rolladen strecker rolladen strecker rolladen strecker - KA-News

service.ka.news.de

rolladen strecker rolladen strecker rolladen strecker - KA-News

Oststadtbürger

Ausgabe Nr. 06, Dezember 2009, Jg. 60

www.bv-oststadt.de

Der Bürgerverein Oststadt

wünscht allen frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr!

Foto: Donecker


Der Oststadtbürger

Bürgerheft des

Bürgervereins der Oststadt e.V.

Ausgabe Nr. 6, Dezember 2009, Jg. 60

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Bürgerverein 1

Oststadtrundschau 5

Neue Mitglieder, Ehrentafel,

Aus anderen Vereinen 7

Aus dem Parteileben 8

Aus den Pfarrgemeinden 10

Aus dem Sportleben 15

Aus den Schulen 18

Altpapier,

Wichtige Rufnummern 20

Herausgeber

Bürgerverein der Oststadt e.V.

Reginald Gebhard, Ehrenvorsitzender

Dr. Jürgen Kowalczyk, . Vorsitzender

Bachstraße 49

Fon 072 59 330

Bankverbindung:

Sparkasse Karlsruhe

BLZ 660 50 0 , Kto.-Nr. 08 040 593

Verteilte Auflage: 2.285 Exemplare

Redaktion: Arno Zürcher (verantwortlich)

Ostendstraße 8, 76 3 Karlsruhe

Beiträge an: w.fritz@web.de

Namentlich gekennzeichnete Artikel stellen nicht

in jedem Fall die Meinung der Redaktion dar.

Anzeigenservice:

Michael Rainer (verantwortlich)

Fon 072 97830 8, Fax 072 97830 40,

anzeigen@stober.de

Die Mediadaten sind unter

www.buergerhefte.de abrufbar.

Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 2 gültig.

Erscheinungsweise:

6 x jährlich in den Monaten:

Februar, April, Juni, Juli, Oktober und Dezember

Redaktionsschluss:

5. Januar 20 0 für Heft /20 0

Aus dem Bürgerverein

Titelbild

„Das neue Stadtteilbüro des Bürgervereins

in der Gottesauer Straße 3 erstrahlt in weihnachtlichem

Glanz“

Foto: Donecker

Oststadt-Zahlen

(Stand 0 /2009)

Fläche: 5, 9 km²

Wohnberechtigte Bevölkerung: 20.259

Mit Hauptwohnsitz: 7.546

Einwohner je km²: 3.383

Ausländeranteil: 23,9 %

Personen unter 18 Jahren: , %

Personen über 65 Jahre: 5, %

Arbeitslose: 570

Wohnungen: 9.354

Kraftfahrzeuge: .42

Oststadt-Termine

Samstag, 12. Dezember 2009, 15 Uhr

Casino der Verkehrsbetriebe: Weihnachtsfeier

des Bürgervereins der Oststadt (BVO)

Willkommen im

Salon

Georg Friedrich

Frisuren und Schnitte für Damen und Herren

für alle Gelegenheiten

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr

Samstag 8.00 bis 14.00 Uhr

Nach Vereinbarung sind wir auch außerhalb

dieser Zeiten gerne für Sie da.

Georg-Friedrich-Straße 25 • 76131 Karlsruhe

Telefon 07 21 / 60 67 31 • Handy 01 73 / 670 51 31


2

Wochenmarkt

Sprechstunde

des Bürgervereins

Aus dem Bürgerverein

Dienstag, 15. Dezember 2009, 19 Uhr

kath. Kirche Sankt Martin, Rintheim:

vorweihnachtliches Adventskonzert der Tulla-

Realschule

Sonntag, 03. Januar 2010, 11 Uhr

Stadtteilbüro des Bürgervereins, Gottesauer

Straße 3: Neujahrsempfang des BVO

Samstag, 06. Februar 2010, 15:11 Uhr

Casino der Verkehrsbetriebe: Fasnachtsfeier

des BVO; Kartenvorverkauf ab 2.0 .20 0 bei

Frau Ahl, Wolfartsweierer Str. 4 (5 €/Person).

Montag, Mittwoch, Freitag 7:30 bis 2:30 Uhr

auf dem Gottesauer Platz

Der Bürgerverein der Oststadt ist gerne Ansprechpartner

für Hinweise, Anregungen und

Probleme unseres Stadtteils. Bitte wenden Sie

sich an unseren Vorsitzenden (siehe Impressum).

Außerdem findet unsere Bürgersprechstunde

im Stadtteilbüro des Bürgervereins in der Gottesauer

Straße 3 jeweils von 7:00 bis 8:30

Uhr an folgenden Terminen, immer montags,

statt:

7. Dezember 2009

4. Januar und 1. Februar 2010

Ab dem 1.12.2009 können Sie

dieses Bürgerheft und zehn weitere

wieder im Internet unter

www.ka-news.de/buergerhefte

als PDF abrufen.

In eigener Sache

Bitte beachten Sie unseren

Redaktionsschluss: Di 5.1.2010

Alle Vereine und Institutionen dürfen wir

herzlich einladen, uns Manuskripte – am besten

per mail (w.fritz@web.de) – zukommen

zu lassen! Gleiches gilt auch für Termine, die

wir gerne in unserer Terminübersicht veröffentlichen.

Liebe Bürgerinnen

und Bürger der Oststadt,

es ist kaum zu fassen, wie schnell die Zeit

vergeht: Weihnachten steht vor der Tür! Der

Bürgerverein der Oststadt wünscht allen Bürgerinnen

und Bürgern ein frohes und gesegnetes

Fest und einen guten Rutsch in das Jahr

20 0!

Der Bürgerverein blickt auf eine bewegte

zweite Hälfte des Jahres 2009 zurück. Das

Stadtteilbüro ist aus der Lachnerstraße umgezogen

in die Gottesauer Straße 3. Das neue

Stadtteilbüro wird jetzt vom Bürgerverein

der Oststadt betrieben und bietet wie auch

bisher den unterschiedlichen Gruppen und

Institutionen eine Heimstätte, aber auch

dem Oststadt-Forum, einem einzigartigen

Netzwerk der in der Oststadt beheimateten

Institutionen. Damit nimmt die Oststadt, wie

wir nicht ohne Stolz sagen können, eine Vorreiterrolle

in Karlsruhe ein, denn es ist damit

gelungen, dieses Projekt über den Zeitraum

des Ausgangsprojektes „Soziale Stadt“ hinüberzuretten

und im Alltag zu etablieren.

Dafür gebührt der Stadt Karlsruhe großer

Dank. Es ist kein Geheimnis, dass ohne die Unterstützung

und Förderung der Stadt Karlsruhe

eine Fortsetzung des Stadtteilbüros nicht

möglich gewesen wäre. Insbesondere Herrn

Oberbürgermeister Heinz Fenrich war und ist

die Förderung ehrenamtlichen Engagements,

wie es im Stadtteilbüro verkörpert wird, ein


Regina Müller

Nelkenstraße 23 · Am Gutenbergplatz

76135 Karlsruhe · Telefon 0721 849125

Schmuckservice und Reparaturen

Öffnungszeiten:

Di-Fr von 11. 00 bis 13. 00 Uhr und 15. 00 bis 18. 00 Uhr

Mi 11. 00 bis 13. 00 Uhr, Mittwochnachmittags geschlossen

Sa von 10. 00 bis 13. 00 Uhr und nach Vereinbarung

UMZÜGE

����

Zieh aus - zieh ein - mit Hock allein

LIEDE GMBH

HAUSVERWALTUNG

Weinweg 18

76131 Karlsruhe

Telefon: 0721 9520-70

Telefax: 0721 9520-720

Mobil: 0151 252 552 66

info@Hausverwaltung-Liede.de

www.Hausverwaltung-Liede.de

Umzüge: Luft · See · Land

Verpackungen · Lagerungen

Import & Export

����

���

�����

....nah und gut

Ihr Lebensmittelmarkt in der 2. Generation

In unserem Sortiment finden Sie täglich frische Waren:

• Frische Backwaren

• Frisches Obst und Gemüse

• Frische Fleisch- und Wurstwaren

Reparaturen & Verkauf

von TV, LCD und Plasma

alle Geräte

best of electronics!

über 11.000 x in Europa

Seniorenfreundlicher

Service

SAUTER & GUT

Mathystr. 13 • 76133 Karlsruhe • Tel. 0721 376037

Junkersstraße 4

D-76139 Karlsruhe

Fon 0721 96110 0

Fax 0721 96110 22

eMail: umzug@heinrich-hock.com

Internet: www.heinrich-hock.com

EDEKA-Markt

Hagsfelder Allee 7

Werner Klecker · 76131 Karlsruhe

Telefon/Telefax 0721 698851

Unser Service für Sie:

• Getränkemarkt

• Heimservice

• Bestellservice von heute auf morgen

• Hermes Paket Shop

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30-13.00 Uhr und 15.00-18.30 Uhr • Samstag 7.30 bis 13.00 Uhr

3


4

Aus dem Bürgerverein

Herzensanliegen, weshalb wir ihm ganz ausdrücklich

für die Unterstützung danken.

An dieser Stelle weisen wir auf ein neues, von

der Stadt Karlsruhe koordiniertes Projekt hin:

„Stärken vor Ort“. Dieses hat die Förderung

von Jugendlichen und jungen Menschen mit

schlechten Startchancen und von Frauen mit

Problemen beim Einstieg und Wiedereinstieg

in das Erwerbsleben zum Ziel. Interessierte

Gruppen oder Einzelpersonen aus der Oststadt

können für eigene Mikroprojekte unter

bestimmten Voraussetzungen Fördermittel

beantragen. Zuständige Ansprechpartner

sind bei der Sozial- und Jugendbehörde der

Stadt Karlsruhe Frau Simone Fischer und Frau

Regina Heibrock, Tel.: 072 33-54 0.

Der Vorstand des Bürgervereines hat jetzt eine

„Arbeitsgruppe Verkehr“ eingesetzt. Deren

Ziel ist es, Schwachpunkte oder gar Missstände,

die die Oststadt betreffen, zu sammeln,

mögliche Lösungsvorschläge zu erarbeiten

und mit der Stadt Karlsruhe diesbezüglich

in Kontakt zu treten. So existiert bislang z.B.

kein überzeugendes Radwegekonzept für die

Oststadt. So mancher Bewohner wird schon

die Erfahrung gemacht haben, dass eine konsequent

legale Radwegnutzung zu geradezu

grotesken und zeitraubenden Umwegen

zwingt – die unliebsame Alternative sind

„Knöllchen“ bei der falschen Nutzung...

Koordinator dieser Arbeitsgruppe ist unser

Vorstandsmitglied Herr Jörg Achatz, Tel.:

072 606288, E-Mail: mail@grabmale-huber.

de. Interessierte Bürger werden gebeten, sich

mit ihm in Verbindung zu setzen, wenn Interesse

an einer Mitarbeit besteht. Geplant sind

gemeinsame Arbeitstreffen und Ortsbegehungen.

Sie können Herrn Achatz auch gerne

kontaktieren, wenn Sie selbst „nur“ auf

einen konkreten Mißstand hinweisen wollen,

ohne an einer weiteren Mitarbeit interessiert

zu sein.

Der Bürgerverein der Oststadt baut auf Ihre

Hilfe und Mitarbeit!

Kow

��� ���

Einladung

Herbstausfl ug

Am 2. September 2009 fand der Herbstausfl

ug des Bürgervereins nach Michelstadt im

Odenwald statt. Gleich auf der Hinfahrt war

es dem erfahrenen Busfahrer gelungen, zwei

Staus auf der Autobahn geschickt zu umfahren.

Auf einer geänderten Fahrtstrecke, entlang

des Neckars, erreichten wir Michelstadt

von Süden her.

Michelstadt zählt zu den ältesten Siedlungen

des inneren Odenwaldes. Seine Burg ist aus

einem fränkischen Gutshof hervorgegangen.

Im Jahr 74 wurde Michelstadt erstmals geschichtlich

erwähnt. Heute wohnen dort etwa

7000 Menschen.

Das Cafe Siefert, in das wir zu einer Kaffeepause

einkehrten, ist weithin bekannt für seine

delikaten Kuchen- und Tortenspezialitäten.

Der Konditormeister wurde dafür mit zahlreichen

Preisen ausgezeichnet. Die Stadtführerin

holte uns im Cafe zu einem Rundgang


ab. Sie erklärte uns in einer humorvollen und

verständlichen Art und Weise die Sehenswürdigkeiten

der Stadt.

Das spätgotische Rathaus ist sicherlich der

originellste Fachwerkbau Deutschlands und

wurde 484 errichtet. Die schöne Westfront

mit dem abgekanteten Giebel und den Erkertürmchen

stellt ein einmaliges Bild mittelalterlicher

Bauweise dar. Das malerische Bild vom

Marktplatz mit Rathaus und Fachwerkhäusern

wird durch den im Renaissance-Stil erbauten

Marktbrunnen hervorragend abgerundet.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die Kellerei

(ehem. „Michelstädter Burg“), die als Keimzelle

des alten Michelstadt gilt, wurde uns

von der Stadtführerin sehr anschaulich erklärt.

Hier befindet sich heute das Odenwald-

und Spielzeugmuseum mit umfangreichen

Sammlungen, zwei Bildhauerateliers und im

Gewölbekeller der Zehntscheuer, der Schenkenkeller

für Veranstaltungen.

Zum Ausklang des erlebnisreichen Ausflugs

steuerten wir das beliebte Hotel Restaurant

„Ratsstube“ in Sinsheim-Dühren an. Nach ei-

Oststadtrundschau

ner harmonischen Heimfahrt erreichten wir

den Gottesauer Platz gegen 2 Uhr.

G.J.

Oststadtrundschau

Informationsbroschüre

Oststadt ohne Ende

Seit Anfang September 2009 liegt eine Informationsbroschüre

aus, die über die Oststadt

informiert und kostenlos erhältlich ist. Die Interessengemeinschaft

Geschäftswelt Oststadt

e.V. (IGO) ist der Herausgeber der handlichen

Broschüre im DIN A5-Format. Im Inhalt der Informationsbroschüre

finden sie viele Beiträge

zu Institutionen, Schulen, Kindergärten,

Kinder- und Jugendhaus, Freizeit, Vereinen,

Kirchengemeinden, Verkehrsbetriebe, Kultur

und vieles mehr, was die Oststadt zu bieten

hat.

Mit dieser Broschüre knüpft die IGO an den

Vorgänger, den Einkaufsführer „Oststadt

LBS-Beratungsstelle

Bezirksleiter Heinz-Jürgen Pohl

Kaiserstraße 158

76133 Karlsruhe

Tel. 0721 9132616

Fax 0721 9132620

5


6

Oststadtrundschau

Hans-Jürgen Habura und Jörg Achatz als 1. und 2. Vorsitzender

der IGO übergeben die Informationsbroschüre an

die Erste Bürgermeisterin Frau Mergen

eine runde Sache“ an, die im Rahmen der

Oststadtsanierung im Jahr 2002 und 2005

herausgebracht wurde.

Die Broschüre erscheint nur einmal jährlich

und soll für Bürgerinnen und Bürger als Nachschlagwerk

und Wegweiser in der Oststadt

dienen.

Sie ist kostenlos erhältlich bei allen Mitgliedsbetrieben

der IGO sowie in Wartezimmern,

Apotheken, städt. Einrichtungen und natürlich

bei der IGO (Büro im O-Treff, Humboldstraße

22).

Die Informationsbroschüre wurde zu Beginn

der Verteilung der Ersten Bürgermeisterin

Frau Mergen offiziell am 5.09.09 während

der Hausmesse der City-Initiative Karlsruhe

im Tollhaus übergeben.

Ab November 2009 neu in Karlsruhe

Im November 2009 eröffnet das Zentrum

„Wolkenhände“ in der Rudolfstraße 7. Es ist

eine Oase für Ruhe und Entspannung, Begegnung

und Kreativität; offen für den Besuch

der Kurse oder selbst organisierter Treffen,

Möchten Sie eine Anzeige schalten?

Dann rufen Sie uns an unter:

0721 97830 18 oder mailen Sie uns unter

buergerhefte@stober.de.

Wir beraten Sie gerne.

z.B. Massageabend für

Frauen, Klangschalen

oder Gesprächsrunden.

Ein Raum für: Qigong,

Taijiquan, Entspannung,

Massage, Meditation,

Musik, Tee, Treffen und

vieles mehr. Ausführliche

Informationen zu den

einzelnen Themen erhalten Sie auf Anfrage.

Schnuppern Sie mal herein. Sie sind herzlich

willkommen! Die erste Probestunde ist kostenlos.

Ein Einstieg in die Kurse ist jederzeit

möglich, es gibt Zuschüsse von den Krankenkassen

bis 80%.

Laufende Kurse

Dienstags:

Entspannung/Massage 0:00- :00 Uhr

Taijiquan 8:00- 9:00 Uhr

Mittwochs:

Qigong Kranich 7:00- 8:00 Uhr

Donnerstags:

Hatha Yoga 9:00- 0:30 Uhr

Taijiquan 9:00-20:00 Uhr

Was ist Qigong und Taijiquan?

Beides ist eine Bewegungsmeditation, die

aus China stammt. Langsame, fließende Bewegungen

werden in Verbindung mit der Atmung

und geistiger Achtsamkeit ausgeführt

und dienen dem Aufbau der Lebensenergie

„Chi“. Das Ziel ist die Harmonisierung und

Energetisierung von Körper und Geist. Qigong

sind einzelne Gesundheitsübungen und

schnell zu erfassen (im Gehen, Stehen, Sitzen

und Liegen). Taijiquan (Yang Form) ist eine

Abfolge von

37 Bewegungsbildern,

Schritten und

Drehungen in

Zusammenhang

mit Ausrichtung

im

Raum.


Neue Mitglieder

Neue Mitglieder · Ehrentafel · Aus anderen Vereinen

Der Bürgerverein braucht Mitglieder, denn

nur sie bieten die Basis für die Arbeit in unserer

Oststadt. Wir freuen uns deshalb ganz

besonders,

Herrn Siegfried Stadlbauer

Herrn Rüstü Aslandur

Herrn Winfried Hecker

Frau Barbara Hecker

als neue Mitglieder im Bürgerverein Oststadt

begrüßen zu dürfen. Seien Sie uns herzlich

willkommen!

Ehrentafel

Wir gratulieren recht herzlich

zum 97. Geburtstag

3. Februar Hans Hauck

zum 96. Geburtstag

30. Januar Rolf Kirchhof

5. Februar Franz Ahl

zum 85. Geburtstag

20. Dezember Berta Stobbe

4. Januar Wilma Gross

zum 80. Geburtstag

7. Dezember Walter Schleifer

9. Dezember Mathilde Häfner

2 . Dezember Hildegard Fleischhauer

3. Januar Rudolf Polzer

Wir wünschen Ihnen

frohe Weihnachtstage und einen

guten Rutsch ins neue Jahr

Inh. Julia Legner-Siegwart · Essenweinstr. 7 · 76131 Karlsruhe

Tel 0721 693737 · Fax 0721 696711 · Email ost.apo.karlsruhe@web.de

zum 75. Geburtstag

29. Dezember Erich Stefan Kiefer

30. Januar Gerhard Diefenbacher

8. Februar Alfred Argast

5. Februar Paul Hipp

zum 70. Geburtstag

29. Januar Gisela Mues

. Februar Jürgen Hofer

. Februar Eugen Richter

zum 65. Geburtstag

4. Januar Silvia Tietzen

zum 60. Geburtstag

0. Februar Waldemar Fretz

zum 50. Geburtstag

3. Februar Christiane Wessely

zum 45. Geburtstag

3. Februar Bernhard Bliestle

Unsere Glückwünsche gelten auch allen nicht

genannten Vereinsmitgliedern, die keinen runden

Geburtstag feiern, sowie denjenigen, die

das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Altentagesstätte Oststadt

Am 5. September hat Kurt Brendelberger,

Leiter der Altentagesstätte Oststadt, 30 Leute

vom Altersheim Klosterweg zu Kaffee

und Kuchen eingeladen. Anschließend gab

es Schnitzel und Kartoffelsalat. Für die Musik

war Harald Schöpperle mit seiner Gitarre

der Stimmungsmacher. So dass es ein schöner

Nachmittag war.

ost Apotheke

Ihre Apotheke für Ihre

bessere Gesundheit

oA

7


8

Als Ehrengäste waren eingeladen: Herr Johannes

Jung, SPD-Kreisvorsitzender, Herr

Norbert Vöhringer, Bürgermeister a.D., Herr

Seekircher, Direktor der Sozialbehörde Rathaus-West,

Frau Angela Geiger, AWO-Vorsitzende,

Herr Pollok, Leiter der Sparkasse

Oststadt, Herr Frank Steinke, Leiter des Seniorenzentrums

Klosterweg.

Kurt Brendelberger

Ausflug der Senioren

der Altentagesstätte Oststadt

Am 9. September unternahm die Altentagesstätte

ihren Ausflug. Das Reiseziel war

Heilbronn. 46 Leute erlebten einen gelungenen

Ausflug.

Nach dem Mittagessen, das für alle bezahlt

wurde, ging es in die Stadt zum Bummeln. Bei

Kaffee und Kuchen sorgte Harald Schöpperle

mit seiner Gitarre für eine gute Stimmung.

Schönes Wetter und gute Laune versprachen

einen gelungenen Ausflug.

Besuchen Sie uns montags – mittwochs – freitags

von 4:00 bis 8:00 Uhr. Es gibt Kaffee

und Kuchen und ab 6 Uhr Essen. Ferner haben

wir Skat-Nachmittage und Fußpflege.

Kurt Brendelberger

Leiter der Altentagesstätte

FDP

Ortsverband Ost

Aus dem Parteileben

Neues aus dem Ortsverband

Nach 998 mit Klaus Kinkel stellt der Kreisverband

Karlsruhe mit seinem Kreisvorsitzenden

Heinz Golombeck endlich wieder einen Bun-

destagsabgeordneten. Trotz einer enttäuschenden

Wahlbeteiligung von 7 , % konnte

die FDP in Karlsruhe mit 7,4 % der Gesamtstimmen

ein hervorragendes Ergebnis einfahren.

Dies macht uns Mut für die Zukunft und

zeigt, dass sich unsere Arbeit vor Ort bezahlt

macht.

Wir gratulieren unserem neuen Abgeordneten

und wünschen ihm für die nächsten 4

Jahre in Berlin viel Erfolg. Er wird sich für die

Interessen Karlsruhes stark machen. Davon

sind wir überzeugt. Wir bedanken uns bei allen

Wählerinnen und Wählern, die uns ihre

Stimme gegeben haben.

So haben die Bürgerinnen und Bürger in der

Oststadt gewählt: 4,9 %.

In der Gemeinderatssitzung vom 20. Oktober

wurde – gegen die Stimmen der FDP und

KAL – beschlossen ein weiteres Möbelhaus

(im mittleren Preissegment) im Hagsfelder Industriegebiet

anzusiedeln.

Für uns ein völlig unverständliches Abstimmungsverhalten

derer, die hier in Hagsfeld

immer lautstark tönen, dass wir im Verkehr ersticken

und dies Hagsfeld und der Waldstadt

nicht mehr zuzumuten ist. Warum wird dann

im Gemeinderat befürwortet, im Industriegebiet

weiteren Einzelhandel anzusiedeln? Eine

– für uns – völlig absurde Entscheidung. Wertvolle

Industriefläche und somit potentielle

Industriearbeitsplätze, werden geopfert. Ansiedlungswilligen

Betrieben wird der Zuzug

nach Karlsruhe verwehrt. Konsequenz: Noch

mehr Verkehr durch Hagsfeld und die Waldstadt.

Hier müssen sich die Gemeinderäte der


anderen Fraktionen fragen, ob dieses Verhalten

noch glaubwürdig ist. Wasser predigen

und Wein trinken passt einfach nicht zusammen.

Der Ortsverband trifft sich jeden 4. Donnerstag

im Monat in den „Hagsfelder Stuben“

der VTH in der Schäferstraße 26. Interessierte

sind jederzeit herzlich eingeladen. Für Fragen

wenden Sie sich an den . Vorsitzenden Christoph

Schneider unter Telefon 96866 3 oder

seinen Stellvertreter Bernd G. Weber unter

687250.

Offener Brief von Stadtrat Thomas Kalesse an

die Schauburg Karlsruhe, Herrn Herbert Born

wegen Lärmbelästigung der Anwohner nach

Open-Air Veranstaltungen:

„Sehr geehrter Herr Born,

zunehmend werde ich als Stadtrat aus der

Oststadt darauf angesprochen, dass zwar

nicht die Kinoveranstaltungen am Schloss

Gottesaue störend seien, die Abfahrt der Gäste

um so mehr.

Wie wäre es, wenn Sie am Ende der jeweiligen

Vorstellung mit einer Einblendung die

Besucher darauf hinweisen, dass das gedankenlose

Verhalten Anwohner in ihrem Schlaf

stört. Ich bin mir sicher, dass ein solcher Hinweis

gerne von den Kinofreunden berücksichtigt

werden wird.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei

Ihrer kulturellen Arbeit,

grüße Sie freundlich

Thomas Kalesse“

FRISEUR

Aus dem Parteileben

T EAM

SATTLER

Fliesenverlegung

Ewald Muth

Fliesen, Platten, Mosaik

Altbau - Umbau

Reparaturarbeiten

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr

Rintheimer Hauptstraße 118 Fon 0721 611483

76131 Karlsruhe

Fax 0721 6239835

www.fliesenverlegung-ewald-muth.de

Geschenk-Idee:

Massage-

Gutscheine

Ludwig-Wilhelm-Straße 20

76131 Karlsruhe

Telefon 0721 695574

Wir wünschen all unseren Kunden

eine fröhliche Weihnachtszeit

und alles Gute für das neue Jahr.

Unsere Öffnungszeiten

zwischen Weihnachten und Neujahr:

Mo., 21.12.09: 12.00 bis 18.00 Uhr

Heiliger Abend 24.12.09: geschlossen

Do., 31.12.09: 8.00 bis 13.00 Uhr

im Institut für Bewusstsein

in Bewegung

Haid-und-Neu-Str. 16

Tel. 0721/9159690

www.rocana-karlsruhe.de

9


0

SPD

Ortsverein Oststadt

Aus dem Parteileben · Aus den Pfarrgemeinden

SPD

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein Jahr mit vielen Wahlen neigt sich langsam

dem Ende zu. Die SPD möchte sich bei allen

Wählerinnen und Wählern in der Oststadt

für Ihre Treue bedanken. Wir hatten keinen

leichten Stand und wollen in den kommenden

Jahren zu einem grundlegenden Erneuerungsprozess

in der Partei beitragen, der jetzt

umso notwendiger ist.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei

einem unserer nächsten Stammtische besuchen

würden. Diese finden immer an jedem

zweiten Dienstag im Monat statt. Die nächsten

Termine sind der 08. Dezember und der

2. Januar – jeweils ab 9:30 Uhr im Restaurant

„Georg-Friedrich“.

Wenn Sie Anliegen haben zur Oststadt oder

darüber hinaus: Melden Sie sich einfach bei

uns! Schreiben Sie eine email an marvi@nemak.de.

Der Ortsverein wünscht Ihnen schöne Adventstage.

Ihre Oststadt-SPD

Katholische Kirche

St. Bernhard

Neue Mitarbeiter im Seelsorgeteam

Ende September konnten wir zwei neue Gesichter

im Seelsorgeteam begrüßen, zum einen

Herrn Claus Herting als Pastoralassistenten,

zum anderen Herrn Pfr. Bernhard Stahlberger

als Kooperator.

Herr Herting ist in der Nähe von Ulm aufgewachsen

und hat in Freiburg Theologie studiert.

Nach ersten Erfahrungen in der Seelsorgeeinheit

Weil am Rhein ist er nun v.a. tätig

in den Bereichen Familienpastoral, Caritas/Diakonie

und ab dem neuen Jahr auch im Beerdigungsdienst.

Daneben erteilt er Religionsunterricht

an der Tulla-Realschule.

Pfr. Stahlberger stammt aus Bad Rotenfels im

Murgtal und hat in Freiburg und Salzburg Theologie

studiert. Zuletzt war er in der Krankenhausseelsorge

in Mannheim tätig. Er hat einen

Schwerpunkt im Bereich der Seelsorge für

Senioren und hilft vor allem bei den Gottesdiensten

und der Spendung der Sakramente,

sowohl in der Seelsorgeeinheit St. Bernhard

– St. Martin als auch in der Seelsorgeeinheit

St. Hedwig. Nach Abschluss der Renovierung

wird er in das Pfarrhaus von St. Hedwig in der

Waldstadt einziehen.

Herzliche Einladung zur

Mitfeier der Gottesdienste in

der Advents- und Weihnachtszeit

Am Sonntag, den 06. 2. feiern wir um :00

Uhr in St. Martin im Rahmen der Abenteuerlandgottesdienste

wieder einen besonders gestalteten

Familiengottesdienst im Advent.

An Heiligabend laden wir um 7:30 Uhr in St.

Bernhard zur feierlichen Christmette ein (ab

7:00 Uhr musikalische Einstimmung), zuvor

ist in St. Martin um 5:00 Uhr eine Familienchristmette,

in deren Mittelpunkt ein Kinderkrippenspiel

steht. Auch in diesem Jahr ist dieser

Gottesdienst mit der Feier der Eucharistie

verbunden.

An den darauf folgenden Sonn- und Feiertagen

ist um 9: 5 Uhr ein Gottesdienst in St. Bernhard,

mit Ausnahme am Neujahrstag. Hier feiern

wir abends um 8:00 Uhr Gottesdienst und

laden anschließend ein zum Neujahrsempfang

in das Gemeindezentrum in der Georg-Friedrich-Straße.

Am Silvesterabend halten wir um

7:00 Uhr in St. Martin einen gemeinsamen

Rückblick auf das vergangene Jahr und sagen

zusammen Danke für alles, was uns im vergangenen

Jahr geschenkt wurde.

Hinweisen möchte ich auch darauf, dass in

der Adventszeit in der St. Bernhard-Kirche

immer wieder „Sternstunden“ angeboten


ELEKTRO MEIER

Gerwigstraße 14

76131 Karlsruhe

2

3

4

1

5

12

HU

6

11

7

2

10

1

9

8

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und

wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie alles Gute im neuen Jahr.

Fon 0721 698373

Fax 0721 697060

Mobil 0172 7273686

12

AU

6

11

7

9

8

HU und AU fällig?

Dann am besten gleich zu DEKRA - Ihr zuverlässiger Partner für

Sicherheit und Mobilität. Ohne Voranmeldung.

Mo - Fr: 8.00-12.00 Uhr & 13.00-17.00 Uhr

DEKRA Automobil GmbH

Kfz Prüfstelle Karlsruhe - Oststadt

Wolfartsweierer Str. 11

76137 Karlsruhe

Tel. 0721/6635782

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

10

Berthold Apotheke

Kurierdienst von Montag bis Samstag

• Um- und Neubau-Installationen

sowie Reparaturen

• Spezialisiert auf

Nachtstromheizungen

• Sprech- und

Kommunikationsanlagen

• Antennen-, Kabel-, TV-Anlagen

Sanitär-, Heizungsbau

und Baublechnerei

Gerwigstraße 17

76131 Karlsruhe

Tel.: 0721 354454-2

Fax: 0721 354454-3

24h-Kundenservice

Mobil 0151 19348498

Krankengymnastikpraxis

Klohe &

Scheuermann

Frohe Weihnachten

und einen guten

Rutsch ins neue Jahr

Fröhliche Weihnachten

und ein gutes neues Jahr

Manuelle Therapie, PNF,

Fango, Osteopathie, Massagen,

Craniosacrale, Lymphdrainage,

Schlingentisch, Hausbesuche, etc.

Essenweinstraße 45

76131Karlsruhe

Tel: 0721 9613949

www.klohe-scheuermann.de

Inhaberin: Alexa Fahrenholz · Rintheimerstr. 1 · 76131 Karlsruhe · Tel 0721 697885 · Fax 0721 699589


2

Aus den Pfarrgemeinden

werden, Zeiten zum Durchatmen, Zeiten

zur Besinnung und zur Einstimmung auf das

Weihnachtsfest (jeweils am Mittwoch um

9:00 Uhr). Auch dazu eine herzliche Einladung.

Beachten Sie bitte die Hinweise in der

Gottesdienstordnung.

Ich wünsche Ihnen allen schon heute gesegnete

und erfüllte Advents- und Weihnachtsfeiertage

und einen guten Start ins neue

Jahr!

E. Schmidt, Pfr.

Evangelische Kirche

Lutherkirche

Advent und Weihnachten

in der Lutherkirche

„Familienkirche“ am 3. Advent

Kinder mit ihren Familien sind herzlich eingeladen

am Sonntag, 3. Dezember um Uhr

in den Luthersaal: Nach einem Adventsgottesdienst

gibt es einen gemütlichen Brunch

und danach eine gemeinsame Aktion zum

Mitmachen für alle. „Zeit haben“ ist das Thema.

Die Leitung hat Magdalene Eisenmann,

die Leiterin unseres Kindergottesdienstes.

Weihnachtliche Musik in der Lutherkirche

• Am 2. Advent, 6. Dezember, 0 Uhr in der

Lutherkirche: Im Gottesdienst singt die Lutherkantorei

die Kantate BWV 6 von Johann

Sebastian Bach: „Nun komm, der Heiden

Heiland“.

• Am Samstag, 2. Dezember, 9 Uhr in der

Lutherkirche singt der Jugendchor zusammen

mit einem Jugendchor aus Mannheim

ein „Christmas Concert“ mit schwungvollen

und einfühlsamen Melodien.

• Am Sonntag, 3. Dezember, 7 Uhr in der

Lutherkirche singt der Gospelchor von Karl

Heinz Kimmig.

• Am Sonntag, 20. Dezember, 0 Uhr spielt

der Posaunenchor im Gottesdienst. Nachmittags

um 7 Uhr in der Lutherkirche ist

das Große Weihnachtskonzert mit den Kinderchören

und verschiedenen Musikgruppen

an der Lutherkirche.

Hilfe zum Deutsch lernen

für Flüchtlingskinder

In der Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge

in der Durlacher Allee arbeiten engagierte

Erzieherinnen mit Kindern im Kindergarten-

und Schulalter, die dort für wenige Wochen

oder auch ganze Monate untergebracht sind.

Diese Kinder haben nicht die Möglichkeit eine

Schule zu besuchen. Trotzdem sollen sie so gut

wie möglich auf den Erwerb der deutschen

Sprache vorbereitet werden. Dazu brauchen

die Erzieherinnen Material wie z.B. ausrangierte

(Grundschul)bücher und Übungshefte

in Deutsch oder Mathematik, Schreibhefte,

Stifte, Radiergummis – also einfach gängigen

Grundschulbedarf. Was Sie davon übrig haben

oder spenden wollen, können Sie einfach

zu den Bürozeiten im Pfarramt abgeben.

Wir bringen es dann vor Weihnachten in die

Landesaufnahmestelle. Für Ihr Engagement

schon einmal ganz herzlichen Dank!

Aktion „Brot für die Welt“ angelaufen

Hilfe zum Leben – das will die Aktion „Brot

für die Welt“ geben. In zahlreichen Ländern

unserer Erde startet und begleitet sie Entwicklungsprojekte,

die es den Menschen dort

ermöglichen, ein selbstbestimmtes Leben zu

führen. Bildung und Ausbildung sowie Erziehung

zu Toleranz und Frieden stellen besondere

Schwerpunkte dar.

Spendentütchen für Brot für die Welt und/

oder Überweisungsträger liegen dem Evangelischen

Gemeindebrief bei und können im

Pfarramt oder in der Kirche abgeholt werden.

Auch an allen Adventssonntagen sowie an

Heiligabend wird in den Gottesdiensten für

Brot für die Welt gesammelt.

U. Krumm, Pfr.


Lutherana

Kantorei und Chorschule der Lutherkirche

Sonntag, 6. Dezember, 10 Uhr, Bach-

Kantatengottesdienst zum 2. Advent

„Nun komm der Heiden Heiland“ BWV 6

Lutherkantorei, Cappella Lutherana

Leitung: Dorothea Lehmann-Horsch

Samstag, 12. Dezember, 19 Uhr,

Lutherkirche Karlsruhe

The Christmas Concert, Jugendchor „Sing 4 U“

der Lutherana Karlsruhe. Leitung: Dorothea

Lehmann-Horsch und Popchor Mannheim-

Neckarstadt, Leitung: Christiane Brasse-Nothdurft.

Der Jugendchor „Sing 4 U“ der Lutherana

Karlsruhe an der Lutherkirche und der

Popchor Mannheim-Neckarstadt gestalten am

3. Advent gemeinsam ein Christmas Concert.

Mit schmissigen Gospel-Songs, poppigen und

verjazzten Weihnachtsliedern entsteht hier ein

ganz besonderes Weihnachtsprogramm der

beiden Jugendchöre, das durch eine professionelle

Band und durch Licht- und Tontechnik zu

einem spannenden Erlebnis wird.

Sonntag, 13. Dezember, 3. Advent, 17 Uhr

Der Gospelchor von Karl Heinz Kimmig singt in

der Lutherkirche.

Sonntag, 20. Dezember, 4. Advent, 10 Uhr

Der Posaunenchor umrahmt den Gottesdienst

in der Lutherkirche.

Sonntag, 20. Dezember, 4. Advent,

17 Uhr, Weihnachtssingen

Die Chöre und Instrumentalgruppen der Lutherana

Karlsruhe laden zu einem traditionellen

Weihnachtssingen zum Zuhören und

zum Mitsingen ein. Es singen die Kinderkantorei

„Lutherspatzen“, der Junge Kammerchor

„Vocatella Lutherana“ und die Lutherkantorei.

Begleitet werden sie von dem Flötenensemble,

dem Posaunenchor und dem Kammerorches-

Aus den Pfarrgemeinden

ter „Cappella Lutherana“. Die Leitung hat Dorothea

Lehmann-Horsch. Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 31. Januar 2010, 16 Uhr

Lichterkonzert „Sing mit mir“

mit Liedern aus aller Welt – zum Zuhören und

Mitsingen. Eine Veranstaltung des Netzwerks

„Sing mit mir“ zur Förderung des Singens mit

Kindern (www.singmitmir.de). Der Eintritt ist

frei.

KMD Dorothea Lehmann-Horsch

Durlacher Allee 23, 76131 Karlsruhe

Tel: 0721 6178-54, Fax: 0721 96148-44

kantoratlutherkirche@arcor.de

www.luthergemeinde.info

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie

ein fröhliches Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr

3


4

Öffentliche

Gemeindebücherei

in der Lutherkirche

Aus den Pfarrgemeinden

Eine Lesenacht voller

Abenteuer & Phantasien

Am Freitag, 09. Oktober 2009, veranstaltete

die Evangelische öffentliche Bücherei (EÖB) in

der Lutherkirche bereits ihre elfte Lesenacht

für 8 bis 2-jährige Schüler/Schülerinnen. Zu

Beginn begrüßte Elvira im Namen des Bücherei-Teams

alle 2 Teilnehmer/Teilnehmerinnen

im Luthersaal.

Nach einer kleinen Kennenlernrunde erläuterte

Claudia die Situation des irischen Jungen

Benny und erklärte dessen Lieblingssport

„Hurling“. Im Anschluss las sie einige Seiten

aus dem Kapitel „Am Rand der Wüste – die

Drei Uhr Einführung von Mister Khayseri“ aus

dem Buch „Benny und Omar“. Danach erfolgte

eine kleine Gesprächsrunde über Tunesien.

Wo liegt Tunesien? Wie heißt die Hauptstadt?

Welche Tiere leben in Tunesien?

Anschließend stärkten sich alle am kalten Buffet.

Nun berichtete Elvira über den Autor Jules

Gabriel Verne, welcher als einer der ersten

Fantasy-Autoren gilt. Obwohl er diese Bezeichnung

nie hören wollte, er bezeichnete sich

stets als Autor von Abenteuerromanen und

wissenschaftlich belehrenden Romanen. Im

Anschluss hatten alle Abenteurer eine „Tiefseetauglichkeits-Prüfung“,

abzulegen. Hierzu

musste zunächst jeder auf der Kellertreppe

einen Luftballon aufblasen. An der zweiten

Station mussten sie trockenen Schiffszwieback

verzehren. Durch eine lange Plastikröhre gelangten

sie schließlich in unser „U-Boot“.

Dort schilderte Elvira in einer kurzen Zusammenfassung

die ersten drei Kapitel des Buches

„20.000 Meilen unter dem Meer“. Jetzt präsentierte

Petra einige Seiten aus dem 4. Kapitel

dieses Buches – „ Pierre Arronax , sein Diener

Conseil und der Harpunier Nad Land auf

dem Rücken eines Untiers“.

Anschließend

ging es zurück

in den Luthersaal,

hier

verteilte Birgitt

an jeden

Abenteurer

die Urkunde

über seine Kinder beim Staffellauf mit Sitzkissen

Tiefseetauglichkeit. Endlich konnten sich alle

beim Spiel „Wer hat Angst vorm U-Boot“ austoben.

Nach einer kurzen Pause las Birgitt das Kapitel

„Franz bekommt einen geheimnisvollen Brief“

aus dem Buch „Das Geheimnis des 7. Weges“.

Anschließend schilderte sie die Geschehnisse

bis zu dem Kapitel „Auch Tante Wilhelmine

hat ein Wörtchen mitzureden“. Nun waren

Schatzsucher gefragt! Mit einer Taschenlampe

bewaffnet suchten sie in unserem schönen

Pfarrgarten nach dem vergrabenen Schatz.

Mit Hilfe von Marcus und seinem Minensuchgerät

gelang es die Schatzkiste zu bergen. In

der Schatzkiste befand sich die Aufforderung:

Begebt euch zur Plattform der Turmuhr! Gerne

folgten unsere Schatzsucher dieser Aufforderung.

Oben angekommen las Birgitt einige

Seiten aus dem Kapitel „Franz erteilt Unterricht

und riskiert sein Leben“. Zurück im Luthersaal

richteten wir unser Nachtlager. Anschließend

durfte sich jeder Teilnehmer/Teilnehmerin in

der Gemeindebücherei ein Buch für die Nacht

aussuchen. Auf vielfachen Wunsch brachte

Birgitt ein letztes Kapitel aus dem Buch „Das

Geheimnis des 7. Weges“ zu Gehör. Nach einer

relativ kurzen Nachtruhe frühstückten wir ausgiebig.

Danach rollten wir die Schlafsäcke und

Isomatten zusammen. Zum Abschluss fand

eine kleine Feedbackrunde statt, jeder durfte

seine Meinung, Kritik oder Anregung dem Bücherei-Team

gegenüber äußern.

Wir danken Marcus für seine Unterstützung

bei der Schatzsuche. Und freuen uns schon

jetzt auf die nächste Lesenacht im Juni 20 0.

Elvira Jung


DJK Ost

Basketball

Unsere Basketballmannschaften freuen sich

über Verstärkung. Kommen Sie zu einem

Schnuppertraining!

Trainingszeiten

Senioren Kreisliga

mittwochs und freitags von 9:00 bis 20:30

Uhr in der Friedrich-List-Schule.

Senioren Bezirksliga

mittwochs und freitags von 20:30 bis 22:00

Uhr in der Friedrich-List-Schule.

Freizeitbasketball Senioren

dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr in der Heinrich-Hübsch-Schule.

Ansprechpartner

Karlheinz Heier, Tel. 072 8305264.

Weitere Information und Kontaktadressen

unter www.djk-ost.de.

Gudrun Fritz

Karlsruher SV

Rugby-Jugend beim KSV

Im Herbst 2007 hat der Aufbau der Rugby-

Jugend mit 3 Jungs begonnen. Nach anfänglichen

Startschwierigkeiten haben wir mittlerweile

8 Kinder im Alter von 6- 4 für diese

Sportart gewinnen können. Rugby ist die perfekte

Sportart für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche,

egal ob Junge oder Mädchen, kör-

Aus dem Sportleben

Rugby-Jugend beim Spiel in Frankfurt

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr wünscht Ihnen Ihr Friseurteam

Haarstudio · Farb- und Typberatung

Rugby-Trainingsspiel während dem Familientag

perlich groß oder klein, schwer oder leicht.

Für jeden Typ gibt es die passende Position.

Die Verletzungsgefahr ist beim Rugby geringer

als beispielsweise bei Fußball oder Handball,

und darüber hinaus ist der Spaßfaktor

viel höher. Das „Takeln“ und „getakelt werden“

sowie die anderen Techniken beim Rugby

werden natürlich ausführlich trainiert.

Die Kinder können sich austoben, Aggressionen

abbauen, kämpfen, sich miteinander

messen, aber sie lernen auch die Regeln einzuhalten

und im Team zusammen zu arbeiten.

Rugby wird immer draußen gespielt, bei jedem

Wetter, das stärkt die Abwehrkräfte.

7er Rugby wird ab 20 6 olympisch (... bis dahin

erhoffen wir uns, dass unsere Jugend teilnehmen

kann...)

Trainingszeiten für die Rugby-Jugend:

6 – 0-jährige Di 6:00 – 7:30 Uhr

Durlacher Allee 12

76131 Karlsruhe

Telefon 0721 697875

5


6

0 – 6 jährige Di+Do 7:30 – 9:00 Uhr

ab 6 Jahren Di+Do 9:00 – 2 :00 Uhr

F1-Junioren bedanken

sich bei RA Michael Storz

Auch wir Kinder der F wurden größer und

brauchten somit neue Trikots.

F1-Fußballjugend mit ihren Betreuern und ihrem Trainer

Herrn Ralf Kühn

Dank der wiederholten Unterstützung der

Anwaltskanzlei Michael Storz konnten wir einen

tollen Trikotsatz anschaffen.

Hierfür sagen wir nochmals VIELEN DANK!

Elvira Jung

SSC Karlsruhe

Aus dem Sportleben

Tenniserfolge der U 14

In der SSC-Tennisabteilung sind nicht nur die

Erfolge der „erwachsenen“ Mannschaften

erwähnenswert. Auch die jüngeren Semester

haben sich teils ganz hervorragend geschlagen.

Die Vierermannschaft der U 4-Junioren

mit Joschka Metz, Sebastian Bühler, Yannick

Locke, Alexander Köhler und Max Beume wurde

sehr souverän Bezirksmannschaftsmeister

des Bezirk 2 und kam sogar in die Auswahl der

letzten vier besten Mannschaften aus ganz

Baden. Dazu war der SSC auch der Ausrichter

der Badischen Meisterschaften in dieser Klasse.

Neben dem SSC hatten sich TC Konstanz,

TC Walldorf Astoria und TC BW Oberweier

klassifiziert. Der SSC musste sich dem späteren

Sieger Walldorf im ersten Match knapp geschlagen

geben. Dafür gab es dann einen hart

umkämpften Sieg bei den Spielen um den

dritten Platz. Gratulation für die Youngsters.

Alle Hallenstunden und jetzt

auch Kurse buchbar über das Internet

Seit Oktober haben Sie die Möglichkeit, auf

der SSC-Webseite online nicht nur wie bisher

schon beim SSC-Beach 2 oder für die Hallen

des SSC 2 Stunden zu buchen. Jetzt geht das

auch für die Tennishallen und sogar für alle

SSC-Kurse. Das neue Online-Kursprogramm

ist abgesichert mit einer sogenannten SSL-

Verschlüsselung. Dieser Sicherheitsstandard

garantiert eine sichere Online-Abwicklung

der Buchungsvorgänge. Das System bietet

z.B. auch die Möglichkeit freie Kursplätze anzuzeigen

und nach Kurstagen oder Alter und

Kategorien zu suchen. Für das erste Quartal

20 0 stehen 75 Kurse zur Auswahl, die in die

Kategorien „Wasserkurse“, „Gesundheit“ und

„Fitness + Freizeit“ eingeteilt sind. Bequemer

geht es wirklich nicht...

Tag der offenen Tür bei

Fitness und Aerobic

Im Oktober lud der SSC-Fitness-Treff wieder

zu seinen Gesundheitstagen ein. Interessierte

konnten nach Lust und Laune (und vor allem

persönlicher Ausdauer!) im vereinseigenen Fitness-Treff

unter fachlicher Betreuung schnuppern.

Noch interessanter war das Angebot

im weiten Aerobicbereich. Samstags ging es

los mit dem „Aerobic-Schnupper-Marathon“.

Von morgens 0 Uhr hieß es im Dreiviertel-

Stundentakt Dance-Aerobic, BBP (Bauch-Beine-Po),

Bodystyling , Step und Pumping Fit

auszuprobieren. Und der Höhepunkt war mittags

anschließend Indoor-Cycling – Radfahren

in der Gruppe mit heißer Musik und kräftiger

Anleitung. Am Sonntag ging es etwas ruhiger

zu. Hier hieß das Motto: Prävention/Gymnastik/Gesundheit.

Das konnte man bei Tai Chi,

Pilates, Autogenem Training und nochmals

Tai Chi studieren. Dazu gab es jede Menge


med. Fußpflege und Massagepraxis

OLGA BUHRE

Staatlich anerkannte Masseurin

und med. Bademeisterin

Degenfeldstr. 13, 76131 Karlsruhe

Telefon 0721 606241

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr

Haustechnik

Erol Schentz

Gas- und Wasserinstallateur

• Gas

• Wasser

• Abwasser

• Etagenheizung

Kriegsstraße 6 • 76131 Karlsruhe

Handy: 0172 879 23 31

Fax: 0721 3841146

Frohe Weihnachten

und ein gutes

neues Jahr

Wir wünschen Ihnen eine schöne

Advents- und Weihnachtszeit

PATRICK WALTNER

P R O F E S S I O N A L H A I R

Unsere Weihnachtsaktion:

Service mit

Im der Stadt

rolladen strecker

rolladen strecker

rolladen

rolladen

rolladen

strecker

strecker

strecker

76133 Karlsruhe · Leopoldstraße 31 · Telefon 2 31 79

info@rolladen-strecker.de

alle Rollläden über Jalousien Fenster

45 Jahre

Markisen Reparaturen

Geschenksets von Paul Mitchell -2 Produkte kaufen, nur 1 bezahlen-

bezahlen

* Nur solange der Vorrat reicht *

EIN ERLEBNIS FÜR SIE UND IHR HAAR

Veilchenstraße 27 76131 Karlsruhe Tel. 0721 – 615582 www.Patrick-Waltner.de

Öffnungszeiten: Di + Mi von 9 - 18 Uhr Do + Fr von 9 - 19 Uhr Samstag von 9 - 13 Uhr

(kostenlose Parkmöglichkeiten vor der Tür)

7


8

Fitnessmarathon

Aus den Schulen

Informationen zu Gesundheitssport und Rehabilitationssportangeboten

durch die qualifizierten

Sportfachkräfte im SSC-FitnessTreff.

12-Stundenschwimmen im Fächerbad

Gerade zum Redaktionsschluss der Bürgerblätter

hat das Fächerbad zum diesjährigen

2-Stunden-Schwimmen eingeladen. Wieder

sind viele Interessierte dem Aufruf gefolgt

und schwammen für einen guten Zweck: Der

Erlös des 2-Stunden-Schwimmens ging dieses

Jahr an zwei Projekte: Aktion „Wir helfen“ der

BNN und „Kinderdorf Rio“, das die Stadtwerke

Karlsruhe unterstützen. Das von der SSC-

Schwimmabteilung und vom Fächerbad ausgerichtete

Event startete morgens um 0:00

Uhr. Bis 22:00 Uhr war ganz schön was los im

großen 50-Meterbecken. Neben Einzelstarts

waren viele Mannschaften aus Schulen, Vereinen,

Firmen oder auch als sonstige Gruppen

am Start . Jeder Einzelteilnehmer bekam eine

Urkunde. Ab .000 Meter Schwimmleistung

winkte ein kleines Präsent. Außerdem gab es

Medaillen für 2.000 Meter in Bronze, für 3.000

Meter in Silber und für 4.000 Meter in Gold.

Davon konnte Fächerbadchef Joachim Hornuff

erfreulicherweise viele aushändigen.

Nähere Einzelheiten wie auch über „Aktuelles“

und alle Sport-Angebote – neben Beratung

und Anmeldung – erfahren Sie wie

immer auf der SSC-Geschäftstelle unter Tel.

072 96722-0 oder auf den SSC-Internetseiten

unter www.ssc-karlsruhe.de.

M. Chaussette

Schillerschule

Grund- und Hauptschule

Schillerschule beteiligte sich an der

Ausstellung „Töne, Klänge, Farben“

des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Unter dem Titel „Töne, Klänge, Farben“ wurde

bis zum 8. Oktober 2009 im Regierungspräsidium

am Rondellplatz eine fächerübergreifende

Ausstellung von Karlsruher Schulen

gezeigt.

Musik und Kunst

sind in Afrika

unzertrennbar

miteinander verbunden

und so

zeigte die Schillerschulefarbenfrohe

Arbeiten

unter dem Motto:

„Ein Spaziergang

durch Afrika.“

Zu sehen waren

bunte Masken,

afrikanische

Frauen und Kinder

sowie rhythmische

Muster, Elefanten und sogar eine 2

Meter hohe Giraffe.

8. Klässler lernen

verantwortlichen Umgang mit Geld

Die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe

bietet in Zusammenarbeit mit der Schuldnerberatung

des Caritasverbandes Karlsruhe die

Möglichkeit, sich mit dem Problem der leider

immer mehr zunehmenden Verschuldung bei

Jugendlichen auseinander zu setzen. Dieses

Seminar wurde Anfang Oktober mit der 8.

Klasse in der Schillerschule durchgeführt.

Am Ende des Seminars konnten die Schüler/

innen bestätigen: Der Umgang mit Geld will

gelernt sein. Mehr auszugeben, als man hat,


ist gefährlich. So groß die Wünsche

und verlockend die Werbung auch

ist, umso wichtiger ist es, nicht in

eine „Schuldenfalle“ zu geraten.

Benefizkonzert am

16. Dezember 2009

Am 6. Dezember 2009 findet um

9:00 Uhr im Stephanssaal ein

Schulkonzert zu Gunsten des Kinderhospizdienstes

für die Stadt-

und den Landkreis Karlsruhe statt.

Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister

Dr. Martin Lenz übernommen.

Geboten wird ein buntes Programm bestehend

aus Film-Hits, Tänzen, einer Rhythmusperformance

und vielem mehr mit Schülerinnen

und Schülern der Klassenstufe – 9.

Die SMV besuchte als Vorbereitung für das

Konzert den Kinderhospizdienst.

Dort erhielten die Schüler/innen Informationen

zu folgenden Fragen:

Was ist ein Kinderhospizdienst?

Was für Hilfe wird angeboten?

Welche Tätigkeitsschwerpunkte gibt es?

Wie viele Familien werden im Moment in

Karlsruhe betreut?

Als Experten konnten die Klassensprecher ihr

Wissen anschließend an ihre Klassenkameraden

weitergeben.

Die SMV zu Besuch beim Kinderhospizdienst

Zu unserem außergewöhnlichen Konzertabend

laden wir alle Interessierte recht herzlich

ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden zu

Gunsten des Kinderhospizdienstes wird gebeten.

Aus den Schulen

blattmann

inhaber: thomas arnold

Ihr Fachgeschäft seit über 65 Jahren

Fußbodenbeläge • Tapeten • Farben • Teppichböden

• Maßteppiche • PVC-Beläge • Linoleum • Kork

• Fertigparkett und Laminat • Gardinen- und

Sonnenschutz • Verkauf, Liefer- und Verlegedienst

• Näh- und Dekorationsservice

Nebeniusstraße 10 . Telefon 0721 30867 . Fax 0721 387832

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten

und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr

AKD * Ambulanter Krankenpflegedienst

GmbH

Unser qualifiziertes und engagiertes Pflegeteam bietet

Ihnen vorbildliche Betreuung in Ihrem gewohnten

Umfeld, um so oftmals einen Umzug ins Pflegeheim zu

vermeiden. Wir helfen Ihnen bei der:

Grundpflege:

• der Körperpflege

• beim Aufstehen und Zubettgehen

• beim Ankleiden

Medizinische Behandlungspflege:

• Medikamentengabe und -kontrolle

• Verbandswechsel

• Anziehen von Kompressionsstrümpfen

• Injektionen, Katheterpflege etc.

Haushaltshilfe und Familienpflege:

• Fortführung des Haushalts

• Kinderbetreuung von 0 bis 12 Jahren

• Hausaufgabenbetreuung

Pflegeberatung und -schulung bei Ihnen zuhause

Ihr Ansprechpartner in Oststadt ist

Schwester Gaby Kempf-Bruttel

Mit uns planen Sie den Weg, der Ihnen rundum

Sicherheit und eine kontinuierliche Pflege gewährleistet.

Hirschstraße 73

76137 Karlsruhe

Tel. 0721-981660

Fax 0721-9816666

akdpflegedienst@web.de . www.akd-karlsruhe.de

9


20

Tulla-Realschule

Aus den Schulen · Altpapier · Wichtige Rufnummern

Vorweihnachtliches Adventskonzert

der Tulla-Realschule Karlsruhe

Am Dienstag, 5. Dezember 2009 findet um

9:00 Uhr das zur Tradition gewordene vorweihnachtliche

Adventskonzert der Tulla-Realschule

Karlsruhe in der katholischen Kirche

Sankt Martin in Karlsruhe-Rintheim statt. Zu

hören sind weihnachtliche Lieder und Musikstücke.

Das Konzert wird vom Unter- und

Oberstufenchor, von Instrumental-AGs, von

einer Tanzgruppe und der Schulband gestaltet.

Im Rahmen des deutsch-französischen

Austauschs ist der Schülerchor des Collège des

Missions Africaines aus Hagenau zu hören.

Der Oberstufenchor der Tulla-Realschule

Karlsruhe wird für den ersten Preis bei den

20. Schulchortagen Baden-Württemberg in

Ulm ausgezeichnet.

Nach dem Konzert bietet der Förderverein

der Tulla-Realschule Karlsruhe vor der Kirche

Sankt Martin Glühwein, alkoholfreien Punsch

und Brezeln an.

Gesundheit in der Oststadt

Nur bei dringendem Bedarf:

Ärztliche Hilfe am Wochenende, am Mittwochnachmittag

und an Feiertagen über die

Leitstelle der ärztlichen Notfallbereitschaft,

Fon 0721 19292.

Fachärzte für Allgemeinmedizin:

Dr. Christian Breban,

Gottesauer Straße 27

(Eingang Lachnerstraße), 6979 3

Dr. Gerhard Dieckmann

Gerwigstraße 3 697753

Dr Angelika Göser

Essenweinstraße 6 6976

Altpapiersammlung

Kirchen und Vereine

Westlich der Tullastraße (incl. Tullastraße)

erfolgt die Altpapiersammlung durch die

Ministranten von St. Bernhard wie folgt:

5. Dezember 2009,

16. Januar und 20. Februar 2010

Die Altpapiersammlung

östlich der Tullastraße erfolgt durch

die Kirchengemeinde St. Martin und

den TSV Rintheim wie folgt:

St. Martin: 30. Januar 2010

TSV Rintheim:

5. Dezember 2009 und 13. März 2010

Bitte nehmen Sie diese Termine wahr

– Sie unterstützen die Jugendarbeit der

Vereine und Kirchen: eine echte

Alternative zur „Blauen Tonne“!

Dr. Gerhard Jung

Haid-und-Neu-Straße 2 964440

Dr. Johannes Klein

Gerwigstraße 3 697753

Dr. Gabriele Wiedenmann-Calmbach

und Dr. Wolfgang Calmbach

Gerwigstraße 6 697375

Fachärzte für innere Krankheiten:

Dr. Johann May

Rintheimer Straße 7 698888

Dr. Detlev Radke

Haid-und-Neu-Straße 69748

Dr. Axel de Rossi

Arzt für innere Medizin und

Magen-Darm-Erkrankungen,

Durlacher Allee 4 66 026


Fachärzte für Augenkrankheiten:

Gemeinschaftspraxis

Dr. Michael Hyppa und

Dr. Elisabeth Hyppa

Essenweinstraße 6 697456

Fachärzte für Frauenkrankheiten:

Dr. Axel Salfeld

Essenweinstraße 6 697748

Dr. Andreas Spuller

Durlacher Allee 4 69 007

Fachärzte für Hals-, Nasen- und

Ohrenleiden:

Dr. E. Bakkal und A. Dilmac

Essenweinstraße 6 66 99

Dr. Wilfried Pfitzer

Georg-Friedrich-Straße 24 60 5

Fachärzte für Hautkrankheiten:

Dr. Dr. Rudolf Alpers

Durlacher Allee 8 66 996

Dr. Jörg Bettinger,

Durlacher Allee 8 9664766

Dr. Claudia Lamminger-Pfitzer,

Georg-Friedrich-Straße 24 60 5

Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin:

Dr. Monika Engel

Helmertstraße 5 6 556

Dr. Ulf Friedrich

Essenweinstraße 7 9 09 6

Fachärzte für Orthopädie:

Dr. Jochen Henrichs

Rintheimer Straße 90 6649797

Dr. M. Herzberger

Durlacher Allee 4 66 763

Dr. T. Hill

Rüppurrer Straße

(3. OG im Mendelssohnzentrum) 35252 0

Fachärzte für Urologie:

Dr. Helmut-Ulrich Hampe

Durlacher Allee 4 60505

Wichtige Rufnummern

Dr. Jürgen Weißinger

Durlacher Allee 4 607070

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie:

Dr. Hans-Jürgen Fecht

Essenweinstraße 6 6288460

Fax 6288467

Psychotherapeut HpG und Supervisor:

Reiner Zetzmann

Sternbergstraße 2 6288475

Fax 60075 6

Psychologische Psychotherapeutin

Dipl. Psych. Claudia Lehner

Parkstraße 9 9664287

Nutzen Sie die Vorteile unserer

Stammkundenkarte

stammkundenkarte

Tullastraße 74, 76131 Karlsruhe

Telefon 0721 615635

Telefax 0721 621940

Freecall 0800 88552276

Internet: www.tullaapotheke.de

e-Mail: info@tullaapotheke.de

Mit unserer

Stammkundenkarte

betreuen wir Sie

optimal!

Im Dienste Ihrer Gesundheit

3 Prozent Rabatt auf alle Freiwahlartikel

Jahresaufstellung Ihrer Zuzahlungen für

Krankenkasse und Finanzamt

Wir wissen stets ob Sie „befreit“ sind

Überprüfung Ihrer Arzneimittel auf

Wechselwirkung untereinander

Heil- und Hilfsmittel-Lieferservice

Verleih von Babywaagen und Milchpumpen

Anmessen von Kompressionsstrümpfen

Ernährungsberatung

Impfberatung für Fernreisen

Blutdruckmessung

Cholesterin- und Blutzuckerbestimmung

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Das gesamte Apothekenteam

wünscht ein frohes

Weihnachtsfest und

alles Gute im neuen Jahr

Tullastraße 74 · 76131 Karlsruhe,

Telefon 0721 615635 · Telefax 0721 621940,

www.tullaapotheke.de · info@tullaapotheke.de

2


22

Wichtige Rufnummern

Zahnärzte:

Werner Beyer

Sternbergstraße 5 697006

Dr. Rainhard Böhme

Bernhardstraße 9 9662966,

Fax 9662967

Markus Boldyreff

Gerwigstraße 698404

Egon Butz und Dr. Rüdiger Butz

Gottesauer Straße 3 698646

Jochen Göpfrich

Haid-und-Neu-Straße 58 d 62 000

Dr. med. dent. Oliver Gramlich und

Dr. Susanne Schuster

Rintheimer Straße 8 607007

Dr. Eva Jungmeister

Haid-und-Neu-Straße 6 69 957

Dr. med. dent. Ellen Karathanos

Wolfartsweierer Straße 697049

Dr. Therese Manassa

Karl-Wilhelm-Straße 6 697069

Dr. Helga Maier

Emil-Gött-Straße 6 698232

Dr. Felicitas Mittenbühler

Kornblumenstraße 2

Rudolf Pacner

Weinweg 6 6 892

T. J. Ruder

Haid-und-Neu-Straße 2 9665498

Heilpraktiker:

Karin Dietrich,

Tullastraße 82 6238 50

Dipl.-Biol. Martin Geiger

Gerwigstraße 7 699285

Erika Merbeth

Töpperstraße 8 6 4743

Hans-Joachim Schwehn

Durlacher Allee 4 698035

Frank Tabery

Gottesauer Str. 53 826483

Miriam Vierthaler

Humboldtstraße 2 6 7297

Dr. Franz Bogdanski

Rintheimer Straße 45 622 2

Zentrum für Klassische Homöopathie

Haid-und-Neu-Straße 5a

Jürgen Braun 6288374

Anne Champan 6288373

Inge Pawlowsk 750 2

Tierarzt:

Dr. med. vet. J. Schütz

Sternbergstraße 4 66 604

Apotheken:

Apotheke am Durlacher Tor

Durlacher Allee 0 698623

Berthold-Apotheke

Rintheimer Straße 697885

Ost-Apotheke

Essenweinstraße 7 693737

Tulla-Apotheke

Tullastraße 74 (Ecke Gerwigstraße) 6 5635

Sanitätshaus, Techn. Orthopädie, Reha-Technik:

Schrimm GmbH

Durlacher Allee 32 697065, Fax 6066 4

Optiker:

Die Brillen-Galerie

Ludwig-Wilhelm-Straße 7 697888

Tulla-Optik,

Haid-und-Neu-Straße/

Ecke Tullastraße 6 59 4

Poschmann Contactlinsen

Ludwig-Wilhelm-Straße 2 693 3

Masseure:

Olga Buhre

Degenfeldstraße 3 60624

Peter Martin

Haid-und-Neu-Straße 6 9 59690

Thomas Meyer

Lachnerstraße 6 406937

Hans-J. Schmidt, Praxis für Physiotherapie,

Ludwig-Wilhelm-Straße 6 698 40

Krankengymnastik:

Uwe Hoeffgen

Rudolfstraße 4 693489


Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Autogas-Umrüstung

KA • Striederstr. 30 • Tel.: 61 38 33

Schwimmschule Köhler Ltd.

Private Schwimmschule,

regelmäßige Kurse in ruhiger,

gemütlicher Atmosphäre für Kinder und Erwachsene,

Neu: Froschkurs ab 2 Jahren

Karlsruhe, Forststr. 50 Privates Hallenbad

Walldorf im Hotel Holiday Inn

Langensteinbach im Rehazentrum

Info´s & Anmeldung Fon: 0721 617167

www.Schwimmschule-Koehler.de

Allen Kunden

und Lesern

wünschen wir

frohe Weihnachtstage

und einen guten Start

ins neue Jahr

Restaurant

„Georg Friedrich“

Deutsche & Kroatische Spezialitäten

Gut bürgerliche Küche

Täglich wechselnder Mittagstisch

Große Auswahl an Speisen

Gesellschaft bis 40 Personen

Nebenzimmer für 40 Personen

Terrassen für 50 Personen

Separates Raucherzimmer

Tagesgerichte für 5,- �

inkl. Tagessuppe (mittags)

Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet von

11.00 - 14.30 Uhr und

17.00 - 1.00 Uhr,

Sa ab 17.00 Uhr

Wir wünschen unseren Gästen

frohe Weihnachten und

ein erfolgreiches neues Jahr.

Gerwigstraße 2, 76131 Karlsruhe, Tel. & Fax 0721 694326

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Kvesic

wertgutachten

Grundstücke und Gebäude

Michaela Müller dipl. Ing.

freie Sachverständige

tel.: 0721/6652935

www. genaugesehen.de

Kaufpreisüberprüfung

Verkehrswertermittlung

Begleitung bei der Abnahme

Feststellung des Sanierungsbedarfs

23


24

Wichtige

Rufnummern

Wichtige Rufnummern

Barbara Höß

Parkstraße 27 66 0 3

Andrea Klohe und Astrid Scheuermann

Essenweinstraße 45 96 3949

Jutta Kruse

Küstriner Straße 685553

Hans-J. Schmidt, Praxis für Physiotherapie,

Ludwig-Wilhelm-Straße 6 698 40

Physiotherapiezentrum am Klosterweg

Klosterweg 9644644

Fußpfl ege:

Marion Böhm

Humboldtstraße 30 6 4 42

Olga Buhre

Degenfeldstraße 3 60624

Behandlungszentrum Fuß

Praxis für Podologie, Marcus Lerner

Karl-Wilhelm-Straße 34 607258

Vorwahl von Karlsruhe 072

Telefonauskunft national, Karlsruhe 0 88

Telefonauskunft international 00 8

Störstelle 7

Notruf, Polizei 0

Feuerwehr 2

Rettungsdienst, Erste Hilfe,

Krankentransporte, Rotes Kreuz,

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) 9222

Ärztliche Notfallbereitschaft 9292

Telefonseelsorge (kostenfrei) 0800 0

0800 0222

Polizeirevier Oststadt,

Durlacher Allee 3 -33 939-42

Städtisches Klinikum

Moltkestraße 90 974-0

Diakonissenkrankenhaus

Karlsruhe-Rüppurr,

Diakonissenstraße 28 889-0

Dinah Bühler

Emil-Gött-Straße 6 6635697

0 75 4894366

Ergotherapeutische Beratung

& Entwicklungsberatung

Tina Maier

Georg-Friedrich-Straße 8 37 4038

Ambulante Pfl ege

Mobile Pfl ege Fidelitas

häusliche Alten- und Krankenpfl ege,

ausgezeichnet seit Dez 2005 (IQD)

Klosterweg 9644623

Pfl egeDirekt Karlsruhe e.V.

kostenfreie Pfl egeberatung

Klosterweg 0800-222 9 9

Pfl egeservice Habura

Alten- und Krankenpfl ege mit 24-Stunden-

Pfl egenotruf 782802

St.-Vincentius-Krankenhäuser

Südendstraße 32 und

Steinhäuserstraße 8 8 08-

Kath. Sozialstation Karlsruhe 9730000

Evang. Sozialstation 9884300

Privatkliniken

Klinik für Ästh.-Plast. Chirurgie

Beiertheimer Allee 8b 375656, 3744 3

Paracelsus-Klinik Karlsruhe-Durlach

Raiherwiesenstraße 5 409 -0

Pfarrämter:

Katholisches Pfarramt St. Bernhard

Bernhardstraße 5 964060

Fax 9640644

Evangelisches Pfarramt der Luthergemeinde

Durlacher Allee 698345

Fax 694034

Kantorat 9663090

Ev. Sozialstation 9884300

Telefonseelsorge 0800- 0

0800- 0222

SOS-Nachbarschaftshilfe sucht Helfer 684050

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine