RATGEBER

reifenfux

RATGEBER

RatgebeR

62 www.autobild.de · Nr. 10 · 12. März 2010

reifentest 185/60 r 15

Winter ade. Ab Ostern müssen wir nicht mehr auf Eis

und Schnee rumeiern. Also runter mit dem

Wintergummi. Doch welchen Sommerreifen nehmen?

Im Test: 13 Sommer- und ein Ganzjahresreifen

Bodenhaftung verloren:

Unser Test-Polo im (simulierten)

Gleitflug über

dem Testfeld

Continental

PremiumContact 2

Dunlop

SP Sport Fast Response

Falken

Ziex ZE-912

GesuCHt:

FÜr Den

GooDriDe

H 600

GooDyear

DuraGrip

GooDyear

EfficientGrip

Hankook

Optimo K415


Die ÜberFlieGer

sommer

Hankook

Optimo 4S

kumHo

Ecsta HM KH 31 miCHelin

Energy Saver

CODE*: XE4X

nexen

CP 641

nokian

H

pirelli

Cinturato P6

* Ihr persönliches AUTO BILD-Archiv: Schicken Sie den Code per SMS an die Nummer 5 35 35

(Normal tarif). Eine ausführliche Erklärung finden Sie unter autobild.de/go/xnip

vreDestein

Sportrac 3

Wir kennen es von Kühlschränken

und Waschmaschinen

– das Ökosiegel für

sogenannte Effizienzklassen.

Ab 2012 gibt es so was

auch für Reifen. Und es sind

keine Gummiparagrafen, die

sich die Herren vom Europaparlament

in Brüssel da ausgedacht

haben. Moderne

Leichtlaufreifen sollen nach

einem genau definierten

Anforderungsprofil die Spritsparbemühungen

der Fahrzeughersteller

unterstützen

und dabei möglichst geringe

Abrollgeräusche verursachen.

Das schont die Umwelt

(deshalb Ökosiegel), fördert

aber nicht automatisch die

Sicherheit.

„Genau deshalb haben die

Reifenhersteller zusätzlich

eine Klassifizierung für Nässehaftung

durchgesetzt“, erläutert

Dr. Andreas Topp,

Reifenentwickler bei Conti

(siehe auch Kasten Seite 65).

Der Zielkonflikt heißt:

umwelt oder sicherheit

Runter mit Rollwiderstand

und Abrollgeräuschen, dabei

die gute Haftung auf nasser

Piste nicht verlieren – das

sind Vorgaben, die sich im

Grunde widersprechen. Und

wie schwer sie zu erfüllen

sind, zeigt unser aktueller

Reifentest in der Kleinwagendimension

185/60 R 15.

Keiner der 14 Testkandidaten

erreicht in allen Prüfkriterien

des neuen EU-Reifensiegels

Topwerte. Die

führenden Nässespezialisten

von Dunlop und Continental

erfüllen beim Thema Rollwiderstand

gerade so die Vorgaben

der Verbrauchsklasse

F. Umgekehrt kommen die

Spritsparspezialisten von

Goodyear und Michelin auf

nasser Straße schnell ins

Rutschen. Der klassische

Zielkonflikt im Reifenbau,

Nässe gegen Rollwiderstand,

bleibt also unüberwindbar –

daran wird auch ein neues

Siegel nichts ändern.

Eine klare Sache ist dieser

Reifentest: Er benennt den

Hersteller, der einfach nur

das beste Gummi für åden

VW Polo und all die anderen

Kleinwagen liefert. Ohne

Ökosiegel, aber

mit Garantie.

www.autobild.de/reifen

Nr. 10 · 12. März 2010 · www.autobild.de 63

fotos: t. bader


RatgebeR

aquaplaning

Aufschwimmgeschwindigkeit in km/h

64 www.autobild.de · Nr. 10 · 12. März 2010

reifentest 185/60 r 15

Vredestein 88,0

Dunlop 86,2

Pirelli 85,0

Nexen 84,1

Kumho 83,8

Hankook 83,7

Goodyear DuraGrip 83,1

Michelin 82,8

Continental 82,7

Falken 82,6

Nokian 82,1

Goodyear EfficientGrip 81,7

Hankook Ganzj.-Reifen 81,3

Goodride 77,2

80 85 90

‡ Der Vredestein Sportrac 3 schaufelt

dank laufrichtungsgebundenen Profils das

Wasser am schnellsten von der Straße. Der

Goodride H 600 aus China verliert bereits

elf km/h früher die Bodenhaftung.

bremsen Trocken

Bremsweg (trocken) aus 100 km/h in Metern

Continental 36,8

Dunlop 36,9

Nokian 38,2

Hankook 38,6

Vredestein 39,0

Falken 39,1

Pirelli 39,2

Kumho 39,4

Goodyear EfficientGrip 39,5

Michelin 40,0

Nexen 40,2

Goodyear DuraGrip 42,0

Goodride 44,2

Hankook Ganzj.-Reifen 45,5

35 40 45

‡ Dramatisch: Fast neun Meter Bremsweg

liegen zwischen dem Test-Besten Continental

und Schlusslicht Hankook. Grund:

Der Ganzjahresreifen hat Winter-Lamellen

in den Profilblöcken.

kurven-aquaplaning

Mittlere Restquerbeschleunigung in m/s 2

Vredestein 4,30

Pirelli 4,10

Dunlop 3,97

Kumho 3,83

Nexen 3,83

Continental 3,74

Michelin 3,73

Hankook 3,58

Nokian 3,54

Goodyear EfficientGrip 3,47

Goodyear DuraGrip 3,33

Hankook Ganzj.-Reif.3,20

Falken 3,16

Goodride 2,68

2,5 3,0 3,5 4,0 4,5

‡ Auch bei unseren Aquaplaningtests im

Kurvenbereich bietet der Vredestein die

größten Sicherheitsreserven. Der Ganzjahresreifen

von Hankook landet mit seinem

Winterprofil im hinteren Drittel.

Handling Trocken

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/h

Dunlop 92,1

Vredestein 92,1

Michelin 91,8

Continental 91,6

Nokian 91,6

Pirelli 91,6

Goodyear DuraGrip 91,2

Kumho 90,9

Falken 90,7

Goodyear EfficientGrip 90,7

Hankook 90,1

Hankook Ganzj.-Reifen 90,0

Nexen 89,7

Goodride 89,5

89 90 91 92

‡ Hohe Spurstabilität beim Ausweichen

und sicheres Einlenkverhalten: Die Reifen

von Dunlop und Vredestein ermöglichen

schnelle Rundenzeiten. Weniger überzeugend

auf trockener Piste sind die Reifen

von Nexen und Goodride. Ihnen fehlt Lenkpräzision

und Seitenführung – das kann

sogar der Ganzjahresreifen besser.

Handling nass

Durchschnittsgeschwindigkeit in km/h

Dunlop 77,8

Continental 77,6

Hankook 77,4

Vredestein 77,2

Kumho 77,1

Pirelli 77,0

Nexen 76,7

Nokian 76,6

Michelin 75,9

Falken 75,8

Goodyear DuraGrip 74,7

Goodyear EfficientGrip 74,3

Hankook Gj.-Reifen 72,2

Goodride 70,1

70 75 80

‡ Die Nässekönige von Dunlop, Continental

und Hankook gehen klar in Führung.

Auch in der subjektiven Beurteilung

sammeln sie dank sicherer Seitenführung

und harmonischer Abstimmung

die meisten Pluspunkte. Auf Goodride H

600 schiebt unser Test-Polo dagegen

frühzeitig aus der Kurve.

1+ 1 1– 2+ 2 2– 3+ 3 3– 4+ 4 4– 5+ 5 5– Farbgebung entsprechend der Benotung


vorbeiFaHrgeräuscH

bei Tempo 50 und 80 km/h in dB (A)

Falken 63,3

70,6

Kumho 64,2

72,1

Hankook 64,8

71,6

Goodyear DuraGrip

Nokian

65,1

65,2

71,6

71,8

Goodride 65,3

71,7

Dunlop 65,4

71,9

Goodyear Eff.Grip 64,6

72,8

Michelin 65,3

72,2

Continental 66,0

71,6

Vredestein 65,4

72,3

Nexen

65,5

72,4

Hankook Ganzj.-Reifen 65,7

72,8

Pirelli

67,5

74,0

60 65 70 75

‡ Der Ziex ZE-912 von Falken rollt flüsterleise

ab, schont so die Umwelt. Für den

Cinturato P6 von Pirelli besteht in dieser

Disziplin noch Nachholbedarf. Aber auch

der Ganzjahresreifen ist kein Leisetreter.

Ganzjahresreifen Spritsparreifen

rollwidersTand

Rollwiderstandsbeiwert in CR

Goodyear Eff.Grip 0,869

Nokian 0,885

Michelin 0,896

Hankook Gj.-Reifen 0,905

Pirelli 1,026

Goodyear DuraGrip 1,043

Hankook 1,049

Vredestein 1,055

Goodride 1,060

Kumho 1,074

Nexen 1,081

Dunlop 1,119

Continental 1,130

Falken 1,211

0,75 1,00 1,25

‡ Echt effizient: Spitzenreiter Efficient-

Grip von Goodyear spart im Vergleich zum

Schlusslicht Falken bis zu acht Prozent

Kraftstoff – macht bei einem mittleren Verbrauch

von 6,5 Litern immerhin 0,5 Liter.

kreisbaHn nass

Mittlere Rundenzeiten in Sekunden

Dunlop 11,67

Kumho 11,69

Continental 11,70

Vredestein 11,71

Nokian 11,77

Hankook 11,84

Michelin 11,87

Nexen 11,89

Falken 11,90

Goodyear DuraGrip 11,92

Pirelli 11,94

Goodyear EfficientGrip 12,03

Goodride 12,35

Hankook Ganzjahres-Reifen 12,40

11,5 12,0 12,5

‡ Auf der 360-Grad-Kreisbahn fahren die

Reifen mit dem besten Nässegrip die

schnellsten Rundenzeiten. Hankooks

Ganzjahresreifen und der Chinaimport

Goodride können da nicht mithalten.

test sommerreifen VA 235/35 - HA 255/30 R 19

Wer setzt das

G

Extrem motorisierte Fahrzeuge verlangen

nach extremer Bereifung.

Im Test: sieben sportliche 19-Zöller

für Mercedes C 63 AMG und Co.

Glanzlicht?

rauweiße Rauchschwaden Der C 63 lässt das Heck weit heraus-

zählt auch das Fahren im Grenz- dynamischen Einsatz auf der Nord-

Ins richtige Licht ge-

wabern über den Asphalt des hängen; bei so viel Power auf der

bereich und ein noch Stück weit schleife als auch in einer brenzligen

setzt: unser Testwagen

Handlingkurses. Mit dem Hinterachse wird das Gaspedal zur

Situation im alltäglichen Verkehrs-

C 63 AMG und die

Ausschalten der Regelsyste- willkommenen Lenkhilfe und die

Wir testen bis ans geschehen muss ein Reifen jeder-

sieben Testkandidaten Pirelli P Zero

me erwacht das Tier unter der de- Parole „Gib Gummi“ gnadenlos in

zeit sicher und berechenbar funk-

in 19 Zoll. An der

zent modifizierten Blechhaut der die Realität umgesetzt.

Limit und ein Stück tionieren.

Vorderachse rollt die

C-Klasse. 457 PS zerren mit einem Klar, im normalen Verkehrsalltag

Dabei spielt besonders die Berei-

darüber hinaus

Monster-C-Klasse auf

Weitere Reifentests der AUTO BILD-Gruppe

Bums von 600 Newtonmetern an gehört dieser rüde Umgang mit

fung der Hinterachse eine wichtige

235ern, hinten sorgen

den Hinterrädern, brennen schwar- dem teuren Gummi nicht zum gu-

darüber hinaus zu den Beurtei- Rolle, denn bei allen dynamischen

fette 255er für den

ze Streifen auf den heißen Asphalt. ten Ton, aber bei einem Reifentest

lungskriterien. Denn sowohl beim Fahrmanövern hat sie für ausrei-

nötigen Kraftschluss

Auf Herz und Nieren geprüft: Alle Probanden

müssen ihr Talent auf dem C 63 AMG zeigen

Syron Race 1

riesen-räder für C 63 amG und bmW x5

‡ Manche mögen’s heiß: Hoch motorisierte

Fahrzeuge wie der C 63 AMG verlangen

nach spezieller Bereifung. Im Test: Gummis

der Größe 235/35 und 255/30 R 19. Wer

bremsen nass

Bremsweg (nass) aus 100 km/h in Metern

Dunlop 53,8

Continental 54,5

Hankook 55,1

Nexen 55,1

Kumho 56,5

Pirelli 57,5

Nokian 59,9

Falken 60,1

Goodyear EfficientGrip 60,4

Vredestein 61,7

Hankook Ganzj.-Reifen 62,6

Michelin 62,7

Goodyear DuraGrip 64,1

Goodride 77,8

50 60 70 80

‡ Bei einer Notbremsung am Stauende

kann jeder Meter entscheidend sein. Die

Reifen von Dunlop und Conti bieten maximale

Sicherheit, auf Goodride rutscht der

Polo 24 Meter weiter.

dieser sticker

gibt auskunft

‡ Mit Hinweisen auf Kraftstoffeffizienz-,

Nasshaftungsklasse und Abrollgeräusch liefert

der Aufkleber wichtige Informationen auf

einen Blick. Fünf unserer Testkandidaten erreichen

bei Nässe die Spitzen-Kategorie A.

Doch beim Verbrauch schaffen die besten vier

nur das C-Level. Das Abrollgeräusch wird bei

Tempo 80 in Dezibel (A) gemessen.

Das Siegel informiert nach Effizienzklassen

von A bis G über die Qualitäten

Continental SportContact 5P

Dunlop SP Sport Maxx GT

Goodyear Eagle F1

Hankook Ventus S1 evo

Michelin Pilot Sport PS 2

Reifentest ALLRAD-SOmmeRReIfeN 255/55 R 18 Reifentest inteRn

Bridgestone Continental dunlop goodyear nokian

Sport-programm

Fünf Sommerreifen für große Geländewagen treten dieses Jahr

gegeneinander an. Auch unter Markenreifen gibt es Unterschiede

Goodyear und Dunlop

gehören nun zusammen

mit seinem Allradler wie dem BMW X5 auch

abseits der Straße fahren möchte, sollte

sich über die Geländequalitäten der Reifen

des Formats 255/55 R 18 informieren.

Nr. 10 · 12. März 2010 · www.autobild.de 65

fotos: t. bader, hersteller (1)


RatgebeR

66 www.autobild.de · Nr. 10 · 12. März 2010

reifentest 185/60 r 15

13 sommerreiFen in 185/60 r 15: alle kandidaTen in der reiHenFolge iHrer qualiTäTen

HersTeller

dunlop conTinenTal kumHo Hankook pirelli vredesTein nokian

Modell SP Sport Fast Response PremiumContact 2 Ecsta HM KH 31 Optimo K415 Cinturato P6 Sportrac 3 H

Load–/Speedindex 84 H 84 H 84 H 84 H 84 H 88 H 88 H

Preis ca. 75 Euro ca. 90 Euro ca. 70 Euro ca. 65 Euro ca. 75 Euro ca. 75 Euro ca. 75 Euro

Benotungsanteil

in Prozent

nass

Aquaplaning 20 1 2 2+ 2+ 1– 1+ 2-

Kurven-Aquaplaning 10 1– 2 2+ 2- 1 1+ 2-

Handling 30 1 1 2+ 1 2 2+ 2

Kreisbahn 10 1 1 1 2+ 2 1 2+

Bremsen 30 1+ 1 2+ 1- 2- 3– 3+

Gesamtnote Nass

Trocken

1 1- 2+ 1- 2 2+ 2-

Handling 30 2+ 2 2- 3+ 2 2+ 2

Bremsen 30 1 1 2 2+ 2 2 2+

Abrollkomfort 15 2- 2 2 2- 2– 3+ 3+

Vorbeifahrgeräusch 15 2- 2- 2+ 2+ 3+ 2- 2+

Rollwiderstand 10 2- 2– 2 2+ 2+ 2 1+

Gesamtnote Trocken 2+ 2+ 2 2 2 2 2+

Schnelllauf bestanden ja ja ja ja ja ja ja

Stärken: absoluter Nässe- Stärken: Spitzenfahrleis- Stärken: hohes ausge- Stärken: stabile Fahr- Stärken: ausgewogen Stärken: die besten Sicher- Stärken: sicheres Fahrver–

spezialist mit kürzesten tungen mit hoher Lenkpräwogenes Leistungsniveau eigenschaften und kurze sicheres Fahrverhalten mit heitsreserven bei Aqua- halten mit stabiler Seiten–

Bremswegen und dynamizision und sportlichem auf nasser und trockener Bremswege auf nasser hoher Lenkpräzision auf planing, stabile Seitenfüh- führung bei Nässe und

Stärken und Schwächen

schenHandlingeigenschaften auf nasser und

Fahrverhalten bei allen Wit- Strecke, gute Aquaplaning-

terungsbedingungen, kürreserven und ein lei-

Fahrbahn, leise Abrollgeräusche

und ein gerin-

trockener und nasser Piste, rung und ein dynamisches

sehr gute Sicherheits- Fahrverhalten auf nasser

Trockenheit, sehr niedriger

Rollwiderstand und ein

trockener Fahrbahn zester Trockenbremsweg ses Vorbeifahrgeräusch ger Rollwiderstand reserven bei Aquaplaning und trockener Strecke leises Abrollgeräusch

Schwächen: durchschnitt- Schwächen: durchschnitt- Schwächen: mäßige Lenk- Schwächen: bei Trocken- Schwächen: deutlich Schwächen: verlängerte Schwächen: leicht verlänlicher

Rollwiderstand licher Rollwiderstand präzision bei Trockenheit heit geringe Seitenführung erhöhtes Abrollgeräusch Nassbremswege

gerte Nassbremswege

urTeil vorbildlich vorbildlich vorbildlich empfehlenswert empfehlenswert Gut Gut

Die Bewertung erfolgt in Schulnoten von 1 = „Sehr gut“ bis 6 = „Ungenügend“. Die Prozentzahlen unter den Einzeldisziplinen entsprechen der Gewichtung. Eine Kapitelnote schlechter als „Zwei“ und Einzelnoten schlechter als „Zwei minus“ erlauben kein „Vorbildlich“ mehr.

HersTeller

Falken nexen goodyear micHelin goodyear goodride

Modell Ziex ZE-912 CP 641 EfficientGrip Energy Saver DuraGrip H600

Load–/Speedindex 84 H 84 H 88 H 88 H 88 H 84 H

Preis ca. 65 Euro ca. 55 Euro ca. 85 Euro ca. 95 Euro ca. 80 Euro ca. 50 Euro

Benotungsanteil

in Prozent

nass

Aquaplaning 20 2 2+ 2- 2 2 3-

Kurven-Aquaplaning 10 3 2+ 2- 2 3+ 4

Handling 30 2- 2 3+ 2- 3+ 4

Kreisbahn 10 2 2 2- 2 2 3

Bremsen 30 3+ 1- 3 4+ 4 5–

Gesamtnote Nass

Trocken

2- 2+ 3+ 3+ 3 4

Handling 30 2- 3 2- 2+ 2 4+

Bremsen 30 2 2- 2 2- 3+ 4+

Abrollkomfort 15 2+ 3 2+ 2- 2– 3+

Vorbeifahrgeräusch 15 1 2- 2- 2- 2+ 2+

Rollwiderstand 10 3 2 1+ 1+ 2+ 2

Gesamtnote Trocken 2 3+ 2 2 2 3

Schnelllauf bestanden ja ja ja ja ja ja

Stärken und Schwächen

TESTSIEGER

2010

VORBILDLICH

2010

PREIS-LEISTUNGS-SIEGER

2010

Stärken: angenehmer

Abrollkomfort und das

leiseste Vorbeifahrgeräusch,

gute Verzögerung

auf trockener Fahrbahn

Schwächen: erhöhter

Rollwiderstand, leicht verlängerte

Nassbremswege

TESTSIEGER

PREISTIPP 2010

2010

VORBILDLICH

2010

PREIS-LEISTUNGS-SIEGER

2010

Stärken: neutrale

Handlingeigenschaften

und kurze Bremswege auf

nasser Fahrbahn, gute

Aquaplaningreserven

Schwächen: untersteuerndes

Fahrverhalten auf

trockener Strecke

TESTSIEGER

PREISTIPP2010

2010

VORBILDLICH

2010

PREIS-LEISTUNGS-SIEGER

2010

Stärken: bester Rollwiderstand

im Test, ausgewogenes

Fahrverhalten auf

trockener Strecke und ein

angenehmer Abrollkomfort

Schwächen: verlängerte

Bremswege und mäßige

Seitenführung bei Nässe

PREISTIPP

2010

Stärken: überzeugende

Handlingeigenschaften auf

trockener Piste, geringer

Rollwiderstand

Schwächen: verlängerte

Bremswege auf nasser

Strecke, leichte Einbußen

beim Komfort

Stärken: niedriger Rollwiderstand

und ein sehr

leises Abrollgeräusch

Schwächen: zu lange

Nass- und Trockenbremswege

und untersteuerndes

Fahrverhalten auf nasser

Fahrbahnoberfläche

Stärken: ein angenehm

leises Vorbeifahrgeräusch

Schwächen: lastwechselanfälliges,unharmonisches

Fahrverhalten und

eine dramatisch einge-

schränkte Bremsleistung

urTeil Gut befriediGend befriediGend ausreichend ausreichend manGelhaft

Fazit

‡ Flüsterleise und

sparsam sollen Reifen

in die Zukunft rollen.

Jedoch nicht auf Kosten der Sicherheit.

Reifen müssen greifen. Immer. Bei Nässe,

in Kurven, beim Bremsen. Deshalb

vergeben wir das AUTO BILD-Gütesiegel

„Vorbildlich“ an Dunlop, Continental

und Kumho. Diese drei Reifen sind

weder die sparsamsten noch die leisesten

– aber sie bieten beruhigend hohe

Sicherheitsreserven. Ebenfalls empfehlenswert:

Hankook und Pirelli. Den

Spritsparreifen von Goodyear und

Miche lin fehlt auf nasser Piste die Haftung.

Besser kann es der Nokian H, der

trotz niedrigen Rollwiderstands akzeptable

Bremsleistungen liefert.

Unser Reifenteam: Dierk Möller-Sonntag (links), Henning Klipp

Hankook

Optimo 4S

88 T

ca. 75 Euro

Ganzjahresreifen

2-

3

3

3

4+

3

3+

4

2+

2-

1

3+

ja

Stärken: sehr guter

Rollwiderstand und

angenehmer Komfort

Schwächen: verlängerte

Bremswege und untersteuerndes

Fahrverhalten

auf nasser und trockener

Fahrbahnoberfläche

ausreichend

foto: t. bader

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine