Orhideal IMAGE Magazin - August 2015

OrhidealIMAGE

Orhidea Briegel's IMAGE Magazin - Marita Kraus & Annemarie Klee - Lubana International GmbH, Henry Krey - Die Unternehmensphysiker uvm.

Orhidea Briegel Herausgeberin und Expertin für ImageDesign präsentiert...durch dasobjektiv gesehenZwei Visionäre, die den grünen Luxus-Trend zum bewusstenLifestyle mitgestalten: Marita Kraus und Annemarie Kleearbeiten sich mit ihrer Marke LUBANA an die Spitzenposition imNischensegment Luxus Basen Naturkosmetik - made in GermanyAus Bayern in die ganze Welt -über den Weg zur Nr. 1 in einerKönigs disziplinIm Fachhandel, der auf die Idee der Nachhaltigkeit und bewussten Lebensweise setzt, werdenSie der basischen Hautpflege LUBANA begegnen. Mit ihrer starken Marke haben sich diezwei engagierten und geradlinigen Geschäftsführerinnen der LUBANA International GmbH,Marita Kraus und Annemarie Klee, einen Namen als Trendsetter und zuverlässige Businesspartnergemacht. Die Einzigartigkeit der Produkte und die dahinterstehende Meisterleistungin der Herstellung beschert den beiden charismatischen Geschäftsfrauen europaweit einengroßen Fankreis unter den Verbrauchern und bei den Handelspartnern eine Pole-Position ineiner Nische. Ein ermutigendes Beispiel für die Marktchancen einer ehrlich gelebten Vision. Indieser Haut würde jeder gerne stecken! Leben Sie auch schon LUBANA? Orhidea Briegel, HerausgeberinIm Fachhandel sind Sie bekannt und geschätzt alsSpezialisten in der Königsdisziplin, der Herstellungbasischer Luxus-Naturkosmetik. Was begeistertIhre Kunden an Ihrem Nischenprodukt?Die Herstellung von basischer Naturkosmetik wirdnicht von ungefähr in der Branche als „Königsdisziplin“angesehen, denn sie ist schwierig und kostspielig.Vor allem, wenn man so kompromisslos, mit Liebezum Detail, und mit hohem Qualitätsanspruch andie Sache geht, wie wir das tun. Das schätzen unsereKunden an unserem Produktmanagement. Unser Glückist, dass wir damals mit fachfremder Anforderung undExpertise in die Kosmetikbranche eingestiegen sind.Wir agierten als Experten in der ganzheitlichen Gesundheitsberatungmit Fokus auf der Regulierung desSäure-Basen-Haushaltes.Im Rahmen unserer Tätigkeit mussten wir allerdingsfeststellen, dass keine auf dem Markt erhältliche Naturkosmetikunseren Ansprüchen genügte. Was lag alsonäher, als nach unseren Kriterien selbst basische Naturkosmetikproduktezu konzipieren? Wie damals treibtuns auch heute immer die Vision an, die beste Luxus-Kosmetik im basischen Bereich herzustellen.Was ist denn das Besondere an basischer Naturkosmetik?Wir leben in einem Säure-Zeitalter mit vielen selbsterzeugtenZivilisations-Krankheiten. Durch Stress,unausgewogene Ernährung und ungesunde Lebensweisezusammen mit mangelnder Bewegung entstehenvermehrt Säuren im Körper und bringen ihn ausseinem natürlichen Säure-Basen-Gleichgewicht, daszum optimalen Funktionieren des Körpers unerlässlichist. Überschüssige Säuren scheidet der Körper nebenNieren und Blase auch über sein größtes Organ, dieHaut, aus. Basische Naturkosmetik kann einen optimalenAusgleich schaffen und sorgt für eine schöne Haut.Unsere Rezepturen werden von Prof. Dr. Schenkluhnentwickelt, einem Spezialisten für basische Naturkosmetik,basierend auf altbewährtem Familienwissenund seiner langjährigen Erfahrung. Gleichzeitig werden„Was mannicht essen kann,kommt nichtauf die Haut.“Orhideal-IMAGE.com • Das Businessportrait-Magazin für Präsentation & Cross-Marketing


Aus dem Leben einerHaarteil-Trägerin...„Am Anfang war es schon etwas ungewohnt, als ich meine neue Haarpracht im Spiegelsah. Ich konnte mir ja vorher nicht so recht vorstellen, wie das Haarteil aussehen würde.Plötzlich Haare in Hülle und Fülle zu haben, wo ich doch zuvor immer bedacht daraufwar, dass ja kein Scheitel zu sehen war, und die Haare immer frisch gewaschen und mitFöhn aufgeplustert werden mussten, damit ich halbwegs glücklich mit meiner Frisur seinkonnte. Ich hatte immer viele und dicke Haare bis ich mit 19 Jahren zunehmend Haareverlor.Genetisch bedingter Haarausfall hieß das in der Hautklinik und nach diversen Tests,Wässerchen und Hormonpillen war klar: So richtig in den Griff zu bekommen istdas nicht. Trotz des Preises für das Haarteil stand für mich deshalb dann vor siebenJahren fest, dass ich etwas unternehmen muss. Mit den neuen Haaren gibt es keinelichten Stellen mehr zu verbergen. Eher hatte ich anfangs Schwierigkeiten, sie zu bändigenund irgendwie in Form zu bringen. Auch das Waschen und durchkämmen warschwieriger als gedacht. Als mir Ulrike Lämmerhirt den Tipp gab, die Haare nass zukämmen, während die Kur einwirkt, war das Problem schnell behoben und sie ließensich leicht durchkämmen. Schnell genoss ich die Haare mehr und mehr, und auch diePflege war einfacher als gedacht. Ich wasche die Haare zweimal pro Woche und lassesie über Nacht an der Luft trocknen, da ich sie durch Föhnen möglichst wenig strapazierenwill. Nach dreieinhalb Jahren war das erste Teil arg abgenutzt, so dass ich beimzweiten Mal gleich zwei gleiche Teile bestellte, die ich im Wechsel trage. Sie halten nunschon vier Jahre und ich denke, ich kann sie noch eine Weile tragen. Es ist eine natürlicheine Investition am Anfang, aber das Teil, das gerade nicht „in Betrieb“ ist, kannwesentlich besser beim Friseur gepflegt werden, als wenn man es permanent trägt. Sohalten beide Teile, denke ich, wesentlich länger.www.haarzeit.deInsgesamt genieße ich die Haare mittlerweile sehr. Sie sind durch die Permanentbefestigungunbegrenzt strapazier- und einsetzbar, ob beim Sport oder im Urlaub. Ich gehemit ihnen fast so um wie mit echten Haaren. Ganz selten löst sich einmal ein Punkt derBefestigung nach drei oder vier Wochen, aber in 90 Prozent der Zeit sitzt es bombenfest.Und auch wenn sich ein oder zwei Punkte lösen, konnte ich bislang immer die 6Wochen bis zum nächsten Friseurbesuch überbrücken. Dann sollte man aber schongehen, weil es einfach unangenehm wird, wenn das Teil zu viel Freiraum hat, und aucheine gründliche Haarwäsche der eigenen Haare tut sehr gut. Empfehlenswert wäre es,wenn man nicht möchte, dass es jemand weiß, das Haarteil im Urlaub erstmals anbringenzu lassen, so dass die Leute, die einen täglich sehen, nicht allzu überrascht sind.Als Fazit würde ich jedem, der zu dünne Haare hat und sich dadurch unattraktiv fühlt,empfehlen, sich ein – besser zwei – Haarteile zuzulegen. Ganz vergessen kann ichzwar nie, dass es keine echten Haare sind. Aber gerade die Reaktionen von außen, obvon Männern oder Frauen, zeigen, dass man sich selbst viel attraktiver fühlt und auchso wahrgenommen wird. Füllige Haare sind ein echter Hingucker und ganz wichtig fürdas optische Erscheinungsbild. Das merke ich am positiven Feedback seit ich das Teiltrage, und dafür ist es mir jeden Euro wert, den ich dafür ausgeben muss.“Haarzeit.de • Ungererstrasse 161 • 80805 MünchenAnsprechpartnerin: Ulrike LämmerhirtTermine nach Vereinbarung Tel: 089/41079010 • ulrike@haarzeit.de


„Du brauchst das Kulturgefühl...“SprachmeisterinMit ihrem Sprachtalent und pädagogischem Know-how begeistert Frohnatur und TemperamentbündelGabriella Hiller-Lemberger nicht nur ihre Sprachkursteilnehmer, sondern rocktauch die Bühne. Mit ihrem abwechslungsreichen Qualitätsunterricht setzt sich die hochqualifizierteund sympathische Botschafterin für italienisches Lifestyle gegen jede App in Netz durch:denn hochwertiges Lernen face-to-face bringt nicht nur eine gute Sprache, sondern auchdas Sprachgefühl hervor. Wenn die quirlige Italo-Lady und kompetente Italienischtrainerinnicht gerade im Sprachkurs ist, steht sie mit ihrer Schauspielbegabung gerne als Original fürWerbung und Film vor der Kamera. Orhidea Briegel, HerausgeberinMit Schwung,Begeisterung,Sympathie, guterLaune und Empathie,die Kunden ins „BellaItalia“ entführen undihnen bleibendepositive Erinnerungenzu schenken - dasmacht die hochwertigenSprachtrainingsvon „in italiano -Sprache + Gefühl“aus.IMAGE: Ihre Sprachschule steht für die gelungeneSymbiose von individuellem Sprachtrainingmit dem italienischen Lebensgefühl.Wer nimmt Ihren Qualitätsunterreicht in Anspruch?Gabriella Hiller: Jugendliche und Erwachsene,die Individualunterricht mit Methodenvielfaltund viel Spaß schätzen und bereit sind Geld dafürauszugeben, weil sie Qualität bezwihungsweisebessere und schnellere Lernerfolge wertschätzen.Aber auch Firmen, die ihre Mitarbeiter fit machenwollen, um sie nach Italien schicken zu können.Ich kooperiere auch mit Schulen, Bildungsmessenund Firmen, die mit Italien zu tun haben.Was ist das Besondere an Ihrem Lernsystem?Vor Kursbeginn findet ein ausführliches, unverbindlichesGespräch statt, um die Bedürfnisse desKunden herauszufinden und das Training exakt aufdie einzelnen speziellen Bedürfnisse zuschneidenzu können. Meine Marke steht für lebendigen Unterricht,bei dem Kommunikation und Anwendungder Sprache im Vordergrund stehen und der Kundeganz individuell seine Italienischkenntnisse in Flussbringen und festigen kann, so dass sie effektiv undlangfristig abrufbar sind. Er fühlt sich bald sicher imSmall Talk, im Beruf, im Restaurant sowie beim Einkaufenund allen Freizeitaktivitäten.Ich gebe meinen Kunden immer ein gutes Lerngefühl,bin empathisch und stärke ihr Selbstvertrauen– vor allem bei nicht so guten Tagen undDurchhängern, die einfach immer wieder auchmal vorkommen können. Die Kunden fühlensich bei mir aufgehoben und angenommen, sowie sie sind. Der Unterreicht erfolgt über diverseauditive, visuelle, interaktive Wahrnehmungskanäle.Außerdem habe verfüge ich über jedeMenge Lernmethoden bedingt auch durch meineMontessori-Ausbildung.„ErfrischendandersItalienischlernen.“ORHIDEAL ®mediaIMAGE MAGAZINfaceKompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen2015


Liebenswert nach Italienentführt und mit bestemSprachgefühl wieder inden Alltag entlassen: daraufkönnen GabriellasKunden vertrauen.Ihr fröhliches Temperament istansteckend. Was macht Ihrer Meinungnach Ihren Erfolg aus?Ach je. Sie wollen doch nicht, dassich mich selber lobe. (sie zwinkert mirzu) Mir macht es einfach viel Spaßmit Menschen zu arbeiten, sowohlmit Kindern oder Jugendlichen alsauch mit Erwachsenen. Da ich sehrstruktruriert arbeite, bin ich klar imUnterrichten. Ich übertrage meineBegeisterung und meine Liebe für dieitalienische Sprache auf meine Schülerund Kunden. In der Tat bin ichsehr temperamentvoll und kann dasmediterrane Lebensgefühl gut vermitteln.Ihr Unterricht wird als sehr abwechslungsreichgelobt. An Ideenreichtumfehlt es Ihnen offensichtlichnicht? (Wir lachen)Das stimmt! Ich sage immer: Derperfekte Tag, um mit einem Italienischkurszu beginnen, ist jetzt! Wasauch immer die Motivation für einenItalienischkurs ist, ich habe den passendenKurs für meine Kunden! Ichbin bekannt dafür, dass ich ganz klarkommuniziere, was machbar ist, wasnicht und in welcher Zeit, um keinefalschen Erwartungen zu erwecken.Bieten Sie Einzel- oder Gruppentrainingan?Beides. Im Einzelintensivtrainingkann der Kunde, egal ob Anfängeroder Fortgeschrittener, in kürzesterZeit und ganz individuell seine Italienischkenntnissein Fluss bringen undfestigen, so dass sie effektiv und langfristigabrufbar sind. Er fühlt sich baldsicher im Small Talk, in der Bar undim Restaurant sowie beim Einkaufenund allen Freizeitaktivitäten. DiesesTraining ist exakt auf die einzelnenspeziellen Bedürfnisse zugeschnitten.Es gibt auch noch das Gruppenintensivtraining.Hier lernt der Kunde kreativ,intensiv und mit ganz viel SpaßItalienisch in einer Kleingruppe, umeinen lebendigen Umgang mit deritalienischen Sprache zu erleben. Erfrischendanders lernen anhand vonDialogszenen, Interviews, abwechslungsreichenÜbungen, Spielen oderdurch Nachspielen von Sketchen aufItalienisch. Anhand von gezieltenLernstrategien wird Italienisch-Lernenzur entspannten Freizeitbeschäftigung.Einen schönen Urlaub könnenSie noch besser genießen, wennSie sich im Urlaubsland auch sprachlichzurechtfinden mit italienischenFreunden oder Verwandten netteGespräche führen können. In diesemIntensivkurs werden Sie mit vielSpaß und wenig Grammatikpaukereinicht nur wichtige Alltagssituationenüben, sondern auch viel über Bräucheund Traditionen in Ihrem Reiselandkennenlernen. Am Ende des Kursessteht dem Genießen des „Dolce vita“in Italien nichts mehr im Wege. Auchfür Erwachsene, die gerade aus Italienzurückgekommen sind und nichtmöchten, dass die frisch gewonnenenSprachkenntnisse einrosten.Apropos Reisen. Sie sind selbergerne unterwegs und haben einentsprechendes Sprachreise-Portfolio.Wie gestaltet sich das?Da gibt es zum Beispiel „Rom fürJugendliche“. Mindestens 10 Schülererleben hier die Hauptstadt Italiensà la carte. Ein lebendiges, individuelles,entspanntes Sprachtraining amVormittag, bei dem alles aufeinanderabgestimmt ist. Sie genießen einspannendes Rahmenprogramm undhaben eine gehörige Portion Spaß.Sie treffen Italiener und lernen Landund Leute noch besser kennen. DieseReise kombiniert „indoor“ –Sprachtrainingmit „outdoor“-Sprachtraining.Die Schüler haben die Möglichkeit,die im Kurs bereits erworbenenKenntnisse sofort auszuprobierenund zu erweitern.„Rom für Erwachsene“ ist für alle interessant,die diese Stadt schon immereinmal mit Blick hinter die Kulissenerleben wollten. Lassen Sie sich vonder Dolce Vita der ewigen Stadt faszinierenund das im VormittagsunterrichtGelernte sofort im Kontakt mitItalienern erproben und umsetzen.Gemeinsam unternehmen wir spannendeAusflüge auf Märkte, ins Restaurant,in die Bar und in historischeStätten. Ihre Souveränität im Umgang


Nurmo-Mitgliedmit der Sprache wird sich täglich verbessern.Sie planen und verhandeln momentan auch zuSprachkursen für Erwachsene auf dem Schiff.Stimmt. Italienisch lernen an Bord und beim Anlegengleich mit Italienern erproben und umsetzen. DieTour soll uns um die Insel Elba führen. Ich bin immeroffen strategische Partnerschaften auszubauen. DieZusammenarbeit mit Reisebüros liegt mir am Herzen,aber auch für andere Kooperationen bin ich offen. Siehaben es ja schon selber auf den Punkt gebracht: anIdeen mangelt es mir nicht und umsetzen kann mandiese am besten mit guten Partnern.Als Sprachtalent und Botschafterin für italienischesLebensgefühl sind Sie gerade für Firmenund Messen sehr interessant, oder?Ich organisiere Intensivtrainings für Mitarbeiter vonFirmen, die mit Italien zu tun haben, um sie fürden Aufenthalt in Italien fit zu machen. Auf Unternehmensebenegibt es viele Podien, wo ich mit densprachlichen Qualitäten gefragt bin. Ob Messen oderKongresse, ich bin viel unterwegs. Mit meiner Führungs-und Lehrerfahrung kann ich als Messe-CHefhostessTeams koordinieren. Wenn die Atmosphärewarm und einladend sein soll, ist Gabriella zur Stelle.(Wie lächeln uns an.)Referenzen Italienisch für Führungskräfte• Schattdecor AG Rosenheim• Kommunikationssysteme Johann Lemberger• Immosmart GmbH München• baufismart München• Don Brusko Rosenheim• Kinderarztpraxis Gabi Haus München u.v.m.Institutionen• Montessori-Schule Rosenheim• SDI Sprachen- und Dolmetscherinstitut München• VHS München und Rosenheim„Ich bringeBella Italiazu Ihnen.“GabriellaHiller-LembergerTelefon 0170-2233661info@italienisch-sprechen.comwww.italienisch-sprechen.com


Seit über 25 Jahren beschäftigt sich Expertin Tania Küchler in ihrer Praxis mittenin München mit Trauma-, Atem-, Familientherapie, Homöopathie, Osteopathie.In dem von ihr gegründeten Institut bietet sie außer ganzheitlicher Diagnostik,Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen, Ernährungsberatung,Traumatherapie und Paar- und Familientherapie auch lösungsorientiertesCoaching und lehrt ganzheitliche Therapieansätze für eine Verbesserung derLebenssituation.Ihre Heilpraktikerin in München heißt Sie willkommen!Leitungsspektrum• Ganzheitliche Diagnostik• Behandlung von akutenund chronischen Erkrankungen• Ernährungsberatung(Metabolic Balance und Sanguinum)• Gesundheitsberatung• Health Coaching - HC• Lösungsorientiertes Coaching• Traumatherapie• Paar- und FamilientherapieHeilpraktikerinTania Küchlermit Schwerpukt in Trauma-, Familientherapie,Atemtherapie, Homöopathie, und OsteopathieNurmo-MitgliedWandelschafferinNaturheilpraxis München - Schwabing • Schellingstrasse 78 • 80799 MünchenTel: 089 - 278 182 23 • E-Mail: tania.kuechler@t-online.de(R)evolution im Coaching Bereich:Expertin Tania Küchler setzt neueMaßstäbe für die Hilfe zur Selbsthilfe.Die Trendsetterin ist auch gefragteSpeakerin und Interviewpartnerin zu ihrenFachthemen und zu virtuellem Coaching.„Jetzt denReset-Knopfdrücken!“Schluss mit...Beziehungsstress – auf dem Wegzu erfüllenden Beziehungen....sinnlosen Diäten – mit Leichtigkeitzum Idealgewicht!...Lustlosigkeit, Dauerstress undÜberforderung – achten Sie aufIhre Gesundheit und die entsprechendeWork Life Balance....Karrierestau – jetztdurchstarten für Ihren Erfolg!Mit diesem QR-Code gelangenSie zum zusätzlichenOnline-Coaching-Spektrum:www.zentrum-fuer-ganzheitlichetherapie.de


„Den eigenen Stil findenSie jenseits von Trends.“www.gekonnt-wirken.deImage und und Style Style Coach mit mit Garderobe-CheckNurmo-MitgliedNurmo-MitgliedKooperationspartnerWerner Dück, FilmproduktionTel: 089 - 12717780wish@good-spirit.com„...Good Spirit -Filme, die begeistern...Beratungen undMedienauftritte europaweit:Janine Katarina Pötsch ist immerauf Achse. Als anerkannte ImageBeraterin und Knigge Trainerinberät die telegene Style-Expertinnicht nur Unternehmer undMitarbeiter in in mittelständischenFirmen, sondern branchenübergreifendHotels, Banken, Unternehmensberatungen,Optiker,Ärzte, Institutionen der Weiterbildung,so so wie wie Berufseinsteiger,Schauspieler und und Privatkunden.Erreichen Erreichen auch auch Sie Sie Ihre IhrepersönlichepersönlicheZieleZieledurchdurchSozialkompetenz,Sozialkompetenz,eineinstimmigesstimmigesOutfitOutfitundunddurchdurchSicherheitSicherheitimimAuftreten.Auftreten.AlleAlleDienstleistungenDienstleistungenimimBereichBereichderderStil-StilundundImageberatung,Imageberatung,desdesKniggeKniggeTrainingTrainingoder eines Personal Coachingsoder eines Personal Coachingskönnen sowohl in Deutschland,können sowohl in Deutschland,in Österreich, in Südtirol, in Liechtensteinals auch in der Schweizin Österreich, in Südtirol, in Liechtensteinals auch in der Schweizgebucht werden.gebucht werden.www.good-spirit.com...verkaufenvon selbst!“


Erfahrungs-ErmöglicherinCharlotte Klauberkooperiert als Sexologinmit Sexualtherapeuten,Frauenärzten undUrologen und gibtInterviews überKörperlust stattFrust„Liebe DeinenKörper, und Duliebst Dein Leben!“ORHIDEAL ®mediaIMAGE MAGAZINfaceKompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen2015Wie kommt frau zu so einem ausgefallenenBeruf ?Ich hatte das große Glück, diese körperorientierteAusbildung in der Schweizzu absolvieren. Während es in den USAschon ein anerkannter Beruf ist, wirdvom europäischen Verband – EuropeanAssociation Sexological Bodywork - allesdaran gesetzt, auch hier für uns eineBerufsanerkennung zu erreichen. DieNotwendigkeit dieser Arbeit wird immerdeutlicher. Jetzt gibt es sogar einen MasterstudiengangSexologie (M.A.) hier inDeutschland.Für Viele ist es eben noch unvorstellbar,dass ein therapeutisches Arbeitenauch im Intimbereich stattfinden kann.Der Intimbereich ist ein Körperteil, demman genau so viel Beachtung schenkendarf wie allen anderen Bereichen. Auchdort gibt es Muskeln, die trainiert werdensollten. Dies hat weitreichende undvor allem positive Auswirkungen - aufGesundheit – auf den gesamten Körper.Nach wie vor treffe ich noch auf klischeehafteÄußerungen wie: „ über persönlichenSex spreche ich nicht gerne“,„ich habe keine sexuellen Probleme“oder „ich kann immer“. Es ist ebennoch sehr schambehaftet.Seltsam. Dabei leben wir in einer soSex orientierten Welt.Durch die Medien wird uns ein völligfalsches Bild von Sexualität vermittelt.Selbst unsere Jugend gerät dadurchschon unter Leistungsdruck. „Schöner,schlanker, öfter, besser“! In meinem Berufzeigt sich deutlich, dass die Realitätanders aussieht. Viele 30, 40, 50 Jährigekommen zu mir, die noch nie einenOrgasmus erlebt haben – nicht mit sichund auch nicht mit ihrem Partner/in!Junge Männer die sich nicht trauen zumasturbieren! 50 Jährige die z.B. durchberuflichen Stress keine Erektion mehrhaben. Männer definieren sich nun maldarüber, auch noch heute, in unsererach so aufgeklärten Zeit.Körperlust statt FrustNurmo-MitgliedKörperkennerinWenn Charlotte Klauber Interviews gibt, geht es im Kern immer darum, wie man/frau schafftsich zu akzeptieren, sich selbst zu lieben. Der Leitspruch der Expertin ist: „Liebe deinen Körperund du liebst dein Leben !!“ Viele Menschen vermissen in ihrem Leben die sinnliche, körperlicheBerührung, Nähe und Wärme oder sind auf der Suche nach einem neuen Zugang zu ihrerindividuellen Sexualität. Mit wem sollen sie darüber sprechen? Sexological Bodywork / Sexocorporelkann diesen Zugang eröffnen. Die gelebte sexuelle Kraft wird dann zur Lebenskraft!Das Erforschen des eigenen Körpers, sowie das bewusste Einlassen auf Sinnlichkeit und Erotiksind der Schlüssel dazu. Und wer einmal seine sexuelle Kraft gespürt hat, kann erleben, wiesich diese Kraft auf alle anderen Lebensbereiche auswirkt, erklärt Erfahrungs-Ermöglicherinund Körperlust-Botschafterin Charlotte Klauber.Neben Einzelterminen und Beratungen stehenSie mit Ihrer Expertise den Medien u. öffentlichenForen für Interviews und Vorträge zurVerfügung. Um welche Themen geht es hauptsächlich?Frauen kommen in der Hauptsache mit Orgasmusstörungen,Lustlosigkeit, Inkontinenz. Bei Männernsind es die erektilen Dysfunktionen und Prostataprobleme.Und letztendlich wollen sie wissen: Wieverwöhn ich eine Frau? Und für beide ist das Übenam Beckenboden sehr wichtig.Was ist Ihr Kerngeschäft?Zu mir als Sexologin kommen Leute beiderlei Geschlechtsund jeden Alters, die ihre Sexualität verändern,bearbeiten und dazu lernen wollen. Vielefinden den Weg zu mir durch Empfehlungen vonSexualtherapeuten, Frauenärzten und Urologen,die an ihre Grenzen stoßen, da dort alles nur ohneBe-hand-lung abläuft. Meine Arbeit ist mit und amKörper und wird mit gezielten Übungen unterstützt.Die eigene Berührung, bewusstes Atmen und dieStimme werden ebenfalls miteingebunden.Was ist Ihr nächstes Projekt?Die Gründung einer Liebesschule. Ein Ort an demschamfrei, respektvoll und achtsam von ausgewähltenExperten der Umgang mit der eigenen Sexualität,Selbstliebe und Selbstverantwortung gelehrtwird. Ein Ort an dem Vorträge, Seminare, Workshops,Einzelberatungen, Partnerseminare rund umdas Thema Sexualität stattfinden. Mit Männer- undFrauen-Gesprächsrunden über Themen wie: Lustist lernbar, Berührungen, der perfekte Liebhaber/die perfekte Liebhaberin u.v.m. Näheres auf meinerWebsite.Weitere Informationen erhaltenSie auf www.lebensliebe-ev.deoder per Telefon: 0178/7603362www.lebensliebe-ev.de


Barbara Anna AdamsCoaching – Psychotherapie– PersönlichkeitstrainingORHIDEAL ®mediaIMAGE MAGAZINfaceKompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen2015Basierend auf ihrer 20jährigenErfahrung in der Wirtschaft bietetTalentscout Andrea Randt ihrenKunden eine einzigartigeKombination aus Kreativcoachingzur Berufungsfindung, klassischerBerufs- und Karriereberatung,Bewerbungscoachingund -training sowieMarketingberatung.Als langjähriger Profi imBereich Coaching, Psychotherapiesowie Persönlichkeitstrainingist Barbara A. Adamsbekannt für ihre Fähigkeit, dieThemen ihrer Klienten schnell„auf den Punkt zu bringen“um in wenigen Sitzungen dasgewünschte Ziel zu erreichen.Schnelle und effizienteLösungsarbeit mit modernstenund revolutionären psychologischenMethoden ist ihreStärke, daher reisen nebenProminente aller Art auch„Menschen wie Du und ich“europaweit zu der Expertin an.ORHIDEAL ®mediaIMAGE MAGAZINfaceKompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen2015„Funkeln, stattfunktionieren!“Sie sitzen beruflich fest im Sattel, fühlen sich aber oft antriebslos, erschöpft und haben keine richtigeFreude mehr an Ihrer beruflichen Tätigkeit? Sie wissen, es steckt mehr in Ihnen und Sie würden gerneeine andere berufliche Richtung einschlagen - ob als UnternehmerIn oder Angestellte(r). Aber was genauist die berufliche Aufgabe, die Ihnen wirklich am Herzen liegt und wieder dieses Funkeln in IhrenAugen zum Vorschein bringt?www.andrea-randt.deErreichen Sie mühelos eine bessere Lebensqualität und beruflichen Erfolg in der professionellen, effizientenund erfolgsorientierten Arbeit mit Barbara A. Adams inEinzelberatungen • Intensivtrainings • Firmenseminaren • Firmenvorträgen • Workshops.PRAXIS • Barbara A. Adams • Heilpraktikerin für Psychotherapie • Freundorferstr. 28 • 85598 BaldhamTel. +49 (0) 8106 307948 • info@gesundheitspraxis-adams.dewww.gesundheitspraxis-adams.de


August 2015 • Sonderedition11 Jahre Plattformwww.orhideal-image.comBegegnung mitHenry Krey • Krey & PartnerDie UnternehmensphysikerUnternehmer des MonatsIMAGE MAGAZINSonderdruck TitelstoryIDEALORH®August 2015Die gesamte Ausgabe unterwww.orhideal-image.comORHIMAGEIDEALPodium der Starken Marken®


Orhidea Briegel Herausgeberin und Expertin für ImageDesign präsentiert...durch dasobjektiv gesehenÜber die Summe aller Teilchenund den Erfolg durch...UnternehmensSeit 2002 beschreitet der Unternehmensphysiker Henry Krey einen radikal neuen Weg. Fern vomKlischee der klassischen Unternehmensberatung sorgt der fundierte, technologisch-neuartige Beratungsansatzdes Visionärs und Trendsetters Krey für Begeisterung. Die enge Zusammenarbeit mitForschung, Wissenschaft, europäischen Verbänden und verschiedenen Instituten macht es möglich,Erkenntnisse der modernen Quantenphysik jetzt auch in der Wirtschaft ergebnisorientiert undmessbar einzusetzen. Unternehmen können sich so besser aufstellen und deutlich effizienter agieren.Mit seinem Team eröffnet der Physiker zukunftsweisende Perspektiven für mittelständische Unternehmenim Informationszeitalter und bringt Unternehmen auf die Erfolgsspur. Der sympathischeBerliner referiert fachkundig und kurzweilig auf Wirtschaftspodien und bei Verbänden im deutschsprachigenRaum über die moderne Art der Unternehmensentwicklung durch Impulsierung mittelsSoftware. Viel Ansehen erntet der faktenorientierte “Unternehmensflüsterer” durch seine Gabe,komplizierte Zusammenhänge prägnant, sachlich und plausibel zu veranschaulichen. Gehen Siegemeinsam mit den Unternehmensphysikern einen großen Schritt vorwärts – vielleicht, indem Siekomplett die Richtung ändern. Und freuen Sie sich über Wettbewerbsvorteile, die sich auf Ihremneuen Weg beinahe zwangsläufig ergeben! Orhidea Briegel, HerausgeberinAls Unternehmensphysiker sind Sie gefragter Interview-Gastund Referent auf Wirtschaftspodien undbei Unternehmensveranstaltungen. Bei solchen Anlässenverblüffen Sie Unternehmer mit Ihren Auswertungenund modernen Aspekten aus der Technologie.Was fasziniert Ihr Publikum am meisten?PhysikDass es funktioniert! Unter den Zuschauern sitzen natürlichauch solche, die nur das glauben wollen, was sie sehenund begreifen können. Da erwidere ich nur: Was ist beispielsweisemit dem WLAN? Fast jeder benutzt es jedenTag und man kann doch nichts sehen. Es ist einfach da undes funktioniert. Quantenphysik funktioniert ebenfalls.ORHIDEAL ®mediaIMAGE MAGAZINfaceKompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen2015Begeistert Unternehmerkreise mit Ergebnissen:Wachstumsmanager und VisionärHenry Krey macht das Gesetz der Quantenkohärenzim ökonomischen Kontext alltälicherlebbar: Gleiches zieht Gleiches an.„Die auf derQuantenphysikbasierendeUnternehmensentwicklunghat eineErfolgsquotevon über 95%.“Bei der Beratung, auf der Bühne und im Interview:Orhideal-IMAGE.com • Das Businessportrait-Magazin für Präsentation & Cross-MarketingNur Ergebnisse zählen, keine Absichtserklärungen...Henry Krey zeigt Interessierten den alternativen Weg zumErfolg. Für ihn ist die wirtschaftliche Überlegenheit derQuantenphysik eine Tatsache. Bereits seit 2002 arbeitenKrey & Partner aktiv mit der Power der Quantenphysik.Es gibt zurzeit keine effizientere Methode zur nachhaltigenUnternehmensentwicklung.


Regeln hinterfragen, Neues entdecken undUnbekanntes erschließen - die Unternehmensphysikereröffnen zukunftsweisendePerspektiven für mittelständischeUnternehmen im Informationszeitalter:mit Henry Krey und seinem Team kommenUnternehmer auf die Erfolgsspur.IDEAL ®„Ihre Wege sind eingefahren?Dann entdecken Sie mit unsmediaIMAGE MAGAZINneue Regeln des Wirtschaftens.“ORHfaceKompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen2015„Wir bringen Unternehmenauf ein höheres Niveau!“alles dreht sich immer wieder um die drei entscheidendenThemen im Unternehmen: Qualität der Produktebzw. der Dienstleistung, Selbstorganisation und sinnvolleDelegation von Aufgaben, Erreichen des Fließgleichgewichts.Durch die Technik der Quantenphysik findenwir Lösungen für diese Fragen und treiben die Systemeffektivitätauf bis zu 95 % – und das ohne Mehraufwandfür die Unternehmen.Wie schnell sind den solche Ergebnisse erreichbar?Als Betriebswirtschaftler mit großem Erfahrungsbackgroundund einem Netzwerk aus Forschungund Technik kann ich sagen, das hängt vom jeweiligenUnternehmen ab. Wie in der Natur ge-schehenVeränderungen nicht von heute auf morgen. Durchunsere wertvolle und wissenschaftlich basierte Arbeitfällt unseren Kunden aber Schritt für Schritt vielesleichter. Die Prozesse bekommen Kontur und derUnternehmer und sein Team gewinnen Klarheit. Soaufgestellt, folgt dann der Erfolg auf dem Fuße. Mitunserer Technologie beginnt der Optimierungsprozesssofort. Die Schnelligkeit der Umsetzung hängtvon drei Faktoren ab. Erstens: Stimmt die Qualitätdes Produktes bzw. der Dienstleistung? Zweitens:Welche Aufgaben wurden in der Vergangenheit nichtgelöst? Drittens: Wie hoch ist die Bereitschaft, denneuen Weg konsequent zu gehen?Das hört sich spannend und zugleich bodenständigan. Die Entscheidung fällt den Unternehmernsicher insofern leicht, weil Sie durch Ihre Zertifizierungund Zusammenarbeit mit staatlichen Förderprogrammeneinen abgerundeten Service anbietenkönnen?Das ist es, was uns ausmacht. Wir sind auch wahrscheinlichdie einzige Unternehmensberatung, die eine Geldzurück-Garantiegibt. Wir sind zu jeder Zeit für unsereMandanten da. Durch die Zertifizierungen können fürunsere Dienstleistungen staatliche Fördermittel beantragtwerden, die den finanziellen Aufwand gering halten. DieMittel zur Förderung von Unternehmen stammen ausdem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF).Mittel der Europäischen Union (EU) wer-den durch dasBundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa)ausgezahlt. Unternehmen und freiberuflich Tätige erhalteneine maximale Zuschusshöhe von 50 Prozent je thematischfestgelegter Beratung, sofern sie nicht mehr als250 Mitarbeiter beschäftigen oder mehr als 50 MillionenEuro Jahresumsatz erwirtschaftet haben. Dies gilt in denalten Bundesländern einschließlich Berlin. In den neuenBundesländern bekommen Förderberechtigte sogar biszu 75 Prozent an Zuschüssen.Das ist ja genial. So eine Chance kann sich ein Unternehmergar nicht entgehen lassen. Vielen Dankfür das aufschlussreiche Interview!Einladung zum Besuchdes CERN, SchweizFür viele Wissenschaftler, Physiker und natürlich auchuns Unternehmensphysiker ist das CERN - EuropäischeOrganisation für Kernforschung - in Genf eines der wichtigstenForschungsinstitute im Bereich Quantenphänomene.Da wir in unserer Alltagsarbeit die Erkenntnisseaus der Physik zur Impulsierung unserer Auftraggebernutzen, profitieren Sie als Mandant von unseren gutenund persönlichen Kontakten zur CERN-Leitung.Bestaunen Sie den Large Hadron Collider (LHC), dengrößten Teilchenbeschleuniger der Welt. Die 2008 inBetrieb genommene Anlageverläuft in einer Tiefe vonetwa 100 Metern im Grenzgebiet zwischen Frankreichund der Schweiz und ist sagenhafte 27 Kilometer lang.Kommen Sie mit uns dem Phänomen Quantenmechanikphysisch so nah wie wahrscheinlich niemals wieder.KREY & PARTNERDarmstädter Str. 2 • 10707 BerlinTelefon: +49 30 939 53 232mail@KreyundPartner.dewww.erfolgreicherwerden.de


Geschäftsmann desMonats März 2014Gerhard OstenriedInterieur-Designwww.ostenried.comund sein Team sindBestleister. Für den Pionierund Vordenker in derInneneinrichtung istWork-Life-Balanceselbstverständlich...hier im großen Bild beimKite-Surfen...(Sportfotos: © Ostenried)Weitere Qulitätsanbieter finden Sieonline auf www.orhideal-image.comEssay von Carmen Eva LeitmannSelbstbestimmtlebenals Pionier& Visionär„Wer wirklich Neuesschaffen will,muss frei sein.“Was braucht eigentlich ein Pionier,ein Vordenker für Eigenschaften,damit große Werke entstehen? Woraufkommt es tatsächlich an?


Carmen Eva Leitmann ist eine Frau, die weiß wovon sie spricht. Als Pionierin hat siemit Mut, und klarer Zielorientierung bisher alle Ihre Visionen kontinuierlich in die Praxisumgesetzt, was ihr sowohl bei großen global operierenden Industrieleadern, als auchbei vielen mittelständischen Unternehmern, international beachtliche Erfolge undgroßen Respekt verschaffte. Sei es bei der Implementierung innovativer Vertriebssysteme,beim Aufbau revolutionärer Plattformen der gelebten Kundenorientierung,als Vordenkerin auf dem Gebiet der ganzheitlichen Unternehmensführung, oder alsWegbereiterin und Rolemodell für die Renaissance der Weiblichkeit in Beruf und Gesellschaft.Die charismatische Wegweiserin und Changeprofi greift auf ein großesSpektrum an Erfahrung zurück. Orhidea Briegel, HerausgeberinMehr darüber aufwww.the-holistic-business-architect.comWo auch immer mich meine Reise hinführt, egal auf welchen Kontinent,unabhängig davon ob ich mich in einer Metropole befindeoder auf dem Lande, neben Fußball und Oktoberfest sind es immerwieder „German engineering“, „German cars“ wie Porsche,BMW, oder Mercedes oder „German inventors“, „German perfectionism,reliability and quality“, die mit Deutschland, deutschenTugenden und Errungenschaften in Verbindung gebracht werden.Doch was braucht eigentlich ein Pionier, ein Vordenker für Eigenschaften,damit große Werke entstehen? Worauf kommt es tatsächlich an?Wahre Autonomie setztAbnabelung vorausUm schöpferisch arbeiten zu können und Neues zu kreieren, müssenwir Wege gehen die keiner vor uns je gegangen ist, geschweige denn voruns gedacht hat. Klingt logisch– dennoch - sobald man auf Widerständeim Außen stößt wird es zum ersten Mal kritisch: „Was macheich nur, wenn die mich schief anschauen, weil ich nicht mehr ihreMeinung teile, oder sie mit meinen Ideen vor den Kopf stoße? Vielleichtfallen sie über mich her, wenn sie hören was ich zu sagen habe,lachen über mich, oder schließen mich gar aus der Gemeinschaft aus?„Sich selbst vertrauenund an die eigene Sachebedingungslos glauben!“Wer wirklich Neues schaffenwill, muss frei sein.Der Weg zu wahrer Autonomie – Selbstbestimmtheitund tiefem Glück und somit zu Erfolg, führtnotwendiger weise dazu, dass man sich abnabelt davonwie andere denken, was andere tun und was siesagen.Wir sind gut beraten, wenn wir dem ehrlichen Rufunseres Herzens folgen, und unseren eigenen Lebenswegeinschlagen, auch wenn das manchmalheißt Abschied zu nehmen von vertrauten Situationen,manchmal auch Menschen - und neue Wege zugehen– eben Neuland zu beschreiten.Das ist der normale Weg des Erwachsen Werdens.Wir dürfen uns mit der Erkenntnis anfreunden, dasses durchaus dazu gehört als „Genie – oder Wegbereiter“zunächst ohne die Zustimmung, oder denBeifall der Anderen auszukommen.Denn es ist nachvollziehbar- dass uns am Anfangunseres Wegs ja noch gar keiner verstehen, oder zujubelnkann, denn es gibt noch gar keine Referenzerfahrungzu dem Neuen das wir einführen, odererfinden. Denken Sie nur an die Biobauern, die voreinigen Jahren noch als „Spinner“ belächelt wurden.Heute sind sie in diesem Segment die Bestverdienerund weitestgehend skandalfrei!Wahrer Glauben an sich selbst und seine Vision,sich nicht beirren lassen, egal was um uns stürmtund tobt, den Mut haben, mit Ablehnung und vielen„Neins“ umgehen können das ist das Grundpaketdas jeder Pionier im Handgepäck haben sollte. Hinzukommt die Tatsache, dass für jede noch so tolleIdee, oder Inspiration auch der richtige Zeitgeist vorhandensein muss.Das heißt ein Vordenker, oder Erfinder muss akzeptierendass alles seine Zeit braucht und sich prozesshaftentwickelt. Ein Leben als Pionier ist also nichtsfür Kurzatmige, oder Menschen die den schnellenGewinn oder schnellen Erfolg suchen.. Wohl eherim Gegenteil. Hier trennt sich sehr oft die Spreu vomWeizen. In der Regel schaffen diesen Weg deshalbnur Menschen, die sich selbst vertrauen und an sichund ihre Sache bedingungslos glauben.Eine Vision, die leitetEin innovativer Geist, benötigt eine genaue Vorstellungvon der Welt wie sie heute ist und - wie sie mitder neuen Erfindung, dem Produkt, oder der geistigenLehre verändert wird.Dazu gehört natürlich eine klare Vision darüberwas man wirklich erreichen will und auf der anderenSeite benötigen wir prozesshaftes Vorgehen, umdie (Produkt)-Idee Schritt für Schritt in die Realitätumzusetzen. Egal ob es sich dabei um ein anfassbaresProdukt oder ein geistiges Produkt handelt. AllesLebendige ist prozesshaft aufgebaut und setzt Kontinuitätvoraus, genau wie in der Natur.Korruption wäre an dieser Stelle, wenn man versuchenwürde den natürlichen Prozess zu umgehen,um schneller zu den „Früchten“ zu kommen, dennjede natürliche Entwicklung dauert und kann nichtabgekürzt werden.Eine Blume braucht bestimmte Voraussetzungen umzu wachsen bis aus dem Samen die Blüte entstehtund dazu gehört, Zeit, Pflege und Nahrung in Formvon Wasser, Sonne und Dünger. Ohne diesen Prozessabzuwarten müsste man auf eine Plastikblumezurückgreifen, doch das wäre nichts Natürliches.Wer eine neue geistige Lehre verkündet, z.B. eineneue Art zu wirtschaften, oder ein Modell für diePersönlichkeitsentwicklung, wirkt am glaubhaftesten,wenn er selbst den Weg zu gehen bereit ist undsomit als Vorbild und Leitfigur agiert, oder Referenzmodelleschafft und diese für sich sprechen lässt.Qualitätsanspruch bewahrenLast but not least sollte der Wille, in jeder Kategoriedas Beste zu geben, immer beibehalten werden, auchwenn andere raten, dass man es sich doch leichtermachen könnte, oder man es doch nicht so genaunehmen muss. Doch das wäre nichts anderes als Verratan sich selbst und Verletzung der eigenen Integrität.Für ein gutes Produkt mit hohem Nutzen, indem sich der Wert ausdrückt, wird noch immergerne gut bezahlt!


www.hallschmid.eu


Es gibt sie noch... die Unternehmer, die„made-in-Germany“ leben...Aus Deutschlandin dieganzeWelt„Man bewegt andereMenschen nicht, indemman sich versteckt!“In dieser Ausgabe präsentieren wir Vorbilderfür hochwertige und nachhaltigeProduktion in Deutschland


Nachhaltigkeitspreis für Wolfgang Grupp„Bundes-Band Nachhaltigkeit“ der Bundesvereinigung NachhaltigkeitDie Auszeichnung für besondersnachhaltige Handlungen undHandlungsweisen in der KategorienWirtschaft wurde mit folgenderBegründung überreicht:„Wir haben schonimmer in Deutschlandproduziert.“„Der Unternehmer Wolfgang Gruppführt TRIGEMA mit 1200 Mitarbeitendenals eingetragener Kaufmann,d.h. mit vollem persönlichen Risikound Haftung. Das Erfolgsrezept desUnternehmens besteht in der Konzentrationauf das Kerngeschäft, einerPhilosophie des qualitativen Wachstums,einer hohen Wertschöpfung,die dadurch stabile wirtschaftlicheGrundlage und die außergewöhnlichhohe soziale Verantwortung gegenüberden Mitarbeitenden. TRIGEMAoperiert seit 2004 als eines der ersten– und immer noch sehr wenigen –Unternehmen mit einer Produktlinieim Sinne der Kreislaufwirtschaft, desCradle-to-Cradle. Damit ist TRIGEMAVorreiterin eines wirtschaftlichen Wandelsaus der Perspektive der Produktionund übernimmt Verantwortungfür eine nachhaltige Bewusstseinsbildungbei den Konsumenten. TRI-GEMA ist in jeder Hinsicht weitsichtigaufgestellt und mit Fug und Recht einnachhaltiges Unternehmen im Sinneder Responsible Economy.“


Ja zur InnovationSeit 2006 produziert Trigema mitseiner Linie Trigema Change ® dieökologischsten Textilien der Welt.Gesunde und umweltfreundlicheSport-und Freizeitbekleidungaus 100% BIO-Baumwolle optimiertnach Cradle to Cradle®- von der Wiege zur Wiege.Dieses Konzept, entwickelt inZusammenarbeit mit dem internationalenUmweltinstitut EPEA,ist angelehnt an das System derNatur. Es basiert auf geschlossenenKreisläufen, die keine Abfälleerzeugen und die wertvollenund begrenzten Rohstoffe für unsund zukünftige Generationenerhalten. Diese Kleidungsstückesind zu 100% kompostierbarund hinterlassen daher keinerleiRückstände die nicht natürlichabgebaut werden können.Als Multi-Channel-Unternehmenbietet TRIGEMA sein Sortimentüber verschiedene Vertriebswegean. In 45 sogenanntenTestgeschäften, werden aufjeweils 400-500m² Fläche alleTRIGEMA-Produkte zu originalFabrikverkaufspreisen angeboten.Der Online-Shop ging erstmals2004 ans Netz und erfreutsich stetig wachsender Beliebtheitbeim Endverbraucher. TRI-GEMA kooperiert außerdem mit4500 Handelskunden und beliefertFirmen, Vereine und Schulenmit personalisierten Bekleidungsstücken.Regelmäßig wird TRIGEMA fürseine Innovationsstärke und seinsoziales Engagement ausgezeichnet.So wurde das Unternehmenunter anderem 2006von der Initiative „Ja-zu-Deutschland“zur Firma des Jahresgewählt. Ein Beweis dafür, dasswirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlicheVerantwortung sichnicht ausschließen. Seit 1969 gibtes im Unternehmen weder Kurzarbeitnoch betriebsbedingteEntlassungen. Jährlich bildet TRI-GEMA in den Bereichen Produktion,Verwaltung und Vertrieb40-50 junge Menschen aus. DenKindern der 1200 Trigema-Mitarbeiterwird nach ihrem Schulabschlussein Ausbildungsplatzoder Arbeitsplatz garantiert.www.trigema.de


Wirtschaftlicher produzieren in Deutschland –gerüstet für Industrie 4.0 mit bisoft MESIndustrie 4.0 hat demWandel in der Produktioneinen Namen gegeben.Unser Kunde gbo datacompstellt mit dem Produktbisoft MES seit Jahrendie Verbindung zwischenMensch, Maschine, Materialund Werkzeug her.Wir, die team::mt, unterstützendie Spezialisten ander Schnittstelle zur Kommunikationnach außen.nendaten langfristig sowohl zu schwierig als auchzu lückenhaft. Zeit für Veränderung – auf derSuche nach einer MES-Lösung für eine umfassendeÜbersicht hinsichtlich der Maschinenverfügbarkeitund -auslastung wendet sich der„Systeme wie bisoft MES bieten opti -male Lösungen als Datendreh-scheibe im Unternehmen.“Michael Möller (CEO)gbo datacomp GmbHProduktivitätssteigerung leicht gemachtDer steigende Wettbewerbsdruck auf nationalenund internationalen Märkten verlangt seitJahren Produktivitätssteigerungen und Innovationen.Die permanente Anpassung sowohl derProdukte als auch der Produktion ist notwendigum eine Spitzenposition am Markt zu erhaltenund zu festigen. In diesem Kontext ist der BegriffIndustrie 4.0 nicht mehr wegzudenken. Er stehtfür die vierte Industrielle Revolution – einer neuenStufe der Organisation und Steuerung der gesamtenWertschöpfungskette über den Lebenszyklusvon Produkten. Wesentliche Grundlage istdie Verfügbarkeit von aktuellen und nachvollziehbarenInformationen an jedem Ort und zu jedemZeitpunkt der Prozesse. Die ganzheitlichenSoftware-Lösungen im Bereich Fertigungsmanagementsysteme(MES) zur Erfassung, Verarbeitungund Auswertung von Produktionsdaten dergbo datacomp GmbH verwandeln seit JahrenBetriebsdaten in relevante Informationen. Die Integrationder einzelnen Module in die bestehendeSoftwareumgebung schafft Transparenz im gesamtenProduktionsumfeld. Produktionsprozessewerden transparent und in Echtzeit erfasst. VerstecktePotenziale werden aufgedeckt und optimiert– Produktivitätssteigerung inklusive.Wettbewerbsvorteile durch MES-LösungenZerspanungsspezialist an gbo. Durch die Implementierungvon bisoft MES profitiert HKR nun vorallem von der Identifikation störanfälliger Maschinen,dem Aufdecken von Produktionsreservendurch die Auswertung von Maschinennutzungsdatensowie der Möglichkeit, anhand der von MESbereit gestellten Daten eine echte Nachkalkulationdurchführen zu können. „Bei uns in der Fertigunggibt es keine Zettel mehr“, bestätigt Zänkl,Certified IT Business Manager bei HKR. „Die Planaufträgewerden nun täglich und automatischüber den SAP MRP-Lauf ins bisoft MES überspielt.“Einer der größten Benefits neben der papierlosenFertigung allerdings ist, dass die Vertretung unterden Vorarbeitern nun sehr viel einfacher ist.Starke Zusammenarbeit im Marketingteam::mt GmbHSperberweg 1582152 Krailling b. MünchenTel. +49 89 2000216-0www.team-mt.deTransparenteProduktionsprozesseMDE BDE PZE FLS OEESeit 2013 wird gbo datacomp in Sachen Marketingumfassend von der team::mt unterstützt.Die Kommunikation wird durch eine übergreifendeKampagne mit direkter Zielgruppenanspracheunterstützt. Ein einheitliches Erscheinungsbildwurde entwickelt und beinhaltet neben demLogo-Relaunch, den gesamten Printbereich, dieAnzeigengestaltung bis hin zur modernen, im responsiveDesign entwickelten Website – inklusiveSuchmaschinenoptimierung. Die im B2B-Bereichaufgestellte Agentur richtet ihren Fokus von Beginnan auf inhaltlich- und designorientiert durchgängigeWerbekonzeptionen für Unternehmenmit technischen und erklärungsbedürftigten Produktenund Dienstleistungen wie etwa aus der IT,Elektrotechnik, Automatisierung und Fertigungsindustrie.MASCHINENDATENBETRIEBSDATENPERSONALZEITFERTIGUNGSSTEUERUNGGESAMTANLAGEN-EFFEKTIVITÄTDie HKR GmbH & Co. KG aus dem pfälzischen Rodingsetzt auf die bisoft MES-Lösung von gbo datacomp.Dem Hersteller von Einzelkomponentenfür die Bereiche Heiztechnik, Automotive und Sanitärwar die manuelle Auswertung der Maschigbodatacomp GmbHSchertlinstraße 12a86159 AugsburgTel. +49 821 597010www.gbo-datacomp.debisoft MESb


5-Sterne Qualität...beim Sondermaschinenbau: mit diesem Anspruchgeht das flexible mittelständische Unternehmen Neudertin dritter Generation mit fachlicher Kompetenzund Liefertreue auf individuelle Wünsche der Kundenein: ob Anfertigung von Maschinenbauteilen undFormatteilen für Sondermaschinen, komplette kundenspezifischeSondermaschinen sowie Wartung undInstandsetzung reparaturbedürftiger Maschinen. Hiersteht nicht nur 5-Sterne Qualität drauf, hier ist sie auchdrin. Tradition und Erfahrung wird bei diesen Maschinenbau-Trendsetternverknüpft mit modernsten Mittelnund technologischem Weitblick. Bravissimo!Orhidea Briegel: „Sie sind der Maschinenbauer, deres geschafft hat, den Begriff der 5-Sterne-Qualität imMaschinenbau einzuführen. was steckt dahinter?“Oliver Neudert: „Das beste Stück für unsere Kundenentspringt aus unserer 5-Sterne-Philosophie, die sichübergreifend auf das ganze Unternehmen auswirkt.“O.B.: „Die 5-Sterne-Qualität kennt man aus derHotellerie. Was heißt das bei Ihnen?“O.N.: „Neudert hat den Begriff beim Sondermaschinenbaueingeführt. Motiviert aus der Überzeugung,dass auch unsere Branche diese außergewöhnlicheQualität bieten kann. Da sind wir die Ersten.“O.B.: „Deshalb sind Sie mir aufgefallen. Ihr Kernprozessmit Fräsen, Schleifen, Bohren, Drehen, Schweißenund die Montage ist fest in Ihre 5-Sterne-Organisationeingebettet?“O.N.: „Die 5-Sterne-Qualität für unser Serviceverständnis,die Qualitätskontrolle, die Logistik, Innovationund Ergebnisorientierung ist dann gewährleistet,wenn alle Energie und Aufmerksamkeit darauf ausgerichtetist. Das ist unser Job und der bereitet uns,zusammen im Team, auf das wir alle stolz sein können,große Freude.“O.B.: „5-Sterne-Qualität fängt bei Neudert an undheißt, Sie servieren dem Kunden das beste Stück. Wasbekommt der Kunde?“O.N.: „ -Wir servieren Ihnen das beste Stück- bedeutet,dass eine von uns hergestellte Sondermaschineoder ein Sondermaschinenteil mit einer langfristigenFunktionsfähigkeit ausgestattet ist, in einem für beideSeiten korrekten Verhältnis zwischen Wert und Preisliegt und dass die Lieferung zu dem Zeitpunkt erfolgt,zu dem der Kunde das beste Stück benötigt!“O.B.: „Nur ein gut geführtes und geordnetes Unternehmenkann sich so weiterentwickeln, dass es mitso einem hohen Anspruch langfristig eine wertvolleRolle im Markt spielt!?“O.N.: „Die hochwertige Durchführung des Kernprozesseswird dabei nicht als herausragende Leistungdargestellt, sondern ist Standard.ImageFoto & Titel (Story) : © www.orhideal-image.comAlfred Neudert GmbHHofäckerstraße 297256 Geroldshausen-MoosGeschäftsführer:Oliver Neudert, Lothar NeudertTelefon: 0 93 66 - 98 16-0Telefax: 0 93 66 - 98 16-99info@neudert.dewww.neudert.deOrhideal-IMAGE.com • Das Businessportrait-Magazin für Präsentation & Cross-Marketing


Aus der Fertigungshalle...Zu unserem Kernprozess zählen Fräsen,Schleifen, Bohren, Drehen, Schweißen,Sägen, Lackieren und die Montage. Er ist sofest in das Unternehmen eingebettet, dasswir uns gänzlich auf den Kundenwunschund damit auf die strategische Entfaltung desUnternehmens konzentrieren können.“O.B.: „Die Einhaltung der 5-Sterne-Qualitätin allen Bereichen ist also Ihre Kernkompetenz?“O.N.: „Alle Werke, die von Neudert gebautoder bearbeitet werden, sind in 5-Sterne-Qualität ausgeführt. Wir verfügen über 2Produktbereiche: Maschinissimo und Toolissimo.“O.B.: „Ich habe gelesen, Neudert denkt undhandelt ergebnisorientiert, ist auf die Zufriedenheitder Kunden ausgerichtet und verhältsich agil, flexibel und reaktionsfähig in Bezugauf die Bedürfnisse und Erwartungen allerInteressensgruppen! Wie schaffen Sie das?“O.N.: „Die Werte und Informationen, dieman im Austausch mit den einzelnen Interessensgruppenerhält, seien das Lieferanten,strategische Partner, Gemeindebürger,Opinionleader u.v.a.m. beeinflussen positivunsere Planungen, Strategien und Zielsetzungen.“...für höchsteAktuele Informationen erfajren Sieauf der Homepage.Ansprüche serviert.


„Das Einfache ist nicht immer genial,aber das Geniale ist immer einfach.“• optimale Tageslichtnutzung durch stufenlose Höheneinstellung(Schultafelprinzip)• steigende Produktivität am Arbeitsplatz durch lebendiges natürliches Licht• höhere Aufenthaltsqualität durch Kontakt zur Außenwelt• Paneel-Bespannungen nach Wunsch• einfache und schnelle Montage• geringere Beleuchtungskosten• Fertigung nach MaßRundum nachhaltig und ökologisch:Green Building pur!Der hori:zon Wärmespeicher hat eine Lebensdauer von über 10.000 Zyklen,was über 50 Jahren entspricht. hori:zon.PCM dürfte in den Hausmüll entsorgt werden. Wie eine Wasserzisternenimmt hori:zon PCM jedesmal Wärme auf und gibt diese wieder ab. DerEinfluss von hori:zon auf das Raumklima hängt ähnlich wie bei jeder Klimaanlageauch von vielen Faktoren ab, wie z.B. der Menge PCM, der Fenstergröße,der Sonnenstrahlung auf dem Fenster, den sonstigen Wärmequellenim Raum und der Abkühlmöglichkeit nachts.Die design- und funktionsrelevante Alleinstellung resultiert aus der Möglichkeit,Schatten und Blick-schutz wesentlich bedarfsgerechter zu schaffen als mit herkömmlichenLösungen. Der Tageslichtanteil steigt, der Kunstlichtbedarf sinkt.www.hori-zon.deDer ideale Raum ist vor allem eins: natürlich hell.


Fern ab vom Standardbewegt sich Dirk Hagelberg heute mit seiner Konzentration auf Sonderwerkzeuge und demAufbau eines Netzwerks von kleinen Spezialisten, die in erster Linie technischen Mitarbeitern(CNC Programmierer, Meister, Vorarbeiter u.ä.) den Rücken frei halten durch die Beschaffungdes passenden Sonderwerkzeugs. Der gewinnende Fachmann ist eine angenehme Auftaktbegegnungmit Vorbildcharakter und als Mutmacher.www.hpw-gmbh.deDie HPW ist für seine klar definierteZielgruppe der Spezialist für dieBeschaffung von individuell angefertigtenZerspanungswerkzeugen?!Dirk Hagelberg: In der Tat! Diese werdenunter der hauseigenen Marke favorit® vertrieben.Sie haben ein Netzwerk von Spezialistenaufgebaut mit dem Sie in der Lagesind, jeden Kundenwunsch schnellund zuverlässig zu erfüllen?“Die Kunden bringen uns ein Problem, undwir entwickeln die Lösungen dazu. In derRegel erhält der Kunde 3 Vorschläge zurAuswahl. Und wie es sich gehört für einenSpezialisten, inklusive kompletter Dokumentation,technischen Zeichnungen undBeschreibungen, Freigabedokumente,Fotos, 3D Animationen und vieles mehr.Das ganze stellt, so zu sagen, einRundum-Sorglos-Paket dar?D.H.: „Der Kunde muss sich um nichtsmehr kümmern. Selbst die Verteilung dertechnischen Dokumentationen im Unternehmendes Kunden gehört auf Wunschdazu. Alles was die HPW kann, um denKunden zu entlasten, wird in das neueKonzept integriert. Dieses wächst undwird mit jedem Tag kundenorientierter.“„Das war nicht immer so. Sie habendie Firma neu aufgestellt?Lass vieles sein, wenn Du weiter kommenwillst! Dieser Satz hat mein Leben verändert.Noch vor 3 Jahren hätte ich es fürpuren Nonsens gehalten.Aber erst einmal von vorne. Die HPWwurde Anfang der 80er Jahre durchJohn Hagelberg gegründet.Ja, mein Vater war ein Vollblutverkäuferder alten Schule, der sich darauf konzentriertemit Zerspanungswerkzeugen allerArt zu handeln. Alles was es in diesemBereich gab, bot er auch seinen Kundenan. Frei nach dem Motto „Hagelberg kannalles liefern“. Nicht nur neue Werkzeuge,sondern auch das aufarbeiten verschlissenerWerkzeuge war selbstverständlich. Dasfunktionierte bestens, und die Geschäfteliefen sehr gut. Deshalb wurde 1991 in ein2.400 m² großes Betriebsgelände investiertund eine Gewerbeimmobilie darauferrichtet.Lesen Sie mehr über das Produktportfolioonline. Informieren Sie sich auchunter www. deal4tool.comIMAGE FOTOIDEALORH®Ein Fachmann und Gentleman:Unternehmer Dirk Hagelbergist neben seiner Geschäftstätigkeitauch Regionalleiter desStrategieCentrum Rhein-Erft.Der charismatische Werkzeugspezialistengagiert sich als Mutmacherfür Unternehmer, diesich strategisch neu orientieren,und ist Erfolgsbeispiel für gutdurchdachte Spezialisierung.„Lass vielessein, wennNeben seinen unternehmerischen Verpflichtungen... ...sieht Stefan Schraner seine Berufung als Unternehmer-Macher darin... n.Du weiterkommenwillst!“Orhideal-IMAGE.com • Das Businessportrait-Magazin für Präsentation & Cross-Marketing


Ohne GeräuschkulisseAkustik. Phänomenal. Einfach.InnovativeNachrüst-LösungPhoneon SoundButler ® sind hochwirksamePlug &Play Schallabsorber,die die - für repräsentativeBüros mithohen Räumen,Glas und Parketttypischen - Akustik-Defekte, störendenHall und Resonanz-Effekte beseitigen.So easy wie Plug and Play„Mein Gegenüber ist schon deutlich unkonzentrierter als vor 10 Minuten. Im Gesicht spiegeltsich wachsendes Desinteresse. Laut klappernd fällt mir jetzt auch noch der Kugelschreiberauf die Tischplatte. Ich versuche, den Anschluss an meine Argumentation nicht zuverlieren. Bin abgelenkt durch den unangenehmen Nachklang meiner Stimme. Wie habenSie das gemeint, fragt mich mein Gesprächpartner. Und ich wiederhole - wenig überzeugend- meine Ausführungen. Am besten senden Sie mir doch Ihre Vorschläge per Email,wir sprechen dann ein anderes Mal ausführlicher; so werde ich abrupt unterbrochen. Schonist er aufgestanden, lächelt mich freundlich an und verlässt den Raum.“Klare Worte sind im Geschäftsleben die Basis des Erfolges und auch wenn Ihnen meineoben beschriebene Gesprächssituation übertrieben erscheinen mag, so ist sie doch in vielenFacetten Realität im heutigen Büro. In modernem Ambiente ist Purismus gefragt. Das siehtedel und sauber aus. Die Raumakustik leidet jedoch darunter. Die Auswirkungen machensich oft erst versetzt bemerkbar. Für repräsentative Räume und Einrichtung wird bereitsausreichend investiert und dann sollen auch noch aufwändige Schall-Lösungen her? Wergerantiert, dass nach teuren Bau- und Verkleidungsmaßnahmen Besserung eintritt? Undwas passiert dann mit den Einbauten, wenn die Mieträume verlassen werden müssen? Mitdem Thema Akustik können Sie sich ausgiebig beschäftigen ;-).Für Entscheider, die dafür aber keine Zeit haben und einfach nur eine schnelle, effektive Lösungwollen, ist PHONEON sicher schon ein Begriff. Es hat sich herumgesprochen. Wenndie eleganten, zeitlosen „Schallschlucker“ zum Testen in die Chef-Büros und Tagungsräumegebracht werden, wird die Vorführung zum Happening. Ein Erlebnis mit sofortigem Ergebnis.Mit großem Hallo freut sich die Entscheiderebene über den unmittelbaren Unterschied.Problem gelöst, Kosten überschaubar, gekauft. Kaum erstaunlich, dass die überzeugendenSound-Butler nach der Vorführung selten wieder herausgetragen werden. Das To-Go-Prinzipist ganz nach meinem Geschmack. Qualität lässt sich erleben, muss sichtbar sein. Oder hörbar!Klare Kommunikation wünscht Ihnen in diesem Sinne, Orhidea Briegel„Mit denästhetischenPHONEONSchallabsorbernfinden IhreArgumenteGehör. DenUnterschiederleben Siesofort -vor Ort.“Phoneon Soun Butler ® als Art Edition.... ...ganz klassisch ...oder mit Gute-Laune-Farben.Motiv: Stefan Mück „Chart Breaker“


Schall absorbierenVom kleinen Tagungsraum über Loft-Büro mit Glasbis zur Altbauwohnungen mit Parkett und Stuck:der Sound Butler leistet seine Dienste zuverlässigfür ein angenehmes Raumklima und konzentriertes Arbeiten„Der Vorher/Nachher-Effektdes Sound Butlerhat uns einfachüberzeugt. Bereitsdie Produkt-Demonstrationvor Orthat uns überzeugt.Mit nur vier SoundButler-Elementenauf mittelgroßerFläche konnten wirfür unseren Schulungsraumein sehrüberzeugendesErgebnis erzielen.“Holger Witte, Leiter WorkServices, Production, MANDiesel & Turbo SE(R)Evolution in moderner AkustikOrhideal IMAGE: Frau Dr. Friebel, Sie sind Physikerin und waren sehr aktivund bekannt im Bereich der Managementberatung. Die PHONEON GmbHgründeten Sie, um sich leidenschaftlich Akustiklösungen zu widmen. Wiepasst das zusammen und wie sind Sie auf die Idee gekommen, den SoundButler ® zu entwickeln?Susanne Friebel (lächelt): Der erste Sound Butler ® entstand einst aus Eigenbedarf:In unseren Räumen machte ungünstige Akustik Telefonkonferenzen und Gesprächenahezu unmöglich. Ich wollte ja keine akustische „Katze im Sack“ kaufen, sondernfür mein Problem eine einfache, unmittelbare, mobile und bezahlbare Lösung. Nachdemich sehr teure, zeitaufwendige Umsetzungsideen eingeholt, viel Fachsimpelei angehörthatte, stellte ich die Marktlücke fest. Mit Physiker-Kollegen entwickelte ich dieSound Butler in Zusammenarbeit mit Architekten und Designern. Dass wir das Problemzunächst durch die Brille der Physiker betrachten konnten, war der Reiz dabei.Orhideal IMAGE: Und auch der Erfolg. Physik ist doch immer wahnsinnigkompliziert, oder? (Wir lachen.)Susanne Friebel: Wie Sie sehen, verlangen komplexe Probleme nicht zwingend nachkomplexen Verfahren. Unsere Produkte nutzen elementare physikalische Prinzipienund sind in ihrer Konzeption ebenso einfach wie überzeugend. Sie hören sofort denUnterschied.Orhideal IMAGE: Wie sieht das in der Praxis aus?Susanne Friebel: Entscheidungsträger holen sich PHONEON-Handelspartner inihre repräsentativen Räume, um sich die Akustik-Optimierung live vorführen zu lassen.Unsere Absorber fügen sich harmonisch in die Raumumgebung ein und reduzierensofort den Nachhall. Dieses sofortige Ergebnis mit angenehmen Raumklimaweckt natürlich den „Besitzwunsch“, dem wir auch sofort entsprechen können. Wirhelfen bei der richtigen Auswahl und Positionierung. Einfach Aufstellen, fertig undzurück zum Tagesgeschäft, ist das Motto.Orhideal IMAGE: Plug & Play, so könnte man es nennen?Susanne Friebel: Richtig. Aber das trifft es nur in der Einfachheit. Denn, wir braucheja weder Strom dafür, noch spielen wir Ton ab. Der Butler schluckt den Schall.Orhideal IMAGE: Ihr Produkt hatte sich sehr schnell zum Renner entwickelt.Haben Sie damals bei der Gründung mit dem schnellen Erfolg gerechnet?Susanne Friebel: Ganz ehrlich. Der Sound Butler hat Entscheider in der Testphasesofort überzeugt, durch seine flexible Einsatzmöglichkeit und erstaunliche Leistungsfähigkeit.Da wußte ich, ok, wir gehen aufgrund der Nachfrage direkt in Serie – inManufakturqualität „made in Germany“. Dies war die Geburtsstunde von Phoneon.Orhideal IMAGE: Und wie reagiert der Fachhandel?Susanne Friebel: Zu unserer Freude ausgezeichnet. Es ist ein Produkt, das sich gutverkauft. Interessenten können den Sound Butler in eigenen Räumen testen. DenTest-Wunsch unter Servicetelefon 0800 - 366 9990 anmelden: wir leiten ihn an einenkompetenten Aussendienstmitarbeiter oder Fachhandelspartner/Architekten inIhrer Nähe weiter. Dieser meldet sich dann bei Ihnen, um eine Teststellung vor Ortdurchzuführen.„Wir sprechendie Sprache derEntscheider.“Jetzt testen !Phoneon ® GmbHMaria-Theresia-Str. 3D-81675 MünchenTel: +49 89 8905 4386test@phoneon.euwww.phoneon.eu


User-PortalUser-Portaldes MonatsdesReiseplanung Monatsfür internationaleTouristen in Deutschlandsbeliebtestem Reiseziel.mit interessanten PräsentationsmöglichkeitenMit zugeschnittenen für Gastronomie,Präsentations-Hotelerie möglichkeiten und den für Gastronomie,Einzelhandel.Hotellerie und den Einzelhandel.Ihr AnsprechpartnerIhr AnsprechpartnerStephan HeemkenStephan HeemkenTelefon: 089 / 8909 15 371Mobil: 0163 / 784 37 88E-Mail: info@foravisit.communich.foravisit.comTelefon: 089 / 8909 15 371Mobil: 0163 / 784 37 88www.munich.foravisit.com


E- bikegroß im Kommen1,2 Millionen private Haushalte besaßen zum Jahresanfang 2014 mindestens einE-Bike. Diese Zahlen veröffentlicht jetzt das Statistische Bundesamt (Destatis, Wiesbaden).Erstmals zählten die Wiesbadener Statistiker nicht nur die Anzahl der Haushaltemit herkömmlichen Fahrrädern und fragten jetzt bei den Deutschen auchgezielt nach E-Bikes. Ergebnis. 1,2 Millionen Haushalte besaßen Anfang 2014 einE-Bike, das entspricht 3,4 Prozent aller Haushalte. Wie das Statistische Bundesamtweiter mitteilt, kamen demzufolge 4,3 Elektrofahrräder auf 100 Haushalte. Das entsprichlaut Destatis knapp 1,6 Millionen elektrisch unterstützte Fahrräder.„Dass der Markt ein dementsprechend großes Wachstumspotential hat zeigt aucheine andere Zahl“, sagt Konrad Irlbacher, Inhaber des Raublinger FahrradproduzentenCorratec. 81 Prozent aller deutschen Haushalte besaßen laut Destatis Anfang2014 mindestens ein Fahrrad (einschließlich E-Bikes). 188 Fahrräder kamenauf 100 Haushalte – in absoluten Zahlen: Rund 68 Millionen. „Das E-Bike wird in denkommenden Jahren seinen Marktanteil weiter ausbauen und dementsprechendauch einer der relevanten Motoren der Fahrradindustrie sein“, ist sich Irlbacher sicher.Einer der Gründe: Die voranschreitende Ausweitung der E-Bike Produktpalette.„Während vor wenigen Jahren ausschließlich City- und Tourenräder elektrifiziertwurden, verlangt der Markt mittlerweile auch nach hochwertigen Sportgerätenwie High-Tech E-Mountainbikes“, so der Corratec-Chef weiter. Informationen aufwww.corratec.com„Der Marktverlangt nachHigh-Tech-E-Mountainbikes.“


Innovationsfähigkeit undTempo entscheiden auchin Zukunft.Die Systemlieferanten haben eine Schlüsselposition,wenn es darum geht, Prozessezu optimieren und Kosten zu reduzieren. Mitihrer Erfahrung, Kompetenz und Flexibilitätkommt ihnen zunehmend die bedeutendeRolle des «Enabler» für herausragende Medtech-Innovationenzu. Systemlieferantensind in der Lage, durch ein umfangreichesLeistungsangebot die Kernbereiche desInverkehrbringers (OEM) zu entlasten.Dieses Angebot reicht von der Entwicklungund Konstruktion über die Herstellungund Serienlieferung bis hin zur Erstellungvon technischen Dokumentationen. DieZunahme des internationalen Wettbewerbsführt bei den Inverkehrbringern zu einembedrohlichen Kostendruck. Die Zeiträumezwischen der Markteinführung einzelnerinnovativer Produkte werden immer kürzer.Demgegenüber stehen die längeren Konstruktions-und Entwicklungszeiten, die beikomplexen Systemen notwendig sind, umneue Technologien oder technologieintensiveProdukte überhaupt entstehen zulassen.Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es fürInverkehrbringer von essenzieller Bedeutung,die Produktentwicklungszeiten so kurzwie möglich zu gestalten. Dabei gilt es, vonBeginn auf die richtigen Partner zu setzen.An der Swiss Medtech Expo präsentiert sicheine Vielzahl von «Innovation Enablers» ausden Bereichen Forschung, Entwicklung undBeratung.gbn systemsmedienpartner der Swiss Medtech ExpoDiese Fachmesse ist die erste Medtech-Messe in Europa mit Fokus auf Systemlieferanten.GBN Systems mit Titelgesicht Siegfried Förg erfüllt als solcher die Zielgruppenkriterien aufdem eidgenössischen Markt und engagiert sich als Aussteller wie auch Medienpartnerbei dem innovativen Format.Vor der mondänen Kulisse des Vierwaldstättersees startet im Herbst 2015 die Swiss MedtechExpo. Die Messe Luzern fokussiert als Veranstalter mit dieser führenden Plattform aufSystem- und Komponentenlieferanten, spezialisierte Dienstleister sowie Forschungs- undBildungsinstitute. Die GBN Systems GmbH engagiert sich bei dieser Premiere als Ausstellerund Medienpartner mit seinen Videonews, produziert von gbn systems Marketingleitungund Medienprofi Harry Flint. Messeleiter René Ziswiler kooperiert im kompetenten Messekomiteemit Vertretern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Als Hauptpartnerder Swiss Medtech Expo fungiert das Health Tech Cluster Switzerland.Werden Sie Teil der Swiss Medtech Expo auf dem drittgrößten MedizintechnikmarktEuropas. Die Fachmesse mit klarem Fokus in Luzern am 15. und 16. September 2015.www.medtech-expo.chhttps://www.youtube.com/watch?v=6mSgYATRP80GBN Systems - Performing Mechatronics - Madein Bavaria bietet den branchenübergreifenden,mechatronischen Gerätebau.Das Team um die seit Gründung vor 25 Jahrenaktiven Geschäftsführer Siegfried Förg und KonstruktionsleiterMax Bichlmaier setzt Ideen vonStartups, Forschungseinrichtungen und Industriekundenin die Praxis um. Die internationalenAnforderungsprofile der Kunden und Kooperationspartnerdrücken sich in dem marktbekanntenLeitspruch der GBN Systems aus: „Turningyour visions into products“Fachspezifisch ausgebildete Mitarbeiter bringenihre umfangreiche Expertise in Engineering, Feinmechanik,Feinwerktechnik, elektrotechnischerMontage, Qualitätsüberwachung und Lieferungein. GBN Systems wendet seine Erfahrungen inden Bereichen Gesundheitswesen, Medizintechnik,Biotechnologie, Labortechnik, Nuklearmedizin,Bildgebung, Strahlenschutzausrüstung,Halbleiterindustrie, Automatisierung, Hydraulikund im 3D Druck erfolgreich an.www.gbn.de


Orhideal IMAGE MagazinDas interaktive Präsentations &Crossmarketing Instrumentauf Entscheiderebenelokal & globalKompetenteInterviewpartneraus dem Mittelstandfür Medien, Wirtschaft& VeranstaltungenORHmediaIDEAL®IMAGE MAGAZINface2015Kompetente Interviewpartnerfür Medien, Wirtschaft & Veranstaltungen„Eine Vision, die keiner kennt,kann auch niemanden mitreißen.“Liebe Unternehmer, liebe Leser,Dies ist ein Sonderdruck der Extrastory„Qualitätsanbieter des Monats“: QR-Code scannen, informieren und onlinedie Gesamtausgabe mit Video-Impressionen ansehenin Kooperation mit www.charismata.eudie wirklich coolen Unternehmervorbilder finden Sie auf einer„Bühne“, die Tagesgeschäft heißt. Und dort sind sie die wahrenStars mit Fans, sprich mit ihren Kunden, die exzellente Leistungwertschätzen und größtmöglichen Kundennutzen mit langjährigerGeschäftsbeziehung belohnen. Sie sind „berühmt“ undgeschätzt in „ihrer kleinen Öffentlichkeit“ - und die ist oft allesandere als breit angelegt - meist nur auf eine enge Zielgruppebegrenzt und doch: sie sorgen dafür, in ihrer Zielgruppe dennotwendigen Bekanntheitsgrad und das Ansehen zu erhalten.Und das funktioniert nur mit persönlichem Engagement undder erforderlichen Qualität dahinter.Solche „Stars des Geschäftsalltags“ zeige ich Ihnen als Orh-IDEALE: keine unerreichbaren Ideale, sondern ermutigende Beispieleaus dem bodenständigen Mittelstand, die wissen, dasssie als Persönlichkeit ihre Unternehmensmarke prägen. JedesUnternehmen ist nur so gut und markant, wie der Unternehmerdahinter. Sie alle verbindet die Tatsache, dass sie als Visionärefür eine Idee brennen, mit der sie Nutzen stiften und „die Weltpositiv mitgestalten.“ Weil sie genau wissen, wer sie sein wollenund was die anderen brauchen, tun sie die richtigen Dingeund ziehen die passenden Menschen an.Es ist Zeit, dass der Mittelstand mit seinen wertigen Leistungen„ein Gesicht bekommt“. Wer ist denn dieser oft gepriesene„Wirtschaftsmotor Mittelstand“? Uns interessieren die „hiddenchampions“ mit ihren engagierten Teams, die bescheiden imHintergrund, aber mit viel Hingabe zur Sache agieren. MeinBeruf ermöglicht mir, Ihnen diese kompetenten Persönlichkeitensichtbar zu machen. Bühne frei für Unternehmer mit Visionund Verantwortungsbewusstsein, die nicht zögern, mit ihremguten Namen für ihre Firma zu stehen. Wir können voneinanderlernen und uns gegenseitig begeistern. Geben Sie Ihren Ideenden nötigen Raum. Hier haben Sie die Plattform dafür gefunden:einen Ideen-Pool für Macher aus dem Mittelstand.Bis bald, Orhidea BriegelBeziehungsmanagement für EntscheiderORHIDEAL ®IMAGE MAGAZINE-MATCHwww.orhideal-image.com/magazinAktuelle Magazin-Mitwirkende:www.gesundheitszentrum-feelgood.dewww.nurmo.dewww.bag-company.comwww.heinemannimmobilien.dewww.villa-flora-munich.dewww.gekonnt-wirken.dewww.andrea-randt.dewww.carstensomogyi.dewww.the-hba.comwww.stb-scanlan.dewww.fm-muenchen.dewww.phoneon.euwww.feinelederwaren.dewww.home-and-more.de...alle weiteren Partner entnehmen Sie dem Unterpunkt„Verbreitung“ auf der Orhideal-HomepageDANKE an die kreativen Partner: www.stevemoe.dewww.ende.tv • www.fotolia.de • www.123rf.com“E-MATCH“ - jeden Monat neu!Orhideal® UnternehmerTreff OnlineVon 16-18 Uhr vor Ihrem BildschirmGezieltes Beziehungsmanagement: Hier sind dieUnternehmer der neusten Ausgaben “zum Greifen nah”.Magazinbeteiligte und Zuschauer aus deutschsprachigemRaum begegnen sich online zuminteraktiven Kooperationsabgleich undErfahrungsaustausch.www.orhideal-image.com/termineSie möchten Ihr Business präsentieren oder uns einen „hidden champion“ vorschlagen ?www.orhideal-image.com oder Telefon: 0177 - 3550112

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine