forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

dgwt.de

forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

6. Ö/D WARENLEHRE-SYMPOSIUM, LAMBRECHT 57

Prof. Dr. Hans H. Bauer

(Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing II,

Institut für Marktorientierte Unternehmensführung, Universität Mannheim)

Wege der Marketing-Kritik

1. Ist Marketing (zu etwas) gut?

2. Die vier V der Marketing -Kritik

3. Resümee

2.1 Verfehltheit des Marketing

FORUM WARE 32 (2004) NR. 1 - 4

Marketing und Ethik

2.2 Verschwendung als Ergebnis des Marketing

2.3 Verführung durch Marketing

2.4 Verformung durch Marketing

Kontakt:

Prof. Hans H. Bauer, c/o Universität Mannheim, L5,1, 68131 Mannheim, Hans.Bauer@bwl.uni-mannheim.de

Dr. Holger Brackemann

(Stiftung Warentest, Berlin)

Warentests und Unternehmensverantwortung – wie passt das zusammen?

Die STIFTUNG WARENTEST plant, im Rahmen ihrer Testarbeit zukünftig auch Aspekte der

Unternehmensverantwortung zum Gegenstand der Untersuchung zu machen. Dem interessierten Verbraucher

sollen – neben den Bewertungen der untersuchten Produkte – auch Informationen und Bewertungen zum

ethischen, sozialen und ökologischen Verhalten des jeweiligen Herstellers gegeben werden.

In einem ersten Schritt ist geplant, in mehreren Pilotprojekten relevante Daten im Hinblick auf diese neue

Bewertungsdimension zu erheben, zu validieren und die ermittelten Daten den Verbrauchern in Form einer

aggregierten Bewertung ergänzend zu den Produktbewertungen zur Verfügung zu stellen. Eine

Zusammenfassung beider Bewertungen ist zunächst nicht vorgesehen.

Als erste Pilotprojekte sind die Untersuchungen von

• Wetterjacken (Outdoorjacken),

• Lachs und

• Vollwaschmitteln

vorgesehen, deren Feldphasen im Jahr 2004 stattfinden sollen. Für alle Untersuchungen sollen die gleichen

Kernkriterien zugrunde gelegt werden, die inzwischen erarbeitet worden sind. Bei ihrer Auswahl wurde

bevorzugt auf internationale Regelungen und Standards zurückgegriffen (z. B. den Global Compact der UN,

die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen, die Normen der Internationalen Arbeitsorganisation

ILO, der International Standard Social Accountability 8000 (SA8000) und die Global Reporting Initiative

GRI). Diese wurden ergänzt um Kriterien, die sich bereits in anderen nationalen und internationalen Projekten

zur Unternehmensbewertung als geeignet erwiesen haben. Die Kernkriterien werden darüber hinaus in jedem

Pilotprojekt jeweils um für die Herstellung des untersuchten Produkts spezifische Kriterien ergänzt.

Der Untersuchungsraum ist das Unternehmen, von dem das von der STIFTUNG WARENTEST getestete Produkt

hergestellt wird. Bei größeren Unternehmen mit verschiedenen Geschäftsfeldern bzw. Sparten ist der

Untersuchungsraum nur die Geschäftseinheit des Unternehmens, in der das getestete Produkt hergestellt wird.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine