Flyer zum Download - Stadt Freiburg im Breisgau

freiburg.de

Flyer zum Download - Stadt Freiburg im Breisgau

Willkommen in Almanya!

Deutsch-Türkische Geschichten

Am 30. Oktober 2011 feiert Deutschland das 50-jährige Anwerbeabkommen

mit der Türkei. Der sprichwörtlich gewordene Satz

Max Frischs von Arbeitern, die man rief und Menschen, die kamen,

hat sich zu einer bundesrepublikanischen Wahrheit manifestiert.

Von Menschen, die blieben. Auch in Freiburg.

„Türken in Deutschland“ 1973-1979.

Fotografien von Candida Höfer

Aus diesem Anlass zeigt das Museum für Neue Kunst die eindrucksvolle

Serie der Fotokünstlerin Candida Höfer von neun

Schwarz-Weiß-Fotos und die Projektion von 79 Farbaufnahmen

aus den Jahren 1973-79. Bevor Candida Höfer sich mit den Schwarz-

Weiß-Fotografien bei Bernd Becher zum Studium der Fotografie

an der Kunstakademie Düsseldorf bewarb, studierte sie dort Film

bei Ole John. In dieser Fotoserie, die quasi als Jugendwerk Candida

Höfers gilt, hat die Künstlerin ein intensives Porträt von der ersten

Generation türkischer Migrantinnen und Migranten geschaffen,

die dem Aufruf gefolgt und als Arbeitskräfte nach Deutschland

gekommen sind. Nach dieser Serie hat Candida Höfer keine Menschen

mehr fotografiert. Bereits in diesen frühen Aufnahmen aus

den 70er Jahren lässt sich die Vorliebe Candida Höfers für Innenräume,

Raumordnungen und die Liebe zum Ornament erkennen,

die später in ihrem Werk in den Vordergrund getreten sind.

Eindrucksvoll ist jedoch vor allem die Atmosphäre der Fremdheit

und Verlorenheit, das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen,

die sich in den Fotografien verdichtet.

Ausstellung

„Türken in

Deutschland“

1973-1979.

Fotografien von

Candida Höfer

21. Oktober 2011 -

8. Januar 2012

30. Ekim 2011’de Almanya Türk-Alman İşgücü Anlaşmasının

ellinci yılını kutluyor. Yazar Max Frisch’in „Biz işçileri çağırdık,

ama insanlar geldi“ sözü artık Almanya’da bir gerçek olmuştur.

Bu insanlar artık burada yaşamaktadır. Freiburg’ta da.

„Türken in Deutschland“ 1973-1979.

Fotografien von Candida Höfer.

Bu vesileyle MNK fotoğraf sanatçısı Candida Höfer’in görkemli

çalışmasından „Türken in Deutschland“ (Almanya’daki Türkler)

adlı dizisini sergilemektedir. Bunlar 1974 ve 1979 yılları arasında

oluşmuş olan dokuz siyaz beyaz ve 79 renkli fotoğraf. Candida

Höfer Kunstakademie Düsseldorf’ta fotoğrafcılık dalına Bernd

Becher’in öğrencisi olarak başlamadan önce, filmcilik dalında Ole

John’un öğrencisi olarak okumuştu.

Bu fotoğraf dizisi Candida Höfer’in gençlik çalışması olarak kabul

ediliyor. Bu fotoğrafları ile Candida Höfer Türkiye’den Almanya’ya

işçi olarak gelenlerin ilk neslini canlı bir şekilde gösteriyor.

Bu fotoğraf dizisinden sonra Candida Höfer artık bir daha insanların

fotoğraflarını çekmedi. Bu ilk çalışmasında gelecek çalışmaları

için karakteristik olan fotoğraflardaki yerlerin düzeni, geniş

yerlere olan sevgisi kendisini gösteriyor. Özellikle sergilenen bu

fotoğraflarda insanların yalnızlığı, yabancı olmanın hissi ve farklı

kültürlerin hazırlıksızca buluşması dikkat çekiyor.

Titelfoto: Volksgarten Köln I, 1974, schwarz/weiß Fotografie · unten: Rudolfplatz Köln, 1975, schwarz/weiß Fotografie und aus „Türken in Deutschland“, Diaprojektion, 1979. © Candida Höfer, Köln ; VG Bild-Kunst, Bonn 2011


Das interaktive Fotoprojekt

Türkische Geschichten aus Deutschland

Parallel dazu findet im Museum für Neue Kunst ein interaktives

Fotoprojekt statt. Türkischstämmige Migrantinnen und Migranten

sind eingeladen, Fotos aus ihrer Ankunftszeit in Deutschland mitzubringen

und so ihre Geschichte zu erzählen. Diese Bilder werden

auf einer Wand gezeigt, die sich im Laufe der Ausstellungszeit immer

mehr füllen soll.

Wenn auch Sie Fotos Ihrer ersten Jahre in Deutschland haben,

freuen wir uns, wenn Sie diese in das Museum für Neue Kunst,

Marienstraße 10a, 79098 Freiburg, Tel. 0761 201-2583, bringen

oder sie uns per Mail zuschicken:

mnk@stadt.freiburg.de, Betreff: Fotoprojekt

Machen Sie mit!

Der Eintritt in die Fotoausstellung ist frei.

Veranstaltungen

Sonntag, 13.11.2011, 11 Uhr

Begegnung

Bilder, Geschichten und Musik. Das Foto-Projekt wird vorgestellt.

Alle türkischstämmigen Freiburger und Freiburgerinnen sind

herzlich eingeladen, ihre Bilder mitzubringen und im Museum

auszustellen.

Dienstag 22.11.2011, 20.00 Uhr

Lesung und Musik

Deutsch-türkische Geschichten. Aus: „Mitten in Deutschland.

Deutsch-türkische Erfolgsgeschichten“, Herder 2011.

Gelesen von Sebastian Reiß, hörbüro Freiburg.

Musikalische Begleitung Murat Coşkun, oriental percussion,

tamburi mundi, Freiburg

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung

In Kooperation mit dem Kulturamt

der Stadt Freiburg

Museum für Neue Kunst – Städtische

Museen Freiburg · Marienstraße 10a

79098 Freiburg · Di - So 10 - 17 Uhr,

www.freiburg.de/museen

Interaktif Fotoprojesi

Almanya’dan Türkiyeli hikayeler

Buna paralel olarak Türkiye kökenli vatandaşlarımızı Almanya’ya

ilk geldikleri zamanlarda çektikleri fotoğrafları, edindikleri izlenimleri

göstermeye davet ediyoruz. Bu fotoğraflar MNK’ta yanyana

eklenerek, büyük bir pano oluşturacak. Bunun yanısıra ek

proğramda hazırlanmıştır.

Almanya’daki ilk senelerinizde çektiğiniz fotoğrafları mutlaka

Museum für Neue Kunst’a getirin ya da gönderin.

Marienstraße 10a, 79098 Freiburg, Tel. 0761 201-2583.

Bu adrese e-mail olarak gönderebilirsiniz

mnk@stadt.freiburg.de

Bu projeye mutlaka katılın!

Katılım ücretsizdir.

Willkommen in Almanya! Deutsch-Türkische Geschichten

„Türken in Deutschland“ 1973-1979. Fotografien von Candida Höfer

Donnerstag, 20. Oktober 2011, um 19 Uhr, im Museum für Neue Kunst

Begrüßung: Dr. Tilmann von Stockhausen · Leitender Direktor der Städtischen Museen Freiburg

Einführung: Christiane Grathwohl-Scheffel, Isabel Herda · Ausstellungskuratorinnen

Freitag 9.12.2011, 20.30 Uhr

Film und Diskussion

Aprilkinder. Spielfilm, D 1998, Regie: Yüksel Yavuz

Zu Gast der Regisseur Yüksel Yavuz

Im Kommunalen Kino, Alter Wiehrebahnhof

Donnerstag 15.12.2011, 20 Uhr

Vortrag

Von Auswanderern, Flüchtlingen und Arbeitsmigranten:

Völkerwanderungen. Eine historische Vergewisserung.

Prof. Dr. Ulrich Herbert,

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mit anschließendem Gespräch

Moderation aller Veranstaltungen:

Fatma Sagir, Islamwissenschaftlerin Albert-Ludwigs-Universität

Freiburg, Projektmitarbeiterin „Willkommen in Almanya!“ am

Museum für Neue Kunst

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine