NUMISMATISCHE BIBLIOTHEK FRANK STERNBERG THE ...

hessdivo

NUMISMATISCHE BIBLIOTHEK FRANK STERNBERG THE ...

NUMISMATISCHE BIBLIOTHEK

FRANK STERNBERG

THE NUMISMATIC LIBRARY

FRANK STERNBERG

Auktion 316

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Thursday, October 29, 2009

HOTEL BAUR AU LAC

Talstrasse 1, CH-8001 Zürich, Schweiz

Tel. +41 (0)44 220 50 20

HESS - DIVO AG

Löwenstrasse 55, CH-8001 Zürich

Tel. +41 (0)44 225 40 90 - Fax +41 (0)44 225 40 99

Homepage: www.hessdivo.com

E-Mail: mailbox@hessdivo.com

In Zusammenarbeit mit:

F. R. KÜNKER GmbH & Co. KG

Gutenbergstrasse 23, 49076 Osnabrück,

Deutschland

Tel. +49 (0)541 96 20 20 - Fax +49 (0)541 96 20 222


Zeitplan der Hess-Divo Herbstauktionen 315 & 316

AUKTION 315 am 28. OKTOBER 2009

Slg. Schweiz 0001 – 0200 10.00 – 11.00

Slg. Gold, Antike 0201 – 0323 11.00 – 12.00

Slg. Gold, Neuzeit 0324 – 0500 12.00 – 13.00

Slg. Gold, Neuzeit 0501 – 1000 14.00 – 17.00

Slg. Wilde Männer 1001 – 1059 17.00 – 17.15

Slg. Renaissance 1101 – 1270 17.30 – 19.00

AUKTION 316 am 29. OKTOBER 2009

Numismatische Bibliothek Frank Sternberg

Numismatische Bibliothek Sternberg 2001 – 3193 13.00 – 18.00

Veranstaltungsort Venue:

Hotel Baur au Lac

Talstrasse 1, 8001 Zürich, Schweiz

Tel. +41 (0)44 220 50 20

ON VIEW

The coins and books are on view at the premises of Hess-Divo AG, Lowenstrasse 55,

3 rd

floor, 8001 Zurich, by prior appointment: +41 (0)44 225 40 90.

EXPOSITION

Les monnaies et livres seront visibles à Hess-Divo AG, Löwenstrasse 55, 3ème

étage, 8001 Zürich, sur rendez-vous téléphonique: +41 (0)44 225 40 90.

ESPOSIZIONE

Tutti i lotti sono visionabili presso la nostra sede, Lowenstrasse 55, 3° piano,

8001 Zurigo, previo appuntamento telefonico: +41 (0)44 225 40 90.

BESICHTIGUNG

Die Münzen und Bücher können in den Geschäftsräumen der Hess-Divo AG,

Löwenstrasse 55, 3. Etage, 8001 Zürich, nach vorheriger telefonischer Vereinbarung,

+41 (0)44 225 40 90, besichtigt werden.

Questions? Please contact Gabriella M. Ferrari, Tel: +41 (44) 225 40 90

Die Auktion erfolgt unter Aufsicht eines Beamten des Stadtammannamtes Zürich 1.

2


AUKTIONSBEDINGUNGEN

Die Auktion erfolgt gegen Barzahlung in Schweizer Franken mit einem Aufgeld von 20% auf den Zuschlagspreis. Erfolgt die

Auslieferung von Silber- und Bronzemünzen, Medaillen, Orden und Ehrenzeichen und Banknoten in der Schweiz, werden auf

Zuschlagspreis und Aufgeld zusätzlich 7,6% Mehrwertsteuer erhoben. Goldmünzen sind in der Schweiz grundsätzlich von der

Mehrwertsteuer befreit. Der Mehrwertsteuersatz für Bücher beträgt bei Übergabe in der Schweiz 2,4%. Im Ausland erhobene

Gebühren oder Steuern irgendwelcher Art sind vom Käufer zu bezahlen. Für alle Büchersendungen werden die Versandkosten nach

Aufwand in Rechnung gestellt.

Die Zahlung ist nach erfolgtem Zuschlag fällig. Für verspätete Zahlung wird ein Verzugszins von 1% pro Monat in Rechnung gestellt.

Das Eigentumsrecht wird erst mit der vollständigen Bezahlung vom Käufer erworben. Der Käufer ist für die durch ihn getätigte

Erwerbung persönlich haftbar. Er kann nicht geltend machen, für Dritte gehandelt zu haben.

Der Veranstalter versichert, die Bestimmungen des Kulturgütertransfergesetzes vollumfänglich beachtet zu haben.

Bei Mißverständnissen während der Auktion entscheidet der Auktionsleiter, ob das Los nochmals aufgerufen wird. Der Zuschlag

verpflichtet zur Abnahme.

Die Beschreibung der Stücke und deren Erhaltungsgrade erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Die Echtheit der Stücke wird

garantiert. Beanstandungen oder Rückgabe von Mehrfachlots können nicht akzeptiert werden. Berechtigte Reklamationen werden bis

8 Tage nach Erhalt der Stücke berücksichtigt. Der Versand der ersteigerten Stücke erfolgt nach vollständiger Bezahlung der Rechnung

auf Kosten und Gefahr des Käufers.

Durch Abgabe eines mündlichen oder schriftlichen Gebotes werden die vorliegenden Auktionsbedingungen anerkannt. Schriftliche

Gebote werden von der Hess-Divo AG, Zürich, ohne Berechnung einer zusätzlichen Kommission interessewahrend ausgeführt.

Schriftliche Gebote, die 80 % des Schätzpreises unterschreiten, können nicht berücksichtigt werden.

Soweit in den vorliegenden Auktionsbedingungen keine Sonderregelungen getroffen worden sind, gelten die Bestimmungen der

Verordnung des Obergerichts (des Kantons Zürich) über das Verfahren bei freiwilligen öffentlichen Versteigerungen vom 19. Dezember 1979.

Nur der deutsche Text der Auktionsbedingungen ist rechtsgültig. Gerichtsstand für alle Verfahren ist Zürich 1.

CONDITIONS OF SALE BY AUCTION

All sales will be effected by payment in Swiss Francs with the addition of a buyer's premium of 20% on the hammer price. An additional

Swiss sales tax of 7.6% is due on the hammer price and on the buyer's premium for silver and bronze coins, and for medals and

banknotes, if they are delivered in Switzerland. Gold coins are generally tax-free in Switzerland. The Swiss sales tax for books is 2.4%.

All fees and taxes due abroad are the buyer's responsibility. Shipping fees for all books will be invoiced at cost.

Payment in Swiss Francs is due immediately after the lot is sold. Default interest of 1% per month on the purchase price will be charged

for delayed payments. Full title to the goods is only transferred to the buyer upon complete payment. The buyer is personally liable for

his own purchase; he can not claim to act on behalf of a third person.

In case of a misunderstanding it will be the municipal representative's decision whether the lot will be put up again. The fall of the

hammer commits the buyer to the acceptance of the lot.

The descriptions and the states of preservation are given in good faith. The authenticity of the pieces is guaranteed. No complaints or

returns can be accepted for multiple-lots. Justified complaints must be made within eight days of receipt of the merchandise.

Shipment of the purchased lots will be effected at the expense and risk of the buyer upon receipt of full payment.

The bidder accepts the conditions of sale set out above by the submission of bids, either verbal or written. Written bids will be carefully

executed by Hess-Divo AG free of charge. Written bids below 80 % of the estimated prices will not be accepted.

In all other respects which are not governed by the present conditions of sale by auction, the provisions of the Ordinance issued by the

Supreme Court of the Canton of Zurich on 19 December 1979, regarding the procedure of voluntary public sales by auction, shall be

applicable.

The only legally valid and binding text of the conditions of sale by auction is the German version. Exclusive jurisdiction for any legal

proceedings shall be Zürich 1.

Hess-Divo AG MWST-Nr.: 323 109

Unverbindliche ungefähre Umrechnungskurse: EUR 100 ~ CHF 150 – USD 100 ~ CHF 100

For payments in Swiss Francs (CHF) Bankverbindungen für Zahlungen in Schweizer Franken (CHF):

Zürcher Kantonalbank, CH-8001 Zürich, Clearing 700, Kto. 1100-0074.731

IBAN CH64 0070 0110 0000 7473 1, SWIFT ZKBKCHZZ80A

For payments in EURO Bankverbindung für Zahlungen in EURO:

Deutsche Bank, Senser Platz 9, 79539 Lörrach, Germany, Kto: 0391441, BLZ: 68370024

IBAN: DE24683700240039144100, SWIFT: DEUTDEDB683

ZKB Zürcher Kantonalbank, Bahnhofstr. 9, CH-8001 Zürich, Switzerland

IBAN: CH87 0010 0130 0006 6456 1, SWIFT: ZKBKCHZZ80A, Clearing No. 700, Kto. 1300-00664.561

3


CONDIZIONI DI VENDITA

Ogni vendita viene effettuata contro pagamento in franchi svizzeri. Al prezzo di aggiudicazione gli acquirenti dovranno aggiungere il

20% quale diritto d’asta. Su tutte le monete in argento e bronzo e su medaglie e decorazioni e banconote consegnate in Svizzera al prezzo

di aggiudicazione e alla commissione della casa d’asta deve essere aggiunto anche il 7,6% di IVA. In Svizzera non c'è IVA sulle monete

d'oro. Per libri l’IVA in Svizzera è del 2.4%. Per ogni tassa di qualsivoglia natura dovuta a stati esteri la responsabilità è del acquirente.

Il pagamento, da effettuarsi in franchi svizzeri, è dovuto non appena il lotto è stato aggiudicato. In caso di ritardo nel pagamento sarà

calcolato un interesse dell’1% al mese sul totale dovuto. Gli oggetti venduti diventano di proprietà del compratore solo dopo l’avvenuto

pagamento dell’intero importo dovuto. Ogni acquirente è personalmente responsabile degli acquisti effettuati: egli non può pretendere di

aver agito per conto di terzi. In caso le spese di spedizione paga il venditore.

Il commissario d’asta si riserva il diritto durante la vendita di rimettere nuovamente all’incanto un lotto in caso di malintesi.

L’aggiudicazione impegna l’acquirente all’acquisto.

La descrizione e lo stato di conservazione sono dati in piena scienza e coscienza. L’autenticità delle monete è garantita. Non si

accettano reclami per lotti comprendenti diverse monete. Eventuali reclami giustificati dovranno essere presentati entro 8 giorni dal

ricevimento della merce.

La spedizione dei lotti acquistati avviene a spese, rischio e pericolo dell’acquirente e solo dopo il totale pagamento della merce.

Chiunque invii un ordine di acquisto orale o scritto è a conoscenza e accetta le condizioni di vendita sopraccitate. Gli ordini di acquisto

saranno eseguiti con cura dalla Hess-Divo AG senza commissione ulteriore. Le offerte scritte al di sotto del 80 % della nostra stima non

saranno prese in considerazione.

Per ogni eventuale controversia che non sia regolata dalle presenti condizioni di vendita, valgono le disposizioni dell’Ordinanza del

Tribunale Cantonale (di Zurigo) del 19 dicembre 1979 concernente la procedura delle vendite all’asta pubbliche e volontarie. Il testo

tedesco delle presenti condizioni di vendita è il solo che fa fede. Per ogni eventuale controversia il solo Foro competente è quello di

Zurigo 1. Il commissario d’asta è un funzionario della Hess-Divo AG, Zurigo.

CONDITIONS DE VENTE AUX ENCHERES

La vente a lieu au comptant en francs suisses. Le prix d' adjudication est augmenté d' une taxe de vente de 20%. En cas de livraison en

Suisse, la TVA de 7.6% pour les monnaies en argent et en bronze, les médailles et les billets, est due en plus du prix d' adjudication et de

la taxe de vente. Il n'y a pas de TVA suisse sur les monnaies en or. La TVA suisse pour livres amonte à 2.4%. Les droits et taxes dus à

l' étranger sont à la charge de l' acheteur. Les frais d'expédition des livres seront facturés d'après le prix réel de transport.

Le paiement est dû au moment de l' adjudication. Un intérêt de 1% par mois sera facturé pour tout retard. Le transfert de propriété n' est

effectif qu' au moment où le prix d'achat est payé intégralement. L' acheteur est personnellement responsable de l' achat effectué. Il ne

peut pas prétendre avoir agi pour le compte d' un tiers.

La direction de la vente se réserve le droit de décider la remise aux enchères d' un lot en cas de malentendu. L' adjudication oblige

irrévocablement l' acheteur.

La description et l' état de conservation des pièces sont donnés de bonne foi. L' authenticité des monnaies est garantie. Des

réclamations pour des lots multiples ne peuvent pas être acceptées. Des réclamations justifiées ne peuvent être prises en considération

que dans les huit jours suivant la remise des monnaies.

L' envoi des lots adjugés sera effectué, après paiement, aux frais, risques et périls de l' acheteur.

Celui qui donne une enchère orale ou écrite reconnaît avoir pris connaissance des conditions de vente ci-dessus. Les ordres d' achats

écrits seront exécutés avec soins par Hess-Divo AG sans commission. Les ordres écrits de moins de 80 % de nos estimations ne seront

pas pris en considération.

Dans tous les domaines qui ne sont pas réglés par les présentes conditions de vente, les dispositions de l' Ordonnance du Tribunal

cantonal (de Zürich) concernant la procédure des ventes aux enchères volontaires du 19 décembre 1979 sont applicables.

Seul le texte allemand des présentes conditions de vente fait foi. La juridiction pour toutes procédures est fiscée à Zürich 1.

Hess-Divo AG MWST-Nr.: 323 109

Unverbindliche ungefähre Umrechnungskurse: EUR 100 ~ CHF 150 – USD 100 ~ CHF 100

For payments in Swiss Francs (CHF) Bankverbindungen für Zahlungen in Schweizer Franken (CHF):

Zürcher Kantonalbank, CH-8001 Zürich, Clearing 700, Kto. 1100-0074.731

IBAN CH64 0070 0110 0000 7473 1, SWIFT ZKBKCHZZ80A

For payments in EURO Bankverbindung für Zahlungen in EURO:

Deutsche Bank, Senser Platz 9, 79539 Lörrach, Germany, Kto: 0391441, BLZ: 68370024

IBAN: DE24683700240039144100, SWIFT: DEUTDEDB683

ZKB Zürcher Kantonalbank, Bahnhofstr. 9, CH-8001 Zürich, Switzerland

IBAN: CH87 0010 0130 0006 6456 1, SWIFT: ZKBKCHZZ80A, Clearing No. 700, Kto. 1300-00664.561

4


Dear Customers,

we now accept your consignments for our spring sale, May 2010

in Zurich.

Sehr geehrte Kunden,

gerne nehmen wir ab sofort Ihre Einlieferungen für unsere

Frühjahrsauktion im Mai 2010 in Zürich entgegen.

Gentili Clienti,

per la nostra prossima asta che si terrà a Zurigo in maggio 2010

accetiamo volentieri collezioni intere e pezzi singoli.

Chers Clients,

pour notre prochaine vente aux enchères qui aura lieu à Zurich en

may 2010 nous acceptons volontiers des collections entières et

des pièces à l’unité.

Contact:

Tel. +41 (0)44 225 40 90

Fax. +41 (0)44 225 40 99

mailbox@hessdivo.com

Online Catalog:

www.hessdivo.com

© 2009 Hess - Divo AG, Zürich

Fotografie: Gabriella M. Ferrari

Bildbearbeitung, Satz, Montage und Layout: Wilfried Danner, PC-gesteuerte Systeme, D-71336 Waiblingen

Druck: Meister Druck, 34123 Kassel

5


INHALTSVERZEICHNIS

Nr./No. Seite / Page

2001 - 3193 9 - 130

Monographien

Allgemeine Numismatik 2001 - 2038 9 - 13

Antike Allgemein 2039 - 2062 13 - 15

Griechen 2063 - 2420 16 - 48

Römer 2421 - 2576 48 - 63

Kelten 2577 - 2608 64 - 68

Byzanz, Völkerwanderung, Frühmittelalter 2609 - 2649 69 - 72

Europa 2650 - 2736 73 - 83

Schweiz 2737 - 2794 84 - 91

Orient, Islam, Übersee 2795 - 2849 92 - 97

Geschichte Allgemein 2850 - 2856 97

Festschriften 2857 - 2887 97 - 100

Zeitschriften und Reihen 2888 - 2919 100 - 103

Auktionskataloge 2920 - 3193 104 - 129

Abkürzungsverzeichnis 131

Index of abbreviations

Tableau d'abréviations

Erhaltungsgrade 132

Grades of Preservation

Autorenregister 133 - 138

Index of authors

Tableau d'auteurs

Sammlungsregister 139 - 141

Index of collections

Tableau de collections

Auftragsformular 143

Commission form

Bon de commande

Für alle Büchersendungen werden die Versandkosten nach Aufwand in Rechnung gestellt.

Shipping fees for all books will be invoiced at cost.

Les frais d'expédition des livres seront facturés d'après le prix réel de transport.

6


NUMISMATISCHE BIBLIOTHEK

FRANK STERNBERG,

NUMISMATIKER IN ZÜRICH

7


NUMISMATISCHE BIBLIOTHEK

FRANK STERNBERG

MONOGRAPHIEN

9

ALLGEMEINE NUMISMATIK

ALLGEMEINE NUMISMATIK

2001 BERGEN, W.M. von. The Rare Coin Encyclopedia. 3 Teile. O.O. [USA] 1901. 32 S., mehrere unpag. Bll., 132 S. mit

zahlreichen Textabb. und über 60 Tfn. Orig.-Broschur. Rücken mit Klebeband verstärkt, Deckblätter angeschmutzt. II

CHF 25.-

2002 BERNHART, M./GROTEMEYER, P. Führer durch die Staatliche Münzsammlung in München. Teil 1: Altertum

(Griechische und römische Münzen). München 1935. 64 S., 16 Tfn. Orig.-Broschur. I-II; --. Teil 2: Medaillen. Mün-

chen 1937. 40 S., 16 Tfn. Orig.-Broschur. I-II (2) CHF 25.-

Vor allem der zweite Teil des Museumsführers besticht durch die zahlreichen Darstellungen von Medaillen des 16. und 17. Jahrhunderts.

2003 BLANCHET, J.-A. Études de numismatique. Band 1. Paris 1892. 326 S., 4 Tfn. Orig.-Broschur. II-III CHF 50.-

Enthält eine Vielzahl von Aufsätze Blanchet's zu verschiedenen numismatischen Themen von der Antike bis zur Neuzeit.

2004 CARSON, R.A.G. Coins of the World. New York 1962. XIII, 642 S., 64 Tfn. Leinen. I CHF 25.-

2005 CLAIN-STEFANELLI, E.E. Numismatic Bibliography. München u.a. 1984. XXII, 1848 S. Halbleder. I CHF 75.-

2006 DANNEBERG, H. Grundzüge der Münzkunde. 3., vermehrte und verbesserte Auflage. Leipzig 1912. VIII, 334 S.,

11 Tfn. Leinen, Rotschnitt. Anstreichungen im Text. I-II CHF 30.-

2007 EISLER, R. Das Geld. Seine geschichtliche Entstehung und gesellschaftliche Bedeutung. Lichtbildlehrbücher 1.

München 1924. 383 S. mit Textabb. Halbleinen. I CHF 25.-

2008 FRIEDENSBURG, F. Die Münze in der Kulturgeschichte. Berlin 1909. VIII, 241 S. mit Textabb. Leinen, Rot-

schnitt. I CHF 50.-

2009 GEBHART, H. Die deutschen Münzen des Mittelalters und der Neuzeit. Bibliothek für Kunst- und Antiquitäten-

sammler 32. Berlin 1930. Mehrere unpag. Bll., 172 S. mit 174 Textabb. Leinen. I CHF 25.-

2010 GÖBL, R. Numismatik. Grundriss und wissenschaftliches System. München 1987. 315 S., davon zahlreiche Tfn.

Leinen mit Schutzumschlag. Praktisch neuwertig CHF 40.-

2011 GRIERSON, P. Münzen des Mittelalters. Freiburg i. Ue./München 1976. 324 S., davon zahlreiche, teils farbige Tfn.

Leinen mit Schutzumschlag. I-II CHF 25.-

2012 GRIERSON, P. The Coins of Medieval Europe. London 1991. 248 S. mit zahlreichen Textabb. und mehreren farbi-

gen Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I-II CHF 25.-

2013 HALKE, H. Einleitung in das Studium der Numismatik. 3., vermehrte und verbesserte Auflage. Berlin 1905. XII,

219 S., 8 Tfn. Halbleinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II; --. Handwörterbuch der Münzkunde und ihrer

Hilfswissenschaften. Berlin 1909. 395 S. Kunstleinen. I (2) CHF 30.-

Jeweils ex libris Henry M. Hallenstein im Vorsatz sowie im Handwörterburch zusätzlich ex libris Dr. med. Louis Naegeli.

2014 HINGSTON QUIGGIN, A. A Survey of Primitive Money. The Beginnings of Currency. London 1949. Farbiges

Frontispiz, XXII, 344 S., 32 Tfn, 3 Faltkarten. Hardcover. I-II CHF 25.-

2015 KAPOSSY, B. Münzen und Medaillen aus dem Bernischen Historischen Museum. Monnaies et médailles du Musée

d'Histoire de Berne. Bern 1969. 162 S. mit zahlreichen Tfn. Kartoniert. I; dazu 9 Sonderdrucke von nahmhaften Nu-

mismatikern wie Göbl, Geiger, Kapossy zu numismatischen Themen aus den Jahrbüchern des Bernischen Histori-

schen Museums 1963-1972. Broschiert und in kleinen Sammelmappen abgelegt. I-II (10) CHF 20.-

2016 KONGRESSBERICHTE. E. BOEHRINGER (Hrsg.): Wissenschaftliche Abhandlungen des deutschen Numisma-

tikertages in Göttingen 1951. Göttingen u.a. 1959. 130 S., 29 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I-II CHF 25.-


ALLGEMEINE NUMISMATIK

2017 KONGRESSBERICHTE. V. KONDIC (Hrsg.): Frappe et ateliers monétaires dans l'Antiquité et Moyen Âge. Actes

du symposium réuni du 30 janvier au 1er fèvrier 1975 dans le Musée National de Belgrade. Belgrad 1976. 132 S., mehrere

Tfn., 1 Faltkarte. Orig.-Broschur. I CHF 30.-

Interessante Aufsätze, meist in französischer Sprache von namhaften Numismatikern zur Münzprägung.

2018 KÖNIGLICHES MÜNZ- UND MEDAILLENKABINETT, KOPENHAGEN. Den Kgl. Mønt= og Me-

daillesamling. Mønter og Medailler. Middelalder og nyere Tid. Kopenhagen 1941. 96 S. mit zahlreichen Textabb.; --.

Den Kgl. Mønt= og Medaillesamling. Orientalske, graeske og romerske Mønter. 2. Auflage. Kopenhagen 1952. 104 S.

mit zahlreichen Textabb. Zusammengebunden in einem Halbleinenband mit goldener Rückenbeschriftung. I-II

CHF 25.-

2019 KRUSY, H. Gegenstempel auf Münzen des Spätmittelalters. Frankfurt a. M. 1974. 422 S., 19 Tfn. Leinen mit Schutz-

umschlag. I CHF 25.-

2020 KUHN, H. Geprägte Form. Goethes Morphologie und die Münzkunst. Weimar 1949. Frontispitz, 62 S., 24 Tfn.

Einband und Tf. 1 etwas angeschmutzt. Kartoniert. II CHF 50.-

2021 LEITZMANN, J. Bibliotheca Numaria. Verzeichniss sämmtlicher in dem Zeitraume 1800 bis 1866 erschienenen

Schriften über Münzkunde. 2., stark vermehrte Auflage der Ausgabe von 1841. Weissensee 1867.189 S. Zeitgenössi-

scher Halbleineneinband mit goldener Rückenbeschriftung. Papier gebräunt, vereinzelte Bleistiftanstreichungen am

Rand. I-II CHF 25.-

2022 LIPSIUS, J.G. A Bibliography of Numismatic Books Printed Before 1800 with the Supplement to 1866 by J.

LEITZMANN. Colchester: John Drury, 1977, unveränderter Nachdruck der Originalausgaben: Leipzig 1801 und

Weißensee 1867. XX, 558 S.; IV, 189 S. Leinen. I CHF 75.-

2023

2023 NELKENBRECHER, J. C. J.H.D. BOCK/H.C. KANDELHARDT (Hrsg.). J.C. Nelkenbrecher's allgemeines

Taschenbuch der Muenz-, Maß- und Gewichtskunde fuer Banquiers und Kaufleute. 15. Auflage. Berlin: Sandersche

Buchhandlung, 1832. X, 637 S. Zeitgenössischer Halbledereinband mit goldener Rückenbeschriftung, Rotschnitt. Kl.-

8°. Einband bestossen, Vorsatzblatt oben beschnitten, Inhalt leicht stockfleckig, ansonsten in sehr gutem Zustand.

Leitzmann S. 97. II-III; --. J.C. Nelkenbrecher's allgemeines Taschenbuch der Münz-, Maaß- und Gewichtskunde, der

Wechsel-, Geld- und Fonds=Curse u.s.w. Bearb. von H. Schwabe. 19. Auflage. Berlin 1871. IV, 594 S. Halbleinen,

Marmorschnitt. 1. Lage lose. II-III (2) CHF 50.-

2024 PINDER, M. Die Beckerschen falschen Münzen. Berlin: Nicolaische Buchhandlung, 1843. XIV, 72 S. 2 Tfn. Halb-

leinen mit eingebundenen originalen Deckblättern. Deckblätter beschädigt, Inhalt stockfleckig, Anstreichungen, Tf. 2

rep. III-IV; G.F.HILL. Becker. The Counterfeiter. 2 Teile in einem Band. London 1955, unveränderter Nachdruck der

Originalausgabe von 1924. Frontispiz, 72 S., 8 Tfn., 39 S., Tfn. 9-19. Leinen. I-II (2) CHF 50.-

Ex libris A.M. Pachinger und Dr. med. Louis Naegeli sowie handschriftliche Notiz Pachingers Herrn Dr Nägeli überlassen Pachinger auf der Innenseite des

vorderen Buchdeckels bei Pinder.

10


11

ALLGEMEINE NUMISMATIK

2025 PRICE, M.J. Die Münzen der Welt. Ein Handbuch über 2500 Jahre Geld- und Kulturgeschichte. Deutsche Fassung

der englischen Originalausgabe. Freiburg/Basel/Wien 1981. Frontispiz, 320 S. mit rund 1500, teils farbigen Textabb.

Folio. Kunstleinen mit Schutzumschlag in Kartonschuber. I-II CHF 75.-

Abriss der Münzgeschichte mit von namhaften Autoren wie z.B. A. Burnett, Ph. Grierson oder I. Carradice verfassten Kapiteln.

2026 RENAULDIN, L.J. Études historiques et critiques sur les médecins numismatistes, contenant leur biographie et

l'analyse de leurs écrits. Erstauflage. Paris: J.B. Ballière 1851. XVI, 574 S. Orig.-Broschur, unaufgeschnitten. Gr.-8°.

Rücken alt ersetzt, Einband am Rand beschädigt und angeschmutzt, erste und letzte Seiten mit leichten Wasserrän-

dern. Leitzmann S. 114. III CHF 75.-

Erste Biografiensammlung über Mediziner in der Numismatik, beginnend mit dem Leben Johannes Spiesshammers (Cuspinianus), Mediziner und

Numismatiker des 15. Jh.

2027

2027 SALLET, A. von (1842-1897). Münzen der mittlern u. neuen Zeit. Gezeichnet von Alfred von Sallet 1860. Manu-

skript. O.O/o.J. 22 Tfn., 3 unpag. Bll. (Verzeichnis). Pappeinband. Kl.-8°. Hinterer Deckel fehlt. I-II CHF 50.-

Beim vorliegenden Bändchen handelt es sich um kleine Sammlung von Münzabbildungen, welche durch den jungen Alfred von Sallet, dem späteren

Leiter des königlich-preussischen Münzkabinetts zu Berlin (1884-1897), wohl während seiner Gymnasialzeit in Görlitz detailgetreu in Tusche ausge-

führt worden sind.

2028 SCHLÖSSER, E. Die Münztechnik. Ein Handbuch für Münztechniker, Medaillenfabrikanten, Gold- und Silberar-

beiter, Graveure und technische Chemiker. Hannover 1884. VIII, 251 S. mit 121 Textabb. Halbleinen mit goldener

Rückenbeschriftung. I; C.C. VERMEULE. Some Notes of Ancient Dies and Coining Methods. SD aus: The Numis-

matic Circular 1953-1954. London 1954. 51 S. mit Textabb. Geheftet. I-II (2) CHF 40.-

E. Schlösser war königlich-preussischer Münzwardein in der Münzstätte Hannover.

2029 SCHLUMBERGER, H. Goldmünzen Europas von 1800 bis heute, inklusive Platin- und Palladiummünzen. 7. über-

arbeitete und erweiterte Auflage. München 1997. 1251 S. mit zahlreichen Textabb. Orig.-Broschur. II CHF 75.-

2030 SCHRÖTTER, F. von (Hrsg.). Wörterbuch der Münzkunde. Berlin/Leipzig 1930. XVI, 777 S., 28 Tfn. Leinen mit

goldener Rückenbeschriftung und aufgeklebtem originalen Deckblatt. Rücken entlang den Deckelscharnieren eingeris-

sen, Inhalt in sehr gutem Zustand. II-III CHF 40.-

Nach wie vor ein wichtiges Nachschlagewerk.

2031 SURVEY OF NUMISMATIC RESEARCH. Komplette Reihe von 1960-1990. 1960-1965 in 3 Bänden; 1966-1971

in 3 Bänden; 1972-1977 in einem Band; 1978-1984 in 3 Bänden; 1985-1990 in 2 Bänden; dazu noch Compte rendu 23

und 28 (1976/1981). Orig.-Broschur. I-II (13) CHF 50.-

2032 TARDY. Les monnaies d'or, d'argent et de platine internationales. 4. Auflage. Paris 1951. 244 S., 22 Falttafeln mit

kolorierten Abb. Orig.-Broschur, weitgehend unaufgeschnitten. II-III CHF 25.-

Ein später Abkömmling in der Tradition der kaufmännischen Handbücher über die Geldsorten der Welt des 19. Jahrhunderts.


ALLGEMEINE NUMISMATIK

2033

2033 TRIBUNALE DI ROMA, SEZIONE PRIMA. Perizia del Collegio peritale nominato dal Tribunale di Roma -

Sezione Prima - con sentenza del 14 maggio - 12 giugno 1940 - XVIII per la stima del "Tesoro di Via Alessandrina" in

Roma. Periti: Avv. Guido Cimino, Michele Baranowsky, Cav. Guido Bezzi. Perugia 1942. XXXI, 202 S., 7 Tfn. mit

aufgeklebten originalen Fotos in Tafelformat. Orig.-Broschur. II CHF 50.-

Handschriftliche Widmung von Michele Baranowsky In segno di amicizia Roma 6/9 1947 M. Baranowsky und Besitzerstempel im Titelblatt. Der

Schatzfund aus der Via Alessandrina in Rom beschäftigte den Römer Gerichtshof während mehrerer Jahre. Am 22. Februar 1933 stiessen Arbeiter

bei Renovierungsarbeiten in der Via Alessandrina auf einen Schatzfund. Ein näherer Augenschein ergab schnell, dass es sich nicht um einen

klassischen Hortfund aus der Antike oder dem Mittelalter handeln konnte, sondern dass man es aufgrund seiner Zusammensetzung - Goldmünzen

und Schmuck von der Antike bis ins 19. Jh. - wohl eher mit einer Sammlung neueren Datums zu tun hatte. Recherchen ergaben schnell, dass in dem

Haus, wo der Fund gemacht worden war, der ehemalige Münzen- und Antiquitätenhändler Francesco Martineti bis zu seinem Todesjahr 1895 gelebt

hatte. Von Zeitgenossen wurde dieser Mensch nicht nur als äusserst misstrauisch gegenüber jedermann bezeichnet, sondern auch als überaus geizig.

1895 verstarb er an einer Lungenentzündung, die er sich während eines Sommergewitters zugezogen hatte, weil er sich angeblich die Ausgabe für ein

Trambillet ersparen wollte und es vorzog zu Fuss im strömenden Regen heimzukehren. Offensichtlich waren die Arbeiter rund 40 Jahre später auf

sein gut verstecktes Lager gestossen. Der Römer Gerichtshof hatte in der Folge über die Ansprüche der Arbeiter als Finder und der damals leer

ausgegangenen Verwandten als Nachkommen des Besitzers zu entscheiden. Zu diesem Zweck liess er dieses Gutachten erstellen. Die Gutachter -

darunter Michele Baranowsky - kamen auf einen Gesamtwert von Lire 1'211'671.90. Der Schatzfund kann heute im Museo Capitolino in Rom

bewundert werden. Weitere Informationen dazu finden sich auch im Januar-Heft 236 von Panorama Numismatico (26/2009), S. 4-5.

2034 KONVOLUT (BIBLIOGRAFIEN). G. BERNARDI. Bibliografia numismatica. Triest 1997; E. CLAIN-

STEFANELLI. Select Numismatic Bibliography. New York 1965; T. FISCHER. Literaturüberblicke der griechischen

Numismatik: Seleukiden. SD aus: Chiron 15 (1985); P. GRIERSON. Bibliographie numismatique. Cercle d'Études

Numismatiques, Travaux 2. Brüssel 1966; --. Bibliographie numismatique. Cercle d'Études Numismatiques, Travaux 9. 2.,

überarbeitete und erweiterte Auflage. Brüssel 1979; T. HACKENS/P. MARCHETTI. Collections publiques de

monnaies antiques. Liste et bibliographie sommaire. Fotokopie. Louvain 1971; C.C. VERMEULE. A Bibliography of

Applied Numismatics. London 1956; P.-Ch. STROEHLIN. Bibliographie numismatique de toutes les publications

faites de 1874 à 1896 par M. Max Bahrfeldt. SD aus: La Société Suisse de Numismatique de 1879 à 1896. Genf 1898.

Unterschiedlich gebunden. II (8) CHF 25.-

2035 KONVOLUT (EINFÜHRUNGEN). B. LAUM. Ueber das Wesen des Münzgeldes. Halle a.d. Saale 1930; A.

LUSCHIN VON EBENGREUTH. Die Münze als historisches Denkmal sowie ihre Bedeutung im Rechts= und

Wirtschaftsleben. Leipzig 1906; --. Grundriss der Münzkunde. Band 1: Die Münze nach Wesen, Gebrauch und Be-

deutung. Leipzig/Berlin 1918; H. BUCHENAU. Grundriss der Münzkunde. Band 2: Die Münze in ihrer geschichtli-

chen Entwicklung vom Altertum bis zur Gegenwart. Leipzig/Berlin 1920; A. von SALLET. Münzen und Medaillen.

Handbücher der königlichen Museen zu Berlin. Berlin 1898; E.A. STÜCKELBERG. Der Münzsammler. Ein Hand-

buch für Kenner und Anfänger. Zürich 1919; A. SUHLE. Kultur-Geschichte der Münzen. München 1969. Unter-

schiedlich gebunden. I-II (7) CHF 40.-

12


13

ANTIKE - ALLGEMEIN

2036 KONVOLUT (FÄLSCHUNGEN). Lot mit Büchern und Kleinschriften zur Fälscherkunde, u.a. A.

NEUBURGER. Echt oder Fälschung. Leipzig 1924; P. KINNS. The Caprara Forgeries. RNS 16. London/Basel 1984;

O.E.RAVEL. Numismatique grecque. Falscifications. Moyens pour les reconnaître. London 1946. Deckblatt und

einige Seiten am Rande eingeschnitten; J.N. SVORONOS. Synopsis de mille coins faux du faussaire C. Christodoulos.

Basel/Amsterdam 1963, ND der Originalausgabe: Athen 1922; R.H. LAWRENCE. The Paduans. Medals by Giovanni

Cavino. Hewitt o.J. Unterschiedlich gebunden. II-III (11) CHF 40.-

2037 KONVOLUT (RUSSISCHE SPRACHE). Mehrere Bücher und Kleinschriften in russischer Sprache zur Numis-

matik und Archäologie. Unterschiedlich gebunden. II-III. (22) CHF 40.-

2038 KONVOLUT. Umfangreiches Lot mit diversen Schriften zu verschiedenen Gebieten der Numismatik, dabei u.a. P.

BASTIEN. Les numismates. Wetteren 1991; R. GAETTENS. Inflationen. Das Drama der Geldentwertungen vom

Altertum bis zur Gegenwart. München 1955; GERAMANISCHES NATIONALMUSEUM NÜRNBERG. Münzen

in Brauch und Aberglauben. Mainz 1982; G. MACDONALD. The Evolution of Coinage. ND: Chicago 1980; H.

VOIGTLAENDER. Löhne und Preise in vier Jahrtausenden. Speyer 1994. Unterschiedlich gebunden. I-II (33)

CHF 50.-

ANTIKE - ALLGEMEIN

2039 ATAK, E. Antik Grek Sikkeleri Katalogu 1980. Antikite Yayinlari 1. Istanbul 1980. 240 S., davon ca. 115 Tfn. Folio.

Leinen. II; --. Antik Roma Sikkeleri Katalogu 1982. Antikite Yayinlari 2. Istanbul 1982. 286 S., davon 162 Tfn. Folio.

Kunstleder. II; --. Antik Bizans Sikkeleri Katalogu 1988. Antikite Yayinlari 3. Istanbul 1988. 128 S., davon 52 Tfn.

Folio. Kunstleder. II; E. BOSCH. Türkiyenin Antik Devirdeki Meskûkâtina Dair Bibliyografya. Türk Tarih Kurumu

Yayinlarindan XII. Seri., 2. Ankara 1949. 243 S. Kunstleinen. I-II (4) CHF 30.-

2040

2040 BABELON, E./MORGAN, J. DE Traité des monnaies grecques et romaines. 1. Partie: Théorie et doctrine. Paris

1901. VII S., 1208 Sp.; 2. Partie: Description historique. Paris 1907-1932. IV S., 1670 Sp.; III S., 1560 Sp.; VI S., 1143

Sp.; IV S., 1099 Sp.; 3. Partie: Tafeln. Paris 1907-1932. III S., 85 Tfn.; 8 Sp., Tfn. 86-185; 6 Sp., Tfn. 186-270; III, Tfn.

271-355. Einheitlich gebunden in rotem Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung, Gelbkopfschnitt. Rücken teil-

weise minimal berieben und Tfn. 86 und 314 lose, ansonsten in sehr gutem Zustand. I-II (9); J. DE MORGAN. Nu-

mismatique de la Perse antique. Traité de monnaies grecques et romaines, par Ernest Babelon. 3. Teil: Monnaies ori-

entales: Introduction - Arsacides. Text- und Tafelband. Paris 1927-1933. VI, 738 S., 2 Faltkarten; III, 78 Tfn. Brauner

halbfränzösischer Einband (Halbleder) mit goldener Rückenbeschriftung und vier Bünden sowie eingebundenen

Deckblättern der Orig.-Broschur, Goldkopfschnitt. Rücken etwas ausgebleicht, Einband und Inhalt in sehr gutem

Zustand. I-II (2) (11). CHF 2500.-

Ex libris Frank Sternberg in den ersten 9 Bänden. Komplettes Exemplar mit der Fortführung Jean de Morgan's des Monumentalwerks von Ernest

Babelon in sehr gutem Zustand.


ANTIKE - ALLGEMEIN

2041 BERNHART, M. Antike Münzbilder im humanistischen Unterricht. München 1912. VI, 106 S., XXVII Tfn. Leinen,

Kopfgoldschnitt. Tfn. Teilweise etwas stockfleckig. II CHF 30.-

Ex libris Dr. med. Louis Naegeli. Handschriftliche Widmung des Verfassers: Weihnachten 1911. Zur freundlichen Erinnerung Herrn Dr. L. Naegeli vom Verf.

2042 BIBLIOTHÈQUE NATIONALE, Paris. Cabinet des Médailles et Antiques. Les monnaies. Guide du visiteur.

Paris 1929. Kunstleder mit goldener Rückenbeschriftung. Rücken ausgebleich. II CHF 20.-

2043 BÖCKH, A. Metrologische Untersuchungen über Gewichte, Münzfüsse und Masse des Alterthums in ihrem Zusam-

menhange. Berlin: Veit und Comp., 1838. XXVIII, 481 S. Zeitgenössischer Halbledereinband mit goldener Rückenbe-

schriftung und fünf Bünden. 8°. Einband bestossen, Papier gebräunt und stellenweise stockfleckig. Leitzmann S. 14.

II-III CHF 25.-

2044 BÖRGER, H. Die antiken Münzen und die Medaillen der Kunsthalle zu Hamburg. 1. Teil: Bis zur Mitte des XIX.

Jahrhunderts. Hamburg o.J. [1921]. 145 S., 10 Tfn. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. Handschriftliche

Widmung des Verfassers: Seinem lieben und verehrten Freund Kurt Regling/der Verfasser/Hamburg, 20. Aug. 1921. II; R.

POSTEL. Katalog der antiken Münzen in der Hamburger Kunsthalle. Text- und Tafelband. Hamburg 1976. 347 S.;

130 Tfn. Orig.-Broschur. I-II (3) CHF 40.-

2045 CASEY, J./REECE, R. (Hrsg.) Coins and the Archeologist. BAR 4. Akten des Kolloquiums vom März 1973 in

London. London 1974. 271 S. Orig.-Broschur. II CHF 25.-

2046 DENTZER, J.-M./GAUTHIER, P.H./HACKENS, T. (Hrsg.) Numismatique antique. Problèmes et méthodes.

Etudes d'archéologie classique 4. Actes du colloque organisé à Nancy du 27 septembre au 2 octobre 1971 par l'Univer-

sité de Nancy II et l'Université Catholique de Louvain. Nancy/Louvain 1975. VIII, 246 S., 12 Tfn. Orig.-Broschur. I-II

CHF 25.-

Mit zahlreichen Aufsätzen von namhaften Autoren wie Zehnacker, Colbert de Beaulieu, Scheers etc.

2047 ENGELI, A. Friedrich Imhoof-Blumer 1838-1920. 258. Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur. Neue Serie 8.

Winterthur 1924. Frontispiz, 64 S. Orig.-Broschur. Rücken etwas ausgebleicht. I CHF 50.-

2048 FRANKE, P.R./PAAR, I. Die antiken Münzen der Sammlung Heynen. Katalog mit historischen Erläuterungen.

Köln 1976. 231 S., 77 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 30.-

Mit Widmung des Verfassers: Herrn Sternberg mit herzlichem Dank und besten Wünschen Dez. 1976 P.R.Franke.

2049

2049 FRIEDLÄNDER, J./SALLET, A. von. Das königliche Münzkabinet. Geschichte und Übersicht der Sammlung

nebst erklärender Beschreibung der auf Schautischen ausgelegten Auswahl. Berlin 1873. 251 S., 9 Kupferstichtafeln.

Pappeinband. Bindung stellenweise leicht gelockert. II CHF 40.-

Ex libris Dr. med. Louis Naegeli

14


15

ANTIKE - ALLGEMEIN

2050 GIESECKE, W. Antikes Geldwesen. Leipzig 1938. IV, 255 S., 6 Tfn. Kartoniert. Rücken entlang der Deckelgelenke

teilweise eingerissen, Bindung stellenweise etwas locker. II-III CHF 25.-

2051 GÖBL, R. Antike Numismatik. 2 Bände. München 1978. 284 S.; 283 S., 176 Tfn., 19 Tabellen, Karte. Leinen. Verein-

zelte Randanstreichungen in Bleistift. I-II (2) CHF 75.-

2052 HULTSCH, F. Griechische und römische Metrologie. Berlin 1862. XI, 327 S. mit zahlreichen Tabellen. Halbleder

mit goldener Rückenbeschriftung. Rücken beschädigt und stark berieben. III; --. Die Gewichte des Alterthums nach

ihrem Zusammenhange dargestellt. Abhandlungen der phil.-hist. Cl. der Königl. Sächsischen Gesellschaft der Wissen-

schaften 18:2. Leipzig 1898. XIII, 205 S. Orig.-Broschur. Vorderes Deckblatt lose beiliegend. III (2) CHF 50.-

Ex libris Herkeling Nr. 805 Sept. (19)41 auf der Innenseite des vorderen Buchdeckels und handschriftlicher Besitzervermerk G. Kieferitz Kyn. Stud. Phil.

1870, II. im Vorsatz.

2053 ICARD, S. Identification des monnaies par la nouvelle méthode des lettres-jalons et des légendes fragmentées. Appli-

cation de la méthode aux monnaies grecques et aux monnaies gauloises. Paris 1929. XXIV, 563 S., 2 Tfn. Halbleinen

mit goldener Rückenbeschriftung. Rücken entlang der Deckelgelenke etwas eingerissen, Bindung stellensweise etwas

locker, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 50.-

Ex libris Frank Sternberg. Wichtiges Bestimmungswerk für unvollständige Münzumschriften.

2054 IMHOOF-BLUMER, F. Zur griechischen und römischen Münzkunde. SD aus: SNR 13/14 (1905-1908). Genf

1908. 323 S., 10 Tfn. Halbleinen mit eingebundenen originalen Deckblättern. I-II CHF 50.-

Ex libris Dr. med. Louis Naegeli. Handschriftliche Widmung des Verfassers: Herrn Dr. L. Naegeli in freundschaftl. Verehrung der V.[erfasser].

2055 KRAFT, K. H. CASTRITIUS/D. KIENAST (Hrsg.): Konrad Kraft. Gesammelte Aufsätze zur antiken Geldge-

schichte und Numismatik I. Darmstadt 1978. VIII, 400 S., 27 Tfn.; --. Konrad Kraft. Gesammelte Aufsätze zur anti-

ken Geschichte und Militärgeschichte. Darmstadt 1973. Frontispiz, VIII, 270 S., 7 Tfn. Leinen. I (2) CHF 50.-

2056 MOESTA, H./FRANKE, P.R. Antike Metallurgie und Münzprägung. Ein Beitrag zur Technikgeschichte. Basel u.a.

1995. 184 S. mit zahlreichen Textabb. Kartoniert mit Schutzumschlag. I CHF 25.-

2057 R.-ALFÖLDI, M. Antike Numismatik. 2 Bände. Mainz 1978. XLVI, 218 S. mit 23 Textabb., 25 Tfn., 7 Karten;

XXX, 114 S. (Bibliografie), 20 Tfn. Kartoniert. I-II (2) CHF 75.-

2058 R.-ALFÖLDI, M. u.a. Antike Goldmünzen in der Münzensammlung der Deutschen Bundesbank. Frankfurt a. M.

1980. XXXVIII, 72 farbige Tfn., 197 Textabb., Faltkarte. Leinen mit durchsichtigem Schutzumschlag. I CHF 25.-

2059 SALLET, A. von. Königliche Museen zu Berlin. Beschreibung der antiken Münzen. 3 Bände. Berlin 1888-1894. VIII,

357 S., 8 Tfn.; VIII, 207 S., 8 Tfn.; X, 315 S., 6 farbige Tfn. + 14 Tfn. Zeitgenössische Leineneinbände. Band 1: eine

Lage lose und Buchblock von Rücken gelöst, ansonsten in sehr gutem Zustand. II (3) CHF 40.-

Ex libris Frank Sternberg in den ersten beiden Bänden.

2060 VOEGTLI, H. Bilder der Heldenepen in der kaiserzeitlichen griechischen Münzprägung. Aesch 1977. 168 S., 25 lose

Tfn. Orig.-Broschur. II CHF 50.-

2061 ZOGRAPH, A.N. Ancient Coinage. 2 Teile. BAR Supplementary Series 33 (i-ii). Manuskriptdruck. Oxford 1977. Teil 1:

The General Problems of Ancient Numismatics. 169 S.; Teil 2: The Ancient Coins of the Northern Black Sea Littoral.

S. 171-421, 50 Tfn. Orig.-Broschur. Deckelgelenke von Band 2 teilweise leicht eingerissen, Inhalt in sehr gutem

Zustand. II (2) CHF 50.-

2062 KONVOLUT. 41 Schriften zur antiken Numismatik allgemein sowie vereinzelt zur Archäologie, u.a. M. MILLER.

Münzen des Altertums. Braunschweig 1963; R. PLANT. Greek Coin Types and Their Identification. London 1979; K.

PINK. Römische und byzantinische Gewichte in österreichischen Sammlungen. Baden bei Wien 1938. Broschierte

Fotokopie; M./L. LANCKORONSKI. Mythen und Münzen. München 1958. Unterschiedlich gebunden und erhalten.

II (41) CHF 75.-


GRIECHEN

2063 ACQUARO, E. Le monete puniche del Museo Nazionale di Cagliari. Collezione di Studi Fenici 4. Rom 1974. 96 S.,

26, 100 Tfn. Orig.-Broschur. Bindung stellenweise etwas locker. II-III CHF 25.-

2064 AKARCA, A. Les monnaies grecques de Mylasa. Bibliothèque Archéologique et Historique de l'Institut Français d'Ar-

chéologie d'Istanbul. Paris 1959. 106 S., 1 Falttf., 20 Tfn. Orig.-Broschur. Rücken etwas beschädigt. II CHF 75.-

2065 ALRAM, M. Nomina propria iranica in nummis. Materialgrundlagen zu den iranischen Personennamen auf antiken

Münzen. Iranisches Personennamenbuch 4. Wien 1986. 347 S., 23 Tabellen. Leinen. Grossfolio. I; beiliegend 47 Tfn.

Geheftet. Grossfolio. Das Ganze in einem Kartonschuber. I CHF 100.-

2066 AMANDRY, M. Le monnayage des duovirs corinthiens. Bulletin de correspondance hellénique, supplément 15.

Athen/Paris 1988. VI, 269 S., 48 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 30.-

2067 ANOKHIN, V.A. The Coinage of Chersonesus (IV Century B.C. - XII Century A.D.). Kiew 1977. 173 S., 32 Tfn.

Kartoniert. II; --. Coins of the Ancient Towns of North-Western Pontic Area. Kiew 1989. 126 S., 32 Tfn. Kunstleinen.

I-II (2) CHF 40.-

Text in russischer Sprache.

2068 ANOKHIN, V.A. The Coinage of Chersonesus. IV Century B.C. - XII Century A.D. BAR International Series 69.

Oxford 1980. 182 S., 32 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 75.-

Handschriftliche Widmung des Autors To Mr. Frank Sternberg from author / Anokhin 9.VI.1980 auf Titelblatt.

2069 ANSON, L. Numismata Graeca. Greek Coin-Types Classified for Immediate Identification. Teil 1-6 in 3 Bände.

London 1911-1916. VIII, 138 S., VIII, 27 Tfn., 112 S., IX, 25 Tfn.; 152 S., IX, 30 Tfn., 99 S., VIII, 21 Tfn.; 146 S., X,

25 Tfn., 108 S., VII, 22 Tfn., 20 S. (Wörterbuch), 7 S. (Auktionsergebnisse), XLI (Generalindex). Halbleder mit gol-

dener Rückenbeschriftung. Rücken etwas ausgebleicht, Inhalt in hervorragedem Zustand. I-II (3) CHF 150.-

2070 ANZANI, A. Numismatica axumita. SD aus: RIN 3 (1926). 110 S., davon 12 Tfn.; --. Numismatica e storia d'Etiopia.

SD aus: RIN 5/6 (1928-1929). 69 S., davon 2 Tfn. Alles zusammengebunden in einem Ganzleinenband mit goldener

Rückenbeschriftung. Handnotizen im Text und auf Tfn., besonders die letzten zwei Tfn. mit Notizen versehen. III

CHF 50.-

2071 ARNOLD-BIUCCHI, C. The Randazzo Hoard 1980 and Sicilian Chronology in the Early Fifth Century B.C.

NS 18. New York 1990. Frontispiz, 77 S., 20 Tfn. Leinen. I CHF 150.-

2072 ARSLAN, E.A. Monetazione aurea ed argentea die Brettii. Glaux 4. Mailand 1989. 173 S. mit zahlreichen Textabb.,

22 Tfn. Kartoniert. I CHF 40.-

2073 ATAK, E. Antik Grek Sikkeleri. Burhaniye 1999. 400 S., davon 129 Tfn. Kunstleder mit Schutzumschlag. I ; E.

BOSCH. Türkiyenin Antik Devirdeki Meskûkâtina Dair Bibliyografya. Türk Tarih Kurumu Yayinlarindan XII. Seri., 2.

Ankara 1949. 243 S. Kunstleinen. II (2) CHF 30.-

In türkischer Sprache. Handschriftliche Widmung des Autors im Vorsatz.

2074 ATLAN, S. 1947-1967 Yillari Side Kazilari Sirasinda Elde Edilen Sikkeler. Antalya Bölgesinde Arastirmalar, Sa. 9.

Ankara 1976. XIV, 115 S., 14 Tfn. Halbleinen. Einband stellenweise berieben. I-II CHF 40.-

Fundpublikation zu den Grabungen in Side der Jahre 1947-1967 in türkischer Sprache.

2075 ATTIANESE, P. Calabria Greca. Greek Coins of Calabria. 3 Bände. Santa Severina 1974-1980. 400 S.; 439 S.; 548 S.,

1 Falttabelle; alle drei Bände jeweils mit zahlreichen Textabb. Kunstleder mit goldener Rückenbeschriftung und durch-

sichtigem Schutzumschlag. I; --. Kroton. Ex Nummis Historia. Dalle monete la storia, il culto, il mito di Crotone.

Fuorni 1992. 223 S. mit zahlreichen Textabb. Orig.-Broschur. I (4) CHF 150.-

Nummerierte Exemplare, jeweils mit Originalunterschrift von Autor und Herausgeber versehen.

16


2076

17

2082

GRIECHEN

2076 AUGÉ, C./CURIEL, R./ LE RIDER, G. Terrasse sacrées de Bard-è Néchandeh et Masjid-i Solaiman. Les trou-

vailles monétaires. Mémoires de la Mission Archéologique en Iran 44. Paris 1979. 186 S.; 20 Tfn. Halbleinen. I

CHF 100.-

2077 AULOCK, H. von. Die Münzprägung des Gordian III. und der Tranquillina in Lykien. Istanbuler Mitteilungen, Bei-

heft 11. Tübingen 1974. 91 S.; 19 Tfn., 1 Faltkarte beigelegt. Orig.-Broschur mit Schutzumschlag. I-II CHF 40.-

2078 AULOCK, H. von. Münzen und Städte Lykaoniens. Istanbuler Mitteilungen, Beiheft 16. Tübingen 1976. 95 S., 12 Tfn.,

1 Faltkarte. Orig.-Broschur mit Schutzumschlag. I CHF 40.-

2079 AULOCK, H. von. Münzen und Städte Pisidiens. Istanbuler Mitteilungen, Beiheft 19 und 22. 2 Teile. Tübingen 1977-

1979. 138 S., 36 Tfn.; 186 S., 51 Tfn., 1 Karte. Orig.-Broschur mit Schutzumschlag. I-II (2) CHF 40.-

2080 AULOCK, H. von. Münzen und Städte Phrygiens. Istanbuler Mitteilungen, Beiheft 25 und 27. 2 Teile. Tübingen

1980-1987.155 S., 30 Tfn.; 145 S., 44 Tfn., 1 Faltkarte. Orig.-Broschur. I (2) CHF 40.-

2081 BABELON, E. Les rois de Syrie, d'Arménie et de Commagène. Catalogue des monnaies grecques de la Bibliothèque

Nationale. Paris 1890. CCXXII; 1 Falttabelle, 268 S. mit zahlreichen Textabb., 32 Tfn. Halbleder mit goldener Rüc-

kenbeschriftung. Einband leicht berieben, Tf. 18 lose, Inhalt in sehr gutem Zustand. I-II CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2082 BABELON, E. Catalogue des monnaies grecques de la Bibliothèque Nationale. Les Perses achéménides, les satrapes

et les dynastes tributaires de leur empire. Cypre & Phénicie. Paris 1893. CXCIV, 412 S., 39 Tfn. Halbleder mit golde-

ner Rückenbeschriftung. Rücken etwas ausgebleicht, ansonsten in hervorragendem Zustand. I CHF 250.-

2083 BABELON, E. Inventaire sommaire de la collection Waddington acquise par l'état en 1897 pour le département des

médailles et antiques de la Bibliothèque Nationale. 2 Teile in einem Band. Paris 1897-1898. XV, 576 S., 21 Tfn. Rotes

Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung und fünf Bünden. Tfn. I-V möglicherweise erneuert, Inhalt in sehr gutem

Zustand. I-II CHF 150.-


GRIECHEN

2084 BABELON, J. Catalogue de la collection de Luynes. Monnaies grecques. 4 Bände in 4 Text- und 4 Tafelbänden ge-

bunden. Paris 1924-1936. Frontispiz, XI, 292 S.; 171 S.; 177 S.; 146 S.; 56 Tfn.; Tfn. 57-89; Tfn. 90-117; Tfn. 118-154.

Rotes Ganzleder mit goldener Rückenbeschriftung und eingebundenen originalen Broschurdeckblättern, Textbände

mit Rotkopfschnitt. Ohne Titelblatt im ersten Tafelband. I-II (8) CHF 750.-

Hervorragender Zustand, kaum Benutzungsspuren.

2085 BALDWIN BRETT, A. Museum of Fine Arts Boston. Catalogue of Greek Coins. New York 1955. Frontispiz, XVI,

340 S., 115 Tfn. Leinen. Einband etwas bestossen und verzogen, Frontispiz lose, Wasserflecken am oberen Rand der

letzten Tafeln, Inhalt in sehr gutem Zustand. II-III; M. COMSTOCK/C. VERMEULE: Greek Coins [of the Museum

of Fine Arts Boston, acquired between] 1950 to 1963. Boston 1964. 78 S., davon 30 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag.

Umschlag etwas fleckig. I-II (2) CHF 150.-

2086 BALDWIN, A. Facing Heads on Ancient Greek Coins. Closter, N.J.: Charles H. Mc Sorley, 1968, unveränderter

Nachdruck des Originalaufsatzes erschienen 1909 im AJN. 23 S., 4 Tfn. Leinen. I-II; --. Symbolism on Greek Coins.

New York: Sanford J. Durst, 1977, unveränderter Nachdruck des Originalaufsatzes erschienen 1915 im AJN.

S. 89-194, Tfn. 15-20. I (2) CHF 25.-

2087 BALDWIN, A. The Electrum Coinage of Lampsakos. New York 1914. 34 S., 2 Tfn. Orig.-Broschur, teilw. Unaufge-

schnitten. Deckblätter am Rand leicht beschädigt. I-II CHF 40.-

2088 BALDWIN, A. Lampsakos. The Gold Staters, Silver and Bronze Coinages. American Journal of Numismatics 53:3.

New York 1924. 76 S., 10 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II CHF 150.-

2089 BARAMKI, D.C. The Coin Collection of the American University of Beirut Museum. Palestine & Phoenicia. Beirut

1974. XI, 339 S., davon 32 Tfn. Leinen. I-II CHF 40.-

2090 BARRON, J.P. The Silver Coins of Samos. London 1966. XII, 242 S., 32 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

2091 BEDOUKIAN, P.Z. [Roman Coins and Medallions Relating to Armenia]. National Bibliothek 25. Wien 1971. 212 S.,

37 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 25.-

In armenischer Sprache mit englischer Zusammenfassung.

2092 BEDOUKIAN, P.Z. Coinage of the Artaxiads of Armenia. RNS Special Publication 10. London 1978. X, 81 S., 8

Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 40.-

2093 BELL, H.W. Sardis. Publications of the American Society for the Excavation of Sardis. Band 11: Coins. Part 1: 1910-

1914. Leiden 1916. XII, 124 S., 2 Tfn. Orig.-Broschur. Folio. Einband an den Rändern leicht beschädigt. I-II CHF 50.-

2094 BELLINGER, A.R. The Syrian Tetradrachms of Caracalla and Macrinus. NS 3. New York 1940. 116 S., 26 Tfn.

Orig.-Broschur. Rücken beschädigt, Bindung stellenweise etwas locker. II CHF 40.-

2095 BELLINGER, A.R. Troy. The Coins. Supplementary Monograph 2. Princeton University Press 1961. XIII, 220 S.,

27 Tfn. Leinen. I-II CHF 50.-

2096 BELLINGER, A.R. Essays on the Coinage of Alexander the Great. NS 11. New York 1963. Frontispiz, VII, 132 S.,

3 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 75.-

2097 BERNHARD, O. Pflanzenbilder auf griechischen und römischen Münzen. Eine naturwissenschaftlich-numismati-

sche Studie. Veröffentlichungen der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte der Medizin und der Naturwissen-

schaften 3 (1924). Zürich 1925. 47 S., 5 Tfn. Originaler Leineneinband. Praktisch neuwertig. I-II; Dazu: --. Ueber Tiere

Afrikas auf griechischen und römischen Münzen. SD aus: SNR 25/1 (1930). 36 S., davon 5 Tfn. Orig.-Broschur. II-

III (2) CHF 50.-

Handschriftliche Widmung des Verfassers Herrn Kollegen Armin Haem(m)erli / zur frdl. Erin(n)erung / O. Bernhard im Vorsatz.

18


19

GRIECHEN

2098 BERNHARD, O. Griechische und römische Münzbilder in ihren Beziehungen zur Geschichte der Medizin. Veröf-

fentlichungen der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften 5. Zürich

u.a. 1926. Frontispiz, 93 S. mit 2 Textabb., 10 Tfn. Leinen. Stockfleckig. II; Dazu: --. Asklepios und sein Geschlecht

auf griechischen und römischen Münzen (Asklepiaden im engeren Sinne). SD aus: Ciba Zeitschrift, Heft 30 (1936). S.

1014-1020 mit 37 Textabb. Geheftet. III (2) CHF 100.-

2099 BERNHART, M. Aphrodite auf griechischen Münzen. Eine numismatische Materialsammlung. München o.J.

(1936). 69 S., 9 Tfn. Leinen. Inhalt in sehr gutem Zustand. I-II CHF 75.-

2100 BERRY, B.Y. A Numismatic Biography. Luzern 1971. 89 S. mit 527 Textabb. Leinen mit Schutzumschlag. Umschlag

an den oberen Rändern leicht eingerissen. I CHF 25.-

Handschriftliche Widmung des Autors im Vorsatz.

2101 BLOESCH, H. Griechische Münzen in Winterthur. 2 Text- und 2 Tafelbände. Winterthur 1967-1997. X, 234 S.; 102

Tfn.; XV, 216 S.; Tfn. 103-190. Leinen. I (4) CHF 150.-

2102 BODENSTEDT, F. Phokäisches Elektron-Geld von 600-326 v. Chr. Studien zur Bedeutung und zu den Wandlun-

gen einer antiken Goldwährung. Mainz 1976. 170 S., 22 Tfn. Leinen. I CHF 75.-

2103 BODENSTEDT, F. Die Elektronmünzen von Phokaia und Mytilene. Tübingen 1981. X, 390 S., 63 Tfn., davon 2 in

Farbe. Leinen. I-II CHF 50.-

2104 BOEHRINGER, C. Zur Chronologie mittelhellenistischer Münzserien 220-160 v. Chr. AMUGS 5. Textband und

Tafelmappe. Berlin 1972. XXIII, 228 S. mit mehreren Textabb., 7 Faltbeilagen (Tabellen und Karten); XI, 40 Tfn.

Leinen. Rücken etwas ausgebleicht. I (2) CHF 75.-

2105 BOEHRINGER, E. Die Münzen von Syrakus. Berlin/Leipzig 1929. VI, Index, 297 S., 3 Bll., 32 Tfn. Text und Ta-

feln in einem Halblederband mit goldener Rückenbeschriftung gebunden. Titelblatt etwas angeschmutzt, Inhalt in sehr

gutem Zustand. I-II. Dazu: P. HÖFER. Beitrag zur spätarchaischen Silberprägunng von Syrakus. Feldkirch 1982.

Geheftet. (2) CHF 750.-

Ex libris Frank Sternberg.

2106 BOISSEVAIN, U.P. Beschreibung der griechischen autonomen Münzen im Besitze der kön. Akademie der Wissen-

schaften zu Amsterdam. Amsterdam 1912. 260 S., 8 Tfn. Halbleinen mit aufgeklebtem originalen Deckblatt. Papier

leicht gebräunt, ansonsten Inhalt in hervorragendem Zustand. I CHF 50.-

Handschriftlicher Besitzervermerk Fritz Herrmann 1923. im Titelblatt.

2107

2107 BOMPOIS, F. Médailles grecques autonomes frappées dans la Cyrénaïque. Paris 1869. 123 S., 3 Tfn. Halbleinen mit

aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Rücken ausgebleicht, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II CHF 75.-

Ex libris Dr. med. Louis Naegeli auf der Innenseite des vorderen Buchdeckels und handschriftliche Widmung des Autors A Mr. R. Poole Souvenir

d'Amitié Fer. Bompois im Vorsatz.


GRIECHEN

2108 BOPEARACHCHI, O. Monnaies gréco-bactriennes et indo-grecques. Catalogue raisonné. Paris 1991. 459 S., 69

Tfn. Orig.-Broschur. Einband fleckig. I-II CHF 75.-

2109 BOSCH, C. Die kleinasiatischen Münzen der römischen Kaiserzeit. Teil 2: Einzeluntersuchungen, Band 1: Bithynien,

1. Hälfte [mehr nicht erschienen]. Stuttgart 1935. XII, 298 S. Leinen mit aufgeklebtem originalen Deckblatt und aufge-

klebtem Rücken der Broschur. I-II CHF 40.-

BOUTIN, S. Siehe Katalognummer 2298.

2110 BRITISH MUSEUM CATALOGUE. R.S. POOLE u.a. Catalogue of Greek Coins in the British Museum. 29

Bände. London 1873-1927. Leinen, zu einem frühen Zeitpunkt mehrheitlich neu gebunden, jeweils mit aufgeklebten

originalen Rücken. Einbände bestossen, bei Band 29 Rücken teilweise lose. III (29) CHF 1000.-

Originalausgabe der vollständigen Reihe. - Zum Inhalt: 1. R.S.POOLE: Italy (1873); 2. R.S.POOLE u.a.: Sicily (1876); 3. B.V. HEAD/P.

GARDNER: Thrace, etc. (1877); 4. P. GARDNER: Seleucid Kings of Syria (1878); 5. B.V. HEAD: Macedonia, etc. (1879); 6. P. GARDNER:

Thessaly to Aetolia (1883); 7. R.S. POOLE: Ptolemaic Kings of Egypt (1883); 8. B.V. HEAD: Central Greece (1884); 9. W. WROTH: Crete and the

Aegean Islands (1886); 10. P. GARDNER: Peloponnesus (1887); 11. B.V. HEAD: Attica, Megaris, Aegina (1888); 12. B.V. HEAD: Corinth, etc.

(1889); 13. W. WROTH: Pontus, Paphlagonia, etc. (1889); 14. W. WROTH: Mysia (1892); 15. B.V. HEAD: Ionia (1892); 16. R.S. POOLE: Alexan-

dria etc. (1892); 17. W. WROTH: Troas, Aeolis and Lesbos (1894); 18. B.V. HEAD: Caria and Islands (1897); 19. G.F. HILL: Lycia, Pamphylia and

Pisidia (1897); 20. W. WROTH: Galatia, Cappadocia and Syria (1899); 21. G.F. HILL: Lycaonia, Isauria and Cilicia (1900); 22. B.V. HEAD: Lydia

(1901); 23. W. WROTH: Parthia (1903); 24. G.F. HILL: Cyprus (1904); 25. B.V. HEAD: Phrygia (1906); 26. G.F. HILL: Phoenicia (1910); 27. G.F.

HILL: Palestine (1914); 28. G.F. HILL: Arabia, Mesopotamia, Persia (1922); 29. E.S.G. ROBINSON: Cyrenaica (1927).

Ex libris R. Cyril. Lockett - NON NOBIS SOLVM in allen Bänden ausser bei Band 13, 16 und 23. Ex libris Frank Sternberg zusätzlich in den Bänden

6, 7, 11 und 12.

2111 BRUNETTI, L. Zecche greche della Sicilia. Visuali sistematiche. In appendice: la fase matematica della nummologia.

Triest 1966. 65 S. Orig.-Broschur. I-II; --. Zecche della Magna Grecia. Visuali sistematiche. Triest 1967. 43 S. Orig.-

Broschur. I-II (2) CHF 40.-

Handschriftliche Widmung des Autors Herrn Frank Sternberg freundlichst überreicht im Vorsatz des zweiten Werkes.

2112 BRUNSMID, J. Die Inschriften und Münzen der griechischen Städte Dalmatiens. Padua: Aldo Ausilio, 1979, mit

einer modernen Bibliografie ergänzter Nachdruck der Originalausgabe: Wien 1898. IX, 86 S.7 Tfn. Orig.-Broschur.

Rücken handschriftlich beschriftet. I-II CHF 25.-

2113 BURNETT, A./AMANDRY, M./RIPOLLÈS, P.P. Roman Provincial Coinage. Vol. 1: From the Death of Caesar

to the Death of Vitellius (44 BC-AD 69). Text- und Tafelband sowie Supplementband I. London/Paris 1992-1998.

XVII, 727 S., 7 Karten; S. 728-812, 195 Tfn.; 60 S., 11 Tfn.; --/I. CARRADICE. Roman Provincial Coinage. Vol. 2:

From Vespasian to Domitian (AD 69-96). Text- und Tafelband in Leinenschuber. London/Paris 1999. XIV, 343 S.; S.

344-386, 120 Tfn. Leinen (4x), Kartoniert (1x). Band 1: I, Band 2 neuwertig (5) CHF 500.-

Vergriffen und selten.

2114 BUTTREY, TH.V. u.a. The Coins. Morgantina Studies II. Princeton 1989. XX, 1 Bll., 245 S., 49 Tfn. Leinen. I.

Dazu: A. CAMPANA. Corpus Nummorm Antiquae Italiae (zecche minori). Sicilia: Morgantina (465 - c.180 a.C.).

Geheftete Fotokopie aus: Panorama Numismatico 61/62 (1993). S. 76-80. (2) CHF 50.-

2115 CACCAMO CALTABIANO, M. La monetazione di Messana. Con le emissioni di Rhegion dell'eta' della tirannide.

AMUGS 13. Berlin/New York 1993. XVIII, 1 Bl., 383 S., 94 Tfn. Leinen. I-II CHF 100.-

2116 CAHN, H.A. Die Münzen der sizilischen Stadt Naxos. Ein Beitrag zur Kunstgeschichte des griechischen Westens.

Basler Studien zur Kunstgeschichte 2. Basel 1944. 168 S., 12 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II

Ex libris Frank Sternberg. CHF 150.-

2117 CAHN, H.A. Knidos. Die Münzen des sechsten und des fünften Jahrhunderts v. Chr. AMUGS 4. Berlin 1970. XIII,

245 S., 20 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Rücken minimal beschädigt und etwas ausgebleicht, anson-

sten guter Zustand. I-II CHF 100.-

20


21

GRIECHEN

2118 CALCIATI, R. Corpus Nummorum Siculorum. La monetazione di bronzo. 3 Bände. Mortara 1983-1987. XXXVI,

397 S.; XXVII, 460 S.; XXV, 425 S.; alle drei Bände jeweils mit zahlreichen Textabb. Leinen mit goldener Rückenbe-

schriftung. Band 2: einzelne Seiten minim gelockert. I; --. Note sulla cronologia e interpretazione della coniazione delle

simmachie. Notes on the Chronology and interpretation of the Symmachy Coinage. Castello d'Agogna 1985. 8 S. mit

Textabb. Geheftet. II (4) CHF 350.-

2119 CALLATAŸ, F. de. Receuil qauntitatif des émissions monétaires hellénistiques. Wetteren 1997. X, 339 S. mit Tex-

tabb. Leinen. Neuwertig CHF 50.-

2120 CARRADICE, I. (Hrsg.). Coinage and Administration in the Athenian and Persian Empires. The Ninth Oxford

Symposium on Coinage and Monetary History. BAR International Series 343. Oxford 1987. 167 S., davon 15 Tfn.

Orig.-Broschur. I-II CHF 50.-

Beiträge u.a. von J.H. Kagan, M.J. Price, H.B. Mattingly, I. Carradice.

2121 CARROCCIO, B. La monetazione aurea e argentea di Ierone II. Turin 1994. XXVIII, 163 S., 23 Tfn. Orig.-Brosch.

I-II CHF 50.-

2122 CAVALLARO, G. Panormos pre-romana. Archivio Storico Siciliano 3/4. Palermo 1950. 178 S. mit Textabb., Index,

11, z.T. farbige Tfn., davon 3 Falttfn. Orig.-Broschur mit handgeschriebener Rückenbeschriftung. Kleine Klebeband-

spuren auf dem Einband. II CHF 40.-

2123 CAVEDONI, C./WERLHOF, A. von. Biblische Numismatik oder Erklärung der in der heil. Schrift erwähnten

alten Münzen. Aus dem Italienischen übersetzt und mit Zusätzen versehen von August Carl Ernst von Werlhof. 2

Teile. Hannover 1855-1856. XI, 163 S., 1 Tf., XXX, 76 S., 2 Tfn.; beigebunden: O. di DIO. Antike Münzwerthe und

Werthbezeichnungen, numismatische Studien. SD aus: Berliner Münzblätter 1883. Berlin 1883. 18 S.; eingeklebt F.

STRIEBE jun. Der jüdische Schekel. Ein Beitrag zur Münzkunde. Brüx 1923. 16 S. Alle in einem Halbleinenband mit

goldener Rückenbeschriftung gebunden. Rücken ausgebleicht. II. Beiliegend C. CAVEDONI. Neuere Untersuchun-

gen über die antiken jüdischen Münzen. Übersetztung durch A. von Werlhof der Nouvi studi sopra le antiche monete

giudaiche. Modena o.J. Broschiert. II-III (2) CHF 50.-

Selten.

2124 CEKA, H. Questions de numismatique illyriènne avec un catalogue des monnaies d'Apollonie et de Durrhachium.

Tirana 1972. 199 S., 1 Bll. Kunstleder mit goldener Rückenbeschriftung. I-II. CHF 25.-

2125 CENTRO INTERNAZIONALE DI STUDI NUMISMATICI, NAPOLI. Atti del Convegno del Centro Inter-

nazionale di Studi Numismatici 1-7 (1967-1980). Band 1: La circolazione della moneta ateniese in Sicilia e in Magna

Grecia; Band 2: La monetazione arcaica di Himera fino al 472 a.C.; Band 3: La monetazione di bronzo di Poseidonia -

Paestum; Band 4: Le emissioni die centri siculi fino all'epoca di Timoleonte e i loro rapporti con la monetazione delle

colonie greche di Sicilia; Band 5: Contributo introdutivo allo studio della monetazione etrusca; Band 6: Le origini della

monetazione di bronzo in Sicilia e Magna Grecia; Band 7: La monetazione de Neapolis nella Campania antica. Orig.-

Broschur. I-II (7) CHF 50.-

2126 CHRISTIANSEN, E. The Roman Coins of Alexandria. Quantitative Studies. 2 Bände. Aarhus 1988. 311 S.; 179 S.,

1 Falttf. Kartoniert. I (2) CHF 40.-

2127 CONSOLO LANGHER, S. Contributo alla storia della antica moneta bronzea in Sizilia. Mailand 1964. XI, 406 S.

mit zahlreichen Textabb. und vereinzelten tafelartigen Farbabb. 140 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I

Exemplar Nr. 377. CHF 100.-

2128 CURIEL, R./FUSSMAN, G. Le trésor monétaire de Qunduz. Mémoires de la Délégation Archéologique Française

en Afghanistan 20. Paris 1965. 93 S., 60 Tfn. Orig.-Broschur. Rücken beschädigt, Buchblock teilweise von Einband

gelöst, Bindung stellenweise etwas gelockert, Inhalt in sehr gutem Zustand. I-II CHF 40.-

2129 CURIEL, R./SCHLUMBERGER, D. Trésor monétaires d'Afghanistan. Mémoires de la Délégation Archéologique

Française en Afghanistan 14. Paris 1953. 130 S., 16 Tfn. Orig.-Broschur. Buchblock teilweise von Einband gelöst,

ansonsten in hervorragendem Zustand. I CHF 40.-


GRIECHEN

2130

2130 DATTARI, G. Monete imperiali greche. Numi augg. Alexandrini. Catalogo della collezione G. Dattari compilato dal

proprietario. 2 Bände in einem Band. Kairo 1901. XII, 471 S., 37 Tfn. Folio. Halbledereinband mit goldener Rücken-

beschriftung und 5 Bünden. Rücken leicht ausgebleicht, Papier leicht gebräunt, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II

CHF 750.-

2131 DAVIS, N. Greek Coins & Cities. Illustrated from the Collection at the Seattle Art Museum. London 1967. 221 S.,

110 Textabb., mit zahlreichen farbigen Vergrösserungen. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 25.-

2132 DEPPERT-LIPPITZ, B. Die Münzprägung Milets vom vierten bis ersten Jahrhundert v. Chr. Typos 5. Aarau u.a.

1984. 223 S., 36 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

Handschriftliche Widmung der Autorin im Vorsatz.

2133 DESNEUX, J. Les tétradrachmes d'Akanthos. Brüssel 1949. SD aus: RBN 95 (1949). 122 S., 38 Tfn. Orig.-Broschur.

Rücken teilweise beschädigt, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 100.-

2134 DITTRICH, K. Antike Münzen aus Olbia und Pantikapäum. [Slg. J. Michera]. Prag 1959. Frontispiz, 172 S., davon

115 Tfn. Leinen. I-II CHF 40.-

2135 DRESSEL, H. Fünf Goldmedaillons aus dem Funde von Abukir. Aus den Abhandlungen der königl. Preuss. Aka-

demie der Wissenschaften vom Jahre 1906. Berlin 1906. 86 S., 4 Tfn. Halbleinen. Einband leicht bestossen, Inhalt in

hervorragendem Zustand. I-II CHF 75.-

2136 EVANS, A.J. Syracusan "Medallions" and their Engravers in the Light of Recent Finds and an Essays on Some New

Artists' Signatures on Sicilians Coins. London 1892. 215 S. mit 17 Textabb., 10 Tfn. Ledereinband der Zeit mit Kopf-

goldschnitt und aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Einband stark berieben, Rücken ausgebleicht, Inhalt in

sehr gutem Zustand. II-III CHF 75.-

Handschriftlicher Besitzervermerk im Vorsatz.

22

2135


2137

23

2142

GRIECHEN

2137 FELLOWS, C. Coins of Ancient Lycia before the Reign of Alexander with an Essay on the Relative Dates of the

Lycian Monuments in the British Museum. London 1855. Frontispiz, Farbkarte, 20 S. mit mehreren tafelartigen Abb.,

19 Tfn. Zeitgenössischer Leineneinband mit goldener Rückenbeschriftung und Prägedekor. Einband leicht bestossen,

Papier leicht gebräunt. I-II CHF 75.-

Ex libris Ed. F. Weber-Nottebohm Hamburg 1878 und Besitzerstempel Ed. F. Weber 1887 Hamburg im Vorsatz.

2138 FEUARDENT, F. Collections Giovanni di Demetrio. Numismatique. Égypte ancienne. Teil 1: Monnaies des rois.

Paris o.J. [1870]. XXVIII, 159 S., 12 Tfn.; Teil 2: Domination romaine. Paris o.J. XII, 342 S. mit zahlreichen Textabb.,

Tfn. 13-36. Einheitliches Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung und vier Bünden. Rücken jeweils berieben und

restauriert, die letzten Tafeln aus Band 2 mit leichten Wasserrändern. II (2) CHF 100.-

2139 FISCHER-BOSSERT, W. Chronologie der Didrachmenprägung von Tarent 510-280 v. Chr. AMUGS 14. Ber-

lin/New York 1999. Frontispiz, XVII, 495 S., 85 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I CHF 100.-

2140 FLEISCHER, R. Artemis von Ephesos und verwandte Kultstatuen aus Anatolien und Syrien. Leiden 1973. Fron-

tispiz, XVI, 449 S., 171 Tfn., 2 Karten. Leinen. I-II CHF 40.-

2141 FORRER, L. Notes sur les signatures de graveurs sur les monnaies grecques. Brüssel 1906. IV, 381 S., 4 Tfn. Halb-

leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II CHF 75.-

Handschriftliche Widmung des Verfasser auf Titelseite Hommage de respect / L.Forrer.

2142 FORRER, L. The Weber Collection. Greek Coins. 3 Bände in 4 Text- und 3 Tafelbänden gebunden. London 1922-

1929. Frontispiz, XVI, 377 S.; 579 S.; 473 S.; S. 477-996; 69 Tfn.; Tfn. 70-171; Tfn. 172-317. Dunkelbraunes Ganzle-

der mit goldener Rückenbeschriftung sowie Verzierungen und eingebundenen originalen Broschurdeckblättern, Rot-

kopfschnitt. Vereinzelte Buchrücken minim berieben, an zwei Stellen Bindung leicht locker. I-II (7) CHF 1500.-

Hervorragender Zustand, kaum Benutzungsspuren.

2143 FORRER, L. Portraits of Royal Ladies on Greek Coins. SD aus: Numismatic Circular 1938. London 1938. 72 S. mit

zahlreichen Textabb. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung und eingebundenen originalen Deckblättern. I-II

CHF 50.-

2144 FÖRSCHNER, G. Die Münzen der römischen Kaiser in Alexandrien. Die Bestände des Münzkabinetts [des Histori-

schen Museums Frankfurt am Main]. Kleine Schriften des Historischen Museums Frankfurt am Main 35. Melsungen

o.J. [1987]. 455 S. mit 1400 Münzabb. Kartoniert. I CHF 40.-

2145 FRANKE, P.R. Die antiken Münzen von Epirus. Poleis, Stämme und epirotischer Bund bis 27 v. Chr. Katalog und

Untersuchungen. Textband und Tafelmappe. Wiesbaden 1961. XV, 344 S., Faltkarte; 67 Tfn. Leinen. I (2) CHF 50.-

2146 FRANKE, P.R./HIRMER, M. Die griechische Münze. Erstausgabe. München 1964. Frontispiz, 174 S., 220 Tfn.,

20 Farbtfn. Leinen. II CHF 75.-


GRIECHEN

2147 FRANKE, P.R./MARATHAKI, I. Wine and Coins in Ancient Greece. Athen 1999. 165 S. mit 149 tafelartigen,

meist farbigen Textabb., 1 Karte. Leinen mit Schutzumschlag in Kartonschuber. Praktisch neuwertig. I CHF 30.-

2148 FRITZE, H. von. Die Münzen von Pergamon. Aus dem Anhang zu den Abhandlungen der Königl. Preuss. Akade-

mie der Wissenschaften vom Jahre 1910. Berlin 1910. 108 S., 9 Tfn. Halbleinen. Einband etwas angeschmutzt. I-II

CHF 100.-

2149 FRITZE, H. von. Die antiken Münzen Mysiens. 1. Abteilung: Adramytion - Kisthene [mehr nicht erschienen]. Berlin

1913. V, 223 S., 10 Tfn. Zeitgenössischer Halbleineneinband mit goldener Rückenbeschriftung. I-II CHF 150.-

2150 FROLOVA, N.A. The Coinage of the Kingdom of Bosporus AD 69-238. BAR International Series 56. Oxford 1979.

249 S., 32 Tfn. Orig.-Broschur. I-II; --. The Coinage of the Kingdom of Bosporus AD 242-341/342. BAR Internatio-

nal Series 166. Oxford 1983. 295 S., 91 Tfn. Orig.-Broschur. Einband von Buchblock gelöst, ansonsten in sehr gutem

Zustand. II (2) CHF 150.-

2151 FURTWÄNGLER, A.E. Monnaies grecques en Gaule. Le trésor d'Auriol et le monnayage de Messalia 525/520-460

av. J.-C. Typos 3. Freiburg i. Ue. 1978. 336 S., 44 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I-II CHF 50.-

2152 GÀBRICI, E. La monetazione del bronzo nella Sicilia antica. Palermo 1927. VI, Index, 210 S., 2 Bll., 10 Tfn. Orig.-

Broschur mit originalen Deckblättern in Halbleder mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung und 4 Bünden ge-

bunden. Papier gebräunt, Deckblätter fleckig, Inhalt und Einband in sehr gutem Zustand. I-II CHF 125.-

2153 GAEBLER, H. Die antiken Münzen von Makedonia und Paionia. 2 Bände. Die antiken Münzen Nord-Griechen-

lands 3. Berlin 1906-1935. VII, 196 S., 5 Tfn.; VIII, 234 S., 40 Tfn. Halbleinen mit goldener Rückenbeschriftung. Rüc-

ken jeweils an den Kanten beschädigt, Inhalt in sehr gutem Zustand. II; --. Zur Münzkunde Makedoniens. Skithai auf

der Chalkidike. - Die erste Colonialprägung in Philippi. Geheftete Fotokopie aus: ZfN 39 (1929) beiliegend. (2)

CHF 150.-

2154 GAEBLER, H. Fälschungen makedonischer Münzen. Heft 1-8. 2 Bände. SD aus: Sitzungsberichte der Preußischen

Akademie der Wissenschaften. Berlin 1931-1942. Zusammen 138 S., 25 Tfn. Orig.-Broschur mit originalen Deckblät-

tern in zwei Leinenbände mit goldener Rückenbeschriftung gebunden. I (2) CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2155 GALLATIN, A. Syracusan Dekadrachms of the Euainetos Type. Cambridge, Mass. 1930. Frontispiz, 53 S., 12 Tfn.

Leinen mit goldener Rückenbeschriftung, Kopfgoldschnitt. I-II CHF 250.-

2156 GARDNER, P. The Types of Greek Coins. An Archaeological Essay. Cambridge 1883. VIII, 218 S., 16 Tfn. Folio.

Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Einband bestossen, Bindung stellenweise etwas locker, Inhalt in hervorra-

gendem Zustand, Papier kaum gebräunt. II-III CHF 50.-

Handschriftlicher Besitzervermerk Alice Gardner / Newnham College, Cambridge im Vorsatz.

2157 GARRUCCI, P.R. Le monete dell'Italia antica. Raccolta generale. Teil 1: Monete fuse, Teil 2: Monete coniate, beide

Teile in einem Band. Rom 1885. 188 S., 125 Tfn. Folio. Halbleinen. Einband bestossen, Papier leicht gebräunt und

teilweise stockfleckig, Bindung stellenweise etwas gelockert. III CHF 250.-

2158 GIACOSA, G. Uomo e cavallo sulla moneta greca. Mailand 1973. 87 S., 95 Farbtfn. Leinen mit Schutzumschlag. I

CHF 40.-

2159 GIACOSA, G. Uomo e cavallo sulla moneta greca. Mailand 1973. 87 S., 95 Farbtfn. Leinen mit Schutzumschlag. I

CHF 40.-

2160 GIESECKE, W. Sicilia Numismatica. Die Grundlagen des griechischen Münzwesens auf Sizilien. Leipzig 1923. V,

188 S., 27 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Einband etwas bestossen und Rücken ausgebleicht, Inhalt in

sehr gutem Zustand. II-III. Dazu: M. Bernhardt. Die Dekadrachmen von Agrigent. SD aus: Numismatik 1-2 (1932).

10 S. mit Textabb. Geheftet. III (2) CHF 75.-

24


25

GRIECHEN

2161 GIESECKE, W. Italia Numismatica. Eine Geschichte der italischen Geldsysteme bis zur Kaiserzeit. Leipzig 1928. VI,

1Bl., 373 S., 24 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II CHF 100.-

2162 GIESECKE, W. Das Ptolemäergeld. Eine Entwicklungsgeschichte des ägyptischen Münzwesens unter Berücksichti-

gung der Verhältnisse von Kyrene. Leipzig/Berlin 1930. IV, 98 S., 4 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I

CHF 40.-

2163 GÖBL, R. System und Chronologie der Münzprägung des Kušanreiches. Veröffentlichungen der Numismatischen

Kommission, Sonderband. Wien 1984. 153 S., 180 Tfn., 40 Tabellen, Faltkarte. Folio. Leinen. I CHF 100.-

2164 GÖBL, R./LE RIDER, G./MILES, G.C./WALKER, J. Numismatique susienne. Monnaies trouvées à Suse de

1946 à 1956. Mémoires de la Mission Archéologique en Iran 37. Paris 1960. 145 S., 9 Tfn. Halbleinen. I-II CHF 100.-

2165 GROSE, S.W. Catalogue of the McLean Collection of Greek Coins. 3 Bände. Cambridge 1923-1929. X, 380 S., 111

Tfn.; 563 S., Tfn. 112-248; VI, 507 S., Tfn. 249-380. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung, Kopfgoldschnitt. Rüc-

ken leicht ausgebleicht. I (3) CHF 750.-

2166 GRUNAUER-VON HOERSCHELMANN, S. Die Münzprägung der Lakedaimonier. AMUGS 7. Berlin 1978.

XXII, 207 S., 32 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

2167 GULBENKIAN, C. E.S.G. ROBINSON/M.A. CASTRO HIPÓLITO. Catalogue of the Calouste Gulbenkian Col-

lection of Greek Coins. Teil 1: Italy, Sicily, Carthage. Lissabon 1971. Frontispiz, 136 S.; 42 Tfn. Im Schuber. Leinen. I;

G.K. JENKINS/M.A. CASTRO HIPÓLITO. Catalogue of the Calouste Gulbenkian Collection of Greek Coins. Teil

2: Greece to East. Frontispiz, 200 S.; Tfn. 43-99 im Schuber. Leinen. I. Dazu: M. CASTRO HIPÓLITO. Museu Ca-

louste Gulbenkian. Suplemento do Roteiro 1. Arte Greco-Romana. Numismática. Lissabon 1969. Unpagniert. Orig.-

Broschur. I (5) CHF 100.-

2168 HACKENS, T./MOUCHARTE, G. (Hrsg.). Studia Phoenicia 9: Numismatique et histoire économique phéni-

ciennes et puniques. Actes du Colloque tenu à Louvain-la-Neuve, 13-16 Mai 1987. Numismatica Lovaniensia 9. Lou-

vain-la-Neuve 1992. XIII, 341 S., 43 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

Mit zahlreichen Aufsätzen namhafter Numismatiker und Wirtschaftshistoriker wie Mildenberg, Naster, Oeconomidès, Villaronga etc.

2169 HAMBURGER, L. Die Münzprägungen während des letzten Aufstandes der Israeliten gegen Rom. Ein Beitrag vom

numismatischen Standpunkt zur Geschichte jener Zeit. Berlin 1892. SD aus: ZfN 18 (1892). 108 S., 1 Tf., beigebunden

mehrere Notizseiten, davon 2 Seiten mit handschriftlichen Notizen versehen. Halbleinen mit goldener Rückenbe-

schriftung und eingebundem originalen Deckblatt. Gelenke etwas eingerissen, Bindung stellenweise etwas locker. II

Besitzervermerk Stahlberg im Vorsatz. CHF 40.-

2170 HANDS, A.W. Common Greek Coins. Vol. I: The Coinage of Athens, Corinth, Aegina, Boeotian League, Alexander

the Great, Achean League, and Lycian League. London 1907. XI, 170 S. mit zahlreichen Textabb.; --. Coins of Magna

Graecia. The Coinage of the Greek Colonies of Southern Italy. London 1909. Frontispiz, XII, 337 S. mit zahlreichen

Textabb., Falttabelle; --. Italo-Greek Coins of Southern Italy. London 1912. VI, 206 S. mit zahlreichen Textabb. Zu-

sammengebunden in einem modernen Leineneinband mit goldener Rückenbeschriftung. Bindung an vereinzelten

Stellen etwas locker. I-II CHF 100.-

Mehrere Trockenstempel AXEL IFSTROM HELSINGFORS vorhanden.

2171 HEAD, B.V. Historia Numorum. A Manual of Greek Numismatics. 2. Auflage. Oxford 1911. LXXXVIII, 967 S., 5

Tfn. Moderner Leineneinband mit aufgeklebtem originalen Rücken mit goldener Beschriftung. Rücken fleckig. I;

Dazu: B.V. HEAD/J.N. SVORONOS: The Illustrations of the Historia Numorum. An Atlas of Greek Numismatics.

Chicago: Argonaut Inc., 1968, erweiterter Nachdruck der Originalausgabe: Athen 1898. 64 S., 39 Tfn. Leinen mit

Schutzumschlag. I (2) CHF 50.-

2172 HEAD, B.V. A Guide to the Principal Coins of the Greeks from circ. 700 B.C. to A.D. 270. London: Trustees of the

British Museum, 1965, erweiterter Nachdruck der Originalausgabe: London 1932. 108 S., 52 Tfn. Kunstleinen mit

Schutzumschlag. I-II CHF 25.-


GRIECHEN

2173

2173 HEAD, B.V./SVORONOS, J.-N. Istoria ton nomismaton. Athen 1898. 35 Tfn. in Faltmappe. Halbleinen. Tafel-

mappe etwas bestossen, Tafeln in sehr gutem Zustand. I-II. CHF 150.-

Sehr selten. Ex libris Dr. med. Louis Naegeli. Die Tfn. Gehören zur griechischen Übersetzung der Historia Numorum. A Manual of Greek Numismatics

von Head und bilden griechische Münzen des Athener Münzkabinetts ab.

2174 HEIPP-TAMER, C. Die Münzprägung der lykischen Stadt Phaselis in griechischer Zeit. Saarbrücker Studien zur

Archäologie und Alten Geschichte 6. Saarbrücken 1993. 182 S., 32 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 40.-

2175 HENDIN, D. Guide to Ancient Jewish Coins. New York 1976. 134 S. mit zahlreichen Textabb., 9 Tfn. Leinen mit

Schutzumschlag. I-II CHF 25.-

2176 HENDIN, D. Guide to Biblical Coins. New York 1987. 206 S. mit zahlreichen Textabb.; 16 Tfn. Leinen. I CHF 25.-

2177 HERBERT, K. The John Max Wulfing Collection in Washington University. ACNAC. New York 1979. 30 S., 22

Tfn. Leinen. I-II; J. DAVID BISHOP/R.ROSS HOLLOWAY. Wheaton College Collection of Greek and Roman

Coins. ACNAC. New York 1981. 32 S., 32 Tfn. Leinen. I (2) CHF 25.-

2178 HERZFELDER, H. Les monnaies d'argent de Rhegion frappées entre 461 et le milieu du Ive siécle av. J.-C. Paris

1957. 154 S., 20 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II CHF 75.-

Ex libris Frank Sternberg.

2179 HILL, G.F. Descriptive Catalogue of Ancient Greek Coins Belonging to John Ward. San Diego: Pegasus, 1967, un-

veränderter Nachdruck der Originalausgabe: London 1902. 458 S., 22 Tfn. Kartoniert. II CHF 25.-

2180 HILL, G.F. Coins of Ancient Sicily. Westminster 1903. Frontispiz, XV, 256 S. mit zahlreichen Textabb., farbige

Karte, 15 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung, Kopfgoldschnitt. Einband etwas bestossen, Bindung locker,

Frontispiz lose, Inhalt in gutem Zustand. II-III CHF 50.-

Ex libris Dr. med. Louis Naegeli.

2181 HILL, G.F. L'art dans les monnaies grecques. Pièces choisies, reproduites en agrandissement et décrites. Pa-

ris/Brüssel 1927. 65 S., 64 Tfn. Folio. Ganzleder mit goldener Rückenbeschriftung. Einband leicht bestossen und

Rücken ausgebleicht, Bindung stellenweise etwas gelockert, vereinzelte Randnotizen. II CHF 150.-

2182 HOLM, A. Geschichte Siciliens im Alterthum. 3 Bände. Leipzig 1870-1898. XII, 454 S., 7 Tfn., davon 5 Faltkarten;

XII, 506 S., 4 Faltkarten; XVI, 787 S., 20 S., 8 Tfn. und 1 Faltkarte. Band 1 und 2 Halbleinen, Gelbschnitt; Band 3

zeitgenössisches Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung, Rotschnitt. Einbände von Band 1 und 2 bestosen, Bin-

dung in Band 1 stellenweise etwas locker, Rücken von Band 1 und 2 handschriftlich beschriftet sowie Papier von Band

1 und 2 gebräunt. Band 1 und 2: II-III; Band 3: I-II (3) CHF 100.-

Verschiedene getilgte Besitzerstempel im Vorsatz und z. T. auf den Titelblättern.

26


27

GRIECHEN

2183 HOUGHTON, A. Coins from the Seleucid Empire from the Collection of Arthur Houghton. ACNAC 4. New York

1983. XIV, 122 S., 77 Tfn., 2 Klapptafeln. Leinen. I CHF 50.-

2184 HOUGHTON, A. Coins from the Seleucid Empire from the Collection of Arthur Houghton. ACNAC 4. New York

1983. XIV, 122 S., 77 Tfn., 2 Klapptafeln. Leinen. I CHF 50.-

2185 HOWGEGO, C.J. Greek Imperial Countermarks. Studies in the Provincial Coinage of the Roman Empire. RNS

Special Publication 17. London 1985. XI, 317 S., 36 Karten, 33 Tfn. Leinen. I CHF 100.-

2186 HULTSCH, F. Die ptolemäischen Münz- und Rechnungswerte. Des XXII. Bandes der Abhandlungen der philolo-

gisch-historischen Klasse der Königl. Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften No. 3. Leipzig 1903. 60 S. Orig.-

Broschur. Rücken und hinteres Deckblatt leicht beschädigt. II CHF 25.-

2187 IMHOOF-BLUMER, F. Monnaies grecques. Paris/Leipzig 1883. IV, 518 S., 9 Tfn. Halbledereinband der Zeit mit

goldener Rückenbeschriftung und fünf Bünden. Einband leicht berieben, Papier minimal gebräunt. II CHF 150.-

Handschriftlicher Besitzervermerk im Vorsatz Dr H. Weber.

2188 IMHOOF-BLUMER, F. Porträtköpfe auf antiken Münzen hellenischer und hellenisierter Völker. Mit Zeittafeln der

Dynastien des Altertums nach ihren Münzen. Leipzig 1885. IV, 95 S., 8 Tfn. Halbleinen. Einband etwas angeschmutzt

und leicht berieben, Tfn. 6/7 lose, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 50.-

2189 IMHOOF-BLUMER, F. Griechische Münzen. Neue Beiträge und Untersuchungen. Aus den Abhandlungen der k.

bayer. Akademie der Wiss. 1. Cl. Band 18:3. München 1890. 274 S., 14 Tfn. Orig.-Broschur mit originalen Deckblät-

tern gebunden in zeitgenössischem Halbleinenein mit goldener Rückenbschriftung. Papier leicht gebräunt, vereinzelte

Seiten leicht stockfleckig. I- II CHF 100.-

2190 IMHOOF-BLUMER, F. Lydische Stadtmünzen. Neue Untersuchungen. Genf/Leipzig 1897. 213 S., 7 Tfn. Leinen

mit goldener Rückenbeschriftung. II-III CHF 35.-

2191 IMHOOF-BLUMER, F. Kleinasiatische Münzen. Sonderschriften des Österreichischen Archäologischen Institutes

in Wien. 2 Bände. Wien 1901-1902. 301 S., 9 Tfn.; S. 303-578, 20 Tfn. Halbleinen mit goldener Rückenbeschriftung.

Einbände etwas bestossen, Bindung im Tafelteil von Band 2 stellenweise etwas locker. I-II (2) CHF 150.-

2192 JAMESON, R. Collection R. Jameson. Tome 1: Monnaies grecques antiques. Text- und Tafelband. Paris 1913. VII,

470 S.; 97 Tfn.; Tome 2: Monnaies impériales romaines. Paris 1913. 96 S., 19 Tfn.; Tome 3: Suite des monnaies

grecques antiques et impériales romaines. Paris 1924. IX, 184 S., Tfn. 98-125, 20-23; Tome 4: Suite des monnaies

grecques antiques et impériales romaines. Paris 1932. 113 S., Tfn. 126-138, 24-26. Gebunden in 5 einheitlichen

Ganzleineneinbänden mit goldener Rückenbeschriftung. I-II (5) CHF 750.-

2193 JENKINS, G.K. The Coinage of Gela. AMUGS 2. Textband mit Tafeln im Schuber. Berlin 1970. XXIV, 312 S.; 16 S.,

56 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II (2) CHF 250.-

2194 JENKINS, G.K. Ancient Greek Coins. London 1972. 310 S. mit zahlreichen, z.T. farbigen Tfn. Leinen mit Schutz-

umschlag. I-II CHF 30.-

2195 JENKINS, G.K. Ancient Greek Coins. 2. Auflage. London 1990. 182 S. mit zahlreichen Textabb. und vereinzelten

farbigen Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I-II CHF 25.-

Hervorragendes Einstiegswerk.

2196 JENKINS, G.K./LEWIS R.B. Carthaginian Gold and Electrum Coins. RNS Special Publication 2. London 1963.

Frontispiz, 140 S., 38 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

2197 JIDEJIAN, N. Lebanon and the Greek World 333 to 64 B.C. Portraits of Alexander the Great, the Ptolemies, the

Seleucid and Armenian Kings. Illustrated by Coins in the Michael Eddé Collection. Beirut o.J. (ca. 1990). 144 S., mit

zahlreichen, z.T. farbigen, tafelartigen Textabb. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 50.-

Zweisprachige Ausgabe: Englisch-Französisch.


GRIECHEN

2198 JONGKEES, J.H. The Kimonian Dekadrachms. A Contribution to Sicilian Numismatics. Utrecht 1941. 151 S., 2

Tfn. Orig.-Broschur. II. Dazu: G. AMATO. Decadrammi sicelioti del V e IV secolo a.C. Catania 1918. 30 S., 4 Tfn.

Orig.-Broschur. I-II; M. R.-ALFÖDI. Dekadrachmon. Ein forschungsgeschichtliches Phänomen. SD aus: Sitzungsbe-

richte der Wissenschaftlichen Gesellschaft an der Johnann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main 13/4

(1976). S. 85-139, 4 Tfn. und eine Falttf. Orig.-Broschur mit Schutzumschlag. (3) CHF 100.-

2199 JURUKOWA, J. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Deultum. Schriften zur Geschichte und Kultur der

Antike 8. Textband und Tafelmappe. Berlin 1973. V, 170 S.; 32 Tfn. in Faltmappe. Halbleinen. I-II (2) CHF 150.-

2200 JURUKOWA, J. Coins of the Ancient Thracians. BAR Supplementary Series 4. Oxford 1976. 129 S., 28 Tfn. Orig.-

Broschur. I-II CHF 75.-

2201 JURUKOWA, J. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Bizye. Schriften zur Geschichte und Kultur der

Antike 18. Textband und Tafelmappe. Berlin 1981. III, 93 S., 4 Tfn.; 29 Tfn. in Faltmappe. Halbleinen. I-II (2)

CHF 100.-

2202 KADMAN, L. The Coins of Aelia Capitolina. Corpus Nummorum Palaestinensium 1. Jerusalem 1956. 191 S., 17

Tfn.; --. The Coins of Caesarea Maritima. Corpus Nummorum Palaestinensium 2. Jerusalem 1957. 243 S., 19 Tfn.; --.

The Coins of the Jewish War of 66-73 C.E. Corpus Nummorum Palaestinensium 3. Jerusalem 1960. 203 S., 2 Karten,

5 Tfn.; --. The Coins of Akko Ptolemais. Corpus Nummorum Palaestinensium 4. Jerusalem 1961. 240 S., 19 Tfn. Lei-

nen (4x). I-II (4) CHF 150.-

2203 KENNER, F. Die Münzsammlung des Stiftes St. Florian in Ober-Österreich in einer Auswahl ihrer wichtigsten

Stücke beschrieben und erklärt von Friedrich Kenner nebst einer die Geschichte der Sammlung betreffenden Einlei-

tung. Wien 1871. XXXII, 221 S., 7 Tfn. Halbleder mit goldener Rückenbschriftung und vier Bünden, Marmorschnitt.

Rücken berieben und Einband fleckig, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 50.-

Vorgestellt werden vorallem provinzialrömische Prägungen.

2204 KERÉNYI, K./LANCKORONSKI, L.M. Der Mythos der Hellenen in Meisterwerken der Münzkunst. Amster-

dam/Leipzig 1941. 101 S., 60 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II; Dazu: K. LANGE. Götter Grie-

chenlands. Meisterwerke antiker Münzkunst. Berlin 1946. 135 S. davon 72 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschrif-

tung. Einband leicht verzogen. Inhalt in sehr gutem Zustand. II (2) CHF 50.-

2205 KINDLER, A. The Coins of Tiberias. Tiberias 1961. Frontispiz, 118 S., davon 41 Tfn. Roter Halbledereinband mit

goldener Rückenbeschriftung und fünf Bünden. I CHF 40.-

2206 KINDLER, A. (Hrsg.). The Patterns of Monetary Development in Phoenicia and Palestine in Antiquity. Procee-

dings of the International Numismatic Convention in Jerusalem, 27-31 December 1963. Jerusalem/Tel-Aviv 1967.

Frontispiz, XVI, 326 S., 1 Falttabelle, 22 Tfn. Halbleinen. I-II CHF 30.-

2207 KINDLER, A./STEIN, A. A Bibliography of the City Coinage of Palestine from the 2nd Century B.C. to the 3rd

Century A.D. BAR International Series 374. Oxford 1987. VII, 261 S. Orig.-Broschur. I CHF 40.-

2208 KINNS, P. The Caprara Forgeries. RNS Special Publication 16/IANP Special Publication 10. London/Basel 1984. 59 S.,

8 Tfn. Leinen. I; --. Myrina and Related Forgeries. ANSMN 30 (1985). S. 45-68, Tfn. 23-29. Geheftet. I (2) CHF 40.-

2209 KLEIN, D. Sammlung von griechischen Kleinsilbermünzen und Bronzen. Nomismata 3. Mailand 1999. 109 S., 26

Tfn. Kartoniert. Neuwertig. CHF 30.-

2210 KLEINER, F.S./NOE, S.P. The Early Cistophoric Coinage. NS 14. New York 1977. 129 S., 38 Tfn. Leinen. I

CHF 50.-

2211 KLIMOWSKY, E.W. On Ancient Palestinian and other Coins, their Symbolism and Metrology. Publications of the

Israel Numismatic Society. Numismatic Studies and Researches 7. Tel Aviv 1974. 179 S., 7 Tfn. Orig.-Broschur. I-II

CHF 25.-

2212 KLOSE, D.O.A. Die Münzprägung von Smyrna in der römischen Kaiserzeit. AMUGS 10. Berlin 1987. XXIV,

359 S., 63 Tfn. Leinen. I CHF 75.-

28


29

GRIECHEN

2213 KRAAY, C.M. Archaic and Classical Greek Coins. London 1976. XXVI, 390 S., 64 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag.

I CHF 50.-

2214 KRAAY, C.M. The Archaic Coinage of Himera. Centro Internazionale di Studi Numismatici - Napoli, Bibliotheca 1.

Neapel 1984. 102 S., Index, 15 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 50.-

2215 KRAFT, K. Das System der kaiserzeitlichen Münzprägung in Kleinasien. Materialien und Entwürfe. Istanbuler For-

schungen 29. Berlin 1972. 221 S., 24 Karten, 117 Tfn. Textband broschiert, Karten und Tfn. lose, zusammen in einer

Leinenfaltmappe. Mappe leicht fleckig und etwas berieben, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II CHF 100.-

2216 KROUGLIKOVA, I.T. (Hrsg.). ÄÐÅBÍßß ÁÀÊÒÐÈß. La Bactriane ancienne. Band 3: Matériaux de l'expédition

archéologique afghano-soviétique. Moskau 1984. 151 S. mit zahlreichen Textabb. und Tfn. Kunstleder. I-II CHF 25.-

In russischer Sprache mit jeweils kurzen fränzösischen Zusammenfassungen. Mehrere Aufsätze zur Grabungsexpedition, unter anderem zu den

Fundmünzen aus Delbarjin sowie zu den Siegelfunden von Djiga-tépé.

2217 KRZY\ANOWSKA, A. Monnaies coloniales d'Antioche de Pisidie. Travaux du Centre d'Archaéologie Méditer-

ranéenne de l'Academie Polonaise des Sciences 7. Warschau 1970. 247 S., 55 Tfn. Orig.-Broschur. II CHF 75.-

2218 LACROIX, L. Les reproductions de statues sur les monnaies grecques. La statuaire archaïque et classique. Biblio-

thèque de la Faculté de Philosophie et Lettres de l'Université de Liège 116. Liège 1949. XXII, 372 S., 28 Tfn. Orig.-

Broschur. Rücken und Teile des Einbandes etwas ausgebleicht, Bindung an einer Stelle etwas locker, Inhalt in sehr

gutem Zustand. I-II CHF 150.-

Sehr selten.

2219 LAFFAILLE, M. Choix de monnaies grecques en bronze. Rolle 1982. 243 S., davon rund 100 Tfn. Leinen mit

Schutzumschlag. I-II CHF 50.-

2220 LAHIRI, A.N. Corpus of Indo-Greek Coins. Calcutta 1965. XVIII, 287 S., 3 Tabellen, 34 Tfn. Leinen mit angekleb-

tem Schutzumschlag. Umschlag beschädigt. I-II CHF 50.-

2221 LANE, E.N. Corpus Monumentorum Religionis Die Menis (CMRDM). Etudes préliminaires aux religions orientales

dans l'Empire romain 19. Band 2: The Coins and Gems. Leiden 1975. XV, 180 S., 72 Tfn., 1 Faltkarte. Leinen. I

CHF 40.-

2222

2222 LANGLOIS, V. Numismatique de l'Arménie dans l'Antiquité. Paris/London 1854. XX, 87 S., 6 Tfn. Zeitgenössi-

scher Halbledereinband mit goldener Rückenbeschriftung und fünf Bünden, Marmorschnitt. Einband etwas bestossen,

Tfn. Leicht stockfleckig, Inhalt in hervorragendem Zustand, kaum gebräunt. I-II CHF 75.-


GRIECHEN

2223 LARIZZA, P. Rhegium Chalcidense (Reggio di Calabria). La storia e la numismatica. Dai tempi preistorici fino alla

cittadinanza romana. Rom 1905. 118 S., 14 Tfn. Orig.-Broschur. Deckblätter an den Rändern etwas eingerissen, Kle-

bestreifen an den Enden des Rückens. II-III CHF 50.-

Handschriftlicher Besitzervermerk auf vorderem Deckblatt sowie handschriftliche Widmung des Autors im Vorsatz Omaggio dell'Autore./Reggio

Cal=6/3 1906/P. Larizza.

2224 LASSEN, C. Zur Geschichte der griechischen und indoskytischen Könige in Baktrien, Kabul und Indien durch Ent-

zifferung der altkabulischen Legenden auf ihren Münzen. Bonn: H.B. König , 1838. X, 284 S. Modernes Leinen mit

aufgeklebtem originalen Deckblatt. Gr.-8°. Stockfleckig. Leitzmann S. 73. I CHF 50.-

Handschriftlicher Vermerk aus der Zeit Joseph von Lassberg. 176 Euthidemos &222-180. auf Deckblatt.

2225 LE RIDER, G. Suse sous les Séleucides et les Parthes. Les trouvailles monétaires et l'histoire de la ville. Mémoires de

la Mission Archéologique en Iran 38. Paris 1965. 491 S., 2 Faltkarten, 74 Tfn. Folio. Halbleinen. Einband etwas fleckig

und leicht bestossen. I-II CHF 250.-

2226 LE RIDER, G. Monnaies crétoises du Ve au Ier siècle av. J.-C. Paris 1966. 345 S., 2 Faltkarten, 48 Tfn. Leinen. I-II

CHF 150.-

2227 LE RIDER, G. Le monnayage d'argent et d'or de Philippe II frappé en Macédoine de 359 à 294. Paris 1977. 484 S., 1

Faltkarte, 95 Tfn. Leinen. I-II CHF 75.-

2228 LEDERER, P. Die Tetradrachmenprägung von Segesta. München 1910. 54 S., 1 Tf. Halbleinen mit goldener Rüc-

kenbeschriftung. I-II; --. Ticinum (Pavia) als Münzstätte unter Odovacar. SD aus: Deutschen Münzblättern 55 (1935).

Gefalzt; --. (Nekrolog) Kurt Regling. SD aus: Deutschen Münzblättern 55 (1935). Gefalzt. CHF 100.-

SD nach Titelblatt eingeklebt.

2229 LEDERER, P. Die Staterprägung der Stadt Nagidos. SD aus: ZfN 41. Berlin 1932. 134 S., 9 Tfn. Halbleinen mit

aufgeklebtem originalen Deckblatt. Bindung stellenweise leicht locker, Inhalt in sehr gutem Zustand. I-II CHF 250.-

Selten.

2230 LEHMANN, P.W. Statues on Coins of Southern Italy and Sicily in the Classical Period. New York 1946. X, 72 S.,

davon 15 Tfn., Textabb. Orig.-Broschur. Rücken ausgebleicht. I-II CHF 25.-

Handschriftliche Widmung im Vorsatz.

2231 LENGYEL, L. Chefs-d'oeuvres des monnaies grecques. Montrouge/Seine 1952. Tafelmappe. 39 S., 1 Karte, 48 lose

Tfn. mit grossformatigen Abb. Karton. Folio. I-II CHF 100.-

Nr. 7 von 50 Exemplaren.

2232 LERMANN, W. Athenatypen auf griechischen Münzen. Beiträge zur Geschichte der Athena in der Kunst. München

1900. 92 S., 2 Tfn. Halbleinen mit goldener Rückenbeschriftung. I CHF 50.-

2233 LEVY, M.A. Geschichte der jüdischen Münzen. Schriften des Institutes zur Förderung der israelitischen Literatur 7.

Leipzig 1862. X., 1 Bl., 163 S. mit zahlreichen Textabb. Modern Kartoniert. I-II; --. Siegel und Gemmen mit aramäi-

schen, phönizischen, althebräischen, hijarischen, nabathäischen und altsyrischen Inschriften. Breslau 1869. 55 S., 3

Tfn. Orig.-Broschur. Rücken mit Klebeband verstärkt. II-III (2) CHF 50.-

Ex libris Frank Sternberg in Geschichte der jüdischen Münzen.

2234 LIEGLE, J. Euainetos. Eine Werkfolge nach Originalen des Staatlichen Münzkabinetts zu Berlin. Winckelmannspro-

gramm der Archäologischen Gesellschaft zu Berlin 101. Berlin 1941. 64 S. mit 23 Textabb., 14 Tfn. Originaler Halb-

leineneinband mit goldener Rückenbeschriftung. Obere Buchkante des Einbandes ausgebleicht, Inhalt in hervorragen-

dem Zustand. I-II CHF 50.-

2235 LINDGREN, H.C./KOVACS, F.L. Ancient Bronze Coins of Asia Minor and the Levant from the Lindgren Col-

lection. San Mateo 1985. XV, 212 S., 135 Tfn., SL. Orig.-Broschur. I CHF 40.-

2236 LINDGREN, H.C. Ancient Greek Bronze Coins: European Mints from the Lindgren Collection. San Mateo 1989.

XX, 89 S., 89 Tfn., SL. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 40.-

30


31

GRIECHEN

2237 LINDGREN, H.C. Lindgren III. Ancient Greek Bronze Coins from the Lindgren Collection. Quarryville 1993.

XVIII, 102 S., 102 Tfn. Leinen. Neuwertig CHF 40.-

2238 LINDSAY, J. A View of the History and Coinage of the Partians, with Descriptive Catalogues and Tables. Cork

1852. 250 S., 12 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Tfn. stockfleckig. I CHF 50.-

2239 LORBER, C.C. Amphipolis. The Civic Coinage in Silver and Gold. Los Angeles 1990. Frontispiz, Index, IV, 196 S.,

31 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 50.-

2240 MACDONALD, D.J. Coins from Aphrodisias. BAR Supplementary Series 9. Oxford 1976. 50 S., 3 Tfn. Orig.-

Broschur. I-II CHF 25.-

2241 MACDONALD, G. Catalogue of Greek Coins in the Hunterian Collection. University of Glasgow. 3 Bände. Glas-

gow 1899-1905. LXVI, 495 S., 30 Tfn.; VI, 649 S., Tfn. 31-62; VI, 799 S., Tfn. 63-102. Halbleder mit aufgeklebter

goldener Rückenbeschriftung und fünf Bünden, Goldkopfschnitt. Bindung in Band 1 und 3 stellenweise etwas locker.

II (3) CHF 750.-

2242 MARTIN, F. Kolonialprägungen aus Moesia Superio und Dacia. Budapest/Bonn 1992. 114 S. mit zahlreichen Text-

abb., 8 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. Neuwertig. CHF 40.-

2243 MATSSON, G.O. The Gods, Goddesses and Heroes on the Ancient Coins of Bible Lands. Stockholm 1969.

XXVIII, 267 S., davon 8 Tfn. Kunstleder. I CHF 40.-

2244 MAY, J.M.F. The Coinage of Damastion and the Lesser Coinages of the Illyro-Paeonian Region. Oxford/London

1939. XIV, 207 S., 12 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. II CHF 125.-

2245 MAY, J.M.F. Ainos. Its History and Coinage 474-341 B.C. Oxford/London 1950. XVI, 288 S., 10 Tfn. Leinen mit

goldener Rückenbeschriftung. Wenige Bleistiftnotizen. I-II CHF 250.-

Handschriftlicher Besitzervermerk im Vorsatz.

2246 MAY, J.M.F. The Coinage of Abdera (540-345 B.C.). RNS Special Publication 3. London 1966. XI, 298 S., 24 Tfn.

Leinen. I-II CHF 50.-

2247 MAZARD, J. Corpus Nummorum Numidiae Mauretaniaeque. Paris 1955. 263 S., davon 28 Tfn. Leinen. Rücken

ausgebleicht. II CHF 75.-

2248 MESHORER, Y. Jewish Coins of the Second Temple Period. Tel Aviv 1967. 184 S., 32 Tfn. Leinen. I-II CHF 40.-

2249 MESHORER, Y. Nabataean Coins. Qedem 3. Jerusalem 1975. 111 S., 8 Tfn. Leinen. I-II CHF 25.-

Mit handschriftlicher Widmung des Autors im Vorsatz.

2250 MESHORER, Y. Ancient Jewish Coinage. 2 Bände. New York 1982. 184 S., 56 Tfn.; 295 S., 36 Tfn. Leinen (2x).

I-II (2) CHF 50.-

2251 MESHORER, Y. City-Coins of Eretz-Israel and the Decapolis in the Roman Period. Jerusalem 1985. 123 S. mit

zahlreichen Textabb. Kartoniert mit Schutzumschlag. I CHF 75.-

2252 MESHORER, Y. The Coinage of Aelia Capitolina. Jerusalem 1989. 124 S. mit zahlreichen Tafeln und Textabb.

Kartoniert mit Schutzumschlag. I-II CHF 50.-

2253 MESHORER, Y./QEDAR, S. The Coinage of Samaria in the Fourth Century BCE. Jerusalem 1991. 84 S. mit zahl-

reichen Textabb., 52 Tfn. Kartoniert mit Schutzumschlag. I; --. Samarian Coinage. Publications of the Israel Numis-

matic Society, Numismatic Studies and Researches 9. Jerusalem 1999.128 S. mit zahlreichen Textabb., 31 Tfn. Karto-

niert mit Schutzumschlag. I (2) CHF 40.-


GRIECHEN

2254

2254 MESNIL DU BUISSON, R. du. Tessères et monnaies de Palmyre du Cabinet des Médailles et Antiques de la Bi-

bliothèque Nationale. Paris 1944. Tafelmappe. 16 S., 125 lose Tfn. Halbleinen. II CHF 75.-

2255 MESNIL DU BUISSON, R. du. Les tessères et les monnaies de Palmyre. Un art, une culture et une philosophie

grecs dans les moules d'une cité et d'une religions sémitiques. Inventaire des collections du Cabinet des Médailles de la

Bibliothèque Nationale. Paris 1962. Frontispiz, 834 S. mit 324 Textabb. Leinen mit Schutzumschlag. Rücken des Ein-

bandes stockfleckig. I-II CHF 100.-

2256 METCALF, W.E. The Cistophori of Hadrian. NS 15. New York 1980. 164 S., 31 Tfn. Leinen. I CHF 40.-

2257 MEYSHAN, J. Essays in Jewish Numismatics. Publications of the Israel Numismatic Society, Numismatic Studies

and Researches 6. Jerusalem 1968. 165 S., 6 Tfn. Leinen. I CHF 40.-

2258 MILDENBERG, L. The Eleazar Coins of the Bar Kochba Rebellion. SD aus: Historia Judaica 11 (1949). S. 77-108,

1 Tf. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung und eingebundenen originalen Deckblättern. II; beiliegend --. Von der

eigenen Münzprägung der Juden in der Antike. Zürich o.J. Gefalzt. I-II CHF 25.-

Ex libris Frank Sternberg und handschriftliche Widmung des Verfassers an Hubert Herzfelder.

2259 MILDENBERG, L. The Coinage of the Bar Kokhba War. Typos VI. Aarau u.a. 1984. 396 S., 44 Tfn.; beiliegend

Rezension von Thomas Fischer. Leinen. I CHF 100.-

2260 MILDENBERG, L./HURTER, S. The Arthur S. Dewing Collection of Greek Coins. ACNAC 6. 2 Bände. New

York 1985. Frontispiz, XII, 194 S.; 142 Tfn. Leinen im Schuber. Neuwertig (2) CHF 75.-

2261 MILNE, J.G. The Silver Coinage of Smyrna. SD aus: NC 14 . London 1914. 26 S., 3 Tfn.; --. A Hoard of Bronze

Coins of Smyrna. SD aus: NC 16. 6 S.; --. The Autonomous Coinage of Smyrna. Section I. SD aus: NC 3. 30 S., 1 Tf. - -.

The Autonomous Coinage of Smyrna. Section II. SD aus: NC 7. 107 S., 5 Tfn; --. The Autonomous Coinage of

Smyrna. Section III. SD aus: NC 8. S. 108-149, Tfn. 7-8. Alle Aufsätze in einem roten Ganzledereinband mit goldener

Rückenbeschriftung und vier Bünden zusammengebunden. Einband leicht bestossen, Bindung stellenweise etwas

gelockert, einzelne Seiten lose. II CHF 40.-

Mehrere Besitzerstempel u.a. Ashmolean Museum Oxford.

32


2254

33

GRIECHEN


GRIECHEN

2262 MINÌ, A. Monete antiche di bronzo della zeccha di Siracusa. Novara 1977. 191 S.mit zahlreichen Textabb. und ver-

einzelten, tafelartigen Farbabb. Leinen. CHF 50.-

2263 MINÌ, A. Monete di bronzo della Sicilia antica. Palermo 1979. 505 S. mit zahlreichen Textabb., 19 Farbtfn. Leinen

mit goldener Rückenbeschriftung. I-II CHF 50.-

2264 MITCHINER, M. Indo-Greek and Indo-Scythian Coinage. Band 1-9. London 1975-1976. Insgesamt 924 S. mit

zahlreichen Textabb. Orig.-Broschur. Band 1und 2 Rücken stark beschädigt und dementsprechend lose Lagen, übrige

Bände in gutem Zustand. II (9) CHF 100.-

2265 MITCHINER, M. Oriental Coins and their Values. The Ancient & Classical World 600 B.C. - A.D. 650. London

1978. 760 S. mit zahlreichen Textabb. Leinen. II CHF 100.-

2266 MORGAN, J. de. Manuel de numismatique orientale de l'Antiquité et du Moyen Âge. Band 1. Paris 1923-1936. 480 S.

mit zahlreichen Textabb. Zeitgenössischer Halbledereinband mit goldener Rückenbeschriftung. In hervorragendem

Zustand. I-II CHF 40.-

Ex libris Frank Sternberg.

2267 MØRKHOLM, O. Studies in the Coinage of Antiochus IV of Syria. Det Kongelige Danske Videnskabernes Selskab,

Historisk-filosofiske Meddelelser 40:3. Kopenhagen 1963. 75 S., 15 Tfn. Orig.-Broschur. II CHF 25.-

2268 MØRKHOLM, O. Early Hellenistic Coinage from the Accession of Alexander to the Peace of Apamea (336-186

B.C.). Cambridge 1991. XXII, 273 S., 44 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 50.-

2269 MOUSTAKA, A. Kulte und Mythen auf thessalischen Münzen. Beiträge zur Archäologie 15. Würzburg 1983. 168 S.,

16 Tfn. Orig.-Broschur. I-II; Dazu: P. PHILIPPSON. Thessalische Mythologie. Zürich 1944. 195 S. mit mehreren

Textabb., 2 Falttfn. Leinen mit Schutzumschlag. I (2) CHF 50.-

2270 MUEHSAM, A. Coin and Temple. A Study of the Architectural Representation on Ancient Jewish Coins. Near

Eastern Researches 1. Leiden 1966. IX, 70 S., 11 Tfn. Verstärkte Orig.-Broschur. Einband leicht berieben. II CHF 50.-

2271 MÜLLER, L. Numismatique d'Alexandre le Grand. Suivie d'un appendice contenant les monnaies de Philippe II et

III, et accompangnée de planches et tables en quarto. Textband und Tafelband. Sala Bolognese: Arnaldo Forni, 1975,

unveränderter Nachdruck der Originalausgabe: Kopenhagen 1855. XIV, 402 S.; 40 Tfn. Leinen. I (2) CHF 40.-

2272 MÜLLER, L. Den thraciske Konge Lysimachus's Mynter. Erstausgabe. Kopenhagen 1857. 90 S., Index, 9 Kupfer-

stichtfn. Zeitgenössischer Kartoneinband. Rücken beschädigt, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 40.-

2273 MÜLLER, L. Die Münzen des thracischen Königs Lysimachus. Sala Bolognese: Arnaldo Forni, 1978, unveränderter

Nachdruck der Originalausgabe: Kopenhagen 1858. 92 S., 9 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 25.-

2274 MÜLLER, L. Numismatique de l'ancienne Afrique. 3 Bände in einem Band. Kopenhagen 1860-1862. XII, 175 S.,

6 Tabellen; VIII, 188 S.; VIII, 194 S. mit Textabb. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. Einband bestossen,

Papier gebräunt und teilweise stockfleckig. II; --. Numismatique de l'ancienne Afrique. Supplément, Kopenhagen 1874.

VI, 96 S., 3 Tfn. Halbleinen mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. I-II (2) CHF 150.-

Handschrifliche Widmung des Autors Herrn Professor Fr. Wieseler hochachtungsvoll und dankbar der Verfasser im Vorsatz des Supplement-Bandes.

2275 MUNRO-HAY, S.C. The Coinage of Aksum. Dehli/Glastonbury 1984. 168 S. mit zahlreichen Textabb. Kunstleinen

mit Schutzumschlag. I-II CHF 25.-

2276 MÜNSTERBERG, R. Die Beamtennamen auf den griechischen Münzen. Geographisch und alphabetisch geordnet.

SD aus: NZ 44/47 (1911-1914). 274 S. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. II CHF 75.-

2277 MÜNZER, F./STRACK, M.L. Die antiken Münzen von Thrakien 1:1 [mehr nicht erschienen]. Die antiken Münzen

Nord-Griechenlands 2. Berlin 1912. VI, 308 S., 8 Tfn. Halbleinen mit goldener Rückenbeschriftung. Rückeneinband

an einer Kante minim eingerissen. II CHF 100.-

34


35

GRIECHEN

2278 NANTEUIL, H. de. Collection de monnaies grecques. Textband und Tafelmappe. Paris 1925. XIV, 343 S.; 60 Tfn.

Englische Orig.-Broschur. Bindung im Textband stellenweise leicht locker. I-II CHF 100.-

2279 NANTEUIL, H. de. Collection de monnaies grecques. Textband und Tafelmappe. Paris 1925. XIV, 343 S.; 60 Tfn.

Englische Orig.-Broschur. Textband teilweise unaufgeschnitten. Einband des Textbandes angeschmutzt und an den

Scharnieren teilweise eingerissen. Inhalt in sehr gutem Zustand. II (2) CHF 100.-

2280 NASTER, P. Bibliothèque Royale de Belgique. Cabinet des médailles. Catalogue des monnaies grecques. La Col-

lection Lucien de Hirsch. Text- und Tafelband. Brüssel 1959. Frontispiz, 353 S.; 104 Tfn. Halbleder mit goldener

Rückenbeschriftung. Rücken minim berieben, Inhalt in hervorragendem Zustand. I CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2281 NAVILLE, L. Les monnaies d'or de la Cyrénaïque de 450 à 250 avant J.-C. Contribution a l'étude des monnaies

grecques antiques. Genf 1951. Frontispiz, 123 S., 8 Tfn. Orig.-Broschur. Rücken ausgebleicht, Bindung etwas locker. II

CHF 100.-

2282 NEWELL, E.T. Reattribution of Certain Tetradrachms of Alexander the Great. New York 1912. 62 S., 30 Tfn.

Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. I CHF 75.-

Ex libris Frank Sternberg.

2283 NEWELL, E.T. Tarsos under Alexander. AJN 52 (1918). S. 69-115, Tfn. 1-8; --. The Alexandrine Coinage of Sinope.

AJN 52 (1918), S. 117-127, 2 Tfn. Gesamte Ausgabe der AJN 52 mit 2 weiteren Aufsätzen diverser Autoren in einem

Halbledereinband mit goldener Rückenbeschriftung und aufgeklebtem originalen Deckblatt gebunden. I; --. Myri-

andros - Alexandria - Kat'Isson. New York 1920. 42 S., 2 Tfn. Broschiert. II-III; --. Tyrus Rediviva. New York 1923.

23 S., 3 Tfn. Orig.-Broschur. Buchblock von Umschlag gelöst, Umschlag an den Rändern stellenweise beschädigt,

Inhalt in sehr gutem Zustand. III; --. The Dated Alexander Coinage of Sidon and Ake. Yale Oriental Series, Resear-

ches 2. New Haven 1980, unveränderter Nachdruck der Originalausgabe: New Haven/London 1916. 72 S., 10 Tfn.

Leinen. I-II; --/S.P. NOE. The Alexander Coinage of Sicyon. NS 6. New York 1950. 41 S., 18 Tfn. Orig.-Broschur. I.

(5) CHF 100.-

In der gleichen Ausgabe der AJN 52 zwei weitere Aufsätze, dabei: L. COMPARETTE. Aes Signatum. S. 1-61, 8 Tfn. Ex libris Frank Sternberg.

2284 NEWELL, E.T. The Seleucid Mint of Antioch. New York 1918. 151 S., 13 Tfn. Ganze Ausgabe des AJN 51 (1917)

mit zusätzlichen Aufsätzen zur modernen Numismatik in einem Halbledereinband mit goldener Rückenbeschriftung

und aufgeklebtem originalen Deckblatt gebunden. I-II CHF 50.-

Ex libris Frank Sternberg.

2285 NEWELL, E.T. The Coinages of Demetrius Poliorcetes. London 1927. IX, 174 S., 18 Tfn. Halbleinen. Vereinzelte

Seiten im Textteil unaufgeschnitten. I; beiliegend: P. LEDERER. Nekrolog zu Edward T. Newell 1886-1941. Aus:

SNR 29 (1942). CHF 150.-

2286 NEWELL, E.T. The Coinage of the Eastern Seleucid Mints from Seleucus I to Antiochus III. NS 1. New York

1938. Frontispiz, 307 S., 56 Tfn. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung und aufgeklebtem originalen Deckblatt.

I-II CHF 75.-

Ex libris Frank Sternberg.

2287 NEWELL, E.T. The Coinage of the Western Seleucid Mints from Seleucus I to Antiochus III. NS 4. New York

1941. Klappkarte im Frontispiz, 450 S., 85 Tfn. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung und aufgeklebtem origi-

nalen Deckblatt. Deckblatt leicht fleckig, Faltkarte in zwei Hälften zerteilt. I-II CHF 75.-

Ex libris Frank Sternberg und handschriftlicher Besitzervermerk auf aufgeklebtem Deckblatt.

2288 NICOLAOU, I./MØRKHOLM, O. Paphos. Band 1: A Ptolemaic Coin Hoard. Nicosia 1976. Frontispiz, X, 115 S.,

22 Tfn. Leinen mit durchsichtigem Schutzumschlag. I CHF 50.-

2289 NOE, S.P. The Coinage of Metapontum. NNM 32/47. Teil 1 und 2 in einem Band. New York 1927-1931.134 S., 23

Tfn., Frontispitz, 134 S., Tfn. 24-42. Orig.-Broschur mit originalen Deckblättern in Leinen mit goldener Rückenbe-

schriftung gebunden. Vereinzelte Randnotizen, Deckblätter am Schluss. II CHF 50.-

Auf den Deckblättern handschriftlicher Besitzervermerk E.S.G.R.(obinson).


GRIECHEN

2290 NOE, S.P. The Coinage of Caulonia. NS 9. New York 1958. 62 S., 20 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 150.-

2291 NOE, S.P./JOHNSTON, A. The Coinage of Metapontum. Teil 1-3. 2 Bände. New York 1984-1990, überarbeiteter

Nachdruck der Originalausgaben der Teile 1 und 2 von 1927 und 1931 (NNM 32/47), zusätzlich Teil 3 (NNM 164).

IX, 120 S., 44 Tfn.; IX, 102 S., 21 Tfn. Leinen. I (2) CHF 75.-

2292 OLCAY, N./SEYRIG, H. Le trésor de Mektepini en Phrygie. Trésors monétaires séleucides 1. Paris 1965. 31 S., 33

Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 40.-

2293 PAPAGEORGIADOU-BANIS, C. The Coinage of Kea. Meletimata 24. Athen 1997. VIII, 107 S., 21 Tfn. Orig.-

Broschur. I CHF 30.-

2294

2294 PEREZ BAYER Y BENICASSIM, F. (1699-1781). De Nummis Hebraeo-Samaritanis. Valencia: Benedictus Mon-

fort, 1781. Frontispiz, Titelvignette, ganzseitiger Portraitkupferstich, mehrere Bll., 245 S. mit Textvignetten und -abb.,

10 Tfn., XXI, 12 S. (Index). Antiker Ganzledereinband mit Goldverzierungen und goldener Rückenbeschriftung,

Goldschnitt. 4°. Einband leicht bestossen, Inhalt in hervorragendem Zustand. Lipsius S. 26. I-II CHF 300.-

Bibliophiles Werk.

Der aus Valencia stammende Francisco Perez Bayer y Benicassim gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Persönlichkeiten des spanischen Geistes-

lebens des 18. Jahrhunderts. Als Archivar ordnete er die Bibliotheken von Toledo und des Escorials. Als Träger von verschiedenen Ämtern bei

Hofe und persönlicher Freund Königs Karl III. (1759-1788) beeinflusste er massgeblich die staatliche Kulturpolitik seiner Zeit. Seit 1749 hatte er

den Lehrstuhl für Hebräistik an der Universität Salamanca inne. Zahlreich sind seine Publikationen als Altphilologe, Archäologe und Numismatiker.

2295 PERNICE, E. Griechische Gewichte. Berlin 1894. VI, 215 S., 1 Tf. Zeitgenössischer Halbledereinband mit goldener

Rückenbeschriftung. Einband leicht berieben, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 150.-

36


2294

37

GRIECHEN


GRIECHEN

2296 PETROWICZ, A. Ritter v. Sammlung Petrowicz. Arsaciden-Münzen. Wien 1904. VI, 206 S., 25 Tfn. Leinen mit

aufgeklebter Rückenbeschriftung. Tf. 6 lose, Tf. 16 Flecken am Rand, ansonsten in hervorragendem Zustand. I

Ex libris Frank Sternberg. CHF 100.-

2297 PICK, B./REGLING, K. Die antiken Münzen von Dacien und Moesien. Die antiken Münzen Nord-Griechenlands

1. 2 Halbbände (Band 1 und 2,1). Berlin 1898-1910. XV, 518 S., 20 Tfn.; S. 519-920, Tf. 21. Zeitgenössisches Halbper-

gament mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Band 1 wenige Bleistiftnotizen auf Tf. 1, Band 2 Titelblatt lose,

Papier leicht gebräunt, Inhalt in sehr gutem Zustand. I-II (2) CHF 250.-

Ex libris Dr. med. Louis Naegeli und GP (Doppelmonogramm).

2298 POZZI, S. NAVILLE & Co., Genf (Ars Classica). Auktion 1 vom 4.4.1921. Slg. Pozzi. Griechische Münzen. Mo-

naco: Le Louis d'Or, 1992, unveränderter Nachdruck der Originalausgabe: Genf 1920. 3334 Nrn., 101 Tfn., mehrere

Blätter (EL von 1921 und neue Schätzpreise); S. BOUTIN. Catalogue des monnaies grecques antiques de l'ancienne

collection Pozzi. Monnaies frappées en Europe. Text- und Tafelband. Monaco: Le Louis d'Or, 1992. XII, 290 S., 4

Tfn., mehrere Blätter (EL von 1921 und neue Schätzpreise); 202 Tfn. Kunstleder mit goldener Rückenbeschriftung.

Nr. 159 von 500 Exemplaren. (3x). Neuwertig (3) CHF 100.-

2299 PRICE, M./WAGGONER, N. Archaic Greek Coinage. The Asyut Hoard. London 1975. 143 S., 4+32 Tfn., 1 Falt-

karte. Leinen. I-II CHF 75.-

2300 PRICE, M.J. The Coinage in the Name of Alexander the Great and Philip Arrhidaeus. A British Museum Catalogue.

2 Bände. Zürich/London 1991. 514 S. mit einigen Textabb.; S. 515-637, 159 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I (2)

CHF 150.-

Mit Widmung des Autors For Frank Sternberg/with many thanks for a wonderful reception / Martin J. Price 23.VIII.91 auf Titelblatt.

2301 PRICE, M.J./TRELL, B.L. Coins and their Cities. Architecture on the Ancient Coins of Greece, Rome, and Pale-

stine. London 1977. 298 S. mit 522 Textabb., dazu zahlreiche Farbabb., 1 Faltkarte. Leinen. I-II CHF 50.-

2302 PRIEUR, M. und K. A Type Corpus of the Syro-Phoenician Tetradrachms and their Fractions from 57 BC to AD 253.

Lancaster/London 2000. XXVI, 218 S. mit zahlreichen Textabb. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 50.-

2303 RAFFAELI [RAFFALOVICH)], S. Coins of the Jews. History of Jewish Coinage in Classic Hebrew. Jerusalem

1913. VI, 199 S., 14. Tfn., 1 Tabelle. Halbleinen mit goldener Rückenbeschriftung und eingebundenen originalen

Deckblättern. Beiliegend broschierte Fotokopie von 26 weiteren Tfn., welche jüdische Münzen enthalten. II CHF 40.-

In hebräischer Sprache.

2304 RAVEL, O.E. Notes techniques pour reconnaître les monnaies grecques fausses. SD aus: RN 1933. Paris 1933. 42 S.,

5 Tfn. Orig.-Broschur. Einband an den Ränden stockfleckig, Papier gebräunt. II-III; --. Numismatique grecque. Falsi-

fications. Moyens pour les reconnaître. 2., erweiterte Auflage des vorhergenden Aufsatzes. London 1946. 103 S., 10

Tfn. Halbleinen. Einband fleckig. II (2) CHF 30.-

Handschriftliche Widmung des Autors Hommage O. Ravel auf der ersten Seite des Sonderdrucks.

2305 RAVEL, O.E. Les "poulains" de Corinthe. Monographie des statères corinthiens. 2 Bände. Basel/London 1936-1948.

134 S., 23 Tfn.; 310 S., Tfn. 24-78. Halbleinen. Papier leicht gebräunt, Band 1: Bindung im Tafelteil vereinzelt etwas

lose,Tf. 13 lose. II (2) CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2306 RAVEL, O.E. Descriptive Catalogue of the Collection of Tarentine Coins formed by M.P.Vlasto. London 1947.

Frontispiz, XI, 196 S., 53 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Einband etwas berieben. II CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2307 RAYMOND, D. Macedonian Regal Coinage to 413 B.C. NNM 126. New York 1953. XI, 170 S., 15 Tfn. Orig.-Bro-

schur. I; Dazu: C.A. HERSCH. A Fifth-Century Circulation Hoard of Macedonian Tetrobols. SD aus: Mnemata. Pa-

pers in Memory of Nancy M. Waggoner. New York (1991). Geheftet. I (2) CHF 50.-

38


39

GRIECHEN

2308 REGLING, K. Terina. Programm der Archaeologischen Gesellschaft zu Berlin 66. Berlin 1906. 80 S., Nachtrag, 4 S.,

3 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung und eingebundenen originalen Deckblättern. Papier der Tfn. minimal

gebräunt, Deckblatt etwas angeschmutzt, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II CHF 50.-

Ex libris Frank Sternberg.

2309 REGLING, K. Die griechischen Münzen der Sammlung Warren. Berlin 1906. Text- und Tafelband. VIII, 264 S.; 37

Tfn. Halbleinen. I-II (2) CHF 100.-

Jeweils ex libris Frank Sternberg.

2310 REGLING, K. Die Münzen von Priene. Berlin 1927. X, 218 S. mit 27 Textabb., 5 Tfn. Folio. Leinen. Rücken etwas

berieben. I-II CHF 100.-

2311 REIFENBERG, A. Ancient Jewish Coins. 5. Auflage. Jerusalem 1969. 66 S., 16 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. II

CHF 25.-

2312 RINGEL, J. Marine Motifs on Ancient Coins at the National Maritime Museum Haifa. Haifa 1984. 95 S., davon

mehrere Tfn. Kartoniert. II CHF 25.-

Zweisprachige Ausgabe: Hebräisch-Englisch.

2313 RIZZO, G.E. Intermezzo. Nuovi studi archeologici su le monete greche de la Sicilia. Rom 1939. Nr. 81 von 125

Exemplaren. 71 S. mit zahlreichen Textabb., 4 Tfn.; --. Saggi preliminari su l'arte della moneta nella Sicilia greca. Rom

1938. 105 S., Index, 2 Tfn.; --. Thiasos. Bassorilievi greci di soggetto dionisiaco. Rom 1934. 56 S. mit zahlreichen Tex-

tabb., 2 Tfn. Zusammengebunden in Halbleinen mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Vereinzelte Tfn. etwas

stockfleckig, Inhalt in sehr gutem Zustand. I-II CHF 150.-

2314

2314 RIZZO, G.E. Monete greche della Sicilia. Textband und Tafelmappe. Rom 1946. VII, 319 S. mit 98, z.T. farbigen

Textabb., 9 Tfn., davon 2 Karten; XI, Faltkarte, 66 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. Einbände minim

bestossen, Metallapplike auf Buchdeckel des Textbandes fehlt, jene der Tafelmappe etwas verbogen, Inhalt in hervor-

ragendem Zustand. II (2) CHF 1500.-

Nr. 130 von 400 Exemplaren. Ex libris Frank Sternberg. Sehr seltenes Werk zur antiken Münzprägung Siziliens.


GRIECHEN

2315 ROBINSON, D.M. Excavations at Olynthus. Part VI. The Coins Found at Olynthus. The Johns Hopkins Univer-

sity. Studies in Archaeology 9. Oxford 1933. XIV, 111 S. mit 2 Abb., 30 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I

Hervorragender Zustand, kaum Benutzungsspuren. CHF 150.-

2316 ROBINSON, E.S.G. Catalogue of Ancient Greek Coins Collected by Locker Lampson. London 1923. Frontispiz,

XX, 126 S., 26 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg. Hervorragender Zustand, praktisch keine Benutzungsspuren.

2317 ROBINSON, E.S.G. Ancient Greek Coins in the Possession of William Harrison Woodward. Oxford 1928. VI,

70 S., 12 Tfn. Orig.-Broschur. Hinteres Deckblatt und Ansätze des Rückeneinbandes von Buchblock gelöst, Ränder

stellenweise leicht eingerissen, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II CHF 150.-

Handschriftliche Widmung von W.H. Woodward im Vorsatz und ehemaliger Besitzerstempel Newnham College Library sowie kleines Nummer-

netikett auf vorderem Deckblatt. Sehr selten. Ein in Leinen gebundenes Exemplar dieses sehr seltenen Werkes hat bei der Versteigerung der Biblio-

thek der Münzen und Medaillen AG (2005) einen Zuschlagspreis von € 1100.-- erzielt.

2318 ROGERS, E. The Copper Coinage of Thessaly. London 1932. IV, 199 S. mit zahlreichen Textabb. Orig.-Broschur.

Rücken stark beschädigt, vorderes Deckblatt fast lose, Inhalt in sehr gutem Zustand. III-IV CHF 40.-

2319 ROMANOFF, P. Jewish Symbols on Ancient Jewish Coins. Philadelphia 1944. Frontispiz, XV, 79 S., 7 Tfn. Leinen

mit goldener Rückenbeschriftung. I CHF 25.-

2320 ROSENBERGER, M. The Rosenberger Israel Collection. Band 1: Aelia Kapitolina, Akko, Anthedon, Antipatris &

Ascalon. Jerusalem 1972. 68 S. mit zahlreichen Textabb.; Band 2: City-Coins of Palestine: Caesarea, Diospolis, Dora,

Eleutheropolis, Gaba, Gaza & Joppa. Jerusalem 1975. 79 S. mit zahlreichen Textabb.; --. City-Coins of Palestine. Hip-

pos-Sussita; Neapolis, Nicopolis, Nysa-Scytopolis, Caesarea-Panias, Pelusium, Raphia, Sebaste, Sepphoris-Diocaesarea,

Tiberias. Jerusalem 1977. 86 S. mit zahlreichen Textabb. Kunstleder (3x). I-II. (3) CHF 75.-

Handschriftliche Widmung des Autors im Vorsatz von Band 3.

2321 ROSENBERGER, M. The Coinage of Eastern Palestine and Legionary Contermarks, Bar-Kochba Overstrucks.

Jerusalem 1978. VI, 84 S. mit zahlreichen Textabb. Kunstleder. II CHF 75.-

2322 ROSS HOLLOWAY, R. The Thirteen-Months Coinage of Hieronymos of Syracuse. AMUGS 3. Berlin 1969. XXIII,

47 S., 12 Tfn. in Beilage. Leinen. I-II CHF 100.-

2323 ROSS HOLLOWAY, R. Art and Coinage in Magna Graecia. Bellinzona 1978. 173 S., mit zahlreichen, z.T. farbigen,

tafelartigen Textabb. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 40.-

2324 ROSS HOLLOWAY, R. Ripostigli del Museo Archeologico di Siracusa. Centro Internazionale di Studi Numismatici

- Napoli, Bibliotheca 1. Rom 1989. 90 S., 56 Tfn., Index. Orig.-Broschur. I CHF 40.-

Enthält folgende Hortfunde: Cesarò, Canicattini, Palazzolo Acreide, Gela (Capo Soprano), Mineo, Camarina, Scoglitti, Gela.

2325 ROSS HOLLOWAY, R./JENKINS, G.K. Terina. Ex antiquitate nummi. Bellinzona 1983. 70 S., davon zahlreiche

Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I CHF 100.-

2326 RUTTER, N.K. Campanian Coinages 475-380 B.C. Edinburgh 1979. VIII, 196 S., 34 Tfn. Leinen mit Schutzum-

schlag. I CHF 30.-

2327 RUZICKA, L. Die Münzen von Pautalia. SD aus: Bulletin de l'Institut Archéologique Bulgare 7 (1932/33). Sofia

1933. 216 S., 10 Tfn. Modernes Kunstleinen mit aufgeklebtem Originaldeckblatt auf vorderem Buchdeckel. Inhalt in

hervorragendem Zustand. I CHF 150.-

2328 SAMBON, A. Les monnaies antiques de l'Italie. Band 1: Etrurie - Ombrie - Picenum - Samnium - Campanie. Paris

1903. V, 445 S. mit zahlreichen Textabb., 5 Tfn. Orig.-Broschur mit originalen Deckblättern in Halbledereinband der

Zeit mit goldener Rückenbeschriftung und 5 Bünden gebunden. Einband etwas berieben, Papier leicht gebräunt. II-III

CHF 125.-

SAMMLUNG CÔTE. Münzen von Tarent. Siehe Katalognummer 3120.

40


41

GRIECHEN

2329 SAMMLUNG LEOPOLD HAMBURGER. Anonym. Catalog palästinensischer Münzen der Sammlung Leopold

Hamburger. O.O./o.J. Kopiertes Manuskript. 67 S. Halbleinen. Einband stark bestossen, Buchblock von vorderem

Buchdeckel und Rücken gelöst, Vorsatzblätter lose, erste Seiten am oberen Rand beschnitten. III-IV CHF 25.-

Die Sammlung wurde noch vor der Auktion en bloc vom British Museum in London angekauft.

SAMMLUNG POZZI. Siehe Katalognummern 2298 und 3094.

2330 SÄRSTRÖM, M. A Study in the Coinage of the Mamertines. Basel/Lund 1940. XV, 182 S., 54 Tfn. Orig.-Broschur.

I-II CHF 75.-

2331 SARTIGES, Vicomte de. Collection de Vicomte de Sartiges. Séries grecque et romaine en 1910, ainsi que les acquisi-

tions depuis cette date. Paris o.J. 48 lose Tfn. mit separaten Münzbeschreibungen in Tafelmappe. Einband der Tafel-

mappe stellenweise etwas ausgebleicht. I-II CHF 150.-

Trockenstempel Bibliothèque Roger Pierre Monmélien auf Titelblatt. Tafeln in hervorragendem Zustand.

2332 SAULCY, F. de. Numismatique de la Terre Sainte. Description des monnaies autonomes et impériales de la Palestine

et de l'Arabie pétrée. Paris 1874. XV, 406 S., 25 Tfn., beigebunden 8 S. mit handschriftlichen Auszügen aus dem Werk

von L. MÜLLER. Numismatique d'Alexandre le Grand. Kopenhagen 1855 betreffend die Münzprägung in Palästina.

Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. Wasserränder auf den ersten Seiten, Tfn. 24-25 lose, stockfleckig. III

CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg auf der Innenseite des vorderen Buchdeckels sowie handschriftlicher Besitzervermerk im Vorsatz.

2333 SCHÖNERT, E. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Perinthos. Deutsche Akademie der Wissenschaf-

ten zu Berlin, Schriften der Sektion für Altertumswissenschaft 45. Textband und Tafelmappe. Berlin 1965. IV, 277 S.;

57 lose Tfn. in Faltmappe (Halbleinen). Textband: Orig.-Broschur. I-II (2) CHF 75.-

2334 SCHÖNERT-GEISS, E. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Byzantion. Teil 1: Autonome Zeit.

Schriften zur Geschichte und Kultur der Antike 2. Textband und Tafelmappe. Berlin/Amsterdam 1970. V, Inhaltsver-

zeichnis, 174 S.; 62 Tfn. in Faltmappe. Orig.-Broschur (Textband), Halbleinen (Tafelmappe). Hinteres Deckblatt des

Textbandes beschädigt und Bindung an einer Stelle etwas locker. I-II (2) CHF 75.-

2335 SCHÖNERT-GEISS, E. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Byzantion. Teil 2: Kaiserzeit. Schriften zur

Geschichte und Kultur der Antike 2. Textband und Tafelmappe. Berlin/Amsterdam 1972. V, 173 S.; Tfn. 63-131 in

Faltmappe. Orig.-Broschur (Textband), Halbleinen (Tafelmappe). I (2) CHF 75.-

2336 SCHÖNERT-GEISS, E. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Bisanthe, Dikaia, Selymbria. Schriften zur

Geschichte und Kultur der Antike 13. Berlin 1975. V, 62 S., 8 Tfn. lose beigelegt. Halbleinen. I CHF 100.-

2337 SCHÖNERT-GEISS, E. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Maroneia. Schriften zur Geschichte und

Kultur der Antike 26. Textband und Tafelmappe. Berlin 1987. V, 253 S. mit 3 Karten; 94 Tfn. in Faltmappe. Halb-

leinen. I (2) CHF 75.-

2338 SCHÖNERT-GEISS, E. Griechisches Münzwerk. Die Münzprägung von Augusta Traiana und Trainanopolis.

Schriften zur Geschichte und Kultur der Antike 31. Berlin 1991. 204 S., 42 Tfn. Halbleinen. I CHF 100.-

2339 SCHULTZ, S. Die Münzprägung von Magnesia am Mäander in der römischen Kaiserzeit. Berlin 1975. 136 S., Falt-

tabelle, 37 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

2340 SCHWABACHER, W. Die Tetradrachmenprägung von Selinunt. SD aus: MBNG 43 (1925). 89 S., 3 Tfn. Modernes

Leinen mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. I CHF 75.-

Doktorarbeit von Willy Schwabacher.

2341 SCHWABE, L. Die kaiserlichen Decennalien und die alexandrinischen Münzen. Tübingen 1896. 51 S. mit vereinzel-

ten Textabb. Marmorierter Kartoneinband mit eingebundenem originalen Deckblatt. Deckblatt stark fleckig und mit

Wasserrändern, auf der letzten Seite des Registers Fehlstelle fachmännisch mit Papier hinterlegt, Inhalt und Einband in

sehr gutem Zustand. II CHF 30.-


GRIECHEN

2342 SELLWOOD, D. An Introduction to the Coinage of Parthia. 2. Auflage. London 1980. 322 S., 10 Tfn. Leinen. I-II

CHF 50.-

2343 SELTMAN, C.T. Athens. Its History and Coinage before the Persian Invasion. Cambridge 1924. Frontispiz, XIX,

228 S. mit zahlreichen Textabb., 24 Tfn. Halbleinen mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Einband etwas

bestossen, Bindung stellenweise locker. III CHF 150.-

2344 SELTMAN, C.T. Greek Coins. A History of Metallic Currency and Coinage Down to the Fall of the Hellenistic

Kingdoms. 2. Auflage. London 1955. XXVI, 311 S., 64 Tfn. Leinen. I-II CHF 30.-

2345 SENIOR, R.C. The Coinage of Hermaios and Its Imitations Struck by the Scythians. Butleigh Court 1999. Classical

Numismatic Studies 3. 81 S., 2 Karten, XXIII, mit zahlreichen Textabb. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 40.-

2346 SEYRIG, H. Trésors du Levant. Anciens et nouveaux. Trésors monétaires séleucides 2. Paris 1973. 126 S., 37 Tfn.

Orig.-Broschur. Rücken ausgebleicht. I-II CHF 40.-

2347 SEYRIG, H. Scripta Numismatica, hrsg. Von Georges Le Rider. Institut Français d'Archéologie du Proche-Orient,

Bibliothèque Archéologique et Historique 126. Paris 1986. 490 S. mit zahlreichen Tfn. Orig.-Broschur. II CHF 40.-

Sammelband mit zahlreichen Aufsätzen aus der Feder Henri Seyrigs zur antiken Numismatik.

2348 SHELOV, D.B. Coinage of the Bosporus VI-II Centuries B.C. BAR International Series (Supplementary) 46. Oxford

1978. 216 S., 6 Bll., 6 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 50.-

2349 SIMONETTA, B. The Coins of the Cappadocian Kings. Typos 2. Freiburg i. Ue. 1977. 54 S., 7 Tfn. Leinen mit

Schutzumschlag. I CHF 25.-

2350 SKOWRONEK, S. On the Problems of the Alexandrian Mint. Travaux du Centre d'Archaéologie Méditerranéenne

de l'Academie Polonaise des Sciences 4. Warschau 1967. 96 S., 12 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 40.-

2351 SOTHEBY & Co., London. Auktion vom 16.4.1969. Catalogue of the Extremely Important Paeonian Hoard Being

Coins in Gold and Silver of the Kings of Macedon and Silver of the Independent Kingdom of Paeonia. 575 Nrn.; 9

Tfn. Orig.-Broschur. Rücken handschriftlich beschriftet. I-II CHF 25.-

2352 SPERBER, D. Roman Palestine 200-400. Money and Prices. Ramat-Gan 1974. 331 S., 4 Tfn. Leinen mit Schutz-

umschlag. I-II CHF 25.-

2353 SPIJKERMAN, A. Cafarnao. Band 3: Le monete della città. Pubblicazioni dello Studium Biblicum Franciscanum 19.

Jerusalem 1975. 123 S., 5 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 25.-

2354 SPIJKERMAN, A. The Coins of the Decapolis and Provincia Arabia. Studii Biblici Franciscani Collectio Maior 25.

Jerusalem 1978. XV, 322 S., 82 Tfn., 3 Bll. (Supplementum). Leinen. I CHF 75.-

2355 STARCKY, J./CAQUOT, A. Recueil des tessères de Palmyre. Institut Français d'Archaéologie de Beyrouth, Biblio-

thèque Archaéologique et Historique 58. Paris 1955. X, 203 S., 49 Tfn. Orig.-Broschur. Rücken etwas ausgebleicht. I-II

CHF 50.-

2356 STARR, C.G. Athenian Coinage 480-449 B.C. Oxford 1970. VIII, 95 S., 26 Tfn. Leinen. I CHF 50.-

2357 STRAUSS, P. Collection Maurice Laffaille. Monnaies grecques en bronze. Basel 1990. 168 S. mit 663 Textabb.

Leinen. I CHF 30.-

Handschriftliche Widmung des Autors im Vorsatz.

2358 STUMPF, G.R. Numismatische Studien zur Chronologie der römischen Statthalter in Kleinasien (122 v. Chr. - 163 n.

Chr.). Saarbrücker Studien zur Archäologie und Alten Geschichte 4. Saarbrücken 1991. XXIV, 319 S., 21 Tfn. Orig.-

Broschur. I CHF 40.-

2359 SUTHERLAND, C.H.V./OLCAY, N./MERRINGTON, K.E. The Cistophori of Augustus. RNS Special Publi-

cation 5. London 1970. VII, 134 S., 36 Tfn. Leinen. I CHF 40.-

42


43

GRIECHEN

2360 SVORONOS, J.-N. Numismatique de la Crète ancienne accompagnée par l'histoire, la géographie et la mythologie de

l'île. Première partie: Description des monnaies, histoire et géographie. Macon 1890. IX, 358 S.; 35 Tfn. Halbleder mit

goldener Rückenbeschriftung. Einband leicht fleckig, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II CHF 500.-

Ex libris Frank Sternberg.

2361 SVORONOS, J.-N. Ta Nomismata tou Kratous ton Ptolemaion. 4 Bände. Athen 1904-1908. XII S., 506 Sp., 3 Falt-

tabellen; 324 S.; 64 Tfn.; LXVIII, 622 Sp., Falttabelle, 4 Tfn., beigebunden: F. HULTSCH. Die Gewichte und

Werte der ptolemäischen Münzen. 80 Sp. Alle vier Bände in einheitlichem Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung

gebunden. Band 1 einige Seiten mit Wasserrändern und -flecken, Band 3 Bindung stellenweise stark gelockert, einzelne

Tfn. lose, Band 4 Falttabelle leicht angerissen. (4) II CHF 750.-

Ex libris Frank Sternberg.

2362 SVORONOS, J.-N. Numismatique de la Péonie et de la Macédoine avant les Guerres médiques. Première Partie. SD

aus: Journal International d'Archéologie Numismatique 15 (1913). S. 193-280, 1 Faltkarte. Orig.-Broschur. Rücken mit

Klebeband verstärkt, vordere Umschlagseite an den Rändern leicht eingerissen. II CHF 75.-

Besitzerstempel des Numismatischen Nationalmuseums in Athen auf der Titelseite BIBLIOTH.ETHN.NOMIZM.MOYSEIOY 1913-1914/189.

2363 SVORONOS, J.-N. L'hellénisme primitif de la Macédoine prouvé par la numismatique et l'or du Pangée. SD aus:

JIAN 19 (1918-1919). Paris/Athen 1919. XV, 265 S., 1 Falttabelle, 19 Tfn., Faltkarte. Zeitgenössisches Halbpergament

mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Einband leicht verzogen, wenige Bleistiftnotizen in den Tfn., Inhalt in

sehr gutem Zustand. I-II CHF 100.-

2364 SVORONOS, J.-N. Synopsis de mille coins faux du faussaire C. Christodoulos. Athen 1922. 16 S., 17 Tfn. Orig.-

Broschur. Rücken beschädigt, Inhalt in sehr gutem Zustand. II CHF 100.-

Seltene Originalausgabe.

2365

2365 SVORONOS, J.-N. Les monnaies d'Athènes. Terminé après la mort de l'auteur par B. PICK. München 1923-1926.

XIX S., 114 lose Tfn. in Tafelmappe. Leinen. Folio. Zwei innere Flügel der Tafelmappe lose beiliegend, Tafeln in sehr

gutem Zustand. II CHF 750.-

Selten.

2366 SYDENHAM, E.A. The Coinage of Caesarea in Cappadocia. London 1933. 138 S. mit zahlreichen Textabb. Halble-

der mit goldener Rückenbeschriftung und aufgeklebtem originalen Deckblatt. I-II CHF 40.-

Ex libris Frank Sternberg auf der Innenseite des vorderen Buchdeckels sowie Trockenstempel und handschriftlicher Besitzervermerk Library of Wayne

C. Phillips im Titelblatt.


GRIECHEN

2367 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. BELGIEN. Collection Réna L. Evelpidis, Athènes. Teil 1: Italie-

Sicile-Thrace; Teil 2: Macédoine-Thessalie-Illyrie-Épire-Corcyre. Louvain 1970-1975. 31 Tfn.; Tfn. 32-54. Halbleinen.

Folio. Einband von Teil 2 etwas berieben. I-II (2) CHF 100.-

2368 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. DÄNEMARK. The Royal Collection of Coins and Medals. Danish

National Museum. 43 Bände in 22 Bänden gebunden. Kopenhagen 1942-1979. Einheitlich in Halblederbänden mit

silberner, vereinzelt (Bd. 40-42) mit goldener Rückenbeschriftung gebunden. Meistens Doppelbände, Band 1-3; 8-10;

19-21; 22-24 jeweils als 3er-Band, Band 17, 18, 39, 42, 43 als Einzelbände gebunden. Beiliegend Rezension von PH.

LEDERER. SD aus: SNR 29 (1942). Rücken etwas ausgebleicht, Bindung stellenweise etwas gelockert, 3 Tfn. lose,

ansonsten hervorragender Zustand. I-II CHF 2500.-

Ex libris Frank Sternberg. Bis auf dem im Jahre 2002 erschienenen Supplementband vollständiges Exemplar der seltenen, nur in 300 Exemplaren

gedruckten Originalausgabe.

2369 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. DÄNEMARK. Aarhus University Denmark. Kopenhagen 1986.

44 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 40.-

2370 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. DEUTSCHLAND. Sammlung v. Aulock. 18 Hefte, inkl. 4 Nach-

träge. Berlin 1957-1968. Einheitlich in Halblederbände mit goldener Rückenbeschriftung gebunden, Heft 1-3 in einem

Band, übrige Einzelbände. Bindungen stellenweise etwas gelockert. I-II; P.R. FRANKE/W. LESCHHORN/A.U.

STYLOW. Sylloge Nummorum Graecorum. Deutschland. Sammlung v. Aulock: Index. Berlin 1981. XII, 268 S., 12

Prägetabellen. Leinen. I-II (17) CHF 1500.-

Vollständige Ausgabe. Ex libris Frank Sternberg.

2371 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. DEUTSCHLAND. Staatliche Münzsammlung München. Band 1-7,

19-20, 24. Berlin bzw. München 1968-1995. Band 1-6 in zwei Halblederbänden mit goldener Rückenbeschriftung

gebunden, ab Band 7 Orig.-Broschur. Folio. I-II (6) CHF 250.-

2372 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. DEUTSCHLAND. Münzsammlung der Universität Tübingen.

Band 1-5. Berlin bzw. München 1981-1994. X S., 30 Tfn.; Tfn. 31-55; Tfn. 56-78; Tfn. 79-109; Tfn. 110-129. Orig.-

Broschur. Folio. I (5) CHF 150.-

2373 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. DEUTSCHLAND. Sammlung der Universitätsbibliothek Leipzig.

1. Teil: Autonome griechische Münzen. München 1993. XIII S., 76 Tfn.; --. Pfälzer Privatsammlungen. 4. Teil: Pamphy-

lien. München 1993. 50 Tfn.; 5. Teil: Pisidien und Lykaonien. München 1999. 36 Tfn. Leinen. I (3) CHF 100.-

2374 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. FRANKREICH. Bibliothèque Nationale. Cabinet des Médailles.

Collection Jean et Marie Delepierre. Paris 1983. 88 Tfn., 19 unpag. Seiten (Indices). Kartoniert. Folio. Rücken beschä-

digt, fehlende Rückenpartie beiliegend, Inhalt in hervorragendem Zustand. I-II; --. Band 2: Cabinet des Médailles.

Cilicie. Paris/Zürich 1993. XLVIII, 137 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I-II; --. Band 3: Cabinet des Médailles. Pam-

phylie, Pisidie, Lyconie, Galatie. Paris/Zürich 1994. XXXIV, 146 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I (3) CHF 150.-

2375 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. GROSSBRITANNIEN. Band 1, Teil 1: The Collection of Capt.

E.G. Spencer-Churchill, M.C., of Northwick Park. The Salting Collection in the Victoria and Albert Museum. London

1931. 8 Tfn.; --. Band 1, Teil 2: The Newnham Davis Coins in the Wilson Collection of Classical and Eastern Antiqui-

ties. Marischal College Aberdeen. London 1936. Tfn. 9-22. Zusammengebunden in einem Halblederband mit goldener

Rückenbeschriftung. I-II CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2376 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. GROSSBRITANNIEN. Band 2: The Lloyd Collection. 8 Teile.

London 1933-1937. 59 Tfn. In zwei einheitlichen Halblederbände mit goldener Rückenbeschriftung gebunden. Rüc-

ken etwas ausgebleicht und fleckig. I-II (2) CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2377 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. GROSSBRITANNIEN. Band 3: The Lockett Collection. 5 Teile.

London 1938-1949. 64 Tfn. In zwei einheitlichen Halblederbände mit goldener Rückenbeschriftung gebunden. Rüc-

ken etwas ausgebleicht und fleckig. I-II (2) CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

44


45

GRIECHEN

2378 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. GROSSBRITANNIEN. Band 4: Fitzwilliam Museum. Leake and

General Collections. 8 Teile. London 1940-1971. 136 Tfn. In vier einheitlichen Halblederbände mit goldener Rücken-

beschriftung gebunden. Folio. Rücken etwas ausgebleicht. I-II (4) CHF 150.-

Ex libris Frank Sternberg.

2379 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. GROSSBRITANNIEN. Band 5: Ashmolean Museum Oxford. Teil

1: Evans Collection. London 1951. 8 Tfn; --. Ashmolean Museum Oxford [ebenfalls integriert darin die weiteren

Münzen der Slg. Evans]. Teil 1(A)-4. London 1962-1981. 40 Tfn.; II, Tfn. 41-68; Tfn. 69-82. Teil 1 sowie 1(A)-2 zu-

sammengebunden in einem Halblederband mit goldener Rückenbeschriftung, Teil 3 und 4 jeweils Halbleinen. Folio.

Rücken leicht ausgebleicht. I-II (3) CHF 100.-

Teilweise mit ex libris Frank Sternberg.

2380 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. GROSSBRITANNIEN. Band 6: The Lewis Collection in Corpus

Christi College, Cambridge, Teil 1: The Greek and Hellenistic Coins (with Britain and Parthia). London 1972. 24 Tfn.,

10 S. (Index). Halbleinen. II; --. Band 7: Manchester University Museum. The Raby and Güterbock Collections. Lon-

don 1986. 134 S., davon 57 Tfn. Kartoniert. I-II; --. Band 9: The British Museum, Teil 1: The Black Sea. London 1993.

59 Tfn., Index. Kartoniert. I-II (3) CHF 50.-

2381 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. ISRAEL. Band 1: The Arnold Spaer Collection of Seleucid Coins.

Jerusalem 1998. 389 S., davon 189 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 75.-

2382 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. ITALIEN. Civiche Raccolte Numismatiche, Milano. Band 1: Hispa-

nia-Gallia anellenica. Mailand 1988. 158 S., davon 52 Tfn.; --. Band 2: Gallia ellenica-Guerra Sociale. Mailand 1990. 122

S., davon 41 Tfn.; --. Band 3: Campania-Calabria. Mailand 1989. 146 S., davon 53 Tfn.; --. Band 12: Syria-Bactria et

India, Teil 4: Iudaea-Bactria et India. Mailand 1991. 199 S., davon 71 Tfn.; --. Band 13: Aegyptus. Teil 1: Ptolemaei.

Mailand 1989. 146 S., davon 54 Tfn.; --. Band 13: Aegyptus. Teil 2: Octavianus Augustus-Lucius Verus. Mailand 1991.

S. 151-360, Tfn. 55-145; --. Band 14: Cyrenaica-Mauretania. Mailand 1989. 196 S., 79 Tfn. Kartoniert (7x). I (7)

CHF 100.-

2383 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. ÖSTERREICH. Sammlung Dreer/Klagenfurt im Landesmuseum

Kärnten. 3 Teile. Klagenfurt 1967-1990. 12 S., 15 Tfn.; 9 Tfn.; 27 Tfn. Halbleinen. Folio. Einband von Teil 1 leicht

bestossen. I-II (3) CHF 75.-

2384 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. SCHWEDEN. Band 1: The Collection of His Late Majesty King

Gustaf VI Adolf; The Fred Forbat Collection. Stockholm 1974. 49 S., davon 19 Tfn. Orig.-Broschur. Folio. I-II; --.

Band 2: The Collection of the Royal Coin Cabinet National Museum of Monetary History Stockholm, Teil 1: Gallia -

Sicily. Stockholm 1976. 46 S., davon 19 Tfn. Orig.-Broschur. Folio. Einband fleckig. I-II; Teil 2: Thrace - Euboia.

Stockholm 1980. 47 S., davon Tfn. 20-39. Kartoniert. Folio. Rücken etwas beschädigt. I-II; Teil 3: Attica-Lesbos.

Stockholm 1991. Tfn. 40-72. Kartoniert. Einband fleckig. I-II (4) CHF 75.-

2385 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. SCHWEIZ. Band 1: Levante - Cilicia. Bern 1986. 36 S., 125 Tfn.

Leinen. I; --. Supplement zu Band 1: Levante - Cilicia. Zürich 1993. XVIII, 35 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I; --.

Band 2: Münzen der Antike. Katalog der Sammlung Jean-Pierre Righetti im Bernischen Historischen Museum. Bern

u.a. 1993. 208 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I (3) CHF 100.-

2386 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. SPANIEN. Museo Arqueológico Nacional Madrid. Band 1: Ciu-

dades feno-púnicas, Teil 1: Gadir y Ebusus. Madrid 1994. 163 S., davon 40 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I

CHF 25.-

2387 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. UNGARN. Budapest. Magyar Nemzeti Múzeum. Band 1: Hispania-

Sicilia, Teil 1: Hispania-Apulia. Mailand 1992. 128 S., davon 47 Tfn. Kartoniert. I-II CHF 25.-

2388 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. USA. The Burton Y. Berry Collection. 2 Teile in einem Band. New

York 1961-1962. 58 Tfn. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. Folio. I-II CHF 100.-

Ex libris Frank Sternberg.


GRIECHEN

2389 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. USA. The Collection of the American Numismatic Society. 8 Bände.

New York 1969-1994. Band 1-2 zusammengebunden in einem Halbledereinband mit goldener Rückenbeschriftung,

Band 3 Orig.-Broschur, Band 4-6 Kartoniert, Band 7-8 Leinen. Folio (Band 1-6). I-II (7) CHF 250.-

Ex libris Frank Sternberg in Band 1-2.

2390 SYLLOGE NUMMORUM GRAECORUM. USA. The Collection of the American Numismatic Society. Band1:

Etruria-Calabria; Band 2: Lucania. New York 1969-1972. 39 Tfn.; 38 Tfn. Orig.-Broschur. Folio. I (2) CHF 50.-

2391 TALIERCIO MENSITIERI, M. La monetazione di Valentia. Centro Internazionale di Studi Numismatici - Napoli,

Bibliotheca 3. Rom 1989. 132 S., 1 Falttabelle, 23 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 40.-

2392 THE QUARTERLY OF THE DEPARTMENT OF ANTIQUITIES IN PALESTINE. Miscellanea Numis-

matica. Selections from QDAP 1932-1948. 21 Aufsätze verschiedener Autoren in einem Band zusammengebunden.

O.O./o.J. 120 neupaginierte Seiten mit einigen Tfn. Halbleinen. I-II CHF 25.-

Bei diesem Buch handelt es sich um eine private Zusammenstellung von numismatischen Aufsätzen namhafter Autoren, wie etwa Baramki, Hill,

Lambert oder Mayer, die in den Jahren 1932-1948 in der QDAP publiziert worden sind. Der Themenbogen reicht dabei von antiken Prägungen bis

zu den byzantinischen und arabischen Münzen der Levante.

2393 THOMPSON, M. The New Style. Silver Coinage of Athens. NS 10. Text- und Tafelband. New York 1961. Fron-

tispiz, Index, 747 S.; 202 Tfn., 2 Falttfn. Leinen. Rücken ausgebleicht. I-II (2) CHF 100.-

2394 THOMPSON, M. Alexander's Drachm Mints. Band 1: Sardes and Miletus. NS 16. New York 1983. 98 S., 38 Tfn.

Leinen; --. Band 2: Lampsacus and Abydus. NS 19. New York 1991. 77 S., 34 Tfn. Leinen. I (2) CHF 50.-

2395 THOMPSON, M./MØRKHOLM, O./KRAAY, C.M. (Hrsg.). An Inventory of Greek Coin Hoards. New York

1973. XVIII, 408 S., 3 Faltkarten. Orig.-Broschur. Deckblatt am Rand leicht beschädigt. I-II CHF 30.-

2396 TOURATSOGLOU, I. Die Münzstätte von Thessaloniki in der römischen Kaiserzeit (32/31 v. Chr. bis 268 n. Chr.).

AMUGS 12. Berlin/New York 1988. IX, 353 S. mit einigen Falttabellen, 57 Tfn. Leinen. I CHF 75.-

2397 TROXELL, H.A. The Norman Davis Collection. New York 1969. 53 S., 28 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 25.-

2398 TUDEER, L.O.T. Die Tetradrachmenprägung von Syrakus in der Periode der signierenden Künstler. SD aus: ZfN

30. Berlin 1913. 292 S., 7 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung. I-II CHF 250.-

Textstempel im Titelblatt.

2399 VISMARA, N. Monetazione arcaica della Lycia I. Il dinasta Wekhssere I. Glaux 2. Mailand 1989. 155 S. mit zahlrei-

chen Textabb. Orig.-Broschur; --. Monetazione arcaica della Lycia II. La collezione Winsemann Falghera. Glaux 3.

Mailand 1989. 360 S., 28 Tfn. Orig.-Broschur. I-II (2) CHF 50.-

2400 VOEGTLI, H. Bilder der Heldenepen in der kaiserzeitlichen griechischen Münzprägung. Aesch 1977. XV, 168 S., 25

Tfn. Beigelegt. Orig.-Broschur. I CHF 50.-

Handschriftliche Widmung des Verfasser auf Titelseite Hrn. P. Strauss mit herzlichen Grüssen vom Verfasser.

2401 VOGT, J. Die alexandrinischen Münzen. Grundlegung einer alexandrinischen Kaisergeschichte. 2 Bände in einem

Band. Stuttgart 1924. X, 233 S., 5 Tfn.; IV, 185 S. Halbleder mit goldener Rückenbeschriftung. Papier leicht gebräunt.

I-II CHF 75.-

Handschriftlicher Besitzervermerk auf Titelblatt.

2402 WADDINGTON, W.H. Un voyage en Asie-mineure au point de vue numismatique. Paris 1853. 155 S.; 11 Tfn.

Zeitgenössischer Halbledereinband mit ursprünglich goldener Rückenbeschriftung. Einband berieben, Inhalt leicht

stockfleckig, ansonsten sehr guter Zustand. I-II CHF 100.-

Ex libris Ioannis Heller und im Vorsatz eingeklebte handschriftliche Widmung des Autors.

2403 WADDINGTON, W.H./BABELON, E./REINACH, T. Recueil général des monnaies grecques d'Asie Mineure.

Tome 1, 1.-4. Lieferung [mehr nicht erschienen] in vier Bänden. Paris 1904-1912. 210 S., 28 Tfn.; S. 211-393, Tfn. 29-

64; S. 395-572, Tfn. 65-98; S. 575-640, Tfn. 99-111. 1. Band Ganzleinen mit eingebundenen originalen Deckblättern,

Band 2-4 einheitliches Halbleinen mit aufgeklebter goldener Rückenbeschriftung. Rücken von Band 1 berieben und

etwas ausgebleicht. I-II (4) CHF 600.-

46


47

GRIECHEN

2404 WAGGONER, N.M. Early Greek Coins from the Collection of Jonathan P. Rosen. ACNAC 5. New York 1983.

55 S., 28 Tfn. Leinen. I CHF 40.-

2405 WALLACE, W.P. The Euboian League and Its Coinage. NNM 134. New York 1956. XI, 180 S. mit einer Falttabelle,

16 Tfn. Orig.-Broschur. I CHF 25.-

2406 WARD, J./HILL, G.F. Greek Coins and Their Parent Cities. Accompanied by a Catalogue of the Author's Collection,

by G.F. Hill. London 1902. Frontispiz, XXXVI, 464 S. mit zahlreichen Textabb. und 20 Tfn. Halbleinen,

Goldkopfschnitt. Rücken restauriert, teilweise leichte Wasserränder an den Tfn., ansonsten Inhalt in sehr gutem

Zustand. II CHF 75.-

2407 WEIDAUER, L. Probleme der frühen Elektronprägung. Typos 1. Freiburg i. Ue. 1975. 114 S., 29 Tfn. Leinen mit

Schutzumschlag. I-II CHF 40.-

2408 WEISER, W. Katalog der Bithynischen Münzen der Sammlung des Instituts für Altertumskunde der Universität

Köln. Band 1: Nikaia. Mit einer Untersuchung der Prägesysteme und Gegenstempel. Papyrologica Coloniensia 11.

Opladen 1983. XXVI, 370 S., 36 Tfn. Englische Broschur. II CHF 40.-

2409 WEST, A.B. Fifth and Fourth Century Gold Coins from the Thracian Coast. NNM 40. New York 1929. 183 S. mit

Textabb., 16 Tfn. Orig.-Broschur. II-III CHF 40.-

2410 WESTERMARK, U. Das Bildnis des Philetairos von Pergamon. Corpus der Münzprägung. Studies in Classical Ar-

chaeology 1. Stockholm u.a. 1961. 82 S., 24 Tfn. Leinen mit aufgeklebtem originalen Deckblatt. I CHF 75.-

2411 WESTERMARK, U./JENKINS, K. The Coinage of Kamarina. RNS Special Publication 9. London 1980. 283 S.

mit einer Faltkarte, 40 Tfn. Leinen mit Schutzumschlag. I CHF 50.-

2412 WILLIAMS, R.T. The Silver Coinage of the Phokians. RNS Special Publication 7. London 1972. IX, 138 S., 16 Tfn.

Leinen. I-II CHF 25.-

2413 WILLIAMS, R.T. The Silver Coinage of Velia. RNS Special Publication 25. London 1992. XI, 152 S., 47 Tfn. Leinen

mit Schutzumschlag. I CHF 40.-

2414 WILSON BETLYON, J. The Coinage and Mints of Phoenicia. The Pre-Alexandrine Period. Harvard Semitic Monographs

26. Manuskriptdruck. Chico 1982. XI, 171 S., davon 9 Tfn. Leinen. I CHF 25.-

2415 WRUCK, W. Die syrische Provinzialprägung von Augustus bis Trajan. Stuttgart 1931. VIII, 199 S., 6 Tfn. Leinen mit

goldener Rückenbeschriftung und eingebundenem originalen Deckblatt. II CHF 40.-

2416 ZAGAMI, L. Le monete di Lipara. Messina 1959. 57 S., Index, 14 Tfn. Orig.-Broschur. I-II CHF 150.-

Ein Exemplar dieses sehr seltenen Werkes wurde 2005 anlässlich der Versteigerung der Bibliothek der Münzen und Medaillen AG für € 340.--

zugeschlagen.

2416


RÖMER

2417 ZOGRAPH, A.N. Die Münzen von Tyra. Moskau 1957. 129 S., 1 Falttabelle, 10 Tfn. Halbleinen. II CHF 25.-

Text in russischer Sprache.

2418 KONVOLUT. Umfangreichs Konvolut von Büchern und Kleinschriften zur griechischen Numismatik, u.a. Aufsätze

und Werke wichtiger Numismatiker wie etwa Hill, Le Rider, Newell, Schwabacher oder Ziegler. Unterschiedlich ge-

bunden und erhalten. Interessantes Lot. (ca. 90) CHF 100.-

2419 KONVOLUT (JUDAICA). Umfangreiches Konvolut von rund 90 Büchern und Kleinschriften hauptsächlich zur

jüdischen Numismatik, vereinzelt ebenfalls zur Archäologie in Israel, teilweise auch Auktionskataloge mit jüdischen

Münzen. Vertreten sind als Autoren u.a. Kadman, Kindler, Mayer, Merzbacher, Reifenberg. Unterschiedlich gebunden

und erhalten. (ca. 90) CHF 125.-

Teilweise in hebräischer Sprache.

2420 KONVOLUT (MAGNA GRAECIA). Konvolut von zumeist Kleinschriften zur Münzprägung Süditaliens und

Siziliens von namhaften Autoren, u.a R. Calciati. Sergetai. Una zecca siciliana inedita del periodo timoleonteo. Mortara

1986; G. Förschner. Die Münzen der Griechen in Italien und Sizilien. Die Bestände des Münzkabinetts [des Histori-

schen Museums in Frankfurt am Main]. Melsungen 1986; P. Lederer. Syrakusisches Kleingeld im 5. Jahrhundert vor

Chr. Berlin 1913; M. VLASTO. F. Les monnaies de bronze de Tarente. SD aus: Journal International d'Archéologie

Numismatique 2 (1899); --. Les monnaies d'or de Tarente. SD aus: Journal International d'Archéologie Numismatique

2/4 (1899/1901); Sallusto. Le monete di bronzo di Poseidonia-Paestum nella collezione Sallusto. Neapel 1971. Unter-

schiedlich gebunden und erhalten. (19) CHF 75.-

RÖMER

2421 ALFÖLDI, A. Der Untergang der Römerherrschaft in Pannonien. Ungarische Bibliothek, 1. Reihe 10. 2 Bde., Ber-

lin/Leipzig 1924-1926. 91 S.; 104 S., 11 Tfn. Orig.-Broschur. Rücken von Band 2 leicht beschädigt, Papier gebräunt,

Inhalt allgemein in gutem Zustand. II (2) CHF 50.-

2422 ALFÖLDI, A. A Festival of Isis in Rome Under the Christian Emperors of the IVth Century. Dissertationes Panno-

nicae Ser. II Fasc. 7. Budapest 1937. 95 S.; 20 lose Tfn. Orig.-Broschur. Einband etwas bestossen, Inhalt in gutem

Zustand. II-III (2) CHF 150.-

Mit handschriftlicher Widmung auf der Umschlagsseite. Sehr selten. Ein in Leinen gebundenes Exemplar der Dissertation Alföldis erreichte bei der

Versteigerung der Bibliothek der Münzen und Medaillen AG, Basel (2005) einen Zuschlagspreis von € 850.--.

2423 ALFÖLDI, A. Die Kontorniaten. Ein verkanntes Propagandamittel der stadtrömischen heidnischen Aristokratie in

ihrem Kampfe gegen das christliche Kaisertum. Ein Festvortrag gehalten am 9. Mai 1941. Text- und Tafelband. Buda-

pest/Leipzig 1942-1943. 196 S., Tfn. 72-75; 71 Tfn. Leinen mit goldener Rückenbeschriftung, Grünschnitt. I-II (2)

CHF 150.-

2424 ALFÖLDI, A. Studien zur Geschichte der Weltkrise des 3. Jahrhunderts nach Christus. Darmstadt 1967. IX, 460 S.,

78 Tfn. Leinen. I-II CHF 100.-

2425 ALFÖLDI, A. Caesar in 44 v. Chr. Band 1: Studien zu Caesars Monarchie und ihren Wurzeln. Antiquitas 3/16. Bonn

1974. XII, 450 S., 25 Tfn. Leinen, I-II; Band 2: Das Zeugnis der Münzen. Antiquitas 3/17. Bonn 1985. XIV, 83 S.,

156 Tfn. Leinen. II (2) CHF 150.-

2426 ALFÖLDI, A. Die monarchische Repräsentation im römischen Kaiserreiche. 2. Auflage. Darmstadt 1977. XVIII, 323 S.,

24 Tfn. Leinen. I CHF 40.-

2427 ALFÖLDI, A./ALFÖLDI, E. Die Kontorniat-Medaillons.Teil 1: Katalog. AMUGS 6.1. Textband und Tafelmappe.

Berlin 1976. XVI, 232 S., 2 Falttfn.; 212 Tfn. in Faltmappe; --. Teil 2. Berlin/New York 1990. XXIII, 455 S., Tfn. 213-

276. Leinen (3x). Rücken von Teil 1 (Textband und Tafelmappe) etwas fleckig und ausgebleicht. I (3) CHF 150.-

2428 ALRAM, M. Die Münzprägung des Kaisers Maximinus I. Thrax (235/238). MIR 27. Wien 1989. 103 S., 35 Tfn.

Orig.-Broschur. I-II CHF 40.-

48

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine