Ausgabe 2/2012 - ADAC

adac.de

Ausgabe 2/2012 - ADAC

28. Juli, Fürstenzell

RALLYE-KRIMI

Gänsehaut pur haben die Zuschauer bei der 28.

Ostbayern-Rallye 200 des MSC Fürstenzell. Auf den

zwei Wertungsprüfungen zwischen Neukirchen und

Neuhaus am Inn sowie zwischen Sulzbach und Ruhstorf

zeigen die erwarteten 80 Piloten alles, was in

ihren Maschinen steckt. Vom Start an der Hauptschule

Fürstenzell führt sie der Rallyekurs nach

Neukirchen am Inn, Sulzbach, Ruhstorf und wieder

zurück zum Ausgangspunkt. Auf insgesamt 32 Wertungsprüfungskilometern

dröhnen die Motoren, die

Verbindungsetappen betragen zwei Mal 30 Kilometer.

Der Wettbewerb zählt zur Südbayerischen Meisterschaft

sowie zur Niederbayerischen Rallye-Meisterschaft.

Start ist um 13 Uhr, Dokumentenabnahme

und Besichtigung ab 8 Uhr. Zur Siegerehrung lädt

der MSC um 19 Uhr in der Hauptschule. Der Eintritt

ist frei. Aktuelle Informationen im Internet unter

www.msc-fuerstenzell.de.

Tipps für weitere Veranstaltungen:

�� ��������������������������������������������tin

Rallye 200

www.msc-emmersdorf.de

�� ����������������������������������

www.msc-vilshofen.de

�� �������������������������������������

www.msc-fuerstenzell.de

�� �������������������������������������������

www.msc-freilassing.de

10. Juni, Freyung-Hinterschmiding

SLALOM-ARTISTEN

Höchste Konzentration beim Kampf gegen die Uhr

und Fliehkräfte des Fahrzeugs: Das zeigen die rund

70 Piloten beim 9. ADAC DMSB Bayerwald-Automobilslalom

am Sonntag, 10. Juni, den der MSC Freyung

im Gewerbepark Hinterschmiding/ Sonndorf

veranstaltet. In drei Wertungsläufen muss je eine

2000 Meter lange Pylonengasse fehlerfrei und so

schnell wie möglich durchfahren werden: ein Spektakel,

das die Herzen der Motorsportfans höher-

schlagen lässt. Und nur wer den richtigen Rhythmus

findet, eins mit dem Fahrzeug wird und das richtige

Gefühl für die Geschwindigkeit hat, kann gewinnen.

Ziel ist es, wertvolle Punkte in der Südbayerischen

ADAC DMSB Slalom Meisterschaft, in der Niederbayerischen

Maier-Korduletsch Slalom Meisterschaft

und im Auto Gogeißl ADAC Städte Slalom Pokal zu

sammeln. Die Slalomeinsteiger starten um 8 Uhr,

die seriennahe Gruppe G um 9 Uhr, bevor dann die

verbesserten Fahrzeuge der Gruppe F aufs Gaspedal

treten. Am Nachmittag haben die getunten Super-

Boliden der Gruppe H ihren Auftritt. Der Eintritt ist

frei. Aktuelle Informationen im Internet unter

www.msc-freyung.de.

Tipps für weitere Veranstaltungen:

�� ���������������������������������������

www.rg-rosenheim.de

�� ����������������������������������������

www.ac-regensburg.de

�� ��������������������������������������

www.msg-hutthurm.de

�� ����������������������������������������

www.msc-dreiburgenland.de

�� �������������������������������������

www.amc-bad-aibling.de

�� �������������������������������

www.msc-straubing.de

�� ���������������������������������

www.rg-rosenheim.de

�� ��������������������������������������������

www.ac-bavaria.de

7. – 9. Juni, Bad Aibling

25 JAHRE BAVARIA HISTORIC

Sie ist und bleibt das Original: die ADAC Bavaria

��������������������������������������������������������

ihr 25-jähriges Jubiläum. Auftakt ist das legendäre

Maxlrainer Oldie-Feeling am Donnerstag, 7. Juni

(Fronleichnam) ab 10 Uhr. Über 3000 automobile

Klassiker und historische Motorräder machen die

Schlosswiese von Maxlrain bei Bad Aibling zur

chromblitzenden Flaniermeile. Auf dem Gelände

präsentiert der Oldtimer Replica Club Deutschland

unter anderem detailgetreu nachgebaute Bugattis,

Porsches, Mercedes 300 SL Flügeltürer aus der Wirtschaftswunderzeit

und prachtvolle MGs. Mit fetziger

Live-Musik, vier großen Biergärten und einem 4er

Bungeetrampolin ist für Besucher jede Menge geboten.

Mit dabei sind das ANTENNE BAYERN-Kinderland

sowie die Guten Morgen Bayern-Moderatoren

PS-TERMINE

Wolfgang Leikermoser und Christian Franz. Um

14.30 Uhr fällt der Startschuss zur 1. Etappe. Am

Freitag geht es von Bad Aibling aus zur Voralpen-

Etappe über Neubeuern, Seeon, Waging, Traunstein,

Bad Adelholzen, Aschau und über den Tatzelwurm

zurück zum Etappenziel, dem Volksfestplatz in Bad

Aibling. Die Ankunft ist gleichzeitig Auftakt zur Oldie-Night

mit fetzigen Rhythmen aus den Anfängen

des Rock ’n’ Roll. Am frühen Samstagmorgen steigen

die Oldtimer-Piloten wieder in ihre Boliden.

Dann steht die Pfaffenwinkel-Etappe auf dem Pro-

�������������������������������������������������

Ohlstadt sowie den Kessel- und Wallberg. Start und

Ziel ist vor der Therme in Bad Aibling. Aktuelle Informationen,

den Streckenverlauf mit Zeitplänen

und alle Zuschauerpunkte gibt es im Internet unter

www.bavaria-historic.de.

ZUSCHAUER-ZEITPLAN

Donnerstag, 7. Juni

������������������������������������

14.30 Uhr Start zur 1. Etappe

mit Teampräsentation

18.30 Uhr Zielankunft Maxlrain

Freitag, 8. Juni

7.30 Uhr Start Voralpen-Etappe,

Therme Bad Aibling

08.00 Uhr Neubeuern, Marktplatz

09.15 Uhr Kloster Seeon, Café Leuchtenberg

09.45 Uhr Seebruck, Strandbad-Parkplatz

11.35 Uhr Waging am See, Ortsmitte

13.00 Uhr Traunstein, Rathausplatz

15.10 Uhr Aschau, Festhalle

18.30 Uhr Zielankunft,

Volksfestplatz Bad Aibling

Samstag, 9. Juni

7.30 Uhr Start Pfaffenwinkel-Etappe,

Therme Bad Aibling

08.40 Uhr Bad Tölz, Marktplatz

11.30 Uhr Grand Prix von Ohlstadt

13.00 Uhr Kesselberg

14.15 Uhr Wallberg

15.50 Uhr Zielankunft Therme Bad Aibling

Tipps für weitere Veranstaltungen:

�� �������������������������������������

www.msc-straubing.de

�� ��������������������������������������������

www.amc-miesbach.de

�� ������������������������������������

www.babonen-rallye-classic.de

�� ���������������������������������

www.amc-deuerling.de

�� ���������������������������

www.msf-garching.de

ocmobil 2/2012 5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine