,

Raum 102

Sa., 26.03.2011, 09:00 - 12:00

Sa., 21.05.2011, 09:00 – ca. 14:00

337104-F Cambridge Certificate in

Advanced English C1- 2. Semester

Vorbereitung auf die CAE-Prüfung am

15. Juni 2011

Paul Gabuzda

Dieser zweisemestrige Kurs bereitet auf die

CAE-Prüfung der Universität Cambridge

vor. Sehr starke Kandidaten dürfen sich

Anmeldeschluss: 24.03.2011

Prüfungsgebühr: 160,00 5

Computer-based Prüfungstermine

bitte anfragen

Cambridge Certificate in Advanced

English C1

Das Cambridge in Advanced English ist

eine Abschlussqualifikation auf hohem

Niveau für diejenigen, die Englisch im

beruflichen oder gesellschaftlichen Leben,

oder aber für die Ausbildung oder

das Studium benötigen. Im Schwierigkeitsgrad

entspricht es dem Abiturniveau

eines Leistungskurses oder mindestens

7 Jahren Schulenglisch. Er attestiert,

dass der Kandidat kompetent und

fließend kommunizieren kann.

Prüfungstermin: 15.06.2011

Anmeldeschluss: 01.04.2011

Prüfungsgebühr: 170,00 5

Computer-based Prüfungstermine bitte

anfragen

Cambridge Certificate of

Proficiency C2

Diese Prüfung ist die schwierigste, die

von der University of Cambridge angeboten

wird. Das Certificate of Proficiency

wird von Universitäten im Ausland als

Voraussetzung zum Studium anerkannt.

Im Schwierigkeitsgrad entspricht die

Prüfung in etwa der Universitäts-Zwischenprüfung

in der Anglistik. Der Besitz

des Certificate of Proficiency kann von

bestimmten Prüfungsanforderungen der

Universität befreien. Das erfolgreiche

Ablegen der Prüfung attestiert Englischkenntnisse,

die denen eines gebildeten

Muttersprachlers nahe kommen.

Prüfungstermin: 16.06.2011

Anmeldeschluss: 01.04.2011

Prüfungsgebühr: 180,00 5

diesem Fortsetzungskurs anschließen

(insbesondere für die Übungstests). Ein

Beratungsgespräch bei Myriam Fischer

(06021-38688-60) ist aber erforderlich. Die

Teilnehmer müssen bereit sein für häusliche

Nacharbeit!

Weitere Infos unter: www.cambridgeesol.

de/exams/cae.php

Prüfungstermin: 15.06.2011

Anmeldeschluss: 01.04.2011

Prüfungsgebühr: 170 4

Lehrbuch: Ready for CAE (ISBN 978-0-

230-02886-9, ab Lektion 7

109,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011 bis Sa, 28.05.2011, 13 x,

Mo., 18:30 - 20:00

Berufsschule 2 Raum 120

Workshops in der vhs am Südbahnhof,

Raum 102

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

51


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

52

Sa., 02.04.2011, 09:00 - 12:00

Sa., 28.05.2011, 09:00 – ca. 14:00

337105-F Cambridge Certificate of

Proficiency in English C2

Vorbereitung auf die Prüfung am 16.

Juni 2011

2. Semester

Caroline Mears

This course prepares participants for the

Cambridge Certificate of Proficiency in

English on 16.06.2011. The certificate

is acknowledged by many universities

world-wide.

We recommend participants to take the

Translation in Practice course 337108.

Date of examination: 16.06.2011

Fremdsprachen – Englisch

Voraussetzung: Cambridge

Certificate

Schulenglisch

ca. 7+ Jahre

Schulenglisch

ca. 6 Jahre

Schulenglisch

ca. 5 Jahre

Schulenglisch

ca. 3–4 Jahre

ENGLISCH FÜR DEN BERUF

Business English –

C1

Business English –

B2

Business English –

B1

Englisch für das Büro –

A2

Englisch für den Beruf

Die Kurse „Englisch für den Beruf“

sind wie folgt unterteilt:

Europäischer Niveau A2

Englisch für den Beruf A2

Business Auffrischungskurs A2

Europäischer Niveau B1

Business English B1

Business Auffrischungskurs B1

Europäischer Niveau B2

Business English B2

Europäischer Niveau C1

Financial English (B2/C1)

Cambridge Prüfungskurse für den

Beruf

Business English Preliminary BEC B1

Business English Vantage BEC B2

Business English Higher BEC C1

In diesen Kursen erwerben Sie in einer

kleinen Gruppe berufsorientierte Eng-

BEC Higher C1

BEC Vantage (B2)

BEC Preliminary (B1)

lischkenntnisse, die am Arbeitsplatz

direkt verwertbar und umsetzbar sind.

Unsere Schwerpunkte sind:

Telefonieren, das Lesen und Verfassen

von E-Mails und Briefen, Gespräche mit

KundInnen oder Besuchern, Termine

vereinbaren, „small talk“, Auslandsreisen

vorbereiten und durchführen. Sie

verbessern ihren Wortschatz und die

Grammatik. Sprechen und Verstehen

stehen aber im Vordergrund. Am Ende

der Niveau-Stufe B1, B2 und C1 können

sie diese Fähigkeit durch die Teilnahme

an BEC Prüfungen der Universität

Cambridge bestätigen lassen. Diese

Zertifikate sind international anerkannt

und genießen hohes Ansehen.

NEU: ab sofort bietet die vhs Aschaffenburg

alle BEC Prüfungen auch

computer-based an, d.h. der schriftliche

Teil der Prüfung wird am Computer

abgelegt.

Date of registration: 01.04.2011

Exam Fees: 180 4

Lehrbuch: New Proficiency Gold

150,30 5, POWER Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum E08

337106 The English Book Club

Caroline Mears

Deepen your understanding and enjoyment

of English Literature through reading and

class discussion. You choose the books

we will study and discuss.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum E08

337107 Fun with English Literature

English Advanced Conversation

Caroline Mears

Dieser Kurs wendet sich an alle, die mit

mehr Freude und Verständnis an die englische

Literatur herangehen möchten. Wir

werden Texte lesen und besprechen und

deren soziale und historische Hintergründe

diskutieren.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum E08

337108 Translation in Practice

Caroline Mears

This course encourages you to explore

both the English and German languages

by translating, from German to English,

texts ranging from scientific and literary

sources to newspaper articles and any

material you bring yourselves. Those attending

Cambridge examination courses

are strongly recommended to join.

30,30 5, 9 bis 11 Personen

Sa, 19.03.2011 12:30 - 14:00

Sa, 02.04.2011 12:30 - 14:00

Sa, 07.05.2011 12:30 - 14:00

Sa, 21.05.2011 12:30 - 14:00

Sa, 04.06.2011 12:30 - 14:00

Sa, 09.07.2011 12:30 - 14:00

vhs-Haus Raum 203

337109-F Advanced Translation

Caroline Mears

This course is designed for those who have

some experience of translating. Texts range

from scentific, literary and business sources

to newspaper articles and any material you

bring yourselves. All texts will be translated

from German into English

30,30 5, 9 bis 11 Personen

Sa, 26.02.2011 12:30 - 14:00

Sa, 26.03.2011 12:30 - 14:00

Sa, 09.04.2011 12:30 - 14:00

Sa, 14.05.2011 12:30 - 14:00

Sa, 28.05.2011 12:30 - 14:00

Sa, 02.07.2011 12:30 - 14:00

vhs-Haus Raum 203

BUSINESS ENGLISH

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

1 338101 Englisch für den Beruf A2

Calvin Ang

Am Arbeitsplatz sind fachbezogene Englischkenntnisse

heute ein „Muß“. Dieser

Kurs bereitet Teilnehmer mit Grundkenntnissen

(ca. 2-3 Jahre Schulenglisch) auf das

Business English der Arbeitswelt vor. Wir

bauen systematisch Ihren Wortschatz auf

und üben Ihre mündlichen und schriftlichen

Fertigkeiten in einem berufsbezogenen

Kontext. Auch Teilnehmer, die schon einmal

einen Businesskurs absolviert haben und

ihre Kenntnisse auffrischen möchten, sind


Fremdsprachen – Englisch

Cambridge Prüfungen für den Beruf

Die Cambridge Business Certificates

(BEC) sind für Teilnehmer, die im Beruf

auf internationale Kommunikation angewiesen

sind.

Die Prüfungsaufgaben spiegeln realistische

Situationen aus dem Geschäftsleben

wider. Alle Prüfungen bestehen aus

drei Teilen und testen getrennt Lese- und

Schreibfertigkeiten, Hörverständnis und

Sprechen.

Der Leistungsnachweis kann in drei

Schwierigkeitsgraden abgelegt werden:

BEC Preliminary B1 ist für Teilnehmer

mit Grundkenntnissen, die schon

Englisch beruflich benutzen oder die

sich auf eine entsprechenden Tätigkeit

vorbereiten. Die Prüfungsaufgaben

beziehen sich unter anderem auf die

Bereiche allgemeiner Bürokommunikation,

Marketing, Produktion und

Finanzwesen.

Prüfungstermin: 08.06.2011

Anmeldeschluss: 28.04.2011

Prüfungsgebühr: 100,00 5

BEC Vantage B2 ist für Teilnehmer

mit guten Englischkenntnissen. Der

Schwierigkeitsgrad entspricht dem Niveau

fürs Cambridge First Certificate. Die

herzlich willkommen.

Lehrbuch: Business Basics International

Edition, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 101

338102-F Englisch für den Beruf A2

Joe Ginnane

Wenn Sie Ihre Grundkenntnisse (3-4 Jahre

Schulenglisch) auffrischen und dabei den

Schwerpunkt auf Geschätfsenglisch setzen

möchten, sind Sie hier richtig. Dieser

Kurs hilft Ihnen einige Bürosituationen zu

meistern: Gespräche mit BesucherInnen

und KundInnen, telefonieren, das Lesen

und Verfassen von einfachen e-mails.

Lehrbuch: Business Basics International

Edition, ab Lektion 3/4

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Fachoberschule Raum 301

338103-F Englisch für den Beruf A2

für Berufswiedereinsteigerinnen

Anelka Dudaczy

Lehrbuch: Business Basics International

Edition, ab Lektion 8

106,10 5, Gebührengruppe 3

Prüfung ist für Teilnehmer, die entweder

schon Englisch im Beruf benutzen oder

sich erst für ihr Berufsleben vorbereiten.

Die Prüfungsaufgaben beziehen sich

unter anderem auf die Bereiche allgemeine

Bürokommunikation, Marketing,

Produktion und Finanzwesen.

Prüfungstermin: 9.06.2011

Anmeldeschluss: 28.04.2011

Prüfungsgebühr: 155,00 5

BEC Higher C1ist für Teilnehmer mit

sehr guten Englischkenntnissen.

Der Schwierigkeitsgrad liegt auf dem

Niveau des Cambridge Advanced

English. Die Prüfung ist für Teilnehmer,

die entweder schon Englisch im Beruf

benutzen oder sich erst für ihr Berufsleben

vorbereiten.

Prüfungstermin: 07.06.2011

Anmeldeschluss: 28.04.2011

Prüfungsgebühr: 175,00 5

NEU: ab sofort bietet die vhs Aschaffenburg

alle BEC Prüfungen auch

computer-based an, d.h. der schriftliche

Teil der Prüfung wird am Computer

abgelegt.

Prüfungstermine bitte anfragen.

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs am Südbahnhof Raum 113

BUSINESS ENGLISH

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

338111 Business English B1

Calvin Ang

Wollen Sie mit englischsprechenden Partnern,

Kunden und Kollegen sprechen? In

diesem Kurs lernen Sie im Geschäftlichen

mündlich und schriftlich erfolgreich zu

kommunizieren.

Lehrbuch: Business Objectives International

Edition, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 101

338112-F Business English B1

Karin Steinbach

Siehe Kursbeschreibung 338111.

Lehrbuch: Business Objectives International

Edition, ab Lektion 7

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 016

BUSINESS ENGLISH

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

AUFFRISCHKURSE B1

1 338113 Business

English EXPRESSKURS -

Auffrischkurs B1

Olesya Lang

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

gedacht, die über Vorkenntnisse (ca. 5 - 6

Jahre Schulenglisch) verfügen und diese

effektiv und schnell zu beruflich verwertbaren

Englischkenntnissen ausweiten

möchten (20 Stunden in 5 Wochen). Sie

sprechen über Aufgaben, Firmen und Produkte,

vereinbaren Termine, Sie behandeln

Probleme, schreiben e-mails und Briefe,

small talk, usw.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 338114 und 338115

weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Business Objectives B1 International

Edition, Lektion 1 - 3

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011 bis Do, 31.03.2011,

10 x,

Di., Do., 19:00 - 20:30

Fachoberschule Raum 303

338114 Business English

EXPRESSKURS -

Auffrischkurs B1

Olesya Lang

Siehe Kursbeschreibung 338113.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 338115 weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Business Objectives B1 International

Edition, Lektion 4 - 6

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 05.04.2011 bis Do, 19.05.2011,

10 x,

Di., Do., 19:00 - 20:30

Fachoberschule Raum 303

338115 Business

English EXPRESSKURS -

Auffrischkurs B1

Olesya Lang

Siehe Kursbeschreibung 338113.

Lehrbuch: Business Objectives B1 International

Edition, ab Lektion 7

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 24.05.2011 bis Di, 12.07.2011,

10 x,

Di., Do., 19:00 - 20:30

Fachoberschule Raum 303

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

53


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

54

BUSINESS ENGLISH

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B2

338116-F Business English B2

Paul Gabuzda

Sie haben schon fundierte allgemeine

Englischkenntnisse und möchten mit Ihrem

Business English vorankommen: mit Kunden

und Arbeitskollegen besser kommunizieren,

Telefonate führen, in Meetings teilnehmen

und Ideen argumentieren, und mehr.

Schwerpunkte dieses praxisnahem Kurses

sind Hör- und Leseverstehen, Sprechen und

Ausdrucksfähigkeit, und Erweiterung des

Vokabulars. Neue Teilnehmer sind in diesem

Fortsetzungskurs herzlich willkommen.

Lehrbuch: Market Leader Intermediate

3rd Edition, (ISBN 978-1-4082-3695-6),

ab Lektion 5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 120

Kurs wechseln –

nicht abbrechen!

Sollten Sie trotz Sprachberatung

das Gefühl haben im „falschen“

Kurs zu sein – bevor Sie einen Kurs

abbrechen – wenden Sie sich an die

Programmbereichsleiterinnen – Sie

können dann den Kurs wechseln.

CAMBRIDGE BUSINESS

ENGLISH PRÜFUNGSKURSE

338121-F Cambridge Business English

Preliminary B1-2. Semester

Prüfungskurs Business

Stephan Kotthaus

Vorbereitung auf die Prüfung am 8. Juni

2011

Bei Bewerbungen um Stellen im Bürobereich

ist es in Zeiten der Globalisierung

nötig, fachbezogene Englischkenntnissen

nachzuweisen. Dieser Kurs bereitet gezielt

auf das „Business English Certificate Preliminary“

der University of Cambridge vor,

das weltweit anerkannt ist. Vorausssetzung:

3-4 Jahre Schulenglisch.

Prüfungstermin: 08.06.2011

Anmeldeschluss: 28.04.2011

Prüfungsgebühr: 100 4

Lehrbuch: Cambridge Business Benchmark

Pre-Intermediate BEC Preliminary,

ab Lektion 5

109,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 17:30-19:00

vhs am Südbahnhof Raum 113

Fremdsprachen – Englisch

338122-F Cambridge Business English

Vantage B2- 2. Semester

Prüfungskurs Business

Olesya Lang

Vorbereitung auf die Prüfung am 9. Juni

2011

This course prepares students for the

Cambridge Business English Certificate

BEC Vantage. It is designed for people working

in an international business environment

or preparing for a career in business.

The exam is practical in nature and deals

with real-world business situations.

Prüfungstermin: 09.06.2011

Anmeldeschluss: 28.04.2011

Prüfungsgebühr: 155 4

Lehrbuch: Business Benchmark Upper-

Intermediate

159,85 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:45

Fachoberschule Raum 303

338123-F Cambridge Business English

Certificate Higher C1

2. Semester

Paul Gabuzda

Vorbereitung auf die BEC Higher Prüfung

am 7. Juni 2011

Dieser zweisemestrige Kurs bereitet auf die

BEC Higher-Prüfung der Universität Cambridge

vor. Sehr starke Kandidaten dürfen

sich diesem Fortsetzungskurs anschließen

(insbesondere für die Übungstests). Ein

Beratungsgespräch bei Myriam Fischer

(06021-38688-60) ist aber erforderlich. Die

Teilnehmer müssen bereit sein für häusliche

Nacharbeit!

Weitere Infos unter: www.cambridgeesol.

de/exams/bec.php

Prüfungstermin: 07.06.2011

Anmeldeschluss: 28.04.2011

Prüfungsgebühr: 175 4

Lehrbuch: Business Benchmark Advanced

(ISBN 978-3-12-534322-1), ab Lektion 9

109,90 5, POWER Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011 bis Di, 24.05.2011,

13 x,

Di., 18:30 - 20:00

Berufsschule 2 Raum 120

Workshops in der vhs am Südbahnhof,

Raum 102

Sa., 26.03.2011, 09:00 - 12:00

Sa., 14.05.2011, 09:00 – ca. 13:00

Kursbeginn verpasst ?

Der Einstieg in laufende Kurse ist in

Absprache mit den Programmbereichsleiterinnen

bei entsprechenden

Vorkenntnissen jederzeit möglich !

Englisch: Frau Fischer,

Telefon 38688-60

Arabisch-Ungarisch: Frau Behrens-

Schepping, Telefon 38688-50

KONVERSATIONSKURSE

Die Konversationskurse sind wie folgt

unterteilt:

Basic Conversation B1 – B2

Advanced Conversation C1 – C2

Basic Conversation

Voraussetzung: Englischkenntnisse

: B1 – B2 entsprechend dem „Europäischen

Referenzrahmen“ oder der

Mittleren Reife

Ziele: Die Teilnehmer/innen lernen

einfache Gespräche über Themen

des täglichen Lebens zu führen. Das

Sprechen über interessante Themen

steht im Mittelpunkt. Der Wortschatz

wird erweitert und die TeilnehmerInnen

werden ermutigt, ihre Scheu, sich

in Englisch zu unterhalten, zu überwinden

Advanced Conversation

Voraussetzung: Englischkenntnisse

: sehr gute mündliche Englischkenntnisse,

z B. Abitur oder Aufenthalt in

einem englischsprachigen Land, C1

– C2 entsprechend dem „Europäischen

Referenzrahmen“.

Ziele: Mit Hilfe von Texten, Zeitungsartikeln,

Kurzgeschichten und anderen

Materialien werden die Fähigkeiten

des freien Sprechens und Diskutierens

verbessert. Dabei können Sie

Ihren Wortschatz erweitern und Ihre

Kenntnisse über Land und Leute

vertiefen.

BASIC CONVERSATION

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1 + B2

339101-F What´s New on Monday?

Basic Conversation B1 + B2

Sabine Altmann

What do the beaches of cornwall, Obama’s

politics and new airport scanners have

in common? You will read, hear and talk

about these and many other topics in our

conversation class!

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 304

339102-F The English Circle

Basic Conversation B1 + B2

Catherine Hock

This course is for learners who would like

to improve their fluency and widen their

vocabulary. We will discuss a wide range of

interesting and current topics in a relaxed

and friendly atmosphere.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 102


339103-F Englisch - Small Talk

Basic Conversation B1 + B2

Maureen Radi

This course is designed for people who

like to talk about current events and happenings.

We shall also be taking a look at

the lives of some outstanding people from

the past and the present.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 104

339104-F Reading - Talking - Listening

Basic Conversation for Senior Citizens

B1 + B2

Hedda Neuber

Short stories, newspaper and magazine

articles, poems, songs, small talk... as

you like it. Come and join our conversation

class!

63,90 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 9 x, 15:00-16:30

vhs-Haus Raum 103

339105-F English in the Afternoon

Basic Conversation B1 + B2

Katrin Deppisch

If you find it difficult to express your English,

join our class. We discuss all sorts of

interesting topics and review grammar.

40,20 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 10 x, 15:00-16:30

vhs-Haus Raum 203

Bei Anruf –

Einzelunterricht

Sie wünschen „maßgeschneiderten“

Einzelunterricht, als Privatperson

oder in Ihrer Firma – ganz auf Ihre

individuellen Wünsche und Bedürfnisse

zugeschnitten?

Wir machen Ihnen ein Angebot :

Tel.: 06021-38688-50 (Arabisch-

Ungarisch); -60 (Englisch)

339106-F Let`s talk about it

Basic Conversation B1 + B2

Suzanne Lawerentz

This course is designed for participants who

would like to increase their vocabulary and

develop their speaking skills by participating

in interesting and lively discussions.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 10:30-12:00

vhs-Haus Raum 303

339107-F English Allsorts

Basic Conversation B1 + B2

Maureen Radi

If you need to improve your speaking skills

and like talking about everything from A to

Z then this is the course for you.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 202

Fremdsprachen – Englisch

339108-F Come + Chat

Basic Conversation B1 + B2

Patricia Braun

This conversation class gives you the opportunity

to practise your spoken English

in a relaxed atmosphere in a small group.

We will talk about topics that will interest

you.

Kein Unterricht am 17.03.2011!

71,00 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 10 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 303

BASIC CONVERSATION

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C1 + C2

339201-F English after Breakfast

Advanced Conversation C1 + C2

Ann Albertz

Wake up and start the new day by talking,

reading and hearing about a variety of interesting

topics from all over the world.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 304

1 339202-F Speak your Mind

Advanced Conversation C1 + C2

Nicole Barta

Do you speak English? But not fluent enough?

Would you like to speak more? We

will discuss topics that interest you and

help you improve your ability to “speak

your mind”.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum E08

339203-F Fun with English

Advanced Conversation C1 + C2

Ann Albertz

Participants who find it difficult to speak

English fluently are given the chance to

discuss interesting themes with a friendly

group of people.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 104

339204-F New Horizons

Advanced Conversation C1 + C2

Janet Briand-Reinhard

If you enjoy speaking English and would

like to improve your fluency and widen your

vocabulary, this is the course for you! We will

discuss a wide range of interesting topics,

use short newspaper articles, poems, songs

and many activities to keep us talking.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 101

339205-F Early Morning English

Advanced Conversation C1 + C2

Ann Albertz

Wake up and start the new day by talking,

reading and hearing about a variety of interesting

topics from all over the world.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 104

1 339206 Let´s have a chat

Advanced Conversation C1 + C2

Joe Ginnane

Topical news stories, short stories, poetry,

song lyrics – or just an enjoyable chat about

whatever you like! Conversation with a

native speaker – an Irishman, who’s also

lived in the US and England! Come on in

and we’ll talk about it.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 201

DAS BESONDERE ANGEBOT

Bitte beachten Sie auch unseren

Sonderprospekt

„Raus aus dem Klassenzimmer

– Sprachen erLeben“

www.vhs-aschaffenburg.de

339301 Montags-Talk im Cafe Einstein

Englisch

Dawn Cetinköprülü

Würden Sie gerne Ihre Sprachkenntnisse

verbessern? Sprachen lernt man am

besten, wenn man sie auch spricht. In

lockerer Runde haben Sie die Gelegenheit

Ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu

vertiefen. Eine erfahrene Sprachtrainerin /

ein erfahrener Sprachtrainer wird interessante

Themen für Sie bereithalten und die

Runde moderieren.

je 5,00 5, 5 bis 20 Personen

Mo, 28.02.2011 19:00 - 20:30

Mo, 11.04.2011 19:00 - 20:30

Mo, 30.05.2011 19:00 - 20:30

Café Einstein

339302 Let`s Sing - Irish Music

Session

Joe Ginnane

Üben Sie Ihr Englisch und erweitern Sie

Ihre Kenntnisse in einer typischen „Pub

Atmosphäre“ mit dem irischen Singer/

Songwriter Joe Ginnane. Joe singt eine

Auswahl irischer Folk Songs und stellt

die Texte und Hintergründe der Lieder vor.

Wer Lust hat kann mitsingen und dabei

natürlich ein Bierchen genießen. Cheers....

oder Slainte!

5,00 5, 5 bis 20 Personen

Mi, 23.03.2011 19:00 - 20:30

Gully Eingang

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

55


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

56

339303 Tell me a Story

Richard Martin

Freuen Sie sich auf einen besonderen

Abend mit dem britischen Storyteller

Richard Martin. Die Geschichten, die er

erzählt – doppeldeutig, humorvoll, witzig

oder dunkel – sind alle traditionell, manche

sogar Tausende von Jahren alt. Mit der Mimik

und Gestik eines guten Schauspielers

versteht er es seine Zuhörer zu fesseln. Er

zeigt, dass Sprache nicht nur aus Worten

besteht, sondern auch durch Gesten und

Blicke verstanden werden kann.

“Er beherrscht die Kunst, sein Publikum

in den Bann zu ziehen” (Frankfurter

Rundschau)

5,00 5, 5 bis 20 Personen

Fr, 01.04.2011 19:00 - 20:30

vhs-Haus Foyer

Bis 500 6 für

Ihre Weiterbildung.

Wie?

Das sagen wir Ihnen

auf Seite 18

339304 Bowl a Strike

Dawn Cetinköprülü

Beim Bowling handelt es sich um eine

Variante des Präzisionssports Kegeln.

Da Bowling aus den USA kommt, bedient

es sich einer Reihe englischer Ausdrücke,

welche der Einfachheit halber übernommen

wurden. Unter dem Motto “Learning by

doing” haben Sie an diesem Abend nicht

nur die Gelegenheit einige gute Bowling-

Techniken zu erlernen, sondern Sie erfahren

auch was ein “Kingpin” oder “Turkey” ist.

5,00 4 zzgl. 8,00 4 Eintritt zum Bowling

Centre (inklusive Schuhe)

13,00 5, 5 bis 20 Personen

Do, 07.04.2011 19:00 - 20:30

Bowling Center Fun Fabric Bowl Eingang

339305 Is Drawing your Thing?

Nicole Barta

Für alle, die Spaß am Zeichnen haben.

Diese Stunde gibt eine kurze Einführung in

die klassische Zeichenlehre und vermittelt

wirkungsvolle Techniken für das schnelle

Skizzieren. Bei schönem Wetter werden

wir uns nach draußen wagen um unsere

Kenntnisse “in the open air” aufs Papier

zu bringen. Dabei erfahren Sie nützliches

englisches Vokabular rund um das Thema

Kunst.

Bitte Zeichenblock und Bleistifte mitbringen.

5,00 5, inkl. 3,00 5 Materialkosten

5 bis 20 Personen

Mo, 02.05.2011 15:00 - 16:30

vhs-Haus Raum 104

Fremdsprachen – Englisch / Französisch

339306 Square Dance

Diana Hufgard

Square Dance entstand aus den europäischen

Volkstänzen der Gründungszeit

Amerikas. Da Square Dance mittlerweile

auf der ganzen Welt getanzt wird, sind

die Anweisungen des “Callers” immer in

englischer Sprache; eine Übersetzung

wäre Stilbruch! Eine gute Gelegenheit die

erworbenen Sprachkenntnisse in die Praxis

umzusetzen und dabei nicht nur unseren

Geist, sondern auch unsere Fitness zu

schulen.

5,00 5, 5 bis 20 Personen

Di, 10.05.2011 20:00 - 21:30

Hösbach Bürgersaal am Rathausplatz,

Empore, Rathausstr. 3

339307 Cupcakes - Edle Törtchen

Sabine Altmann

Cupcakes: süß, bunt und soooo lecker!

Die amerikanischen Minikuchen sind voll

im Trend und sorgen für Abwechslung

auf der Kaffeetafel. Zusammen wollen wir

verschiedene Varianten ausprobieren und

verzieren.

Let‘s bake and chat together!

Bitte Schürze und eventuell Spritzbeutel

mitbringen.

5,00 5, zzgl. 5,00 5 Lebensmittelkosten

5 bis 16 Personen

So, 16.05.2010 17:00 - 19:00

vhs-Haus Raum E09

339308 A Walk in the Park

Catherine Hock

Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang

durch den wunderschönen Landschaftspark

Schönbusch. Gemäß dem Motto

“Walk and Talk” laufen wir nicht nur durch

die Natur, sondern verbessern dabei auch

unsere englischen Sprachkenntnisse. Der

Park birgt zahlreiche schöne Plätze und

Winkel, die zum Verweilen einladen und zu

interessanten Gesprächen anregen.

5,00 5, 5 bis 20 Personen

Sa, 04.06.2011 10:30 - 12:00

Treffpunkt Park Schönbusch

VHS UND CASINO

Das Casino präsentiert in Kooperation

mit der Volkshochschule Aschaffenburg

ausgewählte Filme in der Originalversion.

Termin ist jeder zweite

Dienstag. Nähere Informationen erhalten

Sie in der Volkshochschule oder im

Casino Kino, Ohmbachsgasse1, 63739

Aschaffenburg. Teilnehmer der vhs

erhalten durch Vorlage der Kurskarte

eine ermäßigte Eintrittskarte.

Informationen und Reservierungen

unter Tel.: 06021 4510772

FRANZÖSISCH

Lehrbuch Verlag ISBN

On y va A1 Hueber 3-19-003325-6

On y va A2 Hueber 3-19-003351-5

Reprise B1 Hueber 978-3-19-003259-4

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

341101 Französisch

EXPRESSKURS A1 -

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

- 20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Sabine Röttgers

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse gedacht, die schnell

und effektiv Französisch lernen wollen. Der

Kurs ist so angelegt, dass Sie im EXPRESS-

KURS 341203 (ab 05.04.2011) und 341204

(ab 24.05.2011) weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: On y va A1, Lektion 1 - 3

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011 bis Di, 29.03.2011, 5 x,

Di., 18:30 - 21:30

vhs am Südbahnhof Raum 102

Die leistungsorientierten

Kurse erkennen Sie im

Programm an diesem

Zeichen.

341102 Französisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Karin Bettge-Pignard

Lehrbuch: On y va A1, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 302

OSTERFERIENKURS

341103 Französisch A1 für die Reise

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Sabine Röttgers

Mit diesem Kurs ist Ihr Reisegepäck komplett.

Er bietet einen schnellen Einstieg in

die französische Sprache. Mit dem Buch

und der CD von „Bon Voyage“ werden Ihnen

auch vor Ort für viele (Lebens-) Situationen

sprachliche Hilfen angeboten.

Lehrbuch: Bon Voyage (ISBN 978-3-06-

020253-9)

42,50 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 18.04.2011 bis Mi, 20.04.2011,

3 x,

Mo., Di., Mi., 18:30 - 21:30

vhs-Haus Raum 202


EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

1 341201 Endlich Zeit für

Französisch

A1 für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

Hedda Neuber

Sie haben früher einmal Französisch gelernt,

aber es ist schon lange her? Jetzt

haben Sie endlich Zeit, um Ihre Kenntnisse

aufzufrischen und weiterzuentwickeln? Sie

interessieren sich für Themen wie Kultur,

Sport, Essen & Trinken sowie Reisen? Sie

wollen sich praktische Informationen über

Land, Leute und Alltagsleben erwerben, um

in Alltagssituationen gut zurechtzukommen?

Dann sind Sie hier richtig!

Lehrbuch: Endlich Zeit für Französisch

(ISBN 978-3-19-009590-2)

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 15:00-16:30

vhs-Haus Raum 103

Fortsetzungskurse

341202-F Französisch A1

Karin Bettge-Pignard

Lehrbuch: On y va A1, ab Lektion 3

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 103

341203 Französisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Sabine Röttgers

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von On y va

A1, Lektion 3 gedacht.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 341204 (ab 24.05.2011)

weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

den Fortsetzungskurs an. Damit sichern Sie

sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: On y va A1, Lektion 4 - 5

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 05.04.2011 bis Di, 17.05.2011, 5 x,

Di., 18:30 - 21:30

vhs am Südbahnhof Raum 102

341204 Französisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in 5

Wochen

Sabine Röttgers

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von On y va

A1, Lektion 5 gedacht.

Lehrbuch: On y va A1, Lektion 6 - 7

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 24.05.2011 bis Di, 05.07.2011, 5 x,

Fremdsprachen – Französisch

Di., 18:30 - 21:30

vhs am Südbahnhof Raum 102

341205-F Französisch A1

Céline Stantejsky

Lehrbuch: On y va A1, ab Lektion 7

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 208

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

342101-F Französisch A2

Karin Bettge-Pignard

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 2

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 103

342102-F Französisch A2

Sabine Röttgers

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 3

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs am Südbahnhof Raum 102

342103-F Französisch A2

Sabine Röttgers

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 102

342104-F Französisch A2

Claudine Bogensperger

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 3/4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 203

342105-F Französisch A2

Céline Stantejsky

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum 208

342106-F Französisch A2

Hedda Neuber

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 6

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 204

AUFFRISCHKURSE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1 + A2

Sie besitzen die Sprachkenntnisse der

Stufe A 2 (ca. 3-4 Jahre Schulfranzösisch)

die Sie vor längerer Zeit

erworben und seit Jahren nicht mehr

angewandt haben und möchten diese

auffrischen. Diese Kurse bieten Ihnen

einen schnellen Einstieg in die Sprache.

Grundlegende Strukturen und

Wortschatz werden wiederholt und

systematisch erweitert. Die praktische

Anwendung der Sprache steht im

Mittelpunkt.

342201-F Französisch Auffrischkurs A2

Antje Günther

Lehrbuch: On y va A2, ab Lektion 2

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 104

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

Gebührengruppen für Sprachkurse

Bis 500 6 für

Ihre Weiterbildung.

Wie? Das sagen wir Ihnen

auf Seite 18

343101-F Französisch B1

Martine Schwarz

Nach Abschluß von Pont Neuf 2 lesen wir

diverse Texte aus verschiedenen Zeitungen,

üben das freie Sprechen mit aktuellen

Themen, wiederholen grammatikalische

Gebühren- Teilnehmer- Kursgebühr Expresskurse Power-Kurse

gruppe zahl (30 Stunden (20 Stunden (30 Stunden

à 45 Minuten) à 45 Minuten) à 45 Minuten)

1 min. 12 060,30 4 53,10 4 079,60 4

2 min. 09 075,75 4 66,70 4 099,90 4

3 min. 06 106,10 4 93,80 4 140,30 4

Die Kursgebühren richten sich nach der Anzahl der TeilnehmerInnen (bis max. 16) in

einem Kurs. Die Gebührengruppe, die beim jeweiligen Kurs ausgeschrieben ist, kann

sich ändern. Maßgeblich ist die tatsächliche Teilnehmerzahl in einem Kurs am Ende

der 2. Semesterwoche (bei Express- und Powerkursen jeweils 10 Tage vor Kursbeginn

). Ausgenommen sind: Deutschkurse, Prüfungskurse, Wochenendseminare und

Osterferienkurse.

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

57


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

58

BERATUNG/ANMELDUNG

FREMDSPRACHEN

Kostenloser Einstufungstest im Internet

(www.vhs-aschaffenburg.de) und

Programmheft (Fremdsprachen).

Sie können den Test

• selbst auswerten und sich direkt

für den passenden Kurs anmelden

oder


dem betreffenden Programmbereich

per mail/Post zusenden und

den für Sie passenden Kurs nach

telefonischer Beratung wählen.

Die Anmeldung kann per Internet,

Fax, Brief oder persönlich in der vhs

erfolgen.

Ab Montag, 17. Januar 2011:

Terminvereinbarung unter Telefon

06021 38688-0 für ein persönliches

Beratungsgespräch mit der zuständigen

Programmbereichsleitung.

Beratung und Anmeldung Deutsch:

siehe Programmbereich Deutsch

Strukturen und erweitern den Wortschatz.

Zusätzlich lesen wir den Lernkrimi „Mord

im Moulin Rouge“ aus dem Compact

Verlag.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 119

343102-F Französisch B1

Hedda Neuber

Lehrbuch: Reprise B1, ab Lektion 3

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 103

AUFFRISCHKURSE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1 + B2

Auffrischkurse Französisch für die

Stufe B1 und B2

Sie besitzen mittlere Sprachkenntnisse

der Stufe B 2 (ca. 5-6 Jahre Schulfranzösisch),

haben die französische

Sprache jedoch seit Jahren nicht mehr

angewandt und trotz ausreichender

theoretischer Kenntnisse Schwierigkeiten,

das Erlernte auch richtig anzuwenden.

Auffrischkurse dienen dazu,

jedem, der einmal Französisch gelernt

hat, einen schnelleren Wiedereinstieg

in diese Sprache zu verschaffen. In

diesen Kursen werden sowohl der

Wortschatz gefestigt und erweitert

als auch grammatische Strukturen

wiederholt und ausgebaut.

Fremdsprachen – Französisch

344201-F Französisch Auffrischkurs B1

Martine Schwarz

Nach Abschluss von Pont Neuf 2 werden

die grammatikalischen Kenntnisse mit

dem Lehrbuch Reprise wiederholt und

vertieft. Darüber hinaus werden wir mit

Zusatzmaterial den Wortschatz erweitern

und festigen.

Lehrbuch: Reprise B1, ab Lektion 6/7

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 119

344202-F Französisch Auffrischkurs B1

Marthe Meidhof

Nach Abschluß von Facettes 2 wiederholen

wir die Grammatik, erweitern den

Wortschatz und üben das freie Sprechen

mit dem Lehrwerk Reprise.

Lehrbuch: Reprise B1, ab Lektion 7

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 103

344203-F Französisch Auffrischkurs B1

Hedda Neuber

Nach Abschluss von Préférences wiederholen

und erweitern wir unsere Kenntnisse

mit Reprise und Zusatzmaterial.

Lehrbuch: Reprise B1, ab Lektion 9

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 204

344204-F davantage

Auffrischkurs B1 + B2

Hedda Neuber

Ohne Lehrbuch gestalten wir den Kurs

flexibel nach tatsächlichem Kenntnisstand

und Vorlieben der Teilnehmer mit kurzen

Geschichten, Artikeln, Cartoons, Chansons,

etc. Wir frischen Wortschatz- und

Grammatikkenntnisse auf und haben Spaß

an freiem Sprechen.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum 204

344205-F Französisch Auffrischkurs

B1 + B2

Hedda Neuber

Ein Kurs zum Auffrischen und Erweitern

mittlerer Vorkenntnisse mit dem Schwerpunkt,

Sprachsicherheit zu gewinnen.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum E08

CONVERSATION COURSE

DE BASE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1 + B2

349101-F Conversation B1 + B2

Martine Kempf

A l’aide de textes choisis en commun nous

apprenons à nous exprimer plus facilement

dans une ambiance dé contractée. Un peu

de grammaire complète le bon soutien de

nos connaissances.

60,60 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 207

349102-F Conversation B2

Claudine Bogensperger

Une occasion de s‘exprimer et de se perfectionner

à l‘aide de textes divers, d‘articles

de journaux et d‘un peu de grammaire.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs am Südbahnhof Raum 112

349103-F Conversation B1 + B2

Antje Günther

Dans une ambiance agréable, nous allons

perfectionner nos connaissances à l’aide

d’activités et de textes divers, sans oublier

la grammaire.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 304

349104-F Tandem: 2 in 1

- Konversation

in Englisch und Französisch B1 + B2

Hedda Neuber

Parler le français et l’anglais dans le même

cours? N’ayez pas peur: ce n’est pas la

confusion des langues, le babélianisme!

Les contours sont clairs. Autour de nos

thèmes de discussion choisis nous découvrons

une variété de genres français et

anglais dont nous parlons en français ou en

anglais: articles, chansons, poems, short

stories, comics, pictures... The underlying

structure of Tandem allows for the detailed

practice of characteristics such as “false

friends”- “faux amis”, synonyms, plays on

words, maybe a bit of grammar. Join us

- you’ll enjoy it!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 204

CONVERSATION COURSE

DE PERFECTIONNEMENT

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C1 + C2

349201-F Découvertes

Conversation C1 + C2

Marthe Meidhof

Aller à la découverte de la langue française

sous ses différents aspects à travers des

extraits de journaux, de revues, des textes

littéraires, des poèmes ou des chansons.

Se familiariser avec les différents styles

à l´aide d´activités diverses, tels sont les

objectifs de ce cours.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 203


349202-F Parler français le matin

Conversation C1 + C2

Marthe Meidhof

Echanger ses vues sur des thèmes

d´actualité à l´aide d´extraits de journaux,

de magazines, lire de morceaux de littérature,

parler, discuter, approfondir un point

de grammaire....

56,28 5, Gebührengruppe 1

ab Do, 24.02.2011, 14 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 104

DAS BESONDERE ANGEBOT

Bitte beachten Sie auch unseren

Sonderprospekt

„Raus aus dem Klassenzimmer

– Sprachen erLeben“

www.vhs-aschaffenburg.de

349301 Café au lait

Marthe Meidhof

Bei café au lait und croissants haben Sie die

Gelegenheit, sich ungezwungen in Deutsch

und Französisch über Frankreicherlebnisse

auszutauschen oder einfach nur in die

klangvolle Sprache hinein zuhören. Nehmen

Sie nebenher einiges Vokabular rund ums

Frühstück mit ! Französische Sprachkenntnisse

sind nicht erforderlich.

5,00 5, Fr, 04.03.2011 1x; 10:00 - 11:30

Cafe Schwarzer Riese


s. auch Großostheim

Kursnr. 349301GR und

Kleinostheim Kursnr. 349301KL

349302 Montags-Talk im Café Einstein

Französisch

Monika Krapp

In lockerer Runde haben Sie die Gelegenheit

Ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu

vertiefen. Eine erfahrene Sprachtrainerin

wird interessante Themen für Sie bereithalten

und die Runde moderieren.

Je 5,00 5,

Mo, 04.04.2011 19:00 - 20:30

Mo, 23.05.2011 19:00 - 20:30

Mo, 11.07.2011 19:00 - 20:30

Café Einstein

Bei Anruf –

Einzelunterricht

Sie wünschen „maßgeschneiderten“

Einzelunterricht, als Privatperson

oder in Ihrer Firma – ganz auf Ihre

individuellen Wünsche und Bedürfnisse

zugeschnitten?

Wir machen Ihnen ein Angebot :

Tel.: 06021-38688-50 (Arabisch-

Ungarisch); -60 (Englisch)

Fremdsprachen – Französisch / Spanisch

SPANISCH

Lehrbuch Verlag ISBN

Eñe A1 Hueber 3-19-004219-7

Eñe A2 Hueber 3-19-004220-3

Eñe B1 Hueber 3-19-004221-0

Caminos neu 1 Klett 3-12-514906-1

Caminos neu 2 Klett 3-12-514913-4

Caminos neu 3 Klett 3-12-514921-2

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

351101 Spanisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Fermina Del Val Gonzalez

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 1

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 017

351102 Spanisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Maria Teodelinda Morales Aliaga

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 1

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 102

Die leistungsorientierten

Kurse erkennen Sie im

Programm an diesem

Zeichen.

351103 Spanisch

EXPRESSKURS A1 -

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

- 20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Fermina Del Val Gonzalez

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse gedacht, die schnell

und effektiv Spanisch lernen wollen. Der

Kurs ist so angelegt, dass Sie im EXPRESS-

KURS 351207 (ab 12.04.2011) und 351210

(ab 31.05.2011) weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Eñe A1, Lektion 1 - 2

Bitte beachten: am 22.03.2011 findet kein

Unterricht statt!

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011 bis Di, 05.04.2011, 5 x,

Di., 18:30 - 21:30

Berufsschule 2 Raum 017

351104 Spanisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Juana Maria Salgado Adrian

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 1

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 208

351105 Spanisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 103

351106 Spanisch

EXPRESSKURS A1 -

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

- 20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Maria Vázquez Beiro

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse gedacht, die schnell

und effektiv Spanisch lernen wollen. Der

Kurs ist so angelegt, dass Sie im EXPRESS-

KURS 351208 (ab 09.04.2011) und 351211

(ab 28.05.2011) weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Eñe A1, Lektion 1 - 2

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Sa, 26.02.2011 bis Sa, 02.04.2011, 5 x,

Sa., 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 202

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

1 351201 Endlich Zeit für Spanisch

A1 für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

Adriana Wenzel

Sie haben früher einmal Spanisch gelernt,

aber es ist schon lange her? Jetzt haben

Sie endlich Zeit, um Ihre Kenntnisse aufzufrischen

und weiterzuentwickeln? Sie

interessieren sich für Themen wie Kultur,

Sport, Essen & Trinken sowie Reisen? Sie

wollen sich praktische Informationen über

Land, Leute und Alltagsleben erwerben, um

in Alltagssituationen gut zurechtzukommen?

Dann sind Sie hier richtig!

Lehrbuch: Endlich Zeit für Spanisch (ISBN

978-3-19-009589-6)

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs am Südbahnhof Raum 101

Fortsetzungskurse

351202-F Spanisch A1

Elizabeth Gutiérrez-Vogel

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 2

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 101

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

59


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

60

351203-F Spanisch A1

Concepción Ana Estaún Jevenois

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 2

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs am Südbahnhof, Raum 201

351204-F Spanisch A1

Maria Teodelinda Morales Aliaga

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 2

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 102

351205-F Spanisch A1

Cristina Moreno

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 2

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 202

351206-F Spanisch A1

Sandra Geisler

Lehrbuch: Eñe A1, ab Lektion 3

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs am Südbahnhof Raum 102

Fremdsprachen – Spanisch

Prüfungen und Zertifikate

im Programmbereich Sprachen

DELE; telc Language tests; Nederlandse Taalunie)

Die vhs bietet Prüfungen auf mehreren

Leistungsniveaus in folgenden Sprachen

an:

Deutsch ➜ siehe Programmbereich

Deutsch

Englisch ➜ siehe Programmbereich

Englisch

Französisch

Italienisch

Niederländisch

Russisch

Spanisch

Portugiesisch (nur B1)

Tschechisch (nur B1)

Türkisch (nur A1)

Spanisch

DELE –Prüfungszentrum

vhs Aschaffenburg

Spanischprüfungen des Spanischen

Ministeriums für Bildung und Kultur

Die Diplomas de Español como Lengua

Extranjera die das spanische Ministerium

für Bildung und Kultur in Zusammenar-

beit mit der Universität von Salamanca

und dem Instituto Cervantes vergibt,

sind offizielle Zertifikate zum Nachweis

spanischer Sprachkenntnisse bei öffentlichen

und privaten Institutionen. Die

Prüfungen zum Erwerb dieser Diplome

werden in drei Schwierigkeitsgraden

angeboten:

Diploma de Español

(Nivel Acesso) A 1

Diploma de Español

(Nivel Inicial) B 1

Diploma de Español

(Nivel Intermedio) B 2

Bitte beachten Sie unser spezielles

DELE Prüfungstraining

Nähere Informationen siehe Programmbereich

Spanisch

Internationale Prüfungen für Deutsch und

Englisch finden Sie auch im jeweiligen

Programmbereich.

351207 Spanisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in 5

Wochen

Fermina Del Val Gonzalez

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von Eñe 1,

Lektion 2 gedacht. Der Kurs ist so angelegt,

dass Sie im EXPRESSKURS 351210 (ab

31.05.2011) weiterlernen können.

Gebührengruppen für Sprachkurse

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Eñe A1, Lektion 3 - 4

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Di, 12.04.2011 bis Di, 24.05.2011, 5 x,

Di., 18:30 - 21:30

Berufsschule 2 Raum 017

351208 Spanisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Maria Vázquez Beiro

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von Eñe 1,

Lektion 2 gedacht.

Der Kurs ist so angelegt, dass Sie im

EXPRESSKURS 351211 (ab 28.05.2011)

weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Eñe A1, Lektion 3 - 4

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Sa, 09.04.2011 bis Sa, 21.05.2011, 5 x,

Sa., 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 202

351209-F Spanisch A1

Elizabeth Gutiérrez-Vogel

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 5C

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 202

351210 Spanisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Fermina Del Val Gonzalez

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von Eñe 1,

Lektion 4 gedacht.

Lehrbuch: Eñe A1, Lektion 5 - 6

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

Gebühren- Teilnehmer- Kursgebühr Expresskurse Power-Kurse

gruppe zahl (30 Stunden (20 Stunden (30 Stunden

à 45 Minuten) à 45 Minuten) à 45 Minuten)

1 min. 12 060,30 4 53,10 4 079,60 4

2 min. 09 075,75 4 66,70 4 099,90 4

3 min. 06 106,10 4 93,80 4 140,30 4

Die Kursgebühren richten sich nach der Anzahl der TeilnehmerInnen (bis max. 16) in

einem Kurs. Die Gebührengruppe, die beim jeweiligen Kurs ausgeschrieben ist, kann

sich ändern. Maßgeblich ist die tatsächliche Teilnehmerzahl in einem Kurs am Ende

der 2. Semesterwoche (bei Express- und Powerkursen jeweils 10 Tage vor Kursbeginn

). Ausgenommen sind: Deutschkurse, Prüfungskurse, Wochenendseminare und

Osterferienkurse.


ab Di, 31.05.2011 bis Di, 12.07.2011, 5 x,

Di., 18:30 - 21:30

Berufsschule 2 Raum 017

351211 Spanisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Maria Vázquez Beiro

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von Eñe 1,

Lektion 4 gedacht.

Lehrbuch: Eñe A1, Lektion 5 - 6

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Sa, 28.05.2011 bis Sa, 09.07.2011, 5 x,

Sa., 09:00 - 12:00

vhs-Haus Raum 202

351212-F Spanisch A1

Juana Maria Salgado Adrian

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 6 C

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 119

351213-F Spanisch A1

Elizabeth Gutiérrez-Vogel

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 5B

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

351214-F Spanisch A1

Elizabeth Gutiérrez-Vogel

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 7

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

351215-F Spanisch A1

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 7C

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 103

351216-F Spanisch A1

Juana Maria Salgado Adrian

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 9C

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 119

351217-F Spanisch A1

Adriana Wenzel

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 10

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

351218-F Spanisch A1

Concepción Ana Estaún Jevenois

Lehrbuch: Caminos neu 1, Ab Lektion

10C/11

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 202

Fremdsprachen – Spanisch

351219-F Spanisch A1

Sandra Geisler

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion 9A

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum 105

351220F Spanisch A1

Elizabeth Gutiérrez-Vogel

Lehrbuch: Caminos neu 1, ab Lektion

11B

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 208

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

352101-F Spanisch A2

Patricia Heiner

Lehrbuch: Eñe A2, ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

352102-F Spanisch A2

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Eñe A2, ab Lektion 4A

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 116

352103-F Spanisch A2

Deborah Rodriguez Rebordinos

Lehrbuch: Caminos neu A2, ab Lektion 6

60,60 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 202

352104-F Spanisch A2

Sandra Geisler

Lehrbuch: Caminos neu 2, ab Lektion 7

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 105

352105-F Spanisch A2

Olga Liliana Heßler

Lehrbuch: Caminos neu 2, ab Lektion

7/8

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 104

352106-F Spanisch A2

Adriana Wenzel

Lehrbuch: Caminos neu 2, ab Lektion

9/10

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 103

352107-F Spanisch A2

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Caminos neu 2, ab Lektion

11A

DELE – der offizielle Nachweis

Ihrer Sprachkenntnisse

Spanischprüfungen des Spanischen

Ministeriums für Bildung und Kultur

Informationen zu der Prüfung im Jahr

2011

D.E.L.E – Prüfungszentrum vhs Aschaffenburg

Die Diplomas de Español como Lengua

Extranjera, die das spanische

Ministerium für Bildung und Kultur in

Zusammenarbeit mit der Universität von

Salamanca und dem Instituto Cervantes

vergibt, sind offizielle Zertifikate zum

Nachweis spanischer Sprachkenntnisse

bei öffentlichen und privaten Institutionen.

Die Prüfungen zum Erwerb dieser

Diplome werden in vier Schwierigkeitsgraden

angeboten:

Das Diploma de Español (Nivel A1) gilt

als Nachweis elementarer Kenntnisse der

spanischen Sprache, d.h. ganz einfache

Sätze verstehen und verwenden können,

die auf die Befriedigung konkreter

Grundbedürfnisse abzielen.

Prüfungsgebühr: 112 6

Das Diploma de Español (Nivel B1)

gilt als Nachweis über Grundkenntnisse

der spanischen Sprache, die zur mündlichen

und schriftlichen Verständigung

notwendig sind und erlauben, einfach

strukturierte Gespräche zu führen

Prüfungsgebühr: 133 6

Das Diploma de Español (Nivel B2)

gilt als Nachweis über gute allgemein

sprachliche Kenntnisse der spanischen

Sprache in Wort und Schrift.

Prüfungsgebühr: 187 6

Prüfungstermin:

Mai 2011

(Termin steht noch nicht fest)

Anmeldefrist: ca. Februar bis April

(Termin steht noch nicht fest)

Informationen unter Tel. 06021 38688-

50 (Fr. Behrens-Schepping) oder

38688-0 (Fr. Kelava)

Bitte beachten Sie unser DELE Prüfungstraining

für die Prüfungen A1 und

B1! (Ein für Gymnasiasten spezielles

Prüfungstraining nach Absprache

möglich!

Vorbereitungsbücher zu beziehen über:

Hispano América Libreria

Tel: 089- 34 97 27

Fax: 089-33 64 57

Internet: www.edelsa.es

E-mail: hispanoamerica.buecher@t-online

Weitere Prüfungen, Informationen, und

Modelltests unter www.cervantes-muenchen.de

Für Prüfungsinhalte und -bewertung

ist die Universität von Salamanca verantwortlich.

Ausgerichtet werden die

Prüfungen weltweit vom Instituto Cervantes.

Die Koordinierung der mit den Prüfungen

in Deutschland verbundenen Aufgaben

obliegt dem Instituto Cervantes in München

(dele@cervantes-muenchen.de).

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

61


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

62

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 103

AUFFRISCHKURSE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1 + A2

Sie besitzen die Sprachkenntnisse

der Stufe A 2, die Sie vor längerer

Zeit erworben und seit Jahren nicht

mehr angewandt haben und möchten

diese auffrischen. Diese Kurse bieten

Ihnen einen schnellen Einstieg in die

Sprache. Grundlegende Strukturen

und Wortschatz werden wiederholt

und systematisch erweitert. Die praktische

Anwendung der Sprache steht

im Mittelpunkt.

352201-F Spanisch Auffrischkurs A2

Elizabeth Gutiérrez-Vogel

Wir haben zwei Bände eines modernen

Lehrwerks abgeschlossen. Mündliche

Ausdrucksfähigkeit, Wortschatz und die

Wiederholung von Grammatikstrukturen

werden in Kombination mit interkulturellen

Beiträgen nicht nur anhand vom Buch

aufgefrischt.

Lehrbuch: Caminos Neu 2, ab Lektion

10B

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 202

Bitte rechtzeitig anmelden!

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

353101-F Spanisch B1

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Eñe B1, ab Lektion 2A

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 203

353102-F Spanisch B1

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Caminos neu 3, ab Lektion 6A

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 203

353103-F Spanisch B1

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch: Caminos neu 3, ab Lektion 6B

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum 208

Fremdsprachen – Spanisch

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B2

354101-F Spanisch B2

Maria Vázquez Beiro

Lehrbuch wird im Kurs bekanntgegeben

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 203

DELE PRÜFUNGSTRAINING

Dieses, in Module aufgeteilte Training

in einer Mini-Gruppe ,ist für Teilnehmer

geeignet, die über Spanisch-Vorkenntnisse

der Niveaustufen A2 oder B1 des

Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

verfügen und die im Mai

2011 eine DELE - Prüfung auf diesen

Niveaustufen ablegen möchten .

Die verschiedenen Module bereiten,

anhand von Modelltests, gezielt, auf

die, in den einzelnen Prüfungsteilen

verlangten, Fertigkeiten vor.

Die Textproduktion, das Hörverständnis

und die mündliche Prüfung werden

trainiert, die Grammatik und der Wortschatz

aufgefrischt.

Alle Module sind einzeln oder im Paket

buchbar (8% Ermäßigung). 50%

Ermäßigung über Bildungsprämie

unter bestimmten Voraussetzungen

möglich. Infos unter : www.vhs-aschaffenburg.de

Prüfungstraining für Gymnasiasten :

Ein spezielles DELE – Prüfungstraining

für Gymnasiasten, die nach 3

Jahren Spanisch-Unterricht, die

Prüfung B1 an ihrer Schule ablegen

möchten, ist auf Anfrage möglich.

behrens-schepping@vhs-aschaffenburg.de

oder Telefon: 06021-38688-50

357101 DELE Prüfungstraining B1-

Modul 1

Schriftlicher Ausdruck

Fermina Del Val Gonzalez

Unser Tipp: 50% Ermäßigung über Bildungsprämie

unter bestimmten Voraussetzungen

möglich (Infos unter www.

vhs-aschaffenburg.de).

35,00 5,inkl. Materialkosten 2,00 5, 4

Teilnehmer

Samstag, 19.03.2011 09:00 - 12:45 Uhr

vhs-Haus Raum 304

357102 DELE Prüfungstraining B1-

Modul 2

Lese- und Hörverständnis

Fermina Del Val Gonzalez

Unser Tipp: 50% Ermäßigung über Bildungsprämie

unter bestimmten Voraus-

setzungen möglich (Infos unter www.

vhs-aschaffenburg.de).

35,00 5, inkl. Materialkosten 2,00 5, 4

Personen

Samstag, 26.03.2011 09:00 - 12:45 Uhr

vhs-Haus Raum 304

357103 DELE Prüfungstraining B1-

Modul 3

Mündlicher Ausdruck

Fermina Del Val Gonzalez

Unser Tipp: 50% Ermäßigung über Bildungsprämie

unter bestimmten Voraussetzungen

möglich (Infos unter www.

vhs-aschaffenburg.de).

28,00 5, inkl. Materialkosten 2,00 5, 4

Peronen

Samstag, 02.04.2011 09:00 - 12:00 Uhr

vhs-Haus Raum 304

CONVERSACIÓN ELEMENTAL

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1 + B2

359101-F Spanisch Conversación B1

Margit Bauer

Somos un grupo simpático y alegre. Nos

interesan tanto los temas actuales como la

cultura de los paises hispanohablantes.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 114

359102-F Conversación B1 + B2

Adriana Wenzel

Gramática sí, pero también refranes y modismos

que visten el lenguaje de color y

evitan una comunicación aburrida, saborea

con nosotros el español.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 103

359103-F Conversación B1 + B2

Maria Vázquez Beiro

Mediante el libro Perspectivas, textos de

revistas y periódicos profundizaremos

los conocimientos obtenidos en Caminos

u otros libros. También repetiremos la

gramática.

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 104

359104-F Conversación B1 + B2

Adriana Wenzel

Te invitamos a poseer un sonido alegre

y calido en la voz, en un grupo de gente

ambiciosa. 400 millones de personas no

pueden estar equivocadas...Únete a ellos,

y aprende espanol!!!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 203


CONVERSACIÓN PARA

AVANZADOS

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C1 + C2

359201-F Conversación C1 + C2

Maria Vázquez Beiro

Somos un grupo divertido que hablamos

sobre temas cotidianos y actuales. Profundizaremos

nuestros conocimientos a

través de revistas, videos, casetes etc.

Repetiremos la gramática con ejercicios

breves y fáciles.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 116

Bis 500 6 für

Ihre Weiterbildung.

Wie?

Das sagen wir Ihnen

auf Seite 18

DAS BESONDERE ANGEBOT

Bitte beachten Sie auch unseren

Sonderprospekt

„Raus aus dem Klassenzimmer

– Sprachen erLeben“

www.vhs-aschaffenburg.de

359301 Montags-Talk im Café Einstein

Spanisch

Adriana Wenzel

In lockerer Runde haben Sie die Gelegenheit

Ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu

vertiefen. Eine erfahrene Sprachtrainerin

wird interessante Themen für Sie bereithalten

und die Runde moderieren.

Je 5,00 5,

Mo, 14.03.2011 19:00 - 20:30

Mo, 02.05.2011 19:00 - 20:30

Mo, 06.06.2011 19:00 - 20:30

Café Einstein

359302 Kuba - ein karibischer Abend

Juana Maria Salgado Adrian

Temperament, Hitze und Leidenschaft, sind

Wörter die uns einfallen wenn wir an Kuba

denken. So abwechslungsreich wie das

Land ist auch sein Essen - eine Fusion aus

spanischer, afrikanischer und karibischer

Küche. An diesem Abend werden wir

typisch kubanische Speisen wie „Congris

oriental“, „Yukka con mojo“ und „Carne

asada“ zubereiten. Was wäre der Abend

ohne einen schönen kalten Mojito? Juana

Maria zeigt Ihnen die richtige Mischung.

15,00 5, (inkl. Lebensmittelkosten pro

Person 10,00 5)

Di, 24.05.2011 19:00 - 21:00

vhs-Haus Raum E09

Fremdsprachen – Spanisch / Italienisch

ITALIENISCH

Lehrbuch Verlag ISBN

Allegro A1 Klett 3-12-525580-7

Allegro 1 Klett 3-12-525565-1

Allegro 2 Klett 3-12-525558-9

Allegro 3 Klett 3-12-525566-x

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

361101 Italienisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Antonella Santini-Wolf

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), ab Lektion 1

60,30 5, Gebührengruppe 1

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

361102 Italienisch

EXPRESSKURS A1 -

für Teilnehmer ohne

Vorkenntnisse - 20 Unterrichtsstunden

in 5 Wochen

Heidrun Maiolo

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse gedacht, die schnell

und effektiv Italienisch lernen wollen. Der

Kurs ist so angelegt, dass Sie im EXPRESS-

KURS 361203 (ab 06.04.2011) und 361204

(ab 25.05.2011) weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), Lektion 1 - 2 und Supplemento

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011 bis Mi, 30.03.2011, 5 x,

Mi., 18:30 - 21:30

Fachoberschule Raum 303

OSTERFERIENKURS PLUS

1 361103 Italienisch A1 für die Reise

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Heidrun Maiolo

Mit diesem Kurs ist Ihr Reisegepäck komplett.

Er bietet einen schnellen Einstieg in

die italienische Sprache. Mit dem Buch und

der CD von „Buon Viaggio“ werden Ihnen

auch vor Ort für viele (Lebens-) Situationen

sprachliche Hilfen angeboten.

Lehrbuch: Buon Viaggio (ISBN 978-3-06-

020251-5)

84,84 5, 6 bis 16 Personen

Mo, 18.04.2011 18:00 - 21:00

Di, 19.04.2011 18:00 - 21:00

Mi, 20.04.2011 18:00 - 21:00

ab Mo, 02.05.2011, 6x 17:00 - 18:30

vhs-Haus Raum 104

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1

für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

1 361201 Endlich Zeit für Italienisch

A1 für Teilnehmer mit geringen

Vorkenntnissen

Heidrun Maiolo

Sie haben früher einmal Italienisch gelernt,

aber es ist schon lange her? Jetzt haben

Sie endlich Zeit, um Ihre Kenntnisse aufzufrischen

und weiterzuentwickeln? Sie

interessieren sich für Themen wie Kultur,

Sport, Essen & Trinken sowie Reisen? Sie

wollen sich praktische Informationen über

Land, Leute und Alltagsleben erwerben, um

in Alltagssituationen gut zurechtzukommen?

Dann sind Sie hier richtig!

Lehrbuch: Endlich Zeit für Italienisch (ISBN

978-3-19-009591-9)

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 203

Die leistungsorientierten

Kurse erkennen Sie im

Programm an diesem

Zeichen.

FORTSETZUNGSKURSE

361202-F Italienisch A1

Rita Linhart

Lehrbuch: Allegro A1, ab Lektion 3/4

Bittte Beginndatum beachten!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 02.03.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

361203 Italienisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Heidrun Maiolo

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer mit

Vorkenntnissen auf Basis von Allegro A1,

Lektion 2 gedacht. Der Kurs ist so angelegt,

dass Sie im EXPRESSKURS 361204 (ab

25.05.2011) weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), Lektion 3 (Ripasso) - 4 und

Supplemento

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Mi, 06.04.2011 bis Mi, 18.05.2011, 5 x,

Mi., 18:30 - 21:30

Fachoberschule Raum 303

Alle neuen Kurse per Mausklick auf

www.vhs-aschaffenburg.de

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

63


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

64

361204 Italienisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Heidrun Maiolo

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von Allegro

A1, Lektion 4 gedacht.

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), Lektion 5 - 6 (Ripasso) und

Supplemento

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Mi, 25.05.2011 bis Mi, 06.07.2011, 5 x,

Mi., 18:30 - 21:30

Fachoberschule Raum 303

361205-F Italienisch A1

Rita Linhart

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), ab Lektion 6

Bitte Beginndatum beachten!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 01.03.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 103

361206-F Italienisch A1

Rolf Otto

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), ab Lektion 6/7

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 111

361207 Italienisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Heidrun Maiolo

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer

mit Vorkenntnissen auf Basis von Allegro

A1, Lektion 6 gedacht. Der Kurs ist so

angelegt, dass Sie im EXPRESSKURS

361210 (ab 07.04.2011) und 361212 (ab

26.05.2011)weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Er-

Fremdsprachen – Italienisch

Gebührengruppen für Sprachkurse

mäßigung von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), Lektion 7 - 8 und Supplemento

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011 bis Do, 31.03.2011, 5 x,

Do., 18:30 - 21:30

vhs-Haus Raum 104

361208-F Italienisch A1

Antonella Santini-Wolf

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), ab Lektion 9

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 101

361209-F Italienisch A1

Rita Linhart

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), ab Lektion 9

Bittte Beginndatum beachten!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 28.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 117

361210 Italienisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Heidrun Maiolo

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer mit

Vorkenntnissen auf Basis von Allegro A1,

Lektion 8 gedacht. Der Kurs ist so angelegt,

dass Sie im EXPRESSKURS 361212 (ab

26.05.2011)weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), Lektion 9 (Ripasso) - 10 und

Supplemento

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Do, 07.04.2011 bis Do, 19.05.2011, 5 x,

Do., 18:30 - 21:30

vhs-Haus Raum 104

Gebühren- Teilnehmer- Kursgebühr Expresskurse Power-Kurse

gruppe zahl (30 Stunden (20 Stunden (30 Stunden

à 45 Minuten) à 45 Minuten) à 45 Minuten)

1 min. 12 060,30 4 53,10 4 079,60 4

2 min. 09 075,75 4 66,70 4 099,90 4

3 min. 06 106,10 4 93,80 4 140,30 4

Die Kursgebühren richten sich nach der Anzahl der TeilnehmerInnen (bis max. 16) in

einem Kurs. Die Gebührengruppe, die beim jeweiligen Kurs ausgeschrieben ist, kann

sich ändern. Maßgeblich ist die tatsächliche Teilnehmerzahl in einem Kurs am Ende

der 2. Semesterwoche (bei Express- und Powerkursen jeweils 10 Tage vor Kursbeginn

). Ausgenommen sind: Deutschkurse, Prüfungskurse, Wochenendseminare und

Osterferienkurse.

BERATUNG/ANMELDUNG

FREMDSPRACHEN

Kostenloser Einstufungstest im Internet

(www.vhs-aschaffenburg.de) und

Programmheft (Fremdsprachen).

Sie können den Test

• selbst auswerten und sich direkt

für den passenden Kurs anmelden

oder


dem betreffenden Programmbereich

per mail/Post zusenden und

den für Sie passenden Kurs nach

telefonischer Beratung wählen.

Die Anmeldung kann per Internet,

Fax, Brief oder persönlich in der vhs

erfolgen.

Ab Montag, 17. Januar 2011:

Terminvereinbarung unter Telefon

06021 38688-0 für ein persönliches

Beratungsgespräch mit der zuständigen

Programmbereichsleitung.

Beratung und Anmeldung Deutsch:

siehe Programmbereich Deutsch

361211-F Italienisch A1

Heidrun Maiolo

Lehrbuch: Allegro 1, ab Lektion 11/12

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 104

361212 Italienisch

EXPRESSKURS A1

20 Unterrichtsstunden in

5 Wochen

Heidrun Maiolo

Dieser EXPRESSKURS ist für Teilnehmer mit

Vorkenntnissen auf Basis von Allegro A1,

Lektion 8 gedacht. Der Kurs ist so angelegt,

dass Sie im EXPRESSKURS 361212 (ab

26.05.2011)weiterlernen können.

Tipp: Melden Sie sich am besten gleich für

alle Fortsetzungskurse an. Damit sichern

Sie sich einen Platz und erhalten eine Ermäßigung

von 8% auf die Kursgebühr!

Lehrbuch: Allegro A1 (ISBN 978-3-12-

525580-7), Lektion 11 - 12 (Ripasso)und

Supplemento

93,80 5, EXPRESS Gebührengruppe 3

ab Do, 26.05.2011 bis Do, 14.07.2011, 5 x,

Do., 18:30 - 21:30

vhs-Haus Raum 104

361213-F Italienisch A1

Heidrun Maiolo

Lehrbuch: Allegro 1, ab Lektion 12

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 104


EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A2

362101-F Italienisch A2

Antonella Santini-Wolf

Lehrbuch: Allegro A2, ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

362102-F Italienisch A2

Antonina Serra-Spielberger

Lehrbuch: Allegro A2, ab Lektion 2

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 202

362103-F Italienisch A2

Rita Linhart

Lehrbuch: Allegro A2, ab Lektion 2

Bitte Beginndatum beachten!

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 03.03.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 117

362104-F Italienisch A2

Waltraut Dumke

Lehrbuch: Allegro A2, ab Lektion 2/3

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 08:30-10:00

vhs-Haus Raum 304

362105-F Italienisch A2

Antonella Santini-Wolf

Lehrbuch: Allegro A2, ab Lektion 4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 104

362106-F Italienisch A2

Rolf Otto

Lehrbuch: Allegro 2, ab Lektion 6/7

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 111

362107-F Italienisch A2

Heidrun Maiolo

Lehrbuch: Allegro 2, ab Lektion 9

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum 104

362108-F Italienisch A2

Rita Linhart

Lehrbuch: Allegro 2, ab Lektion 11

Bitte Beginndatum beachten!

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 03.03.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 117

362109-F Italienisch A2

Heidrun Maiolo

Lehrbuch: Allegro 2, ab Lektion 12

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 104

Fremdsprachen – Italienisch

AUFFRISCHKURSE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN A1 + A2

Sie besitzen die Sprachkenntnisse

der Stufe A 2, die Sie vor längerer

Zeit erworben und seit Jahren nicht

mehr angewandt haben und möchten

diese auffrischen. Diese Kurse bieten

Ihnen einen schnellen Einstieg in die

Sprache. Grundlegende Strukturen

und Wortschatz werden wiederholt

und systematisch erweitert. Die praktische

Anwendung der Sprache steht

im Mittelpunkt.

362201 Italienisch Auffrischkurs A1

Heidrun Maiolo

Lehrbuch: Azzurro (ISBN 978-3-12-525530-

2), ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 104

362202-F Italienisch Auffrischkurs A1

+ A2

Heidrun Maiolo

Voraussetzung:

Der 1. Band eines modernen Lehrwerks

sollte abgeschlossen sein!

Lehrbuch: Azzurro ISBN 978-3-12-525530-

2), ab Lektion 9

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 104

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1

363101-F Italienisch B1

Rita Linhart

Lehrbuch: Allegro 3, ab Lektion 5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 01.03.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 117

363102-F Italienisch B1

Antonella Santini-Wolf

Lehrbuch: Allegro 3, ab Lektion 6

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 114

363103-F Italienisch B1

Sylvia Breiter

Lehrbuch: Linea diretta 2, ab Lektion 6/7

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

Bitte rechtzeitig anmelden!

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B2

364101-F Italienisch B2

Heidrun Maiolo

Il nostro nuovo libro „Magari“ è un manuale

diviso in cinque aree tematiche: geografia,

società, arti, lingua e storia. Con questa

„rivista da leggere“ rinfrescheremo e

perfezioneremo le nostre conoscenze e

ci viene delineato un profilo dell‘Italia di

ieri e di oggi.

Lehrbuch: Magari (ISBN 978-3-19-005421-

3), Unità 4, Arte

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 104

AUFFRISCHKURSE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1 + B2

Sie besitzen „mittlere“ Italienischkenntnisse

der Stufe B 2, haben die

italienische Sprache jedoch seit Jahren

nicht mehr angewandt und trotz ausreichender

theoretischer Kenntnisse

Schwierigkeiten, das Erlernte auch

richtig anzuwenden.

Auffrischkurse dienen dazu, jedem,

der einmal Italienisch gelernt hat,

einen schnelleren Wiedereinstieg in

diese Sprache zu verschaffen. In

diesen Kursen werden sowohl der

Wortschatz gefestigt und erweitert

als auch grammatische Strukturen

wiederholt und ausgebaut.

364201-F Italienisch Auffrischkurs B1

Rita Linhart

Das Buch Linea diretta 2 wurde abgeschlossen.

Mit dem neuen Lehrwerk werden

die Kenntnisse aufgefrischt und vertieft.

Quereinsteiger sind willkommen!

Lehrbuch: Allegro 3, ab Lektion 3/4

Bitte Beginndatum beachten!

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 01.03.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 117

364202-F Italienisch Auffrischkurs B1

Rita Linhart

Der Band Linea diretta 2 wurde komplett

durchgearbeitet, die Kenntnisse werden

nun anhand eines neuen Lehrbuchs aufgefrischt

und vertieft. Quereinsteiger herzlich

willkommen!

Lehrbuch: Allegro 3, ab Lektion 3/4

Bitte Beginndatum beachten!

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 02.03.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 101

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

65


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

66

Fremdsprachen – Italienisch / Arabisch – Ungarisch

364203-F Italienisch Auffrischkurs B1

+ B2

Waltraut Dumke

Dieser Fortsetzungskurs ist speziell für

Senioren gedacht. Das Lerntempo wird sich

ganz nach den individuellen Bedürfnissen

der Teinehmer richten.

Wir werden anhand eines Krimis unsere

Kenntnisse weiter vertiefen.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum 304

CONVERSAZIONE

ELEMENTARE

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN B1 + B2

369101 Conversazione B1 + B2

Christina Braun

Parliamo di noi e dell‘ Italia e cerchiamo

di risolvere i nostri problemi con lessico e

grammatica.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 105

CONVERSAZIONE AVANZATA

EUROPÄISCHER

REFERENZRAHMEN C1 + C2

369201-F Conversazione C1

Christina Braun

Per tutti quelli che nel passato hanno già

imparato la grammatica e vorrebbero ora

rinnovare le loro conoscenze conversando

insieme solo in italiano e facendo ogni tanto

anche degli esercizi grammaticali.

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 105

DAS BESONDERE ANGEBOT

Bitte beachten Sie auch unseren

Sonderprospekt

„Raus aus dem Klassenzimmer

– Sprachen erLeben“

www.vhs-aschaffenburg.de

369301 Montags-Talk im Café Einstein

Italienisch

Patrizia Bizzarri

In lockerer Runde haben Sie die Gelegenheit

Ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu

vertiefen. Eine erfahrene Sprachtrainerin

wird interessante Themen für Sie bereithalten

und die Runde moderieren.

Je 5,00 5,

Mo, 21.03.2011 19:00 - 20:30

Mo, 09.05.2011 19:00 - 20:30

Mo, 27.06.2011 19:00 - 20:30

Café Einstein

369302 Italienisch im Ristorante

Heidrun Maiolo

Lieben Sie Italien und die Italiener? Da die

Liebe bekanntlich durch den Magen geht,

möchten wir dies miteinander verbinden.

Wir treffen uns in einem italienischen Ristorante,

lernen einige Begriffe zum Thema

„Essen gehen in Italien“, und üben das

richtige Bestellen „live“.

5,00 5,1x, Fr, 25.03.2011 19:00 - 20:30

Ristorante La Casa, Breunsberg

369303 Un Viaggio Italiano

Emilia Romagna

Heidrun Maiolo

Die Region Emilia Romagna mit der Hauptstadt

Bologna, genannt auch “la Dotta, la

Grassa”, bietet idyllische Landschaften und

ist bei Musikliebhabern und Literaturkennern

bekannt - Don Camillo und Peppone

trugen ihren Kleinkrieg in der Poebene aus.

Aber auch Feinschmecker kommen auf

ihre Kosten: Pasta in vielen Variationen

- Tortellini, Ragù Bolognese, Prosciutto di

Parma, il Parmigiano und Aceto Balsamico

sind Produkte, die weit über die Grenzen

der Region bekannt sind.

Wir möchten Sie auf eine “Reise” durch

diese italienische Region mitnehmen.

Geschichte, Kultur, Musik und Sprache

haben Platz auf unserer Reise - krönender

Abschluss ist die Zubereitung einiger typischer

Gerichte aus der Emilia Romagna.

(Voraussetzung: Sprachkenntnisse der

Stufe A1)

31,00 5, inkl. Lebensmittelkosten 14,005

Fr, 01.04.2011 17:00 - 22:00

vhs-Haus Raum E09

369304 Mercato Italiano

Heidrun Maiolo

Obst, Gemüse, Kräuter, Gewürze, Blumen

– auf dem Wochenmarkt kann man das

alles finden. Wir verlegen unsere Italienischstunde

heute auf den Markt und

lernen bei einem kleinen Rundgang die

italienischen Vokabeln für all diese Dinge

kennen – fare la spesa – für den nächsten

Einkauf in Italien.

5,00 5, 1x, Mi, 29.06.2011 10:00 - 11:30

Treffpunkt Tourist Information

Bei Anruf –

Einzelunterricht

Sie wünschen „maßgeschneiderten“

Einzelunterricht, als Privatperson

oder in Ihrer Firma – ganz auf Ihre

individuellen Wünsche und Bedürfnisse

zugeschnitten?

Wir machen Ihnen ein Angebot :

Tel.: 06021-38688-50 (Arabisch-

Ungarisch); -60 (Englisch)

ARABISCH

1 37100 Arabisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkennntisse

Taoufik Hamid

In dieser Kleingruppe können Sie Arabisch

lernen, die schöne Schriftkunst und die

arabische Kultur näher kennenlernen !

Das Erlernen der arabischen Sprache

eröffnet Ihnen die Tore des Orients und

bereitet Sie auf Ihren Aufenthalt sowohl im

Nahen Osten Osten als auch in Nordafrika

bestens vor.

Lehrbuch: Salam (ISBN 978-3-12-528830-

0), ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Fachoberschule Raum 301

37101-F Arabisch A1

Fortsetzungskurs

Taoufik Hamid

Voraussetzung: Sie haben das arabische

Alphabet schon gelernt und es gelingt

Ihnen auch noch Wörter mit Vokalzeichen

zu lesen! Dann sind Sie bereit in diesen

Fortsetzungskurs einzusteigen und Ihre

Arabischkenntnisse zu erweitern.

Lehrbuch: Salam (ISBN 978-3-12-528830-

0), ab Lektion 4

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 301

37102-F Arabisch A1

Fortsetzungskurs

Taoufik Hamid

Voraussetzung: Sie haben das arabische

Alphabet schon gelernt und es gelingt

Ihnen auch noch Wörter mit Vokalzeichen

zu lesen! Dann sind Sie bereit in diesen

Fortsetzungskurs einzusteigen und Ihre

Arabischkenntnisse zu erweitern.

Lehrbuch: Salam (ISBN 978-3-12-528830-

0), ab Lektion 4

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 301

37103-F Arabisch A1

Fortsetzungskurs

Taoufik Hamid

Lehrbuch: Salam (ISBN 978-3-12-528830-

0), ab Lektion 8

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Fachoberschule Raum 301

37104-F Arabisch A2

Forsetzungskurs

Hatem El Sayed Hassan

Voraussetzung : Außer dem Beherrschen

des Alphabets und der Aussprache sollten

neue Teilnehmer noch weitere, leicht

fortgeschrittene Kenntnisse der arbaischen

Sprache haben.

Lehrbuch: Modernes Hocharabisch 2 (ISBN


3-921598-34-6) ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 302

37105-F Arabisch Auffrischkurs A1 + A2

Forsetzungskurs

Hatem El Sayed Hassan

Das Lehrbuch „Usrati für modernes Arabisch“

wurde abgeschlossen.Hauptziel ist

nun die mündliche Ausdrucksfähigkeit zu

verbessern und das Erlernte zu festigen.

Lehrbuch: Modernes Hocharabisch 2 (ISBN

3-92-1598-34-6), ab Lektion 8

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 109

CHINESISCH

1 37110 Chinesisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Ling Wu

Ni hao! Chinesisch wird von ca. 1,3 Miliarden

Menschen weltweit gesprochen

und Grundkenntnisse der Sprache und

kulturellen Gepflogenheiten werden nicht

nur für Geschäftsreisende immer wichtiger.

Sie lernen in unseren Kursen die chinesische

Hochsprache Mandarin mit einem ansprechenden

Buch, das speziell auf deutsche

Lerner zugeschnitten ist und trainieren

alles, was Sie brauchen, um sich in China,

privat oder beruflich, in Alltagssituationen

sprachlich behaupten zu können, Auch

die Schriftzeichen können Sie Schritt für

Schritt erlernen, der Schwerpunkt liegt

BERATUNG/ANMELDUNG

FREMDSPRACHEN

Kostenloser Einstufungstest im Internet

(www.vhs-aschaffenburg.de) und

Programmheft (Fremdsprachen).

Sie können den Test

• selbst auswerten und sich direkt

für den passenden Kurs anmelden

oder

• dem betreffenden Programmbereich

per mail/Post zusenden und

den für Sie passenden Kurs nach

telefonischer Beratung wählen.

Die Anmeldung kann per Internet,

Fax, Brief oder persönlich in der vhs

erfolgen.

Ab Montag, 17. Januar 2011:

Terminvereinbarung unter Telefon

06021 38688-0 für ein persönliches

Beratungsgespräch mit der zuständigen

Programmbereichsleitung.

Beratung und Anmeldung Deutsch:

siehe Programmbereich Deutsch

Fremdsprachen – Arabisch – Ungarisch

aber von Anfang an auf der mündlichen

Kommunikation. Mit Hilfe Ihrer aus China

stammenden Kursleiterin bekommen Sie

zudem aus erster Hand viele interessante

Einblicke in die Kultur(en) dieses riesigen

Landes

Lehrbuch: Long (ISBN 978-3-12-528850-

8), ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 103

37111-F Chinesisch A1

Fortsetzungskurs

Yan Lan Kretschmann

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten

Alltagsstuationen, Satzmuster, Verhaltensregeln

und „Überlebenswortschatz“.

Sie haben auch die Möglichkeit die

wichtigsten Elemente der Schriftzeichen

kennenzulernen.

Lehrbuch: Long (ISBN 978-3-12-528850-8),

ab Lektion 5/6

159,08 5, Gebührengruppe 3

ab Fr, 25.02.2011, 15 x, 17:45-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

37112-F Chinesisch A1

Fortsetzungskurs

Ling Wu

Lehrbuch: Long (ISBN 978-3-12-528850-8),

ab Lektion 11

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 103

37113-F Chinesisch A2

Fortsetzungskurs

Yan Lan Kretschmann

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten

Alltagsstuationen, Satzmuster, Verhaltensregeln

und „Überlebenswortschatz“.

Sie haben auch die Möglichkeit die

wichtigsten Elemente der Schriftzeichen

kennenzulernen.

Lehrbuch: Long (ISBN 978-3-12-528850-8),

ab Lektion 13

Gebührengruppen für Sprachkurse

Gebühren- Teilnehmer- Kursgebühr Expresskurse Power-Kurse

gruppe zahl (30 Stunden (20 Stunden (30 Stunden

à 45 Minuten) à 45 Minuten) à 45 Minuten)

1 min. 12 060,30 4 53,10 4 079,60 4

2 min. 09 075,75 4 66,70 4 099,90 4

3 min. 06 106,10 4 93,80 4 140,30 4

Die Kursgebühren richten sich nach der Anzahl der TeilnehmerInnen (bis max. 16) in

einem Kurs. Die Gebührengruppe, die beim jeweiligen Kurs ausgeschrieben ist, kann

sich ändern. Maßgeblich ist die tatsächliche Teilnehmerzahl in einem Kurs am Ende

der 2. Semesterwoche (bei Express- und Powerkursen jeweils 10 Tage vor Kursbeginn

). Ausgenommen sind: Deutschkurse, Prüfungskurse, Wochenendseminare und

Osterferienkurse.

159,08 5, Gebührengruppe 3

ab Sa, 26.02.2011, 15 x, 09:00-11:15

vhs am Südbahnhof Raum 103

37114-F Chinesisch

Konversation B1

Yan Lan Kretschmann

141,40 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 10 x, 18:30-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 101

DAS BESONDERE ANGEBOT

Bitte beachten Sie auch unseren

Sonderprospekt

„Raus aus dem Klassenzimmer

– Sprachen erLeben“

www.vhs-aschaffenburg.de

379301 Einführung in die chinesische

Kalligraphie

Yan Lan Kretschmann

Mit den „Vier Schätzen des Studierzimmers“

(wenfang sibao), den „Schreibwerkzeugen“

Pinsel, Tusche, Papier und Tuschereibstein,

haben die chinesischen Kalligraphen über

die Jahrhunderte hinweg viele verschiedene

Stilrichtungen der Kalligraphie entwickelt.

Kalligraphie bringt körperliche und geistige

Vorteile, denn sie fördert Disziplin, Geduld

und Ausdauer. An diesem Nachmittag

bekommen Sie nicht nur einen Einblick in

die chinesische Kalligraphie sondern auch

in die chinesische Sprache.

13,00 5, inkl. Materialkosten 8,00 5

Samstag, 02.04.2011;1x 13:00 - 14:30

vhs-Haus Raum 304

Ermäßigungen bei Kursen

Bitte beachten Sie:

Pro Kurs können wir nur eine

Ermäßigung berücksichtigen und

Ermäßigungen nach Kursbeginn

werden nicht verrechnet.

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

67


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

68

DÄNISCH

37120-F Dänisch A1

Fortsetzungskurs

Irene Frandsen-Roeger

Lehrbuch: Vi Snakkes ved (ISBN 978-3-

19-005379-7) ab Lektion 3/4

189,96 5, 3 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 302

37121-F Dänisch A1

Fortsetzungskurs

Irene Frandsen-Roeger

Lehrbuch: Vi Snakkes ved (ISBN 978-3-

19-005379-7) ab Lektion 7

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 207

37122-F Dänisch

Konversation C1 + C2

Kirsten Faust

60,60 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 12 x, 20:00-21:30

Fachoberschule Raum 101

JAPANISCH

37170-F Japanisch A1

Fortsetzungskurs

Mine Gassner

Lehrbuch: Japanisch im Sauseschritt,

Universitätsausgabe mit Kana und Kanji

(ISBN 4-9900384-5-2), ab Lektion 6

109,10 5, Gebührengruppe 3; inkl. Materialkosten

3,00 5

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

Fachoberschule Raum 102

37171-F Japanisch A1

Fortsetzungskurs

Mine Gassner

Lehrbuch: Japanisch im Sauseschritt,

Universitätsausgabe mit Kana und Kanji

(ISBN 4-9900384-5-2), ab Lektion 6

78,75 5, Gebührengruppe 2, inkl.Materialkosten

3,00 5

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 102

NEUGRIECHISCH

37190-F Neugriechisch A1

Fortsetzungskurs

Maria Keladi-Werner

Lehrbuch: Griechisch aktiv (ISBN 3-87548-

460-6), ab Lektion 7/8

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 105

Fremdsprachen – Arabisch – Ungarisch

NIEDERLÄNDISCH

37200-F Niederländisch A1

Fortsetzungskurs

Anne-Marie Klomp

Lehrbuch: Welkom! (ISBN 978-3-528880-5),

ab Lektion 8/9

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 101

37201-F Niederländisch A2

Fortsetzungskurs

Anne-Marie Klomp

Lehrbuch: Taal vitaal (ISBN 3-19-005252-

2), ab Lektion 11

180,30 5, 4 Personen

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 203

37202-F Niederländisch

Konverstion C1

Anne-Marie Klomp

Ook na 2 boeken spreken we over alle

mögeijke anderwerpen. De grammatica

wordt niet vergeten.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 203

37203-F Niederländisch

Konversation C1

Anne-Marie Klomp

Ook na 2 boeken spreken we over alle

mögeijke dingen. Ook over niet alledaagse

onderwerpen. De grammatica wordt niet

vergeten.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 101

Alle neuen Kurse finden Sie mit einem

Mausklick aufgelistet auf

www.vhs-aschaffenburg.de

STAMMTISCH

NIEDERLÄNDISCH

Hartelijk welkom aan allen die een keer

per maand bij elkaar willen komen

om Nederlands/Vlaams te spreken,

in kranten of tijdschriften te neuzen

en gezellig over koetjes en kalfjes te

praten. Sinterklaas, een zomer barbecue

en een avond sjoelen horen tot de

vaste programmapunten. Leden van de

Stammtisch zijn Nederlanders die hier

werken en wonen en Duitsers met een

interesse in alles wat Nederlands is.

Trefpunt is de Glattbacher Mühle,

iedere tweede donderdag van de

maand.

Info-tel: 06024-630048

ZERTIFIKAT

NIEDERLÄNDISCH

Schon seit Jahren finden jedes Jahr im

Mai die Prüfungen für das „Certificaat

Nederlands als vreemde Taal“ der Nederlandse

Taalunie statt. Geprüft werden

die Kenntnisse im Lesen, Schreiben,

Hören und Sprechen in mehreren

Schwierigkeitsstufen. Information bei

der VHS oder 06024-630048.

NORWEGISCH

37210-F Norwegisch A1

Fortsetzungskurs

Ingrid Böinghoff

Lehrbuch: Morn, ab Lektion 5/6

Lehrbuch „Morn“ wird im Kurs bestellt!

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Fachoberschule Raum 101

37211-F Norwegisch A2

Fortsetzungskurs

Ingrid Böinghoff

Lehrbuch: Morn, ab Lektion 14/15

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 101

POLNISCH

1 37220 Polnisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Beata Henrich

Lehrbuch: Witam (ISBN 3-19-005369-3),

ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

37221-F Polnisch A1

Fortsetzungskurs

Beata Henrich

Lehrbuch: Witam (ISBN 3-19-005369-3),

ab Lektion 6

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Berufsschule 2 Raum 101

37222-F Polnisch A1

Fortsetzungskurs

Beata Henrich

Lehrbuch: Razem (ISBN 978-3-12-528840-

9), ab Lektion 9

144,15 5, 5 Personen

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 101


PORTUGIESISCH

BRASILIANISCH

1 37230 Portugiesisch - Brasilianisch

A1

für Reisende ohne Vorkenntnisse

Olga Witte

In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf

der aktuellen Variante des brasilianischen

Portugiesisch und dem Einblick in die

kulturelle Vielfalt Brasiliens. Teilnehmer, die

sich für Portugal interessieren, werden mit

einbezogen, sie erfahren die sprachlichen

wie kulturellen Unterschiede. Sie lernen,

sich in den wichtigsten Alltagssituationen

- beruflich, wie privat - ausdrücken zu

können und erhalten wichtige Reiseinformationen.

Lehrbuch:Oi, Brasil (ISBN 3-19-005420-6),

ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 111

37231-F Portugiesisch - Brasilianisch

A2

Fortsetzungskurs

Olga Witte

Através da conversaçáo em paralelo com

o ensino da gramática, fazemos uma

aula descontraída aumentando nosso

vocabulário.

Lehrbuch: Falar, ler, escrever,...1 (ISBN

85-12- 54310-8), ab Lektion 14

144,15 5, 5 Personen

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 19:00-20:30

Brentanoschule Raum 207

Keine Geschenkidee?

Ein Kursgutschein

macht fit – anstatt dick.

RUMÄNISCH

➜ siehe Großostheim

RUSSISCH

37250-F Russisch A1

Fortsetzungskurs

Elena Winkler

Lehrbuch Otlitschno A1 (ISBN 978-3-19-

0044771), ab Lektion 3

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

37251-F Russisch A1

Fortsetzungskurs

Elena Winkler

Lehrbuch: Kljutschi 1 (ISBN 3-19-004471-

6), ab Lektion 6

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 103

Fremdsprachen – Arabisch – Ungarisch

37252-F Russisch A2

Fortsetzungskurs

Elena Winkler

Lehrbuch wird im Kurs bekanntgegeben!

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

37253-F Russisch

Konversation B2

Elena Winkler

Sprechend die Sprache verbessern. In dem

Konverstionskurs liegt der Schwerpunkt

auf dem gesprochenen Russisch, wobei

gleichzeitig auch die wichtigsten Grammatikkapitel

wiederholt werden. Als Basis

dienen Originaltexte aus der russischsprachigen

Presse, Literatur und Internet sowie

Lieder und Filme bzw. Filmszenen.

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum 103

Bitte rechtzeitig anmelden!

SCHWEDISCH

1 37260 Schwedisch für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse

Elke Herzog

Lehrbuch: Tala svenska A1 (ISBN 978-3-

933119-01-8), ab Lektion 1

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Fachoberschule Raum 102

37261-F Schwedisch A1

Fortsetzungskurs

Elke Herzog

Lehrbuch: Tala svenska A1 (ISBN 978-3-

933119-02-5), ab Lektion 4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 102

37262-F Schwedisch A2

Fortsetzungskurs

Birgitta Schäfer

Lehrbuch: Tala svenska A2 (ISBN 978-3-

933119-02-5), ab Lektion 5

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 302

37263-F Schwedisch A2

Fortsetzungskurs

Gabriella Schlett

Lehrbuch: Tala svenska A2 (ISBN 978-3-

933119-02-5), ab Lektion 10

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 203

37264-F Schwedisch A2

Fortsetzungskurs

Gabriella Schlett

Lehrmaterial wir im Kurs ausgeteilt!

78,75 5, Gebührengruppe 2; inkl. Materialkosten

3,00 5

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 203

TÜRKISCH

1 37290 Türkisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Türkay Önal

Lehrbuch: Kolay gelsin! (ISBN 978-3-12-

528860-7), ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum 111

37291-F Türkisch A1

Fortsetzungskurs

Hayriye Cengiz

Lehrbuch: Kolay gelsin! (ISBN 978-3-12-

528860-7), ab Lektion 3/4

75,75 5, Gebührengruppe 2

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 307

37292-F Türkisch A2

Fortsetzungskurs

Türkay Önal

Lehrbuch: Güle, güle 1 (ISBN 3-19-005234-

4), ab Lektion 16

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Raum 101

UNGARISCH

1 37300 Ungarisch A1

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Eva Motzel-Lokody

Lehrbuch: Einstieg Ungarisch (ISBN 978-

3-19-005402-2), ab Lektion 1

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Raum 109

37301-F Ungarisch A1

Fortsetzungskurs

Eva Motzel-Lokody

Lehrbuch: Einstieg Ungarisch (ISBN 978-

3-19-005402-2), ab Lektion 6/7

106,10 5, Gebührengruppe 3

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Raum 109

37302-F Ungarisch A1

Fortsetzungskurs

Melinda Kegelmann

Lehrmaterial wird im Kurs ausgeteilt!

189,96 5, 3 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Berufsschule 2 Raum 016

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

69


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen

Beruf Gesellschaft

70

Raus aus dem

Klassenzimmer –

Sprachen

erLeben!

Sprachenlernen

an ungewöhnlichen Orten

Näheres erfahren Sie unter der jeweiligen

Fremdsprache („Das besondere Angebot“)

und im Internet unter

www.vhs-aschaffenburg.de


Programmbereich

Gesundheit

„Gesund sein und sich wohl fühlen –

dafür können Sie viel tun durch Ihre

Lebensweise. Ganz gleich, wo Sie die

Schwerpunkte Ihrer eigenen Gesundheitsvorsorge

setzen, das neue

Pro gramm bietet ein breites Spektrum

an Möglichkeiten, von Rückentraining,

Gymnastik, Tanz, Yoga, Taiji, Kochkursen,

Eltern-Kind-Angeboten zur

Bewe gungsschulung bis zur psychologischen

Lebenshilfe, um nur ein paar

Beispiele zu nennen. Die Angebotsformen

reichen vom mehrwöchigen Kurs,

über Tages- und Wochenendseminare

Aktuelle Themen:

■ Kurse zum Auspowern

Power Ballet Workout

■ Das Seminar für stimmlich Geforderte

Gesunde Stimme im Beruf

bis zu Vorträgen. Besonders möchte

ich die Menschen ansprechen, die

sich zwar gern bewegen und neugierig

auf sich selbst geblieben sind, die ihre

Leistungsfähigkeit aber nicht ständig

durch Vergleiche mit anderen messen

wollen, sondern einen individuellen

Weg zu einer gesunden Lebensweise

suchen.

Gut leben muss man immer wieder

neu lernen – wir unterstützen Sie

dabei!“

Edith Iris Breunig

■ Angebote für Menschen mit Demenz und Angehörige

Gemeinsam Kraft schöpfen

Altbekannte Kochrezepte neu entdeckt

Wir packen eine Erinnerungskiste

Seidenmalerei – Kunst zu Zweit

Stadtführung

Vortrag zur Entstehung, Diagnose und Behandlung von Demenz

Edith Iris Breunig

Programmbereiche

Gesundheitsbildung, Gesellschaft,

vhs-Haus, Zimmer 302

Telefon: 06021 38688-40

breunig@vhs-aschaffenburg.de


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

72

Grundsätzliches zu

Bewegungs- und

Entspannungskursen

Grundsätzlich können alle Menschen

an den Kursen teilnehmen, die nicht

akut krank sind. Wenn Sie unsicher

sind, fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Informieren Sie sich über die Kursinhalte,

indem Sie die Vortexte zu den

Kursen oder die Kursbeschreibungen

lesen, sich in der vhs persönlich oder

telefonisch beraten lassen oder sich

im Buchhandel und der Stadtbibliothek

Bücher zum Thema besorgen.

Tragen Sie bequeme, nicht einengende

Kleidung, dicke Socken oder die

angegebene Fußbekleidung, weil die

Kursräume nicht mit Straßenschuhen

betreten werden sollen.

Vermeiden Sie üppige Mahlzeiten vor

dem Kursbesuch.

Regelmäßiges Üben zu Hause unterstreicht

die Wirkung des Kursbesuchs.

BEWEGUNG

RÜCKENTRAINING

Sie erlernen ein wirbelsäulengerechtes

Verhalten in Alltagssituationen, z.B.

beim Gehen, Stehen, Sitzen, Heben

und Liegen. Langfristig verfolgen die

Kurse das Ziel, durch Lockerungs-,

Entspannungs- und Atemgymnastik

Verspannungen und Fehlhaltungen

in das Bewusstsein zu rücken und zu

bearbeiten, und die Wirbelsäule zu

entlasten durch Dehn- und Kraftübungen,

die die Stützmuskulatur des

Körpers stärken.

41101-F-K Rückentraining

Steffi Glaser

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 18:00-19:30

Brentanoschule Turnhalle I alt

41102-F-K Rückentraining

Franziska Fäth

Bitte mitbringen: Isomatte, Handtuch

42,92 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 14 x, 19:30-20:30

Ruderclub, Am Flosshafen 80

41103-F-K Rückentraining

Franziska Fäth

Bitte mitbringen: Isomatte, Handtuch

42,92 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 14 x, 20:30-21:30

Ruderclub, Am Flosshafen 80

Gesundheit – Bewegung

41104-F-K Rückentraining

Dehn- und Kräftigungsgymnastik

Toni Unden

46,00 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 09:00-10:00

vhs-Haus Raum U06

41105-F-K Rückentraining

Dehn- und Kräftigungsgymnastik

Toni Unden

46,00 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 10:00-11:00

vhs-Haus Raum U06

1 41106-K Rückentraining

Maike Krimm

55,20 5, 14 bis 11 Personen

ab Di, 15.03.2011, 12 x, 18:30-20:00

in via Pestalozzistr. 17, Gymnastikraum 1,

2. OG links

1 41107-K Rückentraining

Maike Krimm

55,20 5, 14 bis 11 Personen

ab Di, 15.03.2011, 12 x, 20:00-21:30

in via Pestalozzistr. 17, Gymnastikraum 1,

2. OG links

41108-F-K Rückentraining

Christiane Seubert

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Brentanoschule Turnhalle I alt

41109-F-K Rückentraining

Steffi Glaser

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 09:00-10:30

vhs-Haus Raum U06

41110-F-K Rückentraining

Heinrich Ackermann

46,00 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 17.03.2011, 15 x, 18:30-19:30

in via Pestalozzistr. 17, Gymnastikraum 1,

2. OG links

ISMAKOGIE

41200 Ismakogie: Bewegung ist gut

- gut bewegen ist besser

Wochenendseminar

Irmtraud Aulbach

Viele Beschwerden des Bewegungsapparats

entstehen durch Fehlhaltungen und

falsche Bewegungsabläufe im Alltagsleben.

Ziel der Ismakogie ist es, die muskuläre

Balance im Körper wieder herzustellen und

natürliche, gelenkschonende Haltungs- und

Bewegungsmuster zu ermöglichen.

Mit kleinen, überschaubaren Übungen,

ausgehend von den Füßen als Basis des

Menschen, entdecken wir das muskuläre

Zusammenspiel in unserem Körper

und verbessern die Beweglichkeit. Die

Übungen führen auf sanfte Art zur funkti-

onsgerechten Kräftigung der Muskulatur.

Fuß- und Gelenkbeschwerden werden

gebessert, Verspannungen im Schulter- und

Rückenbereich gelöst, die Wirbelsäule wird

entlastet und der Beckenboden aktiviert.

Das Erlernte kann sofort im Alltag eingesetzt

werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme

weite Socken, Decke, Getränk

31,30 5, 8 bis 12 Personen

Sa, 02.04.2011 14:00 - 17:45

So, 03.04.2011 10:00 - 13:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

GYMNASTIK

Gymnastik als Oberbegriff vereint

unterschiedlich fordernde Formen

körperlichen Trainings. Für Angebote,

in deren Titel Begriffe wie fit, Fitness,

Kondition, Aerobic, Körpertraining oder

Bodystyling genannt werden, sollte

frau/man über eine gewisse Kondition

verfügen oder die Bereitschaft mitbringen,

sich einem intensiven Training zu

unterziehen. Die anderen Kurse sind

auch für konditionsschwächere und

ungeübte Menschen zum Einstieg

geeignet. „Kurse zum Auspowern“ verlangen

viel körperliche Kondition und

Konzentration, die Pilates Grundstufe

eignet sich auch für Untrainierte.

41201-F-K Fitness-Mix für Frauen

Caroline Mais

Fitness-Mix ist ein gesundheitsorientiertes

Ganzkörpertraining, bei dem wir unsere

gesamte Muskulatur auf wirbelsäulen- und

gelenkschonende Art kräftigen. Durch

gezielte Rückengymnastik beugen wir Rückenbeschwerden

vor und verbessern die

Körperspannung. Dehnübungen machen

beweglicher und lösen Verspannungen.

Entspannungsübungen runden den Kurs

ab.

Achtung: Am 06.06. ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: funktionelle Sportbekleidung,

Handtuch, Mineralwasser/Apfelschorle

73,60 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 16 x, 09:00-10:30

vhs am Südbahnhof Raum U01

41202-F-K Body-Balance - fit und

gesund

Susanne Wenzel

Der Kurs bietet ein Ganzkörpertraining

mit dem Ziel, den Rücken zu stärken. Wir

trainieren gelenkschonend die Muskulatur,

machen isometrische Übungen mit dem

Schwerpunkt Atmung und verbessern

so zu flotten Rhythmen unsere Ausdauer,

Beweglichkeit und Haltung. Zum Abschluss

jeder Stunde führen wir Dehn- und Entspannungsübungen

für die beanspruchte


Muskulatur durch.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung

57,50 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-19:45

vhs am Südbahnhof Raum U01

Kennzeichnung der

von Krankenkassen

geförderten Kurse

Krankenkassen fördern die Teilnahme

an vhs-Kursen in den Bereichen

Bewegung und Entspannung, indem

sie einen Teil der Kursgebühr ihren

Mitgliedern erstatten. Welche Kurse

und wie viel die einzelne Krankenkasse

erstattet, liegt in ihrem Ermessen.

Um den vhs-Teilnehmern eine Hilfestellung

zu geben, werden die Kurse,

die viele Kassen bezuschussen,

mit einem „K“ hinter der Nummer

gekennzeichnet. Die KursleiterInnen

dieser Kurse erhalten gegen Ende

des Kurses Teilnahmebestätigungen,

die bei der Kasse eingereicht werden

können. Die Teilnahmebescheinigung

wird ausgegeben, wenn der/die

TeilnehmerIn an mindestens 80%

des Unterrichts teilgenommen hat.

Werden Kurse verlängert, stellt die

vhs die Bescheinigung nur für die

ursprünglich ausgeschriebene Unterrichtszeit

aus.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre

Kasse den Besuch eines bestimmten

Kurses fördert, erkundigen Sie sich

dort vor der Anmeldung.

Noch ein paar Worte in eigener

Sache: die Kriterien, die für die Bezuschussung

durch Krankenkassen

ausschlaggebend sind, sagen nichts

aus über die Qualität der nicht

bezuschussten Kurse. So werden

z.B. Wochenendseminare generell

nicht von den Kassen gefördert.

Alle vhs-Kurse werden von fachlich

gut ausgebildeten Kursleitern unter

pädagogischen Gesichtspunkten

durchgeführt und sind rein präventiv

ausgerichtet.

41203-F Body in Motion

Christiane Seubert

Das Kursprogramm bietet den idealen

Ausgleich zu den täglichen Belastungen

mit seinem Mix aus leichtem Herz-Kreislauftraining,

präventiver Rückengymnastik,

Dehn-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen.

Beim Muskeltraining werden

besonders die typischen Problemzonen

Bauch, Beine, Po und Rücken gekräftigt.

Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk

Gesundheit – Bewegung

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

41204-F-K Fit in die Woche

Diana Sturm

Wir betreiben Ausgleichsgymnastik mit

Übungen zum Körperbewußtsein, zur

Fitness und Entspannung.

Bitte mitbringen: feste Turnschuhe, Getränk,

Decke, Handtuch

51,50 5, 14 bis 16 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 15 x, 18:30-20:00

Comeniusschule Turnhalle

41205-F Frauengymnastik mit Musik

Sabine Wiercimok

Wir beginnen mit einem warm-up, gefolgt

von einem dynamischen und abwechslungsreichen

Herz-Kreislauftraining zur

Verbesserung unserer Ausdauer und Koordination.

Nach Kräftigungsübungen klingt

die Stunde mit sanftem Stretching aus.

Bitte mitbringen: Sportkleidung, Hallenschuhe,

Yogamatte (ca. 3-4mm dick, ca.

180cm lang), Handtuch, Getränk

51,20 5, 16 bis 30 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 16 x, 20:00-21:30

Brentanoschule Turnhalle I alt

1 41206 Ganzkörpertraining mit

Beckenbodengymnastik

Petra-Monika Kunkel

Wir trainieren die Muskeln, die uns aufrichten,

von innen nach außen, steigern

so Kraft, Beweglichkeit, Flexibilität, Koordination,

Gleichgewicht und Ausdauer

und stärken unser Herz-Kreislaufsystem.

Unser Körperbewusstsein verbessert sich

und wir erreichen mehr Energie und Lebensqualität.

Die Beckenbodenübungen

sind wirkungsvoll bei Blasenschwäche,

Inkontinenz, Senkungsbeschwerden und

Bindegewebsproblemen. Ein starker Beckenboden

entlastet den Rücken und man

fühlt sich dynamischer und belastbarer.

44,00 5, 9 bis 12 Personen

ab Di, 15.03.2011, 12 x, 09:30-10:30

vhs am Südbahnhof Raum E01

Ermäßigungen bei Kursen

Bitte beachten Sie:

Pro Kurs können wir nur eine

Ermäßigung berücksichtigen und

Ermäßigungen nach Kursbeginn

werden nicht verrechnet.

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

73


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

74

1 41207 Gemeinsam Kraft schöpfen

Für Menschen mit Demenz und ihre

Angehörigen

Ursula Kraus

Mit Kraft, innerer Ruhe, Geduld und

Fröhlichkeit werden die TeilnehmerInnen

motiviert. Durch ein leichtes, lockeres und

vor allem abwechslungsreiches Training

stimulieren und schulen wir Koordination,

Reaktionsvermögen, Orientierung und

Konzentration. Der Kurs ist ideenreich,

lebendig und mit praxisnahen Übungen

gestaltet. Partnerübungen und Bewegungsspiele

fordern Flexibilität und bieten neue

Erfahrungsmöglichkeiten. Melodie und

Rhythmus verleihen Bewegungsimpulse,

schaffen ein harmonisches Miteinander

und erreichen so durch positive Emotionen

die Teilnehmer.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, feste

Hallenschuhe, Handtuch, Getränk

50,80 5, 8 bis 14 Personen

ab Di, 15.03.2011, 12 x, 14:30-15:30

vhs-Haus Raum U06

41208-F-K Lust auf Bewegung

Vera Sebold

Leben ist Bewegung! Das erleben Sie hier

und wieviel Spaß es macht, gemeinsam in

der Gruppe die Kondition zu verbessern.

Ein Fitness-Mix aus Pilates-Übungen,

Stretching und Gymnastik bietet die

ideale Abwechslung und die Basis für eine

effiziente Muskelarbeit. Wir runden die

Unterrichtsperiode durch eine wohltuende

Entspannung ab.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung,

Getränk, Decke, evt. dicke Socken

64,40 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 14 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum U06

41209-F-K Fitness-Mix

Caroline Mais

Beschreibung siehe Kursnr. 41201.

Achtung: Am 07.06. ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: funktionelle Sportbekleidung,

Handtuch, Mineralwasser oder

Apfelsaftschorle

64,40 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 14 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

41210-F-K Fitness-Mix für Einsteigerinnen

und Einsteiger

Caroline Mais

Beschreibung siehe Kursnr. 41201.

Bitte mitbringen: funktionelle Sportbekleidung,

Handtuch, Mineralwasser/Apfelschorle

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 12 x, 09:00-10:30

vhs am Südbahnhof Raum E01

Gesundheit – Bewegung

1 41211 Koordinationsgymnastik

- Multi Tasking

Ursula Kraus

Wir konzentrieren unseren Körper auf

Mehrfachbewegungen und fördern dadurch

die Vernetzungsprozesse im Gehirn und

so die Verbindung zu unserer gesamten

Muskulatur, stärken unsere Bauch- und

Rückenmuskeln, beugen Osteoporose vor

und schulen Geist und Konzentration. Die

gymnastischen Übungen schließen mit unterschiedlichen

Entspannungsverfahren.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung,

Hallenschuhe

66,00 5, 9 bis 12 Personen

ab Mi, 16.03.2011, 12 x, 15:30-17:00

vhs-Haus Raum U06

41212-F-K Körpertraining

Claudia Herold

Mit dieser abwechslungsreichen Ganzkörpergymnastik

und dem abschließenden

Stretching trainieren wir unsere Muskulatur

von Kopf bis Fuß, kräftigen unsere Bauch-

und Rückenmuskeln, steigern Ausdauer,

Beweglichkeit und Koordination und verbessern

unsere Haltung.

Siehe auch Kursnr. 41216.

Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk

69,00 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum U06

41213-F Frauengymnastik mit Musik

Erika Zang

Der Kurs ist für alle geeignet, die ihre Muskulatur

kräftigen möchten, ihre Sprunggelenke

aber schonen müssen. Die Schwerpunkte

des Kurses sind Dehnung, Funktionsgymnastik,

Wirbelsäulengymnastik und

Entspannungsübungen, aber ohne Hüpfen

und Springen.

Bitte mitbringen: Gymnastikschuhe, Decke

52,55 5, 16 bis 24 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 20:00-21:30

Kronberg-Gymnasium Turnhalle

41214-F-K Fitness-Mix für Frauen

Caroline Mais

Fitness-Mix ist ein gesundheitsorientiertes

Ganzkörpertraining, bei dem wir unsere

gesamte Muskulatur auf wirbelsäulen- und

gelenkschonende Art kräftigen. Durch

gezielte Rückengymnastik beugen wir Rückenbeschwerden

vor und verbessern die

Körperspannung. Dehnübungen machen

beweglicher und lösen Verspannungen.

Entspannungsübungen runden den Kurs

ab.

Achtung: Am 09.06. ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: leichte Turnschuhe, Handtuch,

Mineralwasser/Apfelschorle

64,40 5, 11 bis 16 Personen

ab Do, 24.02.2011, 14 x, 09:30-11:00

Bürgerzentrum Nilkheim, Mergenbaumplatz

3 Turnhalle

41215-F Ganzheitliches Beckenbodentraining

für Frauen

Christine Christl

Ein stabiler Beckenboden wirkt positiv

auf Körperhaltung und Körpergefühl. Die

Wirbelsäule richtet sich auf, wenn die

Basis stabil ist. Ein schwacher Beckenboden

zieht Schmerzen im unteren Rücken

nach sich. Es kann zu Organsenkungen

kommen mit unangenehmen Folgen wie

Blasenschwäche.

36,80 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 10:30-11:30

vhs am Südbahnhof Raum E01


Mit Yoga durch die Wechseljahre

Beschreibung siehe Kursnr. 42123

41216-F-K Körpertraining

Claudia Herold

Beschreibung siehe Kursnr. 41212.

Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk

69,00 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 15 x, 17:00-18:30

vhs am Südbahnhof Raum U01

41217-F Figur-Fitness

Bodystyling mit Spaß und Pfiff!

Stefanie Siemes

Nach einem flotten warm-up mit Schrittkombinationen

aus dem low impact Aerobic

dehnen und kräftigen wir die Bauch-, Bein-,

Po- und Rückenmuskulatur und trainieren

so zu schnellen Rhythmen schwitzend

unserer Traumfigur entgegen.

59,80 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 13 x, 17:00-18:30

Hebammenpraxis, Am Hasenkopf 4

41218-F-K Rückenfitness

Stefanie Siemes

Mit diesem Ganzkörpertraining (Stretching,

Atem-, Entspannungs- und Kräftigungsübungen)

erhalten und steigern wir unsere

Beweglichkeit, beugen Rückenproblemen

vor, lösen Verspannungen und fördern die

Entspannung.

50,60 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 11 x, 18:30-20:00

Hebammenpraxis, Am Hasenkopf 4

41219-F-K Gymnastik für Männer

Harald Gaube

Der Kurs bietet die Möglichkeit zum Konditionstraining

bei Kräftigungs- und Dehnübungen.

Ausdauer, Fitness und Flexibilität

steigern wir durch Balleinsatz.

Bitte mitbringen: Hallenschuhe

55,20 5, 11 bis 18 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Fachoberschule Turnhalle

41220-F Fit & gesund

Gabi Heim

Wollen wir unsere Lebensqualität sichern,

müssen wir uns aktiv um unser körperliches,

geistiges und seelisches Wohlbefinden


kümmern.

Wir kräftigen und dehnen unsere Muskulatur,

damit unsere Körperbewegungen natürlich,

fließend und geschmeidig bleiben. Mit

einem gezielten, gesundheitsbewussten

Bewegungstraining vertiefen wir Spaß und

Freude, indem Theraband, Pezziball, Chi-

Ball und andere Kleingeräte zum Einsatz

kommen. Wir steigern unsere Leistungsfähigkeit,

sind „mit dem Herzen dabei“, spüren

Wohlbefinden und wirken dem vorzeitigen

Alterungsprozess entgegen.

Bitte mitbringen: feste Schuhe, Strandtuch,

Getränk

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Fr, 25.02.2011, 12 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum U06

KURSE ZUM AUSPOWERN

41225-F Jazz, Hip Hop, Salsa Gym

Marion Segatz

Jeder Mensch kann tanzen und sich mit

allen Sinnen und allen Körperteilen bewegen.

Wir fördern den Körper, jeder Muskel

wird gespürt auf lebendige, aufregende

Weise. Das nützliche Resultat daraus sind

gesundes Wohlbefinden, gute Laune, viel

Spass, heiße Rhythmen, gute Musik und

ein kleines, abwechslungsreiches Ausdauerprogramm.

Danach fühlt frau/man sich wie neugeboren,

denn in einem lebendig bewegten Körper

steckt auch ein gesunder Geist.

Bitte mitbringen: bequeme Sportbekleidung,

feste Gymschuhe, Handtuch

36,80 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 8 x, 16:30-18:00

Story Stage Märchentheater, Steingasse 4,

1. Stock

41226-F Jazz, Hip Hop, Salsa Gym

Marion Segatz

Beschreibung siehe Kursnr. 41225.

Bitte mitbringen: bequeme Sportbekleidung,

feste Gymschuhe, Handtuch

36,80 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 11.05.2011, 8 x, 16:30-18:00

Story Stage Märchentheater, Steingasse 4,

1. Stock

41227-F Jazz, Hip Hop, Salsa Gym

Marion Segatz

Beschreibung siehe Kursnr. 41225.

Bitte mitbringen: bequeme Sportbekleidung,

feste Gymschuhe, Handtuch

35,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 8 x, 18:00-19:30

Story Stage Märchentheater, Steingasse 4,

1. Stock

41228-F Jazz, Hip Hop, Salsa Gym

Marion Segatz

Beschreibung siehe Kursnr. 41225

Bitte mitbringen: bequeme Sportbekleidung,

feste Gymschuhe, Handtuch

Gesundheit – Bewegung

�����������

36,80 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 11.05.2011, 8 x, 18:00-19:30

Story Stage Märchentheater, Steingasse 4,

1. Stock

1 41229 Power Ballett Workout

Jennifer Evidente

Mit abgewandelten Grundelementen aus

klassischem und modernem Ballett stärken

wir Rücken, Bauch, Bein und Po. Beim

Stretching erweitern wir den Bewegungsradius

unserer Glieder. Kraft und Geschmeidigkeit

sorgen für hohe Battements und

Developpés. Und bei kleinen und großen

Sprüngen lassen wir uns leicht außer Atem

bringen: das ist gut für die Ausdauer und

die Fettverbrennung.

Vom Kopf bis in die Fußspitzen schärfen wir

unser Gefühl für unseren Körper und erleben

die Freude an der eigenen Bewegung zu

Rhythmen, die uns treiben, zu Musik, die

uns aufhorchen lässt.

Der Kurs eignet sich für Anfänger und

Bewegungserfahrene und bietet Fitness-,

Spaß- und Muskelkatergarantie.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung,

alte Socken, Getränk, kleines

Handtuch

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Do, 24.03.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum U06

41230-F Salsa Aerobic

Iris Merget

Salsa Aerobic spricht Leute an, die Spaß

an Aerobic, Lust am Tanzen und Freude

an lateinamerikanischer Musik haben. Es

werden vorwiegend Low Impact Schritte

benutzt, die aus unterschiedlichen Quellen

kommen: Aerobic, Salsa, Merengue, Rumba

und Samba. Salsa Aerobic vermischt

��� ������� ���� ����� ��������� ��� �� ���� ��� �������

������������ ���������������� ��� ��� �� ��� ����

��������� �������� ��� ��� ��� ��� ���� ���� �� ����� �����

�������� ������������ ��������������

������������ ����������

! ! ! K e i n Z u s a t z b e i t r a g 2 0 1 1 ! ! !

diese Stile. Während bei der normalen

Aerobic der Körper gerade und gespannt

ist, werden bei Salsa Aerobic die Hüften,

Schultern und der Kopf dynamisch bewegt.

Let´s dance.

Bitte mitbringen: Turnschuhe, Getränk

30,68 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 10 x, 19:00-20:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

41231-F Salsa Aerobic

Christiane Seubert

Hier steht die Bewegung auf Latinomusik im

Vordergrund. Dabei werden ursprüngliche

Aerobicschritte variiert. Nach einem langen

Ausdauerprogramm werden spezielle Muskelgruppen

(Bauch, Rücken, Po) gekräftigt

und gedehnt.

Bitte mitbringen: Handtücher, Getränk

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum U01

41232-F Salsa Aerobic

Christiane Seubert

Beschreibung siehe Kursnr. 41231.

Bitte mitbringen: Handtücher, Getränk

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum U01

Frühzeitig anmelden!

Unterbelegte Kurse müssen etwa

zehn Tage vor ihrem Beginndatum

abgesagt werden. Melden Sie sich

bitte rechtzeitig an, wenn Sie an einem

Kurs interessiert sind.

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

75


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

76

SICHERHEITSTRAINING

41235-F Sicherheitstraining für Frauen

ab 40

Christine Krause-Watson

Der Kurs richtet sich an Frauen ab dem 40.

Lebensjahr, die ihre Balance, Koordination

und Konzentration durch Techniken und

Kombinationen aus dem Bereich der asiatischen

Kampfkünste fördern möchten.

Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit werden

gelenkschonend ausgebaut. Gymnastik und

Atemübungen runden die Übungseinheiten

ab. Die Bewegungen können gut zur Selbstverteidigung

eingesetzt werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Hallenturnschuhe,

Getränk

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum U06

PILATES

Joseph Pilates entwickelte in den

Zwanziger Jahren ein Übungskonzept,

bei dem auf sanfte, aber nachhaltige

Weise die tiefen Muskeln stimuliert

werden, ausgehend von unserem

Zentrum, der Körpermitte. Hauptaugenmerk

liegt auf Körperhaltung und

Bewegungsablauf. Das Training bringt

Körper und Geist in Einklang, da die

Bewegungen mit großer Konzentration

und Achtsamkeit durchgeführt werden.

Die aktive Verbindung der Bewegungen

mit der Atmung lässt die Übungen

effektiver werden und ein fließender

Bewegungsablauf kann entstehen.

Die individuelle Leistungsfähigkeit wird

bewusst beachtet, so dass es keinen

Leistungsdruck und keine Altersgrenze

bei Pilates gibt.

41238-F-K Pilates

Grundstufe

Marion Segatz

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

54,68 5, inkl. Materialkosten: 1,00 5

11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 14 x, 16:00-17:15

vhs am Südbahnhof Raum E01

41239-F-K Pilates

Grundstufe

Marion Segatz

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

54,68 5, inkl. Materialkosten: 1,00 5

11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 14 x, 17:15-18:30

vhs am Südbahnhof Raum E01

Gesundheit – Bewegung

1 41240-K Pilates

Grundstufe

Petra-Monika Kunkel

Der Kurs eignet sich besonders für Menschen,

die noch nie Pilates praktiziert haben

oder körperlich Ungeübte.

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 15.03.2011, 12 x, 10:30-12:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

41241-F-K Pilates

Grundstufe

Marion Segatz

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

54,68 5, inkl. Materialkosten: 1,00 5

11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 14 x, 16:00-17:15

vhs-Haus Raum U06

41242-K Pilates

Grundstufe

Caroline Mais

Achtung: Am 07.06. ist kein Unterricht.

46,00 5, 9 bis 12 Personen

ab Di, 01.03.2011, 12 x, 17:00-18:15

vhs am Südbahnhof Raum E01

41243-F-K Pilates

Grundstufe

Diana Sturm

Bitte mitbringen: Matte, dicke Socken,

Decke, Handtuch

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 12 x, 18:00-19:30

Comeniusschule Turnhalle

41244-F-K Pilates

Grundstufe

Marion Segatz

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

37,80 5, inkl. Materialkosten: 1,00 5

11 bis 14 Personen

ab Do, 24.02.2011, 12 x, 16:00-17:00

vhs-Haus Raum U06

41245-F-K Pilates

Grundstufe

Marion Segatz

55,20 5, inkl. Materialkosten: 1,00 5

11 bis 14 Personen

ab Fr, 25.02.2011, 12 x, 08:45-10:15

vhs am Südbahnhof Raum E01

41246-F-K Pilates

Aufbaustufe

Marion Segatz

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

54,68 5, inkl. Materialkosten: 1,00 5

11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 14 x, 17:15-18:30

vhs-Haus Raum U06

41247-F-K Pilates

Aufbaustufe

Petra-Monika Kunkel

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 12 x, 10:30-12:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

41248 Pilates

Aufbaustufe

Iris Merget

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass

Begriffe wie Powerhouse, neutrales Becken

und neutrale Wirbelsäule geläufig sind.

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

30,68 5, 11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 10 x, 20:00-21:00

vhs am Südbahnhof Raum E01

LAUFSEMINARE

41251 Laufen in Theorie und Praxis

Anfänger und Fortgeschrittene

Wochenendseminar

Joachim Fieber

Im Seminar lernen Sie die verschiedenen

Arten der Lauftechnik, Laufstil und -koordination

bewusst wahrzunehmen, unterziehen

sich einem Leistungstest und

einer Körperanalyse und erhalten Tipps zur

Ausdauergymnastik. Ziel ist es, für jeden

verletzungsfreie Laufmöglichkeiten zu finden

über Variation der Schrittfrequenz und -länge

und der intrazyklischen Geschwindigkeit,

kombiniert mit einer knie- und rückenentlastenden

Laufhaltung. Übungen aus dem

Mentaltraining helfen, das Gelernte zu

verankern. Eine Videoanalyse gibt Auskunft

über Fortschritte und Optimierungspotentiale

und mit der Herzfrequenzanalyse werden

individuelle Trainings- und Wettkampfdaten

ermittelt und Trainingsmöglichkeiten im

Hinblick auf Fettstoffwechsel, KH-Training,

GA1, GA2 und Wettkämpfe aufgezeigt.

Ein Kraftausdauertest gibt Auskunft über

eventuelle Muskeldefizite. Zusammen mit

den Parametern der Körperanalyse, bei

der Muskelmasse, Magermasse, Fett- und

Wasseranteile etc. bestimmt werden, erhalten

Sie ein umfassendes Profil von sich als

Läufer und können gezielt ihrer Bestform

entgegentrainieren.

Bitte mitbringen: Laufschuhe, zwei Garnituren

Bekleidung, Verpflegung für den

Tag, Gymnastikmatte, Schreibzeug, HF-

Brustgurt (wenn vorhanden)

61,80 5, 11 bis 14 Personen

So, 27.02.2011 09:00 - 18:00

Kronberg-Gymnasium Turnhalle

41252 Laufen in Theorie und Praxis

Anfänger und Fortgeschrittene

Wochenendseminar

Joachim Fieber

Beschreibung siehe Kursnr. 41251

Bitte mitbringen: Laufschuhe, zwei Gar-


nituren Bekleidung, Verpflegung für den

Tag,

Gymnastikmatte, Schreibzeug, HF-Brustgurt

(wenn vorhanden)

61,80 5, 11 bis 14 Personen

So, 27.03.2011 09:00 - 18:00

Kronberg-Gymnasium Turnhalle

41253 Laufen in Theorie und Praxis

Anfänger und Fortgeschrittene

Wochenendseminar

Joachim Fieber

Beschreibung siehe Kursnr. 41251.

Bitte mitbringen: Laufschuhe, zwei Garnituren

Bekleidung, Verpflegung für den

Tag, Gymnastikmatte, Schreibzeug, HF-

Brustgurt (wenn vorhanden)

61,80 5, 11 bis 14 Personen

So, 15.05.2011 09:00 - 18:00

Kronberg-Gymnasium Turnhalle

AQUA-FITNESS

41261-F-K Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

Gesundheitsexperten sagen, dass Powertraining

im Wasser vielfältige positive

Auswirkungen hat. Im Wasser muss ein

Mensch nur ein Zehntel seines ursprünglichen

Körpergewichts bewegen und durch

den Wasserwiderstand ergibt sich, dass alle

Gesundheit – Bewegung

Bewegungen im Zeitlupentempo vollzogen

werden. Das Herz schlägt langsamer, dafür

aber kraftvoller, die Atmung vertieft sich,

die Durchblutung wird gefördert, jeder

Muskel durch den Wasserdruck massiert,

Stoffwechsel und Lymphsystem werden

aktiviert, Gelenke und Wirbelsäule durch

den Auftrieb entlastet und die verlangsamte

Bewegung fördert die Koordination.

88,70 5, inkl. Materialkosten: 5,00 5

11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 9 x, 20:30-21:15

Stadtbad, Stadtbadstr. 1 Stadtbad

41262-F-K Aqua-Fitness

Gesine Kohl

Beschreibung siehe Kursnr. 41261.

88,70 5, inkl. Materialkosten: 5,00 5

11 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 9 x, 20:30-21:15

Stadtbad, Stadtbadstr. 1 Stadtbad

CREW CLASS ROWING

41281-F Crew Class Rowing-aktiv in

den Tag!

„Spinning“ der anderen Art

Susanne Wenzel

Beim Crew Class oder Team Rowing

rudert man auf dem Trockenen in speziell

ausgestatteten Booten, den sogenannten

Scharfe Sicht in allen Lebenslagen! Optimal versorgte Augen geben Sicherheit

und Selbstvertrauen. Mit Contactlinsen von SCHWIND fühlen Sie sich einfach

gut. Schauen Sie vorbei – unsere Contactlinsenspezialisten freuen sich auf Sie.

Concept 2-Ergometern. Man trainiert gelenkschonend

alle Hauptmuskelgruppen,

das Herz-Kreislaufsystem und die Koordination.

Die Variationen beim Training sind

sehr vielseitig, wichtig ist, dass jede/r den

Krafteinsatz selbst bestimmt und nebenbei

noch die richtige Rudertechnik lernt.

Rudern ist fast für jede/n geeignet, ganz

gleich welcher Altersgruppe er/sie angehört

und welchen körperlichen Leistungsstand

er/sie hat.

In Zusammenarbeit mit dem Ruderclub

Aschaffenburg v. 1898 e.V.

87,50 5, inkl. Materialkosten: 30,00 5

11 bis 15 Personen

ab Di, 22.02.2011, 15 x, 09:00-10:15

Ruderclub, Am Flosshafen 80

41282-F Crew Class Rowing

“Spinning” der anderen Art

Susanne Wenzel

Beschreigung siehe Kursnr. 41281.

In Zusammenarbeit mit dem Ruderclub

Aschaffenburg v. 1898 e.V.

68,32 5, inkl. Materialkosten: 30,00 5

11 bis 15 Personen

ab Do, 24.02.2011, 10 x, 18:30-19:45

Ruderclub, Am Flosshafen 80

Frühzeitige Anmeldung lohnt sich.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz.

Contactlinsen von SCHWIND.

Auf Wiedersehen. Auf Wiederhören. In einer unserer SCHWIND Filialen in Ihrer Nähe:

Aschaff enburg Haibach Hösbach Kleinostheim Miltenberg Obernburg Seligenstadt www.schwind-optic.de

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

77


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

78

41283 Crew Class Rowing zum

Kennenlernen

„Spinning“ der anderen Art

Susanne Wenzel

Beschreibung siehe Kursnr. 41281.

In Zusammenarbeit mit dem Ruderclub

Aschaffenburg v. 1898 e.V.

38,00 5, inkl. Materialkosten: 15,00 5

11 bis 15 Personen

ab Do, 26.05.2011, 6 x, 18:30-19:45

Ruderclub, Am Flosshafen 80

INLINE SKATING

41285 Inline Skating für Jugendliche

und Erwachsene

Grundstufe 1

Wochenendseminar

Oliver Mai

Der Kurs ist für alle Leute ab 15 Jahre, die

noch keine oder nur wenig Erfahrung auf den

acht Rollen gesammelt haben. Schritt für

Schritt erlernt man/frau vom kontrollierten

Fallen bis zum Bremsen in der Ebene alle

wichtigen Techniken. Geschicklichkeits-

und Partnerübungen sorgen für viel Spaß

und die gewünschte Sicherheit.

Die Ausrüstung (Helme, Skates, Schutzausrüstung)

kann kostenlos ausgeliehen werden.

Wir schreiben Sie an und fragen nach

Schuhgröße usw.

Das Unfallrisiko wird so gering wie möglich

gehalten, dennoch weisen wir darauf hin,

dass die Volkshochschule keine Haftung

übernimmt.

28,00 5, 14 bis 20 Personen

So, 10.04.2011 12:00 - 14:00

Kronberg-Gymnasium Parkplatz


Frühzeitige Anmeldung lohnt sich.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz.

Inline Skating für Kinder

Beschreibung siehe Kursnr. 44114

41286 Inline Skating für Jugendliche

und Erwachsene

Grundstufe 2

Wochenendseminar

Oliver Mai

Probleme mit dem Bremsen? Dieser Kurs

ist für sichere Inlineskater genauso geeignet

wie für Einsteiger/innen mit Vorerfahrungen.

Neben anderen Basics werden verschiedene

Bremsmöglichkeiten vorgestellt und

intensiv geübt. Mit den richtigen Tipps und

Hilfen bewältigt man später auch kleine

Sprünge, das Rückwärtsfahren (Grobform)

und Rückwärtsbremsen.

Das Unfallrisiko wird so gering wie möglich

gehalten, dennoch weisen wir darauf hin,

dass die Volkshochschule keine Haftung

übernimmt.

28,00 5, 14 bis 16 Personen

So, 10.04.2011 12:00 - 14:00

Kronberg-Gymnasium Parkplatz

Gesundheit – Bewegung

JONGLIEREN

41291 Jonglieren: Bewegen einmal

anders!

(für Jugendliche und Erwachsene)

Wochenendseminar

Ludwig Nebel

Jonglieren fördert die Bewegungsfreude,

verbessert Koordination und Reflexe und

verlangt absolute Konzentration, kurzum

es fordert den ganzen Menschen und reißt

ihn aus dem Gewohnheitstrott. Außerdem

ist es schön anzusehen, bietet viele Variationsmöglichkeiten

und entwickelt seine

ganz eigene Magie. Tücher, Bälle, Keulen

und Diabolo warten auf Sie!

Bitte mitbringen: dicke Socken und/oder

Turnschuhe

31,30 5, 8 bis 10 Personen

Sa, 19.03.2011 10:30 - 13:30

So, 20.03.2011 10:30 - 13:30

vhs am Südbahnhof Raum U01

TANZ

41301-F Tanzt einfach mit!

Gabriele Breunig

In diesem Kurs sollen alle angesprochen

werden, die Freude an Bewegung, Musik

und Geselligkeit haben. Das Programm

umfasst abgewandelte Gesellschaftstänze,

Mixer, Kontras, Rounds, Squares und

Kreistänze. Partnerwechsel ist fester Bestandteil

der meisten Tänze, deshalb sind

auch Einzelpersonen willkommen.

Tanzen fördert Ausdauer und Beweglichkeit.

Das Erlernen von neuen Tanzformen

schult Gedächtnis und Reaktionsvermögen

und der schnelle Lernerfolg steigert das

Selbstbewusstsein.

Die Tänze richten sich teilweise nach der

Konzeption des Bundesverbandes Seniorentanz

e.V..

Gebühr für Ehepaare: 50,00 4.

Bitte unbedingt mitbringen: flache Schuhe

mit rutschfester Sohle

Achtung: am 18. April ist Unterricht!

41,75 5, 11 bis 26 Personen

ab Mo, 14.02.2011, 15 x, 16:00-17:30

Tanzsportclub, Langestr. 3 Saal

41302-F Tanzt einfach mit!

Monika Deininger

Beschreibung siehe Kursnr. 41301.

Die Tänze richten sich teilweise nach der

Konzeption des Bundesverbandds Seniorentanz

e.V.

Gebühr für Ehepaare: 50,00 4.

Bitte unbedingt mitbringen: flache Schuhe

mit rutschfester Sohle

41,75 5, 11 bis 26 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 15 x, 14:45-16:15

Tanzsportclub, Langestr. 3 Saal

41303-F Tänze aus aller Welt: tanz mit,

bleib fit!

Dorrie Van Cleef

Tanzen ist die schönste Bewegungsform

der Welt, schult Geist und Seele, fördert

Harmonie und Wohlbefinden. Seit 25 Jahren

unterrichtet Dorrie Van Cleef erfolgreich

Tänze aus aller Welt an der vhs Aschaffenburg.

Es werden internationale Tänze

gelehrt, die für Anfänger und Fortgeschrittene

gleichermaßen geeignet sind. Der

Schwerpunkt liegt auf Tänzen aus Israel,

den Balkanländern, Russland und den USA.

Einsteigen ist auch ohne oder mit wenig

Vorkenntnissen möglich. Im Mittelpunkt

stehen Freude und Spaß am gemeinsamen

Tanzen und an der Musik.

Bitte mitbringen: bequeme, leichte Schuhe

(keine Straßenschuhe)

46,00 5, 11 bis 20 Personen

ab Do, 24.02.2011, 10 x, 18:30-20:00

Berufsschule 3 Turnhalle

41304-F Orientalischer Tanz

Grundstufe 2

Rosemarie Ruf

Die Faszination des orientalischen Tanzes

liegt im lebendigen Wechsel zwischen fließender

Bewegung und kraftvollen Akzenten.

Wir wiederholen die erlernten Bewegungen

und Schritte und achten auf die Aufrichtung

unseres Körpers beim Tanzen.

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Di, 15.03.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum U06

41305-F Orientalischer Tanz

Grundstufe 2

Christiane Weber

Um unser Repertoire an orientalischen

Bewegungen zu vervollständigen, üben wir

neben einem Trommelsolo einen Tanz zu

einem modernen Musikstück ein.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung,

Hüfttuch oder Schal

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Mo, 14.03.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum U06

41306-F Orientalischer Tanz

Aufbaustufe 2

Nicole Armbruster

Die für den orientalischen Tanz typischen

aus der Körpermitte heraus getanzten

sowohl weichen, rollenden und kreisenden

als auch akzentuierten und schüttelnden

Bewegungen vermögen Körper und Seele

im Tanz zu einer harmonischen Ganzheit

zu vereinen und wirken sich positiv auf das

Wohlbefinden aus.

Im Kurs wiederholen und intensivieren wir

bereits erlernte Bewegungen und eignen

uns neue an. Großer Wert wird auf eine

tänzerische und ausdrucksstarke Körper-

und Armhaltung gelegt.

Bitte mitbringen: Gymnastikkleidung, Gymnastikschuhe

oder dicke Socken, Hüfttuch,

Getränk


66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Mo, 14.03.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum E01

41307-F Orientalischer Tanz:

Choreografie

Aufbaustufe 3

Christiane Weber

Wir frischen „alte“ Choreografien auf und

erlernen die typischen Bewegungen für

einen beduinischen Werbetanz (Hagalla).

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum U01

41308-F Orientalischer Tanz für Frauen

in der Lebensmitte

Aufbaustufe 4

Rosemarie Ruf

Verschiedene Bewegungsabläufe verbinden

wir zu Schrittkombinationen und tanzen mit

dem Stock zu einem Saidi-Musikstück.

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Mi, 16.03.2011, 12 x, 10:00-11:30

vhs-Haus Raum U06

41309-F Orientalischer Tanz

Fortgeschrittene

Rosemarie Ruf

Wir setzen den langsamen Takasim-Teil

eines Musikstücks in Bewegung um und

tanzen zu „Samra ya Samra“, einem Lied

aus Oberägypten.

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Mi, 16.03.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum U06

41310 Schleiertanz - wie soll das denn

gehen?

Wochenendseminar

Nicole Armbruster

Schritt für Schritt erlernen wir den Umgang

mit diesem effektvollen Accessoire und

erarbeiten uns zauberhafte Schleierkombinationen,

die uns träumen lassen.

Bitte mitbringen: Schleier, Tuch für die

Hüften

16,80 5, 7 bis 10 Personen

Sa, 02.04.2011 11:00 - 14:00

vhs am Südbahnhof Raum U01

41311 Trommelsolochoreografie für

gute Anfängerinnen

Wochenendseminar

Nicole Armbruster

Trommelsolochoreografien sind fetzig,

frech und echte Hingucker! Damit lassen

sich gut Akzente setzen. Der Spaßfaktor

ist garantiert!

Bitte mitbringen: Tuch für die Hüften

16,80 5, 7 bis 10 Personen

So, 03.04.2011 12:00 - 15:00

vhs am Südbahnhof Raum U01

Alle neuen Kurse per Mausklick auf

www.vhs-aschaffenburg.de

Gesundheit – Bewegung

41312 Flamenco 1: Sevillanas

Workshop

Grundstufe 1

Brigitte Polke

Der Flamenco, ursprünglich von den Zigeunern

Andalusiens geprägt, wird von

immer mehr Menschen jeden Alters als

faszinierende und ausdrucksstarke Tanzform

entdeckt. Er kann Trauer, aber auch

überschäumende Lebensfreude ausdrücken.

Flamenco tanzt man mit der Seele,

wobei dem individuellen Ausdruck eine

große Bedeutung zukommt.

Die Sevillanas ist ein Volkstanz, zählt aber

zum Flamenco. Sie wird paarweise und

meist auf Volksfesten (Ferias) getanzt.

Wir erarbeiten die Schrittfolgen der 1. und

2. Strophe, sowie die Grundelemente der

Armführung und Bewegung der Hände.

Bitte mitbringen: Schuhe mit halbhohen

breiten Absätzen

19,05 5, 8 bis 14 Personen

Sa, 09.04.2011 10:00 - 12:15

So, 10.04.2011 10:00 - 12:15

vhs am Südbahnhof Raum U01

41313 Flamenco 2: Sevillanas

Workshop

Grundstufe 2

Wochenendseminar

Brigitte Polke

Beschreibung siehe Kursnr. 41312.

Wir erarbeiten die Schrittfolgen der 3. und

4. Strophe, sowie die Armführung und die

Bewegung der Hände.

19,05 5, 8 bis 14 Personen

Sa, 14.05.2011 10:00 - 12:15

So, 15.05.2011 10:00 - 12:15

vhs am Südbahnhof Raum U01

41314-F Flamenco 14: Zambra mit

Zimbeln

Aufbaustufe 1

Brigitte Polke

Beschreibung siehe Kursnr. 41312.

Die Zambra ist sehr arabisch beeinflusst

und sticht deshalb aus den anderen Palos

hervor.

Wir erlernen eine Choreografie mit Zimbeln

und wiederholen bereits erlernte Choreografien,

die wir noch etwas ausarbeiten .

Besondere Aufmerksamkeit legen wir auf

Armführung, Handtechnik, Haltung und

Ausstrahlung.

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Mi, 23.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs am Südbahnhof Raum U01

41315-F Flamenco 24: Sevillanas

Flamencas

Aufbaustufe 2

Brigitte Polke

Die Sevillanas gehören eigentlich zur andalusischen

Folklore, bei der die Schrittfolgen

überall ähnlich getanzt werden.

Wir erarbeiten jedoch eine Choreografie

der Sevillanas a la flamenca. Das heißt

typische Flamencoelemente fließen in die

Choreografie ein.

Der Kurs wendet sich an alle, die schon

einmal die Sevillanas gelernt haben.

66,00 5, 9 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs am Südbahnhof Raum U01

41316 Latin Dance Mix

Wochenendseminar

York Hess

Latin Dance Mix ist ein bunter, spritziger

(Tanz-)Cocktail, gemischt aus den leckersten

Zutaten exotischer Tänze Lateinamerikas

wie Merengue, Samba, Salsa und

Bachata. Der Schwerpunkt liegt auf der

freien Tanzbewegung ohne Partner, dem

Erleben und Entfalten natürlicher Bewegungen,

die ihren Ursprung in Afrika

haben. Daher fließen afrobrasilianische

und afrokubanische Elemente ein, die auf

Exercises für die tänzerischen Grundfertigkeiten

aufbauen.

48,90 5, 9 bis 18 Personen

Sa, 26.03.2011 11:00 - 16:00

vhs am Südbahnhof Raum U01

ENTSPANNUNG

YOGA

Ermäßigte Parkgebühren

für vhs-Kursbesucher

Informationen im vhs-Haus.

Yoga ist der auf den Körper gerichtete

Teil der indischen Gesundheitslehre Ayurveda.

Beim Yoga werden überlieferte

Körperhaltungen (Asanas) langsam,

konzentriert, ohne die Schmerzgrenze

zu überschreiten und in Übereinstimmung

mit dem Atem (Pranayama) eingenommen

und längere Zeit gehalten.

Die Verbindung von Dehnung, Atmung

und Versenkung bewirkt eine vom Körper

auf Seele und Geist ausstrahlende

umfassende Entspannung.

Die Grundstufe umfasst mehrere

Semester. Die Aufbaustufe sollte nur

mit sehr guten Grundkenntnissen

besucht werden.

42101-F-K Yoga

Grundstufe

Ina Roepert

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 09:00-10:30

vhs am Südbahnhof Raum E01

42102-F-K Yoga

Grundstufe

Stefan Sauer

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 13:15-14:45

vhs-Haus Raum U06

vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

79


vhs im Landkreis Kultur Gesundheit Sprachen Beruf Gesellschaft

80

42103-F-K Yoga

Grundstufe

Lilia Sparwasser

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 14.03.2011, 12 x, 17:00-18:30

vhs-Haus Raum U06

42104-F-K Yoga

Grundstufe

Günter Wühr

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

vhs-Haus Raum 205

42105-F-K Yoga

Grundstufe

Ina Roepert

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 18:30-20:00

Badergasse 7 Kleiner Saal

42106-F-K Yoga

Grundstufe mit Sensibilitätstraining

Ina Roepert

Die klassischen Haltungen aus dem Hatha-

Yoga werden sehr sorgfältig geübt und mit

Methodik und Theorie des Yoga verbunden,

denn Körperhaltungen beeinflussen die

Entwicklung unserer Persönlichkeit und

unser Erleben im Alltag.

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 20:00-21:30

Badergasse 7 Kleiner Saal

42107-F-K Yoga

Grundstufe

Monika Kreckel

46,00 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 14.03.2011, 10 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum 205

42108-F-K Yoga

Grundstufe

Gabriele Kirsch

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Mo, 21.02.2011, 12 x, 20:00-21:30

vhs-Haus Raum U06

42109-F-K Yoga

Grundstufe

Günter Wühr

55,20 5, 11 bis 14 Personen

ab Di, 22.02.2011, 12 x, 16:30-18:00

vhs-Haus Raum 205

42110-F-K Yoga

Grundstufe

Br