Wie viel XML braucht die Produktion? Ursula Welsch

hspartner

Wie viel XML braucht die Produktion? Ursula Welsch

ursula welsch. neue medien

Wie viel XML braucht die

Produktion?

Von Qual der Wahl in der

crossmedialen Produktion

Ursula Welsch

CrossMediaForum 27. Juni 2012

ursula welsch. neue medien

Ursula Welsch

• Spezialisiert auf Workflows und Struktur‐

konzeptionen im Umfeld von XML und

E‐Publishing

• Begleitung von Einführungs‐ und Umstellungs‐

projekten (Change Management)

• Schulung des praktischen Einsatzes von XML

und seiner Weiterverarbeitung bei Mitarbeitern

(XML‐Schule)

2

1


ursula welsch. neue medien

Themen

• Einsatzszenarien von XML (Workflows)

• Qualitäten von XML (Strukturen)

• Fazit

ursula welsch. neue medien

Einsatzszenarien von XML

• ePUB‐E‐Books erstellen

– einfache E‐Books

– anspruchsvolle E‐Books:

• enhanced / enriched

• reichhaltige Gestaltung / Struktur

• Besonderheiten der Inhalteerschließung

• Fixed‐layout‐ePUBs

• komplexe E‐Anwendungen bestücken

• Qualitätssteigerung

– Mehrfachnutzung der Inhalte

– Vermarktung

3

4

2


PDF

ursula welsch. neue medien

Einfache ePUB‐E‐Books

Word

Extraktionsroutine

InDesign

(X)HTML

(X)HTML

ePUB-

Generator

CSS aus Word

ePUB-

E-Book

CSS aus InDesign

ursula welsch. neue medien

Anspruchsvolle ePUB‐E‐Books

Enhanced / Enriched

PDF

Word

Extraktionsroutine

InDesign

manuelle

Integration

(X)HTML

(X)HTML

Multimedia

ePUB-

Generator

ePUB-

E-Book

5

6

3


ursula welsch. neue medien

Anspruchsvolle ePUB‐E‐Books

Reichhaltige Gestaltung / Struktur

PDF

Word

Extraktionsroutine

InDesign

XML

(X)HTML

(X)HTML

ePUB-

Generator

ePUB-

Generator

Schwierigkeit:

Abbildung aller

Gestaltungsanforderungen

ePUB-

E-Book

CSS muss manuell

erstellt bzw. angepasst

werden

7

ursula welsch. neue medien

Anspruchsvolle ePUB‐E‐Books

Besonderheiten bei der Inhaltserschließung

XML

XML first

ePUB-

Generator

ePUB-

E-Book

Änderungen der Standard-Einstellungen

für die Inhalteerschließung (NCX) sind

nur via XML in einen automatisierten

Prozess integrierbar.

8

4


ursula welsch. neue medien

Anspruchsvolle ePUB‐E‐Books

Fixed-layout-ePUBs

mit Read-aloud-Funktion

PDF

Word

Extraktionsroutine

InDesign

(X)HTML

(X)HTML











CSS mit

absoluten Werten

ePUB-

Generator

ePUB-

E-Book

ursula welsch. neue medien

Komplexe E‐Anwendungen

Online-Datenbanken, Portale, Communities und mehr

Inhalteanreicherung

- semantische Analysen

- Verschlagwortung

-…

XML

Transformation

XML-zu-XML-Prozesse

XML first

XML

9

10

5


ursula welsch. neue medien

Qualitätssteigerung

• Mehrfachnutzung der Inhalte

• Vermarktung

Inhalteanreicherung

-…

XML

Inhalte:

durch intensive Dokumentanalyse … und

enge Inhaltsmodelle, semantische Struktur

Vermarktung:

Anreicherung mit marketingspezifischen

Metadaten

Transformation

XML first

XML

XML-zu-XML-Prozesse

ursula welsch. neue medien

Qualitäten von XML

• Layout‐ resp. Publikationsformate

Produktionsschnittstelle

• Inhalteveredelung

• Inhalteverwertung

11

12

6


ursula welsch. neue medien

Layout‐ resp. Publikationsformate

• WordML / OOXML

• IDML / ICML

• XSL‐FO

• (X)HTML / HTML5

=> XML als Endprodukt,

das standardmäßig aus

anderen Datenformaten

generiert wird

ursula welsch. neue medien

Produktionsschnittstelle

• zumeist offene Standardstrukturen, z.B.

DocBook, DITA, NLM, TEI …

=> XML als Produktions-/

Migrations-Enabler, der

nach der Produktion nur

noch als Archiv eine Rolle

spielt

13

14

7


ursula welsch. neue medien

• Qualitätsverbesserung der Inhalte

• Inhaltegenerierung je nach Produkttyp

• bedingte Inhalte je nach Zielgruppe

• Semantik für gemeinsame Durchsuchbarkeit

=> XML zur semantischen

Anreicherung, die die

Grundlage für eine intensive

Mehrfachnutzung, Granulierung

und Erzeugung inhaltlicher

Metadaten ist

Inhaltegenerierung

Inhalteverdichtung

Inhalteveredelung

ursula welsch. neue medien

Inhalteverwertung

15

16

8


ursula welsch. neue medien

Inhalteverwertung

Semantic Publishing ‐ Wissensnetz

semantische

Bedeutung

Auszeichnung

logische

Struktur

Text

unstrukturierter

Content

manuell

gesteuert

strukturierter

Content

ursula welsch. neue medien

Inhalteverwertung

teilweise

automatisiert

intelligenter

Content

hoch

automatisiert

multifunktionaler

Content

wiederverwendbarer

Content

spezifischer

Content

Verarbeitungsprozess

17

18

9


ursula welsch. neue medien

Fazit

• Komplexes CrossMedia‐Publishing geht nicht ohne

XML –einfache ePUB‐E‐Books schon!

Wie viel ein Verlag von XML sieht bzw. sehen muss,

hängt von der Komplexität der Anwendung und den

zugehörigen Workflows ab.

• Welche Qualität von XML zum Einsatz kommt, muss

aufs Engste korreliert sein mit den Zielen des Verlags

– und mit seinen strategischen Entscheidungen.

XML ist vielgestaltig und vielseitig einsetzbar –es

muss auf seinen Zweck hin angepasst werden!

ursula welsch. neue medien

Vielen Dank für Ihre

Aufmerksamkeit!

Ursula Welsch

ursula.welsch@welschmedien.de

www.welschmedien.de

www.xml‐schule.de

19

20

10

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine