Aufrufe
vor 2 Jahren

Steinmuseum Kernen Newsletter 5/2015

Steinmuseum Kernen Newsletter

Steinmuseum Kernen Oktober/November 2015 NEWSLETTER Bitte unterschreiben | SMK Journal | Neuer Blog Museum Intern Neuer Blog Auf der Homepage würde es schon bekanntgegeben und über 200 haben ihn auch schon besucht, unseren neuen Blog. Dort werden wir in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten zum Museum, Aktuelles aus Kernen und sonstiges berichten. Auch die Redaktion des SMK Journal wird ein eigenes Label auf unserem Blog unterhalten. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare. SMK Journal Mit SMK Journal wollen wir ein Magazin ins Leben rufen, das auf dem Bereich der Mineralienmagazine eine völlig neue Idee verkörpert: Das vermutlich halbjährlich erscheinende Magazin hat keine feste Redaktion, sondern setzt sich aus den Artikeln von allen zusammen, die Lust und Interesse haben einen Artikel zu einem Thema im Bereich der Mineralogie, Bitte unterschreiben! Liebe Mineralien- und Fossilienfreunde, wir wollen Euch über einen Gesetzesentwurf der Bundesrepublik Deutschland informieren und in diesem Zusammenhang um Eure Mithilfe bitten. Die deutsche Regierung will in der ersten Jahreshälfte 2016 ein "Kulturgutschutzgesetz" verabschieden. Durch die im Entwurf vom 14.09.2015 beabsichtigten Regelungen wird das Sammeln von Naturgut (u. a. Fossilien, Mineralien) und Kulturgut (z. B. Münzen, Artefakte, Briefmarken, Kunstwerke) reglementiert. Sowohl private Sammler als auch Wissenschaftler, Händler und Messeveranstalter sind von gesetzlichen Verschärfungen der Einfuhrkriterien und einer Überbürokratisierung betroffen. Aus dem naturwissenschaftlichen Bereich wurde offenbar niemand in die Erarbeitung des Gesetzesentwurfs einbezogen. Auf diese Weise - und durch die Zusammenfassung mit völlig anderen Themenfeldern - sind viele nicht sachgerechte Regelungen in den Gesetzesentwurf gelangt. Die angebliche Notwendigkeit zu der scharfen Regulierung wird mit Raubgrabungen, Antikenhandel und darauf basierender Terrorismusfinanzierung begründet. Niemand weiß, was naturwissenschaftliche Objekte damit zu tun haben und auch für den Bereich der klassischen Kulturgüter ist die Argumentation nicht belegt. Sammlern, Wissenschaftlern und Händlern drohen - unsinnige und nicht einhaltbare Einfuhrformalitäten bei jedem einzelnen Natur- und Kulturgut (ohne Wertgrenze), - bei Nichteinhaltung der Formalitäten Abrutschen des normalen internationalen Sammelns von Natur- und 1

Steinmuseum Kernen Newsletter 3/2015
Steinmuseum Kernen Newsletter 2/2015
kern - newsletter 13 2008 deutsch.pdf - Kern AG
KERN Newsletter Global Plus 2009-01 - KERN AG Sprachendienste
Newsletter Nr. 5 ProReKo Transfer - BBS-Holzminden
Newsletter Nr. 5 Transfer ProReKo - November 2010
Newsletter SiLK 5 / 2011 - Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen
Newsletter 5 2011 - Haus der Krebs-Selbsthilfe
Newsletter August 2011 - Boxhorn EDV