forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

dgwt.de

forum ware - DGWT - Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und ...

BEDIENUNGSANLEITUNGEN 1

STEIGERUNG DES MARKTWERTS VON WAREN DURCH

ANWENDERFREUNDLICHE BEDIENUNGSANLEITUNGEN

Klaus Böhler, Sven Hutter*

Legally unobjectionable and user-friendly operating instructions are increasingly gaining significance in enterprise

resource planning. Operating instructions are an integral part of the product and must be provided by the manufacturer

in a quality good enough to enable the user to make full use of the product across its entire life cycle. Operating

instructions have a direct impact on customer satisfaction and thus also influence the appreciation or depreciation in

value of goods and their brand names. Standards and directives should primarily be consulted to determine the fundamental

requirements of operating instructions, whereas content and layout-related values mostly depend on the

experience and expertise of the technical editorial staff. User-friendly operating instructions are likely to increase the

market value of goods on a permanent basis and minimize product liability claims.

Einleitung

Der Einfluss von Bedienungsanleitungen auf Marktwaren wird von mehreren Faktoren beeinflusst, die sich

direkt auf den Konsumenten auswirken. Der folgende Beitrag soll zeigen, dass die ernsthafte Beschäftigung

mit dem Thema „Erstellung von Bedienungsanleitungen für Waren“ eine Notwendigkeit darstellt und gut

durchdacht sein muss. Das Ergebnis – anwenderfreundliche Bedienungsanleitungen – kann den Marktwert

einer Ware dauerhaft steigern.

Der Inhalt dieses Beitrags ist in folgende Abschnitte unterteilt:

Voraussetzungen und Anforderungen

In diesem Abschnitt werden grundlegende Anforderungen behandelt, die vor und bei der Erstellung von

technischer Dokumentation beachtet werden müssen. Im Vordergrund stehen rechtliche Anforderungen sowie

die Sicherung der Benutzerfreundlichkeit von Bedienungsanleitungen.

Umsetzung/Realisierung

Dieser Abschnitt behandelt die Prozesssteuerung, Anforderungen an das Management, den Kostenfaktor

und letztendlich die technische Umsetzung. Alle diese Punkte müssen aufeinander abgestimmt sein, um einen

reibungslosen und wirtschaftlichen Verlauf der Realisierung von technischer Dokumentation zu gewährleisten.

Nutzen/Vorteile

Der letzte Abschnitt soll die gewonnenen Vorteile hervorheben, die sich sowohl für den Kunden als auch für

das Unternehmen ergeben. Das Ergebnis gibt Aufschluss darüber, wie stark sich benutzerfreundliche Bedienungsanleitungen

auf die Steigerung des Marktwerts von Waren auswirken.

In diesem Beitrag werden wiederholt die Begriffe „Benutzerinformation“ und „Bedienungsanleitung“ verwendet.

Der Unterschied dieser Begriffe wird durch folgende Definitionen deutlich:

Benutzerinformation

Eine Benutzerinformation stellt die Gesamtheit aller Informationen dar, die der Anwender auf dem Produkt,

auf der Verpackung oder als beigelegte Dokumentation erhält.

Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung ist eine spezielle Art der Benutzerinformation. Eine Bedienungsanleitung wird

erstellt, wenn das Produkt weitere Erläuterungen zur Bedienung, Betrieb oder Reparatur benötigt. Es gibt weitere

Synonyme – wie „Betriebsanleitung“, „Gebrauchsanweisung“ oder „Gebrauchsanleitung“ – die weitgehend

das Gleiche bezeichnen. Im Software-Bereich wird in der Regel von einem „Benutzerhandbuch“ gesprochen.

Der Focus dieses Beitrags liegt auf der Bedienungsanleitung – beleuchtet also Waren, die aus Nutzersicht

bedienungsrelevant sind, wie z. B. Schwingschleifer, Kühlschrank, Handy, Auto, Drehmaschine usw.

FORUM WARE 32 (2004) NR. 1 - 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine