Engelund Einhörner Liebe Freundinnen und Freunde des Berliner ...

berliner.buecherhimmel.de

Engelund Einhörner Liebe Freundinnen und Freunde des Berliner ...

Inhaltsverzeichnis

• Engel-und Einhörner Matinée am 4.12.

• [Paar]Kontemplation mit Johannes

Feuerbach

• Neue Meditationsteine der Designerin

Anja Möller

• Adventsgeschichten für Kinder

von 3 bis 5

• Weihnachtsspecial: Liebe - Berufung-

Frieden – MATRIX-Stellen mit

Claudia Tappeser und Robert Lutz

Impressum

Berliner Bücherhimmel GmbH

Motzstr. 57

10777 Berlin

Verantwortlich:

Brigitte Hees

Angela Schneider-Bodien

Redaktionelle Mitarbeit:

Katharina Schneider-Bodien

Tel.: 030/219 12 695

www.berliner-buecherhimmel.de

Neuigkeiten in Echtzeit, Veranstaltungshinweise

und Impressionen aus dem Alltag des Berliner

Bücherhimmels finden Sie auch auf unserer

Facebookseite: "Berliner Bücherhimmel GmbH"

Neuigkeiten

Liebe Freundinnen und Freunde

des Berliner Bücherhimmels!

Am kommenden Sonntag, den 4. Dezember 2011 von 11 bis 17 Uhr, laden

wir Sie alle sehr herzlich zu unserer adventlichen Sonntagsmatinée ein:

Engel und Einhörner

Bilder • Bücher • Lieder • Karten • Essenzen

mit Marie Vesting, Darsho M. Willing, Melanie Missing, Boris

Friedewald sowie Dr. Christine Klaar und Prof. Felix Mundt

Programm:

11 Uhr Engellieder mit dem Duo Alado (Dr. Klaar/Prof. Mundt)

11.30 Uhr Engelbildervernissage mit Marie Vesting

12 Uhr Engellieder

13 Uhr Farben der Engel – mit Licht und Farben den Kontakt zu

den Engeln mit Darsho M. Willing

14.15 Uhr Vorstellung der Einhornessenzen und Heilreise „Begegne

Deinen persönlichen Einhörnern“ mit Melanie Missing

15.30 Uhr Präsentation der Buchneuerscheinung „Die Engel von

Paul Klee“ mit Boris Friedewald

Das ausführliche Programm finden Sie in der Anlage. Der Eintritt ist frei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Berliner Bücherhimmel!

Brigitte Hees und Angela Schneider-Bodien

1. Dezember 2011

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011


Infos und Vorverkauf im

Berliner Bücherhimmel

Meditationen und

Entspannung:

Entspannung durch Atmen

und Jin Shin Jyutsu

mit Jutta Radke-Calbus

Mittwoch, 7. Dezember

Mittwoch, 21. Dezember

jeweils 19 – 20.30 Uhr, 15 €

Abendmeditation

mit Brigitte Hees

Mittwoch, 14. Dezember 2011

19.30 Uhr – 21.00 Uhr, 15 €

Mit Anmeldung im Berliner Bücherhimmel

Unsere Empfehlungen im Dezember

Zhi Gang Sha, Seelenkraft, Erkenne Deine innere

Stärke, Mens Sana, 19,99 €

Die Seelenkraft ist der Schlüssel für ein spirituelles Leben. Sie kann

heilen, Selbstverwirklichungsprozesse unterstützen, Menschen auf einer

tieferen Ebene zusammenführen und das Leben so formen, dass es den

eigenen Vorstellungen entspricht. Dr. Sha schafft ein neues Bewusstsein

für Heilung, die auf der Kraft der Seele und des Herzens basiert. Die

Übungen sind ein wundervolles »Werkzeug« zur Verbindung mit einer

übergeordneten göttlichen Kraft. Sein Heilungsweg ist eine universelle

spirituelle Übung – ein Weg zu wahrer Transformation in allen

Lebensbereichen.

Thorsten Weiss, Mit dem reinen Gefühl unendliche

Möglichkeiten entdecken, Schirner Verlag, 12,95 €

Das Leben gezielt so zu gestalten, wie man es haben möchte, ist eigentlich

nur eine Frage der Einstellung. Wer mit der reinen Kraft des Urvertrauens

in die eigenen Fähigkeiten im Einklang steht, für den ist keine

Herausforderung zu groß. Er kann sich bei der Urquelle aus einem

unerschöpflichen Fundus von Möglichkeiten bedienen und einfach alles,

was er erreichen möchte, Wirklichkeit werden lassen - ob es nun um

materielle Dinge, persönlichen Erfolg, Heilung oder zwischenmenschliche

Beziehungen geht. In diesem als Workshop aufgebauten Buch zeigt

Thorsten Weiss dem Leser anhand vieler einfach umzusetzender

Übungen, wie durch die Aktivierung des reinen Gefühls, eines Zustands

des völligen Vertrauens und der Glückseligkeit, dieses Potenzial jederzeit

genutzt werden kann.

Boris Friedewald, Die Engel von Paul Klee,

Dumont, 16,95 €

Paul Klees Engel sind ebenso kostbare Kunstwerke wie behutsame

Begleiter. In diesem Buch versammeln sich 40 Engelbilder in einem

einzigartigen Geschenkbuch. Autor Boris Friedewald schildert ihre

Entstehung und Bedeutung innerhalb des Lebenswerks in einfühlsamem

Zusammenhang: Vom Christkind des jungen Paul Klee zum Maler des

Zwischenreichs, der seinen persönlichen Zugang zu Engeln fand, bis zum

Angelus novus, der Walter Benjamin ins Exil begleitete. Klee erfand die

Engel neu mit dem abstrakten Bild des Engel im Werden, in dem Kreuz,

Kreis und Dreieck die bestimmenden Bildelemente sind. Dieses Engel-

Buch erfreut Augen und Seele gleichermaßen!

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011


Unsere Empfehlungen im November

Melanie Missing, Die Lichtenergie der Einhörner,

Schirner Verlag, 14,95 €

Melanie Missing erhielt aus der geistigen Welt den Auftrag, die Tore für die

Einhörner zu öffnen, damit sie wieder ganz nah bei uns sein können. Der

Auftrag der Einhörner ist es, die Menschen bei der Erfüllung ihrer

Lebensaufgabe zu unterstützen und die Energie dem Zeitenwandel

anzupassen. Melanie Missing bringt die Menschen wieder in Kontakt mit

Ihren persönlichen Einhörnern. Geführt wird sie dabei durch die Einhorn-

Herde der Weißen Bruderschaft, insbesondere durch das Einhorn Sirius

vom Hohen Rat der Einhörner, der ihr die Anliegen der Einhörner mitteilt.

Gabriele Müller, Was Ihr wissen solltet,

ch. falk Verlag, 18 €

Dieses Buch ist speziell für diesen Moment geschrieben worden. P’taah

konfrontiert uns mit den aktuellen Ereignissen, die dabei sind, unsere Welt

von Grund auf zu verändern und stellt uns vor die entscheidende Wahl

zwischen der “Welt der IIlusion" und der “Welt der Wahrhaftigkeit". Diese

Wahl müssen wir jetzt alle treffen.

André Stern, Und ich war nie in der Schule,

Zabert Sandmann, 16,95 €

"Guten Tag, ich heiße André, ich bin ein Junge, ich esse keine Bonbons,

und ich gehe nicht zur Schule!" So begegnete André Stern, der Sohn des

Ausdrucksmalers Arno Stern (Paris), den Fragen, wenn er frei herumlief,

während andere Kinder in der Schule waren. Der letzte Teil des Satzes

sorgte meist für Aufruhr und tut es heute noch. Jetzt erzählt André Stern

kurzweilig und lebendig vom Reichtum seines kindlichen Alltags ohne

Stress und Leistungsdruck. Er berichtet, wie er schon mit drei Jahren

lesen lernte und warum es in Ordnung war, dass er es erst mit acht richtig

konnte. Europaweit gibt es inzwischen eine Debatte darüber, ob die

Schulen unsere Kinder nicht in ein Korsett zwängen, das für die meisten

zu eng ist und sogar krank machen kann. Zu dieser Debatte soll André

Sterns Buch ein undogmatischer Beitrag sein.

Buchempfehlung für die Kleinen

Elsa Beskow, Olles Reise zu König Winter,

Urachhaus, 14,50 €

Der Schnee lässt in diesem Jahr lange auf sich warten. Dabei hat Olle

gerade seine ersten richtigen Skier bekommen! Eines Morgens aber, kurz

vor Weihnachten, ist der Winter endlich da. Jetzt ist Olle nicht mehr zu

halten, er schnallt seine Skier an und fährt in den Wald. Alles glitzert und

scheint wie verzaubert. Da steht plötzlich Väterchen Raureif vor ihm, und

Mütterchen Tau schlurft eilig vorbei. Ob Olle sogar ins Schloss von König

Winter kommt?

Adventsgeschichten und Lieder

für Kindern von 3 bis 5 Jahren

Mittwoch

14. Dezember 2011, 16 - 17 Uhr

4 € pro Kind

Brigitte Hees und Angelika Strizel

freuen sich auf Euch!

Nur mit Anmeldung im

Berliner Bücherhimmel (begrenzte Plätze)!

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011


6

Johannes Feuerbach (Jg. 1953) war in

seiner Jugend Kunstturner, im frühen

Erwachsenenalter Lehrer und arbeitet seit

1980 in eigener Praxis mit Einzelnen,

Paaren und. Seine Arbeitsschwerpunkte

sind Paartherapie, Supervision, die Leitung

von Workshops für Paare. Seit Jahren leitet

er „Lieben & Arbeiten“, eine Gruppe zur

Selbsterforschung. Die wöchentlich

arbeitende Therapiegruppe „Zuhause-Sein“

arbeitet gestalttherapeutisch und

kontemplativ. Die Meditation begleitet ihn

seit 1968. Seine Praxis ist geprägt durch

seine Begegnungen mit Toni Paker

(Meditative Inquiry) und Peter Fenner

(Radiant Mind). Er bezieht kontemplative

Achtsamkeit zunehmend in seine

therapeutische Arbeit.

***

15. Dezember 19.00 — 21.00 Uhr, 10 €

[Paar]Kontemplation:

Heilsames Spiegeln, Worte und die Stille

der Verbundenheit — Erlebnisabend zur

Praxis und Theorie der therapeutischspirituellen

Begegnung

22. Januar 10.30 — 17.30 Uhr, 80 €

Workshop: Beziehung, die man tanzen kann

Mit Anmeldung!

[Paar]Kontemplation und

Beziehungstanz

Im Dezember und im Januar haben wir Johannes Feuerbach zu Gast. Er

wird ein weiteres Mal das von ihm entwickelte Ritual der [Paar]Kontemplation

vorstellen und im Januar einen Tag zum Thema Beziehung, die

man tanzen kann gestalten.

Erlebnisabend am 15. Dezember 2011

Johannes Feuerbach spricht zunächst über die Einflüsse bei der

Entwicklung der Paar-Kontemplation, danach über das Spiegeln. Hierzu

machen Sie eine fünf-minütige Übung. Dann spricht er über die Paar-

Kontemplation. Dieses Ritual — aus der Meditation dem Zwiegespräch und

der Überraschung entstanden — nutzt die heilsame Wirkung der Präsenz

und die Vorteile eines minimalen Aufwands. Sie werden mit den Regeln,

Besonderheiten und Möglichkeiten vertraut gemacht und gestalten selbst

eine Paar-Kontemplation.

Workshop am 22. Januar 2012

Beziehung, die man tanzen kann ist viererlei: Eine Metapher für

Partnerschaft, ein Selbsterfahrungsprogramm für Paare, eine Einübung in

das Ritual der Paar-Kontemplation und eine Einführung in den Tango

argentino. Dabei vereint es körperorientiertes Lernen und

Freizeitgestaltung.

Der Tanz ist eine geläufige Metapher für Partnerschaften: Initiative und

Antwort, Geben und Nehmen, Hin-und-Her, Auf-und-Ab sind Dynamiken,

die in der partnerschaftlichen Lebensgestaltung alltäglich sind. Die

Übungen, das Erlernen des Grundschritts des Tango argentino, die

partnerschaftlichen und gemeinschaftlichen Reflexionen des Erlebten

können insgesamt als eine tänzerische Gestaltung der Beziehung

betrachtet werden.

Körperliche Bewegung und eine an körperlichen Phänomenen orientierte

Präsenz sorgt für Lernprozesse, die den ganzen Menschen in seinem

sozialen, physischen und spirituellen Selbst durchdringen (Körperlernen).

Die Teilnehmer lernen und praktizieren die Paar-Kontemplation. Eine an

der Meditation und am Zwiegespräch orientierte Form partnerschaftlicher

Begegnung. Die Paar-Kontemplation dauert etwa 20 Minuten und kann

zum inhaltlichen Austausch, zur unmittelbaren Begegnung durch lautes

Denken und zum stillen Zusammensein genutzt werden. In jedem Fall ist

sie frei von den Gewohnheiten der Rede und Gegenrede.

Im tänzerischen Teil des Programms hilft der Tango argentino. Paare

lernen den Grundschritt (die "base"). Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich. Der Lernprozess ist ein Spiegel, in dem sich viele Facetten

der Beziehungsdynamik zeigen. Der Tanz bringt Klarheit in die Rollen von

Mann und Frau. Dies erleichtert das alltägliche Miteinander und kräftigt

die Partnerschaft.

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011


Der Meditationsstein

Foto: Anja Möller 6. November 2011,

Zwischen beiden Händen gehalten, schenkt

der Meditationsstein erdende Energie und

Ruhe. In der kalten Jahreszeit auf den Ofen

gelegt, spendet er wohltuende Wärme. Und

balancierend lädt er als Objekt zum

Betrachten ein.

___________________________________

Designerin Anja Möller

Foto: Tatjana Pott

„Ich freue mich, mit dem Berliner

Bücherhimmel einen wunderbaren Ort

gefunden zu haben, an dem die Meditationssteine

berührt und erworben werden

können. “ Anja Möller

___________________________________

Der Wasserlauf “Mäander”

Foto: Anja Möller

Das neu entwickelte Wasserobjekt ist der

Strömungsdynamik des natürlichen

Flusses nachempfunden. Mit einem

Wasserkreislauf schafft es im Garten und

in Wohnräumen eine meditative und

angenehme Atmosphäre. Leises

Wassermurmeln und eine energetische

Aufladung des Wassers durch die

besondere Form wirken sich positiv auf

den Betrachter und die Umgebung aus.

Die Kunst des Wesentlichen

DesignAtelier FORMKONTOR

von Anja Möller

„Mich interessiert vor allem, Urformen der Natur und Gesten der

menschlichen Seele in klare Formen umzusetzen. Besonders freue

ich mich, wenn meine Objekte die Menschen auch im Alltag

begleiten“ Anja Möller

Auf die historische Insel Werder bei Potsdam gelangt man

über eine kleine Brücke und findet sich augenblicklich in eine

andere Welt versetzt – alles wird ruhiger und hier am

Marktplatz liegt der Arbeits- und Lebensort der Designerin,

Künstlerin und Gartengestalterin Anja Möller. Im ältesten

Bürgerhaus der Insel von 1748 entstehen die sinnlichen

Formen: Die Werkstatt liegt im historischen Gewölbekeller

und das Atelier und die Galerie im Erdgeschoß. In der warmen

Jahreszeit ist der Hofgarten um den Feldsteinbrunnen mit

einem kleinen Cafe geöffnet.

Die Arbeiten von Anja Möller sind eine Verbindung von

zeitloser Schlichheit und erfinderischen Ideen, in denen die

menschliche Seele und die Natur gleichermaßen aufleuchten.

“Philosophische Objekte” wie die Gedankengefässe,

Balancierende Berge und Wasserobjekte sind Ausdruck der

schöpferischen Tätigkeit. Eine ganz neue Teezeremonie ist von

der Designerin entwickelt worden, die im FORMKONTOR

neben Tee-Spezialitäten angeboten wird. Anja Möller entwirft

ebenfalls individuelle Skulpturen, Logos und Gärten, die als

Unikate die Wünsche und den Charakter der Kunden

widerspiegeln.

Anja Möller studierte nach Ihrer Ausbildung zur Gärtnerin in Berlin

Landschaftsarchitektur und Design. Seit Ihrer Kindheit faszinieren sie

die Formen der Natur und archaische Kulturen. Nach mehrjähriger

Berufstätigkeit in einem Planungsbüro für Gartenarchitektur und der

Tätigkeit als Hochschuldozentin an der TFH Berlin lernt sie ihren

Lehrmeister kennen. Der bekannte Maler und Philosoph Siegward

Sprotte inspiriert sie bei der Suche nach neuen Formen und dem

Umgang mit der Sprache. Anja Möller arbeitet heute freiberuflich in

den Bereichen Landschaftsarchitektur, Design und Kulturgeschichte

und hat seit 2009 das FORMKONTOR für ihre Designobjekte

gegründet.

Alle Objekte sind designgeschützt.

Kontakt:

DesignAtelier FORMKONTOR

Dipl. Ing. Anja Möller

Am Markt 9

D-14542 Werder (Havel)

Tel. 03327 / 731 729

www.formkontor.net

Der wunderbar erdende Meditationsstein von Anja Möller kostet

29,90 €. Er kann ab sofort im Berliner Bücherhimmel erworben

werden und eignet sich auch gut als Geschenk!

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011


Veranstaltungshinweis:

Treffen des Netzwerks

“LEBENSFREUDE”

Am 5. Dezember 2011 ab 18.30 Uhr

bis 21 Uhr trifft sich das Netzwerk

LEBENSFREUDE mit Claudia

Tappeser (Healing Care) im

Restaurant Winterfeld,

Winterfeldtstraße 58,

Berlin-Schöneberg.

Tausche, teile und gib an diesen

Abend Deine Ideen und Welt-

anschauungen an herzliche

Menschen weiter und erlebe das

Netzwerk LEBENSFREUDE!

Das Anliegen von Claudia Tappeser

ist es, seit über dreieinhalb

Jahren Menschen verschiedenster

Herkunft, Religion und Profession zu

vernetzen, um Türen und Tore für

spirituelles, humorvolles und

heilsames Miteinander zu öffnen,...

um gemeinsam "BRÜCKEN zu

bauen"!

Seien Sie herzlich willkommen!

MATRIX-STELLEN mit Claudia Tappeser und

Robert Lutz im Berliner Bücherhimmel

Weihnachtsspecial:

Liebe-Berufung-Frieden

MATRIX-STELLEN

16. Dezember 2011, 19 Uhr – 21 Uhr, 30 €

Aktion: “Bring’ zwei, komm frei!”

Ihre gewählte Situation, die dazugehörigen Emotionen, die

Verbindungen in Ihrer Berufung und Liebe werden bewusst

geordnet, strukturiert und in die göttliche Harmonie und

Frieden gebracht...

Wenn Sie sich Klarheit in diesen Lebensbereichen wünschen,

dann ist dieser MATRIX-STELLEN Abend genau das Richtige

für Sie und Ihre Geschäftspartner! Berufung in Liebe und

Frieden = herzlich willkommen!

Claudia Tappeser praktiziert als Energieheilerin seit Mai

2008 mitten in Berlin-Schöneberg. Durch Bewusstseinsbildung

ergibt sich für die Klienten die Möglichkeit ihre Herzen weiter zu

öffnen und sich von ihrem eigenen Licht berühren zu lassen. Sie

erfahren eine Förderung ihres Potentials, um sich selbst mehr für

die Freuden ihres Lebens zu öffnen und diese aktiv zu geniessen.

Claudias Tappesers größtes Anliegen ist es, dass Sie sich in ihrer

Großartigkeit und ihrem Meisterdasein erkennen. Ungleichgewicht

und Schmerzen werden abgestreift, damit Sie in Leichtigkeit dem

Weg Ihres Herzens folgen und die eigene Kraft leben! Dies ist ihr

persönliches Modell der wahrhaftigen Heilung und diesen Prozess zu

begleiten ist Ihre Berufung!

Robert Lutz arbeitet seit 2001 als systemischer

Aufstellungsleiter für das Leben, für die Gesundheit und für

Unternehmen und Organisationen. Seine Beratungen erfolgen durch

Einzel-Stellen und Gruppen-Stellen. Er arbeitet verstärkt mit den

Farbstrahlen der Elohim und der Matrix für das Gleichgewicht im

Leben. Robert Lutz wurde durch seine Arbeit mit sich und dem

Stellen in 2004 rauchfrei, lebt nach einer Abnahme von 27 KG seit

2005 im Gleichgewicht und folgt nun mit voller Kraft der Liebe und

seiner Berufung.

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011


1. Dezember 2011, 19 – 21 Uhr, 10 €

Energetische Ernährung mit den fünf Elementen

Silvia Thau

Unsere Veranstaltungen im Dezember

Ausführliche Informationen zu

allen Referenten, Vorträgen,

Workshops, Seminaren im

Berliner Bücherhimmel finden

Sie auf unserer Webseite!

Anmelden können Sie sich dort

oder unter:

Tel: 030/219 12 695

www.berliner-buecherhimmel.de

veranstaltungen

9. Dezember 2011, 16 – 19 Uhr, 75 €

Feng Shui: Grundrissberatung

Gabriele Wächter

4. Dezember 2011, 11 – 17 Uhr, Eintritt frei

Engel und Einhörner

Bilder • Bücher • Lieder • Karten • Essenzen

mit Marie Vesting, Darsho M. Willing, Melanie Missing, Boris Friedewald sowie Dr. Christine Klaar und Prof. Felix Mundt

5. Dezember 2011, 16 – 19 Uhr, 25 €-20 Min.

Einzelberatungen mit ihren Karten “Farben der Engel”

Darsho M. Willing

5. Dezember 2011, 19 – 20 Uhr, kostenlos

Farbenfrohe monatliche Aura-Soma-Austauschrunde

Brigitte Hees

6. Dezember 2011, 16 – 19 Uhr, 60 € - 55 Min.

Engelmedium – Kontakt zu Ihrem persönlichen Schutzengel

Marie Vesting

7. und 21. Dezember 2011, 19 – 20.30 Uhr, 15 €

Entspannung durch Atmen und Jin Shin Jyutsu

Jutta Radke-Calbus

8. Dezember 2011, 11 – 19 Uhr, 75 €/60 Min.

Lightbeamer-Einzelsitzungen

Dagmar Grahl

8. Dezember 2011, 19 – 21Uhr, 12 €

Erlebnisabend und Buchbesprechung:

Mit Tieren leben – mit Tieren sprechen

Karin Schewe

14. Dezember 2011, 16 – 17 Uhr, 4 € pro Kind

Adventsgeschichten und Lieder für Kinder von 3 bis 5 Jahren

Brigitte Hees und Angelika Strizel

14. Dezember, 19 – 20.30 Uhr, 15 €

Abendmeditation zur Entspannung

Brigitte Hees

15. Dezember 2011, 19 – 21 Uhr, 10 €

Erlebnisabend: Paarkontemplation – Heilsames Spiegeln,

Worte und Stille der Verbundenheit

Johannes Feuerbach

16. Dezember 2011, 10 – 19 Uhr, 35 € und 75 €

Aurafoto und Aurabehandlung

Ralf Marien-Engelbarts

16. Dezember 2011, 19 – 21 Uhr, 30 €

Aktion: Bring’ 2 - komm’ frei!

Weihnachtsspecial:

Liebe – Berufung – Frieden - MATRIX-STELLEN

Claudia Tappeser und Robert Lutz

20. Dezember 2011, 16 – 19 Uhr, 60 € - 55 Min.

Weihnachtsreading:

Kontakt zu Ihrem persönlichen Schutzengel

Marie Vesting

Newsletter Nr. 7 – 1. Dezember 2011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine