Life revision retreat Mallorca, pdf - Monika Dahmen-Breiner ...

dahmenbreiner

Life revision retreat Mallorca, pdf - Monika Dahmen-Breiner ...

LIFE REVISION RETREAT

ein Grundkurs für angehende Lebens-Künstler

vom 11. – 16. Oktober 2010 auf Mallorca

Unser Leben ist, was unser Denken daraus macht. Marc Aurel

LIFE REVISION RETREAT

Das Schicksal meint es gut mit uns. Wir werden immer älter. Wir sind immer länger gesund und leistungsfähig. Wir haben uns

Freiräume erarbeitet, die uns erlauben, unser Leben über das Sichern des Lebensunterhalts hinaus aktiv zu gestalten. Was tun mit

den Räumen, was auswählen aus dem Meer der Möglichkeiten? Dem Mainstream folgen und noch mehr Geld machen? Noch mehr

Karriere? Oder aber Eigen-Sinn entwickeln, das tun, was man wirklich tun möchte, auf die Gefahr hin, sich anderen gegenüber erklären

zu müssen, eventuell auf Reputation, Komfort, Sicherheiten zu verzichten?

Wie also treffen wir unsere höchstpersönlichen Entscheidungen? Welches Handwerkszeug brauchen wir, um langfristig unseres

Glückes Schmied zu sein? Um aus unserem Leben ein Gesamt-Kunstwerk zu machen? Wie entwickeln wir Zufriedenheit, innere

Ausgeglichenheit, Gelassenheit, Achtsamkeit? Was gibt uns das Gefühl, in guter Weise bei uns selbst angekommen zu sein? Wie

balancieren wir auf dem schmalen Grat zwischen leidenschaftlichem Engagement für unseren persönlichen Weg einerseits und dem

Risiko von verzehrendem Burn out auf diesem Weg andererseits?

Diesen im Alltag häufig nur untergründig spürbaren Fragen wollen wir uns im "Grundkurs für angehende Lebenskünstler" stellen.

Lebensqualität und Lebenskunst ist vor allem dort vorhanden, wo Sinn gesehen wird. Sinn im Leben ergibt sich nicht einfach. Er will

immer neu definiert und erlebt werden. Bei dieser spannenden Suche unterstützen wir Sie, mit allen Mitteln der Kunst, mit Tiefgang

und Hochgefühl, mit Professionalität und mit Augenzwinkern.

WIKIPEDIA DEFINITON

"Lebenskunst ist die Kunst, die eigene Unvollkommenheit als kreative Quelle zu erkennen und zu nutzen. Wenn Wunden zu Perlen

werden und Krankheiten und Schicksalsschläge eine Chance haben, den Menschen aufzuwecken und zu wandeln, dann geschieht

Heilung. Dieser Wandlungsprozess, der mit dem Ja zum Nein beginnt, also mit dem Annehmen und Einverstandensein der eigenen

Unvollkommenheit als Mensch, öffnet Tore zu einer höheren kreativen Intelligenz, einer Schöpferkraft, die kraftvoll und höchst

kreativ wird, wenn sie authentisch ausgedrückt wird. Authentischer kreativer Selbstausdruck, sei es im Wort, der Bewegung, beim

Malen, Singen, Lieben und Leben hat ein Potential, das sich auf allen Ebenen im Beruf und im persönlichen Bereich heilend auswirken

kann. Diese Kreativität ermöglicht, den eigenen Code wieder zu finden, den Schlüssel zur eigenen Wahrheit, dem "ich bin".

Der kreative Prozess ist ohne jegliche Wertung und nicht auf Perfektion, sondern auf Heilung, Liebe und Freude ausgerichtet. So

frei fliessend, können sich alte Muster der Angst und Scham nicht länger halten. Fülle und Kreativität sind die Quelle, nicht mehr

Angst, Neid, Konkurrenz, Geldgier oder andere Mangelerscheinungen. Der kreative Mensch, der Lebenskünstler, weiss was er will

und warum er es will. Er ist prozess- und zielorientiert zugleich, so entfaltet sich seine synergetische Kraft, aus der wunderbare

Ideen, Erfindungen und Kunstwerke entstehen können."


UNSER PROGAMM

Verbindlich für alle ist die Teilnahme an den Gesprächs- und Reflexionsrunden,

die pro Tag 2,5 Stunden in Anspruch nehmen werden. Sie finden zu folgenden Zeiten statt:

Montag: 16.00 - 18.30 Uhr;

Dienstag – Freitag: jeweils von 10.30 – 13.00 Uhr

Die beiden Leiter Monika Dahmen-Breiner und Martin Bolliger stehen Ihnen überdies als persönliche

Coaches zur Verfügung. Zeiten können vor Ort vereinbart werden. Da wir uns einen sehr persönlichen Kurs wünschen,

werden wir maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufnehmen.

>> TAG EINS >> Kunst als Einsicht: Die Macht des Alltags

Wie unsere Alltags-, Denk-, Fühl- und Handlungsgewohnheiten zu mehr

oder weniger Glück und Zufriedenheit beitragen

>> TAG ZWEI >> Kunst als Fertigkeit: Umgang mit Lebens-Wendepunkten

Wie uns gewinnbringende und verlustreiche Lebenserfahrungen geprägt haben

>> TAG DREI >> Kunst als Handwerk: Gegen das Verzetteln

Wie wir die Fähigkeit verbessern können,

uns ganz in das zu vertiefen, was wir gerade tun

>> TAG VIER >> Kunst als Kreativität: Zusammenhänge machen Sinn

Wie die Kreation von Verbindungen zwischen unseren unterschiedlichen

Lebenserfahrungen zu einem Gefühl von Sinn, Fülle und Stimmigkeit beiträgt

>> TAG FÜNF >> Kunst als Aussicht: Aufbruch zu neuen Ufern

Wie Zukunftsbilder unser Herz und Hirn beflügeln

Persönliches Coaching:

Jedem Teilnehmer stehen die Coaches bei Bedarf für eine 60-minütiges persönliches Gespräch

zur Verfügung (im Kurspreis inbegriffen). Weitere Gespräche können vor Ort vereinbart werden (EUR 60.–/Std.).

Die Nachmittage sind frei. Wir werden – dem jeweiligen Tagesthema entsprechend – konkrete Vorschläge

für Ausflüge/Besichtigungen machen. Die faszinierende Landschaft lädt ein zu Wanderungen und Bike-Touren.

Fahrräder werden vom Hotel zur Verfügung gestellt oder können selber mitgebracht werden.

OFFENE ANGEBOTE / RAHMENPROGRAMM

Unsere offenen Angebote finden unabhängig von der Teilnehmerzahl immer statt.

Jogging: Di – Sa zwischen 06.30 und 08.00 Uhr (Martin)

Meditation: Di – Sa 07.45 – 08.15 Uhr (Monika)

Taiji Schwertform: Di – Sa 08.30 – 10.00 Uhr (Rolf)

Taiji bedeutet im erweiterten Sinne " Letzte Wirklichkeit, Urgrund des Seins", aus dem alles hervorgeht. Daraus entwickelten sich jahrhundertealte

Kampfformen, die der Selbstverteidigung dienten. In der Folge entstanden daraus Bewegungskunst, Meditation und

Gesundheitsübung. Taiji besteht aus einer Abfolge von fliessenden, meist langsam ausgeführten Bewegungen. Rolf Schwab wird

Interessenten eine Einführung geben in die Taiji-Schwertform. Die Arbeit mit dem Schwert verlangt eine hohe innere Konzentration

und klare mentale Ausrichtung, um die für einen präzisen Schlag oder Schnitt notwendige Energie aufzubauen.


UNSER KURSORT

Das Hotel "Monnàber Vell" liegt in Campanet im Norden Mallorcas rund 10 km südlich von Pollença. Es ist ein bezauberndes Kleinod

inmitten weitläufiger, unberührter Natur. Das ursprüngliche Landgutmitgeschichtlichen Wurzeln bisins13. Jahrhundertwurde im Jahr

2000 umgebaut und präsentiert sich heute als gelungene, feinsinnige Symbiose zwischen Tradition und Moderne. Monnàber Vell ist

der perfekte Ort, um eine ideale Balance zwischen der Kraft der Stille, der Natur und einem komfortablen, anspruchsvollen Urlaub mit

allen erdenklichen Vorzügen eines Landhotels zu finden. www.monnabervell.com

AN- UND ABREISE

Unser Kurs beginnt im Monnàber Vell am Montag, 11.10.10, 14.30 Uhr und schliesst am Samstag 16.10.10, um 11.00 Uhr.

Bitte buchen Sie Ihre Hin- und Rückflüge dementsprechend.

Die Fahrt vom Airport in Palma zum Kursort in Campanet dauert ca 1 Stunde. Wir stellen für die ganze Woche 2 - 3 Kleinwagen zur

Verfügung und werden diese auch für die Anfahrt vom und Rückfahrt zum Airport nutzen. Da wir mit allen TeilnehmerInnen im Vorfeld

persönlich im Kontakt sind, werden wir die genauen Fahrzeiten individuell abstimmen und sicherstellen. Selbstverständlich steht es

den TeilnehmerInnen frei, mit eigenem (Miet-) Fahrzeug anzureisen.

IHR INVESTMENT

Kurskosten pro TeilnehmerIn: EUR 800.–

Inbegriffen: Fünf 2,5-stündige Gesprächsrunden

Rahmenprogramm Vormittag (Jogging, Meditation, Taiji)

1 persönliches Coaching-Gespräch (60min)

1 gemeinsames Abendessen (ohne Getränke) im Restaurant

"Es Mòli en Bou", einem der beeindruckendsten Gasthäuser auf Mallorca

UNTERKUNFT / VERPFLEGUNG

Die Zimmerpreise verstehen sich pro Tag inkl. Frühstücksbuffet und Taxen.

Doppelzimmer: EUR 132.– bzw. EUR 103.– bei Einzelnutzung

Junior Suite: EUR 157.– bzw. EUR 129.– bei Einzelnutzung

Es stehen 5 Junior Suiten und 6 Doppelzimmer zur Verfügung. Vergabe erfolgt nach Anmeldeeingang. Ein leichter Mittags-Lunch

ist möglich und individuell zu buchen. Das Abendessen im Monnàber Vell ist optional und kostet EUR 24.– pro Person.

Zusätzliche Tage im Hotel vor oder nach unserem Kurs können selbstverständlich individuell gebucht werden.

REISEKOSTEN

Flüge nach Palma de Mallorca sind von allen wichtigen Flughäfen und mehreren Airlines im deutschsprachigen Raum buchbar.

Die ungefähren Kosten betragen für Hin- und Rückflug ab EUR 150.– Diese Preise steigen kontinuierlich.

Sommer/Herbst—Flugpläne 2010 ab Ende Oktober 2009. Transfer Airport-Campanet-Airport: EUR 25 p.P.

Nutzung unserer Fahrzeuge nach Absprache: Treibstoff-Kosten

KONTAKT UND ANMELDUNG

Weiterführende Informationen geben Ihnen die Kursleiter gerne:

Monika Dahmen-Breiner, Telefon + 49 (0) 172-271 90 50

Martin Bolliger, Telefon + 41 (0) 79-330 62 42

Zur Anmeldung schicken Sie bitte eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an:

m.bolliger@martinbolliger.com oder mail@dahmen-breiner.de

Wir setzen uns umgehend persönlich mit Ihnen in Verbindung.


Monika Dahmen-Breiner >>

Diplom-Psychologin; 47 Jahre Praxis in Lebenskunst, eigen-sinnig, daher seit vielen Jahren selbständig; arbeitet

als Organisationsberaterin, Trainerin und Coach, (erstens selbst und zweitens ständig). Weiterbildung in

unterschiedlichen psychotherapeutischen Verfahren und in Transaktionsanalyse. 1993 Veröffentlichung ihres

Buches "Familie contra Beruf" (Luchterhand). Seit 7 Jahren Ausbildungsleiterin von Coaching-Curricula im

Rahmen der DGFP in Düsseldorf und München. Zehnjähriges Firmenjubiläum in 2008. Sie kennt die meisten

Bäume im Wald und hat eine Nase dafür, wo die besten Pilze wachsen. Mutter einer wunderbaren 21-jährigen

Tochter und eines 18-jährigen eigenwillig-virtuosen Sohnes. Sie managt und balanciert seit über 20 Jahren

zwischen selbständiger vollzeitlicher Berufstätigkeit, Haus, Garten, Familie und FreundInnen. Zweimal verheiratet

- einmal geschieden. Zwei Wohnsitze: zu Hause in Erftstadt (Nähe Köln), ehelicherseits beheimatet in

Aarau, Schweiz. Zweimal geprüft, staatlich für's Diplom, ansonsten durch's Leben. Als begeisterter

Bücherwurm und Google-Forscherin hat sie nun einen alten Traum realisiert: Selber wieder zu schreiben.

Monika ist leidenschaftliche Mallorca-Liebhaberin: "Mallorca ist das Land, um 'Ars Vivendi' zu lernen".

www.dahmen-breiner.de

Martin Bolliger >>

(Jahrgang 53), seit 1995 eigene Firma für Training, Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung in Aarau/

Schweiz. Ehemals Bankkaufmann, wechselte er nach einem theologischen Studium für 12 Jahre in leitende

Funktionen im Sozialbereich. Ständige Weiterbildung und Arbeit im psychotherapeutischen Bereich (Paar- und

Familientherapie). Nach dem Nachdiplom-Studium in Nonprofit-Manangement ging er in die Privatwirtschaft

und sammelte erste wichtige Erfahrungen in Unternehmensberatung und Managementtraining. Als unruhiger,

ständig weiter wollender Doppel-Schütze machte er sich 1995 selbständig und widmet sich seither leidenschaftlich

der Frage, wie Kommunikation zwischen Menschen so gestaltet werden kann, dass sie etwas bewegt

und echt weiterbringt. Stolzer Vater einer 25-jährigen Tochter aus erster Ehe. 2007 heiratete er seine langjährige

Partnerin Monika Dahmen-Breiner, mit der er nicht nur glücklich an allen möglichen Orten lebt,

sondern auch spassbetont und erfolgreich zusammenarbeitet. Ansonsten lief er bisher 8 Marathons sowie

Hunderte von Kilometern zur Entspannung. Während 11 Jahren übte er sich darin, die Sprache seines American

Quarter Horse zu lernen. Die feinen Töne findet er beim Singen seiner geliebten Jiddischen Lieder.

www.martinbolliger.com

Rolf Schwab >>

(Jahrgang 53), im Berner Oberland/Schweiz aufgewachsen, lernte die Schauspielkunst von der Pike auf. Seit 30

Jahren lebt er in Wien, wo er unter anderem ein Jahrzehnt im Ensemble des Volkstheaters spielte. Er ist ein

Lebenskünstler pur, überzeugter Vegetarier und liebt Hanns Dieter Hüsch und Peter Bichsel. Seit über 20 Jahren

widmet er sich mit hoher Intensität Taiji, Qi Gong und Kung Fu, leitet seit fünf Jahren Taiji-Kurse an der Sommerakademie

auf der griechischen Insel Zakynthos und unterrichtet eigene Trainingsgruppen in Wien. Seit Mai

2009 diplomierter Taiji-Lehrer, und zwar persönlich geprüft von Grossmeister Chen Xiaowang, der heute als

weltweit grösster lebender Taiji-Meister gilt.

Gestaltung: Maya Hässig, luxsiebenzwo.de /// Fotos: Hotel Monnàber Vell und photocase.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine