daily - Porsche Tennis Grand Prix

porsche.tennis.de

daily - Porsche Tennis Grand Prix

daily

Das Viertelfinale:

Bartoli (FRA) – Dementieva (RUS)

Kuznetsova (RUS) – Dulko (ARG)

Jankovic (SRB) – Pennetta (ITA)

Safina (RUS) – Radwandska (POL)

NEWS 01.05.

EDITORIAL

Liebe Tennis-Freunde,

bei welchem Turnier auf der Welt gibt es

das schon, dass die Wand bereits beim Achtelfinale

wackelt – wie gestern Abend in

Stuttgart? 4400 Zuschauer waren begeistert

– von der Berlinerin Sabine Lisicki,

aber auch von der Siegerin Jelena Jankovic.

Ganz ehrlich: Ich freue mich schon auf ein

Wiedersehen mit der 19-jährigen Deut-

Autogrammposter Seite 11

Sabine Lisicki

heute ca. 15.45 Uhr im Village

2009, Ausgabe 5

Prima, Ballerina!

Jankovic verabschiedet Lisicki und hofft auf den Titel

schen 2010. Und unserer Vorjahressiegerin

Jankovic kann man bereits 2009 wieder

alles zutrauen. Allerdings: die heutigen

Viertelfinalspiele könnten alle eng werden,

muss doch die Weltranglistenerste Dinara

Safina jetzt schon gegen die Weltranglistenzwölfte

antreten. Diese Paarung zeigt, wie

dicht das Feld besetzt ist – und dass wir

auch heute wieder Tennisspiele erleben

können, bei denen die Wand wackelt.

Wackeln Sie mit!

Markus Günthardt, Turnierdirektor

www.porsche-tennis.de


AUFTRITT

Die Jagd auf die Nummer eins geht beim

Porsche-Tennis-Grand-Prix weiter. Denn

sowohl die Weltranglistendritte Elena

Dementieva als auch die Viertplatzierte Jelena

Jankovic haben das heutige Viertelfinale

erreicht – und hoffen im Halb- bzw. Finale

auf ihre Chance gegen die Russin Dinara

Safina. Aber 4400 begeisterte Zuschauer

waren gestern Abend überzeugt, dass in

einem Jahr auch eine Deutsche bei diesem

Gigantenkampf mitmischen kann: Sabine

Lisicki. „Mein Gott, so hart wie sie schlägt

kaum eine andere Spielerin auf dieser Welt“,

sagte ihre Gegnerin Jankovic nach dem 7:5,

5:7 und 6:3 gegen die 19-jährige Berlinerin.

Tatsächlich stellte das Duell Lisicki gegen

Jankovic alle anderen Achtelfinalspiele in

den Schatten. Und das, obwohl die Chinesin

Na Li der Weltranglistenneunten Svetlana

Kuznetsova beim 6:4, 4:6 und 5:7 zwei Stunden

und 19 Minuten lang einen großen

Kampf lieferte, die Argentinierin Gisela

Dulko überraschend Victoria Azarenka mit

6:4 und 6:3 nach Hause schickte und sich

Dinara Safina souverän mit 6:4 und 6:2

gegen Daniela Hantuchova durchsetzte.

Doch als Sabine Lisicki im zweiten Satz

einen 2:4-Rückstand gegen die Serbin Jankovic

drehte, musste man um die Porsche-

Arena fürchten. „So ein Spiel hält keinen auf

den Sitzen“, sagte Anke Huber, Sportliche

Leiterin beim Porsche-Tennis-Grand-Prix.

Sabine Lisicki hat die Herzen der Stuttgarter

im Sturm erobert – mit Becker-Faust nach

gelungenen Schlägen, mit einem unbändigen

Einsatz auf dem Court, mit frecher Spiel-

Seite 2

Sabine Lisicki (unten) hat den 4400 begeisterten Zuschauern alles geboten – und ihre Gegnerin Jelena Jankovic war fassungslos: „Wie die schlägt . . .“

Die Stars in Stuttgart wundern sich – über Lisicki

weise sogar gegen eine Weltranglistenvierte

und mit ansteckendem Lächeln vor Schlangen

von Autogrammfans. Selbst durch die

„Zeitspielchen“ ihrer fünf Jahre älteren

Gegnerin ließ sie sich nicht aus der Ruhe

bringen. „Ich habe sie ja im Fernsehen

schon beobachtet – und wusste, was auf

mich zukommt“, sagte sie nach dem Match.

Und: „Am Schluss hat Jelena sicher gespielt

– und ich war einen Tick zu müde.“

So wird Turnierdirektor Markus Günthardt

noch ein Jahr warten müssen, bis Sabine

Lisicki im Kampf um den Sieger-Porsche

mitmischen wird. Denn eines steht für den

Turnierdirektor fest: „Sie ist bald eine Kandidatin,

ihre Entwicklung ist sensationell.“

2009 aber sind jetzt die topgesetzen Spielerinnen

auf dem Weg in Richtung Boxster S –

und dabei geht es auch um die Spitze in der

Weltrangliste. Denn eigentlich haben alle

Frauen der heutigen Viertelfinals diesen

Platz im Visier, den Dinara Safina heute

zuerst einmal im Match gegen Agnieszka

Radwanska verteidigen muss. Elena

Dementieva jedenfalls hofft auf eine Wachablösung

und einen Sieg in Stuttgart – und

auch Jelena Jankovic lästerte schon: „Wichtiger

ist, wer am Saisonende vorne steht.“

Wir sind gespannt, wer 2010 im Mai als

Weltranglistenerste nach Stuttgart kommen

wird. „Man wird ja Ziele haben dürfen“,

sagt Sabine Lisicki. Und lacht. ●

Svetlana Kuznetsova: Zwei Stunden und 19 Minuten dauerte der Weg ins Viertelfinale


Marion Bartoli

FRA

Weltrangliste: 13

Elena Dementieva

RUS

Weltrangliste: 3

Günstige Spezialtarife

der Württembergischen.

Vorteil für Ihre Altersvorsorge

Exklusiv

für Tennis-Clubmitglieder

DER FELS IN DER BRANDUNG

daily NEWS • Seite 3

Die Württembergische ist offizieller Versicherer

des Deutschen Tennis Bundes

Clever vorsorgen und sparen - mit der exklusiven

Tennis-Police der Württembergischen:

■ günstige Beiträge

■ keine Abgeltungsteuer in der Sparphase

■ mehr Rente für einen finanziell gesicherten

Ruhestand

■ mit Kapitalwahlrecht

■ auch als Flexible Investment-Rente

möglich

Profitieren Sie dabei von dem günstigen

Rahmenvertrag mit dem Deutschen Tennis

Bund e.V.

Lassen Sie sich von unseren Fachleuten

persönlich und kompetent beraten.

Von der Altersvorsorge über den Versicherungsschutz

bis zum Vermögensaufbau.

Oder treffen Sie uns im Internet:

www.wuerttembergische.de

AUFTRITT

Die Viertelfinalspiele von heute – auf einen Blick

1. Spiel

3. Spiel

Jelena Jankovic

SRB

Weltrangliste: 4

Flavia Pennetta

ITA

Weltrangliste: 14

2. Spiel

Svetlana Kuznetsova

RUS

Weltrangliste: 9

Gisela Dulko

ARG

Weltrangliste: 34

4. Spiel

Dinara Safina

RUS

Weltrangliste: 1

Agnieszka Radwanska

POL

Weltrangliste: 12


ARENA

Seite 4

... denn das Letzte, was ich fand, sind heiße Spuren im Sand

Es liegt heißer Sand in der Porsche-Arena.

Feuerrot und rutschig. Ein ungewohntes

Bild mit unübersehbaren Folgen. Er wird

ständig getreten, im wahrsten Sinne aufge-

DAILY NEWS-FAN (5)

Sabine Lisicki strahlt – trotz der

Niederlage gegen Jelena Jankovic. Sie

rät allen Besuchern: „Täglich daily

NEWS lesen.“ Übrigens: Auch wenn

man Lisicki beim diesjährigen Turnier

nicht mehr live erleben kann – die Fans

kommen trotzdem noch einmal auf

ihre Kosten. Die 19-Jährige signiert

heute nach dem ersten Viertelfinale (ca.

15.45 Uhr) im Village gegenüber dem

Turnier-Merchandising-Stand (Autogrammposter

auf Seite 11). ●

wühlt. Erst einmal in Bewegung, treibt er

sein eigenes Spiel. Er kriecht in jede Ritze,

jedes Schuh-Profil, legt sich um jede Fessel.

Ihn abzuschütteln oder abzuklopfen ist

Walter Knoll: So schön bequem

Während der Matches beim Porsche-Tennis-Grand-Prix

dürfte es manch einer Spielerin

schwer fallen, nach der Verschnaufpause

wieder aufzustehen. Der Grund: die

Sitzgelegenheiten am Court sind edle und

bequeme Polsterbänke des Modells

„Together“ von Walter Knoll.

Der Premium-Möbelhersteller aus Herrenberg

ist einer der Turniersponsoren und

stellt den Großteil der Bestuhlung. So nehmen

die Besucher der Carrera-Lounge auf

dem Stuhl „Jason Lite“ Platz, im VIP-

Empfangsbereich wartet der Sessel „Drift“

auf ein Probesitzen und bei den Auto-

kaum möglich. Er mogelt sich entlang der

Linien und hält jedem Besen stand. Am

Ende einer Woche ist er der große Sieger.

Denn was bleibt, sind Spuren im Sand. ●

grammstunden machen es sich die Spielerinnen

im Schalensessel „Turtle“ bequem.

„Alle Sitzgelegenheiten erfüllen höchste

Ansprüche an Design, Qualität und Materialien“,

sagt Vorstand Markus Benz.

„Gemeinsam mit renommierten Architekten

und Designern, wie Norman Foster

aus Großbritannien, EOOS aus Österreich,

Ben van Berkel aus den Niederlanden

und Kengo Kuma aus Japan, entstehen

Möbel und Einrichtungen weltweit.“

So findet man Walter Knoll auch im Berliner

Reichstag oder im New Yorker Hearst

Building wieder. www.walterknoll.de ●

Walter Knoll ist am Centre-Court immer hautnah dabei – und beschert bequeme Sitzmomente


Weniger Spielunterbrechungen ?

Ja

Stuttgart – Wimbledon nonstop.

Mit Dieseltechnik von Bosch.

Beim Sport wie beim Fahrspaß: Je weniger Unterbrechungen, desto

besser. Moderne Dieseltechnik von Bosch hilft dabei: Weniger Tankstopps

durch rund ein Drittel weniger Verbrauch als Benziner mit konventioneller

Einspritzung – und das bei 25 % weniger CO2-Ausstoß. Damit gilt auf der Straße wie auf dem Platz: Souveräne Leistung macht

eben überall Spaß. www.bosch.de/ja


ARENA

Seite 6

Schwarz, rot, gold: Die Porsche-Armada vor der Porsche-Arena stellt sich ganz in den Dienst der Spielerinnen, die alle selbst ans Steuer wollen

HINTER DEN KULISSEN

Beate Dorschel, Turnierbüro

Ich bearbeite die Fanpost, gebe Bälle

aus und buche die Trainingsplätze, den

Fahrdienst sowie die Rückflüge für die

Spielerinnen. Außerdem kümmere ich

mich um kleinere Wünsche, etwa wenn

eine Spielerin eine neue Handykarte

möchte. Bei meinem ersten Turnier

hatte ich kurzfristig keinen Urlaub

bekommen. Da bin ich von der Frühschicht

bei Lufthansa direkt ins Turnierbüro

gefahren. Seitdem nehme ich

aber immer rechtzeitig Urlaub. ●

Applaus von Gomez

Willkommene Abwechslung vor dem Endspurt

um die Deutsche Fußball-Meisterschaft:

Die VfB-Profis Mario Gomez und

Roberto Hilbert verfolgten gestern interessiert

das Geschehen auf dem Centre-Court,

Sami Khedira schrieb Autogramme. Heute

werden die Handballer von Frisch-Auf

Göppingen um 17 Uhr zur Autogrammstunde

am Agapedia-Stand erwartet. ●

Der Spaß zwischen den Spielen

Lammrücken vom Grill, Linguine mit Edelwaldpilzen,

frische Salate oder Maultaschen

im Speck – ein Besuch im Restaurant Cabrio

im Sport- & Lifestyle-Village lohnt sich

immer – auch wenn der Hunger mal nicht

ganz so groß ist. Einfach mal Pause machen,

durchatmen und genießen. Ein Tag in der

Porsche-Arena kann in diesen heißen Tennis-

Zeiten schließlich lang und aufregend sein.

Neben dem großen Vergnügen, sich auf dem

Centre-Court und Court eins packende Spie-

Restaurant Cabrio: Frisch serviert

le anzusehen, gehört ein ausgiebiger Spaziergang

durch das Sport- & LifestyleVillage

zum absoluten Pflichtprogramm. Dort kann

man sich beim Bummel entlang der vielen

attraktiven Verkaufsstände auch im Café

Cayman niederlassen. Von dort aus reicht

der Blick weit hinaus in die große Tennis-

Welt. Man kann ja nicht jeden Tag bei Kaffee

und Kuchen das Training von Dinara

Safina oder Sabine Lisicki verfolgen. Sportler-Alltagsarbeit

ist selten öffentlich. ●

Café Cayman: Schöne Aussichten

Interessierte Zuschauer: Gomez (r.) und Hilbert am Centre-Court – Khedira (l.) gibt Autogramme


Wo immer guter Sound

entscheidend ist!

Originalgetreue Musikwiedergabe fasziniert Menschen überall. Schön, wenn man sich weltweit für die gleichen Dinge

begeistern kann. Auch schön, wenn man sich darauf verlassen kann, ein solches Musik erlebnis überall dort zu finden, wo auch

das Bose ® Logo zu finden ist: in Konzerthallen und öffentlichen Gebäuden, zu Hause und nicht zuletzt im eigenen Fahrzeug.

Mehr über Bose Automotive Sound-Systeme: www.bose.de

Bose – immer unter den Besten!

Deutschlands Autofahrer wählen bei

Leserumfragen Bose Sound-Systeme

regelmäßig auf Spitzenplätze.

Mehr hier: www.bose-best-brand.de

Erleben Sie Bose Produkte für zu Hause,

unterwegs oder im Auto in unserem SHOP

und unserem AUTOKINO im Sport&Lifestyle

Village des Porsche Tennis Grand Prix!


DAS TURNIER

HAUPTFELD EINZEL 2009

Seite 8

Name Nationality 2nd Round Quarterfinals Semifinals Final

Safina, Dinara RUS

Errani, Sara ITA

Cornet, Alize FRA

Hantuchova, Daniela SVK

Brianti, Alberta ITA

Pironkova, Tsvetana BUL

Wozniak, Aleksandra CAN

Radwanska, Agnieszka POL

Jankovic, Jelena SRB

Cibulkova, Dominika SVK

Lisicki, Sabine GER

Schnyder, Patty SUI

Pennetta, Flavia ITA

Chakvetadze, Anna RUS

Zheng, Jie CHN

Petrova, Nadia RUS

Kuznetsova, Svetlana RUS

Petkovic, Andrea GER

Peng, Shuai CHN

Li, Na CHN

Rybarikova, Magdalena SVK

Dulko, Gisela ARG

Suarez Navarro, Carla ESP

Azarenka, Victoria BLR

Wozniacki, Caroline DEN

Benesova, Iveta CZE

Bartoli, Marion FRA

Sprem, Karoline CRO

Szavay, Agnes HUN

Sugiyama, Ai JPN

Grönefeld, Anna-Lena GER

Dementieva, Elena RUS

Safina, Dinara

6:0, 6:1

Hantuchova, Daniela

6:3, 6:1

Pironkova, Tsvetana

0:6, 6:4, 6:4

Radwanska, Agnieszka

7:6(2), 6:0

Jankovic, Jelena

6:1, 6:1

Lisicki, Sabine

6:4, 6:3

Pennetta, Flavia

6:2, 6:0

Petrova, Nadia

6:4, 5:7, 6:4

Kuznetsova, Svetlana

6:4, 5:7, 6:1

Li, Na

6:2, 6:3

Dulko, Gisela

6:3, 6:3

Azarenka, Victoria

6:1, 6:4

Wozniacki, Caroline

6:3, 7:5

Bartoli, Marion

6:3, 2:6, 6:1

Szavay, Agnes

6:3, 2:6, 7:6(4)

Dementieva, Elena

6:4, 3:6, 6:3

Safina, Dinara

6:4, 6:2

Radwanska, Agnieszka

6:3, 6:3

Jankovic, Jelena

7:5, 5:7, 6:3

Pennetta, Flavia

6:2, 6:2

Kuznetsova, Svetlana

4:6, 6:4, 7:5

Dulko, Gisela

6:4, 6:3

Bartoli, Marion

7:6(6), 6:4

Dementieva, Elena

7:6(4), 6:1

WINNER


HAUPTFELD DOPPEL 2009

daily NEWS • Seite 9

Name Nationality 2nd Round Semifinals Final

Black, C. / Huber, L. ZIM/USA

Dushevina, V. / Husarova J. RUS/SVK

Jugic-Salkic, M. / Poutchek, T. BIH/BLR

Mattek-Sands, B. / Petrova, N. USA/RUS

Ruano Pascual, V. / Zheng, J. ESP/CHN

Dekmeijere, L. / Peng S. LAT/CHN

Borwell, S. / Kops-Jones, R. GBR/USA

Hisieh, S.-W. / Scheepers, C. TPE/RSA

Errani, S. / Senoglu, I. ITA/TUR

Petkovic, A, / Wöhr, J. GER/GER

Benesova, I. / Zahlavova-Strycova, B. CZE/CZE

Grönefeld, A.-L. / Schnyder, P. GER/SUI

Parra Santonja, A. / Sfar, S. ESP/TUN

Dulko, G. / Pennetta, F. ARG/ITA

Spears, A. / Sun, T. USA/CHN

Hantuchova, D. / Sugiyama, A. SVK/JPN

Die heutigen Spielpaarungen:

CENTRE-COURT

AB 14 Uhr

Marion Bartoli (FRA) gegen Elena Dementieva (RUS)

Svetlana Kuznetsova (RUS) gegen Gisela Dulko (ARG)

NICHT VOR 18.15 Uhr:

Jelena Jankovic (SRB) gegen Flavia Pennetta (ITA)

Dinara Safina (RUS) gegen Agnieszka Radwanska(POL)

Gisela Dulko (ARG)/Flavia Pennetta (ITA)

gegen Abigail Spears (USA)/Tiantian Sun (CHN)

Black, C. / Huber, L.

6:2, 6:3

Mattek-Sands, B. / Petrova, N.

6:0, 7:5

Ruano Pascual, V. / Zheng, J.

2:6, 6:4, 10-7

Borwell, S. / Kops-Jones, R.

3:6, 6:3, 10-5

Petkovic, A. / Wöhr, J.

6:3, 2:6, 10-8

Benesova / Zahlavova-Strycova

6:0, 6:4

Dulko, G. / Pennetta, F..

6:4, 6:2

Spears, A. / Sun, T.

4:6, 6:2, 10-7

COURT 1

15 Uhr

Ruano Pascual, V. / Zheng, J.

7:5, 6:4

Petkovic, A. / Wöhr, J.

7:5, 6:3

WINNER

Cara Black (ZIM)/Liezel Huber (USA) gegen

Bethanie Mattek-Sands (USA)/Nadia Petrova (RUS)

AUF EINEN BLICK


Montessori

Kindergarten

Ihr Navigationssystem für den Porsche-Tennis-Grand-Prix

ngang

Porsche-Tennis-

Grand-Prix

02

03

04

05

06

07

08

09

10

27

Bar

26

28

25

29

Court 1

24

Café

Cayman

30

Practice Court

Café

Cayman

23

31

22

32

21

Aufschlagsmessung

Bar

11

33

12

13 14 15 16 17 18 19 20

Sport- & Lifestyle-Village

Restaurant

Cabrio

23. Sport Katzmaier präsentiert: KSWISS

24. Sport Katzmaier präsentiert: Wilson

25. Sport Katzmaier präsentiert: Wilson

26. Sport Katzmaier präsentiert: Dunlop

27. Pacific – Official Stringing Service

28. Pacific – Official Stringing Service

29. Sport Katzmaier präsentiert: Babolat

30. Sport Katzmaier präsentiert: Babolat

31. Sport Katzmaier präsentiert: Limited

32. Sport Katzmaier präsentiert: Limited

33. Sport Katzmaier präsentiert: Limited

12. Fildorado

13. Designer Fashion Store

14. Designer Fashion Store

15. Juwelenatelier Luppold

16. Sioux

17. Cooline

18. Tennis Magazin

19. Sport Schwab

20. Sport Schwab

21. alizée-Reisen

22. Sport Katzmaier präsentiert: Prince

01. Porsche-Tennis-Grand-Prix

02. Energetix Wellness

03. AOK

04. Juwelier Sandkühler

05. Home health products

06. Sony Ericsson

07. Sony Ericsson

08. Bose

09. Nintendo Wii

10. Nintendo Wii

11. Württembergische


AUTOGRAMMPOSTER

Sabine Lisicki – heute ca. 15.45 Uhr im Village daily

NEWS


VILLAGE

Advantage Mauritius

Seite 12

Alles eine Frage der Perspektive: Von oben hat man einen beeindruckenden Blick auf das Sport- & Lifestyle-Village in der Schleyer-Halle

Mauritius – das bedeutet Sonne, weiße

Strände und kristallklares Meerwasser.

Doch auch in Sachen Tennis hat die Südseeinsel

einiges zu bieten. Mauritius hat

eine lange Tennistradition, viele Topspieler

trainieren regelmäßig auf der Insel. Für

Tennisbegeisterte, die einen Urlaub mit

einem professionellen Training verbinden

wollen, hat alizée-Reisen das passende

Angebot: „Advantage Mauritius“.

Um was genau es sich handelt, erfahren

die Besucher am Stand von alizée-Reisen

im Sport- & Lifestyle-Village. So viel sei

gesagt: Inselurlaub und Tennistraining

werden vereint. „Neben einem Aufenthalt

auf auf Mauritius gibt es Unterricht von

renommierten Trainern wie Kamil Patel,

Ex-Profi und Trainingspartner von Roger

Federer“, sagt Birgit Schumacher, die

Geschäftsführerin vom Reiseveranstalter

alizée-Reisen, der sich auf Urlaub im südlichen

Indischen Ozean spezialisiert hat.

Jan-Philipp Sandkühler mit feinsten Juwelen

Birgit und Peter Schumacher, die alizée-Reisen-Geschäftsführer, bieten Tennistraining auf Mauritius

Den Traumurlaub gibt es übrigens auch zu

gewinnen. Dafür heißt es: selber den Schläger

schwingen – und zwar beim „alizée-

Cup“. Gespielt wird zum Beispiel in München

und am Bodensee. Wer teilnehmen

Luxus-Idee: Schmuck aus zweiter Hand

Gold, Platin und Diamanten sind unvergänglich.

Warum also nicht ein Schmuckstück

aus diesen wertvollen Materialien aus

zweiter Hand kaufen? Und das auch noch

zu einem günstigen Preis? Das dachte sich

vor 24 Jahren der Kaufmann Bernhard

Sandkühler und setzte mit der Gründung

seines Familienunternehmens Juwelier

Sandkühler das Feiner-Schmuck-aus-zweiter-Hand-Prinzip

um.

Im Sortiment sind Ketten, Colliers, Ringe,

Anhänger, Arm- und Ohrringe sowie Uhren

– von modern bis antik. Auch Luxusmarken

wie Chopard, Cartier, Rolex oder Bulgari

fehlen nicht. Angeboten werden auch

Perlen und Accessoires aus zweiter Hand.

möchte, kann sich am Stand von alizée-

Reisen über das Turnier, die Termine sowie

die Regularien informieren – und sich

selbstverständlich auch gleich anmelden.

www.alizee-reisen.de ●

Die Kunden sind von der Idee begeistert –

nicht nur in den Geschäften von Sandkühler

in der Königstraße 20 in Stuttgart und

in der Kaiserstraße 23 in Heilbronn. „Wir

waren im vergangenen Jahr zum ersten

Mal als Aussteller im Sport- & Lifestyle-

Village dabei und die Resonanz der Besucher

war beeindruckend“, sagt Juniorchef

Jan-Philipp Sandkühler.

In diesem Jahr gibt es für alle Schnäppchenjäger

ein besonderes Angebot: Beim

Einkauf am Stand von Juwelier Sandkühler

im Sport-& Lifestyle-Village erhält man

für einen Schmuckerwerb von 100 Euro an

einen Gutschein für den nächsten Einkauf.

www.juwelier-sandkuehler.de ●


WWW.PORSCHE-TENNIS.DE

GIRLS, SET & MATCH

24. APRIL – 2. MAI 2010

STUTTGART | PORSCHE-ARENA

������ ��


VILLAGE

FANARTIKEL DES TAGES

Der USB-Stick im Porsche 911-Look

macht ganz schön was her. Der Clou:

beim Anstecken an den Computer

leuchten die Vorderlichter auf und beim

Speichern gibt der Elfer Lichthupe. Der

USB-Stick mit zwei Gigabyte Speicherplatz

kostet 25 Euro. Zu haben ist er

am Merchandising-Stand des Porsche-

Tennis-Grand-Prix direkt am Eingang

des Sport- & Lifestyle-Village. ●

Seite 14

Mit Hilfe des Bootdoc-Analysesystems fertigt Sport Schwab individuelle Einlegesohlen

Zwei Bälle machen den Erfolg nicht leichter.

Unser Doppelkupplungsgetriebe schon.

www.zf.com

Maß-Angebote für jeden Schuh

Das passende Schuhwerk ist im Tennissport

mindestens genauso wichtig wie der richtige

Schläger. Denn jeder Fuß ist ein bisschen

anders – mal breiter und mal schmaler,

platt oder gespreizt. Für eine perfekte Passform

sorgt das Sportfachgeschäft Sport

Schwab im Sport- & Lifestyle-Village. Am

Stand können die Besucher ihren Fuß mit

dem sogenannten Bootdoc-Analysesystem

vermessen lassen. Dabei wird die ideale

Einlegesohle ermittelt, die aus dem Sport-

schuh eine zweite Haut machen soll. Eine

weitere Neuheit am Stand von Sport

Schwab sind die CEP Compression-Socks.

„Sie fördern beim Leistungs- wie auch

beim Freizeitsportler die Durchblutung, die

Regeneration sowie die Koordination.

Außerdem wird der Blasenbildung vorgebeugt“,

sagt der Inhaber Jürgen Schwab.

Das Fachgeschäft von Sport Schwab befindet

sich in Winterbach direkt an der B 29.

www.sportschwab.de ●

Das von Porsche und ZF gemeinsam

entwickelte Doppelkupplungsgetriebe

ist eine Innovation, die gerade den

Besitzern sportlicher Fahrzeuge mehr

bietet: Mehr Dynamik, weil ohne Zug -

kraftunterbrechung geschaltet wird.

Mehr Komfort durch ruckfreies

Be schleu ni gen. Und mehr Freiheit,

weil Sie zwischen automatischer und

manueller Schaltung ebenso wie

zwischen Normal- und Sportmodus

wählen können. Mehr Fahrspaß also

und dabei weniger Verbrauch:

Ihr Doppel-Gewinn.

Antriebs- und Fahrwerktechnik


Sieger im Detail (5)

Spiel, Satz, Sieg – und gute Fahrt: Am kommenden Sonntag

wird die Gewinnerin des Porsche-Tennis-Grand-Prix einen

Boxster S als Trophäe mit nach Hause nehmen. daily NEWS

stellt jeden Tag einige Fakten und Details des faszinierenden

Sportwagens vor.

BILD DES TAGES

Na sowas, Na Li!

Die Chinesin Na Li bei einer abgehobenen Diskussion mit ihrem Schläger

daily NEWS • Seite 15

IMPRESSUM

MIXED

DAS DOPPELKUPPLUNGSGETRIEBE

Das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) – eine Technologie,

die Porsche bereits in den 80er Jahren erfolgreich im Motorsport

einsetzte – löst mit kürzeren Schaltzeiten und weniger

Kraftstoffverbrauch die bisherige Tiptronic S ab. Das PDK im

Siegerauto verfügt über sieben Gänge, die ruckfrei und ohne

Zugkraftunterbrechung gewechselt werden. Damit sorgt es für

mehr Komfort, bessere Fahrleistungen und nochmals geringere

Verbrauchswerte als bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe. Per Lenkradtasten

oder durch Antippen des Wählhebels kann das PDK

auch manuell (aber stets ohne kuppeln) geschaltet werden. ●

SPRUCH DES TAGES

„Jetzt trink ich ein

Glas Milch und

schlafe wie ein Baby“

Jelena Jankovic nach dem Sieg über Sabine Lisicki

Herausgeber

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Verantwortlich

Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit und Presse

Konzeption/Redaktion Head-Line, Stuttgart

Fotos Markus Leser, Paul Zimmer

Gestaltung Machart-Design, Stuttgart

Repro/Druck Sommer Corporate Media GmbH,

Waiblingen


Wildcard serienmäßig.

Der neue Cayman S.

Kommt mehr als eine Runde weiter. Dank des neuen Mittelmotors

mit Benzindirekteinspritzung (DFI) und des optionalen Porsche

Doppelkupplungsgetriebes (PDK) wurde der Verbrauch um bis zu

15%, die CO 2 -Emissionen um 16% verringert. Bei mehr Leistung

und Drehmoment.

Porsche empfiehlt

Hier erfahren Sie mehr – www.porsche.de oder Telefon 01805 356 - 911, Fax - 912 (EUR 0,14/min).

Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerstädtisch 14,1 · außerstädtisch 6,6 · insgesamt 9,4 · CO 2 -Emission: 221 g/km

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine