18.09.2012 Aufrufe

BLANCO

BLANCO

BLANCO

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

kompakt<br />

Winter 2007/2008<br />

www.blanco.de<br />

<strong>BLANCO</strong> auf der<br />

„FOCUS Küche &<br />

Bad 2007“<br />

Geballte<br />

Innovationskraft<br />

Weltneuheit BSC<br />

Spürbare<br />

Leichtigkeit<br />

Moderne<br />

Küchengestaltung<br />

Nachhaltige<br />

Trends setzen<br />

Marketingunterstützung<br />

Chancen nutzen<br />

– Kompetenz<br />

zeigen<br />

<strong>BLANCO</strong><br />

Aktuelles für den Möbel- und<br />

Küchenfachhandel


editorial<br />

<strong>BLANCO</strong><br />

Liebe Fachhandelspartner,<br />

„Und dabei ließ sich 2006 so gut an“,<br />

dachte sich so mancher. Es hätte uns<br />

allen gut getan, wenn sich das 2007<br />

so fortgesetzt hätte. Aber offensichtlich<br />

war das gar nicht so einfach. Wir müssen<br />

uns alle anstrengen, dieses Jahr zu<br />

einem erfolgreichen Ende zu bringen.<br />

Wir tun dies, indem wir Ihnen ausgefeilte<br />

Innovationen an die Hand geben,<br />

damit Sie am Markt wirkungsvoll auftreten<br />

und sich von Ihren Wettbewerbern<br />

abheben können. Nur mit hervorragenden<br />

Produkten können Sie die Verbraucher<br />

überzeugen. Denn grundsätzlich<br />

ist der Bedarf an Küchenausstattungen<br />

da, die Kunden müssen jedoch dafür<br />

begeistert werden.<br />

Das wollen wir Ihnen mit unserer Philosophie<br />

erleichtern und möchten Ihnen<br />

Innovation, Funktion und Design sowie<br />

beste Qualität bieten – sowohl beim<br />

Produkt als auch beim Service.<br />

Einen Eindruck von unseren Neuheiten<br />

konnten Sie sich auf der diesjährigen<br />

„FOCUS Küche & Bad“ machen. Dort<br />

haben wir Ihnen vielseitige Innovationen<br />

wie nie zuvor vorgestellt. Die positiven<br />

Reaktionen zeigen mir, dass wir damit<br />

die Stimmung und Motivation für das<br />

kommende Jahr merklich heben konnten.<br />

So wünschen wir uns und Ihnen<br />

als qualifiziertem Fachhandelspartner,<br />

dass der Funke unserer und Ihrer Begeisterung<br />

auch auf Ihre Kunden überspringt.<br />

Ihr<br />

Achim Schreiber,<br />

Geschäftsführer <strong>BLANCO</strong><br />

2<br />

news<br />

Neuer Geschäftsführer Technik<br />

Leistungsfähigkeit<br />

weiterentwickeln<br />

<strong>BLANCO</strong> hat kürzlich Wolfgang Schneider zum<br />

Geschäftsführer Technik berufen. Bereits in<br />

den vergangenen Jahren war er Mitglied der<br />

Geschäftsbereichsleitung Küchentechnik.<br />

Wolfgang Schneider startete<br />

1981 bei <strong>BLANCO</strong> seine Karriere.<br />

Er baute unter anderem<br />

die Fertigung für Spülen aus<br />

Verbundwerkstoff in Sinsheim<br />

auf und strukturierte<br />

Anfang der 90er-Jahre die<br />

Produktion der Edelstahlspülen<br />

komplett neu. Seit 2004<br />

ist Wolfgang Schneider als<br />

technischer Leiter für Forschung<br />

und Entwicklung und<br />

die Werke Sulzfeld, Sinsheim<br />

und Toronto (Kanada) verantwortlich.<br />

Seit Februar 2006<br />

gehören darüber hinaus<br />

Arbeitssicherheit und Umweltmanagement<br />

zu seinem<br />

Verantwortungsbereich.<br />

Für den 48-Jährigen stehen<br />

die Koordination und die<br />

Weiterentwicklung leistungsstarker<br />

Prozessketten bis zur<br />

Auslieferung im Fokus: „Wir<br />

wollen unsere Leistungsfähigkeit<br />

und -qualität kontinuierlich<br />

weiterentwickeln“,<br />

Umfrage<br />

Ihre Meinung zählt!<br />

Helfen Sie mit, damit wir unseren<br />

Service für Sie noch<br />

weiter verbessern können. In<br />

dieser Ausgabe finden Sie einen<br />

Fragebogen zum Thema<br />

<strong>BLANCO</strong> auf der<br />

Branchenmesse<br />

„FOCUS Küche<br />

& Bad 2007“.<br />

Füllen Sie ihn bitte<br />

aus und senden<br />

Sie ihn an<br />

uns zurück. Sollte<br />

Ihnen schon ein<br />

Wolfgang Schneider, neuer<br />

Geschäftsführer Technik.<br />

betont Schneider. <strong>BLANCO</strong><br />

stehe für Innovation, höchste<br />

Produktqualität und einen<br />

exzellenten Lieferservice.<br />

„Flexible Bereitstellungsketten<br />

und hohe Kompetenz<br />

an jedem Arbeitsplatz<br />

sind Voraussetzungen, den<br />

Wettbewerbsvorteil weiter<br />

auszubauen“, so Schneider.<br />

Dabei misst er dem Standort<br />

Deutschland eine große<br />

Bedeutung bei, „nicht nur als<br />

Wirtschaftsstandort, sondern<br />

allgemein für die Fertigung<br />

hochwertiger Produkte.“<br />

Mit Gewinnspiel<br />

Kollege zuvorgekommen sein,<br />

können Sie sich das Formular<br />

einfach aus dem <strong>BLANCO</strong>-<br />

Extranet herunterladen.<br />

Als kleines Dankeschön verlosen<br />

wir unter allen Einsendern<br />

fünf Kaffeemaschinen WMF 1.<br />

Klein, schön, schnell – die<br />

weltweit kleinste Kaffeepad-<br />

Maschine können<br />

Sie nahezu überall<br />

dort verwenden,<br />

wo Sie eine Tasse<br />

frisch gebrühten<br />

Kaffee genießen<br />

möchten – ob<br />

im Büro oder zu<br />

Hause.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt


Marktanalyse<br />

Qualität hat<br />

Perspektive<br />

Das Verhalten der Kunden stand im<br />

Endverbraucher-Report „Möbelkäufer 2007“<br />

auf dem Prüfstand. Kaufpläne, Zielgruppen und<br />

Trends stimmen optimistisch.<br />

Markenqualität steht bei der<br />

Ausstattung der Küche hoch<br />

im Kurs. Zu diesem Ergebnis<br />

kommt eine Emnid-Studie<br />

unter rund 1.000 deutschen<br />

Endkunden. Danach bevorzugen<br />

über 70 Prozent der<br />

Westdeutschen die großen<br />

Namen. Mit über 70 Prozent<br />

ist besonders Männern die<br />

Imagewirkung wichtig. Geiz<br />

war geil – aber nun findet<br />

wieder ein Umdenken bei<br />

den Konsumenten statt. Bei<br />

der Rückkehr zur Qualität<br />

sind die Verbraucher auch<br />

bereit, wieder mehr Geld<br />

dafür auszugeben. Rund<br />

80 Prozent von ihnen verfügen<br />

über ein monatliches<br />

Nettoeinkommen von über<br />

2.500 Euro. Dieser Zielgruppe<br />

gehören insbesondere<br />

die sogenannten Best-Ager<br />

im Alter zwischen 50 und<br />

60 Jahren an – eine Käufergruppe<br />

mit Zukunft. Denn<br />

im Jahr 2050 wird laut GfK<br />

Foto: Nolte Küchen<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt<br />

info<br />

Der Endverbraucher-Report<br />

„Möbelkäufer 2007“ ist eine<br />

Studienanalyse der Redaktionen<br />

von Spot Markt und Möbelkultur<br />

(Ferdinand Holzmann Verlag).<br />

Mehr Informationen erhältlich bei<br />

Ingeborg.Kuhse@holzmann.de.<br />

die Hälfte der deutschen Bevölkerung<br />

älter als 48 Jahre<br />

sein. Zurzeit gibt es bereits<br />

15 Millionen Menschen, die<br />

50 Jahre alt sind. Sie zeigen<br />

nicht nur gesteigertes Interesse<br />

an Markenprodukten<br />

in der Küche, sondern legen<br />

dabei auch besonderen<br />

Wert auf gute Beratung. Das<br />

ist die Chance für den Fachhandel,<br />

seine große Kompetenz<br />

auszuspielen und sich<br />

mit Qualität bei Sortiment<br />

und Kundengespräch in<br />

dem neuen Kundensegment<br />

zu etablieren.<br />

�<br />

�������<br />

������������� ����������������<br />

���������������<br />

���������������<br />

�����������<br />

���������<br />

����������������<br />

������������������<br />

���������<br />

������������<br />

��������<br />

������������������<br />

������������<br />

�������������<br />

����������<br />

��������������<br />

���������������<br />

������������<br />

������<br />

������<br />

�����������������������������<br />

����������������<br />

Thema: Nachlese – <strong>BLANCO</strong> auf<br />

der „FOCUS Küche & Bad 2007“ 4<br />

Innovation: Blanco SensorControl<br />

Spürbare Leichtigkeit 8<br />

Design: Nachhaltige<br />

Trends setzen 10<br />

Fokus: Silgranit ® -Farben<br />

Die Mischung macht’s 12<br />

Intern: <strong>BLANCO</strong>-Logistikzentrum<br />

Gut gerüstet für die Zukunft 14<br />

Marketing: Chancen nutzen –<br />

Kompetenz zeigen 16<br />

SteelArt: Noch mehr Infos online;<br />

Faszinierende Einblicke 18<br />

Service: <strong>BLANCO</strong>-Tipp:<br />

Auf die Montage kommt es an 19<br />

Freizeittipp:<br />

red dot design museum in Essen 20<br />

Impressum<br />

Herausgeber:<br />

<strong>BLANCO</strong> GmbH + Co KG, Pressestelle<br />

Flehinger Straße 59, 75038 Oberderdingen<br />

Die Verbraucher denken um: Aktuelle Studien belegen, dass bei der Wahl der<br />

Tel. 0 70 45 - 44 - 81100 (Zentrale), Fax 0 70 45 - 44 - 81299<br />

kuechentechnik@blanco.de, www.blanco.de<br />

Küchenausstattung Markenprodukte hoch im Kurs stehen.<br />

Verlag und Redaktion:<br />

mk Fachverlag für Kundenmagazine GmbH<br />

+++ NEWSTICKER +++ NEWSTICKER +++ NEWSTICKER +++ NEWSTICKER +++ NEWSTICKER +++ Max-von-Laue-Straße NEWSTICKER 9, 86156 Augsburg<br />

Kurz vor Druck erreichte uns die Nachricht, dass wir den begehrten iF product design award 2008<br />

Tel. 08 21 - 3 44 57-0, Fax 08 21 - 3 44 57-19<br />

gleich zweimal erhalten. Sowohl das komplette Edelstahl-Spülenprogramm Blancostatura als auch<br />

info@mk-fachverlag.de, www.mk-fachverlag.de<br />

die Armaturenserie Blancoelos und Eloscope wurden für hervorragendes Design ausgezeichnet!<br />

Bilder: <strong>BLANCO</strong>, Conny Kurz, Stefan Durstewitz,<br />

Freuen Sie sich mit uns – und nutzen Sie diese Trümpfe bei der Kundenberatung!<br />

WMF, red dot design museum.<br />

inhalt<br />

3


<strong>BLANCO</strong> auf der „FOCUS Küche & Bad 2007“<br />

Geballte<br />

Innovationskraft<br />

Nie zuvor präsentierte <strong>BLANCO</strong> seinen<br />

Besuchern auf der „FOCUS Küche & Bad“<br />

eine derartige Vielzahl interessanter Innovationen.<br />

So wurde die Messe 2007 auf<br />

ganzer Linie zu einem erfolgreichen Ereignis.<br />

„Neues entdecken – Ansichten ändern“: In der Tat gab es für<br />

die Messebesucher am <strong>BLANCO</strong>-Stand viel Neues zu sehen.<br />

Und die zahlreichen Innovationen sorgten für allerhand<br />

neue Ansichten. Achim Schreiber, <strong>BLANCO</strong>-Geschäftsführer,<br />

ergänzt: „Die Stimmung war glänzend.“ Udo Heckelsberger,<br />

Marketingleiter <strong>BLANCO</strong>, erklärt: „Allerdings geben die<br />

<strong>BLANCO</strong>-Neuheiten auch allen Grund zum Optimismus. Das<br />

breite Themenspektrum spricht für sich selbst und ermöglicht<br />

Messeeindrücke<br />

Die Besucher<br />

konnten am<br />

<strong>BLANCO</strong>-Stand<br />

viel Innovatives<br />

entdecken und<br />

dabei so manche<br />

neue Eindrücke<br />

sammeln.<br />

4<br />

Doris Häfner, Küchenstudio<br />

Häfner, Stockheim:<br />

Besonders ist mir die Blancostatura<br />

aufgefallen. Sie bietet<br />

viel Funktionalität und steht<br />

in einer großen Bandbreite an<br />

Modellen zur Verfügung – ob in<br />

verschiedenen Größen, ob für<br />

Ein- oder Unterbau. Auch die<br />

passend abgestimmten Armaturen<br />

bei SteelArt sind sehr schön.<br />

es unseren Partnern im Handel, sich in allen Segmenten von ihren<br />

Wettbewerbern zu differenzieren.“ Lars Kreutz, Vertriebsleiter<br />

<strong>BLANCO</strong> Deutschland, bekräftigt: „Wir haben den Eindruck,<br />

dass unsere Innovationsoffensive einen gewissen Aufwind im<br />

derzeit eher verhaltenen Küchenmarkt bewirken wird.“<br />

Stark in Edelstahl<br />

Im Edelstahlbereich präsentierte <strong>BLANCO</strong> sehr prominent<br />

Blancostatura. Das vielseitige Programm an Kompakt-Unterbauspülen,<br />

Einbauspülen und Unterbaubecken besticht<br />

durch Modellvielfalt und kombinationsstarkes Funktionsdesign.<br />

Zudem greift es den aktuellen Trend auf, dass sie<br />

vollflächig abgedeckt werden können.<br />

Ebenso neu: die Edelstahl-Einbauspüle Blancolivit. Sie besticht<br />

mit ergonomischem Mittelbecken und komfortablem<br />

Raumangebot in moderner Optik.<br />

Reinhold Mölter und<br />

Peter Erhard, Küchen Pfeuffer,<br />

Bad Neustadt an der Saale:<br />

Bei den Armaturen ist die<br />

Blancoantas toll und günstig.<br />

Im Spülenbereich machen wir<br />

in unserem Unternehmen zwar<br />

momentan weniger mit Granit,<br />

aber der neue Silgranit-Farb-<br />

ton Cafe, der ist wirklich gut<br />

gelungen.<br />

Ralf Freitag und Heike<br />

Ahlering, Küchen Freitag,<br />

Brietlingen:<br />

Für die vielen Neuheiten<br />

braucht man einige Zeit. Da<br />

ist für alle Kundenkreise etwas<br />

dabei: hochwertige Armaturen<br />

und Bedienelemente, im Granitbereich<br />

die neue Farbe Cafe<br />

oder die Axis Edition mit der<br />

abgeschrägten Kante.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt


„Unsere Innovationsoffensive<br />

bewirkt einen gewissen<br />

Aufwind im derzeit<br />

eher verhaltenen<br />

Küchenmarkt.“<br />

Lars Kreutz, Vertriebsleiter<br />

<strong>BLANCO</strong> Deutschland<br />

Blickfang am Messestand: die freistehende Edelstahllösung<br />

Solitaire II (oben rechts). Darüber hinaus glänzten<br />

die perfekt abgestimmten Bedienelemente Quadris<br />

und Levos (unten links) sowie die Concept-Lösung<br />

Blancoflow (unten Mitte und rechts).<br />

Exklusives von <strong>BLANCO</strong> SteelArt<br />

<strong>BLANCO</strong> SteelArt präsentierte in einem eigenen Bereich auf<br />

dem Stand alle Neuheiten der exklusiven Marke. Zum Beispiel<br />

die perfekt in Form und Oberfläche abgestimmten Bedienelemente<br />

Blancoquadris und Blancolevos, die durch ihre vollkommene<br />

Harmonie untereinander sowie zur Spüle und<br />

Arbeitsfläche faszinieren. Mit diesen Systemkomponenten<br />

baut das Unternehmen seinen Anspruch in puncto abgestimmter<br />

Komplettlösungen weiter aus.<br />

Fließende Übergänge weist die neue Concept-Lösung<br />

Blancoflow auf. Die filigrane Edelstahlarbeitsfläche schafft<br />

harmonische Formen und Verbindungen. Darüber hinaus<br />

demonstrierte <strong>BLANCO</strong> SteelArt mit Solitaire II, einer völlig frei<br />

geplanten, exklusiven Insellösung, die Gestaltungsmöglichkeiten<br />

in Edelstahl.<br />

Wilhelm und Oliver Schröder,<br />

Küchensysteme Schröder, Bottrop:<br />

Wir fühlen uns hier sehr wohl und<br />

hatten gerade ein gutes Gespräch<br />

mit unserem <strong>BLANCO</strong>-Außendienstler.<br />

Besonders gefallen uns die<br />

flächenbündigen Edelstahlmodelle.<br />

Bei SteelArt beeindrucken die<br />

Geradlinigkeit, die logische Formgebung<br />

und passend dazu die<br />

abgestimmten Levos und Quadris.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt 5<br />

thema


„Es freut uns besonders,<br />

dass die Kunden<br />

unser Engagement<br />

als Innovations-<br />

führer schätzen.“<br />

Spitze in Farbe und Form<br />

Im Fokus standen auch die Spülen aus<br />

dem Verbundwerkstoff Silgranit ® C LEAN .<br />

Achim Schreiber,<br />

<strong>BLANCO</strong>-<br />

Geschäftsführer<br />

Zum einen waren dafür sicher die sehr angenehme<br />

Haptik der Oberfläche sowie die beiden neuen Farbtöne<br />

Cafe und Seidengrau verantwortlich, die die Silgranit ® -<br />

Farbpalette auf nunmehr zehn verschiedene Töne erweitern.<br />

Andererseits setzte beispielsweise die Blancolexa mit ihren<br />

sanften Formen starke Akzente. Eine klare Linie mit Komfort<br />

und vor allem mehr Volumen bietet die Einbauspüle Blancometra<br />

XL 6 S.<br />

Als weitere Alternative für die moderne Küchengestaltung hat<br />

<strong>BLANCO</strong> Keramik im Programm. Die kompakte Einbauspüle<br />

Blancoidessa 45 S verbindet dabei Material und Form harmonisch.<br />

Als Designerlinie für den Unterbau gibt es Blanco Subline<br />

in Keramik PuraPlus ® .<br />

kompakt<br />

<strong>BLANCO</strong> Messe-Neuheiten auf einen Blick<br />

Edelstahlspülen<br />

• Blancostatura – kombinationsstarkes Funktionsdesign<br />

• Blancolivit – moderne Optik, ergonomisches<br />

Mittelbecken<br />

Silgranit ® -Spülen<br />

• Blancolexa – sanfte Formen mit starken Akzenten<br />

• Blancometra XL 6 S – klare Linie mit Komfort und<br />

mehr Volumen<br />

Keramikspülen<br />

• Blancoidessa 45 S – Harmonie in Material und Form<br />

• Blanco Subline – die Designerlinie für den Unterbau<br />

SteelArt<br />

• SteelArt Systemdesign – Bedienelemente Blancoquadris<br />

und Blancolevos in perfekter Abstimmung<br />

• Blancoflow – die fließende Verbindung<br />

• Solitaire II – maßgeschneiderte Kücheninsel aus<br />

Edelstahl<br />

Küchenarmaturen<br />

• Blancomaster Ilux – faszinierende Funktion mit Licht<br />

• Blancoelipso II – der Armaturenklassiker im<br />

neuen Look<br />

• Blancoantas – klein, kompakt und vielseitig<br />

• Blancoeloscope – versenkbar und optimal auf Statura<br />

abgestimmt<br />

Einfallsreiche Armaturen<br />

Viel beachtetes Highlight – im wahrsten Sinne des Wortes –<br />

war bei den Küchenarmaturen die Blancomaster Ilux mit<br />

ihrer faszinierenden Lichtfunktion. Die Spezialarmatur in<br />

Chrom verfügt über einen farbigen Wasserstrahl.<br />

Eine Weiterentwicklung der besonderen Art erfuhr der Armaturenklassiker<br />

Blancoelipso II. Für jeden Anspruch steht er<br />

mit einem breiten Leistungsspektrum in vielen Oberflächenausführungen<br />

und Funktionen zur Verfügung. Wer es<br />

lieber klein und kompakt, aber dennoch vielseitig mag, für<br />

den ist Blancoantas in Chrom und Silgranit ® -Look das Richtige.<br />

Schließlich bietet Blancoelos – auch in einer versenkbaren<br />

Variante erhältlich – klares Design in großzügigem<br />

Format.<br />

Abschließend resümiert Lars Kreutz: „Wir sind in jeder<br />

Hinsicht hoch zufrieden über die positive Resonanz auf der<br />

Messe. Der neu gestaltete Stand stieß auf Begeisterung,<br />

ebenso die Anzahl und Qualität unserer Neuheiten in allen<br />

Segmenten.“<br />

Ob SteelArt-Bedienelemente oder<br />

die beleuchtete Blancomaster Ilux<br />

– Innovationsführer ist <strong>BLANCO</strong><br />

auch bei Armaturen.<br />

6 kompakt


„Die <strong>BLANCO</strong>-Neuheiten<br />

geben allen<br />

Grund zum<br />

Optimismus.“<br />

Udo Heckelsberger,<br />

Marketingleiter <strong>BLANCO</strong><br />

Anja Füllgraf, Küchenstudio<br />

Füllgraf, Eschwege:<br />

Besonders gefällt mir die<br />

beleuchtete Ilux. Bei den<br />

Edelstahlspülen finde ich die<br />

Statura, vor allem die Spüle für<br />

70er-Arbeitsplattentiefe, gut.<br />

Verkaufspotenzial sehe ich auch<br />

bei der geräumigen Blancometra.<br />

Das verstärkt sicher auch<br />

die neue Silgranit-Farbe Cafe.<br />

Petra Broßler, Möbel Broßler,<br />

Großheubach:<br />

Die fließenden Linien der<br />

Blancoflow sind für uns das<br />

Highlight bei SteelArt. Und auch<br />

sonst bietet der <strong>BLANCO</strong>-Stand<br />

jede Menge Innovationen. Übrigens:<br />

Die Lösungsdatenbank<br />

ist sehr nützlich, die Ersatzteilabwicklung<br />

gestaltet sich sehr<br />

kundenfreundlich.<br />

Mit einem völlig neuen Messekonzept<br />

zeigte <strong>BLANCO</strong> sein<br />

Produktsortiment.<br />

<strong>BLANCO</strong> präsentierte zahlreiche<br />

Innovationen wie die Edelstahl-<br />

Spülenfamilie Statura, neue<br />

Keramikspülen wie Subline<br />

sowie die neuen Silgranit ® -<br />

Farben Cafe und Seidengrau.<br />

Marita Sanning und Peter<br />

Barrenschee, Hansa-Complet-<br />

Küchen, Hamburg:<br />

<strong>BLANCO</strong> erscheint mit interessanten<br />

Neuheiten. Um nur einige<br />

zu nennen: das SteelArt-Systemdesign,<br />

die Editionsausgabe der<br />

Axis sowie die Lichtarmatur Ilux.<br />

Die Statura in ihrer voll abdeckbaren<br />

Variante kommt sicher auch<br />

bei unseren Kunden gut an.<br />

7<br />

thema


Blanco SensorControl<br />

Komfort dank Hightech bietet die patentierte Weltneuheit<br />

Blanco SensorControlTM (BSC): Die sensorgesteuerte Ablauffernbedienung<br />

setzt Maßstäbe für das moderne Spülcenter.<br />

Ein leichter Fingertipp auf das Sensorfeld<br />

genügt bereits, um das automatische<br />

Ablaufsystem BSCTM zu bedienen.<br />

Durch eine sanfte Berührung der<br />

kreisrunden Glasfläche lässt sich der<br />

Ablauf einfach und praktisch betätigen.<br />

Diese Innovation ist nicht nur sehr<br />

komfortabel, sie unterstützt zudem die<br />

Hygiene, da nach dem Abwasch kein<br />

Kontakt mehr mit dem schmutzigen<br />

Spülwasser nötig ist. Aufgrund seiner<br />

Ergonomie ermöglicht BSCTM nahezu<br />

barrierefreies Arbeiten am Spülcenter.<br />

Aber auch optisch wertet das innovative<br />

innovation Spürbare Leichtigkeit<br />

8<br />

kompakt<br />

BSC TM setzt Maßstäbe<br />

• Mehr Komfort durch leichte<br />

Bedienbarkeit<br />

• Moderner Glanzpunkt in der<br />

Küche durch klare Linien und<br />

innovatives, ästhetisches Design<br />

• Besonders hygienisch, da nach<br />

dem Abwasch kein Kontakt mit<br />

schmutzigem Spülwasser mehr<br />

nötig ist<br />

• Ergonomisch durch nahezu<br />

barrierefreies Arbeiten<br />

Weltneuheit: Blanco<br />

SensorControl, die<br />

sensorgesteuerte<br />

Ablauffernbedienung.<br />

Ablaufsystem jedes Spülcenter auf und<br />

setzt einen modernen Glanzpunkt in<br />

der Küche. Mit seinen klaren Linien und<br />

seinem reduzierten Design passt sich<br />

BSCTM in jede Spülengestaltung ein. So<br />

steht die neue sensorgesteuerte Ablauffernbedienung<br />

wahlweise für zahlreiche<br />

<strong>BLANCO</strong>-<br />

Spülenmodelle in<br />

Edelstahl, Silgranit ®<br />

<strong>BLANCO</strong>-Spülen und -Becken, die optional<br />

mit BSC<br />

und Keramik zur<br />

Verfügung (siehe<br />

Kasten).<br />

TM ausgerüstet werden können:<br />

Edelstahl<br />

• Blancoaxis 45 S, 6 S (alle Ausführungen<br />

bis auf 6 S ChromoDur ® )<br />

• Blanco Underline (alle Modelle, die<br />

über ein Korbventil mit Zugknopf-<br />

Fernbedienung verfügen)<br />

• Blancodelta (alle Ausführungen)<br />

• Blancovektris 6 S (alle Ausführungen)<br />

• Blancostatura (alle Modelle<br />

und Ausführungen)<br />

Silgranit ®<br />

• Blancoaxia 45 S, 6 S (alle Ausführungen)<br />

• Blancodelta (alle Ausführungen)<br />

Keramik<br />

• Blancodelta (alle Ausführungen)<br />

SteelArt<br />

• alle Modelle, die über ein Korbventil mit<br />

Zugknopf-Fernbedienung verfügen<br />

Leichtes Berühren<br />

genügt und schon hebt<br />

oder senkt BSC das<br />

Siebkörbchen.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt


Früher war Drehen angesagt,<br />

heute reicht Berühren<br />

– dank BSC, der innovativen<br />

Ablauffernbedienung.<br />

1. Das ist neu: Zunächst das Ventiloberteil<br />

und das -unterteil mit dem<br />

integrierten Aktor, dem Kästchen am<br />

Ventilunterteil, zusammenstecken.<br />

Einbauanleitung Blanco SensorControl<br />

Hightech<br />

einfach montiert<br />

BSC TM bietet nicht nur komfortable Bedienbarkeit,<br />

sondern auch ansprechende Optik und hervorragende<br />

Reinigbarkeit. Wie einfach der Einbau ist, zeigt Ihnen<br />

<strong>BLANCO</strong>-Kundendiensttechniker Hans-Joachim Pasker.<br />

1 2<br />

4<br />

4. Zur Montage des Sensors das<br />

Kabel mit der Steckverbindung von<br />

der Oberseite durch die vorgesehene<br />

Bohrung führen und den Sensor in die<br />

Öffnung einführen.<br />

2. Wie bisher auch: Mit der Gummidichtung<br />

unten an das Becken anlegen<br />

und von der Beckeninnenseite mit<br />

dem Kelch an den Auslauf schrauben.<br />

5. Den Schaft des Sensors von<br />

unten mit der Mutter festschrauben.<br />

3. Danach wie bei der herkömmlichen<br />

Montage den Ablauf justieren<br />

und festschrauben.<br />

5 6<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt 9<br />

3<br />

6. Kabel des Sensors in Aktorgehäuse<br />

einstecken. Dann das komplette<br />

Ablaufsystem montieren. Danach<br />

Spüle und Arbeitsplatte einbauen.<br />

7<br />

7. Schließlich das Netzkabel in den<br />

Aktor einstecken, das Kabel in der<br />

Kabelführung arretieren und das<br />

Netzteil in die Steckdose stecken.<br />

praxis


Moderne Küchengestaltung<br />

Nachhaltige<br />

Trends setzen<br />

<strong>BLANCO</strong> kompakt: Die Funktionswelt<br />

„Küche“ öffnet sich zum Wohnbereich.<br />

Wie würden Sie diesen aktuellen Trend<br />

beschreiben?<br />

Brigitte Ziemann: Jahrzehntelang galt<br />

die geschlossene Küche im klassischen<br />

Einfamilienhaushalt als reiner Funktionsraum.<br />

Küchengerüche und geschäftige<br />

Geräuschkulisse sollten die Wohnatmosphäre<br />

nicht beeinträchtigen. Entsprechend<br />

knapp kalkulierte man die<br />

Grundfläche – häufig nur sechs bis acht<br />

Quadratmeter – und gestaltete sie sehr<br />

nüchtern und funktionsorientiert. Die<br />

moderne Küche entwickelt sich wieder<br />

verstärkt zum zentralen Lebens- und<br />

Kommunikationsmittelpunkt. Das Öffnen<br />

der Küche vermittelt ein neues<br />

großzügiges Raumgefühl und ist mit<br />

dem Bedürfnis nach mehr Wohnlichkeit<br />

und Behaglichkeit eng verknüpft. Vor<br />

allem in Verbindung mit neuen Möbelkonzepten<br />

– z. B. Insel- oder Thekensituationen<br />

– spielen bei der Gestaltung<br />

verschiedene Stilmittel eine entscheidende<br />

Rolle. So schafft die gekonnte<br />

Abstimmung von Farb- und Materialwirkung<br />

individuelle „Wohnwelten“.<br />

<strong>BLANCO</strong> kompakt: Wie setzt <strong>BLANCO</strong><br />

diesen Trend um?<br />

<strong>BLANCO</strong>-Chefdesignerin<br />

Brigitte Ziemann über aktuelle<br />

Trends der Küchengestaltung<br />

und den Einsatz von Farben.<br />

Brigitte Ziemann: Wir versuchen<br />

zunächst, modische Impulse von<br />

nachhaltig gültigen Entwicklungen zu<br />

unterscheiden. In Anbetracht des Lebenszyklus<br />

einer Küche haben bunte<br />

Akzentfarben für unsere Produktlösungen<br />

eine eher untergeordnete Bedeutung.<br />

Wichtig erscheint uns aber,<br />

aktuelle Einrichtungsstile, z. B. von<br />

klassisch bis modern, exakt bedienen<br />

zu können. Form und Charakteristik<br />

eines Spülarbeitsplatzes in Verbindung<br />

mit der passenden Material- oder Farbauswahl<br />

sollen im jeweiligen Kontext<br />

überzeugen. In diesem Zusammenhang<br />

hat sich beispielsweise die systemische<br />

Farb- und Oberflächenabstimmung<br />

zwischen Spüle und Armatur etabliert.<br />

Als verfolgenswerten Trend stellen wir<br />

aktuell hochwertig anmutende und edle<br />

Oberflächen in den Fokus – natürlich<br />

in Verbindung mit den gewohnt guten<br />

Gebrauchs- und Pflegeeigenschaften<br />

unserer Produkte.<br />

<strong>BLANCO</strong> kompakt: Wie kommen Designer<br />

auf die Farbtrends von morgen?<br />

Brigitte Ziemann: Natürlich geht das<br />

nicht ganz ohne ein stilsicheres Gespür<br />

für Textur, Material und Farbwirkung. Wir<br />

beobachten und analysieren aber auch<br />

Heute wird die<br />

Küche immer<br />

mehr zur<br />

Wohnwelt und<br />

in das Leben<br />

integriert.<br />

„Aktuell stellen wir<br />

hochwertig anmutende<br />

und edle Oberflächen<br />

in den Fokus.“<br />

kontinuierlich die Farbentwicklungen<br />

und Trends in anderen, zum Teil auch<br />

fachfremden Branchen. Dazu zählen<br />

z. B. Automobil, Kosmetik, Tischkultur,<br />

Heimdeko und andere. In erster Linie ist<br />

aber die Entwicklung im unmittelbaren<br />

Küchenumfeld, sprich der Möbel und<br />

Geräte, entscheidend.<br />

<strong>BLANCO</strong> kompakt: Worin besteht der<br />

Unterschied zwischen Modetrends und<br />

gutem Design für die Küche?<br />

Brigitte Ziemann: Modische Trends<br />

gelten im Allgemeinen als eher kurzlebig<br />

und werden daher vorzugsweise bei<br />

der Gestaltung von Konsumgütern erfolgreich<br />

aufgegriffen. Da eine geplante,<br />

hochwertige Küche aber meist erst nach<br />

12 bis 15 Jahren ersetzt oder renoviert<br />

wird, müssen unsere Produkte in ihrem<br />

Erscheinungsbild auch ästhetisch eine<br />

entsprechende Lebensdauer aufweisen.<br />

In der Einrichtungsbranche werden<br />

modische Akzente hauptsächlich durch<br />

individuelle und leicht austauschbare<br />

Dekorationselemente gesetzt.<br />

<strong>BLANCO</strong> kompakt: Wie passen sich<br />

die beiden neuen Silgranit ® -Farben<br />

Seidengrau und Cafe in die aktuellen<br />

Küchengestaltungen ein?<br />

10 <strong>BLANCO</strong>kompakt


Brigitte Ziemann: Das Spektrum der<br />

hell- bis milchkaffeebraunen Töne an<br />

Korpus und Front der Möblierung tritt<br />

weiter in den Hintergrund. Der Möbelklassiker<br />

Weiß in Hochglanz gewinnt<br />

– kontrastierend zu eleganten, dunkelbraunen<br />

und oft auch lebhaft gemaser-<br />

ten Hölzern und Dekoren – wahrnehmbar<br />

an Bedeutung. Für diese edle<br />

Farbwelt bieten wir mit Cafe einen perfekt<br />

harmonierenden und gut kombinierbaren<br />

Farbton mit hoher Wertanmutung.<br />

Seidengrau hingegen, ein sehr<br />

feiner, unaufdringlicher Farbton, lässt<br />

sich besonders gut in junge, farbbetontere<br />

Küchenstile einfügen.<br />

„Eine hochwertige<br />

Küche ersetzt man erst<br />

nach circa 15 Jahren.<br />

Entsprechend nachhaltig<br />

sind unsere<br />

Produkte.“<br />

<strong>BLANCO</strong>-Chefdesignerin<br />

Brigitte Ziemann kennt die<br />

Anforderungen, langlebige<br />

Trends bei der Spülcentergestaltung<br />

zu schaffen.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt 11<br />

design


Silgranit ® -Farben<br />

Die Mischung<br />

macht’s<br />

<strong>BLANCO</strong> setzt Trends – auch bei der Entwicklung von Farbspülen<br />

aus Silgranit ® . So feierten auf der „FOCUS Küche &<br />

Bad 2007“ Cafe und Seidengrau Premiere. <strong>BLANCO</strong> kompakt<br />

schaute dem Silgranit ® -Farben-Team über die Schulter.<br />

„12 bis 15 Monate dauert die Entwicklung<br />

einer neuen Farbe – von der<br />

ersten Überlegung bis zur Serienreife“,<br />

erklärt Silgranit ® -Produktmanager<br />

Detlef Schön. „Bis dahin ist eine Menge<br />

zu tun.“ Am Anfang steht eine gründliche<br />

Marktanalyse. Sie bringt Aufschluss<br />

über Wünsche und Potenziale in den<br />

Absatzmärkten. Bei der Entscheidung<br />

für eine neue Farbe spielt aber auch<br />

die gezielte und sinnvolle Erweiterung<br />

des bestehenden Farbsortiments eine<br />

Rolle. „Die Definition der Farbrezeptur<br />

erfolgt zunächst im Labor“, so Industriedesigner<br />

Oliver Kuch. „Dabei stehen<br />

Designer, Forschung und Entwicklung,<br />

Spezialisten aus der Produktion sowie<br />

Vertrieb und Marketing in enger Abstimmung.“<br />

Umfassende Rezepturen<br />

Feine, hochwertige Granitsande sind<br />

mit circa 80 Prozent der Hauptbestandteil<br />

von Silgranit ® . Aus einer nahezu<br />

12<br />

unerschöpflichen Palette naturfarbener<br />

und technisch gefärbter Granitsande<br />

wählen die beiden Spezialisten den<br />

Grundton der Farbe aus. Aus dem<br />

Granitsand, einer hochwertigen Acrylmatrix<br />

und weiteren Zusätzen werden<br />

verschiedene Musterteller erstellt, um<br />

den gewünschten Farbton zu erzielen.<br />

„Um Tiefenwirkung und eine angenehme<br />

Haptik zu erreichen, mischen<br />

wir Sande in unterschiedlicher Farbe<br />

und Körnung. Für Flittereffekte greifen<br />

wir auch mal zu Materialien aus<br />

der Kosmetikbranche“, verrät Oliver<br />

Kuch. „Es kommt jedoch nicht nur auf<br />

das Aussehen an. Damit die Spüle<br />

mit der neuen Farbe letztlich auch den<br />

hohen Anforderungen in der Küche entspricht,<br />

ist je nach Zusammensetzung<br />

der Farbe eine völlig neue Rezeptur nötig“,<br />

erklärt Chemiker Dr. Jürgen Wessel.<br />

Dabei unterziehen die Kollegen der<br />

<strong>BLANCO</strong> Forschung und Entwicklung<br />

das Material ausgiebigen Tests und<br />

Insgesamt zehn<br />

Farben umfasst<br />

die Silgranit ® -<br />

Palette.<br />

NEU<br />

NEU<br />

Die jüngsten<br />

Mitglieder der<br />

Farbfamilie:<br />

Seidengrau und<br />

Cafe.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt


stellen sicher, dass die Spülen später<br />

schlagfest, temperaturbeständig,<br />

lichtecht und lebensmittelunbedenklich<br />

sind. Ist die gewünschte Rezeptur entwickelt,<br />

werden Spülen aus dem neuen<br />

Werkstoff hergestellt. Oliver Kuch: „Es<br />

ist jedes Mal wieder spannend, wenn<br />

ein Prototyp in eine Arbeitsplatte eingebaut<br />

und unter verschiedensten Lichtsituationen<br />

beurteilt wird.“<br />

Die Entwicklung neuer Farben ist auch<br />

deshalb sehr komplex, weil diese<br />

später für die Serienproduktion geeignet<br />

sein müssen. Die kontinuierliche<br />

Reproduzierbarkeit der materiellen Eigenschaften<br />

ist dabei langfristig zu gewährleisten.<br />

Letztlich muss jede neue<br />

Farbentwicklung hundertprozentig den<br />

hohen Qualitätsanforderungen und<br />

dem täglichen Gebrauch in der Küche<br />

gerecht werden.<br />

Passend für alle Zielgruppen<br />

Aktuell präsentierte <strong>BLANCO</strong> auf der<br />

„FOCUS Küche & Bad 2007“ sehr erfolgreich<br />

zwei neue Silgranit ® -Farben:<br />

Cafe und Seidengrau. Das positive<br />

Feedback von den Kunden kam nicht<br />

von ungefähr: „Bei der Farbentwicklung<br />

setzen wir auf lang andauernde Trends.<br />

Zudem muss eine neue Farbe zu einem<br />

großen Angebot an Arbeitsplatten passen<br />

und sich möglichst in allen Märkten<br />

verkaufen lassen“, sagt Produktmanager<br />

Detlef Schön und fügt hinzu: „Nur<br />

dann sind die hohen Entwicklungs- und<br />

Vermarktungskosten auch sinnvoll eingesetzt.<br />

Knallige Farbtöne sind kurzlebig<br />

und kommen daher nicht in Frage.“<br />

Mit Cafe schuf <strong>BLANCO</strong> einen natürlichen,<br />

dunkelbraunen Farbton mit<br />

Steinoptik und Tiefenwirkung. Die glatte<br />

Oberfläche ist haptisch sehr angenehm<br />

und absolut pflegeleicht. „Mit Cafe<br />

vervollständigen wir unsere Erdfarbpalette“,<br />

fügt Detlef Schön hinzu. „Cafe<br />

steht für Emotionalität und Wertigkeit.<br />

Der Ton assoziiert Wohlbehagen und<br />

greift das Thema ,Küche als Wohnwelt‘<br />

auf.“ Die neue Farbe ermöglicht zahlreiche<br />

Kombinationen – ob in Kontrast<br />

zu Weiß sowie gekalkter Eiche oder Ton<br />

in Ton mit dunklen Hölzern.<br />

„Von einer ganz anderen Seite kamen<br />

wir bei Seidengrau“, sagt Oliver Kuch.<br />

Der helle, haptisch angenehme Grauton<br />

mit reduzierter Steinoptik spricht<br />

verstärkt junge Kunden mit einer Vorliebe<br />

für farbige Küchen an. Er ist mit<br />

vielen Hölzern, bunten Lackfronten und<br />

Dekoren kombinierbar und passt zu<br />

Aluminium und Edelstahl. Der Industriedesigner<br />

erzählt: „Ursprünglich starteten<br />

wir etwas dunkler, bis wir nach vielen<br />

Versuchen bei dieser freundlichen,<br />

seidengrauen Farbe angelangten.“<br />

Verschiedenfarbige<br />

Granitsande bilden<br />

die Basis für die<br />

Silgranit ® -Farben.<br />

kompakt<br />

Die Palette der<br />

<strong>BLANCO</strong>-Silgranit ® -Farben<br />

Erdfarben:<br />

Jasmin, Champagner,<br />

Cognac, Cafe<br />

Strukturfarben:<br />

Sand, Steingrau<br />

Neutrale Farben:<br />

Weiß, Seidengrau, Alumetallic,<br />

Anthrazit<br />

Produktmanager Detlef Schön und<br />

Industriedesigner Oliver Kuch begutachten<br />

Farbmusterteller (oben).<br />

Auf der „FOCUS Küche & Bad 2007“<br />

ein großer Erfolg: die neue<br />

Silgranit ® -Farbe Cafe.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt 13<br />

fokus


Das neue <strong>BLANCO</strong>-Logistikzentrum<br />

für die Zukunft<br />

Mit seinem neuen Logistikzentrum in Bruchsal stellt sich<br />

<strong>BLANCO</strong> optimal für die Zukunft auf. Eine flexible Reaktion<br />

auf immer individuellere Kundenanforderungen stand bei<br />

der Planung im Mittelpunkt.<br />

Schon von der nahe gelegenen A5 ist<br />

das blaue <strong>BLANCO</strong>-Logo an der metallischen<br />

Alucobond-Fassade bestens zu<br />

sehen. Imposant wirkt der 16,5 Meter<br />

hohe Kubus auf den Besucher, beeindruckend<br />

ist auch die Summe von 20<br />

Millionen Euro, die <strong>BLANCO</strong> hier in die<br />

Zukunft investiert. Die Bauarbeiten sind<br />

weitestgehend abgeschlossen, im Wesentlichen<br />

stehen nur noch Arbeiten an<br />

der Außenanlage sowie am Beleuchtungskonzept<br />

an. „Alles läuft wie geplant.<br />

Wir können wie vorgesehen in der ersten<br />

Januarwoche in Vollbetrieb gehen“,<br />

sagt Mathias Rüdele, Leiter Distribution<br />

und Logistik bei <strong>BLANCO</strong>. „Die ersten<br />

Tests sind abgeschlossen. Inzwischen<br />

befinden wir uns im Parallelbetrieb,<br />

d. h. die ersten Kunden wurden schon<br />

aus dem neuen Logistikzentrum belie-<br />

intern Gut gerüstet<br />

14<br />

fert.“ Seit Anfang Dezember lagern die<br />

ersten Produkte bereits im neuen Logistikzentrum.<br />

Logistik – ein Element<br />

der Kundenzufriedenheit<br />

„Flexibel auf Kundenwünsche und<br />

Marktentwicklungen einzugehen und<br />

zudem die Durchlaufzeiten der Produkte<br />

zu verringern“, beschreibt Mathias<br />

Rüdele die Anforderungen an das speziell<br />

für <strong>BLANCO</strong> neu konzipierte Logistiksystem.<br />

Das alte Distributionszentrum in Bruchsal<br />

war aufgrund des starken Wachstums<br />

und veränderter Anforderungen<br />

an logistische Leistungen an seine<br />

Grenzen gestoßen. Durch die Trennung<br />

der <strong>BLANCO</strong>-Geschäftsbereiche Küchentechnik<br />

sowie Catering- und Med-<br />

Zufrieden mit den Fortschritten:<br />

Mathias Rüdele, Leiter Distribution<br />

und Logistik bei <strong>BLANCO</strong>.<br />

Systeme in eigenständige Firmen ergab<br />

sich für die Küchentechnik die Chance,<br />

die gesamte Logistik von Grund auf zu<br />

überprüfen. „Die beste Alternative war<br />

ein eigenes, neues Logistikzentrum,<br />

von dem aus die gesamte europäische<br />

Distribution gesteuert wird“, bilanziert<br />

Rüdele. „Natürlich haben wir auch<br />

geprüft, ob es nicht sinnvoll wäre, die<br />

Logistik aus dem Unternehmen auszulagern.<br />

Letztendlich haben wir uns aber<br />

für eine Lösung mit eigenen Mitarbeitern<br />

entschieden. Denn die Logistik ist ein<br />

wesentliches Element für die Kundenzufriedenheit.<br />

Die Identifikation eigener<br />

Mitarbeiter mit unserer Dienstleistung<br />

und den hochwertigen Produkten ist für<br />

uns daher sehr wichtig.“<br />

Auch die Wahl des Standorts Bruchsal<br />

war eine wohldurchdachte Entschei-<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt


Das neue Logistikkonzept<br />

garantiert höchste<br />

Flexibilität durch den<br />

Einsatz von geschulten<br />

Mitarbeitern.<br />

dung. „Sicher hätten wir anderswo<br />

Lohnkosten sparen können. So haben<br />

wir jedoch sehr kurze Wege zu unseren<br />

Produktionsstandorten und liegen<br />

absolut zentral zu den von uns direkt<br />

versorgten Märkten Deutschland,<br />

Frankreich und Österreich“, sagt Mathias<br />

Rüdele. Ein weiterer wichtiger Punkt<br />

sei gewesen, dass so die vorhandene<br />

Mannschaft auch künftig ihre gewohnt<br />

gute Leistung einbringen könne. Daher<br />

„Pfiffige Prozesse und<br />

qualifiziertes Personal<br />

sind für uns der<br />

Schlüssel zum Erfolg.“<br />

wäre selbst unter reinen Kostenaspekten<br />

ein anderer Standort nicht von Vorteil,<br />

so Rüdele.<br />

Individuelles Planungskonzept<br />

Hauptanforderung an die gesamte Planung<br />

war die Flexibilisierung der Logistik.<br />

Dieser Aspekt floss sowohl in die<br />

Bauplanung als auch in die Konzeption<br />

der späteren Steuerungsprozesse ein.<br />

Zudem standen die Ausweitung des<br />

Sortiments und das Mengenwachstum<br />

sowie die prognostizierte Entwicklung<br />

der zu versorgenden Märkte im Fokus.<br />

Rüdele erklärt das Konzept: „Auch<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt<br />

wenn es auf den ersten Blick nicht logisch<br />

erscheint; aber wir haben viele<br />

Prozesse deutlich weniger automatisiert<br />

gestaltet als im alten Lager. Doch<br />

gerade der Einsatz von qualifizierten<br />

Mitarbeitern ermöglicht die von uns angestrebte<br />

Flexibilität.“<br />

Logistik aus einem Guss<br />

Um trotzdem die Prozesssicherheit und<br />

die Transparenz weiter zu verbessern,<br />

findet eine Abbildung sämtlicher Prozesse<br />

im zentralen SAP-System statt.<br />

Durch diese umfassende Integration<br />

aller Facetten ist <strong>BLANCO</strong> in der Lage,<br />

Logistik aus einem Guss zu betreiben.<br />

So erfolgt die gesamte Kommissionierung<br />

im neuen Lager komplett papierlos<br />

mit Pick-by-Voice. Das bedeutet, dass<br />

die Mitarbeiter direkt aus SAP die Lagerplätze<br />

und Entnahmemengen angesagt<br />

bekommen und den jeweiligen<br />

Vorgang durch Sprache bestätigen. In<br />

der Pilotanwendung überzeugten die<br />

Ergebnisse. Der Distributionsexperte<br />

fasst zusammen: „Der Mix aus ,pfiffigen<br />

Prozessen‘ und qualifiziertem Personal<br />

ist für unsere Anforderungen der<br />

Schlüssel zum Erfolg.“<br />

kompakt<br />

Das neue <strong>BLANCO</strong>-<br />

Logistikzentrum:<br />

• Noch flexibler in puncto<br />

Kundenwünsche und<br />

Marktanforderungen<br />

• Wesentlich schnellere<br />

Durchlaufzeiten<br />

Niedrige Durchlaufzeiten<br />

dank modernster<br />

Computerunterstützung.<br />

• Nah an den Produktionsstätten<br />

und zentral zu den Kernmärkten<br />

gelegen<br />

• Baut auf die kompetente<br />

Leistung erfahrener Mitarbeiter<br />

• Nutzt modernste Pick-by-Voice-<br />

Technik zur Vernetzung mit dem<br />

Computersystem SAP<br />

15


marketing<br />

Marketingunterstützung<br />

Zahlreiche Broschüren<br />

und Kataloge präsentieren<br />

das <strong>BLANCO</strong>-Sortiment.<br />

Chancen nutzen –<br />

Kompetenz zeigen<br />

Attraktiv und<br />

hilfreich bei Ihrer<br />

Beratung: der<br />

<strong>BLANCO</strong>-Armaturen-<br />

präsenter.<br />

Demonstriert<br />

anschaulich den<br />

Nutzen: das<br />

Holografieposter<br />

zur versenkbaren<br />

Blancoperiscope-S-F.<br />

Um Sie bei der Beratung Ihrer Kunden optimal<br />

zu unterstützen, bietet <strong>BLANCO</strong> zahlreiche<br />

Maßnahmen zur Verkaufsunterstützung.<br />

Der Verkaufsraum ist eine der wichtigsten Kontaktflächen<br />

zum Kunden. Er präsentiert deshalb nicht einfach nur Produkte,<br />

sondern ist zugleich die Visitenkarte eines guten<br />

Fachgeschäfts. Hier zeigt sich der kompetente Fachmann<br />

von seiner besten Seite und nutzt die Gelegenheit für intensive<br />

Beratungsgespräche.<br />

Als Fachhändler bieten Sie Ihren Kunden umfangreiches<br />

Know-how in verständlicher und anschaulicher Form. Dabei<br />

ist es uns ganz wichtig, Sie bei Ihrer Arbeit optimal zu unterstützen.<br />

Nachfolgend stellen wir Ihnen die breite Palette an<br />

Broschüren, Katalogen, Displays und anderen Maßnahmen,<br />

die wir auf Ihre Bedarfe abgestimmt haben, vor.<br />

Um Sie für Beratung und Verkauf zu schulen, gibt es ganz<br />

unterschiedliche Wege, wie wir Ihnen Material an die Hand<br />

geben können: Vom Roadshow-Fahrzeug, über eine Beamer-<br />

Präsentation und zahlreiche Unterlagen bis hin zu umfangreichen<br />

Informationsangeboten in Internet und Extranet.<br />

Mit DVD-Präsentationen<br />

können Sie Ihre Kunden<br />

auch auf PC und<br />

Laptop kompetent<br />

beraten.<br />

16 <strong>BLANCO</strong>kompakt


Volle Unterstützung beim Verkauf<br />

• Zur Unterstützung Ihrer Verkaufsgespräche bietet der<br />

Hauptkatalog Argumentationshilfen und umfangreiche Informationen<br />

zu Materialien, Einbau, Zubehör und mehr.<br />

• Sonderbroschüren, z. B. zu Keramik oder der neuen Blancostatura,<br />

geben Ihnen einen detaillierten Überblick über spezielle<br />

Neuheiten.<br />

• Zusätzlich hat <strong>BLANCO</strong> für Sie eine attraktive Endverwenderbroschüre<br />

mit dem Titel „Funktional. Vielseitig. Schön“<br />

zum Aushändigen nach dem Beratungsgespräch. So können<br />

sich Ihre Kunden zu Hause nochmals einen Querschnitt<br />

des <strong>BLANCO</strong>-Programms verschaffen.<br />

• Darüber hinaus dienen die neu entwickelten Materialmusterpräsenter<br />

als wichtiges Instrument zur Veranschaulichung:<br />

Ausgestattet mit allen Farb- und Materialmustern zu Edelstahl,<br />

Silgranit ® und Keramik, lassen sie sich entweder<br />

als Mappe oder Aufsteller flexibel einsetzen und jederzeit<br />

nachrüsten.<br />

• Um Ihren Kunden einen Überblick über <strong>BLANCO</strong>-Küchenarmaturen<br />

zu verschaffen, hilft Ihnen ein spezieller Präsenter<br />

unkompliziert und schnell.<br />

info<br />

Haben Sie Interesse an unseren<br />

Marketingprodukten?<br />

Ihr Ansprechpartner in Ihrem<br />

Vertriebszentrum hilft Ihnen gerne<br />

weiter.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt<br />

Innovationen on Tour: Das<br />

<strong>BLANCO</strong>-Roadshow-Fahrzeug<br />

kommt direkt zu Ihnen.<br />

Zur Planung sehr beliebt: die<br />

Zeichenschablone für Statura<br />

(links). Äußerst anschaulich:<br />

der neue Materialpräsenter<br />

mit Edelstahl-, Silgranit ® - und<br />

Keramikmustern (unten).<br />

Bestens ausgestattet<br />

• Als sinnvolles und gern genutztes Arbeitsmaterial erweist<br />

sich – trotz moderner Planungssysteme – auch die neu<br />

aufgelegte Zeichenschablone für die Spülen- und Beckenserie<br />

Blancostatura.<br />

• Ein Blickfang in Ihrem Verkaufsraum ist zweifellos das Holografieposter<br />

mit dem sich „bewegenden“ Motiv der versenkbaren<br />

Armatur Blancoperiscope-S-F.<br />

• Außerdem stehen Streifband-Aufkleber mit <strong>BLANCO</strong>-Logo<br />

für Türen, Schaufenster oder Exponate in verschiedenen<br />

Größen bereit.<br />

• Mit einem PC oder Laptop können Sie Ihren Kunden<br />

die <strong>BLANCO</strong>-Produkte via CD-Rom oder DVD präsentieren<br />

oder ihnen in einem Imagefilm die High-End-Marke<br />

<strong>BLANCO</strong> SteelArt vorstellen.<br />

kontakt<br />

Technische Schulungen für<br />

Monteure<br />

Technischer Kundendienst (TKD)<br />

Stefanie Meder<br />

Telefon: +49-7045-44-81291<br />

E-Mail: stefanie.meder@blanco.de<br />

Schulungen Vertrieb<br />

Simone Stubenvoll<br />

Telefon: +49-7045-44-81488<br />

E-Mail: simone.stubenvoll@blanco.de<br />

Internet: www.blanco.de<br />

Workshop SteelArt<br />

Alexander Böhm<br />

Mobil: +49-172-7337237<br />

Fax: +49-7252-966052<br />

E-Mail: alexander.boehm@blanco.de<br />

und<br />

Richard Brantzen<br />

Mobil: +49-172-7146940<br />

E-Mail: richard.brantzen@blanco.de<br />

Internet: www.blanco-steelart.de<br />

17


fokus<br />

Der SteelArt-Internetauftritt<br />

Noch mehr<br />

Infos online<br />

<strong>BLANCO</strong> SteelArt erweiterte seinen prämierten<br />

Internetauftritt um alle Produktneuheiten sowie<br />

um zusätzliche Funktionen.<br />

Ab sofort online: noch mehr interessante Informationen<br />

und nützliche Funktionen rund um SteelArt. So finden<br />

Internetnutzer alle auf der „FOCUS Küche & Bad 2007“<br />

vorgestellten Innovationen der Marke SteelArt – wie<br />

zum Beispiel die Bedienelemente Blancoquadris und<br />

Blancolevos, die Concept-Lösung Blancoflow und das neue<br />

Highlight aus dem Bereich Creation, Solitaire II.<br />

Außerdem bietet jetzt auch SteelArt<br />

alle Katalogdaten inklusive Strichzeichnungen,<br />

Empfehlungen sowie die gern<br />

genutzte Möglichkeit, Ausschnittsdaten<br />

in den gängigen CAD-Formaten für<br />

den Bereich Element in verschiedenen<br />

Dateiformaten herunterzuladen. Neben<br />

den 3D-animierten Arbeitsplattenmodellen<br />

sind nun auch zahlreiche<br />

Referenzbilder verfügbar und machen<br />

die exklusiven Edelstahlvisionen greifbar.<br />

Alle Informationen finden Sie unter<br />

www.blanco-steelart.de.<br />

SteelArt-Imagevideo<br />

Faszinierende<br />

Einblicke<br />

Ob zur eigenen Information oder als<br />

animierte Präsentation im Verkaufsraum<br />

– ein neues Imagevideo zeigt die faszinierende<br />

SteelArt-Edelstahlmanufaktur,<br />

in der Wertarbeit großgeschrieben wird.<br />

info<br />

Sie erhalten das Video als DVD<br />

oder CD bei Ihrem zuständigen<br />

Außendienstmitarbeiter oder via<br />

E-Mail an steelart@blanco.de.<br />

kompakt<br />

Neue Informationen auf<br />

www.blanco-steelart.de:<br />

• Alle Katalogdaten inklusive<br />

Strichzeichnungen, Empfehlungen<br />

und Ausschnittsdaten online<br />

• Alle Produktneuheiten integriert<br />

• Zahlreiche Referenzbilder<br />

verfügbar<br />

Erweitert um nützliche Funktionen<br />

und repräsentative Referenzbilder:<br />

der SteelArt-Internetauftritt.<br />

Erfahren Sie, was SteelArt auszeichnet. Werfen Sie einen<br />

Blick auf die Entstehungsprozesse der SteelArt-Produkte<br />

und erleben Sie die innovative Kraft, die in dieser Manufaktur<br />

steckt.<br />

In einem neuen Imagefilm zeigt sich die hochwertige Edelstahlmanufaktur<br />

von ihrer besten Seite und erklärt ihre Philosophie.<br />

Die Kombination von individuellem Design, exklusiven<br />

Formen und meisterhafter Verarbeitung schafft wahre<br />

Schmuckstücke. Das beweisen auch die internationalen<br />

Designpreise, die Blanco Claronline-IF erhalten hat.<br />

Das hochwertig produzierte und mit Musik unterlegte<br />

Video liegt in Deutsch, Englisch und Französisch vor und<br />

kann für Präsentationszwecke auch als Endlosschleife abgespielt<br />

werden.<br />

18 <strong>BLANCO</strong>kompakt


Der <strong>BLANCO</strong>-Kundendiensttipp<br />

Auf die Montage<br />

kommt es an<br />

<strong>BLANCO</strong> kompakt: Es kommt vor,<br />

dass Endkunden undichte Armaturen<br />

reklamieren. Was ist die Ursache?<br />

Markus Hütter: Der Grund für eine<br />

undichte Armatur liegt in den meisten<br />

Fällen schon in der unsachgemäßen<br />

Montage.<br />

Ganz wichtig ist, die Eckventile vor der<br />

Montage der Armatur sorgfältig zu spülen.<br />

Zusätzlich sollten nach der Monta-<br />

Vor dem Anschließen unbedingt<br />

Eckventile spülen.<br />

Ein neuer Imagefilm präsentiert<br />

die Philosophie<br />

von SteelArt. Ideal auch<br />

zum Einsatz in der eigenen<br />

Ausstellung.<br />

<strong>BLANCO</strong>kompakt<br />

ge und vor Inbetriebnahme der Armatur<br />

der Perlator bzw. der Brausekopf abgenommen<br />

werden und jede Seite<br />

(warm und kalt) mindestens zwei Minuten<br />

getrennt voneinander gespült werden<br />

(nicht während dem Spülen umschwenken!).<br />

So werden Leitungen<br />

und Eckventile frei von Schmutz oder<br />

anderen Feststoffpartikeln.<br />

Tut man das nicht, sammelt sich<br />

Schmutz in der Armatur, z. B. Säge-<br />

Zusätzlichen Schutz bietet der<br />

Schmutzfilter.<br />

Eine praktische Recherchequelle<br />

stellt <strong>BLANCO</strong> mit seinem Internetauftritt<br />

unter www.blanco.de zur<br />

Verfügung. Reinklicken lohnt sich.<br />

Bei seinem neuen Internetauftritt zieht<br />

<strong>BLANCO</strong> nun, ein halbes Jahr nach<br />

der Onlinestellung, eine erste, äußerst<br />

positive Zwischenbilanz. Die Klickraten<br />

beweisen den regen Besucherzuspruch.<br />

Klar gegliedert und wertig gestaltet<br />

unterstützt der Internetauftritt mit seinem<br />

breiten Service- und Informationsangebot<br />

Sie im Fachhandel bei Ihren<br />

Kundengesprächen. So können sich<br />

Verbraucher zu Hause – nach dem Verkaufsgespräch<br />

– alle wichtigen Fakten<br />

und Argumente nochmals vor Augen<br />

führen und natürlich auch ausdrucken.<br />

Einfach und benutzerfreundlich prä-<br />

Markus Hütter, Innendienstmitarbeiter im<br />

<strong>BLANCO</strong>-Kundendienst, erklärt Ihnen, worauf<br />

Sie bei der Montage von Armaturen<br />

unbedingt achten sollten.<br />

späne vom Zuschneiden<br />

der<br />

Arbeitsplatte.<br />

Die Folge: Keramikscheiben werden<br />

beschädigt, bekommen zum Beispiel<br />

Rillen oder Schleifspuren und sind nicht<br />

mehr dicht.<br />

Generell empfehlen wir zum Schutz der<br />

Armatur den Einbau eines Schmutzfilters<br />

zwischen Eckventil und Anschlussschläuchen.<br />

Sorgfältiges Spülen hält Keramikscheiben<br />

und Perlator sauber.<br />

Unterstützung aus dem Netz<br />

Viel besucht und gerne genutzt:<br />

die Internetseite von <strong>BLANCO</strong>.<br />

sentiert die <strong>BLANCO</strong>-Internetseite<br />

detailliert das komplette Produktsortiment<br />

und gibt praktische Hilfen für Planung<br />

und Produktauswahl. Außerdem<br />

stehen wertvolle Tipps und Ratschläge<br />

zu Reinigung und Pflege der Spülcenter<br />

zur Verfügung.<br />

19<br />

service


freizeittipp<br />

red dot design museum<br />

Auf den<br />

Punkt gebracht<br />

Designliebhaber aufgepasst! Herausragend<br />

gestaltete Produkte für den Alltag präsentiert<br />

das red dot design museum in Essen. Auch<br />

<strong>BLANCO</strong> SteelArt ist dort mit dem preisgekrönten<br />

Spülcenter Claronline-IF vertreten.<br />

Das red dot design museum ist einmalig. Weltweit findet sich<br />

hier die größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Auf<br />

mehr als 4.000 Quadratmetern Fläche erwarten rund 1.000<br />

Produkte die Besucher – alle ausgezeichnet mit dem renommierten<br />

Qualitätssiegel „red dot“. Ob Armbanduhr oder<br />

Accessoire, Mobiltelefon oder Fernsehgerät, Küchenspüle<br />

oder Automobil, jeder dieser Gegenstände ist ein hervorragend<br />

gestaltetes Beispiel der aktuellen Design-Kulturlandschaft.<br />

Historischer Rahmen<br />

Besonderes verdient auch einen angemessenen Rahmen.<br />

Das red dot design museum ist in einer der bedeutendsten<br />

Industriearchitekturen Deutschlands beheimatet: Das Kesselhaus<br />

des historischen Baudenkmals Zeche Zollverein dient<br />

als imposanter Rahmen. Diese zählt seit 2001 zum Weltkulturerbe<br />

der UNESCO. Der britische Architekt Lord Norman<br />

Foster gestaltete das historische Bauwerk neu.<br />

kompakt<br />

Der red dot design award ist<br />

ein international anerkannter<br />

Wettbewerb, der gutes Design mit<br />

dem „red dot“ auszeichnet. Mit über 6.000 Anmeldungen<br />

aus insgesamt fünf Ländern zählt er zu den größten<br />

Designwettbewerben weltweit. Eine Expertenjury<br />

kürt die Gewinner in den Bereichen Produktdesign,<br />

Kommunikationsdesign und Designkonzept. Zahlreiche<br />

ausgezeichnete Produkte finden als Exponate im red<br />

dot design museum eine angemessene Plattform. So<br />

präsentiert sich dort auch Blanco Claronline-IF, die 2007<br />

mit dem red dot product design award in Gold ausgezeichnet<br />

wurde, dem interessierten Publikum.<br />

Im Kreise ausgezeichneter Produkte<br />

befindet sich die Blanco Claronline-IF<br />

(links) in der Ausstellung des red dot<br />

design museums in Essen.<br />

Alltagstaugliche Design-Highlights<br />

Mitten in Deutschland, bestens zu erreichen,<br />

können Besucher herausragendes<br />

Design hautnah erleben – Hilfreiches und Ästhetisches<br />

auf den Punkt gebracht. 120.000 Besucher, die sich für alltagstaugliches<br />

Design interessieren, begrüßt das Museum<br />

jährlich. Sie bestaunen in einer Sonderausstellung die aktuellen<br />

Gewinner des jeweiligen Jahres – so derzeit unter anderem<br />

auch Blanco Claronline-IF. Darüber hinaus bildet das<br />

Museum auch einen begehrten Rahmen für Präsentationen,<br />

Kongresse und Events.<br />

info<br />

red dot design museum<br />

Gelsenkirchener Straße 181<br />

45309 Essen<br />

Infos unter<br />

Tel. 0201/30104-25 oder<br />

www.red-dot.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

Dienstag bis Donnerstag,<br />

11 Uhr bis 18 Uhr,<br />

Freitag bis Sonntag und<br />

Feiertag, 11 Uhr bis 20 Uhr,<br />

Eintritt: 5 Euro, bei<br />

Sonderausstellungen 6 Euro.<br />

20 <strong>BLANCO</strong>kompakt<br />

3006/12-07/SAP 191032 © <strong>BLANCO</strong> GmbH + Co KG 2007 - Alle Rechte sowie Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Farbabweichungen möglich.


Machen Sie mit!<br />

Ihre Meinung zählt!<br />

Die <strong>BLANCO</strong>-Kundenbefragung<br />

Mitmachen und gewinnen!<br />

Sagen Sie uns Ihre Meinung, damit wir uns<br />

stets für Sie weiterentwickeln können.<br />

Beantworten Sie die Fragen auf der Rückseite<br />

und faxen Sie den Fragenbogen bitte an uns<br />

zurück. Sie helfen damit, aktiv unseren Service<br />

für Sie weiter zu verbessern.<br />

Unter allen Teilnehmern verlosen wir als Dankeschön<br />

fünf Mal die Kaffeemaschine WMF 1.<br />

Einsendeschluss ist der 29. Februar 2008.<br />

Faxen Sie bitte Ihre Antworten an 07045-44-81497<br />

<strong>BLANCO</strong><br />

Klein, schnell, schön – Kaffeegenuss<br />

pur. Die WMF 1 ist Kaffee-Padmaschine<br />

und Design-Objekt zugleich. Sie überrascht<br />

durch ihre außergewöhnliche<br />

Formgebung sowie die integrierte<br />

Tasse und macht damit jede Kaffeepause<br />

zu etwas Besonderem. Wo<br />

auch immer – die weltweit kleinste Maschine dieser Art<br />

bereitet Ihnen in weniger als einer Minute einen duftend<br />

frischen Kaffee zu.<br />

Sämtliche Daten werden anonym ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben.<br />

Bei der Verlosung der Kaffeemaschinen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.<br />

1 <strong>BLANCO</strong>kompakt<br />

Bild: Pixelio.de


Ihre Meinung zählt! Beantworten Sie die Fragen und helfen Sie mit,<br />

unseren Service für Sie weiter zu verbessern.<br />

Faxen Sie bitte Ihre Antworten an <strong>BLANCO</strong>, 07045-44-81497<br />

1. Ihr Standpunkt ist uns wichtig! Lesen Sie dazu die folgenden Aussagen und kreuzen Sie auf einer Skala von 1 bis 6 an,<br />

inwiefern Sie diesen jeweils zustimmen. 1 bedeutet, Sie stimmen der Aussage voll und ganz zu. 6 bedeutet, Sie stimmen<br />

der Aussage überhaupt nicht zu. Dazwischen können Sie Abstufungen machen.<br />

Ein Besuch auf der MOW ist für mich unverzichtbar, um mich über<br />

aktuelle Entwicklungen in der Küchenbranche zu informieren.<br />

Alle Produktneuheiten wurden auf dem <strong>BLANCO</strong>-Messestand<br />

übersichtlich dargestellt.<br />

Der <strong>BLANCO</strong>-Außendienst konnte mir alle Neuheiten verständlich<br />

erklären und meine Fragen zu den Produkten beantworten.<br />

Ich habe mich auf dem <strong>BLANCO</strong>-Messestand jederzeit<br />

wohlgefühlt.<br />

Die neuen Blancostatura-Modelle werden in meinen zukünftigen<br />

Küchenplanungen besondere Berücksichtigung finden.<br />

Die neuen Silgranit ® -Farben Cafe und Seidengrau passen<br />

hervorragend zu meinen derzeitigen Küchenplanungen.<br />

Farbige Spülen spielen bei meinen derzeitigen Küchenplanungen<br />

eine immer bedeutendere Rolle.<br />

Die <strong>BLANCO</strong>-Silgranit ® -Oberfläche empfinde ich beim Anfassen<br />

als sehr angenehm.<br />

Mit den Leistungen des Unternehmens <strong>BLANCO</strong> bin ich<br />

insgesamt zufrieden.<br />

Ich würde das Unternehmen <strong>BLANCO</strong> jederzeit an<br />

Geschäftspartner und Freunde weiterempfehlen.<br />

2. Haben Sie Wünsche, Anregungen oder Beschwerden?<br />

3. Fragen oder Rückfragen?<br />

Name der Firma<br />

Kd.-Nr.<br />

Name des Ansprechpartners<br />

Telefon<br />

E-Mail<br />

1 = stimme<br />

voll und<br />

ganz zu<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

® ® ® ® ® ®<br />

1 2 3 4 5 6<br />

Faxen Sie bitte Ihre Antworten an <strong>BLANCO</strong>, 07045-44-81497<br />

6 = stimme<br />

überhaupt<br />

nicht zu

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!