15.09.2015 Aufrufe

Chateau Fontainebleau

800 Jahre lang residierten hier die französischen Könige. Und ließen ein Kunstwerk bauen. Die Werke berühmter Künstler machen heute Geschichte und Architektur lebendig. 1981 wurde das Schloss Fontainebleau zum Weltkulturerbe erklärt.

800 Jahre lang residierten hier die französischen Könige. Und ließen ein Kunstwerk bauen. Die Werke berühmter Künstler machen heute Geschichte und Architektur lebendig. 1981 wurde das Schloss Fontainebleau zum Weltkulturerbe erklärt.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Le Chateau de

Fontainebleau


Fotos: Gabriele Arndt

1


2

Mit mehr als 1 500 Räumen inmitten von 130 Hektar Parks

und Gärten ist Fontainebleau das einzige königliche und

herrschaftliche Schloss, das 800 Jahre durchgängig bewohnt

war.


Niemand repräsentiert besser Frankreichs Geschichte und

Architektur als Fontainebleau. Die größten Künstler haben es

geprägt und bleiben in diesem besonderen Museum der

dekorativen Künste lebendig.

3


4


5


6

1981 wurde Fontainebleau zum UNESCO-Weltkulturerbe

erklärt.


7


8

Das Wahrzeichen des Schlosses bleibt die berühmte hufeisenförmige Treppe von Jean And


ouet du Cerceau.

9


10

Seit dem XII. Jahrhundert ist Fontainebleau der Jagdsitz der Könige von

Frankreich. Es liegt mitten in einem großen Wald im Großraum Paris, der

sogenannten Ile-de-France, und wurde im XVI. Jahrhundert von Franz I. .

Das von der italienischen Architektur beeinflusste Schloss diente als

Treffpunkt der Renaissance-Kunst und französischen Traditionen. An

diesem Ort wurde die Fontainebleau-Schule gegründet, eine Strömung, die

das künstlerische Schaffen in Frankreich bis zum XVII. Jahrhundert

beherrschte.


11


12


Heute ist der Besuch von Fontainebleau als eine Reise durch Epochen und

Baustile ein Muss, nicht nur aufgrund der Größe der Räumlichkeiten,

sondern auch für einen intimen Einblick in das Leben der großen

Herrscher. Denn man kann hier neben vielen reich möblierten

Wohnungen die großen Wohnungen der Herrscher, die beiden

Damenzimmer von Marie-Antoinette, die Wohnung des Papstes, die

Jagdwohnung, die Wohnung von Madame de Maintenon oder typische

Privatwohnungen aus der Zeit Napoleons III. besichtigen.

13


14


15


16


17


18

Seit dem XII. Jahrhundert ist Fontainebleau der Jagdsitz der

Könige von Frankreich. Es liegt mitten in einem großen Wald

im Großraum Paris, der sogenannten Ile-de-France.


Copyright Fotos:

Gabriele Arndt

www.missnordrheinwestfalen.de


gabriele.arndt@t-online.de

19

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!