forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

dgwt.de

forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

42 LIFESTYLE

Auch bedarf es der Berücksichtigung therapeutischer Prinzipien der Medizin, die neben natürlicher Heilung

eben auch künstliche Methoden kennt:

Natürliche Heilung Stimulation Naturheilverfahren, Reaktivierung von Selbstheilkräften

Künstliche Heilung Substitution Ersatz für Mängel im Stoffwechsel

Direktion Medikamententherapie

Exklusion Chirurgie

Hilfreich ist ebenfalls der Rückgriff auf die Physiotherapie nach Kneipp (5 Säulen-Theorie):

• Hydrotherapie

• Bewegungstherapie

• Ernährungstherapie

• Phytotherapie

• Psychohygiene und Gesundheitserziehung

Österreich darf sich jedoch rühmen, als erstes Land der Welt ein allgemeines Wellnesskonzept erstellt zu

haben: 2001 startete man eine Clusterinitiative unter der Bezeichnung „Austria wellbeing destination of

Europe“. Entwickelt wurde ein Kriterienkatalog zur Vergabe eines Qualitätsgütesiegels. Es wird in den Stufen

„Standard“, „Top“, „Excellence“ (mit Zertifizierung nach ISO 9000) vergeben.

Das Motiv war, Österreich als international führenden Gesundheitsstandort auszubauen.. Der Spa-Tourismus

(Thermen, Heilquellen) boomt. Tourismus an sich hält in Österreich einen Anteil von 7,5 % des BIP. Von

11 Millionen Urlaubern pro Jahr sind 2,7 dem Wellness-Segment zuzurechnen. Damit ist Österreich die drittbeliebteste

Wellness-Destination der Welt, was das Interesse internationaler Investoren hervorrief. Laut World

Competitions Yearbook 2002 hält unser Land zudem Platz 1 hinsichtlich Lebensqualität und Gesundheitswesen!

* Univ.-Doz. Dr. Harald Kritz, Atheroskleroseforschunginstitut Wien, Lipidforum austriacum, Kuranstalt Engelsbad, Baden,

harald.kritz@bva.sozvers.at

** Dr. Wolfgang Haupt, Vizepräsident der ÖGWT, Hörmannstraße13, 6020 Innsbruck, bionet@aon.at

FORUM WARE 32 (2004) NR. 1 - 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine