27.10.2015 Aufrufe

Mein Kreativ-Atelier Nr. 75

Blick ins Heft Mein Kreativ-Atelier Nr. 75

Blick ins Heft Mein Kreativ-Atelier Nr. 75

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

NR. <strong>75</strong><br />

Deutschland € 4,80 I Österreich € 5,60<br />

Schweiz SFR 9,60 I Italien € 5,70<br />

BeNeLux € 5,70 I Ungarn Ft 1900<br />

4 196650 404803<br />

<strong>75</strong><br />

Malerisch<br />

Neue faszinierende<br />

Bildideen von PopArt<br />

bis Fotorealismus<br />

Trend<br />

Folie aus der Sprühdose,<br />

die kreative Innovation,<br />

Designs und Techniken<br />

MALSCHULE<br />

Meereswelten Fische<br />

Effektvolle Maltechniken<br />

mit Kreidesticks<br />

JAHRE<br />

ATELIERTIPPS<br />

Metall gekonnt malen<br />

Die Farben des<br />

Sommers<br />

Schritt für Schritt zum perfekten Bild<br />

Glanzeffekte, Spiegelung<br />

und kühler Schimmer,<br />

Eisen, Chrom & Co. wie echt<br />

1<br />

2<br />

Künstler-Porträt<br />

POWER MIT FEELING:<br />

Robert Genie Zivkovic mit und sein<br />

ausdrucksstarkes dem Pinsel: Artwork<br />

Andreas<br />

Knobl<br />

Leserkunst | News - Trends | Motivvorlagen | Malreise | Buch-Tipps


INHALT<br />

BILDMOTIVE<br />

Malen mit Acrylfarben<br />

Schmetterlingszauber 6<br />

Südseeparadies 14<br />

Cheeseburger à la Pop-Art 30<br />

Malerischer Blumenstrauß 58<br />

Flächenwirkung 72<br />

Cheers! 78<br />

Malen mit Pastellstiften<br />

Entchen in der Wiese 18<br />

Malen mit Ölfarben<br />

Blütentraum 10<br />

Sommerschönheit 68<br />

Sommerschönheit<br />

68<br />

Entchen in<br />

18der Wiese<br />

Berühmte Künstler<br />

Malen nach einem Bild von August Macke 74<br />

4 <strong>Mein</strong> <strong>Kreativ</strong>-<strong>Atelier</strong><br />

Service-Hotline<br />

Brauchen Sie Rat oder Hilfe?<br />

Wir sind für Sie da!<br />

service-hotline@oz-verlag.de<br />

Fax 07623 964 64 449


Auf einen Blick<br />

Cheeseburger<br />

30 à la Pop-Art<br />

TECHNIKEN<br />

<strong>Atelier</strong>-Tipps<br />

Glanzstücke: Metall malen 22<br />

Kinder kreativ<br />

Kinderleichte Tiermotive: Mimi, die Maus 28<br />

Workshop<br />

Design im Trend mit Sprühfolie 34<br />

Malschule<br />

Meereswelten 62<br />

58 Malerischer<br />

Blumenstrauß<br />

Künstler-Porträt<br />

Zu Gast bei Robert Zivkovic 46<br />

JOURNAL<br />

Buchempfehlung 50<br />

Buch-Tipps 51<br />

Tipps, Trends, News 52<br />

Malen auf Reisen 54<br />

Leser-Kunst 56<br />

78 Cheers!<br />

SERVICE<br />

Grundlagen: Vorlagen übertragen<br />

Grundlagen: Vorlagen übertragen<br />

Rastermethode – Schritt für Schritt erklärt 40<br />

Raster-Vorlagen 41<br />

Impressum, Herstellernachweis 82<br />

Vorschau 83<br />

Besuchen Sie uns auch auf:<br />

www.mein-kreativatelier.de<br />

5


<strong>Atelier</strong>-Tipps<br />

Bikertraum in Chrom<br />

MATERIAL<br />

• Leinwand, 50 x 70 cm<br />

• Fineliner (z. B. Stabilo<br />

Fineliner point<br />

88/0,4 mm) in Mittelgrau<br />

• Filzstifte (z. B. Fasermaler<br />

STABILO Pen 68) in<br />

Mittelgrau und Schwarz<br />

• Acrylfarbe (z. B.<br />

Schmincke AKADEMIE®<br />

Acryl color) in Titanweiß,<br />

Königsblau und Schwarz<br />

• Ölfarben (z. B.<br />

Schmincke Norma®<br />

PROFESSIONAL Feinste<br />

Künstler-Ölfarbe) in<br />

Titanweiß, Königsblau<br />

und Elfenbeinschwarz<br />

• Balsamterpentin oder<br />

Terpin<br />

• Leinöl<br />

• Acryl- und Ölmalpinsel<br />

in verschiedenen<br />

Größen<br />

Zugegeben, etwas aufwändig<br />

ist dieses coole<br />

Motiv schon. Aber dafür<br />

werden Sie mit einem<br />

fast fotorealistischen<br />

Gemälde belohnt. Außergewöhnlich<br />

ist auch<br />

die Technik: Wir kombinieren<br />

Acrylfarben,<br />

Filzstifte und Ölfarben.<br />

1<br />

2<br />

2 Acrylfarben in Titanweiß, Königsblau<br />

und etwas Schwarz zu unterschiedlichen<br />

Grau- und Blautönen anmischen und die<br />

Flächen dünn mit einem Pinsel ausmalen.<br />

Produktion: Alexandra Heil/Redaktion: Nicole Kemper<br />

1 Das Motiv mit dem Fineliner auf der Leinwand<br />

vorzeichnen. Berücksichtigen Sie bei der<br />

Vorzeichnung auch schon Details, das erleichtert<br />

die weitere Arbeit.<br />

26 <strong>Mein</strong> <strong>Kreativ</strong>-<strong>Atelier</strong>


3<br />

3 Die Spiegelungen mit den Filzstiften einzeichnen.<br />

5<br />

TIPP<br />

Fineliner und Filzstifte haften<br />

auf Acrylfarbe optimal, nicht<br />

aber auf Ölfarbe. Deshalb darf<br />

die Ölfarbe erst auf das Bild<br />

aufgetragen werden, wenn<br />

die Zeichenarbeiten mit den<br />

Stiften abgeschlossen sind.<br />

4<br />

6<br />

4 Mischen Sie aus den Ölfarben Grau- und Blautöne<br />

an und tragen Sie die Farben mit einem weichen Pinsel<br />

über die Stiftzeichnungen auf. Dadurch treten die<br />

Spiegelungen optisch zurück.<br />

5 Helles Grau und Weiß für die Lichtreflexe auf den Metallstangen<br />

auftragen. Die Farben weich ineinander vermalen.<br />

7<br />

6 Die Kabelzüge in Schwarz und Weiß ausarbeiten.<br />

8<br />

9 Zum Schluss die beleuchteten Bereiche betonen und unverdünntes<br />

Titanweiß für die Lichtreflexe auftragen. Wo erforderlich,<br />

auch die Kanten mit Titanweiß versäubern.<br />

9<br />

7 Wo einzelne Kabelzüge nicht<br />

richtig zu erkennen sind, legen Sie<br />

verschiedene Formen in Schwarz<br />

und Grau an. Immer wichtig: die<br />

Farben weich ineinander verblenden,<br />

um harte Kanten zu vermeiden.<br />

Trocknen lassen.<br />

8 Die schwarzen Bereiche noch einmal<br />

nachdunkeln, um den Kontrast zu erhöhen.<br />

Dazu kann es hilfreich sein, die<br />

Schläuche an den Rändern abzukleben.<br />

Dann ist das Malen einfacher.


Malen mit Acrylfarben<br />

Flächenwirkung<br />

Kontrastreiche Bildwirkungen lassen<br />

sich mit unterschiedlichen Mitteln erzielen.<br />

Hier macht‘s der kalkulierte Mix<br />

aus Chaos und Ordnung!<br />

MATERIAL<br />

• 2 Keilrahmen, je 50 x 70 cm<br />

(von VBS Hobby)<br />

• Acrylfarben in Titanweiß, Kadmiumrot,<br />

Schwarz, Siena gebrannt,<br />

Kadmiumgelb dunkel, Lichter<br />

Ocker (von VBS Hobby)<br />

• Strukturpaste, feinkörnig<br />

(von VBS Hobby)<br />

• Spachtelset (von VBS Hobby)<br />

• Farbpulver in Rost (im Fachhandel<br />

erhältlich)<br />

• Pinselset (von VBS Hobby)<br />

• kleiner Teller<br />

• Farbwalze mit Mustermotiv<br />

(im Fachhandel erhältlich)<br />

• grobe Holzspäne (im Fachhandel<br />

erhältlich)<br />

• Kreppband (im Baumarkt erhältlich)<br />

• kleines festes Kartonstück<br />

Motiv: Michaela Dold<br />

So wird’s gemacht:<br />

1 Die Keilrahmen nebeneinander auf<br />

einen festen Untergrund legen. Im unteren<br />

Drittel der beiden Keilrahmen<br />

Längsstreifen jeweils an der Ober- und<br />

Unterkante mit Kreppband abkleben.<br />

Strukturpaste mit dem Spachtel aufnehmen<br />

und zwischen den abgeklebten<br />

Stellen auftragen. Mit der Farbwalze ein<br />

Muster in die noch feuchte Paste rollen.<br />

Trocknen lassen, dann den Längsstreifen<br />

in einer Mischung aus Kadmiumgelb,<br />

Schwarz und Lichter Ocker mit einem<br />

Pinsel ausmalen.<br />

2 Die restlichen Flächen der Keilrahmen<br />

in verschiedene Felder aufteilen und<br />

ebenfalls abkleben. Die Felder nach<br />

Belieben mit Strukturpaste und Holzspänen<br />

bearbeiten. Alles gut trocknen<br />

lassen.<br />

3 Die hellen Felder unten und in der<br />

Mitte weiß grundieren. Die schmalen<br />

Felder auf dem rechten Keilrahmen mit<br />

Kadmiumrot und Schwarz bemalen,<br />

trocknen lassen. In das rote Feld etwas<br />

Schwarz einarbeiten. In die schwarzen<br />

Felder mit dem trockenen Pinsel etwas<br />

Farbpulver in Rost geben, das Pulver jeweils<br />

auch in das darunter beziehungsweise<br />

darüber liegende Feld ziehen.<br />

4 Weiß und Schwarz auf dem Teller zu<br />

einem hellen Grau mischen und als Untergrund<br />

mit dem Spachtel auf das große<br />

helle Feld auftragen, trocknen lassen. Auf<br />

die Kanten eines stabilen Kartonstücks<br />

Weiß geben und den grauen Untergrund<br />

damit so überspachteln, dass Teile davon<br />

noch sichtbar bleiben. Etwas Ocker auf<br />

den Teller geben, die Kanten des Kartonstücks<br />

eintauchen und schmale Striche<br />

in das weiße Feld ziehen.<br />

5 Die kleineren weißen Felder grob mit<br />

etwas Ocker bemalen; das Weiß soll<br />

stellenweise sichtbar bleiben.<br />

6 Für das graue Feld rechts unten Weiß<br />

als Untergrund auftragen und anschließend<br />

mit dem Spachtel leicht mit Ocker<br />

überarbeiten, trocknen lassen. Etwas<br />

von der grauen Farbmischung auf den<br />

Spachtel nehmen und auftragen, dabei<br />

ein kleines „Rechteck im Rechteck“ frei<br />

lassen. Zum Schluss die Ränder der einzelnen<br />

Felder mit einem groben Pinsel<br />

in Schwarz hervorheben.<br />

73


Malen nach einem Bild von<br />

August Macke<br />

Das stimmungsvolle Gemälde „Landschaft<br />

mit Kirche und Weg“ aus dem Jahr 1911 gehört zu<br />

den unbekannteren Werken des deutschen<br />

Künstlers August Macke.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!