03/12 - Up-to-date

up.to.date.at

03/12 - Up-to-date

Zugestellt durch Post.at Ausgabe Juni 2012


up-to-date news

seite 2

www.up-to-date.at


up-to-date news

Theatergruppe brachte Besucher zum “Weinen”

Die Fischlhamer Theatergruppe

trumpfte an 5 Spieltagen im April mit

dem lustigen Theaterstück “Oh du

fröhliche ..." (K)eine Weihnachtsgeschichte

von Andreas Holzmann

wieder so richtig auf. Die zahlreichen

Zuschauer füllten den Saal im

Gemeindezentrum Fischlham wieder

komplett aus, weinten vor lauter

Lachen so manche Träne und applaudierten

den Fischlhamer Schauspieltalenten

zu ihrer hervorragenden

Leistung.

Zum Inhalt:

Die Geschichte spielt ein paar Tage vor

Weihnachten. Leopold Kaiser besitzt

eine marode kleine Frühstückspension.

Davon kann er nicht leben, und so

ist er zusätzlich bei der Bundesbahn

beschäftigt. Plötzlich ergibt sich auf

Grund einer Ungenauigkeit in der

Bilanz der Gemeinde die einmalige

Gelegenheit ein angrenzendes Gemeindegrundstück,

welches er immer

schon haben wollte, günstig zu erwerben.

Der Kauf muss aber unbedingt

noch vor Weihnachten über die Bühne

gehen. Leopold fehlt allerdings das

nötige Kleingeld, und zu allem Überdruss

bekommt auch noch Nachbar

Felix Vogelreiter, der ebenfalls auf das

Grundstück spitzt, Wind von der

Sache.

Bald ist ein harter Wettlauf um die

Liegenschaft entbrannt. Und dann gibt

es noch den lästigen Onkel Gustav,

der jedes Jahr zu Weihnachten mit

unmöglichen Geschenken auftaucht

und zusätzlich für Turbulenzen sorgt.

Oh, du fröhliche ...

Herzliche Gratulation an alle teilnehmenden

Schauspieler, Bühnenbauer,

Techniker und sonstigen Beteiligten für

diese außerordentlich tolle und lustige

Vorführung!

Die Theatergruppe Fischlham erntete nach dem lustigen Stück “Oh du fröhliche ...” viel Applaus

www.up-to-date.at seite 3


up-to-date news

34. Kößlwanger Georgiritt wieder bei Prachtwetter

Auch heuer meinte es der Wettergott

wieder sehr gut mit den vielen

Festgästen, Reitern und Pferden beim

Kößlwanger Georgiritt. Bei strahlendem

Sonnenschein wurde heuer am

Sonntag, den 29. April der Kößlwanger

Georgiritt bereits zum 34. Mal abgehalten.

Über 70 Reiterinnen und Reiter

kamen von Nah und Fern, um an diesem

wunderbaren Festzug teilzunehmen.

Auch dieses Mal führte der

Festzug wieder von der Wimkirche zur

Georgskirche nach Kößlwang. Aber

nicht nur die vielen Reiterinnen und

Reiter mit ihren Pferden waren dabei,

auch die Trachtenmusikkapelle Bad

Wimsbach-Neydharting, die Goldhauben-

und Kopftuchgruppe mit den

Feldmesse mit Pfarrer Dr. Mittendorfer bei der Kößlwanger Kirche

Über 70 Reiterinnen und Reiter beim 34. Kößlwanger Georgiritt

Haubenmädchen, der Singkreis Wim

und die zahlreichen Festgäste komplettierten

den Festzug. Der Kommandant

der FF-Bergham-Kößlwang HBI

Martin Sammer durfte heuer als

Ehrengast Dr. Johann Kalliauer,

Präsident der Arbeiterkammer OÖ,

begrüßen.

Bei der Georgskirche angekommen

wurde erst die Pferdesegnung abgehalten

und danach der feierliche

Festgottesdienst von Pfarrer Dr.

Johann Mittendorfer zelebriert.

Im Anschluss lud die FF-Bergham-

Kößlwang noch alle zum Frühschoppen

in Dorfham ein. Schöne Fotos

unter www.up-to-date.at.


Foto: Landjugend

up-to-date news

Schönes Wetter beim Maibaumaufstellen Ende April

Natürlich wurden Ende April wieder

viele Maibäume in unseren

Gemeinden aufgestellt.

Bild links

z.B. hat die Landjugend Eberstalzell ihrer

langjährigen Leiterin Elisabeth Länglacher

als Dank und Anerkennung für ihre

Tätigkeit einen Maibaum aufgestellt

Bild oben

In Bad Wimsbach-Neydharting stellte die

Jägerschaft nach alter Tradition den

Maibaum mit Schwoagln und Muskelkraft

auf

www.up-to-date.at seite 5


Foto: Brigitte Huemer

up-to-date news

Die Produkte unserer Landwirte sind

seite 6

Die Preisträger und Ehrengäste bei der Fischlhamer Mostkost

Die Ehrengäste mit den Preisträgern der Wimsbacher Mostkost

Ehrengäste und Preisträger der Steinerkirchner Mostkost

Die Ortsbauernschaften und die Landjugenden

von “bad-fischl-stein-zell”

veranstalteten im März wieder die traditionellen

Mostkosten.

Besucheranstürme bei allen

Mostkosten bestätigen die Beliebtheit

dieser Veranstaltung und die Qualität

der Produkte unserer Bauern.

In Oberösterreich führt der Most den

Ehrentitel „Landessäure“. Man unterscheidet

reinen „Apfelmost“ und reinen

„Birnenmost“. Als „Mischling“ gilt ein

gemischter Most aus Äpfeln und

Birnen. Im Herbst wird der frisch

gepresste Saft, der Süßmost, als

besondere Spezialität getrunken.

Das Wort Most dürfte in der Zeit der

Besetzung unserer Region durch die

Römer entstanden sein. Es leitet sich

vom lateinischen Wort „mustus“ ab,

was so viel wie „frisch“ und „neu“

bedeutet. Die mittelhochdeutsche

Bezeichnung lautete bereits Most.

Als Haustrank ist Most den Bauern seit

jeher unentbehrlich. Während der

Erntearbeit stand stets ein Krug oder

gar ein Lagl Most zum Durstlöschen

bereit. Frauen tranken gewässerten

Most, ebenso wie die Kinder, bei

denen Most als Mittel galt, um ihr

Heranwachsen zu fördern.

Es war sogar die Meinung weit verbreitet,

dass der Most bei den Menschen

dieselbe Wirkung habe wie Hafer bei

den Pferden, nämlich kräftigend und

für die Gesundheit unumgänglich.

Moderne Ernährungswissenschafter

fanden heraus, dass Most die

Leistungsfähigkeit der Menschen steigert

und krebserregende Stoffe, vor

allem im Geräucherten, abbaut.

Am Samstag, den 24. März 2012 verlieh

Landeshauptmann Dr. Josef

Pühringer im Rahmen der Fischlhamer

Mostkost die Ortstafel "Gesunde

Gemeinde" an die Gemeinde

Fischlham (siehe Bericht Seite 31).

Im Schloss Meierhof ging am 10. und

11. März die Wimsbacher Mostkost

über die Bühne und am Sonntag, den

18. März veranstalteten die

Steinerkirchner ihre Mostkost im

Mehrzwecksaal.

Bei der vorangegangenen Mostbewertung

wurden wieder aus den drei

Mostsorten Birnen-, Apfel- und

Mischlingsmost die Siegermoste

bestimmt und bei den Mostkosten zu

den verschiedensten Speisen unserer

Bauern angeboten.

www.up-to-date.at


sehr beliebt

Foto: Almhofer

Traditionell am Wochenende vor

Ostern begrüßten die Eberstalzeller

Ortsbauernschaft, die Bäuerinnen und

die Landjugend an beiden Tagen wieder

zahlreiche Gäste in der

Volksschule zur Eberstalzeller

Mostkost.

Bei der vorangegangenen Mostbewertung

wurden heuer aus 24

Mischlingmost-, 1 Birnenmost- und 3

Apfelmostanlieferungen 12 Siegermoste

auserkoren.

Jochen Wörister und Florian Steiner

Jochen Wörister und Florian Steiner -

ehemalige Teilnehmer der ORF-Show

“Die große Chance” - sorgten mit

Kuhglocken und Quetschn für

Stimmung am Samstagabend!

Großer Dank gilt allen Mostlieferanten

und auch all jenen, die sich der

up-to-date news

Die Ehrengäste mit den Preisträgern der Eberstalzeller Mostkost

Mostbewertung gestellt haben und

somit die Tradition des Mostmachens

weiter pflegen. Gleichzeitig wird damit

auch die einzigartige Kulturlandschaft,

um die uns viele beneiden, gepflegt

und erhalten.

www.up-to-date.at seite 7

Foto: Kienesberger


up-to-date news

Der Wimsbacher Friedrich Aufischer wurde zweiter

beim österreichweiten Mitsubishi Preisschnapsturnier

Das Autohaus Müller in Bad

Wimsbach-Neydharting und St.

Konrad hat in 8 Lokalen in den

Monaten Februar und März zum

Preisschnapsen eingeladen. Für 15,00

Euro Startgeld konnten in jedem Lokal

max. 16 Teilnehmer gegeneinander

antreten und folgende Sachpreise (pro

Lokal) gewinnen: 1. Platz 1 Woche

Fahrspaß mit dem Mitsubishi Pajero,

2. Platz 1 Wochenende mit dem

Mitsubishi Outlander, 3. Platz 1

Wochenende mit dem Mitsubishi ASX.

Die jeweiligen Gewinner der Lokale

wurden am 27. April ins Autohaus in

Bad Wimsbach-Neydharting eingeladen

um gegeneinander anzutreten und

spielten wiederum um diverse

Sachpreise.

Der 1. Platz ging an Friedrich Aufischer

aus Bad Wimsbach-Neydharting, der

in die Finalrunde im Casino Velden

aufstieg und Winterkompletträder um

1.500,00 Euro gewonnen hat.

Den 2. Platz und somit einen Gutschein

über Zubehör im Wert von

500,00 Euro hat Herr Stefan Wurm aus

Gunskirchen gewonnen.

Der 3. Platz ging an Herbert Riedl aus

Bad Wimsbach-Neydharting der einen

Gutschein für eine Woche Fahrspaß

mit dem Mitsubishi ASX erhalten hat.

Toller Erfolg für die Bewerbsgruppe 2

der Freiwilligen Feuerwehr

Eberstalzell.

Im Rahmen der heurigen Feuerwehr-

Bezirkstagung wurde der Bewerbsgruppe

2 der FF-Eberstalzell der

Wanderpokal in Bronze und Silber

überreicht.

Eine kontinuierlich hervorragende

Leistung bei den beiden

Bezirksbewerben und dem

Landesbewerb waren die Basis für diesen

schönen Erfolg. Ohne dem besonderen

Engagement jedes einzelnen

Feuerwehrkameraden und unzähligen

Übungen wäre dieser Erfolg nicht möglich

gewesen.

Die Feuerwehr Eberstalzell gratuliert

ihren Kameraden recht herzlich zu dieser

außergewöhnlichen Leistung und

wünscht der Bewerbsgruppe auch weiterhin

viel Erfolg.

seite 8

Ing. Markus Müller gratuliert Friedrich Aufischer (links im Bild) zu seinem Erfolg

Den 4. Platz erreichte Herr Christian

Forstinger aus St. Konrad. Er erhielt

einen Gutschein für eine §57a Überprüfung.

Außerdem erhielten alle

Teilnehmer ein Sicherheitspaket mit

Warnweste und Warndreieck im Wert

von 60,00 Euro.

Am Freitag, den 11. Mai war es dann

soweit. Mitsubishi lud zum Finale des

Pajero Preisschnapsen in’s Casino in

Velden ein.

Den Wimsbacher Friedrich Aufischer

erwarteten dort 32 Gegner, die alle um

den ersten Preis, nämlich den neuen

Mitsubishi Pajero DI-D 3,2 Inform im

Wert von € 38.990,00 spielten.

Friedrich Aufischer erreichte mit nur

einem Punkt weniger als der Sieger

den 2. Platz. Das Autohaus Müller gratuliert

sehr herzlich und freut sich mit

ihm über diesen großen Erfolg.

Immerhin gewann Herr Aufischer

Gutscheine im Wert von € 3.000,00

und € 5.000,00 in bar.

FF-Eberstalzell ist „DOPPELBEZIRKSSIEGER 2011“

kniend v.l.n.r. Manuel Mayr, Daniel Haller; stehend v.l.n.r. Gerhard Eder, Jürgen

Karlsberger, Florian Silbermayr, Laurenz Hell, Hannes Steinmaier, Alois Steinmaier,

Daniel Rahstorfer

www.up-to-date.at

Foto: Müller

Foto: FF-Eberstalzell


Foto: FF-Bad Wimsbach-Neydharting

Foto: FF-Steinerkirchen

Foto: FF-Steinerkirchen

up-to-date news

Suchhunde und Wimsbacher Feuerwehr üb

Geprüfte Suchhundeteams der ÖHU-

Suchhundestaffel (Österreichische

Hundesport Union) folgten der

Einladung der Freiwilligen Feuerwehr

Bad Wimsbach-Neydharting, um diese

bei einer Einsatzübung zur

seite 10

Personensuche zu unterstützen.

Ziel war die effiziente Zusammenarbeit

von Feuerwehr und Suchhundeorganisation

im Falle einer Vermisstensuche.

28 Feuerwehrmänner und 4 Suchhun-

deteams samt Helfer begaben sich am

Donnerstag, den 9. April auf die Suche

nach 5 vermissten Burschen der

Feuerwehrjugend in einem Waldstück

Nähe der Gemeindegrenze zu Stadl-

Paura.

Österreichische Hundesport Union und die FF-Bad Wimsbach-Neydharting übten gemeinsam

Technische Hilfeleistungsabzeichen der FF-Steinerkirchen

Technische Hilfeleistung mit der Steinerkirchner Feuerwehr

Das Üben hat sich gelohnt!

Am 24. März 2012 absolvierten zwei

Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr

Steinerkirchen an der Traun die

Leistungsprüfung "technische

Hilfeleistung".

Zweck und Ziel der Leistungsprüfung

ist die Vertiefung und Erhaltung der

Kenntnisse der Ausbildungsrichtlinie

"Die Gruppe im technischen

Feuerwehreinsatz" durch ein geordnetes

und damit zielführendes

Zusammenarbeiten bei der technischen

Hilfeleistung.

Dabei wurden zwei Bronze, fünf Silber

und zwei Goldene Abzeichen bestanden.

Aktueller Stand der Freiwilligen

Feuerwehr Steinerkirchen an der

Traun:

Bronze 4, Silber 5, Gold 21 Abzeichen

Die Leistungsprüfung beginnt mit der

Gerätekunde, wobei jeder einzelne

Feuerwehrmann der Gruppe bei

geschlossenen Geräteräumen, die

Lage von 2 Geräten durch

Handzeichen zeigen muss.

Im Anschluss erfolgt der vorschriftsmäßige

Aufbau aller notwendigen

Geräte für einen Verkehrsunfall mit

Menschenrettung.

www.up-to-date.at


ten gemeinsam

Aufgrund der guten Koordination und

der durchdachten Aufgabenverteilung

der beiden Hilfsorganisationen konnte

das betreffende Suchgebiet in kürzester

Zeit durchkämmt und die

Jugendlichen wohlbehalten gefunden

werden.

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung

konnten zahlreiche

Erkenntnisse gewonnen werden.

Bleibt zu hoffen, dass die gute

Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen

stets bei Übungen gezeigt

werden kann!

Die Österreichische Hundesport

Union bildet Hundeführer und Hunde

zu national und international einsatzfähigen

Suchteams aus.

Die ÖHU Suchhundestaffel hilft rasch,

unbürokratisch und kostenlos.

Die SCHWERPUNKTE sind:

Lawinensuche:

Suche nach verschütteten Personen

im Schnee, Schnee- und Lawinenkunde,

Richtiger Umgang mit dem

Lawinenverschüttetensuchgerät und

der Sonde, Erste Hilfe

Vermisstensuche:

Suche nach vermissten Personen

praktisch in jedem Gelände. Kartenund

Orientierungskunde, Seil- und

Sicherungstechnik, Erste Hilfe

Verschüttetensuche:

Suche nach verschütteten Personen

z.B. nach Erdbeben, Murenabgängen,

Einstürzen, etc.

Großgeschrieben wird:

KAMERADSCHAFT

HILFSBEREITSCHAFT

TEAMGEIST

BELASTBARKEIT

FITNESS

up-to-date news

Vermisstensuche mit Hunden vom ÖHU und der Wimsbacher Feuerwehr

Nähere Info’s finden Sie unter

www.suchhunde.at.

Foto: FF-Bad Wimsbach-Neydharting


Foto: FF-Fischlham

up-to-date news

Feuerwehr Fischlham freut sich über das neue

50 Jahre Mitglied bei der Feuerwehr

Fischlham – und noch immer im

Einsatz!

Kamerad Ernst Pfarl von der

Feuerwehr Fischlham wurde im Zuge

der Jahresvollversammlung, die am 3.

Februar stattfand, für 50 Jahre

In den Wintermonaten wird bei der

Feuerwehrjugend der Freiwilligen

Feuerwehr Fischlham immer eifrig

gelernt.

Zuerst für die Erprobung, die von aktiven

Kameraden der eigenen

Feuerwehr abgeprüft wird.

Erfreulicherweise konnten heuer auch

7 Mitglieder bei der 5. Erprobung

bestehen. Hier werden die 15- und 16jährigen

für den aktiven

Feuerwehrdienst vorbereitet.

Erfolgreich waren:

1. Erprobung: Timo Klier und Philipp

Wimmer

2. Erprobung: Stefan Hefner, Martin

Hörtenhuber, Thomas Schäfer und

Jonas Schmidberger

2. und 3. Erprobung: Andre Aspelmayr

4. Erprobung: Daniel Hofinger

5. Erprobung: Michael Bruckmair,

Kevin Gruber, Patrick Hagmüller,

Andreas Hofinger, Felix Lang, Oliver

Loizenbaur und Jürgen Luckerbauer

Beim Wissenstest ging es heuer in die

Hauptschule nach Eberstalzell. Bei 10

seite 12

Ernst Pfarl

Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Im Beisein von Bgm. Franz Steininger

konnte Kommandant HBI Otto Hüttner

die Medaille überreichen. Besonders

hervorzuheben sei, dass OBM Ernst

Pfarl noch immer zu Einsätzen ausrückt,

wie das Foto beweist.

Weiters erhielt LM Max Pölzlberger

eine Medaille für 25 Dienstjahre bei der

Freiwilligen Feuerwehr Fischlham.

Hoch ausgezeichnet wurde auch HBM

Bernhard Scheureder. Abschnittsfeuerwehrkommandant

BR Heinrich

Burgstaller zeichnete ihn mit der

Bezirksmedaille in Bronze aus.

Bernhard Scheureder ist

Gruppenkommandant und seit einigen

Jahren im Feuerwehrkommando.

Für ihre Leistungen im Feuerwehrdienst

beförderte Kommandant Otto

Hüttner Rene Hochleithner zum

Oberfeuerwehrmann, Markus Holzmannhofer

zum Hauptfeuerwehrmann

und Klaus Lindinger zum

Hauptfeuerwehrmann.

Im Jahr 2011 rückte die Feuerwehr

Fischlham zu 41 Einsätzen aus, davon

7 Brandeinsätze.

verschiedenen Sachgebieten müssen

die Feuerwehrjugendmitglieder ihr

Bestes geben. Aber auch hier konnten

sich alle Fischlhamer das Bronzene,

Silberne und Goldene Abzeichen ohne

Probleme mit nach Hause nehmen.

Mario Schmidberger und Jürgen

Luckerbauer

Überstellung Jürgen Luckerbauer

Mit dem 16. Lebensjahr beendet man

seine Ausbildung in der

Feuerwehrjugend. Nach der Überstellung

in den Aktivstand beginnt ein weiteres

Kapitel in der

Feuerwehrausbildung. Da er im

Februar seinen 16. Geburtstag feierte,

kann auch Jugendfeuerwehrmitglied

Jürgen Luckerbauer seinen Weg im

Aktivstand beginnen. Im Beisein seiner

Eltern durfte Kommandant Otto

Hüttner Jürgen zum Feuerwehrmann

befördern. Alles Gute!

Alle Fischlhamer Feuerwehrjugendmitglieder bei

der Erprobung und beim Wissenstest fehlerlos

Die Fischlhamer Feuerwehrjugend war fehlerlos

Bronze: Timo Klier und Philipp

Wimmer

Silber: Andre Aspelmayr, Stefan

Hefner, Martin Hörtenhuber, Thomas

Schäfer und Jonas Schmidberger

Gold: Daniel Hofinger

www.up-to-date.at

Foto: Feuerwehr Foto: FF-Fischlham


Löschfahrzeug

Foto: FF-Fischlham

Sicherheit für Fischlham – Das neue

Löschfahrzeug ist da!

Das bisher im Dienst gewesene

Löschfahrzeug war 30 Jahre alt und

hat nicht mehr den Anforderungen der

heutigen Zeit entsprochen. Neben teuren

Reparaturen häuften sich auch

vermehrt aufwendige Wartungsarbeiten.

Die Feuerwehr Fischlham ist auf

Grund ihres gesetzlichen Auftrages

verpflichtet, im Gemeindegebiet von

Fischlham bei Notfällen Einsätze zu

leisten. Mit dem neuen LFB A2 kann

dieser Auftrag nun wieder gewährleistet

werden.

Seit 28. Februar steht den

Fischlhamern wieder ein modernes

zweckentsprechendes Fahrzeug zur

Verfügung.

Die Feuerwehr Fischlham möchte sich

bei allen Fraktionen des

Gemeinderates und bei Bürgermeister

Franz Steininger für die Unterstützung

bedanken.

Josef Wurm von der Sparkasse in

Steinerkirchen überbrachte der FF-

Fischlham einen Scheck über

€ 1.000,00, als Beitrag zum Ankauf des

neuen LFB A2 von Fa. Rosenbauer.

v.l.n.r. Karl Neuböck, ZS-Leiter Josef Wurm, HAW Otto Hüttner, Mario Schmidberger

up-to-date news

Der neue LFB A2 der FF-Fischlham

Am 2. und 3. Juni 2012 lud die

Feuerwehr Fischlham wieder zum traditionellen

Feuerwehrfest und zur

Segnung des neuen LFB A2 am 6. Juni

2012.

Bgm. Franz Steininger übergibt HAW

Otto Hüttner den neuen LFB A2

www.up-to-date.at seite 13

Foto: FF-Fischlham

Foto: FF-Fischlham


Foto: Johann Pramhaas

up-to-date news

Einzigartiger Erfolg bei der Konzertwertung

Ganz nach oben spielte sich die

Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-

Neydharting bei den Wertungsspielen

des Bezirkes Wels. Mit 96,5 Punkten in

der Höchststufe "E" erreichten die

Musikerinnen und Musiker aus Bad

Wimsbach-Neydharting unter der Leitung

von Kapellmeister Werner Parzer

einen ausgezeichneten Erfolg und holten

die meisten Punkte der beiden

Wertungstage. Die erbrachte Leistung

mit den Stücken "Siegeszug, Traveler,

Danse Bacchanale und El Camino

Real", spiegelt den stetigen

Aufwärtstrend der Trachtenmusikkapelle

Bad Wimsbach-Neydharting

wieder, dass bereits mit dem

Frühjahrskonzert am Ostermontag

begann und die Frühjahrssaison würdig

abschließen lässt.

Sehnsucht der russischen Seele in Eberstalzell

seite 14

Das erfolgreiche Newa-Ensemble um die Mezzosopranistin Olga Romanowskaja

VERKAUFE

PEUGEOT

MOTORROLLER/

JET FORCE 50

Baujahr 2008/3.370 km

1a Zustand

Neupreis: € 2.599.-

VP: nach Vereinbarung

bei Interesse:

0699/10368302

Die gut gelaunten Musikerinnen und Musiker aus Bad Wimsbach-Neydharting nach der

erfolgreichen Konzertwertung

Das erfolgreiche Newa-Ensemble um

die Mezzosopranistin Olga Romanowskaja

gastierte auch dieses Jahr

wieder in Österreich, Deutschland und

der Schweiz.

"Sehnsucht der russischen Seele" war

das neue Programm, das Olga Romanowskaja,

Mezzosopran, Olga Golubewa,

Klavier und Boris Kozin, Bariton/

Violine am Samstag, den 24. März

2012 in Eberstalzell präsentierten.

Es war eine musikalische Reise in die

gute alte Zeit Russlands; von orthodoxen

Kirchengesängen über russische

Romanzen hin zu ukrainischen und

georgischen Volksmelodien.

Dazwischen erklangen Solos weltbekannter

Klavierwerke von Pijtr

Tschaikowsky, S. Rachmaninow,

Michail Glinka, Alexander Skriabin u.a.

Bekanntermaßen sind in den russischen

Kirchen Musikinstrumente verboten.

Mit dem Gastspiel in der Eberstalzeller

Pfarrkirche wurde das Repertoire um

eine Komponente erweitert. So kamen

nicht nur Freunde der Sakralmusik auf

ihre Kosten, sondern auch Anhänger

volkstümlicher und klassischer Klänge.

Die 3 Künstler aus der Kulturstadt St.

Petersburg brachten die tiefmelancholische

Atmosphäre russischer

Kirchenmusik nahe, entführten in die

ansprechende Welt russischer

Romanzen und trugen in ihren

Volksweisen lustige Alltagsgeschichten

vor.

www.up-to-date.at

Foto: TMK


up-to-date news

www.up-to-date.at seite 13 15


up-to-date news

Großer Andrang beim Frühjahrskonzert des Musik

Am Ostersonntag, den 8. April 2012

präsentierte der Musikverein Fischlham

- erstmals unter der Leitung von

Kapellmeister Volker Hemedinger -

sein diesjähriges Frühjahrskonzert.

Volker Hemedinger schwingt seit

Jänner 2012 den Taktstock beim

Musikverein Fischlham und konnte mit

dem Frühjahrskonzert gleich an die

musikalischen Erfolge seiner

Vorgängerin Susanne Zabl anknüpfen.

Im vollen Saal des Gemeindezentrums

seite 16

erwartete die Besucher ein gelungener

Konzertabend mit vielen musikalischen

Höhepunkten wie z.B. dem "Sleeping

Beauty Waltz" aus dem Ballett

Dornröschen von Peter Ilijitsch

Tschaikowsky.

Neben traditioneller Blasmusik begeisterte

das abwechslungsreiche

Programm des MV Fischlham auch mit

bekannten Hits wie "Más que nada"

von den Black Eyed Peas und "Mr.

Saxobeat".

Der neue Kapellmeister Volker

Hemedinger

Die Fischlhamer Musiker beim heurigen Frühjahrskonzert

Bezirkssieg beim Blasmusikpreis 2011 für Musikverein Eberstalzell

Einen sehr erfreulichen Erfolg konnte

der Eberstalzeller Musikverein einfahren.

Beim oö. Blasmusikpreis konnte

erstmals der Bezirkssieg errungen

werden. Bei dieser Wertung werden für

sämtliche Aktivitäten jeweils eines ganzen

Jahres in verschiedenen

Kategorien Punkte vergeben.

Eingerechnet werden unter anderem

gespielte Konzerte, Weiterbildungen,

Jugendarbeit, die Ergebnisse aus

Konzert- und Marschwertungen, eine

eigene Vereinszeitung, die Homepage

und vieles mehr. Ziel dieses Preises ist

es, besonders aktive Musikvereine vor

den Vorhang zu holen und für ihre

erbrachten Leistungen zu würdigen

und zu belohnen. Die jeweiligen

Bezirkssieger des gesamten

Bundeslandes wurden am 1. April

2012 zur Preisverleihung ins Linzer

Brucknerhaus eingeladen. Begleitet

wurde der Musikverein von Vizebgm.

Josef Baumgartner. Im Brucknerhaus

gab es ein sehr schönes Konzert des

Bezirksorchesters Steyr sowie des

Bezirksjugendorchesters Kirchdorf.

Unter den Ehrengästen waren neben

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer

auch der ehemalige Generaldirektor

v.l.n.r.: ehem. Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Dr. Ludwig Scharinger,

Vizepräsident des oö. Blasmusikverbandes Konsulent Hubert Igelsböck, Präsident des

oö. Blasmusikverbandes Konsulent Mag. Josef Lemmerer, Obmann des MV Eberstalzell

ing. Thomas Rührlinger, Kapellmeister des MV Eberstalzell Norbert Baumgartner,

Stabführer des MV Eberstalzell Florian Brandstötter, Vizebürgermeister der Gemeinde

Eberstalzell, Josef Baumgartner und Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer

der Raiffeisenlandesbank Dr. Ludwig

Scharinger sowie Landeshauptmann

a. D. Dr. Josef Ratzenböck.

Der erste Preis war mit € 4.000,00, der

zweite Preis mit € 3.000,00 und der

dritte Preis mit € 2.000,00 dotiert. Für

die Plätze vier bis zehn gab es jeweils

€ 1.000,00. Gesponsert wurden die

Preisgelder von der

Raiffeisenlandesbank, dem langjährigen

Partner des oö. Blasmusikverbandes.

Der Musikverein Eberstalzell verpasste

den zehnten Platz nur um

Haaresbreite. Als Trostpreis sagte

jedoch Vizebgm. Josef Baumgartner

eine Jause samt Getränken für eine

der kommenden Musikproben zu.

www.up-to-date.at

Foto: MVE/Baumgartner


vereins Fischlham

Foto: Josef Brunmair

Der gelungene Konzertabend vor großem

Publikum bot den idealen

Rahmen für einige Ehrungen.

Franz Stacheneder erhielt als

Anerkennung für seine 25-jährige

Vorstandstätigkeit beim Musikverein

das Ehrenzeichen in Silber des OÖ

Blasmusikverbandes überreicht.

Franz Stacheneder

Fischlhams Bürgermeister Franz

Steininger nutzte ebenfalls die

Gelegenheit, um dem Musiker Werner

Pfarl für die Verdienste als

Gemeinderat und Obmann des

Musikvereins das Ehrenzeichen der

Gemeinde Fischlham in Gold zu über-

Herausragend wie Ihr Leben

Was schätzen Sie in Ihrem Leben ganz besonders? Worauf sind

Sie stolz? Was bringt Sie zum Lachen und was bedeutet Ihnen

besonders viel? Meist sind es die kleinen Dinge im Leben, die

es zu dem machen, was es tatsächlich ist. Es sind die Momente

die unser aller Leben in seinen kleinen Details herausragend

machen.

Egal wo sie gerade in Ihrem Leben stehen, oder was Sie bewegt: Für

uns von der Raiffeisenbank Wels Süd ist jedes Leben besonders,

speziell, ja herausragend! Und genau das bringen wir mit unserem

Marktauftritt seit Herbst 2011 zum Ausdruck. Gerade weil beispielsweise

bei der Tennisanlage Eberstalzell herausragende Leistungen

seit Jahren erbracht werden, oder im nahegelegenen Sozialzentrum

Sonnleiten Menschen im Sozialberuf Herausragendes in der Arbeit

mit Senioren leisten, entstand auch die Idee dieses Prädikat jenen

vor die Türe zu "schreiben", die sich besonders ins Zeug legen.

up-to-date news

Werner Pfarl (Bildmitte) erhielt für die Verdienste als Gemeinderat und Obmann des

Musikvereins das Ehrenzeichen der Gemeinde Fischlham

reichen und sich nochmals bei der

ehemaligen Kapellmeisterin Susanne

Zabl für die hervorragende Arbeit der

letzten 9 Jahre zu bedanken.

Der anschließende Small-Talk bei dem

einen oder andere Gläschen Wein rundete

den gelungenen Abend ab.

Wir von der Raiffeisenbank Wels Süd möchten Sie dabei unterstützen,

dass Sie besonders viele herausragende Momente in Ihrem

Leben haben und Ihr Leben in vollen Zügen genießen können. In

Ihrer Sprache und in Ihrer Nähe, mit maßgeschneiderten

Lösungspaketen, ausschließlich durch jederzeit erreichbare,

zertifizierte Berater in bis zu 8 Sprachen, gerne auch mittels

Videoberatung, aber auf jeden Fall mit Zufriedenheitsgarantie!

Kommen Sie in die Raiffeisenbank Wels Süd und überzeugen Sie

sich selbst davon.

Gemeinsam sind wir herausragend.

Herausragend wie Ihr

Leben.

www.up-to-date.at seite 17


Foto: Hubert Ecklbauer

up-to-date news

Das tiefe Blech steht im Mittelpunkt - Tol

vielversprechendes Konzert beim Steinerkir

Musikschüler auf Erfolgskurs

Bei den im Frühjahr 2012 durchgeführten

Wettbewerben „Streicherolympiade“

und „Prima la Musica“, welche

oö. weit durchgeführt wurden, konnten

viele Musikschüler der LMS Stadl-

Paura mit den Zweigstellen Steinerkirchen

und Lambach Preise erspielen.

seite 18

Das Ensemble „Quattro(m)pets“ mit

den Wimsbacher Brüdern Florian &

Wolfgang Kastenhuber sowie Georg

Rapperstorfer und Manuel Ecklbauer

aus Steinerkirchen erreichten beim

hochkarätig besetzten Landesbewerb

Prima la Musica einen 1. Preis mit

Berechtigung zur Teilnahme am

Das Ensemble „Quattro(m)pets“ mit den Wimsbacher Brüdern Florian & Wolfgang

Kastenhuber, sowie Georg Rapperstorfer und Manuel Ecklbauer aus Steinerkirchen

Bundeswettbewerb im Juni in Graz.

Herzliche Gratulation an die

Preisträger und deren Lehrkräfte!

Streicherolympiade

„Die 3 tapferen Geigerlein“ (Kl. Simone

Trefflinger) 1. Preis

„Vijulin Trio“ (Kl. Simone Trefflinger) 2.

Preis

„Schülerstreichorchester Stadl-

Paura/Gunskirchen“ (Ltg. Hedwig

Außerhuber) 2. Preis

Anna Maurer, Klavierbegleitung (Kl.

Nordmeyer) 1. Preis

Prima la Musica

„Quattro(m)pets“ - Trp Quartett (AG IV)

- 1. Preis (Bundeswettbewerb) Kl.

Michael Kieleithner

„Flötenspatzen LeMaHa“ (AG B) - 1.

Preis (Kl. Beate Schlattner)

„Triade Tromba“ - Trp Trio (AG II) - 3.

Preis (Kl. Michael Kieleithner)

Anna Maurer, Klavier (AG III ) - 2. Preis

jgdl. Klavierbegleitung - "mit ausgezeichnetem

Erfolg" (Kl. Wieland

Nordmeyer)

Auszeichnung der Landesregierung für MV Steinerkirchen

Kürzlich erhielt der MV Steinerkirchen

von Landeshauptmann Dr. Josef

Pühringer die bereits 6. Ehrung für

erfolgreiche Teilnahmen bei Konzertund

Marschwertungen überreicht.

Diese Auszeichnung wird im 5 Jahres

Rhythmus verliehen. Vizebgm. Georg

Eckmair und Funktionäre des MV

Steinerkirchen nahmen diese

Auszeichnung am 16. März im Linzer

Landhaus entgegen. Der MV

Steinerkirchen widmet diese

Auszeichnung allen aktiven Musikern

und Musikerinnen, den

Vorstandsmitgliedern, sowie Freunden

und Gönnern des Vereines.

Konzertwertung in Stufe D

Bei der am Sonntag, 22. April absolvierten

Konzertwertung im VAZ

Gunskirchen erreichte die Marktmusikkapelle

Steinerkirchen unter

Kpm. Roland Kastner mit 93,5 Pkt.

erneut ein hervorragendes Ergebnis in

der zweithöchsten Stufe D. Als

Pflichtstück wurde „Terra Vulcania“

gespielt, ein Werk welches das steirische

Vulkanland beschreibt.

v.l.n.r. LH. Dr. Josef Pühringer, Vizepräsident des OÖBV Hubert Iglsböck, Christian

Ausserhuber, Obmann Stefan Brandstötter, Kpm. Roland Kastner, Franz Ziegelbäck,

Vizebgm. Georg Eckmair

Höchste technische Anforderungen

meisterten die Holzbläser im burlesken

Werk „Harlequin“. Auch ein Werk eines

oö. Komponisten musste gespielt werden

– ein wahrhafter „Schurke“ so die

Übersetzung - war dabei der Marsch „Il

Briccone“ von Thomas Doss. In der

Stufe D war dies das beste Ergebnis

des Bezirkes Wels.

Mit dieser Punkteanzahl platzierten

sich die 75 Musiker/innen oberösterreichweit

erneut im Vorderfeld.

www.up-to-date.at

Foto: Land OÖ


le Erfolge und

chner Marktfest

Große Herausforderungen im ersten

Halbjahr 2012

Nach intensiver Vorbereitung stehen

die Musiker/innen des MV Steinerkirchen

nun vor großen Aufgaben.

Für den 20. Juni wurde der MV eingeladen,

bei der Reihe „Schlosskonzerte“

im Schloss Ort in Gmunden mitzuwirken,

ehe am 22. Juni der Auftakt der

Feierlichkeiten „10 Jahre Marktgemeinde

Steinerkirchen“ in Form eines

Festkonzertes stattfindet. Als Solisten

hören Sie die 4 Damen des berühmten

„Junction Euphonium-Tuba Quartetts“

aus den USA. Das Werk „Cityscape“

für Tuba und Blasorchester wird der

junge Attnanger Tubist Thomas

Brunmayr zu Gehör bringen – es ist

dies die europäische Erstaufführung

dieses Konzertes. Dass die Tuba auch

für Mädchen geeignet ist, stellt Kristina

Eder unter Beweis.

Eine besondere Kooperation mit der

HS Steinerkirchen ist ebenfalls bei diesem

Festkonzert zu sehen - Wolfgang

Wurm und seine Kids werden zum

Werk „Terra Vulcania“ ein großes Bild

LIVE malen. Im Schulatelier wird eine

4 x 5 Meter große Bodenfläche zur

Leinwand. Töne werden in Bildzeichen

umgesetzt. Die Entstehung dieses

Klangbildes wird auf eine Leinwand in

den Konzertraum übertragen. Um die

Konzertbühne wird "vulkanisiert" - die

SchülerInnen präsentieren ihre Werke

zum Thema Vulkan!

Der Höhepunkt wird dann sicherlich

das Eröffnungskonzert der „Internationalen

Tuba und Euphonium Konferenz“

im Linzer Brucknerhaus sein,

welches am 25. Juni stattfindet. Diese

Konferenz wird zumeist in den USA

ausgetragen. Für 2012 wurde die ITEC

jedoch nach Oberösterreich vergeben.

Wir suchen einen erfahrenen Bodenleger

vorzugsweise zur Parkettbodenverarbeitung und Montage von

Sonnenschutzprodukten.

Bewerbungen bitte an Herrn Stöger 0664/4321008

up-to-date news

Auch die Marketenderinnen der Marktmusikkapelle Steinerkirchen an der Traun werden

beim Marktfest voll im Einsatz sein

Als Veranstalter fungiert die Oö.

Landesmusikdirektion in Kooperation

mit dem Brucknerhaus.

Mehr Infos auf www.ITEC2012.at

Auch die Solisten welche beim

Steinerkirchner Konzert zu hören sind

werden mit dem MV im Brucknerhaus

auftreten. Das Konzert steht unter dem

Motto „Welcome to Austria“, darum

wird auch die Volkstanzgruppe gemeinsam

mit dem MV die Marktgemeinde

im Brucknerhaus würdig

vertreten. Link zum Kartenvorverkauf

auf www.mvsteinerkirchen.at (begrenztes

Kartenkontingent um € 10,erhältlich).

Terrassenböden

in großer Vielfalt!

Wir bieten individuelle Beratung mit

fachgerechter Verlegung.

Nutzen Sie auch die professionelle

Beratung und Verarbeitung im Bereich

Boden, Vorhänge und der

Möbeltapezierung!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Stöger Team

Das schöne Gefühl zu Hause zu sein!

Foto: Karl Rathmayr


up-to-date news

seite 20

Obmannwechsel bei

der Sektion Tennis

v.l.n.r. Dr. Andreas Hofer und Hans-Peter

Steininger

Bei der Jahreshauptversammlung der

Sektion Tennis von Bad Wimsbach-

Neydharting am Freitag, den 20. April

2012 wurde Hans-Peter Steininger

zum neuen Obmann gewählt.

Der bisherige Obmann Dr. Andreas

Hofer, der diese Funktion seit 2004

inne hatte, wird der Sektion Tennis als

Obmann-Stellvertreter weiterhin zur

Verfügung stehen.

Am Samstag, 28. April 2012, startete

der Tennisclub Bad Wimsbach bei

Kaiserwetter und vielen Besuchern mit

dem Eröffnungs- und Kennenlernturnier

die Tennissaison 2012.

Turniersieger/in bei den Damen wurde

Notburga Posch, bei den Herrn Dr.

Andreas Hofer.

Notburga Posch freut sich über den

Turniersieg

www.up-to-date.at

Foto: Siegfried Gärtner

Foto: Hans-Peter Steininger


up-to-date news

10 Jahre erfolgreiche Führung des Steinerkirchner Skiclubs

Der Skiclub Steinerkirchen an der

Traun feierte am 28. April 2012 seinen

diesjährigen Saisonabschluss der

unter dem Motto "Rückblick auf die

letzten 10 Jahre" stand.

Sektionsleiter Michael Ecklbauer konnte

neben zahlreichen Skiclub-

Mitgliedern auch einige Ehrengäste

begrüßen. Bürgermeister Johann Auer,

der Vizepräsident des OÖ.

Landesschiverbandes Wolfgang

Pesendorfer sowie Konsulent Karl

Pimiskern (Oö. Landesschiverband -

Gebietsreferent Wels) überreichten

Ehrengeschenke an die

Vorstandsmitglieder.

Sektionsleiter Michael Ecklbauer,

Sektionsleiter-Stv. Markus Gutmann

und Kassier Christian Zehetner wurden

für ihre 10jährige ehrenamtliche

Tätigkeit mit dem Ehrenzeichen in

Bronze für besondere Verdienste des

Oö. Landesschiverbandes ausgezeichnet!

Wimsbacher Volleyballer

feiern 25 Jahre

Beim 7. Gmundner ASKÖ Volleyballturnier

siegten erneut die Wimsbacher

Volleyballer - dieses Mal verstärkt mit

Spielern aus Lambach.

Obwohl der erste Satz hoch verloren

wurde, haben sie alle Spiele gewonnen

und standen so verdient auf dem

Siegespodest vor 7 anderen Teams.

Erwin Kristl, der Bauprofi aus Stadl-

Paura stellte sich zum 25-Jahr-

Jubiläum der Wimsbacher Volleyballer

mit neuen Jacken ein.

Das Foto wurde standesgemäß vor

einem firmeneigenen LKW auf dem

Wimsbacher Beachplatz gemacht

25 Jahre Wimsbacher Volleyballer

Am Samstag, den 14. Juli 2012 veranstalten

die Wimsbacher Volleyballer

ein großes Turnier. Auf 2 Beachplätzen

werden Herren-, Damen- und Mixedturniere

ausgetragen. Weiters finden

noch Rasenturniere 4er und ein Ortsturnier

4er auf Rasen statt. Umrahmt

werden die Jubiläumsfeierlichkeiten

mit Beachparty, Grillerei, Cocktails und

cooler Musik. Bei Interesse bitte voranmelden!

Um die Ausschreibung und

genauere Infos zu erhalten: Alois

Schlattner: coach@edumail.at,

0699/10555296, Fax: 07244/8872-22,

facebook: wimsbacher volleyballer

Bürgermeister Johann Auer mit der Führungsmannschaft des Steinerkirchner Skiclubs

In einer Powerpointpräsentation wurden

die Aktivitäten der letzten 10 Jahre

in Erinnerung gerufen, auf die der ca.

180 Mitglieder umfassende Skiclub

Steinerkirchen an der Traun wirklich

stolz sein kann.

www.up-to-date.at seite 21

Foto: Sektion Ski

Foto: Rudolf Baumgartner


up-to-date news

Kinder- und Jugendarbeit wird beim Sportklub Wimsbach

Fanclub sponsert Kindergarten-Tore

Der SKW-Nachwuchsförderer

Nummer 1 - der eigene Fanclub der

Grün-Weißen - hat für den

Wimsbacher Kindergarten zwei

Kindertore für den Außenbereich angekauft.

Stellvertretend für den Fanclub überreichte

Monika Hochreiter an die

Leiterin des Wimsbacher

Kindergartens Luise Wimmer die beiden

Tore, die hocherfreut war, da die

Kinder im Kindergarten gerne Fußball

spielen, wohl aufgrund dessen, dass

der SKW seit über einem Jahr

Bambini-Fußball für 3- bis 5-jährige

Kinder anbietet.

Die alten eisernen Tore wurden somit

durch neue kindgerechte Kunststoff-

Tore ersetzt.

Der SKW wünscht allen Wimsbacher

Kindergarten-Kids viel Spaß damit und

bedankt sich beim SKW-Fanclub für

diese tolle Aktion.

Nachwuchsleiter Kurt Seyrkammer

ist Supercoach von Wels-Land

Die Information ist noch ganz heiß -

SKW-Nachwuchsleiter Kurt Seyrkammer

wurde von der Supercoach-

Jury der Bezirksrundschau Wels zum

Bezirkssieger gewählt. Seit 2005 trainiert

der Nachwuchstrainer Kurt

Seyrkammer “seine” Kids recht erfolgreich!

Dafür gratuliert der SK Bad Wimsbach

1933 sehr herzlich ...

seite 22

Fußballtore für den Wimsbacher Kindergarten

Kurt Seyrkammer ist Supercoach von Wels-Land

www.up-to-date.at

Foto: SKW

Foto: SKW


groß geschrieben

SKW-Nachwuchs in der Bullen-

Arena

Gleich vorweg - herzlichen Dank an die

Sparkasse Bad Wimsbach-

Neydharting.

Riesen Augen machten die Kinder in

der Bullen-Arena in Salzburg - dort

durfte der SKW-Nachwuchs den

Spielern von Red Bull Salzburg und SV

Josko Ried auf die Beine schauen...

Rudi Pilsbacher lenkte seinen

"Neyhartinger-Bus" auf Einladung der

Sparkasse Bad Wimsbach-

Neydharting nach Salzburg, wo die

Nachwuchsfußballer einen tollen

Fußball-Abend bei herrlichem Wetter

verbringen konnten.

Demnächst finden diverse

Veranstaltungen des SK Bad

Wimsbach 1933 statt.

Am Freitag, den 08. Juni 2012 wird

die neue Volksschule Bad Wimsbach

um 20.00 Uhr mit einem Kabarett eröffnet.

Weinzettl & Rudle zeigen das

Kabarettprogramm “Träum weiter”.

Karten gibt es bei den Wimsbacher

Banken und in allen Sparkassen OÖ.

Einlass ist ab 19.15 Uhr.

Am darauffolgenden Sonntag, den 10.

Juni 2012 findet anlässlich der

Volksschuleröffnung ein Frühschoppen

statt.

up-to-date news

Der SKW-Nachwuchs in der Salzburger Bullen-Arena

Absolutes Highlight dieser

Veranstaltung wird das anschließende

Konzert von “Kilmokit” sein, welches

um 16.00 Uhr beginnt. “Kilmokit” sind

die Gewinner des Bandwettbewerbs

”Popstars - Mission Österreich” auf

Puls 4, zu denen der Wimsbacher

Florian Spindler gehört.

www.up-to-date.at seite 23

Foto: SKW


Foto: Silvia Hummelbrunner

Foto: Silvia Hummelbrunner

Foto: Silvia Hummelbrunner

up-to-date news

Schützenverein Eberstalzell Vereinsmeis

v.l.n.r. OSM Helmut Trausner, Thomas Trausner, OSM Stv. Reinhard Gerl, Andreas Schmidt

seite 24

Die starken Eberstalzeller Jugend 1 Schützen

Die stolzen Mini-Schützen bei der Siegerehrung

Wie jedes Jahr findet zum Abschluss

der Eberstalzeller Schützensaison die

Vereinsmeisterschaft statt.

Dass die Vereinsmeisterschaft einen

hohen Stellenwert hat, sieht man an

der großen Teilnehmeranzahl. Es wurden

insgesamt 100 Ergebnisse von 48

teilnehmenden Schützen gewertet.

Wie schon in den letzten Jahren,

konnte sich Andreas Schmidt bei den

Luftpistolen den Titel des

Vereinsmeisters sichern.

Thomas Trausner wurde heuer zum

dritten Mal in Folge Vereinsmeister mit

dem Luftgewehr und darf sich somit

den Wanderpokal behalten.

Den exaktesten Treffer (1er Teiler)

erzielte Markus Sperrer.

Der Schützenverein Eberstalzell gratuliert

den Gewinnern herzlichst und

wünscht allen Sportschützen eine

erholsame Sommerpause!

Die Ergebnisse

Mini (20 Schuss stehend aufgelegt)

1 Emil Aigner - 161

2 Jael Holzner - 159

3 Elias Kalkhofer - 146

Jugend 1 (20 Schuss stehend aufgelegt)

1 Eva Weichselbaumer - 181

2 Fabian Gerl - 178

3 Johannes Hacker - 165

Jugend 2 (20 Schuss stehend frei)

1 Lisa Hacker - 173

2 Martin Almhofer - 165

3 Marianne Strassmair - 149

Jungschützen (40 Schuss stehend

frei)

1 Maria Weichselbaumer - 379

2 Christian Weichselbaumer - 345

3 Norbert Wimmer - 342

Junioren (40 Schuss stehend frei)

1 Michael Kickinger - 366

2 Michael Strassmair - 359

3 Markus Sperrer - 353

Luftgewehr (40 Schuss stehend frei)

1 Thomas Trausner - 382

2 Helmut Trausner - 378 / 23

3 Silvia Hummelbrunner - 378 / 22

Luftpistole (40 Schuss)

1 Andreas Schmidt - 382

2 Christian Scherndl - 359

3 Manuel Winterleitner - 340

www.up-to-date.at


terschaft 2012

Zwei Eberstalzeller Schützen bei der

Staatsmeisterschaft

Wie jedes Jahr findet gegen Ende der

Schießsaison die Staatsmeisterschaft

statt. Die diesjährige offene

Staatsmeisterschaft wurde in Hard

(Voralberg) von 31. März bis 01. April

2012 ausgetragen.

Nur diejenigen Schützen, die während

der gesamten Schießsaison bei den

verschiedensten Meisterschaften konstant

sehr gute Leistungen erbrachten,

werden vom österreichischen

Schützenverband zu dieser höchsten

nationalen Meisterschaft nominiert.

Es freut den Schützenverein

Eberstalzell besonders, dass auch

heuer wieder zwei vereinseigene

Schützen startberechtigt waren.

Andreas Schmidt erreichte mit der

Luftpistole in der Männer Klasse den

27. Rang. In der Einzelwertung wurde

Maria Weichselbaumer mit dem

Luftgewehr 16. in der Klasse

Jungschützinnen.

Da Maria Weichselbaumer in

Oberösterreich zu den drei besten

Jungschützinnen zählt, durfte Sie auch

für die Mannschaft OÖ starten. Mit

einem Ring Vorsprung gegenüber der

Steiermark sicherte sich die

Mannschaft OÖ den Vize-

Staatsmeistertitel!

Es freut den Schützenverein

Eberstalzell sehr, dass er mit Maria

eine Vize-Staatsmeisterin in den eigenen

Reihen hat und möchte auch auf

diesem Weg Maria und Andreas zu

den tollen Leistungen sehr herzlich

gratulieren!

up-to-date news

Andreas Schmidt und Maria Weichselbaumer

www.up-to-date.at seite 25

Foto: Silvia Hummelbrunner


up-to-date news

Unsere Wirtschaft präsentiert sich beim

seite 26

Im Zuge des 3 Tage-Festes “10 Jahre

Marktgemeinde Steinerkirchen an der

Traun”, von 22. bis 24. Juni, veranstaltet

der Wirtschaftsbund eine große

Gewerbeausstellung.

Agrarium GmbH, Familien-Park

(siehe Inserat unten)

Bäckerei Baumgartner GmbH

(siehe Inserat rechts oben)

Ecklbauer Michael, Zeltverleih

(siehe Inserat unten)

Gollinger Personenbeförderung GmbH

(siehe Inserat links oben)

Grausgruber Johann, Elektrotechnik

(siehe Inserat links)

Gruber GmbH, Team Gruber

(siehe Inserat rechts unten)

Kienbauer Josef, Tischlerei

(siehe Inserat links)

KÖ Gastrotechnik GesmbH

(siehe Inserat unten)

Neumair Josef, Tischlerei

(siehe Inserat unten)

weiter auf der nächsten Seite -->>

www.up-to-date.at


up-to-date news

Marktfest in Steinerkirchen an der Traun

www.up-to-date.at seite 27


up-to-date news

Unsere Wirtschaft präsentiert sich beim

Arbeitserleichterung und Arbeitsbeschleunigung

- keine körperliche Ermüdung

durch bequeme Arbeitshaltung,

hoher Sicherheitsstandard und

leichte Bedienung, kostengünstig durch

Eigentransport - Die Bühne kann mit

den meisten Zugfahrzeugen mit Anhängevorrichtung

transportiert werden.

Die Silber-Bühnen sind kosten- und

zeitsparend bei Arbeiten an Straßenbeleuchtungen und hohen Fassaden, Holzgiebel

streichen, installieren oder montieren in Hallen, Baumschnitte, Arbeiten an Dach und

Kamin, Sonnenkollektoren waschen ...

Besuchen Sie uns bei der Gewerbeaustellung oder rufen Sie uns an: 07241 / 53 72

oder 0664 / 23 29 355

seite 28

Zweite Seite der Firmen, die ihre

Produkte und Dienstleistungen bei der

Steinerkirchner Gewerbeausstellung

von 22. bis 24. Juni präsentieren.

Lagerhaus OÖ. Mitte eGen

(siehe Inserat unten)

Raiffeisenbank Wels Süd

(siehe Inserat links oben)

Rosa Riegler, Schönheit und Vitalität

(siehe Inserat unten)

Schmied Brigitte, Blumenland

(siehe Inserat links)

Silber - Arbeitsbühnen

(siehe Inserat links)

Sparkasse Lambach

(siehe Inserat links unten)

Spitzbart Transportges.m.b.H.

(siehe Inserat rechts oben)

Stockinger Friedrich - Bausanierung

(siehe Inserat rechts unten)

Ziegelbäck Franz - VBZ

(siehe Inserat unten)

Zopf Günter - Steinmetz

(siehe Inserat unten)

Dickinger Manfred, Leithenmair

GmbH, Scheureder Johann, Sturm

Karl

Rosa Riegler

Channoine Visagistin, Nobusan

Ernährungsberater

Ihr persönlicher Partner in Sachen

Schönheit, Vitalität und Wohlbefinden

4652 Steinerkirchen, Wollsberg 3

Tel. 07241/5924

www.up-to-date.at


up-to-date news

Marktfest in Steinerkirchen an der Traun

Das Betätigungsfeld der Firma Spitzbart Transport

GmbH in Steinerkirchen an der Traun, Atzing 10,

erstreckt sich von Erdbau, Baggerungen,

Straßenbau, Kelleraushub, Baustellentransporten,

Abbrucharbeiten, Schotterabbau, Kiesgrube,

Materialrecycling, Deponierungen, Kanalräumungen,

Rohöltransporten bis zum internationalen

Fernverkehr.

Das innovative Unternehmen ist in der Lage, mit

seiner kompetenten Mannschaft, den Geräten und

den Fahrzeugen beinahe den gesamten am Bauund

Transportsektor benötigten Aufwand abzudecken.

Die Schottergewinnung in Atzing

Der Fuhrpark der Firma Spitzbart in Steinerkirchen an der Traun

Die Stammfirma wurde im Frühjahr 1988 von Alois sen. & Alois jun.

Spitzbart gegründet. Heute verfügt der Betrieb im Jahresdurchschnitt

über knapp 40 Mitarbeiter.

Da der Betrieb nach wie vor als Familienunternehmen geführt wird,

besteht ein sehr angenehmes Betriebsklima, welches sich auf die

Leistungen der Mitarbeiter auswirkt. Jeder versucht in dieser großen

Familie sein Bestes zu geben.

Spitzbart Transportges.m.b.H.

4652 Steinerkirchen, Atzing 10

Tel.: 07241/2424-0 - Fax: 07241/2424-40

Mobil: 0664/1454943 - Alois Spitzbart

www.spitzbart-transport.at

www.up-to-date.at seite 29


Foto: privat

up-to-date news

McSpedl-Racing-Team fährt mit dem Waffenrad über

Nach der legendären Tour im Vorjahr

(Anm.: entlang der historischen

Strecke der Pferdeeisenbahn mit dem

Waffenrad) wagte das McSpedl-

Racing-Team aus Bad Wimsbach-

Neydharting heuer ein besonderes

Unterfangen.

Mit Original-Waffenrädern bewältigten

sie die Großglockner-Hochalpenstraße.

Selbstverständlich wurde die

sportliche und auch materialtechnische

Herausforderung im traditionellen

Lederhosen-Outfit geleistet. Neben der

wunderschön verlaufenden

Panoramastraße reizte die acht

Radfahrer noch ein weiterer Aspekt:

nämlich die "Schneewandsituation"!

Immerhin schafften die Schneeräum-

seite 30

fahrzeuge auf Kärntner und Salzburger

Seite erst kurz vor der Radtour (4. und

5. Mai 2012) den Durchstich.

Reiseverlauf:

Mit Rad und Zug ging es bis nach

Bruck. Von dort starteten die acht

Männer mit den im Originalzustand

belassenen Rädern aus den fünfziger

Jahren. Lediglich das Bremssystem

wurde etwas adaptiert. Bereits auf den

ersten Streckenabschnitten war klar,

dass diese Tour hinsichtlich der

Straßensteigungen ganz besonders

war. Abgestiegen wurde trotzdem erst

wenn Körper oder Waffenrad eine

Weiterfahrt nicht mehr zuließen.

Motivation waren die zahlreichen aus-

aber auch inländischen

Straßenbenutzer. Mit der traditionellen

kurzen Lederhose war die Achter-

Gruppe beliebtes Foto- und Filmobjekt.

Die Bergfahrt war geschafft. Im

Bereich der Fuscher Lacke wurde die

Nacht verbracht.

Mit viel Respekt ging es dann am

Samstag, den 5. Mai der Abfahrt entgegen.

Insbesondere für die Bremsen

stellte sich das Gefälle als große

Herausforderung heraus.

Glücklicherweise kamen alle heil in

Heiligenblut an. Der eine oder andere

Materialschaden war dennoch zu

beklagen. Nach dem Besuch der

Wallfahrtskirche in Heiligenblut ging es

mit dem Waffenrad weiter nach Lienz.

"Waffenräder im Schnee": Am höchsten Punkt der Großglockner Hochalpenstraße angelangt! Bedingungen: 0°C und eisiger Wind.

v.l.n.r. Andreas Haslinger, Klaus Heitzinger, Paul Wimmer, Robert Stürzlinger, Thomas Reichsthaler, Günter Eck, Robert Spitaler,

Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger

www.up-to-date.at


den Großglockner

Dort wartete auf die

Nostalgieabenteurer eine besondere

Überraschung. Kein Geringerer als Ex-

Schirennläufer Werner Grissmann

beglückwünschte zur erfolgreichen

Bewältigung der Tour. Werner

Grissmann ist Veranstalter des

"Dolomitenmann", einem der härtesten

Teambewerbe. Er zeigte sich beeindruckt

von der vollbrachten Leistung

der Hobbysportler. Trotz großem

Teamgeist schließt die Achter-Gruppe

eine Teilnahme am "Dolomitenmann"

bis dato aus.

Über ein neuerliches Nostalgieabenteuer

kann das McSpedl-Racing-

Team 2013 jedoch sicher wieder

berichten!

Nachdem im Oktober 2008 der

Gemeinderat die Teilnahme am

Netzwerk "Gesunde Gemeinde"

beschlossen hat, war es am 24. März

soweit: Dr. Josef Pühringer überreichte

die Ortstafel "Gesunde Gemeinde" an

Bürgermeister Franz Steininger und

Arbeitskreisleiterin Eveline Palzer.

Zur Festveranstaltung, die im Rahmen

der Mostkost stattfand, konnte Eveline

Palzer neben LH Dr. Pühringer auch

NR ÖR Jakob Auer, Bgm. Franz

Steininger und Pfarrer Mag. Alois

Mühlbachler begrüßen.

Der Arbeitskreis, der aus freiwilligen

Mitgliedern besteht, organisiert oder

unterstützt Aktivitäten,

Veranstaltungen und Vorträge, die

Beitrag zur Gesundheitsförderung sind

oder zum Gesundheitsbewusstsein

beitragen.

Besonders hervorzuheben sind dabei

die Eröffnung der Kletterwand und der

Geh- und Laufwege von Fischlham,

die Gesundheitsstraße, Fachvorträge

wie "Brust bewusst" und vor allem die

Veranstaltung "Fischlham in

Bewegung".

Groß ist das Angebot auch bei den

Sektionen der Union, die Senioren

haben ein vielseitiges Programm und

auch andere Gruppierungen leisten

Beiträge zum Thema Gesundheit.

Das Motto "Es gibt nicht nur ansteckende

Krankheiten sondern auch

ansteckende Gesundheit" soll auch in

Zukunft gelten, meinte Eveline Palzer

zum Abschluss ihrer Rede.

Bgm. Franz Steininger bedankte sich

bei der Arbeitskreisleiterin Eveline

up-to-date news

Alle sind wohlbehalten am Ziel in Lienz angelangt. v.l.n.r. Günter Eck, Thomas

Reichsthaler, Robert Spitaler, Werner Grissmann, Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger, Klaus

Heitzinger, Robert Stürzlinger, Hoteldirektor, Andreas Haslinger; vorne: Paul Wimmer

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer verleiht

Fischlham die Ortstafel "Gesunde Gemeinde"

Der Arbeitskreis Gesunde Gemeinde mit LH Dr. Pühringer, NR ÖR Jakob Auer und

Bgm. Franz Steininger

Hannah Leeb

Palzer für ihr Engagement mit einem

Blumenstrauß.

Musikalisch umrahmt wurde der

Festakt von den Kindern und

Lehrerinnen der Volksschule sowie

von Musikern der Musikkapelle

Fischlham.

Ein besonders netter Beitrag der

Volksschule war ein Gedicht zum

Thema "gesundes Fischlham", vorgetragen

von Hannah Leeb.

Die Kindergartenkinder beteiligten sich

mit einem Malwettbewerb. Die Sieger

Nathalie Lang, Julian Hofer und Lukas

Scheml dürfen mit ihrer

Kindergartengruppe einen Nachmittag

im Kindererlebnishof Funtasia verbringen.

www.up-to-date.at seite 31

Foto: privat


Foto: Martin Kienesberger

up-to-date news

"Europäischer Tag der Sonne" in den Eberst

Am europäischen Tag der Sonne

wurde in der Volks- und Hauptschule in

Eberstalzell jeweils eine

Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.

Für großes Interesse sorgten

auch über 20 Stationen, gestaltet von

Hauptschülern und örtlichen

Gewerbebetrieben zum Thema Sonne

und erneuerbare Energie.

Der Solarkocher wurde von den Schülern

selbst entwickelt

seite 32

Eröffnung der beiden Photovoltaikanlagen: v.l.n.r. Vizebürgermeister Josef Baumgartner,

HS-Direktorin Renate Binder, VS-Direktorin Ulli Baumgarten, PV-Anlagenerrichter

Manfred Huemer

Über 250 Schüler versammelten sich

im Turnsaal der Hauptschule um die

beiden Photovoltaikanlagen mit je

einer Leistung von 3 kWp in Betrieb zu

nehmen. Umrahmt wurde der Festakt

von der neu gegründeten

Schülerblaskapelle und einem

Sonnentanz der Volksschule.

Die Direktorinnen Renate Binder (HS)

und Ulli Baumgarten (VS) sind stolz

auf die Vorreiterrolle ihrer Schulen in

Sachen erneuerbare Energie. Ein

Luftballonstart der Volksschulkinder

beendete den offiziellen Teil.

www.up-to-date.at

Foto: Martin Kienesberger


alzeller Schulen

Foto: Springer

Anschließend wurde auf das Thema

Sonne und erneuerbare Energie auf

über 20 Stationen näher eingegangen.

In kleinen Gruppen, begleitet von den

älteren Schülern, konnten die vielen

Experimente von Physiklehrer

Wolfgang Kölblinger und seinem

Schülerteam selbst ausprobiert oder

bestaunt werden. Eis erzeugen, mit

Wärme einen Stirlingmotor betreiben

und vieles mehr zeigten die Schüler

ihren Kollegen.

up-to-date news

Die Schüler machten tolle Experimente zum Thema Sonne

Elektroroller der Fa. Springer

Elektroroller und E-Bikes von der Fa.

Springer wurden genauso getestet wie

das Elektroauto der Fa. Silbermayr.

Wie eine Solaranlage das Wasser zu

Hause aufwärmt oder wie PV-Strom

erzeugt wird zeigte die Fa. Huemer-

Solarmontagen auf ihrer Station.

Groß war die Freude der Kinder, als

Vizebürgermeister Josef Baumgartner

zu Mittag auf Würstl und Manfred

Huemer alle auf ein Eis einlud.

Das Elektroauto der Fa. Silbermayr

www.up-to-date.at seite 33

Foto: Martin Kienesberger

Foto: Silbermayr


Foto: Hauptschule Steinerkirchen Erste-Hilfe-Kurs und Ausflug der Steinerkirchner Hauptschüler

up-to-date news

seite 34

Erste-Hilfe-Kurs in der Steinerkirchner Hauptschule

Erste-Hilfe-Kurs für Hauptschüler

In Zusammenarbeit mit dem Roten

Kreuz absolvierten die Schülerinnen

und Schüler der 4. Klassen der

Hauptschule Steinerkirchen Mitte April

erfolgreich einen 16-stündigen Erste-

Hilfe-Kurs. Dabei wurden nicht nur viel

Wissen und viele Kenntnisse vermittelt,

sondern auch der Spaß kam nicht

zu kurz!

Blick hinter die Kulissen

Mit ihren Klassenvorständen Arno

Malik und Richard Kiniger sowie Nina

Hauch als Begleitlehrerin besuchten

kürzlich die Schülerinnen und Schüler

der beiden 4. Klassen der Steinerkirchner

Hauptschule das Linzer Landestheater.

Dabei wurde in Form einer Führung

durchs Haus auch hinter die Kulissen

geschaut, es gab viel Interessantes in

den Werkstätten, im Fundus und auf

den Bühnen selbst zu sehen und zu

erfahren. Am Abend amüsierten sich

die jungen Theaterbesucher dann bei

einer Vorstellung der mit schwarzem

Humor gespickten englischen

Kriminalkomödie "Arsen und

Spitzenhäubchen".

Steinerkirchner Hauptschul-Team holt wieder 3. Platz

Wie in den beiden vorangegangenen

Jahren belegte das Team der HS

Steinerkirchen an der Traun mit

Betreuer Arno Malik auch heuer den

guten 3. Platz bei den Tischtennis-

Bezirksmeisterschaften in Lambach.

Unter anderem konnten die eingesetzten

Spieler Niklas Kölbl, Fabian Koller,

Simon Gasperlmair und Andreas

Wimmer dabei sogar das Team der

Lambacher Sporthauptschule hinter

sich lassen.

Herzliche Gratulation!

Steinerkirchen

v.l.n.r. HOL Arno Malik, Niklas Kölbl,

Hauptschule

Fabian Koller, Simon Gasperlmair und

Andreas Wimmer Foto:

www.up-to-date.at


up-to-date news

proHolz Oberösterreich Bautechnikpreis 2012

HTL-Schüler entwickelten unter anderem

Konzepte für eine mehrgeschossige

Holzbebauung am Areal des ehemaligen

Frachtenbahnhofes in Linz.

proHolz OÖ und die Landesinnungen

Bau und Holzbau OÖ haben sich die

Förderung der künftigen Führungskräfte

zum Ziel gesetzt und vergeben

als Motivation für die Maturanten der

höheren Abteilungen für Hochbau,

Tiefbau und Bauwirtschaft der Linzer

HTL seit Jahren den OÖ Bautechnikpreis.

Am 28. März 2012 fand die feierliche

Preisverleihung statt. "Nachwuchs-

und Jugendförderung sind uns

ein vorrangiges Anliegen. Mit dem

Bautechnikpreis für die HTL-Abschlussklassen

wollen wir die Innovationskraft

und die Motivation der

künftigen Führungskräfte forcieren und

belohnen", unterstreichen Richard

Hable, Landesinnungsmeister Holzbau

OÖ, proHolz-Obmann Georg Starhemberg

und Bauinnungsmeister Ing.

Norbert Hartl. Bildungslandesrätin

Mag. Doris Hummer gratulierte zu den

gelungenen Projekten und freute sich

besonders über die vielen weiblichen

Preisträgerinnen.

Beim OÖ Bautechnikpreis 2012 waren

fünf Projekte im Rennen: Eine

Am 25. April 2012 strahlten die Lehrer

und Schüler der Hauptschule

Eberstalzell mit der Sonne um die

Wette, denn es war ein besonderer

Tag.

Die Direktorin, Frau Schulrat Renate

Binder konnte von Frau Landesrätin

Mag. Doris Hummer die besondere

Auszeichnung "Innovative Schule" im

Beisein der Ehrengäste, wie

Bezirkshauptmann Dr. Josef Gruber,

Bezirksschulinspektor Oberschulrat

Franz Heilinger, Bürgermeister Franz

Gimplinger, Volksschul-Direktorin Ulli

Baumgarten und die Direktoren aus

den Nachbarschulen in Empfang nehmen.

Diesem Zertifikat, das die Hauptschule

Eberstalzell nun zusätzlich neben der

"gesunden Schule" auszeichnet, geht

ein hohes Maß an Engagement und

Teamarbeit voraus und es leitet einen

Schulentwicklungsprozess ein.

Die beste Basis für den Start der HS

Eberstalzell in die Neue Mittelschule

ab dem Schuljahr 2012/13.

v.l.n.r. Marc Frühwirth (Kirchham), Kevin Mizelli (Grünau), Dominik Strasser

(Eberstalzell)

Verkehrslösung am Bahnhofsareal in

Neuhofen/Krems, eine Tagesheimstätte

in Haag/H., eine Anlage mit

betreutem Wohnen und Kindergarten

in der "Grünen Mitte Linz", ein

Zukunftskonzept "Schule macht

Schule" am Beispiel der HS1 Schwanenstadt

sowie ein Kostenoptimierungsprojekt

im Wohnbau in

Reichersberg am Inn. Für den 1. Platz

gab es pro Teammitglied 250 Euro, für

Innovativfeier der Hauptschule Eberstalzell

v.l.n.r. BSI Oberschulrat Franz Heilinger, Bürgermeister Franz Gimplinger, Elternvertreterin

Manuela Springer, Schulsprecherin Theresa Kubicka, Direktorin Renate Binder,

Landesrätin Doris Hummer, BH Dr. Josef Gruber

Das Rahmenprogramm für diesen

besonderen Anlass bildete ein spannendes

Radrennen, bei dem Schüler

verschiedener Altersklassen ihr Talent

unter Beweis stellen konnten.

den 2. Platz 200 Euro und für den 3.

Platz 150 Euro. Von der Kammer der

Architekten und Ingenieurkonsulenten

für OÖ und Salzburg und von der

Brandverhütungsstelle für OÖ (BVS)

wurden Sonderpreise vergeben.

Beim Projekt Tagesheimstätte Haag a.

Hausruck ging der 1. Preis an Marc

Frühwirth (Kirchham), Kevin Mizelli

(Grünau i. Almtal) und Dominik

Strasser (Eberstalzell).

Vielleicht hat ja auch schon der anwesende

Präsident des Radsportverbandes

Paul Resch ein Auge auf so

manchen Nachwuchssportler(in)

geworfen.

www.up-to-date.at seite 35

Foto: Fotoatelier-mozart

Foto: Hauptschule Eberstalzell


Foto: Adolf Kieweg

up-to-date news

105. Generalversammlung der Raiba Bad Wimsb

Bei der 105. Generalversammlung der

Raiffeisenbank Bad Wimsbach-

Neydharting konnten nicht nur die

erfolgreichen Zahlen des vergangenen

Geschäftsjahres präsentiert werden.

Auch vier jungen Wimsbacherinnen

und Wimsbacher, die im vergangenen

Jahr Besonderes geleistet hatten,

Der Kulturverein von Bad Wimsbach-

Neydharting nutzte den "Tag der

Freilichtmuseen" am Sonntag, den 6.

seite 36

wurde wieder besonderes Augenmerk

geschenkt. Werner Huemer legte

erfolgreich die Meisterprüfung als KFZ-

Mechaniker ab und machte gleich

noch die Unternehmerprüfung dazu.

Tanja Klusch erreichte beim

Landesbewerb für Jungverkäufer oder

auch „OÖ Junior Sales Champion“ den

Mai zu einer Bausteinaktion für die

Sanierung der Hackenschmiede.

Einen besonders großen Baustein

hervorragenden 2. Platz. Tanja Klusch

ist Lehrling im Musikfachhandel und

verkaufte Wirtschaftslandesrat Viktor

Sigl beim Bewerb eine Schulblockflöte.

Mag. Susanne Schlattner schloss ihr

Studium der Sportwissenschaften an

der Universität Salzburg mit

Auszeichnung ab.

Obmann Johann Dickinger (1.v.l.) und Dir. Alois Hochmuth (1.v.r.) gratulieren den Ausgezeichneten Nadine Stasny (v.l.), Tanja Klusch,

Werner Huemer und Mag. Susanne Schlattner herzlich

NR Jakob Auer spendet 1.500 Euro für Hackenschmiede

NR Jakob Auer (2.v.r.) überreicht der Obfrau des Kulturvereins Theresia Hartner (2.v.l.)

den Baustein. Die Schmiede Knud Englbrecht (1.v.r.) und Karl Silberbauer (1.v.l.) freuen

sich, dass ihre alte Handwerkskunst so große Unterstützung findet

überreichte Jakob Auer (Nationalrat

und Präsident des Bauernbundes).

Theresia Hartner (Obfrau des

Kulturvereins) freute sich über eine

Spende von € 1.500,00.

Die Wimsbacher Hackenschmiede

zählt immerhin zu den ältesten funktionstüchtigen

Hackenschmieden in

Europa. Ihre erste urkundliche

Erwähnung stammt aus dem Jahr

1604.

Im Dezember haben die umfangreichen

Sanierungsarbeiten begonnen.

Neben dem neuen Grindl

(= Antriebswelle) für den Hammer - ein

besonderes Wahrzeichen der

Hackenschmiede in Bad Wimsbach-

Neydharting - muss auch ein

Wasserrad erneuert werden.

Spätestens am 15. Juli werden die

Restaurierungsmaßnahmen abgeschlossen

sein. Da findet nämlich die

Einweihung der Hackenschmiede mit

einer Feldmesse und anschließendem

Fest statt.

www.up-to-date.at

Foto: Raiffeisenbank Bad Wimsbach-Neydharting


ach-Neydharting

Foto: DAVID Johannes WKO OÖ

Nun setzt sie ihre Ausbildung an der

FH Salzburg im Bereich

Physiotherapie fort, um das therapeutische

Wissen zu vertiefen. Als Meisterin

in der Fusspflege darf sich Nadine

Stasny bezeichnen. Sie hat sich

bereits mit einem eigenen Geschäft in

Lambach selbstständig gemacht.

Darüber hinaus steht sie an jedem

Mittwoch im Friseursalon Unger am

Wimsbacher Marktplatz den Kunden

zur Verfügung.

Diese tüchtigen jungen Menschen stehen

exemplarisch für alle erfolgreichen

Jugendlichen in Bad Wimsbach-

Neydharting.

Die Raiffeisenbank Bad Wimsbach-

Neydharting zeigt bei jeder

Generalversammlung auf, welche

Talente es in Bad Wimsbach-

Neydharting gibt. Gratulation an die

Ausgezeichneten!

Die Raiffeisenbank Bad Wimsbach-

Neydharting setzt sich auch sehr für

up-to-date news

€ 1.400,00 für die Wimsbacher Volksschüler

die Kinder ein und überreichte bei dieser

Gelegenheit einen Scheck im Wert

von € 1.400,00 für die Klassenkassen

der Wimsbacher Volksschüler.

Traditionsbetriebe erhielten Auszeichnung

Die beiden Wimsbacher Unternehmen

Eibelhuber Futter und Sägewerk in

Neydharting und Schuh-Sport-

Hochleithner, Alter Markt sind seit

mehr als 8 Jahrzehnten erfolgreich in

ihrer Branche tätig.

Die Wirtschftskammer OÖ nahm dies

zum Anlass, den beiden Traditionsbetrieben

bei einem Festakt im

Schloss Fischlham eine Auszeichnung

zu überreichen.

v.l.n.r. Obmann der WKO Wels-Land Franz Ziegelbäck, Gerhard und Josef Eibelhuber,

WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner

v.l.n.r. Obmann der WKO Wels-Land Franz Ziegelbäck, Alfred jun. und Alfred sen.

Hochleithner, WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner

Sicherlich ein gebührender Grund zum

Feiern und der Anerkennung. Denn die

Beständigkeit der Klein- und

Mittelbetriebe ist eine Stütze der österreichischen

Wirtschaft und schafft

Arbeit vor Ort.

Eine besondere Freude ist es zu

sehen, dass die Fortführung der

Betriebe bereits durch die Söhne gesichert

ist.

Herzliche Gratulation an die Betriebe!

www.up-to-date.at seite 37

Foto: Raiffeisenbank Bad Wimsbach-Neydharting

Foto: DAVID Johannes WKO OÖ


Foto: Kienesberger

up-to-date news

Markus Brandmayr ist neuer Jungbauernlandesobmann

Die Oberösterreichische Jungbauernschaft

hat bei ihrer Landesversammlung

die Weichen neu gestellt.

Markus Brandmayr aus Eberstalzell

wurde mit 97 % der Delegiertenstimmen

zum neuen Landesobmann

gewählt.

Der gelernte Bankkaufmann und

Landwirtschaftsmeister folgt in dieser

Funktion dem Innviertler Johannes

Penzinger. Markus Brandmayr zu seiner

neuen Aufgabe: „In Zukunft wird

sich die Jungbauernschaft verstärkt

auch zu agrarischen Fachthemen zu

Wort melden. Wir wollen die Entscheidungen

nicht den anderen überlassen,

seite 38

Johannes ist immer live dabei, wenn der Papa mit dem Traktor fährt

Die JVP zu Besuch bei der Firma HOBO in Fischlham

Landesrat Max Hiegelsberger,

Bauernbunddirektorin Maria Sauer und

Bauernbund Präsident NR Jakob Auer gratulierten

Markus Brandmayr (2.v.l.) zu seiner

Wahl

wir werden mitreden. Denn es geht um

die Zukunft der bäuerlichen Familienbetriebe!“

Markus Brandmayr ist seit 2008 mit

Ingrid verheiratet, Vater von 3 Kindern

und wird noch heuer den elterlichen

Hof übernehmen.

Die Österreichische Jungbauernschaft

ist ein bundes- sowie europaweit

aktiver Verein. Ehrenamtliche

Mitglieder und hauptamtliche Mitarbeiter

leisten wertvolle Öffentlichkeitsarbeit,

informieren die Menschen des

ländlichen Raumes über Ziele und tragen

zur positiven Imagebildung bei.

Unter dem Titel dieser Kampagne der

JVP Wels-Land veranstaltete die Junge

ÖVP Fischlham im März eine Betriebsbesichtigung

bei der Firma

HOBO. Um einen Einblick in den Lehrberuf

Zimmerer zu bekommen, konnten

die Jugendlichen im Anschluss

Fragen stellen. Bei einem Preisnageln

stellten die Jugendlichen ihr Talent

unter Beweis. Die JVP bedankt sich

sehr herzlich bei der Firma HOBO für

die Durchführung dieser Aktion.

Die JVP wird bis zum Sommer noch

viele weitere Firmen vorstellen und die

Möglichkeiten der Lehrberufe aufzeigen.

„Mit dieser Kampagne haben die

Fischlhamer Betriebe die Möglichkeit

ihre hervorragende Arbeit bei den

Jugendlichen zu präsentieren“, freut

sich Bürgermeister Franz Josef

Steininger.

Foto: JVP Zukunft? Lehre! …mein Arbeitsplatz in Wels-Land

www.up-to-date.at

Foto: Kienesberger


up-to-date news

Älteste Teilnehmer bei der Bez.-Meisterschaft im Kegeln

Bei der Bezirksmeisterschaft im

Kegeln vom Eberstalzeller Seniorenbund

am 12. April 2012 in Lambach

konnten sich die beiden Mannschaften

vom Seniorenbund Eberstalzell unter

der Leitung von Johann Zwirchmair

sehr gut schlagen.

Frau Elisabeth Weiss und Herr Walter

Petz waren von den 130 anwesenden

Keglern mit 89 Jahren die ältesten aktiven

Teilnehmer und erbrachten viele

Punkte. Darüber freut sich auch die

gesamte Ortsgruppe von Eberstalzell

und gratuliert den Beiden sehr herzlich!

Es ist dies ein tolles Beispiel der

Fitness im Alter. Elisabeth Weiss feierte

auch an diesem Tag ihren 89.

Geburtstag. Bezirksobmann Franz

Traunmüller und Bezirksobmannstellvertreter

Gerhard Gleixner gratulierten

dazu mit einem Blumenstrauß.

Elisabeth Weiss und Walter Petz (Bildmitte)

Goldhaubenfrauen unterstützen Altenheim Eberstalzell

Für die Anschaffung von

Gesellschaftsspielen für ältere

Menschen übergaben die

Eberstalzeller Goldhaubenfrauen im

Rahmen der

Jahreshauptversammlung an die

Heimleiterin des Altenheim

Eberstalzell, Frau Silvia Frech, einen

Scheck von € 700,00, den sie dankend

entgegen nahm.

Im Anschluss gab sie einen Einblick in

das Alltagsgeschehen des Heimes.

Resi Karlsberger (Obfrau), Anni Gruber,

Mariane Brunmayr-Bachl, Silvia Frech

(Heimleiterin)

Die Junge ÖVP Fischlham/Steinerkirchen

Am 2. April 2012 war es soweit, viele

JVPlerinnen und JVPler der

Gemeinden Fischlham und

Steinerkirchen versammelten sich im

Gemeindezentrum Fischlham zur

Gründungsversammlung der Jungen

ÖVP Fischlham/Steinerkirchen.

Die Obmänner Klaus Lindinger und

Wolfgang Treitinger legten ihre

Funktion zurück.

Bei der anschließenden Neuwahl

wurde der Vorstand von den

Mitgliedern einstimmig gewählt.

An der Spitze des neu gegründeten

Vereins stehen Stefanie Waldl und

David Ziegelbäck.

Unter dem Titel „Warum ist unsere

Jugend die Zukunft?“, hielt NR Jakob

Auer ein interessantes Impulsreferat.

Foto: JVP Gründungsversammlung JVP Fischlham/Steinerkirchen

www.up-to-date.at seite 39

Foto: Franz Traunmüller

Foto: Bachl


Foto: Mag. Monika Neudorfer

up-to-date news

10 Jahre Bürgermeister von Eberstalzell

Einen Termin voller Überraschungen

gab es für den Eberstalzeller

Bürgermeister Franz Gimplinger am

12. April 2012.

Seine MitarbeiterInnen, unter der

Leitung von AL Roland Grammerstätter

organisierten ein Jubiläumsfest mit

allem drum und dran. Zur Erholung von

zehn intensiven Amtsjahren, gab es

einen Wellnessgutschein für Franz und

seine Gattin Resi.

Zahlreiche Gäste, unter ihnen seine

Amtskollegen Gerhard Huber aus

Sattledt, Franz Steininger aus

Fischlham, sowie Vizebgm. Georg

Eckmair aus Steinerkirchen gratulierten

zum Amtsjubiläum.

Auch Franz Stockinger (Raiba),

Bernhard Ploier und Helmut

Austerhuber (Real Treuhand), uvm.

überbrachten ihre Glückwünsche.

Spende an die Spielgruppe Spatzennest

Der Gemeindevorstand der ÖVP-

Fraktion von Bad Wimsbach-Neydharting

überreichte der neu gegründeten

Spielgruppe "Spatzennest" eine

Geldspende in Höhe von € 150,00 für

den Ankauf von Spielmaterialien.

Damit möchten die ÖVP-

Gemeindevorstände die Initiative der

engagierten Mütter unterstützen.

Das „Spatzennest“ ist eine gemeinsame

Spielgruppe der Eltern bzw.

Großeltern mit den Kindern bzw.

Enkeln.

So haben die Kleinen (1,5 Jahre bis

zum Kindergarteneintritt) erste soziale

Kontakte in der Gruppe, sowie viel

gemeinsame Zeit mit den

Bezugspersonen.

seite 40

Auch die Schülerinnen und Schüler der örtlichen Volksschule sammelten eifrig mit

v.l.n.r. der Vorchdorfer Bgm. DI Gunter Schimpl, Bgm. Franz Gimplinger und der

Fischlhamer Bgm. Franz Steininger

Flurreinigungsaktion

In der Marktgemeinde Bad Wimsbach-

Neydharting beteiligten sich zahlreiche

Vereine an der Flurreinigungsaktion.

Das gesamte Gemeindegebiet von

Bad Wimsbach-Neydharting wurde

von Unrat befreit. Stolze 700

Kilogramm Müll wurden dabei gesammelt.

Umwelt-Ausschuss-Obmann Thomas

Altmanninger organisiert einmal jährlich

die Flurreinigungsaktion. „Danke

an alle Beteiligten, die für eine schöne

Natur sorgen. Es freut mich, dass sich

die Vereine so selbstverständlich einbringen“,

sagt er.

„Spende Spatzennest“ v.l.n.r. GV Mag. Monika Neudorfer, Doris Hitzenberger, Veronika

Haslinger (beide "Spatzennest") und Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger freuen sich, dass sich

Eltern bzw. Großeltern mit den Kindern im „Spatzennest“ wohlfühlen

www.up-to-date.at

Foto: Martin Kienesberger

Foto: Huemer


350 Euro für den Wimsbacher Sozialfonds

Am 31. März beim Wochenmarkt am

Wimsbacher Marktplatz stellten sich die

ÖVP-Gemeindevorstände Norbert

Fischer, Mag. Monika Neudorfer, Bgm.

Mag. Erwin Stürzlinger und Vizebgm.

Hannes Ziegelböck in den Dienst der

guten Sache. Sie verkauften für den

Wimsbacher Sozialfonds Most, Speckund

Kartoffelkäs-Brote. Immerhin 350

Euro können nun wieder in den Topf des

Sozialfonds eingezahlt werden.

Der Wimsbacher Sozialfonds wurde 2010

auf Initiative von Bürgermeister Mag.

Erwin Stürzlinger ins Leben gerufen.

Dieser Topf wird für Menschen aus Bad

Wimsbach-Neydharting verwendet, die in

finanziellen Notsituationen sind. Seit seinem

Bestehen konnte bereits vielen

geholfen werden. Die Anfragen werden

anonym behandelt, daher können sich

alle vertrauensvoll an den Wimsbacher

Sozialfonds wenden. Anfragen nimmt der

Obmann, Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger

oder die Kassiererin, Abg. z. oö. LT

Roswitha Bauer gerne entgegen.

GV Norbert Fischer sorgte mit Marina Stürzlinger für den musikalischen Schwung

beim Sozialstand

www.up-to-date.at seite 41

Foto: Marktgemeindeamt Bad Wimsbach-Neydharting


up-to-date news

Tolle Veranstaltungen des SK Bad Wimsbach im Juni

Der SK Bad Wimsbach hat Anfang

Juni zwei tolle Highlights zu bieten –

im Zuge der offiziellen Eröffnung der

Volksschule Bad Wimsbach-Neyd-

Rock-Musik vereint mit einer Dosis

Festival-Feeling, dafür steht das BIG

STRAW Rock Open Air in

Eberstalzell. Nicht nur die Location

unter freiem Himmel schafft ein

besonderes Ambiente, sondern vor

allem auch die Bands sind es, die

diese Veranstaltung auch heuer wieder

zu einem Highlight machen werden.

Ein wahrer Genuss für alle

Musikbegeisterten.

seite 42

harting findet am Freitag, den 08.

Juni 2012 ein Kabarettabend statt.

Weinzettl & Rudle zeigen das

Kabarettprogramm “Träum weiter”.

An diesem Abend verlost der SKW

einen Ballonflug, welcher dann am

Sonntag, den 10. Juni eingelöst wird.

Karten für das Kabarett gibt es bei

den Wimsbacher Banken und in allen

Sparkassen OÖ. Einlass ist ab 19.15

Uhr.

Am darauffolgenden Sonntag, den 10.

Juni findet die offizielle Schuleröffnung

statt. Diese wird um 09.15

Uhr mit einem Festgottesdienst im

neuen Turnsaal beginnen. Danach

gibt es einen kurzen „offiziellen“ Teil

zu dem auch LR Doris Hummer

kommt.

Absolutes Highlight dieser

Veranstaltung wird das anschließende

Konzert von “Kilmokit” sein, welches

um 16.00 Uhr beginnt.

Vier (!) Bands aus der regionalen

Musikszene bringen dieses Jahr wieder

das Areal in Eberstalzell zum

Beben. LOXODROME setzt dabei auf

Melodien mit Ohrwurmfaktor und

paart druckvollen Groove mit

Posaunen und Marimba. Das sind

keine Widersprüche sondern normales

Musikverständnis, wie die Jungs

behaupten.

Weiter geht's mit MARROK.

Messerscharfe Gitarrenriffs prallen

auf fette Baselines mit harten

Drumgrooves - garniert wird das

Ganze mit harmonischen Songparts

und der einzigartigen Stimme des

Frontmanns Brian. Ein unverwechselbares

Bad der Gefühle, das sinnliche

Momente schafft, oder einfach zum

Springen und Headbangen animiert.

Neben diesen beiden Headlinern zeigen

noch Outsmarted und Adisdead

ihr Können auf der Bühne.

Wenn alle Gitarren und Drums verstaut

sind, wird das Rockareal zur

Partylocation umgebaut. Hinter den

Turntables nehmen DJ Bernado & DJ

Jack S Platz und werden den

Tanzkegel so richtig einheizen.

Spätestens im zusätzlichen Partyzelt

kommen dann alle Gäste auf ihre

Kosten.

“Kilmokit” sind die Gewinner des

Bandwettbewerbs ”Popstars - Mission

Österreich” auf Puls 4, zu denen der

Wimsbacher Florian Spindler gehört.

BIG STRAW - ROCK OPEN AIR & STOPPELFEST 2012

Haben wir deinen Musikgeschmack

getroffen? Magst du das Open-Air-

Feeling bei stimmungsvoller variantenreicher

Musik? Dann komm vorbei!

Die Rockszene trifft sich am Freitag,

den 22. Juni am BIG STRAW und für

alle Partypeople steigt am Samstag,

den 23. Juni das Stoppelfest.

Klick dich rein auf Facebook (facebook.com/BigStrawRock)

und gewinn

mit etwas Glück eine Freikarte.

www.up-to-date.at


up-to-date news

Freitag, 22. Juni

18.20 Uhr Eröffnung der Vereinsausstellungen im Turnsaal

20.00 Uhr Festkonzert der Musikkapelle im Festzelt

(siehe auch Seite 19)

Samstag, 23. Juni

10.00 Uhr Eröffnung der Gewerbeausstellung beim Bauhof

13.00 Uhr Aktivitäten der Schulen, diverse Darbietungen

15.00 Uhr Rotes Kreuz Einsatzvorführung simulierter Unfall,

Schulzufahrt

16.00 Uhr Druschvorführung der Bauernschaft, Sportplatz

20.00 Uhr Tanzunterhaltung mit dem Duo "Die Spitzbuam", Festzelt

Sonntag, 24. Juni

09.00 Uhr Festmesse im Festzelt mit Martin’s Chor & Kindergarten

im Anschluss kurzer Festakt & Verleihung der "JuWel"

Jugendpreise

und Frühschoppen mit der Blaskapelle "WiFiSt"

14.00 Uhr Druschvorführung der Bauernschaft, Sportplatz

15.30 Uhr Motorsägenmeisterschaft am Sportplatz

Bgm. Johann Auer hilft hilft

seinen

(bei Schlechtwetter um ca. 14.00 Uhr im Zelt)

BürgerInnen über alle Hindernisse

Foto

Rahmenprogramm Samstag und Sonntag

Foto vom Marktfest Marktfest

2007

- Gewerbeschau im Bauhof

- Steinerkirchen von oben - Fesselballonfahrten am Sportplatz

- Plattlschießen der Stockschützen & Allgemeines Schießen Sportschützen

- Ausstellungen & Aktivitäten der Vereine und Schulen im Turnsaal & Schulgelände

- Waldlehrpfad im Bereich Bach & Sportheim, Kletterwand, Hüpfburg

- Feuerwehr-Fahrzeug-Schau & Zielspritzen, Abfahrtssimulator Sektion Ski (Parcours mit Inline-Skates im Bereich KiGa)

- Perchtenschnitzen und Ausstellung, Leistungsschau Rotes Kreuz, Präsentationswagen Zivilschutzverband

- Vorführungen der Plattler- und Volkstanzgruppe, und vieles mehr!

Am 14. Juli 2012 Beachturniere (Herren, Damen, Mixed) 2

Beachplätze, Rasenturniere 4er, Ortsturnier 4er Rasen

Jubiläumsfeierlichkeiten mit Beachparty, Grillerei, Cocktails und cooler

Musik.

Bei Interesse bitte voranmelden

Um die Ausschreibung und genauere Informationen zu erhalten: Alois

Schlattner: coach@edumail.at, 0699/10555296, Fax: 07244/8872-22,

facebook: wimsbacher volleyballer

www.up-to-date.at seite 43


up-to-date news

Bad Wimsbach-Neydharting

Veranstaltungskalender von

Juni 2012

Sa. 02.06. Wochenmarkt

Sa. 02.06. SPÖ: Tanz in den Sommer

So. 03.06. Pfarre: Cursillofest

Di. 05.06. Mutterberatung

Di. 05.06. Seniorenbund: Landeswandertag Neukirchen/Vöckla

Mi. 06.06. Almtaler Genussmarkt am Marktplatz

Fr. 08.06. Kabarett-Abend mit Weinzettl & Rudle

Sa. 09.06. Wochenmarkt

So. 10.06. Eröffnung der Volksschule

So. 10.06. Frühschoppen m. anschl. Konzert von “Kilmokit”

Do. 14.06. Pensionistenverband: Rundwanderung Jagasimmerl

Do. 14.06. Seniorenbund: Fahrt zur Eiskarhütte

15. - 16.06. Schönes und Mehr: Flohmarkt

Sa. 16.06. Wochenmarkt

Sa. 16.06. FF-Bad Wimsbach: Feuerlöscherüberprüfung

Di. 19.06. KFB: Jahresabschluss

Mi. 20.06. ARBÖ: Sonnwendfeuer

22. - 24.06. FF-Bergham/Kößlwang: Feuerwehrfest

Sa. 23.06. Wochenmarkt

Sa. 23.06. SKW: Wimsbacher Kleinfeldturnier

23. - 24.06. SKW Sektion Turnen: Ausflug nach Tulln

Di. 26.06. Kulturverein: Kräutertreff (Sommerfest)

Sa. 30.06. Wochenmarkt

Juli 2012

So. 01.07. Pfarre: Sonntag der Jubelpaare und goldenes

Priesterjubiläum von Kanonikus Edlinger

Di. 03.07. Blutspendeaktion

Di. 03.07. Mutterberatung

Do. 05.07. Pensionistenverband: Wanderung Postalm

Sa. 07.07. Wochenmarkt

Sa. 07.07. ÖVP: Sautrogregatta

07. - 08.07. Jugendzeltlager

So. 08.07. Seniorenbund: Fest unter der Linde

Sa. 14.07. Wimsbacher Volleyballer: Turnier

Sa. 14.07. Wochenmarkt

So. 15.07. KMB: Friedenswallfahrt

So. 15.07. LJ & Kulturverein: Einweihung der Grindl und

Feldmesse in der Hackenschmiede

16. - 20.07. Tennisclub: Tenniscamp 2012

Di. 17.07. Seniorenbund: Landesausstellung in Braunau

Sa. 21.07. Wochenmarkt

Sa. 28.07. Wochenmarkt

30.07.-03.08. SKW Sektion Fußball: Fußball-Nachwuchs-Camp

Di. 31.07. Kulturverein: Kräutertreff (Ringelblume)

August 2012

Do. 02.08. Wirtschaftsbund: Sommerg’spritzter

Sa. 04.08. Wochenmarkt

Sa. 04.08. 10. Traktorsternfahrt

Sa. 04.08. TMK: Oldtimer Dämmerschoppen

06. - 10.08. Seniorenbund: 5-Tagesfahrt nach Holland

Do. 09.08. Pensionistenverband: Hösswanderung

Sa. 11.08. SKW: 5. Wimsbacher Winzerwandern

Sa. 11.08. Wochenmarkt

So. 12.08. Siedlerverein: Bildungsreise

Mi. 15.08. Goldhaubengruppe: Kräuterweihe

Sa. 18.08. Jägerschaft: Jägerball

Sa. 18.08. Wochenmarkt

So. 19.08. Jägerschaft: Frühschoppen

Sa. 25.08. Wochenmarkt

So. 26.08. ARBÖ: Seifenkistenrennen

Di. 28.08. Kulturverein: Kräutertreff (Minze)

seite 44

Fischlham

Juni 2012

02. - 03.06. Feuerwehrfest

Di. 05.06. Spielgruppe Zwergenland: Vormittagstreff

Mi. 06.06. FF-Fischlham: Fahrzeugsegnung

Sa. 09.06. Sektion Stocksport: Sommer Flutlicht-Knittelturnier

18. - 20.06. Seniorenbund: Seniorenausflug

Fr. 22.06. Sektion Tennis: Sonnwendfeuer

So. 24.06. Pfarrfest mit Ehejubilaren und Kirtag

Di. 26.06. KFB: Nachmittagsausflug

Di. 26.06. KFB: NachmittagsCafe

Juli 2012

So. 01.07. Tanzrunde

Di. 03.07. Spielgruppe Zwergenland: Vormittagstreff

Sa. 07.07. SPÖ-Sommerfest

Di. 24.07. KFB: NachmittagsCafe

Sa. 28.07. JVP: Beachvolleyballturnier

August 2012

Mi. 15.08.

Sa. 18.08.

18. - 19.08.

25. - 26.08.

Di. 28.08.

KFB: Kräutersegnung

Oldtimerclub Fischlham: Oldtimertreffen und

Ausfahrt

JVP: Ausflug

Musikverein: Wanderwochenende

KFB: NachmittagsCafe

Ferienaktion der Öffentlichen Bibliothek Eberstalzell

und der OÖ. Landesregierung

10 Jahre! Das Sonnenhaus Lambach

lädt zum Tag der offenen Tür!

Samstag, 23.06.2012, 10.00 Uhr - 15.00 Uhr

Führungen durch Schule und Kindergarten

um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr

Montessori Sonnenhaus Lambach

Sand 11, 4650 Lambach

www.sonnenhaus.at

Redaktion:

LESENACHT

Die lange Nacht der spannenden Geschichten -

Lesen ist Abenteuer im Kopf!

Freitag, 13. Juli 2012 um 19.00 Uhr

Treffpunkt: Bibliothek Eberstalzell

Team up-to-date - Josef Stinglmayr und Maria Huber

4652 Steinerkirchen an der Traun, Am Federbühel 10

Telefon: 0 72 41 / 21 28, Mobil: 0 664 / 165 00 72

Bitte informieren Sie uns und senden Sie einfach Ihre

Fotos in bester Qualität und Beiträge in Microsoft Word

an: redaktion@up-to-date.at

Das up-to-date Team haftet nicht für die Richtigkeit der

Beiträge und des Veranstaltungskalenders!

www.up-to-date.at


Bad - Fischl - Stein - Zell

Steinerkirchen an der Traun

Juni 2012

Fr. 01.06. Wirtschaftsbund: Grillabend

So. 03.06. OASE: Familienausflug

So. 10.06. Pfarrfest mit Ehejubilaren

Do. 14.06. Bergsteigerstammtisch

Di. 19.06. LMS: Schlusskonzert

Mi. 20.06. Club 3-Käse-Hoch: Abschlussfeier im Funtasia

Fr. 22.06. Musikverein: Open Air Konzert

22. - 24.06. Marktfest

23. - 24.06. Wirtschaftsbund: Gewerbeausstellung

Mo. 25.06. Musikverein: Konzert im Brucknerhaus Linz

Juli 2012

So. 15.07. Landjugend: Einsteigertag

August 2012

Sa. 04.08. Pensionistenverband: Bezirkswandertag

Sa. 04.08. SPÖ: Stadlfest

17. - 19.08. FF-Wollsberg: Fest

Pfarrfeste

10. Juni Pfarrfest mit den Ehejubilaren in Steinerkirchen

24. Juni Pfarrfest mit den Ehejubilaren und Kirtag in Fischlham

26. August Pfarrfest in Eberstalzell

Der Kräuterwall mit seiner imposanten

Länge von 50 m und seiner gefälligen

Gestaltung lädt Sie zum Besuch ein.

Der Kräuterwall lädt aber nicht nur zum

Besichtigen und Verweilen ein, sondern

es können Kräuter - unter fachkundiger

Anleitung - geerntet werden.

Der Kulturverein unter der Leitung von

Theresia Hartner veranstaltet regelmäßig

- und zwar immer am letzten

Dienstag im Monat - beim Kräuterwall

einen Kräutertreff.

Alle KräuterliebhaberInnen sind herzlich

zu den nachstehenden Terminen

eingeladen:

29. Mai (Thema Schnittlauch)

26. Juni (Sommerfest)

31. Juli (Thema Ringelblume)

28. August (Thema Minze)

25. September (Thema Sonnenhut)

Eberstalzell

Juni 2012

Sa. 02.06.

So. 03.06.

Di. 12.06.

Do. 14.06.

So. 17.06.

Fr. 22.06.

Sa. 23.06.

23. - 24.06.

23. - 30.06.

Fr. 29.06.

Sa. 30.06.

Kameradschaftsbund: Ausflug

SPÖ: Radwandertag

Seniorenbund: Stammtisch mit Spielenachmittag

Seniorenbund: Ausflug zum Grundlsee-Toplitzsee

Pfarre: Pfarrcafe

Sektion Fußball: BIG STRAW Rock Festival

Sektion Fußball: Stoppelfest

Kulturausschuss: Aufführung der Kindertheatergruppe

Urlaubsgruppe Breitwimmer: Badefahrt - Insel Rab

FF-Eberstalzell: Petersfeuer und Feuerwehrmesse

FF-Spieldorf: Flohmarkt

Juli 2012

Di. 03.07. Seniorenring: Ausflug zur Alpenrosenblüte

Sa. 07.07. Blaskapelle “Sündenböcke” Dämmerschoppen

07. - 08.07. Sektion Tennis: Tennispub am Kirtag

So. 08.07. Pfarre: Pfarrcafe, EZA- und Bücherflohmarkt

Di. 10.07. KFB: Ulrichskaffee

Di. 10.07. Seniorenbund: Stammtisch mit Spielenachmittag

Sa. 21.07. Landjugend: Hugo-Mania

August 2012

Di. 14.08.

Mi. 15.08.

15. - 19.08.

Fr. 17.08.

18. - 19.08.

Fr. 24.08.

So. 26.08.

Wir treffen uns jeweils um 19.00 Uhr,

beim Kräuterwall beim Moorbad

Neydharting.

up-to-date news

Seniorenbund: Stammtisch mit Spielenachmittag

Goldhaubengruppe: Kräuterweihe mit Standlmarkt

Reisegruppe Gastinger: Reise in die Fränkische

Schweiz

Seniorenbund: Grillfest

FF-Eberstalzell: Ausflug in die Steiermark

Kulturausschuss: Operettenfahrt

Pfarre: Pfarrfest

Treffpunkt Kräuterwall beim Moorbad Neydharting

Der Kräuterwall befindet sich beim Moorbad-Parkplatz

Am Dienstag, 23. Oktober 2012 findet

um 18.00 Uhr eine Abschlussveranstaltung

beim Kräuterwall statt.

www.up-to-date.at seite 45


up-to-date news

Impressum

Herausgeber, Herstellung und

Redaktion

Das Team von up-to-date

Josef Stinglmayr

und Maria Huber

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

redaktion@up-to-date.at

Anzeigenverkauf

Werbung & EDV

Josef Stinglmayr

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

Mobil: 0664/165 00 72

Nichtgekennzeichnete Fotos:

up-to-date Team

copyright by Stinglmayr

Anzeigenschluss für die nächste

Ausgabe: Ende Juli 2012 und sie

erscheint Ende August 2012.

Das up-to-date Team haftet nicht für

veröffentlichte Texte, Fotos und

Logos. Ihr Feedback ist uns wichtig,

bitte senden Sie Reaktionen an:

redaktion@up-to-date.at

Wir haben uns zum Ziel gesetzt,

interessante Informationen von

unseren schönen Heimatgemeinden

Bad Wimsbach-Neydharting,

Eberstalzell, Edt bei Lambach,

Fischlham, Lambach, Stadl-Paura,

Steinerkirchen an der Traun und

Umgebung der Bevölkerung mitzuteilen.

Weiters haben wir unseren

Unternehmen die Möglichkeit

geschaffen, sich mit ihren

Produkten und Dienstleistungen zu

präsentieren.

Bitte informieren Sie uns und senden

Sie einfach Ihre Fotos in bester

Qualität und Beiträge in Microsoft

Word an:

office@steinerkirchen.com

seite 46

10 Zeitungen im Jahr

Dank der vielen Zusendungen von Artikeln und dem großen

Interesse an unseren Zeitungen, produzieren und versenden

wir seit einiger Zeit nicht mehr nur 4 sondern 5

Ausgaben im Jahr der bad - fischl - stein - zeller news und

ebenfalls 5 statt 4 Ausgaben der news from edt - lambach

- stadl-paura.

Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei den vielen

Kunden und für die zahlreichen Zusendungen von Artikeln

sehr herzlich bedanken!

Redaktionsschlüsse und Erscheinungstermine

für die nächsten Ausgaben

bad - fischl - stein - zeller news

Erscheinungstermine 2012/2013

Ausgabe 4/2012 Ende August

Ausgabe 5/2012 Ende Oktober

Ausgabe 1/2013 Ende Jänner

Ausgabe 2/2013 Ende März

Ausgabe 3/2013 Ende Mai

ACHTUNG!

Der Anzeigenschluss für die einzelnen Ausgaben ist immer ca. 1 Monat vorher.

Zusätzliche Zeitungen zur Gratisentnahme!

In jedem Ort, in dem unsere Zeitung versendet wird, sind ab sofort Gratis-

Entnahmestellen für zusätzliche Zeitungen eingerichtet.

Bad Wimsbach-Neydharting

Spar-Markt Maier

Landstraße 3

Montag - Freitag: 06.30 - 18.30 Uhr

Samstag: 06.30 - 13.00 Uhr

Eberstalzell

s’Gschäft ums Eck

Welserstraße 16

Mo. - Fr.: 06.30 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.30 Uhr

Sa.: 06.30 - 13.00 Uhr, Do. Nachmittag geschlossen

Fischlham

Nah & Frisch Puster

Sattledter Straße 11

Mo. - Fr.: 07.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr

Sa.: 07.00 - 12.00 Uhr

Steinerkirchen an der Traun

Spar-Markt Leithenmair

Landstraße 25

Neu!!

Mo. bis Fr. durchgehend geöffnet

design4everyday e. U. Lindinger

Landstraße 16, 0664/886 70 988

news from edt - lambach - stadl-paura

Erscheinungstermine 2012/2013

Ausgabe 3/2012 Ende Juni

Ausgabe 4/2012 Ende September

Ausgabe 5/2012 Ende November

Ausgabe 1/2013 Ende Februar

Ausgabe 2/2013 Ende April

www.up-to-date.at


up-to-date news

Ihr Partner für Werbung und EDV

EDV-Beratung, Service und

Verkauf

Als EDV-Dienstleister haben wir es

uns zur Aufgabe gemacht, speziell

Privatpersonen und kleine und mittlere

Unternehmen zu unterstützen.

Wir bieten Ihnen:

- Beratung und Verkauf von

Computeranlagen, Notebook’s und

Zubehör

- Hardwareinstandsetzung

- Softwareinstallation

- Einrichtung von Netzwerken

- Interneteinrichtung u.v.m.

Josef Stinglmayr - 0 664/165 00 72

Tel. 0 664 / 165 00 72

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine