forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

dgwt.de

forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

PRODUKTDIENSTLEISTUNGSSYSTEME 37

Methodisch zieht man hierzu Befragungen, Checklisten, Ableitung von Kriterien und deren Gewichtung

heran. Als Vergleichsbasis dienen „konventionelle Produktlösungen“.

Wie schwierig sich solche Untersuchungen in der Praxis gestalten, konnte anhand einer eigenen Fallstudie

demonstriert werden. 13 Es ging dabei um den Vergleich „Reinigung eines Eingangsbereiches“ mit einem

Mikrofasertuch mit der Alternative „Verwendung von Schmutzmatten im Eingangsbereich und Verminderung

der Reinigungsfrequenz“. Als Berechnungsmethode wurde das MIPS Konzept angewandt. Die Hypothese war,

dass das PDL System „Matte einhergehend mit reduzierter Reinigung“ aufgrund von Ressourceneinsparungen

durch die reduzierte Reinigungsfrequenz umweltfreundlicher wäre.

Zunächst war schon die Frage, ob es sich um vergleichbare Alternativen handelt, schwierig zu beantworten,

da die Übereinstimmung nur in der Hauptfunktion „Bodenreinhaltung“ bestand. Darüber hinaus besitzt die

Matte, vor allem wenn sie als Logomatte gestaltet ist, weitere Funktionen, die als Beschaffungsmotiv für den

Nutzer in Frage kommen: Hinweis- und Werbefunktion (Logomatten), Herabsetzung der Rutschgefahr

(erhöhte Sicherheit, vermindertes Haftungsrisiko), optische Gestaltungsmöglichkeit. Für den MIPS Vergleich

selbst mussten zahlreiche Detailannahmen festgelegt werden, deren Wert aber in jedem konkreten Fall anders

ist und mitunter das Ergebnis stark beeinflussen kann: z B. Reinigungsfrequenz, Entfernung vom Anwendungsort

zur Mattenwäsche bis hin zu den Gewohnheiten einer Reinigungskraft.

Alternative

FORUM WARE 32 (2004) NR. 1 - 4

Zusammenfassung der MIPS-Werte und der Kosten

gereinigte

Fläche

Mikrofasertuch 100 m 2

Mikrofasertuch+

3 m 2 Matte

100 m 2

MIPS-Wert

abiotisches

Material

MIPS-Wert

Wasser

MIPS-Wert

Luft

Kosten in

36 LM

0,00 kg/100 m 2 0,08 kg/100 m 2 0,00 kg/100 m 2 2.661,12

0,02 kg/100 m 2 4,10 kg/100 m 2 0,00 kg/100 m 2 2.608,56

Quelle. Franz N.; Grob- und Feinschmutzmatten – Produkte als Dienstleistungserfüllungsmaschinen (Arbeitstitel),

Diplomarbeit an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2004

Das Ergebnis war überraschend: insbesondere bedingt durch die Mattenreinigung schneidet die Reinigung

mit Mikrofasertuch allein in Umweltbelangen viel besser ab. Kostenmäßig besteht wenig Unterschied. Ökonomisch

läuft das Ergebnis auf eine Umschichtung von den Personalkosten zu den Sachkosten hinaus.

Zusammenfassung

Die sinnvolle Verbindung von Produkten und Dienstleistungen ist an sich kein neues Phänomen, im

Gegenteil, soweit es sich bei den Dienstleistungen um Reparatur und Wartung, etc. handelt, gibt es bei vielen

Produkten schon lange Traditionen.

Verhältnismäßig jung in der Warengeschichte sind aber die durch Informations- und Kommunikationstechnologien

entstandenen Produktformen, die scheinbar weitgehend losgelöst vom Materiellen an den Konsumenten

gelangen. Relativ neu ist auch, dass diese Kombinationen von Produkten und Dienstleistungen als eine Lösung

für nachhaltigen Konsum gesehen werden. Diese Annahme ist im konkreten Fall zu prüfen. Dabei ergeben sich

warenwissenschaftlich interessante Fragestellungen z. B. hinsichtlich der Vergleichbarkeit und Funktionen von

Waren sowie deren Bewertungen, die auch mit anderen Disziplinen, die die Nachhaltigkeitsthematik von Produkten

bearbeiten, diskutiert werden sollten.

Neben den traditionellen Kategorien Verbrauchs- und Gebrauchswaren entsteht mit PDL Systemen ein interessanter

Forschungsbereich der Warenwissenschaften.

Literatur

Best Practice Examples for Product Service Systems (Potentialerhebung für industrielle Produkt-Dienstleistungssysteme

im europäischen Ausland und Abschätzung deren Anwendbarkeit in Ö sterreich) (März – November

2004). F:\PSS\PSS SERI.htm, Juli 2004

Franz N.; Grob- und Feinschmutzmatten – Produkte als Dienstleistungserfüllungsmaschinen (Arbeitstitel), Diplomarbeit

an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2004

13

Waginger, E.: Problems of comparing and assessing environmental impacts of products (Arbeitstitel des noch

unveröffentlichten Manuskripts), Wien 2004

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine