Dossier: Situation der deutschen Frau - Lise Meitner Gymnasium

lise.meitner.gymnasium.lernnetz.de

Dossier: Situation der deutschen Frau - Lise Meitner Gymnasium

S e i t e 1 4

Worpswede

Worpswede ist ein Dorf bei Bremen,

es liegt im Moor und ist daher

sehr klein und liegt sehr abgeschieden.

Es gibt keine richtigen Wege, geschweige

denn Straßen. Doch als

vor ein paar Jahren eine Schar von

Künstlern in das Dorf kam, fingen

sie sofort an Bäume und Büsche

zu pflanzen, um die moorige Umgebung

bewohnbar zu machen.

Schon bald errichteten sie auch

Straßen und Wege. Seitdem kommen

nach und nach immer mehr

Maler in das Dorf. Die Künstler gehen hier

ihrer Arbeit nach und zeichnen und malen in

der Umgebung des Dorfes. Durch das Leben

im Wald fühlen sie sich der Natur sehr verbunden

und bringen

diese in ihre Gemälde

ein.

Durch diesen neuen

Malstil ist das kleine

Dorf berühmt geworden

und aus allen Ecken

Deutschlands kommen

Besucher und lassen

sich von diesen Bildern

beeindrucken.

Geschichtszeitung der Klasse 9c / 2011/12

Redakteure:

Geworg Gero

Thorben Henning

Philipp Daniela

Leonie Sonja

Annika Chantal

Frederik Tom Benedikt

Philipp Lukas

Vincent Marina

Melina Andrej

Tobias Talha

Rebecca Claudius

Johanna

T r i b u n e

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine