Teilfinanzplan - Landschaftsverband Rheinland

lvr.de

Teilfinanzplan - Landschaftsverband Rheinland

satzung

Haushalts

plan

HausHaltsjaHr

2009

Landschaftsverband Rheinland


Bevölkerung des Landschaftsverbandes Rheinland

Einwohnerzahl

nach der Volkszählung vom 13. September 1950…………………………………………….……… 6.745.159

nach der Wohnungszählung am 25. September 1956………………………………………………. 7.760.137

nach der Volkszählung vom 27. Mai 1970………………………………………………….…………. 9.054.531

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1984……………………………………………………. 8.937.137

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1985……………………………………………………. 8.918.986

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1986……………………………………………………. 8.922.297

nach der Volkszählung vom 25. Mai 1987…………………………………………………….………. 8.924.228

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1989……………………………………………………. 9.130.825

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1990……………………………………………………. 9.245.791

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1991……………………………………………………. 9.321.292

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1992……………………………………………………. 9.406.732

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1993……………………………………………………. 9.430.581

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1994……………………………………………………. 9.449.392

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1995……………………………………………………. 9.479.167

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1996……………………………………………………. 9.507.240

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1997……………………………………………………. 9.520.764

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1998……………………………………………………. 9.518.584

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 1999……………………………………………………. 9.528.143

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2000……………………………………………………. 9.535.865

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2001……………………………………………………. 9.565.281

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2002……………………………………………………. 9.580.699

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2003……………………………………………………. 9.595.500

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2004……………………………………………………. 9.601.652

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2005……………………………………………………. 9.605.270

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2006……………………………………………………. 9.601.798

nach der Fortschreibung am 31. Dezember 2007……………………………………………………. 9.599.350

nach der Fortschreibung am 30. Juni 2008……………………………………………………………. 9.589.955


Bevölkerung und Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland unterteilt nach Geschlecht:

Stand: 30.06.2008

Bevölkerung am 30.06.2008 Fläche in qkm kreisfreie Bevölkerung am 30.06.2008 Fläche in qkm

Kreise insgesamt männlich weiblich am 30.06.08 Städte insgesamt männlich weiblich am 30.06.08

Aachen 309.657 151.627 158.030 546,3 Aachen 257.935 132.269 125.666 160,8

Düren 269.924 134.441 135.483 941,4 Bonn 316.913 151.907 165.006 141,2

Rhein-Erft-Kreis 464.440 227.600 236.840 704,5 Düsseldorf 582.222 277.158 305.064 217,0

Euskirchen 192.952 95.186 97.766 1.248,9 Duisburg 494.920 242.478 252.442 232,8

Heinsberg 256.546 126.555 129.991 628,0 Essen 580.751 278.855 301.896 210,3

Kleve 308.948 152.681 156.267 1.232,1 Köln 996.690 482.176 514.514 405,2

Mettmann 501.128 242.508 258.620 407,1 Krefeld 236.516 114.833 121.683 137,8

Rhein-Kreis Neuss 444.143 216.354 227.789 576,5 Leverkusen 161.279 78.251 83.028 78,9

Oberberg. Kreis 285.912 139.788 146.124 918,5 Mönchengladbach 259.396 125.606 133.790 170,5

Rhein.-Berg. Kreis 278.276 135.192 143.084 437,5 Mülheim/Ruhr 168.669 80.715 87.954 91,3

Rhein-Sieg-Kreis 599.128 293.952 305.176 1.153,4 Oberhausen 216.392 105.195 111.197 77,1

Viersen 303.025 147.478 155.547 563,3 Remscheid 113.377 54.985 58.392 74,6

Wesel 473.365 230.003 243.362 1.042,5 Solingen 162.293 78.472 83.821 89,5

Wuppertal 355.158 171.167 183.991 168,4

zusammen 4.687.444 2.293.365 2.394.079 10.400,0 4.902.511 2.374.067 2.528.444 2.255,3

Bevölkerung insgesamt 9.589.955 4.667.432 4.922.523

Fläche insgesamt qkm 12.655,2


Inhaltsangabe

Haushaltssatzung……………………………………………………………………………………….…………… Seite 10

Vorbemerkungen………………………………………………………………………………….………………… Seite 13

Bestimmungen für die Ausführungen des NKF-Haushaltes…………………………….…………………… Seite 17

Abkürzungsverzeichnis…………………………………………………………………………………………...... Seite 20

Ergebnisplan…………………………………………………………………………………………………………. Seite 22

Finanzplan……………………………………………………………………………………………………………. Seite 23

Teilpläne und Produktdarstellungen

Produktbereich 01 Innere Verwaltung………………………………………………..............………………. Seite 24

Produktgruppe 014 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement……………………………………………………….... Seite 26

Produktgruppe 037 Dezentraler Service- und Steuerungsdienst Dezernat 0 und 2……………………………………. Seite 46

Produktgruppe 038 Finanzmanagement…………………………………………………………………………….…. Seite 50

Produktgruppe 042 Finanzbuchhaltung……………………..………………………………………………….…….... Seite 60

Produktgruppe 043 Politische Gremien…………………………………………………………………………….…. Seite 68

Produktgruppe 044 Verwaltungsführung……………………..……………………………….……………….…….... Seite 76


Produktgruppe 045 Gleichstellung von Mann und Frau…………………………………………………………….…. Seite 82

Produktgruppe 046 Rechnungsprüfung……………………..………………………………………………….…….... Seite 88

Produktgruppe 047 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit………………………………..…………………….……….…. Seite 94

Produktgruppe 067 Arbeitssicherheit, Brandschutz, Betr. Gesundheitsschutz.…………………………….….…….... Seite 104

Produktgruppe 068 Dezentraler Service- und Steuerungsdienst Dezernat 1 und 3.…………………………….….…. Seite 112

Produktgruppe 069 Organisationsmanagement..…………..………………………………………………….….….... Seite 116

Produktgruppe 070 Zentrale Dienste……………………………………………………………………………….…. Seite 122

Produktgruppe 071 Personalmanagement……………………..……………………………………………….…….... Seite 132

Produktgruppe 072 Recht……………………………………………………………..…………………………….…. Seite 144

Produktbereich 02 Sicherheit und Ordnung mit Produktgruppe 039 Statistik………………….……… Seite 152

Produktbereich 03 Schulträgeraufgaben…………………………………………………………..……..…. Seite 158

Produktgruppe 015 LVR-Zentrum für Medien und Bildung..……………………………………………………….... Seite 160

Produktgruppe 054 Dezentraler Service- und Steuerungsdienst …………..…….……………………………………. Seite 170

Produktgruppe 055 Bereitstellung schulischer Einrichtungen..…………………………………………………….…. Seite 174


Produktgruppe 056 Bereitstellung und Betrieb von Internaten….………………………………….………….…….... Seite 190

Produktgruppe 057 LVR-Berufskolleg - Fachschulen des Sozialwesens.…………..………………………….….…. Seite 196

Produktbereich 04 Kultur und Wissenschaft…………………………………………………………….... Seite 204

Produktgruppe 018 LVR-Landesmuseum Bonn und Max-Ernst-Museum Brühl des LVR……………….…….......... Seite 206

Produktgruppe 021 LVR-Industriemuseum …………………………………………….……………….……………. Seite 216

Produktgruppe 022 LVR-Archäologischer Park Xanten, LVR-Römermuseum………………………….….…….…. Seite 224

.

Produktgruppe 023 LVR-Freilichtmuseum Lindlar……….…………………………………………….……..…….... Seite 236

Produktgruppe 024 LVR-Freilichtmuseum Kommern…………………………………………………….….…….…. Seite 246

Produktgruppe 025 Kulturförderung und –veranstaltungen..………………………………………………..…..….…. Seite 254

Produktgruppe 026 LVR-Archivberatung und Fortbildungszentrum……………………………..…….…..….…….... Seite 260

Produktgruppe 027 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte..……………………………….….….…. Seite 270

Produktgruppe 028 Dezentraler Service- und Steuerungsdienst Dezernat 9……………………………….……….…. Seite 278

Produktgruppe 032 Kulturlandschaftspflege………………..………………………………………………….…….... Seite 282

Produktgruppe 033 Ehemalige Synagoge Titz……………..……………………………………………………….…. Seite 288


Produktbereich 05 Soziale Leistungen..…………………………………………………….……………..…. Seite 294

Produktgruppe 016 Dezentraler Service – Soziale Hilfen…..……………………………………………….……….... Seite 296

Produktgruppe 017 Leistungen für Menschen mit Behinderungen, pflegebedürftige Menschen und Menschen mit

besonderen sozialen Schwierigkeiten………………………………………………………….…………….…..….…. Seite 300

Produktgruppe 034 Leistungen des LVR zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben für Schwerbehinderte und

ihnen gleichgestellte behinderte Menschen……………………………………………………….………….….….…. Seite 334

Produktgruppe 035 Soziale Entschädigungsleistungen für Kriegsopfer und ihnen gleichgestellte Personen…….….... Seite 338

Produktgruppe 040 Vergütungs- und Investitionsregelungen für stationäre Einrichtungen …….…….……….…..…. Seite 364

Produktgruppe 041 Leistungen der Ausgleichsabgabe zur Teilhabe am Arbeitsleben für Schwerbehinderte und

ihnen gleichgestellte behinderte Menschen……………………………………………………….……….…….….…. Seite 370

Produktgruppe 058 LVR-Netzwerk Heilpädagogischer Hilfen …………………………………….…..….….…….... Seite 392

Produktgruppe 074 Leistungen zur vorschulischen Bildung ………………………………………………………….. Seite 398

Produktgruppe 075 Soziales Entschädigungsrecht……………………………………………………………………... Seite 404

Produktbereich 06 Kinder-, Jugend- und Familienhilfe………………………………….………..…….. Seite 412

Produktgruppe 049 Dezentraler Service- und Steuerungsdienst……………..……………………………………….... Seite 414

Produktgruppe 050 Erzieherische Hilfen…………………………………...…….……………………………………. Seite 418

Produktgruppe 051 Hilfen für Kinder und Familien…………..…………………………………………………….…. Seite 426


Produktgruppe 052 Jugendförderung und übergreifende Aufgaben..………………………………………….…….... Seite 434

Produktbereich 07 Gesundheitsdienste und Altenpflege……………………………………………..…. Seite 444

Produktgruppe 059 Dezentraler Service- und Steuerungsdienst……………..……………………………………….... Seite 446

Produktgruppe 060 LVR-Kliniken und Servicebetriebe……………...…….…………………………………..……… Seite 450

Produktgruppe 061 Maßregelvollzug……………...…………..…………………………………………………….…. Seite 460

Produktgruppe 062 Psychiatrische Versorgung im Rheinland……....………………………………………….…….... Seite 466

Produktgruppe 063 Landesbetreuungsamt…………………….……………..……………………………………….... Seite 472

Produktgruppe 064 Fort- und Weiterbildung durch die LVR-Akademie für seelische Gesundheit..…………………. Seite 478

Produktgruppe 065 Durchführung des Altenpflegegesetzes…..…………………………………………………….…. Seite 484

Produktbereich 10 Bauen und Wohnen……………………………………………………..…. ……………. Seite 490

Produktgruppe 029 LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland.………..……….………………………………….... Seite 492

Produktgruppe 031 LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland..…………...…….……………………………. Seite 500

Produktbereich 14 Umweltschutz mit Produktgruppe 036 Umweltschutz…………………………….…... Seite 508

Produktbereich 15 Wirtschaft und Tourismus mit Produktgruppe 073 Beteiligungen..….………..…… Seite 514

Produktbereich 16 Allgemeine Finanzwirtschaft mit Produktgruppe 048 Allg. Finanzwirtschaft.…… Seite 520


Aufgrund der §§ 7 Abs. 1 und 23 der Landschaftsverbandsordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom

14. Juli 1994 (GV. NRW S. 657), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes über die Zusammenlegung der allgemeinen Kommunalwahlen mit

den Europawahlen vom 24.06.2008 (GV.NRW. S. 514) in Verbindung mit §§ 77 ff. der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der

Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV. NRW S. 666), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes über die Zusammenlegung der

allgemeinen Kommunalwahlen mit den mit den Europawahlen vom 24.06.2008 (GV.NRW. S. 514) , hat die Landschaftsversammlung mit Beschluss

vom 27.03.2009 folgende Satzung erlassen:

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2009, der die für die Erfüllung der Aufgaben des Landschaftsverbandes Rheinland voraussichtlich anfallenden

Erträge und entstehenden Aufwendungen sowie eingehenden Einzahlungen und zu leistenden Auszahlungen und notwendigen Verpflichtungsermächtigungen

enthält, wird

im Ergebnisplan mit

Gesamtbetrag der Erträge auf 2.937.174.068 EUR

Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 2.966.692.738 EUR

im Finanzplan mit

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit auf 2.913.066.070 EUR

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit auf 2.893.027.343 EUR

festgesetzt.

Haushaltssatzung des Landschaftsverbandes Rheinland

für das Haushaltsjahr 2009

§ 1

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf 96.886.920 EUR

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf 130.890.747 EUR


Kredite für Investitionen werden nicht veranschlagt.

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen, der zur Leistung von Investitionsauszahlungen in künftigen Jahren erforderlich ist,

wird auf

45.917.650 EUR

festgesetzt.

Die Verringerung der Ausgleichsrücklage zum Ausgleich des Ergebnisplanes wird auf 29.518.670 EUR

festgesetzt.

Der Höchstbetrag der Kredite, die zur Liquiditätssicherung in

Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 500.000.000 EUR

festgesetzt.

Die gemäß § 22 der Landschaftsverbandsordnung zu erhebende Umlage wird auf 15,85%

der für das Haushaltsjahr 2009 geltenden Bemessungsgrundlagen festgesetzt.

Die Umlage ist in Monatsbeträgen jeweils zum 15. eines Monats zu zahlen.

§ 2

§ 3

§4

§ 5

§ 6


1. Die im Stellenplan als künftig wegfallend (kw) bezeichneten Stellen dürfen nach Ausscheiden der jetzigen Stelleninhaberinnen bzw. Stelleninhaber

zur Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die nach Ablauf der Ermäßigung der Arbeitszeit oder der Beurlaubung nach den

Regelungen der §§ 85a und 78b LBG NW bzw. des § 28 TVöD zur Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung zurückkehren, in Anspruch genommen

werden.

2. Die im Stellenplan ausgewiesenen Umwandlungsvermerke (ku) werden in der Weise erfüllt, dass mindestens jede dritte freiwerdende,

mit dem Vermerk versehene Planstelle der Besoldungsgruppe / Entgeltgruppe umzuwandeln ist.

Köln, 27. März 2009

D r. W i l h e l m

V o i g t s b e r g e r

Vorsitzender der Landschaftsversammlung Der Direktor des Landschaftsverbandes Rheinland

als Schriftführer der Landschaftsversammlung

§ 7


Vorbemerkungen:

1. Anwendung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) beim Landschaftsverband Rheinland

Der Landtag NRW hat am 10.11.2004 das Gesetz über ein Neues Kommunales Finanzmanagement für Gemeinden im Land Nordrhein-

Westfalen (Kommunales Finanzmanagementgesetz NRW – NKFG NRW) beschlossen, welches am 01.01.2005 in Kraft getreten ist.

Hiernach müssen die Kommunen in NRW spätestens ab dem 01.01.2009 ihre Geschäftsvorfälle nach dem System der doppelten Buchführung

in ihrer Finanzbuchhaltung erfassen und eine Eröffnungsbilanz aufstellen.

Der Landschaftsverband Rheinland hat bereits für 2006 einen NKF-Haushaltsplan für Pilotbereiche verabschiedet und diesen bewirtschaftet.

Zum 01.01.2007 wurde NKF flächendeckend beim Landschaftsverband Rheinland umgesetzt.

2. Inhalte des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF)

a. Das 3-Komponenten-System

Die entscheidende Neuerung gegenüber dem kameralen Haushaltsrecht ist der Schritt vom Geldverbrauchskonzept zum Ressourcenverbrauchskonzept.

Im kameralen Rechnungswesen werden lediglich die Einnahmen und die Ausgaben erfasst und

damit die Veränderung des Geldvermögens aufgezeigt. Im NKF stellen die Erträge und Aufwendungen die zentralen Steuerungsgrößen

dar. Hierdurch wird der vollständige Werteverzehr (Ressourcenverbrauch) berücksichtigt.

Das Rechnungssystem im NKF besteht aus den Komponenten:

• Ergebnisrechnung

• Finanzrechnung und

• Bilanz

In der Ergebnisrechnung werden die Erträge und die Aufwendungen eines Haushaltsjahres einander gegenübergestellt. Sie entspricht

daher der kaufmännischen Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Der Saldo der Ergebnisrechnung stellt den Jahresüberschuss

bzw. Jahresfehlbetrag dar. Ein Jahresüberschuss führt zu einer Erhöhung des Eigenkapitals in der Bilanz, ein Jahresfehlbetrag

hat eine Verminderung des Eigenkapitals zur Folge.


In der Finanzrechnung werden die im Haushaltsjahr eingegangenen Einzahlungen und geleisteten Auszahlungen nachgewiesen.

Hierbei werden die Zahlungen getrennt nach laufender Verwaltungstätigkeit, Investitionstätigkeit und Finanzierungstätigkeit ausgewiesen.

Die Bilanz bildet die Vermögenswerte (Aktiva) und die Finanzierungsmittel (Passiva) ab. Sie stellt daher die Vermögens- und

Schuldensituation der Kommune dar.

Da seit 2007 NKF beim Landschaftsverband Rheinland flächendeckend umgesetzt ist, wurde zum 01.01.2007 eine Eröffnungsbilanz

aufgestellt.

b. Struktur des Haushaltsplans

Nach den Festlegungen im NKFG NRW ist der Neue Kommunale Haushalt produktorientiert auf der Basis des vom Gesetzgeber

vorgegebenen Produktrahmens, der die Gliederungsvorschriften (Einzelplan, Abschnitt, Unterabschnitt) ersetzen wird, darzustellen.

Der Haushalt gliedert sich somit in

• Produktbereiche

• Produktgruppen und

• Produkte.

Mindestens auf der Ebene der Produktbereiche sind Teilergebnis- und ein Teilfinanzpläne aufzustellen. Der LVR hat entschieden,

auf der Ebene der Produktgruppen Teilpläne zu erstellen.

Im Teilergebnisplan werden die Erträge und die Aufwendungen– also das Ressourcenaufkommen und der Ressourcenverbrauch

– bezogen auf die einzelnen Produktgruppen geplant und einander gegenübergestellt. Dies schließt die Planung von

zahlungsunwirksamen Aufwendungen und Erträgen ein.

Beispiele hierfür sind:

• Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

• aktivierte Eigenleistungen

• Zuführungen zu Pensions- und Beihilferückstellungen

• bilanzielle Abschreibungen.


Die Summe aller Teilergebnispläne ergibt den Ergebnisplan (Gesamtdarstellung aller geplanten Erträge und Aufwendungen

des Landschaftsverbandes Rheinland).

Die Teilfinanzpläne beinhalten die voraussichtlichen Ein- und Auszahlungen der Kommune.

In einem Teilfinanzplan Teil A werden die konsumtiven Ein- und Auszahlungen jeweils in Summe dargestellt. Daneben werden

die geplanten investiven Ein- und Auszahlungen sowie die Verpflichtungsermächtigungen getrennt nach Investitionsarten ausgewiesen.

Investitionsmaßnahmen oberhalb einer festgelegten Wertgrenze (Baumaßnahmen / Grunderwerb ab 200.000 €, Beschaffungen

ab 10.000 €) werden in einem Teilfinanzplan Teil B mit ihren jeweiligen investiven Ein- und Auszahlungen einzeln nachgewiesen.

Die Summe aller Teilfinanzpläne (Teil A) ergibt den Finanzplan (Gesamtdarstellung aller geplanten Ein- und Auszahlungen des

Landschaftsverbandes Rheinland).

Die Teilfinanzrechnungen für 2007 konnten im Rahmen des Jahresabschluss nicht erstellt werden. Aus diesem Grund ist die

Spalte Ergebnis 2007 in den Teilfinanzplänen leer geblieben.

c. Deckungsbeitragsrechnung

Der Haushalt enthält darüber hinaus Produktdarstellungen, in denen die nach § 12 GemHVO NRW geforderten produktorientierten

Ziele festgelegt, sowie Kennzahlen zur Zielerreichung bestimmt werden. Hiermit wird die Grundlage für eine neue Steuerung

geschaffen. Ab dem Haushaltsjahr 2008 hat sich die Kostendarstellung auf Produktebene geändert. Der LVR hat bis auf die

Produktgruppe 014 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement eine stufenweise Deckungsbeitragsrechnung eingeführt.

Ziel dieser Deckungsbeitragsrechnung ist die Schaffung von mehr Kostentransparenz auf Produktebene, um die Voraussetzungen

für eine outputorientierte Steuerung zu verbessern.

Dabei ist die Struktur so aufgebaut, dass der Fixkostenblock nach Beeinflussbarkeit der Kosten in Deckungsbeitragsstufen aufgeteilt

ist, um so notwendige Informationen für die Steuerung der Kostenhöhe zu bekommen.

Das heißt, zunächst werden die Kosten aufgeteilt in die direkt zurechenbaren Kosten, die direkt beeinflussbar sind bis hin zu den

indirekt zurechenbaren Umlagekosten außerhalb des Verantwortungsbereiches des jeweiligen Dezernates. Die nähere Erläuterung

der einzelnen Kostenstufen sind auf der nächsten Seite in einer Grafik dargestellt.

Die Deckungsbeitragsrechnung ist besonders für die „externen“ Produkte geeignet, da diese als Kostenträger alle Kosten, einschließlich

der aus den Querschnittsbereichen, beinhalten (Vollkosten). Diese neue Kostendarstellung wird ebenfalls standardmäßig

für die Produkte der Querschnittsbereiche angewendet, obwohl aufgrund der bestehenden innerbetrieblichen Verrechnungssystematik

nicht alle kostenmäßigen Leistungsbeziehungen zwischen den Bereichen abgebildet werden können.


Deckungsbeitragsrechnung – DB -

Primäre Erträge

sind Erträge die dem Kostenträger

unmittelbar zugeordnet werden können

(Bsp.: Zuweisungen)

ILV mit Tarifen

sind anteilige Personalaufwendungen

die im Rahmen einer innerbetrieblichen

Leistungsverrechnung mittels Tarife

(Zeitaufschreibungen) auf Produkte

verrechnet werden.

Querschnittskosten Dezernat

sind anteiligen Overheadkosten der

jeweilige Produktgruppe des

dazugehörigen Dezernates. Bsp.-

Kosten des Personalrates-. Sie sind

nicht Teil der Kosten innerhalb der

Produktgruppe.

Produkt

DB I

DB I I

DB III

DB IV

DB V

Das Ergebnis der DB-Stufe V beinhaltet alle Kosten und Erlöse des Produktes.

Primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

sind Aufwendungen, die dem Kostenträger direkt

zugeordnet werden. (Beispiel: Transferaufwand)

Der Saldo aus primären Erträgen und

Aufwendungen bildet die erste

Deckungsbeitragsstufe – DB I

Produktgruppen-interne Kosten

sind Aufwendungen die innerhalb der

Produktgruppe entstehen und mittels Umlagen

von Kostenstellen auf die Produkte verrechnet

werden.

Querschnittskosten LVR

sind Aufwendungen aus den Querschnitts-

bereichen, die außerhalb der Produktgruppe

entstehen und mittels Umlagen von Kostenstellen

auf die Produkte verrechnet werden. Bsp. Kosten

Finanzmanagement / Personalamt etc.


Bestimmungen für die Ausführungen des NKF-Haushaltes

1. Grundsatz der Gesamtdeckung (§ 20 GemHVO NRW)

Soweit nichts anderes bestimmt ist, dienen die Erträge insgesamt zur Deckung der Aufwendungen. Die Einzahlungen für laufende Verwaltungstätigkeit

dienen insgesamt zur Deckung der Auszahlungen für laufende Verwaltungstätigkeit. Die Zahlungsüberschüsse aus

laufender Verwaltungstätigkeit und die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit sowie die Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten

dienen insgesamt zur Deckung der Auszahlungen für die Investitionstätigkeit.

2. Budgetierung (§ 21 Abs. 1 GemHVO NRW)

2.1. Grundsätzliches

Im Rahmen der Ergebnisplanung werden auf Produktgruppenebene für folgende Budgetarten Budgets gebildet:

- Personalaufwand (einschl. zahlungsunwirksamer Rückstellungen),

- Transferaufwand und

- Sachaufwand.

Die Summen der Zeilen 13 und 16 bilden das Sachaufwandsbudget.

Für Versorgungsaufwendungen, bilanziellen Abschreibungen und Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen werden keine Budgets auf

Teilergebnisplanebene gebildet.

Im Finanzplan werden auf Produktgruppenebene Budgets analog der Ergebnisplanung gebildet.

2.2. Deckungsfähigkeit

Mehrerträge auf Zeilenebene einer Produktgruppe dürfen zu 50% für Mehraufwendungen derselben Produktgruppe in Anspruch genommen

werden, ohne dass dies den Tatbestand eines überplanmäßigen Aufwandes darstellt. Die Regelung gilt nicht für außerplanmäßigen

Aufwand und investive Auszahlungen.

Die einzelnen Personalaufwandbudgets und Sachaufwandsbudgets der Produktgruppen sind innerhalb des Verantwortungsbereiches

einer Dezernentin/eines Dezernenten, innerhalb der jeweiligen Budgetart gegenseitig deckungsfähig. Die in der Produktgruppe 044

(“Verwaltungsführung“) für die jeweiligen Dezernenten/Dezernentinnen veranschlagten Personal- und Sachaufwendungen sind hierbei

einbezogen.

Daneben besteht bei dezernatsübergreifenden Personalverlagerungen im Personalaufwandbudget eine einseitige Deckungsverpflichtung

der Produktgruppe des abgebenden Dezernates gegenüber der Produktgruppe des aufnehmenden Dezernates.


Die Bewirtschaftung von Budgets darf gemäß § 21 Abs. 3 GemHVO NRW nicht zu einer Minderung des Saldos aus laufender Verwaltungstätigkeit

nach § 3 Abs. 2 Nr.1 GemHVO NRW führen. Einsparungen bei zahlungsunwirksamen Geschäftsprozessen (z.B. Zuführungen

zu Rückstellungen) dürfen nicht zur Deckung zahlungswirksamer Aufwendungen herangezogen werden.

Die investiven Auszahlungen der Teilfinanzpläne Teil A sind, soweit nicht anders vermerkt, innerhalb einer Produktgruppe gegenseitig

deckungsfähig.

Bei Baumaßnahmen oder deren Ersteinrichtung bedarf es der vorherigen Zustimmung des Fachbereiches Finanzmanagement (hier: Abteilung

Haushalt).

2.3. Abgestufte Anwendung der Budgetregelungen und Verfahrensregelungen

Bei der Anwendung der Budgetregeln wird zwischen Eigen- und Fremdmitteln unterschieden.

a) Eigenmittel

Eigenmittel stehen für die generelle Aufgabenerfüllung der Produktgruppe zur Verfügung.

Im Falle eines Mehrbedarfes an Aufwand ist die Deckung nach folgenden Prioritäten heranzuziehen:

• Mehrerträge auf Zeilenebene des Teilergebnisplanes einer Produktgruppe dürfen gemäß Ziffer 2.2 für Mehraufwendungen

derselben Produktgruppe verwendet werden

• Inanspruchnahme der gegenseitigen Deckungsfähigkeit innerhalb der jeweiligen Budgetart der Produktgruppen im Zuständigkeitsbereich

des Dezernenten

• Überplanmäßiger/Außerplanmäßiger Aufwand mit Deckungsvorschlag

b) Fremdmittel

Fremdmittel werden durch Dritte zur Verfügung gestellt und sind in den jeweiligen Teilplänen durch spezielle Zweckbindungsvermerke

ausgewiesen.

Diese Fremdmittel dürfen nur für die in den Teilplänen benannten Zwecke in Anspruch genommen werden.

Die Regelungen gelten für die Ein- und Auszahlungen entsprechend.

Budgetfortschreibungen (z.B. Umbuchungen, Zweckbindungen, über-/außerplanmäßige Maßnahmen) sind beim Fachbereiche

Finanzmanagement (hier: Abteilung Haushalt) zu beantragen.

2.4. Budgetierung für interne Leistungsbeziehungen

Aufwendungen und Erträge aus internen Leistungsbeziehungen stellen keine haushaltsrechtliche Ermächtigung dar und unterliegen

zurzeit noch keinen Einschränkungen. Im Rahmen eines sich im Aufbau befindlichen Produktcontrollings werden Plan/Ist-Abweichungen

überwacht und analysiert.


3. Zweckbindung (geplante Fremdmittel)

Soweit durch einen Haushaltsvermerk eine Zweckbindung (Fremdmittel) ausgewiesen wird, so richtet sich das entsprechende Aufwands-/Auszahlungsbudget

nach der Höhe der tatsächlich eingegangenen Erträge. Dies gilt unabhängig davon, ob die Erträge über

oder unter der Planung liegen.

Die zweckgebundenen Mittel werden in Höhe der in der Planung berücksichtigten Beträge ausgewiesen, getrennt nach Budgetarten

(Personal, Sachmittel, Transfer, Investitionen). Die Budgetierung erfolgt im Rahmen der Bewirtschaftung bei der Budgetart, für die sie

unter Anwendung der Kontierungsvorschriften benötigt werden.

4. Überplanmäßige und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen (§ 83 Abs. 1 GO)

Die gem. § 83 Abs. 1 GO erforderliche Zustimmung für über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen gilt als erteilt, sofern

bei einer Planung ab 250 EUR die Überschreitung nicht mehr als 25 EUR beträgt. Bei Planwerten unter 250 EUR wird bei Überschreitungen

eine Höchstgrenze von 10 % festgelegt.

Diese Regelung gilt entsprechend § 85 Abs. 1 Satz 3 GO sinngemäß auch für Verpflichtungsermächtigungen.

Sofern über- und außerplanmäßige Aufwendungen/Auszahlungen aufgrund hierfür bestimmter Erträge/Einzahlungen (§ 21 Abs. 2

GemHVO NRW, ungeplante Fremdmittel) erforderlich werden, gilt die gemäß § 83 GO erforderliche Zustimmung des Kämmerers als erteilt.

Hinsichtlich der Genehmigung durch die Vertretung bleibt es beim bisherigen Verfahren (siehe Zuständigkeits- und Verfahrensordnung).

5. Verpflichtungsermächtigungen (§ 13 Abs. 2 GemHVO NRW)

Es kann erklärt werden, dass einzelne Verpflichtungsermächtigungen innerhalb eines Produktbereichs auch für andere Investitionsmaßnahmen

in Anspruch genommen werden können. Jedoch darf der in der Haushaltssatzung festgesetzte Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen

nicht überschritten werden.


Abkürzungsverzeichnis

A G

Abs. - Absatz gem. - gemäß

Allg. - Allgemein GemHVO NRW - Gemeindehaushaltsverordnung Nordrhein-Westfalen

APX - LVR-Archäologischer Park Xanten GFG - Gemeindefinanzierungsgesetz

AS - Außenstelle GLM - LVR-Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

ATZ - Altersteilzeit GO NRW - Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen

Auffangkonz. - Auffangkonzeption Gr. - Gruppe

außerh. - außerhalb GUV - Gemeindeunfallversicherung

B GV - Gemeindeverband/-verbände

BeWo - Betreutes Wohnen GV. NW. - Gesetz- und Verordnungsblatt Nordrhein-Westfalen

BfA - Bundesanstalt für Angestellte

BGF - Bruttogeschossfläche H

BFC - Baufinanzcontrolling HE - Hilfeempfänger

BKK - Betriebskrankenkasse HPH-Netz - LVR-Netzwerk Heilpädagogischer Hilfen

Bt. - Bauteil

BVG - Bundesversorgungsgesetz I

C ILB - interne Leistungsbeziehungen

CUT - Colonia Ulpia Traiana ILV - interne Leistungsverrechnung

D IZBB Investitionsprogramm "Zukunft, Bildung und Betreuung"

Darl. - Darlehen J

DB - Deckungsbeitrag JH - Jugendheim

Dst. - Dienststelle K

DV - Datenverarbeitung Kapitalk. - Kapitalkosten

E Kfz - Kraftfahrzeug

Erst. - Erstattung/-en KHG NRW - Krankenhausgesetz Nordrhein-Westfalen

erw. - erwartet KiBiz - Kinderbildungsgesetz

EP - Ergebnisplan KiJu - Kinder/Jugend

EU - Europäische Union KJHG - Kinder- und Jugendhilfegesetz

E-Zentrale - Elektro-Zentrale KoKoBe - Kontakt, Koordinierung und Beratung

F Kostenbeit. - Kostenbeitrag

FB - Fachbereich Kreditbeschaffungsk. - Kreditbeschaffungskosten

FÖJ - Freiwilliges Ökologisches Jahr

FP - Finanzplan


L

LA - Landschaftsausschuß

LBG NRW - Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen

LE - Leistungsempfänger S

LPflG - Landespflegegesetz Sachk. - Sachkosten

LVerbO - Landschaftsverbandsordnung SchwbAV - Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabenordnung

M SchwbG - Schwerbehindertengesetz

MehrE. - Mehrerträge SL - Serviceleistungen

Sp. - Spalte

N SPZ - Sozialpsychiatrisches Zentrum

NKF - Neues Kommunales Finanzmanagement SwiM - Schülerinnen und Schüler wohnen im Museum

NRW - Nordrhein-Westfalen

O T

OGS - Offene Ganztagsschule tatsächl. E. - tatsächliche Erträge

P TEP - Teilergebnisplan

PA - Personalaufwendungen TFP - Teilfinanzplan

PB - Produktbereich TVöD - Tarifvertrag öffentlicher Dienst

Personalk./ PK - Personalkosten U

PfVG NW - Pflegeversicherungsgesetz u. - und

PG - Produktgruppe V

v.H. - vom Hundert

Q VE/ Verpfl. Erm. - Verpflichtungsermächtigung

QM - Qualitätsmanagement vgl. - vergleiche

R vorauss. - voraussichtlich

rek. - rekonstruiert Vwkb. - Verwaltungskostenbeitrag

Rhld. - Rheinland

RIM - LVR-Industriemuseum W

RK - LVR-Klinik(en) WestLB AG - Westdeutsche Landesbank Aktiengesellschaft

RLM - LVR-Landesmuseum Bonn

RMX - LVR-RömerMuseum im archäol. Park Xanten Z

RKG - Rheinland Kultur GmbH Zusch. - Zuschuss

RVK - Rheinische Versorgungskasse Zuw. - Zuweisung

RZVK - Rheinische Zusatzversorgungskasse ZV - Zentralverwaltung

Zweckg. - Zweckgebunden


Haushaltsplan 2009

Ergebnisplan

Ertrags- und Aufwandsarten

Vermerk

Ergebnis

2007

Ansatz

2008

Ansatz

2009

Planung

2010

Planung

2011

Planung

2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 2.114.554.490 2.299.769.500 2.403.345.003 2.461.066.351 2.521.178.500 2.583.752.309

3 + Sonstige Transfererträge 280.542.120 234.764.800 239.699.062 237.944.939 236.156.029 234.329.410

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 28.000 28.000 28.000 28.000

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 19.626.535 31.517.650 40.780.378 32.650.489 22.205.739 65.938.139

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 213.524.213 210.686.000 213.973.126 206.800.210 202.659.730 197.940.930

7 + Sonstige ordentliche Erträge 8.417.787 23.595.950 11.144.124 11.700.709 11.805.409 10.938.191

8 + Aktivierte Eigenleistungen 2.235.410 2.448.800 3.127.540 1.956.297 1.316.613 1.062.025

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 2.638.900.555 2.802.782.700 2.912.097.232 2.952.146.995 2.995.350.020 3.093.989.004

11 - Personalaufwendungen 162.669.639 165.841.700 168.214.072 168.007.950 167.408.178 167.842.277

12 - Versorgungsaufwendungen 30.606.753 29.866.000 29.681.230 29.478.769 30.847.077 29.772.601

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 240.845.121 258.719.550 310.400.950 274.368.009 268.456.565 314.266.348

14 - Bilanzielle Abschreibungen 18.506.931 18.726.700 19.950.259 19.902.147 18.033.902 17.868.749

15 - Transferaufwendungen 2.077.426.704 2.293.464.650 2.291.664.741 2.389.493.801 2.486.943.573 2.595.907.199

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 68.722.501 41.632.700 117.142.074 41.283.488 40.339.727 36.505.684

17 = Ordentliche Aufwendungen 2.598.777.651 2.808.251.300 2.937.053.325 2.922.534.164 3.012.029.022 3.162.162.858

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) 40.122.903 -5.468.600 -24.956.093 29.612.830 -16.679.002 -68.173.854

19 + Finanzerträge 32.452.366 23.898.300 25.076.836 25.385.210 24.640.397 25.139.673

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 40.589.565 35.581.500 29.639.413 27.891.241 25.216.395 22.657.062

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) -8.137.199 -11.683.200 -4.562.577 -2.506.031 -575.998 2.482.611

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) 31.985.704 -17.151.800 -29.518.670 27.106.799 -17.255.000 -65.691.243

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Jahresergebnis

(= Zeilen 22 und 25)

31.985.704 -17.151.800 -29.518.670 27.106.799 -17.255.000 -65.691.243

nachrichtlich:

Bei der Planung berücksichtigter Umlagesatz: 17,10% 16,70% 15,85% 15,85% 15,85% 15,85%


Haushaltsplan 2009

Finanzplan

Ein- und Auszahlungsarten

Vermerk

Ergebnis

2007

Ansatz

2008

Ansatz

2009

Verpflichtungsermächtigungen

Planung

2010

Planung

2011

Planung

2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 2.278.143.050 2.379.858.878 2.436.396.066 2.495.740.467 2.557.232.534

3 + Sonstige Transfereinzahlungen 235.653.800 240.529.062 238.774.939 236.986.029 235.159.410

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 28.000 28.000 28.000 28.000

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 31.517.700 40.780.378 32.650.489 22.205.739 65.938.139

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 210.686.000 213.936.739 206.763.823 202.623.343 197.904.543

7 + Sonstige Einzahlungen 3.939.000 12.876.177 12.876.477 12.876.177 12.900.817

8 + Zinsen und sonstige Finanzeinzahlungen 21.701.050 25.056.836 25.365.210 24.620.397 25.119.673

9 = Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.781.640.600 2.913.066.070 2.952.855.004 2.995.080.152 3.094.283.116

10 - Personalauszahlungen 158.116.700 164.740.711 164.983.783 164.867.116 164.700.116

11 - Versorgungsauszahlungen 28.652.000 28.343.000 28.238.000 28.238.000 28.238.000

12 - Auszahlungen für Sach- und Dienstleistungen 258.719.550 279.615.097 274.368.009 268.456.565 314.266.348

13 - Zinsen und sonstige Finanzauszahlungen 35.561.500 29.619.413 27.871.241 25.196.395 22.637.062

14 - Transferauszahlungen 2.273.803.650 2.352.838.089 2.389.523.801 2.486.973.573 2.595.937.199

15 - Sonstige Auszahlungen 25.646.750 37.871.033 37.726.151 36.685.645 33.040.803

16 = Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.780.500.150 2.893.027.343 2.922.710.986 3.010.417.294 3.158.819.529

17 = Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 1.140.450 20.038.727 30.144.018 -15.337.142 -64.536.412

18 + Einzahlungen aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 22.857.150 26.038.471 25.320.369 26.740.247 26.410.892

19 + Einzahlungen aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 7.462.750 3.308.350 2.850 2.850 2.850

20 + Einzahlungen aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 9.218.000 9.256.936 9.135.459 8.898.311 8.762.506

21 + Einzahlungen von Beiträgen u.ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

22 + Sonstige Investitionseinzahlungen 0 44.950 36.312 36.312 36.312 36.312

23 = Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 0 39.582.850 38.640.069 34.494.990 35.677.720 35.212.560

24 - Auszahlungen für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 3.002.000 945.000 200.000 400.000 400.000 400.000

25 - Auszahlungen für Baumaßnahmen 0 18.618.750 16.033.840 45.032.200 24.751.400 17.698.250 8.743.600

26 - Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 4.750.500 5.536.321 685.450 4.199.655 4.165.905 3.568.780

27 - Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen 0 7.828.100 8.384.175 0 5.250.000 5.250.000 5.250.000

28 - Auszahlungen von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

29 - Sonstige Investitionsauszahlungen 0 2.405.150 2.717.530 0 7.803.500 5.487.500 1.319.500

30 = Auszahlungen aus Investitionstätigkeit 0 36.604.500 33.616.866 45.917.650 42.404.555 33.001.655 19.281.880

31 = Saldo aus Investitionstätigkeit 0 2.978.350 5.023.203 -7.909.565 2.676.065 15.930.680

32 = Finanzmittelüberschuss/-fehlbetrag (= Zeilen 17 und 31) 0 4.118.800 25.061.929 22.234.453 -12.661.077 -48.605.732

33 + Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 18.822.250 58.246.851 77.523.239 32.978.608 69.116.091

34 + Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

35 + Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

36 = Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 18.822.250 58.246.851 77.523.239 32.978.608 69.116.091

37 - Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 58.202.950 97.273.881 116.276.217 73.894.614 110.087.180

38 - Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

39 - Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

40 = Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 58.202.950 97.273.881 116.276.217 73.894.614 110.087.180

41 = Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeile 36 und 40) 0 -39.380.700 -39.027.030 -38.752.978 -40.916.006 -40.971.089

42 = Änderung des Bestandes an Finanzmitteln (= Zeilen 32 und 41) 0 -35.261.900 -13.965.101 -16.518.525 -53.577.083 -89.576.821

43 + Anfangsbestand an Finanzmitteln 0 0 0 0 0

44 - Saldo aus durchlaufenden Mitteln 0 0 0 0 0

45 = Finanzmittelbestand (= Zeilen 42, 43 und 44) 0 -35.261.900 -13.965.101 -16.518.525 -53.577.083 -89.576.821


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG

Produktbereich 01

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 6.019.553 4.590.359 7.074.513 6.279.148 5.064.231 4.394.518

3 + Sonstige Transfererträge 15.972 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 14.273.206 26.541.521 33.668.784 25.538.630 15.092.630 58.825.030

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 26.707.261 24.104.618 24.683.301 24.683.301 24.683.301 24.683.301

7 + Sonstige ordentliche Erträge 6.142.217 4.070.857 3.001.995 2.895.167 2.894.867 2.919.507

8 + Aktivierte Eigenleistungen 1.761.506 1.942.750 2.357.808 1.259.172 619.488 364.900

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 54.919.715 61.250.106 70.786.400 60.655.417 48.354.516 91.187.256

11 - Personalaufwendungen 57.929.647 59.725.131 59.322.822 60.803.493 60.247.221 60.681.320

12 - Versorgungsaufwendungen 30.606.753 29.810.500 29.270.230 29.067.769 30.436.077 29.361.601

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 43.850.154 58.906.543 65.244.739 58.104.669 48.428.479 90.258.204

14 - Bilanzielle Abschreibungen 15.701.982 15.366.028 16.444.216 16.398.632 14.522.982 14.352.470

15 - Transferaufwendungen 9.455.305 16.708.100 23.234.000 17.590.500 9.524.500 2.679.500

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 13.239.258 17.058.797 17.348.421 15.751.731 15.794.398 15.718.231

17 = Ordentliche Aufwendungen 170.783.100 197.575.099 210.864.428 197.716.794 178.953.657 213.051.326

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -115.863.385 -136.324.993 -140.078.028 -137.061.377 -130.599.141 -121.864.071

19 + Finanzerträge 3.748.390 1.049.500 2.174.860 2.715.680 2.507.500 2.499.330

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 954.719 2.640.000 2.000.000 1.650.000 870.000 870.000

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 2.793.671 -1.590.500 174.860 1.065.680 1.637.500 1.629.330

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -113.069.713 -137.915.493 -139.903.168 -135.995.697 -128.961.641 -120.234.741

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -113.069.713 -137.915.493 -139.903.168 -135.995.697 -128.961.641 -120.234.741

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -113.069.713 -137.915.493 -139.903.168


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG

Produktbereich 01

Teilfinanzplan

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 55.728.250 67.279.683 58.895.331 47.025.934 90.105.091

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 177.325.058 191.886.941 177.292.704 158.740.014 193.481.572

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -121.596.809 -124.607.258 -118.397.374 -111.714.081 -103.376.482

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 2.774.692 3.979.250 1.425.400 3.130.200 1.383.400

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 7.460.000 3.290.000 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 10.234.692 7.269.250 1.425.400 3.130.200 1.383.400

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 3.002.000 945.000 200.000 400.000 400.000 400.000

11 für Baumaßnahmen 0 14.925.450 10.946.290 37.049.800 18.553.700 15.027.350 4.218.750

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 579.250 784.250 685.450 780.725 660.725 378.500

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 5.000.000 5.000.000 0 5.000.000 5.000.000 5.000.000

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 2.090.000 2.379.000 0 7.636.000 5.320.000 1.152.000

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 25.596.700 20.054.540 37.935.250 32.370.425 26.408.075 11.149.250

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -15.362.008 -12.785.290 -30.945.025 -23.277.875 -9.765.850

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -136.958.817 -137.392.548 -149.342.399 -134.991.956 -113.142.332


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1 4.500.998 3.206.959 5.637.081 5.220.762 4.005.845 3.336.132

3 + Sonstige Transfererträge 15.972 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 2 14.068.684 26.314.571 33.403.384 25.273.230 14.827.230 58.559.630

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 3 1.256.294 32.000 25.000 25.000 25.000 25.000

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2.294.849 628.128 107.128 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 4 1.761.506 1.942.750 2.357.808 1.259.172 619.488 364.900

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 23.898.303 32.124.408 41.530.400 31.778.164 19.477.563 62.285.662

11 - Personalaufwendungen 8.888.037 9.115.584 8.955.677 8.854.711 8.854.711 8.854.711

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 5 27.163.785 40.062.180 45.243.600 38.792.965 29.117.275 70.947.000

14 - Bilanzielle Abschreibungen 6 13.744.899 13.356.967 14.185.204 14.139.620 14.139.620 14.139.620

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 5 2.772.426 4.769.890 4.754.327 3.750.000 3.800.000 3.850.000

17 = Ordentliche Aufwendungen 52.569.147 67.304.620 73.138.808 65.537.296 55.911.606 97.791.331

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -28.670.844 -35.180.212 -31.608.408 -33.759.132 -36.434.043 -35.505.669

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -28.670.844 -35.180.212 -31.608.408 -33.759.132 -36.434.043 -35.505.669

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -28.670.844 -35.180.212 -31.608.408 -33.759.132 -36.434.043 -35.505.669

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 65.938.079 61.252.265 4.498.562

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 29.972.247 27.309.432 -23.363.506

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 7.294.988 -1.237.379 -3.746.339


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 33,0 32,0 32,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 142,0 143,0 141,0

1 Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Es handelt sich überwiegend um nicht zahlungswirksame Erträge aus der Auflösung von Sonderposten (rd. 3,2 Mio. EUR).

Weiterhin werden über 2,4 Mio. EUR für die Förderungen von Bauunterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen eingeplant, davon rd. 2,3 Mio. EUR im Rahmen des

Konjunkturpaketes II.

2 Privatrechtliche Leistungsentgelte

Erträge für an Dritte erbrachte technische Dienstleistungen, davon 31,8 Mio. EUR von den LVR-Eigenbetrieben (Erstattung der Aufwendungen des GLM im Rahmen der

Abwicklung der baulichen und gebäudetechnischen Maßnahmen der Sondervermögen).

3 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Veranschlagt sind Erstattungen von Submissionsgebühren.

Teilergebnisplan

4 Aktivierte Eigenleistungen

Erträge aus aktivierten Eigenleistungen sind Gegenpositionen zu Aufwendungen des Gebäude- und Liegenschaftsmanagement zur Erstellung von Anlagevermögen

(Herstellkosten). Die Veranschlagung der aktivierbaren Eigenleistungen für investive Baumaßnahmen erfolgt in Höhe von 46% der Baunebenkosten.

5 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen; sonstige ordentliche Aufwendungen

Von den für 2009 veranschlagten 50,00 Mio. EUR Sachaufwendungen entfallen auf Instandhaltungsund

Bauunterhaltungsmaßnahmen 13,00 Mio. EUR.

Der größte Anteil der Aufwendungen (28,75 Mio. EUR) ist für die Durchführung der baulichen und

gebäudetechnischen Maßnahmen der LVR-Eigenbetriebe eingeplant, die über den GLM-Haushalt

aufwandseitig abgewickelt und von den Eigenbetrieben inkl. der anfallenden GLM-Eigenleistungen

erstattet werden (s. auch unter "Privatrechtliche Leistungsentgelte").

Weiterhin sind u. a. Mietaufwendungen (4,63 Mio. EUR), Energie- (1,85 Mio. EUR) und Bewirtschaftungskosten

der Betriebs- und Geschäftsausstattung (1,33 Mio. EUR) als größere

Sachposten berücksichtigt.

Bauunterhaltung

13,00 Mio. EUR

Sonstiges

8,25 Mio. EUR

Anzahl

Abwicklung der

Eigenbetriebsmaßnahmen

als

Dienstleistung

28,75 Mio. EUR


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilergebnisplan

6 Bilanzielle Abschreibungen

Veranschlagt sind überwiegend Abschreibungen von Gebäuden und technischen Anlagen.

H a u s h a l t s v e r m e r k :

28.748.000 EUR der Sachaufwendungen sind für die Durchführung der baulichen und gebäudetechnischen Maßnahmen der LVR-Eigenbetriebe eingeplant

(Teilprodukt 014.02.029). Diese Aufwendungen dürfen nicht in die gegenseitige Deckungsfähigkeit des Sachaufwandsbudgets einbezogen werden.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

014.01 Bereitstellung und Bewirtschaftung von Gebäuden und Liegenschaften

014.02 Dienstleistungen

014.03 Leistungen für nicht realisierte Investitionen

Zielgruppe(n)

Nutzer der Immobilien des LVR und externe Auftraggeber/Kunden

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Beschreibung und Zielsetzung:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Das Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (GLM) ist im Auftrag des Eigentümers LVR verantwortlich für alle Maßnahmen im Lebenszyklus der Immobilien des allgemeinen

Grundvermögens (Ausnahme: Immobilien der Einrichtungen RJH Halfeshof und Fichtenhain) und gemäß Beauftragung für Baumaßnahmen im Sondervermögen der wie Eigenbetriebe

geführten Einrichtungen (LVR-Kliniken, Heilpädagogische Netzwerke und InfoKom). Dabei hat das GLM die Aufgabe ganzheitliche Strategien zu entwickeln, um eine wirtschaftliche und

werterhaltende Gebäude- und Grundstücksnutzung zu gewährleisten.

Die Leistungen des GLM umfassen die Projektierung und Bewirtschaftung der Immobilien bis zu ihrem Verkauf oder Rückbau nach Aufgabe der Nutzung. Dabei sind

Immobilienbewirtschaftungsleistungen, die dezentral und in Zuständigkeit der Nutzer und ihrer Fachämter erbracht werden, in dieser Produktgruppe nicht enthalten. Die

Leistungserbringung des GLM erfolgt durch Einführung und Umsetzung eines Immobiliennutzungsmodells zum 01.01.2006, um zukünftig Kostenreduzierungen rund um die Immobilien

gemeinsam mit den Nutzern zu erzielen und gleichzeitig eine optimierte Versorgung der Nutzer hinsichtlich der Qualität und Quantität von Immobilien-Flächen und der

damit verbundenen Serviceleistungen zu sichern.

Für die Nutzer der Immobilien des allgemeinen Grundvermögens und der Sondervermögen der eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen sowie auch für

„externe“ Kunden (Verwaltungen der Mitgliedskommunen u.a.) erbringt das GLM unterschiedlichste Dienstleistungen. Die Aufwendungen für die Immobilien und für die durch das

GLM erbrachten Dienstleistungen werden mit den Nutzern/ Auftraggebern verrechnet bzw. abgerechnet.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 014.01 Bereitstellung und Bewirtschaftung von Gebäuden und Liegenschaften

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Optimierung und Verbesserung der Bereitstellung und Bewirtschaftung von Immobilien, insbesondere hinsichtlich des Immobilienbestandes,

der Substanzerhaltung, der Gebäudeplanung, der Vermeidung von Leerständen, der Wertschöpfung, der Kostentransparenz und der Wirtschaftlichkeit;

dabei werden Geothermie-, Solar- und Brauchwasseranlagen sowie Gründächer zur ressourcensparenden Unterhaltung besonders berücksichtigt.

Der Anteil des Stromes, der aus regenerativen Energien selbst erzeugt wird bzw. aus so genanntem gelabelten Strom stammt, ist zu steigern.

Der CO2-Ausstoß ist jährlich erheblich zu senken, mindestens um 3% bis 5%. Dabei ist in den Jahren von 2006 bis 2010 mindestens eine durchschnittliche

jährliche Minderung der CO2-Emission von 5% zu erzielen.

Der LVR nimmt nach dem Motto "Global denken - lokal handeln" seine Verantwortung für eine ökologische und nachhaltige Entwicklung wahr. Daher wird ein

Konzept für einen Nachhaltigkeitsfonds zur Unterstützung regenerativer Energien und zur Umsetzung energieeffizienter Maßnahmen entwickelt. Die

Investitionskosten für Energieeinsparungen sollen dabei durch die Kosteneinsparungen finanziert werden, die durch die Umsetzung der Energiesparmaßnahmen

erreicht werden (Intracting). Dritte sollen die Möglichkeit haben, in den Fonds einzuzahlen.

Zur Einsparung fossiler Brennstoffe und Reduzierung des CO2 - Ausstoßes wird der Einsatz von thermischen Solaranlagen oder Fotovoltaikanlagen bei

Neubauten als auch bei der Sanierung von Bestandsgebäuden standardmäßig eingeplant.

Zur Umsetzung v.g. Ziele werden u.a. auch eine Stelle „ Nachhaltiges Bauen“ im HH-Jahr 2009 besetzt und 4 MA des GLM zusätzlich ausgebildet,

um die Berechtigung für die Erstellung eines Energiepasses für Wohngebäude zu erwerben.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Gebäude (allgemeines Grundvermögen und Anmietungen) 300 307 309

- Rheinische Förderschulen

163 153 153

- Museen

55 60 61

- Wohngebäude und Dienstwohnungen

18 27 27

- Verwaltungsgebäude der Zentralverwaltung *)

4 9 10

- Verwaltungs- und sonstige Gebäude der Kulturdienststellen

45 47 47

- Leerstände / aufgegebene Nutzungen

*) Hinweis: Gebäude der ZV inkl. der Anteile Boltensternstr. und Deutzer Freiheit

15 11 11

Flächen der Gebäude in m² BGF

579.000 613.668 629.033

- Rheinische Förderschulen

291.500 297.500 297.500

- Museen

99.167 112.835 117.700

- Wohngebäude und Dienstwohnungen

7.000 10.500 10.500

- Verwaltungsgebäude der Zentralverwaltung*)

78.000 90.500 101.000

- Verwaltungs- und sonstige Gebäude der Kulturdienststellen

87.333 87.333 87.333

- Leerstände / aufgegebene Nutzungen

16.000 15.000 15.000

- Pachtflächen unbebaut (Flächen in qm nachrichtlich)

*) Hinweis: Gebäude der ZV inkl. der Anteile Boltensternstr. und Deutzer Freiheit

nicht ermittelt 2.153.231 qm 1.486.000 qm


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Bewirtschaftungskosten je m² BGF (nur GLM-Kosten ohne Betriebskosten der Kulturdienststellen und Schulen)

(z.B. Energiekosten, Reinigungskosten)

- Rheinische Förderschulen (nur Versicherungsbeiträge)

- Gebäude der Kulturdienststellen inkl. Museen, Werkstätte, Verwaltungsgebäude (nur Versicherungsbeiträge)

- Wohngebäude und Dienstwohnungen

- Verwaltungsgebäude der Zentralverwaltung

- Leerstände / aufgegebene Nutzungen *)

- Pachtflächen unbebaut

29.043 insgesamt

für alle Pachtflächen

0,48 0,71

0,89 0,71

6,74 7,25

31,01 29,35

3,58 10,39

26.463 insgesamt

für alle Pachtflächen

*) ehem. JHR Königswinter geht in die Berechnung mit ein und wurde in voller Höhe beplant, daher Steigerung

Produktaufwand und -erträge (€):

bei angepassten Erträgen SAP-System

Erträge (primär) (-2.569.415) (-2.569.415) 4.649.730 7.055.052

primäre Aufwendungen (Einzelkosten) (31.078.358) (31.078.358) 34.186.848 35.011.172

Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) (29.904.679) (29.904.679) 26.404.470 19.424.534

Ergebnis (-58.413.622) (-58.413.622) -55.941.588 -47.380.654

Sekundäre Erträge aus ILV - n a c h r i c h t l i c h - (57.997.751) (63.444.541) 58.679.508 47.181.105

Kostendeckungsgrad in % (99) (108) 105 100

Hinweis: Die Ergebniswerte des Jahres 2007 entsprechen den aus dem SAP-System generierten Werten und werden lediglich zur Information und in Klammern ausgewiesen.

Das im System ausgewiesene Ergebnis wird dadurch verfälscht, dass die in Sonderperioden gebuchten Aufwandsreduzierungen auf der Ertragsseite der internen Leistungsverrechnung

nicht mehr nachgezogen werden konnten.

Dadurch kommt es hier zu einer viel zu hohen Überdeckung des Produktes (108%).

Für das Produkt 014.01 konnte hier parallel das Ergebnis dargestellt werden, wie es nach einer Anpassung der sekundären Erträge voraussichtlich ausgesehen hätte.

Aufwendungen gegliedert nach überwiegenden Nutzungsarten in Euro / m² BGF und Monat

Hinweis: ohne Betriebs- und Nebenkosten, da die Bewirtschaftung teilweise noch dezentral erfolgt

- Rheinische Förderschulen

- Gebäude der Kulturdienststellen inkl. Museen, Werkstätten, Verwaltungsgebäude

- Wohngebäude und Dienstwohnungen

- Verwaltungsgebäude der Zentralverwaltung

- Leerstände / aufgegebene Nutzungen

Hinweis: Zahlen nicht vergleichbar, das die Systematik der Gebäudezuordnungen sich geändert hat.

nicht ermittelt

(8,84) 8,29 7,39

(4,22) 6,05 6,08

(2,24) 7,40 5,38

(6,96) 7,44 7,25

(6,96) 6,87 6,54


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 014.02 Dienstleistungen

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Kundenorientierte Erbringung von Dienstleistungen des technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Immobilienmanagements:

Optimierung der Qualitätsstandards und Minimierung der beeinflussbaren Kosten.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Leistungen des infrastrukturellen Immobilienmanagements (nur innerhalb der Zentralverwaltung)

z.B. Veranstaltungs- u. Ausstellungsmanagement, Umzüge, Möbellagerverwaltung, Sitzungsdienst

und Sitzungsraumvermietungen

Aufwendungen in EUR (771.404) 562.655 895.381

- primäre Aufwendungen (999) 3.000 2.500

- sekundäre Aufwendungen (770.405) 559.655 892.881

Erträge in EUR (784.926) 559.655 892.881

- von eigenbetriebsähnlich geführten Einrichtungen (primäre Erträge) (210.534) 233.200 176.030

- aus interner Leistungsverrechnung (sekundäre Erträge) (574.392) 326.455 716.851

Kostendeckungsgrad in % für Leistungen des infrastrukturellen Immobilienmanagements

Leistungen des kaufmännischen Immobilienmanagements

(101,75) 99,47 99,72

z.B. Immobilienportfoliomanagment,- bewertungen, Beschaffungen, Energieeinkauf, Inventurunterstützung

Aufwendungen in EUR (574.585) 1.034.694 561.421

- primäre Aufwendungen (1.086) 94.665 100

- sekundäre Aufwendungen (573.499) 940.029 561.321

Erträge in EUR (667.061) 965.029 561.421

- von eigenbetriebsähnlich geführten Einrichtungen (primäre Erträge) (199.229) 230.500 4.000

- aus interner Leistungsverrechnung (sekundäre Erträge) (467.832) 734.529 557.421

Kostendeckungsgrad in % für Leistungen des kaufmännischen Immobilienmanagements (116,09) 93,27 100,00

Hinweis: Die Ergebniswerte des Jahres 2007 entsprechen den aus dem SAP-System generierten Werten und werden lediglich zur Information und in Klammern ausgewiesen.

Das im System ausgewiesene Ergebnis wird dadurch verfälscht, dass die in Sonderperioden gebuchten Aufwandsreduzierungen auf der Ertragsseite der internen Leistungsverrechnung

nicht mehr nachgezogen werden konnten.

Dadurch kommt es hier zu einer viel zu hohen Überdeckung des Produktes.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Leistungen des technischen Immobilienmanagements (nur innerhalb der Zentralverwaltung)

z.B. Planung u. Durchführung v. Bauinvestitions- u. -instandhaltungsmaßnahmen für Sondervermögen,

Begleitung von Investorbaumaßnahmen, Prüfung und Begleitung von Fördermaßnahmen, Vermessungen,

ökologische Fortbildungen, Energieberichte

Aufwendungen in EUR (13.314.209) 25.824.705 33.133.778

- primäre Aufwendungen (10.578.102) 22.435.750 28.848.000

- sekundäre Aufwendungen (2.736.107) 3.388.955 4.285.778

Erträge in EUR (13.264.579) 25.512.096 32.722.992

- von eigenbetriebsähnlich geführten Einrichtungen (primäre Erträge) (12.107.901) 24.410.100 31.805.383

- aus interner Leistungsverrechnung (sekundäre Erträge) (1.156.678) 1.101.996 917.610

Kostendeckungsgrad in % für Leistungen des technischen Immobilienmanagements

Produktaufwand und -erträge (€): Gesamtes Produkt 014.02 Dienstleistungen

(99,63) 98,79 98,76

primäre Erträge (12.517.664) 24.873.800 31.985.413

primäre Aufwendungen (Einzelkosten) (10.580.187) 22.533.415 28.850.600

Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) (4.080.011) 4.888.639 5.739.980

Ergebnis (-2.142.534) -2.548.254 -2.605.168

Sekundäre Erträge aus ILV - n a c h r i c h t l i c h - (2.198.902) 2.162.980 2.191.882

Kostendeckungsgrad in %

Produkt 014.03 Leistungen für nicht realisierte Investitionen

Ziele:

(100) 99 99

Darstellung v. Planungs-, Projektsteuerungs- u. Bauherrenleistungen für Bauinvestitionsmaßnamen, die nicht zur Realisierung gelangen;

Reduzierung und verursachungsgerechte Abrechnung dieser Aufwendungen, die folglich nicht durch Aktivierung zu einer Vergrößerung des

bilanziellen Anlagevermögens führen und anderweitig nicht ausweisbar sind.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Leistungen in EUR 0 0 0

Fremdleistungen 0 0 0

Eigenleistungen

Produktaufwand und -erträge (€):

0 0 0

Erträge 0 0 0

primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 0 0 0

Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) 0 0 0

Ergebnis 0 0 0


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 26.346.571 35.857.508 27.311.035 15.650.118 58.712.805

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 52.614.078 58.851.782 51.397.676 41.771.986 83.651.711

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -26.267.507 -22.994.274 -24.086.641 -26.121.868 -24.938.906

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 1 0 2.750.692 3.963.250 1.409.400 3.114.200 1.367.400

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 2 0 7.460.000 3.290.000 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 10.210.692 7.253.250 1.409.400 3.114.200 1.367.400

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 3.002.000 945.000 200.000 400.000 400.000 400.000

11 für Baumaßnahmen 3 0 14.925.450 10.946.290 37.049.800 18.553.700 15.027.350 4.218.750

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 168.250 30.000 684.450 432.225 312.225 30.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 4 0 18.095.700 11.921.290 37.934.250 19.385.925 15.739.575 4.648.750

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -7.885.008 -4.668.040 -17.976.525 -12.625.375 -3.281.350

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -34.152.516 -27.662.314 -42.063.166 -38.747.243 -28.220.256


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

H a u s h a l t s v e r m e r k :

28.748.000 EUR der Sachauszahlungen sind für die Durchführung der baulichen und gebäudetechnischen Maßnahmen der LVR-Eigenbetriebe eingeplant

(Teilprodukt 014.02.029). Diese Auszahlungen dürfen nicht in die gegenseitige Deckungsfähigkeit des Sachauszahlungsbudgets einbezogen werden.

1 Einzahlungen aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen

2009 werden Projektförderungen vom Land für Baumaßnahmen und deren Ersteinrichtung i. H. v. knapp 1,9 Mio. EUR erwartet, davon im Rahmen des Konjunkturpakettes

II Bundesmittel in Höhe von 187.500 EUR für den Neubau eines gerontopsychiatrischen Zentrums sowie einer Tagesklinik für Allgemeinpsychiatrie in

Viersen, die das Land an den LVR weitergibt.

LVR-Förderschule / Investitionsmaßnahme

Schulpauschale

Weiterhin wird die GFG-Schulpauschale mit 2.066.100 EUR Stolberg, Schwerpunkt Sprache: Ersatzbau (Proj. I.014.71303) 1.305.400 EUR

in 2009 eingeplant. Sie wird für Schulneubauten und -erweiterungs- Köln (Belvederestraße), Schwerpunkt körperliche und motorische

maßnahmen wie rechts dargestellt eingesetzt: Entwicklung: Planungskosten für den Neubau einer Turnhalle (Proj.

I.014.71211)

760.700 EUR

2 Einzahlungen aus der Veräußerung von Sachanlagen

Veräußerungen von Liegenschaften, die für dienstliche Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3 Auszahlungen für Baumaßnahmen

Die geplanten Auszahlungsansätze für Baumaßnahmen teilen sich über die Jahre wie rechts 2009 2010 2011 2012

erkennbar auf (Beträge in Mio. EUR): Kliniken 0,85 5,78 5,78 2,88

Schulen 4,95 6,51 9,00 1,09

Baumaßnahmen ab 200.000 EUR Gesamtauszahlungen sind im Teilfinanzplan Teil B Kultur 4,58 5,82 0,00 0,00

einzeln aufgeführt. Sonstiges 0,57 0,45 0,25 0,25

Summe 10,95 18,55 15,03 4,22

4 Verpflichtungsermächtigungen

Die veranschlagten Verpflichtungsermächtigungen

werden voraussichtlich

Teilfinanzplan (Teil A)

Auszahlungsart

Verpflichtungsermächtigung

voraussichtliche Zahlungswirksamkeit

2010 2011

2012

200.000 EUR 0 EUR

0 EUR

18.303.700 EUR 14.777.350 EUR 3.968.750 EUR

402.225 EUR 282.225 EUR

0 EUR

18.905.925 EUR 15.059.575 EUR 3.968.750 EUR

(Siehe auch die im Teilfinanzplan Teil B ausgewiesenen Verpflichtungsermächtigungen)

wie folgt auszahlungswirksam: Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 200.000 EUR

Baumaßnahmen 37.049.800 EUR

Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 684.450 EUR

Summe 37.934.250 EUR


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

1.1 Bauliche Investitionsmaßnahmen inkl. Ersteinrichtung

1.1.1 Zentralverwaltung

Zentralverwaltung: Horion-Haus, Erweiterung der Kühlung (Proj. I.014.11282)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 174.000,00 231.000,00 0,00 0,00 0,00 350.000,00 581.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -174.000,00 -231.000,00 0,00 0,00 0,00 -350.000,00 -581.000,00

1.1.2 Schulbereich

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

LVR-Förderschulen allgemein: Entsiegelung und ökologische Aufwertung von Schulhöfen - Planungskosten (Proj. I.014.71406)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 200.000,00 200.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 200.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -200.000,00 -200.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -200.000,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sehen, Duisburg: "1000 Schulen"-Programm (Proj. I.014.71489)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 100.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 100.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 200.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 200.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -100.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -100.000,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sehen, Düren: Energetische Sanierung Schulgebäude (Proj. I.014.71167)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 720.000,00 278.200,00 0,00 0,00 0,00 998.200,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 278.200,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -720.000,00 -278.200,00 0,00 0,00 0,00 -998.200,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, Köln: Flächenentsiegelung und Einbau von Spielgeräten (Proj. I.014.71393)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 182.300,00 0,00 0,00 0,00 162.923,00 345.223,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -182.300,00 0,00 0,00 0,00 -162.923,00 -345.223,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

LVR-Förderschulen, Förderschwerpunkte Sprache sowie Hören und Kommunikation, allgemein: Umwandlung in Ganztagsschulen - Planungskosten (Proj. I.014.71405)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 200.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 200.000,00 200.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -200.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -200.000,00 -200.000,00

LVR-Förderschulen, Förderschwerpunkte Sprache, Bornheim: Neubau einer Schule - Planungskosten (Proj. I.014.71440)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 200.000,00 200.000,00 0,00 0,00 0,00 400.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 200.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -200.000,00 -200.000,00 0,00 0,00 0,00 -400.000,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sprache, Essen (Wilhelm-Körber-Schule): Sanierung und Herrichtung der Schule (Proj. I.014.70971)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 5.000,00 5.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 60.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1.523.800,00 1.523.800,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -60.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -1.518.800,00 -1.518.800,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sprache, Essen: "1000 Schulen"-Programm (Proj. I.014.71491)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 100.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 100.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 200.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 200.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -100.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -100.000,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sprache, Stolberg: Ersatzneubau (Proj. I.014.71303)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 607.600,00 1.380.400,00 0,00 0,00 0,00 642.175,00 2.022.575,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 2.600.000,00 1.450.000,00 6.000.000,00 9.000.000,00 1.089.000,00 3.050.000,00 20.589.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 6.000.000,00 9.000.000,00 1.089.000,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.992.400,00 -69.600,00 -6.000.000,00 -9.000.000,00 -1.089.000,00 -2.407.825,00 -18.566.425,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Essen: Flächenentsiegelung unnd Einbau von Spielgeräten (Proj. I.014.71394)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 99.800,00 0,00 0,00 0,00 0,00 99.800,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 310.350,00 0,00 0,00 0,00 162.650,00 473.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -210.550,00 0,00 0,00 0,00 -162.650,00 -373.200,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Euskirchen: Erweiterung der Schule (Proj. I.014.71065)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 491.650,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1.444.000,00 1.444.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 1.833.900,00 0,00 0,00 0,00 0,00 10.483.300,00 10.483.300,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.342.250,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -9.039.300,00 -9.039.300,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Köln (Belvederestraße): Neubau einer Turnhalle (Proj. I.014.71211)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 325.450,00 760.700,00 0,00 0,00 0,00 296.388,00 1.057.088,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 1.200.000,00 845.000,00 29.000,00 0,00 0,00 1.322.500,00 2.196.500,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 29.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -874.550,00 -84.300,00 -29.000,00 0,00 0,00 -1.026.112,00 -1.139.412,00

LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Oberhausen: Errichtung von Klassen- und Therapieräumen (Proj. I.014.71101)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 448.700,00 0,00 0,00 0,00 0,00 2.094.371,00 2.094.371,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 1.920.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 15.800.000,00 15.800.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.471.300,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -13.705.629,00 -13.705.629,00

1.1.3 Kulturbereich

LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte: Herrichtung der ehem. Synagoge Titz zum Kultur- und Begegnungszentrum (Proj. I.014.81006 und B.014.81006)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 70.626,40 340.000,00 0,00 0,00 0,00 575.238,00 915.238,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 990.000,00 990.000,00

Anlagevermögen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 212.050,00 212.050,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 20.626,40 340.000,00 0,00 0,00 0,00 -626.812,00 -286.812,00

LVR-Archäologischer Park Xanten: Neubau des RömerMuseums (Proj. I.014.80819)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 2.100.000,00 2.100.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 1.799.600,00 0,00 0,00 0,00 0,00 23.481.343,00 23.481.343,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.799.600,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -21.381.343,00 -21.381.343,00

LVR-Archäologischer Park Xanten: Planungskosten für den Umbau des alten Regionalmuseums (Proj. I.014.81212)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 97.000,00 350.000,00 0,00 0,00 0,00 100.544,00 450.544,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -97.000,00 -350.000,00 0,00 0,00 0,00 -100.544,00 -450.544,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

LVR-Archäologischer Park Xanten: Planungskosten für den Neubau des Wissenschafts- und Magazinbereiches (Proj. I.014.81392)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 220.000,00 1.000.000,00 0,00 0,00 0,00 220.000,00 1.220.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -220.000,00 -1.000.000,00 0,00 0,00 0,00 -220.000,00 -1.220.000,00

LVR-Archäologischer Park Xanten: Planungskosten für die Errichtung eines Entdeckerforums/Schaumagazins (Proj. I.014.81442)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 175.000,00 500.000,00 0,00 0,00 0,00 675.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 500.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -175.000,00 -500.000,00 0,00 0,00 0,00 -675.000,00

LVR-Freilichtmuseum Lindlar: Umbau des Tagungszentrums in Heiligenhoven (Proj. I.014.81186)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 300.000,00 215.000,00 4.685.000,00 0,00 0,00 0,00 4.900.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 4.685.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -300.000,00 -215.000,00 -4.685.000,00 0,00 0,00 0,00 -4.900.000,00

LVR-Freilichtmuseum Lindlar: Neu-/Umbau zur Unterbringung von Schülerinnen und Schülern / SwiM (Proj. I.014.81316 und B.014.81316)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

84.200,00 466.650,00 439.600,00 0,00 0,00 144.500,00 1.050.750,00

Anlagevermögen

0,00 0,00 120.000,00 0,00 0,00 0,00 120.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 559.600,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -84.200,00 -466.650,00 -559.600,00 0,00 0,00 -144.500,00 -1.170.750,00

LVR-Freilichtmuseum Lindlar: Neuanlage eines Parkplatzes (Proj. I.014.81370)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 516.250,00 2.250,00 0,00 0,00 0,00 516.250,00 518.500,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -516.250,00 -2.250,00 0,00 0,00 0,00 -516.250,00 -518.500,00

LVR-Industriemuseum, Zentrale Oberhausen: Museale Erschließung des Peter-Behrens-Baus (Proj. I.014.81093)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 221.565,50 0,00 0,00 0,00 0,00 935.000,00 935.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1.154.750,00 1.154.750,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 221.565,50 0,00 0,00 0,00 0,00 -219.750,00 -219.750,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

LVR-Industriemuseum, Zentrale Oberhausen: Ersteinrichtung für die St. Antony-Hütte (Projekt B.014.81278)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Anlagevermögen

128.250,00 0,00 0,00 0,00 0,00 270.000,00 270.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -128.250,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -270.000,00 -270.000,00

LVR-Industriemuseum, Zentrale Oberhausen: Schutzbau St. Antony-Hütte (Proj. I.014.81390)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 712.600,00 0,00 0,00 0,00 188.976,00 901.576,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 1.114.000,00 0,00 5.500,00 0,00 0,00 1.114.000,00 1.119.500,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 5.500,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.114.000,00 712.600,00 -5.500,00 0,00 0,00 -925.024,00 -217.924,00

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler: Herrichtung des Gutshofes als Kunstlager für das Schaumagazin Abtei Brauweiler (Proj. I.014.81382)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 520.000,00 0,00 245.000,00 895.000,00 750.000,00 0,00 1.890.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 840.000,00 1.691.100,00 189.400,00 0,00 0,00 840.000,00 2.720.500,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 189.400,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -320.000,00 -1.691.100,00 55.600,00 895.000,00 750.000,00 -840.000,00 -830.500,00

LVR-Archivberatung und Fortbildungszentrum: Herrichtung des alten Archivs und Casinos (Proj. I.014.81400)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 360.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 284.000,00 284.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -360.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -284.000,00 -284.000,00

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler: Planungskosten für den Neubau "Schaumagazin Abtei Brauweiler" (Proj. I.014.81445)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 175.150,00 0,00 0,00 0,00 0,00 175.150,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 370.000,00 0,00 0,00 0,00 60.000,00 430.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -194.850,00 0,00 0,00 0,00 -60.000,00 -254.850,00

1.1.4 Heilpädagogische Netzwerke und Gesundheitsbereich

LVR-Netz HPH Mittelrhein-Ost: Neubau einer Außenwohngruppe in Hennef (Proj. I.014.31158)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 381.000,00 86.000,00 200.000,00 0,00 0,00 604.000,00 890.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 200.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -381.000,00 -86.000,00 -200.000,00 0,00 0,00 -604.000,00 -890.000,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

LVR-Klinik Düsseldorf: Neubau von drei Tageskliniken auf dem Universitätsgelände (Proj. I.014.21072 und B.014.21072)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

100.000,00 100.000,00 3.900.000,00 3.500.000,00 1.979.750,00 399.950,00 9.879.700,00

Anlagevermögen

0,00 0,00 189.975,00 189.975,00 0,00 0,00 379.950,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 4.089.975,00 3.689.975,00 1.979.750,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -100.000,00 -100.000,00 -4.089.975,00 -3.689.975,00 -1.979.750,00 -399.950,00 -10.259.650,00

LVR-Klinik Viersen: Neubau eines gerontopsychiatrischen Zentrums sowie einer Tagesklinik für Allgemeinpsychiatrie in Viersen, Oberrahserstraße (Proj. I.014.21077 und B.014.21077)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 187.500,00 1.164.400,00 2.219.200,00 617.400,00 0,00 4.188.500,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

100.000,00 250.000,00 1.377.000,00 2.277.350,00 900.000,00 99.650,00 4.904.000,00

Anlagevermögen

0,00 0,00 92.250,00 92.250,00 0,00 0,00 184.500,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 1.469.250,00 2.369.600,00 900.000,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -100.000,00 -62.500,00 -304.850,00 -150.400,00 -282.600,00 -99.650,00 -900.000,00

LVR-Klinik Düren: Dependance in Bergheim - Planungskosten (Proj. I.014.21407)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 100.000,00 450.000,00 450.000,00 0,00 0,00 100.000,00 1.000.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 450.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -100.000,00 -450.000,00 -450.000,00 0,00 0,00 -100.000,00 -1.000.000,00

LVR-Klinik Viersen: Stationäres Angebot der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Neuss - Planungskosten (Proj. I.014.21408)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 100.000,00 50.000,00 50.000,00 0,00 0,00 100.000,00 200.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 50.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -100.000,00 -50.000,00 -50.000,00 0,00 0,00 -100.000,00 -200.000,00

1.2 Grunderwerbsmaßnahmen

Grunderwerb für die LVR-Klinik Viersen: Tagesklinik Oberrahser Straße (Auftrag PG014/20000000100 alt; PG014/20000002860 neu)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von Grundstücken und Gebäuden 450.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 450.000,00 450.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -450.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -450.000,00 -450.000,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Grunderwerb für die LVR-Jugendhilfe Rheinland, Wohngruppen Fichtenhain: Ankauf eines Ersatzobjektes für Verwaltung, Werkstatt, Schule (Auftrag PG014/20000000720)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von Grundstücken und Gebäuden 1.000.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 2.000.000,00 2.000.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.000.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -2.000.000,00 -2.000.000,00

Grunderwerb für die LVR-Förderschule Stolberg, Förderschwerpunkt Sprache: Ankauf eines Grundstücks für den Ersatzneubau (Auftrag PG014/20000000725)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von Grundstücken und Gebäuden 685.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 685.000,00 685.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -685.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -685.000,00 -685.000,00

Grunderwerb in Zusammenhang mit dem Neubau einer LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sprache, in Bornheim (Auftrag 20000002340)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von Grundstücken und Gebäuden 0,00 400.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 400.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -400.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -400.000,00

Grunderwerb für die LVR-Klinik Bedburg-Hau: Außenwohngruppe in Kleve (Auftrag PG014/20000002000)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von Grundstücken und Gebäuden 265.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 265.000,00 265.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -265.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -265.000,00 -265.000,00

1.3 Beschaffung von beweglichem Anlagevermögen

Beschaffung einer Formatkreissäge für die Schreinerei (Auftrag PG014/20000001520)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Anlagevermögen

20.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 20.000,00 20.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -20.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -20.000,00 -20.000,00


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

GEBÄUDE- UND LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

Produktgruppe 014

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

65.100,00 107.100,00 0,00 0,00 0,00 65.100,00 172.200,00

von Grundstücken und Gebäuden 602.000,00 545.000,00 400.000,00 400.000,00 400.000,00 202.000,00 1.947.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

575.500,00 1.201.640,00 250.000,00 250.000,00 250.000,00 509.360,00 2.461.000,00

von beweglichem Anlagevermögen 20.000,00 30.000,00 30.000,00 30.000,00 30.000,00 124.550,00 244.550,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 200.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.132.400,00 -1.669.540,00 -680.000,00 -680.000,00 -680.000,00 -770.810,00 -4.480.350,00


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST DEZERNAT 0 UND 2

Produktgruppe 037

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1 0 70.600 76.000 76.000 76.000 76.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 0 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 0 317.931 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 0 388.531 76.000 76.000 76.000 76.000

11 - Personalaufwendungen 2 1.337.949 1.059.325 793.010 778.162 778.162 778.162

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3 2.338.014 4.747.000 4.247.000 4.247.000 4.247.000 4.247.000

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.736 6.788 7.183 7.183 7.183 7.183

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 1.681 2.385 4.984 4.984 4.984 4.984

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.679.381 5.815.497 5.052.177 5.037.329 5.037.329 5.037.329

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -3.679.381 -5.426.966 -4.976.177 -4.961.329 -4.961.329 -4.961.329

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -3.679.381 -5.426.966 -4.976.177 -4.961.329 -4.961.329 -4.961.329

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -3.679.381 -5.426.966 -4.976.177 -4.961.329 -4.961.329 -4.961.329

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 4.751.603 6.210.763 5.910.520

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 1.072.246 783.797 934.343

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -24 -0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST DEZERNAT 0 UND 2

Produktgruppe 037

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 6,0 5,0 5,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 5,5 7,5 10,0

1 Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Mehrertrag durch eine höhere Zuweisung der Bundesagentur für Arbeit für Altersteilzeit.

2 Sonstige ordentliche Erträge

2 Personalaufwendungen

Ab 2009 wird der Ertrag aus der Auflösung der Rückstellung für ATZ neutral umgeplant als Minderung der Personalaufwendungen.

3 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Minderaufwendungen durch Anpassung an eine realistische Umsetzung der Entwicklungsaufträge.

Anzahl


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST DEZERNAT 0 UND 2

Produktgruppe 037

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 1 0 70.600 76.000 76.000 76.000 76.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 2 0 5.784.934 5.583.072 5.583.072 5.583.072 5.583.072

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -5.714.334 -5.507.072 -5.507.072 -5.507.072 -5.507.072

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -5.714.334 -5.507.072 -5.507.072 -5.507.072 -5.507.072


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1 1.244.800 1.170.500 1.229.000 900.000 900.000 900.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 680.172 791.220 675.000 675.000 675.000 675.000

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 1.951.744 1.288.161 1.432.317 1.432.317 1.432.317 1.456.657

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 3.876.716 3.249.881 3.336.317 3.007.317 3.007.317 3.031.657

11 - Personalaufwendungen 3.153.077 1.673.913 1.514.455 1.440.215 1.440.215 1.440.215

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3 3.081.726 2.832.291 2.840.000 2.840.000 2.840.000 2.840.000

14 - Bilanzielle Abschreibungen 3.585 0 119 119 119 119

15 - Transferaufwendungen 4 8.474.372 15.737.900 22.243.500 16.600.000 8.534.000 1.689.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 374.731 376.366 364.165 109.165 109.165 109.165

17 = Ordentliche Aufwendungen 15.087.490 20.620.470 26.962.239 20.989.499 12.923.499 6.078.499

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -11.210.775 -17.370.589 -23.625.922 -17.982.182 -9.916.182 -3.046.842

19 + Finanzerträge 5 188.695 79.500 104.860 95.680 87.500 79.330

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 188.695 79.500 104.860 95.680 87.500 79.330

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -11.022.079 -17.291.089 -23.521.062 -17.886.502 -9.828.682 -2.967.512

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -11.022.079 -17.291.089 -23.521.062 -17.886.502 -9.828.682 -2.967.512

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 11.876.069 19.204.663 25.218.890

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 758.713 1.913.574 1.697.829

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 95.276 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 20,0 21,0 23,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 9,0 9,0 7,0

1 Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Der LVR hat 329.000 EUR Landesförderungen für die Fortführungsmaßnahme "Obere Burg" eingeplant. Beide werden an die Stadt Euskirchen weitergeleitet

(s. auch unter "Transferaufwendungen").

Außerdem sind 900.000 EUR Personalersatzleistungen von der Bundesanstalt für Arbeit veranschlagt, die an die Eigenbetriebe weitergegeben werden.

(S. auch unter "Transferaufwendungen")

2 Sonstige ordentliche Erträge

Erstattung der Investitionskostenanteile der LVR-Kliniken und LVR-HPH-Netze.

3 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Aufwand für die Entgeltabrechnung der RVK / RZVK

4 Transferaufwendungen

Veranschlagt ist der konsumtive Anteil des Trägerzuschusses für die LVR-Kliniken, die sich wie folgt aufteilen:

Bedburg - Hau 1.560.000 EUR Bonn 10.501.000 EUR

Düren 993.000 EUR Düsseldorf 2.120.000 EUR

Essen 830.000 EUR Köln 1.258.000 EUR

Langenfeld 1555.000 EUR Mönchengladbach 100.000 EUR

Viersen 1.765.000 EUR Orth. Viersen 304.000 EUR

insgesamt: 21.014.500 EUR HPH - Netz Niederrhein 28.500 EUR

Außerdem Weiterleitung der Personalersatzleistungen von der Bundesanstalt für Arbeit (Altersteilzeit) i. H. v. insgesamt 900.000 EUR.

Weiterhin werden 329.000 EUR als Zuweisungen an die Stadt Euskirchen weitergeleitet. Im Rahmen der Durchführungsvereinabrung übernimmt diese die

Umfeldgestaltung der "Oberen Burg" des LVR-Industriemuseums, Schauplatz Euskirchen als Fortführungsmaßnahme. (Siehe auch unter "Zuwendungen und

allgemeine Umlagen".)

5 Finanzerträge

Veranschlagt sind Zinserträge aus in Vorjahren gewährten Arbeitgeberdarlehen.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

Produkte und Zielgruppen:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte mit den Zielgruppen:

Produktdarstellung

038.01 Haushalt Landschaftsversammlung Rheinland

Interne Verwaltung

Innenministerium

Kommunen und Verbände

Bürgerinnen und Bürger

038.02 Investitionsmanagement Politische Vertretung

Verwaltungsspitze

Fachbereiche

038.03 Zentrales Controlling Interne Verwaltung


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 038.01 Haushalt

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

Ziele:

- Aufstellung eines ausgeglichenen Haushaltsplanes durch form- und fristgerechten Beschluss über die Haushaltssatzung bei gleichzeitiger

Verstetigung der Landschaftsumlage

- effiziente Steuerung und Bewirtschaftung des Haushaltes

- Erstellung der Finanzprognose (quartalsweise) für die Verwaltungsführung

- Erstellung des Jahresabschlusses in Zusammenarbeit mit der Finanzbuchhaltung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben

- Sicherstellung eines ausgeglichenen Ergebnisses ohne Inanspruchnahme der Ausgleichsrücklage

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Prozentsatz Landschaftsumlage

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

16,5 % 15,85 % 15,85 %

- Erträge 2.246

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

370.969 370.000 358.800

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 855.928 746.097

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 1.098.478 795.455

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 150.967 174.315

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.848.147

Ergebnis -2.216.870 -2.475.373 -2.074.667


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 038.02 Investitionsmanagement

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

- Die inhaltliche Prüfung und Begleitung der Baumaßnahmen hinsichtlich des Bedarfs, des Raumprogramms und der Kostenberechnung soll zu einer

wirtschaftlichen Bauausführung führen.

- Die Beratungen im BauFinanzControlling (BFC) sollen effektiv und ordnungsgemäß erfolgen.

- Die BFC-Resteliste soll innerhalb des vorgegebenen Beratungszeitraums abgearbeitet werden.

- Es sollen Standardvorgaben (finanzielle, technische, etc.) für jeweils gleich gelagerte Bauvorhaben erarbeitet werden.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge (aus buchungstechnischen Gründen wird ein Teil dieser Erträge über "I-Projekte" abgewickelt)

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

1.825.509 1.627.661 1.866.177

(aus buchungstechnischen Gründen werden diese Aufwendungen über "I-Projekte" abgewickelt)

ILV mit Tarifen ( DB II )

7.223.596 14.815.000 21.343.500

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 531.447 486.978

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 61.165 62.442

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 93.694 113.645

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.017.833

Ergebnis -6.415.920 -13.873.645 -20.140.388


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 038.03 Zentrales Controlling

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

- Sicherung und Erhaltung der Koordinations-, Reaktions- und Adaptionsfähigkeit der Verwaltungsführung, damit diese die Ziele des LVR realisieren kann.

- Ausbau und permanente Weiterentwicklung der bestehenden Controllingmodule, v.a. Weiterentwicklung des regelmäßigen Berichtswesens sowie des

Produkt-Ziel-Controllings.

- Einhaltung des gedeckelten jährlichen Personalkostenbudgets (Niveau unverändert seit 2005).

- Sicherstellung einer funktionalen und wirtschaftlichen Kosten- und Leistungsrechnung als Grundlage für ein entscheidungsorientiertes Informationssystem

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Personalkosten-Budgetauslastung (gesamt: alle Produktgruppen des LVR) - max. 100%

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

98,48 % ≤ 100 % ≤ 100 %

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 602.127 599.756

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 69.323 76.961

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 106.144 139.937

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 814.410

Ergebnis -814.410 -777.594 -816.654


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 3.329.381 3.441.177 3.102.997 3.094.817 3.110.987

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 20.509.520 26.887.880 20.989.380 12.923.380 6.078.380

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -17.180.139 -23.446.703 -17.886.383 -9.828.563 -2.967.393

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 1 0 2.090.000 2.379.000 0 7.636.000 5.320.000 1.152.000

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 2.090.000 2.379.000 0 7.636.000 5.320.000 1.152.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -2.090.000 -2.379.000 -7.636.000 -5.320.000 -1.152.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -19.270.139 -25.825.703 -25.522.383 -15.148.563 -4.119.393


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Sonstige Investitionsauszahlungen

Veranschlagt sind die investiven Anteile des Trägerzuschusses für die LVR - Kliniken, der sich wie folgt aufteilt:

Köln 40.000 EUR

Viersen 1.796.000 EUR

HPH - Netz Niederrh 373.000 EUR

insgesamt: 2.379.000 EUR

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

Teilfinanzplan (Teil A)


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZMANAGEMENT

Produktgruppe 038

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Sonstige Investitionsauszahlungen

2.090.000,00 2.379.000,00 7.636.000,00 5.320.000,00 1.152.000,00 2.080.000,00 18.567.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -2.090.000,00 -2.379.000,00 -7.636.000,00 -5.320.000,00 -1.152.000,00 -2.080.000,00 -18.567.000,00


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 7.800 9.000 7.800 7.800 7.800 7.800

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 32.000 32.000 32.000 32.000

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 124.831 137.150 123.630 123.630 123.630 123.630

7 + Sonstige ordentliche Erträge 33.650 32.000 32.000 32.000 32.000 32.000

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 166.282 178.150 195.430 195.430 195.430 195.430

11 - Personalaufwendungen 1.144.734 2.976.045 3.195.467 3.127.166 3.127.166 3.127.166

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 2.168 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.939 1.801 1.801 1.801 1.801 1.801

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 232.296 260.659 254.769 254.769 254.769 254.769

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.381.137 3.258.505 3.472.037 3.403.736 3.403.736 3.403.736

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.214.856 -3.080.355 -3.276.607 -3.208.306 -3.208.306 -3.208.306

19 + Finanzerträge 3.559.695 970.000 2.070.000 2.620.000 2.420.000 2.420.000

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 954.717 2.640.000 2.000.000 1.650.000 870.000 870.000

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 2.604.977 -1.670.000 70.000 970.000 1.550.000 1.550.000

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) 1.390.122 -4.750.355 -3.206.607 -2.238.306 -1.658.306 -1.658.306

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen 1.390.122 -4.750.355 -3.206.607 -2.238.306 -1.658.306 -1.658.306

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.137.010 8.229.182 6.174.124 0 0 0

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 2.457.771 3.240.006 2.967.517 0 0 0

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 69.360 238.822 0 -2.238.306 -1.658.306 -1.658.306


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 16,0 15,0 17,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 40,0 41,0 39,0

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

Produkte und Zielgruppen:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte mit den Zielgruppen:

Produktdarstellung

042.01 Buchhaltung Verwaltungsspitze

Fachbereiche

Sterbekasse

LVR InfoKom

alle wie Eigenbetriebe geführten Einrichtungen

042.02 Zahlungsabwicklung Verwaltungsspitze

Fachbereiche des LVR,

Sterbekasse

wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen

Zahlungspflichtige, Zahlungsempfänger

WestLB AG, Postbank, Bundesbank, SEB und andere Geschäftsbanken

042.03 Forderungsmanagement Fachbereiche des LVR

Wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen

Zahlungspflichtige

Drittschuldner

Amtsgerichte, Gerichtsvollzieher

externe Vollstreckungsbehörden

Behörden des Bundes, der Länder sowie Kommunen

042.04 Schuldenmanagement Verwaltungsspitze

Fachausschuss


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 042.01 Buchhaltung

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

- Taggleiche und periodengerechte Verbuchung der Geschäftsvorfälle, der Einzahlungen und der Auszahlungen

- Gewährleistung der jederzeit aktuellen Konteninformation für die Fachbereiche

Kennzahlen und Leistungsmengen

Indikator für nicht zeitgerechte Buchungen als Verhältnis der Anzahl nicht taggleicher Verbuchungen in einer Periode

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

zu der Gesamtzahl von buchungsrelevanten Vorgängen einer Periode

Indikator für ungeklärte Einzahlungen als Verhältnis der Anzahl von Buchungen auf Verwahrdebitoren in einer Periode

14,2 % 15 % 15 %

zu der Anzahl von Einzahlungen in der selben Periode

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

14,6 % 15 % 15 %

- Erträge 135.650 166.980

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

95.000 100.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.045.549 1.922.125

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 1.192.615 1.084.455

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 869.022 702.563

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.187.174

Ergebnis -2.187.174 -4.066.536 -3.642.163


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 042.02 Zahlungsabwicklung

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

1) Effektives Finanzmanagement durch optimale Anlage der Liquiditätsüberschüsse

2) Effektives Finanzmanagement durch wirtschaftliche Geldaufnahme zur Liquiditätsverstärkung

Kennzahlen und Leistungsmengen

zu 1) Unterschreitung des EONIA (Euro Overnight Index Average = von der EZB ermittelter Durchschnittszinssatz für

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Tagesgelder im Interbankengeschäft) bis zu 5 Basispunkte im Monatsdurchschnitt

- - ≤ - 5 Basispunkte

zu 2) Überschreitung des Zinssatzes für Tagesgeldanlagen bis zu 10 Basispunkte im Monatsdurchschnitt - - ≤ + 10 Basispunkte

Durchschnittlicher Zinssatz für die Anlage von Liquiditätsüberschüssen

3,88 % 4,2 % entfällt

Durchschnittlicher Zinssatz für die Aufnahme von Kassenkrediten

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

3,85 % 4,4 % entfällt

- Erträge (ab 2008 sind hier Zinserträge Kassenbestand enthalten) 862.850 1.700.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) (ab 2008 sind hier Zinsaufwendungen Kassenbestand enthalten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

25 2.465.000 1.645.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 591.547 707.857

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 350.204 402.447

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 255.221 260.782

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 845.111

Ergebnis -845.136 -2.799.122 -1.316.086


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 042.03 Forderungsmanagement

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

- Vollständige und zeitnahe Realisierung der Einnahmen (durch Mahnwesen und Vollstreckung)

- Kostengünstige (ressourcensparende) Beitreibung

Kennzahlen und Leistungsmengen

Realisierungsquote aus Mahnungen

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

als Verhältnis der realisierten Mahnungen zu den Mahnungen im Soll

Realisierungsquote aus Vollstreckungen

als Verhältnis des Gesamtbetrages der in einer Periode durch Vollstreckungsmaßnahmen erzielten Geldeingänge

- - 55 %

zu dem Gesamtbetrag der aus dieser Periode zur Vollstreckung gelangten Forderungen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

86 % 75 % 65 %

- Erträge 18.345 32.000 32.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

2.913 20.000 25.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 528.509 543.514

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 308.773 306.929

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 224.916 198.837

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 549.565

Ergebnis -534.133 -1.050.198 -1.042.280


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 042.04 Schuldenmanagement

Ziele:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

- Verringerung der absoluten Zinsbelastung

- Senkung der Durschnittsverzinsung des gesamten Schuldenportfolios

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Maximaler tatsächlicher Zinsaufwand (s. auch Produkt 048.02 Schuldendienst)

31.032.194 ≤ 32.638.270 ≤ 27.322.313

Durchschnittsverzinsung des gesamten Schuldenportfolios zu einem bestimmten Stichtag

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

4,67 % 5 % 4,9 %

- Erträge 25.000 100.000 350.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

350.000 335.000 500.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 39.072 12.091

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 22.703 6.988

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 16.551 4.516

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 92.658

Ergebnis -417.658 -313.326 -173.595


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

FINANZBUCHHALTUNG

Produktgruppe 042

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 1.148.150 2.265.430 2.815.430 2.615.430 2.615.430

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 5.801.604 5.401.935 5.051.935 4.271.935 4.271.935

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -4.653.454 -3.136.505 -2.236.505 -1.656.505 -1.656.505

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -4.653.454 -3.136.505 -2.236.505 -1.656.505 -1.656.505


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 27.629 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1 296.720 291.360 305.607 305.606 305.606 305.606

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 27.455 30.400 30.400 30.400 30.400 30.400

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 351.804 321.760 336.007 336.006 336.006 336.006

11 - Personalaufwendungen 1.089.878 987.044 1.033.992 1.001.327 1.001.327 1.001.327

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3 92.222 102.000 106.675 101.675 101.675 101.675

14 - Bilanzielle Abschreibungen 374 115 100 100 100 100

15 - Transferaufwendungen 4 907.098 955.200 990.500 990.500 990.500 990.500

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 5 1.616.906 1.990.442 1.899.967 1.894.967 1.894.967 1.894.967

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.706.478 4.034.800 4.031.234 3.988.569 3.988.569 3.988.569

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -3.354.675 -3.713.041 -3.695.228 -3.652.562 -3.652.562 -3.652.562

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -3.354.675 -3.713.041 -3.695.228 -3.652.562 -3.652.562 -3.652.562

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -3.354.675 -3.713.041 -3.695.228 -3.652.562 -3.652.562 -3.652.562

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 3.930.243 4.415.448 4.465.522

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 575.403 702.407 770.294

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 165 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 12,0 12,0 11,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 10,5 10,5 11,5

1 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Veranschlagt ist der Ersatz der Aufwendungen für ehrenamtliche Tätigkeit der Betriebsausschüsse sowie Erstattungen von den Fraktionen für Eigenpersonal.

2 Sonstige ordentliche Erträge

Eigenbeteiligung der Mitglieder der Landschaftsversammlung und der sachkundigen Bürger an den Bewirtungskosten.

3 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Veranschlagt für:

- Veröffentlichungen des LVR

- Allgemeine Sachkosten für die Durchführung der Veranstaltungen des LVR und für die Mitglieder der Landschaftsversammlung

- Honorare für Referenten, Stenograph

4 Transferaufwendungen

Veranschlagt sind Zuwendungen zu den sächlichen und personellen Aufwendungen an die Fraktionen CDU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP

und die politische Gruppe DIE LINKE.

Die Höhe der Zuwendungen an die Fraktionen errechnet sich aus:

a) Sockelbetrag große Fraktion (CDU, SPD) 196.430 EUR, kleine Fraktion (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP) 150.760 EUR

b) Pro-Kopf-Betrag in Höhe von 127,82 EUR pro Monat

c) Aufwand für Beschaffungen

Die politische Gruppierung DIE LINKE. erhält einen Festbetrag.

5 Sonstige ordentliche Aufwendungen

Veranschlagt für:

- Aufwendungen für ehrenamtliche Tätigkeit (Entschädigungen gemäß Entschädigungssatzung des LVR)

- Verfügungsmittel des Vorsitzenden der Landschaftsversammlung

- Aufwendungen für die Landschaftsversammlung, z.B. Bewirtungskosten, Kosten für Ausschussreisen, Informationsmaterial, Regulierung von Kfz-Schäden,

Hearings, Anmietung von Sitzungs- und Veranstaltungsräumen

- Verwaltungs- und Betriebsaufwendungen sowie Bewirtungskosten für Veranstaltungen

Die Verfügungsmittel des Vorsitzenden der Landschaftsversammlung gemäß § 15 GemHVO betragen 26.750 EUR.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

043.01 Sitzungsdienst

043.02 Veranstaltungen

043.03 Beschwerdemanagement

Zielgruppe(n)

Mitgliedskörperschaften

Bürgerinnen und Bürger im Rheinland

Mitglieder der Landschaftsversammlung und ihrer Gremien

Fraktionen und politische Gruppen der Landschaftsversammlung

Verwaltung des LVR

LVR-Kliniken und LVR-Netzwerk Heilpädagogischer Hilfen

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 043.01 Sitzungsdienst

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

- Sicherstellung der demokratischen Entscheidungsprozesse im LVR

- Optimale Betreuung der Mitglieder der Gremien und der Fraktionen

- Schaffung bestmöglicher Rahmenbedingungen für den ordnungsgemäßen Sitzungsablauf

- Umfassende Information der Verwaltung und der Öffentlichkeit über die Gremien und deren Beschlüsse

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Sitzungen 165 140

Anzahl der bearbeiteten Beratungsgrundlagen (Vorlagen, Anträge, Anfragen) 1.000 850

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 119.296 102.900 104.200

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

2.345.188 2.708.722 2.614.372

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 399.000 427.756

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 75 170

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 536.623 584.184

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 361.926

Ergebnis -2.587.818 -3.541.520 -3.522.282


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 043.02 Veranstaltungen

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

- Positive Darstellung des LVR in der Öffentlichkeit

- Sicherstellung des einheitlichen Ablaufs der Veranstaltungen des LVR

- Einhaltung eines gleichbleibenden Standards für alle Veranstaltungen gleicher Art

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der koordinierten und durchgeführten Veranstaltungen 250 230

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 37.135

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

256.146 293.050 323.700

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 224.838 193.034

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 26 53

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 115.972 133.193

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 169.092

Ergebnis -388.103 -633.886 -649.980


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 043.03 Beschwerdemanagement

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

Das Beschwerdemangement ist zuständig für die Recherche von Beschwerden, Anregungen und Petitionen, die an den Landschaftsverband

Rheinland gerichtet sind. Ziel des Beschwerdemangements ist es, im Sinne des Leitmotivs "Qualität für Menschen" zur ständigen Verbesserung

der Arbeitsergebnisse und zur Qualitätssicherung Schwachpunkte aufzuzeigen und kurzfristig für Abhilfe zu sorgen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Dauer der Bearbeitungszeit der Beschwerden in Monaten 4 4

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 190.331 240.566

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 27 43

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 49.684 52.651

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 269.413

Ergebnis -269.413 -240.042 -293.260


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 321.760 336.007 336.006 336.006 336.006

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 1 0 3.991.098 3.998.469 3.988.469 3.988.469 3.988.469

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -3.669.338 -3.662.462 -3.652.462 -3.652.462 -3.652.462

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -3.669.338 -3.662.462 -3.652.462 -3.652.462 -3.652.462


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

Die Verfügungmittel des Vorsitzenden der Landschaftsversammlung gemäß § 15 GemHVO betragen 26.750 EUR.

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

POLITISCHE GREMIEN

Produktgruppe 043

Teilfinanzplan (Teil A)


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

VERWALTUNGSFÜHRUNG

Produktgruppe 044

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 19.399 12.500 16.000 16.000 16.000 16.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 0 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 139.265 238.063 132.550 132.550 132.550 132.550

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 158.664 250.563 148.550 148.550 148.550 148.550

11 - Personalaufwendungen 1 1.446.312 2.048.709 1.884.607 1.846.002 1.846.002 1.846.002

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 2 7.762.488 6.507.900 7.813.120 7.813.100 7.812.600 7.812.600

14 - Bilanzielle Abschreibungen 3 1.881.748 1.837.326 2.053.007 2.053.007 177.357 6.845

15 - Transferaufwendungen 0 15.000 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 2 120.619 201.518 121.507 68.477 68.477 68.477

17 = Ordentliche Aufwendungen 11.211.167 10.610.454 11.872.241 11.780.586 9.904.436 9.733.924

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -11.052.504 -10.359.891 -11.723.691 -11.632.036 -9.755.886 -9.585.374

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -11.052.504 -10.359.891 -11.723.691 -11.632.036 -9.755.886 -9.585.374

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -11.052.504 -10.359.891 -11.723.691 -11.632.036 -9.755.886 -9.585.374

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 12.890.047 11.978.898 13.232.449

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 1.374.049 1.619.008 1.508.758

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 463.494 0 -0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

VERWALTUNGSFÜHRUNG

Produktgruppe 044

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 13,0 13,0 12,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 19,0 19,0 20,0

1 Personalaufwendungen

Enthält auch Personalaufwendungen der Personalvertretung, insb. des Gesamtpersonalrates.

2 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen; sonstige ordentliche Aufwendungen

In vielen Bereichen des Landschaftsverbandes werden für die Erledigung der Aufgaben in der Informationsverarbeitung IT-Projekte eingerichtet.

Sie werden vom Eigenbetrieb LVR-Infokom abgewickelt, die Dienstleistung wird dem LVR in Rechnung gestellt.

Hierfür werden 2009 Aufwendungen in Höhe von insg. 7,81 Mio. EUR eingeplant, die sich wie folgt aufteilen:

Aufwendungen für IT-Projekte 2009:

- Organisationsbereich LVR-Direktor 116.700 EUR

- LVR-Dezernat Finanz- und Immobilienmanagement 789.200 EUR

- LVR-Dezernat Personal und Organisation 595.500 EUR

- LVR-Dezernat Schulen und Jugend 141.250 EUR

- LVR-Dezernat Soziales und Integration 5.314.800 EUR

- LVR-Dezernat Gesundheit und Heilpädagogische Netzwerke 25.000 EUR

- LVR-Dezernat Kultur und Umwelt 220.000 EUR

- dezernatsübergreifende IT-Projekte 603.850 EUR

Summe 7.806.300 EUR

(Die Aufwendungen für IT-Projekte gehen nicht in das Produkt 044.01 'Führung und Steuerung des LVR' ein. Sie werden im Rahmen der internen Leistungsbeziehungen

an andere Verwaltungsbereiche weiterverrechnet.)

Weiterhin werden rd. 123 TEUR sächliche Aufwendungen für den LVR-Direktor, die Erste Ländesrätin und Kämmerin sowie die anderen LVR-Dezernenten und

-Dezernentinnen eingeplant. Sie gehen in die Sachaufwandsbudgets der jeweiligen Dezernate ein.

Die Verfügungsmittel des LVR-Direktors gemäß § 15 GemHVO betragen 27.000 EUR.

Soziales,

Integration

68%

3 Bilanzielle Abschreibungen

Enthalten sind Abschreibungen in Höhe von rd. 2,046 Mio. EUR für die bisher aktivierbaren Aufwendungen des IT-Projektes 'NKF'.

Anzahl

übrige

Dezernate

32%


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

VERWALTUNGSFÜHRUNG

Produktgruppe 044

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst das Produkt:

044.01 Führung und Steuerung des LVR

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

Dienststellen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Landschaftsversammlung und Ausschüsse

Mitgliedskörperschaften des LVR (Verwaltungen/Bürgerinnen und Bürger)

Beteiligungen, Verbände und Organisationen


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 044.01 Führung und Steuerung des LVR

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

VERWALTUNGSFÜHRUNG

Produktgruppe 044

- Optimierung der Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und politischer Vorgaben hinsichtlich Effizienz und Rechtmäßigkeit

- Verbesserung der Steuerungsfähigkeit der Verwaltung im Rahmen der Zieldimensionen Auftragserfüllung, Wirtschaftlichkeit, Kunden- und

Mitarbeiterzufriedenheit

- Verwaltungsmodernisierung (z. B. Umsetzung Neues Steuerungsmodell, Strategische Steuerungsunterstützung/ Strategische Zielplanung/

Prozessmanagement, Strategisches Controlling)

- Haushaltskonsolidierung

- Positionierung des LVR zur Landesregierung, zum Landtag und innerhalb der kommunalen Familie

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 165.564 180.550 132.550

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

54.133 78.000 30.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.126.063 1.972.629

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 59 138

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 681.413 453.471

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.845.974

Ergebnis -1.734.543 -2.704.985 -2.323.688


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

VERWALTUNGSFÜHRUNG

Produktgruppe 044

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 193.050 148.550 148.550 148.550 148.550

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 1 0 8.709.728 9.897.423 9.844.373 9.843.873 9.843.873

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -8.516.678 -9.748.873 -9.695.823 -9.695.323 -9.695.323

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -8.516.678 -9.748.873 -9.695.823 -9.695.323 -9.695.323


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

Die Verfügungsmittel des LVR-Direktors gemäß § 15 GemHVO betragen 27.000 EUR.

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

VERWALTUNGSFÜHRUNG

Produktgruppe 044

Teilfinanzplan (Teil A)


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

GLEICHSTELLUNG VON FRAU UND MANN

Produktgruppe 045

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 250 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 9.148 9.050 8.300 8.300 8.300 8.300

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 300 0 300 0 300

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 9.398 9.350 8.300 8.600 8.300 8.600

11 - Personalaufwendungen 336.446 330.411 320.351 314.411 314.411 314.411

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 1 3.171 4.172 4.279 4.279 4.279 4.279

14 - Bilanzielle Abschreibungen 18 0 100 100 100 100

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 1 4.088 7.581 8.284 8.284 8.284 8.284

17 = Ordentliche Aufwendungen 343.723 342.164 333.014 327.074 327.074 327.074

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -334.325 -332.814 -324.714 -318.474 -318.774 -318.474

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -334.325 -332.814 -324.714 -318.474 -318.774 -318.474

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -334.325 -332.814 -324.714 -318.474 -318.774 -318.474

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 390.619 388.982 386.902

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 56.294 56.168 62.188

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 0 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

GLEICHSTELLUNG VON FRAU UND MANN

Produktgruppe 045

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 1,0 2,0 2,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 4,0 3,0 3,0

1 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen; sonstige ordentliche Aufwendungen

Veranschlagt sind Sachaufwendungen für externe und interne Leistungen, etwa Mentoringprogramme, 'Girls' Day', 'Neue Wege für Jungs', Kampagnen zur

Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LVR sowie Aktivitäten zur Verbreitung und Umsetzung der Handlungsstrategie 'Gender Mainstreaming'.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

GLEICHSTELLUNG VON FRAU UND MANN

Produktgruppe 045

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

045.01 Gleichstellung in der Verwaltung

045.02 Förderung der Gleichstellung der Bürgerinnen und Bürger

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

045.01 Gleichstellung in der Verwaltung

Beim LVR Beschäftigte und in der Ausbildung befindliche Frauen und Männer

Bewerberinnen als zu fördernde Beschäftigungsgruppe für Leitungsfunktionen und im handw.-techn. Bereich, Bewerber für die Bereiche Betreuung, Pflege, Therapie

Beschäftigte des LVR, die familiäre Aufgaben, insbesondere Kindererziehung und Pflege von Familienangehörigen, wahrnehmen. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Gruppe

der Väter gerichtet.

Der LVR und seine Verantwortlichen als Arbeitgeber

045.02 Förderung der Gleichstellung der Bürgerinnen und Bürger

Der LVR und seine Verantwortlichen als Dienstleister und Empfängerinnen und Empfänger der Dienstleistungen als Betroffene.

Die Verantwortung für die Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse von Frauen und Männern liegt bei den fachlich Zuständigen.

Aufgabe der LVR-Stabsstelle Gleichstellung und Gender Mainstreaming ist es, hierauf einzuwirken.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 045.01 Gleichstellung in der Verwaltung

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

GLEICHSTELLUNG VON FRAU UND MANN

Produktgruppe 045

Die Ziele des Produktes Gleichstellung in der Verwaltung bestehen aus dem Herbeiführen einer ausgewogenen Beschäftigtenstruktur,

der Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Prägung der Unternehmenskultur. Repäsentanten und Repräsentantinnen des LVR

fördern die Unternehmensziele "Gender Mainstreaming", "Frauenförderung", "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" durch ihr Handeln

und Ihre Entscheidungen.

Kennzahlen und Leistungsmengen

Prozentsatz Frauen und Männer in Führungspositionen (ab Entgeltgruppe E15 und Besoldungsgruppe A15)

Stichtag jeweils 31.12. Durch eine Änderung im Tarifvertrag bei den Ärzten und Ärztinnen werden ab Stichtag

31.12.2007 die Entgeltgruppen III und IV berücksichtigt. Dies führt zu einer genaueren Aussagekraft der Kennzahl.

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Frauen

27,72% >41,07% >29 %

Männer

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

72,28%


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 045.02 Förderung der Gleichstellung der Bürgerinnen und Bürger

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

GLEICHSTELLUNG VON FRAU UND MANN

Produktgruppe 045

Das Ziel des Produktes Förderung der Gleichstellung der Bürgerinnen und Bürger ist die Herbeiführung der Ausgewogenheit der Lebensverhältnisse

durch das Einwirken auf das Verwaltungshandeln des LVR im Sinne des Gender Mainstreaming.

Gender Mainstreaming bedeutet, bei allen gesellschaftlichen Vorhaben und daraus resultierenden Maßnahmen die unterschiedlichen

Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern von vornherein und regelmäßig zu berücksichtigen, da es keine geschlechtsneutrale

Wirklichkeit gibt.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 1.050 0

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

15 5.174 5.880

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 146.460 142.078

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 14 28

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 24.700 27.335

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 173.592

Ergebnis -173.607 -175.298 -175.321


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

GLEICHSTELLUNG VON FRAU UND MANN

Produktgruppe 045

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 9.350 8.300 8.600 8.300 8.600

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 338.201 326.974 326.974 326.974 326.974

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -328.851 -318.674 -318.374 -318.674 -318.374

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -328.851 -318.674 -318.374 -318.674 -318.374


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

RECHNUNGSPRÜFUNG

Produktgruppe 046

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 19.678 17.000 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 19.678 17.000 0 0 0 0

11 - Personalaufwendungen 2.894.949 2.533.113 2.508.573 2.422.455 2.422.455 2.422.455

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 0 0 0 0 0 0

14 - Bilanzielle Abschreibungen 726 69 520 520 520 520

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 1 21.966 232.100 230.756 230.756 230.756 121.256

17 = Ordentliche Aufwendungen 2.917.641 2.765.282 2.739.850 2.653.731 2.653.731 2.544.231

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -2.897.963 -2.748.282 -2.739.850 -2.653.731 -2.653.731 -2.544.231

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -2.897.963 -2.748.282 -2.739.850 -2.653.731 -2.653.731 -2.544.231

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -2.897.963 -2.748.282 -2.739.850 -2.653.731 -2.653.731 -2.544.231

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 3.289.100 3.153.508 3.192.835

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 391.137 405.225 452.985

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 0 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

RECHNUNGSPRÜFUNG

Produktgruppe 046

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 28,5 27,5 26,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 21,5 22,5 23,5

1 Sonstige ordentliche Aufwendungen

Enthalten auch Aufwendungen für Beratungs- und Unterstützungsleistungen Dritter zur Prüfung des Jahres- und Gesamtabschlusses.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

RECHNUNGSPRÜFUNG

Produktgruppe 046

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst das Produkt:

046.01 Haushalts- und Finanzkontrolle

Zielgruppe(n)

Rechnungsprüfungsausschuss

Landschaftsversammlung

Landesrechnungshof

LVR-Direktor

Dienststellen

Zuwendungsgeber

externe Vertragspartner

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 046.01 Haushalts- und Finanzkontrolle

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

RECHNUNGSPRÜFUNG

Produktgruppe 046

- Das Aufzeigen steuerungsrelevanter Abweichungen von Grundsätzen rechtmäßigen, ordnungsmäßigen, wirtschaftlichen und zweckmäßigen

Verwaltungshandelns bzw. die Bestätigung desselben.

- Die Unterstützung und Begleitung des permanenten Modernisierungsprozesses der Verwaltung. Hierzu gehört auch die Erarbeitung

umsetzungsfähiger Verbesserungsvorschläge zur künftigen Vermeidung aufgezeigter Abweichungen und Schwachstellen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 19.678 17.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

178.600 178.600

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.586.682 2.561.250

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 278 543

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 404.947 452.442

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 3.308.778

Ergebnis -3.289.100 -3.153.507 -3.192.835


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

RECHNUNGSPRÜFUNG

Produktgruppe 046

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 17.000 0 0 0 0

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.650.301 2.653.211 2.653.211 2.653.211 2.543.711

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -2.633.301 -2.653.211 -2.653.211 -2.653.211 -2.543.711

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -2.633.301 -2.653.211 -2.653.211 -2.653.211 -2.543.711


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1 89.026 27.000 51.023 1.023 1.023 1.023

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 50 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 0 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 429 0 19.000 19.000 19.000 19.000

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 89.455 27.050 70.023 20.023 20.023 20.023

11 - Personalaufwendungen 681.246 665.197 666.693 666.693 666.693 666.693

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 2 191.864 738.500 581.500 581.500 581.500 581.500

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.485 413 1.991 1.991 1.991 1.991

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 2 372.651 373.497 659.497 359.497 359.497 359.497

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.247.245 1.777.607 1.909.681 1.609.681 1.609.681 1.609.681

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.157.790 -1.750.557 -1.839.658 -1.589.658 -1.589.658 -1.589.658

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.157.790 -1.750.557 -1.839.658 -1.589.658 -1.589.658 -1.589.658

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.157.790 -1.750.557 -1.839.658 -1.589.658 -1.589.658 -1.589.658

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.317.698 1.917.552 2.025.099

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 159.909 166.995 185.441

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 0 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 0,0 0,0 0,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 10,0 10,0 10,0

1 Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Enthalten insbesondere Zuwendungen der Sozial- und Kulturstiftung für die Veranstaltung 'Tag der Begegnung' .

2 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen; sonstige ordentliche Aufwendungen

Veranschlagt sind überwiegend produktbezogene Sachaufwendungen:

93.000 EUR für Pressearbeit

893.500 EUR für Öffentlichkeitsarbeit (inkl. 300.000 EUR für den 'Initiativfonds Öffentlichkeitsarbeit' )

250.000 EUR für die Veranstaltung 'Tag der Begegnung'

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE-UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

047.01 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

047.02 Tag der Begegnung und verbundene ganzjährige Aktivitäten

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

Presse, Funk und Fernsehen

Öffentlichkeit

Politische Vertretung, Mitgliedskörperschaften, Verbände, Institutionen, Beschäftigte


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 047.01 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE-UND ÖFFENTLICHKEITKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Information der Öffentlichkeit über Leistungen, Aufgaben, Themen und Entscheidungen des LVR. Darstellung des LVR in seiner Themenvielfalt für verschiedene

Zielgruppen, inbesondere auch durch Aktionen in den Mitgliedskörperschaften (LVR-Tag) oder dem Staffel-Lauf für Schüler/innen (IntegraTour).

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Artikel in den Medien 2.930 3.000 4.000

Anzahl der Pressekonferenzen 30 20 80

Anzahl der Beiträge im TV und Hörfunk 365 250 370

Anzahl der Reden 132 120 140

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 12.072 50 0

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

344.217 857.500 986.500

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 670.107 673.158

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 53 138

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 166.941 185.303

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 845.084

Ergebnis -1.177.229 -1.694.551 -1.845.099


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produkt 047.02 Tag der Begegnung und verbundene ganzjährige Aktivitäten

Ziele:

Produktbereich 01 LVR-Direktor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE-UND ÖFFENTLICHKEITKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Der LVR sieht seine zentrale Aufgabe darin, Menschen mit Behinderung ein möglichst „normales" Leben" zu ermöglichen, sie in den Alltag zu integrieren

und ihre Selbstbestimmung zu fördern. Ein wichtiges Signal ist der 1998 ins Leben gerufene „Tag der Begegnung", der jährlich im Archäologischen

Park Xanten stattfindet. Mittlerweile hat sich aus dem „Tag der Begegnung" das größte Integrationsfest in Deutschland entwickelt.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Besucher

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

27.000 20.000 22.000

- Erträge 76.950 27.000 70.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III )

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV )

Querschnittskosten LVR ( DB V )

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007-

217.419 250.000 250.000

Ergebnis -140.469 -223.000 -180.000


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Landesdirektor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 27.050 70.000 20.000 20.000 20.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.777.194 1.907.690 1.607.690 1.607.690 1.607.690

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -1.750.144 -1.837.690 -1.587.690 -1.587.690 -1.587.690

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 37.750 1.000 2.000 2.000 2.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 1 0 0 37.750 1.000 2.000 2.000 2.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 -37.750 -2.000 -2.000 -2.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -1.750.144 -1.875.440 -1.589.690 -1.589.690 -1.589.690


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Verpflichtungsermächtigungen

Die Verpflichtungsermächtigungen werden voraussichtlich 2010 auszahlungswirksam.

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 Landesdirektor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Teilfinanzplan (Teil A)

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Die in den Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit eingeplanten Mittel für den 'Initiativfonds Öffentlichkeitsarbeit' können als Deckung für

investive Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen herangezogen werden.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Teilfinanzplan

B. Investitionsmaßnahmen

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Produktbereich 01 Landesdirektor

Herr Harry K. Voigtsberger

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Produktgruppe 047

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Beschaffung eines Fahrzeugs und Umbau zum LVR-Kulturmobil (Auftrag PG047/20000002406)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für die Beschaffung von beweglichem

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Anlagevermögen

0,00 35.750,00 0,00 0,00 0,00 34.750,00 70.500,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen)

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

0,00 -35.750,00 0,00 0,00 0,00 -34.750,00 -70.500,00

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

von Grundstücken und Gebäuden

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 2.000,00 2.000,00 2.000,00 2.000,00 0,00 8.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 1.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -2.000,00 -2.000,00 -2.000,00 -2.000,00 0,00 -8.000,00


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

ARBEITSSICHERHEIT, BRANDSCHUTZ, BETR. GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 348.048 336.700 325.900 325.900 325.900 325.900

7 + Sonstige ordentliche Erträge 1 0 54.403 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 348.048 391.103 325.900 325.900 325.900 325.900

11 - Personalaufwendungen 1 1.041.666 953.532 954.521 945.612 945.612 945.612

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 2 41.376 128.600 83.550 83.550 83.550 83.550

14 - Bilanzielle Abschreibungen 103 478 478 478 478 478

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 13.890 29.160 29.160 29.160 29.160 29.160

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.097.036 1.111.770 1.067.709 1.058.800 1.058.800 1.058.800

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -748.988 -720.667 -741.809 -732.900 -732.900 -732.900

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -748.988 -720.667 -741.809 -732.900 -732.900 -732.900

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -748.988 -720.667 -741.809 -732.900 -732.900 -732.900

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.149.927 1.198.762 996.356

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 400.136 478.095 254.547

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 804 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

ARBEITSSICHERHEIT, BRANDSCHUTZ, BETR. GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 2,0 2,0 2,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 12,0 14,0 14,0

1 Sonstige ordentliche Erträge

Personalaufwendungen:

Ab 2009 wird der Ertrag aus der Auflösung der Rückstellung für ATZ neutral umgeplant als Minderung der Personalaufwendungen.

2 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Minderaufwand aufgrund einer differenzierteren Veranschlagung der IT-Kosten.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

ARBEITSSICHERHEIT / BRANDSCHUTZ / BETRIEBLICHER GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

067.01 Arbeitssicherheit, Brandschutz

067.02 Betrieblicher Gesundheitsschutz

Zielgruppe(n)

067.01

Produktdarstellung

LVR-Direktor, LVR-Fachbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Amtsleiterinnen und -leiter der Außenämter, Betriebs-,

Schul- und Werkleitungen,

Personal-/Jugend- und Schwerbehindertenvertretung, Sicherheits- und Brandschutzbeauftragte, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des LVR und der RVK/RZVK, Schülerinnen und Schüler, Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohner, Besucherinnen

und Besucher sowie Gäste

067.02 Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend Zuständigkeitsbereich nach Dienstanweisung

fur den Betriebsärztlichen Dienst des LVR


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

ARBEITSSICHERHEIT / BRANDSCHUTZ / BETRIEBLICHER GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

Produkt 067.01 Arbeitssicherheit, Brandschutz

Ziel: Unterstützung des LVR-Direktors, des LVR-Fachbereiches GLM, der Außenämter, der Betriebs- bzw. Werkleitungen und der Personal-, Jugend- und

Schwerbehindertenvertretung in allen Belangen des Arbeitsschutzes, bei der Unfallverhütung und allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich menschengerechter

und ergonomischer Gestaltung der Arbeit und Arbeitsplätze. Insbesondere: sicherheitstechnische Beratung und Überprüfung, sowie Durchführungskontrolle, außerdem

mitteilen, vorschlagen, hinwirken und fördern des Sicherheitsbewusstseins.

Kennzahlen und Leistungsmengen

Arbeitssicherheit:Unfallquote LVR, die sich ergibt aus dem Verhältnis "Unfälle LVR je 1000 MA im Verhältnis Unfälle

GUVV je 1000 MA);die Quote beschreibt die Unterschreitung der GUVV-Quote (=Verbesserung des

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Zielerreichungsgrades)

Brandschutz: Anzahl der Brandereignisse im Bezugsjahr im Verhältnis zu 2003 (Beginn der Statistik); eine Senkung

0,330 0,300 0,300

der Quote, bedeutet eine Senkung der Brandereignisse = Verbesserung des Zielerreichungsgrades

0,446 0,500 0,500

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 50.200 50.200

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

115.500 81.291

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 534.491 547.612

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV )

1)

84.042

Querschnittskosten LVR ( DB V )

1)

124.146

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 869.787

Ergebnis -869.787 -599.791 -786.891

1) Aufgrund eines systemtechnischen Problems wurden die Werte für die DB-Stufen IV und V nur auf das Produkt 067.02 verrechnet.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

ARBEITSSICHERHEIT / BRANDSCHUTZ / BETRIEBLICHER GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

Produkt 067.02 Betrieblicher Gesundheitsschutz

Ziel: Unterstützung der Führungskräfte unter arbeitsmedizinischen Gesichtspunkten, Beratung und Unterstützung der Personalräte,

Schwerbehindertenvertretung, Jugendvertretung, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in arbeitsmedizinischen Fragestellungen

entsprechend der Dienstanweisung für den Betriebsärztlichen Dienst, auch unter Beachtung wirtschaftlicher Gesichtspunkte.

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 33.800 12.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

18.600 7.759

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 136.076 167.347

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 205.761 1)

18.697

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 272.333 1)

27.662

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 262.003

Ergebnis -262.003 -598.971 -209.465

1) Aufgrund eines systemtechnischen Problems wurden die Werte für die DB-Stufen IV und V nur auf das Produkt 067.02 verrechnet.


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

ARBEITSSICHERHEIT, BRANDSCHUTZ, BETR. GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 336.700 325.900 325.900 325.900 325.900

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.099.404 1.138.887 1.138.887 1.138.887 1.138.887

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -762.704 -812.987 -812.987 -812.987 -812.987

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 3.000 2.000 0 2.000 2.000 2.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 3.000 2.000 0 2.000 2.000 2.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -3.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -765.704 -814.987 -814.987 -814.987 -814.987


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01

ARBEITSSICHERHEIT, BRANDSCHUTZ, BETR. GESUNDHEITSSCHUTZ

Produktgruppe 067

LVR-Dezernent

Herr Reinhard Elzer

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzten Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb von Grundstücken und

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

Anlagevermögen

0,00 3.000,00 2.000,00 2.000,00 2.000,00 2.000,00 3.000,00 11.000,00

Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -3.000,00 -2.000,00 -2.000,00 -2.000,00 -2.000,00 -3.000,00 -11.000,00


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST DEZERNAT 1 UND 3

Produktgruppe 068

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1 0 35.500 18.000 18.000 18.000 18.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 2 80.175 17.500 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 3 0 220.387 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 80.175 273.387 18.000 18.000 18.000 18.000

11 - Personalaufwendungen 3 490.722 934.049 909.292 891.474 891.474 891.474

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 4 717.949 182.150 35.217 35.217 35.217 35.217

14 - Bilanzielle Abschreibungen 5.677 781 2.399 2.399 2.399 2.399

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 122.495 66.910 75.710 75.710 75.710 75.710

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.336.843 1.183.890 1.022.618 1.004.800 1.004.800 1.004.800

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.256.668 -910.503 -1.004.618 -986.800 -986.800 -986.800

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.256.668 -910.503 -1.004.618 -986.800 -986.800 -986.800

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.256.668 -910.503 -1.004.618 -986.800 -986.800 -986.800

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 4.780.694 2.413.809 2.732.784

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 3.524.026 1.503.306 1.728.167

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 0 -0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST DEZERNAT 1 UND 3

Produktgruppe 068

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 9,0 5,0 6,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 12,0 13,0 12,0

1 Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Mindererträge durch eine geringere Zuweisung der Bundesagentur für Arbeit für die passive Altersteilzeit.

2 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Wegfall der Voraussetzungen einer Personalersatzleistung. Im gleichen Umfang verringern sich auch die Personalaufwendungen.

3 Sonstige ordentliche Erträge

Personalaufwendungen

Ab 2009 wird der Ertrag aus der Auflösung der Rückstellung für ATZ neutral umgeplant als Minderung der Personalaufwendungen.

4 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Minderaufwand aufgrund einer differenzierteren Veranschlagung der IT-Kosten.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST DEZERNAT 1 UND 3

Produktgruppe 068

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 53.000 18.000 18.000 18.000 18.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.163.296 1.340.523 1.340.523 1.340.523 1.340.523

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -1.110.296 -1.322.523 -1.322.523 -1.322.523 -1.322.523

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -1.110.296 -1.322.523 -1.322.523 -1.322.523 -1.322.523


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ORGANISATIONSMANAGEMENT

Produktgruppe 069

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 143.389 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 143.389 0 0 0 0 0

11 - Personalaufwendungen 500.316 0 0 0 0 0

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 691.732 0 0 0 0 0

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.426 0 0 0 0 0

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 61.353 0 0 0 0 0

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.254.827 0 0 0 0 0

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.111.438 0 0 0 0 0

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.111.438 0 0 0 0 0

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.111.438 0 0 0 0 0

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.511.383 0 0

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 399.945 0 0

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 0 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ORGANISATIONSMANAGEMENT

Produktgruppe 069

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 7,0 0,0 0,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 10,0 0,0 0,0

1 Aufgrund einer Organisationsänderung innerhalb des Dezernates 3 wurde das Organisationmanagement verlagert auf die Zentralen Dienste

und das Personalmanagement.

Die Veranschlagung ab 2008 erfolgt in den Produktgruppen 070 und 071.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ORGANISATIONSMANAGEMENT

Produktgruppe 069

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

069.01 Organisationsentwicklung

069.02 Organisationswirtschaft

069.03 Organisationscontrolling

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

069.01 Verwaltungsführung, Dezernate, Kliniken, HPH-Netze und weitere wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen,

Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter

069.02 Verwaltungsführung, Dezernate, Kliniken, HPH-Netze und weitere wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen,

Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter

069.03 Verwaltungsführung


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ORGANISATIONSMANAGEMENT

Produktgruppe 069

Produkt 069.01 Organisationsentwicklung

Ziele:

● Bereitstellung einer effektiven und effizienten Aufbau- und Ablauforganisation

● zeitnahe Anpassung der Organisation an veränderte Rahmenbedingungen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 1)

derzeitige Projekte: NKF; Verwaltungsstrukturreform einschl. Reform der Versorgungsverwaltung;

Neuorganisation des Einkaufs- und Beschaffungswesens; Elektronische Archivierung;

Automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung

Produktaufwand und -erträge (€):

primäre Erträge

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) 1.055.139

Ergebnis -1.055.139

Produkt 069.02 Organisationswirtschaft

Ziele:

● Bereitstellung einer effektiven und effizienten Aufbau- und Ablauforganisation

● zeitnahe Anpassung der Organisation an veränderte Rahmenbedingungen

● keine wesentliche Steigerung des Personalaufwandes für das Produkt "Organisationswirtschaft" im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 1)

Personalaufwand für das Produkt "Organisationswirtschaft" im Verhältnis zum Personalaufwand für 0,16 %

die betreuten Organisationseinheiten (= LVR-Dezernate mit LVR-Außenämtern, Rhein. Versorgungskassen,

LVR-InfoKom; ab 2007 auch die LVR-Jugendhilfe Rheinland)

primäre Erträge

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) 263.799

Ergebnis -263.799

1 Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 wird die PG069 aufgelöst und geht mit ihrem Inhalt in die PG070 und PG071 ein.

entfällt

ab

2008

entfällt

ab

2008

Ansatz 2009 1)

entfällt

ab

2008

Ansatz 2009 1)

entfällt

ab

2008


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ORGANISATIONSMANAGEMENT

Produktgruppe 069

Produkt 069.03 Organisationscontrolling

Ziel:

Entwicklung von Strategien und Konzepten zur Steuerung und Optimierung der Gesamtorganisation des LVR

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 1)

Produktaufwand und -erträge (€):

primäre Erträge

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) 132.308

Ergebnis -132.308

1 Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 wird die PG069 aufgelöst und geht mit ihrem Inhalt in die PG070 und PG071 ein.

entfällt

ab

2008

Ansatz 2009 1)

entfällt

ab

2008


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 55.036 13.900 9.661 9.615 9.615 9.615

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 204.272 226.900 233.400 233.400 233.400 233.400

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1 637.428 726.900 606.713 606.713 606.713 606.713

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 1.117.792 1.130.100 1.248.100 1.248.100 1.248.100 1.248.100

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 2.014.528 2.097.800 2.097.874 2.097.828 2.097.828 2.097.828

11 - Personalaufwendungen 4.593.279 4.472.468 4.473.109 4.434.505 4.434.505 4.434.505

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3 905.231 1.786.750 2.014.289 2.014.289 2.014.289 2.014.289

14 - Bilanzielle Abschreibungen 56.807 160.055 187.131 187.131 187.131 187.131

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 4 2.491.385 2.937.800 3.166.140 3.168.140 3.170.140 3.172.140

17 = Ordentliche Aufwendungen 8.046.701 9.357.073 9.840.669 9.804.065 9.806.065 9.808.065

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -6.032.173 -7.259.273 -7.742.795 -7.706.237 -7.708.237 -7.710.237

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 1 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) -1 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -6.032.174 -7.259.273 -7.742.795 -7.706.237 -7.708.237 -7.710.237

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -6.032.174 -7.259.273 -7.742.795 -7.706.237 -7.708.237 -7.710.237

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 5 8.201.089 9.168.156 9.579.436

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 5 3.759.947 1.908.884 1.998.401

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -1.591.032 0 -161.760


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 9,0 13,0 15,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 89,0 86,0 84,0

H a u s h a l t s v e r m e r k:

Zweckgebundene Erträge

In der Planung wurden Fremdmittel (d.h. Aufwendungen, die durch zweckgebundene Erträge finanziert werden) wie folgt berücksichtigt:

Sachaufwendungen für Jobticket (PSP A. 070.02.006.002) 1.200.000 € 1.150.000 € Erträge aus Einbehaltung für Jobticket Mitarbeiter

50.000 € Erträge aus der Abgabe von Jobticket an Dritte

Mehrerträge berechtigen zu Mehraufwendungen

E r l ä u t e r u n g e n:

1 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Minderertrag bei den Erstattungen durch verbundene Unternehmen aufgrund einer differenzierteren Veranschlagung.

2 Sonstige ordentliche Erträge

Mehrerträge bei Einbehaltung für Jobticket Mitarbeiter und der Abgabe von Jobticket an Dritte.

Die Erträge sind zweckgebunden für die Mehraufendungen Jobticket (siehe Erläuterung 6).

3 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Mehraufwendungen aufgrund von Wartung und Pflege des SAP-SRM-Systems nach Abschluss des Projektes BO-LVR.

4 Sonstige ordentliche Aufwendungen

Mehraufwendungen entstehen im Wesentlichen beim Jobticket (siehe Erläuterung 2)

sowie bei den Portokosten durch die Übernahme der Versorgungsverwaltung.

Teilergebnisplan

5 Erträge und Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen:

Es werden interne Leistungsbeziehungen ( z.B. Raummiete, Overheadkosten etc..) berücksichtigt.

Bei der Produktgruppe 070 werden die direkten Produkte durch Sekundärkosten von den indirekten Produkten der Dezernate 1, 2 und 3 belastet.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

070.01 Zentraler Einkauf

070.02 Zentrale Infrastrukturbereiche / Dienstleistungen

070.03 Druckerei

Produktdarstellung

Zielgruppe(n)

Landschaftsverband Rheinland einschließlich der wie Eigenbetriebe geführten Einrichtungen

mit dem Landschaftsverband Rheinland verbundene Unternehmen

Kantinenpächter der Zentralverwaltung

Rheinische Versorgungskassen

Bürgerinnen und Bürger

Fraktionen

Firmen

andere Verwaltungen


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Produkt 070.01 Zentraler Einkauf (Einkauf und Finanzen)

Ziel:

Vorgaben für den wirtschaftlichen und nachhaltigen Einkauf nach VOL/A für den gesamten Landschaftsverband und Einkauf von Sach - und Dienstleistungen

für die LVR-Zentralverwaltung

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1)

Ansatz 2008 Ansatz 2009

Verwaltungs- und Betriebsaufwand je Mitarbeiter/-in in der LVR-Zentralverwaltung einschl. Auszubildende und LVR-

Außendienststellen

808 1.198 984 2)

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 90.700 84.411

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

785.200 1.219.857

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.171.803 1.178.866

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 147.040 175.525

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 428.331 410.657

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.647.041

Ergebnis -1.647.041 -2.441.675 -2.900.494

1)

Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte 2007

nicht mehr, oder nur noch bedingt mit den Werten ab 2008 zu vergleichen.

2)

Zum Haushalt 2009 wurde die Kennzahl (einschl. Mitarbeiter/-innen LVR-Außendienststellen) angepasst.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Produkt 070.02 Zentrale Infrastrukturbereiche/Dienstleistungen

Ziel:

Wirtschaftliche, kundenorientierte, sachgerechte und zeitnahe Durchführung aller erforderlichen Dienstleistungen durch die Teilprodukte Service

(beinhaltet Telefondienst, Zeiterfassung, Jobticket, sonstige Abrechnungsvorgänge in den Zentralen Diensten), Bibliothek, Postdienst, Fahrdienst

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1)

Ansatz 2008 Ansatz 2009

Verwaltungs- und Betriebsaufwand je Mitarbeiter/-in in der Zentralverwaltung einschl. Auszubildende

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

4.001 3.011 2.794

- Erträge 1.035.248 1.616.900 1.631.200

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

1.090.139 3.027.450 3.029.220

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.590.729 2.669.062

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 237.851 304.056

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 746.091 772.128

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 6.573.713

Ergebnis -6.628.604 -4.985.221 -5.143.267

1) Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte 2007

nicht mehr, oder nur noch bedingt mit den Werten ab 2008 zu vergleichen.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Produkt 070.03 Druckerei

Ziel:

Wirtschaftliche, kundenorientierte, sachgerechte und zeitnahe Durchführung aller erforderlichen Dienstleistungen durch die Druckerei

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1)

Ansatz 2008 Ansatz 2009

800 447 2)

Verwaltungs- und Betriebsaufwand je Mitarbeiter/-in in der Zentralverwaltung einschl. Auszubildende und LVR-

Außendienststellen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 246.500 237.400

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

494.900 491.174

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 813.717 761.730

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 25.222 29.393

Querschnittskosten LVR ( DB V )

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007-

236.922 272.481

Ergebnis -1.324.260 -1.317.378

1)

Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte 2007

nicht mehr, oder nur noch bedingt mit den Werten ab 2008 zu vergleichen.

2)

Zum Haushalt 2009 wurde die Kennzahl (einschl. Mitarbeiter/-innen LVR-Außendienststellen) angepasst.


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.084.900 2.089.213 2.089.213 2.089.213 2.089.213

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 9.153.430 9.614.934 9.616.934 9.618.934 9.620.934

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -7.068.530 -7.525.721 -7.527.721 -7.529.721 -7.531.721

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 1 0 24.000 16.000 16.000 16.000 16.000

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 24.000 16.000 16.000 16.000 16.000

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 2 0 408.000 714.500 0 344.500 344.500 344.500

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 408.000 714.500 0 344.500 344.500 344.500

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -384.000 -698.500 -328.500 -328.500 -328.500

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -7.452.530 -8.224.221 -7.856.221 -7.858.221 -7.860.221


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Teilfinanzplan (Teil A)

1 Die Einzahlung aus Investitionszuwendungen ist eine Zuweisung des Integrationsamtes für die behindertengerechte Ausstattung von Büroräumen.

2 Die Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen beinhalten i. W. Beschaffungen für Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände,

die zum Teil auch für Schwerbehinderte geeignet sein müssen, sowie für Maschinen und technische Geräte.

Darüberhinaus erfolgt die Umsetzung der Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit des Einkaufs aufgrund der Vorlage 12/2582 sowie die

Veranschlagung von Beschaffungen für die Versorgungsverwaltung.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Teilfinanzplan

B. Investitionsmaßnahmen

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzten Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

ZENTRALE DIENSTE

Produktgruppe 070

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Post - LKW Fahrdienst (Auftrag PG070/20000001601)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

Anlagevermögen

0,00 42.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 42.000,00 42.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen - Auszahlungen) 0,00 -42.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -42.000,00 -42.000,00

Anschaffung Zeiterfassungssystem (Auftrag PG070/20000002422)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

Anlagevermögen

0,00 0,00 50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 50.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen - Auszahlungen) 0,00 0,00 -50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -50.000,00

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzten Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

1 0,00 24.000,00 16.000,00 16.000,00 16.000,00 16.000,00 0,00 64.000,00

Auszahlungen für den Erwerb von Grundstücken und

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Anlagevermögen

2 0,00 366.000,00 664.500,00 344.500,00 344.500,00 344.500,00 0,00 1.698.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -342.000,00 -648.500,00 -328.500,00 -328.500,00 -328.500,00 0,00 -1.634.000,00


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 74.866 44.400 29.948 29.948 29.948 29.948

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1 19.659.511 18.529.529 19.497.341 19.497.341 19.497.341 19.497.341

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 577.032 130.984 500 500 500 500

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 20.311.408 18.704.913 19.527.789 19.527.789 19.527.789 19.527.789

11 - Personalaufwendungen 3 27.886.936 29.846.316 30.099.155 32.158.899 31.602.627 32.036.726

12 - Versorgungsaufwendungen 3 30.606.753 29.810.500 29.270.230 29.067.769 30.436.077 29.361.601

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 4 766.418 1.603.000 2.144.635 1.460.220 1.460.220 1.460.220

14 - Bilanzielle Abschreibungen 456 1.235 3.183 3.183 3.183 3.183

15 - Transferaufwendungen 73.834 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 913.645 1.567.740 1.582.055 1.600.722 1.591.389 1.572.722

17 = Ordentliche Aufwendungen 60.248.042 62.828.791 63.099.258 64.290.793 65.093.496 64.434.452

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -39.936.634 -44.123.878 -43.571.469 -44.763.004 -45.565.707 -44.906.663

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -39.936.634 -44.123.878 -43.571.469 -44.763.004 -45.565.707 -44.906.663

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -39.936.634 -44.123.878 -43.571.469 -44.763.004 -45.565.707 -44.906.663

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 5 25.888.948 29.422.058 30.569.048

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 5 1.913.814 1.392.561 1.451.249

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -15.961.500 -16.094.381 -14.453.671


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 37,0 43,0 45,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 44,0 51,5 55,5

H a u s h a l t s v e r m e r k:

Zu Personalaufwendungen:

Für die im Zentralen Budget geplanten Poolstellen für Nachwuchskräfte besteht eine einseitige Deckungspflicht, wenn die

Nachwuchskräfte in ihr Einsatzdezernat wechseln und keine Budgetmittel mehr verfügbar sind.

E r l ä u t e r u n g e n:

Teilergebnisplan

1 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Mehrertrag im Wesentlichen durch eine höhere Erstattung der RVK/RZVK für die Personalausstattung auf 17.820.141 EUR.

2 Sonstige ordentliche Erträge

Erträge aus der Auflösung der Rückstellung für die ATZ-Freistellungsphase entfallen.

3 Personalaufwendungen:

Versorgungsaufwendungen:

Der Ansatz enthält auch die Versorgungs- und Beihilfeaufwendungen in Höhe von 10.930.000 EUR für die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

der Straßenbauverwaltung sowie die Personal- und Versorgungsaufwendungen für die RVK/RZVK in Höhe von 17.820.141 EUR.

Die Personalaufwendungen erhöhen sich, um die Ausbildungs- und Qualifikationsquote (7 bzw. 3%) zu halten.

4 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Mehraufwendungen durch die Veranschlagung der Verwaltungskosten an die RVK/RZVK für Beihilfe und Versorgung sowie für allgemeine Wartungsund

Pflegekosten für SAP BW und LOB-Web Anwendungen.

5 Erträge und Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen:

Es werden interne Leistungsbeziehungen ( z.B. Raummiete, Overheadkosten etc..) berücksichtigt.

Bei der Produktgruppe 071 werden die direkten Produkte durch Sekundärkosten von den indirekten Produkten der Dezernate 1, 2 und 3 belastet.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

071.01 Personalmanagement

071.02 Personal- und Organisationswirtschaft

071.03 Öffentliches Dienstrecht und Personalvertretungsrecht

071.04 Personal- und Organisationsentwicklung

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

071.01 alle Mitarbeiter/-innen, Verwaltungsführung, Fachbereiche und alle wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen

071.02 alle Mitarbeiter/-innen, Verwaltungsführung, Fachbereiche und alle wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen

(für Eigenbetriebe: im Rahmen der Vorgaben der politschen Gremien bzw. Vereinbarungen)

071.03 alle Mitarbeiter/-innen, Verwaltungsführung, Fachbereiche und alle wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen

Personalvertretungen, Schwerbehindertenvertretungen

071.04 alle Mitarbeiter/-innen, Verwaltungsführung, Fachbereiche und alle wie Eigenbetriebe geführte Einrichtungen


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Produkt 071.01 Personalmanagement

Ziele:

Keine wesentlichen Steigerung des Personalaufwandes für das Produkt "Personalmanagement" im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand

bei Erbringung folgender Leistungen:

- Sicherstellung der quantitativen, qualitativen und zeitnahen Personalausstattung der Dienststellen unter Berücksichtigung des Grundsatzes der

Wirtschaftlichkeit und der Interessen der Dienststellen und der Beschäftigten.

- Im Rahmen der zukunftsorientierten Verwaltung gute Nachwuchskräfte auswählen und ausbilden.

Berufsorientierung für Schüler/-innen, Studierende und jugendliche schwerbehinderte Menschen.

Unter Berücksichtigung der von der politischen Vertretung vorgegebenen Ausbildungs- und Qualifizierungsquote auch Ausbildung über den

Nachwuchskräftebedarf des LVR hinaus.

Schwerbehinderte Frauen und Männer werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Der Anteil schwerbehinderter Mitarbeiter/-innen

liegt daher deutlich über dem vom Gesetzgeber geforderten Wert von 5%.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird u. a. durch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung unterstützt.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1) Ansatz 2008 Ansatz 2009

Personalaufwand für das Produkt im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand (in %) 0,57% 0,52%

Ausbildungsquote in % (Stichtag 01.10.) -> für 2008 62 % weibl., 38 % männl. Nachwuchskräfte 7,60% 7,00% 7,00%

Qualifizierungsquote in % (Stichtag 01.10.) 3,00% 3,00% 3,00%

Anteil schwerbehinderter Mitarbeiter/-innen (Stand Juli) 7,59% 8,12% 8,00%

Anteil Teilzeitbeschäftigung (Stand Juli)

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

37,61% 37,36% 37,00%

- Erträge 64.300 56.500

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

2.350.000 887.340 1.041.994

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.161.228 2.490.483

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 228.112 256.943

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 445.416 419.973

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 4.220.729

Ergebnis -6.570.729 -3.657.796 -4.152.893

1)

Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte

2007 nicht mehr mit den Werten ab 2008 zu vergleichen. Dies gilt besonders für die Verhältniskennzahlen die für 2007 noch auf der alten Produktstruktur basieren.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Produkt 071.02 Personal- und Organisationswirtschaft

Ziele:

Keine wesentlichen Steigerung des Personalaufwandes für das Produkt "Personal- und Organisationswirtschaft"

im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand bei Erbringung folgender Leistungen:

- serviceorientierte Betreuung und Beratung der Mitarbeiter/-innen

- zeitnahe qualitätsgesicherte und wirtschaftliche Aufgabenerledigung

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1)

Ansatz 2008 Ansatz 2009

Personalaufwand für das Produkt im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand (in %)

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

0,68% 0,61%

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

155.000 423.088

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 892.176 1.178.321

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 92.274 157.222

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 179.223 256.930

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 4.458.818

Ergebnis -4.458.818 -1.318.673 -2.015.562

1) Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte

2007 nicht mehr mit den Werten ab 2008 zu vergleichen. Dies gilt besonders für die Verhältniskennzahlen die für 2007 noch auf der alten Produktstruktur basieren.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Produkt 071.03 Öffentliches Dienstrecht und Personalvertretungsrecht

Ziele:

Keine wesentlichen Steigerung des Personalaufwandes für das Produkt "Öffentliches Dienstrecht und Personalvertretungsrecht"

im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand bei Erbringung folgender Leistungen:

- Sicherstellung einer einheitlichen Anwendung des Öffentlichen Dienstrechts und Personalvertretungsrechts

- Schaffung und Umsetzung LVR-interner Rechtsnormen (z. B. Dienstvereinbarungen)

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1)

Ansatz 2008 Ansatz 2009

Personalaufwand für das Produkt im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand (in %) 0,19% 0,17%

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

40.000 17.962

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 300.917 285.527

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 30.575 33.885

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 59.425 55.538

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 714.360

Ergebnis -714.360 -430.917 -392.911

1) Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte

2007 nicht mehr mit den Werten ab 2008 zu vergleichen. Dies gilt besonders für die Verhältniskennzahlen die für 2007 noch auf der alten Produktstruktur basieren.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Produkt 071.04 Personal- und Organisationsentwicklung

Ziele:

Keine wesentlichen Steigerung des Personalaufwandes für das Produkt "Personal- und Organisationsentwicklung"

im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand bei Erbringung folgender Leistungen:

- Aufbau und Ablauforganisation des LVR unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Wirtschaftlichkeit optimieren.

- An den konkreten Bedarfen der LVR-Fachbereiche orientierte Qualifizierungsmaßnahmen planen, konzipieren und durchführen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 1)

Ansatz 2008 Ansatz 2009

Personalaufwand für das Produkt im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand (in %) 0,49% 0,46%

Personalentwicklungsaufwand im Verhältnis zum Gesamtpersonalaufwand (in %) 0,28%

Anzahl Seminarteilnehmer/-innen (%-Anteil weiblich/männlich -> 2006: 64/36; 2007: 58/42; 2008: 58/42) 3.535 2.900 3.600

Anzahl durchgeführte Seminare

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

280 210 260

- Erträge 48.450 51.800

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

1.621.900 1.448.628

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 856.481 770.807

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 88.423 88.508

Querschnittskosten LVR ( DB V )

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007-

171.468 144.586

Ergebnis -2.689.822 -2.400.730

1)

Aufgrund der Umorganisation in Dezernat 3 (Auflösung der PG069 und Verlagerung deren Inhalts in die PG070 und PG071 incl. Schaffung neuer Produkte) sind die Werte

2007 nicht mehr mit den Werten ab 2008 zu vergleichen. Dies gilt besonders für die Verhältniskennzahlen die für 2007 noch auf der alten Produktstruktur basieren.


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 18.574.529 19.527.789 19.527.789 19.527.789 19.527.789

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 57.286.968 58.054.327 57.523.746 57.441.246 57.255.579

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -38.712.440 -38.526.538 -37.995.957 -37.913.457 -37.727.790

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 1 0 5.000.000 5.000.000 0 5.000.000 5.000.000 5.000.000

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 5.000.000 5.000.000 0 5.000.000 5.000.000 5.000.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -5.000.000 -5.000.000 -5.000.000 -5.000.000 -5.000.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -43.712.440 -43.526.538 -42.995.957 -42.913.457 -42.727.790


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Teilfinanzplan (Teil A)

Die freiwillige Einzahlung in einen Fonds erfolgt mit dem Ziel der Sicherung künftiger Zahlungsleistungen an die Versorgungsempfänger.


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Teilfinanzplan

B. Investitionsmaßnahmen

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

PERSONALMANAGEMENT

Produktgruppe 071

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Erwerb von Finanzanlagen (Auftrag PG071/820000000020)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen

5.000.000,00 5.000.000,00 5.000.000,00 5.000.000,00 5.000.000,00 5.000.000,00 25.000.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -5.000.000,00 -5.000.000,00 -5.000.000,00 -5.000.000,00 -5.000.000,00 -5.000.000,00 -25.000.000,00


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1 3.451.867 3.216.210 3.115.810 3.115.810 3.115.810 3.115.810

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 3.451.867 3.216.210 3.115.810 3.115.810 3.115.810 3.115.810

11 - Personalaufwendungen 2 2.444.101 2.129.426 2.013.919 1.921.862 1.921.862 1.921.862

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 92.009 192.000 110.874 110.874 110.874 110.874

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.004 0 1.000 1.000 1.000 1.000

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 3 4.119.125 4.242.750 4.197.100 4.197.100 4.197.100 4.197.100

17 = Ordentliche Aufwendungen 6.656.240 6.564.176 6.322.893 6.230.836 6.230.836 6.230.836

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -3.204.373 -3.347.966 -3.207.083 -3.115.026 -3.115.026 -3.115.026

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -3.204.373 -3.347.966 -3.207.083 -3.115.026 -3.115.026 -3.115.026

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -3.204.373 -3.347.966 -3.207.083 -3.115.026 -3.115.026 -3.115.026

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 4 3.807.058 3.934.820 3.835.848

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 4 940.495 586.854 628.764

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -337.811 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 24,0 28,0 28,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 3,0 3,0 3,0

1 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Mindererträge im Wesentlichen durch den Rückgang der Eigenschäden und somit auch der Erstattungen durch Versicherungen.

2 Personalaufwendungen:

Minderaufwand aufgrund eines gedeckelten Budgets sowie durch geringere Beiträge zur Unfallkasse NRW für die Beschäftigten des LVR.

Im Ansatz sind auch zahlungsunwirksame Zuführungen zu Pensions- und Beihilferückstellungen enthalten.

3 Sonstige ordentliche Aufwendungen

Minderaufwand im Wesentlichen aufgrund einer differenzierteren Veranschlagung der IT-Kosten.

4 Erträge und Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen:

Es werden interne Leistungsbeziehungen ( z.B. Raummiete, Overheadkosten etc..) berücksichtigt.

Bei der Produktgruppe 072 werden die direkten Produkte durch Sekundärkosten von den indirekten Produkten der Dezernate 1, 2 und 3 belastet.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

072.01 Rechtsangelegenheiten

072.02 Versicherungsangelegenheiten

072.03 Auftragsangelegenheiten LVR-Direktor: Dienstaufsicht, Innenrevision, Korruptionsbekämfpung, Datenschutz

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

alle Dienststellen einschl. der als "Wie-Eigenbetriebe" geführte Einrichtungen,

Rhein. Versorgungskasse und Rhein. Zusatzversorgungskasse; alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Bürgerinnen und Bürger


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Produkt 072.01 Rechtsangelegenheiten

Ziel:

Rechtssicherheit, hoher Qualitätsstandard und hohe Effizienz der Rechtsberatung

Einnahmesteigerung durch geeignete juristische Maßnahmen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Neuzugänge innerhalb der gesamten Produktgruppe 072 4.020 4.482 4.280

davon neue Prozesse 712 650 560

Entwicklung der Leistungsmengen

Ergebnis

Haushaltsjahr

Neuzugänge innerhalb der

gesamten Produktgruppe 072

davon

neue Prozesse

2006 4.482 650

2007 4.020 712

2008 4.622 576

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 15.000 30.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

192 636.100 618.591

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 855.287 816.515

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 120.892 151.875

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 227.512 240.171

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.751.782

Ergebnis -1.751.974 -1.824.792 -1.797.153


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Produkt 072.02 Versicherungsangelegenheiten

Ziel:

Bereitstellung eines umfassenden, bedarfsgerechten und wirtschaftlichen Versicherungsschutzes mit hohem Qualitätstandard

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

siehe bei Produkt 072.01 "Rechtsangelegenheiten"

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 2.780.050 2.708.250

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

4.193.650 3.993.175

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 113.833 103.416

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 16.247 19.244

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 30.605 30.421

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.393.562

Ergebnis -1.393.562 -1.574.284 -1.438.006


Haushaltsplan 2009 INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Produkt 072.03 Auftragsangelegenheiten LVR-Direktor: Dienstaufsicht, Innenrevision, Korruptionsbekämpfung, Datenschutz

Ziel:

Gewährleistung der Dienstaufsicht des LVR-Direktors und der Rechtssicherheit

Verhinderung von Dienstrechtsverstößen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einschließlich Korruptionsprävention und Wahrnehmung der Innenrevision

Sicherstellung des Datenschutzes im Gesamtbereich des LVR

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

siehe bei Produkt 072.01 "Rechtsangelegenheiten"

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

15.000 5.707

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 371.156 364.571

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 51.898 65.964

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 97.689 104.447

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 670.661

Ergebnis -670.661 -535.744 -540.689


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 01 LVR-Dezernent

Herr Frank vom Scheidt

RECHT

Produktgruppe 072

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 3.216.210 3.115.810 3.115.810 3.115.810 3.115.810

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 1 0 6.445.301 6.229.836 6.229.836 6.229.836 6.229.836

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -3.229.091 -3.114.026 -3.114.026 -3.114.026 -3.114.026

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -3.229.091 -3.114.026 -3.114.026 -3.114.026 -3.114.026


Haushaltsplan 2009

SICHERHEIT UND ORDNUNG Verantwortlich:

Produktbereich 02 Erste Landerätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

STATISTIK

Produktgruppe 039

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 0 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

11 - Personalaufwendungen 295.785 299.019 227.331 227.331 227.331 227.331

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 31.068 0 0 0 0 0

14 - Bilanzielle Abschreibungen 496 0 100 100 100 100

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 1 264 1.245 1.136 1.136 1.136 1.136

17 = Ordentliche Aufwendungen 327.613 300.264 228.567 228.567 228.567 228.567

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -327.613 -300.264 -228.567 -228.567 -228.567 -228.567

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -327.613 -300.264 -228.567 -228.567 -228.567 -228.567

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -327.613 -300.264 -228.567 -228.567 -228.567 -228.567

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 481.678 460.004 369.612

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 154.066 159.740 141.045

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) 0 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SICHERHEIT UND ORDNUNG Verantwortlich:

Produktbereich 02 Erste Landerätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

STATISTIK

Produktgruppe 039

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 0,0 0,0 0,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 5,0 5,0 3,0

1 Sonstige ordentliche Aufwendungen

Veranschlagt z. B. für Fortbildungen, Dienstreisen, Fachliteratur u. ä.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009 SICHERHEIT UND ORDNUNG Verantwortlich:

Produktbereich 02 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

STATISTIK

Produktgruppe 039

Produkte und Zielgruppen:

Die Produktgruppe umfasst das Produkt mit den Zielgruppen:

Produktdarstellung

039.01 Statistik Landesamt für Datenberarbeitung und Statistik NRW

Statistisches Bundesamt

Mitgliedskörperschaften

Verbände und interessierte Öffentlichkeit

Landschaftsversammlung Rheinland

Interne Verwaltung


Haushaltsplan 2009 SICHERHEIT UND ORDNUNG Verantwortlich:

Produktbereich 02 Erste Landesrätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

STATISTIK

Produktgruppe 039

Produkt 039.01 Statistik

Ziele:

- Sicherung der Einheitlichkeit, Zuverlässigkeit und des fachgerechten Einsatzes statistischer Daten und Informationen

- Sicherstellung des Angebots an aktuellen und relevanten Daten und Informationen für die Planung und Durchführung von Aufgaben des LVR,

sowie für die Außendarstellung dieser Aufgaben

- Laufende Informationen der Vertretung und Verwaltung sowie der Mitgliedskörperschaften über die Struktur und Entwicklung der Aufgaben

und die Finanzsitutation des LVR und ihre Einflussfaktoren

- Sicherung und Verbesserung des Erscheinungsbildes der Statistik nach innen wie nach außen

- Fristgerechte Vorbereitung und Durchführung der Erhebungen

- Umsetzung des Gender Mainstreaming als handlungsleitendes Prinzip im Rahmen der statistischen Daten und Informationen, sofern es sich um

sinnvolle, sachgerechte und valide Daten handelt.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

50 500 500

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 348.852 266.361

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 58.251 49.022

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 52.401 53.729

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 481.629

Ergebnis -481.679 -460.004 -369.612


Haushaltsplan 2009

INNERE VERWALTUNG Verantwortlich:

Produktbereich 02 Erste Landerätin und Kämmerin

Frau Renate Hötte

STATISTIK

Produktgruppe 039

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 300.264 228.467 228.467 228.467 228.467

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -300.264 -228.467 -228.467 -228.467 -228.467

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -300.264 -228.467 -228.467 -228.467 -228.467


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN

Produktbereich 03

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 2.100.038 1.984.038 2.218.590 2.160.884 2.157.199 2.151.996

3 + Sonstige Transfererträge 99.003 47.000 46.490 46.490 46.490 46.490

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 1.285.263 1.493.500 1.484.310 1.484.310 1.484.310 1.484.310

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 4.633.842 3.836.156 3.690.880 3.690.880 3.690.880 3.690.880

7 + Sonstige ordentliche Erträge 789.423 902.918 877.860 877.860 877.860 877.860

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 8.907.569 8.263.612 8.318.130 8.260.424 8.256.739 8.251.536

11 - Personalaufwendungen 29.497.315 30.186.896 30.947.920 30.840.950 30.840.950 30.840.950

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 30.399.316 31.293.477 32.814.559 33.166.516 33.578.405 34.024.601

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.551.994 2.059.590 1.878.957 1.881.443 1.884.130 1.887.115

15 - Transferaufwendungen 25.062 118.190 166.000 166.000 166.000 116.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 765.562 747.386 797.162 816.985 816.700 816.700

17 = Ordentliche Aufwendungen 62.239.249 64.405.538 66.604.599 66.871.894 67.286.185 67.685.366

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -53.331.680 -56.141.927 -58.286.469 -58.611.470 -59.029.445 -59.433.830

19 + Finanzerträge 6 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 121 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) -115 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -53.331.794 -56.141.927 -58.286.469 -58.611.470 -59.029.445 -59.433.830

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -53.331.794 -56.141.927 -58.286.469 -58.611.470 -59.029.445 -59.433.830

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -53.331.794 -56.141.927 -58.286.469


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN

Produktbereich 03

Teilfinanzplan

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 8.127.192 8.290.336 8.243.859 8.243.174 8.243.174

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 62.199.336 64.815.116 65.189.801 65.601.405 65.997.601

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -54.072.145 -56.524.780 -56.945.942 -57.358.231 -57.754.427

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 18.000 224.701 15.000 15.000 15.000

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 44.976 36.312 36.312 36.312 36.312

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 62.976 261.013 51.312 51.312 51.312

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 2.185.600 2.655.590 0 1.864.190 1.855.590 1.864.190

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 15.000 17.500 0 17.500 17.500 17.500

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 2.200.600 2.673.090 0 1.881.690 1.873.090 1.881.690

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -2.137.624 -2.412.077 -1.830.378 -1.821.778 -1.830.378

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -56.209.769 -58.936.857 -58.776.320 -59.180.009 -59.584.805


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ZENTRUM FÜR MEDIEN UND BILDUNG

Produktgruppe 015

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 456.460 351.353 605.800 549.394 545.709 540.506

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 217.635 257.850 365.850 365.850 365.850 365.850

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1.215.971 1.154.140 1.048.063 1.048.063 1.048.063 1.048.063

7 + Sonstige ordentliche Erträge 32.836 33.300 33.250 33.250 33.250 33.250

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 1.922.902 1.796.643 2.052.963 1.996.557 1.992.872 1.987.669

11 - Personalaufwendungen 1.884.947 1.845.415 1.969.461 1.977.397 1.977.397 1.977.397

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 1.122.363 1.113.570 1.276.275 1.201.525 1.201.125 1.201.125

14 - Bilanzielle Abschreibungen 36.988 49.750 79.379 79.379 79.379 79.379

15 - Transferaufwendungen 4.870 4.940 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 143.145 155.784 288.282 308.105 307.820 307.820

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.192.313 3.169.459 3.613.397 3.566.406 3.565.721 3.565.721

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.269.411 -1.372.816 -1.560.435 -1.569.848 -1.572.848 -1.578.052

19 + Finanzerträge 5 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 121 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) -116 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.269.526 -1.372.816 -1.560.435 -1.569.848 -1.572.848 -1.578.052

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.269.526 -1.372.816 -1.560.435 -1.569.848 -1.572.848 -1.578.052

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 93.759 59.821 -4.455

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 2.104.720 2.213.195 1.686.547

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -3.280.488 -3.526.190 -3.251.437


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ZENTRUM FÜR MEDIEN UND BILDUNG

Produktgruppe 015

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 1,0 1,0 1,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 29,0 29,0 30,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In Zeile 13 des TEP sind bei dem Konto 52911400 Sonstige Dienstleistungen Mittel in Höhe von 485.475 € geplant;

diese Mittel sind im Falle von für den jeweiligen Zweck erforderlichen Zeitverträgen deckungsfähig für die Zeile 11 TEP, Personalaufwendungen.

Diese Summe teilt sich auf folgende Produkte des Medienzentrum Rheinland auf:

A.015.01. Medienproduktion 298.625,00 €

A.015.02. Medienbildung 20.450,00 €

A.015.03. Medien und Information 108.100,00 €

A.015.04. Medienberatung NRW 56.300,00 €

A.015.05. Schulmanagement NRW 2.000,00 €

Bei den Produkten A.015.04 Medienberatung NRW und A.015.05 Schulmanagement NRW entstehen durch die Deckungsbeiträge 3, 4 und 5 Unterdeckungen.

Hintergrund ist die Tatsache, dass gegenüber dem Land NRW im Rahmen der Vertragsverhandlungen diese Deckungsbeiträge nicht verhandelbar sind.

In der Planung wurden Fremdmittel (d.h. Aufwendungen, die durch zweckgebundene Erträge finanziert werden) für Sachaufwendungen wie folgt berücksichtigt:

Produkt A.015.01 Medienproduktion 300.700,00 €

Produkt A.015.02 Medienbildung 80.400,00 €

Produkt A.015.03 Medien und Information 108.000,00 €

Produkt A.015.04 Medienberatung NRW 269.128,00 €

Produkt A.015.05 Schulmanagement NRW 214.790,00 €

In der Planung wurden Fremdmittel (d.h. Aufwendungen, die durch zweckgebundene Erträge finanziert werden) für Personalaufwendungen wie folgt berücksichtigt:

Produkt A.015.01 Medienproduktion 3.200,00 €

Produkt A.015.04 Medienberatung NRW 85.900,00 €

Produkt A.015.05 Schulmanagement NRW 3.000,00 €

Das Sachaufwandsbudget kann im Rahmen der Deckungsfähigkeit bei Ausführung von ungeplanten Produktionsaufträgen für Produktgruppen anderer Dezernate

verstärkt werden.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

MEDIENZENTRUM RHEINLAND

Produktgruppe 015

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

015.01 Medienproduktion

015.02 Medienbildung

015.03 Medien und Information

015.04 Medienberatung NRW

015.05 Schulmanagement NRW

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

015.01 Dienststellen des LVR und der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie Dritte

015.02 Kommunale Medienzentren und Pädagoginnen und Pädagogen

015.03 Päd. Einrichtungen und BürgerInnen

015.04 LehrerInnen, e-teams und Schulträger

015.05 LehrerInnen, SchulleiterInnen, weitere Mitglieder der Schulleitungen, staatl. Leitungsfortbildung

sowie andere Dienstleister und Anbieter von Qualifizierung für Leitungsaufgaben in Schule


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

MEDIENZENTRUM RHEINLAND

Produktgruppe 015

Produkt 015.01 Medienproduktion

Ziel: Produktion und Archivierung von Medien zur Unterstützung der Dienststellen des LVR, der Landeshauptstadt Düsseldorf und Dritten im Rahmen ihrer fachlichen

Aufgaben und ihrer Öffentlichkeitsarbeit

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Neuproduzierten Fotos 7.866 8.000 bis 2008

Anzahl der Fotodigitalisierungen im Auftrag Dritter 29.405 12.000 bis 2008

Anzahl der Eigenproduktionen Audio, Video, Multimedia 0 1 bis 2008

Anzahl der Fremdproduktionen Audio, Video, Multimedia 14 30 bis 2008

Anzahl der neuproduzierten und archivierten Fotos ab 2009 8.000

Anzahl der Fotodigitalisierungen ab 2009 30.000

Anzahl der verkauften Nutzungsrechte an Fotos ab 2009 500

Anzahl der Medienproduktionen ab 2009 25

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 292.516 248.600 329.636

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 291.898 344.045 406.889

ILV mit Tarifen ( DB II ) 362.294 376.991

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 397.776 499.277

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 57.444 50.675

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 629.880 571.256

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.469.963

Ergebnis -1.469.345 -1.542.838 -1.575.451


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

MEDIENZENTRUM RHEINLAND

Produktgruppe 015

Produkt 015.02 Medienbildung

Ziel: Beratung, Fortbildung und Durchführung von Projekten zur Förderung von Medienkompetenz für kommunale Medienzentren und Pädagoginnen und Pädagogen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Beratungen und Veranstaltungen 668 650 bis 2008

Anzahl der BesucherInnen/TeilnehmerInnen 16.283 15.000 bis 2008

Anzahl der Beratungen ab 2009 4.710

Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Fortbildungen ab 2009 1.880

Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den medienpädagogischen Projekten ab 2009 1.350

Anzahl der Besucherinnen und Besucher des KinderKinoFestes ab 2009 12.000

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 74.177 131.450 84.450

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 98.364 65.400 84.250

ILV mit Tarifen ( DB II ) 105.271 169.894

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 143.213 200.754

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 31.747 11.448

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 343.849 134.167

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 631.544

Ergebnis -655.732 -558.030 -516.064


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

MEDIENZENTRUM RHEINLAND

Produktgruppe 015

Produkt 015.03 Medien und Informatioen

Ziel: Bereitstellung von Bildungsmedien und entsprechende Informationen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Verleihvorgänge Medien/Geräte 26.293 25.000 bis 2008

Anzahl der Downloads EDMOND 32.788 60.000 bis 2008

Anzahl der verliehenen Medien ab 2009 26.000

Anzahl der neu in EDMOND bereitgestellten Medien ab 2009 815

Auflagenhöhe der Publikationen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

ab 2009 8.000

- Erträge 139.552 202.700 130.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 150.044 159.300 150.950

ILV mit Tarifen ( DB II ) 79.761 57.497

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 266.484 266.181

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 27.149 21.220

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 296.998 243.903

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 585.707

Ergebnis -596.199 -626.992 -609.752


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

MEDIENZENTRUM RHEINLAND

Produktgruppe 015

Produkt 015.04 Medienberatung NRW

Ziel: Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht durch Beratung, Unterstützung und Qualifizierung der Schulen, der Kompetenzteams und der Schulträger; Initierung

und Betreuung von lokalen Bildungspartnerschaften; Qualitätsentwicklung der Lernmittel

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Aufrufe der einzelnen Seiten der Website www.medienberatung.nrw.de 209.330 250.000 bis 2008

Anzahl der Fachveranstaltungen/Fachtagungen/Fachgespräche 63 25 bis 2008

Anzahl der BesucherInnen/TeilnehmerInnen der Fachveranstaltungen 1.728 1.000 bis 2008

Anzahl der Beratungen 685 250 15.000

Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachveranstaltungen ab 2009 2.000

Aufrufe der einzelnen Websites der Medienberatung NRW ab 2009 400.000

Anzahl der neuen lokalen Bildungspartnerschaften ab 2009 250

Auflage der Publikationen und deren Downloads

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

ab 2009 275.000

- Erträge 413.659 314.522 357.406

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

319.233 273.873 339.318

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 209.590 152.712

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 27.306 23.453

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 298.412 269.167

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 535.008

Ergebnis -440.583 -494.660 -427.244

Bei dem Produkt A.015.04 Medienberatung NRW entstehen durch die Deckungsbeiträge 3, 4 und 5 Unterdeckungen. Hintergrund ist die Tatsache, dass gegenüber dem Land

NRW im Rahmen der Vertragsverhandlungen diese Deckungsbeiträge nicht verhandelbar sind.


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

MEDIENZENTRUM RHEINLAND

Produktgruppe 015

Produkt 015.05 Schulmanagement NRW

Ziel: Entwicklung von Konzepten und Verfahren für eine professionelle Aus-, Fort-, Weiterbildung und Auswahl von Schulleiterinnen und

Schulleitern in NRW

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Aufrufe der einzelnen Seiten der Website 6.144 30.000 bis 2008

Anzahl der Fachveranstaltungen und Fachtagungen 48 24 bis 2008

Anzahl der Eignungsfeststellungsverfahren und Fortbildungen

Anzahl der BesucherInnen bzw. TeilnehmerInnen der Fachveranstaltungen, Eignungsfeststellungsverfahren und

0 30 bis 2008

Fortbildungen

1.201 900 bis 2008

Aufrufe der Website für Schulleiterinnen und Schulleiter ab 2009 35.000

Anzahl der Fachveranstaltungen ab 2009 30

Anzahl der Beratungen ab 2009 4.000

Anzahl der Teilnehmerinnen ab 2009 233

Anzahl der Teilnehmer

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

ab 2009 350

- Erträge 158.864 101.000 169.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

97.700 101.000 169.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 113.588 11.545

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 16.007 8.933

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 174.075 102.449

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 44.653

Ergebnis 16.512 -303.670 -122.927

Bei dem Produkt A.015.05 Schulmanagement NRW entstehen durch die Deckungsbeiträge 3, 4 und 5 Unterdeckungen. Hintergrund ist die Tatsache, dass gegenüber dem Land

NRW im Rahmen der Vertragsverhandlungen diese Deckungsbeiträge nicht verhandelbar sind.


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ZENTRUM FÜR MEDIEN UND BILDUNG

Produktgruppe 015

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.796.643 2.025.169 1.979.992 1.979.307 1.979.307

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 3.111.784 3.531.049 3.487.027 3.486.342 3.486.342

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -1.315.141 -1.505.880 -1.507.035 -1.507.035 -1.507.035

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 18.000 11.500 5.000 5.000 5.000

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 44.976 36.312 36.312 36.312 36.312

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 62.976 47.812 41.312 41.312 41.312

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 167.000 85.900 0 76.500 76.500 76.500

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 15.000 17.500 0 17.500 17.500 17.500

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 182.000 103.400 0 94.000 94.000 94.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -119.024 -55.588 -52.688 -52.688 -52.688

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -1.434.165 -1.561.468 -1.559.723 -1.559.723 -1.559.723


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ZENTRUM FÜR MEDIEN UND BILDUNG

Produktgruppe 015

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Beschaffung von EDV für das Digitalisierungsprojekt Emschergenossenschaft (Aufträge PG015/20000001481 und PG015/71000000200)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

18.000,00 6.500,00 0,00 0,00 0,00 18.000,00 24.500,00

von beweglichem Anlagevermögen 18.000,00 6.500,00 0,00 0,00 0,00 18.000,00 24.500,00

Sonstige Investitionsauszahlungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen)

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

0,00 5.000,00 5.000,00 5.000,00 5.000,00 0,00 20.000,00

Sonstige Investitionseinzahlungen

Auszahlungen für den Erwerb

44.976,00 36.312,00 36.312,00 36.312,00 36.312,00 0,00 145.248,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Sonstige Investitionsauszahlungen

Auszahlungen für den Erwerb

15.000,00 17.500,00 17.500,00 17.500,00 17.500,00 0,00 70.000,00

von beweglichem Anlagevermögen 149.000,00 79.400,00 76.500,00 76.500,00 76.500,00 0,00 308.900,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -119.024,00 -55.588,00 -52.688,00 -52.688,00 -52.688,00 0,00 -213.652,00


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 054

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1 11.725 65.000 60.000 60.000 60.000 60.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 323.859 0 15.000 15.000 15.000 15.000

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 0 136.420 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 335.584 201.420 75.000 75.000 75.000 75.000

11 - Personalaufwendungen 2 1.645.469 2.672.838 2.624.105 2.564.713 2.564.713 2.564.713

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 139.878 166.000 231.620 231.620 231.620 231.620

14 - Bilanzielle Abschreibungen 2.090 155.667 79.660 79.660 79.660 79.660

15 - Transferaufwendungen 3 0 0 50.000 50.000 50.000 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 15.754 18.500 21.500 21.500 21.500 21.500

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.803.192 3.013.005 3.006.885 2.947.493 2.947.493 2.897.493

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.467.608 -2.811.585 -2.931.885 -2.872.493 -2.872.493 -2.822.493

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.467.608 -2.811.585 -2.931.885 -2.872.493 -2.872.493 -2.822.493

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.467.608 -2.811.585 -2.931.885 -2.872.493 -2.872.493 -2.822.493

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 14.049.866 13.582.114 15.499.318

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 12.583.092 10.770.529 12.567.434

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -834 0 0


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 054

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 16,0 16,0 16,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 23,0 23,0 21,5

1 Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Hier werden Zuschüsse der Bundesagentur für Arbeit zur Eingliederung förderungsbedürftiger Arbeitnehmer eingeplant.

2 Sonstige ordentliche Erträge / Personalaufwendungen

Die Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen im Rahmen der ATZ-Regelung wird in 2009 bei den Personalaufwendungen geplant.

Die Personalaufwendungen machen dabei ca. 86% der ordentlichen Aufwendungen in der PG 054 aus:

Personalaufwendungen

86%

Transferaufwendungen

2%

Sonstige ordentliche Aufwendungen

1%

Bilanzielle Abschreibungen

3%

3 Transferaufwendungen

Zusammen mit der Stadt Köln bietet der LVR Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit an, als Hausmeistergehilfen bei der Stadt Köln tätig

werden zu können. Für die Jahre 2009 - 2011 übernimmt der LVR die Finanzierung dieses Projektes.

Anzahl

Aufwendungen für Sach- und

Dienstleistungen

8%


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 054

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 65.000 75.000 75.000 75.000 75.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.774.126 3.067.183 3.067.183 3.067.183 3.017.183

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -2.709.126 -2.992.183 -2.992.183 -2.992.183 -2.942.183

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 1 0 284.000 257.000 0 257.000 257.000 257.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 284.000 257.000 0 257.000 257.000 257.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -284.000 -257.000 -257.000 -257.000 -257.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -2.993.126 -3.249.183 -3.249.183 -3.249.183 -3.199.183


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

DEZENTRALER SERVICE- UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 054

Teilfinanzplan (Teil A)

1 Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen

Hier werden einerseits Investitionen ausgewiesen, die es Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen ermöglichen,

Regelschulen zu besuchen (2009: 115.000 €). Zudem werden hier Investitionen in die notwendige IT-Ausstattung der Schulen veranschlagt (142.000 € in 2009).

Da die einzelnen Investitionen die beschlossenen Wertgrenzen nicht übersteigen, wird auf die Darstellung eines Teilfinanzplanes B verzichtet.


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1.625.138 1.567.090 1.552.195 1.550.895 1.550.895 1.550.895

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 1 1.019.963 1.205.650 1.078.460 1.078.460 1.078.460 1.078.460

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1.660.209 1.412.933 1.377.817 1.377.817 1.377.817 1.377.817

7 + Sonstige ordentliche Erträge 2 745.774 726.698 835.650 835.650 835.650 835.650

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 5.051.084 4.912.371 4.844.122 4.842.822 4.842.822 4.842.822

11 - Personalaufwendungen 21.358.203 21.154.236 23.049.259 23.028.472 23.028.472 23.028.472

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3 28.676.861 29.125.782 31.056.480 31.483.187 31.895.476 32.341.672

14 - Bilanzielle Abschreibungen 1.486.085 1.817.646 1.673.390 1.673.390 1.673.390 1.673.390

15 - Transferaufwendungen 0 94.250 95.000 95.000 95.000 95.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 563.197 511.009 443.800 443.800 443.800 443.800

17 = Ordentliche Aufwendungen 52.084.346 52.702.923 56.317.929 56.723.849 57.136.138 57.582.333

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -47.033.262 -47.790.552 -51.473.807 -51.881.027 -52.293.316 -52.739.511

19 + Finanzerträge 1 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 1 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -47.033.261 -47.790.552 -51.473.807 -51.881.027 -52.293.316 -52.739.511

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -47.033.261 -47.790.552 -51.473.807 -51.881.027 -52.293.316 -52.739.511

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 417.972 105.154 121.514

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 52.405.201 47.792.427 42.493.784

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -99.020.490 -95.477.825 -93.846.077


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 4,0 7,0 7,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 469,5 471,5 473,0

Z w e c k g e b u n d e n e E r t r ä g e:

Teilergebnisplan

- Landesförderung "Geld oder Stelle"

Diese beträgt im Jahr 2009 voraussichtlich 57.000 €. Im Teilergebnisplan sind diese Erträge in der Zeile "Zuwendungen und allgemeine Umlagen" zu finden.

Die entsprechenden Aufwendungen wurden in der Zeile 15 "Transferaufwendungen" geplant.

- Landesförderung "Offene Ganztagsschule im Primarbereich"

Diese beträgt im Jahr 2009 voraussichtlich 544.120 €. Im Teilergebnisplan sind diese Erträge in der Zeile "Zuwendungen und allgemeine Umlagen" zu finden.

Die entsprechenden Aufwendungen wurden in der Zeile 13 "Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen" geplant.

- Landesförderung "Kein Kind ohne Mahlzeit"

Diese Förderung ist bis zum 31.07.2009 befristet. Geplant wurden Erträge in Höhe von 102.375 €. Im Teilergebnisplan sind diese Erträge in der Zeile

"Zuwendungen und allgemeine Umlagen" zu finden. Die entsprechenden Aufwendungen wurden in der Zeile 13 "Aufwendungen für Sach- und

Dienstleistungen" geplant. Die für die Förderung notwendigen Schulträger- und Elternanteile wurden in der Planung berücksichtigt.

- Förderung des Therapeutischen Reitens

Die Sozial- und Kulturstiftung der Provinzial Rheinland sowie die RWE Rhein-Ruhr fördern das Therapeutische Reiten in den LVR-Förderschulen.

Die Förderungen betragen in Summe 50.000 € und sind in der Zeile 2 "Zuwendungen und allgemeine Umlagen" erfasst. Die entsprechenden

Aufwendungen wurden in der Zeile 15 "Transferaufwendungen" geplant.

1 Privatrechtlichen Leistungsentgelte

Unter die Privatrechtlichen Leistungsentgelte fallen die Erstattungsleistungen der Krankenkassen für therapeutische Behandlungen (ca. 1 Mio. €).

2 Sonstige ordentliche Erträge

Als Sonstige ordentliche Erträge werden die Erträge aus dem Verkauf von Mahlzeiten aufgeführt (s.a. Landesförderung "Kein Kind ohne Mahlzeit").

3 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Die Schülerbeförderungskosten betragen in 2009 voraussichtlich 18,5 Mio. €. Sie machen ca. 60 % der Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen aus.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

055.01 Sonstige fremdgenutzte Dienstleistungen

055.02 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sehen

055.03 LVR-Schule für Kranke

055.04 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

055.05 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

055.06 Rhein-Westfälisches Berufskolleg Essen, Hören und Kommunikation

055.07 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sprache

Zielgruppe(n)

Schülerinnen und Schüler

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.01 Sonstige fremdgenutzte Dienstleistungen

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Unterstützung des Vereins- und Breitensports durch die Vergabe von Belegungszeiten in den Sport- und Schwimmstätten zu Zeiten außerhalb der

Schulzeiten. Unterstützung der Kommunen im Rahmen der Ausrichtung von Wahlen durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 19 29 29

Kosten der sonstigen fremdgenutzten Dienstleistungen (Kostendeckungsgrad) 8% 7% 8%

Auslastungsgrad

Produktaufwand und -erträge (€):

40% 40% 35%

primäre Erträge

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

151.678 121.650 173.880

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.844.195 2.067.011

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 128.099 130.337

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 7.314.356 6.014.376

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.815.086

Ergebnis -1.663.409 -9.165.000 -8.037.844


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.02 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sehen

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Sicherstellung des Schulbetriebes den LVR-Förderschulen, Förderschwerpunkt Sehen durch die Bereitstellung/Unterhaltung der erforderlichen

Ressourcen im Rahmen der äußeren Schulangelegenheiten (Schulgrundstücke und -gebäude, Einrichtungen, Lehrmittel sowie des notwendigen

Schulträgerpersonals, etc.). Die therapeutische und pflegerische Personalausstattung für die Schule in Düren richtet sich nach dem politisch

beschlossenen Personalschlüssel. Dieser beträgt für das therapeutische Personal 1:16 und für das pflegerische Personal 1:50 (ggf. durch

Kooperation mit Praxen sicherzustellen)

Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Schulen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 5 5 5

Anzahl der Schüler (Aachen = 43, Düsseldorf = 52, Duisburg = 58, Köln = 25, Düren = 98) 302 276

Anzahl der Schülerinnen (Aachen = 35, Düsseldorf = 39, Duisburg = 25, Köln = 38, Düren = 79) 227 216

Anzahl der Schüler/innen 517 529 492

Kosten pro Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

16.662 15.141 17.340

primäre Erträge 233.422 189.120 200.495

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

2.324.369 2.466.692 2.857.531

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.648.690 2.384.970

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 338.198 349.385

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 3.556.126 2.939.304

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 6.289.976

Ergebnis -8.380.924 -7.820.586 -8.330.695


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.03 LVR-Schule für Kranke

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Sicherstellung des Schulbetriebes der LVR-Schulen für Kranke durch die Bereitstellung/Unterhaltung der erforderlichen Ressourcen im

Rahmen der äußeren Schulangelegenheiten (Schulgrundstücke und -gebäude, Einrichtungen, Lehrmittel sowie des notwendigen

Schulträgerpersonals, etc.).

Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Schulen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 2 2 2

Anzahl der Schüler (Viersen = 109, Bedburg-Hau = 34) 150 143

Anzahl der Schülerinnen (Viersen = 61, Bedburg-Hau = 14) 81 75

Anzahl der Schüler/innen 212 231 218

Kosten pro Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

3.230 3.139 3.002

primäre Erträge 15.480

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

191.653 26.200 159.500

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 352.783 137.420

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 105.380 147.779

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 240.713 209.687

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 493.084

Ergebnis -669.257 -725.076 -654.386


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.04 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Ziel:

Sicherstellung des Schulbetriebes der LVR-Förderschulen, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung durch die

Bereitstellung/Unterhaltung der erforderlichen Ressourcen im Rahmen der äußeren Schulangelegenheiten (Schulgrundstücke und -gebäude,

Einrichtungen, Lehrmittel sowie des notwendigen Schulträgerpersonals, etc.). Die therapeutische und pflegerische Personalausstattung richtet sich

nach dem politisch beschlossenen Personalschlüssel. Dieser beträgt für das therapeutische Personal 1:16 und für das pflegerische Personal 1:50 (ggf.

durch Kooperation mit Praxen sicherzustellen).

Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Schulen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 19 19 19

Anzahl der Schüler

Aachen = 175, Bedburg-Hau = 88, Bonn = 151, Düsseldorf = 134, Duisburg = 126, Essen = 149,

Euskirchen = 104, Köln Belvederestr. = 175, Köln Alter Militärring = 180, Krefeld = 117, Leichlingen = 106,

Linnich = 66, Mönchengladbach = 114, Oberhausen = 49, Pulheim = 123, Rösrath = 123, St. Augustin = 198,

Wiehl = 104, Wuppertal = 117

2.451 2.399

Anzahl der Schülerinnen

Aachen = 95, Bedburg-Hau = 49, Bonn = 87, Düsseldorf = 77, Duisburg = 75, Essen = 89,

Euskirchen = 64, Köln Belvederestr. = 98, Köln Alter Militärring = 102, Krefeld = 98, Leichlingen = 59,

Linnich = 41, Mönchengladbach = 74, Oberhausen = 57, Pulheim = 67, Rösrath = 79, St. Augustin = 81,

Wiehl = 59, Wuppertal = 68)

1.440 1.419

Anzahl der Schüler/innen 3.813 3.891 3.818

Kosten pro Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

16.836 15.097 15.881

primäre Erträge 1.780.969 1.892.128 1.740.428

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

12.041.065 12.342.400 13.118.149

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 22.054.759 23.745.792

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 2.873.997 2.922.108

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 21.469.386 20.845.807

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 52.154.241

Ergebnis -62.414.337 -56.848.414 -58.891.428


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.05 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Sicherstellung des Schulbetriebes der LVR-Förderschulen, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation durch die

Bereitstellung/Unterhaltung der erforderlichen Ressourcen im Rahmen der äußeren Schulangelegenheiten (Schulgrundstücke und -gebäude,

Einrichtungen, Lehrmittel sowie des notwendigen Schulträgerpersonals, etc.). Die therapeutische und pflegerische Personalausstattung für die Schule

in Euskirchen richtet sich nach dem politisch beschlossenen Personalschlüssel. Dieser beträgt für das therapeutische Personal 1:16 und für das

pflegerische Personal 1:50 (ggf. durch Kooperation mit Praxen sicherzustellen).

Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Schulen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 8 8 8

Anzahl der Schüler

Aachen = 75, Düsseldorf Primar = 64, Düsseldorf Sek.I = 61, Essen Primar = 74, Essen Sek. I = 81,

Euskirchen = 82, Köln = 108, Krefeld = 93

748 638

Anzahl der Schülerinnen

Aachen = 61, Düsseldorf Primar = 35, Düsseldorf Sek.I = 36, Essen Primar = 66, Essen Sek. I = 47,

Euskirchen = 49, Köln = 89, Krefeld = 67

478 450

Anzahl der Schüler/innen 1.065 1.226 1.088

Kosten pro Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

13.322 11.975 10.469

primäre Erträge 377.153 421.784 445.122

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

4.077.004 4.708.198 3.955.411

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.910.086 3.001.753

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 536.420 545.008

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 6.526.311 3.888.451

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 10.111.289

Ergebnis -13.811.140 -14.259.231 -10.945.501


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.06 Rhein-Westfälisches Berufskolleg Essen, Hören und Kommunikation

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Sicherstellung des Schulbetriebes des Rheinisch-Westfälischen Berufskollegs mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation durch die

Bereitstellung/Unterhaltung der erforderlichen Ressourcen im Rahmen der äußeren Schulangelegenheiten (Schulgrundstücke und -gebäude,

Einrichtungen, Lehrmittel sowie des notwendigen Schulträgerpersonals, etc.).

Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Schulen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 1 1 1

Anzahl der Schüler 562 552

Anzahl der Schülerinnen 445 458

Anzahl der Schüler/innen 1.030 1.007 1.010

Kosten pro Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

3.045 3.367 3.489

primäre Erträge 1.535.871 1.370.500 1.389.400

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

116.364 105.500 113.500

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.100.996 1.173.282

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 385.337 395.598

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.798.638 1.841.322

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 3.019.871

Ergebnis -1.600.364 -2.019.971 -2.134.302


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 055.07 LVR-Förderschule, Förderschwerpunkt Sprache

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Sicherstellung des Schulbetriebes der LVR-Förderschulen, Förderschwerpunkt Sprache durch die Bereitstellung/Unterhaltung der

erforderlichen Ressourcen im Rahmen der äußeren Schulangelegenheiten (Schulgrundstücke und -gebäude, Einrichtungen, Lehrmittel sowie des

notwendigen Schulträgerpersonals, etc.)

Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Schulen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Schulen 4 4 4

Anzahl der Schüler (Düsseldorf = 142, Essen = 136, Köln = 188, Stolberg = 228) 695 694

Anzahl der Schülerinnen (Düsseldorf = 57, Essen = 38, Köln = 54, Stolberg = 58) 196 207

Anzahl der Schüler/innen 899 891 901

Kosten pro Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

5.137 5.334 5.573

primäre Erträge 103.599 118.939 169.487

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

1.645.509 1.525.993 1.951.393

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 737.029 748.673

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 383.401 404.344

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 2.106.065 1.916.800

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.972.620

Ergebnis -4.514.530 -4.633.548 -4.851.723


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 4.912.371 4.844.122 4.842.822 4.842.822 4.842.822

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 50.861.501 54.623.752 55.050.459 55.462.748 55.908.943

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -45.949.131 -49.779.630 -50.207.637 -50.619.926 -51.066.121

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 1 0 0 213.201 10.000 10.000 10.000

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 213.201 10.000 10.000 10.000

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 2 0 1.661.000 2.241.390 0 1.460.390 1.460.390 1.460.390

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 1.661.000 2.241.390 0 1.460.390 1.460.390 1.460.390

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -1.661.000 -2.028.189 -1.450.390 -1.450.390 -1.450.390

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -47.610.131 -51.807.819 -51.658.027 -52.070.316 -52.516.511


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Z w e c k g e b u n d e n e E i n z a h l u n g:

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Teilfinanzplan (Teil A)

Förderprogramm des Landes NRW:

Technische Unterrichtshilfen/Unterstützte Kommunikation 10.000 € Einz. aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen

12.500 € Ausz. für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen

Zudem werden hier die Förderungen des Landes im Rahmen des "1.000 Schulen"-Programmes ausgewiesen.

2 Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen

Neben den im Teilfinanzplan ausgewiesenen Einzelmaßnahmen müssen jährlich neue Einrichtungsgegenstände angeschafft werden. Es handelt sich hierbei

in erster Linie um Ersatzinvestitionen. Insgesamt fallen die Investitionen meistens niedriger aus als die bilanziellen Abschreibungen (s. TEP PG 055 Zeile 14):

2.500.000 €

2.000.000 €

1.500.000 €

1.000.000 €

500.000 €

0 €

1.817.646

1.661.000

2.241.390

1.673.390 1.673.390 1.673.390 1.673.390

1.460.390 1.460.390 1.460.390

2008 2009 2010 2011 2012

Bilanzielle Abschreibungen Summe der investiven Auszahlungen


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzten Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Ersatzbeschaffung von Küchen

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 114.000,00 120.000,00 0,00 0,00 0,00 234.106,32 354.106,32

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -114.000,00 -120.000,00 0,00 0,00 0,00 -234.106,32 -354.106,32

CNC-Maschine für das Berufskolleg in Essen

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 140.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 140.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -140.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -140.000,00

Technische Unterrichtshilfen (ANUK)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 10.000,00 10.000,00 10.000,00 10.000,00 0,00 40.000,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 12.500,00 12.500,00 12.500,00 12.500,00 0,00 50.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -2.500,00 -2.500,00 -2.500,00 -2.500,00 0,00 -10.000,00

Kreissäge für das Berufskolleg in Essen

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 30.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 30.000,00 30.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -30.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -30.000,00 -30.000,00

Metallwerkstatt für das Berufskolleg in Essen

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 93.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 93.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -93.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -93.000,00


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Blindenschrifterzeugnisse (s.a. Antrag 12/276)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 35.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 35.000,00 35.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -35.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -35.000,00 -35.000,00

Unterstützung von Schülerfirmen (s.a. Antrag 12/265)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 65.000,00 158.000,00 158.000,00 158.000,00 158.000,00 65.000,00 697.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -65.000,00 -158.000,00 -158.000,00 -158.000,00 -158.000,00 -65.000,00 -697.000,00

Integration von SchülerInnen fördern (s.a. Antrag 12/272)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 115.000,00 83.000,00 83.000,00 83.000,00 83.000,00 62.000,00 394.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -115.000,00 -83.000,00 -83.000,00 -83.000,00 -83.000,00 -62.000,00 -394.000,00

Umbau der HK Düsseldorf zur OGS

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 17.501,00 0,00 0,00 0,00 0,00 17.501,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 8.950,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.950,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 8.551,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.551,00

Umbau des Sanitär-/Pflegebereiches in der KM Düsseldorf

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 35.150,00 0,00 0,00 0,00 0,00 35.150,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -35.150,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -35.150,00

Sanierung des Pflegebereiches in der KM Duisburg

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 12.450,00 0,00 0,00 0,00 0,00 12.450,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -12.450,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -12.450,00


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG SCHULISCHER EINRICHTUNGEN

Produktgruppe 055

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionen im Rahmen des "1.000 Schulen"-Programmes

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 185.700,00 0,00 0,00 0,00 0,00 185.700,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 371.400,00 0,00 0,00 0,00 0,00 371.400,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -185.700,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -185.700,00

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzten Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen

1.302.000,00 1.206.890,00 1.206.890,00 1.206.890,00 1.206.890,00 0,00 4.827.560,00

Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -1.302.000,00 -1.206.890,00 -1.206.890,00 -1.206.890,00 -1.206.890,00 0,00 -4.827.560,00


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG UND BETRIEB VON INTERNATEN

Produktgruppe 056

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 2.000 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 1 99.003 47.000 46.490 46.490 46.490 46.490

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 9.939 57.400 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 1.831 1.500 960 960 960 960

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 112.773 105.900 47.450 47.450 47.450 47.450

11 - Personalaufwendungen 2 3.211.357 3.231.614 1.974.105 1.966.105 1.966.105 1.966.105

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 2 295.802 749.150 84.164 84.164 84.164 84.164

14 - Bilanzielle Abschreibungen 15.529 19.024 29.700 29.700 29.700 29.700

15 - Transferaufwendungen 3 20.192 19.000 21.000 21.000 21.000 21.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 2 12.716 20.690 7.330 7.330 7.330 7.330

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.555.595 4.039.478 2.116.299 2.108.299 2.108.299 2.108.299

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -3.442.822 -3.933.578 -2.068.849 -2.060.849 -2.060.849 -2.060.849

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -3.442.822 -3.933.578 -2.068.849 -2.060.849 -2.060.849 -2.060.849

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -3.442.822 -3.933.578 -2.068.849 -2.060.849 -2.060.849 -2.060.849

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 3.349.112 3.233.592 1.557.600

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 2.042.129 1.194.303 1.849.674

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -2.135.839 -1.894.289 -2.360.923


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG UND BETRIEB VON INTERNATEN

Produktgruppe 056

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 0,0 0,0 0,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 75,0 75,0 45,0

1 Sonstige Transfererträge

Das LVR-Internat wird in den Jahren 2009 - 2012 voraussichtlich von weniger Schülern aus Gebietskörperschaften, die nicht dem LVR angehören, besucht

als in den Vorjahren. Dementsprechend fallen auch die Erträge niedriger aus.

2 Personalaufwendungen / Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen / Sonstige ordentliche Aufwendungen

Der LVR hat zum 01.01.2009 die Trägerschaft für das Internat in Düren abgegeben. Dementsprechend wurden die Ansätze ab 2009 reduziert.

3 Transferaufwendungen

Hier werden die Taschengelder für die Internatsschüler aufgeführt.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG UND BETRIEB VON INTERNATEN

Produktgruppe 056

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst das Produkt:

056.01 Internat der LVR-Förderschule in Euskirchen

Zielgruppe(n)

Schülerinnen und Schüler

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produkt 056.01 Internate der LVR-Förderschulen in Euskirchen

Ziel:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG UND BETRIEB VON INTERNATEN

Produktgruppe 056

Sicherstellung des Internatsbetriebes durch die Bereitstellung/Unterhaltung der erforderlichen Ressourcen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Internate 2 2 1

Anzahl der betreuten Schüler (Euskirchen = 42) 74 42

Anzahl der betreuten Schülerinnen (Euskirchen = 17) 36 17

Anzahl der betreuten Schüler/innen 110 110 59

Kosten pro betreuter Schüler/innen

Produktaufwand und -erträge (€):

48.477 46.785 66.711

primäre Erträge 100.898 48.500 47.450

primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

130.030 133.350 53.244

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 3.923.882 2.154.569

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 52.791 49.173

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.036.358 1.678.986

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 5.332.476

Ergebnis -5.361.609 -5.097.881 -3.888.522

nachrichtlich: Erträge aus ILB (Gemeinkosten) 3.225.770 3.203.592

nachrichtlich: Ergebnis unter Berücksichtigung der Erträge aus ILB (Gemeinkosten) -2.135.839 -1.894.289 -3.888.522


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG UND BETRIEB VON INTERNATEN

Produktgruppe 056

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 105.900 47.450 47.450 47.450 47.450

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 4.020.454 2.086.599 2.078.599 2.078.599 2.078.599

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -3.914.554 -2.039.149 -2.031.149 -2.031.149 -2.031.149

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 1 0 45.000 44.000 0 44.000 44.000 44.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 45.000 44.000 0 44.000 44.000 44.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -45.000 -44.000 -44.000 -44.000 -44.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -3.959.554 -2.083.149 -2.075.149 -2.075.149 -2.075.149


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernent

Herr Michael Mertens

BEREITSTELLUNG UND BETRIEB VON INTERNATEN

Produktgruppe 056

Teilfinanzplan (Teil A)

1 Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen

Hier werden in der Regel lediglich Ersatzinvestitionen für die Einrichtung / Ausstattung des Internates vorgenommen, die die beschlossenen

Wertgrenzen nicht übersteigen. Auf die Darstellung eines Teilfinanzplanes B wird auf Grund dessen verzichtet.


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Ulrike Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG - FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 4.715 595 595 595 595 595

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 47.665 30.000 40.000 40.000 40.000 40.000

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 1 1.423.864 1.211.683 1.250.000 1.250.000 1.250.000 1.250.000

7 + Sonstige ordentliche Erträge 8.982 5.000 8.000 8.000 8.000 8.000

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 1.485.226 1.247.278 1.298.595 1.298.595 1.298.595 1.298.595

11 - Personalaufwendungen 2 1.397.339 1.282.794 1.330.990 1.304.264 1.304.264 1.304.264

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3 164.412 138.975 166.020 166.020 166.020 166.020

14 - Bilanzielle Abschreibungen 11.302 17.503 16.828 19.314 22.001 24.986

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 30.750 41.403 36.250 36.250 36.250 36.250

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.603.803 1.480.675 1.550.089 1.525.848 1.528.535 1.531.520

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -118.577 -233.397 -251.494 -227.253 -229.940 -232.925

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -118.577 -233.397 -251.494 -227.253 -229.940 -232.925

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -118.577 -233.397 -251.494 -227.253 -229.940 -232.925

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 13.379 0 0

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 1.087.830 1.105.650 1.054.366

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -1.193.028 -1.339.047 -1.305.860


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Ulrike Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG - FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 10,0 10,0 10,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 15,0 15,0 14,0

H a u s h a l t s v e r m e r k:

In der Planung wurden Fremdmittel (d.h. Aufwendungen, die durch zweckgebundene Erträge finanziert werden) bei folgenden Teilprodukten berücksichtigt:

- Verpflegung (PSP A.057.01.003.001) 2.000,00 € Sonstige ordentliche Erträge

- Fotokopien (PSP A.057.01.003.002) 3.000,00 € Sonstige ordentliche Erträge

- Fortbildung (PSP A.057.01.003.003) 595,00 € Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Aufwendungen, die die Eigenmittel übersteigen, dürfen nur in Höhe der tatsächlichen Erträge geleistet werden.

Die Höhe der Eigenmittel ergibt sich rechnerisch aus dem Saldo der veranschlagten Aufwendungen abzüglich der geplanten Erträge.

Mehrerträge berechtigen zu Mehraufwendungen.

E r l ä u t e r u n g e n:

Teilergebnisplan

1 Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Es handelt sich um die Erstattung des Landes für die Personalaufwendungen der Lehrer des Berufskollegs.

2 Personalaufwendungen

Mehraufwendungen aufgrund einer zusätzlichen Lehrkraft. Refinanzierung erfolgt durch das Land (siehe lfd. Ziffer 1).

3 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Mehraufwendungen wegen Erhöhung des Schulträgeranteils an den Lernmitteln auf zwei Drittel.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Ulrike Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG -FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

057.01

Ausbildung von Fachkräften für das Sozialwesen durch das LVR-Berufskolleg - Fachschulen des Sozialwesens

057.02 Steuerung des LVR-Berufskolleg - Fachschulen des Sozialwesens - durch den Schulträger

Zielgruppen

Produktdarstellung

Voll- und Teilzeitstudierende aus Jugendhilfe- und Behinderteneinrichtungen des LVR sowie freier Träger

LVR-Berufskolleg -Fachschulen des Sozialwesens


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Ulrike Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG -FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

Produkt 057.01 Ausbildung von Fachkräften des Sozialwesens durch das LVR-Berufskolleg-Fachschulen des Sozialwesens

Ziel:

Qualifizierung der Studierenden für die Arbeit mit Menschen mit geistiger und zum Teil mehrfacher Behinderung sowie für die Arbeit mit verhaltensauffälligen

Kindern und Jugendlichen in Jugendhilfeeinrichtungen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Studierenden 306 291 329

- davon weiblich (in %) 68% 68% 68%

Erfolgreiche Berufsabschlüsse in % 96% 98% 96%

Auslastungsgrad (2008) 93% 96% 95%

Kosten pro Studierender / Studierendem (2008)

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

1.073 1.069 1.075

- Erträge 1.463.440 1.247.278 1.298.595

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

175.548 148.128 177.420

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.332.547 1.372.669

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 287.324 287.801

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 782.484 740.566

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.443.213

Ergebnis -1.155.321 -1.303.205 -1.279.861


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Ulrike Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG -FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

Produkt 057.02 Steuerung des LVR-Berufskollegs - Fachschulen des Sozialwesens - durch den Schulträger

Ziel:

Sicherstellung eines differenzierten, qualifizierten, nachfrageorientierten Lehrangebotes bei Beachtung wirtschaftlicher Betriebsführung

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Lehrkräfte (Vollkräfte; Stichtag: 01.01. d.J.) 16 16 24

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III )

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 35.818 25.999

Querschnittskosten LVR ( DB V )

25

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 37.708

Ergebnis -37.708 -35.842 -25.999


Haushaltsplan 2009

SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG - FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.247.278 1.298.595 1.298.595 1.298.595 1.298.595

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.431.472 1.506.534 1.506.534 1.506.534 1.506.534

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -184.194 -207.939 -207.939 -207.939 -207.939

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 28.600 27.300 0 26.300 17.700 26.300

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 28.600 27.300 0 26.300 17.700 26.300

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -28.600 -27.300 -26.300 -17.700 -26.300

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -212.794 -235.239 -234.239 -225.639 -234.239


Haushaltsplan 2009 SCHULTRÄGERAUFGABEN Verantwortlich:

Teilfinanzplan

B. Investitionsmaßnahmen

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Produktbereich 03 LVR-Dezernentin

Frau Renate Lubek

LVR-BERUFSKOLLEG - FACHSCHULEN DES SOZIALWESENS

Produktgruppe 057

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Renovierung und Einrichtung einer Lehrküche (PG 057 / 20000000894)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Anlagevermögen (investiv)

0,00 0,00 12.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 12.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen - Auszahlungen) 0,00 0,00 -12.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -12.000,00

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 28.600,00 15.300,00 26.300,00 17.700,00 26.300,00 28.600,00 114.200,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -28.600,00 -15.300,00 -26.300,00 -17.700,00 -26.300,00 -28.600,00 -114.200,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT

Produktbereich 04

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 4.275.151 6.253.150 8.723.201 7.202.609 7.290.496 7.490.220

3 + Sonstige Transfererträge 21.940 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 3.638.591 3.078.179 5.247.234 5.247.499 5.248.749 5.248.749

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 542.722 101.610 291.550 291.550 291.550 291.550

7 + Sonstige ordentliche Erträge 25.289 458.932 21.300 5.800 5.800 5.800

8 + Aktivierte Eigenleistungen 423.125 506.049 769.732 697.125 697.125 697.125

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 8.926.819 10.397.920 15.053.017 13.444.583 13.533.720 13.733.444

11 - Personalaufwendungen 20.843.283 20.577.459 20.025.439 19.832.418 19.832.418 19.832.418

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 12.930.120 15.536.621 21.380.817 21.818.067 21.855.467 21.619.067

14 - Bilanzielle Abschreibungen 993.767 1.012.231 1.342.808 1.330.272 1.333.135 1.335.998

15 - Transferaufwendungen 4.762.243 8.942.850 10.846.328 9.350.920 9.500.137 9.699.861

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 1.530.524 2.153.380 2.186.778 2.341.588 2.251.588 2.251.588

17 = Ordentliche Aufwendungen 41.059.937 48.222.541 55.782.170 54.673.265 54.772.745 54.738.932

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -32.133.118 -37.824.621 -40.729.153 -41.228.683 -41.239.026 -41.005.489

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 5 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) -5 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -32.133.123 -37.824.621 -40.729.153 -41.228.683 -41.239.026 -41.005.489

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -32.133.123 -37.824.621 -40.729.153 -41.228.683 -41.239.026 -41.005.489

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -32.133.123 -37.824.621 -40.729.153


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT

Produktbereich 04

Teilfinanzplan

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 9.453.339 14.190.247 12.683.719 12.814.186 13.013.910

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 46.928.972 57.009.740 53.750.990 53.847.607 53.810.931

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -37.475.633 -42.819.493 -41.067.271 -41.033.421 -40.797.021

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 1.657.840 923.700 1.172.000 1.050.000 1.743.000

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 15.600 100 100 100

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 1.657.840 939.300 1.172.100 1.050.100 1.743.100

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 2.744.290 3.076.000 4.058.350 2.954.650 1.989.900 4.524.850

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 1.892.022 1.843.781 0 1.428.140 1.522.990 1.199.490

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 4.636.312 4.919.781 4.058.350 4.382.790 3.512.890 5.724.340

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -2.978.472 -3.980.481 -3.210.690 -2.462.790 -3.981.240

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -40.454.105 -46.799.974 -44.277.961 -43.496.211 -44.778.261


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-LANDESMUSEUM BONN UND MAX-ERNST-MUSEUM BRÜHL DES LVR

Produktgruppe 018

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 85.787 350.100 359.411 359.411 359.411 359.411

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 585.027 760.350 980.653 980.653 980.653 980.653

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 124.588 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 60.696 4.000 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 856.097 1.114.450 1.340.064 1.340.064 1.340.064 1.340.064

11 - Personalaufwendungen 4.402.519 4.700.729 4.177.818 4.151.092 4.151.092 4.151.092

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3.457.241 4.175.583 4.730.340 4.721.840 4.721.840 4.721.840

14 - Bilanzielle Abschreibungen 396.038 366.863 409.178 409.178 409.178 409.178

15 - Transferaufwendungen 650.000 300.000 406.000 406.000 406.000 406.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 618.195 890.849 844.973 844.973 844.973 844.973

17 = Ordentliche Aufwendungen 9.523.993 10.434.024 10.568.309 10.533.083 10.533.083 10.533.083

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -8.667.896 -9.319.574 -9.228.246 -9.193.019 -9.193.019 -9.193.019

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -8.667.896 -9.319.574 -9.228.246 -9.193.019 -9.193.019 -9.193.019

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -8.667.896 -9.319.574 -9.228.246 -9.193.019 -9.193.019 -9.193.019

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.120.651 821.966 325.227

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 6.549.012 6.445.057 5.317.684

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -14.096.257 -14.942.665 -14.220.703


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-LANDESMUSEUM BONN UND MAX-ERNST-MUSEUM BRÜHL DES LVR

Produktgruppe 018

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 12,0 11,0 9,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 81,0 84,5 75,0

H a u s h a l t s v e r m e r k e :

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

in Höhe von insgesamt 125.200 € wie folgt enthalten:

RLMB Veranstaltungen A.018.01.005.001 20.000 €

RLMB Museumspädagogik A.018.01.006.001 12.000 €

RLMB Erschließen A.018.02.001.001 8.000 €

RLMB Publikationen A.018.03.001.001 2.700 €

RLMB Bereitstellung von Medien A.018.03.002.001 2.000 €

RLMB Dauerausstellung A.018.01.003.001 31.500 €

MEM - Dauerausstellung A.018.04.001 49.000 €

Teilergebnisplan

Mehrerträge bei "Privatrechtlichen Leistungsentgelten" (Zeile 5), die von der RKG stammen und im Einzelnen nicht ausgenommen werden, dürfen für

ordentliche Mehraufwendungen verwendet werden. Mehrerträge aus den einzelnen Bereichen "Führungen", "Shop", "Gastronomie", "Parkplatz", sowie

"Raumvermietung" dürfen jeweils für entsprechende Mehraufwendungen verwendet werden.

Die im Produkt A.018.01.006.001 RLMB-Museumspädagogik und A.018.04.004 MEM Museumspädagogik geplanten Erträge aus Führungen in Höhe

von insgesamt 105.000,- € ermächtigen zu Aufwand in gleicher Höhe.

Übersteigen die Erträge aus dem Shop im Produkt A.018.01.003.003 RLMB Museumsshop einen Betrag in Höhe von 120.000,- € sowie im Produkt

A.018.04.001 MEM Dauerausstellung eine Betrag von 55.000,- €, dürfen Mehrerträge für Aufwand in gleicher Höhe beim Wareneinsatz verwendet werden.

Anzahl


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-LANDESMUSEUM BONN UND MAX-ERNST-MUSEUM BRÜHL DES LVR

Produktgruppe 018

Teilergebnisplan

In Zeile 15 des TEP sind bei dem Sachkonto 53999999 Mittel in Höhe von 125.000,- € für den Zweck "Unterstützungsleistungen des LVR durch Übernahme

der Aufgabe der Museumsführung" geplant; diese Mittel sind im Falle von für diesen Zweck erforderlichen Personalleistungen deckungsfähig für die Zeile

11 TEP, Personalaufwendungen. Darüber hinaus sind die Aufwendungen deckungsfähig für die Zeile 13 des TEP.

In Zeile 5 des TEP sind bei dem Sachkonto 44190000 Erstattungsleistungen der Stadt Zülpich für vom LVR beauftragte Dienstleistungen der RKG in Höhe

von 175.675,- € zzgl. 19% Mwst. geplant. Die Netto-Erträge ermächtigen zu Aufwand in gleicher Höhe.

In Zeile 13 des TEP sind bei dem Sachkonto 52911400 Mittel i. H. v. 30.000,- € für den Zweck "Konzeption von Wechselausstellungen" geplant; diese

Mittel sind im Falle von für diesen Zweck erforderlichen Zeitverträgen deckungsfähig für Zeile 11 TEP, Personalaufwendungen.


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR - MUSEUMSNETZWERK

Produktgruppe 018

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

018.01 LVR-Landesmuseum Bonn - Sammeln, Vermitteln von Kulturgütern

018.02 LVR-Landesmuseum Bonn - Bewahren, Erschließen von Kulturgütern

018.03 LVR-Landesmuseum Bonn - Wissenschaftl. und techn. Dienstleistungen

018.04 Max-Ernst-Museum Brühl des LVR - Sammeln, Vermitteln von Kulturgütern

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

018.01:

Alle Bevölkerungsschichten, interessierte Laienforscher/-innen und Geschichtsvereine, Wissenschaftler/-innen, Forschungseinrichtungen

018.02:

interne/externe Bearbeiter/-innen, interne/externe Kuratoren/-innen, Fachwissenschaftler/-innen, externe Fach-/Museumskollegen/-innen,

Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege

018.03:

Interne Fachrezipienten, interessierte Laienforscher/-innen, breite Öffentlichkeit

018.04:

Alle Bevölkerungsschichten, interessierte Laienforscher/-innen, Wissenschaftler/-innen, Forschungseinrichtungen


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR - MUSEUMSNETZWERK

Produktgruppe 018

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 018.01 LVR-Landesmuseum Bonn - Vermitteln von Kulturgütern

Ziel: Vermittlung der rheinischen Kunst und Kulturgeschichte an alle Bevölkerungsschichten auf der Basis der eigenen Sammlung;

Steigerung der Besucherzahlen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Besuche 99.068 100.000 100.000

Öffnungsdauer des Museums (Std.) 2.728 2.650 2.650

Anzahl der Veranstaltungen 835 500 500

Anzahl der Führungen 885 1.020 1.020

Anzahl der Kooperationen mit Schulen 3

Anzahl der Schulpartnerschaften

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

5

- Erträge 385.568 309.950 446.900

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 1.953.672 1.967.003 2.149.859

ILV mit Tarifen ( DB II ) 473.067 378.844

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.099.480 1.840.182

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 110.703 58.917

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 2.562.450 1.395.414

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 5.988.393

Ergebnis -7.556.497 -6.902.754 -5.376.316


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR - MUSEUMSNETZWERK

Produktgruppe 018

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 018.02 LVR-Landesmuseum Bonn - Sammeln, Bewahren, Erschließen von Kulturgütern

Ziel: Sammeln von Denkmälern zur rheinischen Kunst und Kultur von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit sowie ihre wissenschaftliche Untersuchung

und Erforschung, Erhalt des Sammlungsbestandes des RLMB im Sinne des Bestanderhalts; Erschließen vor allem des archäologischen Bestandanteils der

Sammlung für die wissenschaftliche Fachwelt; Abbau des Inventarisierungsrückstandes von ca. 30 Jahren;regelmäßige Zustandskontrollen des

Altbestandes (vor allem der Archäologie) in den Depots

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Inventarisierungs- und Dokumentationsvorgänge 968 1.500 1.500

Anzahl der restaurierten Objekte 564 500 500

Abbau des Inventarisationsrückstandes

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

1 Jahr 1 Jahr

- Erträge 13.017 11.000 11.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 75.000 20.902 26.302

ILV mit Tarifen ( DB II ) 32.817 33.415

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.745.951 1.989.079

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 76.357 76.128

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.747.426 1.753.566

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.372.076

Ergebnis -2.434.060 -3.612.453 -3.867.490


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR - MUSEUMSNETZWERK

Produktgruppe 018

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 018.03 LVR-Landesmuseum Bonn - Wissenschaftl. und techn. Dienstleistungen

Ziel: Ergänzung und Vermittlung des Sammlungsbestandes und der Wechselausstellungen durch Publikationen; Veröffentlichung

archäologischer Forschung durch Publikationen; Erschließung und Vermittlung von Forschungsergebnissen durch Bereitstellen von Medien;

Service im Bereich von Mediennutzung

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Zugänge Bibliothek 2.810 2.400 2.400

Anzahl Publikationen 3 3 3

Anzahl Fotoneuaufnahmen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

213 200 200

- Erträge 5.439 4.700 4.700

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 27.615 64.669 470.669

ILV mit Tarifen ( DB II ) 252.592

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.028.753 1.208.824

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 44.176 45.567

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.015.145 1.056.108

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 3.038.135

Ergebnis -3.060.311 -2.400.635 -2.776.467


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR - MUSEUMSNETZWERK

Produktgruppe 018

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 018.04 Max-Ernst-Museum Brühl des LVR - Vermitteln von Kulturgütern

Ziel: Vermittlung der Formen und Inhalte der Kunst von Max Ernst und damit zusammenhängender künstlerischer Bewegungen (Dadaismus,

Surrealismus) an alle Bevölkerungsschichten auf der Basis der Sammlung und Wechselausstellungen; Wissenschaftliche Untersuchung des

Sammlungsbestandes und der Dauerleihgaben des MEM; Steigerung der Besucherzahlen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Besuche 50.000 500

Öffnungsdauer des Museums (Std.) 2.200 2.200

Anzahl der Veranstaltungen 50 50

Anzahl der Führungen 500 500

Anzahl der Kooperationen mit Schulen

Anzahl der Schulpartnerschaften

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

1

- Erträge 416.187 439.800 314.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 1.275.101 900.225 1.196.368

ILV mit Tarifen ( DB II ) 72 7.017

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 639.679 659.206

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 23.693 25.886

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 602.953 657.037

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 204.237

Ergebnis -1.063.150 -1.726.823 -2.231.514


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-LANDESMUSEUM BONN UND MAX-ERNST-MUSEUM BRÜHL DES LVR

Produktgruppe 018

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.114.450 1.330.653 1.330.653 1.330.653 1.330.653

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 10.027.536 11.032.924 10.123.905 10.123.905 10.123.905

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -8.913.086 -9.702.271 -8.793.252 -8.793.252 -8.793.252

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 349.000 387.500 0 349.000 349.000 349.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 349.000 387.500 0 349.000 349.000 349.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -349.000 -387.500 -349.000 -349.000 -349.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -9.262.086 -10.089.771 -9.142.252 -9.142.252 -9.142.252


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-LANDESMUSEUM BONN UND MAX-ERNST-MUSEUM BRÜHL DES LVR

Produktgruppe 018

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Ankauf der Bildersammlung Brockmann (Auftrag PG018/20000001100)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 20.000,00 20.000,00 20.000,00 20.000,00 0,00 60.000,00 120.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -20.000,00 -20.000,00 -20.000,00 -20.000,00 0,00 -60.000,00 -120.000,00

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 329.000,00 367.500,00 329.000,00 329.000,00 349.000,00 13.537,23 1.349.537,23

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -329.000,00 -367.500,00 -329.000,00 -329.000,00 -349.000,00 -13.537,23 -1.349.537,23


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1.955.497 1.645.050 1.657.948 1.657.948 1.657.948 1.657.948

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 371.112 402.577 653.261 653.261 653.261 653.261

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 37.075 4.380 3.800 3.800 3.800 3.800

7 + Sonstige ordentliche Erträge 13.410 1.200 13.700 1.200 1.200 1.200

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 2.377.095 2.053.207 2.328.709 2.316.209 2.316.209 2.316.209

11 - Personalaufwendungen 3.809.869 3.299.847 3.234.510 3.195.905 3.195.905 3.195.905

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 3.014.442 3.288.437 3.994.870 4.004.870 3.994.870 3.994.870

14 - Bilanzielle Abschreibungen 379.781 462.272 450.468 450.468 450.468 450.468

15 - Transferaufwendungen 0 1.800.000 2.141.000 2.143.000 2.143.000 2.143.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 383.539 527.660 633.229 631.939 541.939 541.939

17 = Ordentliche Aufwendungen 7.587.631 9.378.216 10.454.077 10.426.182 10.326.182 10.326.182

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -5.210.537 -7.325.009 -8.125.368 -8.109.973 -8.009.973 -8.009.973

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -5.210.537 -7.325.009 -8.125.368 -8.109.973 -8.009.973 -8.009.973

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -5.210.537 -7.325.009 -8.125.368 -8.109.973 -8.009.973 -8.009.973

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 0 2 44

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 6.514.088 5.575.017 5.083.825

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -11.724.625 -12.900.025 -13.209.149


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 13,0 12,5 12,5

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 53,0 54,0 52,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

bei PSP-Element A.021.03.001.001, Beratung/Auftragsarbeiten, in Höhe von 3.350 € enthalten.

Mehrerträge bei "Privatrechtlichen Leistungsentgelten" (Zeile 5), die von der RKG stammen und im Einzelnen nicht ausgenommen werden, dürfen für

ordentliche Mehraufwendungen verwendet werden. Mehrerträge aus den einzelnen Bereichen "Führungen", "Shop", "Gastronomie", "Parkplatz" sowie

"Raumvermietung" dürfen jeweils für entsprechende Mehraufwendungen verwendet werden.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

021.01 Sammeln, Erschließen, Bewahren von Kulturgütern

021.02 Vermitteln von Kulturgütern

021.03 Beratung/Auftragsarbeiten

Zielgruppe(n)

Besucherinnen und Besucher

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produkt 021.01 Sammeln, Erschließen, Bewahren von Kulturgütern

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Ziel:

Qualifizierte Erweiterung der Sammlung (Erwerb, Schenkungen); Steigerung des Anteils an inventarisierten und dokumentierten Exponaten; Steigerung des Anteils an

konservierten/ restaurierten Exponaten und adäquate Unterbringung.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Inventarisierungs- und Dokumentationsvorgänge 71.434 30.000 30.000

Anzahl der restaurierten/konservierten Exponate 1.466 1.500 1.000

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 25 198.200 193.700

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 113.522 197.200 193.700

ILV mit Tarifen ( DB II ) 98.266 184.896

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.809.654 896.354

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 47.587 43.025

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.246.034 1.120.615

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 4.647.474

Ergebnis -4.760.971 -3.200.540 -2.244.888


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produkt 021.02 Vermitteln von Kulturgütern

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Ziel:

Inhaltliche Qualifizierung und ggf. Erweiterung sowie Vermarktung der bestehenden Angebote und Leistungen; Halten bzw. Steigern der bislang erreichten

Besucherzahlen für die Bereiche der Dauer- und Wechselausstellungen und Veranstaltungen; Steigerung des Bekanntheitsgrades durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit

(Erschließung neuer Zielgruppen); Steigerung der Schhulpartnerschaften zwischen Schulen und Museen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Zahl der Besuche 157.791 180.000 180.000

Öffnungszeiten Stunden / Jahr 13.260 13.000 15.600

Anzahl Führungen 1.920 2.200 2.100

Anzahl Veranstaltungen 464 470 470

Anzahl Publikationen ab 2009 2

Anzahl der Schulpartnerschaften ab 2009 5

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 1.871.903 1.590.127 1.611.511

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 1.854.298 2.199.537 2.672.661

ILV mit Tarifen ( DB II ) 739.012 824.263

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.203.017 3.093.330

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 134.828 121.903

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 3.519.350 3.213.986

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 7.231.377

Ergebnis -7.213.772 -7.205.617 -8.314.632


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produkt 021.03 Beratung/Auftragsarbeiten

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Ziel:

Aufrechterhalten und Erweiterung der Angebote über besondere Dienst- und Sachleistungen (wie z.B. Stickstoffkammer, Fotostudio); Projektberatung; Vermietung von

Räumlichkeiten.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl Fremdaufträge 2 50 30

Anzahl Projektberatungen 26 30 200

Anzahl Vermietungen 83 80 80

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 18.783 7.550 241.350

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 7.550 215.879

ILV mit Tarifen ( DB II ) 1.335 12.573

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 267.108 134.535

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 15.864 14.340

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 409.560 372.741

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 29.764

Ergebnis -10.981 -693.868 -508.717


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.053.207 2.303.311 2.303.311 2.303.311 2.303.311

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 8.868.394 10.043.218 9.975.714 9.875.714 9.875.714

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -6.815.187 -7.739.907 -7.672.403 -7.572.403 -7.572.403

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 12.500 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 12.500 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 365.050 589.050 0 432.550 432.550 388.550

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 365.050 589.050 0 432.550 432.550 388.550

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -365.050 -576.550 -432.550 -432.550 -388.550

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -7.180.237 -8.316.457 -8.104.953 -8.004.953 -7.960.953


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INDUSTRIEMUSEUM

Produktgruppe 021

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Ersatzbeschaffung LKW (Auftrag PG021/20000002360)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 85.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 85.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -85.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -85.000,00

Beschaffung Grafikschränke (Auftrag PG021/20000002362)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 25.350,00 0,00 0,00 0,00 0,00 25.350,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -25.350,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -25.350,00

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 12.500,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 365.050,00 478.700,00 432.550,00 432.550,00 388.550,00 0,00 1.732.350,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -365.050,00 -466.200,00 -432.550,00 -432.550,00 -388.550,00 0,00 -1.732.350,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 170.971 210.200 35.200 35.200 35.200 35.200

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 980.729 793.220 1.603.665 1.603.665 1.603.665 1.603.665

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 22.169 200 600 600 600 600

7 + Sonstige ordentliche Erträge 12.592 50 100 100 100 100

8 + Aktivierte Eigenleistungen 139.730 144.840 450.617 450.617 450.617 450.617

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 1.326.191 1.148.510 2.090.182 2.090.182 2.090.182 2.090.182

11 - Personalaufwendungen 2.130.621 1.990.446 2.044.452 2.032.573 2.032.573 2.032.573

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 1.557.971 2.401.435 4.535.854 5.153.954 5.241.454 5.014.954

14 - Bilanzielle Abschreibungen 37.600 71.888 127.388 127.388 127.388 127.388

15 - Transferaufwendungen 203.053 4.800 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 182.250 290.350 179.000 349.250 349.250 349.250

17 = Ordentliche Aufwendungen 4.111.495 4.758.919 6.886.694 7.663.165 7.750.665 7.524.165

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -2.785.304 -3.610.409 -4.796.512 -5.572.983 -5.660.483 -5.433.983

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -2.785.304 -3.610.409 -4.796.512 -5.572.983 -5.660.483 -5.433.983

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -2.785.304 -3.610.409 -4.796.512 -5.572.983 -5.660.483 -5.433.983

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 0 23 5

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 2.789.332 2.322.459 2.237.134

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -5.574.636 -5.932.844 -7.033.641


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 3,0 4,0 4,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 34,0 34,0 36,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Mehrerträge bei "Privatrechtlichen Leistungsentgelten" (Zeile 5), die von der RKG stammen und im Einzelnen nicht ausgenommen werden, dürfen für

ordentliche Mehraufwendungen verwendet werden. Mehrerträge aus den einzelnen Bereichen "Führungen", "Shop", "Gastronomie", "Parkplatz" sowie

"Raumvermietung" dürfen jeweils für entsprechende Mehraufwendungen verwendet werden.

In Zeile 13 des Teilergebnisplanes sind bei dem Sachkonto 52911400 u. a. die folgenden Beträge geplant:

57.000,- € für Werkverträge zur Organisation und Ausstellungsleitung der Ausstellung "Marcus Caelius",

57.000,- € entsprechend für Bauunterstützung durch einen FH-Architekten,

400.000,- € für die Durchführung der Grabungskampagne sowie

40.000,- € für Restaurierungsaufgaben im Rahmen der Objektpräsentation im neuen Museum;

diese Mittel sind im Falle von für den jeweiligen Zweck erforderlichen Zeitverträgen deckungsfähig für

die Zeile 11 des TEP, Personalaufwendungen.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN

Produktgruppe 022

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

022.01 Vermitteln von Kulturgütern

022.02 Sammeln, Erschließen, Bewahren von Kulturgütern

Zielgruppe(n)

Allgemeine Öffentlichkeit und Wiss.Fachwelt

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produkt 022.01 Vermitteln von Kulturgütern

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN

Produktgruppe 022

Ziel: Zielgruppengerechte Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse in Park und Museum durch bauliche und landschaftsgestalterische

Maßnahmen zur Visualisierung eines römischen Stadtbildes, Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Medienarbeit, Veranstaltungen,

Lehrgrabungen, Publikationen und technische Dienstleistungen; Steigerung der Partnerschaften zwischen Schulen und Museen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Besucher / Jahr 343.400 300.000 340.000

Öffnungszeiten Std./Jahr (2008 APX und Museum Xanten einschl. Große Thermen) 7.608 5.900 5.922

Führungen / Jahr 5.301 4.500 5.500

Veranstaltungen / Jahr 76 40 74

Techn.Bereitstellungsleistungen ab 2009 22

Anzahl der durch Vertrag formalisierten Schulpartnerschaften ab 2009 2

Anzahl der Kooperationen mit Schulen mit d.Ziel e.formalisierten Schulpartnerschaft

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

ab 2009 5

- Erträge 1.136.967 970.370 1.606.365

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 1.627.404 2.205.385 3.770.054

ILV mit Tarifen ( DB II ) 452.491 67.959

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.000.981 1.361.437

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 82.813 78.946

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.384.073 1.405.697

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.713.848

Ergebnis -3.204.285 -4.155.374 -5.077.728


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produkt 022.02 Sammeln, Erschließen, Bewahren von Kulturgütern

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN

Produktgruppe 022

Ziel: Erforschung der Bodendenkmäler im Bereich der CUT (Colonia Ulpia Traiana) und der Archäologie des Niederrheins; Sicherung,

Konservierung und Inventarisierung; Erweiterung der Sammlung durch Grabungsfunde und Ankäufe.

Berücksichtigung der Belange der Bodendenkmalpflege und Denkmalpflege bei kommunalen Planungen und Bauvorhaben.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Inventarisation / Dokumentationsvorgänge 7.099 5.000 7.500

Anzahle restaurierter Objekte 564 200 350

Wiss.Beratungs-und Bereitsstellungsleistungen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

ab 2009 550

- Erträge 33.200 33.200 33.200

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 77.822 91.950 602.903

ILV mit Tarifen ( DB II ) 292.039

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 668.659 1.188.428

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 39.553 32.245

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 651.548 569.785

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.876.035

Ergebnis -1.920.657 -1.710.548 -2.360.161


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produkt 022.03 Wissenschaftliche und technische Dienstleistungen -> Produkt entfällt ab 2009

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN

Produktgruppe 022

Ziel: Berücksichtigung der Belange der Bodendenkmalpflege und Denkmalpflege bei kommunalen Planungen und Bauvorhaben; Technische

Dienstleistungen an Dritte.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Technische Bereitstellungsleistungen für Dritte (Mann / Tage) 22 25 s. 022.01

Wissenschaftliche Beratungs- und Bereitstellungsleistungen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

644 550 s. 022.02

- Erträge 12.830 100

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 11.875

ILV mit Tarifen ( DB II ) 6.604

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 38.654

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 1.236

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 20.529

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 324.995

Ergebnis -324.040 -66.922


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.003.670 1.639.565 1.639.565 1.639.565 1.639.565

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 4.671.181 7.066.368 7.535.777 7.623.277 7.396.777

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -3.667.511 -5.426.803 -5.896.212 -5.983.712 -5.757.212

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 1.657.840 923.700 867.000 1.050.000 1.743.000

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 1.657.840 923.700 867.000 1.050.000 1.743.000

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 1 0 2.047.450 2.300.000 4.058.350 1.586.850 1.196.500 3.831.350

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 631.850 334.000 0 278.150 373.000 93.500

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 1 0 2.679.300 2.634.000 4.058.350 1.865.000 1.569.500 3.924.850

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -1.021.460 -1.710.300 -998.000 -519.500 -2.181.850

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -4.688.971 -7.137.103 -6.894.212 -6.503.212 -7.939.062


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen:

1 Verpflichtungsermächtigungen

Die Verpflichtungsermächtigungen werden voraussichtlich wie folgt auszahlungswirksam:

2010: 1.586.850 EUR

2011: 1.196.500 EUR 4.058.350 EUR

2012: 1.275.000 EUR

(Siehe auch die im Teilfinanzplan Teil B ausgewiesenen Verpflichtungsermächtigungen.)

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Teilfinanzplan (Teil A)


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Infrastruktur APX (Proj. I.022.81205)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 442.800,00 0,00 0,00 420.000,00 0,00 0,00 420.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 553.500,00 0,00 0,00 146.500,00 0,00 553.500,00 700.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 146.500,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -110.700,00 0,00 0,00 273.500,00 0,00 -553.500,00 -280.000,00

Römische Handwerkerhäuser B und C (Proj. I.022.81213 und B.022.81213)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 290.400,00 323.700,00 90.000,00 0,00 0,00 1.014.300,00 1.428.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 363.000,00 1.100.000,00 219.000,00 0,00 0,00 369.000,00 1.688.000,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 0,00 97.000,00 0,00 0,00 0,00 97.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 219.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -72.600,00 -776.300,00 -226.000,00 0,00 0,00 645.300,00 -357.000,00

Zusammenführung APX (Proj. I.022.81227)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 409.720,00 0,00 777.000,00 0,00 0,00 0,00 777.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 512.150,00 0,00 782.850,00 0,00 0,00 512.150,00 1.295.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 782.850,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -102.430,00 0,00 -5.850,00 0,00 0,00 -512.150,00 -518.000,00

APX-Türme (Proj. I.022.81228)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 78.920,00 0,00 0,00 0,00 1.113.000,00 0,00 1.113.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 98.650,00 0,00 0,00 0,00 1.756.350,00 98.650,00 1.855.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -19.730,00 0,00 0,00 0,00 -643.350,00 -98.650,00 -742.000,00

Einrichtung Pavillon "Historische Einführung" (Proj. B.022.81243)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 0,00 0,00 250.000,00 0,00 0,00 250.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 -250.000,00 225.000,00 0,00 -25.000,00


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Pavillon "Rheinschiffahrt" (Proj. I.022.81244)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 800.000,00 0,00 800.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 0,00 -800.000,00 0,00 -800.000,00

Erstellung von Leitungsnetzwerken (Proj. I.022.81248)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 540.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 540.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 540.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 540.000,00

Neubau Toilettenanlage (Parkerweiterung) (Proj. I.022.81250)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 285.000,00 0,00 0,00 0,00 285.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 285.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 -285.000,00 0,00 0,00 0,00 -285.000,00

Pavillon "Tatort CUT" (Proj. I.022.81307)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 300.000,00 0,00 0,00 0,00 300.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 300.000,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 -300.000,00 0,00 0,00 0,00 -300.000,00

Besucherzentrum und Parkplatz (Proj. I.022.81372)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 630.000,00 630.000,00 0,00 1.260.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 1.050.000,00 1.050.000,00 0,00 2.100.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 1.050.000,00 1.050.000,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 -420.000,00 -420.000,00 0,00 -840.000,00

Barrierefreie Herrichtung "Schüler wohnen im Museum" (Proj. I.022.81409)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 100.000,00 200.000,00 0,00 0,00 0,00 100.000,00 300.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -100.000,00 -200.000,00 0,00 0,00 0,00 -100.000,00 -300.000,00


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Pavillon Spurensuche Entdeckerforum (Proj. I.022.81463)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 225.000,00 0,00 225.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 225.000,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 0,00 -225.000,00 0,00 -225.000,00

Audiovisuelle Systeme (Auftrag PG022/20000000189)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 80.000,00 0,00 40.000,00 40.000,00 40.000,00 0,00 120.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -80.000,00 0,00 -40.000,00 -40.000,00 -40.000,00 0,00 -120.000,00

Datenloggersystem (Auftrag PG022/20000001620)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 14.000,00 0,00 7.000,00 0,00 0,00 0,00 7.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -14.000,00 0,00 -7.000,00 0,00 0,00 0,00 -7.000,00

Förderband (Auftrag PG022/20000001621)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 12.000,00 0,00 0,00 0,00 16.000,00 0,00 16.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -12.000,00 0,00 0,00 0,00 -16.000,00 0,00 -16.000,00

Mobiles Grabungszelt (Auftrag PG022/20000002400)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 150.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 150.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -150.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -150.000,00

Minibagger für Grabung (Auftrag PG022/20000002401)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 50.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -50.000,00


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN, LVR-RÖMERMUSEUM

Produktgruppe 022

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Einbauküche (Auftrag PG022/20000002402)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 15.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 15.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen)

Vitrinen (Auftrag PG022/20000002403)

0,00 -15.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -15.000,00

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 0,00 50.000,00 0,00 0,00 0,00 50.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen)

Großflächenkopierer (Auftrag PG022/20000002404)

0,00 0,00 -50.000,00 0,00 0,00 0,00 -50.000,00

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 0,00 0,00 25.000,00 0,00 0,00 0,00 25.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen)

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

0,00 0,00 -25.000,00 0,00 0,00 0,00 -25.000,00

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

436.000,00 60.000,00 0,00 0,00 0,00 700.400,00 760.400,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

420.150,00 100.000,00 0,00 0,00 0,00 1.678.952,00 1.778.952,00

von beweglichem Anlagevermögen 525.850,00 119.000,00 59.150,00 83.000,00 37.500,00 817.500,00 1.069.650,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -510.000,00 -159.000,00 -59.150,00 -83.000,00 -37.500,00 -1.796.052,00 -2.088.202,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 9.717 9.550 9.800 9.800 9.800 9.800

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 261.537 273.147 387.750 387.750 387.750 387.750

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 46.229 14.250 8.250 8.250 8.250 8.250

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 3.000 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 283.395 361.209 246.508 246.508 246.508 246.508

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 600.878 658.156 655.308 652.308 652.308 652.308

11 - Personalaufwendungen 1.461.053 1.524.400 1.603.544 1.600.575 1.600.575 1.600.575

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 686.236 851.818 1.011.151 1.011.151 1.001.151 1.001.151

14 - Bilanzielle Abschreibungen 21.290 25.562 49.469 52.332 55.195 58.058

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 61.716 74.034 93.250 93.250 93.250 93.250

17 = Ordentliche Aufwendungen 2.230.295 2.475.815 2.757.414 2.757.308 2.750.171 2.753.034

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.629.417 -1.817.659 -2.102.106 -2.104.999 -2.097.862 -2.100.725

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.629.417 -1.817.659 -2.102.106 -2.104.999 -2.097.862 -2.100.725

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.629.417 -1.817.659 -2.102.106 -2.104.999 -2.097.862 -2.100.725

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 4.190 2.470 33

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 1.188.603 1.252.938 1.229.699

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -2.813.830 -3.068.126 -3.331.772


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 2,0 2,0 2,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 28,0 28,0 28,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

in Höhe von insgesamt 42.250 € wie folgt enthalten:

Betrieb Schloss Heiligenhoven A.023.03.004.001 400 €

Dauerausstellung A.023.02.002.001 9.250 €

Marketing, Öffentlichkeitsarbeit A.023.02.001.001 100 €

Medienproduktion Extern A.023.03.001.001 5.200 €

Museumspädagogik A.023.02.004.001 18.500 €

Veranstaltungen A.023.02.005.001 4.400 €

Veranstaltungen Externe A.023.03.003.001 500 €

Wechselausstellung A.023.02.003.001.01 4.100 €

Teilergebnisplan

Mehrerträge bei "Privatrechtlichen Leistungsentgelten" (Zeile 5), die von der RKG stammen und im Einzelnen nicht ausgenommen werden, dürfen für

ordentliche Mehraufwendungen verwendet werden. Mehrerträge aus den einzelnen Bereichen "Führungen", "Shop", "Gastronomie", "Parkplatz" sowie

"Raumvermietung" dürfen jeweils für entsprechende Mehraufwendungen verwendet werden.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

023.01 Sammeln, Erschließen, Bewahren v. Kulturgut

023.02 Vermitteln von Kulturgut

023.03 Vermarktung Liegenschaft

Zielgruppe(n)

023.01 Intern

023.02 Museumsbesucher

023.03 Externe Veranstalter, Medienproduktion

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 023.01 Sammeln, Erschließen, Bewahren von Kulturgütern

Ziel: Betrieb und weiterer Ausbau eines Freilichtmuseums mit ökologischem Schwerpunkt; Qualifizierter Ausbau des Sammlungsbestandes

an Kulturgut einschl. historischer Gebäude; möglichst vollständige Erfassung der Neuzugänge pro Jahr.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Neuzugänge ab 2009 900

Anzahl abgeschlossener Vorgänge im Bereich Inventarisierung/Dokumentation 2.088 900 900

Anzahl neu restaurierter Exponate

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge

43 30 30

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 5.059 1.500 4.000

ILV mit Tarifen ( DB II ) 217.406 107.583

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 107.600 173.431

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 18.218 12.265

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 227.285 171.111

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 405.086

Ergebnis -410.145 -572.009 -468.390


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 023.02 Vermitteln von Kulturgütern

Ziel: Positionierung des LVR-Freilichtmuseums Lindlar mit eigenständigem Profil in der Museumslandschaft; Vermitteln von Inhalten aus

den Bereichen Ökologie, Handwerk und Landwirtschaft; Steigerung der Besucherzahlen, Steigerung der Schulpartnerschaften, Steigerung der Kooperationen mit

Schulen

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl Besuche/Jahr 77.400 75.000 80.000

Öffnungsdauer des Museums/h/Jahr 1.826 1.840 1.840

Anzahl Führungen/Jahr 203 130 130

Anzahl Veranstaltungen/Jahr 472 460 460

Anzahl der Schulpartnerschaften ab 2009 3

Anzahl der Kooperationen mit Schulen ab 2009 3

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 260.780 270.897 389.950

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 509.547 672.468 836.886

ILV mit Tarifen ( DB II ) 495.574 714.935

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 691.489 705.094

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 65.973 61.771

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 831.584 872.136

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.033.854

Ergebnis -2.282.621 -2.486.191 -2.800.872


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 023.03 Vermarktung Liegenschaft

Ziel: wirtschaftlichere Verwertung der Liegenschaft

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl Vermietungen/ Jahr 58 50

Anzahl Vermietungen/Jahr Museumsgelände ab 2009 10

Anzahl Vermietungen/Jahr Schloss Heiligenhoven 15

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 46.391 16.550 6.100

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 4.003 2.000 13.000

ILV mit Tarifen ( DB II ) 12.847 18.121

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.018 1.133

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 785 848

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 9.827 12.015

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 14.236

Ergebnis 28.151 -9.927 -39.017


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 296.947 405.800 405.800 405.800 405.800

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.446.290 2.814.344 2.704.976 2.694.976 2.694.976

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -2.149.343 -2.408.544 -2.299.176 -2.289.176 -2.289.176

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 305.000 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 3.000 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 3.000 305.000 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 390.000 432.000 0 1.025.000 450.000 350.000

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 94.392 56.322 0 35.322 35.322 35.322

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 484.392 488.322 0 1.060.322 485.322 385.322

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -484.392 -485.322 -755.322 -485.322 -385.322

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -2.633.735 -2.893.866 -3.054.498 -2.774.498 -2.674.498


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

Fertigstellung Hof Peters (Proj. I.023.81237)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 100.000,00 314.452,00 414.452,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 0,00 -100.000,00 -314.452,00 -414.452,00

Fertigstellung Groß Eigen (Proj. I.023.81238)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 299.741,00 299.741,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -299.741,00 -299.741,00

Herr. "Walderlebnis" (Proj. I.023.81260)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 25.000,00 25.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -25.000,00 -25.000,00

Infrastruktur und Pflanzmaßnahmen (Proj. I.023.81261)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 25.000,00 25.000,00 50.000,00 50.000,00 0,00 50.000,00 175.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -25.000,00 -25.000,00 -50.000,00 -50.000,00 0,00 -50.000,00 -175.000,00

Errichtung der Baugruppe Oberberg (Proj. I.023.81262)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 150.000,00 250.000,00 0,00 400.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 -150.000,00 -250.000,00 0,00 -400.000,00

Erweiterung des Naturspielplatzes"Kinderscheune" (Proj. I.023.81324)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 305.000,00 0,00 0,00 0,00 305.000,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 115.000,00 144.000,00 305.000,00 0,00 0,00 415.000,00 864.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -115.000,00 -144.000,00 0,00 0,00 0,00 -415.000,00 -559.000,00


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Mensch und Umwelt (Proj. I.023.81325)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 89.251,18 89.251,18

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -89.251,18 -89.251,18

Gut Dahl (Proj. I.023.81332)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 250.000,00 113.000,00 420.000,00 0,00 0,00 322.000,00 855.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -250.000,00 -113.000,00 -420.000,00 0,00 0,00 -322.000,00 -855.000,00

Haus Lindscheid (Proj. I.023.81446)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 50.000,00 250.000,00 250.000,00 0,00 0,00 550.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -50.000,00 -250.000,00 -250.000,00 0,00 0,00 -550.000,00

Strohballenhaus (Proj. I.023.81447)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 50.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -50.000,00

Wasserkundl. Entdeckungspfad (Proj. I.023.81448)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 50.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -50.000,00

Traktor (Auftrag PG023/20000001547)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für den Erwerb

von beweglichem Anlagevermögen 63.070,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -63.070,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Produktgruppe 023

Teilfinanzplan (Teil B)

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 3.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 3.000,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 31.322,00 35.322,00 35.322,00 35.322,00 35.322,00 0,00 141.288,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -31.322,00 -32.322,00 -35.322,00 -35.322,00 -35.322,00 0,00 -138.288,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1.580 3.900 1.900 1.900 1.900 1.900

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 1.141.870 728.660 1.349.090 1.349.090 1.349.090 1.349.090

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 101.077 1.700 2.100 2.100 2.100 2.100

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 100 100 100 100 100

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 72.607 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 1.244.527 734.360 1.425.797 1.353.190 1.353.190 1.353.190

11 - Personalaufwendungen 1.664.965 1.668.054 1.857.056 1.851.117 1.851.117 1.851.117

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 1.620.903 1.686.891 2.505.872 2.505.872 2.505.872 2.505.872

14 - Bilanzielle Abschreibungen 70.113 26.200 192.781 178.590 178.590 178.590

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 92.759 86.400 87.600 86.100 86.100 86.100

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.448.739 3.467.545 4.643.308 4.621.678 4.621.678 4.621.678

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -2.204.213 -2.733.185 -3.217.511 -3.268.488 -3.268.488 -3.268.488

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -2.204.213 -2.733.185 -3.217.511 -3.268.488 -3.268.488 -3.268.488

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -2.204.213 -2.733.185 -3.217.511 -3.268.488 -3.268.488 -3.268.488

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 0 389.430 34.698

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 2.237.702 2.384.869 2.199.191

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -4.441.915 -4.728.624 -5.382.004


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 3,0 3,0 3,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 34,0 34,0 34,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

Mehrerträge bei "Privatrechtlichen Leistungsentgelten" (Zeile 5), die von der RKG stammen und im Einzelnen nicht ausgenommen werden, dürfen für

ordentliche Mehraufwendungen verwendet werden. Mehrerträge aus den einzelnen Bereichen "Führungen", "Shop", "Gastronomie", "Parkplatz" sowie

"Raumvermietung" dürfen jeweils für entsprechende Mehraufwendungen verwendet werden.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

024.01 Vermitteln von Kulturgütern

024.02 Sammeln, Bewahren und Erschließen von Kulturgütern

024.03 Vermietung von Räumlichkeiten

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

Gesamtbevölkerung in Deutschland sowie interessierte nichtinländische Besucherinnen und Besucher


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 024.01 Vermitteln von Kulturgütern

Ziel:

Präsentation und Informationsvermittlung hinsichtlich traditioneller Lebens- und Wohnformen sowie wald- und landwirtschaftlicher Wirtschaftsformen im

Rheinland, Steigerung der Partnerschaften zwischen Schulen und Museen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Besuche 202.115 205.000 205.000

Anzahl der Führungen 5.129 4.500 4.500

Öffnungsdauer Stunden/Jahr 3.200 3.200 3.200

Bruttoeinnahme je Museumsbesuch 3 3 bis 2008

Anzahl der durch Vertrag formalisierten Schulpartnerschaften 4

Anzahl der Kooperationen mit Schulen mit dem Ziel einer formalisierten Schulpartnerschaft

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

4

- Erträge 451.859 363.555 852.100

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 758.097 801.778 927.735

ILV mit Tarifen ( DB II ) 477.000 909.069

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 488.409 513.796

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 62.453 59.327

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 1.242.654 1.226.187

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.470.970

Ergebnis -2.777.208 -2.708.739 -2.784.014


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 024.02 Sammeln, Bewahren und Erschließen von Kulturgütern

Ziel: Erweiterung und Bewahrung der Sammlung (rd. 70.000 bewegliche Objekte und 59 wiedererrichtete Gebäude); wissenschaftlich fundierte Erkundung

der traditionellen Bau- Lebens- und Wirtschaftsformen im Rheinland sowie Wiederaufbau/ - errichtung der Bauwerke und des beweglichen Museumsgutes.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Neuzugänge (bis 2008 bei Produkt 024.01 geführt) 3.717 2.400 2.400

Anzahl der restaurierten beweglichen Objekte 372 200 200

Anzahl der Dokumentationen/Inventarisationen 601 400 400

Anzahl der Untersuchungen (Bestand)

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

109 100 100

- Erträge 789.156 365.205 5.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 712.522 718.813 840.806

ILV mit Tarifen ( DB II ) 399.947 641.305

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 304.049 317.949

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 45.292 35.734

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 902.243 743.616

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.615.646

Ergebnis -1.539.012 -2.005.139 -2.574.410


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 024.03 Vermietung von Räumlichkeiten

Ziel:

Durch Vermietung (Schülerherberge/"Schüler wohnen im Museum", "Feiern und Tagen"): Steigerung des Bekanntheitsgrades des RFMK;

Erlössteigerung

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Übernachtungen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

1.182 1.200 1.200

- Erträge 455 492.090

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 569.681

ILV mit Tarifen ( DB II ) 3.513 4.179

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 2.821 1.718

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 407 245

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 8.006 12.455

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 2.734

Ergebnis -2.279 -14.747 -96.189


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 734.360 1.353.090 1.353.090 1.353.090 1.353.090

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 3.429.458 4.444.588 4.443.088 4.443.088 4.443.088

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -2.695.098 -3.091.498 -3.089.998 -3.089.998 -3.089.998

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 100 100 100 100

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 100 100 100 100

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 306.840 344.000 0 342.800 343.400 343.500

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 298.000 380.679 0 258.888 258.888 258.888

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 604.840 724.679 0 601.688 602.288 602.388

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -604.840 -724.579 -601.588 -602.188 -602.288

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -3.299.938 -3.816.078 -3.691.586 -3.692.186 -3.692.286


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Produktgruppe 024

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1. Investitionsmaßnahmen oberhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Einzelmaßnahmen

RFK-Aufbau des Hauses "Niederzissen" (Proj. I.024.81230)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Kommern - FLM - Städt. Hausbau/Ladenstr. (Proj. I.024.81328)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 511.851,00 1.541.551,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 255.840,00 258.000,00 256.800,00 257.400,00 257.500,00 255.840,00 1.285.540,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -255.840,00 -258.000,00 -256.800,00 -257.400,00 -257.500,00 256.011,00 256.011,00

Kommern-FMK-Aufbau einer Feldscheune (Proj. I.024.81383)

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 86.000,00 86.000,00 86.000,00 86.000,00 0,00 344.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -86.000,00 -86.000,00 -86.000,00 -86.000,00 0,00 -344.000,00

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 100,00 100,00 100,00 100,00 0,00 400,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 298.000,00 380.679,48 258.888,00 258.888,00 258.888,00 0,00 1.035.552,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -298.000,00 -380.579,48 -258.788,00 -258.788,00 -258.788,00 0,00 -1.035.152,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURFÖRDERUNG UND -VERANSTALTUNGEN

Produktgruppe 025

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 1.488.910 3.744.500 4.585.313 4.398.520 4.547.737 4.747.461

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 613 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 6.918 0 44.800 44.800 44.800 44.800

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 1.496.441 3.744.500 4.630.113 4.443.320 4.592.537 4.792.261

11 - Personalaufwendungen 587.840 568.810 878.421 860.608 860.608 860.608

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 48.031 163.575 170.600 170.600 170.600 170.600

14 - Bilanzielle Abschreibungen 4.552 4.450 3.939 3.939 3.939 3.939

15 - Transferaufwendungen 2.985.577 5.240.200 5.330.013 5.076.220 5.225.437 5.425.161

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 29.121 51.843 152.900 152.900 152.900 152.900

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.655.121 6.028.877 6.535.873 6.264.267 6.413.484 6.613.208

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -2.158.681 -2.284.377 -1.905.760 -1.820.947 -1.820.947 -1.820.947

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -2.158.681 -2.284.377 -1.905.760 -1.820.947 -1.820.947 -1.820.947

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -2.158.681 -2.284.377 -1.905.760 -1.820.947 -1.820.947 -1.820.947

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 35.667 29.617 0

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 555.055 867.847 1.171.862

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -2.678.069 -3.122.607 -3.077.622


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURFÖRDERUNG UND -VERANSTALTUNGEN

Produktgruppe 025

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 3,0 2,0 5,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 5,0 4,0 5,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen in Höhe von insgesamt

471.750 € wie folgt enthalten:

Finanzielle Unterstützung und Beratung A.025.01.001.001 196.104 € Transferaufwendungen

Museumsförderung A.025.01.004.002 255.646 € Transferaufwendungen

Verleihungen Clemen- und Steegerpreis A.025.01.003.001 20.000 € Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURFÖRDERUNG UND -VERANSTALTUNGEN

Produktgruppe 025

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

025.01 Regionale Kulturförderung

Zielgruppe(n)

Bürgerinnen und Bürger im Rheinland

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

KULTURFÖRDERUNG UND -VERANSTALTUNGEN

Produktgruppe 025

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 025.01 Regionale Kulturförderung

Ziel: Förderung der Regionalkultur und ihrer Träger im Aufgabenbereich des LVR. Beratung und Förderung von Museen im Rheinland. Würdigung des Ehrenamtes im

Rheinland. Verstärkte Bildung von Netzwerken der LVR-Einrichtungen durch Kooperationen mit Stiftungen.

Kennzahlen und Leistungsmengen

Anzahl der eingehenden Anträge auf Förderung i.R.d. Regionalen Kulturpolitik und Verleihung von

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Auszeichnungen und Stipendien.

62 entfällt ab 2008

Anzahl der eingehenden Anträge auf Förderung i.R.d. Regionalen Kulturpolitik

Neue Kennzahl ab 2008: Anzahl der geförderten Projekte i.R. der Regionalen Kulturpolitik und Verleihung von

neu ab 2009 90

Auszeichnungen und Preisen

90 entfällt ab 2009

Anzahl der geförderten Projekte i.R. der Regionalen Kulturpolitik neu ab 2009 55

Anzahl der Beratungen, die nicht in einen Antrag münden. 37 entfällt ab 2008

Anzahl der Museumsberatungen neu ab 2009 10

Anzahl der Verleihung von Preisen (Clemen-Preis und Steeger-Preis) neu ab 2009 2

Anzahl der Verleihung von Rheinlandtalern

Neue Kennzahl ab 2008: Anzahl der abgelehnten Projekte i.R. der Regionalen Kulturpolitik und Verleihung

neu ab 2009 32

von Auszeichnungen und Preisen

20 entfällt ab 2009

Anzahl der geförderten Fachpublikationen u. Institutionen der Fachstelle für Regional- und Heimatgeschichte 136 130 entfällt ab 2009

Anzahl der Tagungen und Veranstaltungen der Fachstelle für Regional- und Heimatgeschichte 4 5 entfällt ab 2009

Beratungen der Fachstelle für Regional- und Heimatgeschichte 240 240 entfällt ab 2009

Kooperationen 45 45 entfällt ab 2009

auf gegenseitiger Zusammenarbeit beruhende Kooperationen neu ab 2009

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 1.496.441 3.744.500 4.585.313

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

3.121.167 5.347.941 5.567.213

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 748.495 1.073.252

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 68.419 117.821

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 602.252 904.649

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.053.343

Ergebnis -2.678.069 -3.022.607 -3.077.622


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURFÖRDERUNG UND -VERANSTALTUNGEN

Produktgruppe 025

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 3.744.500 4.630.113 4.443.320 4.592.537 4.792.261

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 6.012.540 7.327.761 6.260.328 6.409.545 6.609.269

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -2.268.040 -2.697.648 -1.817.008 -1.817.008 -1.817.008

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 85.000 5.000 0 5.000 5.000 5.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 85.000 5.000 0 5.000 5.000 5.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -85.000 -5.000 -5.000 -5.000 -5.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -2.353.040 -2.702.648 -1.822.008 -1.822.008 -1.822.008


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURFÖRDERUNG UND -VERANSTALTUNGEN

Produktgruppe 025

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 85.000,00 5.000,00 5.000,00 5.000,00 5.000,00 0,00 20.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -85.000,00 -5.000,00 -5.000,00 -5.000,00 -5.000,00 0,00 -20.000,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 384.724 257.700 722.629 658.830 617.500 617.500

3 + Sonstige Transfererträge 21.940 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 248.514 115.000 244.700 244.700 244.700 244.700

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 132.248 39.600 222.000 222.000 222.000 222.000

7 + Sonstige ordentliche Erträge 130.644 15.000 4.000 4.000 4.000 4.000

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 918.070 427.300 1.193.329 1.129.530 1.088.200 1.088.200

11 - Personalaufwendungen 3.851.982 3.536.564 3.556.009 3.520.373 3.520.373 3.520.373

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 681.380 759.190 1.295.833 1.255.833 1.255.833 1.255.833

14 - Bilanzielle Abschreibungen 55.575 48.191 102.230 102.230 102.230 102.230

15 - Transferaufwendungen 426.113 588.350 154.000 104.000 104.000 104.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 104.020 137.538 89.970 87.970 87.970 87.970

17 = Ordentliche Aufwendungen 5.119.070 5.069.834 5.198.042 5.070.406 5.070.406 5.070.406

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -4.201.001 -4.642.534 -4.004.713 -3.940.876 -3.982.206 -3.982.206

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 5 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) -5 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -4.201.006 -4.642.534 -4.004.713 -3.940.876 -3.982.206 -3.982.206

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -4.201.006 -4.642.534 -4.004.713 -3.940.876 -3.982.206 -3.982.206

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.638.322 1.706.873 1.389.433

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 4.012.660 4.229.624 3.482.938

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -6.575.344 -7.165.286 -6.098.218


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 18,0 17,0 16,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 61,0 62,0 61,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen in Höhe von insgesamt

615.000 € wie folgt enthalten:

Zuschüsse Archivberatung SK-Stiftung A.026.01.001.001 100.000 € Transferaufwendungen

Projekt "Bestandserhaltung NRW" A.026.05.001.001 565.000 € Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Projekt "Bestandserhaltung NRW" A.026.05.001.001 220.000 € Personalaufwendungen

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

026.01 Beratung

026.02 Fortbildung

026.03 Vermarktung der Abtei

026.05 Erhaltung und Sicherung von Kulturgut

Zielgruppe(n)

026.01 Rheinische Archive

026.02 Rheinische Archive

026.03 LVR, öffentliche Institutionen, Vereine und Privatpersonen

026.05 Archive im Rheinland

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Produkt 026.01 Beratung

Ziel: Fachliche Beratung der rhein. Archive in Fragen der Verwahrung, Erhaltung, Erschließung und Nutzbarmachung von Archivgut. Dokumentation der Tätigkeit des

LVR und seiner Vorgängerbehörden zum Zweck der Rechtssicherung und Auswertung für die interessierte Öffentlichkeit.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Archivierungen (Verzeichniseinheiten) 13.267 4.200 11.000

Anzahl der Beratungen 4.053 3.400 3.500

Anzahl der Förderungen ab 2009 30

Anzahl der Beratungsstunden ab 2009 5.250

Anzahl der Beratungskunden ab 2009 200

Anzahl der Beratungen in Zusammenhang mit dem Schadenskataster ab 2009 160

Anzahl der Benutzertage im Archiv ab 2009 610

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 177.717 304.900 102.500

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

447.203 595.350 177.389

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.623.116 1.340.462

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 56.338 47.524

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 866.315 820.374

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 4.686.261

Ergebnis -4.955.747 -2.836.220 -2.283.249


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Produkt 026.02 Fortbildung

Ziel: Motivierung des Archivpersonals zur Fortbildung mit dem Ziel der Kompetenzsicherung und -erweiterung durch die Entwicklung kundenspezifischer und

zeitgemäßer Fortbildungsangebote.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Fortbildungsveranstaltungen 14 12 12

Anzahl der Teilnehmer ab 2009 300

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 14.350 27.000 14.700

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

20.527 53.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 645.543 322.475

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 22.347 11.421

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 340.075 197.346

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 570.679

Ergebnis -576.856 -980.965 -569.542


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Produkt 026.03 Vermarktung der Abtei

Ziel: Ertragserwirtschaftung aus Vermietung von Räumen, der Bereitstellung von Veranstaltungstechnik und -begleitpersonal. Erhalt und Pflege der Gebäude,

Einrichtungen und Außenanlagen der Liegenschaft.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Veranstaltungen 282 245 250

Anzahl der Veranstaltungen für externe Nutzer ab 2009 100

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 212.870 95.400 153.500

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 21.122 10.050 52.350

ILV mit Tarifen ( DB II ) 1.711.985 951.368

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 54.137 332.862

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 61.538 45.722

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 939.823 789.735

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.102.795

Ergebnis -911.047 -2.682.133 -2.018.537


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Produkt 026.04 Publikationen -> Produkt entfällt ab 2009

Ziel: Die Publikationen der Archivberatung und Museumsberatung stärken die fachliche Kompetenz der Archive und Museen. Sie vertiefen und sichern die durch

Beratung und Fortbildung vermittelten Ziele. Sie sind Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung,

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Publikationen der Archivberatung 2 4

Anzahl der Publikationen der Museumsberatung 1 3

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 4.803

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

55.471 50.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 157.736

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 5.473

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 84.038

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 133.600

Ergebnis -184.268 -297.246


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Produkt 026.05 Erhaltung und Sicherung von Kulturgut

Ziel: Dauerhafte Sicherung von vom Verfall bedrohten Kulturgutes durch Massnahmen der Bestandserhaltung, Mikroverfilmung und Papierrestaurierung.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der eingehenden Anträge (Projekt Bestandserhaltung) ab 2009 8

Anzahl der bewilligten Anträge (Projekt Bestandserhaltung) ab 2009 5

Anzahl der zur Massenentsäuerung vorbereiteten Archivalien (Projekt Bestandserhaltung) 1.210.388 ca. 1,5 Mio. Blatt 1.000.000

Anzahl der restaurierten Objekte (Papierrestaurierung) ab 2009 190

Anzahl der Verfilmungen (Mikroverfilmung) ab 2009 240.000

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 379.157 867.500

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 315.392 100.000 885.000

ILV mit Tarifen ( DB II ) 342.350

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 170.929 384.724

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 5.939 25.814

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 91.853 456.501

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 24.579

Ergebnis 39.185 -368.721 -1.226.890


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 427.300 1.138.200 1.088.200 1.088.200 1.088.200

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 4.958.242 5.193.098 4.968.176 4.968.176 4.968.176

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -4.530.942 -4.054.898 -3.879.976 -3.879.976 -3.879.976

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 46.430 61.630 0 61.630 61.630 61.630

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 46.430 61.630 0 61.630 61.630 61.630

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -46.430 -61.630 -61.630 -61.630 -61.630

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -4.577.372 -4.116.528 -3.941.606 -3.941.606 -3.941.606


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-ARCHIVBERATUNG UND FORTBILDUNGSZENTRUM

Produktgruppe 026

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 46.430,00 61.630,00 61.630,00 61.630,00 61.630,00 0,00 246.520,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -46.430,00 -61.630,00 -61.630,00 -61.630,00 -61.630,00 0,00 -246.520,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 71.266 50 1.255.000 5.000 5.000 5.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 25.710 225 9.500 8.250 9.500 9.500

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 496 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 433 50 400 400 400 400

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 97.905 325 1.264.900 13.650 14.900 14.900

11 - Personalaufwendungen 552.408 1.047.937 1.194.087 1.179.239 1.179.239 1.179.239

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 152.475 214.092 542.370 477.997 467.897 457.997

14 - Bilanzielle Abschreibungen 3.935 3.500 3.815 3.935 3.935 3.935

15 - Transferaufwendungen 0 0 1.815.315 621.700 621.700 621.700

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 28.078 41.558 42.188 42.395 42.395 42.395

17 = Ordentliche Aufwendungen 736.896 1.307.087 3.597.775 2.325.267 2.315.167 2.305.267

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -638.991 -1.306.762 -2.332.875 -2.311.617 -2.300.267 -2.290.367

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -638.991 -1.306.762 -2.332.875 -2.311.617 -2.300.267 -2.290.367

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -638.991 -1.306.762 -2.332.875 -2.311.617 -2.300.267 -2.290.367

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 0 0 93.262

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 1.338.912 1.152.791 850.289

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -1.977.903 -2.459.553 -3.089.902


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 5,0 5,0 5,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 11,0 11,0 13,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen in Höhe von

insgesamt 1.264.900 € wie folgt enthalten:

Alltagskultur (Volkskunde) A.027.01.001 10.775 € Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Sprachabteilung A.027.01.002 1.375 € Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Regionalkommunikation A.027.01.003 1.375 € Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Stadtgeschichte A.027.01.004 1.375 € Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Vogelsang A.027.01.005.001.03 1.250.000 € Transferaufwendungen

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

027.01 Regionalforschung

027.02 Wissensvermittlung

Zielgruppe(n)

Produktdarstellung

Alle Bürgerinnen und Bürger, die an der rheinischen Alltagskultur und Geschichte interessiert sind;

regional ausgerichtete Vereinigungen, Stiftungen und Verlage; Heimat- und Geschichtsvereine;

lokale Arbeitsgemeinschaften und Geschichtswerkstätten; Regionalforscher; Städte, Gemeinde und Kreise;

Medien, Bildungseinrichtungen, Schulen, Hochschulen und Volkshochschulen; kirchliche Einrichtungen;

Kindergärten und Kindertagesstätten; regionale Wirtschaftsunternehmen und Marketingagenturen


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 027.01 Regionalforschung

Ziel: Ermittlung und Auswertung der für die Landeskunde des Rheinlands maßgeblichen Faktoren durch Vermehrung

1. der wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Regionalforschung

2. des Bestandes an empirischen Daten zum Volkskunde, zur Sprache und Geschichte des Rheinlandes

3. Förderung von Fachpublikationen und regionalgeschichtlichen Institutionen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der wissenschaftlichen Projekte 31 24 33

Anzahl der materiellen Ergebnisse von Dokumentationsleistungen (=Dokumentationseinheiten) 394 380 380

Anzahl der geförderten Fachpublikationen/Institute

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

ab 2009 130

- Erträge 52.941 325 1.264.900

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

127.178 85.000 1.970.532

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 1.402.549 1.010.077

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 44.421 37.407

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 644.160 465.123

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 711.780

Ergebnis -786.017 -2.175.805 -2.218.239


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 027.02 Wissensvermittlung

Ziel: Bewusstmachung und Schärfung des regionalen, historischen, volkskundlichen und sprachlichen Profils des Rheinlands durch

Vermittlung des Wissens über die Region und direkte Ansprache von Zielgruppen.

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Print-, elektronischen und audiovisuellen Medien 60 47 59

Anzahl der Veranstaltungen

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

29 25 24

- Erträge 1.115

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

114.000

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 60.153 605.061

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 14.805 11.553

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 208.791 141.049

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 193.001

Ergebnis

[*] Bei der Anzahl der Veranstaltungen ist die "Fachstelle" mit 4 Veranstaltungen vertreten.

-191.886 -283.749 -871.663


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 325 1.264.900 13.650 14.900 14.900

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.283.775 3.581.744 2.321.331 2.311.231 2.301.331

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -1.283.450 -2.316.844 -2.307.681 -2.296.331 -2.286.431

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 7.100 29.100 0 7.100 7.100 7.100

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 7.100 29.100 0 7.100 7.100 7.100

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -7.100 -29.100 -7.100 -7.100 -7.100

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -1.290.550 -2.345.944 -2.314.781 -2.303.431 -2.293.531


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

LVR-INSTITUT FÜR LANDESKUNDE UND REGIONALGESCHICHTE

Produktgruppe 027

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 7.100,00 29.100,00 7.100,00 7.100,00 7.100,00 0,00 50.400,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -7.100,00 -29.100,00 -7.100,00 -7.100,00 -7.100,00 0,00 -50.400,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

DEZENTRALER SERVICE UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 028

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0 32.000 56.000 56.000 56.000 56.000

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 71.922 41.280 10.000 10.000 10.000 10.000

7 + Sonstige ordentliche Erträge -186.070 438.532 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge -114.147 511.812 66.000 66.000 66.000 66.000

11 - Personalaufwendungen 1.951.759 1.811.911 1.019.148 986.482 986.482 986.482

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 1.562.280 1.833.500 2.108.100 2.108.100 2.108.100 2.108.100

14 - Bilanzielle Abschreibungen 7.452 1.663 2.212 2.212 2.212 2.212

15 - Transferaufwendungen 0 9.500 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 17.308 27.411 24.845 24.845 24.845 24.845

17 = Ordentliche Aufwendungen 3.538.799 3.683.985 3.154.305 3.121.639 3.121.639 3.121.639

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -3.652.947 -3.172.173 -3.088.305 -3.055.639 -3.055.639 -3.055.639

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -3.652.947 -3.172.173 -3.088.305 -3.055.639 -3.055.639 -3.055.639

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -3.652.947 -3.172.173 -3.088.305 -3.055.639 -3.055.639 -3.055.639

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 12.869.734 4.764.789 4.949.503

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 9.506.698 2.169.256 1.904.648

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -289.911 -576.640 -43.450


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

DEZENTRALER SERVICE UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 028

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 12,0 12,0 11,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 11,0 9,0 8,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In der Summe der ordentlichen Erträge sind zweckgebundene Erträge für entsprechende Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

in Höhe von insgesamt 10.000 € wie folgt enthalten:

Projekt "Schulen ins Museum" P.028.01.0001.004.00001 bis …00005 jeweils 2.000 €

Anzahl


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

DEZENTRALER SERVICE UND STEUERUNGSDIENST

Produktgruppe 028

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 73.280 66.000 66.000 66.000 66.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 3.626.854 3.527.424 3.527.424 3.527.424 3.527.424

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -3.553.574 -3.461.424 -3.461.424 -3.461.424 -3.461.424

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -3.553.574 -3.461.424 -3.461.424 -3.461.424 -3.461.424


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURLANDSCHAFTSPFLEGE

Produktgruppe 032

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 101.520 100 40.000 20.000 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 23.480 4.500 17.000 17.000 17.000 17.000

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 0 200 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 125.000 4.800 57.000 37.000 17.000 17.000

11 - Personalaufwendungen 363.116 360.099 387.221 381.282 381.282 381.282

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 140.860 141.500 354.200 334.200 314.200 314.200

14 - Bilanzielle Abschreibungen 17.313 1.327 1.208 0 0 0

15 - Transferaufwendungen 497.500 1.000.000 1.000.000 1.000.000 1.000.000 1.000.000

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 11.796 14.767 16.166 16.166 16.166 16.166

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.030.584 1.517.693 1.758.796 1.731.648 1.711.648 1.711.648

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -905.584 -1.512.893 -1.701.796 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -905.584 -1.512.893 -1.701.796 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -905.584 -1.512.893 -1.701.796 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 1.130 0 0

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 893.816 675.896 706.014

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -1.798.271 -2.188.789 -2.407.810


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURLANDSCHAFTSPFLEGE

Produktgruppe 032

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 2,0 2,0 2,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 2,0 2,0 3,0

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Teilergebnisplan

In der Planung wurden Fremdmittel (d.h. Aufwendungen, die durch zweckgebundene Erträge finanziert werden) wie folgt berücksichtigt:

- Produkt Kulturlandschaftspflege (PSP A.032.01.001.001) 10.000,-- € Sonstiger Aufwand für Dienstleistungen

- Projekt Jakobspilger (PSP A.032.01.001.001.04) 7.000,-- € Aufwand für Publikationen

- Projekt Erarbeitung wissenschaftlicher Grundlagen (PSP A.032.01.001.001.03) 40.000,-- € Sonstiger Aufwand für Dienstleistungen

In Zeile 13 des TEP sind bei Sachkonto 52911400 Mittel i. H. v. 190.000 € für Werkverträge für den Zweck "KuLaDig Projekt" geplant; diese

Mittel sind im Falle von für diesen Zweck erforderlichen Zeitverträgen deckungsfähig für Zeile 11 TEP, Personalaufwendungen.

In Zeile 13 des TEP sind bei Sachkonto 52911400 Mittel i. H. v. 40.000 € für Werkverträge für den Zweck "KuLaKomm Projekt" geplant; diese

Mittel sind im Falle von für diesen Zweck erforderlichen Zeitverträgen deckungsfähig für Zeile 11 TEP, Personalaufwendungen.

In Zeile 15 des TEP sind bei Sachkonto 53181000 Mittel in Höhe von 1.000.000 € für Biologische Stationen eingeplant;

diese Mittel sind deckungsfähig bis zu einer Höhe von 10.000 € für Zeile 13 des TEP, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen,

sofern hier Aufwendungen für Biologische Stationen enstehen.

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURLANDSCHAFTSPFLEGE

Produktgruppe 032

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst das Produkt:

032.01 Kulturlandschaftspflege, Kooperation und Netzwerkbildung

Zielgruppe(n)

Mitgliedskörperschaften

Fachwelt

Bürgerschaft

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

KULTURLANDSCHAFTSPFLEGE

Produktgruppe 032

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 032.01 Kulturlandschaftspflege, Kooperation und Netzwerkbildung

Ziel:

Erfassung, In-Wert-Setzung und Vermittlung der kulturlandschaftlichen Potentiale der Rheinischen Kulturlandschaften zur Stärkung der regionalen

Identifikation und zur Verbesserung der wirtschatflichen Wertschöpfung, insbes. im nachhaltigen Tourismus. Bildung eines Netzwerkes

"Umwelt" durch verstärkte Kooperation sowie gemeinsame Projekte mit den biologischen Stationen, insbesondere in den Bereichen Kulturlandschaftspflege

und Umweltbildung

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Veröffentlichungen: 4 2 2

Anzahl der Veranstaltungen und Tagungen: 4 3 11

Anzahl der Aufrufe der Internetseiten: 64.000 60.000 60.000

Anzahl in KulaDig NW aufgenommener Datensätze

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

4.800 7.000 7.000

- Erträge 108.480 4.800 57.000

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten) 639.153 1.129.950 1.431.336

ILV mit Tarifen ( DB II ) 151.917 129.056

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 540.369 439.689

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 49.072 70.799

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 302.282 393.930

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 1.276.271

Ergebnis -1.806.944 -2.168.789 -2.407.810


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURLANDSCHAFTSPFLEGE

Produktgruppe 032

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 4.800 57.000 37.000 17.000 17.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 1.504.479 1.751.648 1.731.648 1.711.648 1.711.648

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -1.499.679 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 15.000 0 0 0 0 0

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 15.000 0 0 0 0 0

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -15.000 0 0 0 0

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -1.514.679 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648 -1.694.648


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

KULTURLANDSCHAFTSPFLEGE

Produktgruppe 032

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

2. Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 15.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -15.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

EHEMALIGE SYNAGOGE TITZ

Produktgruppe 033

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 5.179 0 0 0 0 0

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 500 1.615 3.130 3.130 3.130

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 0 0 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge -6.416 0 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge -1.237 500 1.615 3.130 3.130 3.130

11 - Personalaufwendungen 67.150 68.661 73.173 73.173 73.173 73.173

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 8.302 20.600 131.627 73.650 73.650 73.650

14 - Bilanzielle Abschreibungen 117 314 121 0 0 0

15 - Transferaufwendungen 0 0 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 1.743 10.970 22.657 11.800 11.800 11.800

17 = Ordentliche Aufwendungen 77.312 100.546 227.578 158.623 158.623 158.623

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -78.549 -100.046 -225.963 -155.493 -155.493 -155.493

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -78.549 -100.046 -225.963 -155.493 -155.493 -155.493

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -78.549 -100.046 -225.963 -155.493 -155.493 -155.493

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 0 0 0

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 80.083 115.953 101.918

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -158.632 -215.998 -327.881


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

EHEMALIGE SYNAGOGE TITZ

Produktgruppe 033

Teilergebnisplan

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 0,0 0,0 0,0

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 1,0 1,0 1,0

Anzahl


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

EHEMALIGE SYNAGOGE TITZ

Produktgruppe 033

Produkte:

Die Produktgruppe umfasst die Produkte:

033.01 Präsentation und Vermittlung jüdischen Lebens im Rheinland

Zielgruppe(n)

Bürgerinnen und Bürger des Rheinlandes

Produktdarstellung


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04

EHEMALIGE SYNAGOGE TITZ

Produktgruppe 033

LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

Produkt 033.01 Präsentation und Vermittlung jüdischen Lebens im Rheinland

Ziel: Präsentation und Vermittlung jüdischen Lebens im Rheinland

Kennzahlen und Leistungsmengen Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

Anzahl der Veranstaltungen und Vorträge 4 3 3

Anzahl der Beratungen 128 100 100

Produktaufwand und -erträge (€):

Primäre Erträge und Aufwendungen ( DB I )

- Erträge 5.179 500 1.615

- primäre Aufwendungen (Einzelkosten)

ILV mit Tarifen ( DB II )

31.763 153.450

Produktgruppen-interne Kosten ( DB III ) 104.737 100.963

Querschnittskosten Dezernat ( DB IV ) 7.602 5.500

Querschnittskosten LVR ( DB V ) 72.397 69.582

Summe Aufwendungen aus ILB (Gemeinkosten) -Darstellung 2007- 163.811

Ergebnis -158.632 -215.998 -327.881


Haushaltsplan 2009

KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

EHEMALIGE SYNAGOGE TITZ

Produktgruppe 033

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 500 1.615 3.130 3.130 3.130

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 100.224 226.623 158.623 158.623 158.623

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -99.724 -225.008 -155.493 -155.493 -155.493

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 200 500 0 500 500 500

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 200 500 0 500 500 500

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 -200 -500 -500 -500 -500

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -99.924 -225.508 -155.993 -155.993 -155.993


Haushaltsplan 2009 KULTUR UND WISSENSCHAFT Verantwortlich:

Produktbereich 04 LVR-Dezernentin

Frau Milena Karabaic

EHEMALIGE SYNAGOGE TITZ

Produktgruppe 033

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt -auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von Grundstücken und Gebäuden

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Auszahlungen für Baumaßnahmen

Auszahlungen für den Erwerb

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

von beweglichem Anlagevermögen 200,00 500,00 500,00 500,00 500,00 0,00 2.000,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) -200,00 -500,00 -500,00 -500,00 -500,00 0,00 -2.000,00


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN

Produktbereich 05

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 20.984.036 25.402.391 21.639.864 22.846.913 23.658.991 24.745.936

3 + Sonstige Transfererträge 280.364.920 234.716.807 239.651.572 237.897.449 236.108.539 234.281.920

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 28.000 28.000 28.000 28.000

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 150 150 150 150 150

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 83.264.336 87.001.035 83.599.994 78.427.078 74.286.598 69.567.798

7 + Sonstige ordentliche Erträge 935.911 17.612.180 7.055.219 7.734.132 7.839.132 6.947.274

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 385.549.203 364.732.563 351.974.799 346.933.722 341.921.410 335.571.078

11 - Personalaufwendungen 27.256.474 31.616.405 31.081.413 30.036.115 30.036.115 30.036.115

12 - Versorgungsaufwendungen 0 55.500 411.000 411.000 411.000 411.000

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 132.770.165 144.167.567 184.450.387 156.045.956 159.395.535 163.186.350

14 - Bilanzielle Abschreibungen 188.578 118.004 106.505 112.905 114.905 114.805

15 - Transferaufwendungen 1.963.333.350 2.048.371.559 2.152.312.722 2.257.299.369 2.362.890.046 2.478.652.407

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 21.243.860 4.155.997 11.609.606 11.166.803 10.763.548 7.074.347

17 = Ordentliche Aufwendungen 2.144.792.427 2.228.485.032 2.379.971.633 2.455.072.148 2.563.611.148 2.679.475.023

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.759.243.224 -1.863.752.469 -2.027.996.834 -2.108.138.426 -2.221.689.738 -2.343.903.945

19 + Finanzerträge 7.848.699 4.143.552 4.028.530 4.028.530 4.028.530 4.028.530

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 24.636 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 7.824.063 4.143.552 4.028.530 4.028.530 4.028.530 4.028.530

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.751.419.161 -1.859.608.917 -2.023.968.304 -2.104.109.896 -2.217.661.208 -2.339.875.415

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.751.419.161 -1.859.608.917 -2.023.968.304 -2.104.109.896 -2.217.661.208 -2.339.875.415

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -1.751.419.161 -1.859.608.917 -2.023.968.304


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN

Produktbereich 05

Teilfinanzplan

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 334.041.344 338.507.259 331.577.620 325.648.230 319.102.811

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 2.263.822.767 2.347.812.533 2.457.859.750 2.566.300.005 2.682.353.182

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -1.929.781.424 -2.009.305.274 -2.126.282.131 -2.240.651.776 -2.363.250.371

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 18.406.591 20.160.820 21.370.469 22.182.547 23.269.492

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 9.080.000 8.949.550 8.820.550 8.575.550 8.431.550

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 27.486.591 29.110.370 30.191.019 30.758.097 31.701.042

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 26.000 57.500 0 56.000 56.000 56.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 2.828.073 1.434.175 0 250.000 250.000 250.000

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 150.000 150.000 0 150.000 150.000 150.000

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 3.004.073 1.641.675 0 456.000 456.000 456.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 24.482.518 27.468.695 29.735.019 30.302.097 31.245.042

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -1.905.298.906 -1.981.836.579 -2.096.547.112 -2.210.349.679 -2.332.005.329


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

DEZENTRALER SERVICE - SOZIALE HILFEN

Produktgruppe 016

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 16.151 28.100 22.031 22.031 22.031 22.031

3 + Sonstige Transfererträge 0 0 0 0 0 0

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 0 0 0 0 0

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 10.981 7.400 0 0 0 0

7 + Sonstige ordentliche Erträge 0 195.368 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 27.132 230.868 22.031 22.031 22.031 22.031

11 - Personalaufwendungen 1 3.336.231 3.344.382 3.220.030 3.160.638 3.160.638 3.160.638

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 2.305.621 5.610.250 3.690.550 3.690.550 3.690.550 3.690.550

14 - Bilanzielle Abschreibungen 2 9.855 35.660 21.222 21.222 21.222 21.222

15 - Transferaufwendungen 0 65.000 0 0 0 0

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 18.760 172.419 51.995 51.995 51.995 51.995

17 = Ordentliche Aufwendungen 5.670.466 9.227.711 6.983.798 6.924.406 6.924.406 6.924.406

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -5.643.334 -8.996.843 -6.961.767 -6.902.375 -6.902.375 -6.902.375

19 + Finanzerträge 0 0 0 0 0 0

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 0 0 0 0 0 0

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -5.643.334 -8.996.843 -6.961.767 -6.902.375 -6.902.375 -6.902.375

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -5.643.334 -8.996.843 -6.961.767 -6.902.375 -6.902.375 -6.902.375

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 3 35.768.066 34.228.420 34.837.785

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 3 30.125.066 25.231.594 27.876.025

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -333 -17 -7


Haushaltsplan 2009

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

DEZENTRALER SERVICE - SOZIALE HILFEN

Produktgruppe 016

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 17,0 20,5 15,5

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 57,5 53,5 58,5

1 Personalaufwendungen

Im Ansatz sind auch zahlungsunwirksame Zuführungen zu Pensions- und Beihilferückstellungen enthalten.

2 Bilanzielle Abschreibungen

Es handelt sich um den planmäßigen Werteverzehr des der Produktgruppe zugeordneten Anlagevermögens.

3 Erträge und Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen

Es werden interne Leistungsbeziehungen (z.B. Overheadkosten, etc.) berücksichtigt.

Teilergebnisplan

Anzahl


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

DEZENTRALER SERVICE - SOZIALE HILFEN

Produktgruppe 016

Teilfinanzplan (Teil A)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Verpflichtungs- Planung Planung Planung

A. Zahlungsübersicht merk 2007 2008 2009 ermächtigungen 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Laufende Verwaltungstätigkeit

1 Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 35.500 22.000 22.000 22.000 22.000

2 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 0 9.120.726 7.201.028 7.201.028 7.201.028 7.201.028

3 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 1 und 2) 0 -9.085.226 -7.179.028 -7.179.028 -7.179.028 -7.179.028

Investitionstätigkeit

Einzahlungen

4 aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen 0 0 0 0 0 0

5 aus der Veräußerung von Sachanlagen 0 0 0 0 0 0

6 aus der Veräußerung von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0

7 aus Beiträgen u. ä. Entgelten 0 0 0 0 0 0

8 Sonstige Investitionseinzahlungen 0 0 0 0 0 0

9 Summe der investiven Einzahlungen 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

10 für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden 0 0 0 0 0 0 0

11 für Baumaßnahmen 0 0 0 0 0 0 0

12 für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen 0 0 21.000 0 21.000 21.000 21.000

13 für den Erwerb von Finanzanlagen 0 0 0 0 0 0 0

14 von aktivierbaren Zuwendungen 0 0 0 0 0 0 0

15 Sonstige Investitionsauszahlungen 0 0 0 0 0 0 0

16 Summe der investiven Auszahlungen 0 0 21.000 0 21.000 21.000 21.000

17 Saldo Investitionstätigkeit (=Zeilen 9 und 16) 0 0 -21.000 -21.000 -21.000 -21.000

Finanzierungstätigkeit

Einzahlungen

18 Einzahlungen aus der Aufnahme von Darlehen 0 0 0 0 0 0

19 Einzahlungen aus Rückflüssen von Darlehen 0 0 0 0 0 0

20 Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

21 Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

Auszahlungen

22 Auszahlungen für die Tilgung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

23 Auszahlungen für die Gewährung von Darlehen 0 0 0 0 0 0

24 Auszahlungen für die Tilgung von Krediten zur Liquiditätssicherung 0 0 0 0 0 0

25 Summe Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 0 0 0 0 0 0

26 Saldo aus Finanzierungstätigkeit (= Zeilen 21 und 25) 0 0 0 0 0 0

27 Saldo Einzahlungen ./. Auszahlungen (Zeilen 3, 17 und 26) 0 -9.085.226 -7.200.028 -7.200.028 -7.200.028 -7.200.028


Haushaltsplan 2009 SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

DEZENTRALER SERVICE - SOZIALE HILFEN

Produktgruppe 016

Wertgrenzen:

Baumaßnahmen: 200.000 EUR

Grunderwerb: 200.000 EUR

sonstige Investitionen: 10.000 EUR

Teilfinanzplan (Teil B)

Teilfinanzplan Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung bisher Gesamtein-/

B. Investitionsmaßnahmen merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012 bereitgestellt auszahlungen

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Investitionsmaßnahmen unterhalb der festgesetzen Wertgrenzen

- Zusammenfassung

Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Anlagevermögen

21.000,00 21.000,00 21.000,00 21.000,00 0,00 84.000,00

Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 0,00 0,00 0,00

Saldo (Einzahlungen ./. Auszahlungen) 0,00 -21.000,00 -21.000,00 -21.000,00 -21.000,00 0,00 -84.000,00


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

LEISTUNGEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, PFLEGEBEDÜRFTIGE MENSCHEN UND MENSCHEN MIT BESONDEREN SOZIALEN SCHWIERIGKEITEN

Produktgruppe 017

Ver- Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung

Teilergebnisplan merk 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Nr. EUR EUR EUR EUR EUR EUR

1 Steuern und ähnliche Abgaben 0 0 0 0 0 0

2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 19.605.068 22.885.091 20.962.020 22.171.669 22.983.747 24.070.692

3 + Sonstige Transfererträge 166.985.383 138.783.507 146.069.772 146.831.149 147.600.139 148.376.820

4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0 0 28.000 28.000 28.000 28.000

5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 0 150 150 150 150 150

6 + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 9.075.001 7.436.782 6.797.617 6.797.617 6.797.617 6.797.617

7 + Sonstige ordentliche Erträge 669.362 15.000 0 0 0 0

8 + Aktivierte Eigenleistungen 0 0 0 0 0 0

9 +/- Bestandsveränderungen 0 0 0 0 0 0

10 = Ordentliche Erträge 196.334.816 169.120.530 173.857.559 175.828.585 177.409.653 179.273.279

11 - Personalaufwendungen 15.638.068 15.058.284 15.264.247 14.593.119 14.593.119 14.593.119

12 - Versorgungsaufwendungen 0 0 0 0 0 0

13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 128.478.320 133.899.143 176.322.094 147.882.663 151.182.242 154.923.057

14 - Bilanzielle Abschreibungen 39.828 0 35.362 35.362 35.362 35.362

15 - Transferaufwendungen 1.656.220.118 1.723.629.945 1.825.858.144 1.928.205.673 2.035.834.264 2.149.574.120

16 - Sonstige ordentliche Aufwendungen 7.755.493 11.750 5.760.359 5.262.792 4.765.287 1.267.844

17 = Ordentliche Aufwendungen 1.808.131.827 1.872.599.122 2.023.240.207 2.095.979.609 2.206.410.274 2.320.393.501

18 = Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit (= Zeilen 10 und 17) -1.611.797.011 -1.703.478.592 -1.849.382.648 -1.920.151.025 -2.029.000.621 -2.141.120.223

19 + Finanzerträge 161.386 18.852 8.530 8.530 8.530 8.530

20 - Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen 0 0 0 0 0 0

21 = Finanzergebnis (= Zeilen 19 und 20) 161.386 18.852 8.530 8.530 8.530 8.530

22 = Ordentliches Jahresergebnis (= Zeilen 18 und 21) -1.611.635.626 -1.703.459.740 -1.849.374.118 -1.920.142.495 -2.028.992.091 -2.141.111.693

23 + Außerordentliche Erträge 0 0 0 0 0 0

24 - Außerordentliche Aufwendungen 0 0 0 0 0 0

25 = Außerordentliches Ergebnis (= Zeilen 23 und 24) 0 0 0 0 0 0

26 = Ergebnis vor Berücksichtigung der internen Leistungsbeziehungen -1.611.635.626 -1.703.459.740 -1.849.374.118 -1.920.142.495 -2.028.992.091 -2.141.111.693

(= Zeilen 22 und 25)

Teilergebnisplan

27 + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen 120.261 54.244 165.308

28 - Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen 28.345.234 26.576.750 23.374.654

29 = Jahresergebnis (Zeilen 26, 27, 28) -1.639.860.599 -1.729.982.246 -1.872.583.463


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

LEISTUNGEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, PFLEGEBEDÜRFTIGE MENSCHEN UND MENSCHEN MIT BESONDEREN SOZIALEN SCHWIERIGKEITEN

Produktgruppe 017

Vermerke und Erläuterungen zum Teilergebnisplan:

Stellenplanauszug

2007 2008 2009

Beamte gem. Stellenplan 184,5 191,5 246,5

Tariflich Beschäftigte gem. Stellenplan 105,5 106,0 157,0

Begründungen und Auswirkungen auf die Produktdarstellungen (Ziele und Kennzahlen):

1 Erträge aus Zuwendungen und allgemeinen Umlagen

Anpassung des Investitionskostenzuschuss Eingliederungshilfe des Landes

Teilergebnisplan

2 Aufwendungen für Sach und Dienstleistungen

Die Mehraufwendungen im Rahmen der Kostenerstattung resultieren aus einer Verfahresänderung bei der Summarischen Abrechnung ( Periodenzuordnung ).

Hierfür sind im Haushaltsplan 32.000.000 € einmalig zu berücksichtigen.

Demgegenüber stehen Einsparungen beim Produkt A.017.11.002 ( Vollstationäre Hilfe zur Pflege ) bei der Summarischen Abrechnung aufgrund der

Anpassung an die Aufwandsentwicklung 2008.

3 Aufwendungen für Transferaufwand

Der Mehraufwand resultiert im Wesentlichen aus den Entwicklungen bei nachstehenden Produkten/ Teilprodukten:

A.017.02.002 - Stationäre Leistungen für Kinder, Jungendliche und junge Erwachsene 741.800

A.017.07.001 - Individuelle Leistungen zum betreuten Wohnen 1.384.700

A.017.08.001/A.017.08.002 - Stationäre Leistungen in fremden/ eigenen Einrichtungen: 8.328.000

Bei diesen Teilprodukten erfolgte eine Anpassung an die aktuelle Fallzahl-und Aufwandsentwicklung in 2008. Bei dem Teilprodukt A.017.02.002

wirkt sich darüber hinaus der Trägerwechsel des Internates in Düren aus ( Aufwandsverlagerung aus PG 056 in Höhe von 1.699.200 € ).

Evtl. Mehrkosten durch die Berücksichtigung der Miete in der Vergütung werden durch Mehrerträge bei der PG 014 ausgeglichen (Vorlage 12/3941)

Zudem wurde ab 2009 das Teilprodukt A.017.07.007 - Modellprojekt: Erprobung des selbständigen Wohnen - mit einem Aufwandsvolumen in Höhe

von 910.000 € eingerichtet (Vorlage 12/3337). Die jährliche Steigerung erfolgt anhand der Orientierungsdaten des Landes.

Anzahl


Haushaltsplan 2009

SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

LEISTUNGEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, PFLEGEBEDÜRFTIGE MENSCHEN UND MENSCHEN MIT BESONDEREN SOZIALEN SCHWIERIGKEITEN

Produktgruppe 017

Teilergebnisplan

A.017.10 - Leistungen für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten: 3.062.450

Sofern die Eingliederungshilfe VO in der vorliegenden Fassung zum 01.04.2009 in Kraft tritt, ergibt sich durch eine Zuständigkeitserweiterung

ein Mehraufwand in dieser Höhe.

A.017.08.003 - Anreizprogramm für Einrichtungen/ Rahmenzielvereinbarung: 4.094.000

Bis zum Abschluss des HH-Jahres 2008 haben bei weitem nicht alle Träger die vereinbarte Prämie für den vollzogenen Platzabbau abgerufen.

Es ist damit zu rechnen, dass dieser anspruch noch Anfang 2009 geltend gemacht wird. Aus diesem Grunde werden die bisher in 2008 noch .

nicht abgerufenen Beträge nach 2009 übertragen.

4 Aufwendungen für Sonstige ordentliche Aufwendungen

Diese Minderaufwendungen resultieren aus der Reduzierung der Wertberichtigung auf Forderungen beim Teilprodukt A.017.08.001 bzw. A.017.08.002

( - 5.000.000 € ) sowie der Berücksichtigung von Mitteln zur weiteren Förderung des Abbau von stationären Wohnheimplätzen in Höhe von 2.500.000 €

( A.017.08.006 ).

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen und Transferaufwendungen

H a u s h a l t s v e r m e r k :

Die Sachaufwendungen der Kontengruppen 521 - Publikationen, 525 - Kostenerstattung, 529 - Gutachten

und 538 - Transferaufwand sind gegenseitig deckungsfähig.


Haushaltsplan 2009 SOZIALE LEISTUNGEN Verantwortlich:

Produktbereich 05 LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

LEISTUNGEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, PFLEGEBEDÜRFTIGE MENSCHEN UND MENSCHEN MIT BESONDEREN SOZIALEN SCHWIERIGKEITEN

Produktgruppe 017

Produktnr. Produktbezeichnungen

Produktdarstellung

017.02 Leistungen zur schulischen Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen

017.03 Leistungen zur beruflichen Bildung für Menschen mit Behinderungen

017.04 Leistungen zur Beschäftigung

017.05 Leistungen zur Tagesstrukturierung für Menschen mit Behinderungen, die in der eigenen Wohnung leben

017.06 Leistungen der medizinischen Rehabilitation, Krankenhilfe und Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen

017.07 Ambulante Leistungen zum selbständigen Wohnen

017.08 Leistungen zum stationären Wohnen

017.09 Leistungen für Deutsche im Ausland, Kostenerstattung für die Hilfe zum Lebensunterhalt gemäß

§§ 106 ff SGB XII ( bei Übertritt aus dem Ausland )

017.10 Leistungen für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten ( §§ 67 ff SGB XII )

017.11 Leistungen für pflegebedürftige Menschen

017.12 Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

017.13 Darlehnsverwaltung

017.14

Hinweise:

Leistungen nach dem GHBG und nach § 72 SGB XII

Ab dem Haushalt 2009 wird für die Bestimmung der Fallzahlen in der Eingliederungshilfe nicht länger auf die Summe der Leistungsempfänger abgestellt, für die Zahlungen

geleistet werden (Zahlfälle), sondern auf die Zahl der Menschen, die zum Stichtag einen bereits bewilligten Anspruch auf entsprechende Leistungen haben (Summe der

Leistungsberechtigten). Referenzpunkt ist entsprechend der NKF-Systematik damit nicht die Leistung im Sinne des Mittelabflusses, sondern die Erfassung der individuellen

Ansprüche auf eine Leistung ausgedrückt in einem Geldbetrag. Insofern können sich hinsichtlich der in den Zielen ausgewiesenen Fallzahlsteigerungen Differenzen zwischen

2008 und 2009 ergeben.

Die Differenzierung nach Brutto- und Nettoleistungen richtet sich nach den gesetzlichen Regelungen zur Leistungsgewährung. In diesem Zusammenhang bedeutet:

- Brutto: die Summe aller Sozialhilfeleistungen mit nachträglicher Realisierung möglicher Erträge aus Einkommen, Unterhalt und Ersatzleistungen vorrangig leistungsverpflichteter

Sozialleistungsträger

- Netto: die ergänzende Sozialhilfeleistung nach vorherigem Abzug aller einzusetzenden Mittel

Auf Teilproduktebene wird nur der Sozialhilfeaufwand ohne Gemeinkosten (Personal- und Sachkosten) ausgewiesen.


Haushaltsplan 2009 SOZIALE LEISTUNGEN

Verantwortlich:

Produktbereich 05

LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

LEISTUNGEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, PFLEGEBEDÜRFTIGE MENSCHEN UND MENSCHEN MIT BESONDEREN SOZIALEN SCHWIERIGKEITEN

Produktgruppe 017

Produkt 017.02 Leistungen zur schulischen Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen

Teilprodukte

017.02.001 Freiwillige ambulante Leistungen zur schulischen Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen

017.02.002 Stationäre Leistungen zur schulischen Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen

Ziel:

Kennzahlen und Leistungsmengen

Ergebnis 2007 Ansatz 2008 Ansatz 2009

017.02.001 Freiwillige ambulante Leistungen zur schulischen Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen

Leistungsberechtigte Personen (im Laufe des Jahres)

3 8 8

017.02.002 Stationäre Leistungen zur schulischen Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen

Leistungsberechtigte Personen ( am 31.12. )

705 722 697

Durchschn. jährl.Sozialhilfeaufwand (brutto) je Leistungsberechtigte Person (am 31.12.) in EUR

40.976 43.618 43.282

Gender Budgeting

Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer Behinderung wird eine angemessene Schulausbildung vor allem im Rahmen

der allgemeinen Schulpflicht und dem Besuch weiterführender Schulen ermöglicht (Förderung der integrativen Beschulung). Durch

freiwillige ambulante Leistungen zur integrativen Beschulung soll die Zahl der leistungsberechtigen Personen (Internatsunterbringung)

nicht weiter steigen.

Gesamtaufwand in EUR - nach Geschlecht

- männlich

- weiblich

Anteil Leistungsberechtigte Personen ( am 31.12. ) nach Geschlecht

- männlich

- weiblich

16.191.661

12.115.438

57,2 %

42,8 %


Haushaltsplan 2009 SOZIALE LEISTUNGEN

Verantwortlich:

Produktbereich 05

LVR-Dezernentin

Frau Martina Hoffmann-Badache

LEISTUNGEN FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, PFLEGEBE