Druckversion - Weltweitwandern

weltweitwandern.at

Druckversion - Weltweitwandern

Wanderstudienreise Südwest-England

Wanderreise: Übernachtungen in festen Unterkünften

Großbritannien und Nordirland, Europa

Stonehenge, Agatha Christie & Englische Riviera

Stonehenge, mittelalterliche Architektur & Fossilien an der Jurassic Coast

Faszinierende Hochmoorlandschaften & die höchsten Klippen Englands (über 300 m)

Englische Riviera & das Sommerhaus von Agatha Christie

Auf dieser Reise besichtigen Sie eine Vielzahl historischer Stätten – von der Jurassic Coast, an der

zahlreiche Fossilien gefunden wurden, über die Megalithkultur Stonehenges und mittelalterliche Städte wie

Salisbury und Sarum bis hin zum UNESCOWeltkulturerbe-Städtchen Bath. Die höchsten Klippen Englands mit

über 300 m Höhe finden Sie im Norden des Exmoor-Nationalparks, einer einsamen Moorlandschaft. An den

lieblichen, oft bewaldeten Steilküsten im Süden Devons besichtigen Sie das Sommerhaus Agatha Christies.

Unser Kommentar


Geplantes Programm

Mahlzeiten: F = Frühstück / M = Mittagessen/Lunchpaket / A = Abendessen

1. Tag: Ankunft in London Heathrow, Transfer nach Sidholme

Die ca. 4 stündige Fahrt durch Südengland bis an die Südküste Devons stimmt uns auf die Reise ein.

Sidholme ist ein sehr charmanter Ferienort, eingenistet in die Steilküste Devons, mit tollen alten Gebäuden,

von denen über 500 denkmalgeschützt sind.

2. Tag: Sidholme and around

Direkt vom Hotel laufen wir los. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für schöne Wanderungen, die durch das

idyllische Hinterland mit kleinen Flüsschen, alten Bauernhöfen und Dörfern zur spektakulären Küste führen.

Diejenigen, die den Nachmittag lieber mit Flanieren durch den alten Badeort verbringen möchten, können die

Wanderung nach der Hälfte im Ortszentrum beenden. (10 km, +- 300 m, Gehzeit 3,5 Std.)

3. Tag: Dartmoor & Exeter

Dartmoor, einst berühmt & berüchtigt für sein Gefängnis, das hier auf Grund der dünnen Besiedlung und

Abgelegenheit errichtet wurde, ist eine faszinierende Hochmoorlandschaft mit weit geschwungenen Hügeln, die

von bizarren Felsformationen gekrönt werden. Wir wandern vormittags durch den Nationalpark. Nach der

Mittagspause fahren wir nach Exeter. Um die wunderschöne Sandsteinkathedrale, die weit bis in die Neuzeit

das größte freitragende Gewölbe in GB hatte, liegt ein schöner Altstadtkern. Die Führungen, die die Stadt mit

Ehrenamtlichen anbietet, sind ein Erlebnis. Unser Reiseleiter fasst anschließend das Wichtigste für Sie

nochmal zusammen. (6 km, +- 250 m, Gehzeit 2 Std.)

4. Tag: Jurassic Coast

Die vielen kleinen Buchten, an denen wir heute entlanglaufen, zählen zu den schönsten an der Jurassic

Coast, waren früher aber vor allem von Schmugglern frequentiert. Einige sind von rotem Sandstein eingefasst.

Unser Ziel, ein Ferienörtchen mit einigen alten Fischkaten, ist passender Weise der Geburtsort von Sir Walter

Raleigh. (12 km, +- 200 m, Gehzeit 4 Std.)

5. Tag: Agatha Christie & die Englische Riviera

Entlang der Englischen Riviera, mit so berühmten Seebädern wie Torquay, fahren wir bis zum

Sommerhaus von Agatha Christie, das originaleingerichtet von ihren Erben als Museum dem National Trust

übergeben wurde. Von seinem romantischen, halbverwilderten Garten blicken wir auf den Dart, der sich

zwischen bewaldeten Hügeln in Mäandern zur Küste zieht. Zu Fuß folgen wir ihm. (9 km, +- 200 m, Gehzeit 3

Std.)

6. Tag: Exmoor

Morgens durchqueren wir Devon von der Kanalküste bis zum Atlantik, eine sehr abwechslungsreiche Fahrt,

v.a. im Exmoor Nationalpark, schluchtartige Täler mit urigen Wäldern und Wildwasserflüssen, dazwischen

romantische Natursteindörfer wie aus einschlägigen Filmen wechseln mit den rauen, unbesiedelten

Hochflächen der Moore. Ab mittags wandern wir durch diese urwüchsige Landschaft zu unserer nächsten

Unterkunft nach Lynmouth, das an der Nordküste Devons, unweit der höchsten Klippen Großbritanniens liegt.

(11 km, +-300 m, Gehzeit 3,5 Std.)


7. Tag: Berge und Meer – Exmoor & Devon Coast

Die Gegensätze sind unerwartet: Lynmouth liegt am rauen Atlantik – nur wenige 100 m vom Ortszentrum

entfernt öffnen sich schluchtartige Täler mit Wildwasserflüssen, die uns von Mittelgebirgslandschaften

bekannt sind. Vor unserer Wanderung besichtigen wir Lynmouths eigenes kleines Wasserkraftwerk in der Lyn

Schlucht, in der es liegt und wo der gleichnamige Fluss bei einem Gefälle von über 20 Prozent hinunter

schießt. Anschließend erwandern wir ein weiteres wildes Flusstal, steigen hinauf auf die angrenzenden Berge,

die uns einen Blick in die tief eingeschnittenen Täler sowie über Lynmouth und die Küste gewähren. Am Ende

der Tour kommen wir durch das von viktorianischer Architektur geprägte Lynton oben auf den Klippen. In

Lynmouth erwartet uns am Hafen ein sehr uriger, jahrhundertealter Pub am Ende der Wanderung (13 km, +-

450 m, Gehzeit 4,5 Std.)

8. Tag: Von Burgen am tosenden Atlantik zu mythischen Bauten der Steinzeit

Die Fahrt entlang der canyonartigen Küste von Norddevon ist ein kleines Abenteuer. Nach ca. 1 Stunde

erreichen wir Dunster Castle, das Elemente von Mittelalter bis Neuzeit aufweist, einen tollen englischen

Garten sowie Blicke über die dramatische Küstenlinie und den Atlantik zulässt. Nach der Mittagspause fahren

wir weiter gen Osten, bis wir am Nachmittag Stonehenge erreichen, das wir in Ruhe besichtigen. Von hier ist

es nicht mehr weit bis Salisbury.

9. Tag: Salisbury & Sarum

Salisbury ist sehr geschichtsträchtig und wurde in mehreren Romanen und Filmen verewigt. Es hat viele

mittelalterliche und frühneuzeitliche Gebäude. Das herausragendste ist die Kathedrale, das Vorbild für „Die

Säulen der Erde“. Eine der vier noch erhaltenen Kopien der Magna Carta liegt hier. Der Kern unseres Hotels

ist sogar ein paar Jahre älter. Es wurde als Inn für die Steinmetze der Kathedrale gebaut. Der Ort, aus dem

das mittelalterliche Salisbury erst hervorgegangen ist, ist Sarum. Daneben liegen die Überreste der römischen

Siedlung. Wir machen einen Rundgang durch Salisbury, besichtigen die Kathedrale und laufen schließlich bis

zu den Ausgrabungen von Sorvivodunum und Sarum, von dem große Teile der Wallanlagen erhalten sind. (13

km, +- 100 m, Gehzeit 4 Std.)

10. Tag: Bath – UNESCO Weltkulturerbe, ein Traum aus hellem Sandstein

Die einzigen heißen Quellen in Großbritannien wurden schon von den Römern für eine große Badeanlage

verwendet. Die römischen Bäder sind sehr gut erhalten, zum Teil nach fast 2000 Jahren noch funktionsfähig

und besonders sehenswert. Darum wurde in georgianischen Zeiten von der englischen Highsociety, die auf

und in den römischen Ruinen eigene Kuranlagen errichtete, eine prächtige Stadt aus hellem Sandstein

errichtet. Vormittags machen wir einen geführten Rundgang und besichtigen anschließend die römischen

Bäder. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Es ist ein Genuss, durch diese Stadt

zu streifen.

11. Tag: Heimreise

Ein letztes gemütliches Frühstück, dann brechen wir auf gen Heathrow.

Enthaltene Leistungen

Internationaler Linienflug nach London und retour inkl. Steuern und Taxen

jeweils 1 Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag

Ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung

10 ÜN in sehr individuellen Hotels mit Geschichte im 3-Sterne-Standard, davon 5 ÜN in Sidmouth, 2 ÜN in

Lynmouth & 3 ÜN in Salisbury

Halbpension, morgens englisches Frühstück, abends 3-Gänge-Auswahlmenü

Eintritt Agatha Christie Haus, Dunster Castle, Stonehenge, Lyn Gorge mit Power of Water Ausstellung,


Exeter Cathedral, Salisbury Cathedral, Roman Baths in Bath

geführte Stadtrundgänge in Exeter, Salisbury und Bath

6 geführte Wanderungen lt. Programm

alle Transfers an Tagen mit festem Programm

Bonuskarte -10% bei unserem Ausrüstungspartner “Northland Professional”

Nicht enthaltene Leistungen

nicht angeführte Mahlzeiten

Impfungen, Versicherungen, etc.

Ausgaben persönlicher Natur (Getränke, Souveniers, Trinkgeld, etc.)

zusätzlich anfallende Kosten bei Krankheit, Rettung, Änderung der Route durch höhere Gewalt bzw.

Änderungen durch Flugzeitverschiebungen

Zusätzliche Leistungen

Terminbezogene Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag

ab 385 €

Generelle Hinweise

Detailprogramm

Wir bitten Sie, das vorliegende Detailprogramm nur als generellen Ablaufplan zu verstehen. Obwohl wir

unsere Programme mindestens einmal pro Jahr auf den neuesten Stand bringen, können sich vor Ort

kurzfristig Änderungen ergeben. Änderungen von Wegen und Routen, Transportprobleme, schlechter

Straßenzustand, Änderungen von Permit- und Trekkingbestimmungen, ungünstige Wetterverhältnisse etc.

können zu Programmumstellungen führen. IhrE ReiseleiterIn wird jeweils vor Ort die notwendigen

Umstellungen durchführen und Sie darüber informieren. Wir und alle unsere PartnerInnen bemühen uns hier

flexibel und immer im Sinne einer bestmöglichen Durchführung des Reisecharakters zu agieren. Wir bitten

daher auch unsere KundInnen um Flexibilität. Solche unvorhersehbaren Programmänderungen sind weder

Reklamations- noch Refundierungsgründe – etwaige Zusatzkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Reiseleitung

Im Programm evtl. namentlich angeführteR ReiseleiterIn gilt vorbehaltlich. Im Falle von Krankheit,

Verhinderung etc. behalten wir uns vor, auch ohne Vorankündigung, eineN ErsatzreiseleiterIn zu stellen.

Dies berechtigt nicht zum Reiserücktritt, bzw. zu Rückzahlungsforderungen.

Ihre Teilnahme

Die Teilnahme an der Reise erfolgt auf eigene Gefahr. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Es gelten die

allgemeinen Reisebedingungen mit unseren „Besonderen Weltweitwandern Bedingungen“.

Flugticket und letzte Informationen vor Reisebeginn

Ihr E-Ticket für Ihren Flug mit den endgültigen Flugzeiten, Flugroute bzw. –linie erhalten Sie mit den

Abschlussunterlagen für Ihre Reise ca. eine Woche vor Reisebeginn per Email. Die internationalen

Flugverbindungen sind tlw. starken Veränderungen unterworfen. Flugzeiten können sich auch kurzfristig

ändern.

Programmhinweise

Unterkunft in Sidmouth:

in der ehemaligen Residenz des Earls of Buckinghamshire mit hauseigenem Kirchensaal, einem

fantastischen Garten, mehr Park, und nur wenige Minuten zu Fuß vom Zentrum des sehr charmanten


Seestädtchens Sidmouth entfernt.

Unterkunft In Lynmouth:

im ersten Haus am Platz, einem 3-Sterne-Hotel ca. 50 m oberhalb des Dorfes in die Steilküste gebaut mit

einem tollen Ausblick über die Bucht, den malerischen Ort und den kleinen Hafen. Es gehört einem der

bekanntesten Antiquitätenexperten der Insel, der die Lobby und Lounges mit ungewöhnlichen Möbeln

ausgestattet hat.

Unterkunft in Salisbury:

im ältesten Inn der Insel, heute ein 3-Sterne-Hotel, das 1217 errichtet wurde für die Steinmetze der

Kathedrale. Es sind noch einige Teile des Gebäudes inkl. Wandmalereien erhalten. Es wurde über die

Jahrhunderte immer weiter angebaut.

Termine, Preise & Buchung

3% Frühbucher-Rabatt bei Buchung 6 Monate vor Abreise

von bis

Gruppe

min/max

Plätze Preis EZZ

19.05.13 29.05.13 9/18 2.090 € 385 €

09.06.13 19.06.13 9/18 2.090 € 385 €

07.07.13 17.07.13 9/18 2.150 € 385 €

18.08.13 28.08.13 9/18 2.150 € 385 €

Bei dieser Reise sind noch Plätze frei.

Bei dieser Reise sind nur noch wenige Plätze frei.

Diese Reise ist ausgebucht/geschlossen.

© Weltweitwandern GmbH +43 (0) 316 58 35 04-0 info@weltweitwandern.at Gaswerkstr. 99, 8020 Graz, Austria

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine