WP2 Nanotechnologien fuer die Kunststofftechnik

training.pluscomposites.eu

WP2 Nanotechnologien fuer die Kunststofftechnik

Donnerstag, 15. März 2012

09:00 Innovative nanostrukturierte Polymerschäume

• Einteilung der Polymerschäume

• Ersatzmodelle für Schäume

• Schäume aus nanostrukturierten Blends mit Blockcopolymeren

• Schäume aus nanostrukturierten Blends mit Mikro- und Nanopartikeln

• Einfl uss des Treibmittels auf die Nanostrukturierung und Eigenschaften

Prof. Dr. Volker Altstädt, Universität Bayreuth

09:40 Leitfähige Polymere auf Basis von Kohlenstoff-Nanomaterialien

• Kohlenstoff-Nanomaterialien: Herstellung und Eigenschaften

• Weiterverarbeitung zu Halbzeugen wie z. B. Konzentraten

• Leitfähige Produkte auf Basis von Kohlenstoff-Nanomaterialien

• Anwendungsbeispiele

Dr. Walter Schütz, FutureCarbon GmbH, Bayreuth

10:20 Herausforderungen für die Massenfertigung

von nanostrukturierten Kunststoffoberfl ächen

• Herstellung von nanostrukturierten Masterstrukturen

• Herausforderung Spritzguss, Werkzeuge, Prozessführung

• Ausgesuchte Anwendungsbeispiele

Prof. Dr. Per Magnus Kristiansen, Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), CH-Windisch

11:00 Pause

11:30 Silbertechnologien für antimikrobielle Kunststoffe

• Biologie von Bakterien und Wirkungsweise von Silber

• Vorstellung von verschiedenen Silbertechnologien

• Anwendungsbeispiele

Dr. Jörg Brünke, Bio-Gate AG, Nürnberg

12:10 Kunststoffbeschichtung und Nanotechnologie – Eine funktionelle Einheit

für die Serienanwendung in Optik, Sensorik und Beleuchtung

• Darstellung des GXC-Coatings-Firmenprofi ls

• Vorstellung der unterschiedlichen Anwendungsbereiche

• Vorstellung unterschiedlicher Lacktypen und deren Wirkungsweise, Nachteile

Dr. rer. nat. Andreas Winkel, GXC Coatings GmbH, Goslar

12:50 Nano goes Macro!

• Nanomoleküle und nanophasenseparierte Kunststoffe

• Polymere Nanocomposite

• Graphenchemie

Prof. Dr. Rolf Mülhaupt, Institut für Makromolekulare Chemie der Albert-Ludwig-Universität, Freiburg

13:30 Ende der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten · Ausführliches und tagesaktuelles Programm auf www.skz.de/fachtagungen

Produktqualität • Weiterbildung • Forschung • Zertifi zierung

Bitte per Fax an +49 931 4104-227

Anmeldung zur Fachtagung:

Nanotechnologien für die Kunststofftechnik

14. bis 15. März 2012 in Würzburg (01210006)

Firma/Institut

Straße/Postfach

PLZ

Telefon

Teilnehmer

Ort

Titel Vorname

Name

E-Mail

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie unter www.skz.de einsehen können.

Land

Fax

Abteilung

Titel Vorname

Name

E-Mail

Firmenstempel

Datum

Unterschrift

Abteilung

Anmeldung und Information

SKZ – ConSem GmbH

Frankfurter Straße 15 – 17

97082 Würzburg

T +49 931 4104-164

F +49 931 4104-227

anmeldung@skz.de

www.skz.de/fachtagungen

Teilnahmepreis

990,00 EUR zzgl. MwSt.

Sonderkonditionen

bei Mehrfachanmeldungen

aus einem Unternehmen

gelten folgende Ermäßigungen

pro Veranstaltung: der

zweite Teilnehmer erhält

10 % Nachlass, jeder weitere

Teilnehmer 20 % Nachlass.

Fördermöglichkeiten

Bildungsscheck NRW und

Qualifizierungsscheck Hessen

können eingelöst werden!

Leistungen

Tagungshandbuch inkl. CD,

Mittagessen, Stehempfang,

Pausengetränke

Stornierungen

Bei schriftlicher Abmeldung

bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn

berechnen wir

eine Stornogebühr von 10 %

des Teilnahmepreises. Bei

Abmeldung danach ist der

volle Preis fällig.

Das Teilnehmerverzeichnis

wird ca. eine Woche vor

Beginn der Veranstaltung

erstellt, verspätete Anmeldungen

können leider nicht

mehr darin berücksichtigt

werden.