G eführte W anderungen - Schweizer Wanderwege

swisshiking.ch

G eführte W anderungen - Schweizer Wanderwege

Geführte Wanderungen

2012 Randonnées accompagnées • Escursioni guidate

Schweizer Wanderwege • Suisse Rando • Sentieri Svizzeri • Sendas Svizeras


SINCE 1978

HIMAVAN GTX

KINESIS LITE GTX

MEHR KOMFORT

MEHR GRIP

MEHR PERFORMANCE

KINESIS TECH GTX KINESIS PRO

SCARPA’S Erfahrung mit der Entwicklung von technischen Schuhen

konzentrierte sich auf diese neue Linie, um alle Wünsche der Wanderer zu

erfüllen. Unser Ziel - die Umsetzung des Konzepts von Komfort und subjektiven

Wohlfühlens – wurde Realität. Die neue Produktlinie „Aktive Fit“ definiert einen

neuen Standart von Qualität, der sich in Komfort, Funktion, Zuverlässigkeit und

Styling widerspiegelt.

NEW ROCK S.A. • VIA PONTE DI VALLE 9A • CH - 6964 DAVESCO • TEL. + 41 91 935 14 00 • FAX + 41 91 940 19 88 • INFO@NEWROCKSPORT.CH

Die atmungsaktive Auto-Fit

Polsterung umschließt den

Knöchel, bietet perfekten

Fersensitz und erhöht den

Tragekomfort.

Sorgfältige Analysen der

biomechanischen Parameter

der Füße während des

Bewegungsablaufes

ermöglichte uns, das Profil,

Proportionen und Volumen

der neuen Leistenform zu

optimieren.

BIOMETRIC

SOLE

Hier können Sie unsere Modelle gratis testen: SCARPA TEST CENTER - LUGANO-CANOBBIO, Via Sonvico 8b, TEL. 091 940 10 00 – SAMADEN, Plazzet 16, TEL. 081 850 02 22 – info@scarpatestcenter.ch – www.scarpatestcenter.ch

Wir haben die Preise angepasst! Wenden Sie sich an den Händler Ihres Vertrauens.

www.newrocksport.ch


Grusswort der Vizepräsidentin

Salutations de la vice-présidente

Saluto della vicepresidente

Liebe Wanderin, lieber Wanderer

Bestimmt haben Sie sich auf der einen oder anderen

Wanderung bereits einmal über den Hartbelag oder

über Motorfahrzeuge auf Wanderwegen geärgert. Der

Dachverband Schweizer Wanderwege widmet diesem

Thema besondere Aufmerksamkeit – umso mehr, als

die gesetzlichen Grundlagen vorhanden sind, um

dagegen vorzugehen. Das Bundesgesetz über Fuss-

und Wanderwege (FWG) hat nämlich unter anderem

zum Zweck, die Attraktivität des Wanderwegenetzes

zu erhalten, namentlich durch angemessene Wegoberfl

ächen. Die im Artikel 7 festgehaltene Ersatzpfl icht

schreibt dies vor: Erfüllen Wanderwege die Qualitätsansprüche

nicht, müssen sie ersetzt werden.

Dieser gesetzliche Auftrag wird aber bis heute nicht

ausreichend umgesetzt. In der Hälfte der Kantone

beträgt der Anteil von Wanderwegen mit Hartbelag

30 Prozent und mehr. Gründe dafür sind die Ausdehnung

der Agglomerationen und die Rationalisierung

der Landwirtschaft. Durch den Belagseinbau wird das

Wandererlebnis empfi ndlich getrübt. Hinzu kommt,

dass asphaltierte Wege öfter und mit höheren Geschwindigkeiten

befahren werden als traditionelle

Kieswege.

Um die Situation zu verbessern, hat der Dachverband

Schweizer Wanderwege beschlossen, einen Leitfaden

mit Empfehlungen herauszugeben. Er richtet sich an

Bauherrschaften, zuständige Behörden, kantonale

Verwaltungen sowie an kantonale Fachorganisationen.

Die Empfehlungen und praktischen Beispiele sind

ausgerichtet auf die Einhaltung des Gesetzes, das

heisst, dass neu asphaltierte Wege anderweitig angemessen

ersetzt werden müssen. Die Qualität der Wanderwege

in der Schweiz soll damit beibehalten und

weiter verbessert werden.

Um Ihnen auch in Zukunft attraktive Wanderwege anbieten

zu können, brauchen wir Ihre fi nanzielle Unterstützung.

Informationen zu entsprechenden Spendemöglichkeiten

sowie zu unseren Projekten fi nden Sie

auf www.wandern.ch.

Adèle Thorens Goumaz

Vizepräsidentin Schweizer Wanderwege

Der Verband Schweizer Wanderwege freut sich auch, wenn

Sie seine Arbeit im Dienste der Wanderinnen und Wanderer

mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen:

Schweizer Wanderwege, Monbijoustrasse 61,

Postfach, 3000 Bern 23, PC 40-14552-5

Chère randonneuse, cher randonneur,

Il vous est certainement déjà arrivé d’être gêné, lors

de l’une ou l’autre de vos randonnées, par du revêtement

en dur ou par des véhicules motorisés circulant

sur les chemins pédestres. L’organisation faîtière

Suisse Rando est particulièrement attentive à ces désagréments,

ce d’autant plus que des bases légales

existent pour les contrecarrer. La Loi fédérale sur les

chemins pour piétons et les chemins de randonnée

pédestre (LCPR) vise, entre autres, à conserver l’attrait

du réseau des chemins de randonnée pédestre,

notamment par le biais d’une surface adaptée. L’obligation

de remplacement, qui fi gure à l’article 7 de la

loi, précise ceci en tout premier lieu. Et si les chemins

de randonnée ne répondent pas aux exigences de

qualité requises, ils doivent être remplacés.

Cette tâche légale n’a, jusqu’à ce jour, pas été suffi -

samment mise en pratique. Dans la moitié des cantons,

la proportion des revêtements en dur atteint ou

dépasse les 30 %. La raison est à chercher dans le

développement des agglomérations et la rationalisation

de l’agriculture. L’accroissement des revêtements

en dur gâche sensiblement le plaisir de la randonnée.

A cela s’ajoute le fait que la fréquence d’utilisation

des chemins asphaltés et la vitesse de circulation avec

laquelle ils sont empruntés sont plus élevées que sur

les chemins au revêtement naturel.

Pour remédier à cette situation, Suisse Rando a décidé

de publier un guide de recommandations. Ce document

s’adresse aux maîtres d’œuvre et aux autorités

compétentes, ainsi qu’aux services cantonaux et aux

associations cantonales de tourisme pédestre. Les recommandations

et les exemples pratiques visent à

l’application de la loi, ce qui signifi e que les chemins

nouvellement asphaltés doivent pouvoir faire l’objet

d’une surface de compensation équitable. La qualité

des chemins pédestres suisses devrait ainsi être maintenue

et continuellement améliorée.

Pour continuer à vous offrir des chemins pédestres

attractifs, nous avons besoin de votre soutien fi nancier.

Vous trouverez de plus amples informations sur

les possibilités de nous épauler et sur nos projets à

l’adresse www.randonner.ch.

Adèle Thorens Goumaz

Vice-présidente de Suisse Rando

Suisse Rando se réjouit également lorsque vous soutenez

son travail au service des randonneuses et des randonneurs

par un versement volontaire:

Suisse Rando, Monbijoustrasse 61, case postale,

3000 Berne 23, compte postal 40-14552-5

Cari escursionisti,

probabilmente in una delle vostre escursioni vi è già

capitato di infastidirvi per la strada asfaltata o le auto

in transito. L’Associazione mantello Sentieri Svizzeri

pone un’attenzione particolare a tali spiacevoli sorprese,

tanto più che non mancano i principi giuridici

per contrastarle. Infatti, uno degli scopi della Legge

federale sui percorsi pedonali e i sentieri (LPS) è

salvaguardare le attività della rete dei sentieri, in particolare

tramite condizioni adeguate del terreno. L’obbligo

di sostituzione sancito all’art. 7 nasce dalla necessità

di mantenere il valore ricreativo dei sentieri:

se ad esempio un sentiero viene asfaltato, è necessario

sostituirlo con un altro.

Nonostante questi fondamenti giuridici, la situazione

reale è tutt’altro che soddisfacente. Nella metà dei

cantoni, la quota di strade asfaltate sui tracciati dei

sentieri è del 30% o superiore. L’estensione degli

agglomerati urbani, la crescente motorizzazione e

l’aumento del traffi co del tempo libero generano sui

sentieri un incremento della circolazione non legata

all’agricoltura.

Per porre rimedio a questa situazione, l’Associazione

mantello Sentieri Svizzeri ha deciso di pubblicare una

guida contenente utili consigli, rivolta ai committenti,

alle autorità competenti, alle amministrazioni cantonali

e alle associazioni cantonali. I consigli e gli esempi

pratici mirano al rispetto della legge, ossia a fare in

modo che i sentieri che vengono asfaltati siano effettivamente

sostituiti da altri adeguati. L’obiettivo è

salvaguardare e migliorare la qualità dei sentieri

svizzeri, affi nché non siate più disturbati dalle auto

e non siate costretti a calpestare l’asfalto con gli

scarponi.

Per potervi offrire anche in futuro un’ampia varietà

di sentieri interessanti, abbiamo bisogno del

vostro sostegno fi nanziario. Troverete informazioni

sulle possibilità di donazioni e sui nostri progetti su

www.wandern.ch.

Adèle Thorens Goumaz

Vicepresidente Sentieri Svizzeri

L’Associazione Sentieri Svizzeri sarà lieta di ricevere anche

il vostro contributo volontario a benefi cio di tutte le escursioniste

e di tutti gli escursionisti:

Sentieri Svizzeri, Monbijoustrasse 61, casella

postale, 3000 Berna 23, CCP 40-14552-5

3


Schweizer Wanderwege Suisse Rando

Der Verband Schweizer Wanderwege wurde 1934 in Zürich

gegründet und ist die Dachorganisation der kantonalen

Wanderweg-Fachorganisationen und der Wanderwegevereinigung

im Fürstentum Liechtenstein.

Die Schweizer Wanderwege

– fördern ein flächendeckendes und einheitlich markiertes

Wanderroutennetz in der Schweiz und im Fürstentum

Liechtenstein

– wahren die Interessen der Wanderer auf nationaler, politischer

und institutioneller Ebene

– fördern das Wandern

– als Beitrag zur Volksgesundheit und zum Natur- und

Kulturerlebnis,

– als sinnvolle Freizeitgestaltung und wesentlichen Teil

des Breitensports

– als bedeutenden Bestandteil des sanften Tourismusangebots

der Schweiz und des Fürstentum Liechtensteins.

Wanderweg-Fachorganisationen

– planen, markieren und kontrollieren die Wanderwege

– unterstützen Bau und Unterhalt der Wanderwege

– informieren über das Wanderwegenetz (Bücher, Karten,

Internet etc.)

– fördern das Wandern durch umfangreiche Wanderprogramme,

insbesondere mit der Durchführung von geführten

Wanderungen

Die Wanderweg-Fachorganisationen freuen sich über Ihre

Mitgliedschaft!

4

Die Schweizer Wanderwege

brauchen Sie als GönnerIn!

Suisse Rando a été fondée en 1934 à Zurich. Elle est l’organisation

faîtière regroupant les associations cantonales de

tourisme pédestre et l’Association de tourisme pédestre de

la Principauté du Liechtenstein.

Suisse Rando

Die Zuschüsse der öffentlichen Hand reichen nicht aus, um alle

Aufgaben im Dienste der Wandernden finanzieren zu können.

Helfen Sie mit Ihrer Spende, das Wanderweg-Netz und

die Wanderlust auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

Direkt spenden: PC-Konto 40-14552-5

Mehr unter www.wandern.ch, Rubrik Unterstützung

Schweizer Wanderwege, Monbijoustr. 61, Postfach, 3000 Bern 23, 031 370 10 20

– encourage l’aménagement d’un réseau de chemins de

randonnée pédestre, balisé de façon impeccable et uniforme,

couvrant l’ensemble du territoire suisse et celui

de la Principauté du Liechtenstein

– défend et sauvegarde les intérêts des adeptes de la randonnée

pédestre, sur les plans national, politique et des

dispositions légales

– assure la promotion de la randonnée pédestre

– en tant que contribution à la santé par les contacts

avec la nature et les activités à but culturel

– en tant qu’activité sportive parmi les plus

populaires contribuant à l’occupation judicieuse des

loisirs

– comme secteur essentiel de la pratique d’un tourisme

doux, en Suisse et au Liechtenstein

Les associations cantonales

SW_Inserat_1/4S_4f_d.indd 1 8.11.2010 10:37:57 Uhr

– planifient, balisent et contrôlent les chemins de randonnée

pédestre

– fournissent leur soutien pour l’aménagement et l’entretien

des chemins de randonnée pédestre

– donnent des informations sur le réseau de chemins de

randonnée pédestre (guides, cartes, Internet, etc.)

– assurent la promotion de la randonnée pédestre en offrant

des programmes très complets, mais surtout en

organisant des randonnées accompagnées

Les associations cantonales se réjouissent de vous compter

au nombre de leurs membres!

Impressum

(Beilage zum Magazin

«Wanderland/SuisseRando 1/2012»)

Verlag: Schweizer Wanderwege

Editeur: Suisse Rando

Editore: Sentieri Svizzeri

Sentieri Svizzeri

Sentieri Svizzeri, venne fondata nel 1934 a Zurigo ed è l’organizzazione

cappello delle associazioni cantonali dei sentieri

(sezioni) e dell’associazione escursionistica del Principato

del Liechtenstein.

Sentieri Svizzeri

– promuove una rete escursionistica unificata marcata e

segnalata sia in Svizzera che nel Principato del Liechtenstein

– salvaguarda gli interessi degli escursionisti sul territorio

nazionale a livello politico ed istituzionale

– promuove l’escursionismo:

– contribuendo alla salvaguardia della salute della popolazione

– avvicinando gli escursionisti alla natura e alle

radici culturali delle varie regioni proponendo

un’attività sensata per il tempo libero

– tenendo conto che è una parte integrante dell’offerta

turistica della Svizzera e del Principato del Liechtenstein.

Le sezioni della Sentieri Svizzeri

– pianificano, segnalano e controllano i sentieri escursionistici

– sostengono la costruzione e la manutenzione dei sentieri

– informano gli interessati tramite libri, carte, internet, ecc.

– promuovono l’escursionismo proponendo un vasto programma

di gite, organizzando in particolar modo delle

gite accompagnate

Le sezioni si rallegrano di poter contare sul vostro sostegno!

Schweizer Wanderwege

Suisse Rando, Monbijoustrasse 61, Postfach / Case postale, CH-3000 Bern 23

Tel. 031 370 10 20, Fax 031 370 10 21

info@wandern.ch, www.wandern.ch

Redaktion / Rédaction

Kantonale Wanderweg-Fachorganisationen der Schweizer Wanderwege,

Monbijoustrasse 61, Postfach / Case postale, CH-3000 Bern 23

Tel. 031 370 10 20, Fax 031 370 10 21

Wander-Shop / Shop Rando

Postfach / Case postale, CH-7004 Chur, Tel. 081 258 33 31, Fax 081 258 33 40

www.shop.wandern.ch

Anzeigeverwaltung / Annonces

Rub Graf-Lehmann AG, Presseverlag, Murtenstrasse 40, 3001 Bern

Tel. 031 380 14 95, Fax 031 380 14 91

wanderland@rubmedia.ch

Herstellung / Production

Stämpfli Publikationen AG, Wölflistrasse 1, 3001 Bern

Auflage: 35 000

Titelfoto: Carona TI, Christof Sonderegger


Geführte Wanderungen

Geführte Wanderungen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit,

sorglos und kostengünstig zu wandern. Man braucht

sich nicht mehr um die Route, den Weg, den Fahrplan, die

Ver kehrs mittel, die Verbindungen und andere Notwendigkeiten

zu kümmern. Diese Vorarbeiten werden von den Wanderleiterinnen

und -leitern übernommen.

Mit diesem Angebot wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben,

hinaus in die Natur zu schweifen, sie wahrzunehmen, zu beschützen

und diese Botschaft weiterzuvermitteln.

Die Geschäftsstellen der kantonalen Wanderweg-Fachorganisationen

erteilen alle Informationen über die von ihnen

organisierte Wanderungen (Anmeldung, tel. Auskunft, Preis,

Treffpunkt etc.).

Die hier gemachten Angaben gelten nur als Hinweis

und können jederzeit geändert werden.

Klassifizierung

Die meisten Wanderungen wurden in Schwierigkeitsgrade

eingeteilt und mit Sternen gekennzeichnet:

Keine besonderen Schwierigkeiten, Wanderung geeignet

für mässig bis mittelmässig trainierte Wanderer.

Wanderung für trainierte Wanderer. Die Wanderung

weist ziemliche Höhenunterschiede auf.

Wanderung für gut trainierte Wanderer. Grosse Höhenunterschiede,

lange Strecken. Teilweise nur für Schwindelfreie.

Wanderung für sehr gut trainierte Wanderer. Grosse Höhenunterschiede,

mehr als 6 Stunden Marschzeit. Teilweise

nur für Schwindelfreie.

In Gruppen wandern

Wandern ist alleine, in kleinen oder in grösseren Gruppen

möglich. Beim Wandern in Gruppen sind einige Regeln zu

beachten:

In Bezug auf sich selbst:

– Objektives Einschätzen des Trainingszustandes und der

körperlichen Verfassung im Verhältnis zum Schwierigkeitsgrad

der Wanderung (1 bis 4 Sterne, siehe oben).

– Die mit drei und vier Sternen bezeichneten Wanderungen

erfordern eine erhöhte und auch anhaltende Anstrengung

bezüglich der Dauer wie auch des Höhenunterschiedes.

– Benutzen von gutem Material: Schuhwerk und Bekleidung

(leicht, warm, wasser- und windundurchlässig).

– Genug Essen und Getränke mitnehmen.

– Gegen Unfall und für einen Transport ins Spital versichert

sein.

In Bezug auf die andern:

– Sich rechtzeitig anmelden.

– Die Besammlungszeiten einhalten.

– Hinter der Wanderleiterin oder dem -leiter wandern, welcher

das Tempo, die Pausen und deren Dauer bestimmt.

– In Sichtweite bleiben, vor allem bei schlechtem Wetter.

– Die Abfälle des Picknicks wieder mitnehmen.

– Wenn Verfassung, Laune und Geist stimmen, wirkt sich

das positiv auf die Stimmung aus und verschönert den

Ausflug.

Randonnées accompagnées

Les randonnées accompagnées donnent à chacun la possibilité

de randonner sans souci. Plus besoin de s’occuper de

l’itinéraire, du chemin à choisir, de l’horaire, des moyens de

transport, des correspondances et d’autres contraintes. Tous

ces aspects fastidieux disparaissent, pris en charge par les

organisateurs.

Avec nos propositions de randonnées, nous voulons vous

donner la possibilité de rencontrer la nature, de la respecter,

la protéger et de transmettre ce message à d’autres personnes.

Les secrétariats des associations cantonales fournissent tous

les renseignements nécessaires sur les randonnées qu’ils

organisent (inscription, renseignements par téléphone, prix,

lieu de rassemblement, etc.).

Les informations figurant dans cette brochure ne sont

qu’indicatives et sont sujettes à modification.

Classification

La plupart des randonnées sont classées selon leur degré

de difficulté et marquées par des étoiles.

Pas de difficulté notoire. Randonnée pour marcheur peu

ou moyennement entraîné.

Randonnée pour marcheur entraîné. Assez importants

dénivelés.

Randonnée pour marcheur bien entraîné. Importants

dénivelés, longue randonnée. Partiellement déconseillée

aux personnes sujettes au vertige.

Randonnée pour marcheur très bien entraîné. Importants

dénivelés, longue randonnée, plus de 6 heures de

marche. Partiellement déconseillée aux personnes sujettes

au vertige.

Marcher en groupe

On peut marcher seul, en petits groupes ou en groupes plus

importants. Certaines règles évidentes et peu contraignantes

sont à respecter.

Envers soi-même:

– Estimer objectivement son niveau d’entraînement et de

forme physique en fonction de la cotation signalée (1 à

4 étoiles, voir ci-dessus).

– Les randonnées de 3 et 4 étoiles nécessitent un effort

progressif et soutenu aussi bien en durée qu’en dénivelée.

– Utiliser un bon matériel, spécialement les chaussures et

les vêtements chauds, légers et imperméables.

– Emporter de la nourriture et de la boisson en quantité

suffisante.

– Etre assuré contre les accidents et pour le transport à

l’hôpital.

Envers les autres:

– S’inscrire dans les délais.

– Respecter les heures de rendez-vous.

– Marcher derrière le chef de course qui donne le rythme

de marche, fixe les haltes et leur durée.

– Ne pas se perdre de vue, surtout en cas de mauvais

temps.

– Utiliser le chemin reconnu, ne pas quitter le sentier, se

méfier des raccourcis.

– Emporter avec soi les déchets de son pique-nique.

– Adopter un état d’esprit positif, bonne humeur et philosophie.

Cela arrondit bien les angles et embellit l’excursion.

Escursioni guidate

Le escursioni guidate vi danno la possibilità di delegare tutti

gli aspetti organizzativi al capo gita e in più ad un costo

modico. Il capo gita prepara l’itinerario, vi indica il sentiero,

gli orari, organizza i mezzi di trasporto, così voi vi potete concentrare

in tutta tranquillità e con rispetto alla scoperta del

paesaggio e delle meraviglie che vi circondano. E’ risaputo:

l’entusiasmo è contagioso!

Ogni sezione cantonale mette a vostra disposizione le informazioni

relative alle gite guidate (iscrizioni, informazioni telefoniche,

costo, luogo di ritrovo, ecc.).

Le indicazioni che seguono valgono soltanto a titolo

informativo e possono essere modificate in qualsiasi

momento.

Classificazione

La maggioranza delle escursioni è stata suddivisa in gradi

di difficoltà e contrassegnata con delle stelle:

Nessuna difficoltà particolare, gita adatta ad escursionisti

poco o relativamente allenati.

Gita per escursionisti allenati. La gita presenta diversi

dislivelli.

Gita per escursionisti ben allenati. Dislivelli notevoli, lunghe

distanze. In gran parte per chi non soffre di vertigini.

Gita per escursionisti molto ben allenati. Dislivelli notevoli,

tempo di marcia superiore alle 6 ore, in gran parte

solo per chi non soffre di vertigini.

Escursioni in gruppi

Potete effettuare delle gite soli, in piccoli o grandi gruppi. In

questo caso vi proponiamo delle escursioni in gruppo e vi

invitiamo a tener conto delle seguenti regole di comportamento:

Riguardo a voi:

– Stimate oggettivamente la vostra condizione di allenamento

e la vostra forma fisica in rapporto alla difficoltà

dell’escursione (da 1 a 4 stelle, vedi sopra).

– Le escursioni contrassegnate con 3 o 4 stelle richiedono

uno sforzo continuo in quanto alla durata come pure

in funzione del dislivello.

– Scegliete un buon equipaggiamento ( scarpe e abbigliamento

leggero, caldo, impermeabile e resistente al vento).

– Portate con voi cibo e bevande in quantità sufficienti.

– Informatevi se siete assicurati contro gli infortuni o per

il trasporto all’ospedale.

Riguardo agli altri:

– Annunciatevi in tempo.

– Rispettate l’orario di ritrovo.

– Camminate seguendo il capo gita che decide le velocità

di marcia, le pause e la loro durata.

– Non perdetevi di vista, specialmente in caso di cattivo

tempo.

– Prendete con voi i rifiuti del picnic.

– Il buon umore e lo spirito amichevole si riflettono positivamente

sugli altri e rendono piacevole l’escursione.

5


Wanderungen fürs Herz

Schritt für Schritt entspannen, frische Luft geniessen und das

Herz stärken – Wandern ist eine Wohltat für Körper

und Seele. Darum laden Schweizer Wanderwege und die

Schweizerische Herzstiftung anlässlich des Weltherztages vom

29. September 2012 zum Wandern ein. Zwischen dem

22. September und dem 7. Oktober 2012 bieten kanto nale Wanderweg-Organisationen

und Herzgruppen leichte Wanderungen

an, die auch für Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen und

solche, die das Wandern als gesundheitsfördernde Bewegungsart

entdecken möchten, gut geeignet sind. Alle Wanderungen

fürs Herz werden durch eine Herztherapeutin oder einen Herztherapeuten

begleitet und sind im Programm der geführten

Wanderungen mit dem Symbol gekennzeichnet.

Herzgruppen und Schweizerische Herzstiftung

Viele Menschen machen nach einer Herz-Kreislauf-Erkrankung

in einer Herzgruppe mit. Hier fi nden sie bei Gleichgesinnten

mit einem ähnlichen Schicksal Unterstützung und

motivieren sich gegenseitig zu einem gesunden Verhalten.

Unter der Leitung einer Fachperson trainieren sie regelmässig

nach einem kardialen Bewegungsprogramm. So kehrt

die körperliche Leistungsfähigkeit zurück und neues Wohlbefi

nden und Lebensfreude stellen sich ein. Die Schweizerische

Herzstiftung unterstützt Herzgruppen bei ihrer Arbeit.

Zudem fördert sie die Forschung im Bereich von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

und wirkt präventiv, in dem sie zeigt wie

man mit einem gesunden Lebensstil einer Herzerkrankung

vorbeugen kann. Mehr erfahren Sie unter www.swissheart.ch

und www.swissheartgroups.ch.

Geführte Schweizer Herzwanderungen Wanderwege / Randonnées und die Schweizerische accompagnées pour le cœur / Gite del cuore

Herzstiftung laden Sie herzlich zum Wandern ein:

6

Wanderungen fürs Herz

Vom 22. September bis 7. Oktober 2012

Schritt für Schritt entspannen

und das Herz stärken

Anlässlich des Weltherztages vom 29. Sep -

tember 2012 bieten kantonale Wanderweg-

Organisationen und Herzgruppen leichte

Wanderungen an, die auch für Menschen

mit Herz-Kreislauf-Problemen gut geeignet

sind. Alle Wanderungen fürs Herz werden

durch eine/n Herztherapeuten/in begleitet

und sind im Programm der geführten Wanderungen

mit dem Symbol gekennzeichnet.

Detailliert und immer auf dem neusten

Stand ist die Ausschreibung auf:

www.herzwanderungen.ch

Randonnées pour le cœur

Se détendre pas après pas, remplir ses poumons d’air frais

et tonifi er son cœur – la randonnée est un pur bienfait pour

le corps et l’esprit. C’est pourquoi Suisse Rando et la Fondation

Suisse de Cardiologie vous invitent à marcher pour la

Journée mondiale du cœur du 29 septembre 2012. Du 22

septembre au 7 octobre 2012 les associations cantonales

de tourisme pédestre et les groupes de maintenance cardio-vasculaire

vous proposent des randonnées légères qui

conviennent aussi parfaitement aux personnes ayant notamment

des problèmes cardio-vasculaires et désireuses de découvrir

la randonnée en tant que moyen simple et facile de

bouger tout en renforçant leur santé. Toutes ces randonnées

seront accompagnées par une/un cardiothérapeute et sont

signalées par le symbole dans le programme des randonnées

guidées.

Les groupes de maintenance cardiovasculaire

et la Fondation Suisse de

Cardiologie

Après une affection cardio-vasculaire, beaucoup de personnes

rejoignent un groupe de maintenance. Elles y trouvent soutien

et réconfort auprès de gens touchés par un problème du même

ordre et s’encouragent mutuellement à adopter des comportements

sains pour le cœur. Elles s’entraînent régulièrement

sous la direction d’un professionnel qui leur fait suivre un programme

d’activité physique bon pour le cœur. Elles récupèrent

ainsi leurs capacités physiques antérieures, ce qui leur redonne

un nouveau bien-être et la joie de vivre. La Fondation

Suisse de Cardiologie soutient les groupes de maintenance

dans leur travail. De plus, elle encourage la recherche dans le

domaine des maladies cardio-vasculaires et exerce une activité

prophylactique en montrant comment un mode de vie sain

peut prévenir une maladie cardio-vasculaire. Apprenez-en plus

sur www.swissheart.ch et www.swissheartgroups.ch.

Escursioni per il cuore

Passo dopo passo rilassarsi, godersi l’aria fresca e rinforzare

il cuore: camminare è un’opera di bene per l’anima e il

corpo. Per questo l’Associazione Sentieri Svizzeri e la Fondazione

Svizzera di Cardiologia invitano a partecipare a un’escursione

in occasione della Giornata mondiale del cuore,

che cade il 29 settembre 2012. Dal 22 settembre al 7 ottobre

2012 le organizzazioni cantonali per i sentieri escursionistici

e i gruppi del cuore organizzeranno facili escursioni

adatte anche a persone con problemi cardio-circolatori e per

coloro che desiderano scoprire l’escursionismo come forma

di facile attività fi sica e strumento di prevenzione. Tutte le

escursioni per il cuore sono seguite da un terapista del cuore

e nel programma delle escursioni guidate sono contrassegnate

con il simbolo .

Gruppi del cuore e Fondazione Svizzera di

Cardiologia

Dopo una malattia cardiocircolatoria molte persone entrano

a far parte di un gruppo del cuore. Insieme a persone

con gli stessi problemi vi trovano sostegno e si motivano

reciprocamente a uno stile di vita sano. Sotto la direzione di

uno specialista si allenano regolarmente secondo un

programma su misura per cardiopatici. Ritrovano così la propria

forma fi sica e si sentono di nuovo bene e in forma con

nuova gioia di vivere. La Fondazione Svizzera di Cardiologia

sostiene le attività dei gruppi del cuore. Inoltre la Fonda -

zione promuove la ricerca nell’ambito delle malattie cardiocircolatorie

e fa opera di prevenzione mostrando come

si può prevenire una malattia cardiaca adottando uno

stile di vita sano. Maggiori informazioni: www.swissheart.ch

e www.swissheartgroups.ch.

Suisse Rando et la Fondation Suisse de Cardiologie

vous invitent cordialement à ces randonnées:

Randonnées pour le cœur

Du 22 septembre au 7 octobre 2012

Se détendre pas après pas

et tonifier son cœur

Pour la Journée mondiale du cœur du 29 sep -

tembre 2012, les associations cantonales de

tourisme pédestre et les groupes de maintenance

vous proposent des randonnées légères

qui conviennent aussi parfaitement aux per -

sonnes ayant notamment des problèmes cardio-vasculaires.

Toutes ces randonnées seront

accompagnées par une/un cardiothérapeute

et sont signalées par le symbole

dans le programme des randonnées guidées.

L’annonce se trouve – en détail et à jour – sur:

www.randocoeur.ch

www.wandern.ch

www.swissheart.ch


Aargauer

Wanderwege

Aargauer Wanderwege,

Geschäftsstelle, Dorfstrasse 7,

Postfach 19, 5036 Oberentfelden

Tel. 062 723 89 63

Fax 062 723 89 85

E-Mail: info@aargauer-wanderwege.ch

Internet: www.aargauer-wanderwege.ch

Eintageswanderungen

SO 19.02.2012

Vom Greifensee dem Aabach entlang

Uster (458) – Niederuster (443) – Aaspitz

(437) – Mönchaltdorf (443) – Grüningen

(492) – Lützelsee (519) – Hombrechtikon

(489), 4h 50min � Treffp.: 10:00, Uster (ZH),

Bahnhofplatz � Bem.: Eine einfache Wanderung

zum Einstieg in die Wandersaison

(wenige Höhendifferenzen)! � Leitung: Toni

Niedermann, 062 824 34 07,

079 377 14 10

DO 01.03.2012

Hallwilersee

Beinwil am See – Schiffländte (451) – Mosen

(458) – Underäsch – Seerose (450) –

Meisterschwanden (450) – Schloss Hallwyl

(452) – Boniswil (520), 4h 10min � Treffp.:

09:30, Beinwil am See, Bahnhof � Leitung:

Toni Niedermann, 062 824 34 07,

079 377 14 10

SO 11.03.2012

Der kleinen Emme entlang

Schüpfheim Bahnhof(715) – Zinggenbrügg

(690) – Ämmenschachen (684) – Bahnhof

Entlebuch (684) – Ämmematt (633) – Burgmatt

(600) – Rossei (590) – Wolhusen Bahnhof

(565), 4h 10min � Treffp.: 09:30,

Schüpfheim (LU), Bahnhof � Leitung: Sämi

Leu, 062 721 05 57, 079 697 25 89

SO 18.03.2012

Lenzburg – Seetal

Lenzburg SBB – Fünfweier (436) – Esterliturm

– Geisshof – Eichberg (598) – Seengen

– Schloss Hallwyl – Boniswil Bahnhof

SBB , 4h 15min � Treffp.: 10:30, Lenzburg,

Bahnhof (Kiosk) � Leitung: Bernhard Bütler,

062 891 43 79, 076 531 82 24

DI 27.03.2012

Zu den alten Eichen auf Wildenstein

Bad Bubendorf (361) – Wildenstein (524) –

Gugger (692) – Titterten (668) – Reigoldswil

(509), 4h 30min � Treffp.: 09:15, Bad

Bubendorf (BL), Station � Bem.: Hinfahrt:

Waldenburgerbahn von Liestal nach Bad Bubendorf

/ Rückfahrt: Bus Nr. 70 von Reigoldswil

nach Liestal � Leitung: Walter Jäggi,

061 931 44 22, 076 504 72 98

SO 15.04.2012

Von Villigen nach Mönthal

Villigen (365) – Rotbergegg (633) – Bürersteig

(550) – Mönthal (479), 3h � Treffp.:

11:50, Villigen, Bushaltestelle Vortor � Leitung:

Wally Maxton, 056 247 15 61,

079 569 13 49

SO 22.04.2012

Wald- und Flusswanderung

Schlieren SBB (392) – Sunnenberg (498) –

Bruederberg (538) – Altberg (629) – Hüttikerberg

(523) – Würenlos Limmat (387) –

Kloster Wettingen (369) – Wettingen (388),

4h 40min � Treffp.: 10:05, Schlieren (ZH),

Bahnhof � Leitung: Beat Baumgartner,

077 468 53 62

DI 24.04.2012

Hoch über dem Bielersee

Les Prés d’Orvin, Bellevue (988) – Mont Sujet

(1382) – Lamboing (820) – Twannbachschlucht

– Twann (434), 3h 40min � Treffp.:

08:30, Biel (BE), Bahnhofplatz � Bem.: Bus

Nr. 70/71 nach Prés d’Orvin, Billett vor Ort

im Bus lösen (Abfahrt 8.55 Uhr) � Leitung:

Walter Jäggi, 061 931 44 22,

076 504 72 98

SO 29.04.2012

Jurahöhenweg

Salhöhe (763) – Geissflue (963) – Südfuss

Leutschenberg (853) – Burgweid (798) –

Birrmatt (877) – Frohburg (866) – Wisnerhöchi

(778) – Unt. Hauenstein (691) – Hauenstein

(674), 4h � Treffp.: 09:00, Salhöhe,

Bushaltestelle � Bem.: Anmeldung erforderlich

bis spätestens 27. April unter Telefon

062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch. Teleskopstöcke

werden empfohlen. � Leitung: Tobias

Wullschleger, 079 605 90 90

SO 06.05.2012

Vom Panorama über der Reuss an ihr

Ufer

Bellikon (589) – Hohfoor (485) – Künten

(426) – Sulz (363) – Mellingen (350), 4h

� Treffp.: 10:00, Bellikon, Bushaltestelle

Rehaklinik � Leitung: Beat Baumgartner,

077 468 53 62

DI 08.05.2012

Nach Inkwil fährt kein Schiff

Wangen an der Aare (423) – Wangenried

(450) – Inkwilersee (464) – Steinbachweiher

(430) – Humpergwald (462) – Wangen

an der Aare (423), 4h � Treffp.: 10:10, Wangen

an der Aare (BE), Bahnhof � Leitung:

Rosmarie Baalbaki, 079 392 25 12

SO 20.05.2012

Kreuz und quer durchs Naturreservat

Tiersteinberg auf den Spuren von Lothar

Wittnau (415) – Grotte – Tiersteinberg (682)

– Fazedelle (703) – Ruine Homberg (672) –

Gipf-Oberfrick (374), 3h � Treffp.: 10:45,

Wittnau, Haltestelle Obere Gasse � Leitung:

Erwin Schmutz, 079 218 96 66

SO 03.06.2012

Familienwanderung: Interview mit

dem Storch

Bahnhof Solothurn (433) – der Aare entlang

(428) – Unterer Muttenhof (428) – Aarhof

(425) – der Aare entlang (429) – Altreu (430)

– Selzach (439), 2h 30min � Treffp.: 10:00,

Solothurn, Bahnhof (beim Kiosk) � Leitung:

Sämi Leu, 062 721 05 57, 079 697 25 89

SO 10.06.2012

Wandertreffen AG, BL/BS, SO

Gemütliches «Wandertreffen» der Wanderwege

beider Basel, der Solothurner und der

Aargauer Wanderwege, 2h 50min od.

1h 30min od. 45min � Treffp.: 08:45, Münchenstein

(BL), Bahnhof � Bem.: Anmeldung

erforderlich bis spätestens 6. Juni unter

Telefon 062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch.

MO 11.06.2012

Von Zell über den Schauenberg nach

Kollbrunn

Zell-Rämismühle (530) – Girenbad (720) –

Schauenberg (889) – Schlatt (641) – Tüfels

Chilen (535) – Kollbrunn (493), 4h 30min

� Treffp.: 10:00, Rämismühle-Zell (ZH),

Bahnhof � Leitung: Andrea Wildi Wyss,

076 583 24 46

FR 22.06.2012

Fricktaler Höhenweg

Rheinfelden (280) – Steppberg (395) – Sunnenberg

(632) -Zeiningen (340) – Mumpf

(310), 4h � Treffp.: 10:15, Rheinfelden,

Bahnhof � Leitung: Wally Maxton,

056 247 15 61, 079 569 13 49

SA/SO 30.06./01.07.2012

Schweizer Wandernacht

Kaiserstuhl (376) – Fisibach – Waldhusen

(490) – Rütihof – Niederweningen (442) –

Ehrendingen – Höhtal – Baden (382),

4h 40min � Treffp.: 00:00 (Mitternacht),

Kaiserstuhl (Bahnhof) � Leitung: Toni Niedermann,

062 824 34 07, 079 377 14 10

SO 08.07.2012

Das Wasserwunder von Windisch

Brugg Bahnhof – Windisch Chapf (420 ) –

Lindhof (433) – Eitenberg Reservoir – Mülligen

Mühli – Halden (387) – Schofberg –

Hausen (386) – Holzgass Süssbachbrücke

– Hausen (376) – Windisch Heumatten –

Lätten (374) – Lindenpark – Königsfelden –

Brugg Bahnhof, 3h 30min � Treffp.: 10:00,

Brugg AG, Bahnhof (Seite Windisch) � Bem.:

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5. Juli

unter Telefon 062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch. Historische

Wanderung in Zusammenarbeit mit dem Museum

Aargau, Teilnehmerzahl begrenzt.

� Leitung: Marie-Rose Bircher,

056 493 28 06, 079 319 21 43

SO 15.07.2012

Schächentaler Höhenweg

Klausenpass (1984) – Untere Balm (1763)

– Heidmanegg (1862) – Chrummwasen

(1477) – Ratzi (1513) – Biel UR (1626),

5h 20min � Treffp.: 10:00, Klausen (UR),

Postautohaltestelle Passhöhe � Bem.: Anmeldung

erforderlich bis spätestens 13. Juli

unter Telefon 062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch. Teleskopstöcke

werden empfohlen. � Leitung: Tobias

Wullschleger, 079 605 90 90

FR 20.07.2012

Im Reich der Mineralwasser

Jakobsbad Bahnhof (869) – Lauftegg (1059)

– Wasserhüttli (1126) – Kronberg (1652) –

Scheidegg (1352) – Kaubad (1038) – Gontenbad

(883), 6h 40min � Treffp.: 08:45,

Jakobsbad (AI), Bahnhof � Bem.: Die Wanderung

kann auch gekürzt werden: Die Strecke

Jakobsbad – Kronberg oder Kronberg –

Jakobsbad kann auch mit der Luftseilbahn

zurückgelegt werden. � Leitung: Toni Niedermann,

062 824 34 07, 079 377 14 10

SO 29.07.2012

Der letzte Ritt des Königs Albrecht I.

Ruine Stein/Baden (445) – Allmend (465) –

Flueholz (486) – Rütibuck/Wil (448) – Sand/

Gebenstorf (406) – Kunz/Windisch (330) –

Königsfelden (362) – Galgehübel (400) –

Gruebenwald (429) – Schloss Habsburg

(505), 4h � Treffp.: 08:30, Baden, unterer

Bahnhofplatz � Bem.: Anmeldung erforderlich

bis spätestens 23. Juli unter Telefon

062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch. Teilnehmerzahl

begrenzt. Historische Wanderung in

Zusammenarbeit mit dem Museum Aargau.

� Leitung: Marie-Rose Bircher,

056 493 28 06, 079 319 21 43

SO 12.08.2012

Durch die Areuse-Schlucht

Travers Bahnhof (741) – Sur le Vau (731) –

Noiraigue (724) – Le Moyats (626) – Champ

du Moulin (610) – Pont de Vert (516) – Boudry

Bahnhof SBB (490), 4h 20min � Treffp.:

10:15, Travers (NE), Bahnhof � Leitung:

Sämi Leu, 062 721 05 57, 079 697 25 89

FR 17.08.2012

Vom Zürichsee auf wasserreichen

Wegen auf den Pfannenstil

Küsnacht (415) – Tobelmühli (595) – Pfannenstiel

Hochwacht (853) – Toggwil (643) –

Meilen (420), 4h � Treffp.: 09:30, Küsnacht

(ZH), Bahnhof � Leitung: Andrea Wildi Wyss,

076 583 24 46

DO 23.08.2012

Durchs Freiamt teils auf den Spuren

des heiligen Burkard und der heiligen

Bernarda

Muri (466) – Merenschwand (402) – Benzenschwil

(458) – Beinwil (578) – Auw –

Meienberg – Sins ( 426), 4h 20min

� Treffp.: 09:30, Muri (AG), Bahnhof � Leitung:

Marie-Rose Bircher, 056 493 28 06,

079 319 21 43

SO 26.08.2012

Familienwanderung über den Schleitheimer

Randen

Hemmental (586) – Süstallchäpfli (736) –

Chrüxweg (776) – Schleitheimer Randenturm

(896) – Zelgli – Siblinger Randenhus

(834) – Siblinger Randen (790) – Siblingen

(508), 3h 20min � Treffp.: 10:20, Hemmenthal

(SH), Haltestelle Dorfplatz � Leitung:

Erwin Schmutz, 079 218 96 66

DO 20.09.2012

Panoramatour im Banne der Mythen

Mostelberg (1191) – Engelstockweid – Mostelegg

(1266) – Haggenegg (1414) – Zwüschet

Mythen (1356) – Holzegg (1405) – Rotenfluh

(1571) – Müsliegg (1427) – Brunni

(1089), 5h 10min � Treffp.: 09:45, Mostelberg

(SZ), Talstation Gondelbahn Sattel-Mostelberg

� Bem.: Anmeldung erforderlich

bis spätestens 17. September unter Telefon

062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch. Ab Biberbrugg

Bus 7 zur Gondelbahn benützen (ab

9.30), Kosten Gondelbahn: CHF 7.50 (mit

Halbtax) � Leitung: Annebeth Ott,

062 897 12 78, 079 327 12 79

SA 13.10.2012

Zofingen, Wald und Wald

Zofingen (428) – Heitereplatz (512) – Rottannenhubel

(634) – Chutzehöhli (580) – Zofingen

(428), 2h 20min � Treffp.: 13:10,

Zofingen, Bahnhofplatz � Leitung: Rosmarie

Baalbaki, 079 302 25 12

7


SO 21.10.2012

Über alle Berge am Horben vorbei

Bahnhof Hitzkirch (471) – Müswangen (783)

– Sonneriweid (857) – Horben (818) – Mariahalde

(664) – Auw (485) – Bahnhof Sins

im Freiamt (406), 4h 30min � Treffp.:

09:15, Hitzkirch (LU), Bahnhof � Bem.: Gute

Kondition erforderlich. � Leitung: Sämi Leu,

062 721 05 57, 079 697 25 89

SO 28.10.2012

Rundwanderung Remigen – Geissberg

Remigen Post – Ruine Besserstein (548) –

Chameren (697) – Bürersteig (550) –

Schwändi – Remigen, 3h 45min � Treffp.:

09:25, Remigen, Post � Bem.: Begrenzte

Parkplatzmöglichkeiten, Anreise mit Postauto

empfohlen. Auf der ganzen Wanderstrecke

keine Möglichkeit, Wasserflasche nachzufüllen.

� Leitung: Bernhard Bütler,

062 891 43 79, 076 531 82 24

Mehrtageswanderungen

SA 08.09.2012–SO 09.09.2012

Zweitagestour Lötschental

Sa: Parkplatz Fafleralp (1768) – Grundsee

(1842) – Brücke 500 m vor dem Gletschertor

(1978 ) – Anenhütte (2358) – Guggisee

(1842) – Guggistafel – Fafleralp, 4h 15min.

So: Fafleralp (Hotel Fafleralp) – Schwarzsee

(1860) – Tellistafel (1865) – Weritzstafel

(2099) – Lauchernalp (Berghaus) – Hockenalp

(2187) – Luftseilbahn Bergstation

Lauchernalp, 3h 25min � Treffp.: 10:00,

Fafleralp (VS), Parkplatz (Postauto-Haltestelle)

� Bem.: Anmeldung erforderlich bis

spätestens 26. März unter Telefon

062 723 89 63 oder

info@aargauer-wanderwege.ch. Die Anmeldung

ist erst mit erfolgter Bezahlung gültig.

Begrenzte Teilnehmerzahl! � Leitung: Erwin

Schmutz, 062 871 37 47, 079 218 96 66

8

Appenzeller

Wanderwege AI

Appenzeller Wanderwege,

c/o Appenzellerland Tourismus AI,

Hauptgasse 4, 9050 Appenzell

Tel. 071 788 96 41

Fax 071 788 96 49

E-Mail: info@appenzell.ch

Internet: www.appenzell.ch

Eintageswanderungen

FR

Exkursion und Führung zu den Wildkirchlihöhlen

Jeden Freitag im Juli und August. Wanderzeit

ca. 1h � Treffp.: 10:15, Talstation Wasserauen-Ebenalp

� Bem.: Fahrt mit der

Luftseilbahn zur Bergstation, 150 Meter Abstieg

zu den Höhlen. Auskunft: Tel. Tourist

Info 071 788 96 41

MI

Erfahren Sie unter kundiger Führung

viel Wissenswertes über die alpinen

Pflanzen

Jeden Mittwoch-Nachmittag Mitte Juni bis

Mitte August (13.06. bis 15.08.). Start Bergstation,

1795 m.ü.Meer, Wanderzeit ca. 1h

� Treffp.: 13:45, Bergstation Hoher Kasten

� Bem.: Billette bei der Talstation Luftseilbahn

lösen. Infos www.hoherkasten.ch

Mehrtageswanderungen

MO 14.05.2012–DO 17.05.2012

Wandern und Sticken im Appenzellerland

Am Vormittag wird zusammen mit Verena

Schiegg gestickt, am Nachmittag werden

Wanderungen rund um Appenzell unternommen

� Bem.: Auskunft: Tel. Verena Schiegg

(Teilnahme auch ohne Stickangebot möglich)

� Leitung: Verena Schiegg,

071 787 44 91

MO 01.10.2012–DO 04.10.2012

Wandern und Sticken im Appenzellerland

Am Vormittag wird zusammen mit Verena

Schiegg gestickt, am Nachmittag werden

Wanderungen rund um Appenzell unternommen

� Bem.: Auskunft: Tel. Verena Schiegg

(Teilnahme auch ohne Stickangebot möglich)

� Leitung: Verena Schiegg,

071 787 44 91

Vereinigung

Appenzell A. Rh.

Wanderwege (VAW)

Vereinigung Appenzell A. Rh.

Wanderwege (VAW)

c/o Appenzellerland Tourismus AR,

Bahnhofstr. 2, Postfach 243,

9410 Heiden AR

Tel. 071 898 33 00

Fax 071 898 33 09

E-Mail: info@appenzellerland.ch

Internet: www.appenzellerland.ch

Die Wanderungen finden bei jeder

Witterung statt.

Eintageswanderungen

MO 09.04.2012

Herisau-Schwellbrunn-Schönengrund

Herisau (745 m) – Schloss-Dietelswil (871

m) – Landersberg – Schwellbrunn (966 m)

– Wittenberg – Müleli – Schönengrund (841

m), 4h � Treffp.: 09:30, Herisau, Bahnhof

(Post) � Leitung: Werner Bürge,

079 947 77 02

SA 21.04.2012

Von Elgg (ZH) über den Schauenberg

nach Aadorf (TG)

Elgg Bahnhof (502 m) – Fahrenbachtobel –

Gutzwilmühle (626 m) – Hofstetten ZH (646

m) – Schauenberg (890 m) – Huggenberg

(700 m) – Iltishusen (578 m)-Ettenhausen

(546 m) – Aadorf (527 m), 4h � Treffp.:

09:15, Elgg, Bahnhof � Leitung: Fritz Rohner,

071 891 27 07

DI 24.04.2012

Von Oberegg ins Rheintal

Oberegg (870 m) – Reute (703 m) – Steinegacht

(783 m) – Mitlehn – Grund (676 m)

– Klee – Buechholz (533 m) – Husen – Rosenberg

(487 m) – Berneck (427 m), 3h

� Treffp.: 13:15, Oberegg, Kirchplatz

� Leitung: Fritz Rohner, 071 891 27 07

SO 06.05.2012

Rund um das Schloss Dottenwil

Wittenbach (603 m) – Sitterstrandweg (533

m) – Schloss Dottenwil (617 m) – alte Konstanzerstrasse

– Wittenbach Bahnhof , 3h

� Treffp.: 09:15, Wittenbach, Bahnhof

� Bem.: Besuch von Schloss Dottenwil mit

Museum und Restaurationsbetrieb � Leitung:

Max Müller, 071 351 13 90

DO 17.05.2012

Auf der Kulturspur von Stein AR zur

Vögelinsegg

Stein (822 m) – Böhl – Wissenboden – Badeplatz

Strom (640 m) – Gmünden (703 m)

– Kloster Wonnenstein (782 m) – Teufen

(833 m) – Schäflisegg (1020 m) – Waldegg

(986 m) – Oberhorst – Birt (1024 m) – Vögelinsegg

(956 m), 4h � Treffp.: 10:00,

Stein, Schaukäserei/Museum � Bem.: Kulturobjekte

gemäss Wanderführer «Kulturspur

Appenzellerland Route 22» � Leitung: Hans

Rungaldier, 071 352 58 02

DI 22.05.2012

Vom Necker an die Thur

Brunnadern (655 m) – Aachsäge (615 m) –

Aewil (780 m) – Brudertöbeli (700 m) –

Bütschwil (600 m), 3h � Treffp.: 13:15,

Brunnadern, Bahnhof � Leitung: Roland

Widmer, 071 367 18 62

SA 02.06.2012

Wanderung «Die Route 22 in 22 Stunden»

Verschiebedatum: 04.08.2012, Degersheim

– Herisau – Hundwil – Stein – Teufen – Speicher

– Trogen – Rehetobel – Heiden – Wienacht

Tobel – Rheineck, 15h � Treffp.:

00:22, Degersheim, Bahnhof � Bem.: Weitere

Informationen unter www.appenzellerwanderwege.ch

� Leitung: Rolf Wild,

071 898 33 00

SO 03.06.2012

Der Eigenart der Appenzeller Landschaft

auf der Spur

Appenzell (800 m) – Schattenwald (1000 m)

– Chuterenegg (1000 m) – Hundwilerhöhe

(1300 m) – Gübsi (1100 m) – Jakobsbad

(840 m) , 4h 30min � Treffp.: 10:00, Appenzell,

Bahnhof � Bem.: Sanft ansteigender

Weg über langgezogene Krete mit herrlicher

Aussicht bis zum Bodensee � Leitung:

Willi Würzer, 071 891 13 10

SO 17.06.2012

Menschen mit und ohne Behinderung

wandern gemeinsam

Gemeindehaus Bühler – Steig – Steigbach

– Göbsi – Schwimmbad – Wohnheim Schönenbühl

(für schwächere Läufer Steigbach

– Lochmühle – Schwimmbad – Wohnheim

Schönenbühl), 2h � Treffp.: 10:00, Bühler,

Parkplatz Gemeindehaus � Bem.: für die

TeilnehmerInnen gibt’s im Wohnheim Schönenbühl

(Stiftung Waldheim) gratis Verpflegung

und ein kleines Fest � Leitung: George

Winkelmann, 071 333 36 86

DI 26.06.2012

Rund um Bischofszell

Bischofszell – Tobelmüli – Hauptwil – Waldschenke

– Bischofszell; +/-112 m, 2h 45min

� Treffp.: 08:30, Bahnhof, Bischofszell Stadt

� Leitung: Jakob Weder, 071 333 23 86

SA/SO 30.06./01.07.2012

7. Wandernacht der Schweizer Wanderwege,

Vollmondwanderung

Bahnhof Gais (915 m) – Brunnenau – Walderlebnisraum

Grossmoos (945 m) – Hoher

Hirschberg (1167 m) – Hütten – Zwislen –

Bahnhof Gais, 4h 30min � Treffp.: 16:50,

Gais, Bahnhof � Bem.: Znacht-Halt (aus

dem Rucksack) beim Walderlebnisraum

Grossmoos, Möglichkeit zum Braten; später

Einkehr im Restaurant «Hirschberg» � Leitung:

Peter Bossard, 071 793 11 90

SA 07.07.2012

6. Genuss-Wanderung im Vorderland

Heiden – Kaien – Fünfländerblick – Grub –

Heiden, 4h � Treffp.: ab 08:45, Heiden

� Bem.: Sie erleben einen Streifzug durch

die Appenzeller Küche und die Appenzeller

Landschaft. Auf einer vorgegebenen Route

wandern Sie von Menügang zu Menügang.

Informationen und Anmeldung unter www.

genusswanderung.ch � Leitung: Rolf Wild,

071 898 33 00

SA 14.07.2012

Urnäsch-Hochhamm-Urnäsch

Urnäsch (824 m) – Hintereggli – Fohlenweid

(1113 m) – Hochhamm (1274 m) – Chäseren

(1027 m) – Fetzeren – Schönau (1002

m) – Urnäsch, 4h � Treffp.: 09:30, Urnäsch,

Bahnhof � Leitung: Werner Bürge,

079 947 77 02

DI 24.07.2012

Seeuferweg

Entlang des alten Rheins auf Oesterreicher

Seite ins Rheindelta, 3h � Treffp.: 13:30,

Rheineck, Bahnhof � Bem.: Grenzausweis

erforderlich. Wanderung im Naturschutzgebiet

� Leitung: Werner Künzler,

071 877 37 16

SO 29.07.2012

Von Burg zu Burg

Bahnhof Kradolf – Schönenberg – Ruine Last

– Ruine Heubäg – Neukirch – Ruine Anwil

– Buhwil – Schönenberg – Kradolf; +/-130

m, 3h 30min � Treffp.: 09:45, Kradolf,

Bahnhof � Leitung: Jakob Weder,

071 333 23 86

SA 11.08.2012

Weiter auf der 3, Appenzell-Urnäsch

Bahnhof Appenzell (785 m) – Paradis – Keffenmoor

– Jakobsbad – Unt. Lauftegg (1000

m) – Urnäsch (824 m), 4h � Treffp.: 09:15,

Appenzell, Bahnhof � Leitung: Brigitte Steffen,

071 891 32 21

SA 25.08.2012

6. Genuss-Wanderung im Vorderland

Heiden – Kaien – Fünfländerblick – Grub –

Heiden, 4h � Treffp.: ab 08:45, Heiden

� Bem.: Sie erleben einen Streifzug durch

die Appenzeller Küche und die Appenzeller

Landschaft. Auf einer vorgegebenen Route

wandern Sie von Menügang zu Menügang.

Informationen und Anmeldung unter www.

genusswanderung.ch � Leitung: Rolf Wild,

071 898 33 00

SO 26.08.2012

Berty’s Kuchenwanderung

Bahnhof Gais (915 m) – Zwislen – Oberhirschberg

(1029 m) – Hoher Hirschberg

(1167 m) – Brandegg – Walderlebnisraum

Grossmoos (945 m) – Haltestelle Rietli, 3h

� Treffp.: 13:00, Gais, Bahnhof � Bem.:

Kaffee und Kuchen unterwegs � Leitung:

George Winkelmann, 071 333 36 86


DI 28.08.2012

Grandioses Panorama Kaienspitz

Grub (850 m) – Roter Kaien (940 m) – Gupf

(1056 m) – Kaienspitz (1120 m) – Schwarzenegg

(899 m) – Grub, 2h � Treffp.: 13:15,

Grub AR, Parkplatz Skilift � Leitung: Willi

Würzer, 071 891 13 10

SO 09.09.2012

Vom Neckertal über die Wilketshöchi

nach Degersheim

Brunnadern Bahnhof (655 m) – Gerensattel

(1001 m) – Wilketshöchi (1172 m) – Dicken

(862 m) – Bergli (1048 m) – Löschwendi

(965 m) – Degersheim (798 m), 4h 30min

� Treffp.: 09:00, Brunnadern, Bahnhof

� Leitung: Fritz Rohner, 071 891 27 07

SA 22.09.2012

Höhenweg im Tannzapfenland

Dussnang (600m) – Tannegg (750 m) – Sitzberg

(800 m) – Sädlegg (850 m) – Rotbühl

(880 m) – Fischingen (620 m), 4h � Treffp.:

09:30, Dussnang, Kurhaus � Bem.: Besichtigung

Kloster Fischingen (fakultativ) � Leitung:

Roland Widmer, 071 367 18 62

DI 25.09.2012

Zum Grenzpunkt AR/AI/SG

Trogen (903 m) – Grosse Säge (958 m) –

Ebnetschachen (1051 m) – Landmark (1003

m) – Bach (813 m) – Bruggmühli – Tobel

(763 m) – Brändli (800 m) – Trogen, 3h

� Treffp.: 13:00, Trogen, Bahnhof � Leitung:

Rolf Wild, 071 344 10 05

SO 30.09.2012

Wandern fürs Herz; «Weltherztag

2012»

Bahnhof Gais (916) – Mendle – Sammelplatz

(927) – Meistersrüte (921) – Küenisweid

– Mendle (947) – Möser (907) – Zwislen

(914) – Gais Bahnhof, 2h 30min

� Treffp.: 09:50, Gais, Bahnhof � Bem.:

Verpflegung aus dem Rucksack, Begleitung

durch die Herzgruppe Klinik Gais � Leitung:

Peter Bossard, 071 793 11 90

SA 06.10.2012

Aussichtspunkte im Mittelland

Speicher (925 m) – Hohe Buche (1130 m)

– Wissegg (1057 m) – Unterer Gäbris (1198

m) – Schwäbrig (1147 m) – Hofguet (1100

m) – Sommersberg (1172 m) – Egg – Hebrig

(972 m) – Gais (933 m), 4h � Treffp.:

09:30, Speicher, Bahnhof � Leitung: Rolf

Wild, 071 344 10 05

SO 21.10.2012

Viarhenana

Mammern (402 m) – Hochwacht (559 m) –

Klingenzell (563 m) – Eschenz (408 m) – Insel

Wird – Stein am Rhein (402 m), 3h

� Treffp.: 09:30, Mammern, Bahnhof

� Bem.: An- und Abreise individuell � Leitung:

George Winkelmann, 071 333 36 86

DI 30.10.2012

Jahresschlusswanderung mit Jassturnier

Sammelplatz – Möser – Gais mit Dorfrundgang,

1h 30min � Treffp.: 13:15, Haltestelle

Sammelplatz (zwischen Gais und Appenzell)

� Bem.: im Anschluss an die Wanderung

findet ein Jassturnier für VAW-Mitglieder

statt, anschliessen gemeinsames Essen (fakultativ)

� Leitung: Peter Bossard,

071 793 11 90

SA 19.01.2013

Schneeschuhtour Hohe Buche

Speicher (925 m) – Hohe Buche (1130 m)

– Speicher, 3h � Treffp.: 13:00, Speicher,

Bahnhof � Bem.: Herrliche Rundsicht

� Leitung: Willi Würzer, 071 891 13 10

SA 09.02.2013

Schneeschuhwanderung im Raum

Kaien-Wald

Kaien (967 m) – Grund (1062 m) – Falkenhorst

(999m) – Säge (952 m) – Tanne (1077

m) – Kaien, 3h � Treffp.: 13:15, Kaien,

Scheidweg � Leitung: Fritz Rohner,

071 891 27 07

SO 24.02.2013

Schneeschuhwanderung im Alpstein

Bernhalde (1030 m) – Risipass (1459 m) –

Ruhboden (1224 m) – Stein SG (838 m), 4h

� Treffp.: 09:00, Urnäsch, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bei der Wanderleiterin

erforderlich � Leitung: Brigitte Steffen,

071 891 32 21

Wanderwege

beider Basel

Wanderwege beider Basel,

Geschäftsstelle, Schanzenstr. 8a,

4410 Liestal

Tel. 061 922 19 44

Fax 061 922 19 48

E-Mail: wanderwege.bsbl@bluewin.ch

Internet: www.wanderwege-beider-basel.ch

Bitte unbedingt am Vortag (ab 13 Uhr)

das Wandertelefon 061 922 19 49

abhören

Eintageswanderungen

SA 18.02.2012

Naturschutzgebiet Greifensee

Nänikon-Greifensee (449) – Niederuster

(443) – Riedikon (441) – Maur (454) – Rohr

(448) – Nänikon-Greifensee (449), 4h 30min

� Treffp.: 08:00, Basel SBB am Zug nach

Zürich � Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

MI 22.02.2012

Ein weiteres Mal auf Gotthelfs Spuren

(Winterwanderung)

Wynigen (527) – Birchliwald (520) – Wil

(511) – Wildberg (555) – Tannwald (500) –

Oeschberg (485) – Koppigen (476) – Utzenstorf

(475), 3h � Treffp.: 08:15, Basel SBB

am Zug nach Olten � Bem.: anmelden bis

20. Februar � Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

SA 25.02.2012

Schneeschuhwanderung im Jura

Details gemäss telefonischer Auskunft des

Wanderleiters � Leitung: René Heggendorn,

061 761 65 51

SA 03.03.2012

Von der Buuseregg zum Rhein

Buuseregg (581) – Baregg (604) – Dornhof

(584) – Zuzgen (377) – Mumpf (310), 3h

� Treffp.: 09:20, Basel SBB an der S3 nach

Olten � Bem.: keine Anmeldung nötig. Wanderleiter

steigt in Frenkendorf zu. � Leitung:

Emil Büchi, 061 901 21 57

MI 07.03.2012

Das gute alte Velosolex: Zu Besuch in

einem kleinen Museum

Titterten (670) – Oberdorf (498) – Edlisberg

(614) – Waldenburg (533), 2h � Treffp.:

13:30, Titterten Bushaltestelle � Bem.: max.

25 Teilnehmende, anmelden bis 15. März

� Leitung: Barbara Mosimann,

061 931 26 12

SA 17.03.2012

Schneeschuhwanderung im Jura

Details gemäss telefonischer Auskunft des

Wanderleiters � Bem.: Anmelden bis 15.

März. � Leitung: René Heggendorn,

061 761 65 51

SO 18.03.2012

Aussichtspunkt «LUEG»

Heimiswil (599) – Schmidtenberg (686) –

Schwändiweid (734) – Lueg (888) – Gärstler

(727) – Binzberg (666) – Burgdorf (533),

4h � Treffp.: 08:05, Basel SBB am Zug nach

Olten � Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

MI 21.03.2012

Ein Hauch Bundeshausluft und ein

Streifzug durch Bern

Bern Altstadt (540) – Rosengarten (560) –

Bärenpark (521) – Schellenmätteli – Mazili

(502) – Bern Altstadt (540), 2h 30min

� Treffp.: 08:20, Basel SBB am Zug nach

Bern � Bem.: Führung durchs Bundeshaus,

ID erforderlich, Freizeitkleidung. Anmelden

bis 19. März. � Leitung: Irene Meinen,

061 601 72 06

MI 28.03.2012

Über den Hasenschell auf die Habschälle

Liesberg Dorf (523) – Chäppeli (658) – Hasenschell

(844) – Habschälle (843) – Réselle

de Movelier (703) – Roggenburg (566),

3h 30min � Treffp.: 09:30, Basel SBB auf

der Passerelle � Bem.: keine Anmeldung

nötig � Leitung: Willy Maeder,

061 411 71 28

MI 28.03.2012

Auf dem Grenzweg Frankreich-

Schweiz

Burg i.L. (514) – Galgenfels (768) – Flühberg

(780) – Hint. Rüti (467) – Kleinlützel

(419), 3h 30min � Treffp.: 10:00, Burg Dorfplatz

� Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Ernst Vögtlin, 061 753 17 30

MI 04.04.2012

Über den Werdtberg

Malleray-Gare (700) – Mét. de Malleray

(1272) – Mét. de Werdt (1252) – La Heutte

station (606), 4h � Treffp.: 08:45, Basel

SBB am Zug nach Biel � Bem.: Unbedingt

Wandertelefon abhören, anmelden bis 2. April.

� Leitung: Michael Gollwitzer,

061 711 47 40

MO 09.04.2012

Ostermontag im Sundgau

Neumühle (504) – Place des Tilleuls (664) –

Col du Neuneich (729) – Hornishof (739) –

Blochmont (630) – Saalhof (580) – Kleinlützel

(426), 4h � Treffp.: 09:30, Basel SBB

an der S3 nach Laufen � Bem.: keine Anmeldung

nötig � Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

MI 11.04.2012

Auf dem Plantenweg

Laufen (355) – Stürmenhof (438) – Oberwiler

(497) – Bärschwiler Jagdhütte (641) –

Spitzenbüel (629) – Liesberg Station (382),

4h � Treffp.: 09:00, Basel SBB an der S3

nach Laufen � Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Emil Büchi, 061 901 21 57

MI 11.04.2012

Zwei Waldböden: unterschiedlicher

könnten sie nicht sein …

Breithof Wintersingen (567) – Grimstelucke

(599) – Hersberg (529) – Egghof (438) – Vogelsand

(409) – Arisdorf (345), 3h � Treffp.:

11:00, Sissach Bahnhof am Bus Nr. 106

� Bem.: keine Anmeldung nötig � Leitung:

Barbara Mosimann, 061 931 26 12

SA 14.04.2012

Via Alpina I

Sargans (482) – Schloss Sargans (514) –

Gonzenbergwerk – Atscha (613) – Malans

(619) – Gretschins (602), 4h � Treffp.:

07:15, Basel SBB am Zug nach Zürich

� Bem.: Besichtigung von Schloss Sargans.

Anmelden bis 11. April. � Leitung: Elisabeth

Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

SA 14.04.2012

Via Alpina II

Sargans (482) – Schloss Sargans (514) –

Gonzenbergwerk – Atscha (613) – Malans

(619) – Gretschins (602) – Sevelen (470),

5h � Treffp.: 07:15, Basel SBB am Zug nach

Zürich � Bem.: Besichtigung von Schloss

Sargans,. Anmelden bis 11. April. � Leitung:

Guy Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

MI 18.04.2012

Zur Kirschblüte ins Eggenertal im

Markgräflerland

Erlenboden (350) – Feuerbach (371) – Stelli

(420) – Obereggenen (330) – Egt (420) –

Niedereggenen (300) – Liel (255), 3h

� Treffp.: 08:00, Basel Claraplatz am Bus

Nr. 55 � Bem.: ID und Euro mitnehmen. Anmelden

bis 16. April. � Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

MI 18.04.2012

La Tremola en pays jurassien

Glovelier (505) – La Jacoterie (776) – Frénois

(924) – Beucheu (974) – Soulce (600)

– Undervelier poste (536) – Berlincourt

(498), 5h � Treffp.: 08:25, Basel SBB am

Zug nach Delémont � Bem.: Schwindelfreiheit

erforderlich, Stöcke zu empfehlen. Anmelden

am 16. April, 14-19 Uhr. � Leitung:

Franz Studer, 061 753 81 13

SA 21.04.2012

In zwei Ländern ums Rheinknie

Tössegg

Eglisau (389) – Buchberg (480) – Rüdlingen

(359) – Ziegelhütte (351) – Tössegg (346)

– Tössriedern (382) – Stat. Eglisau (389),

4h 30min � Treffp.: 07:50, Basel SBB am

Zug nach Frick � Bem.: Anmelden bis 18.

April. � Leitung: Emil Büchi, 061 901 21 57

9


SO 22.04.2012

Von der solothurnischen Exklave zum

Rümlinger Bahnviadukt

Kienberg (584) – Ober Sennhof (753) –

Schafmatt (840) – Romatten (782) – Erlimatt

(591) – Hofmatt (653) – Egg (642) –

Rümlingen (459), 4h 30min � Treffp.:

08:50, Basel SBB an der S3 nach Olten

� Bem.: keine Anmeldung nötig � Leitung:

Beat Nyffenegger, 061 641 66 72

SO 29.04.2012

Zur Gisliflue

Staffelegg (655) – Gatter (643) – Gisliflue

(772) – Naturfreundehaus Gisliflue (628) –

Etzget (480) – Giebel Küttigen (450), 4h

� Treffp.: 09:00, Basel SBB am Zug nach

Frick � Bem.: Anmelden am 26. April, 10-

12 Uhr. � Leitung: Rösli Sterchi,

061 681 77 55

MI 02.05.2012

Blueschtwanderung

Titterten (670) – Ober Serzach (661) – Gugger

(676) – Egg (607) – Vorderi Obetsmatt

(586) – Lampenberg (523), 2h 30min

� Treffp.: 13:30, Titterten Bushaltestelle

� Bem.: sehr gemächliches Wandertempo,

keine Anmeldung nötig. Bitte keine Hunde.

� Leitung: Cornelia Jäggli, 061 931 18 13

SA 05.05.2012

Auf dem Westweg über den deutschen

Blauen

Haldenhof (929) – Kreuzweg (1071) – Stühle

(1043) – Mülheimer Egerten (923) – Blauen

(1165) – Ruine Sausenburg (665) – Kandern

(352), 5h � Treffp.: 07:25, Basel SBB am

Zug nach Zell i.W. � Bem.: ID und Euro mitnehmen.

Anmelden bis 2. Mai. � Leitung:

Susanne Schlicker, 061 331 56 82

SO 06.05.2012

Marienschlucht am Bodensee

Marienschlucht (402) – Höfener Kreuz (586)

– Bisongehege (658) – Bodemen (410) –

Ludwigshafen (398), 3h � Treffp.: 08:25,

Basel Bad. Bhf in der Schalterhalle � Bem.:

ID und Euro mitnehmen. Anmelden am 3.

Mai, 10-12 Uhr. � Leitung: Rösli Sterchi,

061 681 77 55

SO 06.05.2012

Marienschlucht am Bodensee: gemütliche

Uferwanderung

Marienschlucht (402) – Bodmen (410) mit

2 Schifffahrten, 2h � Treffp.: 08:25, Basel

Bad. Bhf in der Schalterhalle � Bem.: ID und

Euro mitnehmen. Anmelden am 3. Mai, 10-

12 Uhr. � Leitung: Walthy Joos,

061 272 07 31

MI 09.05.2012

Zum Schloss «Haut-Koenigsbourg»

Châtenois (192) – Col du Rothenberg (377)

– Wick (396) – Kreuzweg (450) – Le Haut-

Koenigsbourg (730), 4h � Treffp.: 07:15,

Basel SBB bei Ochsner Sport � Bem.:

ID und Euro mitnehmen, Schlossbe -

sich tigung. Anmelden bis 7. Mai. � Lei -

tung: Elisabeth Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

10

MI 09.05.2012

Via Schloss «Haut-Koenigsbourg»

nach St-Hippolyte

Châtenois (192) – Col du Rothenberg (377)

– Wick (396) – Le Haut-Koenigsbourg (730)

– Schafläger (485) – St-Hippolyte (250), 5h

� Treffp.: 07:15, Basel SBB bei Ochsner

Sport � Bem.: ID und Euro mitnehmen,

Schlossbesichtigung. Anmelden bis 7. Mai.

� Leitung: Guy Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

SA 12.05.2012

D Cholereschlucht druf uf Goldiwil

Thun (560) – Sägerei (800) – Goldiwil (993)

– Niesenbänkli (1170) – Margel (1180) –

Schwanden Dorf (1024), 5h � Treffp.:

06:50, Basel SBB am Zug nach Thun

� Bem.: Anmelden bis 10. Mai. � Leitung:

Irene Meinen, 061 601 72 06

SO 13.05.2012

Durs Bogetal uf e Passwang

Bretzwil (625) – Ramstein (789) – Ulmet

(973) – Bogental (766) – Vogelberg (1193)

– Wasserfallen (916), 4h � Treffp.: 08:30,

Basel SBB an der S3 nach Laufen � Bem.:

keine Anmeldung nötig � Leitung: Kurt

Weisskopf, 061 461 72 48

MI 16.05.2012

Auf dem Aargauerweg

Wittnau (405) – Lammetholz (610) – Burgfluh

(780) – Salhof (772) – Salhöhe (778) –

Schnäpf (855) – Oltingen (575), 4h 30min

� Treffp.: 09:15, Wittnau Mitteldorf Bushaltestelle

� Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Karl Meyer, 061 921 09 50

SO 20.05.2012

Auf dem Bildhauerpfad von Lamboing

Les Prés d’Orvin (1006) – Mont Sujet (1314)

– Lamboing (820) – Twannschlucht (568) –

Twann (436), 3h 30min � Treffp.: 06:50,

Basel SBB auf der Passerelle � Bem.: Brienzer

Schnitzerkunst. Anmelden bis 16. Mai.

� Leitung: Willy Maeder, 061 411 71 28

MI 23.05.2012

Wenn die Narzissen blühen I

Les Pléiades (1348) – Pautex (1197) – La

Mauguette (1198) – Lauteret (1220) – Sonloup

(1152), 3h 30min � Treffp.: 06:45, Basel

SBB am Zug nach Biel � Bem.: Anmelden

bs 21. Mai. � Leitung: Elisabeth Mayer,

061 401 03 41, lismayer@hotmail.com

MI 23.05.2012

Wenn die Narzissen blühen II

Les Pléiades (1348) – Pautex (1197) – La

Mauguette (1198) – Lauteret (1220) – Sonloup

(1152) – Azot (1062) – Les Avants

(968), 5h � Treffp.: 06:45, Basel SBB am

Zug nach Biel � Bem.: Anmelden bis 21.

Mai. � Leitung: Guy Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

SA 26.05.2012

Auf in den Wilden Westen, Etappe 1

Grellingen (325) – Nenzlingen (438) – Räben

(520) – Blauen Dorf (531) – Bergmatten

(621) – Burgchopf (670) – Laufen (355),

4h 30min � Treffp.: 09:55, Grellingen Bahnhof

� Bem.: keine Anmeldung nötig � Leitung:

Susanne Schlicker, 061 331 56 82

SO 27.05.2012

Auf in den Wilden Westen, Etappe 2

Erschwil (454) – Oberbergli (707) – Stierenberg

(836) – Ober Fringeli (826) – Vögeli

(775) – Misteli (836) – Riederwald (387),

4h 30min � Treffp.: 08:30, Basel SBB an

der S3 nach Laufen � Bem.: keine Anmeldung

nötig � Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

MO 28.05.2012

Auf in den Wilden Westen, Etappe 3

Neumühle (504) – Löwenburg (585) – Ederswiler

(553) – La Réselle de Movelier (703) –

Albach (653) – Kleinlützel (421), 4h 30min

� Treffp.: 09:30, Basel SBB an der S3 nach

Laufen � Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

MO 28.05.2012

Zum Deutschen Mühletag in Hinterzarten

Hinterzarten (881) – Höllsteig (700) – Ravennaschlucht

– Breitnau (1018), 3h 30min

� Treffp.: 07:30, Basel Bad. Bhf in der

Schalterhalle � Bem.: ID und Euro mitnehmen.

Anmelden bis 24. Mai. � Leitung: Hans

Scheurer, 061 701 77 70

MI 30.05.2012

Frühlingswanderung im nahen Jura

Delémont (411) – Domon (538) – La Haute

Borne (888) – La Bürgisberg (832) – Bourrignon

(770), 4h 30min � Treffp.: 08:30,

Basel SBB am Zug nach Delémont � Bem.:

Anmelden bis 28. Mai. � Leitung: Willy Maeder,

061 411 71 28

MI 06.06.2012

Sparenmoos – Jaunpass

Sparenmoos (1553) – Heimchueweid (1361)

– Zimmerböde (1317) – Riedliwaldgrabe

(1194) – Und. Houwe (1417) – Jaunpass

(1506), 3h � Treffp.: 07:10, Basel SBB am

Zug nach Bern � Bem.: Leichte Bergwanderung

für Ältere. Anmelden bis 4. Juni.

� Leitung: Hans Scheurer, 061 701 77 70

SO 10.06.2012

Wandertreffen der WbB mit den AG

und SO Wandervereinen

Es werden eine Wanderung und ein Spaziergang

zum gemeinsamen Mittagessen angeboten,

2h � Treffp.: 08:45, Münchenstein

Bahnhof � Bem.: Anmelden am Montag, 4.

Juni zwischen 15 und 20 Uhr. � Leitung:

Hans Scheurer, 061 701 77 70

MI 13.06.2012

Portiflue

Meltingen (586) – Güggelhof (712) – Meltingerberg

(828) – Nunningerberg (895) –

Portiflue (876) – Nunningen (621), 4h 30min

� Treffp.: 08:30, Basel SBB auf der Passerelle

� Bem.: keine Anmeldung nötig � Leitung:

Willy Maeder, 061 411 71 28

MI 20.06.2012

Bi de schwarze Buebe

Bretzwil (625) – Ulmethöchi (974) – Nunningerberg

(873) – Lingenberg (751) – Büsserach

(430), 5h 30min � Treffp.: 07:25,

Basel SBB an der S3 nach Laufen � Bem.:

keine Anmeldung nötig � Leitung: Franz

Studer, 061 753 81 13

SA 23.06.2012

Rundwanderung auf der Wasserfallen

Bergstation Wasserfallen (929) – Chellenchöpfli

(1004) – Vogelberg (1204) – Restaurant

Vogelberg (1156) – Bergstation Wasserfallen

(929), 3h � Treffp.: 09:20, Liestal

Bahnhofsvorplatz � Bem.: keine Anmeldung

nötig � Leitung: Markus Häring,

061 701 70 71

SO 24.06.2012

Dreiländertreffen mit Schwarzwaldverein

Weil und Club Vosgien

genaue Angaben am Vortag am Wandertelefon

061 922 19 49, 2h � Treffp.: 07:30,

Basel Bad. Bhf in der Schalterhalle � Bem.:

Detailangaben ab 20. Juni, 13 Uhr im Wandertelefon

� Leitung: Hans Scheurer,

061 701 77 70

MI 27.06.2012

Bergfrühling auf der Moosalp I

Bürchner Alp (1993) – Chalte Brunne (2046)

– Stand (2119) – Goldbiel (2051) – Breitmatte

(1996) – Törbel Furren (1558),

3h 30min � Treffp.: 06:45, Basel SBB am

Zug nach Bern � Bem.: Anmelden bis 25.

Juni. � Leitung: Lis Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

MI 27.06.2012

Bergfrühling auf der Moosalp II

Eischmatte (1775) – Chalte Brunne (2046)

– Stand (2119) – Breitmatte (1996) – Diepja

(1446) – Ze Springu – Törbel Furren (1558),

5h � Treffp.: 06:45, Basel SBB am Zug nach

Bern � Bem.: Anmelden bis 25. Juni.

� Leitung: Guy Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

SA 30.06.2012

Zur Gersbacher Barockschanze

Gersbach (900) – Büseleriberg (930) – Lochmühle

(800) – Scherentann (925) – Ev. Jugendheim

(1000) – Gersbach (900), 3h

� Treffp.: 08:00, Basel Bad. Bhf in der

Schalterhalle � Bem.: Anmelden bis 27.

Juni. � Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

MI 04.07.2012

Im nahen Südschwarzwald

Kandern (325) – Heissbühl (476) – Sausenburg

(670) – Käsacker (600) – Schloss Bürglen

(665) – Johannesbreite (480), 3h 30min

� Treffp.: 08:30, Basel Bad. Bhf am Bus Nr.

55 � Bem.: Besichtigung von Schloss Bürglen,

anmelden bis 2. Juli � Leitung: Michael

Gollwitzer, 061 711 47 40

SA 07.07.2012

Naturgenuss am Haldigrat

Bergstation Niederrickenbach (1156) –

Hüethütte (1415) – Chäserstad (1724) – Haldigrat

(1937) – Lauwistock (2092) – Klewenalp

(1591), 5h 30min � Treffp.: 06:15,

Basel SBB am Zug nach Olten � Bem.: Gute

Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich.

Keine Anmeldung nötig. � Leitung: Susanne

Schlicker, 061 331 56 82

MI 11.07.2012

De Walenpfad lockt

Chrüzhütte (1715) – Urnerstafel (1690) –

Walegg (1951) – Walenalp (1671) – Rosenbold

(1863) – Bruniihütte (1856), 4h

� Treffp.: 06:15, Basel SBB am Zug nach

Luzern � Bem.: Wird nur bei günstiger Witterung

durchgeführt, anmelden bis 9. Juli

� Leitung: Irene Meinen, 061 601 72 06


Wir machen

Wanderferien!

Individuelle und geführte Wandertouren in der Schweiz

und in den schönsten Ecken Europas. Fordern Sie

unseren Wanderkatalog an – wir freuen uns auf Sie!

Tel. 044 316 10 00 | eurotrek@eurotrek.ch | www.eurotrek.ch

Vom Vom Königssee Königssee

zum zum Chiemsee Chiemsee

Wandern auf

Mallorca

Via Alpina:

„Bärentrek“

„Bärentrek“

et_gef-wanderungen_180x62_RZ.indd 1 21.12.2011 14:29:20

SO 15.07.2012

Auf dem Laufentaler Höhenweg

Liesberg (392) – Banholz (501) – Wasserberg

(740) – Ober Fringeli (826) – Grindel

(576), 5h � Treffp.: 09:15, Liesberg Bahnhof

� Bem.: keine Anmeldung nötig � Leitung:

Ernst Vögtlin, 061 753 17 30

MI 18.07.2012

Auf der Ochsenalproute I

Maran (1862) – Ober-Prätschelsee (1996)

– Rot Tritt (2006) – Oschenalp (1933) – Löser

(1683) – Tschiertschen (1349), 4h

� Treffp.: 07:15, Basel SBB am Zug nach

Chur � Bem.: Anmelden bis 16. Juli. � Leitung:

Lis Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

MI 18.07.2012

Auf der Ochsenalproute II

Arosa (1736) – Maran (1862) – Ober-Prätschelsee

(1996) – Rot Tritt (2006) – Oschenalp

(1933) – Löser (1683) – Tschiertschen

(1349), 4h 30min � Treffp.: 07:15, Basel

SBB am Zug nach Chur � Bem.: Anmelden

bis 16. Juli. � Leitung: Guy Mayer,

061 401 03 41, lismayer@hotmail.com

SA 21.07.2012

Schrattenfl ue

Schlund (1477) – Türstenhäuptli (2029) –

Schibengütsch (2037) – Ob. Imbärgli (1600)

– Wisstannen (1507) – Kemmeribodenbad

(975), 5h 30min � Treffp.: 07:20, Basel SBB

am Zug nach Bern � Bem.: Trittsicherheit

erforderlich. Anmelden bis 19. Juli � Leitung:

Karl Meyer, 061 921 09 50

SA 21.07.2012

Schiffl i ahoi. Erlebnis WASSER für und

mit Kinder.

Glashütte (365) – Cholplatz (380) – Liesbergmüli

(360), 1h 30min � Treffp.: 13:30,

Basel SBB an der S3 nach Laufen � Bem.:

Unbedingt Wandertelefon abhören. Frotteetuch

und Ersatzwäsche empfohlen. � Leitung:

Jaquelin Recher-Schneider,

061 931 23 76

MI 25.07.2012

Über aussichtsreiche Jurahöhen

Les Hauts-Geneveys (952) – Tête de Ran

(1422) – Mont Racine (1439) – La Petite Sagneule

(1232) – Col de la Tourne (1129),

4h 30min � Treffp.: 06:50, Basel SBB am

Zug nach Biel � Bem.: Anmelden bis 23.

Juli. � Leitung: Willy Maeder, 061 411 71 28

MI 08.08.2012

Durch die romantischen Galerien an

der Sihl

Schönenberg (714) – Uf dem Rain (684) –

Sihlmatt (600) – Unt. Schwelli (620) – Erlenbach

(668) – Menzingen (807), 3h 30min

� Treffp.: 07:00, Basel SBB am Zug nach

Olten � Bem.: Taschenlampe von Vorteil.

Anmelden bis 6. August. � Leitung: Chutz

Leuenberger, 061 601 41 63

SA 11.08.2012

La Côte de Plainmont, Jagdgebiet der

Ajoulots

Porrentruy (423) – Courgenay (488) – Courtemautruy

(563) – Sur Plainmont (848) – Col

de la Croix (789) – St-Ursanne (500),

5h 30min � Treffp.: 07:25, Basel SBB am

Zug nach Porrentruy � Bem.: Wanderstöcke

sehr zu empfehlen. Anmelden am 9. August,

14-19 Uhr. � Leitung: Franz Studer,

061 753 81 13

MI 15.08.2012

Über die Hinteri Egg nach Langenbruck

Passwang (932) – Naturfreundehaus (1018)

– Hinteri Egg (1169) – Hinterer Heuberg

(999) – Helfenberg (1124) – Langenbruck

(700), 4h 30min � Treffp.: 09:20, Basel SBB

am Zug nach Laufen � Bem.: Wanderstöcke

empfehlenswert. Keine Anmeldung nötig.

� Leitung: Emil Büchi, 061 901 21 57

SO 19.08.2012

Durchs romantische Maderanertal

Golzernbahn Bergstation (1395) – Alt Stafel

(1899) – Öfeli (1753) – Balmenegg (1343)

– Golzernbahn Talstation (832), 5h � Treffp.:

06:50, Basel SBB am Zug nach Luzern

� Bem.: Anmelden bis 16. August. � Leitung:

Willy Maeder, 061 411 71 28

MI 22.08.2012

Von Reiden nach Safenwil

Reiden (458) – Gigger (645) – Rottannhubel

(652) – Nüechteren (583) – Safenwil

(473), 4h � Treffp.: 09:00, Reiden Bahnhof

� Bem.: Anmelden bis 20. August. � Leitung:

Ernst Vögtlin, 061 753 17 30

SA 25.08.2012

Zum Chäser uf Zwitzeregg I

Rinderberg (2004) – Gandlouene (1645) –

Zwitzeregg (1720) – Rinderberg (2004),

3h 30min � Treffp.: 07:10, Basel SBB am

Zug nach Bern � Bem.: Anmelden bis 23.

August. � Leitung: Hans Scheurer,

061 701 77 70

SA 25.08.2012

Zum Chäser uf Zwitzeregg II

St. Stephan (992) – Rüslise (1618) – Zwitzeregg

(1720) – Gandlouenegrat (2015) –

Rinderberg (2004), 5h � Treffp.: 07:10, Basel

SBB am Zug nach Bern � Bem.: Anmelden

bis 23. August. � Leitung: Willy Maeder,

061 411 71 28

MI 05.09.2012

Z hinderscht uf d’Griesalp

Griesalp (1408) – Mittelberg (1458) – Gure

(1368) – Tschingelsee (1150) – Gürmschi

(1200) – Farnital (1309) – Ramslauenen

(1403), 3h 30min � Treffp.: 07:20, Basel

SBB am Zug nach Bern � Bem.: Anmelden

bis 3. September. � Leitung: Irene Meinen,

061 601 72 06

MI 05.09.2012

Durchs Chämtnertobel und uffs Rosinli

im Zürcher Oberland

Adetswil (739) – Rosinli (821) – Adetswil

(725) – Tobel (619) – Kempten (561) – Römerkastell

(559) – Pfäffi kon (547), 3h 30min

� Treffp.: 07:00, Basel SBB am Zug nach

Zürich � Bem.: Anmelden bis 3. September.

� Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

SO 09.09.2012

Einmal im Sommer zur eisigen La Brévine

Les Verrières (921) – Les Bayards (1002) –

Les Econduits (1116) – Les Fontenettes

(1205) – Moulin du Lac (1032) – La Brévine

(1043), 4h 30min � Treffp.: 06:50, Basel

SBB auf der Passerelle � Bem.: Anmelden

bis 6. September. � Leitung: Willy Maeder,

061 411 71 28

MI 12.09.2012

Über den Rehhag

Waldenburg (515) – Schlossruine (700) –

Gerstelfl uh (810) – Rehhag (1010) – Belchenfl

uh (1100) – Läufelfi ngen (559), 5h

� Treffp.: 09:30, Waldenburg Bahnhof

� Bem.: keine Anmeldung nötig � Leitung:

Emil Büchi, 061 901 21 57

SO 16.09.2012

Reigoldswil – Wasserfallen – Langenbruck

Wasserfallen Bergstation (927) – Chellechöpfl

i (1156) – Tüfelschuchi (1053) –

Schlossweidli (910) – Langenbruck (701),

4h � Treffp.: 08:15, Basel SBB an der S3

nach Olten � Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Kurt Weisskopf,

061 461 72 48

MI 19.09.2012

Schliengen – Bad Bellingen

Schliengen (240) – Steinenstadt (237) – Baselkopf

(220) – Rheinufer – Kurpark (225)

– Bad Bellingen (260), 2h 30min � Treffp.:

08:30, Basel SBB am Zug nach Offenburg

� Bem.: Keine grossen Steigungen, Bademöglichkeit.

Anmelden bis 17. September.

� Leitung: Hans Scheurer, 061 701 77 70

MI 19.09.2012

Zum Pré de Vigne... ohne Reben

Soulce (601) – Sécheval (898) – Après Pré

la Vigne (1104) – Montagne de Moutier

(1109) – Le Pavillon (667) – Moutier (527),

4h 30min � Treffp.: 08:25, Basel SBB am

Zug nach Porrentruy � Bem.: Wanderstöcke

sehr zu empfehlen. Anmelden am 17.

September, 14-19 Uhr. � Leitung: Franz

Studer, 061 753 81 13

SO 23.09.2012

Marbachegg

Marbachegg (1484) – Ober Lochsitli (1382)

– Chadhus (1318) – Bättenalp (1445) – Hohmädli

(1400) – Flühli (884), 5h � Treffp.:

07:15, Basel SBB am Zug nach Bern

� Bem.: Anmelden bis 20. September.

� Leitung: Beat Nyffenegger, 061 641 66 72

SA 29.09.2012

Rundwanderung im Aletschwald

Riederalp (1925) – Riederfurka (2065) –

Aletschwald (2016) – Biel (2292) – Blausee

(2207) – Gleicheralp (1935) – Riederalp

(1925), 3h � Treffp.: 05:45, Basel SBB in

der Schalterhalle bei der Rolltreppe � Bem.:

Anmelden bis 22. September. � Leitung:

Markus Häring, 061 701 70 71

11


SO 30.09.2012

Felszirkus Creux du Van

Noiraigue (729) – Ferme Robert (972) – Le

Soliat (1463) – Ferme du Soliat (1382) – Les

Oeuillons (1014) – Travers (735), 5h

� Treffp.: 06:55, Basel SBB am Zug nach

Neuchâtel � Bem.: keine Anmeldung nötig

� Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

SO 30.09.2012

Über dem Vierwaldstättersee

Emmetten (755) – Grebel (729) – Sunnwil

(771) – Brennwald (868) – Ob. Schwand

(910) – Seelisberg (766), 3h 30min

� Treffp.: 07:45, Basel SBB am Zug nach

Luzern � Bem.: Anmelden am 27. September,

10 – 12 Uhr. � Leitung: Rösli Sterchi,

061 681 77 55

DO 04.10.2012

Grottenburg Riedflue. Burgenvielfalt

im Raum Eptingen

Eptingen (567) – Ruine Schnaz (777) – Witwald

(671) – Grottenburg Riedflue (660) –

Bergflue (734) – Bennwil (514), 3h 30min

� Treffp.: 10:00, Sissach Bahnhof am Bus

Nr. 107 � Bem.: thematische Wanderung

ohne Anmeldung � Leitung: Barbara Mosimann,

061 931 26 12

SA 13.10.2012

Elsässische Highlights I

Rosheim (180) – Boersch (230) – Domaine

de Léonardsau – Neumuehle (220) – Obernai

(185), 3h � Treffp.: 07:15, Basel SBB

vor Ochsner Sport � Bem.: Themenwanderung

mit Besichtigungen. Bitte ID/Euro mitnehmen.

� Leitung: Elisabeth Mayer,

061 401 03 41, lismayer@hotmail.com

SA 13.10.2012

Elsässische Highlights II

Obernai (185) – Bischoffsheim (250) – Rosheim

(180) – Boersch (230) – Domaine de

Léonardsau – Neumuehle (220) – Obernai,

5h � Treffp.: 07:15, Basel SBB vor Ochsner

Sport � Bem.: Anmelden bis 10. Oktober.

� Leitung: Guy Mayer, 061 401 03 41,

lismayer@hotmail.com

SO 14.10.2012

Étang de la Gruère

Tramelan (888) – Le Cernil (1003) – La

Theurre (1015) – Pâture chez Rossé (1013)

– Étang des Royes (965) – Le Bémont (982),

3h 30min � Treffp.: 07:50, Basel SBB am

Zug nach Delémont � Bem.: Anmelden bis

11. Oktober. � Leitung: Beat Nyffenegger,

061 641 66 72

MI 17.10.2012

Von Herznach zum Benkerjoch

Herznach (415) – Striher Egg (604) – Stockmatt

(700) – Benkerjoch (674), 3h 30min

� Treffp.: 07:55, Basel SBB am Zug nach

Frick � Bem.: Anmelden bis 15. Oktober.

� Leitung: Michael Gollwitzer,

061 711 47 40

SA 20.10.2012

ViaJura Regio

Porrentruy (423) – Fréteux (650) – Cabane

des Chainions (872) – Montvoie (706) – La

Combe (525) – Ocourt (424), 4h 30min

� Treffp.: 08:25, Basel SBB an der S3 nach

Porrentruy � Bem.: Anmelden am 18. Oktober,

14-19 Uhr. � Leitung: Franz Studer,

061 753 81 13

12

SO 21.10.2012

Lägere Tour ab Baden

Baden (385) – Schartenfels (464) – Lägersattel

(802) – Burghorn (859) – Ruine Altlägern

(866) – Hochwacht (853) – Regensberg

(593), 4h � Treffp.: 08:30, Basel SBB

am Zug nach Zürich � Bem.: Anmelden bis

18. Oktober. � Leitung: Beat Nyffenegger,

061 641 66 72

SA 27.10.2012

Auf Gotthelfs Spuren zum Schloss

Trachselwald

Grünenmatt (623) – Trachselwald (685) –

Hartegg (800) – Sumiswald (700) – Egg

(821) – Gotthelfgedenkstätte – Lützelflüh

(582), 4h � Treffp.: 07:15, Basel SBB am

Zug nach Olten � Bem.: Anmelden bis 24.

Oktober. � Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

SO 28.10.2012

Naturfreundehaus Schauenburg

Weissenstein Sennhaus (1255) – Hinterer

Weissenstein (1182) – Hasenmatt (1444) –

NFH Schauenburg (1151) – Lommiswil

(595), 4h � Treffp.: 07:45, Basel SBB am

Zug nach Moutier � Bem.: Anmelden am

25. Oktober, 10-12 Uhr. � Leitung: Rösli

Sterchi, 061 681 77 55

MI 31.10.2012

Vo Luzern gege Hergiswil zue

Luzern (435) – Tribschen (436) – Seeblick

(595) – Felmis (498) – Winkel (436) – Ennethorw

(436) – Bibimoos (688) – Hergiswil

(436), 4h 30min � Treffp.: 07:50, Basel SBB

am Zug nach Luzern � Bem.: Anmelden bis

29. Oktober. � Leitung: Irene Meinen,

061 601 72 06

MI 31.10.2012

Ins Oristal

Lupsingen (432) – Steg (396) – Orismühle

(373) – Orishof (343) – Liestal (327), 2h

� Treffp.: 13:50, Lupsingen Mehrzweckhalle

� Bem.: Wanderung in gemächlichem

Tempo. Bitte keine Hunde. Keine Anmeldung

nötig. � Leitung: Cornelia Jäggli,

061 931 18 13

SO 04.11.2012

Tobel, Pfannenstiel und Aussichtsturm

Hochwacht

Erlenbach (412) – Bluemlisalp (611) – Hohrüti

(690) – Chüelenmorgen (763) – Guldener

Höchi (851) – Hochwacht (799) – Meilen

(420), 4h 30min � Treffp.: 08:00, Basel

SBB am Zug nach Zürich � Bem.: Bitte

Wandertelefon abhören. Keine Anmeldung

nötig. � Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

SA 10.11.2012

Wo isch die schwarzi Maria?

Döttingen (325) – Klingnau (329) – Acheberg

(517) – Chatzesteig (370) – Rietheim (329)

– Römerwarte (334) – Koblenz (324), 4h

� Treffp.: 08:05, Basel SBB am Zug nach

Baden � Bem.: Anmelden bis 8. November.

� Leitung: Irene Meinen, 061 601 72 06

SA 10.11.2012

Räbechilbi Richterswil

Rapperswil SBB (408) – Schloss Rapperswil

(430) – Hurden (410) – Schloss Pfäffikon

(409) – Pfäffikon SBB (412), 2h � Treffp.:

11:00, Basel SBB am Zug nach Zürich

� Bem.: Besuch der Räbechilbi. Basel an:

22:30. Anmelden bis 8. November. � Leitung:

Guy und Elisabeth Mayer,

061 401 03 41, lismayer@hotmail.com

MI 14.11.2012

Zum hohen Bannstein

Pratteln (263) – Neu Schauenburg (472) –

Alt Schauenburg (665) – Chleiflüeli (645) –

Eichmatt (563) – Ermitage (353) – Arlesheim

(327), 4h � Treffp.: 09:45, Pratteln Tram

� Bem.: Grillgut mitbringen. Keine Anmeldung

nötig. � Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

SA 17.11.2012

Herbstversammlung

Details werden im Informationsheft September

2012 veröffentlicht., 2h � Treffp.: siehe

Infoheft � Bem.: Anmelden bis 30. Oktober.

� Leitung: Wanderkommission,

061 922 19 44

SO 18.11.2012

Spätherbst im Waldenburgertal

Oberdorf (490) – Fuchsfarm (665) – Oberer

Dielenberg (650) – Bennwil (515) – Hof Leuenberg

(490) – Hölstein (420), 3h � Treffp.:

13:30, Oberdorf Station � Bem.: Keine Anmeldung

nötig. � Leitung: Karl Meyer,

061 921 09 50

MI 05.12.2012

Abschlusswanderung Mittwoch

Frick – Hornussen – Frick, 2h � Treffp.:

09:30, Basel SBB am Zug nach Frick

� Bem.: Weindegustation. Anmelden bis 3.

Dezember. � Leitung: Chutz Leuenberger,

061 601 41 63

SA 08.12.2012

Schneeschuhwanderung im Jura

Details gemäss telefonischer Auskunft des

Wanderleiters � Leitung: René Heggendorn,

061 761 65 51

SO 09.12.2012

Abschlusswanderung Sonntag

Frenkendorf (307) – Adlerhof (424) – Schauenburgflue

(663) – Sulzchopf (581) – Chlosterchöpfli

– Rütihard – St. Jakob, 4h

� Treffp.: 09:45, Bahnhof Frenkendorf

� Bem.: Gemütliches Beisammensein in geheizter

Hütte am Ende. Keine Anmeldung nötig.

� Leitung: Susanne Schlicker,

061 331 56 82

Mehrtageswanderungen

SA 03.03.2012–SO 04.03.2012

Schneeschuhwochenende hinter den

Mythen

5h � Treffp.: 06:35, Basel SBB am Zug nach

Zürich � Bem.: Bitte Detailprogramm auf

der Geschäftsstelle anfordern. Evt. im Februar

Nachanmeldung möglich � Leitung:

Hans Scheurer, 061 701 77 70

FR 27.04.2012–DI 01.05.2012

Frühling in der Ostschweiz

3h 30min � Treffp.: 08:30, Basel SBB am

Schnellzug nach Zürich � Bem.: Bitte Detailprogramm

auf der Geschäftsstelle anfordern.

Anmelden bis 18. Februar 2012.

� Leitung: Hans Scheurer, 061 701 77 70

MI 13.06.2012–DO 14.06.2012

Wanderung in die Freiberge

3h � Treffp.: 09:25, Basel SBB am Zug nach

Delémont � Bem.: Bitte Detailprogramm auf

der Geschäftsstelle anfordern. Leichte Zweitageswanderung

in gemächlichem Tempo.

Anmelden bis Ende Februar. � Leitung: Cornelia

Jäggli, 061 931 18 13

SA 30.06.2012–SO 01.07.2012

Zum Kerzenhotel Obersteinberg im

Lauterbrunnental

4h 30min � Treffp.: 06:50, Basel SBB am

Zug nach Bern � Bem.: Bitte Detailprogramm

auf der Geschäftsstelle anfordern.

Anspruchsvolle Bergwanderung mit speziellem

Übernachtungsort. Anmelden bis 10.

Mai. � Leitung: Irene Meinen,

061 601 72 06

DI 03.07.2012–DO 05.07.2012

Strada Alta

5h � Treffp.: 06:45, Basel SBB, Passerelle

� Bem.: Bitte Detailprogramm auf der Geschäftsstelle

anfordern. Anmelden bis 31.

März. � Leitung: Willy Maeder,

061 411 71 28

Berner Wanderwege

BWW

Berner Wanderwege, Mitgliederservice,

Moserstrasse 27, Postfach,

3000 Bern 25

Telefon: 031 340 01 01

Fax: 031 340 01 10

E-Mail: info@bernerwanderwege.ch

www.bernerwanderwege.ch

www.wanderplaner.ch

Detailprogramme zu den Wanderungen

sind erhältlich bei den Berner Wanderwegen.

Auskunft über die Durchführung

erteilt am Vortag ab 14 Uhr die Telefon-

Nr. 031 340 01 00.

Ein- und Zweitageswanderungen

SA 25.02.2012–SO 26.02.2012

Schneeschuhwochenende auf dem

Glaubenberg

Sa: Alp Sewen: Langis (1442 m) – Glaubenberg

(1543 m) – Ob. Sewen (1717 m) – Fürstein

(1655 m) und zurück, 2h 30min – 3h.

So: Jänzi Panorama Trail: Langis (1442 m)

– Schwendi-Kaltbad (1440 m) – Egghütte

(1610 m) – Jänzi (1738 m) – Wolfetsmatt

(1450 m) – Langis (1442 m), 4h – 4h 30min

� Bem.: Mit Anmeldung. Mittelschwierige

Schneeschuhwanderungen mit je rund 400

Meter Auf- und Abstieg � Leitung: Markus

Frei

SO 18.03.2012

Frühlingserwachen am Thunersee

Oberhofen Dorf (562 m) – Längenschachen

– Gunten (565 m) – Ralligen (569 m) – Merligen

(568 m), 2h 30min � Bem.: Leichte

Wanderung, speziell für SENIOREN/JUNG-

SENIOREN � Leitung: Hans Eschbach


MI 21.03.2012

Schneeschuh-Tour

Lauenen (1241 m) – Flüeweid (1539 m) –

Trüttlisbergpass (2038 m) – Chrummenwasser

(1784 m) – Betelberg (1943 m), 5h

� Bem.: Mit Anmeldung. Anstrengende

Schneeschuhwanderung. Nur für erfahrene

Schneeschuh-Wanderer. Lawinen Ausrüstung

obligatorisch (LVS, Sonde, Schaufel)

� Leitung: Hans-Peter Truttmann

DO 22.03.2012

Durch Auenwälder nach Aarberg

Studen Bahnhof (434 m) – Studen Zoo (435

m) – Lyss (439 m) – Kappelen/ Brücke (441

m) – Aarberg (449 m), 2h 30min � Bem.:

Leichte Wanderung mit wenig Höhenunterschied,

speziell für SENIOREN/ JUNGSENIO-

REN � Leitung: Paul Balsiger

SO 15.04.2012

Über aussichtsreiche Hügel am Rande

des Oberlands

Heimenschwand, Post (1006 m) – Mülimatt

(873 m) – Rotachenbrücke (778 m) – Allmit

(894 m) – Waggelistäg (630 m) – Steffisburg

Bahnhof (563 m), 3h � Bem.: Mit Anmeldung.

Leichte Wanderung mit 600 m Abstieg

und 100 m Aufstieg � Leitung: Hansruedi

Kull

SO 22.04.2012

Bergfrühling im Jura

La Heutte (605 m) – Porte des Enfers (720

m) – Punkt 1234 – Pont des Anabaptistes

(1154 m) – Cortébert ( 680 m), 5h � Bem.:

Anstrengende Wanderung mit über 600 m

Auf- und über 500 m Abstieg � Leitung:

Paul Baumgartner

SA 28.04.2012

Zu einem geheimen Treffpunkt

Les Prés-d’Orvin (1014 m) – Cabane du Jura

(1322 m) – Mét. de Diesse (1271 m) – Pont

des Anabaptistes (1154 m) – Le Plez (1251

m) – Courtelary (711 m), 4h 15min � Leitung:

Hans-Peter Truttmann

SO 06.05.2012

Bisse de Claveau

Icogne (1021 m) – Liéne Schlucht (690 m)

– Signèse (716 m) – Sion (491 m), 3h

� Bem.: Mit Anmeldung. � Leitung: Hans

Eschbach

DO 17.05.2012

Auffahrt: über Borisried in den

Schwarzwassergraben

Oberbalm (782 m) – Stöckli (816 m) – Borisried

(893 m) – Bütschelbachsteg (620 m)

– Schwarzwasserbrücke (592 m) – Station

Schwarzwasserbrücke (640 m), 2h 45min

� Bem.: Mit Anmeldung. Durchführung in

Zusammenarbeit mit den reformierten Kirchen

Bern – Jura – Solothurn, der römischkatholischen

Kirche und der christkatholischen

Kirche des Kantons Bern. 10.00 h Gottesdienst

in Oberbalm. Leichte, im Abstieg

mittelschwierige Wanderung mit 220 m Aufund

450 m Abstieg � Leitung: Markus Frei

SO 20.05.2012

Schweizer Moorlandschaften 1: Etang

de la Gruère

Les Breuleux (1038 m) – La Chaux-des-

Breuleux (1016 m) – Etang de Gruère (998

m) – Les Chenevières 980 m) – Les Roselet

(1052 m) – Les Breuleux (1038 m),

3h 30min � Leitung: Hannes Grossenbacher

MO 28.05.2012

An der Grenze Oberland/Emmental

Habkern, Post (1068 m) – Säge (1146 m) –

Trogenmoos (1445 m) – Grünenbergpass

(1555 m) – Fall (1221 m) – Innereriz Säge

(1040 m), 3h 15min � Bem.: Mit Anmeldung.

Leichte Wanderung mit je 500 m Aufund

Abstieg. � Leitung: Hansruedi Kull

SA 02.06.2012

Jubiläumswanderung 75 Jahre Berner

Wanderwege: über die Greberegg aufs

Brunni

Aeschi (862 m) – Aeschiried (1015 m) – Bireberg

(1425 m) – Greberegg (1578 m) –

Brunni (1644 m) und zurück , 6h � Bem.:

Mit Anmeldung. Anspruchsvolle Bergwanderung

mit 780 m Auf- und Abstieg; es besteht

die Möglichkeit, an der Wanderung ab/bis

Aeschiried (1015 m) teilzunehmen. Die

Marschzeit beträgt dann gut 5 h und der Aufund

Abstieg 530 m � Leitung: Markus Frei

SO 10.06.2012

Auf Entdeckung in Vallorbe

Vallorbe (750 m) – Grotte de l’Orbe (759 m)

– Chalet du Mont d’Orzeires (1029 m) – Le

Cerniers (1119 m) – La Corne (1051 m) –

Le Pont (1008 m), 4h � Bem.: Mit Anmeldung.

� Leitung: Ernst Hofmann

SA 16.06.2012

Jubiläumswanderung. Begegnungswanderung

mit Hanspeter Latour und

Tony Rominger

Münsingen Bhf. (531 m) – Rest. Parkbad (ca.

25 Min.) (524 m) – Oberaar (563 m) – Unteraar

(539 m) – Leen (517 m) – Rest. Campagna

(517 m) – Studen (520 m) – Restaurant

Erlenau (524 m), 2h � Bem.: Mit Anmeldung.

� Leitung: Hannes Grossenbacher

und Paul Baumgartner

SA 23.06.2012–SO 24.06.2012

Schächentaler Höhenweg

Sa: Eggberge (1452 m) – Fleschseeli (1812

m) – Biel (1730 m), 2h 30min. So: Biel (1730

m) – untere Gisleralp (1685 m) – Alpeli (1668

m) – Mettenen (1750 m) – Heidmannegg

(1862 m) – Unter Balm (1770 m), 4h 30min

� Bem.: Mit Anmeldung. Anstrengende

Wanderung � Leitung: Hans Eschbach

SA/SO 30.06./01.07.2012

Jubiläumswanderung: Wandernacht

Schüpfen (520 m) – Saurenhorn (673 m) –

Chutzeturm – Wahlendorf (762 m) – Meikirch

(654 m) – Reichenbach (490 m) – Tiefenau

/ Unterzollikofen, 5h 30min � Bem.:

Mit Anmeldung. Mittelschwierige, lange

Wanderung mit ca. 400 m Höhendifferenz.

� Leitung: Hans-Peter Truttmann

SO 01.07.2012

Niedersimmental: über den Wildenstein

zum Chrindi

Weissenburg (782 m) – Weissenburgberg

(980 m) – Stigimad Pt. 1129 (1129 m) – Ob.

Loohere (1769 m) – Stand (1899 m) – Vorderstocken

(1787 m) – Chrindi (1637 m), 5h

� Bem.: Anspruchsvolle Bergwanderung mit

1140 m Aufstieg (= 3h 30min) aber wenig

Abstieg; Schwindelfreiheit erforderlich

� Leitung: Markus Frei

SO 08.07.2012

Auf der Via Gottardo durchs Mittelland

Olten (396 m) – Höfli (456 m) – Aarburg (395

m) – Alt-Wartburg (655 m) – Wartburghöf

(537 m) – Zofingen (437 m), 4h � Leitung:

Paul Baumgartner

SO 15.07.2012

Mit der Roten Bahn zum Panorama

Cole-de-Bretaye (1805 m) – Ensex (1787

m) – Col de la Croix (1776 m) – Perche (1790

m) – Lac de Chavonnes (1690 m) – Col-de-

Bretaye (1805 m), 4h � Leitung: Ernst Hofmann

SO 22.07.2012

Schweizer Moorlandschaften 2: Chaltenbrunnenmoor

ob Meiringen

Schwarzwaldalp (1456 m) – Ob. Mettlen

(1626 m) – Grindelschärm (1940 m) – Im

ob. Wandel (1827 m) – Ob. Stafel (1668 m)

– Seilialp (1465 m) – Zwirgi (1091 m), 5h

� Bem.: Mit Anmeldung. Mittelschwierige

Wanderung, im letzten Teil steiler Abstieg

nach Zwirgi. Wanderstöcke empfohlen!

� Leitung: Hannes Grossenbacher

SA 28.07.2012–SO 29.07.2012

Stiebende Wasserfälle in der Lenk

Sa: Bergstation Betelberg (1948 m) – Stüblenipass

(1992 m) – Färiche (1210 m) – Iffigfall

(1470 m) – Berghaus Iffigenalp (1584

m), 4h 30min. So: Berghaus Iffigenalp (1584

m) – Langermatte (1857 m) – Laubhore

(1971 m)- Trübbach (1440 m) – Rezlibergli

(1403 m) – Simmenfälle (1240 m) – Restaurant

Simmenfälle (1105 m), 5h 30min

� Bem.: Mit Anmeldung. � Leitung: Ernst

Hofmann

SA 11.08.2012–SO 12.08.2012

Als die Hütten noch nicht bewartet

waren

Sa: Kemmeriboden (976 m) – Schärpfeberg

(1303 m) – SAC-Blockhütte Hohgant (1805

m), 3h 30min. So: Blockhütte-Hohgant Ost

(2188 m) – Haglätsch (1735 m) – Innerbärgli

(1814 m) – Grüenenbergpass (1555 m) –

Innereriz (1040 m), 4h 45min � Bem.: Mit

Anmeldung. Mittelschwierige Wanderung

(Bergwanderweg) � Leitung: Hans-Peter

Truttmann

SO 12.08.2012

Gümmenen nach Kerzers

Gümmenen (472 m) – Wileroltigensteg (463

m) – Golaten (530 m) – Kerzers (452 m),

3h 30min � Bem.: Leichte Wanderung zum

geniessen, speziell für SENIOREN/JUNG-

SENIOREN � Leitung: Ernst Hofmann

SO 19.08.2012

Vom Bernbiet ins Emmental

Worb (585 m) – Lüseberg (904 m) – Diepoldshusenegg

(923 m) – Wittebirche (825

m) – Oberburg (547 m), 4h 30min � Leitung:

Paul Baumgartner

SA 25.08.2012

Von der Engstlige auf die Grimmialp

Achseten (Bim Stei) (1067 m) – Otterealp

(1937 m) – Otterepass (2278 m) – Oberberg

(1929 m) – Hindere Fildrich (1379 m)

– Grimmialp (1235 m), 6h 30min � Bem.:

Mit Anmeldung. Anstrengende Wanderung

mehrheitlich über Bergwanderwege, mit insgesamt

ca. 1’200 m Auf- und 1’000 m Abstieg.

Diese Wanderung ist nur für geübte

und ausdauernde Berggänger geeignet! Trittsicherheit

ist Voraussetzung. � Leitung: Otto

Steffen

SO 26.08.2012

Jubiläumswanderung. Kindertour auf

den Gurten: Piraten Schatzsuche mit

Crazy Davids Gurten Club und Besuch

der Longhornrinder

Familienwanderung mit anschliessendem

Brunch. Bern Elfenau – Tierpark Dählhölzli

– Schönausteg – Wabern Gurtenstation –

Gurtendorf – Gurtenkulm, 2h 30min

� Bem.: Mit Anmeldung. In Zusammenarbeit

mit «Gurten Park im Grünen» und highland-gurten.

� Leitung: Hannes Grossenbacher

und Ernst Hofmann

SA 01.09.2012

Jubiläumswanderung: Kulinarische

Rundwanderung um den Hürnberg

Grosshöchstetten (743 m) – Schlosswil (753

m) – Hürnberg (805 m) – Ballebüel (852 m)

– Hötschige (858 m) – Grosshöchstetten

(743 m). Reine Wanderzeit: 2h 15min, mit

Zwischenhalten ca. 4h � Bem.: Leichte

Wanderung mit kulinarischen Zwischenhalten.

Mit Anmeldung. Ohne Wanderleitung.

Die Wanderung erfolgt individuell entsprechend

der jeweiligen Startzeit.

SO 09.09.2012

Schweizer Moorlandschaften 3: Haglere

– Bleikenchopf

Sörenberg (1160 m) – Haglere (1949 m) –

Dählenboden (1805 m) – Bleikenchopf

(1681 m) – Flühli (883 m), 6h � Bem.: Mit

Anmeldung. Anstrengende Wanderung mit

800 m Aufstieg! � Leitung: Hannes

Grossenbacher

SO 16.09.2012

Bettag: Stausee Niederried

In Zusammenarbeit mit den Kirchen Bern –

Jura – Solothurn, der römisch-katholischen

Kirche und der christkatholischen Kirche des

Kantons Bern. Mit Gottesdienst in Kerzers.

Beginn 09.30 h. Kerzers (442 m) – Golatenfeld

Pt. 513 (513 m) – Stausee Niederried

(461 m) – Haslere (501 m) – Aarberg (457

m), 3h 30min � Bem.: Mit Anmeldung. Mittelschwierige

Wanderung mit ca. 110 m Aufund

Abstieg � Leitung: Markus Frei

SO 23.09.2012

Eine Klus ergründen

Court (666 m) – Gorges de Court (629 m) –

Moutier (529 m), 2h � Bem.: Leichte Wanderung,

jedoch mit Trittsicherheit � Leitung:

Paul Balsiger

SA 29.09.2012

Rund um das Geheimnis der Eibe

Heimiswil Schulhaus (614 m) – Gerstler Eibe

(727 m) – Horüti (845 m)- Kasern (742 m)

– Heimiswil Schulhaus (614 m), 2h 30min

� Leitung: Nicole Weppler

SO 07.10.2012

Über 7 Brücken musst du gehen

Losenegg (1025 m) – Schaftöristeg (804 m)

– Cheististeg (765 m) – Eselsteg (745 m) –

Chachelischwandsteg (682 m) – Kobelisteg

(643 m) -Schlierbachsteg (640 m) – Waggelisteg

(630 m) – Steffisburg (586 m),

6h 15min � Bem.: Mit Anmeldung. Anstrengende

Wanderung mit steilen Abstiegen,

Trittsicherheit erforderlich. Höhendifferenz +

ca. 980 m, – ca. 1400 m � Leitung: Hans-

Peter Truttmann

13


SA 13.10.2012

Aus dem Lötschen- ins Rhonetal

Ferden (1375 m) – Faldumalp (2037 m) –

Fäsilalpu (2209 m) – Jeizinen (1526 m), 5h

� Bem.: Mit Anmeldung. Anstrengende

Bergwanderung mit ca. 900 m Aufstieg und

700 m Abstieg � Leitung: Hans Eschbach

SA 20.10.2012

Entlang der (Weissen) Lütschine

Wilderswil (584 m) – Gsteigwiler (647 m) –

Zweilütschinen (655 m) – Sandweidli (726

m) – Lauterbrunnen ( 795 m), 2h 15min

� Bem.: Leichte Wanderung speziell für SE-

NIOREN/JUNGSENIOREN � Leitung: Paul

Baumgartner

SO 28.10.2012

Durch die Oberaargauer Wässermatten

Lotzwil (503 m) – Langenthal (476 m) – Muemetaler

Weier (449 m) – Roggwil-Wynau

(431 m), 2h 30min � Bem.: Leichte Wanderung

speziell für SENIOREN/JUNGSENIO-

REN � Leitung: Paul Balsiger

MI 02.01.2013

Winterstimmung im Frutigland

Wimmis (635 m) – Heustrich (668 m) – Mülenen

(692 m) – Reichenbach (707 m) – Frutigen

(803 m), 3h 45min � Bem.: Kürzere

Variante bis Mülenen oder Reichenbach.

Leichte Winterwanderung. � Leitung: Hans

Eschbach

Mehrtageswanderungen

MO 27.02.2012–SA 03.03.2012

Schneeschuhtouren im Grenzbereich

(Val Müstair)

� Leitung: Hans-Peter Truttmann, Bergführer

vor Ort

SO 26.02.2012–SO 04.03.2012

Frühlingswandern in Mallorca

� Leitung: Hannes Grossenbacher und Ernst

Hofmann

DO 17.05.2012–SO 20.05.2012

Auffahrt: Im Fürstentum Liechtenstein

� Bem.: Die Wanderung ist AUSGEBUCHT.

� Leitung: Hans Eschbach

SO 17.06.2012–MI 20.06.2012

Trekking «Alphüttenzauber» von Charmey

nach Wimmis

� Leitung: Markus Frei

MO 16.07.2012–SO 22.07.2012

Biosphärenpark Schwäbische Alb

(Bad Urach/D

� Bem.: Die Wanderung ist AUSGEBUCHT.

� Leitung: Hansruedi Liechti

MO 27.08.2012–FR 31.08.2012

Trekking: «Toggenburger Höhenweg»

� Leitung: Hans-Peter Truttmann

Kurse

MO 07.03. + 14.03.2012

Anwenderkurs wanderplaner.ch

� Leitung: Karin Grossenbacher

FR 13.04.2012

Kartenlesekurs 1. Teil

� Bem.: Mit Anmeldung � Leitung: Markus

Frei und Otto Steffen

14

FR 20.04.2012

Kartenlesekurs 2. Teil

� Bem.: Mit Anmeldung � Leitung: Markus

Frei und Otto Steffen

SO 22.04.2012

Orientierungswanderung zum Kartenlesekurs

SA 26.05.2012

Foto-Wanderkurs mit Foto Zumstein

� Bem.: Mit Anmeldung � Leitung: Christoph

Bürki, Fotograf und Lehrer, Foto Zumstein;

Hannes Grossenbacher, BWW

FR 31.08.2012–SO 02.09.2012

Berner Wanderleiter-Kurs Block I

� Bem.: Mit Anmeldung � Leitung: Rolf Ebi

und Markus Frei

SA 08.09.2012–MO 10.09.2012

Berner Wanderleiter-Kurs Block II

� Bem.: Mit Anmeldung � Leitung: Rolf Ebi

und Markus Frei

SA 22.09.2012

Foto-Wanderkurs mit Foto Zumstein

� Bem.: Mit Anmeldung � Leitung: Christoph

Bürki, Fotograf und Lehrer, Foto Zumstein;

Hannes Grossenbacher, BWW

Pays de Fribourg

Freiburgerland

AFRP

Association Fribourgeoise de Randonnée

Pédestre

Rte Joseph Chaley 3

1700 Fribourg

Tél.: 026 481 32 92

E-Mail: judith.ducry@bluewin.ch

Internet: www.afrp.ch

UFT

Fribourg Région

Information

Restoroute Rose de la Broye (A1)

1470 Lully

Tél.: 026 664 03 75

Fax 026 664 04 08

E-Mail: information.a1@fribourgregion.ch

Internet: www.fribourgregion.ch

Randonnées d’un jour

DI 19.02.2012

Au Chasseron (VD) en raquettes

/ AFRP

Les Rasses – Le Rocher – Le Chasseron –

Les Avattes – Les Rasses, 4h � Point de

rendez-vous: 08:00, Parc de La Chassotte

à Fribourg � Rem.: Inscription jusqu’au

18.02. � Responsable: Doris Aubert,

026 424 87 54, 079 612 74 54

DI 26.02.2012

Bienne – Twann / AFRP

Bienne – Twann, 3h � Point de rendez-vous:

10:30, Parc Conforama à Granges-Paccot

� Rem.: Inscription jusqu’au 23.02. � Responsable:

Jean-Pierre Beyeler,

026 466 79 52, 079 548 05 09

SA 10.03.2012

Rando raquettes: Les Prés d’Albeuve

/ AFRP

Albeuve – Les Prés d’Albeuve – Sciernes

d’Albeuve – Montbovon, 4h � Point de rendez-vous:

09:30, Gare d’Albeuve � Rem.:

Inscription jusqu’au 09.03. � Responsable:

Juliane Torrent, 076 561 47 13

DI 18.03.2012

Du Gottéron à l’Allondon / AFRP

La Plaine – Dardagny – Les Granges –

Chouilly – Satigny, 4h � Point de rendezvous:

08:00, Gare de Fribourg � Rem.: Inscription

jusqu’au 16.03. � Responsable:

Christian Raemy, 026 673 11 09,

079 436 62 77

SA 31.03.2012

Assemblée générale AFRP

Autour d’Arconciel, 1h 30min � Point de

rendez-vous: 10:00, Arconciel (salle communale)

� Rem.: Inscription selon bulletin

envoyé aux membres AFRP � Responsable:

Jean-Claude Cuennet, 079 767 78 62

VE 06.04.2012

Cours de lecture de carte – niveau débutants

/ AFRP

Secteur Mont Vully, 6h 30min � Point de

rendez-vous: 10:00, Praz (Vully) Amont Ruz

7 � Rem.: Inscription jusqu’au 05.04.

� Responsable: Christian Raemy,

026 673 11 09, 079 436 62 77

DI 15.04.2012

La vallée du Nozon (VD) / AFRP

St-Loup – Pompaples – Croy – Romainmôtier

– Envy – St-Loup, 3h 30min � Point de

rendez-vous: 09:30, St-Loup (parc hôpital)

� Rem.: Inscription jusqu’au 14.04. � Responsable:

Denise Michel-Waeber,

026 424 64 35, 079 419 59 52

ME 25.04.2012

Autour de Grolley / AFRP

Grolley – Cutterwil – La Rosière – Nierletles-Bois

– La Croix – Grolley, 3h � Point de

rendez-vous: 10:30, Grolley (parc école)

� Rem.: Inscription jusqu’au 24.04. � Responsable:

Nicolas Muheim, 079 703 61 16

SA 28.04.2012

Wasserlauf, Schiffenensee und

Saane / AFRP

Freiburg (Barthélemy) – Balliswil – Ottisberg

– Schiffenen – Laupen, 5h 30min � Point

de rendez-vous: 08:15, Freiburg (Schönberg

St-Barthélemy bei P+R Parkplatz) � Rem.:

Inscription jusqu’au 27.04. � Responsable:

René Sudan, 026 494 14 42,

077 461 22 90

DI 06.05.2012

L’enclave de Surpierre / AFRP

Granges-Marnand – Villeneuve – Surpierre

– Praratoud – Le Basset – Beauregard –

Coumin-Dessus – Granges-Marnand,

4h 15min � Point de rendez-vous: 09:00,

Granges-Marnand (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 04.05. � Responsable: Jean-

François Monney, 026 656 12 44,

079 625 21 15

SA 12.05.2012

Bienvenue dans le jardin potager de la

Suisse / AFRP

Kerzers (Chiètres) – Müntschmier – Ins

(Anet), 3h � Point de rendez-vous: 13:00,

Kerzers (gare) � Rem.: Inscription jusqu’au

11.05. � Responsable: Madeleine Hayoz,

026 477 04 26, 079 466 05 31

DI 20.05.2012

En Haute-Broye, au fil de la

Glâne / AFRP

Granges-de-Vesin – Le Moulin de Franex –

Le Moulin de Nuvilly – Vers la Scie – Champtauroz

– Tour de la Molière – Granges-de-

Vesin, 5h 30min � Point de rendez-vous:

08:45, Cugy (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 19.05. � Responsable: Jean-Daniel

Bossy, 026 665 15 69, 077 254 61 02

SA 26.05.2012

Moléson-sur-Gruyères. Sentier des

fromageries / UFT

Visite de la fromagerie de Pringy (790), montée

à pied par le sentier des fromageries,

puis visite de la fromagerie de Moléson

(1111) et descente par le sentier des Mongerons

ou en bus, 2h ou 4h � Point de rendez-vous:

09:00, Fromagerie de Pringy

(Gruyères Gare) � Rem.: CHF 7.– pour les

visites (pique-nique à prendre). Information:

Office du tourisme, 026 921 85 00. Inscription:

Paul Castella, 026 928 13 89 � Responsable:

Paul Castella, 026 928 13 89

SA 26.05.2012

Dans les environs de St-Antoine

/ AFRP

St. Antoni – Lanthen – Wilerholz – St. Antoni,

2h 15min � Point de rendez-vous:

13:00, St. Antoni (halte Tpf centre du village)

� Rem.: Inscription jusqu’au 25.05. � Responsable:

Jean-Marc Schweizer,

079 766 38 12

DI 27.05.2012

Estavayer-le-Lac, Grande Cariçaie

/ UFT

La Grande Cariçaie, entre histoire et botanique,

3h � Point de rendez-vous: 10:00,

Chevroux � Rem.: adultes CHF 10.–, enfants

CHF 5,-. Pique-nique à prendre. Retour

Portalban-Chevroux par bateau. Frais à

charge du participant (CHF 9.80 / 5.00 avec

demi-tarif CFF). Inscription au chef de course

jusqu’au vendredi 25.05.2012, 18h � Responsable:

Natacha Loup, 079 540 65 02 ,

loupnatacha@yahoo.fr

SA 02.06.2012

Le monde du silence / AFRP

De Charmey, une boucle autour du couvent

de la Valsainte, 3h � Point de rendez-vous:

09:30, Charmey (place de l’école) � Rem.:

Inscription jusqu’au 31.05. � Responsable:

Bruno Clément, 026 401 23 45,

079 217 03 17

ME 06.06.2012

Les hauts de Maules et ses

étangs / UFT

En voiture jusqu’en haut de Maules (949).

Pra Pessey (1022) – Les Devins dessus

(1057) – Pra Bou (1022). Retour au parc. En

voiture jusqu’aux Gurles (952) – tour de

l’étang (952) – Pra Cartier (965) -Sentier des

sculptures (1052) -Gros- Prary (933) -Le Bugnon.

Retour au parc, 4h � Point de rendez-vous:

08:00, Office du Tourisme de

Charmey � Responsable: Jean-Pierre Purro,

079 321 34 84


DI 10.06.2012

Moléson – Les Paccots. Le Brevet des

Armaillis / UFT

Moléson-sur-Gruyères montée en funiculaire

offerte – Plan-Francey (1517) – Les Paccots

(1061). Postes ludiques sur le parcours –

Marche ou VTT, 3h � Point de rendez-vous:

08:00 à 09:30, Moléson-sur-Gruyères

� Rem.: CHF 15.– adulte (enfant jusqu’à

16 ans gratuit). Information: Office du tourisme

026 921 85 00. Inscription sur place,

026 921 25 00

DI 10.06.2012

Randonnée panoramique / UFT

Lessoc (812) – Usine électrique (779) –

Grosse Chia (862) – Petite Chia (1064) –

Sonlomont (1214) – La Brâ (1465) – Les

Cerniettes (1202) – Lessoc (812), 3h 20min

� Point de rendez-vous: 09:00, Fontaine de

Lessoc � Rem.: Gratuit. Inscription jusqu’au

08.06.2012, jean-marc.both@bluewin.ch

� Responsable: Jean-Marc Both,

026 928 15 60, 079 611 59 84

ME 13.06.2012

Au pied des Petits Morvau / UFT

Charmey ( 857) – Les Ciernes – Les Reposoirs

(1012) – La Scie – La Gitetta (1316) –

Tissineva Derrey (1371) -Tissineva (1474) –

La Chaux du Vent ( 1360 ) – Les Reposoirs

– Charmey, 5h � Point de rendez-vous:

08:00, Office du tourisme de charmey

� Responsable: Bernard Bugnard,

026 927 25 01

DI 17.06.2012

Sentier du fromage / AFRP

Pringy – Moléson Village – Pringy (circuit),

4h 30min � Point de rendez-vous: 09:00,

Pringy (devant fromagerie) � Rem.: Inscription

jusqu’au 16.06. � Responsable: Doris

Aubert, 026 424 87 54, 079 612 74 54

ME 20.06.2012

Moléson par la Crête / UFT

En voiture jusqu’au Gros Plané (1476). Col

de Villars (1459) – Tremetta (1659) – Moléson

(2002) -Tsuatsaux d’en haut (1735) –

Gros Moléson (1529) – Plan Francey (1517).

Retour au parc, 5h � Point de rendez-vous:

08:00, Office du Tourisme de Charmey

� Responsable: Jean-Pierre Purro,

079 321 34 84

ME 20.06.2012

Vallon des Morthey / AFRP

Gros Mont – Selle des Morthey et retour, 5h

� Point de rendez-vous: 09:00, Charmey

(station de départ télécabine) � Rem.: Inscription

jusqu’au 18.06. � Responsable:

Bruno Clément, 026 401 23 45,

079 217 03 17

DI 24.06.2012

Château d’Oex – Montbovon (étape

4) / AFRP

Château d’Oex – Rossinière – La Tine –

Montbovon, 4h 45min � Point de rendezvous:

09:15, Montbovon (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 21.06. � Responsable:

Jean-Pierre Beyeler, 026 466 79 52,

079 548 05 09

ME 27.06.2012

Wandflue / UFT

En voiture jusqu’au parc du Petit-Mont

(1390) – Schattenhalb (1439) – Stierenritz

(1630) – Col du Loup/Wolfsort (1921) –

Wandflue (2132) -Soldatenhaus (1752). Retour

au parc, 5h � Point de rendez-vous:

08:00, Office du Tourisme de Charmey

� Responsable: Bernard Bugnard,

026 927 25 01

SA/DI 30.06./01.07.2012

Moléson-sur-Gruyères. Nuit Suisse de

la Randonnée / UFT

Randonnée et contes, 2h � Point de rendez-vous:

20:00, Funiculaire de Moléson

� Rem.: CHF 20.00 par adulte, CHF 10.00

par enfant � Responsable: Christine Audergon,

026 921 85 00

SA 30.06.2012

«Dent de Broc»

En voiture jusqu’au 3ème des Groins (1349m),

Matzeru (1595m), Dent de Broc (1829m),

Grosses Ciernes (1300m), Broc, 5h � Point

de rendez-vous: 09:00, Parc de l’église à

Broc � Rem.: adultes CHF 10.–, enfants

gratuits. Inscription: Kiosque «La Marmotte»,

tél. 026 921 17 77 ou M. Sudan,

079 627 29 87 � Responsable: Jean-Bernard

Sudan, 079 627 29 87

DI 01.07.2012

Entre Glâne et Broye / AFRP

Villaz-St-Pierre – Middes – Torny – Villarimboud

– Villaz-St-Pierre, 5h � Point de rendez-vous:

09:00, Villaz-St-Pierre (église)

� Rem.: Inscription jusqu’au 30.06. � Responsable:

Madeleine Hayoz, 026 477 04 26,

079 466 05 31

ME 04.07.2012

Cousimbert-la Berra / UFT

En voiture jusqu’au CrauRappo (1322) –

Cousimbert (1633) – La Berra (1719) – Gros

Vex (1535) – Cousimbert des Particulers

(1484) – La Wusta (1366). Retour au parc ,

4h � Point de rendez-vous: 08:00, Office

du Tourisme de Charmey � Responsable:

Jean- Pierre Purro, 079 321 34 84

ME 04.07.2012

Les Aiguilles de Baulmes / AFRP

Ste-Croix (gare) – La Sagne – La Râpe – Aiguilles

de Baulmes – Mont de Baulmes –

Baulmes (gare), 4h 30min � Point de rendez-vous:

09:00, Baulmes (gare) � Rem.:

Inscription jusqu’au 03.07. � Responsable:

Jean-Daniel Bossy, 026 665 15 69,

077 254 61 02

DI 08.07.2012

La fête de l’Amicale botanique de Moléson-sur-Gruyères

/ UFT

Moléson-Village à Plan-Francey (1517) en

funiculaire – Marche guidée du sentier botanique,

1h � Point de rendez-vous: 10:00

et 14:00, Funiculaire de Moléson � Rem.:

Pour le funiculaire: CHF 10.– par adulte et

CHF 5.– par enfant. Information: Office du

tourisme, 026 921 85 00. Inscription sur

place, 026 921 25 00

DI 08.07.2012

Lenk – Zweisimmen / AFRP

Lenk – Innere – Bleike – Matten – Graben

– Blankenburg – Zweisimmen, 5h � Point

de rendez-vous: 09:30, Zweisimmen (gare)

� Rem.: Inscription jusqu’au 06.07. � Responsable:

Michel Mollard, 026 436 41 28

MA 10.07.2012

Tour panoramique du Moléson accompagné

/ UFT

Date alternative: 12.07.2012, Montée en funiculaire

à Plan-Francey (1517) – sentier botanique

– Gros Moléson – Tsuatsaux – Sommet

du Moléson (2002) – redescente, 5h

� Point de rendez-vous: 09:00, Funiculaire

de Moléson � Rem.: Pour le funiculaire: CHF

10.– par adulte et CHF 5.– par enfant. Information:

Office du tourisme,

026 921 85 00. Inscription: Paul Castella

026 928 13 89 � Responsable: Paul Castella,

026 928 13 89

ME 11.07.2012

Combiflue / UFT

En voiture jusqu’à Jaun, puis parc Brunn

(1433). Euschelspass (1567) – Stierenberg

(1416) – Combi (1636) – Combigabel (1928)

– Ritz 1750 ) – Alpligen (1630). Retour au

parc, 5h � Point de rendez-vous: 08:00,

Office du Tourisme de Charmey � Responsable:

Bernard Bugnard, 026 927 25 01

SA 14.07.2012

A deux pas du district du Lac / AFRP

Ins (gare) – Vinelzmoos – Tschugg – Jolimont

– Erlach – Vinelz – Hasenburg – Ins

(gare), 4h 45min � Point de rendez-vous:

09:30, Ins (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 13.07. � Responsable: Ulrich Allemann,

026 466 48 52, 077 400 52 36

ME 18.07.2012

Plan de Tissiniva / UFT

En voiture jusqu’au pont des Rouvènes (955)

– Fin Hugon – Au Pra (1327) – Les Noires

Joux (1725) – Plan de Tissiniva (1872) – Col

de Tissiniva (1757) – Grande Oudèche

(1465) – les Planeys- Dessous (1053) , 6h

� Point de rendez-vous: 08:00, Office du

Tourisme de Charmey � Responsable:

Jean-Pierre Purro, 079 321 34 84

DI 22.07.2012

Incursion en Singine / AFRP

Fribourg (St-Barthélemy) – Tafers – Maggenberg

– Galteren – Gorges du Gottéron –

Fribourg, 4h 30min � Point de rendez-vous:

08:30, Fribourg (Schönberg place parc P+R)

� Rem.: Inscription jusqu’au 21.07. � Responsable:

Charles Brulhart, 026 475 23 19

ME 25.07.2012

Schopfenspitz – Gros Brun en traversée

/ UFT

En voiture jusqu’à Im Fang (922 ) – Stützli

(1001) – Unterberg (1187) – Schoresberg

(1255) – Unt. Jansegg (1365) – Maischüpfen

(1702) – Gros Brun (2104) – Balachaux

(1644) – Gros Morvau (1551) – La Scie –

Parc (1043), 6h � Point de rendez-vous:

08:00, Office du Tourisme de Charmey

� Responsable: Bernard Bugnard,

026 927 25 01

ME 25.07.2012

Au Chalet du Régiment / AFRP

Jaun – Unter Sattel – Chalet du Régiment et

retour, 4h 15min � Point de rendez-vous:

09:30, Jaun (place du village, pt 1014)

� Rem.: Inscription jusqu’au 24.07. � Responsable:

Marie-Rose Magnin,

026 912 89 40, 079 394 86 54

SA 04.08.2012

CAS Hohberg à partir du Lac Noir/

FR / AFRP

Lac Noir – (télésiège Riggisalp) – Salzmatt

– CAS Hohberg – Unterhohberg – Oberhürli

– Lac Noir, 3h � Point de rendez-vous:

10:00, Lac Noir (station du télésiège)

� Rem.: Inscription jusqu’au 03.08. � Responsable:

Ulrich Allemann, 026 466 48 52,

077 400 52 36

DI 05.08.2012

Moléson-sur-Gruyères. Fête de la

Fleur de Montagne / UFT

Moléson-Village à Plan-Francey (1517) en

funiculaire – Marche guidée du sentier botanique,

1h � Point de rendez-vous: 10:00,

Funiculaire de Moléson � Rem.: Pour le funiculaire:

CHF 10.– par adulte et CHF 5.–

par enfant. Information: Office du tourisme,

026 921 85 00. Inscription sur place,

026 921 25 00

DI 05.08.2012

«Mont Biffé-Vanil des Cours»

En voiture jusqu’à Châtel-sur-Montsalvens

(1026), Mont Biffé (1482), Vanil des Cours

(1562), Mont du Milieu (1296), Châtel-sur-

Montsalvens, 4h � Point de rendez-vous:

09:00, Parc de l’église à Broc � Rem.:

adultes CHF 10.–, enfants gratuits. Inscription:

Kiosque «La Marmotte», tél.

026 921 17 77 ou M. Sudan, 079 627 29 87

� Responsable: Jean-Bernard Sudan,

079 627 29 87

MA 07.08.2012

Moléson-sur-Gruyères. Tour de Teysachaux

accompagné / UFT

Date alternative: 09.08.2012, Moléson-Village

(1111) – Plan-Francey (1517m) – Gros

Plané (1476) – Col de Belle Chaux (1510)

pique-nique et retour, 5h � Point de rendez-vous:

09:00, Funiculaire de Moléson

� Rem.: gratuit. Information: Office du tourisme,

026 921 85 00. Inscription: Paul Castella,

026 928 13 89 � Responsable: Paul

Castella, 026 928 13 89

ME 08.08.2012

Tête de l’Herbette, Vallon des Mortheys

/ UFT

En voiture jusqu’au Haut du Mont (1365) –

Le Sori – Les Marrindes(1868) – Tête de

l’Herbette (2261). Retour par les Marrindes.

Parc, 6h � Point de rendez-vous: 08:00,

Office du Tourisme de Charmey � Responsable:

Jean-Pierre Purro, 079 321 34 84

DI 12.08.2012

Le Mont Racine (NE) / AFRP

Col de la Tourne – Les Coeuries – Mont Racine

– Les Sagneule – Col de la Tourne, 4h

� Point de rendez-vous: 09:00, Sugiez

(Vully) – parc terrain de foot � Rem.: Inscription

jusqu’au 11.08. � Responsable:

Christian Raemy, 026 673 11 09,

079 436 62 77

15


MA 14.08.2012

Tour panoramique du Moléson accompagné

/ UFT

Date alternative: 16.08.2012, Montée en funiculaire

à Plan-Francey (1517) – sentier botanique

– Gros Moléson – Tsuatsaux – Sommet

du Moléson (2002) – redescente, 5h

� Point de rendez-vous: 09:00, Funiculaire

de Moléson � Rem.: Pour le funiculaire: CHF

10.– par adulte et CHF 5.– par enfant. Information:

Office du tourisme,

026 921 85 00. Inscription: Paul Castella,

026 928 13 89 � Responsable: Paul Castella,

026 928 13 89

SA 18.08.2012

Sur les pas du Général Guisan / AFRP

Oron-la-Ville – Chapelle – Chésalles – Bussigny

– Les Rosaires – Palézieux – Oron-la-

Ville, 3h 45min � Point de rendez-vous:

09:00, Oron-la-Ville (église catholique)

� Rem.: Inscription jusqu’au 17.08. � Responsable:

Marie-Jo Monney, 026 656 12 44,

079 485 22 35

MA 21.08.2012

Moléson-sur-Gruyères. Tour de Teysachaux

accompagné / UFT

Date alternative: 23.08.2012, Moléson-Village

(1111) – Plan-Francey (1517) – Gros

Plané (1476) – Col de Belle Chaux (1510)

pique-nique et retour, 5h � Point de rendez-vous:

09:00, Funiculaire de Moléson

� Rem.: Gratuit. Information: Office du tourisme,

026 921 85 00. Inscription: Paul Castella,

026 928 13 89 � Responsable: Paul

Castella, 026 928 13 89

ME 22.08.2012

Petit tour des Gastlosen / UFT

En voiture jusqu’à Ablänschen, route du Grat,

frontière BE / FR. Col de l’Oberberg (1900) –

Chalet du Soldat (1752) – col du Loup/Wolfort

(1921) – Obere Bire (1783) Parc, 6h

� Point de rendez-vous: 08:00, Office du

tourisme de Charmey � Responsable: Bernard

Bugnard, 026 927 25 01

SA 25.08.2012

Le 8 du Moléson / UFT

Moléson-sur-Gruyères (1107) – La Chaux

Dessus (1378) – Grosses Clés (1386) – Plan

Francey (1517) – Petit Plané – Bonne Fontaine

– Le Moléson (1982) – Moléson – Tremetta

(1689) – Gros Plané (1476) – Petit

Plané – Plan Francey – Motélon à Baron

(1295) – Moléson-sur-Gruyères, 5h 45min

� Point de rendez-vous: 08:00, Molésonsur-Gruyères

� Rem.: pique-nique ou restaurant

� Responsable: Pierre Gendre,

079 283 89 01

ME 29.08.2012

Vounetse par la Vatia / UFT

Charmey (857) – La Vatia (1256 ) – Les Banderettes

d’Amont (1528) – Vounetse (1626)

Gros Ganet (1332) – La Chetta (1181) –

Charmey, 5h � Point de rendez-vous:

08:00, Office du tourisme de Charmey

� Responsable: Bernard Bugnard,

026 927 25 01

ME 29.08.2012

Höhi Wispile / AFRP

Gstaad – Länge-Bode – Höhi-Wispile – Gstaad,

5h � Point de rendez-vous: 08:30,

Bulle (stade de Bouleyres) � Rem.: Inscription

jusqu’au 28.08. � Responsable: Marie-Rose

Magnin, 026 912 89 40,

079 394 86 54

16

ME 05.09.2012

Dans le Vully avec les enfants / AFRP

Praz (Vully) – sentier du vignoble – Roches

grises – Roches de Praz – Tour des Sarrasins

– Praz, 2h 30min � Point de rendezvous:

13:30, Praz (Vully) – Amont Ruz 7

� Rem.: Inscription jusqu’au 04.09. � Responsable:

Christian Raemy, 026 673 11 09,

079 436 62 77

SA 08.09.–SO 09.09.2012 -

Les Paccots, 24H Rando / UFT

11 parcours à choix autour des Paccots et

de Rathvel pour tous les niveaux, 3h à 7h

� Point de rendez-vous: 12:00, Patinoire,

Les Paccots � Rem.: adultes CHF 10.–, enfants

CHF 5.–. Inscription: jusqu’au

06.09.2012, 17h, Office du Tourisme Châtel-St-Denis,

Les Paccots & La Région,

021 948 84 56 info@les-paccots.ch

DI 09.09.2012

Chemin des crêtes, Cousimbert – La

Berra / AFRP

Crau Rappo – Cousimbert – La Berra – Supilette

– Cousimbert des particuliers – Wusta

– Crau Rappo, 3h 45min � Point de rendez-vous:

09:00, Le Mouret (derrière restaurant

de la Croix-Blanche) � Rem.: Inscription

jusqu’au 08.09. � Responsable:

Denise Michel-Waeber, 026 424 64 35,

079 419 59 52

ME 12.09.2012

Autour de la Gérine / AFRP

Marly (Gérine) – Villarsel-sur-Marly – Tinterin

– Marly, 2h 15min � Point de rendezvous:

13:45, Marly (Gérine halte terminus

ligne 1 Tpf) � Rem.: Inscription jusqu’au

11.09. � Responsable: Charles Brulhart,

026 475 23 19

SA 22.09.2012

Tour et sommet du Guggershörnli

/ AFRP

Guggersbach – Kalrchstätten – Bim Pfad –

Guggershorn – Guggisberg – Guggersbach,

5h � Point de rendez-vous: 09:15, Plaffeien

(hôtel Hirschen) � Rem.: Inscription jusqu’au

21.09. � Responsable: Nicolas Muheim,

079 703 61 16

DI 07.10.2012

Les gorges de l’Orbe / AFRP

Le Day – Les Clées – Orbe, 4h � Point de

rendez-vous: 07:10, Fribourg (gare CFF)

� Rem.: Inscription jusqu’au 05.10. � Responsable:

René Sudan, 026 494 14 42,

077 461 22 90

SA 13.10.2012

Gros Haut Crêt – Gros Mont

(Gruyère) / AFRP

Charmey – Haut-Crêt – Gros-Mont, 5h à 6h

� Point de rendez-vous: 08:30, Charmey

(parking télécabine) � Rem.: Inscription

jusqu’au 12.10. � Responsable: Serge

Blanc , 079 213 59 76

ME 17.10.2012

Alte Aare (secteur Aarberg) / AFRP

Aarberg – Lyss – Farinseli – Dotzingen – Büren

a.A., 4h 30min � Point de rendez-vous:

09:00, Aarberg (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 16.10. � Responsable: Michel

Mollard, 026 436 41 28

SA 20.10.2012

Essert – Montévraz – Essert / AFRP

Le Mouret – Pratzet – Montévraz – La Riedera

(circuit), 3h 15min � Point de rendezvous:

12:30, Le Mouret (derrière restaurant

de la Croix-Blanche) � Rem.: Inscription

jusqu’au 19.10. � Responsable: Jean-

Pierre Beyeler, 026 466 79 52,

079 548 05 09

DI 28.10.2012

Entre Bulle et Broc / AFRP

Bulle – rive de la Trême – La Tuilière – Halte

des Marches – Broc Fabrique – Fulet – Bouleyres

– Bulle, 3h � Point de rendez-vous:

10:30, Bulle (stade de Bouleyres) � Rem.:

Inscription jusqu’au 27.10. � Responsable:

Irénée Savary, 026 913 11 16,

079 510 62 25

DI 04.11.2012

Les canyons de la Broye vaudoise

/ AFRP

Marnand – Henniez – Villarzel – Trey – Marnand,

3h � Point de rendez-vous: 10:30,

Marnand (garage opel) � Rem.: Inscription

jusqu’au 03.11. � Responsable: Jean-Marc

Schweizer, 079 766 38 12

SA 10.11.2012

En suivant la Veveyse de Châtel à Vevey

/ AFRP

Châtel-St-Denis – Vuavre – Vieux Châtel –

Moille – Saulaz – Fenil – Gilamont – Vevey,

4h 15min � Point de rendez-vous: 09:00,

Châtel-St-Denis (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 09.11. � Responsable: Jean-François

Monney, 026 656 12 44,

079 625 21 15

VE 14.12.2012

Soirée pour rêver / AFRP

En ville de Fribourg, 1h 30min � Point de

rendez-vous: 18:30, Fribourg (CO du Belluard)

� Rem.: Inscription jusqu’au 24.11.

� Responsable: Jean-Claude Cuennet,

079 767 78 62

DI 23.12.2012

En raquettes au Jaunpass / AFRP

Jaunpass – Bäderberg – Jaunpass, 3h

� Point de rendez-vous: 09:00, Fribourg

(parking de La Chassotte) � Rem.: Inscription

jusqu’au 22.12. � Responsable: Christian

Raemy, 026 673 11 09, 079 436 62 77

Séjours

SA 24.03.2012–DI 25.03.2012

Deux jours en raquettes – Autour de

l’Argentine / AFRP

Barboleusaz – Solalex – Anzeindaz – refuge

Giacomini – Pas de Cheville – Col des Essets

(circuit), 5h par jour � Point de rendezvous:

08:30, Bex (gare) � Rem.: Inscription

jusqu’au 18.02. � Responsable: André Morard,

027 398 30 94, 079 258 64 54

JE 07.06.2012–SA 09.06.2012

Oser traverser la Suisse 2 – Chemin

de St-Jacqaues / AFRP

Wattwil/SG – St-Gallenkappel – Schmerikon

– Jona – Rapperswil – Pfäffikon – St. Meinrad

– Einsiedeln, 4h 30min par jour � Point

de rendez-vous: 07:15, Fribourg (gare)

� Rem.: Inscription jusqu’au 25.03. � Responsable:

Jean-Claude Cuennet,

079 767 78 62, 026 684 23 42

SA 15.09.2012–DI 16.09.2012

Au pays des bisses / AFRP

Massaweg – bisses de Mund et Birgisch, 4h

et 5h � Point de rendez-vous: 09:30, Brig

(gare) � Rem.: Inscription jusqu’au 11.08.

� Responsable: André Morard,

027 398 30 94, 079 258 64 54

Christophe Schulé

Rue Pestalozzi 3

1202 Genève

GenèveRando

Tél.: 022 345 68 11

E-Mail: info@geneverando.ch

Internet: www.geneverando.ch

Randonnées d’un jour

SA 18.02.2012

Raquettes: Tré le Saix-Sur La Pointe

(FR)

Route forestière jusqu’aux chalets des

Nants- chalets de Tré le Saix -sommet de

Sur la Pointe (1657m)- retour par le même

chemin, 4h � Point de rendez-vous: 07:15,

Genève-Place Neuve � Responsable: Jean-

Philippe Mollard, 022 776 47 52

DI 04.03.2012

Raquettes à Plan Monnay (VS)

Départ de Vichères (1423m) -parcours dans

la fôret de Martenna -Plan Monnay (2110m)

Descente sur les chalets de Bavon et retour

à Vichères, 5h � Point de rendez-vous:

06:45, Genève-Place Neuve � Responsable:

Jean-Philippe Mollard, 022 776 47 52

DI 18.03.2012

Du Gottéron à L’Allondon (GE)

Départ en direction du Mandement – côteaux

ensoleillés de Dardagny-vallon secret

de la Roulave – rives de l’Allondon -remontée

vers Chouilly et Peissy -retour sur Satigny,

4h � Point de rendez-vous: 10:00, Genève-Gare

Cornavin � Responsable: Chrisophe

Schulé, 022 345 68 11

DI 25.03.2012

Les Monts de Chardonne (VD)

Puidoux- les hauts du Lavaux au-dessus de

la Tour Marsens – Signal de Chexbres- Crêt

Bérard (721m) -retour à Vevey par Chardonne

en longeant le tracé du funiculaire ,

5h � Point de rendez-vous: 08:30, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Jean-Philippe

Mollard, 022 776 47 52

DI 15.04.2012

De Martigny à Saillon – Chemin du Vignoble

(VS)

Départ de Martigny sur la route du vin valaisanne

jusqu’à Saillon les Moilles. Nous parcourons

la première étape de 16km,

5h 10min � Point de rendez-vous: 07:15,

Genève-Gare Cornavin � Responsable: Astrid

Kung, 022 734 75 51

SA 21.04.2012

Assemblée Générale et ballade (GE)

Ballade dans la campagne genevoise après

l’Assemblée Générale


DI 22.04.2012

Découverte de Genève avec nos amis

de Péronnaz (GE)

De la Vielle Ville à la Genève Internationale

en passant par les quais fleuris , 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:15, Genève-

Place Neuve � Responsable: Juliette Boschetti,

022 792 96 84

DI 29.04.2012

Liddes-Commeire-Sembrancher (VS)

Cheminement panoramique entre la vallée

d’Entremont et Sembrancher – passage

dans de petits hameaux perchés comme

Chandonne, Commeire (1454m) Rosière et

sa petite chapelle -légère montée puis descente

sur Sembrancher, 5h � Point de rendez-vous:

06:15, Genève-Gare Cornavin

� Responsable: Jean-Philippe Mollard,

022 776 47 52

SA 12.05.2012

Nyon-Begnins, Itinéraire National 3c

(VD)

Départ de Nyon direction Gland – remontée

de la Promenthouse puis la Serine- découverte

des toblerones imaginés par nos militaires

– retour sur Begnins, 4h 15min

� Point de rendez-vous: 08:40, Genève –

Gare Cornavin � Responsable: Christophe

Schulé, 022 345 68 11

DI 20.05.2012

De parcs en jardins (VD)

Départ de Penthes pour rejoindre le conservatoire

et le jardin botanique – espaces verts

et promenades jusqu’au parc Beaulieu -Cornavin

-Petit-Saconnex-Jardin de la Paix pour

terminer, 2h � Point de rendez-vous: 14:30,

Penthes arrêt bus V et Z � Responsable:

Christiane Linemann, 022 735 13 47

DI 27.05.2012

L’écuelle en fleurs, Vallée d’Abondance

(F)

Départ d’Abondance (920m) nous atteignons

la Pointe de Follys (1674m) puis le col de

l’Ecuelle -descentes et montées pour arriver

au Col du Corbier, 5h 30min � Point de rendez-vous:

07:15, Genève-Place Neuve

� Responsable: Juliette Boschetti,

022 792 96 84

DI 03.06.2012

Printemps sur la Montagne de Nidau

(BE)

Départ de Bären – sentier raide dans les

vignes en direction de la clairière de Gaicht

(676m) descente vers Berghüsli – remontée

à Holestei – retour vers le bord du lac jusqu’à

Twann, 4h 30min � Point de rendez-vous:

07:00, Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Jean-Philippe Mollard, 022 776 47 52

DI 10.06.2012

Course surprise

Un panorama féerique à vous couper le

souffle, 3h 15min � Point de rendez-vous:

06:50, Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Agnés Minder, 022 796 67 77

DI 17.06.2012

Gorge du Nozon-Lac de Joux

avecVaud-Rando (VD)

Départ de Croy en longeant un canal – traversée

de Romainmôtier – montée aux

gorges du Nozon- village de Vaulion- sentier

jusqu’au col du Petre Felix- le Pont – terme

de la randonnée, 4h 30min � Point de rendez-vous:

07:30, Genève-Gare Cornavin

� Responsable: Christiane Linemann,

022 735 13 47

DI 24.06.2012

Le Lac Liosson-Col des Mosses (VD)

Départ du Col des Mosses – Pra-Cornet sur

un sentier en balcon jusqu’au Lac Lioson –

montée au col- descente Vers les Lacs – retour

par le Lioson d’En Bas à notre point de

départ, 5h 15min � Point de rendez-vous:

06:40, Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Juliette Boschetti, 022 792 96 84

SA/DI 30.06./01.07.2012

7ème Nuit de la Rando sur l’Itinèraire

National 3d (VD)

Départ de Begnins pour apprécier les vignobles

de la Côte, découverte de Luins,

Mont-sur-Rolle et Féchy, 4h � Point de rendez-vous:

19:40, Genève-Gare Cornavin

� Responsable: Christophe Schulé,

022 345 68 11

DI 08.07.2012

Du col de la Forclaz par Bovine à

Champex (VS)

Du Col de la Forclaz, à travers la forêt nous

atteignons le chalet d’alpage du la Giète –

puis de Bovine – descente au fond du vallon

de la June – chemin forestier pour rejoindre

Plan-de-l’Au – Champex-d’en-Haut

-Champex-Lac, 4h 45min � Point de rendez-vous:

06:15, Genève-Gare Cornavin

� Responsable: Astrid Kung, 022 734 75 51

DI 15.07.2012

Le Mont Racine, Chemin des Statues

(NE)

Un bon sentier nous mène à la Grande Sagneule

pour atteindre le Mont-Racine

(1439m) Vue exceptionnelle à 360°- descente

à travers une forêt en direction de la

Sagne , 3h 15min � Point de rendez-vous:

06:55, Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Sylvia Hauck, 022 793 17 83

SA 28.07.2012

Le Mont Aubert et les belles moustaches

d’Emile (VD)

Nous prenons le chemin de la Pidouse et du

Petit Serrolliet jusqu’au promontoire de Sur

la Roche (1250m). Descente un peu raide

en direction de Provence, 4h � Point de rendez-vous:

07:15, Genève-Place Neuve

� Responsable: Jean-Philippe Mollard,

022 776 47 52

ME 01.08.2012

L’Alpage de Plex et les Anciennes

Mines de Dorénaz (VS)

D’Evionnaz, traversée du Rhône et du village

de Colonge – montée en direction de l’alpage

du Plex – chemin raide et étroit

jusqu’au chalet des Paccotaires – puis le

Plan de La Méreune. Descente par Gros Tiu

– Chalet de Plex et Collonges, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 06:15, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Jean-Philippe

Mollard, 022 776 47 52

DI 05.08.2012

Des Gorges aux Douceurs

Chemin idyllique de Charmey Les Fornys en

longeant le lac de Montsalvens et les Gorges

de la Jogne jusqu’à la fabrique de Broc. Escaliers,

belles passerelles et tunnels agrément

cette ballade, 3h 40min � Point de

rendez-vous: 07:55, Genève-Gare Cornavin

� Responsable: Sylvia Hauck,

022 793 17 83

DI 12.08.2012

Entre les Fiz et le Mont-Blanc (F)

Du Lac Vert nous montons aux Plan des Chalets

d’Ayères – puis la Pierre au Mort

(1978m) Descente et remontée au col de

Laouché puis arrivée au lac de Pormenaz-

Chalets de Pormenaz et descente jusqu’au

point La Fontaine – remontée au Mont-Servoz,

6h � Point de rendez-vous: 07:15, Genève-Place

Neuve � Responsable: Catherine

Hollinger , 022 348 42 10

DI 19.08.2012

Le Lac des Taillères (NE)

Un joyau à découvrir dans un petit coin perdu

de la Sibérie Suisse, 3h 30min � Point de

rendez-vous: 07:15, Genève-Place Neuve

� Responsable: Agnés Minder,

022 796 67 77

DI 26.08.2012

Le Refuge de Trebentaz, Chapelle

d’Abondance (F)

Depuis la Chapelle d’Abondance nous suivons

le chemin du Crêt-Béni pour arriver au

Mont de Grange – descente sur le refuge de

Trébentaz (1900m), 5h 30min � Point de

rendez-vous: 07:15, Genève-Place Neuve

� Responsable: Juliette Boschetti,

022 792 96 84

DI 02.09.2012

Une arène impressionante, Noiraigue.

St-Aubin (NE)

Des Crêtes du Jura au Lac de Neuchâtel –

falaises vertigineuses du Creux-du-Van, terrain

vallonné, calmes forêts, sentier pierreux.

Descente dans le vignoble neuchâtelois,

4h 30min � Point de rendez-vous: 07:55,

Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Jean-Claude Cima, 022 340 15 30

DI 16.09.2012

L’Areuse comme un chamois Chambrelien-Travers

(NE)

De Chambrelien nous empruntons le sentier

des Chamois qui surplombe les gorges de

l’Areuse pour rallier Champ-du-Moulin.

Chutes de Saut-le-Brot et ouverture dès Noiraigues

sur le Val de Travers par la plaine de

l’Areuse pour rejoindre Travers, 3h 30min

� Point de rendez-vous: 08:55, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Jean-Claude

Cima, 022 340 15 30

DI 30.09.2012

Loge panoramique sur le Mont-Blanc,

col de Balme (VS/F)

Du Trient, nous grimpons au hameau de

Peuty en de nombreux lacets jusqu’au Tsanton-des-Aroles

– col de Balme. Descente sur

le Châtelard par Les Preisses, La Ména,

5h 30min � Point de rendez-vous: 06:15,

Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Jean-Claude Cima, 022 340 15 30

DI 14.10.2012

Ballade vigneronne, Le Vaud (VD) la

Côte

Départ de Genollier sur la route des malakoffs

en direction de Rolle., 3h 30min

� Point de rendez-vous: 09:15, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Agnés Minder,

022 796 67 77

DI 04.11.2012

Allaman-Morges, Itinéraire National

3e (VD)

Départ d’Allaman, en direction de Morges,

nous traversons des cités médiévales, des

forêts, une rivière et bien d’autres surprises,

4h 15min � Point de rendez-vous: 09:05,

Genève – Gare Cornavin � Responsable:

Christophe Schulé, 022 345 68 11

DI 11.11.2012

Sur les ruines d’une chartreuse au

Jura Vaudois (VD)

D’Arzier, nous montons par une belle forêt

de sapins et de feuillus jusqu’aux ruines

d’une chartreuse- à travers forêts et pâturages

nous descendons sur St Cergue – puis

retour sur Arzier , 4h 30min � Point de rendez-vous:

08:15, Genève-Gare Cornavin

� Responsable: Pierre Maurice ,

022 301 20 55

DI 18.11.2012

Seymaz et CEVA ! (GE)

Nous remontons le cours de la Seymaz

jusqu’à Belle Idée que nous contournons par

les communaux d’Ambilly. Direction les Petites

Tattes et la Gradelle pour arriver à notre

point de départ, 3h � Point de rendez-vous:

13:15, Genève -Place Favre (Chêne-Bourg)

� Responsable: Walter Gehri,

022 700 32 93

ME 21.11.2012

Soirée fin de saison

DI 25.11.2012

L’arrière automne sur l’Aire (GE)

Départ de St-Julien-en-Genevois pour aborder

l’Aire, que nous longeons jusqu’au pont

Rouge (Acacias) en passant par Certoux,

Lully, le pont des Marais, les Verjus, 2h

� Point de rendez-vous: 13:25, Genève –

Place Bel-Air -bus ligne «D» � Responsable:

Jean-Claude Cima, 022 340 15 30

DI 09.12.2012

A la rencontre de la 1ère neige, Grattavache

(FR)

Départ de Oron pour rejoindre Semsales,

bassin des sources de la Broye, 4h 30min

� Point de rendez-vous: 06:55, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Jean-Philippe

Mollard , 022 776 47 52

DI 16.12.2012

Raquettes de Noël à la Boissaude (F)

Départ du Grand Contour sur la route du

Mont d’Orzeires pour remonter la combe du

Puits jusqu’au chalet du Haut Soulier.Vers la

Grange Raquin , nous rejoignons le GR5 pour

La Boissaude (1225m). Rerour par le même

itinéraire, 4h 30min � Point de rendez-vous:

07:15, Genève-Place Neuve � Responsable:

Jean-Philippe Mollard , 022 776 47 52

17


Séjours

SA 14.07.2012–SA 21.07.2012

Les plus beaux Lacs Alpins du Tessin

(TI)

Au fond du Val Maggia, à la découverte de

magnifiques petits lacs alpins comme les

lacs de Tomé, de Sifi et de Mognola,

5h 30min � Point de rendez-vous: 07:20,

Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Jean-Philippe Mollard, 022 776 47 52

JE 06.09.2012–DI 09.09.2012

Oberland Bernois

Jeudi nous longeons la face nord de l’Eiger-

Vendredi entre Iseltwald et Giessbach. Samedi

nous grimpons à l’assaut du Harder

avant de rejoindre la Schynige Platte. Dimanche

le Faulhorn et le Bachsee, 5h

� Point de rendez-vous: 06:30, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Christophe

Schulé, 022 345 68 11

SA 15.09.2012–DI 23.09.2012

Montana-Loéche-Lötschental (VS)

Randonnée vers la cabane de Lämmerenvers

Flüekapelle par les gorges du Dala et

ses passerelles. Passage du Restipass pour

le Lötschental – Cabanes d’Anen, du Bietschhorn

et vers Lötschenpass – Goppenstein,

5h � Point de rendez-vous: 06:15, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Jean-Philippe

Mollard, 022 776 47 52

SA 06.10.2012–DI 07.10.2012

La Lucelle et le Petit Kohlberg (JU/F)

Après Rangiers, on rejoint l’Etang et le hameau

de Lucelle et son ancien monastère.

Arrivée au Petit Kohlberg. Direction la Haute

Borne . Fort dénivelé négatif nous ramène à

Délémont par le Bois de la Chaive, 4h et 6h

� Point de rendez-vous: 06:55, Genève-

Gare Cornavin � Responsable: Jean-Philippe

Mollard, 022 776 47 52

SA 20.10.2012–DI 21.10.2012

Week end en Anniviers (VS)

Samedi, de Tignoussa, nous rejoignons le

sentier des lacs. Dimanche, par le sentier

des cascades nous rejoignons l’hôtel Weisshorn.

Descente sur le Prillet et St-Luc,

5h 30min et 4h 30min � Point de rendezvous:

07:15, Genève-Gare Cornavin �

Responsable: Catherine Hollinger,

022 348 42 10

SA 27.10.2012–DI 28.10.2012

Un perchoir pour des Mélèzes, Wiwannihütte

(VS)

Depuis Ausserberg, montée à la

Wiwannihütte(2465m), par des prairies et

forêts de grands mélèzes. Retour par le hameau

de Leiggern et de belles forêts de mélèzes,

4h 45min par jour � Point de rendezvous:

06:40, Genève-Gare Cornavin � Responsable:

Grégoire Monnier , 032 544 26 76

18

Glarner Wanderwege

Weitere Detailunterlagen sind erhältlich

bei der Geschäftsstelle der Glarner

Wanderwege, Rain 1, 8753 Mollis

Tel. 055 622 36 11

E-Mail: Info@GlarnerWanderwege.ch

Internet: www.GlarnerWanderwege.ch

Eintageswanderungen

SA 16.06.2012–SA 16.06.2012

Geführte Tour zum Martinsloch

Bergstation Tschinglen-Alp (1480) – Martinsloch

(2600) – Bergstation Tschinglen-Alp

(1480), 5h 30min � Treffp.: 07:40, Bergstation

Tschinglenbahn � Bem.: Anmeldung

erforderlich! Übernachtungsmöglichkeit

Berggasthaus Tschinglen. Kosten: ab CHF

95. Min. 5 / max. 10 Personen. www.elm.ch

� Leitung: Pankraz Hauser, 079 693 75 18

SO 15.07.2012–SO 15.07.2012

Geführte Tour zum Martinsloch

Bergstation Tschinglen-Alp (1480) – Martinsloch

(2600) – Bergstation Tschinglen-Alp

(1480), 5h 30min � Treffp.: 07:40, Bergstation

Tschinglenbahn � Bem.: Anmeldung

erforderlich! Übernachtungsmöglichkeit

Berggasthaus Tschinglen. Kosten: ab CHF

95. Min. 5 / max. 10 Personen. www.elm.ch

� Leitung: Pankraz Hauser, 079 693 75 18

SA 11.08.2012–SA 11.08.2012

Geführte Tour zum Martinsloch

Bergstation Tschinglen-Alp (1480) – Martinsloch

(2600) – Bergstation Tschinglen-Alp

(1480), 5h 30min � Treffp.: 07:40, Bergstation

Tschinglenbahn � Bem.: Anmeldung

erforderlich! Übernachtungsmöglichkeit

Berggasthaus Tschinglen. Kosten: ab CHF

95. Min. 5 / max. 10 Personen. www.elm.ch

� Leitung: Pankraz Hauser, 079 693 75 18

SO 09.09.2012–SO 09.09.2012

Geführte Tour zum Martinsloch

Bergstation Tschinglen-Alp (1480) – Martinsloch

(2600) – Bergstation Tschinglen-Alp

(1480), 5h 30min � Treffp.: 07:40, Bergstation

Tschinglenbahn � Bem.: Anmeldung

erforderlich! Übernachtungsmöglichkeit

Berggasthaus Tschinglen. Kosten: ab CHF

95. Min. 5 / max. 10 Personen. www.elm.ch

� Leitung: Pankraz Hauser, 079 693 75 18

Bündner

Wanderwege BAW

Bündner Wanderwege BAW,

Kornplatz 12, 7000 Chur

Tel. 081 258 34 00

Fax 081 258 34 01

E-Mail: info@baw-gr.ch

Internet: www.baw-gr.ch

Programm und weitere Detailunterlagen

für mehrtägige Wanderungen und

Trekking sind erhältlich bei der BAW

Bündner Wanderwege

Anmeldung beim Wanderleiter.

Auskunft über die Durchführung der

Wanderungen erteilt am Vortag ab

18.00 Uhr Telefon 081 252 02 88

Eintageswanderungen

SO 19.02.2012

Winterwanderung: Winterstimmung

im Albulatal

Filisur – Alvaneu Bad – Surava – Vazerol –

Lenzerheide, 5h � Treffp.: 09:15, Filisur,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

16.02.2012 � Leitung: Guido Defila,

081 353 45 09

SO 26.02.2012

Schneeschuhwanderung: Muttner

Horn – Schneeberge über der Schinschlucht

Mutten – Obermutten – Muttnerhorn –

Stierva, 5h � Treffp.: 07:50, Chur, Bahnhof

RhB � Bem.: Anmeldung bis 22.02.2012

� Leitung: Béatrice Paul, 081 330 09 89

SO 26.02.2012

Winterwanderung: Über der Lenzerheide

Lenzerheide – Tgantieni – Höhenweg –

Spoina – Sartons – Valbella – Lenzerheide,

4h � Treffp.: 09:40, Lenzerheide, Post

� Bem.: Anmeldung bis 23.02.2012 � Leitung:

Albert Greuter, 081 384 69 15

SO 04.03.2012

Schneeschuhwanderung: Caschlè, ein

leicht erreichbarer Gipfel im Gratauslauf

des Chrützlistocks

Rueras – Foppa Verda – Alp Caschlè – Caschlè

(2523m) – Paliu Cotschna – Val Milà

– Rueras, 5h � Treffp.: 09:35, Rueras,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

29.02.2012 � Leitung: Franz Stutz,

081 325 32 84

SO 11.03.2012

Schneeschuhwanderung: Gämpifluh,

Gipfel fast schon in Österreich

St. Antönien Rüti – Dörfji Gafia – Alpeltitälli

– Gämpiflue (2390 m), 6h � Treffp.: 09:00,

St. Antönien Rüti, Endstation Postauto

� Bem.: Anmeldung bis 07.03.2012 � Leitung:

Franz Stutz, 081 325 32 84

SO 18.03.2012

Winter-Panoramawanderung im

Valsertal

Gadastatt – Frunt – Zervreilastausee – Frunt

– Gadastatt, 4h � Treffp.: 10:15, Vals, Post

� Bem.: Anmeldung bis 15.03.2012. Bergbahn

ca. Fr. 18.–; Kaffeehalt im Restaurant

� Leitung: Adalbert Caminada,

081 353 15 68

SO 25.03.2012

Schneeschuhwanderung: Fuorcla digl

Leget im Skitourenparadies

Julierpass – Forcola digl Leget – Natons –

Bivio, 5h 30min � Treffp.: 08:40, Bivio, Post

� Bem.: Anmeldung bis 21.03.2012 � Leitung:

Arturo Fasciati, 081 684 10 27

MO 09.04.2012

Ostermontagswanderung: Bergfrühling

am Heinzenberg

Thusis – Schloss Tagstein – Portein – Sarn

– Raschlegnas – Rothenbrunnen, 5h

� Treffp.: 08:30, Thusis, Bahnhof � Bem.:

Anmeldung bis 06.04.2012 � Leitung:

Guido Defila, 081 353 45 09

SO 15.04.2012

Am Fusse von Alvier und Gonzen

Weite Wartau – Oberschaan – Kurhaus Alvier

– Lanaberg – Sargans, 4h � Treffp.:

09:35, Sargans, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 12.04.2012. Seilbahn Oberschaan,

Fr. 5.– (Fünfliber!) � Leitung: Johannes Hosig,

081 353 32 54

SO 22.04.2012

Kulturwanderung: Walsersiedlung

Runcalier

Parpan – Mittelberg – Büel – Runcalier –

Usserpraden, 4h � Treffp.: 09:30, Parpan,

Post � Bem.: Anmeldung bis 19.04.2012

� Leitung: Albert Greuter, 081 384 69 15

SO 29.04.2012

Bergfrühling erwachen

Savognin – Motta Palousa – Cunter, 6h

� Treffp.: 09:15, Savognin, Post � Bem.:

Anmeldung bis 26.04.2012 � Leitung: Sep

Antona Bergamin, 079 335 43 56

SO 06.05.2012

Rolling Stones? In und aus der Rheinschlucht

zur Plattform Conn

Valendas -Sagogn – Ruinaulta – Conn –

Flims, 5h � Treffp.: 09:20, Valendas-Sagogn,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

03.05.2012. aus dem Rucksack oder im Restaurant

Conn � Leitung: Markus Glättli,

043 477 81 29

SO 13.05.2012

Kulturwanderung: Viamala, von Römer-Capuns

Thusis – Zillis, 5h � Treffp.: 09:00, Thusis,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

10.05.2012. Hotel Post, Capuns ca. Fr. 25.–

� Leitung: Stefan Moser, 081 637 11 00

DO 17.05.2012

Walserkultur und «Prättigauer Rigi»

Stels – Stelser See – Chrütz – Tratza – Buchner

Tobel – Stels Crals, 5h 30min � Treffp.:

07:55, Schiers, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 14.05.2012. Extrabus, ca. Fr. 10.–

� Leitung: Christoph Müri, 081 328 11 24

SO 20.05.2012

Kulturwanderung: Die restaurierte alte

Averserstrasse

Avers Cresta – Innerferrera, 4h � Treffp.:

08:30, Thusis, Busterminal � Bem.: Anmeldung

bis 17.05.2012. Postauto Thusis-

Avers/Innerferrera-Thusis � Leitung: Johannes

Hosig, 081 353 32 54

MO 28.05.2012

Pfingstmontagswanderung: 3 Alpen

über dem Albulatal

Alvaneu – Alvaneuer Alp – Schmittner Alp –

Wiesner Alp – Wiesen, 6h � Treffp.: 09:15,

Alvaneu Dorf, Poststation � Bem.: Anmeldung

bis 25.05.2012 � Leitung: Guido Defila,

081 353 45 09

SO 03.06.2012

Landwasserviadukt und Walsersiedlung

Jenisberg

Filisur – Wiesen Station – Bärentritt – Jenisberg

– Schönboden – Filisur, 5h 30min

� Treffp.: 09:05, Filisur, Bahnhof � Bem.:

Anmeldung bis 31.05.2012 � Leitung: Béatrice

Paul, 081 330 09 89

SO 10.06.2012

Bergfrühling an den Prättigauer Dolomiten

Berggasthaus Sulzfluh – Sulzhütte – Garschinasee

– Älpli – St. Antönien, 4h

� Treffp.: 09:30, Partnun, Berggasthaus

Sulzfluh � Bem.: Anmeldung bis

07.06.2012. ev. Trottinettmiete Fr. 10.–; Anreise

ev. Vortag � Leitung: Nicolaus Salzgeber,

081 258 34 00

SO 17.06.2012

Die Seenwanderung mit der schönen

Aussicht

Sufers – Lai da Vons – Laj Lung – Lai Ner –

Burtgas – Andeer, 4h 30min � Treffp.:

08:30, Thusis, Busterminal � Bem.: Anmeldung

bis 14.06.2012. Postauto Thusis-

Sufers/Zillis-Thusis � Leitung: Johannes

Hosig, 081 353 32 54


SO 24.06.2012

Familienwanderung: Bergfrühling im

Engadin, Arvenwald und Alpenrosen

Silvaplana – Muttaun – Lej da Tscheppa –

Lej da Silvaplana – Silvaplana, 5h � Treffp.:

10:25, Silvaplana, Posthaltestelle � Bem.:

Anmeldung bis 21.06.2012 � Leitung: Arturo

Fasciati, 081 684 10 27

SO 08.07.2012

Von Surcasti ins Wakkerdorf Vrin

Uors – Surcasti – Silgin – Surin – Vrin,

5h 30min � Treffp.: 08:35, Ilanz, PostAuto

� Bem.: Anmeldung bis 05.07.2012 � Leitung:

Ruedi Zuber, 081 353 53 77

SO 15.07.2012

Rückseite eines bekannten Aussichtsberges

Lain – Creusen – Terziel – Alp Parnegl – Piz

Scalottas, 5h 30min � Treffp.: 08:40, Lenzerheide,

Post � Bem.: Anmeldung bis

12.07.2012. Sessellift + Taxi nach Lain, ca.

Fr. 20.– � Leitung: Albert Greuter,

081 384 69 15

SO 22.07.2012

Auf Umwegen von Guarda nach Ardez

Guarda – Murtera Dadoura – Ardez, 5h

� Treffp.: 10:00, Guarda, Station � Bem.:

Anmeldung bis 19.07.2012 � Leitung: Karin

Stalder Jordi, 081 422 38 94

SO 29.07.2012

An der Quelle des Rheins

Oberalppass – Pazzolastock – Lai da Tuma

– Oberalppass, 5h � Treffp.: 09:50, Oberalppass,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

26.07.2012 � Leitung: Adalbert Caminada,

081 353 15 68

SO 05.08.2012

Im Namen des Altein

Arosa – Altein – Fürggli – Bärental – Davos

Glaris, 6h � Treffp.: 09:10, Arosa, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 02.08.2012 � Leitung:

Ruth Visani, 081 374 17 65

SO 12.08.2012

Aussichtspunkt Cauma

Ober Dutjen – Cauma – Alp da Sevgein –

Cuolm Sura – Ober Dutjen, 5h � Treffp.:

08:20, Valendas, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 03.08.2012. Wanderbus ca. Fr.

25.– � Leitung: Ruedi Zuber, 081 353 53 77

SO 19.08.2012

Faltschonhorn – ein Berg mit Aussicht

Leisalp – Patnaulpass – Faltschonhorn,

5h 30min � Treffp.: 09:15, Vals, Post

� Bem.: Anmeldung bis 16.08.2012. Wanderbus

ca. Fr. 20.– � Leitung: Adalbert Caminada,

081 353 15 68

SO 26.08.2012

Pflanzenschutzgebiet über dem Flüelatal

Tschuggen (Flüelapassstrasse) – Bergstation

Pischa – Hüreli – Chaltboden – Davos

Dorf, 5h � Treffp.: 08:50, Davos Dorf, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 23.08.2012

� Leitung: Werner Forrer, 081 322 50 63

SA 01.09.2012

Vollmondwanderung: Der Mond ist

aufgegangen

Arosa – Grüenseeli – Medergen – Litzirüti,

5h 30min � Treffp.: 17:10, Arosa, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 29.08.2012. Suppe

und Kuchen ca. Fr. 15.– � Leitung: Ruth Visani,

081 374 17 65

SO 02.09.2012

Familienwanderung: Über den Tomülpass

Turahus – Tomülpass – Alp Tomül – Vals

Post, 4h 30min � Treffp.: 09:20, Versam,

Station � Bem.: Anmeldung bis 30.08.2012.

Billett lösen bis Thalkirch Turahus und ab

Vals Post � Leitung: Karin Stalder Jordi,

081 422 38 94

SO 09.09.2012

Via Engiadina – Variante

Cinuos-chel – Alp Barblas-ch – Muntatsch

– Pradla – Zernez, 6h � Treffp.: 09:45, Cinuos-chel,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

06.09.2012 � Leitung: Guido Defila,

081 353 45 09

SO 16.09.2012

Alp Nadéls mit Weitsicht

Tenigerbad – Alp Nadéls – Trun, 6h 30min

� Treffp.: 08:00, Rabius, Bahnhof � Bem.:

Anmeldung bis 13.09.2012. Bus Alpin ca.

Fr. 10.– � Leitung: Ruedi Zuber,

081 353 53 77

SO 23.09.2012

Obersaxen von Ost nach West

Flond – Surcuolm – Meierhof – Ruine

Schwarzenstein – Axenstein – Tavanasa, 5h

� Treffp.: 08:50, Flond, Vitg � Bem.: Anmeldung

bis 20.09.2012 � Leitung: Werner

Forrer, 081 322 50 63

SA 29.09.2012

Wanderung fürs Herz 2012

Monbiel (1290) – Baretschrüti (1310) – Garfiun

(1370) – Monbiel (1290), 2h � Treffp.:

15:00, Monbiel Parkplatz � Bem.: Begleitung

durch die Herzgruppe Klosters � Leitung:

Karin Stalder, 081 422 38 94,

079 339 97 92

SA 29.09.2012

Wanderung fürs Herz auf der Senda

Lumneziana

Vrin (1460) – Badesee Davos Munts Vattiz

(1260), 3h 30min � Treffp.: 09:30, Vrin Post

� Bem.: Die Wanderung kann an mehreren

Orten unterbrochen und auf’s PostAuto umgestiegen

werden. Begleitung durch die

Herzgruppe Surselva � Leitung: Helen

Comsa, 081 285 18 18

SO 30.09.2012

7. Bündner Wandertag

Mehrere Wanderungen in Graubünden von

leicht bis schwer. � Bem.: Das Detailprogramm

ist ab Ende August erhältlich. www.

baw-gr.ch, 081 258 34 00

SO 07.10.2012

Herbstliche Wildwanderung

Marmorera – Piza Largia – Val Bercla – Faller

– Marmorera, 5h 30min � Treffp.: 09:40,

Marmorera, Staudamm � Bem.: Anmeldung

bis 04.10.2012. ev. Feldstecher mitnehmen

� Leitung: Stefan Moser, 081 637 11 00

SO 14.10.2012

Von Walsersiedlung zu Walsersiedlung

St. Antönien Bärgli – Carschina – Golrosa –

Schuders, 6h 30min � Treffp.: 08:10, Küblis,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

11.10.2012. Alpentaxi, Fr. 14.– � Leitung:

Ruth Visani, 081 374 17 65

SO 21.10.2012

Familienwanderung: Seehorn

Davos Stilli – Chaltboden – Seehorn – Alp

Drusatscha – Davosersee – Davos Dorf,

4h 30min � Treffp.: 09:50, Davos Dorf,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

18.10.2012. Ortsbus ca. Fr. 2.– � Leitung:

Karin Stalder Jordi, 081 422 38 94

SO 28.10.2012

Goldiger Spätherbst

Galgenbühl – Parvig – Lafet – Arsass – Castiel,

5h � Treffp.: 08:35, Castiel, Galgenbühl

� Bem.: Anmeldung bis 25.10.2012

� Leitung: Ruth Visani, 081 374 17 65

SO 04.11.2012

Stille Alpen im Spätherbst

Lenzerheide – Lain – Got – Tgantieni – Lenzerheide,

4h 30min � Treffp.: 09:40, Lenzerheide,

Post � Bem.: Anmeldung bis

01.11.2012 � Leitung: Albert Greuter,

081 384 69 15

SO 02.12.2012

Schneeschuhwanderung: Den Winter

willkommen heissen

Bivio – Camon – Sur Al Cant – Foppa – Bivio,

5h � Treffp.: 08:40, Bivio, Post � Bem.:

Anmeldung bis 28.11.2012 � Leitung: Arturo

Fasciati, 081 684 10 27

SO 09.12.2012

Schneeschuhwanderung: Fadeuer,

fantastische Rundsicht in die Bündner

Alpen

Furna Hinterberg – Sattel – Fadeuer – Scäri

– Furna, 4h � Treffp.: 09:15, Pragg, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 05.12.2012.

Extrabus, ca. Fr. 12.– � Leitung: Christoph

Müri, 081 328 11 24

SO 16.12.2012

Schneeschuhwanderung: Winterlandschaft

Savognin – Parnoz – Tigia/Radons – Fotgs

– Savognin, 4h � Treffp.: 09:15, Savognin,

Post � Bem.: Anmeldung bis 12.12.2012.

Mittagessen im Restaurant � Leitung: Sep

Antona Bergamin, 079 335 43 56

SO 30.12.2012

Winterwanderung: Guggerstei und

Hännegadä

Klosters – Selfranga – Ronawald – Guggerstei

– Mälcheti – Schwaderloch – Monbiel

– Hännegadä – Klosters, 3h 30min

� Treffp.: 09:30, Klosters Platz, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 27.12.2012. Ortsbus,

Kaffee/Kuchen ca. Fr. 7.– � Leitung:

Karin Stalder Jordi, 081 422 38 94

SA 07.07.2012–SO 08.07.2012

Die einzigartige Greina-Landschaft

Runcahez – Terrihütte (SAC) – Plaun la

Greina – Lago Luzzone, 4h und 6h � Treffp.:

10:00, Rabius-Surrein, Bahnhof � Bem.:

Anmeldung bis 26.06.2012. SAC Terrihütte,

HP Fr. 62.– bis 72.– � Leitung: Markus

Glättli, 043 477 81 29

SA 21.07.2012–SO 22.07.2012

Vom Liechtenstein auf die Maienfelderalpen

mit Trottinettplausch

Malbun – Augstenberg – Pfälzerhütte – Barthümeljoch

– Maienfelderalpen – Seewis, 3h

und 5h � Treffp.: 09:30, Sargans, Bus

� Bem.: Anmeldung bis 05.07.2012. Pfälzerhütte,

HP Fr. 70.–; Trottinett Fr. 15.–

� Leitung: Béatrice Paul, 081 330 09 89

SA 11.08.2012–SO 12.08.2012

Jenatschtour

La Veduta (Julier) – Val d’Agnell – Fuorcla

d’Agnell – SAC Jenatschhütte – Fuorcla da

Flix – Alp Flix – Sur, 4h 30min und 5h 30min

� Treffp.: 10:00, La Veduta (Julierpass)

� Bem.: Anmeldung bis 08.08.2012. SAC

Jenatschhütte, HP Fr. 67.–; Wanderbus Fr.

10.– � Leitung: Sep Antona Bergamin,

079 335 43 56

SA 08.09.2012–SO 09.09.2012

Von den Romanen im Engadin zu den

Walsern im Sertig

Cinuos-chel – Val Susauna – Val Funtauna

– Keschhütte – Sertigpass – Chüealptal –

Sertig, 4h 30min und 6h 30min � Treffp.:

09:45, Cinuos-chel, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 03.09.2012. Keschhütte SAC,

HP ca. Fr. 70.– � Leitung: Christoph Müri,

081 328 11 24

SA 22.09.2012–SO 23.09.2012

Familienwanderung im Rätikon

Älpli – Fläscher Alpen – Sanalada – Schesaplana

Hütte / Golrosa – Fadurer Fürggli –

Schuders, 6h und 4h 30min � Treffp.:

09:50, Malans, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 08.09.2012. Schesaplana-Hütte,

HP Fr. 54.–; Älplibahn Fr. 10.– � Leitung:

Franz Stutz, 081 325 32 84

SA 13.10.2012–SO 14.10.2012

Kulturwanderung: Über historische

Pässe

Bivio – Septimerpass – Casaccia / Casaccia

– Malojapass – Silvaplana, 4h 30min pro

Tag � Treffp.: 09:50, Bivio, Post � Bem.:

Anmeldung bis 08.10.2012. Hotel Stampa,

ZF Fr. 37.– bis 80.– � Leitung: Arturo Fasciati,

081 684 10 27

Association

jurassienne de

tourisme

pédestre (AJTP)

Association jurassienne de tourisme

pédestre:

Secrétariat AJTP, 2800 Delémont

Tél.: 079 400 62 94

Internet: www.ajtp.ch

Renseignements et programme détaillé

auprès du secrétariat d’information de

l’ATJP:

Inscriptions auprès du chef de course

jusqu’à la veille du départ à 13 h.

Randonnées d’un jour

DI 19.02.2012

Fondue sur la montagne (raquettes ou

marche)

Téléski des Genevez (1046) – Rière Jorat

(1142) – Les Places (1121) – La Tourbière

(1177) – Téléski des Genevez (1046), 2h

� Point de rendez-vous: 11:00, Téléski Les

Genevez � Responsable: Dominique Gogniat,

032 484 90 72

19


DI 11.03.2012

La Pierreberg par le sentier des planètes

Liesbergmüli (380) – Bärschwiler Jagthütte

(641) – Wasserberg (740) – Pierreberg (791)

– Vordere Rohrberg (595) – Baanholz (501)

– Liesbergmüli (380), 4h � Point de rendez-vous:

09:00, Liesbergmüli � Responsable:

Daniel Luzieux, 032 422 11 77

DI 01.04.2012

Trophée suisse de la randonnée

Lucelle (630) – Moulin-Neuf (500) – Löwenburg

(580) – Moulin de Bavelier (630) – Lucelle

(630), 4h 30min � Point de rendezvous:

09:30, Lucelle � Responsable: Ernest

Balmer, 032 422 94 88

DI 29.04.2012

Assemblée générale

Bassecourt (477) – Glovelier (510) –

Planches Frochais (600) – Berlincourt (495)

– Côte de la Chaux (570) – Bassecourt (477),

2h 30min � Point de rendez-vous: 09:00,

Bassecourt, école secondaire � Responsable:

Pierre-Michel Seuret, 032 435 67 53

JE 17.05.2012

Le Hinterer Brandberg... terrasse ensoleillée

(Ascension)

Gänsbrunnen (727) – Harxer (1130) – Hinterer

Brandberg (1160) – Gänsbrunnen

(727), 4h 35min � Point de rendez-vous:

09:00, Gänsbrunnen, gare � Responsable:

Franz Studer, 061 753 81 13

DI 10.06.2012

Le Rocher de la Coquille

Le Boéchet (1033) – Le Canon – Sur la Croix

(944) – Le Cerneutat (830) – La Bouège

(541) – La Goule (544) – Le Rocher de la

Coquille (511) – Le Theusseret (507) – Goumois

(493), 4h � Point de rendez-vous:

09:00, Le Boéchet � Responsable: Charles

Balzarini, 032 951 18 86

SA/DI 30.06./01.07.2012

Nuit suisse de la randonnée

Pré de Chenal (792) – Dos les Ordons (850)

– Droit de Folpotat (940) – Mont-Dessus

(1037) – Haut du Droit (1020) – Pré de Chenal

(792), 3h � Point de rendez-vous:

18:00, Courfaivre, gare � Responsable:

Pierre Jeker, 032 426 72 18

DI 15.07.2012

Le tour des 3 éoliennes

Les Breuleux (1035) – Le Peuchapatte

(1141) – Le Cerneux-Veusil – La Tuilerie

(999) – Le Cerneux au Maire (1071) – Le

Boéchet (1040) – Le Creux des Biches

(1060) – Le Haut des Peux (1127) – Le Peu

Girard (1116) – Les Breuleux (1035), 5h

� Point de rendez-vous: 09:30, Les Breuleux,

Hôtel de la Balance � Responsable:

Pierre Farine, 032 951 17 05

DI 12.08.2012

A la découverte du Raimeux

Rebeuvelier (668) – La Belle Journée (751)

– Combe Chopin (951) – Forêt du Pré (980)

– Raimeux de Grandval (1288) – Raimeux

de Crémines (1120) – Sur le Golat (1241) –

Le Signal (1302) – Château Raymontpierre

(941) – Rebeuvelier (668), 5h � Point de

rendez-vous: 09:15, Rebeuvelier, centre du

village � Responsable: Pierre-Michel Seuret,

032 435 67 53

20

DI 26.08.2012

Sur le chemin des moines

Les Vacheries des Genevez (1046) – Le Chalet

(1184) – Bellelay- Etang de la Noz (948)

– Les Genevez (1061) – Le Prédame-Les

Vacheries des Genevez (1046), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:00, Les Vacheries

des Genevez � Responsable: Dominique

Gogniat, 032 484 90 72

ME 05.09.2012

La verrerie de Blanche-Roche

Biaufond (611) – La Baume (642) – Fournet

Blanche-Roche (917) – Blanche Roche (921)

– Le Petit Philibert (930) – La Verrerie de

Blanche-Roche (618) – La Rasse (628) –

Biaufond (611), 4h 30min � Point de rendez-vous:

09:00, Biaufond � Responsable:

Daniel Luzieux, 032 422 11 77

DI 16.09.2012

Fête au Clos du Doubs

St-Ursanne-Maison du tourisme (439) – La

Lomène/Châtillon 545) – Cabane du Chételat

(815) – Montenol (692) – St-Ursanne-

Maison du tourisme (439), 5h � Point de

rendez-vous: 09:00, St-Ursanne, Maison du

tourisme � Responsable: Louis Willemin,

032 461 36 19

DI 23.09.2012

A la découverte du Montoz

La Heutte gare (605) – Métairie de Werdt

(1255) – Métairie de Malleray (1270) – Cabane

la Rochette – Bergerie de Bévilard

(1285) – Pré de la Patte (1069) – Péry village

– Péry-Reuchenette gare (618), 5h

� Point de rendez-vous: 09:00, La Heutte,

gare � Responsable: Pierre-François Lapaire,

032 476 68 13

DI 07.10.2012

A la porte de l’automne

Courrendlin (436) – Les Essertlats (521) –

Vellerat (666) – Ski Club Vellerat (990) – La

Montagne (695) – Châtillon (546) – Courrendlin

(436), 4h 45min � Point de rendezvous:

09:30, Courrendlin, halle de gymnastique

� Responsable: Pierre-Michel Seuret,

032 435 67 53

DI 21.10.2012

Sur la Croix

St-Ursanne (500) – La Malcôte (840) – Col

de la Croix (790) – Le Toinon (870) – Courtemautruy

(540) – Courgenay (480),

4h 30min � Point de rendez-vous: 09:30,

St-Ursanne, gare � Responsable: Christelle

Brun, 032 466 73 94

DI 11.11.2012

Fille de Mai

Pleigne (800) – Fille de Mai (730) – La Scie

de Bourrignon (770) – Houelet (835) –

Pleigne (800), 4h � Point de rendez-vous:

09:00, Pleigne, terrain de football � Responsable:

Ernest Balmer, 032 422 94 88

DI 09.12.2012

Course surprise

3h 30min � Point de rendez-vous: 10:00,

Bressaucourt, centre � Responsable:

Pierre-François Lapaire, 032 476 68 13

Séjour

SA 28.07.2012–DI 29.07.2012

Du Revers d’Arpette

1er jour: Champex (1466) – Télécabine

Grands Plans (2194) – Col de la Breya (2390)

– Lac d’Orny (2684) – Cabane d’Orny

(2826), 4h. 2ème jour: Orny (2826) – Col de

la Breya (2390) – Revers d’Arpette (1986)

– Val d’Arpette (1822) – Arpette (1675) – Le

Borloz (1592) – Télésiège La Breya (1498),

4h � Point de rendez-vous: 07:30, Delémont

gare � Rem.: Inscriptions jusqu’au 30

mars 2012 � Responsable: Daniel Luzieux,

Pierre-Michel Seuret, 032 422 11 77

Luzerner

Wanderwege

Luzerner Wanderwege,

Präsident: Tony Maeder

Geschäftstelle:

Monika Scala-Studhalter,

Postfach, 6002 Luzern

Tel.: 041 342 11 17

Fax: 041 342 11 18

E-Mail: info@luzerner-wanderwege.ch

Intenet: www.luzerner-wanderwege.ch

Detailprogramm erhältlich bei Luzerner

Wanderwege, Postfach 3608,

6002 Luzern (bitte schriftliche Bestellung

mit Beilage einer 1.10er-Marke)

oder siehe auch auf unserer Homepage

www.luzerner-wanderwege.ch.

Auskunft über die Durchführung der

Wanderungen und allfällige

Verschiebungen, Ersatzwanderungen

oder Programmänderungen erteilt am

Vortag ab 14.00 Uhr die

Telefon-Nummer 041 1600

Infobox 61032.

Bitte vor jeder Wanderung anrufen

sowie den Fahrplan konsultieren!

Eintageswanderungen

FR 06.04.2012

Auf dem Thurweg zu den Osterbrunnen

in Bischofszell

Verschiebedatum: 09.04.2012, Weinfelden

(429) – Istighofen (440) – Kradolf (455) –

Bischofszell (504), 4h 10min � Treffp.:

09:30, Weinfelden, Bahnhof � Leitung: Julie

Schwarzentruber , N: 079 759 56 62

SO 15.04.2012

Durch die Krienser Schluchten

Krienseregg (1026) – Grüebli (927) – Hergiswaldstrasse

(650) – Renggloch (560) –

Chrüzhöchi (775) – Sonnenberg (682),

3h 40min � Treffp.: 08:45, Kriens, Talstation

Luftseilbahn nach Pilatus � Bem.: eine

steile Treppe abwärts erfordert Vorsicht

� Leitung: Martin Heini, P: 041 320 33 14

DI 17.04.2012

Im Auf und Ab nach St. Urban

Richenthal Kurhaus (524) – Vorholz (650) –

Altental (532) Guggerhöchi (704) – Pfaffnau

(501) – Chüewald (608) – St. Urban (447),

4h 30min � Treffp.: 09:30, Richenthal Kurhaus,

Busstation � Bem.: für gut trainierte

Wanderer mit Ausdauer, grosse Höhenunterschiede

� Leitung: Margrith Bühler, P:

041 467 19 04

SA 21.04.2012

GV der Luzerner Wanderwege / 1. Themenwanderung

«Fein vernetzt – hoch

spannend»

Ebikon Restaurant Löwen. Im Anschluss an

die GV: leichte Wanderung zum Unterwerk

Mettlen, Details siehe unter www.luzernerwanderwege.ch,

2h 30min � Leitung: Tony

Maeder

MI 25.04.2012

Von Willisau auf den Menzberg … auf

unbekannten Pfaden

Willisau (555) – Bunig (654) – Aegeten (690)

– Daiwil (585) – Schülen (815) – Chanzelsagen

(710) – Alpetli (934) – Oberlehn

(1078) – Menzberg (1016), 5h � Treffp.:

09:00, Willisau, Bahnhof � Bem.: Wanderung

für gut trainierte Wanderer � Leitung:

Ursula Vogel-Brun, P: 041 970 34 48

SA 28.04.2012

Über den Längenberg

Toffen (527) – Gschneit (941) – Mättiwil

(904) – Rüeggisberg (930), 3h 30min

� Treffp.: 09:00, Bern, Bahnhof, Treffpunkt.

Wanderleiter 09.00 Uhr Bern Bahnhof Gleis

2 � Leitung: Raimund Hegi, P:

034 491 23 19

SA 05.05.2012

Auf den Spuren der Änzilochmannen

… vom Menzberg nach Romoos

Menzberg (1016) – Wolf (735) – Ober

Grosseberg (1070) – Ober-Änzi (Romooser

Änzi) (1347) – Holzwegen (1079) – Romoos

(791), 4h 30min � Treffp.: 07:45, Willisau,

Bahnhof � Bem.: Wanderung für gut trainierte

Wanderer � Leitung: Ursula Vogel-

Brun, P: 041 970 34 48

DI 08.05.2012

Frühling im Bleniotal

Loderio (353) – Seravalle (450) – Ludiano

(488) – Dongio (448) – Acquarossa (553),

3h 20min � Treffp.: 07:10, Luzern, Bahnhof

� Bem.: Gemütliche Seniorenwanderung

� Leitung: Hans Baumann, P:

041 311 14 46, N: 079 367 28 33

SA 12.05.2012

Von Morschach nach Flüelen

Morschach (646) – Laui-Tannen (835) – Bizenegg

(662) – Sisikon (446) – Tellkapelle

(436) – Ober Axen (1011) -Giebel (786) –

Flülen (435) , 6h 30min � Treffp.: 08:25,

Morschach, Post � Bem.: Wanderung für

gut trainierte Wanderer � Leitung: Gody Küttel,

P: 041 390 19 85

SO 13.05.2012

Baselbieter Jura

Waldenburg (543) – Gerstelflue (929) –

Lauchflue (1014) – Spitzflüeli (1037) – Dürstel

(805) – Langenbruck (708), 4h � Treffp.:

09:00, Waldenburg, Bahnhof � Bem.: Wanderstöcke

sind von Vorteil � Leitung: Robert

Meier, N: 079 454 41 94

DO 17.05.2012

Frühlingswanderung auf dem Jakobsweg

Werthenstein (550) – Geiss (614) – Badhuet

(628) – Willisau (555), 3h 30min � Treffp.:

08:40, Werthenstein, Bahnhof � Leitung:

Beat Loppacher, P: 041 790 62 87, N:

079 503 76 62


SO 20.05.2012

Von Bad Ragaz zur Taminaschlucht

und zum alten Bad Pfäfers (Rundweg)

Bad Ragaz Bahnhof (502) – Neugüeter-Pfäfers

(820) – Abzweigung Naturbrücke (927)

– Naturbrücke (692) – Bad Pfäfers (680) –

Schwattenfall – Bad Ragaz (502), 4h 15min

� Treffp.: 09:30, Bad Ragaz, Bahnhof

� Leitung: Erwin Schmidlin , P:

041 360 69 46

SA 26.05.2012

Bergfrühling am Brienzer Rothorn

Schneeberg (1270) – Chüblisbühl (1316) –

Arniberg (1605) – Laubersmad (1350) –

Ober Blatten (1635) – Hinter Steinetli (1515)

– Flüehütteboden (1192) – Sörenberg

(1166), 5h 30min � Treffp.: 08:05, Flühli

Südelhöchi, Posthaltestelle � Leitung: Franz

Distel, N: 079 683 09 22

MO 28.05.2012

Lust auf Eiger, Mönch und Jungfrau?

Schangnau (930) – Honegg (1546) –

Schwarzenegg (916), 5h 45min � Treffp.:

08:40, Schangnau, Post � Bem.: *** Sterne,

(für gut trainierte Wanderer) Ausdauer erforderlich

� Leitung: Kurt Sägesser, P:

041 460 22 71

DO 07.06.2012

Von Burgdorf über die Lueg zur

Schaukäserei

Burgdorf (530) – Kaltacker (706) – Lueg

(887) – Affoltern i.E (801), 3h 30min

� Treffp.: 09:38, Burgdorf, Bahnhof � Leitung:

Raimund Hegi, P: 034 491 23 19

DI 12.06.2012

Übers Balmfluhchöpfli auf den Weissenstein

Rüttenen (521) – Witeli (672) – Balmfluhchöpfli

(1290) – Nesselboden Röti (1223) –

Röti (1395) – Weissenstein (1284) – Hinter

Weissenstein (1182) – Oberdorf (655), 5h

� Treffp.: 09:10, Rüttenen, Endbahnhof

� Bem.: für gut trainierte Wanderer mit Ausdauer,

grosse Höhenunterschiede � Leitung:

Margrith Bühler, P: 041 467 19 04

SA 16.06.2012

Langis – Stalden – die Natur spriesst

Langis (1432) – Schwendi Kaltbad (1440) –

Egg (1611) – Jänzi (1738) – Chäseren

(1538) – Staldimatt (1300) – Arben (1028)

– Stalden (791), 3h 40min � Treffp.: 08:00,

Luzern, Bahnhof. Treffpunkt Wanderleiter in

Sarnen � Bem.: für trainierte Wanderer

� Leitung: Martin Bucher, P: 041 660 73 34,

N: 079 341 76 75

DI 19.06.2012

Viel Wald bis zur Seebodenalp

Arth (423) – Stock (992) – Alpetli (1027) –

Seebodenalp (1020) – Altrüedisegg (1025)

– Seebodenalp (1020), 4h 10min � Treffp.:

09:05, Arth, Bushaltestelle Dorf � Leitung:

Rosmarie Baalbaki, N: 079 302 25 12

SA 23.06.2012

Von der Frutt auf den Brünig

Melchsee-Frutt (1910) – Abgschütz (2223)

– Vorder Seefeld (1841) – Kl. Melchtal

(1509) – Sunnentag (1740) – Feldmoos

(1398) – Schwendi (1204) – Brünigpass

(1000), 7h 40min � Treffp.: 06:55, Luzern,

Bahnhof � Bem.: 2 gesicherte steile Stellen

und ein Geröllfeld erfordern Trittsicherheit;

ansonsten ist es eine längere Genusswanderung

� Leitung: Martin Heini, P:

041 320 33 14

SO 24.06.2012

Auf dem Grat vom Klingenstock zum

Fronalpstock

Stoos (1272) – Holiberg (1393) – Klingenstock

(1935) – Huserstock (1832) –

Fronalpstock (1935) – Stoos (1272),

5h 15min � Treffp.: 08:50, Stoos, Bergstation

Standseilbahn � Bem.: für gut trainierte,

trittsichere Wanderer � Leitung: Julie

Schwarzentruber , N: 079 759 56 62

FR/SA 29./30.06.2012

Mondscheinwanderung

Wengen (1275) – Kleine Scheidegg (2061)

– Männlichen (2229) – Alpigeln (1616) –

Grindelwald (1034), 7h � Treffp.: 18:45,

Luzern, Bahnhof, Perron Zentralbahn

� Bem.: Ausdauer, Trittsicherheit � Leitung:

Hans Baumann, P: 041 311 14 46, N:

079 367 28 33

SO 01.07.2012

Aus dem Entletal auf die Äbnistettenflue

Gfelle (1016) – Grund (1127) – Chlusmättili

(1445) – Äbnistettenflue (1833) – Toregg

(1485) – Schimbrigbad (1423) – Gfelle

(1016) , 6h 30min � Treffp.: 08:40, Gfelle,

Postautohaltestelle � Bem.: für sehr gut

trainierte Wanderer; lange Strecke, steiler

Anstieg zum Gipfel � Leitung: Richard Portmann,

P: 041 480 26 65

SA 07.07.2012

2. Themenwanderung CKW. Netz Natur

I: Energie vom Bauernhof

Beromünster (642) – Challere (669) – Gunzwil

(665) – Rüsche (679) – Bogetenhof 673)

– Rickenbach (698) – Buttenberg (798) –

Höchweid (836) – Wind- u. Solarenergie-Anlage

Diegistal (796) – Buholz (750) – Tann

(663), 2h 45min � Treffp.: 11:20, Beromünster,

Post (Bushaltestelle) � Leitung: Erwin

Schmidlin , P: 041 360 69 46

SA 11.08.2012

Im Angesicht von Wellhorn, Wetterhorn,

Eiger und Co.

Rosenlaui (1328) – Schwarzwaldalp (1456)

– Pfanni (1780) – Uf der Egg (2009) – Hornseeli

(2147) – Gratschären (2006) – Grosse

Scheidegg (1962) – Alpligen (1681) –

Schwarzwaldalp (1456) – Rosenlaui (1328),

5h 50min � Treffp.: 08:15, Meiringen,

Bahnhof � Bem.: für sehr gut trainierte

Wanderer, grosse Höhenunterschide � Leitung:

Gody Küttel, P: 041 390 19 85

SO 15.07.2012

Wanderung im Tafeljura

Sommerau (450) – Egg (642) – Wisenberg

(1001) – Bad Ramsach (739) – Burgruine

Homberg (640) – Läufelfingen (559),

4h 10min � Treffp.: 08:40, Sommerau,

Bahnhof � Bem.: gute Wanderschuhe und

dem Wetter entsprechende Kleidung. � Leitung:

Robert Meier, N: 079 454 41 94

SA 21.07.2012

Auf dem Pilgerweg von Giswil nach

Flühli

Giswil (485) – Wellenberg (658) – Hohnegg

(1228) – Dörsmatt (1422) – Sattelpass

(1589) – Holzhack (1265) – Chraggen

(1002) – Flühli (883), 6h � Treffp.: 08:00,

Giswil, Bahnhof � Bem.: lange Strecke, für

gut trainierte Wanderer � Leitung: Franz

Distel, N: 079 683 09 22

SO 29.07.2012

Auf dem Gsponer Höhenweg von Giw

zum Gibidumgipfel nach Gspon

Giw (1962) – Stafel (2072) – Gibidumsee

(2195) – (2183) – Gibidumgipfel (2317) –

Gibidumpass (2201) – (2150) – Sädolti

(2195) – (1989) – Gspon (1893), 4h 15min

� Treffp.: 09:30, Visperterminen, Post (Bus-

Haltestelle) � Leitung: Erwin Schmidlin , P:

041 360 69 46

MI 01.08.2012

In der Nidwaldner Bergwelt

Stockhütte (1279) – Brisenhaus (1753) –

Haldigrat (1937) – Niederrickenbach (1158),

5h 45min � Treffp.: 08:15, Emmetten

Stockhütte, Talstation Gondelbahn � Bem.:

gut trainierte Wanderer, z.T. Bergwege

� Leitung: Kurt Sägesser, P: 041 460 22 71

SA 04.08.2012

Im Schatten des Eigers (Eigertrail)

Grindelwald Bahnhof ( 1034) – Lütschine

(986) – Gletscherschlucht (1099) – Boneren

(1508) – Rinderalp (1773) – Wandelflie

(1973) – Station Eigergletscher (2320) –

Kleine Scheidegg (2060), 6h � Treffp.:

09:40, Grindelwald, Bahnhof � Bem.: anspruchsvolle

Bergwanderung. Trittsicherheit

und Ausdauer erforderlich � Leitung: Robert

Sigrist, P: 041 340 29 78

DI 21.08.2012

Zum Gurschner Luterseeli

Andermatt (1444) – Gurschenmatt (2116) –

Luterseeli (2283) – Gurschenalp (2212) –

Mändli (2034) – Andermatt (1144), 5h

� Treffp.: 09:05, Andermatt, Bahnhof

� Bem.: für gut trainierte Wanderer mit Ausdauer,

grosse Höhenunterschiede � Leitung:

Margrith Bühler, P: 041 467 19 04

SA 25.08.2012

Bergwanderung zu den Lawinenverbauungen

am Geissberg

Gurtnellen Dorf (930) – Egg (1608) – Schönenboden

(2100) – Alp Wildampferen (1829)

– Schindlachtalhütte (1984) – Wichel (1930)

– Arnisee (1370), 5h 30min � Treffp.:

08:10, Gurtnellen, Dorf � Bem.: für gut trainierte,

trittsichere Wanderer � Leitung: Julie

Schwarzentruber , N: 079 759 56 62

SO 26.08.2012

Panoramawanderung Braunwald-Gumen-Grohenbüel-Braunwald

Braunwald (1256) – Schwettiberg (1420) –

Bruwald unt. Stafel (1469) – Bruwaldalp

(1575) – Chnügrat (1850) – Seblengrat

(1880) – Gumen (1901) – (1956) -Ortstockhaus

(1772) – Chängelplangge (1675) –

Grotzenbüel (1559) – Matt (1532) – Braunwald

(1256) , 5h � Treffp.: 09:45, Linthal,

Braunwaldbahn, Bahnhof SBB � Leitung:

Erwin Schmidlin , P: 041 360 69 46

SA 01.09.2012

3. Themenwanderung CKW. Netz Natur

II: Aus Gülle wird Strom

Bahnhof Rotkreuz (429) – Binzmüli (436) –

Schachenweid (404) – Zollhus (397) – St.

Wolfgang (451) – Betrieb «Biomassen Energie»

(445) – Hünenberg (448) – Langholzwald

(469) – Bahnhof Zythus (421), 4h

� Treffp.: 09:45, Bahnhof Rotkreuz, Ausgang

Nord, vor dem Hotel APART � Leitung:

Robert Meier, N: 079 454 41 94

SA 08.09.2012

Seelisberg Niederbauen Klewenalp

Seelisberg Geissweg (793) – Weid (1288) –

Luaweli (1524) – Niederbauen-Chulm

(1923) – Tritt (1603) – Fulberg (1689) –

Wandeli (1320) -Ronen (1294) – Stafel

(1532) – Klewenalp (1593), 7h � Treffp.:

08:20, Seelisberg, Geissweg (Bushaltestelle)

� Bem.: für sehr gut trainierte Wanderer,

Grosse Höhenunterschiede, Trittsicherheit

� Leitung: Gody Küttel, P: 041 390 19 85

SO 09.09.2012

Vom Riederenhubel nach Oberdiessbach

Heimberg (551) – Riederenhubel (793) –

Punkt. (646) – Brenzikofen (583) – Oberdiessbach

(605), 4h 15min � Treffp.: 09:05,

Konolfingen, Bahnhof � Leitung: Raimund

Hegi, P: 034 491 23 19

SA 15.09.2012

Über das Rotgrätli

Oberrickenbach-Chrüzhütte (1710) – Bannalper

Schonegg (2250) – Rotgrätli (2559)

– Rugghubel-Hütte (2290) – Planggenstafel

(1964) – Brunnihütte (1859), 6h 10min

� Treffp.: 07:55, Luzern, Bahnhof � Bem.:

für gut trainierte Wanderer, einige leichte

Felsstufen sind zu meistern � Leitung: Martin

Heini, P: 041 320 33 14

SA 22.09.2012

Hasliberg Reuti – Melchsee-Frutt

Hasliberg Reuti (1067) – Winterlicke (1391)

– Hinderarni (1451) – Unterbalm (1551) –

Baumgartenalp (1702) – Zilflucht (1813) –

Tannalp (1974) – Melchsee-Frutt (1902), 6h

� Treffp.: 06:45, Luzern,Bahnhof. Treffpunkt

Wanderleiter in Giswil � Bem.: für gut trainierte

Wanderer � Leitung: Martin Bucher,

P: 041 660 73 34, N: 079 341 76 75

SA 29.09.2012

Auf den Fürstein

Flühli (883) – Rüchi (1331) – Fürstein (2040)

– Seewenalp (717) – Stäldeli (1373) – Chragen

(1002) – Flühli (883), 6h 30min

� Treffp.: 08:45, Flühli, Post (Posthaltestelle)

� Leitung: Franz Distel, N:

079 683 09 22

SA 06.10.2012

Wanderung im echten Emmental …

von Zollbrück über die Lüderenalp

nach Langnau i. E.

Zollbrück (626) – Geilisguetegg (932) – Fluehüsli

(1007) – Ober Rafrüti (1201) – Lüderenalp

(1144) – Ober Rämis (1095 ) – Egg

(1049) – Langenegg (870) – Langnau i. E.

(673), 5h 30min � Treffp.: 07:45, Willisau,

Bahnhof � Bem.: Wanderung für gut trainierte

Wanderer � Leitung: Ursula Vogel-

Brun, P: 041 970 34 48

DI 09.10.2012

Trimbach, nicht ganz einfach

Trimbach (425) – Geissflue (813) – Froburg

(837) – Birmatt (877) – Burgweid (802) –

Schloss Wartenfels (619) – Wilmatt (528) –

Winznau (398), 4h 30min � Treffp.: 10:10,

Trimbach, Bahnstation SBB � Leitung: Rosmarie

Baalbaki, N: 079 302 25 12

21


SO 14.10.2012

Hoch über dem Centovalli

Intragna (340) – Costa (636) – Selna (845)

– Dröi (1240) – Madonna della Segna (1166)

– Monte di Comino (1150) – Verdasio (520),

4h 30min � Treffp.: 10:35, Intragna, Bahnhof

� Bem.: für gut trainierte, trittsichere

Wanderer � Leitung: Robert Sigrist, P:

041 340 29 78

SO 21.10.2012

Wir turnen um den halben Pilatus

Eigental (984) – Regenflühli (1582) – Trockenmattsattel

(1461) – Stäfeli (1328) – Risete

(1334) – Gfellen (1007), 5h 30min

� Treffp.: 08:45, Eigental, Talboden (Postautohalt)

� Bem.: zum Teil Bergwege

� Leitung: Kurt Sägesser, P: 041 460 22 71

SA 10.11.2012

Von Schachen nach Entlebuch über

den historischen Saumweg

Schachen (517) – Mittl. Roteflue (764) – Alp

(977) – Höchi (1006) – Rengg (959) – Feld

(760) – Entlebuch BLS (684) , 4h 40min

� Treffp.: 08:35, Schachen, Bahnstation

BLS � Bem.: für gut trainierte Wanderer; einige

weglose Abschnitte über Wiesen und

Weiden � Leitung: Richard Portmann, P:

041 480 26 65

SA 08.12.2012

Adventswanderung auf dem Waldstätterweg

Horw (440) – Winkel (436) – Seeblick (595)

– Luzern (435), 2h 40min � Treffp.: 17:50,

Horw, Bahnhof � Leitung: Beat Loppacher,

P: 041 790 62 87, N: 079 503 76 62

SO 20.01.2013

Es ged jo nüd Schöners als Sonne,

Bärge ond Schnee…

Unterwegs auf präparierten Winterwanderwegen,

wahrscheinlich in der Zentralschweiz.

Programm nach telefonischer Ansage, 5h

� Bem.: Geeignet für gut trainierte Winterwanderer

mit Ausdauer � Leitung: Kurt Sägesser,

P: 041 460 22 71

SA 26.01.2013

Schneeschuhwanderung

Schneeschuhwanderungen in der Zentralschweiz

nach Ansage je nach Schneeverhältnissen,

3h bis 4h � Treffp.: ca. 08:00,

Luzern, Bahnhof bzw. nach Ansage � Bem.:

*** Sterne, (für gut trainierte Wanderer, eventuell

grosse Höhenunterschiede) � Leitung:

Hans Baumann, Martin Heini, P:

041 311 14 46, N: 079 367 28 33

22

Neuchâtel

Rando

Neuchâtel Rando

c/o Tourisme neuchâtelois-Montagnes

Espacité 1, Case postale

2302 La Chaux-de-Fonds

Tél. 032 889 68 95

Fax 032 889 62 97

E-Mail: info@neuchatelrando.ch

Internet: www.neuchatelrando.ch

Programme détaillé, renseignements et

inscriptions auprès de Neuchâtel Rando

Randonnées d’un jour

ME 18.04.2012

Gürbetaler Höhenweg

Kehrsatz (570) – Englisberg (815) – Obertoffen

(757) – Thurnen-Gare (550), 5h

� Point de rendez-vous: 07:30, Neuchâtel-

Gare � Responsable: Hélène Badstuber,

032 841 35 95

SA 28.04.2012

Les berges naturelles de l’Emme

Entre Berthoud et Emmenmatt, 5h � Point

de rendez-vous: 07:30, Neuchâtel-Gare

� Responsable: Henri Cosandey ,

079 232 19 64

MA 01.05.2012

Le long du Bisse de Clavau

Sion (491) – Signèse (719) – Icogne, 4h

� Point de rendez-vous: 07:30, Neuchâtel-

Gare � Responsable: Lotty Spichiger ,

032 724 74 29

DI 06.05.2012

Les éoliennes de la montagne du Droit

Breuleux (1020) – Combe Aubert (1217) –

Bise de Corgémont (1108) – Bise de Cortébert

(1162) – Tramelan (900), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 08:25, Neuchâtel-

Gare � Responsable: Roland Ruedin ,

032 724 60 20

VE 11.05.2012

Les Pommerats-St-Brais

Pommerats (903) – Bief de Vautenaivre (537)

– Soubey (476) – St-Brais, 5h � Point de

rendez-vous: 07:25, Neuchâtel-Gare

� Responsable: Karen Béguin,

032 968 26 61

DI 20.05.2012

Sur les hauteurs de la 2ème chaîne du

Jura

Gorge du loup (611) – Tannmatt (1122) –

Gügel (1160) – Balsthal (489), 5h 30min

� Point de rendez-vous: 07:15, Neuchâtel-

Gare � Responsable: Lotty Spichiger ,

032 724 74 29

DI 27.05.2012

Bienne-Gléresse

Bienne (437) – Holenstein de Tüscherz (675)

– Gléresse (433), 3h 20min � Point de rendez-vous:

08:25, Neuchâtel-Gare � Responsable:

Yvonne Sauser, 079 224 32 34

ME 30.05.2012

Au-dessus du Blauenberg

Aesch (300) – Blattenpass (570) – Blauepass

(820) – Bergmattenhof (620) – Laufon

(355), 5h � Point de rendez-vous: 07:25,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Roland Golay,

076 329 38 38

DI 10.06.2012

Le chemin des Anabaptistes

Sonceboz (652) – Pierre-Pertuis (827) – «La

Sommer» (950) – Jean Guy (1030) – Sonceboz,

4h 45min � Point de rendez-vous:

08:20, Neuchâtel-Gare � Responsable:

Pierrette Jenni, 079 568 01 48

ME 13.06.2012

Chambrelien-Noiraigue

Chambrelien (685) – Tablettes (1288) – Noiraigue

(729), 5h � Point de rendez-vous:

08:25, Neuchâtel-Gare � Responsable:

René Bobillier, 032 724 61 23

SA 16.06.2012

Les gorges de la Ronde et le Valanvron

Les Bois (1030) – Maison Rouge – les gorges

de la Ronde – La Chaux-de-Fonds, 5h 15min

� Point de rendez-vous: 07:25, Neuchâtel-

Gare � Responsable: Henri Cosandey ,

079 232 19 64

SA 23.06.2012

Sur les hauts du lac de Neuchâtel

Bullet (1143) – La Laya (1052) – Petit Brelingard

(1150) – Les Rasses (1188),

4h 15min � Point de rendez-vous: 08:30,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Francis

Botteron, 024 434 16 85

ME 11.07.2012

Hünibach-Hünibach, sur les hauteurs

du lac de Thoune

Goldiwil (993) – Aebnit (1062) – Schwendi

(1102) – Haltenegg (970) – Hünibach (560),

4h 30min � Point de rendez-vous: 07:25,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Roland Golay,

076 329 38 38

DI 15.07.2012

Niederhorn-Gemmenalphorn-Habkern

Niederhorn (1950) – Burgfeldstand (2063)

– Gemmenalphorn (2061) – Almi (1298) –

Habkern (1164), 5h � Point de rendez-vous:

07:30, Neuchâtel-Gare � Responsable: Ursula

Waelti, 032 841 27 42

DI 22.07.2012 -

Au pied de la paroi N de l’Eiger

Petite Scheidegg (2060) – Alpiglen (1616),

4h � Point de rendez-vous: 07:30, Neuchâtel-Gare

� Responsable: Yvan Renevey,

032 725 62 88

SA 28.07.2012

Les crêtes au S du Napf

Bärau (698) – Schynenzingglen (1317) –

Ober Chlosteregg (1043) – Trub (812),

5h 30min � Point de rendez-vous: 07:30,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Henri Cosandey

, 079 232 19 64

SA 04.08.2012

Gros Cousimbert-La Berra

Montsoflo (950) – Rémy (1486) – Gros Cousimbert

(1572) – La Berra (1719) – Roche,

5h � Point de rendez-vous: 07:30, Neuchâtel-Gare

� Responsable: René Rod,

079 464 82 92

SA 18.08.2012

De Villiers à Chézard

Villiers (760) – Clémesin (903) – Le Pâquier

(895) – les Planches (1035) – Les Vieux-

Prés (1032) – Chézard (771), 4h 15min

� Point de rendez-vous: 09:30, Arrêt bus

Villiers � Responsable: Léonard Farron,

032 913 47 30

DI 26.08.2012

Entre-Deux-Lacs et Cyclamens

St-Blaise (464) – Frochaux (627) – Combes

(546) – Le Landeron (433), 3h 50min

� Point de rendez-vous: 08:40, Gare St-

Blaise � Responsable: Jean-Paul Ruedin ,

032 757 11 51

DI 02.09.2012

Le tour d’Argentine

La Roche (1423) – Roc du Châtelet (1876)

– Col des Essets (2029) – Solalex (1469),

5h 20min � Point de rendez-vous: 07:30,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Guy Fehlmann,

078 759 86 95

SA 08.09.2012

Kaiseregg

Riggisalp (1434) – Salzmatt (1636) – col du

Kaiseregg (2072) – Hintere Wallop (1667) –

Chlus (1113) – Reichenbach (845),

5h 15min � Point de rendez-vous: 07:30,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Roland

Ruedin , 032 724 60 20

DI 16.09.2012

Couvet-Vaumarcus

Couvet (735) – les Prises-Gaille (1285) –

Les Rochats (1164) – Provence (778) – Vaumarcus

(430), 5h 30min � Point de rendezvous:

08:30, Neuchâtel-Gare � Responsable:

Léonard Farron, 032 913 47 30

DI 23.09.2012

Le Montoz

La Heutte (605) – Métairie de Werdt (1255)

– Métairie de Malleray (1270) – Pré la Patte

(1069) – Péry-Reuchenette (618), 5h 15min

� Point de rendez-vous: 09:10, Gare de la

Heutte � Responsable: Anne Babey,

032 725 87 95

ME 26.09.2012

Moutier-Corcelles (BE)

Moutier (520) – Les Maisonnettes (1000) –

les Raimeux de Grandval (1288) – Les Raimeux

de Crémines (1116) – Corcelles (655),

5h 15min � Point de rendez-vous: 08:15,

Neuchâtel-Gare � Responsable: Roland Golay,

076 329 38 38

SA 06.10.2012

En musardant dans la forêt de Peseux

Peseux-temple-Corcelles-le Gibet (780) –

Valangin, 3h � Point de rendez-vous: 13:30,

Arrêt bus Peseux-Temple � Responsable:

Léonard Farron, 032 913 47 30

SA 13.10.2012

Sur les hauts de la République

Grindel (577) – Falchried (691) – Fringeli

(775) – La Combe (875) – Le Greierlet (803)

– bergerie de Grand Mont (860) – Mervelier,

4h 40min � Point de rendez-vous:

07:15, Neuchâtel-Gare � Responsable:

Yves Lachat , 079 417 80 17

SA 26.01.2013

La Grande-Joux-Le Locle à raquettes

La Gde-Joux-Petit Som Martel (1290) –

Combe Entre-deux-Monts-Le Locle, 4h

� Point de rendez-vous: 08:40, Neuchâtel-

Gare � Responsable: Henri Cosandey ,

079 232 19 64

Séjours

SA 30.06.2012–SA 07.07.2012

Semaine à Stans

Diverses marches, 6h 30min � Point de

rendez-vous: 07:30, Neuchâtel-Gare

� Responsable: Yves Lachat,

079 417 80 17


JE 09.08.2012–SA 11.08.2012

3 randonnées au Gd-St-Bernard

Diverses marches, 6h � Point de rendezvous:

Robinson, Colombier (NE) � Responsable:

Alain Boganski, 032 724 10 62

Nidwaldner

Wanderwege

Nidwaldner Wanderwege, 6370 Stans

Tel.: 041 610 68 31

E-Mail: info@nw-wanderwege.ch

Internet: www.nw-wanderwege.ch

Detaillierte Angaben erscheinen jeweils

in der Woche vor der Wanderung in

der Lokalpresse oder können bei den

Wanderleiterinnen und -leitern erfragt

werden. Am Wandertag gibt Tel. 1600

Auskunft über die Durchführung

(041 1600 für andere Regionen).

Eintageswanderungen

SO 15.04.2012

Heimeliges Nidwalden im Tal der Seilbahnen

Grafenort (569) – (LSB) Büelen (1112) – Diegisbalm

(1005) – Wissiflue (1144) –

Wirzweli (1221) – (LDW) Dallenwil (485), 4h

� Treffp.: 08:45, ZB-Haltestelle Grafenort

� Leitung: Bruno Weber, 041 610 68 31

MO 28.05.2012

Salistock ob dem Lutersee

Grafenort – Mettlen – Luftseilbahn Rugisbalm-Eggen

(1418) – Hüethütte – Salistock

(1896) – Zingel (1510) – Staldirain – Örtigen

– Engelberg (1000), 4h 15min � Treffp.:

08:40, Bahnhof Grafenort � Leitung: Klaus

Odermatt , 041 628 15 73

SO 10.06.2012

über den Zickzackweg auf den Brisen

Widderen (1540) – Brisen (2404) – Steinalper

Jochli (2157) – Brisenhaus (1753) – Niederrickenbach

(1158), 5h 15min � Treffp.:

07:30, Wolfenschiessen Bahnhof � Leitung:

Barbara Odermatt , 041 628 22 23

SA 07.07.2012

Risleten Schlucht

Beckenried (436) Lehnenviadukt – Rütenen

– Risleten Schlucht- Emmetten Seeblick

(840) – Härgis (873) – Beckenried (436) ,

4h 30min � Treffp.: 09:00, Beckenried Post

� Leitung: Walter Trösch , 041 620 32 25

SA 11.08.2012

Vier Seenwanderung (Vom Melchtal

nach Engelberg)

Melchsee-Frutt (1902) – Tannensee (1974)

– Engstlensee (1861) – Jochpass (2207) –

Trübsee (1764), 4h 45min � Treffp.: 07:45,

Stans Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

09.08.12 � Leitung: Otto Liem ,

041 610 03 76

SO 26.08.2012

Niederbauen Traversierung

Seelisberg (839) – (LSB) Weid (1288) – Louweli

(1524) – Niederbauen Chulm (1923) –

Choltal (961), 4h bis 5h � Treffp.: 08:00,

Stans Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

25.08.12 � Leitung: Sepp Küng,

041 226 21 31, 041 422 05 00,

078 835 49 50

SA 15.09.2012

Übers Rotgrätli

Chrüzhütte (1713) – Bannalper Schonegg

(2250) – Rot Grätli (2559) -Rugghubelhütte

(2290) – Ristis (1601), 5h 30min � Treffp.:

07:10, Stans Bahnhof � Leitung: Paul Odermatt

, 041 610 31 53

SO 30.09.2012

Wanderung über den Mueterschwandenberg

Stans (450) – Allweg (521) – Drachenried

(510) – Zingel (859) – St. Jakob (541) –

Stans (450), 4h 30min � Treffp.: 09:35,

Stans Bahnhof � Leitung: Ruth Odermatt ,

041 610 16 27

SO 21.10.2012

Vom Eigental nach Stansstad

Eigental (1017) – Chräigütsch (1081) –

Höchberg (1162) – Fräkmüntegg (1469) –

Gschwänd (1216) – Renggpass (886) – Lopper

– Stansstad (435), 6h 15min � Treffp.:

07:20, Stans Bahnhof � Leitung: Markus

Ziegler, 041 620 46 71

SO 27.01.2013

Schneeschuhwanderung auf den

Höhronen

Biberbrugg (830) – Chlimsen (862) – Fuseli

(970) – Höhronengrat (1056) – Dreiländerstein

(1186) – Höhronen (1229) – Langenegg

(1100) – Chlausenchäppeli (1089) – Raten-Pass

(1077) – St. Jost (1150) – Bibersteg

(908) – Dritte Altmatt (919), 4h 30min

� Treffp.: 09:35, Biberbrugg Bahnhof

� Leitung: Markus Ziegler, 041 620 46 71

SA 16.02.2013

Schneeschuhwanderung Niederbauen

Bergstation Luftseilbahn Niederbauen (1570)

– Niederbauen Chulm (1923), 4h � Treffp.:

09:20, Talstation Luftseilbahn Niederbauen

Emmetten � Leitung: Walter Trösch ,

041 620 32 25

Obwaldner

Wanderwege

Obwaldner Wanderwege,

Postfach 1502, 6061 Sarnen

Internet: www.ow-wanderwege.ch

Detaillierte Angaben sind im Internet

abrufbar und erscheinen in

der Woche vor der Wanderung

in der Lokalpresse oder können bei

den Tourismusbüros bezogen werden.

Änderungen der Wanderrouten

bleiben vorbehalten.

Eintageswanderungen

MI 07.03.2012

Schneeschuhwanderung nach Ansage

Den Schneeverhältnissen und dem Wetter

angepasst, ca. 3h � Treffp.: 09:00, Nach

Ansage � Bem.: Anmeldung bis 05.03.,

18:00 Uhr erforderlich. Schneeschuhe können

gemietet werden � Leitung: Otto Kaiser,

041 660 91 92

SO 15.04.2012

Eröffnungswanderung: auf Umwegen

zum Sarnersee

Kerns Postplatz (564) – Kernser Grotte (505)

– Kägiswil Schützenhaus (469) – Sarnen

Seefeld (474) – Chalcheren (540) – Kerns

Postplatz (564), 3h � Treffp.: 10:00, Kerns,

Postplatz � Bem.: Bei jeder Witterung

� Leitung: Sepp Krummenacher,

041 660 56 26

SO 29.04.2012

Familienwanderung von Salden zum

Forstplatz Oberwilen

Mit dem Postauto nach Stalden. Stalden Kapellplatz

(791) – Acherzun (800) – Gerisbach

(740) – Mattacher (620) – Forst Oberwilen

(490). Mit dem Postauto zurück nach Sarnen,

2h 30min � Treffp.: 08:40, Sarnen,

Bahnhof oder 09:00, Stalden, Kapellplatz

� Bem.: Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr

beim Wanderleiter. Besuch Lamacountry

Mirg � Leitung: Gregor Jakober,

041 670 10 13, 077 471 40 39

MI 09.05.2012

175 Jahre Absenkung Lungerersee.

Historische Wanderung

Lungern Bahnhof (750) – Inseln am See

(700) – Diesselbach (703) – Bürglen (700)

– Kraftwerkzentrale EWO Unteraa (487) –

Giswil Bahnhof (485), 2h 45min � Treffp.:

10:00, Lungern, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 08.05. erforderlich. Auskunft am

Vortag ab 15:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Josef Gasser, 041 678 16 63,

079 639 39 87

MI 23.05.2012

Rundwanderung durch Wald und Weiden

St. Niklausen Post (765) – Schulhaus (818)

– Gelbgraben (911) – Vogelsang (856) –

Chlingen (1162) – Sädelrank (1163) – Steinleis

(998) – Schwandirank (1032) – Brand

(937) – Ried (816) – St. Niklausen Post (765),

5h � Treffp.: 08:00, St. Niklausen, Post

� Bem.: Anmeldung bis 21.05. erforderlich.

Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Bärti Bucher,

079 234 38 11

MI 30.05.2012

Bergfrühling in Engelberg

Engelberg Bahnhof (1000) – Oertigen (1020)

– Arniwang (1333) – Unter Trübsee (1300)

– Bänklialp (1008) – Engelberg Bahnhof

(1000), 3h 30min � Treffp.: 08:55, Engelberg,

Bahnhof � Bem.: Auskunft am Vortag

ab 15:00 Uhr bei der Wanderleiterin � Leitung:

Margrit Rychen, 041 637 29 40

SO 03.06.2012

Zur Aemsigen- und Chretzenalp

Alpnachstad Bahnhof (435) – Chli Turren

(1220) – Gross Turren (1360) – Chretzenalp

(1392) – Alpnachstad Bahnhof (435),

4h 50min � Treffp.: 08:00, Alpnachstad,

Bahnhof � Bem.: Auskunft am Vortag ab

15:00 Uhr beim Wanderleiter � Leitung:

Walter Wallimann, 041 660 24 09,

079 641 66 59

MI 13.06.2012

Überraschung in den Sachsler Bergen

Mit PW oder Bus nach Älggi-Alp. Älggi (1635)

– Bachegg (1862) – Fruttloch (1968) – Heitlifeld

Pt. 1948 – Chlister (1828) – Brandegg

(1660) – Wengen (1596) – Mettental (1579)

– Ober Mus (1299). Mit PW oder Bus zurück

nach Flüeli-Ranft, 4h 30min � Treffp.:

08:00, Flüeli-Ranft, Bushaltestelle � Bem.:

Anmeldung bis 11.06. erforderlich. Auskunft

am Vortag ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Otto Kaiser, 041 660 91 92

MI 20.06.2012

Auf unbekannten Wegen Interessantes

erfahren

Lungern Bahnhof (750) – Hinti Aglimatt (850)

– Gräblibach (1030) – Zwischen den Flühen

(1110) – Beisassengrimel (1110) – Ochsenalp

(1300) – Feldmoos (1440) – Biel

(1134) – Bielen (1057) – Burg (911) – Lungern

Bahnhof (750), 4h 20min � Treffp.:

08:15, Lungern, Bahnhof � Bem.: Auskunft

am Vortag ab 15:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Josef Gasser, 041 678 16 63,

079 639 39 87

MI 27.06.2012

Fürenalp Engelberg Grotzliweg

Mit PW nach Wasserfall und zurück. Mit der

Gondelbahn nach Fürenalp. Fürenalp (1840)

– Stäuber (1630) – Stäfeli (1393) – Alpenrösli

(1258) – Wasserfall (1084), 3h 30min

� Treffp.: 07:55, Engelberg, Bahnhof

� Bem.: Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr

be der Wanderleitung � Leitung: Hans +

Margrit Rychen, 041 637 29 40

SA/SO 30.06./01.07.2012

Wandernacht: Rund um den Sarnersee

«romantische Faszination»

Sachseln Bahnhof (472) – Dorni (502) – Sarner

Grotte (485) – Giglen (584) – Büel (630)

– Mattacher (628) – Camping (470) – Zollhaus

(475) – Bahnhof Maxon (470) – Sachseln

Bahnhof (472), 5h 10min � Treffp.:

22:30, Sachseln, Bahnhof � Bem.: Mit Morgenessen

beim Camping. Anmeldung bis

29.06. erforderlich. Auskunft am Vortag ab

18:00 Uhr beim Wanderleiter � Leitung: Peter

Rohrer, 041 660 61 72

SA 07.07.2012

Höhenwanderung Selispitz – Miesenstock

Mit dem Postauto nach Langis und zurück.

Langis (1442) – Glaubenbergstrasse (Pt.

1355) – Ochsenalp (1300) – Selispitz (1736)

– Riedmattstock (1787) – Miesenstock

(1891) – Sewenegg (1742) – Langis (1442),

5h � Treffp.: 08:40, Sarnen, Bahnhof Postautohaltestelle

� Bem.: Anmeldung bis

06.07., 18:00 Uhr erforderlich. Auskunft am

Vortag ab 15:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Gregor Jakober, 041 670 10 13,

077 471 40 39

MI 11.07.2012

Höhenrundgang Engelberger Lebensraum

im Gebirge

Mit der Gondelbahn nach Ristis und zurück.

Ristis (1606) – Rigidalstafel (1745) – Brunni

(1860) – Rosenbold (1863) – Ristis (1606),

2h 30min � Treffp.: 08:55, Engelberg,

Bahnhof � Bem.: Verpflegungsmöglichkeit

Brunnihütte SAC und Ristis. Auskunft am

Vortag ab 15:00 Uhr bei der Wanderleitung

� Leitung: Hans + Margrit Rychen,

041 637 29 40

23


SA 14.07.2012

Wildheuerpfad Rophaien

Mit Bus oder PW nach Flüelen und zurück.

Mit der Luftseilbahn nach Eggbergen. Eggbergen

Bergstation (1446) – Chaltebrunne

(1446) – Unter Hüttenboden (1505) – Plattental

(1477) – Älpeli (1535) – Franzen

(1454) – Hinter Eggen (1340) – Ober Axen

(990). Mit der Luftseilbahn nach Flüelen, 4h

� Treffp.: 08:00, Kerns, Postplatz oder

08:45, Flüelen, Parkplatz Talstation Eggbergen

� Bem.: Anmeldung bis 12.07. erforderlich.

Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr

beim Wanderleiter � Leitung: Sepp Krummenacher,

041 660 56 26

MI 18.07.2012

Höhenweg hoch über dem Urserental

Mit PW oder Bus nach Hospental. Mit dem

Postauto nach Tiefenbach. Tiefenbach

(2106) – Tätsch (2228) – Lochberg (2211)

– Wasserfall Lochberg (2018) – Blauseeli

(2136) – Planggen (1723) – Hospental

(1452), 4h 50min � Treffp.: 07:00, Sarnen,

Parkplatz Ey � Bem.: Anmeldung bis 16.

Juli. Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr beim

Wanderleiter � Leitung: Otto Kaiser,

041 660 91 92

SO 22.07.2012

Zum Pilatussee

Mit PW nach Lütholdsmatt und zurück. Lütholdsmatt

(1150) – Feldalp (1701) – Oberalp

Pilatussee (1548) – Mittagsgüpfi (1916) –

Tripolihütte (1763) – Lütholdsmatt (1150),

5h � Treffp.: 08:00, Alpnach Dorf, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 21. Juli erforderlich.

Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr beim

Wanderleiter � Leitung: Walter Wallimann,

041 660 24 09, 079 641 66 59

SO 29.07.2012

Mitten in der Gämswelt

Mit PW nach Glaubenbielen und zurück.

Glaubenbielen (1573) – Jänzimatt (1637) –

Fontanen (1761) – Heidenboden (1821) –

Biet (2068) – Höch Gummen (2205) – Zwischenegg

(2086) – Mittlist Arni (1610) –

Jänzimatt (1637) – Glaubenbielen (1573),

5h � Treffp.: 08:00, Giswil, Bahnhof

� Bem.: Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr

beim Wanderleiter � Leitung: Hans von Rotz,

041 675 22 84

MI 01.08.2012

Grenztour über den Schluchigrat

Mit dem Bus nach Blattisiten. Blattisiten

(1268) – Linderen (1426) – Hüser (1896) –

Gräfimattstand (2050) – Wagenleis (2055)

– Chrüzböden (2023) – Storegg (1742) –

Denalp (1667). Mit dem Bus zurück nach

Kerns, 4h 40min � Treffp.: 07:00, Kerns,

Parkplatz Gemeindehaus � Bem.: Trittsicherheit

erforderlich. Anmeldung bis 30.07.,

18:00 Uhr erforderlich. Auskunft am Vortag

ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter � Leitung:

Ruedi Ettlin, 079 414 77 33

24

MI 08.08.2012

Wanderung ins wildromantische

Brunnital

Mit dem PW oder Bus zur Talstation Brunnital-Sittlisalp.

Talstation Brunnital-Sittlisalp

(1090) – Brunni (1395) – Eggen (1686) –

Sittlisalp (1850) – Vorder Boden (1617) –

Obersaum (1725) – Vorder Boden (1617).

Mit der Luftseibahn nach Talstation Brunnital-Sittlisalp,

4h 30min � Treffp.: 08:00,

Kerns, Postplatz oder 09:00, Talstation Luftseilbahn

Sittlisalp � Bem.: Anmeldung bis

06.08. erforderlich. Auskunft am Vortag ab

17:00 Uhr beim Wanderleiter � Leitung:

Werner Aufdermauer, 041 660 20 53

SA 11.08.2012

Neue Hängebrücken Erlebnisweg Aaschlucht

Engelberg-Grafenort

Engelberg Bahnhof (1000) – Örtigen (994)

– Arnibrügg (665) – Obermatt (670) – Mettlenbrücke

(591) – Grafenort Bahnhof (569),

2h 45min � Treffp.: 08:55, Engelberg,

Bahnhof � Bem.: Auskunft am Vortag ab

15:00 Uhr bei der Wanderleitung � Leitung:

Hans + Margrit Rychen, 041 637 29 40

SO 19.08.2012

Zur Sakramentskapelle im Giswiler

Wald

Giswil Bahnhof (485) -Geri (516) – Sakramentskapelle

(1015) – Emmeti (967) – Bürglen

(707) – Kaiserstuhl (698) – Giswil (485),

3h 30min � Treffp.: 09:00, Giswil, Bahnhof

� Bem.: Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr

beim Wanderleiter � Leitung: Hans von Rotz,

041 675 22 84

MI 22.08.2012

Durch Alpen und Wald von Lungern-

Obsee

Mit der Luftseilbahn und Gondelbahn nach

Lungern-Schönbüel. Lungern-Schönbüel

(2011) – Tüfengrad (1900) – Wilerhorn

(2003) – Breitenfeld (1797) – Sattelmatt

(1540) – Mülimäs (1394) – Schwand (1285)

– Zündli (1130) – Diesselbach (707) – Talstation

Lungern Schönbüelbahn (703) ,

4h 50min � Treffp.: 08:30, Lungern, Parkplatz

Talstation Lungern-Schönbüelbahn

� Bem.: Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr

beim Wanderleiter � Leitung: Josef Gasser,

041 678 16 63, 079 639 39 87

SO 26.08.2012

Entlang der Melchtalerberge

Mit Postauto und Gondelbahn nach Melchsee-Frutt.

Melchsee-Frutt (1910) – Ober Stafel

(1774) – Läger (1678) – Gloggenplätz

(1542) – Unter Boden (1455) – Fomatt

(1400) – Turren (1229) – Melchtal (890). Mit

dem Postauto zurück nach Kerns, 4h

� Treffp.: 07:45, Kerns, Postplatz oder

08:30, Stöckalp Talstation Gondelbahn

� Bem.: Anmeldung bis 24.08. erforderlich.

Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Werner Aufdermauer,

041 660 20 53

SO 02.09.2012

Rundwanderung im Mörli und Jänzimatt

in Giswil

Mit Postauto nach Pörterwald und zurück ab

Mörlialp. Pörterwald (1020) – Jwi (1234) –

Mörlialp (1350) – Alpoglen (1570) – Niederen

(1734) – Jänzimatt (1637) – Chratzeren

(1611) – Alpoglen (1570) – Mörlialp (1350),

3h 45min � Treffp.: 09:00, Giswil, Bahnhof

� Bem.: Anmeldung bis 31.08. erforderlich.

Auskunft am Vortag ab 15:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Hans von Rotz,

041 675 22 84

SA 08.09.2012

Panoramawanderung vom Ächerli

zum Arvigrat

Mit PW oder Bus zum Ächerlipass und zurück.

Ächerlipass (1427) – Arvigrat (2014)

– Regelsmatt (1923) – Arvihüsli (1760) –

Heitlets (1675) – Scharti (1450) – Ächerlipass

(1427), 4h � Treffp.: 08:00, Kerns,

Postplatz � Bem.: Anmeldung bis 06.09.

erforderlich. Auskunft am Vortag ab 17:00

Uhr beim Wanderleiter � Leitung: Bärti

Bucher, 079 234 38 11

SA 15.09.2012

Bergtour übers Güpfi ob Lungern

Lungern Bahnhof (752) – Rotenhusen (915)

– Flüe (1286) – Weidli (1645) – Höh Grat

(1922) – Egg (1908) – Güpfi (2043) – Hüttstett

(1662) – Stalden (1348) – Blas (1041)

– Lungern Bahnhof (752), 6h � Treffp.:

07:45, Lungern, Bahnhof � Bem.: Trittsicherheit

erforderlich. Teilnehmerzahl beschränkt.

Anmeldung bis 13.09., 1800 Uhr

erforderlich. Auskunft am Vortag ab 17:00

Uhr beim Wanderleiter � Leitung: Ruedi Ettlin,

079 414 77 33

DI 25.09.2012

Auf dem historischen Bruderklausenweg

Stans (450) – Gotthardli (598) – Murmatt

(633) – Rohrnerberg (547) – Rütimattli (637)

– Maichäppeli (626) – St. Antoni (700) – Ried

(815) – St. Niklausen (772) – Ranft (640) –

Flüeli-Ranft (723), 5h 15min � Treffp.:

09:30, Stans, Bahnhof � Bem.: Bei jeder

Witterung � Leitung: Peter Rohrer,

041 660 61 72

SO 07.10.2012

Herbstwanderung mit der Herzgruppe

Obwalden auf der Sonnenterrasse

Schwendi

Mit Pw oder Bus nach Arbensäge/Schönenbold.

Arbensäge/Schönenbold (1080) – Nienenhütte

(1197) – Stockenmatt (1068) –

Siten (920) – Stalden (791), 2h 40min

� Treffp.: 09:00, Stalden, Parkplatz Rössli

� Bem.: Fahrdienst bis Arbensäge/ Schönenbold;

Anmeldung bis 5.10., 17.00 Uhr,

erforderlich. Begleitung durch die Herzgruppe

Obwalden. � Leitung: Gregor

Jakober, 041 670 10 13, 077 471 40 39

SO 14.10.2012

Gemütliche Abschlusswanderung

rund um Alpnach

Alpnachstad Bahnhof (435) – Alpnachstad

Pt. 435 – Eichiried (445) – Chilcherli (445)

– Schoried (556) – Grund (471) – Alpnachstad

(435), 2h 50min � Treffp.: 09:00,

Alpnachstad, Bahnhof � Bem.: Mit Besichtigung

Holzheizwerk und gemeinsamen Mittagessen

im Restaurtant Rose Schoried. Anmeldung

bis 13.10., 18:00 Uhr erforderlich.

Bei jeder Witterung � Leitung: Walter Wallimann,

041 660 24 09, 079 641 66 59

SO 25.11.2012

Schneeschuhwanderung Ober Brünig

Brünig Bahnhof – Ober Brünig – Schäri –

Sewli – Rüti – Letzi – Burgkäppeli – Lungern

Bahnhof, ca. 3h 40min � Treffp.:

09:40, Lungern, Bahnhof oder 10:00, Brünig,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis

23.11., 17:00 Uhr erforderlich. Auskunft am

Vortag ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter

� Leitung: Ruedi Ettlin, 079 414 77 33

SO 09.12.2012

Schneeschuhwanderung Kerns

Oberwald – Mehlbach – Feltschi – Furmatt

– Ächerli – Scharti – Schwendiflue -Sädel –

Oberwald, 4h 20min � Treffp.: 09:00,

Kerns, Parkplatz Gemeindehaus � Bem.:

Anmeldung bis 07.12., 18:00 Uhr erforderlich.

Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr beim

Wanderleiter � Leitung: Ruedi Ettlin,

079 414 77 33

Mehrtagewanderung

MI 25.07.2012–DO 26.07.2012

Zwei-Tageswanderung auf dem 4

Quellenweg vom Oberalppass zum St.

Gotthard

1. Tag: Mit PW nach Andermatt und der Bahn

nach Oberalppass. Oberalppass (1987) – Tomasee

(2345) – Pt. 2174 – Maighelspass

(2421) -Vermigelhütte SAC (2042),

5h 25min. 2. Tag: Vermigelhütte SAC (2042)

– Sellapass (2701) – Posmedapass (2569)

– Sellasee (2257) – Gotthardpass (2091).

Mit dem Postauto nach Andermatt und PW

nach Sarnen, 5h 20min � Treffp.: 06:45,

Sarnen, Parkplatz Ey � Bem.: Anmeldung

bis 20.07., 18:00 Uhr erforderlich. Auskunft

am Vortag ab 15:00 Uhr beim Wanderleiter.

Übernachtungskosten HP Fr. 65.– � Leitung:

Gregor Jakober, 041 670 10 13,

077 471 40 39

Schaffhauser

Wanderwege

Schaffhauser Wanderwege

Postfach

8200 Schaffhausen

Telefon: 052 625 12 70

E-mail:

info@schaffhauser-wanderwege.ch

Internet:

www.schaffhauser-wanderwege.ch

Das Jahresprogramm in Broschürenform

ist beim Sekretariat der Schaffhauser

Wanderwege, Postfach,

8200 Schaffhausen, erhältlich und liegt

in der Geschäftsstelle Schaffhauserland

Tourismus auf.

Detailprogramme sind abrufbar unter:

www.schaffhauser-wanderwege.ch

Eintageswanderungen

SO 06.05.2012

Wanderung von Turgi nach Baden

Turgi (342) – Wasserschloss (356) – Birmenstorf

(342) – Petersberg (536) – Baldegg

(568) – Baden (385), 4h 15min � Treffp.:

08:00, Bahnhof Schaffhausen � Leitung:

Heinz Baier Guyer, 052 625 73 32

SO 20.05.2012

Wanderung im Leimental: Von Kleinlützel

nach Rodersdorf

Kleinlützel (420) – Remel Passhöhe (775) –

Remel Spitz (831) – Burg (481) – Rodersdorf

(391), 4h 15min � Treffp.: 06:50,

Bahnhof Schaffhausen � Leitung: Vreny

Abry, 052 681 46 07


SO 03.06.2012

Von Gais nach Appenzell

Gais (915) – Starchenmühli (945) – Höch

Hirschberg (1167) – Stralhütten (1006) –

Guggerloch (867) – Appenzell (784), 4h

� Treffp.: 07:30, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Herbert Tanner, 052 643 36 43

SO 17.06.2012

Thurwanderung: Vorbei an wildromantischen

Nagelfluhbänken

Nesslau (759) – Krummenau (712) – Brandholz

(657) – Ebnat-Kappel (631) – Wattwil

(613), 4h � Treffp.: 07:30, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Fredy Friesacher,

052 653 12 38

SA/SO 30.06./01.07.2012

5. Schaffhauser Mondnachtwanderung

gem. separatem Programm � Leitung:

Vreny Abry, 052 681 46 07

SO 15.07.2012

Bergwanderung auf dem Walenpfad

Brunnihütte (1851) – Walenalp (1700) – Walegg

(1951) – Oberfeld (1800) – Urnerstaffel

(1700) – Chrüzhütte (1713), 4h � Treffp.:

06:50, Bahnhof Schaffhausen � Leitung:

Heinz Herzer, 052 625 31 18

SO 29.07.2012

Bergwanderung Jaunbachschlucht

Broc Fabrique (686) – Lac Montsalvens (822)

– Halbinsel (840) – Charmey (887),

3h 15min � Treffp.: 06:10, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Vreny Abry,

052 681 46 07

SO 12.08.2012

Gotthardroute Nord: Von Amsteg nach

Altdorf

Altdorf (447) – Attighausen (469) – Erstfeld

(471) – Silenen (500) – Amsteg (525), 4h

� Treffp.: 06:50, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Fredy Friesacher, 052 653 12 38

SO 26.08.2012

Mittelschwere Bergwanderung Elm

Ämpächli (1485) – Hengstboden (1620) –

Skihütte Obererbs (1690) – Buel (1261) –

Elm (977), 4h � Treffp.: 06:50, Bahnhof

Schaffhausen � Leitung: Heinz Herzer,

052 625 31 18

SO 02.09.2012

Leichte Bergwanderung im Schächental

Unt. Balm (1770) – Heidmanegg (1862) –

Ob den Hegen (1744) – Ratzi (1520),

3h 30min � Treffp.: 06:50, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Ursula Tanner,

052 643 36 43

SO 16.09.2012

Wanderung von Sursee nach Sempach

Sursee (505) – Hind.Tannefels (683) – Undere

Bärnere (599) – Mittl. Huprächtige (678)

– Chuerüti (652) – Sempach (514), 4h 15min

� Treffp.: 07:50, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Heinz Baier Guyer, 052 625 73 32

SO 30.09.2012

Wanderung im Züricher Oberland

Faltigberg (898) – Chrinne (929) – Farneralp

(1158) – Au (860) – Baumgarten (785)

– Huzlen (810) – Wald (667), 4h � Treffp.:

08:30, Bahnhof Schaffhausen � Leitung:

Ursula Tanner, 052 643 36 43

SO 14.10.2012

Wanderung im Tannzapfenland

Dussnang (593) – Niederwies (755) – Pkt.

(849) – Sitzberg (793) – Obersädelegg (850)

– Rotbüel (851) – Fischingen Kloster (625),

4h 15min � Treffp.: 08:00, Bahnhof Schaffhausen

� Leitung: Hans Ruedi Ruf,

052 625 28 72

Schwyzer

Wanderwege

Schwyzer Wanderwege,

Postfach 445, 6440 Brunnen

Tel.: 041 820 04 24

Fax: 041 830 09 73

E-Mail: info@schwyzer-wanderwege.ch

Internet: www.schwyzer-wanderwege.ch

Auf unserer Homepage unter

«www.schwyzer-wanderwege.ch»

finden Sie attraktive Wanderrouten

im Kanton Schwyz.

Eintageswanderungen

SO 06.05.2012

Frühlingswanderung

Rothenthurm (930) – Biberegg (930) – Morgartenberg

(1244) – Tänndlichrüz (1013) –

Bubrugg (905) – Moorlandschaft – Rothenthurm

(930), 4h � Treffp.: 09:45, Bahnhof

Rothenthurm � Bem.: Naturerlebnis-Wanderung

� Leitung: Albert Marty-Gisler ,

041 838 13 91

SA 12.05.2012

Wanderung zum Mittelpunkt des Kantons

Schwyz

Oberiberg-Tschalun (1098) – Surbrunnen –

Butziflueh (1601) – Alpthal (996), 3h

� Treffp.: 09:45, Postauto-Haltestelle Oberiberg-Tschalun

� Bem.: Auf der Butziflueh

befindet sich der Mittelpunkt des Kantons,

wo auch andere Wandergruppen und ein Regierungsrat

eintreffen werden � Leitung: Alfred

Kälin, 055 412 30 77, 079 563 18 82

SA 16.06.2012

Aussichtsreiche 2-Gipfeltour im Reich

der Steinböcke

Iltios – Iltiosbahn (1350) Zinggen – Hinterlüchern

– Glurissattel – Hinterrugg (2306) –

Chäserrugg (2262) – über Ostflanke Chäserrugg

via Plisen bis Iltios , 5h � Treffp.:

09:00, Bergbahn Iltios � Bem.: wunderschöne

2-Gipfel-tour, mit Glück können

Steinbockkolonien beobachtet werden (Verpflegung

Rucksack oder Bergrestaurant)

� Leitung: Elisabeth Rothlin, 079 291 03 04,

055 440 20 06

SA 14.07.2012

Claridenhütte in der imposanten Glarnerbergwelt

Urnerboden mit Seilbahn Fisetengrat (2036)

– Sulz – durch den Kessel zum Malorgrat –

südwestwärts zum Geissstein und zur Clariden-SAC-Hütte

(2443) und auf gleichem

Weg zurück, 6h � Treffp.: 09:45, Talstation

Fisetenbähnli � Bem.: sehr schöne Wanderung

in den Glarneralpen mit Blick auf Tödi,

Clariden und Gemsfairen (Verpflegung SAC-

Hütte oder Rucksack) � Leitung: Elisabeth

Rothlin, 079 291 03 04, 055 440 20 06

SA 18.08.2012

Einsamer Alpstein

Laui-Parkplatz (1072) – Trosen – Lauchwies

(1830) – Stosssattel (2044) – vorbei an Silberplatte

bis Tierwies (2085) – am Hundstein

zurück nach Laui-Parkplatz, 6h bis

6h 40min � Treffp.: 08:45, Postauto-Haltestelle

Unterwasser, anschliessen mit PW

hoch zum Parkplatz Laui � Bem.: traumhaft

schöne, anspruchsvolle Wanderung im Alpstein

mit teilweise abschüssigem, schroffem

und steinigem Gelände (Verpflegung Bergrestaurant

Tierwies oder Rucksack) � Leitung:

Elisabeth Rothlin, 079 291 03 04,

055 440 20 06

SA 08.09.2012

Dammahütte SAC

Göscheneralp – Restaurant Dammagletscher

(1792) – linke Seite Göscheneralpsee

(1951) – Moos (1800) – Dammahütte SAC

(2439) – rechte Seite Göscheneralpsee

(1950) – Restaurant Dammagletscher, 5h

� Treffp.: 09:30, Parkplatz Restaurant Dammagletscher,

Göscheneralp � Bem.: Bahn

ab Arth-Goldau 07:52. Anmeldung bis 6.

September � Leitung: Alfred Kälin,

055 412 30 77, 079 563 18 82

SA 06.10.2012

Besteigung Druesberg

Unteriberg – Weglosen (1035) – Leiternweg

– Drusberghütte (1582) – Druesberg (2282)

– Druesberghütte – Chäsernwald – Weglosen,

7h � Treffp.: 08:45, Talststion Weglosen

� Bem.: Anspruchsvolle Bergtour. Im

Auf- und Abstieg Einkehr in der Druesberghütte.

� Leitung: Alfred Kälin,

055 412 30 77, 079 563 18 82

SA 15.12.2012

Schneeschuh-Wanderung Oberiberg-

Furggelen-Brunni

Oberiberg – Laucheren (1098) – Heiken –

Furggelen (1553) – Furggelenstock (1656)

– Zwäcken – Brunni (1089), 4h 30min

� Treffp.: 09:45, Postauto-Haltestelle Oberiberg-Laucheren

� Bem.: Es besteht die

Möglichkeit, in der Furggelenhütte Suppe

und Getränke zu konsumieren (Mittagshalt).

Anmeldung bis 13. Dezember � Leitung:

Alfred Kälin, 055 412 30 77, 079 563 18 82

Solothurner

Wanderwege

Solothurner Wanderwege,

Postfach 439

4503 Solothurn

Tel.: 032 618 09 18

E-Mail info@solothurner-wanderwege.ch

Internet: www.solothurner-wanderwege.ch

Eine Anmeldung ist jeweils am Donnerstag

vor der Wanderungen, 19:00–21:00

Uhr, bei den Wanderleitern erforderlich.

Auskunft über die Durchführung der

Wanderungen erteilt am Samstag ab

12:00 Uhr, Tel. 032 621 11 66. Detailprogramme

sind etwa 14 Tage vor

jeder Wanderung an den Bahnstationen

der Region Solothurn und Olten erhältlich.

Bei Einsenden eines adressierten

und frankierten Antwortcouverts C5

an die Solothurner Wanderwege,

Bottenwilerstrasse 15, 4800 Zofingen,

wird das Programm zugestellt.

Eintageswanderungen

SO 11.03.2012

Saisonstart an der Emme

Zollbrück (626) – Ramsei (602) – Lützelflüh

(588) – Hasle-Rüegsau (571), 3h � Treffp.:

08:40, Burgdorf, Bahnhof � Leitung: Margaret

Tiemann, 032 641 20 51

SO 25.03.2012

Wangen a.A. – Inkwilersee – Wangen

a.A.

Wangen a.A. (423) – Wangenried (488) –

Inkwilersee (455) – Röthenbach (462) – Rütinen

(484) – Aare (422) – Wangen a.A.

(423), 4h � Treffp.: 09:00, Wangen a.A.,

Bahnhof � Leitung: Ernst Gilgen,

032 672 04 62

SO 01.04.2012

Alte Aare: Aarberg – Büren a.A.

Aarberg (455) – Lyss (448) – Studen (434)

– Büren a.A. (432), 4h 30min � Treffp.:

09:40, Aarberg, Bahnhof � Leitung: Kurt

Ambros, 031 765 54 46

SO 15.04.2012

Am Baldeggersee

Gelfingen (473) – Schloss Heidegg (556) –

Tannegg (546) – Kleinwangen (542) – Baldegg

(469) – Gelfingen (473), 3h 30min

� Treffp.: 09:20, Gelfingen, Bahnhof � Leitung:

Hanspeter Staudenmann,

062 752 58 22

SO 22.04.2012

Oensingen – Tiefmatt – Balsthal

Oensingen (462) – Schloss Neu Bechburg

(584) – Roggenchrütz (992) – Tiefmatt (809)

– Balsthal (489), 4h � Treffp.: 07:55, Oensingen,

Bahnhof � Leitung: Elvira Grignoli,

062 298 20 14

SO 06.05.2012

Moutier – Combe Fabet – Mt. Girod

Moutier (566) – Schlucht Combe Fabet –

Champoz (849) – Mt. Girod (935) – Lac Vert

– Court (666) , 4h � Treffp.: 09:05, Moutier,

Bahnhof � Leitung: Margaret Tiemann,

032 641 20 51

SO 13.05.2012

Entlebuch: Schüpfheim – Heiligkreuz

Schüpfheim (715) – Heiligkreuz (1127) –

Seelensteg – Reistegg (1257) – Stolenweidli

(1287) – Schüpfheim (715), 4h 30min

� Treffp.: 09:00, Schüpfheim, Bahnhof

� Leitung: Ernst Gilgen, 032 672 04 62

SO 20.05.2012

Emmeten – Treib – Seelisberg

Emmetten Post (755) – Haselholzboden

(782) – Triglis (666) – Volligen (525) – Treib

(435) – Bahn nach Seelisberg (801), 3h

� Treffp.: 10:10, Emmetten, Post � Leitung:

Josef Bussmann, 062 391 56 34

SO 03.06.2012

Interlaken West – Beatenbucht – Merligen

Interlaken West (563) – Weissenau (559) –

Neuhaus (565) – Sundlauen (609) – Widmannsplatz

(722) – Merligen (568) , 4h

� Treffp.: 08:55, Interlaken West, Bahnhof

� Leitung: Elvira Grignoli, 062 298 20 14

25


SO 10.06.2012

Wandertreffen AG, BL, BS, SO

Münchenstein (280) – Bruderholz (370) –

Schürhof (340) – Rebberg (380) – Klus (370)

– Aesch (370) , 3h � Treffp.: 08:45, Münchenstein,

Bahnhof � Leitung: Fritz Hostettler,

032 622 06 15

SO 24.06.2012

Ins Fricktal

Salhöchi (779) – Räbnen (875) – Bächlimatt

(560) – Wittnau (400) – Homberg (560) –

Sunnehof (520) – Frick (360), 4h 30min

� Treffp.: 08:40, Salhöchi � Leitung: Klaus

Jäggi, 062 295 21 38

SA/SO 30.06./01.07.2012

Wandernacht zur Hasenmatt

Im Holz (618) – Steingruben (712) – Weberhüsli

(700) – Steinig (1060) – Hint. Weissenstein

(1180) – Gitzifluh (1312) – Hasenmatt

(1444) – Müren (1318) – Schauenburg

(1172), 4h � Treffp.: 20:10, Station «Im

Holz» � Leitung: Ernst Gilgen,

032 672 04 62

SO 08.07.2012

Zum Pfannenstiel

Forch (673) – Chüelenmorgen (736) – Pfannenstiel

Hochwacht (800) – Toggwiler (645)

– Dorfbachtobel – Meilen (420), 3h

� Treffp.: 09:42, Forch, Bahnhof � Leitung:

Fritz Hostettler, 032 622 06 15

SO 15.07.2012

Rundgang auf dem Niederhorn

Niederhorn (1934) – Oberburgfeld (1860) –

Oberberg (1818) – Schafberg (2050) – Burgfeldstand

(2063) – Niederhorn (1934),

3h 30min � Treffp.: 08:25, Thun, Bahnhof

� Leitung: Hanspeter Staudenmann,

062 752 58 22

SO 22.07.2012

Sparenmoos – Rellerli

Sparenmoos (1632) – Vorderer Hüsliberg

(1669) – Bire (1789) – Rellerligrat (1831) –

Gondelbahn Schönried , 3h 30min � Treffp.:

09:25, Zweisimmen, Bahnhof � Leitung:

Josef Bussmann, 062 391 56 34

SO 29.07.2012

Fiescheralp – Moosfluh – Riederalp

Fiescheralp (2212) – Hohbalm (2490) –

Moosfluh (2333) – Hohfluh (2227) – Riederfurka

(2065) – Riederalp (1925) , 4h

� Treffp.: 09:00, Talstation Fiescheralp

� Leitung: Dani Schönenberger,

062 794 11 12

SO 12.08.2012

Pleigne – Kleinlützel

Pleigne (809) – Movelier (690) – Réselle de

Movelier (701) – Ederswiler (553) – Ob. Ritzigrund

(668) – Kleinlützel (420) , 4h 30min

� Treffp.: 08:20, Delémont, Bahnhof � Leitung:

Margaret Tiemann, 032 641 20 51

SO 19.08.2012

Über die Lägeren

Dielsdorf (428) – Regensberg (612) – Hochwacht

(856) – Altlägeren (866) – Burghorn

(859) – Baden (385) , 4h 30min � Treffp.:

09:10, Dielsdorf, Bahnhof � Leitung: Fritz

Hostettler, 032 622 06 15

26

SO 02.09.2012

Degersheim – Brunnadern: Wilkethöchi

Degersheim (798) – Fuchsacker (969) – Bergli

(1000) – Kubelboden (862) – Wilkethöchi

(1170) – Wimpfel (1035) – Oberberg

(923) – Brunnadern (655), 4h 30min

� Treffp.: 09:45, Degersheim, Bahnhof

� Leitung: Kurt Ambros, 031 765 54 46

SO 16.09.2012

Auf Melchsee-Frutt

Melchsee-Frutt (1902) – Bonistock (2168)

– Pt. 2185 – Chringen (2150) – Schnuer

(2048) – Tannen (1974) – Tannensee (1980)

– Melchsee-Frutt (1902), 4h � Treffp.:

09:20, Station Stöckalp � Leitung: Klaus

Jäggi, 062 295 21 38

SO 30.09.2012

Reichenbachfall – Rosenlauischlucht

Reichenbachfall (843) – Zwirgi (975) – Hotel

Rosenlaui (1320) – Rosenlauischlucht

(1455) – Hotel Rosenlaui (1320) , 4h

� Treffp.: 09:40, Meiringen, Bahnhof

� Leitung: Ernst Gilgen, 032 672 04 62

SO 14.10.2012

Schlusswanderung: an der Reuss

Bremgarten (386) – Dominilochstäg (385) –

Brücke Rottenschwil (383) – Althäusern

(418) , 3h � Treffp.: 09:35, Bremgarten,

Bahnhof � Leitung: Dani Schönenberger,

062 794 11 12

St.Galler

Wanderwege

St.Galler Wanderwege,

Toggenburger Strasse 20,

9652 Neu St. Johann,

Tel.: 071 994 29 11

Fax 071 994 29 13

E-Mail: info@sg-wanderwege.ch

Internet: www.sg-wanderwege.ch

Auskünfte und Hinweise zur Durchführung

der Tages- sowie der Halbtageswanderungen

gibt das Wandertelefon

der SGW am Vortag unter der Nummer

071 383 30 31.

Das Detailprogramm in Broschürenform

wird den Mitgliedern und Gönnern vor

Beginn der Wandersaison zugestellt.

Es ist auch bei der Geschäftsstelle, an

den Bahn- und Postschaltern sowie in

den Verkehrsbüros des Einzugsgebiets

erhältlich.

Halbtages-Wanderungen in der Region Wil

(Toggenburg–Fürstenland–Hinterthurgau)

Jeweils am 1. Donnerstag des Monats.

Wanderleiter:

– Hanspeter Boos, Henau,

Tel. 071 951 16 72

– Jakob Blumenthal, Bronschhofen,

Tel. 071 911 40 68

– Toni Meier, Bütschwil,

Tel. 071 983 00 87

– Ernst Rutz, Wattwil,

Tel. 071 988 38 22

– Walter Weibel, Gossau,

Tel. 071 385 77 10

– Max Wirth, Uzwil, Tel. 071 951 46 05

Halbtageswanderungen in der Region

Sarganserland / Werdenberg

jeweils am letzten Dienstag im Monat

WanderleiterInnen:

– Angela Ammann, Walenstadt,

Tel. 081 735 35 30

– Hansjörg Giger, Wangs,

Tel. 081 723 45 58

– Paul Knupp, Gams,

Tel. 081 771 10 19

– René Kurath, Flumserberg,

Tel. 081 733 27 72

– Mirjam Maag, Flumserberg,

Tel. 079 633 14 67

Auskunft über die Durchführung der

Wanderung und den Treffpunkt gibt am

Vortag das Wandertelefon

071 383 30 31

Höhenwanderungen / Durchgehende

Wanderrouten

Für individuelle Tages- oder Mehrtages-

Wanderungen sind unsere ausführlichen

Prospekte: «Rheintal-Höhenweg»,

«Thurweg», «Toggenburger Höhenweg»,

«Walsa-Höhenweg» und «St.Galler

Brückenweg» wie geschaffen. Sie

erhalten diese gratis bei den St.Galler

Wanderwegen (vgl. oben).

Eintageswanderungen

SA 24.03.2012

Rheintaler Höhenweg 1. Teil

Wartensee (550) – Thal (420) – Hof (547) –

Ruine Grimmenstein (560) – Gletscherhügel

(543) – Meldegg (645) – Tritt (625) –

Berneck (427), 5h � Treffp.: 08:45, Wartensee,

Bahnhof � Bem.: 2. Teil im Herbst

� Leitung: Karl Jung, 071 385 54 63

MO 09.04.2012

Krokusse auf dem Suruggen

Trogen (915) – Grosse Säge (930) – Suruggen

(1074) – unterer Gäbris (1180) – Moos

(1074) – Trogen (915), 4h � Treffp.: 09:00,

Trogen, Bahnhof � Leitung: Walter Weibel,

071 385 77 10

SA 21.04.2012

Über den Ottenberg

Weinfelden (430) – Burg (443) – Altismoos

(609) – Alp (671) – Restaurant Stelzenhof

(666) – Dattenhueb (629) – Ottoberg (525)

– Weinfelden, 4h 30min � Treffp.: 09:00,

Weinfelden, Bahnhof SBB � Leitung: Ernst

Rutz, 071 988 38 22

SA 05.05.2012

Über die Pfiffegg in die March

Flüebödeli (620) – Tuggner Hüttli (1098) –

Pfiffegg (1231) – Ruchweid (1125) – Grabeneggg

(927) – Vorderberg (674) – Müli

Siebnen (453), 5h � Treffp.: 09:10, Flüebödeli,

PTT � Leitung: Vreni Hofstetter,

055 280 29 32

SA 12.05.2012

Wanderung zum Kantonsmittelpunkt

aus Anlass des 100jährigen Vermessungsjubiläums

Schwägalp SLL (1352) – Dunkelboden

(1160) – Hoffert (1402) – Mittelpunkt – Risipass

(1459) – Schloh – Germen – Nesslau

(764) , 4h 45min � Treffp.: 09:30,

Schwägalp LSS � Leitung: Kurt Thaler,

071 994 13 87

SA 26.05.2012

Das Schnebelhorn, der höchste Zürcher

Hulftegg (953) – Aelpli (980) – Grosswald

(1094) – Hirzegg (1050) – Schnebelhorn

(1292) – Meiersalp (1140) – Vorder Rachlis

(1000) – Mosnang (726), 5h � Treffp.:

10:15, Passhöhe Hulftegg PTT � Leitung:

Toni Meier, 071 983 00 87

MO 10.06.2012

Vom Goldachtobel zum Kaienspitz

Bhf. Goldach (500) – Vorderhof (600) – Eggmoos

(790) – Waldegg (900) – Wegkreuz

(940) – Kaienspitz (1120) – Rechstein (900)

– Heiden (810), 4h 30min � Treffp.: 08:35,

Goldach, Bahnhof � Leitung: Robert Meyer,

071 841 36 71

MI 20.06.2012

St. Gallen – Die Stadt im grünen Ring

Bruggen Bhf (651) – Schlössli Haggen (699)

– Riethüsli (753) – St. Georgen (746) – Freudenberg

(884) – Dreilinden (777) – Klosterviertel

(675) – St. Gallen HB (670), 3h 30min

� Treffp.: 09:30, Bruggen, Bahnhof

� Bem.: Frauenwanderung � Leitung: Margrit

Weibel, 071 385 77 10


SA/SO 30.06./01.07.2012

Wandernacht

Nesslau (764) – Brandholz (657) – Busfahrt

Unterbächen (1087) – Oberbächen (1226)

– Tanzboden (1443) – Zuu (903) – Wolzenalp

(1110) – Nesslau (764), 6h 30min � Treffp.:

21:00, Nesslau, Bahnhof � Bem.: Anmeldung

bis 29.06.12 � Leitung: Reinhard Kobelt,

071 994 22 55

SA 07.07.2012

Naturidyll Chapfensee

Tannenheim (1160) – Bildbrugg (901) –

Sässliwiesen (1193) – Chapfensee (1036)

– Mels (487), 6h � Treffp.: 08:00, Flumserberg

Tannenheim Post PTT � Bem.: Anmeldung

bis Donnerstag � Leitung: René Kurath,

081 733 27 72

SO 15.07.2012

Bartgeier – der König der Alpen

Staumauer Gigerwald (1337) – St. Martin

(1340) – Hochegg (1520) – Malanseralp

(1832) – Beobachtungspunkt für Bartgeier

(1900) – Malanseralp (1832) – Stockboden

(1571) – dickste Fichte, Schwamm (1478)

– St. Martin (1340), 4h 30min � Treffp.:

09:30, Staumauer Gigerwald PTT � Bem.:

Fernglas mitnehmen. Anmeldung bis Donnerstag

� Leitung: Stefan Baumgartner,

081 723 73 19

SO 22.07.2012

Zu den Murmeltieren auf Alp Gritsch

Malbun (1603) – Pradame (1710) – Vaduzer

Täle (1875) – Tälihöhe (2060) – Hundstäle

(2020) – Alp Gritsch (1897) – Alp Valüna

(1409) – Saminatal-Steg Post (1303), 5h

� Treffp.: 10:15, Malbun Zentrum PTT

� Bem.: Anmeldung bis Freitag � Leitung:

Kurt Singer, 081 756 22 31

SO 05.08.2012

See, Alpenrosen, Hochmoor und vieles

mehr

Voralp Kurhaus (1440) – Alti Hütten (1570)

– Obersäss (1770) – Sattel (1930) – Ingadells

(1850) – Galfer (1640) – Germil (1420)

– Oelberg (1320) – Herti (1385) – Gamperfin

(1300) – Kurhaus (1440), 5h 30min

� Treffp.: 08:00, Buchs, Bahnhof � Bem.:

Anmeldung bis Freitag � Leitung: Paul

Knupp, 081 771 10 19

SO 12.08.2012

Auf dem Gallusweg vom Bodensee

zum Klosterbezirk

Bhf. Arbon (400) – Steinerbrugg (487)-

Bachbrugg (530) – Renggen (590) – Guggeien

Höchst (700) – Stiftsbezirk (680) –

Bhf. St. Gallen (670), 5h � Treffp.: 09:30,

Arbon, Bahnhof � Leitung: Robert Meyer,

071 841 36 71

SA 18.08.2012

Auf den schönen Schönberg

Malbun (1600) – Weierböda (1730) – Sassförkle

(1786) – Schönberg (2050) – Bergle

(1783) – Saas (1646) – Malbun (1600),

4h 30min � Treffp.: 09:00, Malbun, Bergbahn

� Leitung: Paul Knupp, 081 771 10 19

SA 01.09.2012

Hoch über dem Weindorf Quinten

Walenstadtberg (790) – Schwaldis (1434) –

Gäsi (1473) – Laubegg (1373) – Quinten

(434), 6h � Treffp.: 08:55, Walenstadtberg,

alte Post PTT � Bem.: Anmeldung bis Donnerstag

� Leitung: René Kurath,

081 733 27 72

SA 15.09.2012

500-jährige Ahornbäume ob Ennetbühl

Ennetbühl (885) – Hinterschlatt (1083) –

Hübschholz (1318) – Laub (1300) – Ennetbühl

(885) – Lutenwil (936) – Neu St. Johann

(760) – Nesslau (759), 4h � Treffp.:

09:15, Ennetbühl Dorf, PTT � Leitung: Kurt

Thaler, 071 994 13 87

SA 29.09.2012

St. Galler Herzwanderung

Abtwil (650) – Beuzenhus (755) – Hohfirst

(805) (Postautohaltestelle) – Tannenberg

(879) – Bernhardzell (605), 3h � Treffp.:

09:30, Abtwil, VBSG-Bushaltestelle Abtwil

Sonne � Bem.: Begleitung durch die Herzgruppen

Heartbreakers und Kantonsspital

St. Gallen. � Leitung: Walter Weibel,

071 385 77 10

SO 30.09.2012

Besuch bei der neuen Spitzmeilenhütte

Prodkamm (1939) – Zigerfurgglen (1997) –

Spitzmeilenhütte SAC (2087) – Fursch

(1792) – Prodalp (1576), 6h � Treffp.:

08:00, Flumserberg Tannenheim, Post PTT

� Bem.: Anmeldung bis Freitag � Leitung:

René Kurath, 081 733 27 72

SO 07.10.2012

Hoch über dem Rheintal zur Ruine Hohensax

Wildhaus (1090) – Schönenbodensee (1090)

– Brüggli (1130) – Sommerigweid (1244) –

Neuenalp (1130) – Chueweid (1100) – Vorder

Schwendi (970) – Chalte Brunne (940)

– Burg (840) – Ruine Hohensax (760) –

Gams (450), 4h 30min � Treffp.: 09:00,

Wildhaus, Post � Leitung: Paul Knupp,

081 771 10 19

SO 21.10.2012

Rheintaler Höhenweg 2. Teil

Berneck (427) – Rosenberg (487) – Hümpelerwald

(590) – Schloss Grünenstein (454)

– Hardegg (532) – Schloss Wistein (490) –

Marbach (454) – Wiswanne (532) – Altstätten

(465), 3h 45min � Treffp.: 09:45,

Berneck Rathaus, PTT � Bem.: 1. Teil im

Frühling � Leitung: Karl Jung,

071 385 54 63

SO 04.11.2012

Vom Sommer- und Wintersportort

zum Bezirkshauptort

Atzmännig Schutt (824) – Oberau (906) –

Stüssel (1118) – Köbelberg (1087) – Höfli

(828) – Rüeterswil (744) – Bezikon (613) –

Ranzachtobel (503) – Bürglen (468) – Uznach

(410), 4h 30min � Treffp.: 09:30, Atzmännig

Schutt, PTT � Bem.: Anmeldung bis

Freitag � Leitung: Albert Hofstetter,

055 280 29 32

SA 15.12.2012

Spannender Besuch in der Grossstadt

Zürich Oerlikon (442) – Chäferberg (560) –

Zürich HB (408), 4h � Treffp.: 11:30, Zürich

Oerlikon, Bahnhof SBB � Bem.: Anmeldung

bis Donnerstag � Leitung: Hans Holenstein,

071 385 84 65

MO 31.12.2012

Silvesterwanderung

Waldkirch (621) – St. Pelagiberg (601) –

Winterburg (519) – Bernhardzell (605) –

Waldkirch (621), 3h 30min � Treffp.: 09:35,

Bischofzell Nord � Bem.: Anmeldung bis

28.12. � Leitung: Walter Weibel,

071 385 77 10

SO 06.01.2013

Mit Schneeschuhen über Appenzeller

Eggen

Jakobsbad (870) – Lauftegg (1200) – Zimmermanns

– Schachen (1207) – Osteregg

(1088) – Chräg (915) – Urnäsch (824),

3h 30min � Treffp.: 09:45, Jakobsbad,

Bahnhof � Bem.: Anmeldung bis Freitag

� Leitung: Karl Jung, 071 385 54 63

SO 20.01.2013

Winterwanderung Hinterfallenchopf

Schwägalp Passhöhe (1278) – Chräzerenpass

(1269) – Ellbogen (1270) – Hinterfallenchopf

(1532) – Chlosteralp (1529) – Ennetbühl

(885) , 4h 30min � Treffp.: 09:25,

Schwägalp, Passhöhe � Bem.: Anmeldung

bis Freitag � Leitung: Kobelt Reinhard,

071 994 22 55

SO 03.02.2013

Uffä of dä Tanzbodä

Rieden (717) – Bergli (904) – Wielesch

(1173) – Oberbächen (1227) – Stotzweid

(1197) – Tanzboden (1443) – Ob. Howald

(1324) – Unt. Howald (925) – Bachmannsberg

(885) – Rieden (717), 4h 30min

� Treffp.: 09:40, Rieden, Post PTT � Bem.:

Schneeschuh-Wanderung. Anmeldung bis

Freitag � Leitung: Clemens Angehrn,

055 611 19 25

SO 17.02.2013

Zugvögel im Rheindelta

Bhf. Rheineck (400) – Grenzübergang –

Rohrspitz (400) – Glashaus – Riet – Höchst

– Grenzübergang – St. Margrethen (400),

4h 30min � Treffp.: 08:30, Rheineck, Bahnhof

� Leitung: Robert Meyer, 071 841 36 71

SO 03.03.2013

Quer durchs schöne Wartau

Bhf. Sevelen (433) – Stampf (480) –

Valschlära (657) – Schanerriet (680) – Oberschan

(668) – Malans (620) – Gretschins

(602) – Ruine Wartau (650) – Selva (663) –

Stampf (480) – Bhf. Sevelen (433), 3h 30min

� Treffp.: 10:20, Sevelen, Bahnhof SBB

� Leitung: Paul Knupp, 081 771 10 19

Mehrtagewanderungen / Wanderwochen

DO 17.05.–SO 20.05.2012 -

Auffahrtswanderungen Jura

Wiesenberg, Dent de Vaulion, Aiguilles de

Baulmes, Bözingenberg � Leitung: Walter

Weibel, 071 385 77 10

SA 07.07.–SO 08.07.2012 -

Rund um die Madrisa

Eine grenzüberschreitende Wanderung ins

benachbarte Montafon � Bem.: Anmeldeschluss

04.06.12 � Leitung: Albert Hofstetter,

055 280 29 32

FR 13.07.–MI 18.07.2012

Schluchtensteig Schwarzwald

Wilde Schluchten und liebliche Schwarzwaldhügel

� Bem.: 3 Möglichkeiten: ganze

6 Tage, erste 3 Tage, zweite 3 Tage. Detailausschreibung

beim WL verlangen / Frühzeitige

Anmeldung nötig � Leitung: Mirjam

Maag, 079 633 14 67

DO 02.08.–MO 06.08.2012

Vier-Quellen-Weg

Unterwegs im Herzen der Schweizer Alpen

zu den Ursprüngen des Wassers � Bem.:

Detailausschreibung beim WL verlangen.

Frühzeitige Anmeldung nötig � Leitung: Mirjam

Maag, 079 633 14 67

SA 11.08.–SA 18.08.2012 -

Adelbode liit im Berner-Oberland I

3h 30min bis 6h Wanderzeit � Bem.: 6

Wanderungen in 2 Stärkeklassen � Leitung:

Karl Jung, 071 385 54 63

MI 22.08.–SO 26.08.2012

Vier-Quellen-Weg

Unterwegs im Herzen der Schweizer Alpen

zu den Ursprüngen des Wassers � Bem.:

Detailausschreibung beim WL verlangen.

Frühzeitige Anmeldung nötig � Leitung: Mirjam

Maag, 079 633 14 67

SA 01.09.–SA 08.09.2012 -

Adelbode liit im Berner-Oberland II

3h 30min bis 6h Wanderzeit � Bem.: 6

Wanderungen in 2 Stärkeklassen � Leitung:

Karl Jung, 071 385 54 63

SA 15.09.–MO 24.09.2012

Corfu-Trail

Durchquerung der griechischen Insel Korfu

von Süd nach Nord � Bem.: Detailausschreibung

beim WL verlangen. Frühzeitige

Anmeldung nötig � Leitung: Mirjam Maag,

079 633 14 67

FR 12.10.–SO 14.10.2012

Herbstliches Bergell

Indian Summer, Kastanien und Soglio

� Bem.: Detailausschreibung beim WL verlangen.

Frühzeitige Anmeldung nötig � Leitung:

Mirjam Maag, 079 633 14 67

SA 08.12.–SO 09.12.2012

Advents-Wanderwochenende Feldkirch

Gemütlicher Ausklang des Wanderjahres

2012 � Bem.: Detailausschreibung beim

WL verlangen. Frühzeitige Anmeldung nötig

� Leitung: Mirjam Maag, 079 633 14 67

FR 11.01.–SO 13.01.2013

Winterwandern zwischen Splügenpass

und San Bernardino

Verlängertes Winterwander-Wochenende im

Schnee � Bem.: Detailausschreibung beim

WL verlangen. Frühzeitige Anmeldung nötig

� Leitung: Mirjam Maag, 079 633 14 67

27


28

Thurgauer

Wanderwege

Thurgauer Wanderwege,

Geschäftsstelle, Untere Haldenstrasse1

8526 Oberneunforn

Tel.: 052 224 78 01

E-Mail: thurgauer-wanderwege@bluewin.ch

Internet: www.thurgauer-wanderwege.ch

Die Detailprogramme sind erhältlich bei

der Geschäftsstelle der Thurgauer

Wanderwege. Auskunft über die

Durchführung der Wanderung erteilt

jeweils am Vorabend ab 18 Uhr für alle

Netzgruppen Tel. 1600, (Thurgau/

Clubs-Vereine).

Eintageswanderungen

SA 24.03.2012

Wiesen, Wälder, Seepromenade

Romanshorn (399) – Chlosterholz (451) –

Uttwil (398) – Holzenstein (412) – Romanshorn

(399), 2h 45min � Treffp.: 10:30, Romanshorn,

Bahnhof � Leitung: Stefan Birchler,

052 745 13 05

MO 09.04.2012

Von Andelfingen zum Husemersee

und zurück

Andelfingen (390) – Thur (363) – Schneiterberg

(419) – Husemersee (410) – Thur (363)

– Andelfingen (390), 3h 45min � Treffp.:

10:30, Andelfingen, Bahnhof � Leitung: Brigitte

Möckli-Grünig, 052 657 22 83

SA 21.04.2012

Vermessungsweg zum Nollen

Weinfelden (429) – Wart (541) – Secki (685)

– Wuppenau (605) – Nollen (733) , 3h 30min

� Treffp.: 09:15, Weinfelden, Bahnhof

� Leitung: Hans-Jörg Peter, 052 721 38 68

SO 06.05.2012

Durch den blühenden Thurgau

Sulgen (453) – Leimbach – Kümmertshausen

(481) – Kronberg – Amriswil (441),

3h 45min � Treffp.: 09:20, Sulgen, Bahnhof

� Leitung: Elisabeth Schönholzer,

071 699 12 45

MI 16.05.2012

Ruine Radegg mit Blüte von Diptam

Osterfingen (427) – Steimüri (574) – Rossbergerhof

(621) – Rne.Radegg (585) – Wangental

(420) – Osterfingen (427), 2h 45min

� Treffp.: 10:30, Osterfingen, Bushaltestelle

� Leitung: Brigitte Möckli-Grünig,

052 657 22 83

SA 02.06.2012

Kloster Magdenau

Flawil (610) – Magdenau (749) – Moos (866)

– Degersheim (798), 3h 45min � Treffp.:

09:45, Flawil, Bahnhof � Leitung: Monika

Wüthrich, 071 642 22 06

SO 24.06.2012

Das Ofenloch – zum Ursprung des Neckers

Schwägalp Passhöhe (1278) – Chräzerenpass

(1269) – Pfingstboden (1421) – Ellbogen

(1270) – Ofenloch (1174) – Neuwald

(1317) – Spicher (1520)- Chräzerenpass

(1269) – Schwägalp Passhöhe (1278) , 5h

� Treffp.: 09:30, Schwägalp, Passhöhe

� Bem.: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

erforderlich � Leitung: Damaris Gähwiler,

071 910 20 17

SA 04.08.2012

Wasserkraft und Wasserromantik

Kollbrunn (491) – Rikon (513) – Tobel-Abzweiger

(545) – Bläsimühle ARA (590) – Tobel-Abzweiger

(545) – Wildberg (650) – Egg

(690) – Turbenthal (554) , 3h 30min

� Treffp.: 09:40, Kollbrunn, Bahnhof � Leitung:

Elisabeth Schönholzer, 071 699 12 45

MI 22.08.2012

Ueber dem Untersee

Berlingen (397) – Chapf (538) – Jochental

– Berlingen (397) , 3h � Treffp.: 09:30, Berlingen,

Bahnhof � Leitung: Monika Wüthrich,

071 642 22 06

SO 16.09.2012

Malerische Tobel und aussichtsreiche

Weiden

Wald (617) – Boalp (1086) – Schwarzenberg

(1293) – Farner (1155) – Wald (617) ,

4h 30min � Treffp.: 09:45, Wald, Bahnhof

� Leitung: Stefan Birchler, 052 745 13 05

Starte den Ausflug bequem mit

der neuen Thurbo App oder den

Freizeit-Erlebnissen auf thurbo.ch

Klick und los – mit den

eReiseführern von Thurbo.

SO 30.09.2012

Geisslibach und Blausee

Ins_App-105x148_RGBu_Abf-Heft_0811.indd 1

Diessenhofen (413) – Basadingen (409) – DI 01.01.2013

Schlattingen (426) – Rodenberg (560) – Entlang dem Seerhein

Stein am Rhein (413) , 4h � Treffp.: 10:00,

Diessenhofen, Bahnhof � Leitung: Stefan

Gottlieben (399) – Zoll (307) – Konstanz –

Birchler, 052 745 13 05

Kreuzlingen (403) – Münsterlingen (399), 3h

� Treffp.: 10:35, Tägerwilen-Gottlieben,

Bahnhof � Bem.: Winterausrüstung � Lei-

12.08.2011 16:16:55

Associazione

Ticinese per i

Sentieri

Escursionistici

(ATSE)

SA 06.10.2012

tung: Elisabeth Schönholzer, 071 699 12 45

Auf der Wasserscheide Thur-Töss

Associazione Ticinese per i Sentieri

Ricken (780) – Chrüzegg (1314) – Schnebelhorn

(1292) – Hulftegg (953) , 5h 45min

� Treffp.: 08:55, Ricken, Kirche � Leitung:

Hans-Jörg Peter, 052 721 38 68

MI 17.10.2012

Ueber den Bodanrück auf dem Quer-

SA 19.01.2013

Vom Stäälibuck zum Imäbärg

Frauenfeld (405) – Mühletobel – Stäälibuck

(653) – Chöll (563) – Sunäberg (649) -Stettfurt

494) – Matzingen (447), 3h 30min

� Treffp.: 10:20, Frauenfeld, Bahnhof

� Bem.: Winterausrüstung � Leitung: Da-

Escursionistici (ATSE)

Contrada Cav. Pellanda 4, 6710 Biasca

Tel. 091 862 33 27

Fax 091 862 42 69

E-Mail: info@atse.ch

Internet: www.atse.ch

weg Freiburg-Bodensee

maris Gähwiler, 071 910 20 17

Litzelstetten (430) – Purren (506) – Dingelsdorfer-Ried

(470) – Wallhausen (400) ,

2h 45min � Treffp.: 09:40, Konstanz, Schalterhalle

der DB � Leitung: Elisabeth Schön-

SO 10.02.2013

Neuer Weg am Huserfelsen

Escursioni di un giorno

holzer, 071 699 12 45

SA 10.11.2012

Wissbachschlucht zu jeder Jahreszeit

(2. Teil: Im Herbst)

Bischofszell (506) – Sorental (508) – Bischofsberg

(618) – Bischofszell (506), 3h

� Treffp.: 10:30, Bischofszell, Stadt Bahnhof

� Bem.: Winterausrüstung � Leitung:

Monika Wüthrich, 071 642 22 06

Visita guidata al Parco delle Gole della

Breggia

200 msm, 3h � Ritrovo: Morbio Inferiore,

Mulino del Ghitello � Note: Le visite vengono

organizzate su richiesta di gruppi o sin-

Gossau (638) – Tobelmüli (622) – Schwängoli.

Costo della visita: fr. 80.– / fr. 180.– seberg

(708) – Wissbach (654) – Alterschwil

condo durata. Tel. 091 682 20 16,

(749) – Flawil (610), 4h � Treffp.: 09:20,

info@valledimuggio.ch � Guidata da: Guida

Gossau, Bahnhof � Leitung: Damaris Gähwiler,

071 910 20 17

del Parco delle Gole della Breggia

MI 05.12.2012

Ueber den Welebärg

Frauenfeld (405) – Waldegg (657) – Hesebool

(668) – Lustdorf (593) , 2h 30min

� Treffp.: 13:15, Frauenfeld, Bahnhof

� Leitung: Hans-Jörg Peter, 052 721 38 68

Natura Game – entriamo in un videogioco

naturale

a scelta (max 800 msm), 4h � Note: Escursione

organizzata su chiamata. Per ragazzi

dalla terza elementare e famiglie � Guidata

da: Daniela Jelmini, 079 832 03 31


Fiabilandia – entriamo nel mondo delle

fiabe

max. 300 msm, 2h � Note: Escursione organizzata

su chiamata. Per bimbi da 1 a 6

anni e famiglie � Guidata da: Daniela Jelmini,

079 832 03 31

-

Escursioni varie

� Note: Escursioni su chiamata su tutto il

territorio cantonale con diversi itinerari e dislivelli.

Per informazioni contattare il capogita

� Guidata da: Daniela Jelmini,

079 832 03 31

La Greina – Flora, fauna e geologia

Lago Luzzone (1614 msm) – Altopiano della

Greina (2300 msm) – Pian Geirètt (2012

msm), 6h � Note: Da inizio giugno a fine ottobre.

Trekking esclusivi di 1 o più giorni, lontano

dalle vie di accesso turistiche, attraverso

valli selvagge e incontaminate. Adatto

anche per famiglie � Guidata da: Willy Gianella,

079 697 62 28

Zona Adula

4h – 6h � Note: Da inizio giugno a fine ottobre.

Trekking didattici per conoscere il territorio,

con diversi gradi di difficoltà. Adatto

a tutti � Guidata da: Willy Gianella,

079 697 62 28

DO 29.04.2012

Dunzio – Colma

Dunzio (530 msm) – Streccia (627 msm) –

Colma (795 msm) – Oratorio Sant’Anna (486

msm) – Streccia (627 msm) – Dunzio (530

msm), 2h 30min � Note: Per informazioni

contattare il capogita � Guidata da: Pietro

Castellani, 079 444 22 10

SA 07.07.2012

Lenzerheide – Parpaner Rothorn

Lenzerheide – Alp. Scharmoin – Rothorn –

Alp. Sanaspans, 7h – 8h � Note: Per informazioni

contattare il capogita � Guidata da:

Emilia Tonolla-Rosa, 079 830 29 92

DO 19.08.2012

La valle degli stambecchi

Passo Muazz (1697 msm) – Alpe Cassimoi

(1829 msm) – Valle Furnee – Cima del Casletto

(2782 msm), 6h � Guidata da: Willy

Gianella, 079 697 62 28

DO 26.08.2012

Piana della Greina

Pian Geirètt (2’012 msm) – Capanna Scaletta

(2’205 msm) – Passo della Greina

(2’357 msm) – Capanna Motterascio (2’172

msm) – Diga Luzzone (1’590 msm),

7h 30min � Note: Per informazioni contattare

il capogita � Guidata da: Consuelo Moreschi,

091 857 64 92

DO 09.09.2012

Pizzo Madone

Monti della Ganna (1’286 msm) – Capanna

Borgna (1’912 msm) – Pizzo Madone (2’395

msm), 5h � Note: Per informazioni contattare

il capogita � Guidata da: Giorgio Matasci,

079 420 47 57

DO 23.09.2012

Salatiel, Valle Onsernone

6h � Note: Per informazioni contattare il capogita

� Guidata da: Fabiana Domenighini,

091 745 14 30

DO 30.09.2012

Tra monti e lago

Gerra Gambarogno (216 msm) – Sant’Abbondio

(331 msm) – Caviano (274 msm) –

Ranzo (212 msm) – Gerra Gambarogno (216

msm), 3h � Ritrovo: 10:00, Piazzale delle

scuole, Gerra Gambarogno � Note: Gita organizzata

nell’ambito della giornata mondiale

del cuore. Saranno presenti uno o più gruppi

del cuore ticinesi � Guidata da: Giorgio

Campiche e Daniela Pampuri, 091 862 33 27

Vaud Rando

Vaud Rando

Place Grand-St-Jean 2

1003 Lausanne

Tél.: 021 323 10 84

Fax: 021 323 11 92

E-Mail: contact@vaud-rando.ch

Internet: www.vaud-rando.ch

Programmes détaillés, renseignements

et inscriptions au bureau de Vaud Rando

Randonnées d’un jour

SA 18.02.2012

Les Mosses – Pra Cornet

Col des Mosses (1438) – L’Arsat (1409) –

Pra Cornet (1632) – Siernes de Pra Cornet

(1632) – Col des Mosses (1438), 4h � Point

de rendez-vous: 10:45, Col des Mosses, arrêt

bus � Rem.: Circuit raquettes � Responsable:

Antoine Glatzfelder,

026 660 45 90

DI 11.03.2012

Promenade hivernale sur la Gemmi

Gemmipass (2346) – Daubensee (2207) –

Hôtel Schwarenbach (2060) – Spittelmatte

(1879) – Sunnbüel (1934), 3h 30min

� Point de rendez-vous: 10:10, Loèche-les-

Bains, gare routière � Rem.: Seulement par

beau temps. Nombre de participants limité

à 30 � Responsable: Sylvie Annen,

021 648 15 79

DI 18.03.2012

Vers le sud

Bretonnières (674) – Romainmôtier (661) –

Sous La Praz (802) – Mont-la-Ville (835) –

L’Isle (661), 4h � Point de rendez-vous:

11:00, Bretonnières, gare � Responsable:

Bernard Perrin, 021 864 55 29

ME 21.03.2012

Sentier du Talent

Echallens (617) – Refuge d’Assens (656) –

Pisciculture (678) – Moulin de Cugy (694) –

Montheron (711), 3h � Point de rendezvous:

11:25, Echallens, gare du LEB � Responsable:

Madeleine Kipfmuller,

021 887 74 78

SA 24.03.2012

Vallée supérieure de la Broye

Palézieux-Village (633) – Oron-la-Ville (631)

– Chapelle (730) – Promasens (607) –

Ecublens (594) – Vulliens (728) – Bressonnaz

(533) – Moudon (510), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:45, Palézieux-

Village, gare � Responsable: Antoine Glatzfelder,

026 660 45 90

DI 01.04.2012

Le long de l’Emme

Bätterkinden (474) – Pt 459 (459) – Altisberg

(492) – Biberist (447) – Confluent Aar,

Emme (426) – Soleure (432), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 10:00, Bätterkinden,

gare � Responsable: Philippe Coutaz,

021 626 11 67

SA 14.04.2012

Par les Monts de Riaz

Bulle (771) – La Sionge (768) – Monts de

Riaz (1079) – Pra de Féra (996) – La Neirigue

(740) – Mottex (851) – Romont (707),

5h 40min � Point de rendez-vous: 09:40,

Bulle, gare TPF � Responsable: Antoine

Glatzfelder, 026 660 45 90

ME 18.04.2012

Balade viticole des Côtes de l’Orbe

Arnex (553) – Chaffard (542) – Vignes de

Malassert (485) – Le Devin (511) – Orbe

(470), 2h 30min � Point de rendez-vous:

13:00, Arnex, gare � Rem.: possibilité de

faire le chemin de ronde et du Moulinet en

ville d’Orbe � Responsable: Paulette Schulé,

024 441 58 78

SA 21.04.2012

Gore Virat – Raymontpierre

Corcelles -BE (650) – Raimeux de Crémines

(1116) – Raimeux de Grandval-Signal (1302)

– Château de Raymontpierre (935) – Rebeuvelier

(664), 4h 30min � Point de rendezvous:

10:00, Corcelles BE, gare � Rem.:

collation possible au restaurant du Raimeux

de Crémines � Responsable: Antoine Glatzfelder,

026 660 45 90

SA 28.04.2012

Circuit pranginois

Prangins (414) – Promenthoux (374) – Les

Ages (400) – Bois de Crau (410) – Clinique

(405) – Prangins (414) – Nyon (403),

2h 30min � Point de rendez-vous: 14:10,

Prangins, temple � Rem.: AG le matin

� Responsable: Claire-Lise Velan,

022 366 03 77

DI 06.05.2012

Schlosswil Le Hürnberg

Grosshöchstetten (743) – Ober-Hötschige

(858) – Hürnberg (880) – Schlosswil (753)

– Enggistein (691) – Worb (581), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 10:05, Grosshöchstetten,

gare � Rem.: possibilité de

prendre le bus à Schlosswil et Enggistein

� Responsable: Nelly Métraux,

021 625 02 31

ME 09.05.2012

De la Vallée au Vallon

Le Pont (1008) – Pétra-Félix (1144) – Dent

de Vaulion (1482) – Le Plâne (1125) – Chalet

de Premier (1137) – Romainmôtier (661)

– Croy (642), 5h � Point de rendez-vous:

09:30, Le Pont, gare � Responsable: Claire-

Lise Velan, 022 366 03 77

SA 12.05.2012

Pont des Polonais

Concise (435) – La Lance (435) – Vaumarcus

(447) – Pont des Polonais (616) – Vernéaz

(610) – Concise (435), 4h � Point de

rendez-vous: 09:40, Concise, église � Responsable:

Pierre Duvoisin, 024 425 70 10

DI 20.05.2012

Au fil de l’Orbe

Vallorbe (807) – Viaduc (784) – Saut du Day

(643) – Les Clées (589) – Pontets (626) –

Grottes de Montcherand (549) – Orbe (470),

4h 30min � Point de rendez-vous: 09:20,

Vallorbe, gare � Responsable: Charles Guillemin,

021 635 23 49

SA 26.05.2012

Sous les sapins des Joux

Ponts-de-Martel (1005) – Petite Joux (1243)

– Grand Som Martel (1291) – Entre deux

Monts (1257) – La Rocheta (1158) – Le

Communal (1235) – La Chaux-de-Fonds

(1000), 4h 45min � Point de rendez-vous:

09:15, Les Ponts-de-Martel, gare � Responsable:

Jean-Robert Zahnd,

021 801 82 17

DI 03.06.2012

Lötschberg Nostalgie

Hohtenn (1077) – Eich (941) – St-Germanerflüe

(947) – Ausserberg (1008) – Eggerberg

(852) – Lalden (801), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 10:00, Hohtenn,

gare � Responsable: Bernard Nicolet,

022 776 12 08

ME 06.06.2012

Le Gérinoz

Gumefens (726) – Sorens (800) – Le Gérinoz

(720) – Le Gotty (901) – Marsens (722),

3h 30min � Point de rendez-vous: 10:00,

Bulle, départ des bus � Responsable: Nelly

Métraux, 021 625 02 31

SA 09.06.2012

Du lac de Neuchâtel à la Broye

Yvonand (434) – Chêne-Paquier (724) – La

Palud (695) – La Montagne (785) – Prévondavaux

(669) – La Râpe (762) – Forel (672)

– Lucens (498), 5h 15min � Point de rendez-vous:

09:10, Yvonand, gare � Responsable:

Pierre Steiner, 024 430 22 03

ME 13.06.2012

Au menhir du dos de l’âne

Châtillens (600) – Fiaugire (619) – La Chervette

(680) – Les Moillettes (716) – Essertes

(758) – Menhir du Dos à l’Ane (719) – Vuibroye

(637) – Châtillens (600), 3h 40min

� Point de rendez-vous: 09:50, Châtillens,

gare � Responsable: Gilbert Freymond,

021 905 49 43

DI 17.06.2012

Des gorges du Nozon au lac de Joux

Croy (642) – Romainmôtier (661) – Les Jorats

(981) – Vaulion (937) – La Bréguette

(1080) – Pétra-Félix (1141) – Le Pont

(1008), 4h 30min � Point de rendez-vous:

09:00, Croy, gare � Rem.: course organisée

en commun avec Genève Rando � Responsable:

Jean-Robert Zahnd,

021 801 82 17

29


DI 24.06.2012

Nids d’Aigle chez les Leysenouds

Leysin-Village (1250) – Prélan (1345) – Nid

d’Aigle (1564) – Prafandaz (1639) – Solacyre

(1827) – La Riondaz (1980) – Le Temeley

(1705) – Leysin-Feydey (1384),

4h 45min � Point de rendez-vous: 09:25,

Leysin-Village, gare � Rem.: montée au

sommet de La Riondaz facultative � Responsable:

Gilberte Gabriel, 021 943 31 88

SA/DI 30.06./01.07.2012

Nuit de la Rando

Grandson (436) – Prés de la Grange (507)

– Péroset (471) – Le Moulin (448) . La Motte

(433) – Grandson, Château (447), 2h 45min

� Point de rendez-vous: 18:20, Grandson,

gare � Rem.: course organisée avec la collaboration

de l’Office du Tourisme de Grandson

� Responsable: Jean-Robert Zahnd,

021 801 82 17

DI 01.07.2012

La Combaz – Le Couvent

La Combaz (1244) – Les Rochat (1164) –

La Baronne (1369) – Le Soliat (1463) –

Auges Colomb (1060) – Le Couvent (1112),

5h � Point de rendez-vous: 09:50, La Combaz-Romairon

� Responsable: Jeanne Michaud,

021 653 08 19

SA 07.07.2012

Superbe Vallon des Vaux

Yvonand (434) -Vallon des Vaux (468) – Tour

St-Martin (615) – Chêne-Paquier (638) –

Gresaley (672) – Rovray (650) – Yvonand

(434), 3h 30min � Point de rendez-vous:

09:10, Yvonand, gare � Responsable: Pierre

Steiner, 024 430 22 03

DI 08.07.2012

Au pied des Diablerets

La Barboleusaz (1211) – Solalex (1469) –

Anzeindaz (1876) – Pas de Cheville (2036)

– Derborence (1455), 5h 15min � Point de

rendez-vous: 09:15, Barboleusaz, gare

� Responsable: Christian Freudiger,

021 803 33 84

SA 14.07.2012

L’Emenna dans le Val d’Entremont

Bourg-St-Pierre (1632) – Pont de Tsarevesse

(1517) – Champlong (2130) – L’Emenna

(2247) – La Letta (1898) – Bourg-St-Pierre

(1632), 5h 15min � Point de rendez-vous:

09:10, Bourg-St-Pierre, arrêt bus Commune

� Responsable: Marlyse Favre,

022 361 95 17

ME 18.07.2012

Paysage nordique en plein Jura

Ste-Croix (1066) – Col des Etroits (1166) –

Noirvaux (1026) – La Vraconnaz (1109) –

Les Placettes (1145) – L’Auberson (1059) –

Monts des Cerfs (1183) – Ste-Croix (1066),

4h 30min � Point de rendez-vous: 09:50,

Ste-Croix, gare � Responsable: Sylvie

Annen, 021 648 15 79

SA 21.07.2012

Dent de Broc

Broc (728) – Les Plains (950) – Grosses

Ciernes (1300) – Dent de Broc (1742) – Les

Combes (1351) – Pont-qui-Branle (699) –

Gruyères (825) – Pringy (746), 6h 30min

� Point de rendez-vous: 09:15, Broc, arrêt

bus Service communal � Responsable: Antoine

Glatzfelder, 026 660 45 90

30

ME 25.07.2012

Entre bains et bois sur la frontière

Divonne-les-Bains (479) – Ferme de Mussy

(666) – Mont Mourex (755) – Grilly (512) –

Sauverny (480) – Chavannes-des-Bois

(469), 3h 30min � Point de rendez-vous:

11:10, Divonne (F), jardin entre gare routière

et rue Voltaire � Responsable: Sue Burbage,

021 809 59 51

SA 28.07.2012

Tour du Gantertal

Rothwald (1745) – Wase (1960) – Honegga

(2083) – Schrickbode (1920) – Bortelhütten

(2145) – Steinuschäler (1936) – Stafel

(1997) – Rosswald (1819), 5h 15min

� Point de rendez-vous: 09:10, Brigue, station

cars PTT � Rem.: Seulement par beau

temps � Responsable: Ursula Baltisberger,

021 963 67 86

DI 29.07.2012

Le Noirmont

La Givrine (1203) – Cabane des Carroz

(1508) – L’Arzière (1425) – Le Noirmont

(1567) – La Cure (1155), 3h 30min � Point

de rendez-vous: 10:40, La Givrine, gare

� Responsable: Alexandre Vez,

022 369 18 87

DI 05.08.2012

Bisse Chervé et bisse du Milieu

La Tsa (2238) – La Combire (2209) – La

Matze (2022) – Planchouet (1505) – Haute-

Nendaz (1360), 5h � Point de rendez-vous:

10:40, Siviez, arrêt du bus � Responsable:

Jeanne Michaud, 021 653 08 19

SA 11.08.2012

Beudon, incroyable mais vrai

Mazembroz-Fully (461) – Torrent de

l’Echerche (495) – Beudon (864) – Gru (480)

– La Sarvaz-Saillon (464), 3h 45min � Point

de rendez-vous: 09:30, Mazembroz, halte

du bus � Responsable: Francis Michon,

021 784 22 11

DI 12.08.2012

Les Mégalithes de l’Isle

L’Isle (660) – Mont-la-Ville (835) – Pierre

aux Ecuelles (890) – La Praz (872) –

Cromlech (770) – Pierre Pouilleuse (750) –

Pierre Pendue (720) – L’Isle (660), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:20, L’Isle, gare

� Responsable: Pierre Duvoisin,

024 425 70 10

SA 18.08.2012

Le Roc de la Vache

Zinal (1675) – Le Chiesso (2061) – Roc de

la Vache (2581) – Lac d’Arpitetta (2258) –

Le Vichiessio (1862) – Zinal (1675),

6h 30min � Point de rendez-vous: 08:50,

Zinal, poste � Responsable: Henri Rouge,

021 646 31 32

DI 19.08.2012

A la gouille d’Arbey

Evolène (1371) – Les Haudères (1421) – Les

Farquès (1709) – La Giette (1770) – Arbey

(1774) – Lannaz (1407) – Evolène (1371),

4h 30min � Point de rendez-vous: 09:20,

Evolène, arrêt bus Village � Responsable:

Jean-Robert Zahnd, 021 801 82 17

DI 26.08.2012

Traversée des armaillis

Les Joncs (1197) – Borbuintse (1333) –

Creux-des-Tables (1225) – La Chaux (1542)

– Col de Villard (1429) – Gros Plané (1476)

– Plan-Francey (1528) – Moléson-Village

(1107), 4h 45min � Point de rendez-vous:

10:00, Les Joncs/Borbuintse, arrêt de bus

� Rem.: possibilité de prendre le funiculaire

à Plan Francey � Responsable: Gilberte Gabriel,

021 943 31 88

ME 29.08.2012

Quelques pas sur le périple de Sigéric

La Sarraz (486) – St-Loup (532) – Pompaples

(490) – Le Chaney (614) – Arnex

(543) – Creux de Villars (485) – Orbe (470),

3h 30min � Point de rendez-vous: 09:55,

La Sarraz, gare � Rem.: possibilité de s’arrêter

à la gare d’Arnex � Responsable: Sue

Burbage, 021 809 59 51

DI 02.09.2012

Sur les traces de Romain et Lupicin

Le Day (787) – Pré Giroud (1007) – Chalet

de Premier (1177) – Suchaud (1015) – Nidau

(885) – Romainmôtier (661) – Croy

(642), 3h 45min � Point de rendez-vous:

10:10, Le Day, gare � Responsable:

Alexandre Vez, 022 369 18 87

ME 05.09.2012

Sur les traces du promeneur solitaire

Ile St-Pierre, débarcadère (431) – Ile St-

Pierre (431) – Erlach (430) – Pont Thielle

(438) – Le Landeron, bourg (433) – Le Landeron,

gare (437), 2h 30min � Point de rendez-vous:

10:00, Port de Ligerz � Responsable:

Bernard Nicolet, 022 776 12 08

SA 08.09.2012

Tour de la Minaude

Les Granges (997) – Gérignoz (949) – Les

Paccots (1270) – La Plâne (1556) – La Minaude

(1715) – Les Laissalets (1331) – Gérignoz

(949) – Les Granges (997), 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:50, Les

Granges, gare � Responsable: Bernard Perrin,

021 864 55 29

DI 09.09.2012

Le Couvent

Le Couvent (1112) – Vers chez Sulpy (1244)

– La Joconde (1228) – Grandes Fauconnières

(1310) – La Banderette (1061) – Le

Couvent ( 1112), 4h � Point de rendez-vous:

10:00, Le Couvent, arrêt car PTT � Responsable:

Nelly Métraux, 021 625 02 31

ME 12.09.2012

Au pays des boudins et des crapauds

Palézieux-Gare (669) – Palézieux-Village

(640) – Chaumiau (743) – Ecoteaux (766) –

Remaufens (803) – Châtel-St-Denis (809),

4h � Point de rendez-vous: 09:40, Palézieux-Gare

� Responsable: Paulette Choffat,

021 634 22 56

DI 16.09.2012

Les Combins en toile de fond

Fontenelle (1060) – Sarreyer (1239) – Grand

Combe (1686) – Clambin (1728) – Le

Mayentset (1777) – Verbier (1490),

4h 30min � Point de rendez-vous: 08:40,

Le Châble, gare � Responsable: Jean-Robert

Zahnd, 021 801 82 17

ME 19.09.2012

De la Mauguettaz à Mordagne

Yvonand (434) – Pont Menthue (438) – La

Mauguettaz (454) – Mordagne (436) – Camping

(432) – Yvonand (434), 3h 15min

� Point de rendez-vous: 13:10, Yvonand,

gare � Responsable: Paulette Schulé,

024 441 58 78

SA 22.09.2012

Le Doubs dans les lacs de Moron et

Brenets

La Chaux-de-Fonds (1060) – Le Maillard

(1242) – Roches de Moron (1076) – Ferme

Modèle (1231) – Les Recrettes (1068) – Les

Brenets (873), 4h 20min � Point de rendez-vous:

10:15, La Chaux-de-Fonds, arrêt

bus n° 1 Lycée Blaise-Cendrars � Responsable:

Sue Burbage, 021 809 59 51

DI 23.09.2012

Au cœur du Gruyère

Pringy-Gruyère (746) – La Provêta (1055) –

Le Penny (1227) – Moléson-Village (1107)

– Les Reybes (1167) – Mongeron (967) –

Pringy (746), 4h 30min � Point de rendezvous:

10:00, Pringy, maison du Gruyère

� Responsable: Madeleine Kipfmuller,

021 887 74 78

SA 29.09.2012

Entre vignes et châteaux

Bussy-sur-Morges Gare (503) – La Tuilière

(485) – Vufflens-le-Château vignes (467) –

Denens (491) – Le Boiron (388) – Bon Broccard

(413) – St-Prex Gare (390), 3h � Point

de rendez-vous: 13:10, Bussy-sur-Morges,

gare BAM � Rem.: Dénivellation: + 123 m,

Distance: 9,7 km. Accompagnement par les

Groupes de maintenance cardio-vasculaire

ARC et IRPC, Lausanne � Responsable:

Jean-Robert Zahnd, 021 801 82 17,

078 657 70 13

DI 30.09.2012

Du Val d’Hérens au lac de Moiry

Villa (1742) – Mayens de Cotter (2058) –

Col de Torrent (2916) – Lac des Autannes

(2686) – Alpage de Torrent (2481) – Barrage

de Moiry (2249), 4h 50min � Point de

rendez-vous: 09:35, Villa, terminus route du

bus � Rem.: nombre de participants limité

à 20 � Responsable: Christian Freudiger,

021 803 33 84

SA 06.10.2012

De Granges-Marnand à la colline

ronde

Granges-Marnand (469) – Granges-sous-

Trey (470) – Trey (576) Villarzel (622) – Anc.

Bains d’Henniez (565) – Seigneux (570) –

Dailles (785) – Romont (707), 5h � Point

de rendez-vous: 10:15, Granges-Marnand,

gare � Responsable: Antoine Glatzfelder,

026 660 45 90

DI 14.10.2012

La Singine

Albligen (699) – Höchi (804) – Hinterried

(750) – Hangried (576) – Flamatt (593),

3h 30min � Point de rendez-vous: 09:40,

Albligen � Rem.: autre parcours plus court

en cas de pluie, évent. avec dîner au restaurant

� Responsable: Nelly Métraux,

021 625 02 31


DI 21.10.2012

Quand l’Aar change de lit

Busswil bei Büren (437) – Dotzigen (435) –

Dotzigeberg (558) – Büren a.A. (435) –

Scheuren (431) – Brueche (482) – Brügg

(436), 4h 45min � Point de rendez-vous:

10:05, Busswil bei Büren, gare � Responsable:

Henri Rouge, 021 646 31 32

DI 28.10.2012

Course surprise fin de saison

2h 45min � Point de rendez-vous: 08:45,

Gland, gare � Rem.: Repas malakoffs

� Responsable: Jean-Robert Zahnd,

021 801 82 17

Séjours

DI 11.03.–VE 16.03.2012

Séjour raquettes à Breiten

� Rem.: Réservé aux bons marcheurs

� Responsable: Antoine Glatzfelder,

026 660 45 90

JE 17.05.–ME 23.05.2012 et

Séjour de l’Ascension à Locarno

� Responsable: Nelly Métraux,

021 625 02 31

SA 02.06.–SA 09.06.2012

Séjour à Selworthy, Angleterre

� Rem.: Rythme de marche soutenu

� Responsable: Sue Burbage,

021 809 59 51

VE 22.06.–JE 28.06.2012

Séjour dans le Val Venosta, Haute

Adige

� Responsable: Nelly Métraux,

021 625 02 31

SA 11.08.–SA 18.08.2012

Heidiland

� Rem.: Séjour Walensee, réservé aux bons

marcheurs � Responsable: Antoine Glatzfelder,

026 660 45 90

SA 25.08.–SA 01.09.2012

Schruns in Montafon

� Rem.: Séjour en Autriche � Responsable:

Madeleine Kipfmuller, 021 887 74 78

SA 15.09.–SA 22.09.2012

Bagnols-les-Bains

� Rem.: Séjour dans les Cévennes � Responsable:

Bernard Perrin, 021 864 55 29

JE 27.09.–JE 04.10.2012

Bregenzerwald

� Rem.: Séjour en Autriche � Responsable:

Nelly Métraux, 021 625 02 31

Valrando / Walliser

Wanderwege

Association valaisanne de la randonnée

(Valrando)

Walliser Wanderwege (Valrando)

Rue Pré-Fleuri 6, Case postale 23,

1951 Sion

Tél.: 027 327 35 80

Fax 027 327 35 81

E-Mail: info@valrando.ch

Internet: www.valrando.ch

Inscriptions et renseignements auprès

de l’Association valaisanne de la

randonnée (Valrando)

Anmeldung und Auskunft:

Walliser Wanderwege (Valrando)

Randonnées d’un jour

DI 26.02.2012

Les Chaux – Taveyanne – Col de Soud

– Villars-sur-Ollon (Raquettes / Schneeschuhe)

Montée: 216m, Descente: 717m, 4h 30min

� Point de rendez-vous: 08:39, Bex, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 25.– / Fr. 35.– � Responsable:

André-Marcel Bender

SA 10.03.2012

Randonnée au clair de lune / Vollmondwanderung

Ovronnaz – Pathier – Loutze – Ovronnaz.

Montée: 389m, Descente: 389m, 4h

� Point de rendez-vous: 15:45, Sion, Gare

routière � Rem.: Prix: de Fr. 50.– à / bis Fr.

60.–, Repas inclus /Mittagessen inbegriffen

� Responsable: André Morard

SA 17.03.2012

Les Collons – Thyon 2000 – La Combire

– Thyon 2000 (Raquettes / Schneeschuhe)

Montée: 435m, Descente: 124m, 5h

� Point de rendez-vous: 08:45, Sion, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr. 30.–

� Responsable: Alexis Voide

SA 24.03.2012

Barmasse – Cabane Brunet – Lourtier

(Raquettes); Barmasse – Cabane Brunet

– Pt. 2225 m – Lourtier (Peau de

phoque)

Raquettes: Montée: 801m, Descente:

1016m; Peau de phoque: Montée 923m,

Descente: 1138m, 5h � Point de rendezvous:

08:15, Martigny, Gare routière

� Rem.: Prix: de Fr. 25.– à / bis Fr. 35.–

� Responsable: Jean Lorenz

SA 31.03.2012

Mayens de Nax – Alpage de Bouzerou

– Dzorniva (Raquettes)

Montée: 440m, Descente: 37m, 3h � Point

de rendez-vous: 08:30, Sion, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 20.– / Fr. 30.– � Responsable:

Pierre-Noël Julen

SA 14.04.2012

Ollon – Panex – Antagnes – Ollon

Montée: 477m, Descente: 477m, 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:30, Ollon, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 10.– � Responsable: André-Marcel

Bender

DI 22.04.2012

Parcours de l’eau / Weg des Wassers

Val-d’Illiez – Troistorrents – Monthey. Montée:

20m, Descente: 315m, 2h 45min

� Point de rendez-vous: 08:15, Monthey,

Gare CFF � Rem.: Prix: Fr. 10.– . Dans le

cadre des 50 ans du Service de la protection

de l’environnement du canton du Valais

/ Im Rahmen der 50 Jahren der Dienstselle

für Umweltschutz des Kantons Wallis.

Visite de la scierie du Pas et/ou du site de

Pont-Rouge / Besuch Sägewerk und / oder

der Pont-Rouge � Responsable: Stéphanie

Jüstrich

DI 29.04.2012

Ancien site d’extraction de meule à

grain / ehem. Kornmühle

Pontey – Valmeriana – Châtillon Bellecombe.

Montée: 738m, Descente: 795m, 6h

� Point de rendez-vous: 06:30, Martigny,

Gare routière � Rem.: Prix: Fr. 80.–. Apéro

inclus / Apéro inbegr. Prendre avec soi une

lampe de poche / Stirnlampe mitnehmen

� Responsable: Palmira Orsières

DI 29.04.2012

L’air, élixir de vie / Lebenselixier Luft

Mund – Baniguhüs – Eggerberg. Montée:

150m, Descente: 480m, 2h � Point de rendez-vous:

09:18, Brig, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 10.– / Fr. 15.– � Responsable:

Jean-Marc Fracheboud

SA 05.05..2012

Via Jacobi

Romont – Curtilles – Moudon. Montée:

112m, Descente: 309m, 4h 45min � Point

de rendez-vous: 09:10, Vevey, Gare � Rem.:

Prix: Fr. 25.– / Fr. 40.– � Responsable: Jean

Lorenz

ME 09.05.2012

Grand Bisse de Lens

Lens – Statue du Christ-Roi – Lens. Montée:

262m, Descente: 262m, 2h � Point de

rendez-vous: 12:30, Sion, Gare routière

� Rem.: vertigineux / schwindelerregend.

Prix: Fr. 15.– / Fr. 25.– � Responsable:

Etienne Mellina

JE 10.05.2012

Fiesch – Ausserbinn – Grengiols

Montée: 412m, Descente: 571m, 4h 30min

� Point de rendez-vous: 08:23, Brig, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr. 20.– � Responsable:

Odile Schuler

SA 12.05.2012

Assemblée générale: Vex / Generalversammlung:

Vex

2h � Rem.: Responsable: Comité / Vorstand

DI 13.05.2012

Sembrancher – Soulalex – Champex-

Lac

Montée: 836m, Descente: 85m, 3h 30min

� Point de rendez-vous: 08:45, Sembrancher,

Gare � Rem.: Prix: Fr. 10.– � Responsable:

Monique Lovey

SA 19.05.2012

Wasserleite von Ergisch

Ergisch – St. Anton – Wänge – Ergisch. Montée:

709m, Descente: 709m, 5h � Point de

rendez-vous: 08:40, Turtmann, Gare routière

� Rem.: vertigineux / schwindelerregend.

Prix: de Fr. 15.– à / bis Fr. 25.– � Responsable:

André Morard

SA 19.05.2012

Les Gorges de la Salentse

Via Farinetta. Montée: 394m, Descente:

394m, 3h 30min � Point de rendez-vous:

08:00, Saillon, Place Farinet � Rem.: vertigineux

/ schwindelerregend. Prix: de Fr. 105

.- à / bis Fr. 135.–. Prendre avec soi le set

Via Ferrata / Klettersteig-Ausrüstung mitnehmen

� Responsable: Benoit Gay Crosier,

guide

SA 02.06.2012

Kiental

Kandersteg – Schlafegg – Ramslauenen .

Montée: 515m, Descente: 286m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 07:36, Brig, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 50.– / Fr. 75.– � Responsable:

Pia Bonvin

DI 03.06.2012

SlowUp

� Rem.: Journée spéciale, détails dans la

presse / Sonderprogramm, Detail vgl. Presse

ME 06.06.2012

Fuxtritt – Wiwannihütte – Leiggern –

Ausserberg

Montée: 620m, Descente: 1463m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 08:09, Visp, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr. 15.– � Responsable:

Maria Kenzelmann

SA 09.06.2012

Miex Le Flon – Col de Verne – Plan de

Croix

Montée: 1000m, Descente: 695m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 08:57, Vouvry, Gare

routière � Rem.: Prix: de Fr. 20.– à / bis Fr.

25.– � Responsable: Jean-Noël Barmaz

SA 16.06.2012

Erlenbach (Simmental)

Chrindi – Oberstockensee – Stockhorn –

Chrindi . Montée: 706m, Descente: 706m,

5h � Point de rendez-vous: 07:28, Visp,

Gare � Rem.: Prix: Fr. 65.– / Fr. 120.–

� Responsable: André Morard

DI 17.06.2012

Fugue Chablaisienne

� Rem.: Journée spéciale, détails dans la

presse / Sonderprogramm, Detail vgl. Presse

JE 21.06.2012

Bisse de Baar – Bisse de Salins

Baar – La Vernaz – Vex. Montée: 385m, Descente:

184m, 3h 30min � Point de rendezvous:

09:45, Sion, Gare routière � Rem.:

Prix: Fr. 10.– / Fr. 15.– � Responsable:

Pierre Glassey

VE 29.06.2012

Mase – Lovégno – Evolène

Montée: 1039m, Descente: 1013m,

6h 30min � Point de rendez-vous: 08:30,

Sion, Gare routière � Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr.

25.– � Responsable: Ghislaine Pannatier

SA/DI 30.06./01.07.2012

Nuit de la randonnée / Wandernacht

� Rem.: Journée spéciale, détails dans la

presse, www.nuitrando.ch / Sonderprogramm,

Detail vgl. Presse, www.wandernacht.ch

31


DI 01.07.2012

Barme – Bonavau – Lacs d’Antème –

Tière

Montée: 878m, Descente: 1136m, 6h

� Point de rendez-vous: 08:48, Monthey

AOMC, Gare AOMC � Rem.: Prix: de Fr. 35.–

à / bis Fr. 40.– � Responsable: Claude Oreiller

JE 05.07.2012

Fiesch – Egga – Burghütte – Fiesch

Montée: 959m, Descente: 959m, 6h

� Point de rendez-vous: 09:00, Fiesch, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 10.–. Apéro inclus / Apéro

inbegriffen � Responsable: Pius Rieder

SA 07.07.2012

Col de la Forclaz – La Giète – Bovine –

Pointe Ronde – La Giète – Col de la

Forclaz

Montée: 1127m, Descente: 1127m, 6h

� Point de rendez-vous: 07:30, Martigny,

Gare routière � Rem.: Prix: de Fr. 25.– à / bis

Fr. 30.–. Apéro inclus / Apéro inbegriffen

� Responsable: André-Marcel Sauthier

DI 08.07.2012

Bisse de Sion – Tour du lac / See-

Rundgang

Anzère – Ravouéné – Les Rousses – Tseuzier

Barrage . Montée: 345m, Descente:

82m, 4h 30min � Point de rendez-vous:

08:30, Sion, Gare routière � Rem.: Prix: Fr.

20.– / Fr. 30.– � Responsable: Ghislaine

Pannatier

SA 14.07.2012

Tour des Alpages de Conthey / Die Alpen

von Conthey

Grand-Zou – Chaux d’Aïre – Lodze – Maduc.

Montée: 837m, Descente: 1112m,

6h 30min � Point de rendez-vous: 07:30,

Sion, Gare routière � Rem.: Prix: Fr. 30.– / Fr.

35.– � Responsable: Jacques Sauthier

SA 21.07.2012

Oberems – Ergisch – Turtmann

Montée: 304m, Descente: 1012m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 07:45, Luftseilbahn

Turtmann, Téléphérique Turtmann � Rem.:

Prix: Fr. 10.– � Responsable: Heinz Oggier,

Acc./WL

SA 28.07.2012

Sembrancher – Col des Planches –

Pas du Lin – Etiez

Montée: 941m, Descente: 895m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 08:13, Martigny,

Gare � Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr. 20.–

� Responsable: Bernard Delasoie

ME 01.08.2012

Le Sentier des Ponts

Morgins – La Tovassière – Morgins. Montée:

379m, Descente: 379m, 3h � Point de rendez-vous:

08:48, Monthey AOMC, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 20.– / Fr. 30.– � Responsable:

Henri Mévillot

SA 04.08.2012

Sentier de l’Abricot à Saxon

Montée: 232m, Descente: 232m, 2h 30min

� Point de rendez-vous: 09:30, Saxon, Jardins

du Casino � Rem.: gratuite � Responsable:

André-Marcel Sauthier

32

SA 11.08.2012

Vallorcine Pt. 1935m – Lac de Charamillon

– Ref. Albert 1er – Vallorcine Pt.

1935m

Montée: 852m, Descente: 852m, 6h

� Point de rendez-vous: 07:41, Martigny,

Gare � Rem.: Prix: Fr. 55.– / Fr. 70.–

� Responsable: André Morard

DI 19.08.2012

Emosson La Gueulaz – Le Bel Oiseau

– Emosson La Gueulaz

Montée: 683m, Descente: 683m, 5h

� Point de rendez-vous: 08:41, Martigny,

Gare � Rem.: Prix: Fr. 30.– / Fr. 50.–

� Responsable: Etienne Mellina

SA 25.08.2012

Gemmipass – Col du Schwarzhorn –

Cave de Colombire

Montée: 793m, Descente: 1289m, 7h

� Point de rendez-vous: 07:22, Leuk, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr. 35.– / Fr. 55.–

� Responsable: Jacques Sauthier

SA 01.09.2012

Journée des Bisses / Suonentag

� Rem.: Journée spéciale, détails dans la

presse / Sonderprogramm, Detail vgl. Presse.

http://www.bisses-suonen.ch

DI 02.09.2012

Tour du lac de Moiry

Moiry Barrage – Lac du Glacier – Moiry Barrage.

Montée: 576m, Descente: 576m,

4h 45min � Point de rendez-vous: 09:45,

Sierre, Gare routière � Rem.: Prix: Fr.

35.– / Fr. 50.–, visite du barrage et apéro inclus

/ Besuch der Staumauer und Apéro inbegriffen

� Responsable: Pierre-Noël Julen

JE 06.09.2012

Mattmark – Jazzilücke – Antronapass

– Heidbodme

Montée: 920m, Descente: 777m, 7h 30min

� Point de rendez-vous: 07:06, Visp, Gare

routière � Rem.: vertigineux / schwindelerregend.

Prix: Fr. 40.– / Fr. 55.– � Responsable:

Roland Nanzer

SA 08.09.2012

Eison – Lovégno – La Louère – Vernamiège

Montée: 613m, Descente: 962m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 08:30, Sion, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr. 20.–

� Responsable: Alexis Voide

ME 12.09.2012

Eison – Volovron – La Vieille – Eison

Montée: 748m, Descente: 748m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 08:30, Sion, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr.- 20.– / Fr. 25.–

� Responsable: Etienne Mellina

SA 15.09.2012

Tandem 91: Steg – Raron – Steg (Vélo)

� Point de rendez-vous: 10:00, Steg, A

gauche de la Migros / Links der Migros

� Rem.: Prix: gratis, Kollekte für Tandem

91 / gratuit, collecte pour Tandem 91. www.

tandem91.ch. Sortie Tandem avec des personnes

ne pouvant plus faire du vélo de manière

individuelle. Inscription en tant que :

personne accompagnatrice, personne à mobilité

réduite ou couple Tandem 91/ Tandem-

Ausfahrt mit Personen die nicht mehr selbständig

Rad fahren können. Einschreibung als

: Begleitperson, Hilfbedürftige oder Tandem

91 Paar. � Responsable: Angelica Brunner

DI 16.09.2012

Bisse de Tsittoret – Sentier de

l’air / Weg der Luft

Montana – Vermala – Cave du Sex – Vermala

– Montana. Montée: 480m, Descente:

480m, 5h 30min � Point de rendez-vous:

08:05, Sierre, Gare CFF � Rem.: Prix: Fr

20.– / Fr. 30.–. Dans le cadre des 50 ans du

Service de la protection de l’environnement

du canton du Valais / Im Rahmen der 50 Jahren

der Diensstelle für Umweltschutz des

Kantons Wallis � Responsable: Pierre-Alain

Moulin

JE 20.09.2012

Simplonpass – Homatta – Simplon-

Dorf

Montée: 201m, Descente: 732m, 3h 30min

� Point de rendez-vous: 09:20, Brig, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr. 25.– / Fr. 45.–

� Responsable: Maria Kenzelmann

SA 22.09.2012

Tour de la vallée de Derborence

Courtenaz – Montbas – La Lui – Derborence

– Courtenaz. Montée: 547m, Descente:

547m, 5h � Point de rendez-vous: 08:00,

Sion, Gare routière � Rem.: Prix: de Fr. 25.–

à / bis Fr. 30.– � Responsable: Jacques

Sauthier

DI 23.09.2012

Scènes sur le parcours de l’eau / Szenen

am Weg des Wassers

Moosalp – Zeneggen – Stalden. Montée:

150m, Descente: 1200m, 4h � Point de

rendez-vous: 09:07, Visp, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr. 25.–. Dans le

cadre des 50 ans du Service de la protection

de l’environnement du canton du Valais

/ Im Rahmen der 50 Jahren der

Diensstelle für Umweltschutz des Kantons

Wallis � Responsable: Adolf Imesch

JE 27.09.2012

Moosalp

Gärlich – Gibidum – Chalte Brunne. Montée:

837m, Descente: 370m, 4h 30min � Point

de rendez-vous: 08:07, Visp, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 20.– / Fr. 30.– � Responsable:

Maria Kenzelmann

SA 29.09.2012

Gorperi Suon

Finnu – Honalpa – Ze Steinu – Eggen. Montée:

622m, Descente: 981m, 5h � Point de

rendez-vous: 09:08, Visp, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 10.– / Fr. 15.– � Responsable:

André Fagioli

DI 30.09.2012

Ollomont (Vaud) – Ville – Etroubles

Montée: 169m, Descente: 387m, 5h

� Point de rendez-vous: 07:00, Martigny,

Gare routière � Rem.: Prix: Fr. 60.– � Responsable:

Palmira Orsières

DI 30.09.2012

Parcours de l’eau / Weg des Wassers

Mâche – Pralong – Dixence Barrage. Montée:

963m, Descente: 181m, 4h � Point de

rendez-vous: 08:40, Sion, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 20.– / Fr. 30.– � Responsable:

Thierry Pralong

SA 06.10.2012

Les Chaux – Col de la Croix – Col de

Bretaye

Montée: 572m, Descente: 536m, 5h

� Point de rendez-vous: 08:39, Bex, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 35.– / Fr. 50.– � Responsable:

André Morard

SA 06.10.2012

Les Gorges de la Salentse

Via Farinetta. Montée: 394m, Descente:

394m, 3h 30min � Point de rendez-vous:

08:00, Saillon, Place Farinet � Rem.: vertigineux

/ schwindelerregend. Prix: de Fr.

105.– à / bis Fr. 135.–. Prendre avec soi le

set Via Ferrata / Klettersteig-Set mitnehmen

� Responsable: Benoit Gay Crosier, guide

DI 07.10.2012 -

Rando du Cœur / Herzwanderung

Sierre Bois de Finges camping (545m) – Milljere

(561m) – Stn. Leuk (630m). Montée:

432m, Descente: 360m, 3h � Point de rendez-vous:

09:50, Sierre, Camping TCS, Boisde-Finges

� Rem.: Accompagnement par

les Groupes de maintenance cardio-vascularie

du Martigny, Sion et Oberwallis / Begleitung

durch die Herzgruppen Martigny,

Sion und Oberwallis. Prix: Fr. 10.– � Responsable:

Henri Mévillot

SA 13.10.2012

Niouc – Ponchet – Chandolin

Montée: 1164m, Descente: 87m, 4h 30min

� Point de rendez-vous: 09:45, Sierre, Gare

routière � Rem.: Prix: Fr. 15.– / Fr. 20.–

� Responsable: Pierre-Noël Julen

SA 20.10.2012

Brisolée – 2ème Fête du Chemin du vignoble

– Le Trophée suisse de la randonnée

/ Brisolée – 2. Weinweg-Fest –

Schweizer Wandertrophy

Sion – St-Léonard: Bisse de Clavau. Montée:

164m, Descente: 150m, 2h 30min

� Point de rendez-vous: 09:00, Sion, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 40.–. Brisolée Fr. 40.–

SA 27.10.2012

Stn. Leuk – Guttet – Thel – Stn. Leuk

Montée: 690m, Descente: 690m, 5h 30min

� Point de rendez-vous: 08:30, Leuk, Gare

� Rem.: Prix: Fr. 10.– � Responsable: Jean

Lorenz

SA 10.11.2012

Lüegjeru Suon

Hohtenn – Rarnerchumma – Stn. Raron.

Montée: 273m, Descente: 453m, 3h 30min

� Point de rendez-vous: 09:41, Gampel-

Steg, Gare routière � Rem.: vertigineux

/ schwindelerregend. Prix: Fr. 15.– / Fr.

25.– � Responsable: Pierre-Noël Julen

DI 18.11.2012

Saillon – Sinlio – Plan-Charrat – Morthey

Montée: 1089m, Descente: 323m, 5h

� Point de rendez-vous: 09:00, Saillon,

Place du café de la Tour � Rem.: Prix: Fr.

10.– � Responsable: François Claivoz

SA 15.12.2012

Feylet – Arpille – Ravoire

Montée: 620m, Descente: 680m, 4h 30min

� Point de rendez-vous: 08:50, Martigny,

Gare routière � Rem.: Prix: Fr. 10.– / Fr. 15.–

� Responsable: André Morard


Séjours

DI 19.02.2012–SA 25.02.2012

Rando en étoile: Hautes-Alpes France

(Raquettes)

Les balcons du Queyras. 5h à 5h 30min

� Point de rendez-vous: Sion, Gare � Rem.:

Prix: de Fr. 1’250.– à / bis Fr. 1’400.–. Inscriptions

jusqu’au 10 janvier 2012 / Einschreibung

bis am 10. Januar 2012 � Responsable:

André Morard

SA 17.03.2012–LU 19.03.2012

Traversée Val-d’Illiez – Vallée de la

Manche (Raquettes)

Champéry – Morzine. 5h 30min à 6h

� Point de rendez-vous: Aigle, Gare

� Rem.: Prix: de Fr. 300.– à / bis Fr. 350.–

� Responsable: André Morard

SA 14.04.2012–DI 15.04.2012

Gemmipass – Lämmerenhütte – Steghorn

– Gemmipass (Raquettes)

5h à 6h � Point de rendez-vous: Leuk-Susten,

Gare � Rem.: Prix: de Fr. 130.– à / bis

Fr. 150.– � Responsable: André Morard

SA 21.04.2012–SA 28.04.2012

Cappadoce

3h à 5h � Point de rendez-vous: Genève,

Aéroport � Rem.: Prix: de Fr. 1’700.– à / bis

Fr. 1’900.– � Responsable: Willy Fellay

ME 16.05.2012–SA 26.05.2012

Via Francigena

Licques – Canterbury. 4h 30min à 6h

� Point de rendez-vous: St-Maurice, Abbaye

� Rem.: Prix: de Fr. 1’300.– à / bis Fr.

1’500.– � Responsable: Willy Fellay

SA 02.06.–SA 09.06.2012 -

Corse du Sud / Süd-Korsika

2h à 4h � Point de rendez-vous: Genève,

Aéroport � Rem.: Prix: de Fr. 1’400.– à / bis

Fr. 1’650.– � Responsable: Pierre Michaud

JE 07.06.2012–DI 10.06.2012

Rando en étoile: Beautés naturelles

du Tessin

Val Verzasca. 4h 30min à 5h 30min � Point

de rendez-vous: Brig, Gare � Rem.: Prix: de

Fr. 430.– à / bis Fr. 480.– � Responsable:

André Morard

JE 12.07.2012–SA 14.07.2012

Col du Gd-St-Bernard – Col de Malatra

– Rif. Bonatti – Rif. Elena – Gd Col

Ferret – La Fouly

4h 30min à 5h � Point de rendez-vous:

Martigny, Gare routière � Rem.: Prix: de Fr.

200.– à / bis Fr. 300.– � Responsable: Palmira

Orsières

DI 15.07.2012–SA 21.07.2012

Saute frontière: Grisons – Glaris

/ Grenzwanderung Graubünden –

Glarus

Chemin du Général Souvorow. 5h 30min à

6h 30min � Point de rendez-vous: Brig,

Gare � Rem.: Prix: de Fr. 850.– à / bis Fr.

950.– � Responsable: André Morard

LU 16.07.2012–ME 18.07.2012

Chemin des pèlerins / Pilgerweg

Ferret – Grand Col Ferret – Rif. Bonatti – Rif.

Bertone – Notre-Dame de Guérison Courmayeur.

4h à 7h � Point de rendez-vous:

Orsières, Gare � Rem.: Prix: de Fr. 150.–

à / bis Fr. 200.– � Responsable: Jean-Pierre

Biselx

SA 21.07.2012–SA 28.07.2012

Le Tour du Cervin: 10ème anniversaire

/ 10. Geburtstag

� Point de rendez-vous: Martigny, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 800.– � Responsable:

Roger Anzévui

ME 15.08.2012–SA 18.08.2012

Tour des Muverans

5h à 6h � Point de rendez-vous: Sion, Gare

routière � Rem.: Prix: de Fr. 250.– à / bis Fr.

300.– � Responsable: Jacques Sauthier

SA 25.08.2012–DI 26.08.2012

Mont de l’Etoile

Les Haudères – Cabane des Aiguilles Rouges

– Arolla. 5h 30min à 6h 30min � Point de

rendez-vous: Sion, Gare � Rem.: Prix: de

Fr. 120.– à / bis Fr. 140.– � Responsable:

André Morard

SA 25.08.2012–JE 30.08.2012

Alptrekking: Les Chapieux – Col du

Gd-St-Bernard

4h 30min à 5h 30min � Point de rendezvous:

Martigny ou Sion, Gare routière

� Rem.: Prix: de Fr. 600.– à / bis Fr. 700.–

� Responsable: Palmira Orsières

LU 03.09.2012–SA 08.09.2012

Rando en étoile: Parc national du Gran

Paradiso

Val Savarenche. 5h à 5h 30min � Point de

rendez-vous: Martigny, Gare � Rem.: Prix:

de Fr. 700.– à / bis Fr. 800.– � Responsable:

André Morard

LU 03.09.–DI 09.09.2012 -

Via Francigena : Viterbo – Rome

6h à 7h � Point de rendez-vous: Martigny,

Gare � Rem.: Prix: Fr. 1’300.– � Responsable:

Palmira Orsières

SA 08.09.2012–DI 09.09.2012

Jungu – Topalihütte – Randa

5h 30min à 6h � Point de rendez-vous:

Visp, Gare � Rem.: Prix: de Fr. 120.– à / bis

Fr. 150.– � Responsable: Jacques Sauthier

ME 19.09.2012–VE 21.09.2012

Tour du Grand Golliat

Les Ars – Gd Col Ferret – Rif. Bonatti – Col

des Ceingles – Col du Gd-St-Bernard – Lacs

de Fenêtre – Les Ars. 4h 30min à 7h � Point

de rendez-vous: Martigny, Gare routière

� Rem.: Prix: Fr. 130.– � Responsable:

Jean Lorenz

SA 06.10.–DI 14.10.2012 -

Via Francigena: Gd-St-Bernard – Mortara

5h à 6h � Point de rendez-vous: Martigny,

Gare routière � Rem.: Prix: de Fr. 1’300.–

à / bis Fr. 1’400.– � Responsable: Palmira

Orsières

Zuger Wanderwege

Zuger Wanderwege

Holzhäusernstrasse 7a

6343 Rotkreuz

E-mail: info@zuger-wanderwege.ch

Internet: www.zuger-wanderwege.ch

Eintageswanderungen

SA 31.03.2012

Holzsteg-Wanderung: Pfäffikon SZ –

Rapperswil (mit Stadtbesichtigung)

Pfäffikon SZ (412) – Hurden (408) – Rapperswil

Schloss (434) – Rapperswil Bahnhof

(409), 2h bis 2h 30min � Treffp.: 14:00,

Pfäffikon SZ, Bahnhof, Ausgang Unterführung

Gleis 7 � Leitung: Marcel Hähni,

079 419 65 06

SA 28.04.2012

Von U nach A (Udligenswil – Adligenswil)

Busstation Udligenswil Alte Post (621) –

Schönau (618) – Götzental (546) – Dottenberg-Anhöhe

(740) – Lätte (598) – Stuben

(537) – Busstation Adligenswil-Rössli (534),

2h 30min � Treffp.: 11:00, Rotkreuz, Bahnhof

(Südseite) � Leitung: Eugen Gunz ,

041 790 15 14

SA 02.06.2012

Goldauer Bergsturz

Bahnhof Arth Goldau (510m) – Härzig

(753m) – Spitzibüel (862m) – Gnipen

(1568m) – Wildspitz (1580m) – Halsegg

(1341m) – Sattel (772m), 5h 30min

� Treffp.: 08:15, Zug, Bahnhof, Gleis 3

� Leitung: Rebecca Corrodi, 078 718 56 53

SA/SO 30.06./01.07.2012

Schweizer Wandernacht Steinhausen

im Revier des Flachland-Steinbocks

Steinhausen (430) – Bann (470)- Marchstein

(477) – Baaregg (465) – Steinhauserwald

(466) – Steinhausen (430), 2h � Treffp.:

20:00, Steinhausen Zentrum, Bushaltestelle

ZVB � Leitung: Bruno Birrer , 041 780 64 78

SO 08.07.2012

Panoramawanderung zum Schlachtgelände

Morgarten

Raten (1077) – St. Jost (1150) – Ahorn

(1150) – Teufi (1032) – Finsterenwald (1000)

– Figlen (882) – Schornen (750), 2h 30min

� Treffp.: 09:30, Zug, Bahnhofplatz � Leitung:

Rebecca Corrodi, 078 718 56 53

SA 04.08.2012

Bödmerenwald Moutathal SZ

Unter Roggenloch (1525) – Wolfsbüel (1636)

– Tor (1702) – Obrist Hütte (1724) – Unter

Roggenloch (1525), 3h bis 4h � Treffp.:

07:20, Zug, Bahnhof, Gleis 2 � Leitung: Angelica

Rüst, 079 629 26 43

SA 25.08.2012

Creux du van – Grand Canyon der

Schweiz

Noiraigue (729) – Ferme Robert (972) – Fontaine

Froid (1126) – Le Soliat (1463) – Les

Oeuillons (1014) – Noiraigue (729),

4h 30min � Treffp.: 06:15, Zug, Bahnhof,

Gleis 5 � Leitung: Rebecca Corrodi,

078 718 56 53

SA 01.09.2012

Prättigauer Bergwanderung: Lawinenverbauungen

als Solaranlagen

Stels Mottis (1460) – Stelsersee (1668) –

Chrüz (2195) – St. Antönien (1420),

5h 30min � Treffp.: 06:45, Zug, Bahnhof,

Gleis 5 � Leitung: Marcel Hähni,

079 419 65 06

SA 29.09.2012

Von der Lehmgrube zum Backstein

Bahnstation Gisikon-Root (421) – St.-Kathrinen-Kapelle

(420) – Ober-Pfaffwil (436) –

Mattmahof (416) – Pfaffwil (411) – Bahnstation

Gisikon-Root (421), 1h 30min

� Treffp.: 11:00, Rotkreuz, Bahnhof (Südseite)

� Leitung: Eugen Gunz ,

041 790 15 14

FR 14.12.2012

Schneewanderung und Fondue-

Plausch Zugerberg

Bergstation Zugerberg (925) – Restaurant

Hintergeissboden (985) – Bergstation Zugerberg

(925), 1h � Treffp.: 18:30, Bushaltestelle

Bahnhof Metalli West � Leitung:

Haidi Tüllmann, 079 782 00 00

Mehrtagewanderungen

SO 06.05.–FR 11.05.2012 -

Wanderreise Südliche Toskana

San Vincenzo – Bolgheri – Volterra – Populonia.

2h bis 3h pro Tag � Treffp.: 07:00,

Zug, Bahnhof � Leitung: Angelica Rüst,

079 629 26 43

ZH

Zürcher Wanderwege ZAW

Etzelstrasse 36, Postfach,

8712 Stäfa

Tel.: 044 771 33 55

Fax 044 771 33 57

E-Mail: info@zuercher-wanderwege.ch

Internet: www.zuercher-wanderwege.ch

Das Detailprogramm in Broschürenform

ist bei der Geschäftsstelle der

Zürcher Wanderwege, in den Filialen

der Zürcher Kantonalbank und an SBB-

Bahnhöfen erhältlich. Auskunft über die

Durchführung der Wanderungen am

Vortag ab 13 Uhr durch das Wandertelefon

056 496 85 49.

Telefonwanderungen

Bei diesen Wanderungen nach Ansage

werden Route und Region dem Wetter

angepasst, darum ist das Programm

erst am Vortag durch das Wandertelefon

056 496 85 49 zu erfahren. Zusätzliche

Telefonwanderungen können auch an

Wochenenden angeboten werden, als

Ersatz für verschobene Wanderungen

oder an nicht genutzten Verschiebungsdaten.

Schneeschuhtouren

Programm und Treffpunkt sind am

Vortag ab 13 Uhr durch das Wandertelefon

056 496 85 49 zu erfahren.

Ausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke,

Ersatz-T-Shirt, Verpflegung aus dem

Rucksack; Thermosflasche mit warmem

Tee wird empfohlen.

Eintageswanderungen

SO 15.04.2012

Tösstaler Seitentobel

Turbenthal (500) – Hutzikertobel (792) – Unter

Schlatt (641) -Tüfels Chilen (580) – Kollbrunn

(493), 4h 40min � Treffp.: 09:46,

Turbenthal, Bahnhof � Leitung: Silvia Peter,

044 833 65 73

33


SA 21.04.2012

Zürcher Weinland: Reben, Ried und

Riegelhäuser

Verschiebedatum: 22.04.2012, Andelfingen

(402) – Husemersee (409) – Trüllikon (434)

– Marthalen (412), 4h � Treffp.: 10:55, Andelfingen,

Bahnhof � Leitung: Hermann

Posch , 044 810 50 76

SA 28.04.2012

Adonisweg im Unterwallis

Verschiebedatum: 29.04.2012, Martigny

(467) – Charrat (480) – Mayen Morel (463)

– Saxon (465), 3h 30min � Treffp.: 10:46,

Martigny, Bahnhof � Leitung: Nelly Jurietti,

044 710 80 25

MI 02.05.2012

Drumlinlandschaft bei Hinwil

Hinwil (565) – Oberhöflerriet (545) –

Schwändi (560) – Hinwil , 2h 55min

� Treffp.: 12:22, Hinwil, Bahnhof � Leitung:

Monika Frepp, 044 860 26 94

SA 05.05.2012

Vom Rafzerfeld über die Küssaburg

mach Zurzach

Verschiebedatum: 06.05.2012, Wasterkingen

(393) – Kalter Wangen (630) – Küssaburg

(629) – Küssnach (440) – Zurzach

(340), 5h 30min � Treffp.: 08:24, Wasterkingen,

Post � Leitung: Walter Baumann,

043 377 04 46

SA 12.05.2012

Panoramawanderung mit Sicht auf

den Alpstein

Verschiebedatum: 13.05.2012, Teufen (833)

– Schönenbüel (788) – Saul (1031) – Ruine

Clanx (1004) – Appenzell (785), 4h � Treffp.:

09:53, Teufen, Bahnhof � Leitung: Anton

Giger, 044 860 73 05

DO 17.05.2012

Auf dem linksseitigen Leventina-Höhenweg

Verschiebedatum: 20.05.2012, Faido (755)

– Calonico (961) – Anzonico (984) – Lavorgo

(615), 5h � Treffp.: 09:24, Faido, Bahnhof

� Leitung: Edi Bühler, 044 713 33 53

SO 03.06.2012

Vom Wägitalersee zum Klöntalersee

Verschiebedatum: 10.06.2012, Innerthal

(902) – Ober Boden (1001) – Schwialppass

(1560) – Unter Schwialp 1340) – Richisau

(1102), 5h 10min � Treffp.: 08:52, Innerthal,

Staumauer � Leitung: Walter Breitenmoser,

044 930 34 78

MI 06.06.2012

Familienwanderung zum Wildpark

Bruderhaus und über die Töss

Winterthur Seen (468) – Eschenberg (591)

– Wildpark (542) – Brunibrugg (449) – Rossberg

(522) – Kemptthal (469), 2h 45min

� Treffp.: 13:18, Seen, Bahnhof � Leitung:

Yvonne Wyssling, 079 253 01 47

SA 16.06.2012

Höhemweg am Sonnenhang des Urserentales

Verschiebedatum: 17.06.2012, Realp

(1536) – Lochberg (2018) – Rossmettlen

(2060) – Andermatt (1436), 5h 20min

� Treffp.: Realp, Bahnhof � Leitung: Sigi

Paulmichl, 044 312 08 43

34

SA 23.06.2012

Vom Ofenpass ins Münstertal

Verschiebedatum: 24.06.2012, Ofenpass

(2149) – Alp da Munt (2213) – Lü (1935) –

Tschierv (1664), 3h 40min � Treffp.: 10:48,

Ofenpass � Leitung: Nelly Jurietti,

044 710 80 25

SA/SO 30.06./01.07.2012

Wandernacht: Vom Rhein ins Rafzerfeld

und an die Glatt

Zweidlen (368) – Forsthaus (543) – Will

(406) – Eglisau (389) – Bülach (411) ,

5h 50min � Treffp.: 22:13, Zweidlen, Bahnhof

� Leitung: Marianne Heusser,

044 720 13 75

MI 04.07.2012

Rundwanderung bei Birmensdorf

Birmensdorf (488) – Aesch (540) – Horn

(588) – Hafnerberg (5759 – Birmensdorf, 3h

� Treffp.: 12:50, Birmensdorf, Bahnhof

� Leitung: Hermann Posch , 044 810 50 76

SO 08.07.2012

Auf Augenhöhe mit dem Jungfraumassiv

Verschiebedatum: 15.07.2012, Grütschalp

(1486) – Chuebodmi (1712) – Lobhornhütte

(1955) – Läger (1788) – Grütschalp,

6h 30min � Treffp.: 09:35, Grütschalp Station

� Leitung: Edi Bühler, 044 713 33 53

SA 21.07.2012

Auf der kühlen Seite des Val Bedretto

Verschiebedatum: 22.07.2012, Alp Pesciüm

(1745) – Grasso Fondo (1661) – Piei (1400)

– Ronco (1487), 4h 15min � Treffp.: 09:00,

Airolo, Bahnhof � Leitung: Monika Frepp,

044 860 26 94

MI 01.08.2012

Am Sonnenhang über die Waldgrenze

im Schanfigg

Verschiebedatum: 05.08.2012, St.Peter-

Molinis (1157) – Fatschel (1515) – Skihaus

Hochwang (1958) – Zalüenja (2057) – Peist

(1244), 4h 45min � Treffp.: 09:37, St.Peter-Molinis,

Bahnhof � Leitung: Silvia Peter,

044 833 65 73

MI 08.08.2012

Familienwanderung: Der Töss entlang

– wandern, baden, bräteln

Winterthur-Sennhof (484) – Mittlere Au –

Reitplatz – W’thur Rieter, 2h � Treffp.:

13:54, Sennhof, Bahnhof � Leitung: Heiner

Blattmann, 052 243 19 80

SO 12.08.2012

Von der Kander über den Suldgraben

an den Thunersee

Verschiebedatum: 19.08.2012, Mülenen

(692) – Faltsche (890) – Brücke Suldweid

(1017) – Aeschiried (1015) – Leissigen

(576), 5h � Treffp.: 09:47, Mülenen, Bahnhof

� Leitung: Anton Giger, 044 860 73 05

SA 25.08.2012

Aus der Areuseschlucht zum Creux du

Van und ins Val de Travers

Verschiebedatum: 26.08.2012, Champ du

Moulin (648) – Ferme Robert (972) – Le Soliat

(1463) – Noiraigue (725), 5h 20min

� Treffp.: 08:57, Champ du Moulin � Leitung:

Walter Baumann, 043 377 04 46

SA 08.09.2012

Führung in Solothurn und Wanderung

zu Saurierspuren

Solothurn (432) – Verenaschlucht (490) –

Bhf Oberdorf (655) – Saurierspuren (712) –

Im Holz (618), 4h 30min � Treffp.: 09:26,

Solothurn, Bahnhof � Leitung: Walter Breitenmoser,

044 930 34 78

MI 12.09.2012

von Forch über den Pfannenstiel und

durchs Meilemer Tobel

Forch Station (680) – Pfannenstiel (803) –

Toggwil (643) – Meilen Schiffstation (408),

3h 10min � Treffp.: 12:05, Forch, Bahnhof

� Leitung: Nelly Jurietti, 044 710 80 25

SA 22.09.2012

Wildbeobachtung im Val Trupchun

(Nationalpark)

Verschiebedatum: 23.09.2012, S-chanf

(1669) – Alp Trupchun (2040) – Parkhütte

Varusch (1721) – S-chanf, 5h 20min

� Treffp.: 09:47, S-chanf, Bahnhof � Leitung:

Sigi Paulmichl, 044 312 08 43

SA 29.09.2012

Über sanfte Jurahöhen zu den Felswänden

über dem Lac de Moron

Verschiebedatum: 30.09.2012, Le Locle

(945) – Les Endroits (1114) – Roches de

Moron (1120) – Le Maillard (1240) – La

Chaux-de-Fonds (990) , 5h 20min � Treffp.:

09:10, Le Locle, Bahnhof � Leitung: Edi

Bühler, 044 713 33 53

SA 29.09.2012

Aarewanderung

Wildegg (351) – Rupperswil (354) – Biberstein

(363) – Aarau (383), 2h 40min

� Treffp.: 10:00 Bahnhof Zürich, Gleis

21/22 unten, Abfahrt des Zuges 10.14 Uhr

mit S 12 nach Brugg � Bem.: Gemütliche

Wanderung der Aare entlang mit Einkehren

im Ausflugsrestaurant Aarfähre Biberstein.

Begleitung durch die Herzgruppen Weinland

und Wetzikon � Leitung: Nelly Jurietti,

044 710 80 25, 079 281 04 94

MI 03.10.2012

Vom Sihlwald über die höchsten

Punkte der Albiskette

Sihlwald (485) – Albishorn (909) – Hochwacht

(878) – Albispass (791), 2h 35min

� Treffp.: 12:18, Sihlwald � Leitung:

Yvonne Wyssling, 079 253 01 47

SO 07.10.2012

Aus dem Göschenertal zur Salbithütte

SAC

Verschiebedatum: 14.10.2012, Göschenen

(1102) – Regliberg (1680) – Salbithütte

(2105) – Göschenen, 6h � Treffp.: 09:04,

Göschenen, Bahnhof � Leitung: Marianne

Heusser, 044 720 13 75

SA 20.10.2012

Aussichtsreiche Wanderung vom Tujetsch

ins Val Medel

Verschiebedatum: 21.10.2012, Sedrun

(1404) – Stagias (1633) – Mompé Medel

(1304) – Disentis (1130), 4h 15min

� Treffp.: 10:30, Sedrun, Bahnhof � Leitung:

Hermann Posch , 044 810 50 76

SA 03.11.2012

Am Sonnenhang über dem Rhonetal

bei Naters

Verschiebedatum: 04.11.2012, Brig (678) –

Hegdorn (804) – Geimen (1037) – Moos

(960) – Brig , 4h 20min � Treffp.: 10:11,

Brig, Bahnhof � Leitung: Sigi Paulmichl,

044 312 08 43

SA 10.11.2012

Teiche und Wälder in der Ajoie

Verschiebedatum: 11.11.2012, Bonfol (432)

– La Haute Borne (471) – Borne des trois

Puissances (504) – Beurnevésin (422) –

Bonfol, 4h � Treffp.: 09:24, Bonfol, Bahnhof

� Leitung: Monika Frepp, 044 860 26 94

SO 18.11.2012

Von Steg über Höhstock und Ramselspitz

nach Saland

Verschiebedatum: 25.11.2012, Steg (690)

– Höhstock (887) – Summerau (638) – Ramselspitz

(809) – Saland (605), 4h 45min

� Treffp.: 09:31, Steg, Bahnhof � Leitung:

Walter Breitenmoser, 044 930 34 78

SA 08.12.2012

Aus dem Tösstal zum Pfäffikersee

Verschiebedatum: 09.12.2012, Turbenthal

(551) – Oberi Luegeten (755) – Schalchen

(665) – Hermatswil (746) – Pfäffikon (547),

4h 20min � Treffp.: 09:08, Turbenthal,

Bahnhof � Leitung: Walter Baumann,

043 377 04 46

SA 22.12.2012

Panoramaweg über dem rechten Ufer

des Zugersees

Verschiebedatum: 23.12.2012, Walchwil

(449) – Suren (534) – Schönegg 558) – Zug

(420), 3h 15min � Treffp.: 13:17, Walchwil,

Bahnhof � Leitung: Edi Bühler,

044 713 33 53

SA 05.01.2013

Rundwamderung Gais – Höch Hirschberg

– Gais

Verschiebedatum: 06.01.2013, Gais (915)

– Rietli (960) – Goltenberg (1160) – Hirschberg

(1167) – Gais, 3h 30min � Treffp.:

10:09, Gais, Bahnhof � Leitung: Walter

Breitenmoser, 044 930 34 78

SA 19.01.2013

Aus dem Lugnez um den Piz Mundaun

nach Obersaxen

Verschiebedatum: 20.01.2013, Vella (1244)

– Bündner Rigi (1618) – Cuolm Sura (1600)

– Misanenga (1384) – Meierhof (1282),

4h 15min � Treffp.: 09:54, Vella � Leitung:

Sigi Paulmichl, 044 312 08 43

SA 02.02.2013

Auf dem Rheintaler Höhenweg der

Sonne entgegen

Verschiebedatum: 03.02.2013, Altstätten

(430) – Eichberg (529) – Hard (493) – Tanzplatz

(668) – Rüthi (428), 4h � Treffp.:

09:42, Altstätten, Bahnhof � Leitung: Hermann

Posch , 044 810 50 76

SA 02.03.2013

Längs Suonen durch Rebberge bei Sitten

Verschiebedatum: 03.03.2013, Sion (491)

– Mont Champlan (760) – Franziskanerkloster

(560) – Mont d’Orge (660) – Sion (491),

4h 35min � Treffp.: 10:31, Sion, Bahnhof

� Leitung: Monika Frepp, 044 860 26 94


SA 16.03.2013

Flusswanderung der Reuss entlang

Verschiebedatum: 17.03.2013, Ottenbach

(412) – Zollhaus Sins (397) – Rotkreuz (429),

4h 40min � Treffp.: 08:41, Ottenbach Engelwiese

� Leitung: Nelly Jurietti,

044 710 80 25

Mehrtagewanderungen

SO 25.03.2012–SA 31.03.2012

Visp: Vorfrühling an den Sonnenhängen

des Mittelwallis

Leichte bis mittlere Wanderungen 3h –

4h 30min, bis 600 Höhenmeter, zwischen

Visp und Sitten, in schneefreien Hanglagen

und im Rhonetal (z.B. Pfynwald) � Bem.:

Kosten für Halbpension (6 Nächte), Fahrten

ab/bis Zürich und in der Region, Wanderleitung:

im DZ 630 CHF, im EZ 705 CHF, mit

GA 90 CHF weniger � Leitung: Guido Wähli,

056 496 11 70, g.waehli@bluewin.ch

SO 08.04.2012–MO 09.04.2012

Zweitägige Schneeschuhtour im

Grimselgebiet

� Bem.: Kosten für Halbpension je nach

Komfort 110-150 CHF � Leitung: Silvia Peter,

044 833 65 73, silvia.peter@gmx.ch

SA 05.05.2012–SA 12.05.2012

Lugano-Paradiso: Frühling im Sottoceneri

Wanderungen bis 5h, bis 800 Höhenmeter,

am Luganersee und in den Tälern und Bergen

rundum � Bem.: Kosten für Halbpension

(7 Nächte), Fahrten ab/bis Zürich und

in der Region, Wanderleitung: im DZ 840

CHF. im EZ 960 CHF, mit GA 80 CHF weniger

� Leitung: Guido Wähli, 056 496 11 70,

g.waehli@bluewin.ch

SA 26.05.2012–DI 29.05.2012

Bulle: Frühling mit Narzissen im Greyerzerland

2 Tages- und 2 Halbtages-Wanderungen, 4

– 6h, 600 – 900 Höhenmeter � Bem.: Kosten

für Halbpension und Bahn ab Zürich ca.

420 CHF, mit GA 70 CHF weniger � Leitung:

Toni Giger, 044 860 73 05,

akgiger@bluewin.ch

SA 16.06.2012–SA 23.06.2012

Gstaad: Bergwandern im Berner Oberland

und Pays d’Enhaut

Mittelschwere Wanderungen zu Bergfrühling

und Heublumen, 4 – 6h, bis 800 Höhenmeter

� Bem.: Kosten für Halbpension (7

Nächte), Lunch, Wandertee, Gästekarte für

ö.V., Wanderleitung: im DZ 950 CHF, im EZ

1090 CHF (ab 15/20 Personen Teil-Rückvergütung).

Nicht inbegriffen: Reise Wohnort

– Gstaad und zurück � Leitung: Edi Bühler,

044 713 33 53, edi.buehler@gmx.ch

SA 07.07.2012–SA 14.07.2012

Celerina: Bergsommer im Oberengadin,

Bergell und Puschlav

Wanderungen bis 5h, bis 1000 m (mit kürzeren

Varianten) an Berghängen, in Tälern

und an Seen � Bem.: Kosten für Halbpension

(7 Nächte), Fahrten ab/bis Zürich und

in der Region (RhB, Bus und Bergbahnen),

Wanderleitung: im DZ 870 CHF. im EZ 980

CHF, mit GA 100 CHF weniger � Leitung:

Guido Wähli, 056 496 11 70,

g.waehli@bluewin.ch

MI 29.08.2012–SO 02.09.2012

Trekking Via Spluga (Thusis – Chiavenna)

Wanderungen pro Tag 4 – 7 h mit Gepäck,

Übernachtungen in Andeer, Splügen, Isola

und Chiavenna � Bem.: Kosten für Halbpension

im Doppelzimmer, Fahrten ab/bis

Zürich: 650-700 CHF, mit GA 50 CHF weniger

� Leitung: Marianne Heusser,

044 720 13 75, marianne.heusser@post.ch

SO 02.09.2012–SA 08.09.2012

Trekkingtour rund um die Bernina

Wanderungen ****, 5 – 7h pro Tag, 700-

1100 Höhenmeter, mit Rucksack max. 9 kg.

Je 3 Nächte in einfachen Hotels und Rifugi

(Hütten) � Bem.: Kosten für Halbpension

und Bahnfahrt ab Zürich ca. 850 CHF, mit

GA 50 CHF weniger � Leitung: Toni Giger,

044 860 73 05, akgiger@bluewin.ch

SA 06.10.2012–SO 14.10.2012

Salzkammergut mit Car, Hotels am

Wolfgangsee und Hallstättersee

Wanderungen bis 5h, bis 700 Höhenmeter

an den Seen und über Almen im Gebirge

� Bem.: Kosten für Halbpension (8 Nächte),

Carfahrten ab/bis Zürich und in der Region,

Bergbahnen, Eintritte (Höhle, Salzbergwerk),

Wanderleitung: im DZ 1330 CHF, im EZ 1620

CHF � Leitung: Guido Wähli, 056 496 11 70,

g.waehli@bluewin.ch

SA 13.10.2012–SA 20.10.2012

Hochschwarzwald: Bunte Herbsttage

am Dachsberg

Leichte bis mittlere Wanderungen auf Berge

mit Alpensicht, durch Schluchten und an

Seen � Bem.: Kosten für Halbpension (7

Nächte), Lunch, Tee, Gästekarte für Bus: im

DZ 550 CHF, im EZ 760 CHF. Nicht inbegriffen:

Reise Wohnort – Waldshut und zurück

� Leitung: Edi Bühler, 044 713 33 53,

edi.buehler@gmx.ch

SO 03.03.2013–SA 09.03.2013

Davos-Frauenkirch: Schneeschuhtage

im Sonnenglanz

Schneeschuh-Erlebnisse 4 – 6h für alle Ansprüche

� Bem.: Kosten für Halbpension (6

Nächte), Wandertee, Gästekarte für Fahrten

zu den Ausgangspunkten: im DZ 780 CHF,

im EZ 900 CHF. Nicht inbegriffen: Reise

Wohnort – Davos und zurück, Schneeschuhmiete

(50 CHF) � Leitung: Edi Bühler,

044 713 33 53, edi.buehler@gmx.ch

35


atupri.ch

Gesundheit –

meine

Energie

36

Aktive Gesundheitsförderung

heisst: Atupri Aktiv Tage!

Jetzt anmelden auf

atupri-aktiv.ch

oder 0844 822 122

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine