Download (10,9MB) - Volkshochschule Hochtaunuskreis

vhs.hochtaunus.de

Download (10,9MB) - Volkshochschule Hochtaunuskreis

�������������������������������

����������������������������

����������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������

�������������������������������������

������������������������������������������������������������

����������������������������������������

���������������������������������������������������������


Willkommen,

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

der Hochtaunuskreis ist ein Landkreis, in dem

Bildung eine große Rolle spielt. Die Bedeutung

der Schulbildung äußert sich vor allem

in der Schulbauinitiative „Schulen für das

21. Jahrhundert“, durch die unseren Schüler/

innen angemessene Räumlichkeiten zur

Verfügung gestellt werden. Dieses setzen wir

auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten fort

und sind mit unserem Schulbauprogramm

Vorreiter in ganz Hessen.

Bildung geht aber über die Schulbildung hinaus

und so richtet sich unser Augenmerk auf

die Weiterbildung. Die vhs Hochtaunus leistet

hierzu mit ihrem fundierten und umfangreichen

Angebot einen wichtigen Beitrag. Zudem

ist der Hochtaunuskreis in die Initiative

HESSENCAMPUS der Hessischen Landesregierung

eingebunden. Mit dem HESSENCAMPUS

Hochtaunus sollen interessierte Bürgerinnen

und Bürger eine fundierte Bildungsberatung

erhalten. Die Bildungsberatung steht auch

Unternehmerinnen und Unternehmern für

die Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter offen. Für den Erfolg dieser

Initiative ist die Kooperation der Bildungsträger

notwendig. Die vhs Hochtaunus hat diese

Kooperation begonnen und darüber freue ich

mich sehr.

Die Volkshochschule steht für Vielfalt –

Vielfalt in den angesprochenen Zielgruppen,

so dass jeder Interessierte unabhängig von

Schul- und Berufsbildung, Einkommen und

Wohnort das Angebot wahrnehmen kann, und

Vielfalt in den angebotenen Inhalten.

Ich lade Sie herzlich ein, das Angebot der vhs

zu studieren und bin sicher, dass viele Veranstaltungen

Ihr Interesse wecken.

Ihr

Ulrich Krebs

Landrat des Hochtaunuskreises

Bienvenue, Welcome ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Herbstsemester steht ganz im Zeichen des

neuen Funkkollegs "Wirklichkeit 2.0" – Medienkultur

im digitalen Zeitalter".

Die Digitalisierung erfasst zunehmend die privaten

und gesellschaftlichen Lebensbereiche.

Welche Vorteile und welche Risiken ergeben

sich daraus? Müssen unsere Vorstellungen von

Identität, Freundschaft und politischer Partizipation

neu definiert werden? Was bedeutet

Lernen, Kommunizieren und soziale Organisation

im Netz? Welche Freiheiten hat uns die digitale

Revolution gebracht? Mit welchen neuen

Abhängigkeiten bezahlen wir dafür?

Um diese und andere Fragen geht es im Funkkolleg.

Flankierend haben wir einige Begleitveranstaltungen

ins Programm genommen; wir

sprechen im Rahmen einer Podiumsdiskussion

mit zahlreichen Gästen über "Die Auflösung des

Privaten – Web 2.0 und seine Konsequenzen"

oder verfolgen in der Veranstaltung "Vom

Orakelknochen zum E-Book und Web 2.0" 5.000

Jahre Buchgeschichte.

Nähere Informationen erhalten Sie auf Seite 14.

Im Kontext von "HessenCampus Hochtaunus"

findet ein Fachgespräch statt, das sich mit der

Frage der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

beschäftigt – ein hochbrisantes Thema,

das im Beisein zahlreicher Vertreter z. B.

i

"100 Jahre Alte Post"

Das Seminargebäude der vhs Hochtaunus

in Oberursel feiert Geburtstag.

Das ehemalige Kaiserliche Postamt

wurde 1987 erstmals an die Volkshochschule

vermietet.

der Bundesagentur für Arbeit, des DGB, der IHK

oder der Handwerkskammer intensiv diskutiert

wird (siehe Seite 45).

Diese und weitere 550 Veranstaltungen finden

Sie in diesem Programmheft. Ich wünsche

Ihnen im Namen des vhs.Teams ein spannendes

und erfolgreiches Semester.

Carsten Koehnen

Leiter der Volkshochschule

Feiern Sie das Jubiläum mit uns und machen

Sie mit bei unserem Gewinnspiel, das irgendwo

in diesem Programmheft versteckt ist.

Mit etwas Glück gewinnen Sie einen von zahlreichen

Preisen.

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Vorwort

1


Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Inhaltsverzeichnis

2

1

vhs info �����

Vorwort 1

Inhaltsverzeichnis 2

nach Orten

Glashütten 4

Königstein 4

Kronberg 4

Schmitten 5

Steinbach 5

Info & Anmeldung 6

Beratung & Fördermöglichkeiten 7

Das Team 8

Leitbild 10

Trägerverein „Pro Volkshochschule“ 11

Spielstube in der Grundschule Mitte 12

Stadttheater Oberursel 13

Funkkolleg, KunstStücke 14

Einzelveranstaltungen, Bildungsurlaub 15

Orientierungspläne 146-151

Impressum, Kooperationspartner 152

Allgemeine Geschäftsbedingungen 153

Stichwortverzeichnis 155

Anmeldeformulare 157

16

Familien vhs10 �����

Erziehung aktuell 17

Gesundheit 20

Hochbegabung 21

Eltern-Kind-Angebote 22

Kreative, fantasievolle, künstlerische Kinder 24

Lernende und forschende Kinder 29

Starke Kinder 29

Kommunikationsfreudige und

medienkompetente Kinder 32

Verantwortungsvoll und werteorientiert

handelnde Kinder 33

Auf einen

Blick

35

Junge vhs �����

Kreatives 36

Bewegtes 37

Schulisches/Berufliches 39

Sprachen 41

48

GesellschaftsFORUM �����

Politik & Ethik 45

Geschichte & Gegenwart 46

Pädagogik, Psychologie & Soziologie 46

Verbraucherfragen 47

Umwelt & Naturwissenschaften 49

Einbürgerungstests 50

51

44

Kunst & Kultur �����

Kultur 52

Kunst- & Kulturgeschichte 52

Literatur 53

vhs.Filmkunst/Filme in Originalsprache 54

KreativWERKSTATT 56

Kreatives Schreiben 56

Malen und Zeichnen 56

Kultur vor Ort (Steinbach) 58

Plastisches Gestalten 60

Textiles Gestalten 61

Handwerk 62

64

Musik vhs �����

Tanzkurse und -workshops 65

Musikkurse und -Workshops 66

Instrumentalunterricht 67

Die Stimme 67

Perkussion 67

Zupfinstrumente E- & unplugged 68

Keyboarder 68

Streicher 69

Holzbläser 69

Blechbläser 70

Teilnahmebedingungen (Instrumental) 70

71

GesundheitsFORUM �����

Fächerübergreifend 72

Blickpunkt Gesundheit 73

Entspannung & Körpererfahrung 74

Autogenes Training 74

Feldenkrais 74

Massage 75

Yoga 75

Qigong, Tai Chi 77

NIA, Aroha 78

Gymnastik und Bewegung 78

Allgemeine, funktionelle Gymnastik 78

Wirbelsäulengymnastik, Rückenfitness 78

Pilates 80

Beckenbodengymnastik 81

Fitnessgymnastik, Skigymnastik, Zumba 82

Gesundheits-/Körperpflege 83

Gesunde Ernährung 84

Kochen & Genießen 84

Kochkurse 84

Backkurse 87

Leichte Küche 87

Gourmetküche 88

Internationale Küche 89

Wein, Kaffee, Tee & Co. 90


Den Kurs

bestimmen Sie

93

vhs.Sprachenschule �����

94

Selbsteinstufungstest 96

Andere Sprachen 97

Russisch 97

Chinesisch 97

Schwedisch 97

Englisch 97

Grundstufe 98

Mittelstufe 100

Aufbaustufe 102

Englisch für den Beruf 103

Französisch 105

Grundstufe 105

Mittelstufe 106

Aufbaustufe 106

Italienisch 107

Grundstufe 107

Mittelstufe 108

Aufbaustufe 108

Spanisch 109

Grundstufe 109

Mittelstufe 112

Deutsch als Fremdsprache 113

Grundstufe 114

Mittelstufe 115

Aufbaustufe 116

Deutsch für den Beruf 116

Integrationskurse 116

118

BerufsAkademie �����

Aus- und Fortbildung von Dozenten/innen 119

Lehrerfortbildung 120

Kompakte Aus- und Weiterbildung

für Berufstätige 120

Schlüsselkompetenzen,

spezielle Berufsthemen 122

Vereinsmanagement 126

IT-/MEDIENwerkstatt �����

Grundlagen 129

Anwenderprogramme im Paket 130

Textverarbeitung 131

Tabellenkalkulation 131

Präsentation 133

Kommunikation 134

Digitalfotografie und PC-Sicherheit 135

IT- und Medienspecials 136

138

128

FORUM 50plus �����

Seniorenwerkstatt 139

GesellschaftsFORUM 139

Kunst & Kultur 140

GesundheitsFORUM 141

vhs.Sprachenschule 142

IT- und MEDIENwerkstatt 143

i Offizielle Beratungsstelle

Wir sind offizielle Beratungsstelle für

die Förderinstrumente "Qualifizierungsscheck"

und "Bildungsprämie".

Nähere Informationen auf Seite 7.

i

Semesterbeginn: 27.8.12

Ferien und unterrichtsfreie Tage

Ferien FIS

Semesterkalender

August 2012

Montag 6 13 20 27

Dienstag 7 14 21 28

Mittwoch 1 8 15 22 29

Donnerstag 2 9 16 23 30

Freitag 3 10 17 24 31

Samstag 4 11 18 25

Sonntag 5 12 19 26

September 2012

Montag 3 10 17 24

Dienstag 4 11 18 25

Mittwoch 5 12 19 26

Donnerstag 6 13 20 27

Freitag 7 14 21 28

Samstag 1 8 15 22 29

Sonntag 2 9 16 23 30

Oktober 2012

Montag 1 8 15 22 29

Dienstag 2 9 16 23 30

Mittwoch 3 10 17 24 31

Donnerstag 4 11 18 25

Freitag 5 12 19 26

Samstag 6 13 20 27

Sonntag 7 14 21 28

November 2012

Montag 5 12 19 26

Dienstag 6 13 20 27

Mittwoch 7 14 21 28

Donnerstag 1 8 15 22 29

Freitag 2 9 16 23 30

Samstag 3 10 17 24

Sonntag 4 11 18 25

Dezember 2012

Montag 3 10 17 24 31

Dienstag 4 11 18 25

Mittwoch 5 12 19 26

Donnerstag 6 13 20 27

Freitag 7 14 21 28

Samstag 1 8 15 22 29

Sonntag 2 9 16 23 30

Januar 2013

Montag 7 14 21 28

Dienstag 1 8 15 22 29

Mittwoch 2 9 16 23 30

Donnerstag 3 10 17 24 31

Freitag 4 11 18 25

Samstag 5 12 19 26

Sonntag 6 13 20 27

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Inhaltsverzeichnis

3


Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Inhaltsverzeichnis Außenstellen

4

Oberursel 10

Für Ihre Auswahl der Kurse und Veranstaltungen

in Oberursel nutzen Sie bitte das nach

Themen sortierte Inhaltsverzeichnis am Anfang

dieses Programmkatalogs auf Seite 2

Orientierungsplan Oberursel-Mitte Seite 146

Glashütten ������ �����

Familien vhs

An die Nähmaschine, fertig, los 15.09.12 26

Weihnachtswichtel,

Engel oder Elch? 29.09.12 26

Wie kommt der Apfel

in die Flasche 21.09.12 33

Geheimnisvolle Nacht 05.10.12 33

Futterhäuschenbau 13.12.12 33

Junge vhs

Tastaturschreiben am PC 06.09.12 41

Kunst & Kultur

Geschichte der Deutschen Literatur

nach Goethe V 31.10.12 55

Näh, sowas! Nähen schnell gelernt!06.10.12 62

MUSIK vhs

Gitarre 68

GesundheitsFORUM

Yoga 21.08.12 76

Yoga 23.08.12 76

Yoga 21.08.12 76

Yoga 21.08.12 76

Ayurveda- und Yoga-Workshop 10.11.12 77

Rücken-Power 05.09.12 79

Pilates und Stretching 13.08.12 80

Pilates - neue Wege fit zu werden 06.09.12 81

FORUM 50plus

Mach mit, bleib fit –

Präventive Rückengymnastik 29.08.12 141

Orientierungsplan Glashütten 147

Ihr Kurs

vor Ort

Königstein ������ �����

Familien vhs

Don Futschikatos Zauberschule 20.09.12 26

Don Futschikatos Zauberschule 27.09.12 27

Purzel- und Kinderturnen 29.08.12 30

Junge vhs

Babysitterkurs 22.09.12 39

Herbstferienangebot:

Finde deinen Traumjob 15.10.12 39

Tastaturschreiben am PC 05.11.12 41

GesellschaftsFORUM

Die Runde für Frauen 03.09.12 47

GesundheitsFORUM

Yoga 27.08.12 76

Yoga 05.09.12 76

Rückenschule und Pilates 30.08.12 81

Body-fit und Stretching 30.08.12 82

Zumbafitness 20.09.12 83

vhs.Sprachenschule

Spanisch intensiv A1.1 27.08.12 111

Spanisch intensiv A2.2 27.08.12 112

Deutsch als Fremdsprache A2.2 27.08.12 115

Deutsch als Fremdsprache B1.1 27.08.12 115

Deutsch als Fremdsprache B2.2/C1 27.08.12 115

Deutsch als Fremdsprache C1/C2 27.08.12 115

BerufsAkademie

Natürliche Autorität 16.11.12 125

Grundkurs Coaching 23.11.12 125

Souverän handeln 07.12.12 125

Hilfreiche Gespräche führen 18.01.13 125

Orientierungsplan Königstein 148

Kronberg ������ �����

Familien vhs

Geschwisterkonstellationen –

Konkurrenzverhalten 27.09.12 18

Ich, Du und die Anderen – über

(soziale) Identitätsentwicklung 09.10.12 18

Miteinander leben 29.10.12 18

Zeitmanagement in der Familie 03.11.12 18

Eigene Kinder – Tageskinder 29.11.12 19

Ich, Du und die Anderen –

Kommunizieren mit dem Körper 22.01.13 19

Wie erkenne ich, wenn ein Kind

gefährdet ist? 11.12.12 20

Erste Hilfe am Kind 06.10.12 21

Miniclub 30.08.12 23

Miniclub 15.11.12 23

"Der Berg ruft" –

Vater-Kind-Erlebnisklettertag 29.09.12 24

"Der Berg ruft" –

Familienklettertag 06.10.12 24

Stage-Club für Kids & Teens 23.08.12 26

Zirkus von A(krobatik)

bis Z(auberei) 15.09.12 26

Herbstferienprogramm: Keramik 15.10.12 27

Indoor-Sportklettern 05.09.12 31

Indoor-Sportklettern 05.09.12 31

GesellschaftsFORUM

Deutschland ohne Ausländer 21.09.12 46

Die Runde für Frauen 06.09.12 46

Kunst & Kultur

vhs.Filmkunst

Lachsfischen im Jemen 10.10.12 54

Und wenn wir alle

zusammenziehen? 07.11.12 54

die 1000-Euro-Generation 28.11.12 54

Medianeras 02.01.13 54

Rund ums Buch IV: "Überzeugungstäter"

im Buchvertrieb 13.09.12 55

Rund ums Buch V: Die Kunst

der Buchherstellung 04.10.12 56

Literarisches Schreiben 30.08.12 56

Die Kunst, einen Roman zu

schreiben 18.09.12 56

Zeichnen und Aquarellieren 17.09.12 59

Portrait, Figur und Akt 03.09.12 59

Zeichnen mit Graphit, Tusche

und Kreiden 17.09.12 60

Keramik 11.09.12 61

Keramik 13.09.12 61

MUSIK vhs

Gitarre 68

Akkordeon 68

Klavier 69


Den Kurs

bestimmen Sie

GesundheitsFORUM

Osteopathie in Kindermedizin

und bei Schwangerschaft 15.11.12 74

Autogenes Training 05.09.12 74

Feldenkrais 06.09.12 74

Feldenkrais 08.11.12 74

Sanftes Hatha-Yoga am Vormittag 29.08.12 76

Sanftes Hatha-Yoga am Abend 20.08.12 77

Hatha-Yoga - "the dynamic flow" 27.09.12 77

Intensiv-Yoga 30.08.12 77

Rückenfitness 05.09.12 79

Pilates & Stretching 06.09.12 81

Pilates & Bodywork 04.09.12 81

Männerkochklub 02.09.12 85

vhs.Sprachenschule

Englisch intensiv A1.1 27.08.12 98

Englisch intensiv A1.2 27.08.12 99

Englisch intensiv A1.2 03.09.12 99

Englisch am Vormittag A2 31.08.12 99

Practical English Grammar A2/B1 27.08.12 100

Englisch intensiv B1.1 03.09.12 101

Englisch intensiv B1.1 27.08.12 102

English Conversation C1

and Book Reading 27.08.12 103

Französisch A2 14.08.12 105

Mit Leichtigkeit Französisch lernen

durch Theaterspiel A2/B1 27.08.12 106

Französisch mit Muße B1 14.08.12 106

Italienisch A1.1 II 29.08.12 107

Italienisch A1.2 II 29.08.12 107

Italienisch A1.2 III 03.09.12 107

Italienisch B1.2 03.09.12 108

Italienisch C1.1 04.09.12 108

Italienisch intensiv C1.1 05.09.12 108

Italienisch intensiv C2.2 04.09.12 109

Spanisch A1.1 29.08.12 111

Spanisch B1 / B2 27.08.12 113

BerufsAkademie

Nimm dich wichtig 29.11.12 124

FORUM 50plus

Volkshochschulkreis 23.10.12 139

Englisch 50+ II 29.08.12 143

Orientierungsplan Kronberg 149

Schmitten ������ �����

Familien vhs

Keramik Workshop 22.09.12 27

Kinderkreativwerkstatt I 15.09.12 28

Kinderkreativwerkstatt II 25.09.12 28

Kinderkreativwerkstatt III 17.11.12 28

Backen und Basteln in der

Weihnachtszeit 21.11.12 28

Yoga 05.09.12 30

Herbstferienangebot: Kletterund

Abenteuerkurs 15.10.12 31

Computer 1 x 1 für Kinder 12.09.12 32

Internet für Kinder 14.11.12 33

Herbstferienprogramm:

Im Wald bei Nacht 26.10.12 33

Junge vhs

Tastaturschreiben am PC 03.09.12 41

Kunst & Kultur

Acrylmalerei für Einsteiger/innen

und Fortgeschrittene 29.08.12 57

Textiles Gestalten 29.09.12 62

Pannenhilfe leicht gemacht 22.09.12 63

MUSIK vhs

Klavier 69

Schlagzeug 68

GesundheitsFORUM

Hatha-Yoga 29.08.12 77

Wirbelsäulengymnastik 29.08.12 80

Aquafitness 14.09.12 82

Zumbafitness 18.09.12 83

vhs.Sprachenschule

Spanisch A1.1 Intensivkurs 30.08.12 111

Spanisch für die Reise A1.1 29.08.12 111

FORUM 50plus

Einführung in die EDV 50+ 29.08.12 144

Einführung in die EDV 50+ 31.08.12 144

Orientierungsplan Schmitten 150

Steinbach ������ �����

Familien vhs

Vorlesestunde 05.09.12 24

Ayurvedische Babymassage 05.11.12 24

Herbstferienangebot:

Kunstwerkstatt 15.10.12 28

GesellschaftsFORUM

Die Runde für Frauen 04.09.12 47

Vorsorgevollmacht

und Patientenverfügung 03.11.12 49

Kunst & Kultur

Kultur vor Ort

Gruppen-Ausstellung 30.10.12 58

Wochenendwerkstatt 16.11.12 58

Zeichnen und Malen 18.09.12 59

Keramik 19.09.12 61

MUSIK vhs

Gitarre 68

Ukulele 68

Klavier 69

Blockflöte 70

GesundheitsFORUM

Qigong 27.08.12 77

Qigong 29.10.12 77

Tai Chi 27.08.12 78

Tai Chi 29.10.12 78

Rücken-Fit 14.08.12 80

Rücken-Fit 15.08.12 80

Beckenbodengymnastik 03.09.12 81

Zumbafitness 19.09.12 83

vhs.Sprachenschule

English Conversation B2 13.09.12 102

English Conversation B2 22.11.12 102

Spanisch A2.2 30.08.12 112

Aussprachetraining A2/B1 02.11.12 115

Deutsch für ausländische

Pflegekräfte 15.09.12 116

FORUM 50plus

Volkshochschulkreis 06.09.12 140

Orientierungsplan Steinbach 151

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Inhaltsverzeichnis Außenstellen

5


Info & Anmeldung

Das Kursprogramm startet auf Seite 16

6

Geschäftsstelle Oberursel

Postanschrift

Füllerstraße 1

61440 Oberursel

Telefonische Information & Beratung

0 61 71 | 58 48-0

Montag und Dienstag

09:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch und Donnerstag

09:00 - 15:00 Uhr

Freitag

09:00 - 12:00 Uhr

Für die Ferien gelten andere telefonische Beratungszeiten,

die Sie bitte der jeweiligen Ansage

auf unserem Anrufbeantworter entnehmen.

Öffnungszeiten & persönliche Beratung

Vom 25. Juni bis 6. Juli 2012

Montag und Dienstag, 09:00-13:00 Uhr

Donnerstag, 15:00-19:00 Uhr

Vom 9. Juli bis 3. August ist die Geschäftsstelle

aufgrund der Sommerferien geschlossen.

Vom 6. bis 10. August 2012

Montag und Dienstag, 09:00-13:00 Uhr

Donnerstag, 15:00-19:00 Uhr

Vom 13. August bis 7. September 2012

Montag bis Mittwoch, 09:00-13:00 Uhr

Donnerstag, 15:00-19:00 Uhr

Freitag, 10:00-12:00 Uhr

Ab 10. September 2012

Montag und Dienstag, 09.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag, 15.00 - 19.00 Uhr

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben?

Bei Rückfragen, Anregungen oder Kritik schreiben

Sie bitte an: info@vhs-hochtaunus.de

i 50 % Ermäßigung für Inhaber/innen

des Oberursel Pass

Inhaber/innen des Oberursel Pass

sowie deren minderjährige Familienangehörige

erhalten eine Ermäßigung

in Höhe von 50 % für Kurse der vhs

Hochtaunus.

Wollen Sie

Wissen?

Sie möchten sich für einen Kurs anmelden?

1. Online: vhs-hochtaunus.de

Hier können Sie sich bequem und ohne Aufwand

für jeden Kurs anmelden. Wir bitten um

Ihr Verständnis, dass wir uns des Einzugsverfahrens

bedienen, so dass eine Anmeldung

nur bei Angabe der Bankverbindung und bei

Ermächtigung zum Lastschriftverfahren möglich

ist.

2. Persönlich

Für eine persönliche Anmeldung oder Beratung

erreichen Sie uns während der nebenstehend

genannten Öffnungszeiten.

3. Telefonisch

Sie erreichen uns während der oben angegebenen

telefonischen Sprechzeiten. Bitte

beachten Sie, dass telefonische Anmeldungen

nur bei Angabe Ihrer Bankverbindung und bei

Emächtigung zum Lastschriftverfahren möglich

sind.

���������

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen,

können Sie uns eine E-Mail schreiben (Adresse

siehe linke Spalte). Wir rufen garantiert zurück.

4. Per Post

Füllen Sie bitte die Anmeldekarte (am Ende

dieses Programmheftes) vollständig aus.

Verwenden Sie hierfür unsere einmalige Einzugsermächtigung

(Überweisungen sind nicht

möglich). Senden Sie diese Karte an unsere

Geschäftsstelle in Oberursel (auch für Kurse in

den Außenstellen), werfen Sie sie in unseren

Briefkasten oder geben Sie die Karte bei uns ab.

Bitte verwenden Sie für jeden Kurs eine neue

Karte (Kopieren der Karten ist möglich).

5. Per Fax: 0 61 71 | 58 48-10

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular am Ende

dieses Programms und faxen Sie es an die vhs.

�����������������������������

��������������������������

�������������������������

���������������������

�����������������������������

��������������

��������������

���������������������

������������������������


Beratung

& Fördermöglichkeiten

Bis zu € 500,00 Zuschuss

für Ihre Weiterbildung!

Die Bildungsprämie

Wer mehr weiß, hat die Nase vorn, macht einen

besseren Job und sichert sich neue berufliche

Perspektiven. Deshalb unterstützt der Staat die

Bürger/innen bei der individuellen beruflichen

weiterbildung auch finanziell.

Insbesondere Menschen mit einem etwas niedrigeren

Einkommen können seit geraumer Zeit

gefördert werden.

Vom Prämiengutschein profitieren alle Selbstständigen

und Angestellten, die mindestens 15

Stunden in der Woche erwerbstätig sind und

deren jährlich zu versteuerndes Einkommen

maximal € 20.000,00 beträgt. Bei gemeinsam

Veranlagten liegt die Einkommensgrenze bei

€ 40.000,00.

Unser Beratungsteam leistet wertvolle Entscheidungshilfe

bei allen Fragen der Weiterbildung

und prüft gemeinsam mit Ihnen die

Förderbedngungen für die Prämiengutscheine.

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel.

0 61 71 | 58 48-18 in den Zeiten Mo + Di 9:00-

13:00 Uhr und Do 15:00-19:00 Uhr oder im

Internet: www.bildungspraemie.info

Der Qualifizierungssscheck

Heute reicht das einmal Gelernte in der Regel

nicht mehr aus, um im Job auf Dauer erfolgreich

zu sein. Die Anforderungen am Arbeitsplatz

ändern sich stetig und da wollen Sie

sicher den Anschluss nicht verlieren.

Möglicherweise war Ihnen Weiterbildung

bislang zu teuer. Doch seit einiger Zeit unterstützt

Sie das Land Hessen finanziell mit dem

Qualifizierungsscheck – mit einer Anteilsfinanzierung

von bis zu € 500,00 für die berufliche

Weiterbildung!

Die Förderung zur Weiterbildung wendet sich

an sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

mit Hauptwohnsitz in Hessen aus kleinen und

mittleren Unternehmen mit höchstens 250

Beschäftigten, die

� entweder über keinen anerkannten

beruflichen Abschluss in der ausgeübten

Tätigkeit verfügen

� in Teilzeit mit bis zu 30 Wochenstunden

arbeiten

� oder älter als 45 Jahre sind und im

Kalenderjahr der Antragstellung bisher an

keiner Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen

dieser Richtlinie teilgenommen haben.

Voraussetzung für den Erhalt der jeweiligen

Förderung ist eine persönliche Bildungsberatung.

Diese ist kostenlos und kann von uns

durchgeführt werden. Nähere Informationen

erhalten Sie unter Tel. 0 61 71 | 58 48-18 oder im

Internet: www.qualifizierungsschecks.de

Weitere Fördermöglichkeiten

Krankenkassenzuschuss

Viele Gesundheitskurse werden von den Krankenkassen

als Präventionsmaßnahme finanziell

gefördert. Werfen Sie einen Blick auf unsere

Gesundheitsangebote in Oberursel und in den

Außenstellen oder rufen Sie uns an unter Tel.

Tel. 0 61 71 | 58 48 0.

Finanzamt

Aufwendungen für berufliche Fortbildung

können als Werbungskosten steuermindernd

abgesetzt werden.

Bildungsberaterin Sabrina Gaspar-Martins berät Sie

gerne zu den Fördermöglichkeiten. Einfach anrufen

und Termin vereinbaren: Tel. 0 61 71 | 58 48-18 oder

E-Mail an martins@vhs-hochtaunus.de

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Beratung & Förderung

7


Das Kursprogramm startet auf Seite 16 vhs-Team

8

Carsten Koehnen

Leiter der vhs Hochtaunus,

Geschäftsführer des Trägervereins

„Pro Volkshochschule e.V.“

0 61 71 | 58 48-21, koehnen@vhs-hochtaunus.de

Katja Prase

Fachbereichsleitung: Familien vhs,

Junge vhs, Spielstube (Plus)

0 61 71 | 58 48-24

prase@vhs-hochtaunus.de

Susanne Mohr

Fachbereichsassistentin

0 61 71 | 58 48-13

mohr@vhs-hochtaunus.de

Sabrina Gaspar-Martins

Serviceteam, Bildungsberaterin

(Bildungsprämie, Qualifizierungsschecks)

0 61 71 | 58 48-18

martins@vhs-hochtaunus.de

Wir sind

für Sie da

Julia Zinser-Hofmann

Assistentin der Geschäftsführung,

Teamorganisation

0 61 71 | 58 48-23

zinser@vhs-hochtaunus.de

Bärbel Glöser

Fachbereichsleitung: Gesellschaft,

Kunst/Kultur, Sprachen, Forum 50plus

0 61 71 | 58 48-25

gloeser@vhs-hochtaunus.de

Doris Schreiber

Fachbereichsassistentin

0 61 71 | 58 48-19

schreiber@vhs-hochtaunus.de

Helga Pauls

Serviceteam, Info & Anmeldung

0 61 71 | 58 48-0

info@vhs-hochtaunus.de

Charlotte Kalte

Verwaltung, Buchhaltung, Personal

0 61 71 | 58 48-29

kalte@vhs-hochtaunus.de

Doris Schramen

Marketing/Öffentlichkeitsarbeit

0 61 71 | 58 48-20

schramen@hochtaunus.de

Dr. Wolfgang Moll

Fachbereichsleitung:

Theater, Akademie, IT/Medien, Musik vhs

0 61 71 | 58 48-27

moll@vhs-hochtaunus.de

Martina Tumbrink

Assistenz der Buchhaltung

0 61 71 | 58 48-29

tumbrink@vhs-hochtaunus.de

Beate Seyfried

Serviceteam, Info & Anmeldung

0 61 71 | 58 48-0

info@vhs-hochtaunus.de


auch in unseren

Außenstellen

Elke Pfabe

�����������������������������

�����������������������������

Laleh Ettlich

kronberg@vhs-hochtaunus.de

Sabrina Gaspar Martins

���������������������������

Heike Schwab

���������������������������

hs in Glashütten

nd Königstein

hs in Kronberg

Öffnungszeiten in Glashütten

Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr

am 22.8.12 Gemeindezentrum Schloßborn,

Caromber Platz

Schriftliche Anmeldungen

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1

61440 Oberursel

�������������������������

����������������������

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Information und Anmeldungen

im Bürgerbüro

Berliner Platz 3 - 5

61476 Kronberg im Taunus

Telefon 0 61 73 I 70 3-0

Fax 0 61 73 I 70 3-20 0

buergerbuero@vhs-hochtaunus.de

hs in Schmitten Schriftliche Anmeldungen

bitte an die:

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1, 61440 Oberursel

�������������������������

��� ������������������

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

hs in Steinbach

i

Schriftliche Anmeldungen

�������������

��������������

��������������

���������������

�������������������������

����������������������

����������������������

���������������������

Öffnungszeiten in Königstein

Stadtbücherei

Wiesbadener Str. 6

����������������

������������������93 �3 ��

vom 14.8. bis 7.9.12:

dienstags, 15:00 – 17:00 Uhr

donnerstags, 16:00 – 18:00 Uhr

freitags, 10:00– 12:00 Uhr

vom 10.9. bis 27.9.12:

donnerstags, 16:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten in Kronberg

montags geschlossen

dienstags, 8:00 - 18:00 Uhr

mittwochs, 8:00 - 20:00 Uhr

donnerstags, 8:00 - 18:00 Uhr

freitags, 7:00 - 15:00 Uhr

samstags, 10:00 - 13:00 Uhr

Schriftliche Anmeldungen

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1

61440 Oberursel

Öffnungszeiten in Schmitten

montags in der Zeit vom 20.8. - 1�.10.12,

jeweils 15:00 - 16:00 Uhr

Altes Rathaus Niederreifenberg

Schulstr. 4, 1. Stock

����������������������������

sonst Sprechzeiten nach Vereinbarung

Öffnungszeiten in Steinbach

������������������������

��������������������������

�������������������������

������������������������������

���������������������

����������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 vhs-Team

9


Unser Leitbild

Das Kursprogramm startet auf Seite 16

10

Unsere Identität

Wer wir sind

Die Volkshochschule Hochtaunus ist eine

der größten öffentlichen Weiterbildungseinrichtungen

des Hochtaunuskreises. Sitz der

Geschäftsstelle ist Oberursel. Ihr Träger ist

der Verein „Pro Volkshochschule – Bildung und

Kultur Hochtaunus e. V.“.

Unsere Werte

Was uns wichtig ist

Überparteilichkeit, demokratische Grundwerte,

kooperatives Handeln, Zuverlässigkeit,

Freundlichkeit, Innovationsfreude und die

Verbundenheit mit der eigenen Tradition sind

bestimmende Faktoren unserer Arbeit. Unsere

soziale Verpflichtung gegenüber bildungsbenachteiligten

Menschen unserer Gesellschaft

nehmen wir ernst. Wir fördern die gesellschaftliche

Integration und Teilhabe aller

Bevölkerungsgruppen.

Unsere Adressaten

An wen wir uns wenden

Die Volkshochschule Hochtaunus ist ein Ort

der Begegnung zwischen Generationen und

Kulturen. Unser teilnehmer- und lebensweltorientiertes

Bildungsprogramm richten wir bewusst

auf die unterschiedlichen Lebensphasen

unserer Adressaten hin aus. Wir sind Partner

von klein- und mittelständischen Unternehmen

sowie den kommunalen Verwaltungen.

Unsere Ziele

Was wir wollen

Erstes Ziel ist es, mit einem breiten und

möglichst flächendeckenden Spektrum allgemeiner,

beruflicher und kultureller Bildung

unsere Teilnehmer/innen zu lebensbegleitendem

Lernen zu motivieren und gelungenes

Lernen zu ermöglichen. Lernen ist aus unserer

Sicht gelungen, wenn es Menschen in so weit

verändert, dass ihre eigene Handlungsfähigkeit

erweitert und sie damit aktiv(er) und

verantwortungsbewusst(er) am täglichen

Leben teilhaben können sowie ihre Fähigkeit

zur Mitgestaltung unseres Gemeinwesens

gestärkt und die demokratischen Grundwerte

gefestigt werden. Kundenorientierung und

-zufriedenheit sind dabei tragende Orientierungspfeiler

unserer Arbeit.

Wer

wir sind

Die Weiterentwicklung von Prozessen und

Strukturen ist uns ebenso ein Anliegen wie der

faire Umgang mit Teilnehmer/innen und Mitarbeiter/innen.

Wir verstehen uns als lernende

Organisation und überprüfen fortwährend die

Qualität unserer Arbeit.

Unsere Fähigkeiten

Was wir können

Wir arbeiten professionell und sind fachlich

und pädagogisch kompetent. Als kleine, aber

leistungsfähige Einheit stehen wir bei optimalem

Einsatz unserer Ressourcen für ein hohes

Maß an Produktivität, Effizienz und Dynamik.

Unsere Leistungen

Was wir bieten

Unser Bildungsangebot ist auf die Bedarfe des

Hochtaunuskreises abgestimmt und ein

Garant für Vielfalt, Aktualität, Ortsnähe und

Qualität. In der öffentlichen Kinderbetreuung

sind wir kompetenter und erfolgreicher

Partner der Kommunen. Auf die Bedürfnisse

unserer Kooperationspartner abgestimmte

Maßnahmen im Bereich der beruflichen

Qualifizierung ergänzen unser Angebotsprofil.

Individuelle Beratung und zuverlässiger

Kundenservice sind wichtiger Bestandteil der

Arbeit.

Unsere Ressourcen

Worauf wir vertrauen

Wir finanzieren unsere Arbeit durch Teilnehmerentgelte

sowie Zuschüsse der öffentlichen

Hand. Die Mitarbeiter/innen und Kursleiter/innen

unserer vhs verfügen über ein hohes Maß

an Kompetenz, Motivation und Identifikation

mit der Einrichtung. Moderne Büroausstattung

inklusive eines leistungsfähigen EDV-Systems

sowie eine klare Arbeitsorganisation ermöglichen

effizientes Arbeiten.

Wir verfügen über ein Seminargebäude mit

zahlreichen Seminarräumen sowie einem

gut ausgestatteten EDV-Raum. Im gesamten

Gebäude ist W-LAN vorhanden.


Mitglieder

haben Vorteile

Möchten Sie Mitglied

werden?

Die Volkshochschule Hochtaunus ist Teil der

öffentlichen Weiterbildung mit gesetzlichem

Bildungsauftrag. Zur Wahrnehmung dieser

Aufgabe und zum Ausbau der Einrichtung benötigen

wir viele Menschen, die sich engagieren,

die gute Ideen haben und die sich öffentlich zu

unserer Einrichtung bekennen.

Möchten Sie sich aktiv an der Arbeit unserer

Volkshochschule beteiligen?

Dann werden Sie Mitglied und unterstützen Sie

die Volkshochschule, das Stadttheater Oberursel

und vieles mehr. Ihr Engagement lohnt sich

und Sie erhalten außerdem – je nach Form der

Mitgliedschaft – unterschiedliche Leistungen:

i Der Trägerverein ist beim Finanzamt

Bad Homburg als gemeinnützig

anerkannt. Wir informieren Sie gerne:

Telefon 0 61 71 | 58 48-0.

Mitgliedschaft I

(Mitgliedsbeitrag: mindestens € 20,00)

� Unser Programmheft frei Haus

� 5 % Gebührenermäßigung auf Kurse der

vhs Hochtaunus (siehe AGB)

� kostenfreier Eintritt zu unserer

Veranstaltungsreihe „KunstStücke“

Mitgliedschaft II

(Mitgliedsbeitrag: mindestens € 40,00)

� Unser Programmheft frei Haus

10 % Gebührenermäßigung auf Kurse der

vhs Hochtaunus (siehe AGB)

� kostenfreier Eintritt zu unserer

Veranstaltungsreihe „KunstStücke“

Familienmitgliedschaft

(Mitgliedsbeitrag: mindestens € 95,00)

� Unser Programmheft frei Haus

� 20 % Gebührenermäßigung auf Kurse der

vhs Hochtaunus (siehe AGB)

� kostenfreier Eintritt zu unserer

Veranstaltungsreihe „KunstStücke“

Fördermitgliedschaft

(Mitgliedsbeitrag: mindestens € 100,00)

� Unser Programmheft frei Haus

� kostenfreier Eintritt zu unserer

Veranstaltungsreihe „KunstStücke“

� steuerliche Absetzbarkeit der Mitgliedschaft

Beitrittserklärung �Pro Volkshochschule

(bitte an: vhs Hochtaunus, Füllerstraße 1, 61440 Oberursel oder Fax an: 0 61 71 | 58 48-10)

Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein „Pro Volkshochschule

und wähle:

Mitgliedschaft I (mind. € 20,00)

Mitgliedschaft II (mind. € 40,00)

Familienmitgliedschaft (mind. € 95,00)

Fördermitgliedschaft (mind. € 100,00)

Bitte buchen Sie meinen Jahresbeitrag in Höhe

von € von folgendem Konto ab:

Bank

BLZ Kto.-Nr.

Vorname Nachname

Geb. Datum

Straße

PLZ Wohnort

Telefon E-Mail

Ort, Datum Unterschrift

Vorstand

Dieter Höfer, Vorsitzender

Gabriele Sies, Stellvertreterin

Anke Berger-Schmitt, Beisitzerin

Christoph Kappus, Beisitzer

Dorothea Schlegel-Hentrich, Beisitzerin

Landrat Ulrich Krebs

(Delegierter des Hochtaunuskreises)

Bürgermeister Hans-Georg Brum

(Delegierter der Stadt Oberursel)

Beirat

Birgit Wehner (Kath. Bildungswerk),

Vorsitzende

Albert Dinges (Stadt Oberursel)

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn (Stadt Kronberg)

Evelina Ebeling (Stadt Königstein)

Marion Starke (Stadt Steinbach)

Margit Kober (Gemeinde Schmitten)

Elvy Mäkitalo (Gemeinde Glashütten)

Brigitte Geißler-Burschil (DGB)

Bärbel Weber (Bildungswerk der

hess. Wirtschaft)

Willi Mulfinger (Dozentenvertreter)

Geschäftsführer des Vereins „Pro Volkshochschule

und Leiter der Volkshochschule

Carsten Koehnen

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Trägerverein

11


Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Spielstube Plus

12

Die Ursprünge der Spielstube

Die Ursprünge der Spielstube liegen in einer

Eltern-Kind-Gruppe, die 1970 von Rosel Rajkovic,

Bettina Thieme und anderen gegründet

wurde. Die Tradition, Alltagsmaterialien kreativ

zu verwenden, wird in der Spielstube weitergeführt

und bildet einen Kontrast zu Konsum und

Reizüberflutung in der heutigen Erlebniswelt

der Kinder.

Vielfältiges und flexibles Betreuungsangebot

Das Angebot der Spielstube

Plus gibt es seit August

2007. Es befinden sich

momentan ca. 120 Kinder

in der Betreuung: 40 davon

sind Hortkinder, mit unterschiedlichemBetreuungsumfang

von 1 bis 5 Tagen

pro Woche.

Die Spielstube bietet Kindern,

die in der Grundschule Mitte in Oberusel

den Unterricht besuchen ein flexibles Betreuungsangebot.

Unterschieden wird in „Spielstube Standard“

und „Spielstube plus“(Hortgruppe). In der Tabelle

oben rechts werden die Module erklärt.

Das Team der Einrichtung besteht aus fünfzehn

pädagogischen Fachkräften. Sie gewährleisten

durch ihre Erfahrung und ihr Engagement eine

professionelle Arbeit.

Die

Spielstube (Plus)

Betreuung in der Schulzeit 8:00 - 9:30 Uhr

und 11:30 - 14:30 Uhr

Stärkung der Selbständigkeit und Eigenverantwortung

Wir begleiten die Kinder bei ihrer Entwicklung.

Wir bieten Raum und Zeit und gehen situativ

auf ihre Bedürfnisse und Wünsche ein. Dabei

achten wir auf ihre persönlichen Lebensumstände

und ermöglichen den Kindern, sich in

einem sicheren Rahmen mit klaren Regeln und

Grenzen zu entfalten.

Wichtig dabei ist uns ein respektvoller Umgang

miteinander, der von gegenseitiger Toleranz

und Wertschätzung geprägt ist. Die Kinder

dürfen bei uns: Kreativ sein, sich bewegen,

in andere Rollen schlüpfen, neugierig sein,

entdecken und experimentieren, ihren Alltag

gestalten und mitbestimmen, streiten und sich

vertragen, spielen(-d lernen), lustig, traurig

oder wütend sein und Beziehungen eingehen.

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������

Spielstube Standard Spielstube Plus

8:00 - 9:30 Uhr

und 11:30 - 17:30 Uhr

Ferienbetreuung keine Ferienbetreuung 8:00 - 17:00 Uhr

Mittagessen mit gesonderter Anmeldung,

nur volle Woche buchbar

täglich

Module 5 Tage oder 1 Tag pro Woche zwischen 1 und 5 Tagen

Spielstube erleben

In der Spielstube können die Kinder: Spielen,

Sich verkleiden, Toben, Höhle bauen, Rollenspiele

spielen, Gesellschaftspiele spielen,

Experimentieren und entdecken.

Bewegungsangebote drinnen und draußen

nutzen, wie z.B.: Bewegungsspiele, Fußball

im Hof oder im Bewegungsraum, Balancieren,

Seilspringen und Hulla Hoop spielen.

Kreativ Gestalten, beispielsweise: Werken,

Mosaik gestalten, sägen und bauen in der Holzwerkstatt,

Murmelbahn aus Papprollen bauen,

Kerzengießen und vieles mehr.

Wir arbeiten zusammen!

Als pädagogische Einrichtung hat die Spielstube

den Auftrag, Schulkinder außerhalb der

Schulzeit zu betreuen, zu bilden, und deren

Entwicklung zu fördern. Um unsere Ziele zu verwirklichen,

ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

zwischen Eltern und

pädagogischem Betreuungspersonal

erforderlich.

Zum Kennenlernen und

Austauschen gibt es u. a.

folgende Möglichkeiten:

Elternabende, Elterngespräche,

die Infowand

und gemeinsame Feste.

Durch die Ansiedlung im

Schulgebäude haben wir

gute Möglichkeiten, mit Lehrer/innen in Kontakt

zu treten, Informationen auszutauschen

und im Schulleben der Kinder als Bezugs- und

Vertrauensperson präsent zu sein.

Die Spielstube ist Mitglied des Bildungstandem

Oberursel Mitte und orientiert seine Pädagogik

am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Ansprechpartner für die Anmeldung:

Katja Prase, vhs

Ansprechpartner Spielstube:

Sebastian Rajkovic (Leitung)

Kerstin Binder (stellvertretende Leitung)


Theater vor Ort

Das Stadtt ttheater

����������

�����������

5 ��� 4

����������������

�����������������������������

�������������������������

���������������������������������������

������������������������������������������

�������������

�����������������������������������

STADTWERK

OBERURSEL

���������� ����������������������������

�������������

���������������

Wasser. Energie. City-Service.

Kultur- und

Sportförderverein

Oberursel (KSfO)

������� �����������������������������

������������ � �

�����������������������

��

���������� �������������������������������

�������������������


����������������������������������������

� � � �

������� �����������������������������

����������� �

���������������� � �

���������� ��������������������������

��������������������������

���������������������������������

Unsere Preise Abonnement Karte Schauspiel Karte Oper

Kategorie I: € 95,00 € 23,00 € 26,00

Kategorie II: € 85,00 € 20,00 € 23,00

Kategorie III: € 60,00 € 14,00 € 18,00

ermäßigt

Kategorie I: nicht möglich nicht möglich nicht möglich

Kategorie II: € 65,00 € 16,00 € 18,00

Kategorie III: € 47,00 € 11,00 € 14,00

����������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������

������������������������������������������������������������������������

���������������������������������

Das Kursprogramm startet auf Seite 16 Stadttheater Oberursel

13


Das Kursprogramm startet auf Seite 16 KunstStücke

14

������������������������������ �� �� ��� � ��� ��� ���� ��� ���

����������������

���������������

�����������������

����������������

���������������

���������������

���������������

����������������

��������������������������������� ���������

�������������

��������������������

����

����������������������������������

�����������

��������������� ��������������������

������������������������������

��������������������

��������������������������������

�����������������������������������

���������

�������������������������������������������

�����������������������������������

������������������

����������������������������������������

�������������������������������

����������������������������������

Kultur

und mehr

���������������������������������

� ��

�� �� ������������������������


�������������������� ������������� �

������������������������

�� �������������

��

������� ��

������ ������������������������ ���������� ��

�� ��� ���������������������������

� �� � ��� ����������������

������ ������� ����������������������������

� ��������

������

��

��

������

��������������

�����

����� ��

�� ���� ������������������������������

� �� � � � ����

���

�����

�����������������������

���������

�����������

����� ���������������������������������

�� ��� ������������������������ ����� ��

����������������� ��� ���

� �������������������������

������������������� ���������������������

��������

� � � �� ������� � ��

��� ����

������������

����� � ��������������

� ����������

��������������

����� � ����� ��

������� �� ��������������������������������

����������������������

����� ������������������������

� ��� ������ ��� �� � �������������

�������

�����������

�� ��� ��� ��

�����������������������������

������

��������������������������������������

�� �� ��� ��

���� �� ���� ���

�� �� ��� ��� � ��� �� ����

�� ��

��� ��������������

����

����

���

��� ����������������������������

�������� ������������������������

��


�������� �������� �

������������

������������������������������������

����������������������������������

��������������������������������

��������

�������������������������������

��������������������������������������

��������������

�����������������������������

����������������������

�������������������


Einzelveranstaltungen

Bildungsurlaub

i

Einzelveranstaltungen

September 2012

Rund ums Buch IV:

"Überzeugungstäter" im Buchvertrieb

Donnerstag 13.09.12 - 19:30 Seite 55

Deutschland ohne Ausländer – ein Szenario

(Buchlesung)

Freitag 21.09.12 - 19:30 Seite 46

Wenn Kinderfüße Hilfe brauchen

Donnerstag 20.09.12 - 19:00 Seite 20

Phasen der frühkindlichen Entwicklung

Mittwoch 26.09.12 - 20:00 Seite 17

Geschwisterkonstellationen –

Konkurrenzverhalten

Donnerstag 27.09.12 - 20:00 Seite 18

Oktober 2012

Rund ums Buch V:

Die Kunst der Buchherstellung

Donnerstag 04.10.12 - 19:30 Seite 56

Herbstmusik

Samstag 06.10.12 - 16:00 Seite 65

Beziehungsverhalten hochbegabter Kinder

Dienstag 09.10.12 - 19:30 Seite 22

Ich, Du und die Anderen –

über (soziale) Identitätsentwicklung

Dienstag 09.10.12 - 20:00 Seite 18

Fingerspiele und Kinderlieder

Mittwoch 10.10.12 - 19:00 Seite 17

vhs-Filmkunst: Lachsfischen im Jemen

Mittwoch 10.10.12 - 20:15 Seite 54

Bananen für das Krokodil

Donnerstag 11.10.12 - 15:30 Seite 23

Anmeldung erforderlich?

Für diese Veranstaltungen ist zum Teil

keine Anmeldung erforderlich. Nähere

Angaben dazu im Programmheft.

November 2012

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Samstag 03.11.12 - 16:00 Seite 49

Wie viel Chemie verträgt mein Kind?

Den Zusatzstoffen auf der Spur!

Mittwoch 07.11.12 - 19:00 Seite XX

vhs-Filmkunst: Und wenn wir alle zusammenziehen?

Mittwoch 07.11.12 - 20:15 Seite 54

Fachgespräch "Anerkennungsgesetz, und

dann?"

Mittwoch 07.11.12 - 10:00 Seite 45

Nachrichten checken beim Frühstück

Donnerstag 08.11.12 - 20:00 Seite 17

Die Auflösung des Privaten – Web 2.0 und die

Konsequenzen (Podiumsrunde)

Freitag 09.11.12 - 19:00 Seite 45

Schulunlust – Schulverweigerung – Motivation

Dienstag 13.11.12 - 19:30 Seite 22

Für Notsituationen gut gerüstet

Donnerstag 15.11.12 - 18:00 Seite 49

MUSIK vhs Schülerkonzert

Samstag 17.11.12 - 16:00 Seite 66

Erben und vererben

Donnerstag 22.11.12 - 18:00 Seite 48

Transfette – die Killerfette?

Mittwoch 28.11.12 - 19:00 Seite 21

vhs-Filmkunst: die 1000-Euro-Generation

Mittwoch 28.11.12 - 20:15 Seite 54

Eigene Kinder – Tageskinder Spagat zwischen

Familie und professioneller Betreuung

Donnerstag 29.11.12 - 20:00 Seite 19

Dezember 2012

Lob der Konsequenz –

Durchhalten um jeden Preis?

Dienstag 04.12.12 - 19:30 Seite 18

Wie erkenne ich wenn ein Kind gefährdet ist?

Dienstag 11.12.12 - 20:00 Seite 20

Januar 2013

vhs-Filmkunst: Medianeras

Mittwoch 02.01.13 - 20:15 Seite 54

"Hochbegabten-Logik" – gibt es so etwas?

Dienstag 22.01.13 - 19:30 Seite 22

Ich, Du und die Anderen – Kommunizieren mit

dem Körper

Dienstag 22.01.13 - 20:00 Seite 19

Bildungsurlaube

Office 2010: Word-Excel-PowerPoint

Montag 08.10.12 - 09:00 - 16:30 Seite 130

English Refresher II Bildungsurlaub B1.1

Montag 15.10.12 - 09:00 - 16:00 Seite 101

Office 2010: Word-Excel-Outlook

Montag 19.11.12 - 09:00 - 16:30 Seite 130

���������������������������������

�����������������������������������������������������������

�����������������������������������

Einzelveranstaltungen, BU

Das Kursprogramm startet auf Seite 16

15


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

16


� �



i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Die Familien vhs

Die Familien vhs bietet Bildung von Anfang

an. Sie finden in der Familien-vhs Kurse für

Eltern und Pädagogische Fachkräfte, Eltern-

Kind-Angebote sowie Kurse für Kinder im

Vor- und Grundschulalter.

Kurse für ältere Kinder und Jugendliche

finden Sie in der Jungen vhs.

Inhaltlich orientiert sich unser Programm an

den fünf ineinander greifenden Zielen des

Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans

für Kinder von 0 – 10 Jahren:

� Kreative, fantasievolle und künstlerische

Kinder

� Lernende, forschende und

entdeckungsfreudige Kinder

� Starke Kinder

� Kommunikationsfreudige und

medienkompetente Kinder

� Verantwortungsvoll und werteorientiert

handelnde Kinder

Besondere Schwerpunkte der Familien-vhs

liegen auf Angeboten für junge Familien und

auf Angeboten zum Thema Hochbegabung

für Eltern und Kinder.

�������������������

Katja Prase

Fon 0 61 71 | 58 48-24

Fax 0 61 71 | 58 48-10

prase@vhs-hochtaunus.de

Erziehung aktuell

Phasen der frühkindlichen

Entwicklung

Infoabend

Etwas über die verschiedenen Phasen der

Entwicklung meines Kindes kennen lernen,

mein Kind „neu“ entdecken und beobachten

können, mein Kind verstehen, vertrauensvoll

und sorgenfrei genießen können. Besonders in

den ersten Jahren, Monaten und Tagen schreitet

die Entwicklung meines Kindes sehr schnell

voran. Manchmal bin ich unsicher... entwickelt

sich mein Kind „richtig“? Was fühlt, denkt und

spielt mein Kind in welchem Alter gerne? Wie

beschäftige ich mein Kind sinnvoll ohne es

zu überfordern oder zu unterfordern? Welche

Spiele für welche Altersgruppe? Mein Kind auf

diesem „schnellen“ und spannenden Weg der

Entwicklung verstehen lernen, selbstbewusst,

gezielt unterstützen und fördern können, ihm

eine sichere Bindung, Halt und Trost geben

können. Eine liebevolle und verantwortungsvolle

Begleitung sein auf seinem ersten Weg

ins Leben. Wie kann mir das gelingen? Gezielte

Infos zur Entwicklung, individuelle Tipps und

Ideen an Hand von Beispielen und Erfahrungen

im Austausch mit anderen Teilnehmern.

011-001 Meike Schmidt-Metzger

Mittwoch 20:00 - 22:00 Uhr

am 26.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Fingerspiele & Kinderlieder

Infoabend

Kleine Kinder sind von Natur aus neugierig

auf Musik und Bewegung. Frühes Erlernen von

Fingerspielen und Kinderliedern sowie regelmäßiges

Singen mit den Kindern fördert die Konzentrationsfähigkeit,

das Erinnerungsvermögen

und das Improvisationstalent. Die Entwicklung

von Sprache und Körperwahrnehmung wird

spielerisch gefördert. Ein immer gleicher Text

und die Struktur der Strophen und Refrain

vermitteln Geborgenheit und Verlässlichkeit.

Gemeinsames Singen fördert nicht nur das

musikalische Talent des Kindes, sondern stärkt

auch seine Kreativität, seine Lernfreude und

seine sozialen Fähigkeiten.

Am Ende dieses Abends werden Sie mit einer

Vielzahl von Anregungen nach Hause gehen.

011-002 Christine Tannert

Mittwoch 19:00 - 20:30 Uhr

am 10.10.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Nachrichten checken beim

Frühstück

Infoabend für Eltern, die einen Einblick

in die Medienwelt ihrer Jugendlichen

erhalten möchten

Technische Kommunikationsmittel wie Handy,

Computer und Internet sind wichtiger Bestandteil

unserer Gesellschaft geworden. Kinder

und Jugendliche wachsen mit diesen Medien

selbstverständlich auf. Für Schüler/innen sind

die Nutzung von Handy und Internet aus dem

Alltag nicht mehr wegzudenken. Wer kennt

es nicht: Pubertierende Jugendliche, die beim

Frühstück mal eben in Facebook schauen, was

so los ist. Während man mit ihnen spricht, werden

nebenbei uns unverständliche Aktionen auf

dem Handy ausgeführt. Die Liste der Beispiele

ließe sich beliebig verlängern.

Während des Elternabends möchten wir Ihnen

Einblicke in die Nutzungsformen der Jugendlichen

und Tipps für einen gesunden Umgang

mit diesen Medien geben. Ein Schwerpunkt des

Abends wird sein: Wie kann ich als Elternteil

eine gesunde pädagogische Grundhaltung zu

diesem Thema entwickeln und wie vermittle

ich diese Werte meinem Kind?

011-003 Angelika Hafemann

Donnerstag 20:00 - 21:30 Uhr

am 8.11.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

�����������������������������������������������������

������������������������������������������������

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des OBERURSEL-PASS

(und deren minderjährige Familienangehörige)

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

17


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

18

Lob der Konsequenz:

Durchhalten um jeden Preis?

Infoabend

Kinder brauchen viel Verständnis - aber auch

Orientierung. Das stellt Eltern tagtäglich und

wiederkehrend vor die Entscheidung: Sich

durchsetzen oder verhandeln? Nachgeben oder

hart bleiben? Dabei können Väter und Mütter

sehr unterschiedlicher Meinung sein, was das

Erziehungshandeln noch schwieriger macht und

zudem von Kinder gerne ausgenutzt wird.

Der Informationsabend wird sich mit folgenden

Fragen beschäftigen:.

�� Welche Interessenkonflikte in der Familie

sind „normal“?

�� Wann machen Ausnahmen Sinn?

�� Was bringen Sanktionen?

�� Sind sie notwendig und wann?

�� Was ist eine logische Konsequenz

�� Wohin mit Wut und Ärger?

�� Worin besteht Glück für ein Kind?

011-004 Dorothea Schlegel-Hentrich

Dienstag 19:30 - 22:00 Uhr

am 4.12.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Geschwisterkonstellationen -

Konkurrenzverhalten

Infoabend für Eltern, Tagesmütter,

pädagogische Fachkräfte

Sind Geschwister Verbündete oder Rivalen?

Sind Einzelkinder egoistisch? Sind Zwillinge

identisch?

Die Stellung in der Geschwisterreihe und

Geschlecht bestimmen unser Leben entscheidend.

Die gleiche Familie wird völlig anders

erlebt aus der Sicht des ältesten Bruders oder

der jüngsten Schwester. Ohne das zu realisieren

übernehmen wir bestimmte Rollen, z.B. eines

„Sonnenscheins“, eines „Beschützers“ oder

„Problemmachers“. Tausende Auseinandersetzungen

und Erlebnisse innerhalb der Familie

entwickeln sich zu unserer persönlichen

Überlebensstrategie. Immer wieder wenden

wir das Erlernte in dem Erwachsenleben an. So

entstehen die Charakterzüge.

Die Welt

011-301 Gabriela Birn

Donnerstag 20:00 - 22:00 Uhr

am 27.9.12 Taunushalle; kleiner Saal

1 Termin Friedrichstraße 57, Kronberg-

Schönberg

10,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

Ich, Du und die Anderen – über

(soziale) Identitätsentwicklung

Infoabend für Eltern, Tagesmütter,

pädagogische Fachkräfte

Integration, individuelle Differenzierung und

das Erlernen des Miteinander-Umgehens gehören

zu den grundlegenden Zielen von Bildung

und Erziehung. Was heute mit dem Schlagworten

„soziale Kompetenz“ und „Selbstwirkungskompetenz“

gefasst wird, beinhaltet das

schwierige Verhältnis zwischen der eigenen

Rolle und „den anderen“, das heißt zwischen

Eigen- und Fremdwahrnehmung. An diesem

Abend wollen wir uns mittels einer Vielzahl

von Methoden dem Thema Identitäts- und Rollenentwicklung

nähern und dabei auch selbst

erfahren, was es heißt, Rollen spielen und

übernehmen zu müssen.

011-302 Sigrid Hartong

Dienstag 20:00 - 22:00 Uhr

am 9.10.12 Stadthalle Kronberg; Nebenbüh-

1 Termin ne Berliner Platz; Kronberg

10,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

Miteinander leben

Kurs für Mütter, Väter und werdende

Eltern

Sind auch Sie im Umgang mit ihren Kindern

häufig verunsichert? Das ist nicht verwunderlich,

denn Lebens- und Erziehungsfragen

werden immer komplexer und Eltern immer

häufiger von einer Flut an Informationen zum

Thema Erziehung überrollt. Doch wie soll man

sich verhalten, wenn Entscheidungen zu treffen

oder Konflikte zu lösen sind? Sich durchsetzen

oder nachgeben? Einen Konflikt wagen oder ein

Aufschaukeln vermeiden? Mit diesen Fragen

fühlen sich Eltern heute oft allein gelassen,

da es nicht viele Orte gibt, um Unsicherheiten

anzusprechen und Erfahrungen auszutauschen.

Einen solchen Ort will die vhs mit diesem Kurs

schaffen. Wir wollen Sie als Eltern ermutigen,

eigene Lösungswege für sich und ihre Familie

zu entwickeln. Dabei geht es um das Verstehen

entdecken

des Anderen genauso wie um das Mitteilen der

eigenen Standpunkte, um die Bedürfnisse des

Kindes genauso wie um die des Erziehenden.

Themen werden u.a. sein:

�� die eigene Kindheit und ihr möglicher

Einfluss auf das Erziehungsverhalten

�� Gefühle und Bedürfnisse des Kindes richtig

verstehen

�� (Über-) Leben als Eltern; welche Bedürfnisse

habe ich?

�� Grenzen setzen, Klarheit im Verhalten

�� Verständnis füreinander, Konflikten

vorbeugen

�� „Familienrat“: gemeinsam beraten, Regeln

entwickeln, Pläne schmieden.

Für ein „Handout“ sind Kosten in Höhe von €

3,00 in der Kursgebühr enthalten.

011-303 Stephanie Eva Edling

montags 20:00 - 22:00 Uhr

ab 29.10.12 Altkönigschule; Raum noch

4 Termine offen, Campus C Le-Lavandou-

Straße, Kronberg

€ 54,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Zeitmanagement in der

Familie

Strategien für mehr Zeit zwischen Alltag

und Beruf

Fühlen Sie sich von Familie und Alltag voll in

Anspruch genommen und wissen am Ende

des Tages oft nicht, wo ihre Zeit geblieben

ist? Wünschen Sie sich mehr Zeit für sich und

wollen nicht ständig der Zeit hinterherrennen?

Finden Sie heraus, wie ihre Uhr tickt und erfahren

Sie, wie Sie im Alltag Zeit sparen und für

sich und ihre persönlichen Ziele und Wünsche

nutzen können.

Sie untersuchen, wo ihre Zeit bleibt, womit Sie

sie derzeit verbringen und was Sie an ihrer Zeiteinteilung

ändern möchten. Daraus formulieren

Sie für sich persönliche Ziele und Wünsche,

an deren Umsetzung Sie im Seminar arbeiten

können.

Darüber hinaus sammeln Sie Erfahrung im Umgang

mit klassischen Zeitmanagement-Methoden,

und wie Sie sie in ihrem Alltag anwenden

können. Gemeinsam entlarven Sie Zeitfallen

und Zeitdiebe und entwickeln Strategien, wie

Sie sie ausschalten können. Sie beschäftigen

sich mit den verschiedenen Rollen in ihrem

Alltag und finden heraus, welchen Stellenwert

sie in ihrem Leben haben. Sie erfahren, wie

wichtig Balance in ihrem Alltag ist und was Sie

dazu brauchen.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Die vhs.Ferienakademie

Herbstferien

Der Kurs richtet sich an Mütter und Väter, egal

ob im „Familienunternehmen“ oder außer Haus

berufstätig.

011-304 Stephanie Eva Edling

Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

am 3.11.12 Stadthalle Kronberg; Raum Fuch-

1 Termin stanz Berliner Platz; Kronberg

€ 39,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

i Wir benötigen Ihre Telefonnummer

... damit wir Sie bei kurzfristigen

Änderungen Ihres Kurses (Ausfall,

Verschiebung) schnell benachrichtigen

können. Bitte geben Sie daher

bei der Anmeldung stets auch Ihre

Telefonnummer an (am besten auch

Ihre Mobil-Nummer, sofern vorhanden).

Auch die E-Mail-Adresse kann in

solchen Fällen hilfreich sein.

Weihnachtsferien

Eigene Kinder, Tageskinder

Spagat zwischen Familie und professioneller

Betreuung – Infoabend für Eltern,

Tagesmütter, pädagogische Fachkräfte

Viele Tagesmütter wünschen sich für ihre eigenen

Kinder Spielgefährten, wenn sie Tageskinder

aufnehmen. Nicht selten aber entstehen

heftige Konflikte zwischen den Kindern. Was

bedeutet das für die Betreuungssituation? Wie

kann die Tagesmutter damit umgehen? Welche

anderen Situationen erleben Tagesmütter, in

denen es eine Rolle spielt, dass sie - anders als

z.B. Erzieherinnen im Kindergarten - eigene und

Tageskinder zusammen betreuen?

011-305 Mechthild Justen

Dienstag 20:00 - 22:00 Uhr

am 29.11.12 Stadthalle Kronberg; Raum Feld-

1 Termin berg II Berliner Platz; Kronberg

10,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

Ich, du & die anderen – kommunizieren

mit dem Körper

Infoabend für Eltern, Tagesmütter,

pädagogische Fachkräfte

Der Körper zählt neben dem Geist und der Seele

zu den grundlegenden Elementen menschlicher

Identität. Haltungen, Gestik oder Mimik

sind nur einige Beispiele, wie der Körper als

Ausdrucksform genutzt wird. Dennoch wird der

Körper gerne vergessen, wenn von Rollenspiel

und Kommunikation gesprochen wird. Wie wir

mit dem Körper kommunizieren (können), trägt

jedoch elementar dazu bei, wer wir sind und

wie die anderen uns sehen.

An diesem Abend werden wir uns aus vielen

Blickwinkeln theoretisch und praktisch dem

Thema Körper als Identität und Rolle nähern.

Hierbei geht es ebenso um das Aufzeigen Möglichkeiten

und Grenzen, als auch um Störungen,

die bei der Ausbildung von Körper-Identität

auftreten können.

011-306 Sigrid Hartong

Dienstag 20:00 - 22:00 Uhr

am 22.1.13 Stadthalle Kronberg; Nebenbüh-

1 Termin ne Berliner Platz; Kronberg

10,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

19


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

20

Wie erkenne ich, wenn ein

Kind gefährdet ist?

Infoabend zum Thema Kindeswohlgefährdung

für Eltern, Tagesmütter,

pädagogische Fachkräfte

Kindeswohlgefährdung ist eine andauernde

oder wiederholte Unterlassung fürsorglichen

Handelns durch sorgeberechtigte oder

sorgeverantwortliche Personen, welches zur

Sicherstellung der seelischen und körperlichen

Versorgung des Kindes notwendig wäre. Die

Unterlassung kann aktiv oder passiv aufgrund

unzureichender Einsicht oder unzureichenden

Wissens erfolgen. Die durch Kindeswohlgefährdung

bewirkte chronische Unterversorgung des

Kindes hemmt, beeinträchtigt oder schädigt

seine körperliche, geistige und seelische

Entwicklung und kann zu gravierenden und

bleibenden Schäden des Kindes führen.

Themen des Abends werden sein:

� Mögliche Anhaltpunkte für eine

Kindesvernachlässigung/Misshandlung

� Mögliche Handlungsweisen in Bezug auf

außerberufliche Helfersysteme

�� Wichtige Handlungsweisen in Bezug auf die

eigene Arbeit

�� Mögliche Handlungsweisen in Bezug auf die

Eltern

011-307 Kathrin Telcher, Thorsten

Vieser

Dienstag 20:00 - 22:00 Uhr

am 11.12.12 Stadthalle Kronberg; Nebenbüh-

1 Termin ne Berliner Platz; Kronberg

10,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

������������������������������������������������

��������

Die Welt

Gesundheit

Wenn Kinderfüße Hilfe

brauchen

Infoabend

Veränderungen des Fuß- und Beinskelettes, der

Hüfte und der Wirbelsäule, finden oft ihre Ursachen

in Fehlstellungen des Fußes. Diese können

dann im zunehmenden Alter zu Spätfolgen

wie Arthrose führen. Ziel der Veranstaltung ist

es, Eltern zu sensibilisieren evtl. Auffälligkeiten

zu erkennen und dementsprechende Maßnahmen

zu ergreifen.

Inhalte:

�� Anatomie und Erkrankungen des Fußes,

sowie daraus resultierende Spätfolgen

� Fußfehlstellungen durch falsches Schuhwerk

� Versorgungsmöglichkeiten mit aktiven und

passiven Fußeinlagen

� Fußabdrucktechniken, statisch vs dynamisch

012-001 Ulf Dickel

Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr

am 20.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

�����������������������������������������������������

���������������

Ayurvedische Babymassage

für Schwangere

Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich

schon vor der Geburt mit den Methoden der

sanften ayurvedischen Babymassage vertraut

zu machen. Der Zeitpunkt vor der Geburt ermöglicht

es uns, in ruhiger und konzentrierter

Atmosphäre zu lernen und grundlegende Massagegriffe

an Puppen zu üben. So können sie

ihr Baby bereits in den ersten Tagen nach der

Geburt mit einer Massage willkommen heißen.

Die ayurvedische Babymassage fördert und

unterstützt die Entwicklung ihres Babys.

Das Immunsystem wird gestärkt und die Öle

pflegen auf sanfte Art die zarte Babyhaut und

regen den Stoffwechsel an; Blähungen können

dadurch gemindert werden. Sie werden die

Mutter-Kind-Bindung stärken, Geborgenheit

und Ausgeglichenheit vermitteln. Sie lernen

in diesem Kurs die einzelnen Massagegriffe,

so dass sie das Erlernte problemlos zu Hause

anwenden können.

Bitte mitbringen: Puppe zum Üben

entdecken

012-002 Stefanie Strauß

samstags 10:30 - 11:30 Uhr

29.9./6.10.12 Alte Post; Raum E.5 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 16,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

1, 2, 3 – heut ess' ich meinen

ersten Brei

Gesunde Ernährungsempfehlungen für

Babys im 1. Lebensjahr

Woran erkenne ich, dass mein Baby reif für den

ersten Brei ist? Kann ich mein Kind vegetarisch

ernähren? Was kann ich tun, wenn mein Kind

das Essen verweigert? Wie lassen sich Allergien

verhüten? Darf ich Babys Brei selbst kochen

oder soll ich doch lieber auf fertige Gläschenkost

zurückgreifen?

Frisch gebackene Eltern sind oft verunsichert

und haben jede Menge Fragen rund um die Ernährung

im ersten Lebensjahr ihres Babys. Die

Dipl. Oecotrophologin Sonja Stoklossa, selbst

Mutter von 2 kleinen Kindern gibt fundiertes

Wissen sowie wertvolle Alltagstipps rund um

Babys Ernährung weiter. Zudem sollen die Eltern

bei ihren eigenen Entscheidungsfindungen

unterstützt und gestärkt werden.

Die Babys dürfen gerne mitgebracht werden.

Die Teilnehmerinnen erhalten während des

Seminars Rezepte und Unterlagen.

Kopierkosten in Höhe von € 1,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

012-003 Sonja Stoklossa

mittwochs 9:30 - 11:00 Uhr

7./14.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 23,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Wie viel Chemie verträgt mein

Kind? Den Zusatzstoffen auf

der Spur!

Infoabend

Bunte Joghurts, Brotaufstriche, Limos und

Süßigkeiten - welches Kind steht nicht auf bunte,

süße, Lebensmittel? Leider sind es jedoch

genau diese Lebensmittel, die oft sehr stark

mit Zusatzstoffen versehen sind. Zusatzstoffe

müssen nicht gleich selbstverständlich als

Schadstoffe betrachtet werden, einige von ihnen

sollten wir jedoch nicht als gesundheitlich

völlig unbedenklich einstufen.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Aktuelle Studien bringen bestimmte Zusatzstoffe

sogar in Zusammenhang mit Depressionen

bei Jugendlichen, mangelhaftem

Sozialverhalten in Freizeit und Sport, Konzentrationsschwächen

in der Schule, Allergien,

Zahnschäden uvm.

An diesem Abend werden Sie informiert,

welche Lebensmittelzusätze bedenklich für

Ihre Kinder sind und wie Sie diese identifizieren

und vermeiden können. Sie erhalten Durchblick

in dem E-Nummerndschungel, erfahren Wissenswertes

über Geschmacksverstärker, Farb-,

Aroma- und Konservierungsstoffe, Säuerungsmittel,

Emulgatoren, Stabilisatoren.....

Ferner wird ein guter Überblick über den Nährstoffbedarf

Ihrer Kids erarbeitet und Empfehlungen

ausgesprochen, wie Sie ihnen mit einer

ausgewogenen Ernährung einen guten Start in

ein gesundes Leben ermöglichen!

012-004 Julia Krogmann

Mittwoch 19:00 - 21:00 Uhr

am 7.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Wie aus kranken Engeln

wieder kleine Helden werden

Globuli und Co

Was tun, wenn das Bäuchlein zwickt, die Zähne

durchbrechen, die Nase tropft, der Husten

gar nicht aufhören mag... Einige Tipps für die

Behandlung von diesen kleinen Wehwehchen,

die aber so manchen um den Schlaf bringen

- soll Ihnen dieser Kurs kompakt vermitteln.

Dabei greifen wir ein bisschen in die naturheilkundliche

Trickkiste, besprechen das kleine 1x1

der Homöopathie(Globuli & Co) oder entdecken

klassische Hausmittel neu.

012-005 Sabine Wiegmann

Samstag 9:30 - 13:00 Uhr

am 24.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 24,00 8 - 14 Teilnehmer/innen

Transfette – die Killerfette?

Infoabend

Viele Nahrungsmittel enthalten Transfette:

industriell gehärtete Fette, die erwiesener Maßen

unseren Körper und Geist beeinträchtigen

können. Sie können in industriell hergestellten

Lebensmitteln stecken, darunter Tiefkühlpizza,

Wurst, fettige Fertiggerichte, Chips, Kekse usw.

In Deutschland gibt es per Gesetz keine Grenzwerte

für Transfettsäuren in Lebensmitteln und

die Art der Kennzeichnung ist immer noch dem

„Godwill“ der Hersteller überlassen.

In den USA, Dänemark, Schweiz, Island und

Österreich wird ein tolerierbarer Anteil von

Transfetten in Lebensmitteln schon längst per

Gesetz vorgeschrieben, in New York und Philadelphia

wurde schon 2008 ein Gesetz erlassen,

dass die Verwendung von Transfettsäuren

in Restaurants, Imbissen, Cafés, vollständig

verbietet.

An diesem Kursabend erfahren Sie, was Transfettsäuren

sind, mit welchen Krankheitsbildern

man sie in Zusammenhang bringt, unter

welchen versteckten Kennzeichnungen sie sich

verbergen und vor allem in welchen Produkten

man sie findet.

012-006 Julia Krogmann

Mittwoch 19:00 - 20:30 Uhr

am 28.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Erste Hilfe am Kind

für Eltern, Tagesmütter, Erzieherinnen

und Babysitter

Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung

der wichtigsten Maßnahmen bei

Kindernotfällen geschult:

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen

bei Kindern, aber auch die lebensrettenden

Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen

und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu

treffen sind.

Weitere Themen sind:

� Knochenbrüche

� Kontrolle der Vitalfunktionen

� Stabile Seitenlage

� Beatmung

� Herz-Lungen-Wiederbelebung

� Vergiftungen

012-301 Deutsches Rotes Kreuz

Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

am 6.10.12 Stadthalle Kronberg; noch offen

1 Termin Berliner Platz; Kronberg

€ 32,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

�����������������������

Hochbegabung

Hochbegabte Kinder und ihre

Familie

Elterngesprächsgruppe zum Management

im Zusammenleben mit Eltern und

Geschwistern

Hochbegabte Kinder stehen häufig im Mittelpunkt

der familiären Aufmerksamkeit, weil

sie besonderer Zuwendung bedürfen. Dabei

kommen Geschwister und auch die Eltern

selbst zu kurz. Die Regelung der daraus erwachsenden

Konflikte nimmt viel Zeit und Kraft in

Anspruch - häufig genug lastet dies alles auf

den Müttern.

Der Gesprächskreis bietet Zeit und Raum,

sich - im Austausch mit anderen Betroffenen -

darüber klar zu werden, welche Kräfte wie am

besten eingesetzt werden können und mit welchen

Belastungen Eltern im familiären Alltag

fertig werden müssen.

Die Termine: 30.8., 4.10., 1.11., 29.11., 20.12.12,

17.1.13

013-001 Dorothea Schlegel-Hentrich

donnerstags 19:30 - 21:30 Uhr

ab 30.8.12 vhs-Geschäftsstelle; Konferenz-

6 Termine raum Füllerstraße 1, Oberursel

€ 118,00 7 - 20 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

i "100 Jahre Alte Post"

Das Seminargebäude der vhs Hochtaunus

in Oberursel feiert Geburtstag.

Das ehemalige Kaiserliche Postamt

wurde 1987 erstmals an die Volkshochschule

vermietet.

Feiern Sie das Jubiläum mit uns

und machen Sie mit bei unserem

Gewinnspiel, das irgendwo in diesem

Programmheft versteckt ist.

Mit etwas Glück gewinnen Sie einen

von zahlreichen Preisen.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

21


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

22

Beziehungsverhalten hochbegabter

Kinder

Infoabend für Eltern hochbegabter

Kinder

Sind sie wirklich Egoisten, die nur ihre eigenen

Interessen verfolgen und keine Rücksicht auf

ihre soziale Umgebung nehmen? Jedenfalls

werden hochbegabte Kinder mehr als oft so

von ihren Eltern beschrieben. Immer versuchen

sie mit allen Mitteln ihren Kopf durchzusetzen,

haben überhaupt kein Gefühl für die Bedürfnisse

ihrer Mitmenschen oder für die eigene

Wirkung.

Der Informationsabend wird sich mit folgenden

Fragen beschäftigen:

� Wie treten Hochbegabte in Beziehung?

� Wie gestalten sie Beziehungen?

� Was können sie und was können sie nicht?

� Prinzip Augenhöhe, wie lebt man das?

�� Umgangsformen, Regeln, Konventionen - wie

stehen sie dazu?

�� Wie gehen sie mit ihrer Wirkung auf Andere

um?

013-002 Dorothea Schlegel-Hentrich

Dienstag 19:30 - 22:00 Uhr

am 9.10.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Schulunlust – Schulverweigerung

– Motivation

Infoabend für Eltern hochbegabter

Kinder

Das Lernangebot in der Regelschule kann die

besonderen Bedürfnisse hochbegabter Kinder

nicht berücksichtigen. Stattdessen sind sie

gezwungen, sich dem vorherrschenden Lernniveau

anzupassen und laufen dabei Gefahr ihre

anfangs hohe Lernmotivation zu verlieren. Die

Situation kann sogar so weit führen, dass eine

aktive Beteiligung an Schule, Unterricht und

den Themen der Mitschüler gezielt vermieden

wird.

Der Informationsabend wird sich mit folgenden

Fragen beschäftigen:

� Wie kann ich die Ursachen für die

Schulprobleme meines Kindes heraus finden?

�� Welche Möglichkeiten der Abhilfe gibt es?

�� Wie muss ich dabei vorgehen?

�� Was sollte ich unbedingt berücksichtigen?

�� Welche Reaktionen sind kontraproduktiv?

�� Wie kann Vertrauen wieder hergestellt

werden?

Die Welt

013-003 Dorothea Schlegel-Hentrich

Dienstag 19:30 - 22:00 Uhr

am 13.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

„Hochbegabten-Logik“ –

gibt es so etwas?

Infoabend für Eltern hochbegabter

Kinder

Hochbegabte haben eine besondere Stärke im

„Weiterdenken“ - sie geben sich nicht mit einer

einfachen Erkenntnis zufrieden. Sie machen

ihre ganz eigenen Wahrnehmungen und ziehen

konsequent ihre Schlüsse daraus. Sehr häufig

sind diese Schlussfolgerungen jedoch nicht so,

wie es sich Eltern oder andere Erwachsene vorstellen,

die jedoch daran ihre Erwartungen an

das Handeln des Kindes ausrichten. Stattdessen

bekommen sie es mit einer ganz „eigenen“ und

durchaus auch überraschenden Logik zu tun.

Der Informationsabend wird sich mit folgenden

Fragen beschäftigen:

� Wie kommen „Glaubenssätze“ zustande?

� Welchen Einfluss haben sie auf das Handeln?

�� Inwiefern erleben sich die Kinder als

„Anders“?

�� Welche Erfahrungen machen sie in und mit

ihrer sozialen Umgebung?

�� Wie kommunizieren sie ihre Denk- und

Sichtweisen?

� Welche (Aus)wirkungen hat der

Anpassungsdruck?

013-004 Dorothea Schlegel-Hentrich

Dienstag 19:30 - 22:00 Uhr

am 22.1.13 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 12,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

entdecken

Eltern-Kind-Angebote

Babymusikgarten

Mütter/Bezugspersonen mit Baby´s von

4 bis 18 Monaten

Gemeinsames Musizieren und Musikhören ist

in dieser frühen Phase für das Kind Nahrung

für Körper, Seele und Gehirn. Das Baby

Musikgartenprogramm ist eine musikalische

Unterrichtskonzeption, die mit vielen Körperwahrnehmungselementen,

Schaukelliedern und

kindgerechten Klangstrukturen die natürliche

Entdeckungsfreude und Neugierde des Kindes

berücksichtigt. Erstes Experimentieren und Befühlen

der Instrumente sowie die Freude an der

Bewegung mit einer Bezugsperson sind weitere

Elemente in der Unterrichtsstunde.

Ein Liederheft mit CD kann bei der Kursleiterin

bestellt werden ist aber kein Muss.

Materialkosten in Höhe von € 4,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

020-001 Jana Schulze

mittwochs 10:00 - 10:45 Uhr

ab 5.9.12 Alte Post; Raum 2.2 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 118,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Musikgarten Phase 1

Mütter/Bezugspersonen mit Kleinkindern

im Alter von 18 Monaten bis 3

Jahren

Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und

das gemeinsame Singen erfahren die Kinder

eine frühe musikalische Förderung. Einfache Instrumente

wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln

oder Trommeln lassen sie selbst aktiv werden.

Die Musikgarten-Stunde soll hauptsächlich

dreierlei erreichen: Zum einen soll sie ein

Verhältnis des Kindes zur Musik aufbauen, zum

anderen eine Bindung zwischen dem Kind und

dem Erwachsenen durch Musik erreichen, und

schließlich soll sie den Erwachsenen mit dem

„spielerischen“ Musizieren vertraut machen.

Durch geschickte Auswahl an Aktivitäten und

eine liebevolle Atmosphäre werden Eltern und

Kinder zur Teilnahme bewogen. Die Lehrkraft

stellt in ihrem Tun ein Vorbild für die Erwachsenen

dar, welche wiederum zum Vorbild für ihre

Kinder werden. Damit wird der Grundstein für

ein Leben mit Musik gelegt.

Ein Liederheft mit CD kann bei der Kursleiterin

bestellt werden ist aber kein Muss.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Materialkosten in Höhe von € 4,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

020-002 Jana Schulze

mittwochs 10:50 - 11:35 Uhr

ab 5.9.12 Alte Post; Raum 2.2 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 118,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Kinder in Bewegung

für Kleinkinder von 3 bis 4 Jahren und

Eltern

Bewegungsdrang und ein hohes Maß an

kognitiver Anpassungsfähigkeit zeichnet das

Vorschulkind aus. Diese Eigenschaften werden

im Kurs „Kinder in Bewegung“ anhand von

durchdacht aufgebauten Einzelstationen mit

Groß- und Kleingeräten optimal gefordert und

gefördert. Neben den psycho- und sensomotorischen

Übungen wird der Wert auf die

Vertrauensbildung mit dem Elternteil gelegt,

der die Kinder beim absolvieren des Parcours

unterstützt. Ihnen wird so ermöglicht, ohne Gefahr,

die körperlichen Grenzen kennen zu lernen

und sie durch Erweiterung ihrer Handlungsmöglichkeiten

auszubauen. Regeln zu beachten

und Rücksichtnahme auf die anderen Kinder

sind weitere Ziele, die durch das Gemeinsame

Bewegen erreicht werden.

020-003 Lea Loheide

dienstags 16:30 - 17:30 Uhr

ab 28.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

18 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 88,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

Bananen für das Krokodil

Das „gesunde“ Kaspertheater für Kinder

von 3-7 Jahren

„Kasperhausen ist in Aufregung! Das Krokodil

Kroko ist aus dem Zoo ausgebrochen, hat die

Süßigkeitenregale im Supermarkt geplündert

und sich mit Bauchschmerzen im Wald versteckt.

Keiner traut sich auch nur in die Nähe

des Waldes, denn das gefährliche Brummeln

des Krokodils ist meilenweit zu hören. Das ist

ein Fall für den Kasper! Wird es ihm wohl mit

Hilfe seines Kumpels Seppel und der Blaubeerfee

gelingen, Kroko zu beruhigen und ihn von

seinen Bauchschmerzen zu heilen?“

Die simple Idee des „gesunden“ Kaspertheaters:

Je früher es gelingt, Kinder für gesundes Essen

und viel Bewegung zu begeistern, desto größer

sind die Erfolgschancen für ein gesundes Leben.

Mit dem richtigen Werkzeug lässt sich auch der

hartnäckigste Obst- und Gemüsemuffel aus

der Reserve locken. Das Kasperletheater „Grüne

Bohne“ überzeugt mit Witz und Charme und

macht auch dem kleinsten Zuschauer klar, wie

kasperwichtig eine gesunde Kost ist!

Im Anschluss an das Stück können sich die

Kinder in direktem Kontakt mit den Kasperpuppen

über die Lerninhalte des Stücks spielerisch

austauschen.

020-004 Julia Krogmann

Donnerstag 15:30 - 16:30 Uhr

am 11.10.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

10,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Eltern-Kleinkind-Turnen

für Mütter/Väter mit Kindern von 1,5 bis

3 Jahren

Kinder haben ein natürliches Bedürfnis und

Freude daran, sich zu bewegen. Durch gemeinsames

Turnen und Spielen mit einem Elternteil

sammelt das Kind neue Bewegungserfahrungen

und entwickelt darüber Körpergefühl und

Körperbewusstsein. Auf spielerische Weise

entwickelt und erprobt das Kind motorische

und koordinative Fähigkeiten und lernt seine

eigenen körperlichen Grenzen kennen, aber

auch wie sie durch Üben zu erweitern sind.

Der Spass an der gemeinsamen Bewegung mit

anderen wird gefördert und darüber hinaus die

Rücksichtnahme auf andere und das Einhalten

von Regeln gestärkt.

Bitte bei der Anmeldung Name und Geburtstag

des Kindes angeben.

020-005 Katja Prase

montags 16:00 - 17:00 Uhr

ab 27.8.12 Hans-Thoma-Schule; Turnhalle Im

18 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 74,00 12 - 16 Teilnehmer/innen

020-006 Katja Prase

mittwochs 16:00 - 17:00 Uhr

ab 29.8.12 Hans-Thoma-Schule; Turnhalle Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 70,00 12 - 16 Teilnehmer/innen

020-007 Britta Sadtler

donnerstags 16:00 - 17:00 Uhr

ab 30.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 84,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

Miniclub

für Eltern und Kinder von 18 Monaten

bis 3 Jahren

Der Miniclub ist ein Treffpunkt für Mütter,

Väter und Kinder unter der Leitung einer pädagogischen

Kraft. Ziele des Miniclubs sind:

�� im gemeinsamen Spiel das Verhalten und die

Entwicklung der Kinder zu beobachten und

richtig einzuschätzen

�� den Eltern die Möglichkeit zu geben, sich

über Erziehungs- und aktuelle Themen

auszutauschen

�� dass die Kinder beim Singen, Spielen, Malen

und Bastelen erste Freundschaften und

Kontakte schließen.

Evtl. anfallende Materialkosten werden im Kurs

bezahlt.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Geburtsdatum

Ihres Kindes an.

020-301 Martina Otto

donnerstags 15:00 - 16:30 Uhr

ab 30.8.12 Haus Altkönig; Bolzraum,

8 Termine Seiteneingang erreichbar über

Sportplatz

€ 66,00 9 - 11 Teilnehmer/innen

020-302 Martina Otto

donnerstags 15:00 - 16:30 Uhr

ab 15.11.12 Haus Altkönig; Bolzraum,

8 Termine Seiteneingang erreichbar über

Sportplatz

€ 66,00 9 - 11 Teilnehmer/innen

„Der Berg ruft“ – Vater-Kind-

Erlebnisklettertag

für Papas und ihre Kinder von 7 bis 10

Jahren

Ihr wollt:

�� wieder gemeinsam etwas unternehmen

�� Zeit für den Sohn oder die Tochter haben

�� Euch als Team fühlen.

Dann seid Ihr hier genau richtig. Ihr könnt:

�� an einer Indoor-Kletterwand gemeinsam

klettern, Euch gegenseitig im Seil halten,

�� Sicherungs- und Klettertechniken erlernen,

Abenteuerspiele gemeinsam bewältigen,

und Euch über Erfolgserlebnisse gemeinsam

freuen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Kursgebühr beträgt pro Kind € 15,00 und

pro Erwachsenen € 45,00.

Bitte Sportkleidung, Turnschuhe mit heller Sohle

oder Turnschläppchen sowie Getränke und

einen Snack für die Pause mitbringen.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

23


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

24

020-303 Stephanie Eva Edling

Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

am 29.9.12 Altkönigschule, Halle 6 Le-

1 Termin Lavandou-Straße, Kronberg

€ 45,00 8 - 13 Teilnehmer/innen

„Der Berg ruft“ – Familienklettertag

für Eltern mit Kindern von 5 bis 10

Jahren

Ihr wollt:

�� mal wieder mit der ganzen Familie etwas

unternehmen

�� Zeit füreinander haben

�� Euch als Team fühlen

�� Dann seid ihr hier genau richtig. Ihr könnt:

�� an einer Indoor-Kletterwand erste

Klettererfahrungen sammeln.

�� die Sicherungstechnik lernen, um auch mal

gemeinsam einen Ausflug in die Kletterhalle

machen zu können.

�� Abenteuerspiele gemeinsam bewältigen, und

Euch über Erfolgserlebnisse freuen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Kursgebühr beträgt pro Kind € 15,00 und

pro Erwachsenen bzw. Elternpaar € 45,00.

Bitte Sportkleidung, Turnschuhe mit heller Sohle

oder Turnschläppchen sowie Getränke und

einen Snack für die Pause mitbringen.

020-304 Stephanie Eva Edling

Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

am 6.10.12 Altkönigschule, Halle 6 Le-

1 Termin Lavandou-Straße, Kronberg

€ 45,00 8 - 13 Teilnehmer/innen

Vorlesestunde

für Menschen von 4 bis 99 Jahren

Eine Brücke schlagen zwischen den Generationen

und sich gemeinsam auf ein Lese-

Abenteuer einlassen - das ist die Idee etlicher

Literaturliebhaber, die sich Zeit nehmen wollen

für Kinder und die regelmäßige Beschäftigung

mit spannenden Büchern und Geschichten.

Natürlich erhoffen sich die Veranstalter/innen,

darüber auch die Leselust bei den Kindern zu

wecken und zu fördern.

In diesem Semester stellen wir wieder ein buntes

Leseprogramm vor. Passend zum jeweiligen

Thema wird die Stadtbücherei weitere Literatur

für Eltern und Kinder bereit stellen.

Die Vorlesestunde findet jeweils am ersten

Mittwoch im Monat statt.

Die Termine: 05.09., 07.11. und 05.12.2012

Die Welt

020-501 Petra Menzel-Hobeck

mittwochs 16:00 - 17:00 Uhr

ab 5.9.12 Stadtbücherei Steinbach;

3 Termine Lesesaal, 1. Stock Bornhohl 4;

Steinbach

Eintritt frei 10 - 30 Teilnehmer/innen

�����������������������������������������������������

������������

Ayurvedische Babymassage

für Mütter / Väter mit Babys von 2 bis 6

Monaten

Ayurveda kommt aus dem Indischen und ist

übersetzt die Wissenschaft des Lebens. Es

umfasst ganzheitliche Aspekte des Lebens,

der Gesundheitsvorsorge für Körper, Geist und

Seele. Die ayurvedische Babymassage fördert

und unterstützt die Entwicklung ihres Babys.

Das Immunsystem wird gestärkt, und die Öle

pflegen auf sanfte Art die zarte Babyhaut und

regen den Stoffwechsel an; Blähungen können

gemindert werden.

Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihr Baby in Ruhe

noch besser kennen zu lernen und die tiefe

Bindung zwischen ihnen und ihrem Kind zu

stärken, Geborgenheit und Ausgeglichenheit zu

vermitteln. Sie lernen in diesem Kurs die einzelnen

Massagegriffe, so dass Sie das Erlernte

auch problemlos zu Hause anwenden können.

Genießen Sie die entspannte Atmosphäre in

einer Kleingruppe und nutzen Sie die Zeit nach

der ayurvedischen Babymassage, um neue

Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

Zusätzlich erhalten Sie Tipps für den

Alltag mit Ihrem Baby.

Bitte mitbringen: ein großes Handtuch und eine

Windel zum Wechseln. Unterlagen, Decken,

Stillkissen und Massageöle sind vorhanden.

020-503 Stefanie Strauß

montags 10:30 - 11:30 Uhr

ab 5.11.12 Kosmetikstudio Henrich, Feld-

5 Termine bergstraße 25 a, Steinbach

€ 88,00 4 Teilnehmer/innen

entdecken

Kreative, fantasievolle

& künstlerische Kinder

Dance moves for Kids

für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Tanzen wie die Stars aus aktuellen MTV und

VIVA Videos. Auf mitreißende Musik versuchen

sich die jungen Tänzerinnen und Tänzer an

anspruchsvollen Schrittkombinationen und

Drehungen. Von leicht zu erlernenden Schritten

bis hin zu anspruchsvollen Schrittkombinationen

sensibilisieren die Kinder den Körper für

Haltung und Bewegungsabläufe und trainieren

darüber hinaus die Konzentration und

Koordination. Durch Tanzen wird das Rhythmusgefühl

und das Körperbewusstsein geweckt

und daduch das Selbstbewustsein der Kinder

gestärkt. Die Teamfähigkeit in der Gruppe wird

gefördet und ganz nebenbei haben die Kinder

noch ziemlich viel Spass dabei.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, feste

Turnschuhe

030-001 Parmis Pryca

freitags 15:00 - 16:00 Uhr

ab 31.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 86,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Tanzfreuden – Freudentanz

Kreativer Tanz für Kinder von 3 bis 4

Jahren

Die Kinder setzen Geschichten und Reime in

Bewegung um. Sie lernen durch freie und begleitete

Sinnesspiele, tänzerische Übungen und

kleine Improvisationsideen die Grunderfahrung

der Bewegung kennen: Raum, Rhythmus, Energie,

Zuhören, Verstehen, die Gruppe.

In Verbindung mit Musik werden sie angeleitet

sich in Tiere, Blätter, Schaufensterpuppen,

Raketen und Fabelwesen zu verwandeln, um

so unterschiedliche Bewegungsqualitäten wie

leicht, schwer, weich, fließend, schnell, langsam

auszuprobieren und die eigene Wahrnehmung,

ihre Fantasie und Kreativität zu bilden

und zu erweitern.

Der Kreative Kindertanz verleiht dem Kind

die Möglichkeit sich über seinen Körper frei

auszudrücken und fördert damit sowohl

die körperliche als auch die emotionale und

intellektuelle Entwicklung. Kinder erfahren die

Fähigkeit gemeinsam in einer Gruppe zu wirken

und trotzdem eigenständig zu denken.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Mit viel Freude werden dabei Koordination,

Motorik, Körperkontrolle, Beweglichkeit und

Musikalität ausgebildet und Spannungen ganz

nebenbei abgebaut.

030-002 Mona Godzewski

dienstags 15:00 - 15:45 Uhr

ab 28.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 74,00 7 - 10 Teilnehmer/innen

030-003 Mona Godzewski

dienstags 15:50 - 16:35 Uhr

ab 28.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 74,00 7 - 10 Teilnehmer/innen

Trommeln

für Kinder von 7 bis 11 Jahren

Der aus dem Senegal stammende junge Trommellehrer

Baye Cheikh führt in der traditionellen

Weise seiner Heimat in die Grundlagen des

afrikanischen Trommelns ein. Zunächst erfahrt

Ihr etwas über die grundlegenden Anschläge

wie Slab, Bass, Openton und Tip. Darauf aufbauend

können sehr schnell erste traditionelle

afrikanische Rhythmen in der Gruppe

getrommelt werden. Im Verlauf des Schuljahrs

entstehen bereits komplexe übereinanderliegende

Rhythmen.

In der Kursgebühr sind € 15,00 für das Entleihen

der Trommeln enthalten.

030-004 Baye Cheikh Mbaye

dienstags 17:00 - 18:00 Uhr

ab 11.9.12 Grundschule Mitte; Fremd-

10 Termine sprachenraum, Nebengebäude

Schulstraße 27, Oberursel

€ 68,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Grasgrüner Dino

Malen mit allen Sinnen für Kinder von 6

bis 10 Jahren

Für viele Kinder, die sich z.B. sprachlich noch

nicht so gut ausdrücken können, ist das

Bildermalen das Ausdrucksmittel ihrer Wahl.

Natürlich auch für alle anderen Kinder: Das

Bildermalen ist eine effektive Möglichkeit

Erlebnisse aller Art zu verarbeiten. Viele „hibbelige“

Kinder, die sich sonst nicht gut konzentrieren

können, werden über lange Zeit ganz ruhig

und still.

����������������������������

Der Vorteil am Malen ist: Es steht die Freude

am Machen im Vordergrund. Es gibt keine lästigen

täglichen Übungen. Und: Kinder die viel

malen, brauchen in der Vorschule und in der

Schule nicht viele Schwungbögen zu üben um

ihr Handgelenk auf die feinmotorischen Bewegungen

des Schreibens vorzubereiten: Sie sind

durch das viele Malen bestens vorbereitet.

Materialkosten für Farben und Aquarellpapier

sind in Höhe von € 8,00 in der Kursgebühr mit

eingerechnet.

Bitte mitbringen: 4 verschiedene Pinsel in Stärke

2 - 20, verschiedene Haushaltsschwämme,

großer Malblock, eventuell kleine Leinwände,

Wasserbecher, Lappen, Malkittel

030-005 Gudrun Bergander

montags 16:30 - 18:00 Uhr

ab 10.9.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

8 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 85,00 6 - 12 Teilnehmer/innen


����������

��������

������

���������������������������������������������

���������������������������������������������

�����������������������������������������������������

���

�������������������������������������������������

����������������������������������������������������

�������������������������������������������������������

����������

������������������������������������������������������

���������������������������������������������������

����������������������

��������

����������������������������������������������

Seifen selbstgemacht

für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Du möchtest Seifen selber gießen und wusstet

bisher noch nicht wie? Ob alleine mit Freundinnen

oder Freunden in diesem Workshop lernst

du wie es geht. Nach einer kleinen Power Point

Präsentation über die Vorgehensweise der

Seifenherstellung setzen wir dieses in die Tat

um. Es werden 2-3 verschiedene Seifen in verschiedenen

Formen und Varianten nach deinen

Ideen und Wünschen hergestellt.

Materialkosten in Höhe von € 15,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

030-006 Wolfgang Nüchter

Freitag 16:00 - 18:00 Uhr

am 5.10.12

1 Termin

Orscheler Teebüchs

€ 31,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

25


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

26

Weihnachten mit Origami

und Pop-up

für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Weihnachten ist Bastelzeit.

Wie wäre es in diesem Jahr mit etwas neuem,

außergewöhnlichem,und zwar mit Origami und

Pop-up-Karten?

Mit Origami kann man verschiedene Arten von

Christbaumschmuck basteln. Wie das geht,

wird in dem Kurs Schritt für Schritt erklärt, und

zwar so, dass auch Kinder gut mitmachen und

Spaß daran haben können.

Ihr werdet überrascht sein, wie sich eine Weihnachtskarte

über wenige Handgriffe in eine

künstlerische Pop-up-Karte verwandelt.

Die Empfänger werden bestimmt Augen machen

und große Freude daran haben.

Materialkosten in Höhe von € 4,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Bleistift, Buntstifte, Schere

030-007 Shizuko Onodera

Samstag 10:00 - 12:00 Uhr

am 1.12.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 20,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

An die Nähmaschine, fertig,

los

für Anfänger/innen von 8 bis 12 Jahren

Kreatives Basteln mit der Nähmaschine ist

der Inhalt dieses Kurses. Nähen ist nämlich

einfacher als man denkt! Nach ein paar „Trokkenübungen“

an der Nähmaschine, verbunden

mit einer verständlichen Erklärung, wie diese

überhaupt funktioniert, geht es los. Aus farbenfrohen

Stoffen werden in kurzer Zeit kleine

Duftsäckchen, Nikolausstiefel, lustige Tiere,

kleine Kissen, Taschen oder ähnliches hergestellt.

Nebenbei gibt es eine leicht verständliche

Stoffkunde, damit man auch zuhause das

Erlernte einfach nacharbeiten kann.

Die Materialkosten in Höhe von € 8,00 sind im

Preis enthalten. Es wird mit einfach zu verarbeitenden

Materialien genäht.

030-101 Elke Pfabe

Sa + So 10:00 - 13:00 Uhr

15./16.9.12

2 Termine

Schloßborn; Nähraum Glashütten

€ 56,00 5 - 5 Teilnehmer/innen

Die Welt

Weihnachtliches schnell

genäht!

Nähkurs für Anfänger/innen von 8 bis 12

Jahren

Kreatives Basteln mit der Nähmaschine ist

der Inhalt dieses Kurses. Nähen ist nämlich

einfacher als man denkt! Nach ein paar „Trokkenübungen“

an der Nähmaschine, verbunden

mit einer verständlichen Erklärung, wie diese

überhaupt funktioniert, geht es los. Aus bunten

Stoffen entstehen wahlweise Weihnachtswichtel,

Engel, Elche, Weihnnachtsbäume und was

euch sonst noch rund um das Thema einfällt.

Eure eigenen Ideen könnt ihr gerne einbringen

und entdecken, dass die Möglichkeiten fast

grenzenlos sind.

Die Materialkosten in Höhe von € 8,00 sind im

Preis enthalten. Es wird mit einfach zu verarbeitenden

Materialien genäht.

030-102 Elke Pfabe

Sa + So 10:00 - 13:00 Uhr

29./30.9.12

2 Termine

Schloßborn; Nähraum Glashütten

€ 56,00 5 - 5 Teilnehmer/innen

Stage-Club für Kids

von 8 bis 14 Jahren

Lust auf Tanz und / oder auf Singen? Der Stage

Club für Kids & Teens wird auch in diesem Semester

fortgesetzt! In den Proben alle 14 Tage

werdet ihr gemeinsam einzelne Performances

erarbeiten. Dabei werdet ihr wechselweise tanzen

(Musicaldance, Streetdance, Funk, Jazz etc.),

singen oder - bei Interesse - beides in Kombination.

Motivierte Tänzer/innen und Sänger/innen,

Bühnenkünstler und solche, die es werden

wollen, sind herzlich eingeladen! Das Niveau

wird den Vorkenntnissen angepasst; allerdings

werden für Soloparts und Hauptstimmen auch

dringend Fortgeschrittenere gesucht.

Bitte mitbringen: ausreichend zu trinken, (optional)

eigene Musik(vorschläge)

Die Termine: 23.8., 30.8., 4.10., 11.10., 1.11., 15.11.,

22.11.12. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

030-301 Sigrid Hartong

donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr

ab 23.8.12 Stadthalle Kronberg; Raum Fuch-

7 Termine stanz Berliner Platz; Kronberg

€ 68,00 8 - 25 Teilnehmer/innen

entdecken

Zirkus von A(krobatik) bis

Z(auberei)

Ein Gaukler-Wochenende für Kinder ab

8 Jahren

Kinder können hier spielerisch neue Künste

kennen lernen. Jonglieren, Akrobatik, Balance,

Clownereien, Zaubertricks… es gibt vieles zu

entdecken! Kinder mit Zirkuserfahrungen können

ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen.

So entsteht an diesem Wochenende ein bunter

Gauklerhaufen und zu Hause kann später weiter

geübt werden.

Am Sonntag findet um ca. 13:30 Uhr die Abschlussveranstaltung

statt.

Vorhandene Jonglierrequisiten können gerne

mitgebracht werden. Übungsmaterial steht zur

Verfügung.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, kl. Imbiss

030-302 Markus Hoft

Sa + So 10:00 - 14:00 Uhr

15./16.9.12 Viktoria-Schule; Raum noch of-

2 Termine fen Friedrichstraße 47, Kronberg-

Schönberg

€ 46,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Don Futschikatos Zauberschule

Zauberei für Zauberlehrlinge von 8 bis

11 Jahren

Der (fast) weltberühmte Zauberer Don Futschikato

bringt euch das Zaubern bei. Dabei geht es

um verzauberte Tücher, Münzen, Zauberstäbe,

Bälle und vieles mehr.

Auf dem nächsten Kindergeburtstag oder Fest

könnt ihr dann euer eigenes Publikum zum

Staunen bringen.

An zwei Terminen werdet ihr zaubern lernen,

bis die Ohren glühen. Das ist dann allerdings

keine Zauberei, sondern die Magie.

033-201 Dr. Dieter Arnold

Do + Fr 15:00 - 17:00 Uhr

20./21.9.12 Jugendhaus Königstein, Medien-

2 Termine raum 1. Stock Klosterstraße 13,

Königstein

€ 27,00 7 - 10 Teilnehmer/innen

i

Vorführung mit Don Futschikato

Am Dienstag, 28.8.12 findet um 16:00

Uhr in den Räumen der Stadtbücherei

in Kronberg eine kostenlose Zaubervorführung

mit Don Futschikato statt.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Don Futschikatos Zauberschule

Zauberei für fortgeschrittene Zauberlehrlinge

von 8 bis 11 Jahren

Wer am Anfängerkurs teilgenommen hat, hat

jetzt die Möglichkeit, die nächste Klasse der

Zauberschule zu besuchen. Hier werden dann

natürlich etwas schwierigere Zaubertricks

gelehrt. Aber keine Angst, mit dem (fast) weltberühmten

Zauberer Don Futschikato ist das

-- wie ihr wisst -- ja kein Problem. Ihr müsst nur

aufpassen, dass die Dinge, die ihr dann zaubert,

nicht zu groß werden, denn die Räume haben

auch nur normal große Türen.

033-202 Dr. Dieter Arnold

Do + Fr 15:00 - 17:00 Uhr

27./28.9.12 Jugendhaus Königstein, Medien-

2 Termine raum 1. Stock Klosterstraße 13,

Königstein

€ 27,00 7 - 10 Teilnehmer/innen

Lernförderung für Schüler/innen

Das Angebot der vhs Hochtaunus im Bereich

Lernförderung erstreckt sich auf die Bereiche

Grundschule und weiterführende Schulen

(Klassen 5 bis 12/13).

Die Themenbereiche (1. bis 4. Klasse):

� Deutsch als Muttersprache

� Deutsch als Zweitsprache

�� Mathematik

Die Themenbereiche (5. bis 12./13. Klasse):

� Hauptfächer: Deutsch, Mathematik,

Englisch, Französisch, Latein

� Nebenfächer: Spanisch, Italienisch,

Griechisch, Physik, Chemie, Biologie, Kunst,

Musik

� Spezial: Vorbereitungen auf den Hauptoder

Realschulabschluss oder das Abitur,

EDV, Schlüsselkompetenzen/Soft Skills

Herbstferienprogramm:

Keramik

für Kinder ab dem 1. Schuljahr

Der Keramikkurs ist für alle, die Freude am

Kreativen, Handwerklichen und Experimentellen

haben. Ihr lernt mit der Aufbaukeramik den

Umgang mit dem Material Ton. Es wird ausprobiert,

aus Ton Figuren, Objekte und vieles mehr

zu formen. Die Gegenstände werden anschließend

mit Farbe und Glasur verschönert.

Die hergestellten Tonobjekte können am Ende

der Ferien fertig gebrannt abgeholt werden.

Materialkosten in Höhe von € 10,00 sind in der

Gebühr enthalten (€ 7,00 für Ton und € 3,00 für

Glasuren).

Bitte mitbringen: Haarpinsel Nr. 10

030-303 Dolores Nold

Mo - Mi 10:00 - 12:30 Uhr

ab 15.10.12 Grundschule Schöne Aussicht;

3 Termine Werkraum Schöne Aussicht 17,

Unterrichtsformen:

� schulbegleitender Einzel- oder

Kleingruppenunterricht (bis 4 Personen)

� Unterrichtseinheiten. 45 Min. (1 bis 4

Personen) oder 90 Min. (3 bis 4 Personen)

Rahmenbedingungen:

� jederzeit flexibler Einstieg möglich

� Unterrichtseinheiten flexibel buchbar

� kostenlose Probestunde

� Unterricht durchgehend auch in den Oster-/

Herbstferien sowie drei Wochen in den

Sommerferien

� Rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden

können nach Absprache nachgeholt werden.

� Zahlungen erfolgen mtl. per Lastschrift.

� Kündigung 4 Wochen bis Monatsende

Unterrichtsorte:

�� Oberursel, Steinbach, Königstein, Kronberg,

Schmitten, Glashütten

Keramik Workshop

für Kinder ab 8 Jahren

In diesem Kurs haben die Kinder die Möglichkeit,

fantasievolle Objekte zu töpfern. Das

Material „Ton“ lässt sich beliebig gestalten

und verändern. Ihr könnt den Ton fühlen und

formen, denn gerade Kinder haben Spaß am

Ausprobieren und Entdecken.

Materialkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Gebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Malerkittel oder altes Hemd

030-401 Ute Annas

Samstag 10:00 - 13:00 Uhr

am 22.9.12 Jürgen-Schumann-Schule;

1 Termin Werkraum Hauptgebäude EG

Schöne Aussicht 29, Schmitten-

Arnoldshain

€ 27,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������

��������������������������

��������������������������

���������������������

Info & Anmeldung:

Katja Prase

Fachbereichsleitung

Tel. 0 61 71 | 58 48-24

prase@vhs-hochtaunus.de

Beachten Sie weiterhin unsere aktuellen

Förderkurse für größere Gruppen in diesem

Programmheft in den Bereichen Familien

vhs und Junge vhs.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

27


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

28

i

Kinderkreativwerkstatt I bis III

Ihr möchtet euch handwerklich betätigen

und dabei verschiedene Techniken

kennen lernen? Die vhs in Schmitten

bietet in diesem Semester wieder drei

verschiedene Kurse dazu an, in denen

ihr ausprobieren könnt, was euch am

meisten Spaß macht oder worin ihr

noch mehr als bisher lernen könnt.

Arbeiten mit Ton, mit der Serviettentechnik

sowie Schmuckfilzen stehen

zur Auswahl.

Kinderkreativwerkstatt I:

Spardosendrachen gefilzt

Workshop für Kinder ab 6 Jahren

Spardosendrachen sind niedliche Zeitgenossen

und hüten in ihrem Innern Schätze, die sie

feurig bewachen.

Jeder Drache wird zum Unikat. Das Grundgerüst

wird von der Dozentin vorbereitet. Danach sind

insgesamt 3 Stunden nötig, um den Drachen

zum Leben zu erwecken. Hier werden die beiden

Filztechniken (nass + trocken) kombiniert.

Natürlich kann so ein Drache auch noch

bestickt werden. Auch hierzu werden im Kurs

Anregungen vermittelt. Bitte teilen Sie bei der

Anmeldung mit, welche Farbe/n der Drache

nach Möglichkeit erhalten soll,damit eine

entsprechende Auswahl zur Verfügung gestellt

werden kann.

Bitte mitbringen: Handtücher und eventuell

wasserfeste Schürze.

Materialkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Gebühr enthalten.

030-402 Henriette Fleck

Samstag 14:00 - 17:00 Uhr

am 15.9.12 Jürgen-Schumann-Schule; Küche

1 Termin Schöne Aussicht 29, Schmitten-

Arnoldshain

€ 31,00 5 - 8 Teilnehmer/innen

Die Welt

Kinderkreativwerkstatt II:

Keramik

für Kinder ab 1. Schuljahr

Der Keramikkurs ist für alle, die Freude am

kreativen, handwerklichen Experimentieren

haben. Ihr lernt anhand der Aufbaukeramik den

Umgang mit dem Material Ton und entdeckt,

was in ihm steckt - eine Maus oder ein Krokodil,

eine Tasse oder ein Vulkan oder, oder, oder....

Materialkosten in Höhe von € 10,00 sind in der

Gebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Malerkittel oder altes Hemd

030-403 Ute Annas

dienstags 15:00 - 16:30 Uhr

ab 25.9.12 Jürgen-Schumann-Schule;

8 Termine Werkraum Hauptgebäude EG

Schöne Aussicht 29, Schmitten-

Arnoldshain

€ 87,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

Kinderkreativwerkstatt III:

Filzen in der Vorweihnachtszeit

Workshop Trockentechnik für Kinder ab

3. Schuljahr

Für Weihnachten filzen wir aus herrlicher,

bunter Wolle viele schöne Weihnachtsengel

oder Elfen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, außer ein

wenig Fingerspitzengefühl.

Materialkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Kursgebühr enthalten. Weiteres Material kann

bei Bedarf im Kurs erworben werden.

Bitte mitbringen: ein Lappen und ein altes

Hemd

030-404 Christiane Grünewald

Samstag 10:00 - 15:00 Uhr

am 17.11.12 Jürgen-Schumann-Schule; Küche

1 Termin Schöne Aussicht 29, Schmitten-

Arnoldshain

€ 45,00 5 - 8 Teilnehmer/innen

entdecken

Backen und Basteln in der

Weihnachtszeit

für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Zur Advents- und Weihnachtszeit gehören

natürlich weihnachtliches Gebäck zum Naschen

und selbst gebastelter Weihnachtsschmuck.

An diesen beiden Nachmittagen werdet ihr

Backen und Basteln miteinander verbinden. Aus

selbstgemachtem Teig lasst ihr verschiedene

leckere Plätzchen entstehen und aus Papier mit

viel Geschick und Fingerfertigkeit Fensterbilder,

Baumschmuck oder Teelichthalter oder

andere kreative „Werke“. Wir wollen Spaß am

Geschmack haben und der Kreativität freien

Lauf lassen.

Materiallkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

030-405 Marita Bausch-Marx

mittwochs 15:00 - 17:00 Uhr

21./28.11.12 Kindergarten Spatzennest;

2 Termine Gruppenraum Taunusstraße 42;

Schmitten

€ 38,00 5 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Kunstwerkstatt

für Kinder von 7 - 12 Jahren

Zu Anfang finden wir spielerisch ein Thema,

das alle interessiert. Damit werden wir jeden

Tag eine andere Technik ausprobieren, z.B.

Deckweiß-Bilder, Wasserfarben und Salz und

Fantasietiere mit Wackelaugen. Zum Schluss

stellt Ihr selbst dekorierte Schatz-Kästchen für

geheime Briefe her. Freude am Umgang mit

Materialien, selbstständige (Weiter-)Entwicklung

von Ideen und auch die Hinführung zu

gemeinsamem Arbeiten sind Grundlagen dieses

Kurses.

Zum ersten Treffen bitte mitbringen: Lieblingsstofftier

2 Zeichenblöcke, DIN-A-3, Bleistifte,

Spitzer, Wasserbecher, Schulfarbkasten mit

Deckweiß, mehrere dicke und dünne Pinsel,

Wachsmalkreiden, Filzstifte, Schere, Klebestift

(z.B. Pritt), UHU Flinke Flasche, Haushaltspapier

(z. B. einige Blätter von der Zewa-Rolle),

1 Naturschwämmchen (Tipp: einen großen

Schwamm in der Drogerie kaufen und mit mehreren

Kindern teilen), Malkittel, etwas zu essen

und zu trinken. Weiteres wird besprochen.

Weiteres Material wird von der vhs besorgt und

ist mit €3,00 in der Gebühr enthalten.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

030-501 Angelika Grünberg

Montag -

Freitag

10:00 - 13:00 Uhr

15.-19.10.12 Backhaus/Bürgertreff Stein-

5 Termine bach; Raum im EG Kirchgasse 1;

Steinbach

€ 72,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

Lernende und

forschende Kinder

Herbstferienangebot:

Spacecity

für hochbegabte oder an diesem Thema

interessierte Kinder von 7 bis 13 Jahren

Gemeinsam entwickeln Kinder im zwei

Kubikmeter großen Weltraum „Spacecity“ im

Maßstab 1 : 100.

In der ersten Planungsphase überlegen die Teilnehmer,

unter welchen Lebensbedingungen sie

leben möchten. Sie fliegen darauf hin ihren Teil

des Universums an und bilden eine interstellare

Basisstation. Innerhalb einer vorbereiteten

Raumstuktur wählen die Kinder ihren individuellen

Bau-Raum und nach eigener Phantasie

entwickeln und organisieren sie hier das

freischwebendende Spacecity.

Durch Anfertigen und Kombinieren unterschiedlicher

Baukörper und Materialien

entsteht die Grundstruktur der Stadt. Die

Raumplaner/innen beraten und beschliessen in

mehreren Gesprächsrunden, was in „Spacecity“

alles benötigt wird und gebaut werden muss.

Aufgrund der unterschiedlichen Wahlprogramme

von kandidierenden Astromeister/innen

diskutiert die Gruppe Schwerpunkte und

Ideen des Zusammenlebens für „Spacecity“.

Materialkosten in Höhe von € 6,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Verpflegung (Mittagspause)

040-001 Rolf Degel

Do + Fr 10:00 - 16:00 Uhr

25./26.10.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 91,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Weihnachtsferienangebot:

Vom Frosch zum Katapult

für hochbegabte oder an diesem Thema

interessierte Kinder von 8 bis 12 Jahren

Im Verhältnis zu ihrer Körpergröße haben

Frösche phänomenale Sprungfähigkeiten.

Durch einen während der Evolution ausgebildeten

Apparat von speziellen Muskeln, Sehnen

und Knochen können manche Frösche bis zu

6 Meter weit springen. Dieses mechanische

Zusammenspiel schauen wir uns in dem Kurs

genau an - wie wird die Energie optimal für den

Sprung genutzt?

Mit einfachen Materialien entwickeln wir

daraufhin Modelle, die diese Sprungleistung

nachahmen und denken darüber nach, wozu

diese ausgeklügelte Technik noch verwendet

werden könnte. Mit Weitsprungwettbewerben

der Modelle und der Kinder wird es Spaß und

Bewegung im Workshop geben.

Materialkosten (€ 5,00) sind enthalten.

Bitte mitbringen: Verpflegung (Mittagspause)

040-003 Rolf Degel

Do + Fr 10:00 - 15:30 Uhr

10./11.1.13 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 76,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Kinderturnen

Starke Kinder

Diese Kurse sind für Kinder gedacht, die nach

dem ‚Eltern-Kind-Turnen‘ und ‚Kinder in Bewegung‘

auch schon einmal eine Turnstunde

alleine erleben wollen. Hier geht es nicht um

sportliche Leistungen, sondern darum, Spaß an

Bewegung zu entfalten und mit anderen etwas

zu erleben. In der Gruppe werden motorische

Grundfertigkeiten erlernt. Ziel der Kurse ist

es, dass die Kinder lernen, ihre Fähigkeiten

einzuschätzen, Risiken zu kalkulieren und ihr

Handeln entsprechend auszurichten.

Bitte bei der Anmeldung Name und Geburtstag

des Kindes angeben.

für Kinder ab 4 Jahren

050-001 Wolfgang Preußler

dienstags 16:00 - 17:00 Uhr

ab 28.8.12 Hans-Thoma-Schule; Turnhalle Im

16 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 69,00 9 - 15 Teilnehmer/innen

050-002 Wolfgang Preußler

mittwochs 16:00 - 17:00 Uhr

ab 29.8.12 Grundschule Mitte; Turnhalle

15 Termine Schulstraße 27, Oberursel

€ 65,00 9 - 16 Teilnehmer/innen

für Kinder ab 6 Jahren

050-003 Wolfgang Preußler

mittwochs 15:00 - 16:00 Uhr

ab 29.8.12 Grundschule Mitte; Turnhalle

15 Termine Schulstraße 27, Oberursel

€ 65,00 9 - 15 Teilnehmer/innen

Ringen und Raufen

für Kinder der 1. und 4. Klasse

Ringen und Raufen ist ein Angebot für Mädchen

und Jungs bei dem sie sich mit ihren

Kräften auseinandersetzen. Hier bekommen

sie die Möglichkeit grundlegende körperliche,

materiale, sinnliche und soziale Erfahrungen

zu sammeln und lernen Sieg und Niederlage

einzuordnen und zu akzeptieren. Bei diesem

Angebot können die Kinder ihre körperliche

Leistungsfähigkeit, aber auch ihre Grenzen

erfahren und erweitern. Die Stunde setzt sich

aus drei Phasen zusammen, die Aufwärmphase,

die Erfahrung- und Erprobungsphase und die

Entspannungsphase.

050-004 Elisabeth Marta Skladana

donnerstags 17:00 - 18:00 Uhr

ab 13.9.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

10 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 49,00 8 - 14 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

29


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

30

Purzel- und Kinderturnen

Den kindlichen Bewegungsraum spielerisch

erkunden, vergrößern und vertiefen

(für Kinder ab 2 bis 5 Jahren)

Der Kurs hat das Ziel, Freude an Bewegung

und Bewegungserfahrung zu vermitteln, dem

möglichen Bewegungsmangel spielerisch und

sportlich entgegenzuwirken. Die kindliche

Muskulatur soll trainiert werden, um spätere

Haltungsschwächen und Haltungsschäden zu

vermeiden. Mit Nutzung aller zur Verfügung

gestellten Sportgeräte werden Bewegungslandschaften

aufgebaut. Die Kinder lernen spielerisch

sich zu bewegen, auszuprobieren und

Freude an der Bewegung zu finden. Manchmal

kommen sie auch an ihre Grenzen und dürfen

mutig sein! Das Üben von Grundfertigkeiten

wie Rennen, Springen, Rollen und Balancieren

steht im Vordergrund. Unter dem Motto „Bewegung

macht klug“ stellen wir ein vielseitiges

Bewegungsangebot zur Verfügung, unterstützen

und fördern so das kindliche Bewegungsbedürfnis.

Wenn sich die Kinder noch nicht alleine in

die Turnhalle trauen, werden die Eltern in die

Stunde integriert.

Bitte mitbringen: Turnschuhe oder Schläppchen

050-201 Marion Rieck-Dawson

mittwochs 15:30 - 17:00 Uhr

ab 29.8.12 Grundschule Königstein; Turn-

17 Termine halle, auf Pausenhof Jahnstr. 1;

Königstein

€ 97,00 8 - 14 Teilnehmer/innen

Yoga für Kinder

für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Anfänger/innen und fortgeschrittene Teilnehmer/innen

erfahren in spielerischer Form die

Wirkungen von Yoga auf Körper, Gefühle und

Seele. Sie lernen, „was mir gut tut und mir

weiterhilft“.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen

anerkannt und in der Regel bezuschusst.

Materialkosten in Höhe von € 1,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

050-005 Helga Fremerey

donnerstags 15:30 - 16:30 Uhr

ab 30.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 87,00 8 - 11 Teilnehmer/innen

Die Welt

Yoga für Kinder

für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Yoga fördert auf spielerische Art die Kreativität

und Konzentration des Kindes und unterstützt

die kindliche Phantasie. Gerade in unserer

schnelllebigen und hektischen Zeit mit einem

Überangebot der Medien, ist das Kind oftmals

überfordert, da bietet Yoga einen guten

Ausgleich. Mit Spielen und Konzentrationsübungen,

die in Geschichten und Phantasiereisen

verpackt werden, wird das Kind in seiner

Entwicklung unterstützt. Viele Yogahaltungen

kommen aus der Pflanzen,- und Tierwelt. Die

Kinder tauchen in eine natürliche Rolle ein und

erfahren spielerisch Stille, Kraft und Konzentration.

050-401 Elisabeth Happ

dienstags 16:00 - 17:30 Uhr

ab 4.9.12 Dorfgemeinschaftshaus

10 Termine Hunoldstal

€ 95,00 6 - 9 Teilnehmer/innen

Kochclub für Kinder –

Kochen für Gangster

Kochkurs für Kinder 10 bis 12 Jahren

Während Kochshows im Fernsehhen Konjunktur

haben, ist die tägliche Zubereitung eines einfachen

Gerichts eine Kunst, an der auch viele

Erwachsene scheitern – sei es, weil sie nicht

wollen oder weil sie nicht können.

Dabei ist gemeinsames Arbeiten in der Küche

eine spannende Angelegenheit. Aus einfachen,

unverarbeiteten Zutaten werden mit einfachen

Mitteln und ein paar Kniffen gemeinsam lekkere

Mahlzeiten zubereitet (Gangster arbeiten

im Team) und dann auch zusammen verspeist.

Dabei kommt es nicht nur auf die richtige

Auswahl frischer Zutaten und ein gutes Rezept

an (ein Gangster hat immer einen guten Plan

...). sondern auch darauf, wie gut man in der

Küche organisiert ist (Gangster kennen ihre

Handgriffe.)

Angefangen mit einfachen, später mit komplexeren

Rezepten lernen die Teilnehmer/innen,

wie man selbständig nach einem Rezept eine

einfache Mahlzeit zubereitet, ohne dabei die

ganze Küche zu verwüsten (das Allerwichtigste:

Gangster hinterlassen keine Spuren!).

Lebensmittelkosten in Höhe von € 33,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

entdecken

050-010 Harald Romacker

freitags 17:00 - 19:00 Uhr

ab 31.8.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 112,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Herbstferienangebot:

Pizza selbstgemacht

Kochkurs für Kinder ab 10 bis 12 Jahren

Vom Kneten des Teiges und dem Reiben des

Käses bis zum Belegen und schließlich dem Bakken

der Pizza wird alles nach den Rezepten des

Kursleiters selbstgemacht. Beim Belegen gibt

es natürlich die verschiedensten Möglichkeiten,

und außer Mozarella und frischen Tomaten

können allerlei leckere Sachen herhalten – ganz

nach dem Gusto der Bäckerinnen und Bäcker;

und am Ende verirren sich vielleicht sogar ein

paar frische Zucchini oder Paprika auf die Pizza.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 5,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

050-011 Harald Romacker

Mittwoch 11:30 - 13:30 Uhr

am 17.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 23,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot: Nudelworkshop

– Nudeln und Käse

Kochkurs für Kinder 9 bis 14 Jahren

Nudeln bilden das Hauptnahrungsmittel vieler

Kinder, und manche wollen am liebsten gar

nichts mehr anderes als Nudeln mit Tomatensoße

oder Nudeln mit Pesto essen. Dass

aber Nudelgerichte sehr vielseitig sein können

und Nudeln auch nicht immer aus der Tüte

kommen müssen, soll dieser Nachmittag zeigen.

Gemeinsam stellen Kinder und Erwachsene

die Nudeln mit der Nudelmaschine her

und vollenden sie mit verschieden Soßen zu

einer vollwertigen Mahlzeit. Dabei lebt jedes

Nudelgericht nicht nur vom frischen Gemüse

oder leckerem Fleisch, sondern immer auch

vom dazu charakteristischen Käse. Dazu gibt es

natürlich auch einen Salat, und wir wollen mal

sehen, ob wir ein Dressing hinkriegen, das auch

den Kindern schmeckt. Klar, dass beim Nudelthema

die Möglichkeiten unbegrenzt sind. Je

nach Interesse und Durchhaltevermögen kann

beliebig kombiniert und ergänzt werden. Zum

Beispiel: Tagliatelle mit selbst hergestelltem

Pesto aus Pecorino und Basilikum oder einem

Sugo aus frischen Tomaten, dazu gehobelter


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Parmesan oder z.B. einfach Hausmacher Nudeln

mit Käse und Schinken.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 6,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

050-012 Harald Romacker

Mittwoch 14:30 - 18:30 Uhr

am 17.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 36,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot: Lasagne

Kochkurs für Kinder von 10 bis 12 Jahren

Die klassische Lasagne ist ein vielgeäusserter

Wunsch in allen Kinderkochkursen. Dazu bietet

dieses Gericht im Kurs die Gelegenheit, gleich

zwei unterschiedliche grundlegende Soßen

kennenzulernen und zuzubereiten. Beide Soßen

können die Kinder selbständig nach den Rezepten

des Kursleiters herstellen und haben so

die Gelegenheit, gleich noch einiges über das

selbstständige Arbeiten in der Küche zu lernen.

Und während die Lasagne im Ofen ist, werden

wir uns die Zeit bei einem leckeren Vorspeisensalat

verkürzen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 9,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

050-013 Harald Romacker

Mittwoch 10:30 - 13:30 Uhr

am 24.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 33,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

i Kindergeburtstag mit der vhs

... das heißt Spaß haben, Neues entdecken

und eine unvergessliche Feier

erleben.

Tolle Stunts, Zaubereien oder Kreativwerkstätten?

Wie wäre es mit

Leckereien aus dem eigenen Kochstudio,

Abenteuer in der Natur oder

spannenden Experimenten für junge

Forscher und Tüftler?

Uns gehen die Ideen nicht aus. Rufen

Sie uns an: Tel. 0 61 71 / 58 48 0

Herbstferienangebot:

Leckereien mit Obst

Kochkurs für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Obstsalat, Obstkuchen, Beignets, Kompott

und allerlei Leckereien aus Äpfeln, Birnen,

Mirabellen und was die Streuobstwiese so

hergibt werden unter fachkundiger Anleitung

von den Teilnehmern hergestellt und ihnen

den Nachmittag auf ebenso angenehme wie

gesunde Weise versüßen. Die Kinder lernen

dabei einiges über heimische Obstsorten und

was man daraus machen kann.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 9,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

050-014 Harald Romacker

Mittwoch 14:30 - 17:30 Uhr

am 24.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 33,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

Indoor-Sportklettern an der

künstlichen Felswand

für Kinder von 7 bis 10 Jahren / Einsteiger/innen

In diesem Kurs können Mädchen und Jungen

erste Erfahrungen im Klettern sammeln.

Klettern ist eine der am besten geeigneten

Sportarten für Kinder und Jugendliche. Durch

schnelle Erfolge besitzt es großes Motivationspotenzial.

Entdeckerfreude, Spieltrieb

und Neugierde werden beim Klettern an der

künstlichen Felswand befriedigt. Gleichzeitig

werden alle wichtigen Muskelgruppen trainiert,

Balance und Motorik geschult. Das Erlebnis

des Kletterns in der Gruppe, das Vertrauen in

die eigenen Fähigkeiten und die Seilsicherung

des Partners sind wichtige soziale Momente.

Geleitet wird der Kurs von einer Erzieherin mit

Weiterbildungen im Bereich Bewegung und

Klettern.

Die Kletterausrüstung wird gestellt.

050-303 Kati Tränkner

mittwochs 15:15 - 16:45 Uhr

ab 5.9.12 Altkönigschule, Halle 6 Le-

8 Termine Lavandou-Straße, Kronberg

€ 80,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Indoor-Sportklettern an der

künstlichen Felswand

für Kinder von 7 bis 10 Jahren / leicht

Fortgeschrittene

Dieser Kurs baut auf die im Anfängerkurs

gesammelten Klettererfahrungen auf. Ihr beschäftigt

Euch mit weiterführenden Techniken

und lernt das Sichern mit halbautomatischen

Sicherungsgeräten.

Die Kletterausrüstung wird gestellt.

050-304 Kati Tränkner

mittwochs 16:45 - 18:15 Uhr

ab 5.9.12 Altkönigschule, Halle 6 Le-

8 Termine Lavandou-Straße, Kronberg

€ 80,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot: Kletter-

und Abenteuerkurs

Erlebniswoche für Kinder von 9 bis

12Jahren

An fünf aufeinanderfolgenden Tagen können

die Kids bei folgenden Inhalten Abenteuer und

Bewegung pur erleben.

1. Tag: Einführung ins Klettern (Sicherheitsbestimmungen,

Klettermaterial, Sicherungstechniken)

und erste Kletteraktivitäten

2. Tag: Vertiefung der Klettertechniken sowie

Indoor-Aktivitäten (Pamper-Pole, Seilwettklettern,

Indoorhochseilgarten)

3. Tag: Schnitzeljagd (Auffinden eines Schatzes

mit verschiedenen Hilfsmitteln). Anschließend

kleine Teamspiele wie Wassertransport,

Leitergolf etc.

4. Tag: Outdoor: Nutzung der Durchlaufparcoure

auf dem Outdoorgelände sowie der Fun-

Kombi-Elemente

5. Tag: Vertiefung der Klettertechniken, Nutzung

des Outdoorkletterturmes, kurze Einweisung

Bouldern und zum Abschluss eine Stunde

Bogenschiessen

Je nach Witterungslage können einzelne Aktivitäten

während der Tage verschoben werden.

Anmeldung bitte bis 08.10.2012

Ausrüstung wird im Kurs gestellt. Bitte mitbringen:

bequeme Kleidung, festes Schuhwerk und

einen kleinen Imbiss

050-402 Taunatours GmbH Co.KG

Montag -

Freitag

9:00 - 13:00 Uhr

15.-19.10.12 Taunatours; Königsteiner Str. 13,

5 Termine Schmitten-Oberreifenberg

€ 200,00 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

31


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

32

Kommunikationsfreudige

& medienkompetente

Kinder

Englisch Kids Club – lets play

für Kinder ab 5 Jahren

Spielend Englisch lernen, welcher Erwachsener

wünscht sich das nicht auch. Kinder sind uns da

voraus, ihnen fällt das Erlernen einer Fremdsprache

sehr viel leichter. Im English Kids Club

singen wir englische Kinderlieder, haben Spaß

beim Spielen oder hören gespannt englischen

Kindergeschichten zu. Ganz nebenbei lernen

die Kinder dabei Farben, Zahlen, Tiere und ganz

alltägliche Begriffe kennen.

Materialkosten in Höhe von € 3,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Hausschuhe

060-001 Sabine Wiegmann

mittwochs 16:30 - 17:15 Uhr

ab 29.8.12 Alte Post; Raum 2.2 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 80,00 6 - 9 Teilnehmer/innen

Englisch für die weiterführende

Schule

für Schüler/innen der 3. und 4. Klasse

Der Englischunterricht in der Schule reicht dir

nicht aus? Dann bist du bei uns genau richtig!

Dieser Kurs ist für die Kinder gedacht, die das

Gefühl haben, dass man für englische Sprache

viel mehr machen kann, als das Programm der

Grundschule anzubieten hat. Es wird langsam

aber fleißig vorgearbeitet, um den Kindern

jede Scheu vor Erlernung einer Fremdsprache

zu nehmen und um ihnen zu helfen, sich auf

die Materialien der weiterführenden Schulen

vorzubereiten. Es wird mit Spaß und beinahe

spielerisch die Magie der Sprache vermittelt,

sodass die Kinder auch im schulischen

Unterricht den Wunsch bekommen sich aktiv

zu beteiligen. Die Schüler werden Schritt für

Schritt darauf vorbereitet, in der fünften Klasse

alles das zu können, was eventuell die Anderen

auch schon längst können. Gemeinsam lernen

wir, erste Sätze zu formulieren als auch lesen

und schreiben. Ihr arbeitet systematisch an

der Erweiterung eures Wortschatzes und der

Aussprache. Ihr lernt, die Kultur Englands und

Die Welt

Amerikas kennen sowie deren Feste und Bräuche

– und das natürlich auf Englisch!

Materialkosten in Höhe von € 2,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: bunte Stifte

060-002 Olga Dietsch

donnerstags 15:15 - 16:00 Uhr

ab 6.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 83,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

i Mathematikförderung

Auf Anfrage richten wir gerne Kurse in

Mathematikförderung für Kinder der 3.

und 4. Klasse ein. Sprechen Sie uns an.

„Wir machen ein Hörspiel!“

für Kinder von 7 bis 10 Jahren

Hexe Lilli, Die drei ??? oder TKKG: Hörspiele

sind bei Kindern nach wie vor sehr beliebt. Und

sie schulen eine wichtige Fähigkeit: Die des

bewussten Hörens. Zuhören können erfordert

Konzentration, regt die Fantasie an und beeinflusst

positiv die sprachlichen Fähigkeiten.

Noch effektiver und mit noch mehr Spaß verbunden

ist das Selber-Machen eines Hörspiels.

In diesem Workshop wollen wir ein kleines

Hör-Feature selbst machen: Eine Geschichte

erzählen, mit entsprechenden Geräuschen

ausstatten, professionell einsprechen und

aufnehmen . Am Ende des Workshops steht ein

fertiges Kurzhörspiel, das die Teilnehmer selbst

gestaltet haben.

Materialkosten in Höhe von € 1,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

060-003 Monika Martino

Samstag 10:00 - 12:00 Uhr

am 6.10.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 21,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

entdecken

Computer 1 x 1 für Kinder

ab 2. Schuljahr

In diesem Kurs könnt Ihr lernen, was man alles

mit einem Computer machen kann. Ihr werdet

zum Beispiel den Desktop erkunden, Symbolleisten

anschauen, im Malprogramm Paint eine

kleine Zeichnung kreieren und anschließend

speichern. Außerdem erstellen wir kleine Dokumente

wie Stundenpläne oder eine Einladungskarte

und üben dabei den Umgang mit Maus

und Tastatur. Jedes Kind arbeitet an seinem

eigenen Computerplatz.

Materialkosten in Höhe von € 3,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

060-402 Antonio Martins

mittwochs 16:00 - 17:00 Uhr

ab 12.9.12 Altes Rathaus Oberreifenberg;

6 Termine Computerraum

€ 51,00 5 - 7 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Computereinführung

für Kinder von 8 bis 12 Jahren

In diesem Kurs erhalten die Kinder eine Einführung

in Windows 7 oder XP (je nach Wunsch

individuell), Word und ins Internet. Sie lernen

von Grund auf den Umgang mit Windows:

Wie bewege ich mich und wo finde ich die

wichtigsten Programme in Windows? Sie lernen

den Windows-Explorer kennen und erstellen

Ordnerstrukturen. Des weiteren lernen sie das

Speichern, Kopieren, Verschieben und Löschen

von Dateien. Zur Einführung in Word geben

die Kinder Texte ein, formatieren diese und

arbeiten mit Graphiken. Damit können sie

Einladungen und Karten selbst gestalten, aber

auch die nächste Hausaufgabe oder ein Referat.

Zur Einführung ins Internet lernen die Kinder

den Umgang mit dem Internet-Explorer sowie

die Durchführung einfacher Suchabfragen und

Recherchen für Schule oder Hobbies.

Materialkosten in Höhe von € 3,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

060-004 Tim Bodeit

Montag -

Freitag

9:30 - 13:30 Uhr

ab 15.10.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 98,00 8 - 12 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Internet für Kinder

ab 2. Schuljahr

In diesem Kurs lernt ihr, was sich hinter dem

Internet verbirgt und wie es funktioniert.

Gemeinsam erkundet ihr den Umgang mit

dem Internet-Explorer und findet heraus, wie

einfache Suchabfragen für Schule oder Hobbies

durchgeführt werden. Voraussetzungen sind

die Grundkenntnisse aus dem ersten Kurs oder

vergleichbare Kenntnisse.

060-403 Antonio Martins

mittwochs 16:00 - 17:00 Uhr

ab 14.11.12 Altes Rathaus Oberreifenberg;

2 Termine Computerraum

€ 19,00 5 - 7 Teilnehmer/innen

Verantwortungsvoll

& werteorientiert

handelnde Kinder

Wie kommt der Apfel in die

Flasche?

Keltern auf der Obstwiese für Kinder ab

6 bis 11 Jahren

Wer schon immer mal wissen wollte, wie aus

reifen Äpfeln ein leckerer Apfelsaft entsteht,

ist bei dieser Veranstaltung eingeladen, einmal

selbst Hand anzulegen. Zur Stärkung wird der

Saft natürlich auch sofort gekostet. Weiter

erwarten euch lustige Spiele rund um den Apfel

und was man sonst noch so aus einem Apfel

machen kann. Wer einen Behälter mitbringt,

kann den frischen Saft auch gegen einen geringen

Betrag (Spende an die Naturschutzjugend)

mitnehmen.

Bitte mitbringen: evt. Behälter für den Saft,

wetterfeste Kleidung, kleiner Imbiss

070-101 Heike Orth

Freitag 15:00 - 18:00 Uhr

am 21.9.12 Glashütten-Oberems; Wiese der

1 Tag

Naturschutzjugend Glashütten

€ 26,00 6 - 12 Teilnehmer/innen

Geheimnisvolle Nacht – Abenteuergang

in die Dunkelheit

für Kinder von 6 bis 11 Jahren

Wie orientieren sich Tiere im Dunkeln? Kann

eine Eule wirklich so gut sehen? In der Nacht

wirkt der Wald geheimnisvoll und geisterhaft.

Ungewohnte Geräusche werden hörbar und

Schatten lassen Tiere, Geister und Riesen

vermuten. Auf Euch wartet: Ein erlebnisreicher

Spaziergang in die Dunkelheit, spannende Aktionen

zum Thema Orientierung in der Nacht und

zum Abschluss geht Ihr einen Lichterpfad durch

die Dunkelheit.

Die genaue Uhrzeit hängt vom Sonnuntergang

ab und wird zwei bis drei Tage vorher bekanntgegeben.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Taschenlampe

nicht notwendig

070-102 Heike Orth

Freitag 18:00 - 20:00 Uhr

am 5.10.12 Treffpunkt Parkplatz der Segel-

1 Tag

flieger in GlashüttenOberems

€ 17,00 7 - 12 Teilnehmer/innen

Herbstferienprogramm:

Im Wald bei Nacht

Waldwanderung für Kinder von 6 bis 10

Jahren

Wir treffen uns bei Einbruch der Dämmerung.

Um diese Zeit gehen einige Tiere im Wald

schon schlafen, doch andere werden erst richtig

wach und kommen aus ihren Verstecken. Eine

Wanderung bei einbrechender Dunkelheit und

ihr entdeckt Dinge, die ihr am Tag nicht seht.

Ihr lauscht auf die Geräusche der Natur. Eine

Taschenlampe, etwas zum Trinken wären gut.

Es kann eine Gruppe entstehen, die sich öfter

im Wald trifft.

Mindestens 3 Eltern sollten sich bereit erklären,

die Gruppe zu begleiten. Die genaue Uhrzeit

hängt vom Sonnuntergang ab und sollte sich

eine Veränderung ergeben,wird dies zwei bis

drei Tage vorher bekanntgegeben.

Auf warme, wetterfeste Kleidung sowie festes

Schuhwerk ist unbedingt zu achten!

Bitte mitbringen: Taschenlampe, Getränk

070-401 Hans-Jochen Gippert

Freitag 18:30 - 21:00 Uhr

am 26.10.12 Treffpunkt: Sandplacken rechts

1 Tag

Restaurant Tannenheim Parkpl.

€ 17,00 7 - 12 Teilnehmer/innen

Futterhäuschenbau

für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Am Futterhaus können wir unsere einheimischen

Vogelarten und viele Wintergäste gut

beobachten. Das Futterhaus bauen wir mit Hilfe

eines Bausatzes. Bei dem anschließenden Anmalen

sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Gemeinsam überlegen wir, wann es sinnvoll ist,

die Vögel mit welchem Futter zu füttern.

In der Kursgebühr sind Kosten in Höhe von €

12,00 enthalten.

070-103 Heike Orth

Donnerstag 15:00 - 17:30 Uhr

am 27.9.12 Hans Christian Andersen-Schule;

1 Termin Werkraum, hinterer Schulteil Am

Brünnchen 1, Glashütten

€ 34,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

070-001 Heike Orth

Freitag 15:00 - 17:30 Uhr

am 7.12.12 Grundschule Mitte, Raum noch

1 Termin offen, Schulstr. 27, Oberursel

€ 34,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

33


Familie

34

Mitglieder haben Vorteile.

Machen Sie mit!

Sie möchten





sich für Bildung und Kultur

im Hochtaunus engagieren?

das vielfältige Programm der

Volkshochschule unterstützen?

einen Beitrag leisten, damit Bildung

bezahlbar bleibt?

in Sachen öffentlicher Weiterbildung

mitreden?

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Engagement zahlt sich aus.

Als Mitglied in unserem Trägerverein „Pro Volkshochschule

Bildung und Kultur Hochtaunus e. V.“ erhalten Sie je nach

Mitgliedschaft unterschiedliche Leistungen:




zweimal pro Jahr das Programmheft frei Haus

5 %, 10 % oder 20 % Gebührenermäßigung auf viele Kurse

kostenfreier Eintritt zur Veranstaltungsreihe „KunstStücke“

Info-Hotline: Tel. 0 61 71 | 58 48 0

Pro Volkshochschule – Bildung und Kultur Hochtaunus e. V.

Trägerverein der vhs Hochtaunus www.vhs-hochtaunus.de




� �

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

35


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

36

Die Junge vhs

Die Junge vhs richtet sich an ältere Kinder

ab ca. 10 Jahren und an Jugendliche, die

die weiterführende Schule besuchen oder

in Ausbildung sind. Konzeptionell führt die

Junge vhs den Grundgedanken der Familienvhs

fort und bietet Bildung von Anfang an.

Ältere Kinder und Jugendliche werden motiviert,

je nach ihren individuellen Interessen

oder Bedürfnissen Bildungsangebote in verschiedenen

Bereichen wahrzunehmen. Dabei

reicht die Angebotspalette von Kreativem

über Bewegtes bis hin zu Kommunikativem.

Fachbereichsleitung

Katja Prase

Fon 0 61 71 | 58 48-24

Fax 0 61 71 | 58 48-10

prase@vhs-hochtaunus.de

Da geht

was!

Kreatives

Aufgetischt italienisch – das

3-Gänge-Menü

Schnupperkurs für Köchinnen und Köche

ab 13 Jahren

Warum nicht mal etwas kochen, das den

Freunden garantiert gute Laune macht? Nichts

ist einfacher als das! Wenn Du mal Küchenluft

schnuppern und gleich mit einem 3-Gänge-Menü

überraschen willst, dann ist „Aufgetischt“

genau die richtige Veranstaltung für Dich. Das

Menü, das an dem Schnuppertag gekocht wird,

geht leicht von der Hand und macht ordentlich

was her!

Steckt der Italiener in Dir? Dann freue ich mich

auf Dich zu unserem „Menü Italia“:

�� Tomatenbruschetta

�� Pasta Bolognese

�� Panna Cotta

Und Hunger bekommen? Dann auf die Töpfe,

fertig, los!

Lebensmittelkosten in Höhe von € 6,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

120-001 Julia Krogmann

Donnerstag 16:30 - 19:00 Uhr

am 13.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 21,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Aufgetischt asiatisch – das

3-Gänge-Menü

Schnupperkurs für Köchinnen und Köche

ab 13 Jahren

Warum nicht mal etwas kochen, das den

Freunden garantiert gute Laune macht? Nichts

ist einfacher als das! Wenn Du mal Küchenluft

schnuppern und gleich mit einem 3-Gänge-Menü

überraschen willst, dann ist „Aufgetischt“

genau die richtige Veranstaltung für Dich. Das

Menü, das an dem Schnuppertag gekocht wird,

geht leicht von der Hand und macht ordentlich

was her!

Isst du gerne asiatisch? Dann freue ich mich auf

Dich zu unserem „Menü Asia“:

�� Kokossüppchen

�� Chop Suey

�� Glückskekse

Und Hunger bekommen? Dann auf die Töpfe,

fertig, los!

Lebensmittelkosten in Höhe von € 6,00 sind in

der Kursgebühr enthalten.

120-002 Julia Krogmann

Donnerstag 16:30 - 19:00 Uhr

am 27.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 21,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Lizenz zum Kochen – Kochkurs

für Jungs

für angehende Köche ab 13 Jahren

Selbst ist der „Mann“ - da macht es auch nichts,

wenn das „Hotel Mama“ mal geschlossen ist!

Heute kümmerst Du Dich um das Essen - superleicht

und superlecker! Mit wenigen Handriffen

und den richtigen Zutaten wirst Du Deine Leute

beeindrucken!

Dieser Kochkurs ist speziell für männliche

Teenager, die Lust auf Kochen haben und es

gerne lernen möchten. An drei Terminen werden

viele einfache Gerichte für jeden Tag und

jeden Geschmack gekocht und verköstigt. Das

Gesamtpaket aller drei Kurse vermittelt alle

Basics rund um den Herd, inklusive umfassender

Lebensmittelkunde.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 19,50 sind in

der Kursgebühr enthalten.

120-003 Julia Krogmann

donnerstags 16:30 - 19:00 Uhr

1./15./29.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

3 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 57,50 8 - 12 Teilnehmer/innen

Weltreise per Topf und Kochlöffel

für fortgeschrittene Köchinnen und

Köche ab 12 Jahren

Lust auf fortgeschrittene Kochkunst? Wenn

Du bereits die vhs-Kurse „Lizenz um Kochen“

oder „Biss zum Abendbrot“ besucht hast oder

sowieso schon ein Jungkoch/-köchin mit guten

Vorkenntnissen bist, dann komm mit auf die

Reise!

Dieser Kochkurs führt uns quer durch die

Länderküchen Italiens, Asiens, Indiens und

Mexikos. Wir kochen einfache, landestypische

Gerichte, die ihr ohne großen Aufwand

auch zu Hause kochen könnt. Zusammen

lüften wir das Geheimnis exotischer Gewürze,

ungewöhnlicher Zutaten und wagen uns an

neue Geschmackserlebnisse! Langeweile und

Pizzaservice waren gestern! Jetzt ist Zeit für

Kochaction!


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Dieser Kochkurs ist speziell für Mädchen und

Jungs, die Lust auf Kochen haben und gerne

ihre Vorkenntnisse vertiefen möchten. An

drei Terminen werden internationale Menüs

gekocht und verköstigt. Das Gesamtpaket aller

drei Kurse vermittelt Wissenswertes rund um

den Herd, inklusive umfassender Lebensmittelkunde.

Lebensmittelkosten (€ 19,50) sind enthalten.

120-004 Julia Krogmann

donnerstags 16:30 - 19:00 Uhr

8./22.11., Alte Post; POSTküche Oberhöch-

6.12.12

3 Termine

stadter Str. 5, Oberursel

€ 57,50 8 - 12 Teilnehmer/innen

������������������������������������������������������

Ein perfektes Bild von dir

Fotografieren für Jugendliche ab 13

Jahren

An drei aufeinander folgenden Terminen gehen

wir gemeinsam auf eine Entdeckungsreise und

erkunden miteinander die Welt der Fotografie

und ihre Möglichkeiten spannende Augenblicke

und Situationen sowie Menschen festzuhalten.

Am ersten Tag findet eine kurze Einführung in

das Fotografieren statt. Ihr erfahrt unter anderem

wie ein Bild gestaltet sein sollte, damit

es andere als schön und gelungen empfinden.

Im Mittelpunkt steht dabei jedoch der Spaß an

der eigenen gestalterischen Beschäftigung. Wir

überprüfen worin sich die einzelnen Kameras

unterscheiden und welche Möglichkeiten z.B.

die Kameras im Handy bieten.

Am Samstag gehen wir raus zum Fotografieren

und ihr versucht euren Blick für interessante

Aufnahmen zu schärfen.

Am Sonntag testet ihr mit den typischen Programmen,

die bereits in den Kameras integriert

sind oder als „Apps“ angeboten werden, die

Bearbeitung eurer Fotografien.

Wer mitmachen möchte benötigt eine digitale

Kamera oder ein Handy mit Kamerafunktionen.

Mitbringen solltest du auch viel Spaß am

Fotografieren.

120-005 Willi Mulfinger

Fr, 5.10.12 17:00 - 18:30 Uhr

Sa, 6.10.12 12:00 - 13:30 Uhr

So, 7.10.12 12:00 - 13:30 Uhr

5./6./7.10.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

3 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 34,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Näh Dir was

für Anfänger/Teilnehmer/innen mit

leichten Vorkenntnissen ab 10 Jahren

Nach einer kurzen Einführung an der Nähmaschine

geht es los. Ob Tischset, Kissenbezug

oder Gürtel, an diesem Samstag näht ihr nach

Vorschlägen der Kursleiterin, oder ihr setzt Eure

eigene Idee um. Wer eine funktionierende Nähmaschine

hat oder ausleihen kann, bringt diese

gerne mit. Bitte bei der Anmeldung angeben.

Materialkosten in Höhe von € 4,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Nähmaschine (mit Bedienungsanleitung),

Schere, Stecknadeln, Garn,

Stoffe

120-006 Doris Schreiber

Samstag 10:00 - 14:00 Uhr

am 24.11.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 32,00 6 - 6 Teilnehmer/innen

„Der Ring der Kraft – Sei deines

Ringes eigener Schmied!“

Silberschmiede-Workshop für Jugendliche

ab 12 Jahren

Seit Menschengedenken übt das „Mondmetall“

Silber eine große Faszination auf die Menschen

aller Kulturen aus. Als Schmuck oder

Gebrauchsgegenstand verarbeitet, behält Silber

immer seinen hohen Wert. Warum sollten

wir uns nicht einmal selbst ein einzigartiges

Schmuckstück anfertigen?!

In diesem Workshop lernst du, wie mit einfachem

Werkzeugeinsatz ein nahtlos geschmiedeter

massiver Feinsilberring passgenau anfertigt

werden kann. Wichtig ist, daß du innerhalb

der 3 bis 4 Stunden Werkzeit ein Gefühl für das

feine Metall Silber (Ag 999) entwickelst. Unter

anderem wirst du mit folgenden Arbeiten

vertraut gemacht: Glühen, Hämmern, Treiben,

Schleifen und Polieren des Feinsilbers.

Die erforderlichen Werkzeuge und das Feinsilbermaterial

werden zur Verfügung gestellt.

Bisher hat noch jeder Teilnehmer „seinen“ Ring

mit nach Hause genommen.

Fred Struben freut sich auf einen kreativen

Austausch mit dir.

120-007 Fred Struben

Samstag 14:00 - 18:00 Uhr

am 24.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 60,00 5 - 10 Teilnehmer/innen

Break-Dance

Bewegtes

für Jugendliche ab 12 Jahren

Jeder kann sich was unter Breakdance vorstellen,

doch nur wenige wissen was es ist.

Um dem ein Stück näher zu kommen, besuch

doch einen Breakdance-Kurs. Du wolltest

schon immer coole Moves lernen und deinen

Körper taktvoll zur Musik bewegen können?

Dann bist du hier genau richtig. Nicht nur der

Tanz sondern auch die Breakdance und Hip-

Hop Kultur und die Musik dazu wird dir hier

näher gebracht. Ich tanze seit 7 Jahren, und

unterrichte diesen Tanz seit 2 Jahren und würde

es liebend gern noch mit weiteren Menschen

teilen. Also sei ein Teil davon und lernen dich

auszudrücken, ohne Worte und ohne Gewalt!

Ob groß oder klein, ob grob oder fein, jeder soll

willkommen sein!

130-001 Maximilian Miller

montags 18:00 - 19:30 Uhr

ab 27.8.12 Hans-Thoma-Schule; Turnhalle Im

18 Termine Portugall 15, Oberursel

102,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Parkour

für Jugendliche ab 13 Jahren

Parkour ist eine im Vietnamkrieg von Raymond

Belle entwickelte Technik, die von dem heute

berühmtesten Parkourläufer, seinem Sohn

David Belle, zu einer Extremsportart weiterentwickelt

wurde. Das Ziel dieser Sportart besteht

darin, alle Hindernisse auf einem direkten Weg

von A nach B schnell und effizient zu überwinden

(auch über Bänke, Zäune, Mauern, Garagen,

usw.). Um das Verletzungsrisiko zu minimieren,

werden die Grundtechniken in der Halle geübt,

bevor sie im Freien angewendet werden.

Das Erlernen und Automatisieren der Parkour-

Grundtechniken ermöglicht dem Parkourläufer,

schnell auf neue Hindernisse in unbekannter

Umgebung zu reagieren und diese zu überwinden,

was auch das Hauptziel des Kurses ist.

Voraussetzungen: normale Fitness

130-002 Lucas Wilson

mittwochs 18:00 - 19:30 Uhr

ab 29.8.12 Hans-Thoma-Schule; Turnhalle Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 97,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

37


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

38

Die vhs.Ferienakademie

Herbstferien

Rhetorik, Schlüssel zum Erfolg

(siehe S. 39)

Finde deinen Traumjob

(siehe S. 39)

Tastaturschreiben (siehe S. 41)

Englischnachhilfe 6. Klasse

(siehe S. 42)

Yoga

für Mädchen von 11 bis 15 Jahren

Der Kurs gibt Anfängerinnen und fortgeschrittenen

Teilnehmerinnen Hilfen in den spannenden

Jahren der Entwicklung, zielt auf Balance

der körperlichen, emotionalen und seelischen

Ebenen und lehrt Strategien zur Stressbewältigung.

Dieser Kurs wird von den meisten Krankenkassen

anerkannt und in der Regel bezuschusst.

Materialkosten in Höhe von € 1,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

130-003 Helga Fremerey

donnerstags 16:40 - 17:40 Uhr

ab 30.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 87,00 8 - 11 Teilnehmer/innen

i

Nichts Passendes gefunden?

Das, was du machen möchtest, ist

nicht dabei? Wenn du noch ein paar

Freunde mit denselben Interessen

hast, dann melde dich bei uns. Wir

organisieren deinen/euren Wunschkurs!

Da geht

was!

Englischnachhilfe 7./8. Klasse (siehe S. 43)

Basismodul Französisch I (siehe S. 43)

Basismodul Französisch II (siehe S. 43)

Englisch Konversation (siehe S. 43)

Weitere Ferienkurse

siehe "Familien vhs"

Video Clip Dancing - Hip Hop

für Jugendliche ab 13 Jahren

Die gleichen Bewegungen in Perfektion beherrschen!

Wie bei Christina Aguilera, Britney

Spears oder Justin Timberlake werden hier

– nach einem Warm-Up – Choreographien getanzt,

die Riesenspaß machen. Ein idealer Kurs

für alle, die Spaß am Tanzen und Bewegung

haben! Tanzerfahrungen sind erwünscht.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, feste

Turnschuhe

130-004 Parmis Pryca

freitags 16:00 - 17:30 Uhr

ab 31.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 127,00 8 - 16 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des OBERURSEL-PASS

(und deren minderjährige Familienangehörige)

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Waveboard & Funwheels

für Schüler/innen von 8 bis 12 Jahren

Der Trendsport-Hype hält weiter an. Zahlreiche

neue und wiederentdeckte Rollsportgeräte

sind auf den Straßen zu bestaunen. Mit dem

bekanntesten - dem Waveboard - beschäftigen

wir uns in der ersten Stunde. Durch die

Anordnung der Rollen und die verdrehbaren

Seiten entsteht ein unglaubliches Gefühl von

Surfen oder Snowboarden. Das macht nicht nur

unglaublich Spaß, es hält auch fit und trainiert

die Muskulatur und den Gleichgewichtssinn.

Gewöhnungsübungen und Spiele erleichtern

den Einstieg, Fortgeschrittene kommen bei

weiteren Tricks und Tipps auf ihre Kosten.

Im zweiten Teil haben die Kids dann die

Möglichkeit, das Erlernte weiter zu vertiefen

oder eine Auswahl an neuen - zumeist noch

unbekannten Trendsportgeräten - auszuprobieren

(z.B. Freeliner, Snakeboards, Ripskates).

Tipps gibt natürlich auch hier ein erfahrener

CITY SKATE Trainer. Nähere Infos zu den Sportgeräten

(einschl. Fotos) gibt es unter www.

city-skate.de.

Waveboards, Funsportgeräte sowie Schutzausrüstung

(Knie-, Ellbogen-, Handgelenkschutz &

Helm) werden von CITY SKATE nach Voranmelung

kostenlos zur Verfügung gestellt.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Eigenes Material kann aber gerne mitgebracht

werden.

130-005 Karin Mai

Samstag 10:00 - 11:30 Uhr

am 15.9.12 Grundschule Mitte; Schulhof

1 Termin Schulstraße 27, Oberursel

€ 23,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

������������������������������������������

Inliner-Workshop

für Schüler/innen von 8 bis 12 Jahren

Erfahrene Trainer von CITY SKATE bringen

den Kindern spielerisch die grundlegenden

Techniken bei - z.B. das Bremsen (Heel-Stopp)

und Ausweichen. Ausgesuchte Übungen sorgen

dann schnell für mehr Sicherheit auf den Rollen

und eine Menge Spaß. Weitere Highlights sind

das Springen (auch mit Jump-Ramp) und ein

Inline Hockey-Spiel.

Der Kurs ist für Einsteiger und Geübte gleichermaßen

geeignet. Die Inhalte werden auf die

Vorerfahrungen der Teilnehmer abgestimmt.

Bei Bedarf erfolgt die Betreuung in unterschiedlichen

Gruppen.

K2-Inline Skates und Schutzausrüstung (Knie-,

Ellbogen-, Handgelenkschutz & Helm) werden

nach Voranmeldung kostenfrei von CITY SKATE

zur Verfügung gestellt.

130-006 Karin Mai

Samstag 10:00 - 12:00 Uhr

am 22.9.12 Grundschule Mitte; Schulhof

1 Termin Schulstraße 27, Oberursel

€ 28,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

������������������������������������������

Schulisches/Berufliches

Babysitterkurs

Workshop für junge Leute ab 12 Jahren,

Du bist Babysitter oder möchtest es gern werden?

Du hast kleine Kinder gern, aber eigentlich

keine große Erfahrung im Umgang mit ihnen?

Folgende Fragen sollen euch auf diesen Job

vorbereiten:

�� Welche Aufgaben dürfen von euch erwartet

werden und welche nicht?

�� Wie verhalte ich mich in Notsituationen?

�� Wie wickelt oder füttert man ein Baby oder

Kleinkind?

�� Welche Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es?

�� Was kann man in kritischen Situationen tun,

z. B. wenn das Kind anhaltend nach seinen

Eltern weint oder nicht tut, was es tun soll?

Ausgangspunkt des Kurses sind eure mitgebrachten

Fragen und Erfahrungen.

Wer möchte, kann eine Teilnahmebescheinigung

bekommen.

Bringt bitte für die Mittagspause einen kleinen

Imbiss mit.

156-201 Meike Schmidt-Metzger

Samstag 9:30 - 15:00 Uhr

am 22.9.12 Jugendhaus Königstein; EG Klo-

1 Termin sterstraße 13; Königstein

€ 29,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot: Rhetorik

der Schlüssel zum Erfolg

Workshop für Schüler/innen der Mittelund

Oberstufe

Überzeugend argumentieren und vortragen für

Schüler/Innen, die Ihre rhetorischen Fähigkeiten

verbessern wollen, um frei zu reden und

sicher und überzeugend aufzutreten.

Referate, Vorträge, Präsentationen, Gruppenarbeiten,

Diskussionen nehmen in der Schule, im

Studium und im Berufsleben einen zunehmenden

Raum ein. Dieser Kurs bietet Hilfen an,

sich systematisch auf die damit verbundenen

Anforderungen vorzubereiten.

Inhalte des Kurses sind:

�� Reden planen und üben

�� Stichwortmanuskript, Drehbuch und

Stichwortkarten einsetzen

�� Sprechdenken, frei reden

�� anschaulich, verständlich, prägnant reden

�� zu erwartende Fragen und Gegenargumente

in die Konzeption von Vorträgen,

Präsentationen, Diskussionsbeiträgen und

Prüfungen mit einzuplanen.

�� Grundlagen der Argumentationstechnik

�� Argumentation in Diskussionen:

�� 5 - Satzargumentation/taktische

Argumentation

�� Umgang mit Gegenargumenten

�� Fragetechnik, Frage - und Antwortverhalten

�� Sicheres Auftreten

�� Auftreten und Verhalten in Vorträgen,

Diskussionen, Präsentationen, Prüfungen

und Kolloquien/Befragungen

�� Umgang mit den Zuhörern

Für eine Unterrichtsmappe sind Kosten in Höhe

von € 4,00 in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Pausensnacks und Getränke

150-001 Peter Königshausen

montags +

dienstags

10:00 - 18:00 Uhr

ab 15.10.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

105,00 6 - 9 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Herbstferienangebot:

Finde deinen Traumjob

Workshop für Jugendliche der 10. bis 13.

Klasse

Täglich entstehen auf dem Arbeitsmarkt neue

Berufsbilder und Berufe, gleichzeitig steigt

die Zahl derjenigen, die Berufsausbildungen

oder Studiengänge abbrechen. Besonders für

jugendliche Berufseinsteiger/innen wird es

zunehmend schwieriger, sich für einen Ausbildungsberuf

oder Studiengang zu entscheiden.

Dieser Workshop ist konzipiert, um jungen

Menschen bei der Berufswahl und dem Einstieg

ins Arbeitsleben Orientierung zu geben. Dabei

geht es nicht darum, die Marktlage in den

Berufssparten und Branchen zu vermitteln,

sondern vielmehr herauszufinden, welcher

Beruf am besten zur Persönlichkeit des Einzelnen

passt. Die Wahrscheinlichkeit, im Beruf

Erfüllung zu finden, ist umso höher, je mehr

man sich seiner Stärken, Vorlieben, Wünsche

und Fähigkeiten bewusst ist.

Wir arbeiten spielerisch, einzeln und in kleinen

Gruppen.

Ziel ist es, den persönlichen Neigungen

entsprechend Berufsideen, Ausbildungs- oder

Studiengänge zu identifizieren, die langfristig

zufrieden und erfolgreich machen. Am Ende

erstellen wir für jede/n Teilnehmende/n ein

Übersichtsbild, das auch künftig in Aus- und

Weiterbildung unterstützend begleitet.

Das Konzept basiert auf dem von Dipl.-Psych.

Angelika Gulder („Coaching up!“) entwickelten

„Karriere-Navigator“.

Bitte mitbringen: Pausensnacks, Getränke

157-203 Claudia Wissemann

Montag 10:00 - 17:00 Uhr

am 15.10.12 Jugendhaus Königstein, Medien-

1 Termin raum 1. Stock Klosterstraße 13,

Königstein

€ 46,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

39


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

40

Finde deinen Traumberuf

Potenzialcoaching zur Berufsorientierung

für Schüler/innen der Stufen 10-13

Jeder Mensch hat ein ganz besonderes Talent,

das es zu entdecken und (beruflich zu)

entfalten gilt. Verbunden mit der passenden

Berufswahl entsteht die Erfolgsaussicht und

ein neues, ganzheitliches Verständnis von

Karriere. Die große Vielfalt an Berufsangeboten

(aktuell rund 3.000 Ausbildungsberufe und

9.000 Studiengänge) eröffnet für Jugendliche

mehr individuelle Möglichkeiten. Es wird für sie

aber auch immer schwieriger, sich passend zu

entscheiden. Die Chance im Potenzialcoaching

liegt für die Schüler darin, die eigenen Stärken

und Potenziale aufzuspüren und als Ressource

bewusst zu machen, dazu passende Berufsmöglichkeiten

zu finden, um dann die ersten

Schritte in Richtung Studien- bzw. Berufswahl

zu machen. Ziel des Potenzialcoachings ist es,

die einzelnen Schüler beim Finden ihres echten,

umsetzbaren „Traumberufs“ zu unterstützen

und auf den Weg zu bringen. Am lebendigen,

bewegenden Berufsfindungstag arbeiten wir

mit einem breiten Spektrum an phantasievollen,

kreativen Medien aus Gestaltberatung und

Psychologie bis hin zu Konzepten aus der der

Wirtschaft. Der eigene Berufsfindungsprozess

wird von allen Seiten ganzheitlich beleuchtet

und erfahren, was dem Workshop seine besondere

Note verleiht.

Materialkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Pausensnacks, Getränke

150-002 Silvia Bauscher

Freitag, 09.11.12 17:00 - 20:00 Uhr

Samstag, 10.11.12 10:00 - 17:00 Uhr

2 Termine Alte Post; Raum E.3 Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 70,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

i Nichts Passendes gefunden?

Das, was du machen möchtest, ist

nicht dabei? Wenn du noch ein paar

Freunde mit denselben Interessen

hast, dann melde dich bei uns. Wir

organisieren deinen/euren Wunschkurs!

Da geht

was!

„Gekonnt und sicher auftreten

in Schule, Studium, Beruf“

Personal-Training für Schüler/innen der

Stufen 10-13

Ob in Schule, Ausbildung, Studium, Bewerbungsgespräch

oder Assessment Center - ein

natürliches, selbstbewusstes Auftreten und

Präsentieren wird immer wichtiger im (Berufs-)

Leben. Wer mit authentischer Ausstrahlung und

somit wirkungsvoll auftritt, überzeugt Prüfer,

künftige Arbeitgeber und andere Zuhörer und

verbessert seine Erfolgsaussichten. Im jungen

Erlebnis-Workshop arbeiten wir mit ganzheitlichen

Methoden aus der Persönlichkeits- und

Gestaltpsychologie, kreativen Medien und

individuellen, professionellen Coachings.

Zum Abschluss des Personal-Training-Tages

erhält jede/r Schüler/in sein/ihr persönliches

Coaching-Feedback mit weiterführenden

Anregungen.

Inhalte des Workshops sind:

�� Kennenlernen eurer persönlichen Stärken

und Talente

�� Präsentations-Training für natürliches,

authentisches Auftreten (opt. mit Video-

Aufnahme)

� Wirkung von „Körpersprache“, Mimik und

Gestik

� Profi-Tipps zur Überwindung von

Lampenfieber

�� Individuelles Coaching-Feedback

�� Tipps zum „Auftritt“: Stil und Kleidung

Materialkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Pausensnacks, Getränke

150-003 Silvia Bauscher

Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

am 17.11.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 51,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Umgang mit Medien

Recherche 2.0: Richtig suchen

im Netz der Informationen

für Schüler/innen ab der 7. Klasse

„Suchet, so werdet ihr finden“, scheint die

Doktrin des Suchmaschinenriesen Google zu

sein. Schön, wenn dem so wäre: Aber so riesig

die Menge der Informationen, die das Internet

bereit hält, ist, so schwer ist es auch, an die

wirklich guten heranzukommen. Trotzdem:

Als Recherche-Medium ist das Web erste Wahl

!

Volkshochschule?

Find ich gut!

„Bei der vhs gibt es viele zeitgemäße Angebote

für eine aktive Lebensgestaltung, für

Beruf und Alltag. Es ist für jeden etwas dabei,

von jung bis alt. Da mache ich gerne mit

– als Dozentin wie auch als Teilnehmerin.“

Silvia Bauscher

Dozentin

unter den Schülern. Und wer damit geschickt

umzugehen weiß, wird sich mehr, besserer und

fundierte Informationsquellen erschließen.

Im Workshop werden Recherchestrategien

zur Suche in diesem „invisible web“ außerhalb

von Google trainiert, praktische Tipps zur

Benutzung von Suchmaschinen eingeübt und

in spannende Rechercheaufgaben umgesetzt.

Auch wie man seriöse Informationen und

Webseiten erkennt und von den anderen trennt

ist Thema das vierstündigen Kurses. Zudem

werden gesonderte Zeitungs-, Ton-, Video- und

Bildarchive vorgestellt. Wer diesen Workshop

besucht, wird seinen Klassenkameraden, aber

sicherlich auch so manchem Lehrer einen

Schritt voraus sein.

150-004 Jakob Dettmar

Samstag 10:30 - 14:30 Uhr

am 22.9.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 28,00 6 - 10 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Tastaturschreiben am PC

für Schüler/innen von 10 bis 14 Jahren

In der Schule müssen die Schüler/innen immer

häufiger mit dem Computer arbeiten, um

Aufsätze, Referate und Präsentationen zu erstellen.

Damit sich im Umgang mit der Tastatur

keine Fehler einschleichen, die sich später nur

schwer abgewöhnen lassen, lernst du in diesem

Kurs mit allen zehn Fingern zu schreiben. Du

erfährst wie du mit dem PC effizient arbeiten

kannst - ohne einen langweiligen und öden

PC-Tastaturkurs belegen zu müssen. In lockerer

Atmosphäre erlernst du das Tastschreiben und

erhältst am Ende des Kurses ein Zertifikat.

Dennoch gilt natürlich auch hier: Nur Übung

macht den Meister!

150-101 Michaela Schrage

donnerstags 15:00 - 16:30 Uhr

ab 6.9.12 Grundschule Schloßborn; EDV-

6 Termine Raum Ringstraße 29; Glashütten

€ 71,00 6 - 12 Teilnehmer/innen

150-202 Regina Emondt

montags 16:15 - 17:45 Uhr

ab 5.11.12 Friedrich-Stoltze-Schule; EDV-

6 Termine Raum Falkensteiner Str. 18,

Königstein

€ 71,00 6 - 12 Teilnehmer/innen

150-401 Regina Emondt

montags 16:15 - 17:45 Uhr

ab 3.9.12 Altes Rathaus Oberreifenberg;

6 Termine Raum noch offen Schmitten-

Oberreifenberg

€ 71,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Tastaturschreiben

für Schüler/innen von 10 bis 14 Jahren

Die Lehrer erwarten immer häufiger, dass das

Referat mit dem Computer geschrieben wird.

Aber das Tippen im Zweifinger-Suchsystem

dauert oft länger als wenn von Hand geschrieben

wird. Das lässt sich ändern! Mit einer effektiven

Methode und einer speziellen Software,

die Fehlerquote und Anschläge ermittelt, könnt

ihr das 10-Finger-Tastsystem erlernen und

damit viel Zeit sparen.

150-005 Tim Bodeit

Mo - Fr 14:00 - 17:00 Uhr

ab 15.10.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 72,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

150-006 Jakob Dettmar

Mo - Fr 10:00 - 13:00 Uhr

ab 22.10.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 72,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

150-007 Jakob Dettmar

Mo - Fr 14:00 - 17:00 Uhr

ab 22.10.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 72,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Powerpoint

für Schüler/innen ab der 5. Klasse

Du musst ein Referat über ein bestimmtes

Thema halten und eine Präsentation dazu

anfertigen? PowerPoint bietet Dir eine Fülle an

Möglichkeiten diese Präsentation ansprechend

zu gestalten.

Komme 4 Stunden zum PowerPoint-Crashkurs

und erfahre, neben den Basics, wie Du die

Präsentation am besten aufbaust, welche

inhaltlichen und gestalterischen Möglichkeiten

es gibt und wie Du sie abwechslungsreich und

spannend gestalten kannst.

Außerdem erhältst Du Schulungsunterlagen

zum Nachschlagen.

Materialkosten in Höhe von € 3,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: USB-Stick für die erarbeiteten

Präsentationen

150-008 Brigitte Fischer

Samstag 10:00 - 14:00 Uhr

am 10.11.12 Alte Post; Raum E.6 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 31,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

Sprachen

Englische Grammatik 7. und 8.

Klasse

für Schüler/innen der 7. und 8. Klasse

Wünschst du dir, dass Englisch als Fach zu deinen

absoluten Stärken zählt? Hast du Lust, dein

in den früheren Klassen erworbenes Englisch

zu verbessern, die Regeln zu festigen und den

Wortschatz zu erweitern? Das Programm, das

in diesem Kurs angeboten wird, wäre ideal auch

für alle, die das Gefühl haben, die notwendigen

grammatischen Grundlagen der englischen

Sprache verpasst zu haben und nicht mehr

im schulischen Unterricht so richtig mitkommen

zu können. Hier werden wöchentlich die

wichtigsten sprachlichen und grammatischen

Elemente und Strukturen der 7. und 8. Klasse

behandelt:

� die Anwendung der Zeiten

� Modale Hilfsverben

� Das Passiv

� Konditional (If)-Sätze

� Relativsätze

� Indirekte Rede

� Adjektive und Adverbien

In diesem Kurs können Lücken geschlossen und

Fragen beantwortet werden. Der Spaß und das

Interesse an der englischen Sprache wird durch

kleinere Spiele, Dialoge, andere Konversationseinheiten,

Bilder und Bildergeschichten

unterstützt und aufrechterhalten.

Die Unterrichtsinhalte werden an den Lernstand

der Schüler/innen angepasst.

Materialkosten in Höhe von € 2,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: bunte Stifte

150-009 Olga Dietsch

donnerstags 16:15 - 17:00 Uhr

ab 6.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 83,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des OBERURSEL-PASS

(und deren minderjährige Familienangehörige)

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

41


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

42

English-Conversation

für Schüler/innen der 7. und 8. Klasse

Du bist in der 7. oder 8. Klasse, verfügst schon

über Grundlagen der Englischen Sprache, warst

zu Besuch in einem englishsprachigem Land,

hast Freunde, deren Muttersprache Englisch ist

oder ist dir Englisch während des schulischen

Unterrichts ans Herz gewachsen?!! Wenn „Ja!“,

dann ist für dich dieser Konversationskurs

genau richtig! Denn gerade hier arbeiten wir

wöchentlich gemeinsam an der Erweiterung

deines Wortschatzes und freiem Sprechen: im

Plenum, in Gruppen- und Partnerarbeit, es wird

engagiert argumentiert und diskutiert, indem

verschiedene (Schulbücher-) relevante Themen

behandelt werden, wobei Spiele, Texte, Hörbeispiele

sowie weitere Medien als abwechslungsreiche

Konversationsgrundlage dienen.

Mit Spass setzen wir unsere Mühe daran, dass

dein Interesse an der Sprache eventuell in eine

Leidenschaft entwickelt. Bei Interesse werden

auch eine Lektüre oder Zeitungsartikel für das

entsprechende Alter zur Hand kommen. Du

wirst ziemlich schnell und reibungslos in der

Lage sein, dich unbemerkt in jedes Gespäch

einklinken zu können, auf Reisen oder im

alltäglichen Leben zum Dolmetscher zu werden

Lernförderung für Schüler/innen

Das Angebot der vhs Hochtaunus im Bereich

Lernförderung erstreckt sich auf die Bereiche

Grundschule und weiterführende Schulen

(Klassen 5 bis 12/13).

Die Themenbereiche (1. bis 4. Klasse):

� Deutsch als Muttersprache

� Deutsch als Zweitsprache

�� Mathematik

Die Themenbereiche (5. bis 12./13. Klasse):

� Hauptfächer: Deutsch, Mathematik,

Englisch, Französisch, Latein

� Nebenfächer: Spanisch, Italienisch,

Griechisch, Physik, Chemie, Biologie, Kunst,

Musik

� Spezial: Vorbereitungen auf den Hauptoder

Realschulabschluss oder das Abitur,

EDV, Schlüsselkompetenzen/Soft Skills

Da geht

was!

und mit deinen englischsprechen Kameraden

mithalten zu können. ... And all that „in English

please!“

Materialkosten in Höhe von € 2,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: bunte Stifte und Schreibblock

150-010 Olga Dietsch

donnerstags 17:15 - 18:00 Uhr

ab 6.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 83,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Englischnachhilfe 6. Klasse

für Schüler/innen der 6. Klasse

Hast du den Wunsch, das Programm der fünften

und sechsten Klasse zu wiederholen oder

dein erworbenes Wissen zu vertiefen? Oder

hast du etwas nicht verstanden? Dann bist du

in diesem Kurs herzlich willkommen. Gemeinsam

frischen wir die Grundlagen der folgenden

grammatischen Elemente auf und besprechen

kleine Detailes und Ausnahmen:

�� die Anwendung der Zeiten Simple Present,

Present Progressive, Simple Past, Past

Progressive, Present Perfect und Will-Future

� Modale Hilfsverben und deren Ersatzformen

� Relativpronomen

Unterrichtsformen:

� schulbegleitender Einzel- oder

Kleingruppenunterricht (bis 4 Personen)

� Unterrichtseinheiten. 45 Min. (1 bis 4

Personen) oder 90 Min. (3 bis 4 Personen)

Rahmenbedingungen:

� jederzeit flexibler Einstieg möglich

� Unterrichtseinheiten flexibel buchbar

� kostenlose Probestunde

� Unterricht durchgehend auch in den Oster-/

Herbstferien sowie drei Wochen in den

Sommerferien

� Rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden

können nach Absprache nachgeholt werden.

� Zahlungen erfolgen mtl. per Lastschrift.

� Kündigung 4 Wochen bis Monatsende

Unterrichtsorte:

� Oberursel, Steinbach, Königstein, Kronberg,

Schmitten, Glashütten

� Adjektive (inkl. Steigerungen) und Adverbien

� Mengenangaben mit some und any

In lockerer Atmosphäre unter Gleichaltrigen

können Lücken geschlossen und Fragen beantwortet

werden. Der Spaß an der englischen

Sprache wird auch durch kleinere Spiele und

Konversationseinheiten aufrechterhalten bzw.

geweckt. Die Unterrichtsinhalte werden an den

Lernstand der Schüler/innen angepasst.

Materialkosten in Höhe von € 2,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: bunte Stifte, Schreibblock

und das Englisch-Schulbuch

150-011 Olga Dietsch

Mo - Fr 10:00 - 13:00 Uhr

15.-19.10.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 97,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

���������������������������

��������������������������

��������������������������

���������������������

Info & Anmeldung:

Katja Prase

Fachbereichsleitung

Tel. 0 61 71 | 58 48-24

prase@vhs-hochtaunus.de

Beachten Sie unsere aktuellen Förderkurse

für größere Gruppen auf den Seiten 41 bis 43

bzw. rufen Sie uns an: Tel. 0 61 71 / 58 48 0.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Herbstferienangebot: Englischnachhilfe

7. und 8. Klasse

für Schüler/innen der 7. und 8. Klasse

Hast du den Wunsch, das Programm der vorhergehenden

Klassen zu wiederholen oder dein

erworbenes vielfaches Wissen zu vertiefen?

Oder hast du etwas nicht verstanden? Dann

bist du in diesem Kurs herzlich willkommen.

Jetzt geht´s los! Gemeinsam frischen wir die

Grundlagen der folgenden grammatischen

Elemente auf, besprechen kleine Detailes und

Ausnahmen:

� die Anwendung der Zeiten

� Modale Hilfsverben

� Das Passiv

� Konditional (If)-Sätze

� Relativsätze

� Indirekte Rede

� Adjektive und Adverbien

In aufgelockerter Atmosphäre unter Gleichaltrigen

können Lücken geschlossen und Fragen

beantwortet werden. Der Spaß an der englischen

Sprache wird durch kleinere Spiele und

Konversationseinheiten aufrechterhalten bzw.

geweckt. Die Unterrichtsinhalte werden an den

Lernstand der Schüler/innen angepasst.

Materialkosten in Höhe von € 2,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: bunte Stifte und Schreibblock

150-012 Olga Dietsch

Mo - Fr 14:00 - 17:00 Uhr

15.-19.10.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 97,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Basismodul Französisch I

Crashkurs für Jugendliche (ab Ende des

2. Lernjahrs)

Es fällt Dir immer schwerer im Unterricht

klarzukommen und Texte zu verstehen und zu

schreiben? - Durch die kompakte Wiederholung

der Zeiten bekommst du wieder mehr Überblick

und ein besseres Verständnis der komplexen

französischen Grammatik und erfährst, wie Du

evtl. Wissenslücken schließen kannst.

Inhalt: Présent, Passé composé, Imparfait, Futur

composé

Bitte bei der Anmeldung die Schulform und das

Lernjahr angeben.

Materialkosten in Höhe von € 3,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: 1 Schnellhefter, A4 Papier

kariert, 1 Vokabelheft und „offene Ohren“

150-013 Bettina Herberholz

Mo - Mi 10:00 - 13:00 Uhr

15.-17.10.12 vhs-Geschäftsstelle; Konferenz-

3 Termine raum Füllerstraße 1, Oberursel

€ 62,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Aufbaumodul Französisch II

Crashkurs für Jugendliche (ab 3. Lernjahr)

Dieser Aufbaukurs basiert auf den Grundlagen

des Kurses I in dem die wichtigsten Zeiten

vermittelt wurden und die als Grundlage für

den Besuch vorausgesetzt werden. Er behandelt

weitere schwierigere Zeiten und Themen.

Inhalt: Futur simple, Conditionnel, Subjonctif...

Bitte bei der Anmeldung die Schulform und das

Lernjahr angeben.

Materialkosten in Höhe von € 3,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: 1 Schnellhefter, A4 Papier

kariert, 1 Vokabelheft und „offene Ohren“

150-014 Bettina Herberholz

Mi,17.10.12 14:00 - 17:00 Uhr

Do, 18.10.12 10:00 - 13:00 Uhr

Fr, 19.10.12 10:00 - 13:00 Uhr

3 Termine vhs-Geschäftsstelle; Konferenzraum

Füllerstraße 1, Oberursel

€ 62,00 6 - 8 Teilnehmer/innen

Herbstferienangebot:

Englisch Konversation

für Schüler/innen der 7. und 8. Klasse

Have you ever wondered what school is like in

America or home school? Have you ever been

on a ranch or seen a rodeo? We will explore

the life styles of some students in Texas, play

games and cook a popular Tex Mex meal to

help you learn English conversation. Also, we

can talk about other subjects in which you are

interested.

Materialkosten in Höhe von € 4,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: bunte Stifte

150-015 Sarah Stokes

Mo- Fr 10:00 - 13:00 Uhr

22.-26.10.12 Alte Post; Raum E.5 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 99,00 6 - 9 Teilnehmer/innen

!

Volkshochschule?

Find ich gut!

„Reines Schulwissen vermittelt längst nicht

alles, was junge Menschen vom Leben

wissen wollen. Die Kurse der Jungen vhs sind

eine prima Ergänzung, Interessen zu entdecken,

Talente zu fördern und seinen eigenen

Weg zu finden.“

Josh Seyfried, Oberstufenschüler und Teilnehmer

der Jungen vhs

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

43


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

44

���������������������������������������

�����������������������������������������������������

�������������

����������������� ��

����������������������� ��

����������������������������������� ��

������������������ ��

����������������������������� ��

������������������� ��


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Das GesellschaftsFORUM

Aktualität, Information und Diskussion:

Das GesellschaftsFORUM ist ein geistiger

Ort, an dem Sie in Ihren Interessensgebieten

nicht nur auf den neuesten Stand gebracht

werden. Sie finden hier auch eine Plattform

für intensive Gespräche, Beratung und

Erfahrungsaustausch sowie spannende Begegnungen

mit aktuellen und wissenschaftlichen

Themen, interessanten Menschen und

naturgegebenen Lebensräumen.

Fachbereichsleitung

Bärbel Glöser

Fon 0 61 71 | 58 48-25

Fax 0 61 71 | 58 48-10

gloeser@vhs-hochtaunus.de

Politik & Ethik

������������������������������������������������������

� � �

Die Auflösung des Privaten

Web 2.0 und seine Konsequenzen

Unsere Gesellschaft befindet sich in vielerlei

Hinsicht im Umbruch. Besonders auffällig wird

dies, wenn man sich anschaut, wie Menschen

heute miteinander kommunizieren. Dank des

Web 2.0, auch Social Media genannt, kann

heute jeder mit jedem zu jeder Zeit an jedem

Ort sprechen – virtuell sozusagen. Da wird gebloggt,

gechattet und getwittert, was das Zeug

hält. Und anscheinend haben die wenigsten ein

Problem damit, dass sich Privatsphären dabei

nahezu auflösen; alles ist öffentlich, nichts ist

mehr privat. Web 2.0 heißt aber auch: Jeder

kann – ob gefragt oder nicht – mitreden, Expertentum,

"Gatekeeper" und hierarchisch gebunkertes

Fachwissen gibt es nicht mehr, jeder

ist Experte für (fast) alles, keiner entscheidet

mehr, was richtig und was falsch ist.

Doch was bedeutet all das für uns konkret,

gerade auch für die älteren Generationen?

Werden in ein paar Jahren diejenigen abgehängt

sein, die sich dem Web 2.0 verweigern?

Welche Auswirkungen hat Social Media auf

uns Menschen, auf unsere Wahrnehmung, auf

unser Verhalten? Wie gehen wir mit vermeintlicher

oder tatsächlicher Wirklichkeit um? Führt

Web 2.0 zur irrsinnigen Beschleunigung aller

Prozesse und begünstigt damit den drohenden

„Burn-Out“ unserer Gesellschaft? Oder ist –

ganz im Gegenteil – Web 2.0 eher die Antwort

auf die aktuelle Beschleunigungsdebatte?

Diesen und anderen Fragen soll in dieser

Veranstaltung, die im Rahmen des diesjährigen

Funkkollegs „Wirklichkeit 2.0“ stattfindet,

nachgegangen werden.

Zu Beginn erläutert Prof. Dr. Franz-Josef Röll,

Professor im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften

und Soziale Arbeit, einige grundlegende

Aspekte des Web 2.0. An der anschließenden

Podiumsrunde, die von Walter Lochmann,

kairosagentur, moderiert wird, nehmen neben

Prof. Röll weitere Akteure teil:

� Bernd Lienhard, Chefsyndikus von Thomas

Cook

� Arne Klempert, Berater für digitale

Kommunikation, Mitglied im Vorstand der

Wikimedia Foundation

� Thomas Kurze, Autor, Komponist und

Philosoph

� Astrid Müller (Schülerin)

� sowie weitere Gäste

210-001 Walter Lochmann

(Moderation)

Freitag 19:00 - 20:30 Uhr

am 9.11.12 Stadtbücherei, Am Marktplatz 1,

1 Termin Oberursel

€ 5,00 5 - 100 Teilnehmer/innen

����������������������������������������������

�������������������������������������


Fachgespräch „Anerkennungsgesetz,

und dann?“

Ausländische Berufsabschlüsse sollen durch das

im April 2012 in Kraft getretene "Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz"

(BQFG) leichter

anerkannt werden – eine sinnvolle Idee, damit

Migrantinnen und Migranten einen Anspruch

haben, ihre im Ausland erworbenen Qualifikationen

auf Gleichwertigkeit prüfen zu lassen.

Ob alleine dieses BQFG die "Eintrittskarte

für den Beruf" ist, bleibt fraglich. In diesem

Fachgespräch soll erörtert werden, wie unterstützende

Maßnahmen aussehen und wie die

Akteure im Hochtaunuskreis eine Beratungsinfrastruktur

aufbauen können.

Nach einem Vortrag von Dr. Carola Burkert (Institut

für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung,

IAB) diskutieren Ulrike Dimpl (Integration

durch Qualifizierung, IQ), Harald Fiedler (DGB,

angefragt), Siamak Nassi (Bundesagentur für

Arbeit), Dr. Brigitte Scheuerle (Industrie- und

Handelkammer) und Alfred Will (Handwerks-

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

45


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

46

kammer). Die Moderation hat Walter Lochmann

(ver.di BW Hessen).

Dank der Förderung durch das Hessische

Kultusministerium (Projekt HESSENCAMPUS),

das ver.di Bildungswerk Hessen und die vhs

Hochtaunus entstehen den Teilnehmenden

keine Kosten.

210-002 Walter Lochmann

(Moderation)

Mittwoch 10:00 - 13:00 Uhr

am 7.11.12 Oberursel, Stadthalle, Raum

1 Termin Weißkirchen, Rathausplatz 1

kostenlos 10 - 50 Teilnehmer/innen

Deutschland ohne Ausländer –

ein Szenario

präsentiert vom Autor Pitt v. Bebenburg

Längst sind Menschen, die ohne einen deutschen

Pass in der Bundesrepublik leben, keine

Fremden mehr. Sie gehören dazu. Trotzdem ist

in Deutschland ein Argwohn gegen Ausländer

geblieben. Fast 50 Prozent aller Deutschen

wünschen sich weniger von ihnen in der Bundesrepublik.

Wenn alle Ausländer die Bundesrepublik

verlassen würden, würde einiges anders

sein. Nicht nur die Bundesliga wäre weniger

attraktiv. Pflegestationen hätten massive Probleme,

Zehntausende Restaurants und Lokale

wären geschlossen, Gebäudereinigerbetriebe

hätten ein Problem. Das alles skizzieren die

Autoren in ihrem Buch.

Für ihr neues Buch „Deutschland ohne Ausländer

- ein Szenario“ haben die FR-Journalisten

Pitt von Bebenburg und Matthias Thieme Antworten

auf diese Fragen recherchiert und mit

zahlreichen Experten gesprochen. Sie beschreiben

das Szenario eines Landes, das ganz anders

wäre als die heutige Bundesrepublik.

An diesem Abend ist Pitt von Bebenburg zu

Gast in der vhs, stellt einige Thesen aus dem

Buch vor und lädt ein zur Diskussion.

Einführung und Moderation: Carsten Koehnen

Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr.

210-301 Pitt von Bebenburg

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

am 21.9.12 Museum Kronberger Malerkolo-

1 Termin nie; Ausstellungsraum Tanzhausstraße

1a, Kronberg

€ 4,00 8 - 50 Teilnehmer/innen

�������������������������������������������������������

������������������������������������

Wollen Sie

Wissen?

Geschichte & Gegenwart

Makrokosmos im Mikrokosmos:

Weltgeschichte vor Ort

Viele heutige Phänomene in Natur, Architektur

und Städtebau, in Politik und Gesellschaft, in

der Arbeitswelt, in Handel und Wirtschaft,

in Kunst und Kultur, in den Geistes- und

Naturwissenschaften usw. erklären sich aus

der Weltgeschichte, die sich im Rhein - Main

- Gebiet beispielhaft bündelt. Vieles, was für

uns selbstverständlich ist, hat seine Wurzeln

in der Vergangenheit, so z.B. Frankfurt und der

Geldhandel, Kleidung, Ernährung, Wohnen,

Denkmäler und historische Bauten, bestimmte

Gesetze u.v.a.

In einem lockeren Austausch zwischen Dozentin

und Teilnehmer/innen werden Sie sich

auf Spurensuche begeben und den prägenden

historischen Ereignissen und ihren Auswirkungen

auf den Grund gehen. Der Kurs besteht aus

zwei Teilen: Herbstsemester Teil I: Oberursel

und das Rhein-Main-Gebiet heute bis zum Ende

des 30jährigen Krieges; Frühjahrssemester Teil

II: Oberursel und das Rhein-Main-Gebiet heute

und die Zeit vor dem 30jährigen Krieg.

Jeder Teil ist in sich abgeschlossen und kann

auch unabhängig voneinander besucht werden.

Nach Abschluss des Kurses wird sich sowohl

Ihr Verständnis für die Gegenwart wie auch Ihr

historisches Wissen vertieft haben.

Exkursionen finden nach Absprache statt.

Materialkosten in Höhe von € 5,00 für schriftliche

Unterlagen sind in der Gebühr enthalten.

220-001 Sabine Angela Meister M.A.

mittwochs 18:00 - 19:30 Uhr

ab 5.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

12 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 93,00 10 - 16 Teilnehmer/innen

Pädagogik, Psychologie & Co.

i Die Runde für Frauen

Die „Runden“ ermöglichen Frauen,

sich über gesellschaftliche, psychologische

und pädagogische Fragen zu

informieren und darüber miteinander

zu sprechen.

Die Runde für Frauen

Berühmte Hessinnen – an wen denken

Sie da?

In diesem Semester werden Sie sich mit dem

Leben, dem Wirken und dem Werk berühmter

Hessinnen auseinandersetzen. Dabei soll der

Bogen weit gespannt sein, sowohl zeitlich

als auch inhaltlich.Sie beschäftigen sich mit

Frauen, die durch ihr Leben, ihre Arbeit, ihre

Persönlichkeit ihre Zeit mit geprägt haben,

teilweise bis in unsere Tage.

Neue Teilnehmerinnen sind natürlich auch bei

diesem Diskurs herzlich willkommen.

220-301 Angelika Fischer-Girard,

Jutta Seidenfaden

donnerstags 9:30 - 11:00 Uhr

ab 6.9.12

8 Termine

(14-tägig)

Stadthalle Kronberg; Raum Herzberg

Berliner Platz; Kronberg

€ 47,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

i Weitere Veranstaltungen im Rahmen

von "HessenCampus Hochtaunus":

Lernort Freilichtmuseum Hessenpark

(Fortbildungstag): Bildung in der

Migrationsgesellschaft

Freitag, 17.8.12, 10:00 - 18:00 Uhr

Hessenpark, Neu-Anspach

Lesung mit Hilal Sezgin

Donnerstag, 13.9.12, 19:00 Uhr

vhs Bad Homburg


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Die Runde für Frauen

Zeit für mich

Das Angebot richtet sich an alle interessierten

Frauen, die gerne etwas für sich selbst tun

möchten. Häufig ist es so, dass Frau in ihrem

Alltag von Termin zu Termin hetzt, Kinder,

Haushalt und Mann versorgen muss und die

Eltern noch liebevoll pflegt. Da bleiben ihre

Bedürfnisse und Interessen gerne auf der

Strecke. Doch einmal im Monat sollte sie sich

etwas gönnen, den Austausch mit Frauen, die

Ähnliches zu bewältigen haben.

Dabei richten sich die Themen der Gruppe nach

den Wünschen der Teilnehmerinnen. Jede darf

mitplanen und mitorganisieren. Die Gruppe ist

für vieles offen.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch

montagabends ab 18.00 Uhr in der „Runde“

herein.

Das Motto „Zeit für mich“ eröffnet die Gesprächsreihe

zu vielen spannenden Themen

aus Psychologie und Pädagogik, Soziologie und

Politik, zu Zeitgeschehen und Zukunftsfragen.

Weitere Termine: 03.09., 01.10., 05.11., 03.12.2012

und 07.01.2013.

240-201 Sabine Angela Meister M.A.

montags 18:00 - 19:30 Uhr

ab 3.9.12 Seniorentreff Königstein; Erd-

5 Termine geschoss Kugelherrnstraße 6;

Königstein

€ 48,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

Die Runde für Frauen

Polarisierende Künstlerinnen

Mit vielen Künstlerinnen hat die Runde sich

schon beschäftigt. Jetzt kommen die eher

ausgefallenen, polarisierenden zum Zug.

Künstlerinnen, wie Niki de Saint Phalle, der

Künstlername steht schon für sich, die mit

ihren „Nanas“ das gängige Frauenbild auf den

Kopf stellte, aber auch Frauen wie Yoko Ono,

eine der ersten Konzeptkünstlerinnen ihrer

Zeit, die wie keine zweite in der Weltöffentlichkeit

denunziert wurde. Weitere polarisierende

Künstlerinnen könnten sein die schrille Nina

Hagen, oder die schräge Sängerin Björk, bei

der man sich fragt, ob sie einfach nur eine „irre

Isländerin“ ist oder eine „irre gute“ Künstlerin.

Es soll aber auch um Künstlerinnen gehen, die

zwar in ihrem Heimatland verehrt werden, aber

bei uns nahezu verkannt bleiben. Zum Beispiel

die Countrylegende Dolly Parton, die hierzulande

eher durch ihre Oberweite bekannt ist, oder

Jane Birkin, die auch noch nach vierzig Jahren

auf ihr Gestöhne in dem Lied „Je t`aime“ reduziert

wird. Warum bestehen Aversionen gegen

diese Frauen in der breiten Öffentlichkeit? Wie

denken und fühlen wir darüber? Was erzeugt

bei uns ungute Gefühle, was bewundern wir,

wo liegen unsere eigenen vielleicht vorhandenen

Ängste und Vorurteile?

Viel Musik, Kunst, evt. der Besuch eines Konzertes

oder Frauenmuseums werden das Semester

bunt und abwechslungsreich gestalten.

Neue Teilnehmerinnen sind stets herzlich

willkommen.

Weitere Termine: 4.9., 18.9., 2.10., 6.11. 20.11 und

4.12.2012.

240-501 Annette Keutz-Rodenheber

dienstags 20:00 - 21:30 Uhr

ab 4.9.12 Backhaus/Bürgertreff Stein-

6 Termine bach; Raum im EG Kirchgasse 1;

(14-tägig) Steinbach

€ 57,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

!

Volkshochschule?

Find ich gut!

�������������� ����������������������������

��������������������������������������������

�����������������������������������������

�������� ������� ��������� ����� ����������

������ ���������� ����� ���� ����������������

�������������������������������������������

���������� ��� ������������ ����� ����������

��� ����� ��������� ������ ����������������

�������������������������������������������

������������������������������������������

����������������������������������������

�������������������������������������������

�����������������������

Stefan Hohmann, Regionaldirektor der

Nassauischen Sparkasse

Verbraucherfragen

vhs-infothek: Basiswissen

Geldanlage

Clever sparen und anlegen

Sie haben liquide Mittel aus Ersparnissen,

Versicherungsauszahlung, Erbschaften o.ä. zur

Verfügung? Sie wollen das Geld anlegen, aber

wie finden Sie die passende Anlageform?

Den Seminarteilnehmer/innen wird auf

verständliche Art Grundwissen im Umgang

mit Kapitalanlagen vermittelt. Anlagerisiken

und deren Kalkulierbarkeit werden behandelt

und das Verhältnis zwischen Ertrag und Risiko

anhand von Praxisbeispielen dargestellt.

Ferner werden die Börse und deren volkswirtschaftliche

Funktion sowie Einflussfaktoren

auf Kapitalerträge wie Zinsen und Dividenden

eingehend behandelt.

Ziel ist es, das Grundwissen der Seminarteilnehmer/innen

über Kapitalanlagen zu verbessern,

um mehr Sicherheit in Verhandlungen

zu erreichen und größere Vermögensschäden

durch Fehlinvestitionen möglichst zu vermeiden.

Einige der Themen sind:

� Wichtige Kriterien für die erfolgreiche

Kapitalanlage

� Anlageformen und deren

Unterscheidungsmerkmale

� Risikostreuung bei Kapitalanlagen

� Unterscheidung Spekulation/Kapitalanlage

� Die Beratungsleistungen der Banken

im Spannungsfeld selbst entwickelter

Anlageprodukte

� Geschäftspartner, Kosten, Gebühren und

Provisionen im Anlagebereich.

Bitte mitbringen: Taschenrechner

230-002 Gerhard Schaan,

Martin Schneider

montags 19:00 - 21:00 Uhr

ab 10.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 62,00 8 - 16 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

47


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

48

vhs-infothek: Augen auf beim

Immobilienkauf

Mit System zum Erfolg

Nach der Lehmann-Pleite denken immer mehr

darüber nach in Sachwerte zu gehen. Auch das

Thema Eigentum statt Miete spielt eine Rolle.

Noch sind die Zinsen niedrig. Von daher denken

jetzt viele daran, diesen günstigen Zeitpunkt

für den Kauf einer Immobilie zu nutzen. Damit

Sie keine böse Überraschung erleben, statten

wir Sie mit den nötigen Informationen aus, um

die Finanzierung auf sichere Füße zu stellen

und den Verkaufsgesprächen mit Verkäufern

und Maklern gewachsen zu sein. Die unterschiedlichen

Finanzierungsmöglichkeiten nebst

staatlichen Hilfen werden mit Berechnungsbeispielen

ausführlich vorgestellt, so dass

Sie selbst errechnen können, ob Sie sich eine

Immobilie leisten können. Außerdem machen

wir Sie vertraut mit Geschäftspraktiken

gewiefter Makler, Verkäufer und Bankberater

und erläutern alles Wesentliche rund um das

Kaufobjekt, den Kaufvertrag, staatliche Hilfen

Wollen Sie

Wissen?

Sigrid Buchsbaum

Frankfurt

Weil mich die Finanzplanung der Naspa überzeugt.

sowie Zwangsversteigerungen als günstiger

Immobilienmarkt.

In der Gebühr sind Materialkosten enthalten.

230-001 Ulli Nissen

Mittwoch 18:00 - 22:00 Uhr

am 19.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 28,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

vhs-infothek: Erben und

vererben

Von Testamentsfragen sind die meisten von

uns irgendwann einmal zwangsläufig betroffen.

Da ist es am besten, sich rechtzeitig mit

dem Erbfall auseinandersetzen, um Komplikationen

zu vermeiden und dafür zu sorgen, dass

der tatsächliche Willen des Erblassers auch

erkennbar ist und rechtlich wirksam wird. Unter

der Leitung einer Rechtsanwältin werden in

dem Seminar folgende Themen behandelt:

� Gesetzliche Erbfolge/„Gewillkürte“ Erbfolge

� Testament

� Ehegattentestament

� Erbvertrag

� Pflichtteilsrecht

� Erbenhaftung

250-006 Sabine Tilse

Donnerstag 18:00 - 21:00 Uhr

am 22.11.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 15,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des Oberursel-Pass

sowie deren minderjährige Familienangehörige

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Weitere Informationen erhalten Sie

unter Tel. 0 61 71 / 58 48 0.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

vhs-infothek: Für Notsituationen

gut gerüstet

Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht

- Betreuungsvollmacht

Jeder Mensch kann durch Unfall, Krankheit oder

zunehmendes Alter plötzlich in eine Situation

kommen, in der er nicht mehr selbständig Wünsche

äußern oder Entscheidungen treffen kann.

Damit in diesem Falle nach Ihrem Willen und in

Ihrem Sinne gehandelt wird, können Sie eine

� Patientenverfügung

� Vorsorgevollmacht oder

� Betreuungsverfügung

aufsetzen. Das Seminar informiert Sie über die

verschiedenen Möglichkeiten zur Vorsorge und

vermittelt eine Anleitung über den richtigen

Inhalt solcher Schreiben.

250-007 Sabine Tilse

Donnerstag 18:00 - 21:00 Uhr

am 15.11.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 15,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

vhs-infothek: Vorsorgevollmacht

und Patientenverfügung

Viele Menschen gehen von der Annahme aus,

dass nahe Familienangehörige für sie automatisch

Regelungen treffen oder Unterschriften

leisten könnten, wenn sie selbst - vielleicht nur

vorübergehend - einmal nicht mehr dazu in der

Lage sind. Das stimmt nicht. Selbst Kinder und

Ehegatten müssen dazu vorher mit einer (Vorsorge-)

Vollmacht legitimiert worden sein.

Mit seiner Entscheidung im Jahr 2009 hat der

Gesetzgeber hinsichtlich der Pantientenverfügungen

endlich Klarheit geschaffen: diese sind

bindend und Ärzte verpflichtet, sich an Ihren

schriftlich verfassten Willen zu halten. Der Vortrag

soll Ihnen Auskunft darüber geben, welche

Regelungen in solchen Verfügungen enthalten

sein können, wie dies abgefasst sein müssen

und wie lange sie wirksam sind.

Die Referentin ist Rechtsanwältin und Notarin.

250-501 Gabriele Glott-Bürger

Samstag 16:00 - 17:30 Uhr

am 3.11.12 Friedrich-Hill-Halle; Kolleg, 1.

1 Termin Stock Obergasse; Steinbach

€ 8,00 10 - 40 Teilnehmer/innen

Umwelt & Naturwissenschaften

Führung in der ESA

Besuch des Satellitenkontrollzentrums

der European Space Agency Darmstadt

Das Europäische Satellitenkontrollzentrum

ESOC (European Space Operations Centre) in

Darmstadt ist ein Fachzentrum der ESA, der

European Space Agency. Es stellt den Betrieb

der europäischen Satelliten und Raumsonden

in ihren Umlaufbahnen sicher – wie z. B. Mars

Express, Rosetta oder Envisat. ESOC Kontrollräume,

die mit Bodenstationen in aller Welt

vernetzt sind, verfolgen und überwachen

Satelliten während der gesamten Einsatzdauer,

lösen Korrekturmanöver aus und steuern den

Betrieb ihrer Nutzlasten. Die Führung zeigt Ihnen

nach einem Einführungsvideo die gesamte

Anlage und das Kontrollcenter der ESOC.

Im Anschluss an die Führung bieten wir die

Möglichkeit eines Expertengesprächs mit

Herrn Christoph Steiger, Spacekraft Operations

Manager des Klimasatelliten Goce, bei dem

allgemeine und spezifische Fragen, erörtert

werden können.

Kinder können erst ab dem Alter von 12 Jahren

an der Führung teilnehmen.

Treffpunkt der Gruppe ist um 16:15 Uhr an der

Pforte der ESOC, Darmstadt, Robert-Bosch-Str.

5. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie sich mit

einem Personalausweis oder Reisepass am Eingang

ausweisen. Es dürfen keine Taschen oder

Rucksäcke mitgeführt werden! Es besteht keine

Deponierungsmöglichkeit. Die Teilnahme ist

nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Die ESA

behält sich vor, bei sicherheitsrelevanten Maßnahmen

die Führungen kurzfristig abzusagen.

Wegskizze finden Sie unter http:/www.esa.int/

SPECIALS/ESOC/SEMUPRW4QWD_2.html

250-001 Steffen Wachter

Freitag 16:30 - 18:30 Uhr

am 12.10.12 ESA Darmstadt, Robert-Bosch-

1 Termin Str. 5

€ 7,00 1 - 8 Teilnehmer/innen

������������������������������������

250-002 Steffen Wachter

Freitag 16:30 - 18:30 Uhr

am 9.11.12 ESA Darmstadt, Robert-Bosch-

1 Termin Str. 5

€ 7,00 1 - 8 Teilnehmer/innen

������������������������������������

250-003 Steffen Wachter

Freitag 16:30 - 18:30 Uhr

am 14.12.12 ESA Darmstadt, Robert-Bosch-

1 Termin Str. 5

€ 7,00 1 - 8 Teilnehmer/innen

������������������������������������

Der heimische Garten

Pflanzenhighlights für jeden Garten

Pflanzen gibt es unendlich viele. Aus dieser

breiten Fülle werden Sie sich einige genauer

ansehen, die sich besonders für den Standort

Taunus eignen. Fragen zu den speziellen Ansprüchen

sowie Wissenswertes zur Pflege und

Kulturgeschichte eröffnen neue und praktische

Erkenntnisse. Schwerpunkt sind keine seltenen

Exoten, sondern die alltäglichen Schönheiten

für Ihren heimischen Garten. Sie sind so etwas

wie heimliche Geliebte eines Gärtners. Dank

ihrer Robustheit und Unkompliziertheit findet

jeder im Garten noch ein Plätzchen dafür. Wenn

Sie selbst so einen Liebling in Ihrem Garten

haben, bringen Sie Fotos und Ihre Geschichte

dazu einfach mit. Der Kurs eignet sich für

Gartenliebhaber, die eine Inspiration suchen als

auch neue Gartenbesitzer, die zunächst ihren

Garten bepflanzen wollen.

250-004 Miriam Klemke

Donnerstag 19:00 - 21:00 Uhr

am 6.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

10,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

49


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

50

Einbürgerungstests

Einbürgerungstests

Die vhs Hochtaunus ist vom Bundesamt für

Migration und Flüchtlinge beauftragt, Einbürgerungstests

durchzuführen. Im Ankreuz-

Verfahren gilt es, 17 von 33 Fragen richtig zu

beantworten. Der Gesamtkatalog umfasst insgesamt

300 allgemeine Testfragen und jeweils

30 Fragen, die landesbezogen sind.

Interessenten melden sich schriftlich mit

einem spezifischen Formular (siehe: www.vhshochtaunus.de)

über die vhs (Geschäftsstelle

Oberursel, Füllerstr. 1) beim Bundesamt für die

Prüfung an. Die Gebühr beträgt 25,00 Euro. Sie

wird entweder bar in der vhs-Geschäftsstelle

oder per Lastschrift entrichtet (Bank- und

Kontodaten bei der Anmeldung bitte nicht

vergessen). Zwischen der Anmeldung und dem

Test liegt eine dreiwöchige Wartefrist.

259-001 Bärbel Glöser

Freitag 17:30 - 18:30 Uhr

am 21.9.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 25,00 6 - 20 Teilnehmer/innen

259-002 Bärbel Glöser

Freitag 17:30 - 18:30 Uhr

am 16.11.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 25,00 6 - 25 Teilnehmer/innen

259-003 Bärbel Glöser

Freitag 17:30 - 18:30 Uhr

am 25.1.13 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 25,00 6 - 25 Teilnehmer/innen

i Wir benötigen Ihre Telefonnummer

... damit wir Sie bei kurzfristigen

Änderungen Ihres Kurses (Ausfall,

Verschiebung) schnell benachrichtigen

können. Bitte geben Sie daher

bei der Anmeldung stets auch Ihre

Telefonnummer an (am besten auch

Ihre Mobil-Nummer, sofern vorhanden).

Auch die E-Mail-Adresse kann in

solchen Fällen hilfreich sein.

Wollen Sie

Wissen?

Arbeitsgemeinschaft für politische Bildung

aus Deutschem Gewerkschaftsbund und

den beiden Volkshochschulen im Hochtaunuskreis

(seit 1951)

Geschäftsführer:

Bernd Vorlaeufer-Germer

Deutscher Gewerkschaftsbund

Marienbader Platz 18

61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Telefon: 06172 / 92 10 02

Telefax: 06172 / 92 18 49

e-mail: Arbeit-und-Leben@online.de

www.Arbeit-und-Leben-Hochtaunus.de

Betriebsbesuche:

�� Erdfunkstelle Usingen von Media Broadcast (im Sommer 2012)

�� Internationales Pharmaforschungs- und -entwicklungsunternehmen Almirall Sofotec,

Bad Homburg v. d. Höhe (Sommer / Herbst 2012)

�� Flugzeugtriebwerk-Hersteller Rolls-Royce, Oberursel (Herbst 2012)

Diese Betriebsbesuche sind kostenfrei, die Besuchstermine werden u. a. auch im Internet

bekannt gegeben.

Abendseminarreihe (vierteilig):

„Der Taunus im Zweiten Weltkrieg“ im November 2012 in der vhs Bad Homburg, die Besuche

sind kostenfrei.

Tagesseminar:

„Alternative Taunus-Rundfahrten“ zu Stätten des Zweiten Weltkriegs und von KZ-Außenlagern

im Taunus: Busfahrt ab/bis Bad Homburg / Oberursel / Wehrheim am Sa, 18.8.12,

Anmeldung bei der vhs Bad Homburg, Kostenbeitrag jeweils p. P.: € 20,-- bzw. € 10,-- für

Schüler/innen und Arbeitslose.

Gesellschaftspolitische Studienreisen:

HIMALAYA – Nepal, Tibet und Tibetbahn: 12. bis 26. Oktober 2012 (in den Herbstferien),

Orang-Utans u. a. gefährdete Tierarten in der ostmalaysischen Provinz SABAH (Borneo):

Osterferien 2013, Flugreisen ab/bis Frankfurt a. M., p. P. im DZ bzw. EZ/HP: Reisepreise

auf Anfrage.

���������������������������������������������������������������������������������

��������������



Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

51


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

52

Kunst & Kultur

Kunsttheorie und künstlerische Praxis:

Die theoretische Beschäftigung mit

aktuellen und historischen kulturellen

Zeugnissen bildet die Basis für die Auseinandersetzung

mit Kunst: Ob als Faktor

kulturgeschichtlicher Prägung oder als

Impulsgeber in der praktischen Anwendung:

So ergänzen sich Theorieseminare und Praxisangebote

gegenseitig: Mit Herz, Hand und

Kopf zum kulturell selbstbestimmten Leben.

Mit Kopf,

Herz & Hand

Fachbereichsleitung

Bärbel Glöser

Fon 0 61 71 | 58 48-25

Fax 0 61 71 | 58 48-10

gloeser@vhs-hochtaunus.de Kunst- & Kulturgeschichte

Jeff Koons

Gemälde und Skulpturen

Bis 23. September zeigen Schirn und Liebieghaus

Frankfurt zeitgleich Gemälde und

Skulpturen des US-amerikanischen Künstlers

Jeff Koons (*1955). Seine Motive stammen aus

Hoch- und Popkultur, seine Werkserien heißen

Easyfun, Made in Heaven oder schlicht Banality.

Namhafte Museen sammeln Koons‘ Werke, in

China gehören seine Arbeiten zu den meistkopierten

Kunstwerken, er ist einer der höchstgehandelten

lebenden Künstler - Kunst, Kitsch,

Kommerz?

An einem Vorbereitungsabend und mit

Museumsbesuchen in Schirn und Liebieghaus

versuchen die Teilnehmer/innen, das Phänomen

Koons näher zu ergründen.

Treffpunkt am 2. Termin: Bahnhof Oberursel am

Treppenabgang zur S-Bahn um 17:55 Uhr. Fahrt

mit S5 um 18:04 Uhr. Rückkehr nach Oberursel

ca. 22:15 Uhr.

Für Eintritt, Fahrtkosten und Lizenzgebühr sind

Kosten in Höhe von € 23,00 in der Kursgebühr

enthalten.

311-002 Monika Mühlbauer

Mittwoch, 05.09.12, 19:30 - 21:00 Uhr

Mittwoch, 12.09.12, ca. 18:00 - ca. 22:15 Uhr

ab 5.9.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 48,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Schwarze Romantik

Wochenendseminar mit Ausstellungsbesuch

Auch die Romantik ist ein Kind der Aufklärung.

Das Licht der Wahrheit wurde in der Literatur

auch in die dunklen Ecken der menschlichen

Existenz getragen und es war nicht immer

erfreulich, was man dort vorfand. Sucht, Wahn

und Schmerz wurden dargestellt und vermischten

sich auf ungeheure Weise mit der neu

entdeckten Lust am Historischen. An diesem

Wochenende werden Sie unter Leitung von

Dr. Matthias Eigelsheimer mit Texten u.a. von

Kleist, E.T.A Hofmann, Poe und Shelley auf eine

zum Teil gruselige Spurensuche gehen.

Das Städel Museum Frankfurt zeigt unter dem

Titel „Die schwarze Romantik - von Goya bis

Max Ernst“ die „dunkle Seite“ der Romantik und

ihre Fortführung in Symbolismus und Surrealismus.

Von Goya, Füssli und Blake über Böcklin,

Moreau und Redon geht die Reise mit Monika

Mühlbauer auf der Nachtseite der Romantik

bis zu Ensor, Munch, Dali und Max Ernst und

spürt der Faszination nach, die das Abgründige,

Geheimnisvolle und Böse auf uns ausübt. Bilder

und Informationen zur Ausstellung bereiten

den Museumsbesuch im Städel am Sonntagnachmittag

vor.

Phantastische Phänomene, gruselige Geheimnisse

und eiskalte Schauer sind garantiert!

Für Fahrt, Ausstellungseintritt und -führung

sind Kosten in Höhe von € 15,00 in der Kursgebühr

enthalten.

311-003 Monika Mühlbauer,

Dr. Matthias Eigelsheimer

Sa 3.11.12 10:00-12:00 Uhr/13:30-15:00 Uhr

So 4.11.12 10:00-12:00 Uhr/13:30-ca. 17:00

Uhr (Fahrt nach Frankfurt und

Ausstellungsbesuch).

2 Termine Oberurseler Bahnhof,

Treppenabgang

€ 54,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Gustave Caillebotte – ein Impressionist

und die Fotografie

Ab 18.Oktober zeigt die Schirn Frankfurt

Gemälde und Zeichnungen des französischen

Impressionisten (1848-1894), der als Zeitgenosse

von Degas, Monet und Renoir nicht nur ein

sehr produktiver Maler, sondern auch Sammler

und Mäzen seiner Künstlerfreunde war. Viele


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

seiner Werke zeigen in Thema und Perspektive

den „fotografischen Blick“, ein neues Sehen,

das sich zum Ende des 19.Jahrhunderts erst

allmählich herausbildet. Die Schirn knüpft hier

thematisch an die erfolgreiche Munch-Ausstellung

(„Der moderne Blick“) im Frühjahr 2012 an.

An einem Vorbereitungsabend und bei einem

Ausstellungsbesuch in der Schirn Kunsthalle

erkunden wir Wechselwirkungen zwischen

Fotografie und impressionistischer Malerei.

Treffpunkt am 2. Termin: Bahnhof Oberursel am

Treppenabgang zur S-Bahn um 17:55 Uhr. Fahrt

mit S5 um 18:04 Uhr. Rückkehr nach Oberursel

ca. 21:15 Uhr.

Für Fahrkarte und Eintritt sind Kosten in Höhe

von € 14,00 in der Kursgebühr enthalten.

311-004 Monika Mühlbauer

Do, 10.1.13 19:30 - 21:00 Uhr

Do, 17.1.13 18:00 - 21:00 Uhr

2 Termine Alte Post; Raum E.3 Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 39,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Literatur

������������������������������������������������������

� � �

Vom Orakelknochen zum

E-Book und Web 2.0

5.000 Jahre Buchgeschichte

Adam und Eva begnügen sich noch mit dem

gesprochenen Wort (und Blicken und Gesten).

Doch schon bald beginnen die Menschen sich

auch anders mitzuteilen. Vom mit Schrift

versehenen Orakelknochen in China viele

Jahrhunderte vor unserer Zeitrechnung spannt

sich der Bogen über die Keilschrift in Mesopotamien,

die Hieroglyphen Altägyptens bis

zur Entwicklung unserer „lateinischen“ Schrift

im alten Rom. Parallel dazu entsteht allmählich

das Buch. Im 14. Jahrhundert wird der

Buchdruck mit beweglichen Lettern in Korea

erfunden, im 15. Jahrhundert folgt Gutenberg

dann in Europa. Der Weg ist frei zur massenhaften

Verbreitung des Buches. Vorläufiger Endpunkt:

das E-Book, das immer stärker mit dem

analogen Buch konkurriert. Doch droht jenseits

davon vielleicht überhaupt die Verdrängung

des Buchs, ob analog oder digital, durch sich

im Internet unter dem Schlagwort Web 2.0

entwickelnde neue Kommunikationsformen?

Oder ist es doch nicht so schlecht bestellt um

das traditionelle Buch? Unterschiedlichste

Zukunftsszenarien werden beleuchtet.

Dr. Volkhard Brandes, Verleger und Autor,

verfolgt systematisch Schritt für Schritt

5.000 Jahre Buchgeschichte über Kontinente

www.millennium-buchhandlung.de

und Kulturen hinweg. Es geht um historische

Entwicklungen, sich wandelnde Inhalte,

technologischen Fortschritt, soziale, politische

und ökonomische Rahmenbedingungen, die

Situation von Autoren, Verlegern und Buchhändlern,

Zensur und Repression contra Freiheit

des Buches, den Kampf um ein Urheberrecht im

18. Jahrhundert und heute. Das und vieles mehr

wird thematisiert.

312-003 Dr. Volkhard Brandes

montags 19:00 - 20:30 Uhr

17.9./24.9.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 18,00 10 - 16 Teilnehmer/innen

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des Oberursel-Pass

sowie deren minderjährige Familienangehörige

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Die Antragstellung erfolgt bei der

Stadtverwaltung Oberursel. Weitere

Informationen erhalten Sie dort oder

unter Tel. 0 61 71 / 58 48 0.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

53


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

54

vhs.Filmkunst

Filme in Originalsprache

Die Filme in Originalfassung (OF) – teilweise

mit deutschen Untertiteln (OmU) – sind

fester Bestandteil des Kronberger vhs-

Programms in Zusammenarbeit mit den

Kronberger Lichtspielen.

Kronberger Lichtspiele

Kronberg, Friedrich-Ebert-Straße 1

mittwochs 20.15 Uhr

€ 5,00 Eintritt

Informationen:

Telefon 0 61 71 | 58 48-0

Kartenvorbestellungen:

Telefon 0 61 73 | 79 38 5

Englisch 10. Oktober 2012

Lachsfischen im Jemen –

Salmon Fishing in the Yemen

Komödie/Drama, GB 2011, 108 Min.

Regie: Lasse Hallström

FSK: ab 6 Jahre (OF)

Dr. Alfred Jones, eine internationale Größe in

Sachen Fischzucht, wird von Harriet Chetwode-Talbot

mit einem abstrusen Angebot konfrontiert:

Ihr Auftraggeber, ein jemenitischer

Scheich, möchte in seinem Wüstenstaat

Lachse ansiedeln. Geld spielt dabei keine

Rolle. Jones tut die Idee zunächst als Unfug

ab, lässt sich dann aber ob des hartnäckigen

Charmes von Ms. Chetwode-Talbot auf das

Abenteuer ein. Und dann erkennt auch noch

die britische Regierung in diesem verwegenen

Projekt die Möglichkeit, ihr angeschlagenes

Nahost-Image a u f z u p o l i e r e n .

Lasse Hallström adaptiert Paul Tordays

Politsatire als skurrile Liebeskomödie, bei der

die smarte Emily Blunt dem verschrobenen

Ichthyologen Ewan McGregor ins Netz geht.

Ein Märchen aus 1001 Nacht, angesiedelt

zwischen schottischem Hochland, Londoner

City und archaischen Wüstenlandschaften,

die in Marokko gefilmt wurden.

Darsteller: Ewan McGregor, Emily Blunt, Amr

Waked

Mit Kopf,

Herz & Hand

Französisch 7. November 2012

Und wenn wir alle zusammenziehen?

Et si en vivait tous ensemble?

Frankreich / Deutschland, 2011

Regie:Stéphane Robelin, 96 Minuten

FSK: Freigabe ab 6 Jahren (OmU)

Fünf enge Freunde, fünf Charaktere, wie sie

unterschiedlicher nicht sein könnten. Claude

(Claude Rich): der ewige Liebhaber. Annie

(Geraldine Chaplin) und Jean (Guy Bedos): Er

immer noch politischer Aktivist, sie bürgerlich

und angepasst. Und Jeanne (Jane Fonda) und

Albert (Pierre Richard): die Feministin und der

Bonvivant. Fünf lebenslange Freundschaften,

fünf Probleme mit dem Älterwerden.

Erste Krankheiten, Probleme mit Enkelkindern

und Versicherungen, nachlassende Libido und

Vergesslichkeit müssen in den Griff bekommen

werden. Da liegt die Lösung auf der Hand: Ein

gemeinsames Haus. Schon allein um den Kindern

zu beweisen, dass man noch lange nicht

bereit ist, die Selbständigkeit aufzugeben. Um

das Leben in der Wohngemeinschaft leichter zu

gestalten, heuert Jeanne den jungen Student

Dirk (Daniel Brühl) an, der gemeinsam mit

ihnen in Annies und Jeans Haus einzieht.

Darsteller: Guy Bedos, Daniel Brühl, Geraldine

Chaplin, Jane Fonda, Claude Rich, Pierre

Richard, Bernard Malaka, Camino Texeira

Italienisch 28. November 2012

Die 1000-Euro-Generation –

Generatione mille euro

Komödie - Italien 2010

Regie: Luca Miniero, 106 Minuten, FSK: ohne

Altersangaben (OmU)

30-jährige Matteo hat sein Studium der Mathematik

erfolgreich abgeschlossen, ist motiviert

und begabt. Eigentlich vielversprechende

Voraussetzungen. Dennoch steckt er in einem

schlecht bezahlten, befristeten Job ohne Aufstiegsmöglichkeiten

fest, und seine Freundin

ist im Begriff, sich von ihm zu trennen. Alles

ändert sich, als zwei Frauen in sein Leben treten.

Beatrice, seine neue Mitbewohnerin, und

Angelica, die neue Marketingleiterin in seiner

Firma. Plötzlich bewegt sich etwas in Matteos

Leben, und er ist bereit, alles zu verändern.

"Die 1000 Euro-Generation" steht in Italien

synonym für gut ausgebildete, arbeitslose

Akademiker - in Frankreich ist es die "Géneration

précaire" und zu Deutsch die "Generation

Praktikum". Die beiden italienischen Autoren

Alessandro Rimassa und Antonio Incorvaia

haben in ihrem gleichnamigen Buch bereits

ihre leidigen Erfahrungen zu dem Thema festgehalten

und damit einen Verkaufsschlager

gelandet. Auch der charmante Film von Massimo

Venier fängt dieses Lebensgefühl einer

ganzen Generation ein: stets in Zeitverträgen,

voller Unsicherheit und desillusioniert. Doch

schließlich ruft er auch zum Mut für Innovation

auf und zeigt, dass man mit Optimismus

das Beste aus der Lage machen kann.

Mit Alessandro Tiberi, Carolina Crescentini,

Valentina Lodovini

Spanisch 5. Dezember 2012

Medianeras

Drama, Argentinien/Deutschl./Spanien 2011

Regie: Gustavo Taretto, 93 Min.,

FSK: ab 6 Jahren (OmU)

Webdesigner Martín hat sich in seine Einzimmerwohnung

zurückgezogen, nachdem

er von seiner Freundin sitzen gelassen wurde

– mitsamt ihrem kleinen Terrier Susú, der

ihm nun Gesellschaft leistet. Martín ist ein

Phobiker auf dem Weg der Besserung. Nach

und nach wagt er es, aus der Isolation seiner

kleinen Wohnung und seiner virtuellen Welt

herauszubrechen.

Mariana ist Architektin, aber sie verdient

ihr Geld damit, Schaufenster zu dekorieren,

in deren kunstvolle Gestaltung sie ihre

ganzes Können legt. Gerade erst hat sie eine

lange Beziehung beendet und teilt jetzt ihre

Wohnung mit Schaufensterpuppen und 27

unausgepackten Umzugskartons.

Martín und Mariana leben in gegenüberliegenden

Wohnblocks in Buenos Aires. Immer

wieder laufen sie sich über den Weg, aber

sie nehmen sich nicht wahr, obwohl sie doch

eigentlich wie füreinander geschaffen sind.

Wie können sie sich in einer Stadt mit drei

Millionen Einwohnern finden? Mit einem

zwinkernden Auge erzählt Medianeras eine

Liebesgeschichte mit Hindernissen und ist

gleichzeitig eine Hommage an Buenos Aires.

Darsteller: Pilar López de Ayala, Javier Drolas,

Inés Efrón

�����������������������


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Kulturgeschichte des Dramas

VIII

Das Drama im Aufbruch in die Moderne

In der Spätzeit des Bürgertums entwickelt sich

das moderne Menschenbild, doch wie bei jeder

Geburt kommt es auch hier zu Geburtswehen.

Die eigene Glückssehnsucht scheint nur

realisierbar, wenn man mit liebgewordenen

Traditionen bricht oder gewachsene Familienbande

in Frage stellt. Auch das Verhältnis des

einzelnen Menschen muss sich neu definieren.

Vor dem Hintergrund des derzeitigen Umbruchs

im Internetzeitalter scheint es lohnend, den

Menschen bei der letzten historischen Gesellschaftswende

zuzuschauen. Wo ginge das

besser als auf der Theaterbühne?

Texte: Anton Tschechow: Der Kirschgarten /

Henrik Ibsen: Nora / August Strindberg: Fräulein

Julie

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

312-001 Dr. Matthias Eigelsheimer

montags 18:00 - 20:00 Uhr

ab 29.10.12 Gymnasium Oberursel; R. B054,

8 Termine EG Zeppelinstraße 24, Oberursel

€ 79,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Geschichte der Deutschen

Literatur nach Goethe V

Baudelaire, Mörike, Stifter u.a.

Nachdem sich die Teilnehmer/innen im letzten

Semester mit Fontane beschäftigt hatten,

werden sie sich nun der interessanten Linie

widmen, die aus der Romantik direkt in die Moderne

führt. Sie werden ihren Weg bei Eduard

Mörike beginnen, Adalbert Stifter begegnen

und in C. F. Meyer einen alten Bekannten

treffen. Auch ein Blick über den Rhein nach

Frankreich gehört dazu, denn sie pflücken

eine besonders schöne „Blume des Bösen“ von

Charles Baudelaire.

Texte: Eduard Mörike: Mozart auf der Reise

nach Prag, Adalbert Stifter: Bunte Steine. Gedichte

werden ausgeteilt.

Neue Teilnehmer/innen sind wie immer herzlich

willkommen.

312-101 Dr. Matthias Eigelsheimer

mittwochs 17:15 - 18:45 Uhr

ab 31.10.12 Kath Gemeindezentrum Glash.;

6 Termine Erdgeschoss Schloßborner Weg

4; Glashütten

€ 69,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

Die Literaturrunde

In diesem Semester lesen Sie zwei Bücher: Bis

zu den Herbstferien „Der alte König in seinem

Exil“ von Arno Geiger und danach bis zu den

Weihnachtsferien „Die Erfindung des Lebens“

von Hanns-Josef Ortheil. In den Werken geht es

um die psychologischen und gesellschaftlichen

Zusammenhänge von Gedächtnisverlust im Alter

(Geiger) und Sprachlosigkeit in der Kindheit

(Ortheil) und deren jeweiligen künstlerische

Gestaltung.

Auch die Herkunft der Autoren und ihre weiteren

Werke sind Gegenstand der Betrachtungen.

312-002 Brigitte Höfer

mittwochs 15:00 - 16:30 Uhr

ab 29.8.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

7 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 43,00 13 - 15 Teilnehmer/innen

Rund ums Buch IV: „Überzeugungstäter“

im Buchvertrieb

Reinhold Joppich, Vertriebsleiter bei

Kiepenheuer & Witsch

Der Buchvertrieb in Deutschland ist unter

vielen Gesichtspunkten einzigartig: Der Zwischenbuchhandel

erlaubt es, Bücher kurzfristig,

d.h. über Nacht zu besorgen. Wir haben mit

der Buchpreisbindung ein Instrument, dass die

Vielfalt der Verlage, Buchhandlungen und der

guten Bücher zu erhalten hilft. Und wir haben

Menschen in den Verlagen, die mit und für die

Bücher und ihre Verbreitung leben.

Mit über 25 Jahren im Vertrieb bei Kiepenheuer

& Witsch ist Reinhold Joppich ein Urgestein

im Buchvertrieb. Er ist ein begeisternder und

begeisterter Buchliebhaber, der seine Überzeugung

für gute Bücher gegenüber seinen

Kunden, den Buchhandlungen, mit Nachdruck

und Ausdauer vertritt. Er verkörpert damit

eine der wichtigsten Funktionen des Buchvertriebs:

Dem Leser gute Bücher nahe zu bringen.

Daneben ist Reinhold Joppich natürlich auch für

die Absatzzahlen in einem der renommiertesten

Verlage Deutschlands mit verantwortlich.

Aus diesem Spannungsfeld und seiner großen

Erfahrung wird Herr Joppich über den Buchvertrieb

sprechen.

„Es ist eben nicht gleich, ob man Autos, Socken

oder Computer verkauft oder diese besondere

Ware Buch. Noch gibt es sie ja, diese

Überzeugungstäter im Verlagswesen und im

Buchhandel, und Reinhold Joppich ist ein ganz

besonderes Exemplar dieser Gattung.“ (Buchmarkt

21.11.2009)

312-304 Reinhold Joppich

Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr

am 13.9.12 Kronberger Bücherstube,

1 Termin Leseraum Friedrichstraße 71,

Kronberg

€ 8,00 10 - 60 Teilnehmer/innen

�����������������������������������������������������

��������������������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

55


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

56

i Die Menschen rund ums Buch

Im Herbstsemester setzen wir unsere

Reihe fort und stellen Ihnen Menschen

vor, die bei der Erstellung von Büchern

große Bedeutung haben. Diese Fachleute

werden Ihnen ihre Aufgaben, ihre

Bedeutung bei der Buchherstellung,

ihre Sicht der Dinge erläutern. Vor

allem im Dialog mit Ihnen soll Transparenz

entstehen, was alles ein Buch

ausmacht, welche Entscheidungen

getroffen werden müssen und welche

Hürden zu nehmen sind.

Rund ums Buch V: Die Kunst

der Buchherstellung

Buchbinder Günter Budelski zu Gast in

der Bücherstube

Wie werden Bücher gemacht und woraus?

Was ist die Arbeit des Buchbinders und was

ist davon in der heutigen Zeit geblieben? Zu

diesem Thema wird Günter Budelski anschauliche

Beispiele liefern. Und er weiß wovon er

redet: 1969 schloss er seine Ausbildung mit der

Meisterprüfung als Buchbinder. Er studierte an

der Drucktechnikerschule und an der europäischen

Schule für Buchrestaurierung in Ascona.

Er hat selber ausgebildet und besitzt seit vielen

Jahren eine Buchbinderei in Oberhöchstadt. Sowohl

die Erstellung wie auch die Buchrestauration

stehen dabei gleichberechtigt nebeneinander

und bieten täglich neue Herausforderungen

an den Meister seines Fachs.

312-305 Günter Budelski

Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr

am 4.10.12 Kronberger Bücherstube,

1 Termin Leseraum Friedrichstraße 71,

Kronberg

€ 8,00 10 - 60 Teilnehmer/innen

�����������������������������������������������������

�������������������������

Mit Kopf,

Herz & Hand

Kreatives Schreiben

Literarisches Schreiben

Textliche, bildliche und gegenständliche Impulse

regen die Phantasie an und verlocken zur

Auseinandersetzung mit neuen Themen. Verschiedene

Verfahren des Kreativen Schreibens

werden angewendet. Es entstehen Gedichte

und Prosa, z.B. Kurzgeschichten oder Märchen.

Die Texte werden mündlich präsentiert. Gespräche

bieten Anregung für die weitere Überarbeitung

der Texte und ermöglichen Reflexion

und lebendigen Austausch.

Der Dozent ist Lektor im Stroemfeld Verlag

(Frankfurt am Main) und Redakteur der „Zeitschrift

für psychoanalytische Theorie und Praxis“.

Literarische Veröffentlichung: „Strophen“

(Berlin 2010).

Bitte mitbringen: Papier und Schreibstifte

321-301 Alexander Losse, M.A.

donnerstags 19:00 - 21:00 Uhr

ab 30.8.12 Receptur; Hochzeitszimmer

8 Termine Friedrich-Ebert-Str. 6, Kronberg

€ 111,00 7 - 10 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Die Kunst, einen Roman zu

schreiben

Mit praktischen Übungen für Schreibinteressierte,

Literaturliebhaber und Leser

An acht Abenden erhalten die Kursteilnehmer/

innen Einblicke in die Werkstatt einer Romanautorin.

Schritt für Schritt soll das Knowhow

des Romanschreibens vermittelt und

geübt werden. Parallel zum Kurs sollte nach

Möglichkeit einer der vorgeschlagenen Romane

gelesen werden: Haruki Murakami „Gefährliche

Geliebte“, Hanif Kureishi „Der Buddha aus der

Vorstadt“, Leo Tolstoi „Anna Karenina“, damit

sie gemeinsame Bezugspunkte haben. Zu jeder

Einheit wird ein Info-Handout mit Literaturhinweisen

und einer kleinen Zusammenfassung

ausgegeben, damit, wer will, sich zu Hause

noch einmal damit befassen kann.

Die einzelnen Abende sind folgenden Themen

gewidmet: „Die erste Seite“, „Die Perspektive“,

„Die Helden“, „Das Genre“, „Der Plot“, „Spannung

aufbauen - Spannung halten“, „Beschreibungen

- Sympathie wecken“, „Blockaden und

Staus“, „Die Tricks der Könner - Beispiele aus

erfolgreichen Romanen“, „Verlage kontaktieren

- das Geschäft“.

An jedem Abend werden die Teilnehmer/innen

auch selbst kreativ sein und das Besprochene

schreibend in die Praxis umsetzen.

Angestrebtes Kursziel ist es, den Blick für die

Feinheiten der Romankunst zu schärfen und

Lust auf Romane zu wecken - die geschriebenen

und die noch zu schreibenden.

Bitte mitbringen: Papier und Schreibstifte

321-302 Dr. Maria Regina Kaiser

dienstags 19:00 - 21:00 Uhr

ab 18.9.12 Receptur; Hochzeitszimmer

8 Termine Friedrich-Ebert-Str. 6, Kronberg

€ 111,00 7 - 15 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Malen und Zeichnen

Ein Künstlerbuch gestalten

Sie überarbeiten ein bestehendes Buch - antiquarisch,

vom Flohmarkt oder aus eigenem

Bestand - Seite für Seite mit Farben, Stiften,

Collagen und Fundstücken, so dass ein völlig

neues, eigenes, künstlerisch gestaltetes Buch

bzw. Buchobjekt entsteht. Der Text, teilweise

übermalt und neu verbunden, bekommt eine

völlig neue Aussage. Ganz in der Tradition

bestehender Künstlerbücher und Buchkunst des

20. Jahrhunderts wie beispielsweise Tom Phillips

erschaffen Sie ein eigenes Werk in einem

völlig neuen, eigenen Gestaltungsrahmen.

Wie viel vom eigentlichen Buch, Text oder

eventuell Illustrationen übrig bleibt oder ob die

Substanz des Buches selbst angegriffen wird,

bestimmen Sie beim Arbeiten. Sie greifen in

einem kreativen Gestaltungsprozess aktiv in

die bestehende Gestaltung ein und verändern

sie durch Übermalen, Reißen, Kleben, Falten

etc. nach Ihren Vorstellungen bis hin zum

Buchobjekt.

Bitte mitbringen: alles an Farben, Stiften,

Kleber, Klebeband, Materialien, Papieren, Fundsachen,

Stoffen etc. was Sie finden. Je größer

der Fundus, umso breiter die Möglichkeiten.

An Werkzeugen alles, was sich im Haushalt

findet, wie z.B. Pinsel, Scheren, Lineal, Messer,

Schablonen, ein Glas für Wasser, Lappen sowie

entsprechende Kleidung und eine Folie / Papier

zum Schutz der Tische.

323-001 Eberhard Oeffinger

Sa + So 10:00 - 15:00 Uhr

24./25.11.12 Alte Post; Raum K.3 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 62,00 8 - 10 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

����������������������������������������������������

Kalligraphie

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Kalligraphie als eine eigenständige künstlerische

Darstellungsform verbindet die Elemente

der Malerei, Graphik und Typographie miteinander.

Schöne, handgeschriebene Schriften

verleihen, gerade in der heutiger Zeit digitaler

Buchstabenwüsten, Ihren Schriftstücken eine

ganz besondere, ungewöhnliche und individuelle

Note.

Sie üben, beginnend mit einer einfach aufgebauten

und zeitlos schönen Antiqua als solide

Grundschrift weitere klassische Alphabete bis

hin zu freien kalligraphischen Arbeiten. Das

Gestalten und Aufbauen eines kalligrafischen

Blattes ist ebenso Thema wie der Umgang mit

Farben, den verschiedenen klassischen und

selbst hergestellten Schreibwerkzeugen, Materialien

und Untergründen. Sie haben ausgiebig

Gelegenheit, mit Ihren neuen Kenntnissen

zu experimentieren. Ob klassische oder freie

Kalligraphie entscheidet jede/r für sich. Ob

Glückwunschkarte, Wandgestaltung, Urkunde,

Menü- oder Tischkarte, es gibt vielfältige

kalligrafische Einsatzgebiete. Das gemeinsame

Besprechen der Arbeiten verhilft darüber hinaus

zu neuen Impulsen und Erkenntnissen.

Am ersten Abend erhalten Sie eine Liste mit

wichtigen und sinnvollen Materialien und

Bezugsadressen. Bei Bedarf kann eine gemeinsame,

kostensparende Bestellung gemacht

werden.

Soweit bereits vorhanden, bitte mitbringen:

Zeichen- und Schreibutensilien wie Füller, Glasfedern,

Ziehfedern, Gänsekiele, Pinsel, Farben,

Tinten /Tuschen, Lineale und Stifte, in jedem

Fall Wasserglas, Lappen, Papier und natürlich

entsprechende Kleidung

322-008 Eberhard Oeffinger

donnerstags 18:00 - 20:00 Uhr

ab 30.8.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

10 Termine stadter Str. 5, Oberursel

100,00 10 - 13 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Acrylmalerei für Einsteiger/innen

und Fortgeschrittene

Von der Skizze zum fertigen Bild

Ausgehend vom Gegenstand (Stillleben, Thema,

etc.) gilt es, die persönliche Kreativität freizulegen

und zu entwickeln.

Aus der Skizze wird gemeinsam das eigene,

unverwechselbare Bild entwickelt, das den

individuellen Vorstellungen, Gefühlen und

Sichtweisen entspricht sowie die persönlichen

Fähigkeiten und Botschaften ausdrückt. Bereits

während des Arbeitsprozesses werden Hilfestellungen

im Hinblick auf Bildaufbau, Farbwirkung

und Komposition angeboten. Auch an den

Umgang mit Farbe und sonstigen Arbeitsmaterialien

wird schrittweise herangeführt. Beides

zusammen vermittelt die handwerklichen und

kompositorischen Fertigkeiten, um das Bild, das

im Kopf entstanden ist, auch auf den Bildträger

zu bringen.

Gearbeitet wird mit Pinsel, Spachtel und/oder

Stiften, jeweils mit Acryl auf Papier oder auf

Leinwand.

Ziel ist es, bei Bedarf eine Gruppe von Kursteilnehmer/innen

aufzubauen, die langfristig

interessiert zusammen arbeitet und auch einen

tieferen Einblick in die Malerei wünscht. Auf

Wunsch kann ein Zusatzkurs

Bitte mitbringen: Skizzenblock Format DIN A 3

oder größer. Bleistift B, Wasserbecher, Pinsel,

Acrylfarben, Acrylpapier

322-401 Doris Kolb

mittwochs 18:30 - 20:30 Uhr

ab 29.8.12 Grundschule Niederreifenberg;

8 Termine Werkraum Brunhildestraße 70;

Schmitten-Niederreifenberg

€ 113,00 7 - 9 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Malen

mit Acrylfarben / für Anfänger/innen

und Fortgeschrittene

Malen macht Spaß und bringt eine neue Sicht

auf die Dinge: Die wichtigsten Elemente sind

Strich, Fläche, Volumen und Farbe. Wie Sie

damit eine gelungene Bildsprache entwickeln,

erlernen Sie in diesem Kurs. Ihre ganz eigene

Farb- und Formenwelt ist das Ergebnis. Ob

konkrete oder abstrakte Malerei, Beides bezieht

sich auf die gleichen Grundlagen, die Sie Ihren

Vorstellungen entsprechend umsetzen werden

- und dies in entspannter Atmosphäre mit anderen

kreativ inspirierten Menschen. Das wichtigste

Arbeitsmaterial ist Acrylfarbe. Sie eignet

sich in ihrer Vielseitigkeit für die unterschiedlichsten

Maltechniken. So kann man mit ihr u.

a. sogar aquarellähnlich oder auch in Richtung

Ölmalerei arbeiten, über Drucktechniken bis zur

Collagetechnik mit Fremdmaterialien ist alles

möglich. Für den Einstieg benötigen Sie lediglich

die nachfolgend genannten Materialien.

Bitte mitbringen: Acrylfarbe, Pinsel, Packpapier

mit Tesakrepp.

322-001 Lutz-Dieter Krüger

montags 19:00 - 21:00 Uhr

ab 3.9.12 Erich-Kästner-Schule; Kunstraum

14 Termine 141

€ 138,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

57


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

58

Kultur vor Ort

2. Gruppen-Ausstellung bei

"Kultur vor Ort"

Eine Gruppe von Teilnehmer/innen – ehemalige

sowie aktuelle – aus vhs-Kreativkursen

haben sich in unterschiedlichen Herangehensweisen

dem Thema „Deutschland“ genähert.

Sie zeigen eine Auswahl an Arbeiten in

vielfältigen Techniken.

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 9.10.2012, 19:30 Uhr

Begrüßung: Burkhard Much; Bildungsstätte

der IG BAU, Carsten Koehnen, vhs Hochtaunus

Einführung: Carola Biermann

Die Ausstellenden sind:

� Brigitte Ballé

� Ute Baunach

� Carola Biermann

� Irene Bleimann

� Jytte Craggs

� Renate Daume

� Hannelore Gronenberg

� Elisabeth Reichert

� Doris Schreiber

Mit Kopf,

Herz & Hand

���������������������������������������������������������������������������������������������������������������

Dauer der Ausstellung:

9.10. bis 16.11.12

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag jeweils 8:00 - 18:00

Uhr, Freitag 8:00 - 16:00 Uhr

Wochenendwerkstatt

Moderne – Postmoderne – Spätmoderne

Mit Beispielen aus Architektur, Malerei und

Philosophie werden die grundsätzlichen Unterschiede

zwischen der klassischen Moderne

und der Postmoderne herausgearbeitet,

die moderne Industriegesellschaft wird zur

postmodernen Informationsgesellschaft, der

Realismus wird durch den Konstruktivismus

abgelöst. Spannend ist, was danach kommt.

Teilnehmer/innen aus vhs-Kreativkursen

zahlen € 38,00.

311-503 Heinz Schmitt

Fr, 16.11.12, 18:00 - 20:30 Uhr

Sa, 17.11.12, 11:00 - 18:00 Uhr

2 Termine IG Bauen-Agrar-Umwelt; Raum

noch offen, Waldstraße 31,

Steinbach

€ 48,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

Aquarellieren am Vormittag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Aquarellieren ist eine Technik mit Wasserfarben.

Ihre Charakteristik entfaltet sie durch den

transparenten Farbauftrag, der ein Durchschimmern

des Malgrunds erzeugt. Wie keine andere

Maltechnik lebt das Aquarell vom Licht und der

Brillanz der Farben, die den einzigartigen Reiz

der Bilder ausmachen. Ob realistisch genau

oder spontan, skizzenhaft und abstrakt: das

Aquarell bietet alle Möglichkeiten und ist auch

für Anfänger/innen leicht zu erlernen, denn

die Technik bietet viele Experimentiermöglichkeiten

zur freien Stilentfaltung. Aber auch

für Fortgeschrittene bietet sie immer wieder

neue Herausforderungen und im Kurs soll dazu

ermuntert werden, auch neue Sichtweisen zu

entwickeln. Wichtig ist dabei das gemeinsame

Betrachten und Besprechen der Ergebnisse

neben den individuellen Anleitungen für jeden

einzelnen Kursteilnehmer/in. Das Semesterthema

wird gemeinsam bei Kursbeginn verabredet.

Anfänger/innen werden über mehrere Vormittage

in die Grundbegriffe des Aquarellierens

eingeführt. Das nötige Material wird im Kurs

besprochen.

Bitte mitbringen: bereits vorhandene Malutensilien

In der Gebühr ist ein Mietanteil in Höhe von €

15,00 enthalten.

322-004 Johannes Westenberger

mittwochs 11:00 - 13:00 Uhr

ab 29.8.12 Pfarrer-Hartmann-Haus; Bastel-

8 Termine und Werkraum Altkönigstr. 26;

Oberursel

€ 115,00 8 - 13 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Aquarellieren

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Die Aquarellmalerei bietet ein breites Spektrum

an Techniken. Das Licht, vom weißen Hintergrund

des Papiers durch den transparenten

Farbauftrag reflektiert, erzeugt eine einzigartige

Brillanz. „Landschaften in Aquarell“

lautet das Thema dieses Kurses. Sie lernen die

Grundlagen der Landschaftsmalerei kennen.

Vorder-, Mittel- und Hintergrund werden

ebenso beleuchtet wie die Raumtiefe durch

geschicktes Einsetzen von Farben. Weiterführend

können Materialien wie Tusche, Pastellkreide

und Wachsstifte etc. eingesetzt werden.

Fortgeschrittene vertiefen ihre Kenntnisse und

finden Anregung zum selbständigen Arbeiten,

Anfänger/innen erhalten eine umfassende


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Einführung in die Grundlagen. Am Ende jedes

Termins findet eine gemeinsame Bildbesprechung

statt.

Zum ersten Treffen bitte vorhandene Zeichen-

und Aquarellmaterialien mitbringen. Weiteres

wird besprochen. Wichtig: Skizzenblock DIN A 3

und Bleistifte HB und 2B.

322-003 Angelika Grünberg

dienstags 18:30 - 20:30 Uhr

ab 18.9.12 Erich-Kästner-Schule; Raum 141

15 Termine Karl-H.-Flach-Str. 60, Oberursel

€ 148,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Aquarellieren: Das Porträt

für Fortgeschrittene (versierter Umgang

mit der Aquarelltechnik)

Mit leichter Hand die individuellen Merkmale,

Charakterzüge oder Stimmungslagen eines

Menschen in einem Aquarellporträts zu erfassen

ist das Ziel dieser Werkstatt. Besondere

Spannung erzielen Freiflächen, die durch das

Aussparen einzelner Bildteile entstehen. Die

passende Wahl der Farben, um bestimmte

Stimmungen im Gemälde zu erzeugen ist ebenfalls

ein wichtiges Thema. Dieser Kurs ist für

erfahrene Aquarellmaler/innen gedacht, die ihr

Repertoire erweitern wollen.

Bitte mitbringen: bereits vorhandene Aquarell-

Malutensilien

322-005 Peter Eleven

jeweils Sa/So jeweils 10:00 - 14:00 Uhr

29.9./30.9.12

6.10./7.10.12

4 Termine Alte Post; Raum E.3 Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 134,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des Oberursel-Pass

sowie deren minderjährige Familienangehörige

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Die Antragstellung erfolgt bei der

Stadtverwaltung Oberursel. Weitere

Informationen erhalten Sie dort oder

unter Tel. 0 61 71 / 58 48 0.

Porträt, Figur und Akt

Zeichnen und Malen

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Bei der Beschäftigung mit den Themen Kopf,

Portrait und Körperhaltung wird der Schwerpunkt

Farbe behandelt: Farbmischung, Farbauftrag

und Farbwirkung.

Für Anfänger/innen bietet der Kurs eine Einführung

in verschiedene Ansätze zum figürlichen

Zeichnen; für Fortgeschrittene ein kontinuierliches

Training und Anregungen zu immer neuer

Auseinandersetzung mit dem Thema.

Bitte mitbringen: Graphitstift, Kohle, Kreide,

Farbstifte, Papier Format DIN A 3 oder größer.

Für Modelle sind Kosten in Höhe von € 37,00 in

der Kursgebühr enthalten.

322-303 Barbara Schaaf

montags 19:00 - 21:00 Uhr

ab 3.9.12 Altkönigschule; Raum noch

12 Termine offen, Campus C Le-Lavandou-

Straße, Kronberg

€ 156,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Zeichnen und Malen

am Vormittag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Kurs sind alle, die schon immer gerne

zeichnen und malen oder dies nun „richtig“

lernen wollen, herzlich willkommen. Sie werden

sich intensiv mit neuen Bildideen, dem Bildaufbau

und den Proportionen beschäftigen.

Die Perspektive und Kontrastwirkung sind

dabei wesentliche Elemente, mit denen Sie sich

eingehend auseinander setzten werden. Sie

können, je nach Interesse, mit Aquarell- oder

Acrylfarben malen. Die Entfaltung Ihrer persönlichen

Ausdrucksweise und Interessenthemen

haben dabei eine wichtige Bedeutung.

Bitte mitbringen: bereits vorhandenes Zeichenund

Malmaterial sowie Skizzenblock; Weiteres

wird im Kurs besprochen.

322-501 Kerstin Lichtblau

dienstags 10:00 - 12:00 Uhr

ab 18.9.12 Backhaus/Bürgertreff Stein-

10 Termine bach; Raum im EG Kirchgasse 1;

Steinbach

€ 124,00 8 - 12 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Zeichnung und Aquarellieren

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Aquarellieren ist eine Maltechnik mit in Wasser

gelösten Farbpigmenten auf saugendem Papier.

Anfänger/innen erfahren die Grundbegriffe

der Zeichnung und des Aquarellierens. Ob

realistisch genau oder spontan, skizzenhaft und

abstrakt: Das Aquarell bietet viele Experimentiermöglichkeiten.

Anfänger/innen und Fortgeschrittene

erleben neue Herausforderungen

und erhalten individuelle Anleitung. Wichtig

ist das abschließende, gemeinsame Betrachten

und Besprechen der Ergebnisse. Das Semesterthema

und das nötige Material werden

gemeinsam bei Kursbeginn besprochen.

Bitte mitbringen: bereits vorhandene Malutensilien

322-002 Jutta Heun

dienstags 19:30 - 21:30 Uhr

ab 28.8.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

12 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 92,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

Zeichnen und Aquarellieren

„Griechische Impressionen“

Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Figürliche und räumliche Vorstellungen werden

in Graphitstudien erarbeitet und schrittweise

in der Aquarellmalerei umgesetzt. Anfänger/

innen werden in die Grundlagen eingeführt,

Fortgeschrittene vertiefen ihre Kenntnisse. Das

Semesterthema lautet „Griechische Impressionen“.

Kuppelbauten, Stühle am Strand, Olivenbäume...

Ausgewählte Vorlagen dienen der

Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen

Aquarelltechniken. Als wichtiger Aspekt steht

die gemeinsame Betrachtung und Reflexion

über die entstandenen Arbeiten.

Bitte mitbringen: vorhandenen Zeichen- und

Aquarellmaterialien. Weiteres wird besprochen.

322-301 Angelika Grünberg

montags 12:00 - 14:00 Uhr

ab 17.9.12 Stadthalle Kronberg; Raum Feld-

15 Termine berg II Berliner Platz; Kronberg

€ 148,00 10 - 13 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

59


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

60

��������������

��������������������

��������������

���������

��������������

������������������������

������������������������������

����������������

����������������������

��������������������

�����������������

������� ���������

���� ��� ����������

�����������������������

Zeichnen mit Graphit, Tusche

und Kreiden

„Räumlichkeit und Volumen“

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Ausgewählte Motive werden zunächst mit

Graphit zeichnerisch erfasst. In der Folge

kommen Tusche und Feder sowie Kreiden und

Zeichenkohle zum Einsatz. Die Erzielung der

Illusion von Räumlichkeit und Volumen ist

Schwerpunkt. Anfänger/innen werden in den

Umgang mit den Materialien eingeführt. Eine

gemeinsame Bildbesprechung steht am Ende

jedes Termins.

Bitte mitbringen: vorhandene Zeichenmaterialien.

Wichtig: Zeichenblock DIN A3, Graphitstifte

HB und 2B. Weiteres wird besprochen.

322-302 Angelika Grünberg

montags 14:15 - 15:45 Uhr

ab 17.9.12 Stadthalle Kronberg; Raum Feld-

15 Termine berg II Berliner Platz; Kronberg

€ 112,00 10 - 13 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Mit Kopf,

Herz & Hand

Zeichenschule

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Zu Beginn des Kurses wird ein Schwerpunkt

festgelegt. Themen können zum Beispiel sein:

Das Stillleben, die Landschaft, das Porträt, die

menschliche Figur oder auch Arbeiten nach der

Fantasie. Die ausgewählten Motive werden in

den verschiedenen grafischen Techniken zu

freien Handzeichnungen ausgearbeitet. Als

vorbereitenden Schritt für jedes bildnerische

Gestalten befassen Sie sich mit dem Skizzieren

und, falls erforderlich, auch mit Perspektive

und Bildaufbau; Anfänger/innen werden mit

den Grundlagen des Zeichnens vertraut gemacht.

Bei schönem Wetter ist Zeichnen in der

Natur vorgesehen, ebenso ein Museumsbesuch.

Zum ersten Termin bitte mitbringen: Skizzenblock

ca. DIN A 5, Zeichenblock DIN A 4,

Bleistifte HB, 4B, 6B, Spitzer, Schmierpapier,

Radiergummi

322-007 Johannes Westenberger

donnerstags 9:00 - 11:00 Uhr

ab 23.8.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

12 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 92,00 12 - 12 Teilnehmer/innen

Plastisches Gestalten

Steinbildhauerwerkstatt

In diesem Kurs werden die handwerklichen

Techniken der Steinbearbeitung für die Bildhauerei

vermittelt. Ihre Ideen können anfangs

in Ton ausgearbeitet werden, um ein Gefühl

für das dreidimensionale Arbeiten zu entwikkeln.

Unterstützt werden Sie von Skizzen und

Fotos, die Sie gerne mitbringen dürfen. In

kleinen Schritten werden Sie sich der Skulptur

nähern und dabei Material, Werkzeuge und

ihre Verwendung kennen lernen. Schutzbrille,

Werkzeuge, Modellier- und Zeichenmaterial

stehen zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich.

Es entstehen pro Teilnehmer/in und Werkstück

(Sand- oder Kalkstein) Kosten in Höhe von €

15,00 bis 30,00. Kosten für Werkstattmiete,

Werkzeuge und Arbeitsmittel in Höhe von €

35,00 sind in der Gebühr enthalten.

Bitte mitbringen: feste Schuhe und robuste

Arbeitskleidung.

323-005 Christine Jasmin Niederndorfer

Fr, 12.10.12 10:00 - 17:00 Uhr

Sa, 13.10.12 10:00 - 17:00 Uhr

2 Termine Steinmetzbetrieb Niederndorfer;

Werkstatt Gablonzer Str. 45;

Oberursel

€ 173,00 5 - 6 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Keramik

Dekoration mit Engobe / Vasen-Röhren-

Häuser / abstrakte Körperformen

Die Keramikkurse sind für alle konzipiert, die

Freude am Kreativen, Handwerklichen und

Experimentellen haben.

Die Anfänger/innen werden besonders betreut

und bekommen schnell, nach Einüben der

Grundtechniken, Anschluss an die Fortgeschrittenen.

Die ersten Schalen, Vasen, Teller, Becher

und Objekte entstehen.

Die Fortgeschrittenen setzen ihre Keramikarbeiten

sowie Glas-Fusing (Ton / Glas Objekte)

fort und greifen neue Themen auf wie: Drucken

auf Keramik (Umdruckverfahren) und Inlaytechnik,

angewandt auf neuen Vasenformen,

geometrischen Objekten, Figuren und Reliefs.

Bitte beachten: Sie lösen bei Anmeldung eine

Tonkarte für € 7,00 (ein Sack Ton). Zusätzlicher

Tonverbrauch nur gegen Tonkarte von der

vhs-Geschäftsstelle. Der Rohbrand ist mit inbegriffen.

Das gilt aber nur für Gegenstände, die

im Kurs hergestellt und im gleichen Semester

gebrannt werden.

Eine Unterrichtseinheit kann zum Besuch einer

Ausstellung angerechnet werden.

323-301 Helga Titze

dienstags 15:30 - 17:30 Uhr

ab 11.9.12 Grundschule Schöne Aussicht;

12 Termine Werkraum Schöne Aussicht 17,

Kronberg-Oberhöchstadt

103,00 12 - 18 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Keramik

Dekoration mit Engobe / Vasen-Röhren-

Häuser / abstrakte Körperformen

323-302 Helga Titze

donnerstags 19:30 - 21:30 Uhr

ab 13.9.12 Grundschule Schöne Aussicht;

12 Termine Werkraum Schöne Aussicht 17,

Kronberg-Oberhöchstadt

103,00 12 - 18 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

323-501 Helga Titze

mittwochs 14:30 - 16:30 Uhr

ab 19.9.12 IGS-Stierstadt; Keramikwerk-

14 Termine statt, im Keller Kiesweg 17-19,

Oberursel

€ 118,00 12 - 18 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Keramik-Werkstatt

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Die Keramikkurse sind für alle konzipiert, die

Freude am Kreativen, Handwerklichen und Experimentieren

haben. Die Anfänger/innen werden

besonders betreut und bekommen schnell,

nach Einüben der Grundtechniken, Anschluss

an die Fortgeschrittenen. Die ersten Schalen,

Vasen, Teller, Becher und Objekte entstehen. Es

werden Techniken der Aufbaukeramik vermittelt

(kein Arbeiten an der Töpferscheibe).

Die Fortgeschrittenen setzen ihre Keramikarbeiten

sowie Glas-Fusing (Ton / Glas Objekte)

fort und greifen neue Themen auf.

Bitte beachten: Bei der Anmeldung muss zusätzlich

eine Tonkarte für € 7,00 (ein Sack Ton)

erworben werden. Zusätzlicher

Tonverbrauch nur gegen Tonkarte

von der vhs-Geschäftsstelle. Der

Rohbrand ist mit inbegriffen (gilt

nur für Gegenstände, die im Kurs

hergestellt und im gleichen Semester

gebrannt werden). Glasurbrand

ist möglich, aber eine Verpflichtung

hierzu übernimmt die vhs nicht.

Bitte mitbringen: 10-Liter Eimer mit

Deckel, Stift, Papier

323-002 Dolores Nold

mittwochs 19:30 - 21:30 Uhr

ab 29.8.12 Grundschule am

11 Termine Urselbach; Kellerwerkstatt,

Mittelbau

Marxstraße 20, Oberursel

€ 89,00 13 - 16 Teilnehmer/innen

Edelschmuck selbst gemacht

Lederbänder mit Sterlingsilber

Gestalten Sie Ihren eigenen Design-Schmuck.

Mit geflochtenen Lederbändern in verschiedenen

Stärken und Farben und ausgefallenen

Verschlüssen entstehen wunderschöne

Armbänder, evtl. auch mehrreihig oder lange

und kurze Ketten. Ein gestylter Anhänger in

Silber rundet das Schmuckstück ab. Werkzeug

und Material werden gestellt, Materialkosten je

nach Verbrauch ca. € 30,00 - 40,00.

323-006 Elvira Reetz

Freitag 18:30 - 22:00 Uhr

am 2.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 25,00 8 - 8 Teilnehmer/innen

Schmuckgestaltung

Spuren in Metall

Durch die gezielte Bearbeitung von Edelmetallen

wird die Oberfläche zu einem faszinierenden

Blickfang. Es ergeben sich vielfältige

Gestaltungsmöglichkeiten durch den Einsatz

der verschiedenen Walzstrukturen oder Mattierhämmer.

Wunderschöne Unikate entstehen

auf diesem Weg: Ringe, Ohrstecker, Ketten, Kettenanhänger

oder Armbänder. Je nach Wunsch

können die Schmuckstücke auch mit Edelsteinen

oder Perlen kombiniert werden. Werkzeug

und Material werden gestellt, Materialkosten je

nach Verbrauch ca. € 30,00 - 40,00.

323-007 Elvira Reetz

Samstag 11:00 - 17:00 Uhr

am 22.9.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 39,00 8 - 8 Teilnehmer/innen

Textiles Gestalten

Kreationen aus Filz

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Durch den Werkstoff „Wolle“ inspiriert der Filz

Ihre Kreativität und es gibt auch bei Anfänger/

innen sehr schnell Erfolgserlebnisse. Der erste

Schritt ist das Arbeiten in der Fläche (z. B.

Blüten, Tischsets, dekorative Elemente), danach

geht es weiter mit Hohlformen (z. B. Taschen,

Kissenhüllen, Stulpen oder Pantoffeln). Wer

es edler mag, arbeitet Wolle als Filz in andere

Materialien ein wie z. B. Seide für Schals und

Tücher. Sie lernen den Charakter des Materials

kennen und über Techniken zur Herstellung von

Filzen seine vielseitige Verwendbarkeit. Sie benötigen

keine Vorkenntnisse, da die Grundlagen

sorgfältig vermittelt werden. Es stehen Ihnen

viele Farben und Materialien zur Verfügung, die

Sie bei der Dozentin käuflich erwerben können.

Materialkosten in Höhe von ca. € 10,00 bis €

15,00 je nach Wollverbrauch sind im Kurs zu

entrichten.

Bitte mitbringen: 3 alte Handtücher

324-001 Birgit Wolf

Samstag +

Sonntag

11:00 - 16:00 Uhr

22./23.9.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 62,00 8 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

61


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

62

Textiles Gestalten mit Motiven

aus Filz

Workshop für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

in der Nassfilztechnik

In dem Workshop färben Sie bereits fertige

Flyfel-Pad Motive, wie z.B. Quadrate, Herzen,

Blätter, Blumen,Schmetterlinge etc. aus Wollvlies

mit Seidenfarbe ein. Das Selberfärben hat

den Vorteil, dass das Motiv mehrere Farbnuancen

aufzeigt oder auch bunt werden kann.

Die gefärbten Flyfel-Pads werden anschließend

in einer Mikrowelle fixiert. Im Anschluss ordnen

Sie die gefertigten Pads auf einem Chiffon-Schal

an und filzen sie in der Nassfilztechnik ein.

Fertig ist Ihr individuell gestaltetes Werkstück.

Materialkosten in Höhe von € 15,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Ein altes Handtuch, ein Küchenlappen

und ein Schutz zum Bedecken der

Kleidung, da mit Stofffarben gearbeitet wird.

324-401 Christiane Grünewald

Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

am 29.9.12 Jürgen-Schumann-Schule; Küche

1 Termin Schöne Aussicht 29, Schmitten-

Arnoldshain

€ 59,00 7 - 9 Teilnehmer/innen

Nähen leicht gemacht

Auch für Ungeübte

Die eigene Kreativität und das selbst gemachte

Stück sind wieder ganz stark gefragt.

Individualität statt Massenprodukt heißt die

Zauberformel. In diesem Kurs erlernen Sie die

Grundkenntnisse des Nähens und den Umgang

mit der Nähmaschine. Sie fertigen dabei eine

Hose oder einen Rock. Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich, aber auch nicht schädlich. Fortgeschrittene

können noch einiges Neues dazu

lernen. Am Ende des Kurses haben Sie wichtige

Voraussetzungen für ein neues kreatives Hobby

erworben.

Im Vorgespräch am 29.10.2012 werden Ihre

Erwartungen mit der Kursplanung abgestimmt

und die Materialien besprochen. Es ist nicht

notwendig an diesem Termin die Nähmaschine

mitzubringen.

Bitte mitbringen: Nähmaschine, Stoff, Schnitt,

Schere, Maßband, Stecknadeln und Nähgarn.

324-002 Christine Kartusch

Einführung: Mo, 29.10.2012, 20:00-21:00 Uhr

Kurs: Sa, 10.11./So, 11.11.2012,

jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr

ab 29.10.12 Alte Post; Raum 1.4 Oberhöch-

3 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 92,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

Mit Kopf,

Herz & Hand

Näh, sowas! Nähen schnell

gelernt!

Sie haben eine Nähmaschine und trauen sich

nicht dran? Sie finden Nähen total kompliziert,

aber Sie hätten schon Spaß daran z.B. kleine

praktische Dinge für Kinder oder Dekoratives

für die Wohnung herzustellen? Die vielen schönen

Wohn- und Deko-Zeitschriften finden Sie

inspirierend, aber zu schwierig?

In diesem Kurs lernen Sie unkonventionelles

und vor allem unkompliziertes Nähen kennen.

Einfache Arbeitsweise und kleine Kniffe sind

dabei der Weg zum schnellen Ergebnis. Sie

lernen, wie man diverse dekorative Elemente

oder allerlei für‘s Kinderzimmer herstellt. Was

genau gemacht wird oder - wenn Sie keine konkrete

Vorstellung haben - was Sie alles machen

können, klärt die Dozentin mit den Teilnehmer/

innen im Vorfeld ab, ebenso wie die Frage, ob

Stoff mitgebracht oder im Kurs erworben wird.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet keine Materialkosten.

324-101 Elke Pfabe

Samstag +

Sonntag

10:00 - 13:00 Uhr

6./7.10.12

2 Termine

Schloßborn; Nähraum Glashütten

€ 74,00 4 Teilnehmer/innen

Handwerk

Restaurierung antiker Möbel

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Themen: Instandsetzung alter und antiker

Möbel, Oberflächenerneuerung, Handpolituren

(z.B. Schellack), Wachsoberflächen, Furnierarbeiten,

Intarsienrestaurierungen, Überarbeiten

von Mechanikteilen. Platz zum Abstellen der

Werkzeuge ist vorhanden.

Bitte mitbringen (wenn möglich): kleines

Möbelstück

Im Kurs werden die Materialien und Geräte für

den Einsatz individuell besprochen. Es entstehen

Materialkosten in Höhe von ca. € 20,00 bis

51,00 (je nach individuellem Aufwand).

325-001 Thomas Hotze

dienstags 19:00 - 22:00 Uhr

ab 28.8.12 Alte Post; Raum K.3 Oberhöch-

8 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 116,00 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Fotografieren mit der Digitalkamera

Spannende Aufnahmen leicht gemacht

Sie kennen Schnappschüsse, bei denen das Aufgeschnappte

einfach langweilig ist? Momentaufnahmen,

die einfach nicht den richtigen

Moment zeigen? Oder sehen Ihre außergewöhnlichen

Erlebnisse auf Ihren Bildern einfach

zu normal aus?

Ihre Digitalkamera macht (fast immer) alles

richtig!? Doch was sie machen soll, das will sie

von Ihnen wissen. Spannende Schnappschüsse,

gelungene Momentaufnahmen und das Fotografieren

von außergewöhnlichen Erlebnissen

sind deshalb das Thema. Sie erfahren, wie

Ihre Digitalkamera funktioniert, wie ein Bild

gestaltet wird und warum es von anderen als

spannend und gelungen interpretiert wird. Sie

bearbeiten Ihre Fotografien mit einem einfachen

Bildbearbeitungsprogramm und bereiten

sie so vor, dass sie auch als klassische Fotoabzüge

hergestellt werden können.

Dieser Kurs besteht aus vier Exkursionen, deren

Themen wir am ersten Abend festlegen. Die

vier Bildbearbeitungstermine finden in einem

Computerraum der vhs statt.

325-002 Willi Mulfinger

mittwochs, jeweils 19:00 - 20:30 Uhr

10.10./24.10./

7.11./21.11.12

samstags, jeweils 15:00 - 16:30 Uhr

20.10./3.11./

17.11./1.12.12

8 Termine Alte Post; Raum E.6 Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 88,00 8 - 12 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Pannenhilfe leicht gemacht

Der Reifen an Ihrem Fahrzeug ist platt und Sie

stehen unter Zeitdruck? Was tun?

In diesem Kurs zeigt Ihnen ein Experte die

besten Handgriffe, Tricks und Kniffe, damit Sie

schnell wieder fahren können.

Im theoretischen Teil geht es um folgende Fragen:

Wie sichern Sie ein Pannen- / Unfallfahrzeug

richtig ab? Was muss im eigenen PKW an

Rettungsutensilien und Werkzeug vorhanden

sein? Welche Möglichkeiten gibt es, Notrufe

abzusetzen? Worauf ist bei der Fahrzeugbeleuchtung

zu achten? Welche Besonderheiten

sind bei Kraftstoffarten zu beachten? Wie funktioniert

die Starthilfe richtig? Welche Besonderheiten

sind beim Abschleppen zu beachten?

Im praktischen Teil soll folgendes vermittelt

werden: Beim Blick unter die Motorhaube des

eigenen Fahrzeuges lernen die Teilnehmer/

Innen die wichtigsten Bauteile des Motorraumes

und der Funktion bzw. Bedeutung kennen.

Weiter lernen Sie Reifen, Wischerblätter und

Glühlampen zu wechseln und Flüssigkeitsstände

wie Kühlwasser, Motorenöl, Batteriewasser,

Scheibenwaschanlage usw. zu prüfen.

325-401 Kai Dreyer

Samstag 11:00 - 14:00 Uhr

am 22.9.12 Kfz Werkstatt Dreyer Weilrod-

1 Termin Altweilnau, Lauker Weg 2B

€ 32,00 5 - 10 Teilnehmer/innen

!

Volkshochschule?

Find ich gut!

„Leben heißt Lernen! Schön, dass es die

Volkshochschule gibt, in der man so viel

Neues und Spannendes erfahren kann. “

Almut Boller

Kurdirektorin Königstein im Taunus und

langjährige Teilnehmerin

100 Jahre Alte Post“

Das Seminargebäude der vhs Hochtaunus

in der Oberhöchstadter Straße in Oberursel

feiert Geburtstag!

Zu Kaisers Zeiten wurde das von der Stadt

Oberursel errichtete Gebäude am 01. Oktober

1912 eingeweiht und von der Reichspost als

Post- und Telegraphengebäude genutzt. 1957

erwarb schließlich die Post selber das Gebäude.

Nur kurz wurde es als Postverwaltung, ab

1961 dann als Fernmeldeamt genutzt. 1985

erwarb die Stadt Oberursel das Haus wieder

zurück. Nach umfassenden Sanierungs- und

Restaurierungsarbeiten wurde das denkmalgeschützte

Gebäude an die Volkshochschule

Hochtaunus vermietet, die so 1987 endlich zu

ihrem eigenen Seminarhaus kam. Beim Anbringen

eines Volkshochschul Namensschildes

wurde der ursprüngliche Schriftzug „Kaiserliches

Postamt“ freigelegt und ziert seitdem

unser Seminargebäude „Alte Post“.

Unser Gewinnspiel zum

100-jährigen Jubiläum

Anlässlich des Jubiläums verlosen wir Kursgutscheine

und Sachpreise, die unter anderem

von der Stadt Oberursel gestiftet wurden.

Sie müssen lediglich die beiden nebenstehenden

Fragen richtig beantworten. Diese schicken

Sie per E-Mail an schramen@vhs-hochtaunus.de.

Einsendeschluss ist der 26.9.12.

Wir wünschen viel Erfolg.

�����������������������������

Und hier sind die Fragen:

1. Neben dem Schriftzug „Kaiserliches Postamt“

ziert auch eine Gedenktafel aus Bronze

das Seminarhaus der vhs Hochtaunus. Diese

wurde 1987 angebracht und erwähnt

a) den damaligen Oberurseler Bürgermeister

Rudolf Harders

b) Wilhelm Wollenberg, den Mitbegründer

des damaligen „Bund für Volksbildung“, des

Trägervereins der Volkshochschule

c) Spongebob

2. Dem Grundstein der „Alten Post“ wurde

1911 eine verlötete Büchse beigegeben, die

folgendes beinhaltet

a) eine Urkunde mit dem Namen des regierenden

Kaisers (Wilhelm II), des Regierungspräsidenten,

des Landrats, des Oberurseler

Bürgermeisters, der Magistratsmitglieder und

Stadtverordneten, den Vertrag mit der Post, 2

Zeitungen, den Verwaltungsbericht der Stadt

Oberursel für 1910 sowie einige Postwertzeichen

b) eine Brieftaube

c) einige Münzen der damaligen Währung

und jeweils eine Locke von Kaiser Wilhelm II,

des damaligen Reichspostdirektors sowie des

damaligen Oberurseler Bürgermeisters

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

63


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

64

������������������������� ��

����������������� ��

���������

�����������������������

���������������������

������������


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Die MUSIK vhs

Die vhs machte 1968 ihr erstes Musikangebot

und gründete damit die erste Musikschule

im Hochtaunuskreis. Die Musik vhs hat

sich seitdem vor allem der Förderung der

„Musik für Alle” verschrieben und versucht,

jedem den Zugang zum Instrumentenspiel

zu ermöglichen. Dazu hat sie immer wieder

auch neue musikpädagogische Impulse

gesetzt. Es entstanden unter anderem Konzepte

zum „Schöpferischen Musizieren“, zur

musikalischen Früherziehung und das vom

hessischen Kultusministerium geförderte

Konzept zur ganzheitlichen Hörerziehung

„Abenteuer Musik“. 2008 entstand die Idee

einer neuen „Schule des Hörens“. Sie wird

seit 2009 in der Unterrichtspraxis der Musik

vhs verwirklicht.

Die Musik-Workshops sind im gewohnten

Semesterbetrieb der Volkshochschule

organisiert und unterliegen den AGB der vhs

Hochtaunus.

Angebote zur Musikalischen Früherziehung

und Kindertanz sind im Bereich „Familien

vhs“, Musikworkshops und Tanz für Jugendliche

im Bereich „Junge vhs“ zu finden.

Alle weiteren Instrumentalkurse der Musik

vhs, die allen Altersgruppen zugänglich sind,

werden hier für den gesamten Hochtaunuskreis

übersichtlich dargestellt. Für diese

Angebote gelten die gesonderten Teilnahmebedingungen

auf der letzten Seite der

Musik vhs.

Fachbereichsleitung

�����������������

��� ������������������

��� ������������������

moll@vhs-hochtaunus.de

Tanzkurse und -workshops

i

Orientalischer Tanz ...

... auch Bauchtanz genannt, wird immer

beliebter. Die von ihm ausgehende

Kraft für Körper, Geist und Seele führt

zu neuen Erfahrungen, die von Medizinern

als wirkungsvolle therapeutische

Unterstützung bei Problemen mit

Wirbelsäule, Unterleib und Psyche

geschätzt wird. Der Orientalische Tanz

fördert das Körpergefühl, steigert das

Selbstbewusstsein und wirkt dem Alltagsstress

entgegen. Hier ist jeder Körper

und jedes Alter gut aufgehoben.

Orientalischer Tanz/

Bauchtanz I

für Anfängerinnen

Tanzkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie

erlernen die Grundbewegungen des Orientalischen

Tanzes, Schrittkombinationen und eine

einfache Choreographie.

Bitte mitbringen: Leggins, Body, Tanzschläppchen,

Hüfttuch.

410-001 Rosel Butterweck

donnerstags 17:45 - 18:45 Uhr

ab 30.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

100,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Orientalischer Tanz/

Bauchtanz II

Das Spiel mit dem Schleierfächer

(Grundtechniken)

Der neue Trend am Orientalischen Tanzhimmel:

das „Spiel“ mit dem Seidenschleierfächer. Sie

lassen die Seide des Fächers mit der orientalischen

Musik spielerisch zu einem zarten Kunstwerk

der Leichtigkeit verschmelzen.

Bitte mitbringen: Leggins, Body, Tanzschläppchen,

Hüfttuch, Schleierfächer.

Schleierfächer können vor Ort für den Unterricht

zur Verfügung gestellt werden.

410-002 Rosel Butterweck

donnerstags 19:00 - 20:00 Uhr

ab 30.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

100,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

�����������

����������������������������������������������

���������������������������������������������

���������������� ������

�������������� �������

��������������� �����

����������������������������

�������������������

���������������������������������

�����������������������������������������������������������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

65


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

66

�����������������������

Bollywood

Schnupperworkshop am Wochenende

Bollywood – für Kino- und Indienfans ein

Begriff! Bollywood, das ist exotische Kulisse,

große Gefühle und vor allem aufregende, mitreißende

Tanzszenen.

Bollywood-Dance ist wie Musical-Dance eine

Mischform. Zugleich ist Bollywood-Dance ein

hervorragendes Fitness-Training für den ganzen

Körper (und auch das Gesicht, denn auch Hals

und Augen werden trainiert ...). Sie lernen

Elemente aus dem indischen und orientalischen

Tanz kennen und mischen sie mit modernen

westlichen Tanzformen. Am Ende des Workshops

steht dann eine Choreographie zu einem

Hit aus einem bekannten Film.

Bitte mitbringen: Gymnastikkleidung, Tanzschläppchen

oder rutschfeste Socken, Getränk

(empfohlen)

410-003 Gudrun Gundlack

Sa + So jeweils 14:00 -17:00 Uhr

29./30.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 33,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

Lizenz zum

Flöten

Gitarre lernen in zwei Wochen!

Das geht, wenn auch natürlich nicht bis zu

Meisterschaft! Mit dem erprobten Konzept von

Lothar Theissmann lassen sich an zwei Wochenenden

die ersten und wichtigsten Grundlagen

der vielsaitigen Gitarre und ihrer komplexen

Technik erlernen – eben so viel wie sonst in

einem monatelangen wöchentlichen Kurs...!

Sie erkunden spielerisch die Welt des Rhythmus,

erlernen das Melodiespiel in der ersten

Lage der Gitarre, spielen gemeinsam einen

Kanon, ärgern sich vielleicht etwas über die eigenwilligen

Finger, spielen die ersten Akkorden

und freuen sich über die schönen Klänge, die

Sie gemeinsam hervorbringen. Noten werden

ganz nebenbei auch entdeckt und verstanden!

Am Ende steht eine Kenntnis von der Gitarre,

ihren Klängen und Möglichkeiten, auf die sich

im Eigenstudium oder durch qualifizierten

weiteren Unterricht an Ihrer Volkshochschule

aufbauen lässt.

Lothar Theissmann

Musik-Workshops

Voraussetzung für einen guten Lernerfolg

ist, dass Sie zwischen den Wochenenden

täglich eine Stunde üben. Diese Zeit sollten

Sie unbedingt einplanen. Sollte keine eigene

Gitarre vorhanden sein, können beim Kursleiter

hochwertige spanische Anfängergitarren ausgeliehen

werden.

Eigene Gitarren sollten für Anfänger unbedingt

mit Nylonsaiten bespannt sein. Eine Fußbank –

in jedem Musikgeschäft erhältlich – erleichtert

das Spiel ungemein und schont den Rücken!

420-003 Lothar Theissmann

Sa/So 8./9.9. und 15./16.9.2012

jeweils 10:00 - 13:00 Uhr und

15:00 - 18:00 Uhr

Alte Post; Raum 2.2 Oberhöch-

4 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 195,00 6 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Klassik Gesangs-Workshop

Lieder, Arien und Musicalsongs mit

Abschlusskonzert

Dieser Workshop bietet Sänger/innen und

Sängern, Solovorträge aus dem Bereich der

Klassik (Oper, Oratorium, Kunstlied) sowie

Musical zu erarbeiten und in einem Abschlusskonzert

vorzutragen. Sprachliche Transparenz

und Ausdruck sowie das Meistern schwieriger

Stellen werden durch technische Hilfestellungen

vermittelt, um die ausgewählten Stücke

gesanglich und gestalterisch vorzubereiten.

Die Teilnehmer/innen lernen auch, wie sie

durch gesangstechnische Übungen die Stimme

aufwärmen und auf die entsprechende Musikliteratur

einstellen können. Die Teilnahme am

Abschlusskonzert ist nicht obligatorisch.

Der Workshop richtet sich an Teilnehmer/innen,

die bereits Gesangsunterricht haben oder

hatten sowie an Anfänger/innen mit geringen

gesanglichen Vorkenntnissen, die sie vertiefen

möchten.

Das Abschlusskonzert beginnt um 17:00 Uhr,

Freunde, Bekannte und Verwandte sind herzlich

eingeladen!

420-004 Claudia Appiani

Freitag, 12.10.12, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 13.10.12, 11:00 - 19:00 Uhr

Sonntag, 14.10.12, 11:00 - 18:30 Uhr

ab 12.10.12 Alte Post; Raum 2.2 Oberhöch-

3 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 91,00 8 - 10 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Die Stimme

Volkshochschulchor

Bei den regelmäßigen Chorproben steht der

Spaß am Singen im Vordergrund. Im Volkshochschulchor

singen zwar keine Profis, aber gerade

deshalb fühlen sich neue Mitglieder aller

Stimmlagen rasch in ihrer Stimme zu Hause.

Stimmsicherheit sollte Mann/Frau schon mitbringen,

während die Fähigkeit zum Notenlesen

nicht vorausgesetzt wird.

Gesungen werden verschiedenste 3- bis 4-stimmige,

schwungvolle oder besinnliche Stücke:

Madrigale aus der Renaissance, romantische

Chorsätze, Schlager, Popsongs, Jazzkanons,

afrikanische Lieder mit Bewegung usw.

Wer den Volkshochschulchor bei den Proben

unterstützen möchte, kann jederzeit an einer

kostenlosen Kennenlern-Probe teilnehmen.

050400 Andreas Wild

montags 18:15 - 19:45 Uhr

Helen-Keller-Schule, Aula

Im Portugall 15, Oberursel

€ 12,00 monatlich für 90 Minuten

Klassischer Gesang /

Singers classes

Im Gesangsunterricht werden durch Atem- und

Gesangstechnik im individuellen Einzelunterricht

Farbigkeit, Klangvolumen und Beweglichkeit

der Stimme geweckt und gefördert.

Je nach Voraussetzungen und Interesse sollen

stimmliche Fähigkeiten in Gesangsliteratur

umgesetzt und an Problemen, Gestaltung und

Präsentation musikalischer Inhalte gearbeitet

werden.

Our Singing tuition is tailored to meet individual

needs: complete beginners can learn basic

vocal technique and how to approach song

interpretation.

More experienced singers can consolidate their

technique and expand their repertoire.

Particular attention is paid to the importance

of relaxation and singing with full meaning.

The singing classes also prepare Drama students

for their audition songs.

Claudia Appiani

dienstags Alte Post; Raum 2.5

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

i

Klassischer Gesang

Der Gesangsunterricht weckt und fördert Farbigkeit,

Klangvolumen und Beweglichkeit der

Stimme durch gezielte Atem- und Gesangstechnik.

Je nach Voraussetzungen und Interesse

werden Ihre stimmlichen Fähigkeiten optimiert

und an Problemen, Gestaltung und Präsentation

musikalischer Inhalte gearbeitet.

Vilma Pigagaite

mittwochs Alte Post; Raum 2.6

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Klassischer Gesang für

Anfänger/innen

ab 15 Jahre

Für die Angebote der Seiten 67-70

gelten die Teilnahmebedingungen auf

Seite 70.

Lucie Schneider

freitags Alte Post; Raum 2.6

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Perkussion

Afro Drumming I

für Anfänger/innen

In diesem Kurs werden Sie in die rhythmischen

und trommeltechnischen Grundlagen eingeführt.

Sie erlernen auf traditionellen Originaltrommeln

die Grundanschläge wie Slab, Bass,

Openton und Tip. Ziel ist, erste traditionelle

Rhythmen wie Rumba, Afrobeat, Santa Maria

und Djole zu trommeln.

Sollten Sie über ein eigenes Instrument verfügen,

können Sie es gerne mitbringen. An den

Kursabenden stehen Djembes und Basstrommeln

zur Verfügung.

Viktor Badeja

dienstags 18:45 - 19:30 Uhr

Albrecht-Strohschein-Schule,

Raum 9, Marxstraße 22,

Oberursel

€ 12,00 monatlich für 45 Minuten

Afro Drumming II

für Trommler/innen mit Vorkenntnissen

Der Kurs erweitert das Repertoire der Grundanschläge

und führt in das polyrhythmische

Trommeln sowie die Noten- und Lautschrift zur

gegenseitigen Verständigung und das unabhängige

Üben ein. Ziel des Kurses ist die Verbesserung

des Rhythmusgefühls für 4/4-, 6/8- und

12/8-Takte und des Klangs der Djembe durch

Betonungsübungen.

Teilnehmende an diesem Kurs sollten den Kurs

Afro Drumming I besucht haben oder über

grundlegende Spieltechniken verfügen.

Sollten Sie ein eigenes Instrument besitzen,

können Sie es gerne mitbringen. An den Kursabenden

stehen Djembes und Basstrommeln

zur Verfügung.

Viktor Badeja

dienstags 19:45 - 21:15 Uhr

Albrecht-Strohschein-Schule,

Raum 9, Marxstraße 22,

Oberursel

€ 25,00 monatlich für 90 Minuten

Afro Drumming III

für fortgeschrittene Trommler/innen

Sie kennen bereits grundlegende Anschlag-

und Rhythmustechniken Ihrer Trommel und

möchten Ihr Trommelspiel weiter verfeinern.

Oder Sie streben die Mitgliedschaft in unserem

Afro Drumming-Ensemble an. Dann können Sie

mit Baye Cheikh einen Trommellehrer kennen

lernen, der die Rhythmen seiner Heimat, dem

Senegal, auf traditionelle Weise vermittelt. Neben

dem Spiel mit verschiedensten Rhythmen

und Instrumenten erhalten Sie in diesem Kurs

gleichzeitig Informationen über die Tradition

der Trommeln im Senegal und ihre rituelle

Bedeutung. Diese Kenntnisse unterstützen Ihr

Verständnis und Einfühlungsvermögen in das

fortgeschrittene Trommelspiel.

Für die Kursteilnahme sollten Sie über eine eigene

Trommel verfügen und diese mitbringen.

Baye Cheikh Mbaye

montags 19:30 - 21:00 Uhr

Grundschule Mitte, Nebengebäude,

Schulstraße 27, Oberursel

€ 25,00 monatlich für 90 Minuten

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

67


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

68

Afro Drumming Ensemble

1 und 2

Wenn Sie an diesem Ensemble teilnehmen

möchten, sollten Sie erste Erfahrungen im polyrhythmischen

Trommeln gemacht haben. Sie

lernen hier neben neuen Rhythmen diverse kleine

Perkussionsinstrumente wie Glocke, Chekere

und Caxixi kennen und erlernen ihre Handhabung.

Die neuen Rhythmen werden dann zu

komplexeren Polyrhythmen zusammengesetzt.

Zur besseren Verständigung bedient sich die

Gruppe einer Art Notenschrift, die angibt, wie

ein Rhythmus gespielt werden soll. Es besteht

die Möglichkeit zu Auftritten des Ensembles zu

verschiedenen Anlässen.

Sollten Sie über ein eigenes Instrument verfügen,

können Sie es gerne mitbringen. An den

Kursabenden stehen Djembes und Basstrommeln

sowie weitere Perkussionsinstrumente zur

Verfügung.

Baye Cheikh Mbaye

mittwochs 19:00 - 20:30 Uhr

Grundschule Mitte, Nebengebäude,

Schulstraße 27, Oberursel

€ 25,00 monatlich für 90 Minuten

Baye Cheikh Mbaye

donnerstags 19:00 - 20:30 Uhr

Albrecht-Strohschein-Schule,

Handarbeitsraum

Marxstraße 22, Oberursel

€ 25,00 monatlich für 90 Minuten

Schlagzeug

Thomas Zimmermann

montags Helen-Keller-Schule, Aula

Im Portugall 15, Oberursel

Thomas Zimmermann

dienstags Helen-Keller-Schule, Aula

Im Portugall 15, Oberursel

Tobias Mehner

donnerstags Jürgen-Schumann-Schule,

Musikraum, Schöne Aussicht 29,

Schmitten-Arnoldshain

Lizenz zum

Flöten

Zupfinstrumente

elektro & unplugged

Gitarre & Co.

Gitarre / E-Gitarre / E-Bass

Michael Liebert

montags Alte Post, Raum 2.5

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Gitarre / Laute / Ukulele

montags +

dienstags

Manfred Zeidler

Altkönigschule, Campus C

Raum 006, Le-Lavandou-Str.,

Kronberg

Gitarre für Kinder / Ukulele

montags +

dienstags

Gitarre / E-Gitarre

Marianne Sedena-Zeidler

Altkönigschule, Campus C

Raum 007, Le-Lavandou-Str.,

Kronberg

Holger Zimmermann

dienstags Grundschule am Eichwäldchen,

Raum 7, 1. Stock hinten links

Eichwäldchenweg 6, Oberursel

Gitarre / E-Gitarre / E-Bass / Kontrabaß

Mike Guttera

dienstags Alte Post, Raum 2.1

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Gitarre / E-Gitarre / E-Bass / Jazzgitarre

Jürgen Salerno

dienstags Geschwister-Scholl-Schule, Raum

1.122 EG, Hessenring 35, Steinbach

i

Für die Angebote der Seiten 67-70

gelten die Teilnahmebedingungen auf

Seite 70.

Gitarre / E-Gitarre / E-Bass / Kontrabaß

Mike Guttera

mittwochs Alte Post, Raum 2.5

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Gitarre

Gisela Jähngen

donnerstags Hans Christian Andersen-Schule,

Musikraum links hinter Eingang

Am Brünnchen 1, Glashütten

Gitarre/E-Bass

Gerald Deubel

donnerstags Altkönigschule, Campus C

Raum 006, Le-Lavandou-Str.,

Kronberg

Gitarre / Laute / Ukulele

Manfred Zeidler

donnerstags Geschwister-Scholl-Schule, Raum

1.122 EG, Hessenring 35, Steinbach

Gitarre für Kinder / Ukulele

Marianne Sedena-Zeidler

donnerstags Geschwister-Scholl-Schule, Raum

1.127 EG, Hessenring 35, Steinbach

Gitarre für Kinder / Ukulele

Marianne Sedena-Zeidler

freitags Alte Post, Raum 2.5

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Keyboarder

Akkordeon / Klavier

Jürgen Köhler

mittwochs Grundschule Schöne Aussicht,

Musikraum 015, Schöne Aussicht

17, Kronberg-Oberhöchstadt

Klavier / Keyboard

Heike Römming

montags Alte Post, Raum 2.4

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Cornelia Sternberg

montags Grundschule Schöne Aussicht,

Musikraum 015, Schöne Aussicht

17, Kronberg-Oberhöchstadt

Yumi Yokoyama

montags Geschwister-Scholl-Schule,

Raum 1.124 EG, Hessenring 35,

Steinbach

Heidi Wrede

dienstags Alte Post, Raum 2.4

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Heike Römming

dienstags Altkönigschule, Campus C

Raum 006, Le-Lavandou-Str.,

Kronberg

Dilba Lenz

dienstags Grundschule Schöne Aussicht,

Musikraum 015, Schöne Aussicht

17, Kronberg-Oberhöchstadt

Yumi Yokoyama

mittwochs Alte Post, Raum 2.4

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Vilma Pigagaite

mittwochs Alte Post, Raum 2.6

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Yumi Yokoyama

donnerstags Geschwister-Scholl-Schule,

Raum 1.124 EG, Hessenring 35,

Steinbach

Dilyan Ivanov

donnerstags Alte Post, Raum 2.4

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Cornelia Sternberg

donnerstags Grundschule Schöne Aussicht,

Musikraum 015, Schöne Aussicht

17, Kronberg-Oberhöchstadt

Csongor Berz

freitags Alte Post, Raum 2.4

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Musa Malikov

freitags Alte Post, Raum 2.1

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Violine

dienstags

ab 3 Jahren!

Alexander Fradkin

Alte Post, Raum 2.5

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Claudia Seibert

dienstags Grundschule Schöne Aussicht,

Schöne Aussicht 17,

Kronberg-Oberhöchstadt

Cello

Streicher

Michael Belsky

montags Alte Post, Raum 2.6

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Michael Belsky

donnerstags Alte Post, Raum 2.6

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

HochtaunusStreicher

Das im Herbstsemester 1995 gegründete

Streichorchester führt Streicher/innen, die Spaß

am Orchesterspiel haben und ihre Kenntnisse

im Zusammenspiel erweitern wollen,

zusammen. Sie erhalten wertvolle Tipps und

Anregungen für das gemeinsame Spiel. Konzerte

finden mindestens zwei Mal im Jahr statt,

ebenso kurze Auftritte wie Umrahmungen von

Veranstaltungen. Die Stücke werden in Absprache

mit der Dozentin ausgewählt.

Claudia Louise Weigand

mittwochs 19:00 - 20:30 Uhr

Grundschule am Urselbach, Aula

Marxstraße 20, Oberursel

€ 24,00 monatlich für 90 Minuten

€ 20,00 ermäßigt

����������������������������������������������������

��

Holzbläser

Blockflöten-Ensemble

Europäische und außereuropäische Musik

werden mit dem Blockflötenspiel verbunden.

Dabei kommt die gesamte Blockflötenfamilie,

Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte zum

Einsatz. Neben Stücken aus der Renaissance

und dem Barock, beschäftigt sich das Blockflöten-Ensemble

mit verschiedenen Stilrichtungen

der lateinamerikanischen Musik wie Tango,

Jarabe, Zandunga, Cha-Cha-Cha usw. Über

diese Literatur kann nicht nur ein gutes Gefühl

für Rythmen entwickelt werden. Sie macht darüber

hinaus viel Spaß. Unter der Leitung eines

engagierten Flötisten, Musikpädagogen und

Komponisten werden die Stücke gemeinsam

ausgewählt und eingeübt. Wer Lust hat, im En

semble mit zu wirken, sollte über grundlegende

Kenntnisse im Blockflötenspiel verfügen.

055200 Luis Romero

montags 17:45 - 19:15 Uhr

Alte Post, Raum 2.2

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

€ 25,00 monatlich für 90 Minuten

!

Volkshochschule?

Find ich gut!

„...weil sie konsequent anders ist als alle

anderen. Das macht den Unterschied!“

Luis Romero

Musiker und Dozent der MUSIK vhs

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

69


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

70

Querflöte / Blockflöte

Luis Romero

montags Alte Post, Raum 2.2

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Luis Romero

dienstags Alte Post, Raum 2.2

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Andrea Massau-Debrodt

mittwochs Geschwister-Scholl-Schule, Raum

1.122 EG, Hessenring 35, Steinbach

Luis Romero

donnerstags Alte Post, Raum 2.2

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Luis Romero

freitags Alte Post, Raum 2.2

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Saxophon

Musa Malikov

freitags Alte Post, Raum 2.1

Oberhöchstadter Str. 5, Oberursel

Blechbläser

Posaune/Horn/Trompete

Werner Meier

montags Grundschule am Urselbach,

Raum 1.01

Marxstraße 20, Oberursel

Werner Meier

mittwochs Grundschule am Urselbach,

Raum 1.01

Marxstraße 20, Oberursel

Lizenz zum

Flöten

Teilnahmebedingungen der MUSIK vhs

1. Die ���������������������� zum Einzel-

und Kleingruppenunterricht und Ensembles

ist jederzeit per E-Mail, Telefax sowie online

möglich. Beim Einzelunterricht kann zwischen

30 oder 45 Minuten Unterricht gewählt

werden. Der Unterricht in Kleingruppen ab

zwei Teilnehmer/innen erfolgt zu 45 Minuten.

Die Unterrichtszeit wird bei der Anmeldung

vereinbart.

2. Die ersten drei Monate gelten als ������

����, in der eine wöchentliche Kündigung

möglich ist. Wenn vor Ablauf der Probezeit

keine schriftliche Kündigung vorliegt,

behält die Anmeldung ihre Gültigkeit bis zur

Abmeldung vom Unterricht. Anspruch auf

Unterricht durch eine bestimmte Lehrkraft

besteht nicht.

3. Die MUSIK vhs übernimmt eine ��������

von 36 Unterrichtsterminen pro Kalenderjahr.

Der Unterricht wird regelmäßig wöchentlich

erteilt. In den Ferien (Schulferien der allgemein

bildenden Schulen in Hessen) und an

Feiertagen findet kein Unterricht statt. Von

der MUSIK vhs zu vertretender Unterrichtsausfall

unterhalb der Mindestgarantie wird

nach Ablauf eines Kalenderjahres zurückerstattet.

4. Die ���������������������� vom Unterricht

ist nach Ablauf der Probezeit drei

Monate im Voraus möglich. Sie wird von der

MUSIK vhs bestätigt. Bei der Abmeldung

erfolgt eine Schlussabrechnung der für erhaltenen

Unterricht eventuell noch offenen oder

zurück zu erstattenden Gebühren. Ein Wechsel

in der Lehrkraft aufgrund von Krankheit,

Wegzug o.ä. des/r Dozenten/in berechtigt

nicht zur Kündigung.

Der ����������������������� und/oder

Unterrichtstages ist mit einer Frist von 6

Wochen möglich.

5. Die ������������������� werden per

Lastschriftverfahren entrichtet. Es kann

zwischen monatlicher (Januar bis Dezember),

viertel-, halb-, und ganzjährlicher Zahlung

gewählt werden. Sollte beim Gebühreneinzug

das Konto des Zahlungspflichtigen nicht die

notwendige Deckung aufweisen, werden die

der Musik-vhs entstehenden Bankgebühren

dem/r Teilnehmer/in in Rechnung gestellt.

Die wiederholte Lastschriftrückgabe berechtigt

die MUSIK vhs zur Kündigung des Vertragsverhältnisses

unter Aufrechterhaltung

etwaiger Gebührenforderungen. Ausstehende

Kursgebühren sind sofort zu begleichen.

Barzahlung ist nur in der Geschäftsstelle

der vhs Hochtaunus unter Begleichung der

Jahresgebühr möglich.

6. ������������������: Bei zwei oder

mehr Teilnehmenden aus einer Familie, die

Unterricht oder Kurse der MUSIK vhs besuchen,

wird dem zweiten und jedem weiteren

angemeldeten Familienmitglied ein Rabatt

von 20 % gewährt. Als Familie gilt jede Lebensgemeinschaft

mit mindestens einem im

gleichen Haushalt lebenden, wirtschaftlich

abhängigen Kind.

Darüber hinaus gelten die Punkte 8 bis 13 der

allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs

Hochtaunus.

Die ����������������� werden individuell

vereinbart.

€ 30,00* Kleingruppe 45 Minuten

(2 bis 4 Teilnehmende)

€ 52,00* 30 Minuten Einzelunterricht

€ 74,00* 45 Minuten Einzelunterricht

€ 25,00* 90 Minuten Ensemble

* monatliche Gebühren 12 x pro Jahr


�������������������

��������������������������

������������������� ���

���������������������� ���

������������������������������ ����

����������������������� ���

���������� ���

������������������ ���

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

71


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

72

Das GesundheitsFORUM

Mit unserem Angebot wollen wir

�� zur Gesundheitsvorsorge beitragen, indem

wir Wege zum körperlichen, geistigen und

sozialen Wohlbefinden aufzeigen.

�� dazu anregen, sich mit den bestehenden

Vorstellungen und dem eigenen

Verständnis von Gesundheit und

Krankheit auseinander zu setzen.

� über die bekanntesten und populärsten

Heilmethoden der klassischen

Schulmedizin, aber auch über alternative

Heilverfahren berichten und dabei sowohl

die Möglichkeiten wie auch die Grenzen

vorstellen.

�� Gelegenheit zur körperlichen Betätigung

und zur Entspannung bieten und dazu

ermutigen, Ihr Leben aktiver zu gestalten.

� Bitte beachten Sie: Die Teilnahme kann

und soll die ärztliche Behandlung und

Beratung nicht ersetzen. Als Empfehlung

für alle Bewegungskurse gilt: Personen

ab 45 Jahren sollten vor Anmeldung mit

ihrem Hausarzt über eine Teilnahme

sprechen.

�� Bitte beachten Sie, dass die Krankenkassen

unter bestimmten Voraussetzungen Ihre

Kursteilnahme fördern. Informationen

erhalten Sie bei uns sowie bei Ihrer

Krankenkasse.

Fachbereichsleitung

Carsten Koehnen

Fon 0 61 71 | 58 48-21

Fax 0 61 71 | 58 48-10

koehnen@vhs-hochtaunus.de

i

Kostenerstattung für Präventionskurse

nach § 20 SGB V

Die Teilnahme an ausgewählten

Präventionskursen kann unter bestimmten

Voraussetzungen von der

Krankenkasse gefördert werden. Ihre

Krankenkasse entscheidet, ob der gewählte

Kurs bezuschusst wird. Wenden

Sie sich bitte zur Klärung der Kostenübernahme

an Ihre Krankenkasse.

Fit für

Beruf & Alltag

Fächerübergreifend

7. Marathon-Projekt

Das bekannte Marathon-Projekt der vhs Hochtaunus

geht in die siebte Runde. Ab November

2012 können bis zu zwanzig Laufanfänger/innen

das Abenteuer Laufen in Angriff nehmen und

im Laufe des ersten Moduls die Entscheidung

treffen, eventuell sogar am Frankfurt-Marathon

2013 teilzunehmen (siehe Modul 2).

Start der konkreten Marathonvorbereitung

ist dann Anfang März 2012 (siehe Modul 2).

Hier können interessierte „Marathonis in spe“

ihren großen Traum von der Bewältigung der

berühmt-berüchtigten 42,195 km eines Marathons

verwirklichen.

Wir möchten Sie - egal, ob Sie „nur“ laufen

lernen oder an einem Marathon teilnehmen

wollen - bei diesem Vorhaben unterstützen und

begleiten Sie auf Ihrem Weg zu Ihrem großen

persönlichen Erfolgserlebnis.

Der Lauftrainer ist Lehrer für Gesundheit, Fitness

und Sportrehabilitation (BSA), mehrfacher

Ironman-Triathlon-Finisher und vielfacher

Marathonläufer.

Die Startgebühren für den Frankfurt-Marathon

und alle vorbereitenden Läufe müssen selbst

entrichtet werden.

Wichtiger Hinweis: Am 8. Oktober 2012 findet

um 20:00 Uhr ein unverbindlicher Informationsabend

für beide Module in der Mensa des

Betreuungszentrums der Grundschule Mitte,

Oberursel statt. Eine Voranmeldung hierfür ist

erwünscht.

Eine verbindliche Anmeldung für die Module

1 und 2 ist erst nach der Info-Veranstaltung

möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist

jeweils die Vorlage einer ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Projektleiter

Carsten Koehnen, Tel. (06171) 5848-21.

Bitte beachten Sie: Für die Anmeldung benötigen

Sie spezielle Anmeldeformulare, die Ihnen

auf Anfrage zugeschickt werden.

Modul 1: Laufen lernen

Zielgruppe unseres Moduls 1 „Laufen lernen“

sind Laufanfänger/innen oder Personen, die

nach längerer Zeit der Inaktivität wieder einsteigen

möchten.

Ziel ist, dass die Teilnehmer/innen am Ende

von Modul 1 als krönenden Abschluss an einem

10-km-Lauf teilzunehmen und bei Bedarf/Interesse

das Modul 2 zu belegen.

Leistungen:

� Lauftraining in der Gruppe

� Einführung in die sportwissenschaftlichen

Grundlagen

� Trainingswissenschaftliche Beratung

� Erstellung von wöchentlichen

Trainingsplänen

�� Persönliche Betreuung inklusive Hotline- und

E-Mail-Service

�� Bereitstellung von Informationsmaterial in

digitaler Form

Wichtiger Hinweis: Am 8.10.12 findet um 20:00

Uhr ein unverbindlicher Info-Abend für beide

Module (F500-001/F500-002) in der Mensa des

Betreuungszentrums der Grundschule Mitte,

Oberursel statt. Voranmeldung ist erwünscht.

Eine verbindliche Anmeldung für die Module

1 und 2 ist erst nach der Info-Veranstaltung

möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist

jeweils die Vorlage einer ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung

sowie das Ausfüllen

eines speziellen Anmeldeformulars, das Ihnen

bei Interesse zugeschickt wird.

Nähere Infos: Tel. 06171/584821

500-001 Peter Blöcher

Mo, 8.10.12 20:00 Uhr Infoabend (Grundschule

Mitte, Betreuungszentrum,

Mensa)

samstags 11:00 - 13:00 Uhr

ab 10.11.12 außerhalb, Treffpunkt nach

14 Termine Absprache

€ 149,00 14 - 23 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

���������������������������������������������

��������������� � �

Modul 2: Marathonvorbereitung

Zielgruppe unseres Moduls 2 "Marathonvorbereitung"

sind Läufer/innen, die in der Lage sind,

eine Stunde am Stück zu laufen und die zum

ersten Mal einen Marathon bewältigen wollen.

Ziel ist die erfolgreiche Teilnahme am Frankfurt-Marathon

im Oktober 2013.

Leistungen:

�� Lauftraining in der Gruppe

� Trainingswissenschaftliche Beratung

� Ernährungsphysiologische Beratung

� Erstellung von wöchentlichen

Trainingsplänen

� Persönliche Betreuung inklusive Hotline- und

E-Mail-Service

�� Teambildungs-Wochenende (13./14.4.13)

�� Bereitstellung umfassenden

Informationsmaterials in digitaler Form


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Eine verbindliche Anmeldung für Modul 2 ist

erst im Februar möglich, bis dahin können

Sie sich als Interessent/in vormerken lassen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage

einer ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung

sowie das Ausfüllen eines speziellen

Anmeldeformulars, das Ihnen bei Interesse

zugeschickt wird.

Nähere Infos: Tel. 06171/584821

500-002 Peter Blöcher

Mo, 8.10.12 20:00 Uhr Infoabend (Grundschule

Mitte, Betreuungszentrum,

Mensa)

samstags 11:00 - 13:00 Uhr

ab 9.3.13 außerhalb, Treffpunkt nach

34 Termine Absprache

€ 395,00 14 - 20 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

������������������������������������������������������

�����������������������������������

Mit der richtigen Ernährung

zur optimalen Leistung im

(Ausdauer-)Sport

Sportler sind so erfolgreich wie ihre Lebensmittelauswahl

und ihr Ess- und Trinktiming. Der

Vortrag soll Ihnen helfen, Ihre individuellen

Bedürfnisse zu erkennen, Strategien zur individuellen

Nährstoffoptimierung entwickeln und

die dazu notwendigen Lebensmittel auswählen

zu können.

Der Referent ist Ernährungswissenschaftler am

renommierten Institut für Sporternährung e.V.,

Bad Nauheim, Lehrbeauftragter für „Sportlerernährung“

an der Hochschule Fulda, Seminarleiter

„Sportlerernährung“ des Verbands der

Oecotrophologen e.V. und Buchautor.

500-003 Uwe Schröder

Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr

am 10.10.12 Alte Post; Raum E.3 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 9,00 5 - 25 Teilnehmer/innen

Blickpunkt Gesundheit

Das Rauchfrei-Programm

Rauchfrei in fünf Wochen

Sie möchten gerne das Rauchen aufgeben,

alleine fällt es Ihnen jedoch schwer? Mit diesem

Tabakentwöhnungsprogramm begleiten wir

Sie auf dem Weg in Ihr rauchfreies Leben. Sie

lernen, Ihr Rauchverhalten besser zu verstehen

und werden für die Entscheidung, rauchfrei zu

leben, motiviert. Bereits beim zweiten Treffen

findet der Rauchstopp statt, ohne dass zuvor

der Konsum reduziert wurde. In zwei telefonischen

Einzelberatungen erhalten Sie eine

individuelle Rückfallprophylaxe durch den

Kursleiter.

Das Programm entspricht den Anforderungen

von Krankenkassen und Gesundheitsverbänden

und bietet eine seriöse Hilfe auf dem Weg in

ein rauchfreies Leben. Die Teilnahme an den

Kursen wird in der Regel durch die Krankenkasse

gefördert. Die Fördermöglichkeiten erfragen

Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Der Dozent ist Diplom-Gesundheitswissenschaftler

mit eigener Praxis.

Materialkosten in Höhe von € 25,00 pro Person

für das Handbuch sind in der Gebühr enthalten.

510-001 Attila Zengin

freitags 17:00 - 20:00 Uhr

ab 9.11.12 Alte Post; Raum 1.3 Oberhöch-

3 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 129,00 6 - 12 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Phänomen Schmerz

Die heiße Herdplatte ist ein bekanntes Beispiel

für eine notwendige und sinnvolle Schutzfunktion

des Körpers: den Schmerz. Durch ihn sollen

wir vor weiteren Schädigungen bewahrt werden.

Was aber ist mit chronischem Schmerz?

Die herkömmliche Lehrmeinung spricht hier

von einer Schmerzkrankheit, die ihre Warnfunktion

verloren hat. Neueste Erkenntnisse

zeigen aber, dass auch chronische Schmerzen

als Alarmsignale gesehen werden müssen

– zum Beispiel vor einer Schädigung eines

Gelenks oder Bandscheibe. Hier entsteht ein

völlig neues Schmerzverständnis, welches ein

zielgerichtetes Vorgehen bei der Behandlung

von betroffenen Patienten ermöglicht.

Erfahren Sie in diesem Vortrag neue und

interessante Sichtweisen über die Funktion des

Schmerzes, seine Entstehung, seine verschiedenen

Arten sowie über innovative Therapiemöglichkeiten.

510-002 Sven Sören Schumann

Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr

am 14.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 8,00 5 - 20 Teilnehmer/innen

Gut zu Fuß mit diabetischem

Fußsyndrom

Diabetiker wissen um die Folgen ihrer Erkrankung.

Umso besser wissen sie auch, wie

wichtig die Kontrolle und Pflege ihrer Füße ist.

Durchblutungsstörungen? Kalte Füße? Starke

Schmerzen oder gar beginnender bis kompletter

Verlust des Gefühlempfindens der Füße?

An dieser Stelle sollten Sie handeln, denn das

diabetische Fußsyndrom führt jährlich zu etwa

40.000 Amputationen in Deutschland.

Ziel der Veranstaltung ist es, betroffenen Diabetikern

Möglichkeiten in Form von Prävention

und Vorsorge aufzuzeigen.

Inhalte:

� Erläuterungen von möglichen Erkrankungen

(Ulcera, Polyneuropathie, polyatherielle

Verschlußkrankheit, Nekrosen, Charcotfuß)

� Amputationen im Bereich Fuß und

Unterschenkel

� Orthopädische Versorgungen

� Prävention

510-004 Sebastian Wrede

Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr

am 20.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 5,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

i Wir benötigen Ihre Telefonnummer

... damit wir Sie bei kurzfristigen

Änderungen Ihres Kurses (Ausfall,

Verschiebung) schnell benachrichtigen

können. Bitte geben Sie daher

bei der Anmeldung stets auch Ihre

Telefonnummer an (am besten auch

Ihre Mobil-Nummer, sofern vorhanden).

Auch die E-Mail-Adresse kann in

solchen Fällen hilfreich sein.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

73


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

74

�������������

����������������

���������������������������������������������������

�������������������������������������������������

�����������������������������������������������������

������������������������������������������������

�����������

������������

���������������������

�������������� �������

������� �� ���������������

�����������

�����������

�����������������

� ������� ���������

��������������

��������������������

��������� �� �� ������

�������� �� ��� ������ ���

�� �� �������

����������� �����������������

�������������������

������������������������������������

��������������������������������������������������

����������������� ����������������������

www.vhs-in-hessen

Osteopathie in Kindermedizin

und bei Schwangerschaft

Vortrag mit Praxisdemonstration

Osteopathie kann, wie in vielen anderen Bereichen

auch, Schwangeren bei den typischen

Schwangerschaftsbeschwerden helfen. Werdende

Mütter finden hier genauso Unterstützung

wie Neugeborene, Babys, Kleinkinder,

Kinder und Jugendliche mit den für sie charakteristischen

Beschwerden. Wie bereits in anderen

EU-Ländern beginnt auch in Deutschland

die Zusammenarbeit zwischen Osteopathie und

Kindermedizin intensiver zu werden.

Der Informations- und Mitmachabend gibt

Ihnen einen kurzen allgemeinen Einblick in die

Geschichte und die Theorie der Osteopathie.

Es werden spezielle Probleme während der

Schwangerschaft und der Kindesentwicklung

aus osteopathischer Sicht erläutert.

Den Abschluss bilden eigene, leicht zu erlernende

Übungen, die einfach in den Alltag integriert

werden können.

510-301 Martin Funder

Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

am 15.11.12 Stadthalle Kronberg; Raum Feld-

1 Termin berg II Berliner Platz; Kronberg

€ 9,00 10 - 25 Teilnehmer/innen

Fit für

Beruf & Alltag

Entspannung &

Körpererfahrung

Autogenes Training

nach Prof. Dr. J. H. Schultz

Entdecken Sie Ihr inneres Kraft- und Ruhepotential

mit Hilfe des Autogenen Trainings

und finden Sie den Weg dorthin. – weg von

der Hektik, Ruhelosigkeit und Reizüberflutung

durch die Eindrücke des Alltags. Sie lernen,

sich gezielt zu entspannen, Ihre Konzentrationsfähigkeit

zu erhöhen, Ihre Gesundheit zu

stärken und sich unabhängig von Zeit und Ort

in einen ausgeglichenen Zustand zu versetzen.

Außerdem wird Autogenes Training bei

Schlafstörungen, zur Schmerzbekämpfung

und zur Gefäßregulierung eingesetzt. Es ist

einfach zu lernen, braucht aber ein regelmäßiges

Training – auch zu Hause. Phantasiereisen,

Atemübungen und Klangschalen-Meditation

sind ergänzende Kursinhalte.

Der Kurs dient ausschließlich der Entspannung.

Es findet keine therapeutische Begleitung statt.

Bitte beachten Sie: Der Kurs findet auch in den

Herbstferien statt, um das regelmäßige Üben

zu gewährleisten.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke

Socken, Unterlage und Decke sowie ein kleines

Kissen

522-001 Melanie Bommersheim

donnerstags 19:30 - 21:00 Uhr

ab 20.9.12 vhs-Geschäftsstelle; Konferenz-

9 Termine raum Füllerstraße 1, Oberursel

€ 85,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

Autogenes Training

Die Kraft der Selbstentspannung

Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst, um mehr

Ruhe und Gelassenheit zu erlangen und besser

abschalten zu können. In diesem Kurs erlernen

Sie eine wirksame Methode der Selbstentspannung,

die gut bei kreisenden Gedanken, Einund

Durchschlafstörungen, Unkonzentriertheit

oder mentalen "Durchhängern" eingesetzt

werden kann.

In gezielten Übungen erlernen Sie die Grundlagen

der konzentrativen Selbstentspannung

nach Dr. J. H. Schultz im verkürzten Verfahren

von Prof. Dr. Langen.

Ziele des Autogenen Trainings sind vor allem:

Verminderung von Spannungszuständen,

Verbesserung der Durchblutung, Stressabbau

und innere Ruhigstellung zur individuellen

Regeneration

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme

Socken, Iso-Matte, leichte Decke, 1-2 kleine

Kissen

522-301 Katja Timmerberg

mittwochs 19:00 - 20:30 Uhr

ab 5.9.12 Kronthal-Schule Kronberg; Be-

9 Termine wegungsraum Heinrich-Winter-

Str. 2, Zugang über Schulhof;

Kronberg

€ 85,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

Feldenkrais

für Menschen jeden Lebensalters

(ohne Vorkenntnisse)

„Alles Leben ist Bewegung. Beweglicher werden

heißt lebendiger werden - körperlich, seelisch

und geistig.“ Moshé Feldenkrais (1904 - 1984).

Im Zentrum der Feldenkrais-Arbeit steht die

Verbesserung der persönlichen Lebensqualität.

Ziel ist es, durch einen bewussteren Umgang

mit dem Körper beweglich und gesund zu

bleiben. Die erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit

ermöglicht es, schmerzende Verspannungen zu

lösen und neue Bewegungsmuster zu erlernen,

die das Leben einfacher und harmonischer

machen.

Kleine spielerische Übungen ohne Leistungsdruck

aktivieren das Bewegungspotential des

Körpers, um so auch geistig freier, kreativer

und gelassener zu werden. Feldenkrais ist eine

ganzheitliche Methode zur Steigerung des

Wohlbefindens.

Bitte mitbringen: Isomatte (o. ä.), warme, bequeme

Kleidung und warme Socken

524-301 Agnes von Bodenhausen

donnerstags 18:00 - 19:00 Uhr

ab 6.9.12 Bischof-Münch-Haus; Saal Wil-

6 Termine helm-Bonn-Straße 4 a, Kronberg

€ 53,00 8 - 20 Teilnehmer/innen

524-302 Agnes von Bodenhausen

donnerstags 18:00 - 19:00 Uhr

ab 8.11.12 Bischof-Münch-Haus; Saal Wil-

7 Termine helm-Bonn-Straße 4 a, Kronberg

€ 62,00 8 - 20 Teilnehmer/innen

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des OBERURSEL-PASS

(und deren minderjährige Familienangehörige)

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Ayurvedische Wellness-

Massage für Paare

für Einsteiger/innen

Ayurveda ist die 5000 Jahre alte indische Lehre

vom langen und gesunden Leben, bei dem sich

Körper, Geist und Seele im Einklang befinden.

Ayurvedische Massagen sind dabei ein wichtiges

Heilmittel, um dieses Gleichgewicht zu

erlangen und zu erhalten.

Erlernen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner in

diesem entspannenden Tagesseminar uralte

indische Massagetechniken, die nicht nur

tief sitzende Verspannungen lösen können,

sondern auch Gewebe und Bewegungsapparat

kräftigen.

Die Massagen für Gesicht, Rücken, Hände/

Arme und Füße/Beine werden mit warmen Ölen

durchgeführt. Sie wirken sinnlich, regenerierend,

kraftvoll und stimulieren die Selbstheilungskräfte

und den Energiefluss für mehr

positive Ausstrahlung und Lebensfreude.

Neben einer kurzen Einführung in die ayurvedische

Gesundheitslehre bietet das Tagesseminar

die Möglichkeit, die praktische Anwendung der

Massagetechniken zu erlernen.

Bitte mitbringen: bequeme Decke oder Matte;

bequeme, dunkle, ältere und warme Kleidung,

dicke Socken, Handtuch, leichten Snack für die

Mittagspause

525-001 Peter Gutenstein

Samstag 10:30 - 16:30 Uhr

am 3.11.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 31,00 p. P. 12 - 18 Teilnehmer/innen

����������������������������������������������������������

Ayurvedische Wellness-

Massage für Paare

für Fortgeschrittene

Der Aufbaukurs richtet sich an alle, die bereits

über praktische Kenntnisse in der Ayurveda-

Massage verfügen. In diesem Kurse frischen

Sie bereits Gelerntes auf und vertiefen Ihre

Kenntnisse. Zusätzlich wird im theoretischen

Teil ein Dosha-Test durchgeführt. Nach der

Dosha-Typenbestimmung werden auch die

individuellen Öle benutzt.

Bitte mitbringen: bequeme Decke oder Matte;

bequeme, dunkle, ältere und warme Kleidung,

dicke Socken, Handtuch, leichten Snack für die

Mittagspause

525-002 Peter Gutenstein

Samstag 10:30 - 16:30 Uhr

am 24.11.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 31,00 p. P. 12 - 18 Teilnehmer/innen

����������������������������������������������������������

Yoga

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Yoga ist ein ganzheitlicher Gesundheitsweg

zur Harmonisierung von Körper, Geist und

Seele. Eine Vielzahl von Körper-, Atem- und

Entspannungsübungen führt zu mehr Körperbewusstsein.

Die Muskeln und Sehnen werden

gekräftigt, die Wirbelsäule, das Knochensystem

sowie die Funktion der inneren Organe und das

Nervensystem werden gestärkt. Die Yogapraxis

hat das Ziel, ein Gleichgewicht zwischen Aktivität

und Ruhe zu erreichen und das Wohlbefinden

zu steigern.

Bitte nehmen Sie ein bis zwei Stunden vor Kursbeginn

keine größere Mahlzeit zu sich.

Bitte mitbringen: bequeme Übungskleidung,

rutschfeste Yogamatte (o.ä.), Decke

526-001 Susanne Körber

montags 20:15 - 21:15 Uhr

ab 20.8.12 Helen-Keller-Schule; Aula Im

19 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 87,00 13 - 16 Teilnehmer/innen

526-002 Gisela Becker

mittwochs 18:00 - 19:00 Uhr

ab 29.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 78,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

für Frühaufsteher/innen

526-003 Gisela Becker

mittwochs 6:45 - 7:45 Uhr

ab 29.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 99,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

526-004 Heidrun Rheinfels-Immanns

mittwochs 20:30 - 21:30 Uhr

ab 5.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 73,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

526-005 Barbara Voss

freitags 8:30 - 9:30 Uhr

ab 31.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 78,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

526-006 Heidrun Rheinfels-Immanns

freitags 9:45 - 10:45 Uhr

ab 7.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 73,00 13 - 15 Teilnehmer/innen

für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

526-007 Gisela Becker

dienstags 17:30 - 18:45 Uhr

ab 28.8.12 Grundschule Mitte; Gymnasti-

18 Termine kraum Schulstraße 27, Oberursel

€ 99,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

526-008 Gisela Becker

dienstags 19:00 - 20:15 Uhr

ab 28.8.12 Grundschule Mitte; Gymnasti-

18 Termine kraum Schulstraße 27, Oberursel

€ 99,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

für Fortgeschrittene

526-009 Gisela Becker

mittwochs 20:00 - 21:15 Uhr

ab 29.8.12 Helen-Keller-Schule; Aula Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 95,00 13 - 16 Teilnehmer/innen

für weit Fortgeschrittene

526-010 Heidrun Rheinfels-Immanns

mittwochs 19:15 - 20:15 Uhr

ab 5.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 73,00 13 - 15 Teilnehmer/innen

Yoga für den Rücken

für Anfänger und Fortgeschrittene

Der Rücken reagiert sensibel auf allerlei körperliche

und seelische Belastungen. Spannungen

und Rückenschmerzen sind häufig die Folge.

In diesem Kurs stehen Stressabbau und ein

Rückentraining im Mittelpunkt, das auf die

verschiedenen Bereiche wie Nacken, Schultern

sowie Brustwirbel- und Lendenwirbelsäule

besonders eingeht.

Bitte mitbringen: bequeme Übungskleidung,

rutschfeste Yogamatte (o.ä.), Decke

526-011 Sandra Vollmer

dienstags 19:00 - 20:15 Uhr

ab 21.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 99,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

75


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

76

Yoga für den Rücken

526-012 Mechthild Kretzschmar

donnerstags 19:45 - 21:00 Uhr

ab 30.8.12 Grundschule Mitte; Gymnastik-

18 Termine raum Schulstraße 27, Oberursel

€ 99,00 13 - 15 Teilnehmer/innen

Yoga für Männer

für Anfänger und Fortgeschrittene

Yoga ist eine ideale Entspannungstechnik, die

Stress abbaut und zur körperlichen Fitness

beiträgt. Es werden Übungen und Atemtechniken

durchgeführt, die Körper Geist und Seele

stärken und helfen, Stress abzubauen.

Dieser Kurs richtet sich vor allem an beruflich

stark eingebundene Männer, die im Yoga einen

Ausgleich zu der alltäglichen Anspannung

suchen.

Bitte mitbringen: bequeme Übungskleidung,

rutschfeste Yogamatte (o. ä.), Decke

526-013 Heidrun Rheinfels-Immanns

donnerstags 20:15 - 21:45 Uhr

ab 6.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 111,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Yoga für Läufer/innen

Dieser Kurs richtet sich an Läufer und andere

Sportler und ist daher eher sportlich als meditativ/spirituell

ausgelegt. Die Kombination aus

Körper- und Atemübungen sowie Entspannungstechniken

ist das ideale Ergänzungstraining

für Läufer. Es stärkt den Rumpf, kräftigt

die Muskeln und fördert die Regeneration. Die

Flexibilität wird durch spezielle Asanas gestärkt.

Dies macht den Laufstil ökonomischer.

Bitte mitbringen: lockere Kleidung, Matte,

Decke

526-014 Monika Hippert

freitags 19:50 - 20:50 Uhr

ab 28.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

10 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 59,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

Fit für

Beruf & Alltag

(Aus-) Zeit für Yoga

Yoga-Workshop für Anfänger und Erfahrene

Der graue November ist eine optimale Zeit, um

sich aus dem stressigen Alltag zurückzuziehen

und sich selbst etwas Gutes zu tun. An diesem

Samstagnachmittag erfahren Sie mehr über

die wohltuenden Facetten des Yoga. Neben

den klassischen Körperübungen werden auch

Atemübungen praktiziert. Sie gehen in die Stille

mit kurzen Meditationen, um den Körper zu

entspannen und den Geist zur Ruhe zu bringen.

Dieser Workshop ist für Anfänger/innen zum

Kennenlernen des Yoga ebenso geeignet wie

für erfahrene Yogis, die sich einmal bewusst einen

ganzen Nachmittag mit einer ruhigen und

meditativen Praxis beschäftigen möchten.

Bitte mitbringen: lockere Kleidung, Matte,

Decke

526-015 Sandra Vollmer

Samstag 14:00 - 18:00 Uhr

am 10.11.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 29,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

Yoga

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Durch Körperhaltungen (Asanas) und Atemübungen

(Pranayama) werden Sie sich Ihres

Körpers bewusster und spüren die Verspannungen.

Die achtsame Dehnung der Muskulatur

verringert diese Blockaden und führt zu größerem

Wohlbefinden. Innere Organe und Nerven

werden gestärkt. Sie kommen zur Ruhe und

finden in der Tiefenentspannung, die jede Stunde

abschließt, die Möglichkeit, Ihre Zellen zu

regenerieren und neue Energien zu aktivieren.

Körper, Geist und Seele finden ihr natürliches

Gleichgewicht. Mit Vitalität und innerer Balance

können Sie durch die Stürme des Lebens

gehen und an ihnen wachsen.

Bitte nehmen Sie ein bis zwei Stunden vor Kursbeginn

keine größere Mahlzeit zu sich.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke

Socken, Yoga-/Gymnastikmatte

526-101 Henrica Stachelhaus

dienstags 20:00 - 21:30 Uhr

ab 21.8.12 Grundschule Schloßborn; Mensa

17 Termine Ringstraße 29; Glashütten

€ 124,00 10 - 11 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

526-102 Henrica Stachelhaus

donnerstags 19:30 - 21:00 Uhr

ab 23.8.12 Grundschule Schloßborn; Mensa

17 Termine Ringstraße 29; Glashütten

€ 124,00 10 - 11 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

526-103 Claire Fargère-Wolf

dienstags 18:00 - 19:30 Uhr

ab 21.8.12 Grundschule Schloßborn; Mensa

18 Termine Ringstraße 29; Glashütten

€ 132,00 10 - 11 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

526-104 Claire Fargère-Wolf

dienstags 20:00 - 21:30 Uhr

ab 21.8.12

18 Termine

Bürgerhaus Glashütten

€ 132,00 10 - 16 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

526-202 Barbara Gründel

mittwochs 20:00 - 21:00 Uhr

ab 5.9.12 Kunstwerkstatt, Falkensteiner

13 Termin(e) Str. 6A, Königstein

€ 94,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

������������������������������������������������������

�����������

526-201 Beate Schmitter

montags 9:00 - 10:30 Uhr

ab 27.8.12 Königstein, Kirchenladen, Kirch-

15 Termine straße 14

€ 166,00 8 - 9 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Sanftes Hatha-Yoga

In diesem Kurs wird der Schwerpunkt auf rükken-

und gelenkschonenden Übungen liegen.

Bitte nehmen Sie zwei bis drei Stunden vor

Kursbeginn keine größere Mahlzeit zu sich.

Bitte mitbringen: rutschfeste Yogamatte (o.ä.),

Decke, bequeme Übungskleidung.

am Vormittag

526-301 Beate Schmitter

mittwochs 9:45 - 11:15 Uhr

ab 29.8.12 Stadthalle Kronberg; Raum

16 Termine Kronthal Berliner Platz; Kronberg

€ 146,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

für Ältere mit Yoga-Erfahrung

526-302 Doris Weigelt

montags 19:30 - 21:00 Uhr

ab 20.8.12 Stadthalle Kronberg; Raum Fuch-

18 Termine stanz Berliner Platz; Kronberg

€ 132,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Hatha-Yoga – „the dynamic

flow“

für Fortgeschrittene

„The dynamic flow“ ist nach physiotherapeutischen

Gesichtspunkten konzipiert worden. Bei

der Korrektur wird die individuelle Anatomie

berücksichtigt, so dass die Energie frei

fließen kann. Wir beginnen mit Atemübungen

(pranayama) und einer kleinen Meditation.

Die meditative Energie nehmen Sie mit in die

Dynamik. Auftakt des asana flows bildet eine

variierende Sonnengrußserie, in die verschiedene

asanas eingeflochten sind. Der Flow Effekt

entsteht durch ineinander fließende asanas

und intensive Atmung (ujjayi pranayama). Zum

Abschluss wird eine Reise durch den Körper

angesagt (yoga nidra).

Bitte nehmen Sie 1 bis 2 Stunden vor dem Kurs

keine größeren Mahlzeiten zu sich.

Bitte mitbringen: 1 Decke, 1 Flasche stilles Wasser,

atmungsaktive, bequeme Kleidung

526-303 Sabine Euler

donnerstags 17:45 - 19:30 Uhr

ab 27.9.12 Kronthal-Schule Kronberg; Be-

11 Termine wegungsraum Heinrich-Winter-

Str. 2, Zugang über Schulhof;

Kronberg

€ 135,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Intensiv-Yoga

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Der Unterricht beginnt mit einem Mantra, es

folgen diverse Pranayama Atemübungen. Diese

werden direkt in dynamische Übungen wie den

Sonnengruß mit Variationen und Asanas umgesetzt.

Der Unterricht endet mit einer geführten

Endentspannung und einem Mantra.

Bitte nehmen Sie mindestens 2 Stunden vor

dem Kurs keine größeren Mahlzeiten zu sich.

Bitte mitbringen: rutschfeste Matte, 1 Decke, 1

Flasche stilles Wasser, atmungsaktive, bequeme

Kleidung

526-304 Gisela Becker

donnerstags 19:45 - 21:15 Uhr

ab 30.8.12 Kronthal-Schule Kronberg; Be-

17 Termine wegungsraum Heinrich-Winter-

Str. 2, Zugang über Schulhof;

Kronberg

€ 126,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Hatha-Yoga

für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

In diesem Kurs werden Sie grundlegende Yoga-

Asanas erarbeiten (Standhaltungen, Vorwärts-

& Rückbeugen, Sitzhaltungen und Drehungen)

und leichte Sequenzen wie den Sonnengruss

erlernen. Ziel jeder Yogapraxis ist es, ein Gleichgewicht

von Körper und Geist herzustellen.

Dies erreichen Sie mit sanfter und zugleich fordernder

Praxis und Entspannungsübungen. Im

Kurs werden Hilfsmittel wie Gurte und Klötze

eingesetzt, die auch weniger beweglichen oder

sportlichen Teilnehmer/innen die Durchführung

der Übungen ermöglichen.

Bitte mitbringen: lockere Kleidung, Trainingsmatte,

Decke

526-401 Monika Hippert

mittwochs 19:30 - 20:30 Uhr

ab 29.8.12 Bürgerhaus Brombach; Saal

16 Termine Merzhausener Str. 13; Schmitten-

Brombach

€ 93,00 10 - 18 Teilnehmer/innen

Ayurveda- und Yoga-Workshop

In diesem Workshop erhalten Sie Einblicke in

die Lehre des Ayurveda und in die Yoga-Praxis.

Gewinnen Sie einen Eindruck, wie Ayurveda

und die Konstitutionstypen Einfluss auf Ihre

Gesundheit haben und wie Sie es positiv

nutzen können. Erleben Sie anschließend eine

Schnupperstunde Yoga mit der Möglichkeit,

Fragen zu stellen.

Bitte mitbringen: Yogamatte, Decke, Kissen und

bequeme Kleidung (zweite Decke, wenn keine

Yogamatte vorhanden)

526-105 Claire Fargère-Wolf, Susanne

Blumenstein

Samstag 14:00 - 17:00 Uhr

am 10.11.12 Altes Rathaus Oberems; 1. Stock

1 Termin Frankfurter Straße 1; Glashütten

€ 21,00 10 - 16 Teilnehmer/innen

Qigong

für Anfänger und Fortgeschrittene

Im Qigong werden gesundheitsfördernde

Übungen aus der traditionellen chinesischen

Medizin praktiziert. „Qi“ steht für Lebensenergie

und „Gong“ bedeutet Üben und Zeit.

Qigong besteht aus sanften, harmonisierenden

Übungsfolgen, die zum einen kräftigende

Elemente beinhalten und zum anderen Körper

und Geist entspannen. Meditative Körper- und

Atemübungen im Stehen oder Sitzen regulieren

den Energiefluss im Körper, aktivieren die

Selbstheilungskräfte und stärken Vitalität und

Wohlbefinden. Der Kurs ist für alle Altersstufen

geeignet. Thema des Kurses sind u. a. Übungen

des Qigong Yangsheng nach Prof. Jiao Guorui.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Stoppersocken

oder Gymnastikschuhe

527-002 Claudia Reincke

dienstags 17:50 - 18:50 Uhr

ab 11.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

12 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 72,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Qigong

für Anfänger/innen und Teilnehmer/innen

mit Vorkenntnissen

Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und

schöpfen Sie Ruhe und Kraft.

Qigong ist weit umfassendes Übungssystem,

dessen Positive Wirkung auf den Körper und

Geist einen festen Bestandteil in der traditionellen

chinesischen Medizin und inneren

Kampfkunst hat. Qi steht für Energie, Gong

bedeutet Üben und Zeit. Qigong besteht aus

sanften Übungsfolgen, die der Gesunderhaltung,

Kräftigung und Harmonisierung dienen.

Die Atem- und Körperübungen im Stehen, Sitzen

und Liegen regulieren den Energiefluss im

Körper, aktivieren die Selbstheilungskräfte und

stärken Vitalität und Wohlbefinden. Thema des

Kurses sind u.a. Übungen aus den 8 Brokaten,

weichem und hartem Qigong.

527-503 Marcel Heinz

montags 19:55 - 20:55 Uhr

ab 27.8.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

7 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 44,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

527-504 Marcel Heinz

montags 19:55 - 20:55 Uhr

ab 29.10.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

11 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 67,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

77


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

78

Tai Chi

Tai Chi ist eine innere Kampfkunst, die seit

Jahrhunderten praktiziert wird. Angepasst an

die heutigen Bedürfnisse werden in diesem

Kurs die sportlichen und gesundheitlichen

Aspekte von Tai Chi wie folgt hervorgehoben:

Entspannung, Stärkung von Sehnen, Muskeln

und Bändern; Verbesserung der Körperkoordination;

höhere Belastbarkeit im Alltag. Gelehrt

wird Yang Stil Form 1.

527-501 Marcel Heinz

montags 21:05 - 22:05 Uhr

ab 27.8.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

7 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 44,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

527-502 Marcel Heinz

montags 21:05 - 22:05 Uhr

ab 29.10.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

11 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 67,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

NIA

Fitness, Bewegung und Wellness

NIA (neuromuscular-integrativ-action) ist ein

ganzheitliches Fitness- und Wellness-Konzept

- es wurde vor 25 Jahren in den USA entwickelt

und verbindet verschiedene Elemente aus Tanz,

Kampfsport, Tai Chi und Yoga.

Mit NIA verbessern Sie spielerisch Ihre Körperwahrnehmung,

erlangen mehr Ausdauer, Kraft

und Beweglichkeit und finden neue Freude

an Bewegung. NIA hilft, sich zu entspannen,

neue Energien zu schöpfen, und es fördert die

Harmonie von Körper, Geist und Seele.

Unabhängig von Fitness-Level und Vorerfahrung,

ist NIA für Jedermann/frau geeignet. NIA

bedeutet Freude an Bewegung und Musik, Spaß

in der Gruppe und an der eigenen Kreativität.

Die Kursleiterin ist Sportwissenschaftlerin M.A

und seit 2004 als NIA-Teacher (Brown Belt)

lizensiert.

Bitte mitbringen: bequeme Sportbekleidung

527-003 Bettina Büttner

montags 20:15 - 21:15 Uhr

ab 10.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 89,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

Fit für

Beruf & Alltag

Aroha – Workout für Body,

Mind & Soul

für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse

und jeden Alters

AROHA ist ein effektives und unkompliziertes

Ganzkörpertraining im mitreißenden Dreivierteltakt.

Gesäß, Oberschenkel und Bauch werden

gefestigt und innere Ausgeglichenheit erzielt.

Ständig wechselnde spannungsvolle und entspannende

Elemente setzen verborgene Energien

frei. Bei mittlerer Intensität werden große

Muskelgruppen bewegt - AROHA ist daher der

optimale Fett-und Kalorienkiller.

AROHA ist inspiriert vom Haka (neuseeländischer

Kriegstanz der Maoris mit ausdrucksstarken

Bewegungen), vom traditionellen Kung Fu

bzw. von Elementen des Thai Chi.

Bitte mitbringen: Handtuch, Matte, etwas zum

Trinken

527-004 Anke Langer

freitags 18:45 - 19:45 Uhr

ab 24.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

10 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 49,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

Funktionelle Gymnastik

Kombikurs Gesundheitstraining

Kondition, Koordination, Kräftigung und

Stretching

In diesem Kurs steigern Sie Ihre Beweglichkeit,

Ausdauer und Kraft. Zudem stabilisieren Sie

Ihre Haltung und verbessern die Körperwahrnehmung.

Mit Hilfe gezielter Übungen zum Funktions-,

Kraftaufbau- und Ausdauertraining sowie

koordinative Elemente stärken Sie das gesamte

Muskel-/Skelettsystem und verbessern Ihre

Herz-Kreislauf-Leistungsfähigkeit. Dehnübungen

helfen, die Beweglichkeit zu verbessern.

Bitte mitbringen: Hallenturnschuhe, Sportkleidung,

großes und normales Handtuch als

Unterlage, Matten sind vorhanden

531-001 Monika Krück

donnerstags 18:30 - 19:45 Uhr

ab 23.8.12 Frankfurt International School;

18 Termine neue Halle Neubau: Alfred Lechler

Str. 10, Oberursel

€ 99,00 13 - 16 Teilnehmer/innen

Fitness-Gymnastik und

Entspannung

Wenn Sie Ihren Körper gesund und fit halten

wollen, sind Sie in diesem Kurs genau richtig.

Folgendes Programm erwartet Sie:

�� Intensive Aufwärmung

�� Rückenfreundliche Gymnastik (Kräftigung

und Dehnung)

�� Konditionstraining (an Ihre Leistung

angepasst)

�� * Koordinationstraining

�� * Spielerische Elemente

�� * Entspannung (Phantasiereisen,

Atemübungen etc.)

531-002 Inka Rose-Buchberger

montags 19:00 - 20:15 Uhr

ab 20.8.12 Grundschule am Urselbach; Turn-

18 Termine halle Marxstraße 20, Oberursel

€ 99,00 13 - 29 Teilnehmer/innen

531-003 Inka Rose-Buchberger

mittwochs 19:00 - 20:15 Uhr

ab 22.8.12 Grundschule am Urselbach; Turn-

17 Termine halle Marxstraße 20, Oberursel

€ 95,00 13 - 29 Teilnehmer/innen

531-004 Inka Rose-Buchberger

mittwochs 20:15 - 21:30 Uhr

ab 22.8.12 Grundschule am Urselbach; Turn-

17 Termine halle Marxstraße 20, Oberursel

€ 95,00 13 - 28 Teilnehmer/innen

Wirbelsäulengymnastik,

Rückenfitness

Rückenfitness

Rückenfitness ist eine Kombination aus

körpergerechten Übungen zur Mobilisation,

Kräftigung und Dehnung der Haltemuskulatur.

Sie lernen ein Übungsprogramm kennen, das

die Gelenke mobilisiert, die Rumpfmuskulatur

kräftigt, die Haltung verbessert, Verspannungen

wohltuend lindert und Rückenschmerzen

vorbeugt. Die Übungen werden mit Musik

unterstützt.

Rückengerechtes Alltagsverhalten sowie Körperwahrnehmung

und Entspannung fließen in

die Unterrichtsstunde mit ein.

532-001 Alexandra Bessler

montags 17:30 - 18:30 Uhr

ab 20.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

104,00 10 - 14 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

532-002 Alexandra Bessler

mittwochs 9:30 - 10:30 Uhr

ab 22.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 82,00 13 - 13 Teilnehmer/innen

Rückengymnastik

Dieser Kurs bietet Ihnen ein umfassendes

Ganzkörpertraining mit dem Schwerpunkt auf

rückenstabilisierender Gymnastik, Muskelkräftigung,

Koordinationstraining, Dehnung und

Entspannung und vermittelt Ihnen Freude an

der Bewegung. Das Trainingsangebot ist für alle

Altersklassen geeignet.

Bitte mitbringen: Matte, Turnschuhe, Handtuch,

Erfrischungsgetränk

532-004 Barbara Lippold-Mais

dienstags 9:00 - 10:00 Uhr

ab 14.8.12 Taunushalle Oberstedten; Halle

19 Termine Landwehr, Oberursel-Oberstedten

108,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Rückengymnastik für Frauen

Funktions- und Rückengymnastik für Frauen

zwischen 45 und 60 Jahren - das sind gezielte

Kräftigungs-, Beweglichkeits- und Dehnübungen,

z.B. zur Stärkung der Bauch- und

Beckenbodenmuskulatur und zur Kräftigung

der Rückenmuskulatur, die sich positiv auf die

Körperhaltung, die Leistungsfähigkeit sowie

auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Ausdauer-, Koordinations- und Entspannungsübungen

ergänzen das Programm.

Bitte mitbringen: Turnschuhe, Handtuch

532-003 Alexandra Bessler

montags 9:30 - 10:30 Uhr

ab 20.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

19 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 87,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

532-005 Helga Müller

montags 18:30 - 19:30 Uhr

ab 13.8.12 Grundschule Mitte; Turnhalle

19 Termine Schulstraße 27, Oberursel

€ 87,00 13 - 22 Teilnehmer/innen

532-006 Katja Prase

donnerstags 9:25 - 10:25 Uhr

ab 13.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 73,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

532-007 Katja Prase

donnerstags 10:30 - 11:30 Uhr

ab 13.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 73,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

Rückenfitness für Männer

Mit einer Kombination aus leichtem Herz-

Kreislauf-Training und gezielter funktioneller

Ausgleichsgymnastik oder auch mal einem

Zirkeltraining verbessern Sie schrittweise Ihre

Fitness und stärken Ihren Rücken. Bewegung

als aktive Erholung und Stressprophylaxe und

Prävention! Worauf warten Sie noch?

Bitte mitbringen: Sportkleidung, Matte,Getränk

532-008 Barbara Lippold-Mais

montags 20:00 - 21:00 Uhr

ab 13.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

18 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 82,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

Rücken-Power

Funktionelle Gymnastik für Berufstätige

Bandscheibenvorfall, Ischias, Hexenschuss – es

ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz! Aber soweit

muss es nicht kommen. In diesem Kurs können

Sie sich mit folgenden Kursinhalten „rückenfit“

machen:

� Körperwahrnehmungs- und

Koordinationsübungen

� Mobilisation der Gelenke und Aufwärmen

der Muskeln

� Moderates Herz-/Kreislauftraining u. a.

zur Stärkung des Immunsystems und zur

besseren Sauerstoffversorgung bei flotter

Musik

� Kräftigung wichtiger Bauch- und

Rückenmuskeln (inkl. Beckenboden) mit

und ohne Theraband (im Sitzen, Stehen und

Liegen)

� Dehnungsübungen der verkürzten bzw. zuvor

trainierten Muskeln

� Schluss-Entspannung

Teilnehmen kann jeder, der sportgesund ist und

etwas für sich tun will. Der Kurs richtet sich an

Berufstätige, die durch ihre sitzende Tätigkeit

im Berufsalltag täglich an die kleinen oder größer

werdenden Wehwehchen erinnert werden.

532-101 Heidi Koch

mittwochs 19:30 - 20:30 Uhr

ab 5.9.12

10 Termine

Bürgerhaus Glashütten

€ 62,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

Rückenfitness

Rückenfitness ist eine Kombination aus

körpergerechten Übungen zur Mobilisation,

Kräftigung und Dehnung der Haltemuskulatur.

Sie lernen ein Übungsprogramm kennen, das

die Gelenke mobilisiert, die Rumpfmuskulatur

kräftigt, die Haltung verbessert, Verspannungen

wohltuend lindert und Rückenschmerzen

vorbeugt. Die Übungen werden mit leichtem

Herz-Kreislauf-Training unterstützt.

Rückengerechtes Alltagsverhalten sowie Körperwahrnehmung

und Entspannung fließen in

die Unterrichtsstunde mit ein.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Matte

532-301 Anne Willke

mittwochs 20:30 - 21:30 Uhr

ab 5.9.12 Kronthal-Schule Kronberg; Be-

12 Termine wegungsraum Heinrich-Winter-

Str. 2, Zugang über Schulhof;

Kronberg

€ 72,00 10 - 15 Teilnehmer/innen

!

Volkshochschule?

Find ich gut!

„Die Volkshochschule begleitet mich schon

seit 18 Jahren. Mit ihren vielfältigen und

trendgerechten Gesundheitsangeboten halte

ich mich nicht nur fit, sondern finde immer

wieder neue spannende Möglichkeiten, mir

und meinem Körper etwas Gutes zu tun. Und

das zu wirklich günstigen Preisen .“

Angelika Kaiser, Teilnehmerin

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

79


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

80

Wirbelsäulengymnastik

Dieser Kurs beinhaltet eine Kombination aus

Übungen zur Mobilisation, Kräftigung und

Dehnung der Haltemuskulatur. Sie lernen ein

Übungsprogramm kennen, das die Gelenke

mobilisiert, die Rumpfmuskulatur kräftigt, die

Haltung verbessert, Verspannungen wohltuend

lindert und Rückenschmerzen vorbeugt. Sie

stärken gezielt die zur Abschwächung neigenden

Muskeln und dehnen die zur Verkürzung

neigende Muskulatur.

Klassische Übungen aus der Wirbelsäulengymnastik

und der Rückenfitness bilden das Basisprogramm

des Kurses und werden abgerundet

durch Übungen aus Yoga und Pilates sowie

kurze Entspannungssequenzen.

Bei medizinischen Rückenproblemen sollte Ihr

Arzt über eine Teilnahme entscheiden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. warme

Socken, Handtuch und Unterlage

532-401 Monika Hippert

mittwochs 18:30 - 19:30 Uhr

ab 29.8.12 Bürgerhaus Brombach; Saal

16 Termine Merzhausener Str. 13; Schmitten-

Brombach

€ 74,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

Rücken-Fit

für Männer und Frauen

In diesem Kurs stellen neben der Schulung

der rückengerechten Haltung und Bewegung

auch der Einsatz funktioneller Gymnastik zur

Dehnung, Kräftigung und Stabilisierung die

Schwerpunkte dar. Der ganzheitliche Aspekt

einer Rückenschulung bzw. Wirbelsäulengymnastik

wird mit Körperwahrnehmungsübungen,

kleinen Spielen und Entspannung Rechnung

getragen.

532-501 Helga Steinmetz

dienstags 19:00 - 20:00 Uhr

ab 14.8.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

18 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 82,00 13 - 20 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

532-502 Helga Steinmetz

mittwochs 17:45 - 18:45 Uhr

ab 15.8.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

18 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 82,00 13 - 20 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Fit für

Beruf & Alltag

Pilates

Pilates

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Körperbewusstes Training nach Pilates beinhaltet

Übungen speziell für Bauch-, Beckenboden-

und Rückenmuskulatur. Das Training kennt

keine Altersgrenzen und keinen Leistungsdruck.

Auf sanfte Weise werden die Muskeln stimuliert

und die Körpermitte gekräftigt. Die Bewegungen

werden sehr bewusst und mit großer

Konzentration ausgeführt. Nach dem Training

fühlen Sie sich fit und entspannt.

533-001 Zana Schmitt

montags 18:30 - 19:30 Uhr

ab 20.8.12 Burgwiesenhalle; Gymnasti-

18 Termine kraum Im Himmrich 9; Oberursel

€ 82,00 13 - 20 Teilnehmer/innen

533-002 Zana Schmitt

montags 20:00 - 21:00 Uhr

ab 20.8.12 Albrecht-Strohschein-Schule;

18 Termine Eurythmieraum Marxstraße 22,

Oberursel

€ 82,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

533-003 Hannelore Lee

dienstags 9:00 - 10:00 Uhr

ab 21.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 82,00 13 - 15 Teilnehmer/innen

533-004 Hannelore Lee

mittwochs 8:15 - 9:15 Uhr

ab 22.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

17 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 78,00 13 - 15 Teilnehmer/innen

533-005 Hannelore Lee

mittwochs 19:30 - 20:30 Uhr

ab 22.8.12 Albrecht-Strohschein-Schule;

17 Termine Eurythmieraum Marxstraße 22,

Oberursel

€ 85,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

533-006 Hannelore Lee

donnerstags 18:00 - 19:00 Uhr

ab 23.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

18 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 82,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

533-008 Birte Kaunitz

donnerstags 19:55 - 20:45 Uhr

ab 30.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 67,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

533-009 Birte Kaunitz

donnerstags 20:50 - 21:40 Uhr

ab 30.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 67,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

533-011 Carmen Hofmann

donnerstags 17:55 - 18:55 Uhr

ab 30.8.12 Burgwiesenhalle; Gymnasti-

17 Termine kraum Im Himmrich 9; Oberursel

€ 84,00 13 - 19 Teilnehmer/innen

Power-Pilates

für Fortgeschrittene

Dieser Kurs richtet sich ausdrücklich an Teilnehmer/innen

mit Vorkenntnissen und ausreichender

Fitness.

Körperbewusstes Training nach Pilates beinhaltet

Übungen speziell für Bauch-, Beckenboden-

und Rückenmuskulatur. Das Training

kennt keine Altersgrenzen. Die Muskeln werden

stimuliert und die Körpermitte gekräftigt. Die

Bewegungen werden sehr bewusst und mit

großer Konzentration ausgeführt. Nach dem

Training fühlen Sie sich fit und entspannt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung,

warme Socken, Gymnastikmatte

533-007 Birte Kaunitz

donnerstags 19:00 - 19:50 Uhr

ab 30.8.12 Helen-Keller-Schule; Turnhalle Im

17 Termine Portugall 15, Oberursel

€ 67,00 13 - 19 Teilnehmer/innen

Pilates und Stretching

am Vormittag

Körperbewusstes Training nach Pilates beinhaltet

Übungen speziell für Bauch-, Beckenboden-

und Rückenmuskulatur. Das Training kennt

keine Altersgrenzen und keinen Leistungsdruck.

Auf sanfte Weise werden die Muskeln stimuliert

und die Körpermitte gekräftigt. Die Bewegungen

werden sehr bewusst und mit großer

Konzentration ausgeführt. Nach dem Training

fühlen Sie sich fit und entspannt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung,

warme Socken, Gymnastikmatte

533-101 Stefanie Stoodt

montags 9:00 - 10:30 Uhr

ab 13.8.12

19 Termine

Bürgerhaus Glashütten

109,00 13 - 16 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Pilates – neue Wege fit zu

werden

Aufbaugymnastik

Körperbewusstes Training nach Pilates beinhaltet

Übungen speziell für Bauch-, Beckenboden-

und Rückenmuskulatur. Auf sanfte Weise

werden die Muskeln stimuliert und die Körpermitte

gekräftigt. Die Bewegungen werden

sehr bewusst und mit großer Konzentration

ausgeführt. Die einzelnen Übungen können in

verschiedenen Schwierigkeitsstufen ausgeführt

werden und richten sich in diesem Kurs nach

Ihrer persönlichen Fitness. Nach dem Training

fühlen Sie sich fit und entspannt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung,

warme Socken, Gymnastikmatte

533-102 Marion Herbert

donnerstags 17:45 - 18:45 Uhr

ab 6.9.12 Altes Rathaus Oberems; 1. Stock

17 Termine Frankfurter Straße 1; Glashütten

109,00 9 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Rückenschule und Pilates

für Frauen

Alltagsstress, einseitige Beanspruchung und

Haltungsfehler belasten den Rücken. Unser Programm

enthält gezielte Übungen zur Beweglichkeit,

Stärkung und Dehnung der gesamten

Muskulatur. Die Pilates-Übungen haben das

Ziel besonders den Bereich zwischen Brustkorb

und Becken und den Rücken zu stärken

und kräftigen. Positiv wirken sich das Training

auf die gesamte Körperhaltung aus und löst

Verspannungen. Diese effektive und dennoch

sanfte Stunde mit Musik endet mit Entspannungsübungen

und Wohlbefinden.

533-201 Anja Weckes

donnerstags 17:00 - 18:00 Uhr

ab 30.8.12 Grundschule Königstein; Turn-

17 Termine halle, auf Pausenhof Jahnstr. 1;

Königstein

€ 78,00 13

���������

Pilates & Stretching

Atmung – Bewegung – Stretching

In dieser Stunde beschäftigen Sie sich mit bewusster

Atmung, ob fließend in der Bewegung

oder ganz entspannt zu meditativer Musik. Das

sanfte und harmonisierende Training wird abgerundet

durch Stretching und Übungseinheiten

aus dem Pilates-Training. Dieses Body-Styling

verleiht dem Körper Kraft und Flexibilität,

erzielt eine exzellente Haltung, verbessert die

Körperspannung und stärkt die Energie.

Bitte mitbringen: Gymnastikbekleidung und

Matte.

533-301 Renate Freitag-Elfring

donnerstags 11:00 - 12:00 Uhr

ab 6.9.12 Stadthalle Kronberg; Raum

16 Termine Kronthal Berliner Platz; Kronberg

€ 93,00 10 - 18 Teilnehmer/innen

Pilates & Bodywork

Körperbewusstes Training nach Pilates beinhaltet

Übungen speziell für Bauch-, Beckenboden-

und Rückenmuskulatur. Hinzu kommen

umfangreiche Elemente aus dem Stretching.

Auf sanfte Weise werden die Muskeln stimuliert

und die Körpermitte gekräftigt. Die Bewegungen

werden sehr bewusst und mit großer

Konzentration ausgeführt. Nach dem Training

fühlen Sie sich fit und entspannt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung,

warme Socken

533-302 Renate Freitag-Elfring

dienstags 19:15 - 20:15 Uhr

ab 4.9.12 Kronthal-Schule Kronberg; Be-

16 Termine wegungsraum Heinrich-Winter-

Str. 2, Zugang über Schulhof;

Kronberg

€ 93,00 10 - 22 Teilnehmer/innen

�����������������������������

�����������������������������

�������������������������

������������������������

�����������������������������

��������������

��������������

���������������������

Beckenbodengymnastik

Gymnastik für den Beckenboden

Beckenbodengymnastik/Entspannung

Der Beckenboden hat eine wichtige Funktion

für die gesamte Körperhaltung und die vitale

Energie des Menschen. Muskelschwäche im

Beckenbereich ist häufig ursächlich für Rükkenschmerzen,

eine Senkung der Beckenorgane

oder Inkontinenzprobleme. Regelmäßiges, intensives

Training in Verbindung mit bewusster

Atemführung kann die Beschwerden erheblich

lindern und zu einem besseren Körpergefühl

führen. Sie erlernen auch im Alltag anwendbare

Übungen zur Kräftigung und Entspannung

der Beckenmuskulatur in Verbindung mit der

richtigen Atemtechnik.

Bitte mitbringen: warme Socken, bequeme

Kleidung und Decke

533-010 Alexandra Bessler

montags 10:30 - 11:30 Uhr

ab 20.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 82,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

Beckenbodengymnastik

Blasenprobleme treten im Leben von uns Frauen

häufig auf, werden aber meist als peinlich

verdrängt oder nicht beachtet. Doch es gibt

viele Möglichkeiten die jeweiligen Probleme

durch genauere Kenntnis, durch Verhaltensänderungen

und durch richtiges Training zu

verbessern.

In diesem Kurs werden die anatomischen

Grundlagen erläutert, die Ursachen von

Blasenschwäche und Drang- und Schwächeerscheinungen

kennengelernt und Methoden zur

Vermeidung vermittelt. Außerdem wird viel

Wert auf Haltungs- und Bewegungsschulung

gelegt um die Grundlagen für eine bessere

Blasensteuerung zu lernen.

Langfristiges Ziel ist es, mehr Lebensfreude

und Lust und Gesundheit zu erreichen.

Bitte mitbringen: großes Handtuch, warme Sokken

und bequeme Kleidung

533-501 Monika Winkler

montags 10:30 - 12:00 Uhr

ab 3.9.12 Seniorenwohnanlage Stb.; Gym-

16 Termine nastikraum, im Keller Kronbergerstraße

2, Steinbach

€ 144,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

81


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

82

Aquafitness

Fitnessgymnastik

Aquafitness beinhaltet die Schulung von Kraft,

Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination

durch vielseitige Übungen im brusttiefen

Wasser. Der Wasserwiderstand kräftigt die

Muskulatur und entlastet die Gelenke, um nur

einige positive Auswirkungen zu nennen.

Aquafitness ist ein Training für jedes Alter ganz

gleich, ob untrainiert oder sportlich! Überzeugen

Sie sich selbst!

Sie sollten jedoch wegen der Beckentiefe nicht

unter 1,65 m groß sein.

In der Kursgebühr ist das Eintrittsgeld in Höhe

von € 50,00 für den gesamten Kurs enthalten.

Für die Kursteilnehmer/innen besteht die

Möglichkeit, auch nach der Trainingsstunde das

Hallenbad weiter zu benutzen.

533-401 Conny Weiss

freitags 9:30 - 10:15 Uhr

ab 14.9.12 Kurhaus Ochs; Hallenbad Kano-

10 Termine nenstraße 6 - 8, Schmitten

€ 136,00 5 - 7 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Fitnesstraining mit Skigymnastik

Fit durch Herbst und Winter

Die Teilnehmer werden durch ein gezieltes

Training auf diverse Wintersportaktivitäten

vorbereitet. Aber auch bei anderen Sportarten

profitieren Sie durch das vorbereitende Ganzkörpertraining.

Auf dem Programm steht am

Anfang der Stunde ein leichtes Herz-/Kreislauftraining,

gefolgt von Kräftigungsübungen für

die Beinmuskulatur. Auch die übrige Muskulatur

kommt nicht zu kurz und wird durch gezielte

Übungen gekräftigt und gedehnt.

Bitte mitbringen: sportliche Kleidung, feste

Turnschuhe (Hallenschuhe), Gymnastikmatte,

Handtuch

534-001 Ingrid Fischer

montags 20:20 - 21:20 Uhr

ab 20.8.12 Grundschule am Urselbach; Turn-

19 Termine halle Marxstraße 20, Oberursel

€ 87,00 13 - 22 Teilnehmer/innen

Fit für

Beruf & Alltag

Fit-Mix

für Teilnehmer/innen mit Aerobic-/Step-

Grundkenntnissen

Sie wollen fit bleiben (oder werden) und Ihr

persönliches Wohlbefinden steigern? Sie wollen

nach einer längeren Pause wieder sportlich

aktiv werden? Dann sind Sie hier genau richtig.

Wir bieten Ihnen:

�� Funktionelles Fitness- und

Konditionstraining, z.T. auch mit Steps und /

oder Handgeräten

�� Leichte Aerobicschrittkombinationen oder

Step-Choreographien

�� Ausgewogenes Ganzkörpertraining

�� Gezielte Übungen zur Rückenstärkung

�� Kräftigung der Bauch-,Bein- und

Gesäßmuskulatur in Anlehnung an das

Pilatesprinzip

Die Stunde wird mit ausgewählten Dehn- und

Entspannungsübungen abgerundet.

Bitte mitbringen: bequeme,atmungsaktive

Sportbekleidung, Matte, feste

Sportschuhe,Handtuch, Getränk

534-002 Barbara Lippold-Mais

dienstags 18:00 - 19:00 Uhr

ab 14.8.12 Grundschule am Urselbach; Turn-

18 Termine halle Marxstraße 20, Oberursel

€ 82,00 13 - 20 Teilnehmer/innen

Bodyfit (mit Step)

für Teilnehmer/innen mit Aerobic-/Step-

Grundkenntnissen

Bodyfit ist dynamisches Ganzkörpertraining

und besteht aus folgenden Elementen:

�� Warm-Up

�� Herz-Kreislauf-Training mit Aerobic-

Elementen unter Einbezug von Reebok-Steps

(leichte bis mittlere Choreografien)

�� Body-Workout: gezieltes

Tiefenmuskeltraining für einen straffen Body

(Pilatesprinzip), z. T. auch mit Hanteln oder

Tapes

�� Stretch & Relax: Ausklang der Übungseinheit

mit ruhiger Musik, leichten Yogaelementen

und bewusstem Atmen zum Entspannen und

Dehnen

Grundkenntnisse in Aerobic und/oder Step-

Aerobic sind Voraussetzung.

Bitte mitbringen: Sportkleidung, feste Turnschuhe,

Gymnastikmatte, Handtuch, Mineralwasser

534-003 Barbara Lippold-Mais

dienstags 19:00 - 20:00 Uhr

ab 14.8.12 Grundschule am Urselbach; Turn-

18 Termine halle Marxstraße 20, Oberursel

€ 82,00 13 - 20 Teilnehmer/innen

Body-fit und Stretching

für Frauen

Der Mix macht‘s: Muskeltraining, Stretching,

Elemente aus dem Pilates-Training, Tanz und

Gymnastik. Das ist der Weg zu mehr Beweglichkeit,

Energie, einem schönen Körper und guter

Haltung. Diese effektive Stunde mit Musik

endet mit Entspannung und Wohlbefinden.

Bitte mitbringen: ein Handtuch

534-201 Anja Weckes

donnerstags 18:15 - 19:15 Uhr

ab 30.8.12 Grundschule Königstein; Turn-

17 Termine halle, auf Pausenhof Jahnstr. 1;

Königstein

€ 78,00 13 - 18 Teilnehmer/innen

Dance-Fitness

Dance-Fitness ist das ideale Workout-Programm,

um mit viel Bewegung und Spaß den

Körper in Form zu bringen. Der Kurs ist für

jeden geeignet, da er unterschiedliche Schwierigkeitsstufen

und verschiedene tänzerische

Stilrichtungen bietet - von der klassischen

Dance-Aerobic über sexy Latino bis hin zu

erdigen Afro-Kombinationen und hippen Funk-

Moves.

Dance-Fitness ist motivierendes Herz-Kreislauftraining,

bei dem Sie garantiert nicht auf die

Uhr blicken und sich fragen „Wie lange noch“?

Mit jeder Dance-Fitness-Trainingseinheit

verbessern Sie Ihre körperliche Fitness und

Ausdauer, aber auch Ihre Koordination und Ihre

Ausstrahlung - und das mit viel Spaß!

Bitte mitbringen: Sportkleidung, feste Turnschuhe,

Gymnastikmatte, Handtuch, Mineralwasser

534-004 Bettina Büttner

montags 19:00 - 20:00 Uhr

ab 10.9.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

16 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 89,00 13 - 14 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Zumbafitness

Zumba Fitness® ist das einzige Tanzfitnessprogramm

zu lateinamerikanischer Musik, bei

dem heiße internationale Musik von Grammy-

Gewinnern mit ansteckenden Moves aus Fitnesspartyprogrammen

kombiniert

wird. Diese

Mischung

macht süchtig!

Seit seiner

Einführung im

Jahr 2001 hat

sich das Zumba

Programm

zum größten und erfolgreichsten Tanzfitnessprogramm

der Welt entwickelt. Über 12

Millionen Menschen aller Fitnessstufen, Größen

und Altersgruppen nehmen wöchentlich an

Zumba Kursen an über 110.000 Standorten in

mehr als 125 Ländern teil.

Es erwarten Sie exotische Klänge zu kraftvollen

Latino-Rhythmen und internationalen Beats.

Werden sie fit und gewinnen Sie mehr Energie!

Der Einstieg ist einfach, das Training ist effektiv

und Spaß macht es ohnehin.

534-005 Zana Schmitt

donnerstags 19:50 - 20:50 Uhr

ab 30.8.12 Frankfurt International School;

17 Termine neue Halle Neubau: Alfred Lechler

Str. 10, Oberursel

€ 78,00 13 - 20 Teilnehmer/innen

534-006 Carolin Heuring

montags 19:45 - 20:35 Uhr

ab 27.8.12 Grundschule Mitte; Turnhalle

17 Termine Schulstraße 27, Oberursel

€ 67,00 13 - 25 Teilnehmer/innen

534-007 Carolin Heuring

montags 20:40 - 21:30 Uhr

ab 27.8.12 Grundschule Mitte; Turnhalle

17 Termine Schulstraße 27, Oberursel

€ 67,00 13 - 25 Teilnehmer/innen

534-202 Volker Younas

donnerstags 20:30 - 21:30 Uhr

ab 20.9.12 Grundschule Königstein; Turn-

12 Termine halle, auf Pausenhof Jahnstr. 1;

Königstein

€ 73,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

534-401 Volker Younas

dienstags 19:00 - 20:00 Uhr

ab 18.9.12 Schmitten, Dorfgemeinschafts-

12 Termine haus Hunoldstal; Saal

€ 72,00 10 - 18 Teilnehmer/innen

534-501 Volker Younas

mittwochs 19:00 - 20:00 Uhr

ab 19.9.12 Geschwister Scholl-Schule; Turn-

11 Termine halle Hessenring 35, Steinbach

€ 67,00 10 - 20 Teilnehmer/innen

Fitness von A bis Z (Aroha bis

Zumba)

für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse

und jeden Alters

Lass Dich in jeder Stunde aufs Neue überraschen

mit den neuesten Fitnesstrends und

klassischen Fitnessprogrammen wie Aroha,

Aerobic, Aerobic meets Hip-Hop, BBP, Bodystyling,

Bewegter Rücken, Flexibar, New Fatburner,

Salsa-Aerobic, WSG oder Zumba-Fitness.

Bitte mitbringen: Handtuch, Matte, etwas zum

Trinken

534-008 Anke Langer

dienstags 20:30 - 21:30 Uhr

ab 28.8.12 Alte Post; Raum 1.1 Oberhöch-

18 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 82,00 13 - 14 Teilnehmer/innen

Gesundheits-/Körperpflege

Schmink & Modellierworkshop

Teil I

Das perfekte Tages-Makeup für die

erwachsene Frau

Ein gutes Makeup unterstreicht die eigenen

Vorzüge, ohne dass man wirklich geschminkt

aussieht. Sie erhalten Informationen über Ihre

Gesichtsform und Ihren Hauttyp, die Pflege

vor und nach dem Schminken und bekommen

Tipps und Tricks zum Retuschieren von kleinen

Schönheitsproblemen. Das Vermessen der

Gesichtsproportionen gehört dazu, um die

optimale Platzierung einzelner Farben für die

Gesichtsmodellage einzusetzen.

Zudem erhalten Sie eine kleine Einführung in

die Magie der Farben und die Gesetzmäßigkeiten

der Optischen Täuschung.

Schließlich lernen Sie, sich mit fachkundiger

Anleitung perfekt und unaufdringlich zu

schminken - eben so, wie Sie es sich schon

immer gewünscht haben.

Bitte mitbringen: Kosmetika, die Sie üblicherweise

benutzen, Spiegel zum Aufstellen,

Handtuch und kleinen Imbiss

540-001 Waltraud Ulrich

Samstag 13:00 - 18:00 Uhr

am 6.10.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 33,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

Schmink & Modellierworkshop

Teil II

Typgerechtes Trend- oder Businessmakeup

Sie wiederholen und vertiefen die in Teil I

erlernten Techniken und erhalten, falls nötig,

weitere Anwendungstipps, so dass Sie dieses

Tagesmakeup „im Schlaf“ auftragen können.

Zusätzlich erhalten Sie wichtige Hinweise zur

Vermessung der Augen- und Lippenpartie sowie

zur optimalen Platzierung der einzelnen Farben

für die Augenmodellage. Im zweiten Teil des

Workshops lernen sie auch den richtigen Einsatz

von Stift und Pinsel für unterschiedliche

Augen- und Lippenschminktechniken für das

intensivere Trend- oder Businessmakeup.

Der Workshop baut auf Teil I auf, richtet sich

aber auch an Frauen, die bereits einen Schminkkurs

besucht haben.

Bitte mitbringen: Kosmetika, die Sie üblicherweise

benutzen, Spiegel zum Aufstellen,

Handtuch und kleinen Imbiss

540-002 Waltraud Ulrich

Samstag 13:00 - 18:00 Uhr

am 3.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 33,00 8 - 10 Teilnehmer/innen

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des OBERURSEL-PASS

(und deren minderjährige Familienangehörige)

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

83


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

84

Ernährung

Winterblues ade – Ernährungstipps

für die kalte Jahreszeit

Aufstehen bei Dunkelheit, Feierabend im Dunkeln

- die Tage werden kürzer, die Sonnenstunden

werden rar und spätestens das nasskalte

Wetter macht klar: Es ist November.

Oft fühlt man sich zu allem Überfluss auch

noch gerade jetzt müde, lust- und energielos.

In der dunklen Jahreszeit ist im Rahmen einer

gesunden Ernährung die Versorgung mit ausreichend

Nährstoffen und Vitaminen besonders

wichtig. Denn nicht nur die Stimmung, sondern

auch das Immunsystem brauchen jetzt gutes

Futter.

An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie Ihre

Abwehrkräfte auf Hochtouren bringen und dem

Winterblues mit Hilfe von „Gute-Laune-Lebensmitteln“

die kalte Schulter zeigen können.

551-001 Julia Krogmann

Montag 19:30 - 21:00 Uhr

am 5.11.12 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 8,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

Vom Zuckerpush zur Fressnarkose

Lecker, logisch, leicht – klare Köpfe brauchen

guten Kraftstoff! Im Arbeitsalltag ist es aber

nicht immer leicht, Job und Ernährung in ein

gesundes Gleichgewicht zu bringen. Wenn

es morgens mal wieder schnell gehen muss,

kommt der „Coffee to go“ und das Buttercroissant

von der Tankstelle gerade recht. Prima,

Zeit gespart und pünktlich das erste Meeting

erreicht. Aber ehrlich: Sind wir an solchen Tagen

wirklich so richtig fit und konzentriert?

Ein weiterer Klassiker in der Mittagspause

ist die schnelle Currywurst mit Pommes am

Imbissstand um die Ecke oder das Schnitzel mit

Kroketten in der Kantine. Klar macht das satt,

aber fühlen wir uns danach nicht oft schlapp

und müde? Wer kennt sie nicht, die „Fressnarkose“

nach der Essenspause, die nach viel

Kaffee und Süßem verlangt, um die Meetings

am Nachmittag durchzustehen. Das muss nicht

so sein!

Tatsächlich gibt es für Berufstätige vielfältige

Ernährungsmöglichkeiten und „intelligente“

Nahrungsmittel, die sich positiv auf die Performance

auswirken.

Fit für

Beruf & Alltag

In diesem Kurs erhalten Sie Tipps, wie Sie mit

einem gut „durchdachtem“ Ernährungsverhalten

Ihre Leistungskurve auf Kurs halten und

Ihrem Arbeitsalltag frisch und fit begegnen!

551-002 Julia Krogmann

Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr

am 23.1.13 Alte Post; Raum 1.2 Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 8,00 8 - 15 Teilnehmer/innen

Ernährungskurs zur Gewichtsreduktion

(mit Praxis)

Abnehmen ohne zu hungern

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundlagen

einer nachhaltigen Ernährungsumstellung mit

dem Ziel einer dauerhaften Gewichtsreduktion.

Dabei wird auf eine gesunde und ausgewogene

Ernährung geachtet, ohne hungern zu müssen.

Sie erhalten zahlreiche Tipps und Hinweise, die

familienfreundlich sind und sich gut im Alltag

umsetzen lassen.

Die Inhalte werden gemäß den Richtlinien der

deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

vermittelt, gemeinsam erarbeitet und regelmäßig

wiederholt.

Kursthemen:

�� * Was ist Übergewicht? Wie entsteht es?

�� * Ernährungsbedingte Folgeerkrankungen

�� * Gewichtsreduktion durch

Ernährungsumstellung / Änderung der

Lebensweise

�� * Grundlagen der Ernährung in Anlehnung

an die DGE

�� * Die Bedeutung von Bewegung für die

Gewichtsreduktion

�� * Getränke, Alkohol, Genussmittel

�� * Einkauf, Lagerung und Zubereitung von

Nahrungsmitteln

Im Kurs erhalten Sie zudem zahlreiche Rezeptbeispiele.

Drei der fünf Kurstermine finden in

der Lehrküche der vhs statt. Sie erhalten einen

Einblick in die Gestaltung individueller Menüpläne

und kochen gemeinsam in der Gruppe.

Die Lebensmittel werden von den Teilnehmer/

innen selbst mitgebracht.

Die Kurskosten werden von zahlreichen Krankenkassen

ganz oder teilweise zurück erstattet.

551-003 Dr. Astrid Eichhorn

Termine im Überblick:

30.10/6.11.12 jeweils 19:30-20:30 Uhr,

13.11./20.11./27.11.12 jeweils 19:30-21:30 Uhr

5 Termine Alte Post; Raum 1.2 Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 119,00 6 - 12 Teilnehmer/innen

���������������������������������������������������

Kochkurse

Schnelle Küche – gesund und

lecker

Im hektischen Alltag finden die meisten

Menschen kaum noch Zeit für das Kochen im

klassischen Sinne. Meist müssen Fertiggerichte

herhalten und das gesunde und geschmacklich

vielfältige Essen kommt zu kurz.

In diesem Kochkurs lernen Sie an drei Abenden,

wie man aus guten Grundzutaten schnell

und ohne übermäßigen Aufwand ein leckeres

und gesundes Essen auf den Tisch zaubern

kann. Genießen Sie die große Bandbreite von

geschmackvollen, sättigenden Salaten über

Suppen, köstliche Gemüsegerichte, Pastavariationen

bis hin zu Herzhaftem aus dem Ofen

und vielem mehr.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 13,00 pro

Person und Abend (insgesamt € 39,00) sowie

eine Umlage von € 3,00 pro Person für den

Einkauf sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

nicht verzehrte Lebensmittel mit nach Hause

zu nehmen

552-001 Sandra Vollmer

montags 18:00 - 22:00 Uhr

ab 5.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

3 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 99,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Lecker kochen trotz Zöliakie

und Laktoseintoleranz

Ein italienisches Menü zaubern -

garantiert gluten- und laktosefrei

In diesem Kurs lernen Sie, von der Vorspeise

bis zum Dessert italienisch zu kochen und zu

backen und erlernen ganz nebenbei die Grundfertigkeiten

der Verarbeitung glutenfreier Rohstoffe.

Anschließend genießen Sie Ihre selbst

hergestellten Köstlichkeiten. Freuen Sie sich

auf ein tolles Abendessen als Abschluss eines

informativen und intensiven Nachmittags.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 8,00 pro Person

sowie eine Umlage in Höhe von € 1,00 für

den Einkauf sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und ein Gefäß zum

Verpacken der Reste.

552-003 Andrea Hiller

Sonntag 14:00 - 18:00 Uhr

am 28.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 33,00 10 - 14 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Männerkochclub

Spezialitäten aus der Bistroküche

Lernen Sie Spezialitäten aus der Bistroküche

(Küche für eilige Zeitgenossen) kennen: Snacks,

frische Salatteller, leckere Suppen, kleine

Fleisch-und Fischgerichte und jede Menge

Ideen für Speisen, die wenig Aufwand machen,

aber große Wirkung zeigen. Sie verwenden

frische Lebensmittel wie auch Lebensmittel, die

man im Vorrat hat, um genussvolle Anregungen

kurzfristig zu zaubern.

Neue Hobbyköche, die Lust auf leckeres Essen

und ein Gläschen Wein haben, sind herzlich

willkommen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 pro

Person und Abend (insgesamt € 60,00) sind in

der Gebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

die übrigen Köstlichkeiten mit nach Hause zu

nehmen

553-001 Brigitte Hauser-Galow

mittwochs jeweils 18:30 - 22:00 Uhr

5 Termine 5.9., 10.10., 7.11., 5.12.12, 16.1.13

Alte Post; POSTküche Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 129,00 12 - 12 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Männerkochklub

Der Männerkochclub hat im Taunus schon eine

lange Tradition. An Bord sind dynamische und

mittlerweile nicht mehr ganz unerfahrene

Hobbyköche, aber auch Neulinge sind jederzeit

herzlich willkommen.

Für den Kochclub steht der Spass am gemeinsamen

Kocherlebnis an erster Stelle. Es werden

regionale, nationale und internationale Speisen

hergestellt, die unter dem Gesichtspunkt klassisch

bis modern interpretiert werden.

Im Club fühlen sich Anfänger, Männer mit

Vorkenntnissen wie Hobbyköche wohl - bei

Erfahrungs- und Gedankenaustausch und bei

gutem Essen und Trinken.

In der Kursgebühr sind Lebensmittel- und

Getränkekosten in Höhe von € 11,00 pro Person

und Abend enthalten.

553-301 Oliver Skoluda

Sonntag, 2.9.12, 16:00 - 19:30 Uhr

Sonntag, 7.10.12, 16:00 - 19:30 Uhr

Sonntag, 4.11.12, 16:00 - 19:30 Uhr

Sonntag, 2.12.12, 16:00 - 19:30 Uhr

Sonntag, 3.2.13, 16:00 - 19:30 Uhr

ab 2.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

5 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 123,00 12 - 12 Teilnehmer/innen

��������������������������������������������������

Kochclub für Frauen

"Kompakt"

„Best of ...“

Die Dozentin dieses Kurses leitet nun schon

seit 32 Jahren Kochkurse an der vhs. In dieser

Zeit wurden unzählige Spitzenrezepte vorgestellt

und zubereitet.

Freuen Sie sich auf eine leckere Auswahl von

Gerichten, Kuchen und Nachspeisen, die die

Kursteilnehmer/innen in der Vergangenheit

begeistert haben.

Neue Hobbyköchinnen mit Freude am Kochen

und Spaß am Essen sind herzlich willkommen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 pro

Person sowie eine Umlage in Höhe von € 2,00

für den Einkauf sind in der Gebühr enthalten.

553-002 Brigitte Hauser-Galow

Samstag 14:00 - 19:00 Uhr

am 6.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 41,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Kochclub für Frauen

"Kompakt"

Winterkreationen

Es geht auf die kalte, aber auch besinnliche

Jahreszeit zu. Bringen Sie sich beim Kochen von

winterlichen Gerichten in Vorweihnachtsstimmung.

Es wartet die eine oder andere Überraschung

auf Sie, mit der auch Sie wiederum

Freude schenken können.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 pro

Person sowie eine Umlage in Höhe von € 2,00

für den Einkauf sind in der Gebühr enthalten.

Gemütlichkeit und Gastlichkeit im Herzen von Oberursel mit selbstgebrautem

Bier und deutsch rustikaler Küche. Haus- und Brauereiführungen auf Anfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Alt-Oberurseler Brauhaus � ���������� �� � ����� ��������� � ���� � ������� ��� � ���������������

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

85


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

86

553-003 Brigitte Hauser-Galow

Samstag 14:00 - 19:00 Uhr

am 17.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 41,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Frische Pasta – Neue Rezepte

Ein Genuss für Nudelliebhaber

Handgemachte Nudeln sind eine wahre Gaumenfreude

- absolut frisch, mit aromatischen

Gewürzen verfeinert, ob durch natürliche

Zutaten gefärbt oder einfach nur als klassische

Eiernudel. Die selbstgemachten Nudeln, einfach

nur in Butter geschwenkt, schmecken köstlich.

Keine Angst, Nudeln selbst zuzubereiten, ist gar

nicht so schwer. Wer schon im letzten Semester

begeistert war, kann gerne wieder kommen,

denn es werden neue Rezepte zubereitet.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 sowie

eine Umlage in Höhe von € 1,00 für den Einkauf

sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

die übrigen Köstlichkeiten mit nach Hause zu

nehmen

553-004 Harald Romacker

Donnerstag 18:00 - 22:00 Uhr

am 6.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 36,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Fit für

Beruf & Alltag

Soße, Suppe, Fond

Die hohe Kunst des Soßenkochens

In praktisch jedem Gericht ist es die Soße, die

den Charakter der Speise entscheidend prägt.

Eine gute Soße unterstreicht oder kontrastiert

den Geschmack oder rundet ihn ab, sie ist

verbindendes Element und für das jeweilige

Gericht auch optisch ein Gewinn. Sie trägt die

Handschrift des Kochs (oder der Köchin).

Wie aber macht man eine gute Soße? Im ersten

Teil des Kurses beschäftigen Sie sich damit, die

verschiedenen Fonds anzusetzen und auch einen

Ansatz für die berühmte dunkle Grundsauce

herstellen. Während die Ansätze für all die

Fonds und Soßen kochen und dann über Nacht

ruhen, nutzen Sie die Zeit, um sich schon mal

mit den kalten Saucen befassen und den Abend

mit einem leckeren Imbiss zu beschließen.

Im zweiten Teil werden dann die am Vortag

hergestellten Fonds und Ansätze weiter verarbeitet.

In einem hochwertigen Vier-Gang Menu

kombiniert, haben Sie Gegenheit, die verschiedensten

Soßen herzustellen, zu probieren und

abzurunden.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 22,00 sowie

eine Umlage in Höhe von € 1,00 für den Einkauf

sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

nicht verzehrte Lebensmittel mit nach Hause

zu nehmen

553-005 Harald Romacker

Fr, 2.11.12 18:00 - 21:00 Uhr

Sa, 3.11.12 14:00 - 19:00 Uhr

2 Termine Alte Post; POSTküche Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 64,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Der Italiener in Oberursel

mit Sommerterrasse

Bistrorante – Lieferservice Ristorante

Öffnungszeiten

täglich von 11:30 bis 15:00 und 17:30 bis 23:00 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Lieferservice jeden Tag geöffnet

��������������������������

Familienbrunch

Der Brunch ist eine Mischung aus Frühstück

und Mittagessen und hat sich in den letzten

Jahren als ungezwungene Form des Feierns

mit Familie und Freunden fest etabliert. In

diesem Wochenendkochkurs bereiten Sie eine

Mischung aus kalten und warmen Köstlichkeiten

zu, die weit über die üblichen Frühstücksbestandteile

hinausgehen. Am Samstag werden

die Gerichte vorbereitet, so dass sich die Arbeit

am Sonntag Vormittag in Grenzen hält und die

Gastgeber mit ihren Gästen ganz entspannt

genießen können.

Teilnehmer/innen können gerne Begleitpersonen

zum Brunch (11:00 - 13:00 Uhr) mitbringen.

Für jede Begleitperson sind bei der Anmeldung

zusätzlich € 20,00 zu entrichten.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 14,00 sowie

eine Umlage in Höhe von € 1,00 für den Einkauf

sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

die übrigen Köstlichkeiten mit nach Hause zu

nehmen

553-008 Sandra Vollmer

Sa, 19.01.13 14:00 - 18:00 Uhr

So, 20.01.13 09:30 - 13:00 Uhr (Brunch von

11:00 - 13:00 Uhr)

2 Termine Alte Post; POSTküche Oberhöchstadter

Str. 5, Oberursel

€ 45,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

€ 20,00 Zusatzgebühr pro Begleitperson

(Brunch)

Öffnungszeiten

täglich von 11:30 bis 14:30 Uhr

und 17:30 bis 23:00 Uhr

Samstag ab 17:30 Uhr

Montag Ruhetag


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Backkurse

Pralinen selbst gemacht

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

An diesem Wochenende tauchen Sie ein in die

süße Welt der Pralinen und stellen aus allerlei

leckeren Zutaten kleine süße Verführungen her.

Dabei wird so manches Geheimnis rund um die

Praline gelüftet. Die kleinen mit Schokolade

überzogenen Kunstwerke eignen sich wunderbar

zum Verschenken oder zum Selbstgenuss.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 15,00 pro

Person sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Küchenhandtuch, Schürze,

Behältnis für den Transport von Pralinen

553-006 Babette Billing

Samstag +

Sonntag

14:00 - 17:30 Uhr

10./11.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 52,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Raffiniertes aus der Weihnachtsbäckerei

Wer liebt Ihn nicht, den Duft von selbstgebakkenen

Weihnachtsplätzchen! In diesem Kurs

widmen Sie sich ausgiebig den kleinen Leckereien.

Neue und klassische Rezepturen werden

ausprobiert, so dass jeder mit einem großen

bunten Teller dieser herrlichen Köstlichkeiten

nach Hause gehen kann. Mit vielen Tipps und

Tricks werden auch Ungeübte kleine Kunststükke

produzieren. Sie lernen Techniken des effizienten

Arbeitens kennen, damit der „endlose

Teigberg“ nicht mehr so endlos erscheint und

das letzte Gebäckstück nicht auf seine Verzierung

verzichten muss.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 14,00 pro

Person sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Küchenschürze, Behältnisse

für den Nachhausetransport der Plätzchen

553-007 Babette Billing

Samstag +

Sonntag

14:00 - 17:30 Uhr

24./25.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

2 Termine stadter Str. 5, Oberursel

€ 51,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

It`s teatime

Kulinarische Köstlichkeiten, literarische

Impressionen

It’s teatime. Zelebrieren Sie eine typische

englische Teatime und „entschleunigen“ Sie ein

wenig die Zeit. Produzieren Sie selbst hierzu

traditionelle pikante und süße Köstlichkeiten.

Genießen Sie die selbstgemachten Schlemmereien

nach getaner Arbeit bei einer herrlichen

Tasse Tee. Unterlegt wird dieses Erlebnis mit

passender Literatur, beigesteuert durch Helga

Heinicke-Krabbe, Inhaberin der Buchhandlung

Libra Oberursel.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 15,00 pro

Person sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Küchenhandtuch, Schürze,

Behältnis für den Transport der köstlichen

Reste

553-009 Babette Billing, Helga

Heinicke-Krabbe

Samstag 14:00 - 18:30 Uhr

am 26.1.13 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 40,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Leichte Küche

Kochen von der Streuobstwiese

Im ganzen Vordertaunus prägen rund um die

Dörfer und Städte Streuobstwiesen die Landschaft,

hier wächst der Apfelwein der Region,

aber auch andere Obstsorten reifen im Herbst

und Spätsommer.

Im Kurs erfahren Sie, wie verschiedene lokale

Obstsorten den verschiedenen Gängen eines

Menüs einen besonderen Pfiff und eine

lokale Note verleihen können. Sie lernen aber

auch, mit regionalen Zutaten internationale

Spezialitäten auf den Tisch zu zaubern. Dazu

gibt es Apfelwein aus eigener Herstellung des

Dozenten.

Folgendes Streuobstmenü wird zubereitet:

Blattsalate mit Walnüssen, Birnenspalten und

Gorgonzola *** Quittenrisotto mit Rosmarin

und Sautierte Steinpilze *** Kross gebratene

Entenbrust mit geschmortem Radicchio und

Apfelspalten *** Mousse au Chocolat noire auf

einem Spiegel von Mirabellensoße

Lebensmittelkosten in Höhe von € 18,00 sowie

eine Umlage in Höhe von € 1,00 für den Einkauf

sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

die übrigen Köstlichkeiten mit nach Hause zu

nehmen

554-001 Harald Romacker

Donnerstag 18:00 - 22:00 Uhr

am 4.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 42,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

i 50 % Gebührenermäßigung für Bezieher/innen

des OBERURSEL-PASS

Bezieher/innen des OBERURSEL-PASS

(und deren minderjährige Familienangehörige)

erhalten eine Gebührenermäßigung

in Höhe von 50 %.

Vegetarische Küche für

Genießer

Lecker und vielfältig kochen ohne

Fleisch

Immer mehr Menschen denken darüber nach,

weniger Fleisch zu essen. Lebensmittelskandale,

Umweltschutz und gesundheitliche Aspekte

liefern hierfür viele Argumente. Doch wo bleibt

der Genuss? Bedeutet, vegetarisch zu essen, auf

Vieles verzichten zu müssen?

Dass dies nicht so sein muss, erfahren Sie in

diesem Kochkurs. Sie schöpfen aus der Vielfalt

der Gemüseküche, kochen Leckeres für unterschiedliche

Gelegenheiten und erfreuen damit

auch den verwöhnten Gaumen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 11,00 pro

Person sowie eine Umlage in Höhe von € 1,00

für den Einkauf sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um die

köstlichen Reste mit nach Hause zu nehmen

554-002 Sandra Vollmer

Freitag 18:00 - 22:00 Uhr

am 26.10.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 35,00 10 - 13 Teilnehmer/innen

Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

87


Familie Junge vhs Gesellschaft Kultur Musik Gesundheit Sprachen Beruf IT & Medien 50plus

88

Kräuter & Gewürze

Wildkräuter und Wildbeerenküche

im Herbst

Erleben Sie, welche Schätze die Natur im

Herbst zu bieten hat und lernen Sie die einheimischen

Wildkräuter und Heilpflanzen von

ihrer schmackhaften Seite kennen. Bei einem

Spaziergang durch den Maasgrund erfahren

Sie Spannendes und Unterhaltsames über die

gesunden „Wilden“, außerdem bekommen Sie

Informationen zu Inhaltsstoffen und Verwendungsmöglichkeiten

der verschiedenen

Pflanzen. Gemeinsam sammeln Sie Kräuter,

Beeren und Wurzeln, die dann in der POSTküche

zu kleinen Wildpflanzen-Köstlichkeiten verarbeitet

werden. Lassen Sie sich einen herbstlichen

Imbiss schmecken und nehmen Sie zum

Abschluss eine leckere und gesunde Wildkräuterzubereitung

mit nach Hause.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 7,00 pro

Person sind in der Kursgebühr enthalten.

Das Seminar findet auch bei schlechtem Wetter

statt.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Regenkleidung,

Schürze, Behältnis für den Transport von

nicht verzehrten Lebensmitteln

554-003 Regine Ebert

Sonntag 14:00 - 18:30 Uhr

am 23.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 32,00 10 - 12 Teilnehmer/innen

Gourmetküche

Regionale Fischküche

Fischmenü mit fangfrischen Fischen aus

den Taunusbächen und -weihern

Es muss nicht immer Seelachs oder eine eingeflogene

Dorade sein. Lernen Sie Wissenswertes

über Süßwasserfische vom regionalen

Fischzüchter, kombiniert mit frischen Gemüsen

aus der Region und zusammengestellt zu einem

feinen Menu, das sich hinter der mediterranen

Fischküche nicht verstecken muss. Sie lernen,

wie die Fische und Beilagen filetiert und zubereitet

werden, wie ein Fischfonds hergestellt

wird und erhalten all die kleinen und großen

Tricks, die nötig sind, um ein viergängiges

Fischmenü stressfrei in einer ganz normalen

Haushaltsküche zuzubereiten.

Fit für

Beruf & Alltag

Hier das winterliche Fischmenü:

Forellenrillet auf Bauernbrot mit Rotkraut-

Meerrettichsalat und geriebener Sellerie ***

Regionaler Fischtopf mit Schmorgurke ***

Variationen von der Taunusfischen und sautierte

Pilze *** Panna Cotta mit Heidelbeeren

Lebensmittelkosten (€ 15,00 pro Person) sowie

eine Umlage in Höhe von € 1,00 für den Einkauf

sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter

554-004 Harald Romacker

Donnerstag 18:00 - 22:00 Uhr

am 20.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 39,00 10 - 13 Teilnehmer/innen

Orschels Chefköchen in den

Topf geguckt

Silvesterbuffet für Feinschmecker

Nächstes Jahr wird alles anders – warum nicht

auch das Silvesterbuffet?

Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie,

viele köstliche Kleinigkeiten herzustellen, die

allesamt im Stehen von kleinen Tellerchen

verzehrt werden können. Sie brauchen diesmal

keine festlich eingedeckte Tafel – vorbei ist der

Albtraum von Geschirrbergen nach dem Fest.

Besonderen Wert legt Ronald Ernst in diesem

Kurs auf die Einfachheit der Zubereitung. Er

zeigt Ihnen, wie man durch gute Vorbereitung

den Küchenstress minimieren kann.

Lebensmittelkosten (€ 12,00 pro Person) sowie

eine Umlage (€ 1,00) für den Einkauf sind in der

Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter

555-001 Ronald Ernst

Mittwoch 18:00 - 22:00 Uhr

am 21.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 36,00 10 - 12 Teilnehmer/innen


Gans, ganz anders!

����������������������

Catering&

Veranstaltungsservice

Altkönigstrasse 26

61440 Oberursel

Tel. 06171 / 5 68 21

www. Pfarrstube-st-ursula.de


i Reihe: Hier kocht der Chef

Sie waren in einem Restaurant essen

und können nicht mehr aufhören zu

schwärmen? Sie wollen wissen, worin

die hohe Kunst des Kochens besteht?

Mit der Veranstaltungsreihe „Hier

kocht der Chef“ wird der Traum aller

Hobbyköche wahr: Wir bieten Ihnen

die Möglichkeit, Chefköchen bekannter

Oberurseler Lokale und anderen Fachleuten

über die Schulter und in den

Topf zu schauen und ihnen ein paar

Rezepte und Tricks entlocken, die ihren

Gerichten die besondere Note geben.

Im November ist es wieder soweit. Jeder hat

sich schon mal an den Gänsebraten gewagt. Es

gibt viele Rezepturen, aber letztendlich bleibt

man doch immer wieder bei der klassischen

Variante hängen. In diesem Kochkurs haben Sie

die Chance, etwas Neues auszuprobieren. Okay,

Gans bleibt Gans, aber das Bemerkenswerte

liegt in der Füllung und den Beilagen. Auch

wenn Sie nur Gänseteile zubereiten, können Sie

hier viel Neues lernen.

Zubereitet werden gefüllte Gänsekeulen mit

ShiiTake-Pilzen und etwas Trüffel bzw. marinierte

Gänsebrust in Wildkräutermarinade mit

einem Hauch Knoblauch.

Lebensmittelkosten (€ 15,00 pro Person) sowie

eine Umlage in Höhe von € 1,00 für den Einkauf

sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter

555-002 Oliver Skoluda

Mittwoch 18:00 - 22:00 Uhr

am 28.11.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 39,00 10 - 12 Teilnehmer/innen


i Info & Anmeldung

Fon 0 61 71 | 58 48-0

Fax 0 61 71 | 58 48-10

info@vhs-hochtaunus.de

www.vhs-hochtaunus.de

Herbstliche Wildgerichte und

frische Pilze

Herbstliche Waldspaziergänge laden dazu

ein, Pilze zu sammeln und sich Inspirationen

für ein Wildgericht zu holen. Die Rezepte und

Kombinationsmöglichkeiten, die Sie im Kurs

kennen lernen, sind kreativ und neu. Haben Sie

z. B. Appetit auf eine Lauchsuppe mit frischen

Steinpilzen oder auf einen Rehrücken im Rotkrautmantel?

Neben leckeren Wild- und Pilzgerichten erhalten

Sie außerdem grundsätzliche Erklärungen

über die Zubereitung von Wildfleisch, einer

leckeren Wildsoße und von Waldpilzen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 15,00 sowie

eine Umlage von € 1,00 pro Person für den

Einkauf sind in der Gebühr enthalten.

Bitte mitbringen: Schürze und Behälter, um

die übrigen Köstlichkeiten mit nach Hause zu

nehmen

555-003 Harald Romacker

Samstag 17:00 - 21:30 Uhr

am 29.9.12 Alte Post; POSTküche Oberhöch-

1 Termin stadter Str. 5, Oberursel

€ 41,00 10 - 12 Teilnehmer/innen