hallo-greven_20-09-2015

hallomuenster
  • Keine Tags gefunden...

Einkauf am

Sonntag

E

HEUTE

DER SONNTAG

FÜR DIE GANZE FAMILIE

GROSSES FAMILIENFEST auf dem Wilhelmplatz,

Musikbühne im Niederort, Kinderflohmarkt auf

der Alten Münsterstraße, Kleineisenbahn,

Außengastronomie, Kinderkarussells … u.v.m.

ZUM

HERAUS-

NEHMEN

Viel Spaß beim Lesen!

ViO

CITYFEST

design &kommunikation

www.vio-design.de

ROLF BENZ 344

DiezweiteiligePolstereckevonROLFBENZ

garantiertWohlfühlkomfortvomSitzenbis

zumLiegen.Longchair-ElementmitRückenundArmtteilverstellung,Sofa-Elementmit

zusätzlicherArmteilverstellung.

SerienmäßigmitzweiRückenkissen.

R5.483,- 5483 *

R2.998,-

HEUTE: VERKAUFSOFFEN

ROLF

BENZ

MACHALKE

*UVPdesHerstellers

Saerbecker Straße 13-17 · 48268 Greven · Telefon: 02571/9199-0

Wir sind gerne für Sie da: Mo.-Fr. 9.00-19.00 Uhr · Sa. 9.00 -17.00 Uhr · So. 13.00 –18.00 Uhr

www.ottenjann.de

Johann Ottenjann GmbH &Co. KG


Die Cityfest-Macher haben ein buntes Programmpaket geschnürt. Erstmals stimmte das Weinfest gestern auf das Stadtfest ein.

Foto: Jan-Philipp Jenke

Grevener Cityfestaktion!

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen?

Kostenlose Wertermittlung für Verkäufer

Coupon ausschneiden und mitbringen!

Sonntag, 20. September von 13–18 Uhr

Nonstop Programm

in der Innenstadt

Cityfest beginnt heute um13Uhr

Kardinal-von-Galen-Str. 25·48268 Greven

Telefon 02571 5818750 ·www.kortmann-immobilien24.de

MALERFACHMARKT

10%

Im September

ab 21. 9. bis 2. 10.2015015

10%

10% auf Teppichböden

02575/2553 •Telefon 37 27 •Telefax: 02575/1284

Bahnhofstraße 33

48268 Greven-Reckenfeld

r-h-malerbetrieb@t-online.de

www.rautenstrauch.holle.de

malt · klebt · saniert · dämmt · verglast · verlegt

Mit der GWG-Erlebnisnacht

im holländischen Stil und

dem Weinfest haben sich die

Grevener gestern Abend für

das Cityfest heute (20. September)

warmgefeiert.

sist das älteste Grevener

EStadtfest, das Cityfest. 38

Auflagen sind seit 1977 über

die Bühne gegangen –„nonstop,

ohne Unterbrechung“,

sagt Johann-Christoph Ottenjann.

Eine tolle Leistung,

wie der Vorsitzende der Grevener

Werbegemeinschaft

(GWG)meint. Die 39. Auflage

steht heute (20. September)

an. Das Programm ist

„extrem breit gefächert“, so

Peter Hamelmann, Vorsitzender

von Greven Marketing.

Während im Vorjahr 30

Organisationen, Vereine,

Kindertagesstätten und

Schulen unter Federführung

des Kreissportbundes

den Wilhelmplatz im Rahmen

des Weltkindertages in

einen großen Spielplatz verwandelten,

konnten in diesem

Jahr die Grevener Kinder-und

Jugendorganisationen

erneut motiviert werden,

ein Programm im Rahmen

des Cityfestes auf die

Beine zu stellen. Undsofindet

auf dem Wilhelmplatz

von 13bis 18 Uhr das große

Familienfest statt.

Doch nicht nur auf dem

Wilhelmplatz, sondern in

der gesamten Innenstadt ist

was los. In der Alten Münsterstraße

sind verschiedene

Aktionen wie der beliebte

Kinderflohmarkt (ab 12

Uhr) sowie ein Buchverkauf

und eine Filmvorführung

des Heimatvereins im Heimathaus

(ab 14 Uhr) geplant.

AufzweiBühnen –imNiederort

und auf dem Marktplatz

–werden die Cityfest-

Besucher unter anderem

von der Musikakademie,

Glüxkinder und den Husaren

Blau-Weiß bestens

unterhalten, ebenso auf

dem Fritz-Pölking-Platz, wo

Clown Fidelidad für gute

Laune sorgt.

Herzstück des Cityfestes

ist der heutige Einkaufsbummel.

Von13bis 18 Uhr

sind die Geschäfte in der

Grevener Innenstadt verkaufsoffen.

Alles in allem ist die 39.

Auflage des Cityfestes eine

gelungene Mischung – da

kann Nummer 40 im nächsten

Jahr kommen. (jpj)

Ob Aktionen oder Besucher: Inder Innenstadt ist heute mit

Sicherheit wieder jede Menge los.


Nach Herzenslust bummeln

Grevens Einzelhändler laden heute von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein

In den Regalen der Grevener

Geschäfte haben Herbst- und

Winterware die Sommerartikel

bereits abgelöst. Einen

Überblick über das, wasalles

angeboten wird, kann man

sich amheutigen verkaufsoffenen

Sonntag (20. September)

im Rahmen des Cityfestes

verschaffen.

alendarisch startet der

KHerbst zwar erst amFreitag

kommender Woche,

doch die Tage sind schon

jetzt wieder kürzer, und die

Quecksilbersäulen in den

Thermometern klettern nur

noch zögerlich auf Werte

um die 20-Grad-Marke. Es

wird Herbst – und damit

Zeit, sichauf diese Jahreszeit

einzustellen.

Eine gute Gelegenheit

hierzu bietet der verkaufsoffene

Sonntag im Rahmen

des Cityfestes. „Ein idealer

Zeitpunkt, um sichinpuncto

Herbst/ Winter auf den

neuesten Stand zu

bringen“,

fin-

Foto: Colourbox

det auch Johann-Christoph

Ottenjann, Vorsitzender der

Grevener Werbegemeinschaft

–und lädt zum Bummel

durch die Stadt ein.

Denn von 13bis 18 Uhr öffnen

die Geschäftsleute heute

die Türen ihrer Ladenlokale,

um ihre gut sortierten

Kollektionen zu präsentieren.

Dortsind Badehosen, T-

Shirts, luftige Sommerkleider

und kurze Hosen aus den

Regalen der Modegeschäfte

und Boutiquen verschwunden

und der aktuellen

Herbst- und Winterware gewichen.

Die Auslagen in den

Geschäften der Grevener

Modeexperten gewähren

einen Einblickindas, wasin

den kommenden kälteren

Monaten an Farben und Formen

aktuell ist. Wobei dies

gleichermaßen auch auf die

Fußbekleidung zutrifft:

Denn statt luftiger Sommerschühchen

wie Ballerinas

oder Sandalen bestimmen

jetzt

und

wärmende Boots

Am heutigenSonntaglädt der Einzelhandel im Rahmen des Cityfestesvon 13 bis 18 Uhr zum

entspannten Einkaufsbummel ein.

Foto: Jan-Philipp Jenke

Stiefel das Bild in den

Schuhgeschäften. Und die

passenden Accessoires wie

Schals,

Brillen, Gürtel, Schmuck

oder Tücher runden die

breite Palette der Angebote

schließlich ab.

Mit den kürzer werdenden

Tagen undden langsam

sinkenden Temperaturen

sollte man sich auch Gedanken

über die eigenen

vier Wände machen. Denn

mal ehrlich: Zieht es einen

verstärkt wieder ins Innere

der eigenen vier Wände,

möchte man es auch hier

trendig und schön wissen.

Ob zur Jahreszeit passende

Deko-Elemente, gemütliche

Möbel oder ein neuer

Anstrich: Grevens Einrichtungshäuser,

Floristen und

die Deko-Experten haben

natürlich auch hierfür immer

etwasPassendes im Angebot.

Natürlich haben sich

auch die ortsansässigen

Spielwarengeschäfte, Elektronikfachmärkte

und Buchhändler

mit den neuesten

Artikeln aus den Bereichen

Spielzeug, Literatur und

Unterhaltungselektronik

eingedeckt, damit der

Herbst Einzug halten kann,

ohne dass dabei Langeweile

aufkommt.

Undwer nachseinem ausgiebigen

Bummel durch

Grevens gute Stube, die Innenstadt,

ein Päuschen einlegen

möchte, sollte die Angebote

der hiesigen Gastronomie

und Cafés nutzen.

Denn diese sorgen dafür,

dass der verkaufsoffene

Sonntag auchzueinem kulinarisch

gelungenen Erlebnis

wird.

(dj)

VERKAUFSOFFEN:

Sonntag, 20. 9. 2015 von 13.00–18.00 Uhr!

Auch die Ausstellung unserer Tischlerei ist

geöffnet, inklusive Beratung!

küchen, Möbel & M ehr

Ausstellungsstücke

(Tische, Stühle, Möbel)

bis zu 70 % reduziert

ENSCHOTT

PerFeKt Aus trADItIon.

Venschott Gmbh&co.KG·GutenberGstr. 25 ·48268 Greven

teleFon: 02571/93 26-0 · www.Venschott.de


KFZ-Service

• Kfz-Service

• Fahrzeugdiagnose

•Haupt- u. Abgasuntersuchung

•Scheiben-Instandsetzung

• Klimaanlagenservice

•Reifenservice

•Unfallschaden-Instandsetzung

•Ersatzteilhandel u. Service

Frank Honert KFZ-Service

Emsdettener Str. 130

48268 Greven

Tel.: 02571-968770

Fax.: 02571-96 87 71

Mobil.: 0160 -97912941

uFlachglasgroßhandel

uIsolierglasfertigung

uGlasschleiferei

Honert

KFZ-Meisterbetrieb

Jetztauf Sommerreifen

wechseln!

Öffnungszeiten:

Mo -Fr 8.00 -18.00 Uhr

Samstag 9.00 -13.00 Uhr

Wirfreuen uns aufSie!

uGanzglastüren

uGanzglasduschen

uBeschläge

KöllingGlasGmbH &Co. KG

ObjektLinthe | BetriebsstätteGreven

Am Eggenkamp 45 –47|48268 Greven

Tel.: 02571–93890|Fax: 02571–938930

Mail:info@ lintherglas.de

Internet:www.lintherglas.de

Viel Spaß auf dem

„Grevener Cityfest“!

Da gibt’s was

auf die Ohren

Drei Konzerte auf der Marktplatz-Bühne /Ab13Uhr

Gleich auf drei Bühnen sorgen

Musiker für wahre Glüx-

Momente beim heutigenCityfest.

icht nur im Niederort

Ngeben sich heute (20.

September) die Musiker auf

der Bühne die Klinke indie

Hand. Auch auf dem Marktplatz

bekommen die Cityfest-Besucher

was auf die

Ohren. Los geht es um 13

Uhr mit den Husaren Blau-

Weiß Greven. „Uns liegt

Musik im Blut, und wir sind

immer mit viel Spaß dabei“,

schreiben die Husaren auf

ihrer Homepage. Stimmungslieder

und Karnevalshits

gehören zu ihrem Repertoire

wie altbekannte

Hits, Medleys bekannter

Künstler und auch traditionelle

Märsche: von „Awie

Anna“ über „Movie Star“ bis

hin zum Wolfgang-Petry-

Medley.

Um 14 Uhr übernimmt

das City-Orchester Greven

die Bühne. Beim vergangenen

Stadtfest, dem Maifest,

spielte es

unter der Leitung von Dirigent

Hermann Josef Averbeck

imNiederort. Für die

20 Musiker wardie Bühne zu

klein, so dass die Orchestermitglieder

kurzerhand improvisierten

und vor der

Bühne ihren Platz suchten.

Dann gab esfröhliche und

fetzige Musik von Pop-,

Schlager- und Swingmelodien

bis hin zum Potpourri

vonMailiedernzum Mitsingen

oder Mitsummen.

Mit Glüxkinder (15.30

Uhr) kehren die großen

Emotionen nicht nur zurückindie

deutsche Popmusik,

sondernauchauf die Cityfest-Bühne.

Ihr Markenzeichen:

Warme, stimmungsvolle

Songs, die berühren

und mit einfühlsamen,

ausdrucksstarken,

positiven Texten die Zuhörer

mitten ins Herz treffen.

Deutschpop-Songs mit absolutem

Ohrwurmcharakter.

Sonja und Markus treffen

genau die Themen der Zeit,

möchten Mut machen

und etwas bewegen,

heißt esinder Presseankündigung.

Ihre Live-Konzerte

sind mitreißend.

Unterstützt

werden

sie dabei von

hervorragenden

professionellen

Musikern, die ihr

Können unter anderem bei

erfolgreichen Bands wie

2Raumwohnung unter Beweis

stellen konnten. Ob

mit kompletter Band im

Vorprogramm von Glasperlenspiel

oder akustisch in

der Kult-Club-Location von

Tine Wittler: Glüxkinder

können überall überzeugen.

Produziertwerden sie von

Michael Voss,der sichunter

anderem schon für erfolgreiche

Produktionen von

Udo Lindenberg, Rosenstolz,

Mickie Krause und Michael

Schenker auszeichnen

konnte.

Im Augusthaben sie ihren

ersten Plattenvertrag beim

deutschen Label „7us media

group GmbH“ unterzeichnet.

Ihr Debüt-Album „Alles

auf Null“ erscheint am 27.

November im Handel. Die

Besucher desCityfestes können

sich schon heute einen

Eindruck von Glüxkinder

machen.

(jpj)

VERKAUFSOFFEN

13.00

HEUTE

U H R

–18.00

Ihre Ansprechpartnerin

für Greven/Reckenfeld:

Sandra Hertog

Telefon 025 71 /936832

Mobil 01 72 /198 1158

E-Mail: sandra.hertog@hallo-muensterland.de

Bild:Colourbox.com

Foto: Glüxkinder


Nicht ausruhen!

Das Cityfest lockt musikalische Talente an

Der Niederort verwandelt sich heute (20. September) zu einem

Publikumsmagneten. Ein vielfältiges Programm sorgt dort

für Stimmung.

leich zwei Bühnen untermalen beim Cityfest den Ein-

in der Grevener Innenstadt musika-

Gkaufsbummels

lisch, sagt Peter Hamelmann, Vorsitzender von Greven

Marketing. Eine davon steht im Niederort. Dort bestreiten

von 13 bis 18 Uhr die Musikakademie und das Blasorchester

der Freiwilligen Feuerwehr Gimbte das Programm.

„Schüler, Bands und Ensembles der Musikakademie bekommen

eine Plattform, sich zu präsentieren“, so Geschäftsführer

Harald Meyersick: „Das wird langsam zum

Publikumsmagneten, da allein jeder Act seine Fans mitbringt.“

Neben diversen Einzelschülern sind zwei Popbands

sowie ein Streicherensemble zu hören, das gemeinsam

mit einer Popband auftritt. Deren Fusion-Klänge seien

schon beim Maifest eine schöne Geschichte gewesen,

so Meyersick.

Singer/Songwriter Tim Edler bringt eigene

Songs mit. Nach

einer langen musikalischen

Reise

kehrt der 32-jährige

jetzt zu seinen Wurzeln

zurück. Viele Jahre verbrachte

er mit verschiedensten

Formationen live auf der

Bühne oder als Produzent im

Studio. Allen Ballast hinter

sich lassend, konzentriert er

sich nun auf die Instrumente,

die einst seine musikalische Leidenschaft

weckten: Stimme und

Klavier.

Als Kontrastprogramm spielt außerdem

das Blasorchester der

Freiwilligen Feuerwehr

Gimbte.

(jpj)

Tim Edler

Foto: Edler-Music

Programm

Innenstadt

13 bis 18 Uhr: Sonderöffnung der Geschäfte

13 bis 18 Uhr: „Greven-Express“, die Kleineisenbahn von Greven Marketing (Haltestelle

im Niederort)

12 bis 18 Uhr: Aussteller, Imbiss, Infostände

14 bis 17 Uhr: Live-Musik mit dem 2you –unplugged Duo

Obere Marktstraße

12 bis 18 Uhr: Mobilität und Klimaroute (Stadt Greven/Kreis Steinfurt)

Bühne am Marktplatz

13 bis 14 Uhr: Live-Musik mit den Husaren Blau-Weiß Greven

14 bis 15 Uhr: City Orchester Greven

15.30 bis 18 Uhr: Glüxkinder, Deutsch-Pop aus Osnabrück und Greven

Wilhelmplatz

13 bis 18 Uhr: Großes Familienfest

Bühne im Niederort

13 bis 18 Uhr:Live-Musik mit der Musikakademie Greven und dem Blasorchester der

Freiwilligen Feuerwehr Gimbte

Alte Münsterstraße

12 bis 18 Uhr: Kinderflohmarkt

14 bis 17 Uhr: Buchverkauf und Filmvorführung des Heimatvereins im Heimathaus

Fritz-Pölking-Platz

12 bis 18 Uhr: Clown Fidelidad

TAG DER OFFENEN TÜR

Samstag, den 26. 9.2015

von 14–18 Uhr

Programm

14.30–15.00 Uhr Welpenspielstunde

15.00–15.30 Uhr Nasenarbeit

Für die Hunde ist ein

Impfausweis erforderlich!

15.30–16.00 Uhr Möglichkeiten mit dem Clicker

16.00–16.30 Uhr Gehorsamstraining

16.30–17.30 Uhr Agility

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Seien Sie willkommen auf unserem neuen Trainingsgelände.

Sprakelweg 44 48159 Münster-Sprakel

IHR LAUFT!

WIR SPENDEN!

So., 20. September,13–15 Uhr

Start und Ziel: Sport Olymp

gelaufen werden max. 2Kilometer

Für jede gelaufene Runde (1 km) spenden wir 1Euro für die Flüchtlingshilfe Greven. Und so geht es:

Die Läufer melden sich im Geschäft, wo die Startkarten ausgefüllt werden. Streckenposten weisen ihnen

dann den Weg über die Franken-, Albacht-,

König- und Münsterstraße zurück zu SPORT

OLYMP. Für die 1-km-Läufer ist dort das Ziel

erreicht. Wer 2km laufen möchte, dreht noch

eine Runde. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer

und sind gespannt, wie viel Spendengeld

erlaufen wird. Es zählt jeder Euro!

Alte Münsterstr. 13-15 ·48268 Greven

Tel. 02571 56148·Cityfest-Sonntag 13-18Uhr


Jede Menge

Spaß für

Jung und Alt

Familienfest auf dem Wilhelmplatz

Im Rahmen des Cityfestesverwandelt

sich der Wilhelmplatz

heute (20. September) in

ein riesigesSpielfeld, auf dem

Aktionen für dieFamilien im

Mittelpunkt stehen.

enn nach dem interna-

Kinderfest und

Dtionalen

Weltkindertag imvergangenen

dreht sich in diesem

Jahr alles rund um Groß und

Klein.

Dazu verwandeln Grevener

Vereine und Institutionen

den Wilhelmplatz in

eine riesige Aktionsfläche,

auf der zwischen 12 und 18

Uhr nach Herzenslust gespielt

und getobt werden

darf.

Im Mittelpunkt steht eine

Schatzsuche für Kinder und

ihreEltern. Bei diesemkniffligen

Spiel der Abenteuerkiste

lernen die Teilnehmer

den furchtlosen Captain

Schreck kennen, der sie auf

die Suche nach seinem verschollenen

Schatz schickt.

Zuvor gilt es eine Reihe an

Aufgaben zu bewältigen. Lösen

die Kinder und ihre Eltern

die Herausforderungen,

wartet der Weg zum

Schatz auf sie. „Und nur

Auf dem Wilhelmplatz warten heute

zahlreiche Vereine und Organisationen

auf die Gäste, um sie im Rahmen

des Familienfestes zum Mitmachen

aufzufordern. Eine der Attraktionen

ist eine Torwand.

dann“, erklärt Laura Averbeck

von der organisierenden

Abenteuerkiste, „bekommt

man auch Captain

Schreck zuGesicht. Der hat

übrigens Engelals Helfer dabei,

die dann prüfen, ob die

Familien auch des Schatzes

würdig sind“. Insgesamt, ist

Averbeck überzeugt, ist die

Schatzsuche ein Highlight

des Familienfestes, das auch

für Zuschauer ganz amüsant

werden wird.

Peter Vennemeyerund Johann-Christoph

Ottenjann

gehören an diesem Nachmittag

zu den Ersten, die

sich auf Schatzsuche begeben.

Mit Unterstützung von

Captain Schreck eröffnen

der Bürgermeister und der

GWG-Vorsitzende um 13

Uhr auf dem Wilhelmplatz

das Stadtfest.

Neben der Schatzsuche laden

dort Hüpfburgen und

Spielgeräte zum Toben ein.

Der CaritasverbandEmsdetten-Greven

ist mit einem

Glücksrad vor Ort, an dem

der Nachwuchs Fragen beantworten

und Preise kassieren

kann. Zudem bringt

er eine Rauschbrille mit.

„Die simuliert einen Blutalkoholgehalt.

Wer sie aufsetzt,

erlebt, was es bedeutet,

Alkohol zu trinken.

Denn mit dieser Brille soll

dann ein Parcours absolviert

werden“, erklärt Klaus

Wischniewski von der Caritas.

Erstmals

engagieren sich auch

die AWO-Familienzentren

aus Greven und Reckenfeld

beim Familienfest auf dem

Wilhelmplatz. „Bei uns können

die Kinder mit Sand,

Wasser, Öl und Glitzer

Schüttelgläser basteln“, erklärtVanessa

Virga, wasdort

geboten wird.


HEUTE

verkaufsoffen 13 –18Uhr

GROSSER RÄUMUNGSVERKAUF

in Greven wegen Ladenumbau

Hochwertige Markengeräte

STARK REDUZIERT!

Mo-Fr 8.00-13.00 Uhr & 14.30-18.00 Uhr

Sa 9.00-13.00 Uhr

HEUTE nochmals zusätzlich 10 %auf reduzierte Ware


U m Wahrnehmungsangebote

geht es auch am

Stand des Familienzentrums

Kinderland. Mit Zauberund

Glitzersand richtetman

sich andie ganz kleinen Besucher

des Familienfestes.

Ketten basteln und die Herstellung

bunter Buttons sind

weitere Angebote im Rahmen

des Familienfestes.

Nach Herzenslust geknetet

werden darf indes am

Stand der Kita „Il Nido“.

Denn wie Kathrin Schouwink

sagt, „stellen wir schon

im Vorfeld Knete her, mit

der der Nachwuchs dann

auch mit Förmchen basteln

darf. Schon beim Familienfest

im vergangenen Jahr ist

das sehr gut bei den Besuchern

angekommen. Selbst

die Eltern haben sich dazugesetzt

und mitgemacht“,

hofft sie, dass das auch in

diesem Jahr wieder so sein

wird.

Ein Spiel-Mobil, organisiert

von der Abenteuerkiste,

die Kreativangebote des

Verbundes

Sozialtherapeutischer

Einrichtungen

–unter anderem

auchKinderschminken –sowie

der Infostand und das

Farbenrad der Lebenshilfe

des Kreises Steinfurt

runden die unterhaltsame

Palette

der Mitmachangebote

beim Familienfest

ab.

Das Farbenrad,

erklärt Jessica

Kochmann,

sei eine Gerätschaft,

bei der

man mit Hilfe

einer Bohrmaschine

Bilder

malen kann.

Und wer es

sportlich mag, dem

seien die Angebote

vonDJK Blau-Weiß Grevenempfohlen:Denn

hier

kann man nicht nur an

einer Torwand sein Glück

versuchen. Der Soccer-

Court und Mädchenfußball

sind weitere Angebote dieses

Grevener Vereins.

Auch für das leibliche

Wohl ist beim Familienfest

gesorgt: Der Türkische Verein

tischt wie in den Vorjahren

landestypische Spezialitäten

auf. Und die Lebenshilfe

kümmert sich umKaffee

und Kuchen, das Deutsche

Rote Kreuz (Jugendrotkreuz)

um Getränke. (dj)

*sph.±5,0/cyl.2,0 /Abgebildete Brillen modellähnlich.

Jede MengeAktionen versprechen

dem Nachwuchs vergnügte

Stunden.

Einstärken-

Kunststoffgläser

ab 34,50€ * proStück

Gleitsicht-Kunststoffgläser

ab 99,50 € * proStück

Angebote inklusive

Superentspiegelung und Härtung

in Ihrer Glasstärke

Schnäppchenmarkt

Cityfest Greven: Sonntag, 20. September von 13-18Uhr

Marktstraße 18 | 48268 Greven |Telefon: 02571 44 42 |info@viehoff-greven.de

Öffnungszeiten: Mo.bis Fr. 9.00 -13.00 Uhrund 14.30 -18.30 Uhr|Sa. 9.00 -13.00 Uhr

www.viehoff-greven.de


Besuchen

Sie uns!

Übersichtlicher. Strukturierter. Aktueller. Modern.

Eine starkeGruppe:

JETZT AUCH

ONLINE-WERBUNG

MÖGLICH!


Mit roter Nase

und guter Laune

Fritz-Pölking-Platz wird zur Freiluft-Manege

„Manegefrei“, heißt es heute

(20. September), wenn Clown

Fidelidad auf dem Fritz-Pölling-Platz

für gute Laune

sorgt.

V

iel Spaß und

Freude sowie

eine Menge Vergnügen

sind

garantiert.

Denn ob tanzend, singend,

lachend, weinend,

staunend, erschreckt, überrascht,

hungrig, neugierig,

mal laut,mal leise,

mal wild, mal ganz

empfindsam, mal

froh und lustig oder

mal traurig und erstaunt:

Clown Fidelidad

zieht

sämtliche Register

der

menschlichen

und

liebenswürdi-

gen Gemütsregungen.

Und das

macht er

auch heute

von 12 bis 18

Uhr, wenn er

den Fritz-Pölking-Platz

im

Rahmen des

Grevener Cityfestes

in eine

große Freiluft-

Manege verwandelt.

Im Kreisrund der

Manege spielt

Clown Fidelidad

als liebenswürdiger

Dummer-August

zur Freude und zum

Spaß seines hochverehrten

Publikums sein „Grande

Spectacolo“! Dabei

schlüpft er in die Rolle

eines tollpatschigen Akrobaten

und bezaubert seine

staunenden Zuschauer als

wilder Stier und ehrgeiziger

Matador.Zudem inszeniert

er eine „klassische Corrida“,

bei der Stier und Stierkämpfer

lustigste Momente

erleben. Underspielt auf

seiner Geige zum Mond.

Wobei Letzterer, von

einem mitspielenden Zuschauer

gehalten, am Firmament

erscheint und den

Clown schließlich ineine

traumreiche Nacht entführt.

Hinter Clown Fidelidad

steckt Wolfgang Konerding,

seit 20Jahren professionell

als Clown tätig.Geboren

in Münster, genoss

er eine fundierte Ausbildung

in Paris. Mit seinem

Programm tritt er seit vielen

Jahren in Frankreich,

Spanien, Holland und

Deutschland auf. Die Verknüpfung

von Artistik und

Akrobatik, Musikalclownerie

und komischen

Tanzeinlagen zeichnen

ihn aus.

(dj)


Die Marktstraße

damals und heute

Ausstellung im Heimathaus

uch der Heimatverein

Aöffnet zum heutigen Cityfest

(20. September) die

Türen: In der Alten Post an

der Ecke Alte Münsterstraße/Fredenstiege

wirdvon 14

bis 17 Uhr unter anderem

eine Ausstellung über die

Marktstraße gezeigt. „Da

wird beschrieben, wie die

einzelnen Häuser früher waren

und wie sie heute sind“,

erklärt Dr. Hermann-Josef

Drexler, Vorsitzender des

Heimatvereins.

Zudem gewährt der Verein

Einblicke in das Filmmaterial,

das er aus Greven zusammengetragen

hat –und

präsentiert daher fortlaufend

auch bewegte Bilder.

Vorwiegend handele es sich

um Material, das in Greven

zwischen den beiden Weltkriegen

und nach 1945 aufgenommen

wurde.

Neben dem Verkauf von

Kaffee und Kuchen werden

noch Bücher und Zeitschriften,

dieder Verein herausgegeben

hat, angeboten.

(dj)

Rund um

die Mobilität

Stand der Stadt

ie Stadt Greven ist heute

Dmit einem Stand an der

oberen Marktstraße auf dem

Cityfestvertreten,umeinmal

mehr über die ThemenEnergie

und innerstädtische Mobilität

zu informieren. Wie

Olaf Pochert, Grevens Klimamanager,

erklärt, „möchten

wir vor allem mit den BürgernunsererStadt

in denDialog

zum Thema Mobilität

und Fahrrad kommen“. Zudem

kann manauchkostenloses

Kartenmaterial zur Grevener

Klimaschutz-Route bekommen.

Außerdem sind an

der oberen Marktstraße die

FirmaVelotec mit E-Bikes sowie

der Kreis Steinfurt präsent.

Letzterer informiert

ebenfalls über das Thema

Mobilität.

(dj)

Neues aus der Geschäftswelt

VERSTÄRKUNG:

Ab Oktober bekommt die

zertifizierte Pilates-Trainerin

Andrea Wannigmann (l.) qualifizierte Verstärkung in

ihrem Studio an der Straße Het Nieland 62 in Greven. Neben

Pilates wird das Angebot durch „Rückenfit &Faszien-

Stretch“ erweitert. Dieses Zusatzangebot wird von Anna

Voßangeleitet. Die neuen Kursestarten nachden Herbstferien.

WeitereInfos unter 0151/589575 53 oder im Internet

unter www.fit-und-aktiv.net.

MagentaMobilS

mitTop-Smartphone

1

49.95

mtl.

FLAT!Telefonieinalledt. Netze

FLAT!SMS

FLAT!Internetmit 500MB

LTEinklusive (25MBit/s)

Detailsunter www.phonehouse.

de/originaltarife

Phone HouseinGreven

Marktstraße 54

Tel. 02571-809566

EINMALIG

1

1€

Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn

1 Angebot ist gültig vom 01.09. -30.09.2015 im Telekom Tarif Magenta Mobil Smit Top-Smartphone.

Monatlicher Grundpreis 49,95 €. Bereitstellungspreis 29,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Automatische

Vertragsverlängerung um weitere 12 Monate, wenn nicht zuvor mit einer Frist von 3Monaten

zum Vertragsende schriftlich gekündigt wurde. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine

SMS Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Ab einem Datenvolumen von 500 MB wird die Bandbreite

im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Weitere Tarifinformationen

erhalten Sie im Shop. Änderungen u. Irrtümer vorbehalten. Solange der Vorrat reicht.

Abb. ähnlich. Alle Preise in Euro, inkl. gesetzl. MwSt. Nur bei teilnehmenden Shops u. Partnern. Ein

Angebot des Phone House Shops in Greven, Franchiser,Marktstraße 54, 48268 Greven.


LESERREISE

Amsterdam

p.P. im DZ

€145,-

Light-Festival &

Weihnachtsshopping

©Bilder: janus-van-den-eijnden

Wenn die Nächte besonderslang sind,erleuchtetAmsterdam während des

alljährlichen Light-Festivals. Das historische Zentrum erstrahlt in einem

einzigartigen Lichtermeer.Bewundern Sie die Lichtskulpturen entlang der

Amstel und bestaunen Sie Hollands kleine Weltstadt mit den prachtvollen

Patrizierhäusern im Rampenlicht. Internationale Künstler präsentieren ihre

Lichtkunstwerke, Skulpturen und Projektionen in der gesamtenInnenstadt

und geben Amsterdam ein ganz besonderes Flair.

LEISTUNGEN:

FahrtimmodernenFernreisebus mit Getränkeservice

Gästebetreuung

1x Übernachtung/Frühstücksbuffet im **** CorendonVitalityHotel

Amsterdam

Grachtenrundfahrtam05.12.15

Stadtrundfahrtam06.12.15

HOTEL: ****CORENDON VITALITYHOTEL AMSTERDAM

Das Corendon VitalityHotel befindet sich im Stadtteil Nieuw-West,inder

Nähe desZentrums vonAmsterdam, das Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln

innerhalb vonca. 15 Minuten erreichen.

DasVitalityHotel verfügt über 263 Zimmer,die einen komfortablen Aufenthalt

garantieren. Das moderne Restaurantserviertmediterrane Küche vom

Mittagessen bis in den Abend,mit einerVielzahl vonlokalen Geschmäckern.

In der Barund dergemütlichen Lounge werden kühle Drinks serviert. Der

Pubist der ultimativeOrt für ein kühles Bier.

Samstag,05.12. –Sonntag,06.12.2015

Grundpreis

EZ-Zuschlag

p. P. im DZ €145,– €55,–

Zustiegsort: Münster Hauptbahnhof, Bremer Platzoder

Greven Rathaus Bitterufen Sie uns an!

Informationen und Buchung:

Tel. 02864/88 00 134

Kardinal-von-Galen-Straße 9

48734 Reken

info@lms-reisen.de

BITTE EINSTEIGEN:

Der „Greven Express“, die Kleineisenbahn von Greven

Marketing dreht am heutigen Cityfest-Sonntag

(20. September) wieder ihre Runden. Die Haltestelle ist imNiederort. Von dort aus führt

die zehnminütige Tour über die Martinistraße, die Rathausstraße und die Straße Hinter

der Lake wieder zurück inden Niederort.

Schnäppchenjäger

aufgepasst

Kinderflohmarkt inder Alten Münsterstraße

Nicht nur verkaufsoffene Geschäfte

lockenheute (20. September)

mit ihren Angeboten

in die Grevener Innenstadt,

sondernauchdie Nachwuchs-

Händler breiten ihre Decken

aus.

Kinderflohmarkt in

Dder Alten Münsterstraße

ist Tradition und gehört

schon seit dem ersten Cityfest

1977 zum festen Bestandteil

des dritten Stadtfestes

im Jahr. „Der Kinderflohmarkt

ist vom Cityfest

nicht loszulösen“, sagt denn

auch Johann-Christoph Ottenjann,

Vorsitzender der

Grevener Werbegemeinschaft.

Und sohätte man dieser

Tage wohl in etlichen Grevener

Haushalten Mäuschen

spielen können und hätte

dort Mädchen und Jungen

gesehen, die hektisch ihre

Kinderzimmer ausmisteten

und in Kellernund Dachböden

nachausrangierten Klamotten

und Sielzeug suchten.

Schließlich wollen sie

im Bereich der Alten Münsterstraße

von 12bis 18 Uhr

Wer seine alten Schätzchen verkaufen möchte, kann heute

auch kurzfristig seinen Stand noch aufbauen.

die Gunst der Stunde nutzen,

um ihr Taschengeld

aufzubessern.

Wie Peter Hamelmann

von Greven Marketing erklärt,

mache sich der Nachwuchs

erfahrungsgemäß

frühzeitig auf den Weg in

die Stadt, um sich einen guten

Platz zu sichern. Und

„wenn irgendein Kind

schon um 11 Uhr dort ist,

werden wir es sicher nicht

vomPlatz schicken“, sagt er.

Weralso sein Taschengeld

aufbessern möchte und

noch Kuscheltiere, Puppen,

Modellautos und Co. aus

seinen Regalen verdammen

will, kann auch noch kurzfristig

heute seine Decke

ausbreiten. Standkarten bekommt

man vor Ort zum

Preis von drei Euro. (jpj)


Mit dem Shuttle-Bus

zum Cityfest

Kostenlos von Reckenfeld in die Innenstadt

Werheute (20. September) bequem

und kostenlos zum Cityfest

kommen möchte, dem

sei der Shuttle-Bus zwischen

Reckenfeld und Greven empfohlen.

ie Grevener Stadtfeste

Derfreuen sichgrößter Beliebtheit

–wie man an den

stets gut gefüllten Parkplätzen

in der Innenstadt sehen

kann. Glücklich sind diejenigen,

die ihr Auto in der

Garage lassen können.

So wie

Aufkleber statt Geldschlitz

Park bleibt heute inder Innenstadt kostenfrei

die Reckenfelder.Für die bieten

die Stadtwerke nämlich

seit Jahren einen Bus-Shuttle

zum Stadtfestan. Eng getaktet

und kostenlos.

Alle 30 Minuten fährtzwischen

12.34 und 18.34 Uhr

ein Bus der Linie 250 ab Reckenfeld

nach Greven. In

die Gegenrichtung wird der

Service zwischen 12.20 und

18.20Uhr angeboten. Heißt,

es muss niemand Sorgen haben,

usätzlich zuden sonsti-

öffentlichen Park-

Zgen

möglichkeiten in der Innenstadt

wie Parkhaus und Busbahnhof

werden die Schulhöfe

des Gymnasiums und

der Martinischule sowie das

Parkhaus am Bahnhof als

Parkflächen bereitgestellt.

Ausgewiesene Behinderten-

Kostenfrei ist das Parken heute in der Grevener Innenstadt.

Foto: Jan-Philipp Jenke

einen Programmpunkt des

Cityfestes zu verpassen.

Denn der letzte Bus fährt

erst nach Ende der Veranstaltung

um18.20 Uhr vom

Rathaus zurück nach Reckenfeld.

Innerhalb von 14 Minuten

fährt der Bus alle Haltestellen

an. Dies sind ab Reckenfeld:

Kiefernstraße,

Wiesenstraße, Haus Marienfried,

Steinfurter Straße,

Kirchplatz, Emsstraße,

Schule

GrevenerStraße,

Abzweig

Herbern, Greven/Stetti-

ner Straße,

Grimmstraße,

Ruhkamp,

Westtor/

Nordwalder

Straße, Abzweig

Bahnhof

und Rathausplatz.

Den kompletten

Fahrplan

gibt’s im

Internet

unter www.

stadtwerke-greven.de.

parkplätze gibt es sowohl in

den ParkhäusernamVölkerballkreisel

und am Bahnhof

als auch auf dem Martinischulhof.

„Rund 1000 kostenfreie

Parkplätze“, rechnet

GWG-Vorsitzender Johann-Christoph

Ottenjann

vor, stehen so den Besuchernaus

nah und fern heute

(20. September) zur Verfügung.

Unddas Beste: Das Parken

bleibt im gesamten Innenstadtgebietheute

kostenfrei.

Um das zu unterstreichen,

hat die Grevener Werbegemeinschaft

sämtliche Parkautomaten

mit Aufklebern

mit der Aufschrift „Heute

kostenloses Parken“ versehen.

„Sosteht einem entspannten

Einkaufsbummel nichts

mehr im Wege“, freut sich

Ottenjann.

(jpj)

AUFGEPASST:

Aufgrund des Cityfestes sind im

Innenstadtbereich Straßen teilweise

gesperrt. Die Martinistraße und der Niederort sind

nicht befahrbar. Der Wilhelmplatz dient wieder als Aktionsfläche

und steht daher heute (20. September) nicht als

Parkplatz zur Verfügung.

75% der Einbrüche geschehen durch

das Aushebeln von Fenstern und

Terrassentüren. Unsere Lösung:

Wir freuen uns

auf Ihren Anruf:

02571-53527

Sicherheitsbeschlag

SafeHome

Ausstellung:

Fredenstiege 5

Greven

Reckendrees SafeHome

Fenster und Haustüren mit

hohem Sicherheitsstandard

bereits in der Grundausstattung!

RufenSie uns an -wir beraten Sie gern.

Geprüfte

Sicherheit

Ihr Reckendrees-Fachhändler:

Preuss Bauelemente,Ihr Ansprechpartner: Ernst-JosefPreuss

Wentruper Weg29a, 48268 Greven

Tel.: 02571 -53527,Email: info@preuss-bauelemente.de

Verlag:

Hallo-Gratiszeitung-Verlag GmbH

Soester Straße 13

48155 Münster

s 02 51/6 90 96 00

Fax 02 51/6 90 96 20

www.hallo-muensterland.de

anzeigen@hallo-muensterland.de

redaktion@hallo-muensterland.de

Anzeigen:

Sandra Hertog

s 02571/93 68 32

Geschäftsführung:

Thilo Grickschat

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

s 02 51/6 90 96 12, Fax -10

Sonderveröffentlichung „Grevener Cityfest“

Redaktion:

Jan Philipp Jenke

s 02571/936814

Vertrieb:

Aschendorff Direkt GmbH &Co. KG

Soester Straße 13

48155 Münster s 02 51/690665

Technische Herstellung:

Aschendorff Druckzentrum GmbH &Co.KG

An der Hansalinie 1·48163 Münster

Urheberrechtshinweis: DieInhalte, Strukturen und das Layout

dieser Zeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche

Vervielfältigung, Veröffentlichung oder sonstige Verbreitung

dieser Informationen, insbesondere die Verwendung

von Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos, Anzeigentexten oder

-textteilen oder Anzeigenbildmaterial bedarf der vorherigen

schriftlichen Zustimmung des Verlages.


Beerenobst „Klein und

Fruchtig“

Verschiedene Johannis-, Stachelbeer-,

Brombeer- und Himbeersorten.

Je Pflanze im 2/3 Liter-Topf

Historische Obstbaumsorten

Sehr robuste Sorten mit unverwechselbarem

Geschmack.

Je Pflanze im 10 Liter-Topf

Pampasgras

Je Pflanze

im 19 cm-Topf

11. 99

7. 39

©BKN Strobel

5. 99

4. 99

©BKN Strobel

19. 99

9. 99

XL-

Herbstaster

Winterharte Staude.

Je Pflanze

im 21 cm-Topf

7. 99

4. 99

Abbildung ähnlich

Kaminholz im

N tzsack

Laubholz gemischt.

Restfeuchte

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine