JOBS – Berufe mit Zukunft – Esslingen/Göppingen

smsgrafik

2015/16

job

Berufe mit Zukunft

Das Job-Magazin für die Region

Esslingen/Göppingen

job Berufe mit Zukunft

1


© Alexander Raths - fotolia.com

2 job Berufe mit Zukunft


Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

überlegen, entscheiden, bewerben das sind

im Wesentlichen die drei großen Aufgaben,

die den Jugendlichen zum Ende der Schulzeit

und dem Übergang ins Arbeitsleben bevorstehen.

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist der

Schlüssel für einen guten Einstieg in das Berufsleben

und eine der besten Versicherungen

gegen Arbeitslosigkeit.

Überlegen:

In welchem Bereich kann ich meine Neigungen

und Fähigkeiten am besten zur Geltung

bringen? Welcher Beruf passt zu mir? Welche

Voraussetzungen muss ich dafür mitbringen?

Dies sind nur ein paar von vielen Fragen, über

die man sich gründlich Gedanken machen sollte.

„job Berufe mit Zukunft“ zeigt die Profile

einer Vielzahl von Ausbildungsberufen und gibt

einen ersten Einblick.

Entscheiden:

Noch nie hatten Jugendliche so viele Wahlmöglichkeiten

wie heute. Besonders wichtig

ist es daher, sich mit den eigenen Stärken und

Schwächen auseinanderzusetzen und sich umfassend

über die Anforderungen der Berufe

sowie der Ausbildungs- und Arbeitswelt zu informieren.

Damit die Wahl nicht zur Qual wird,

bieten vielen Institutionen, wie beispielsweise

die Agentur für Arbeit, die Handwerkskammern

sowie die Industrie- und Handelskammern, Hilfestellungen

bei der Berufswahl.

Bewerben:

Selten waren die Chancen auf einen attraktiven

und zukunftssicheren Ausbildungsplatz so gut

wie heute. Die demografische Entwicklung in

unserer Gesellschaft und der damit einhergehende

Fachkräftemangel bieten Jugendlichen

viele Möglichkeiten. Die Ausbildungsbetriebe

in „job Berufe mit Zukunft“ freuen sich auf

interessante Bewerbungen.

Wir wünschen Ihnen viele Anregungen mit „job

Berufe mit Zukunft“ und viel Erfolg bei der

Ausbildungsplatzsuche.

Ihr Schwäbisches Verlagshaus

job Berufe mit Zukunft

3


Ganz einfach

Foto: © Jan Jansen / Fotolia.com

Leichter den passenden Beruf finden: Mit der Navigation schnell zurechtfinden.

Kaufmann/frau

im Gesundheitswesen

Beruf

Organisation, Kundenkontakt und

Interesse am Gesundheitssystem sind

wichtige Grundlagen. Gute Noten in

Deutsch, Wirtschaft und Mathe solltest

du mitbringen.

3 Jahre

MUSTERFIRMA

Die Tätigkeit im Überblick

Musterfirma GmbH

Ansprechpartner: Herr Max Kaufleute Mustermannim Gesundheitswesen planen bzw.

Musterstraße 128; 12345 Musterstadt organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse,

entwickeln Dienstleistungsangebote und

Telefon : 01234 / 567-8

Fax: 01234 / 567-9

übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement

oder Marketing.

info@musterfirma.de

Hauptsächlich sind Kaufleute im Gesundheitswesen

in Krankenhäusern, Vorsorge- und Reha-

impressum

bilitationseinrichtungen, medizinischen Labors

oder Arztpraxen beschäftigt. Kurzbeschreibung

Auch bei Krankenversicherungen

und Rettungsdiensten sind sie

tätig. Darüber hinaus arbeiten sie in Altenpflegeheimen

oder in der ambulanten Alten- und

Krankenpflege.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/frau im Gesundheitswesen ist

ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem

Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Bei diesen Betrieben kannst

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handel angeboten.

Du Dich bewerben.

Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

Herausgeber

Schwäbisches Verlagshaus

Neu-Ulm GmbH

Frauenstraße 77 · 89073 Ulm

kontakt@schwaebischesverlagshaus.de

www.schwaebischesverlagshaus.de

Geschäftsführer:

Matthias Bikowski

Redaktionsanschrift

Schwäbisches Verlagshaus

Neu-Ulm GmbH

„Ausbildungsmagazin Job“

Frauenstraße 77

89073 Ulm

kontakt@job-ausbildung.de

Redaktion, Repro & Satz

mediaservice ulm

www.mediaservice-ulm.de

Anzeigenservice

Fon 0731 156-103

Fax 0731 156-140

verkauf@job-ausbildung.de

Druck

Druck- und Verlagsgesellschaft

Bietigheim GmbH

Textliche Inhalte

Beruf-Aktuell, Informationsmaterial der

einzelnen Berufe Agenturen für Arbeit,

sowie inserierende Unternehmen

Fotos

Fotolia, Handwerkskammern

und Innungen, sowie die Industrie- und

Handelskammern, Agenturen für Arbeit

sowie inserierende Unternehmen

Titelbild: fotolia | Maridav

4 job Berufe mit Zukunft


Inhalt

Altenpfleger/in6

Anlagenmechaniker/in -

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 7

Anlagenmechaniker/in -

Fachrichtung Rohrsystemtechnik 8

Bundesfreiwilligendienst9

Was werd ich nur?

Welcher Beruf passt zu mir 10, 11

Chemisch-Technische/r Assistent/in 12

Duales Studium BWL -

Industrielles Servicemanagement 13

Einzelhandelskaufmann/Frau14

Elektroniker/in -

Energie- und Gebäudetechnik 15

Elektroniker/in - Informationsund

Telekommunikationstechnik 16

Fachangestellte/r - für Bäderbetrieb 17

Checkliste für die Bewerbung 18

3 Fragen an Mentaltrainerin Ursula Eriberti 19

Fachlagerist/in20

Fachinformatiker (Systemintegration

und Anwendungsentwicklung) 21

Freiwilliges Soziales Jahr 22

Gib Alles! Es gibt viele Gründe

sich zu engagieren 24

Pimp Deine Bewerbung! 25

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in 26

Gesundheits- und Krankenpfleger/in 27

Industriekaufmann/Frau28

Maschinen- und Anlagenführer/in 29

Medizinische/r Fachangestellte/r 30

Metallbauer/in -

der Fachrichtung Konstruktionstechnik 31

Mikrotechnologe/in 32

Orthopädieschuhmacher/in33

Pharmakant/in34

Pharmazeutisch-technische/r - Assistent/in 35

Straßenbauer/in 36

Technische/r Systemplaner/in -

Fachrichtung Elektrotechnische Systeme 37

Werkzeugmacher/in -

Fachrichtung Formentechnik 38

Zerspanungsmechaniker/in39

© Rido - fotolia.com


Foto: © Peter Maszlen / Fotolia.com

Altenpfleger/in

Der einfühlsame Umgang mit alten

und pflegebedürftigen Menschen

gehört zu deinen Stärken. Pflege,

Beratung und Alltagsbegleitung im

stationären und ambulanten

Bereich ist dein Aufgabengebiet.

3 Jahre

Christophsheim Betreuung & Pflege

Ansprechpartnerin:

Pflegedirektorin Birgit Gambert

Faurndauer Str. 6-10

73035 Göppingen

Tel.: 07161/601- 8363

birgit.gambert@christophsbad.de

www.christophsheim.de

Die Tätigkeit im Überblick

Altenpfleger/innen sind für die Pflege, Beratung

und Begleitung von älteren Menschen

mit meist körperlichen, geistigen oder psychischen

Einschränkungen zuständig. Hierzu

zählen insbesondere die Bereiche der Grundund

Behandlungspflege, der Aktivierung und

Mobilisation, sowie der Alltagsgestaltung und

-begleitung. Das Einsatzgebiet von Altenpflegern

und Altenpflegerinnen ist breit gestreut,

z.B. kommen sie in stationären und ambulanten

Einrichtungen, in der Tagespflege, in der

Gerontopsychiatrie, in Krankenhäusern und

Beratungsstellen zum Einsatz.

Die Ausbildung im Überblick

Altenpflege und wird an bundesrechtlich geregelten

Berufsfachschulen angeboten. Eine

Praxisstelle zur fachpraktischen Ausbildung ist

parallel dazu Bedingung. Die Altenpflege wird

in 3 Jahren im Wechsel von Theorie und Praxis

ausgebildet.

6 job Berufe mit Zukunft


Foto: © Alexander Raths / Fotolia.com

Anlagenmechaniker/in

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Du hast Interesse an technischen

Abläufen, Planung und Installation.

Handwerklich bist du

geschickt.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs-

und Klimatechnik planen und installieren

versorgungstechnische Anlagen und Systeme.

Sie warten diese auch und setzen sie instand.

Hauptsächlich arbeiten Anlagenmechaniker/

innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

z.B. in Klempnereien, Installationsbetrieben

oder bei Heizungs- und Klimaanlagenbauern.

Darüber hinaus gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten

bei Betrieben, die Solar- oder Regenwassernutzungsanlagen

einrichten, bei

Hausmeisterdiensten oder bei technischen

Wartungsdiensten.

Die Ausbildung im Überblick

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungsund

Klimatechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3½-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handwerk angeboten.

Auch eine schulische Ausbildung ist

möglich.

job Berufe mit Zukunft

7


Foto: © industrieblick / Fotolia.com

Anlagenmechaniker/in

Fachrichtung Rohrsystemtechnik

Realschul- oder höherwertiger

Schulabschluss, gute Mathematikkenntnisse

und gesundheitliche

Eignung.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Anlagenmechaniker/innen der Fachrichtung

Rohrsystemtechnik sind qualifiziert für berufliche

Tätigkeiten im Bau, im Betrieb und in der

Unterhaltung von Anlagen und Netzen zur Wasser-

und Erdgasversorgung. Selbstständiges

Planen, Durchführen und Kontrollieren unter

Beachtung der entsprechenden Sicherheitsbestimmungen

und Vorschriften gehören zu den

Fähigkeiten beim Installieren, Montieren sowie

Inbetriebnehmen und Warten von Anlagen der

folgenden Bereiche.

Die Ausbildung im Überblick

Erdgasversorgung

Wasserversorgung

Abwasserentsorgung

Wärmeversorgung

Regelungstechnik

Meldetechnik

Kontrollieren und Warten technischer Anlagen

gehören ebenso dazu wie das

Schweißen.

Die Ausbildung dauert 3½ Jahre.

8 job Berufe mit Zukunft


Du möchtest deinen Teil

zur Gesellschaft

beitragen und hast

Spaß an der Arbeit mit

Menschen. Du bist

verantwortungsbewusst,

engagiert und

arbeitest gerne im Team.

½ -2 Jahre

Foto: © mma23 / Fotolia.com

Bundesfreiwilligendienst

Warum Bundesfreiwilligendienst?

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an

Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb

von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu

engagieren im sozialen, ökologischen und kulturellen

Bereich oder im Bereich des Sports, der

Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.

Freiwilliges Engagement lohnt sich: Als Freiwillige

oder Freiwilliger sammelst du wertvolle

Lebenserfahrung. Als Einsatzstelle profitierst

du von engagierter Unterstützung, die deiner

Arbeit zusätzliche Inspiration verleiht.

Das Engagement darf zwischen sechs und 24

Monaten lang sein und ist für alle, die älter als

27 Jahre alt sind, auch in Teilzeit möglich. Der

freiwillige Einsatz kann auch als Praktikum angerechnet

und zur Überbrückung von Wartezeiten,

etwa im Studium, genutzt werden. Die Freiwilligen

werden während ihres Engagements fachlich

angeleitet und besuchen Seminare, etwa zu

politischer Bildung.

Das freiwillige Engagement im Bundesfreiwilligendienst

soll soziale, ökologische, kulturelle

und interkulturelle Kompetenzen vermitteln und

das Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl

stärken. Neben dem Bundesfreiwilligendienst

gibt es die Möglichkeit, sich im Freiwilligen

Sozialen Jahr (FSJ) und dem Freiwilligen

Ökologischen Jahr (FÖJ) zu engagieren. Weitere

Informationen auch unter www.bmfsfj.de.

Die Tätigkeit im Überblick

In einem Kinderhort das Mittagessen verteilen

und die Fußball-AG für Mädchen betreuen; im

Rettungsdienst Erste Hilfe leisten; im Obdachlosencafé

den Küchendienst einteilen oder

Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag unterstützen;

Rangern in einem Nationalpark dabei

helfen, bedrohte Tierarten zu beobachten und

Wanderwege instand zu halten; in einem gemeinnützigen

Gartenprojekt ökologische Landwirtschaft

kennen lernen; im Theater die theaterpädagogischen

Angebote begleiten; Senioren

aus der Zeitung vorlesen, im Sportverein mitarbeiten

oder in einem Stadtteilladen Bürgerinnen

und Bürgern mit Migrationshintergrund unter

die Arme greifen ... Neben Tätigkeiten im sozialen

oder ökologischen Bereich gibt es Plätze im

Bereich Kultur, Integration oder Sport.

Lebenshilfe Göppingen

Heubachstraße 6-10

73092 Heiningen

Tina Staudenmaier

Fon 07161 94044-47

tstaudenmaier@lh-goeppingen.de

job Berufe mit Zukunft

9


Der Karrieremensch

Erfolg, Macht und Geld sind dir in deinem Beruf sehr wichtig. Später

möchtest du eine leitende Position haben. Dafür zeigst du viel

Einsatz: Du hast hohe Ansprüche an dich selbst und erledigst alle

Aufgaben mit äußerster Sorgfalt. Dein Ehrgeiz und dein Kampfgeist

werden dich im Beruf weit bringen.

Mögliche Ausbildungsberufe für dich:

Bankkaufmann/frau

Industriekaufmann/frau

Kaufmann/frau im Groß- und

Außenhandel

Immobilienkaufmann/frau

Eventmanager/in

Was werd ich nur?

5 Antworten auf die Frage:

Wer bin ich und welcher Beruf passt zu mir?

Die gute Seele

Menschlicher Kontakt ist dir total wichtig. Mit Menschen

zu arbeiten, ist deine Berufung. Du kannst

einen guten Draht zu Leuten aufbauen und bist immer

hilfsbereit, wofür du von allen sehr geschätzt

wirst. Small Talk fällt dir nicht schwer, selbst mit der

Oma im Bus kommst du ins Gespräch. Unsere Gesellschaft

braucht Leute wie dich dringend!

Passende Ausbildungsberufe für dich:

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Erzieher/in

Ergotherapeut/in

Heilerziehungspfleger/in

Altenpfleger/in

10 job Berufe mit Zukunft

Foto: © Sergejs Rahunoks / fotolia.com


Die Sportskanone

Du bist immer in Action. Im Sportunterricht wirst du als Erste/r gewählt.

Denn du bist bei jeder Sportart vorne mit dabei. Du möchtest deine Leidenschaft

zum Beruf machen. Dein Job braucht viel Abwechslung und

Langeweile geht gar nicht!

Passende Ausbildungsberufe für dich:

Sport-und Fitnesskaufmann/frau

Polizist/in

Musicaldarsteller/in

Pferdewirt/in

Bademeister/in

Der kreative Kopf

Oft fragen dich die Leute, wo du mit deinen Gedanken bist. In

deinem Hirn gehen eben viele Dinge vor. Damit möchtest du auch

im Beruf arbeiten und viele Freiheiten genießen. Querdenker wie

Steve Jobs oder Marie Curie sind deine Vorbilder. Die Berufswelt

wartet auf deine ausgefallenen Ideen.

Das könntest du werden:

Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Mediengestalter/in

Fachinformatiker/in

Technischer Produktdesigner/in

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Next Heidi Klum

Die Schule ist dein Laufsteg. Du liegst immer im Trend und weißt, wie die

Menschen ticken und was ihnen gefällt. Die Leute hören auf stilsichere

Menschen und genau so jemand bist du mit deinem gepflegten Äußeren.

Wenn jemand einen Tipp braucht, was er anziehen soll oder welche

Creme zu ihm passt, kommt er zu dir. Beratung ist genau dein Ding.

Passende Ausbildungsberufe für dich:

Kaufmann/frau im Einzelhandel

Handelsfachwirt/in

Friseur/in

Kosmetiker/in

Drogist/in

job Berufe mit Zukunft

11


Foto: © Syda Productions / Fotolia.com

Chemisch-Technische/r Assistent/in

Dein Herz schlägt für die naturwissenschaftlichen

Fächer Chemie, Biologie,

Physik und Mathematik. Englische Texte

bereiten dir keine Schwierigkeiten.

2 -4 Jahre

Was macht man in diesem Beruf ?

Chemisch-technische Assistenten und Assistentinnen

unterstützen Wissenschaftler/innen und

Techniker/innen bei chemischen Untersuchungen.

Sie arbeiten in erster Linie in Unternehmen

der chemischen, pharmazeutischen und Kunststoffindustrie.

Sie sind aber auch in Betrieben

der unterschiedlichsten Branchen tätig, in denen

Ausgangs-, Zwischen- und Endprodukte mit

chemischen Methoden regelmäßig überprüft

werden, z.B. bei Nahrungsmittelherstellern oder

Sondermüllentsorgern. Ebenso bieten Untersuchungslabors

oder Forschungseinrichtungen

Beschäftigungsmöglichkeiten, etwa im Bereich

Medizin oder Naturwissenschaften. Darüber hinaus

können sie unter anderem in der Textil- und

Papierindustrie sowie in der Glas- und Keramikindustrie

beschäftigt sein.

Die Ausbildung im Überblick

Chemisch-technische/r Assistent/in ist eine landesrechtlich

geregelte schulische Ausbildung an

Berufsfachschulen und Berufskollegs. Je nach

Bundesland führt die Ausbildung zu unterschied-

lichen Abschlussbezeichnungen. Zum Teil wird

auch eine Ausbildung mit Schwerpunkten angeboten,

z.B.:

Biochemie

Biotechnologie

Chemische Analytik

Laboratoriumstechnik

Lebensmittelanalytik

Lebensmittelchemie

Umwelt, Umweltanalytik,

Umweltschutztechnik

Die Ausbildung dauert 2 Jahre. Wenn Zusatzqualifikationen

Bestandteil der Ausbildung sind, kann

sie auch 3 bis 4 Jahre dauern.

Breitscheidstraße 127

70176 Stuttgart

Tel.: 0711 / 63746-0

Fax: 0711 / 63746-18

flad@chf.de

www.chf.de

Institut Dr. Flad

Berufskolleg für

Chemie, Pharmazie

und Umwelt

UNESCO-Projektschule

12 job Berufe mit Zukunft


Foto: © Christian Schwier / Fotolia.com

Voraussetzung ist die

allgemeine oder fachgebundene

Hochschulreife.

3 Jahre

Duales Studium BWL

Industrielles Servicemanagement

Das Profil des Studiengangs

Moderne Industrieunternehmen entwickeln

sich zunehmend von reinen Produktherstellern

hin zu serviceintegrierten Lösungsanbietern.

Durch die Ergänzung von Sachgütern

durch (produktbegleitende) Dienstleistungen

ergeben sich wichtige Impulse für Innovationen

und künftigen Unternehmenserfolg

im globalen Wettbewerb. Gleichzeitig übernehmen

Dienstleistungsunternehmen Service-Funktionen

für Industriebetriebe.

Der Studiengang „BWL-Industrie: Industrielles

Servicemanagement“ trägt dieser

Entwicklung Rechnung. Die Studieninhalte

entsprechen in allen Kernfächern denen des

klassischen Studiengangs BWL-Industrie. Die

Studierenden erhalten damit eine fundierte,

breit angelegte und international ausgerichtete

betriebswirtschaftliche Ausbildung.

Ergänzend werden Besonderheiten eines

modernen und kundenorientierten Servicemanagements

mit industriellem Bezug vermittelt.

Einsatzgebiete und Berufsperspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen unterstützen

das Management serviceorientierter

Industriebetriebe bzw. industrienaher Dienstleistungsunternehmen

in allen betriebswirtschaftlichen

Belangen kompetent. Durch ihre

umfassende Qualifikation können sie rasch

verantwortliche Aufgaben in der Praxis übernehmen.

job Berufe mit Zukunft

13


Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Einzelhandelskaufmann/Frau

Du bist fit in Mathematik, Deutsch

und Wirtschaft. Kommunikation und

kaufmännisches Denken sind deine

Stärken.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Konsumgüter

wie Bekleidung, Spielwaren, Nahrungsmittel,

Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände

an Endkunden. Sie führen

Beratungsgespräche mit Kunden, verkaufen

Waren und bearbeiten Reklamationen.

Außerdem planen sie den Einkauf, bestellen

Waren und nehmen Lieferungen entgegen. An-

schließend prüfen sie die Qualität der gelieferten

Ware und sorgen für eine fachgerechte Lagerung.

Sie zeichnen die Ware aus und helfen

beim Auffüllen der Verkaufsregale und -theken

sowie bei der Gestaltung der Verkaufsräume.

Auch bei der Planung und Umsetzung von

werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen

wirken Kaufleute im Einzelhandel mit. Dazu

beobachten sie den Markt und planen die Sortimentsgestaltung.

Die Ausbildung im Überblick?

Kaufmann/-frau im Einzelhandel ist ein 3-jähriger

anerkannter Ausbildungsberuf im Handel.

Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Voraussetzung ist ein Haupt- oder Realschulabschluss.

14 job Berufe mit Zukunft


Foto: © industrieblick / Fotolia.com

Elektroniker/in

Energie- und Gebäudetechnik

Du magst Physik und Mathematik,

arbeitest sorgfältig und bist fit im

Umgang mit dem Computer, aber

auch mit Werkzeugen.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energieund

Gebäudetechnik planen und installieren

elektrotechnische Anlagen, etwa Anlagen der

elektrischen Energieversorgung in Gebäuden.

Sie montieren z.B. Sicherungen und Anschlüsse

für Waschmaschinen und Herde, Gebäudeleiteinrichtungen

und Datennetze oder

Steuerungs- und Regelungseinrichtungen für

Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen.

Hierfür erstellen sie Steuerungsprogramme,

definieren Parameter, messen elektrische Größen

und testen die Systeme. Sie installieren

Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen

sowie Fernmeldenetze. Bei Wartungsarbeiten

prüfen sie die elektrischen Sicherheitseinrichtungen,

ermitteln Störungsursachen

und beseitigen Fehler.

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in der Fachrichtung Energie- und

Gebäudetechnik ist ein 3½-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf im Handwerk.

Ein Realschulabschluss ist erforderlich.

job Berufe mit Zukunft

15


Foto: © Kadmy / Fotolia.com

Elektroniker/in

Informations- und Telekommunikationstechnik

Du hast technisches Verständnis,

bist handwerklich geschickt und

hast Freude am Lösen von Problemen.

Interesse an Physik und

Informatik.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen der Fachrichtung Informations-

und Telekommunikationstechnik

projektieren und installieren Telefonanlagen,

Alarmanlagen, Überwachungssysteme und

andere Systeme der Kommunikations- und

Sicherheits technik und nehmen diese in Betrieb.

Sie konfigurieren elektronische Baugruppen

oder Rechner, die für die Automatisierung

und Fernsteuerung von gebäudetechnischen

Anlagen genutzt werden (z.B. Zutrittskontrollanlagen).

Darüber hinaus installieren sie Netz-

werke und Softwarekomponenten, passen die

Software an und führen Programmtests durch.

Um einen sicheren Systembetrieb zu gewährleisten,

prüfen sie die elektrischen Schutzmaßnahmen

und Sicherheitseinrichtungen.

Sie analysieren Störungen in den Systemen,

setzen die defekten Anlagen wieder instand

und führen technische Inspektionen sowie

Wartungsarbeiten durch. Wenn sie in der Beratung

und Betreuung von Kunden tätig sind,

analysieren sie deren Anforderungen, entwerfen

Lösungsvorschläge oder Sicherheitskonzepte,

installieren die Systeme und Anlagen

und weisen die künftigen Nutzer in deren Bedienung

ein.

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in der Fachrichtung Informationsund

Telekommunikationstechnik ist ein 3½-jähriger

anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Ein Realschulabschluss ist erforderlich.

16 job Berufe mit Zukunft


Foto: © Monkey Business / Fotolia.com

Fachangestellte/r

für Bäderbetrieb

Du bist sportlich und kennst dich

in verschiedenen Schwimmarten

aus. Gute Noten in Biologie,

Physik und Mathematik. Voraussetzung:

Realschulabschluss.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Fachangestellte für Bäderbetriebe beaufsichtigen

den Badebetrieb in Frei- oder Hallenbädern,

betreuen die Badegäste und überwachen die

technischen Anlagen. Fachangestellte für Bäderbetriebe

arbeiten hauptsächlich in öffentlichen

und privaten Frei- und Hallenbädern, See- und

Strandbädern, Meerwasser- und Wellenbädern

oder Fitnesszentren. Darüber hinaus bieten sich

Beschäftigungsmöglichkeiten in Wellnesshotels,

in kommunalen Sportämtern oder in medizinischen

Badeeinrichtungen von Rehabilitationskliniken

oder Altenheimen.

Die Ausbildung im Überblick

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe ist ein anerkannter

Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG). Diese bundesweit geregelte

3-jährige Ausbildung wird im Bereich von

Bäderbetrieben angeboten.

Duales Studium BWL,

Industrielles Servicemanagement

Industriekaufmann/-frau

Fachangestellte/r

für Bäderbetriebe

Fachlagerist/in,

bzw. Fachkraft für Lagerlogistik

Elektroniker/in Fachrichtung

Energie- und Gebäudetechnik

Anlagenmechaniker/in

für Sanitär-, Heizungs- und

Klimatechnik

Anlagenmechaniker/in

Fachrichtung Rohrsystemtechnik

Jetzt für 2016

bewerben!

Für erste telefonische Informationen steht Ihnen Frau Michaela Rütten unter Tel.: 0711 3907-395

oder per E-Mail: m.ruetten@swe.de gerne zur Verfügung.

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG | Fleischmannstraße 50 | 73728 Esslingen a.N.

www.swe.de

job Berufe mit Zukunft

17


Checkliste für die Bewerbung:

Vor dem Abschicken nochmal überprüfen:

Ist auch alles im Umschlag?

Bei einer Online-Bewerbung natürlich:

Habe ich alle Anhänge?

Bewerbungsanschreiben

Lebenslauf (mit Foto, ein Bild ist

aber kein Muss!)

Ausbildungszeugnisse (Kopien, nie

Originale!)

Arbeits-/

Praktikumszeugnisse

Sonstige Unterlagen (Manche

Arbeitgeber verlangen einen Führerscheinnachweis

oder ein polizeiliches

Führungszeugnis)

Übrigens: Was nicht in die Bewerbung

gehört, sind Tippfehler!

Rechtschreibprüfung

Foto: © lev dolgachov / fotolia.com

18 job Berufe mit Zukunft


3 Fragen an Ursula Eriberti,

Mentaltrainerin

Was ist das Wichtigste vor einem

Bewerbungsgespräch?

Die richtige Vorbereitung! Aussehen und das

richtige Handwerkszeug, das gibt schon mal

Sicherheit. Und wenn man sich da unsicher

ist, dann ruhig mal zum Profi gehen und

sich beraten lassen. Wenn das alles passt,

sitzt da schon Sicherheit im Nacken und das

braucht man.

Was kann ich tun, wenn ich vor dem

Gespräch einfach supernervös bin und

Angst vor einem Blackout habe?

Positive Gedanken. Immer wieder vor Augen

führen, was den Stress verursacht und dann

versuchen, ein positives Gefühl drüberzulegen.

Nicht an den Worst Case denken, sondern

an das Ziel. Was will ich hiermit erreichen?

Was kann ich daraus Positives ziehen?

Und wenn das nicht hilft und ich fünf

Minuten vor dem Gespräch schweißnasse

Hände bekomme und dauernd zur

Toilette springen muss?

Ruhig atmen. Das hilft wirklich. Bei Stress

neigt man dazu, nur in den Brustkorb zu

atmen. Zwei, drei tiefe Atemzüge in den

Bauch und schon wird man ein wenig ruhiger.

Was auch immer hilft, ist, eine Hand

an die Stirn zu legen und die andere an den

Hinterkopf, bzw. Nacken. Dann leicht gegen

den Kopf drücken.

Foto: © ehrenberg-bilder / fotolia.com

job Berufe mit Zukunft

19


Fachlagerist/in

Foto: © Kzenon / Fotolia.com

Organisatorische Fähigkeiten und

Sorgfalt sind wichtig. Gute Noten in

Mathematik und Englisch.

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss.

2 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Güter

an und prüfen anhand der Begleitpapiere

die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen.

Sie erfassen die Güter via EDV, packen

diese aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und

lagern Güter sachgerecht oder leiten sie dem

Bestimmungsort im Betrieb zu. Dabei achten

Sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen

gelagert werden. In regelmäßigen

Abständen kontrollieren Sie den Lagerbestand

und führen Inventuren durch. Für den Versand

verpacken Sie Güter, füllen Begleitpapiere aus,

stellen Liefereinheiten zusammen und beladen

Lkws. Sie kennzeichnen, beschriften und

sichern Sendungen. Dabei beachten Sie einschlägige

Vorschriften, wie z.B. die Gefahrgutverordnung

und Zollbestimmungen. Die Güter

transportieren Sie mithilfe von Transportgeräten

und Fördermitteln, wie beispielsweise Gabelstapler

oder Sortieranlagen.

Die Ausbildung im Überblick

Fachlagerist/in ist ein 2-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die

Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

20 job Berufe mit Zukunft


Der Umgang mit

dem Computer

macht dir Spaß.

Gute Noten in

Mathematik und

Englisch sind

wichtig. Technisches

Verständnis

und Freude am

Basteln und

Bauen solltest du

auch haben.

3 Jahre

Foto: © kalou1927/ Fotolia.com

Fachinformatiker (Systemintegration

und Anwendungsentwicklung)

Die Tätigkeit im Überblick?

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration

realisieren kundenspezifische

Informations- und Kommunikationslösungen.

Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten

zu komplexen Systemen. Daneben

mind-IT GmbH

Ansprechpartnerin: Katja Böheim

Stuttgarter Str. 11

73614 Schorndorf

Tel.: 07181 / 20740 2308

Fax: 07181 / 20740 3299

katja.boeheim@mind-it.biz

www.mind-it.biz

beraten und schulen sie Benutzer. Fachinformatiker/innen

der Fachrichtung Systemintegration

arbeiten in Unternehmen unterschiedlicher

Wirtschaftsbereiche, vor allem aber in der

IT-Branche.

Die Ausbildung im Überblick

Fachinformatiker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird im Ausbildungsbereich Industrie und

Handel sowie im Handwerk in den folgenden

Fachrichtungen angeboten:

Systemintegration

Anwendungsentwicklung

Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

job Berufe mit Zukunft

21


Du magst den Umgang

mit Menschen, bist offen

und frei von Vorurteilen.

Du möchtest dich für

deine Mitmenschen

einsetzen und Erfahrungen

im sozialen Bereich

sammeln.

1 Jahr

Freiwilliges soziales Jahr

Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Mal was ganz anderes machen“


Im ganzen Trubel um den BFD in den letzten

Jahren sind die anderen Freiwilligendienste etwas

ins Hintertreffen geraten. Das Freiwillige

Soziale Jahr (FSJ) gibt es nach wie vor es ist

vor allem als Orientierungshilfe für Jugendliche

gedacht. Während bei anderen Programmen

auch Menschen, die schon mitten im Berufsleben

stehen, angesprochen werden, richtet sich

das FSJ vor allem an junge Menschen. Einzige

Voraussetzung: Die Schulpflicht muss erfüllt

sein, die Teilnehmer müssen also (je nach Bundesland)

mindestens 15 oder 16 Jahre alt sein.

Und das ist der Gegensatz zum BFD die

Freiwilligen dürfen nicht älter als 27 Jahre sein.

Engagieren können sie sich beim FSJ in allen

nur erdenklichen sozialen Bereichen: Kinderund

Jugendhilfe, Wohlfahrts-, Gesundheits-,

Altenpflege und Behindertenhilfe. Meist dauert

ein Engagement ein Jahr, aber auch sechs Monate

oder eineinhalb Jahre sind möglich.

Unterschiedlichste Einsatzgebiete

Die Motivation, ein FSJ zu absolvieren, ist sehr

unterschiedlich: Viele warten noch auf ihren

Traum-Ausbildungsplatz und „überbrücken“,

andere entscheiden sich bewusst für soziales

Engagement, weil sie nach der Schule „mal

was ganz anderes machen wollen“. Wieder andere

nutzen die Tätigkeit, da sie sich für einen

Beruf im sozialen Bereich interessieren und

„hineinschnuppern“ wollen. Dabei kommt ihnen

zugute, dass im Rahmen des FSJ nicht nur

gearbeitet wird, sondern auch Kurse und Schulungen

angeboten werden, die im späteren Berufsleben

von Nutzen sein können. Wie für alle

Freiwilligendienste gibt es ein „Taschengeld“,

die Höchstgrenze liegt hierbei bei 363 Euro im

Monat, Sozial- und Krankenversicherung sind

gewährleistet. Außerdem gibt es individuell

auch Verpflegungs- und Unterkunftszuschuss.

Organisiert wird das FSJ von den Bundesländern,

offene Stellen gibt es oft im Internet (zum

Beispiel auf www.fsj-baden-wuerttemberg.de)

DRK - Kreisverband Aalen e.V.

Team Freiwilligendienste

Bischof-Fischer-Str. 119

73430 Aalen

Telefon: 07361/951-265

Fax: 07361/951-280

www.freiwilligendienste-aalen.de

freiwilligendienste@drk-aalen.de

22 job Berufe mit Zukunft


FSJ, BFD, PRAKTIKUM?

STEHT DIR GUT.

SOZIALES-ENGAGEMENT.LH-GOEPPINGEN.DE

Lebenshilfe Göppingen · Heubachstraße 6-10 · 73092 Heiningen

Tina Staudenmaier · Fon 07161 94044-47 · tstaudenmaier@lh-goeppingen.de

job Berufe mit Zukunft

23


Gib alles!

Orientierung nach der Schule, ein Beitrag für die Gesellschaft

oder Überbrückung, bis das Studium losgeht

es gibt viele Gründe, sich zu engagieren.

Was gibt es?

FSJ ist die Abkürzung für Freiwilliges Soziales Jahr,

FÖJ bedeutet Freiwilliges Ökologisches Jahr. Beide

können nach der Schule bis zum 27. Lebensjahr

absolviert werden. Der Bufdi oder BFD steht für

den Bundesfreiwilligendienst, er richtet sich an alle

Menschen, ohne Altersbeschränkung. Der IJFD

ist der Internationale Jugendfreiwilligendienst. Im

Internet kannst du dich über die verschiedenen

Dienste informieren, das Bundesfamilienministerium

hat eine gute Übersicht zusammengestellt.

Diese findest du auf www.bmfsfj.de.

Lernen

Beim freiwilligen Engagement sollst du nicht nur

arbeiten, sondern auch lernen. Deshalb wirst du

auch Seminare und Schulungen mitmachen. In

gewissen Berufen kannst du dir das Engagement

sogar auf die Ausbildung anrechnen lassen, da du

schon praktische und theoretische Grundkenntnisse

hast.

Dauer

Die hängt ganz von dir ab, ein halbes Jahr solltest

du dir aber schon Zeit nehmen, sonst bringt das

Engagement weder dir noch dem Anbieter etwas,

da du nach der Einarbeitungszeit schon

wieder weg bist. In der Regel dauern FSJ und

Co ein Jahr.

Taschengeld &

Unterkunft

Egal, für welchen Dienst du arbeitest, umsonst

musst du das nicht tun. Je nach Anbieter

bekommst du ein Taschengeld von bis zu einigen

hundert Euro, einige Träger stellen auch

eine Unterkunft zur Verfügung.

Urlaub

Wie bei jeder Tätigkeit, hast du auch bei FSJ

und Co einen Urlaubsanspruch. Dieser richtet

sich nach dem Alter und der Dauer des

Freiwilligendienstes. Bei einem 12-monatigen

Engagement beträgt der Urlaubsanspruch

mindestens 24 Tage. Informier dich

am besten beim Anbieter.

Foto: © ehrenberg-bilder / fotolia.com

24 job Berufe mit Zukunft


Pimp Deine Bewerbung

In manchen Ratgebern zum Thema Bewerbung findet sich folgender Ratschlag:

Lass die Hobbys weg, die gehören nicht in eine Bewerbung!

Schließlich haben sie nichts mit dem Arbeitsleben zu tun.

Warum du deine Hobbys trotzdem angeben solltest? Sie sagen einiges über deine Persönlichkeit aus!

Zum Beispiel Sport: Wenn du in einem Verein kickst, zeugt das davon, dass du Teamgeist besitzt, schließlich

ist das ein Mannschaftssport. Du bist verlässlich schließlich musst du regelmäßig zum Training

erscheinen. Klarer Pluspunkt! So kannst du mit jedem Hobby eine positive Charaktereigenschaft unterstreichen.

Zeichnen, lesen und schreiben

Wenn du dich für einen Beruf bewirbst, der Kreativität voraussetzt, können

genau diese Hobbys im Lebenslauf interessant sein. Schreibst du beispielsweise

für die Schülerzeitung, dann erwähne dies auch. Die Kreativität

eines Bewerbers, sein Sprachgefühl, seine Fantasie und Ideenvielfalt

können ein interessantes Kriterium sein.

Foto: © Elnur / fotolia.com

Computer/Internet

Beschäftigst du dich gerne mit Social Networks, betreibst einen eigenen

Blog oder lebst du dich kreativ beim Erstellen von Grafiken, Bildern oder

Videos aus? Schreib es in den Lebenslauf, am besten ruhig konkreter:

„Bloggen“ oder „Programmiersprachen“.

Foto: © Elnur / fotolia.com

Tiere

Hast du einen Hund und gehst mit ihm in die Hundeschule, solltest du

das auch deutlich machen. Du könntest beispielsweise schreiben: „Hundeschule“,

„Pflegepferd“ oder „Mitglied im Tierschutzverein“.

Foto: © Lisa Svara

/ fotolia.com

Kommunikation

Wenn du dich irgendwo aktiv einbringst, solltest du dies auch erwähnen.

Schreibe zum Beispiel: „Schülersprecher“ oder „Nachhilfe geben in den

Fächern Mathe und Deutsch“. Im besten Fall setzt du dich für die Interessen

einer Gruppe ein, übernimmst Verantwortung und bist aufgeschlossen.

Foto: © Antonioguillem /

fotolia.com

job Berufe mit Zukunft

25


Das Betreuen und Versorgen

von Kindern und

Säuglingen gehört zu

deinen Stärken. Guter

bis befriedigender Schulabschluss,

gute Noten in

Deutsch und Sozialkompetenz.

Mindestalter: 17,5

Jahre.

3 Jahre

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Foto: © Monkey Business / Fotolia.com

Die Tätigkeit im Überblick

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen

betreuen und versorgen eigenverantwortlich

kranke und pflegebedürftige Säuglinge, Kinder

und Jugendliche. Sie führen eigenständig ärztlich

veranlasste Maßnahmen aus, assistieren

bei Untersuchungen und Behandlungen und

dokumentieren Patientendaten.

Standort: Klinik am Eichert, Göppingen

Standort: Helfenstein Klinik, Geislingen

Schule für Pflegeberufe

Ansprechpartner: Sabine Becker

Pappelallee 10 · 73037 Göppingen

Telefon 07161 64-6721

Fax 07161 64-6832

E-Mail sabine.becker@af-k.de

www.alb-fils-kliniken.de

Sie unterstützen Eltern, leiten sie an und beraten

in gesundheits- und pflegerelevanten

Fragen. Auch Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge

leiten sie an.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen

arbeiten vorwiegend in Krankenhäusern auf

Stationen für Kinder, Jugendliche oder Säuglinge

oder in Kinderkliniken. Auch in Facharztpraxen

für Kinder und Jugendliche, in Gesundheitszentren,

in Wohnheimen für Kinder und

Jugendliche mit Behinderung sowie in Einrichtungen

der Kurzzeitpflege sind sie beschäftigt.

Ebenso können Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen

in der ambulanten Pflege

oder in Kinderheimen und Kinderhospizen tätig

sein.

Die Ausbildung im Überblick

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ist

eine bundesweit einheitlich geregelte schulische

Ausbildung an Berufsfachschulen für

Pflegeberufe. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die

Ausbildung mit einem Hochschulstudium im

Bereich Pflege-/Gesundheitswissenschaften

zu kombinieren.

26 job Berufe mit Zukunft


Du hast Interesse an

medizinischen Themen

und kümmerst dich gern

um deine Mitmenschen.

Guter bis befriedigender

Schulabschluss, gute

Noten in Deutsch und

Sozialkompetenz.

Mindestalter: 17,5 Jahre.

3 Jahre

Gesundheits- und

Krankenpfleger/in

Foto: © Alexander Raths / Fotolia.com

Die Tätigkeit im Überblick

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen betreuen

und versorgen eigenverantwortlich kranke und

pflegebedürftige Menschen, führen eigenständig

ärztlich veranlasste Maßnahmen durch, assistieren

bei Untersuchungen und Behandlungen und

dokumentieren Patientendaten. Sie unterstützen

Pflegeempfänger und deren Angehörige, leiten

sie an und beraten in gesundheits- und pflegerelevanten

Fragen. Auch Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge

leiten sie an.

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen arbeiten

hauptsächlich in Krankenhäusern, Facharztpraxen

oder Gesundheitszentren. Beschäftigt sind

sie auch in Altenwohn- und -pflegeheimen, in

Einrichtungen der Kurzzeitpflege, in Hospizen, in

Wohnheimen für Menschen mit Behinderung sowie

ggf. in Pflegestützpunkten.

Die Ausbildung im Überblick

Gesundheits- und Krankenpfleger/in ist eine

bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung

an Berufsfachschulen für Pflegeberufe.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Darüber hinaus

gibt es die Möglichkeit die Ausbildung mit einem

Hochschulstudium im Bereich Pflege-/Gesundheitswissenschaften

zu kombinieren.

Standort: Klinik am Eichert, Göppingen

Standort: Helfenstein Klinik, Geislingen

Schule für Pflegeberufe

Ansprechpartner: Sabine Becker

Pappelallee 10 · 73037 Göppingen

Telefon 07161 64-6721

Fax 07161 64-6832

E-Mail sabine.becker@af-k.de

www.alb-fils-kliniken.de

job Berufe mit Zukunft

27


Industriekaufmann/Frau

© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Deine Stärken liegen im Bereich

Mathematik, Wirtschaft, Deutsch

und Englisch. Das Arbeiten am

Computer bereitet dir Freude.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen

aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen

Aufgabenbereichen wie

Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing,

Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Sie arbeiten z.B. in der Elektro-, Fahrzeugoder

Textilindustrie.

Die Ausbildung im Überblick

Industriekaufmann/frau ist ein anerkannter

Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG). Diese bundesweit geregelte

3-jährige duale Ausbildung wird in Industrie

und Handwerk angeboten. Auch eine schulische

Ausbildung ist möglich. Darüber hinaus

gibt es Angebote zur Ausbildung als Industriekaufmann/frau

mit der Zusatzqualifikation

Internationales Wirtschaftsmanagement mit

Fremdsprachen.

28 job Berufe mit Zukunft


Du hast technisches

Verständnis und bist

flexibel. Physik und

Technik/Werken

gehören zu deinen

Lieblings fächern.

2 Jahre

Foto: © Gina Sanders / Fotolia.com

Maschinen- und Anlagenführer/in

Die Tätigkeit im Überblick

Maschinen- und Anlagenführer/innen bereiten

Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen

an Prüfständen und nehmen Maschinen

in Betrieb. Das können beispielsweise Werkzeug-,

Textil- oder Druckmaschinen, aber auch

Anlagen für die Nahrungs- und Genussmittelherstellung

sein. Sie überwachen den Produktionsprozess

und steuern sowie überwachen

den Materialfluss. Zudem inspizieren und warten

sie Maschinen in regelmäßigen Abständen,

um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen.

Sie füllen beispielsweise Öle oder Kühl- und

Schmierstoffe nach oder tauschen Verschleißteile

wie Dichtun gen, Filter oder Schläuche aus.

Die Ausbildung im Überblick

Maschinen- und Anlagenführer/innen richten

Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen

sie in Betrieb oder bedienen sie. Sie rüsten

die Maschinen auch um und halten sie instand.

Maschinen- und Anlagenführer/innen finden

Beschäftigung in Produktionsbetrieben nahezu

aller Branchen. Maschinen- und Anlagenführer/

in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf

in der Industrie und im Handwerk.

Gebrüder Hohl GmbH

Ansprechpartnerin: Gabriela Zeller

Jakobstraße 51/2

73734 Esslingen

Tel.: 0711 345971-12

Fax: 0711345971-22

gabriela.zeller@gebr-hohl.de

www.gebr-hohl.de

job Berufe mit Zukunft

29


Du kümmerst dich

gerne um deine

Mitmenschen.

Medizin hat dich

schon immer

interessiert und

Verantwortung und

Sorgfalt sind keine

Fremdwörter für

dich.

3 Jahre

Medizinische/r Fachangestellte/r

Foto: © contrastwerkstat / Fotolia.com

ALB FILS KLINIKEN

Standort: Klinik am Eichert, Göppingen

Standort: Helfenstein Klinik, Geislingen

Ansprechpartner: Miriam Merkle

Eichertstraße 3 · 73035 Göppingen

Telefon 07161 64-2574

Fax 07161 64-1729

E-Mail miriam.merkle@af-k.de

www.alb-fils-kliniken.de

Die Tätigkeit im Überblick

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten

und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung,

Betreuung und Beratung von Patienten.

Beispielsweise legen sie Verbände an,

bereiten Spritzen vor oder nehmen Blut für Laboruntersuchungen

ab. Sie informieren Patienten

über Möglichkeiten der Vor - und Nachsorge,

pflegen medizinische Instrumente und führen

Laborarbeiten durch.

Darüber hinaus vergeben sie Termine und

empfangen die Patienten. Sie dokumentieren

Behand lungsabläufe für die Patientenakten und

sorgen für die Abrechnung der erbrachten Leistungen.

Die Ausbildung im Überblick

Medizinische/r Fachangestellte/r ist ein 3-jähriger

anerkannter Ausbildungsberuf im Bereich

Freie Berufe. Medizinische Fachangestellte assistieren

Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung,

Behandlung, Betreuung und Beratung

von Patienten und führen organisatorische und

Verwaltungsarbeiten durch.

30 job Berufe mit Zukunft


Foto: © Ingo Bartussek/ Fotolia.com

Du packst gerne an

und bist handwerklich

geschickt. Du

hast Interesse an

Physik und

Werkstoffen.

3½ Jahre

Metallbauer/in

der Fachrichtung Konstruktionstechnik

Die Tätigkeit im Überblick

Metallbauer/innen sind Fachleute für die Herstellung

von Metallkonstruktionen. Deren Umbau

und Instandhaltung gehören ebenfalls zu

ihrem Aufgabenbereich. Gegebenenfalls übernehmen

sie auch Aufgaben in der Planung und

Konstruktion.

Die Ausbildung im Überblick

Metallbauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

nach der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige duale

Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der

Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

statt. Sie erfolgt in einer der folgenden

Fachrichtungen:

Konstruktionstechnik

Fachrichtung Metallgestaltung

Fachrichtung Nutzfahrzeugbau

Konstruktionstechnik: Herstellung von Tür- und

Fensterrahmen, Gittern, Geländern, Vordachkonstruktionen,

Aufhängungen, Überdachungen

und andere Stahl- und Metallbaukonstruktionen.

Fertigen der Bauteile, Montieren,

Demontieren und Repa rieren der Anlagen.

Metallgestaltung: Herstellung von Metalltoren,

Metalltüren und Be schlägen, Gittern, Metalltreppen,

Rahmen und Verankerungen. Anfertigen

der Einzelteile, Instandhalten und Reparieren

der Me tall bauten, Restau rieren.

Fahrzeugbau: Herstellung von Fahrwerken,

Fahrzeugrahmen, Aufbauten, Bremssystemen,

Innen ausstattungen sowie Hub- und Ladeeinrichtungen.

Beheben von Störungen.

Gebrüder Hohl GmbH

Ansprechpartnerin: Gabriela Zeller

Jakobstraße 51/2

73734 Esslingen

Tel.: 0711 345971-12

Fax: 0711345971-22

gabriela.zeller@gebr-hohl.de

www.gebr-hohl.de

job Berufe mit Zukunft

31


Foto: Bosch

Mikrotechnologe/in

Herstellung von Mikrochips, Halbleiterkomponenten

und Mikrosystemen.

Sorgfalt, präzise

Arbeitsweise und technisches

Interesse sind Voraussetzung.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Mikrotechnologen und -technologinnen stellen

in verfahrenstechnischen Prozessen Produkte

wie Mikrochips, Halbleiterkomponenten und

Mikrosysteme her.

Beschäftigung finden Mikrotechnologen und

-technologinnen bei Herstellern elektronischer

Bauteile oder elektrischer Ausrüstungen

für Fahrzeuge. Außerdem sind sie in

Unternehmen tätig, die Computerchips oder

elektromedizinische Geräte produzieren. Forschungs-

und Entwicklungslabors im Bereich

Ingenieurwissenschaften kommen ebenso als

Arbeitgeber infrage. Darüber hinaus bieten

Forschungslabors im Bereich Mikrotechnik an

Hochschulen weitere Tätigkeitsfelder.

Die Ausbildung im Überblick

Mikrotechnologe/technologin ist ein anerkannter

Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in der Industrie in den folgenden

Schwerpunkten angeboten:

Halbleitertechnik

Mikrosystemtechnik

32 job Berufe mit Zukunft


Foto: Häussler

Orthopädieschuhmacher/in

Du hast Interesse an praktisch-konkreten

Tätig keiten,

wie z.B. dem Anfertigen von

orthopädischen Schuhen und

Orthesen. Eine ausführliche

Kundenberatung gehört

ebenfalls dazu.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Orthopädieschuhmacher/innen fertigen in handwerklicher

Arbeit orthopädisches Schuhwerk

sowie fußmedizinische Heil- und Hilfsmittel an.

Überwiegend handelt es sich dabei um Einzelstücke,

die sie der Kundschaft individuell anpassen

und, falls erforderlich, auch reparieren.

Hauptsächlich arbeiten Orthopädieschuhmacher

und -schuhmacherinnen in Fachbetrieben

des Orthopädieschuhmacher-Handwerks, in Kliniken

und Rehabilitationseinrichtungen sowie

in Sanitätshäusern mit schuhorthopädischer

Abteilung.

Darüber hinaus sind sie auch in Schuhreparaturwerkstätten

oder in der industriellen Herstellung

orthopädischer Schuhe tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Orthopädieschuhmacher/in ist ein anerkannter

Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung

(HwO).

Diese bundesweit geregelte 3½-jährige Ausbildung

wird im Handwerk angeboten.

job Berufe mit Zukunft

33


Pharmakant/in

Foto: © cirkoglu / Fotolia.com

Du hast ein ausgeprägtes Interesse an

chemischen und physikalischen

Vorgängen und gute Noten in

Biologie, Chemie und Physik.

3½ Jahre

…meiner Gesundheit zuliebe!

Kräuterhaus Sanct Bernhard KG

Ansprechpartner: Angelika Renz

Helfensteinstraße 47

73342 Bad Ditzenbach

Telefon 07334-9654-0

Telefax 07334-9654-483

bewerbung@kraeuterhaus.de

www.image.kraeuterhaus.de

Die Tätigkeit im Überblick

Pharmakanten und Pharmakantinnen stellen

an automatisierten Maschinen und Anlagen

Arzneimittel industriell her und verpacken diese.

Pharmakanten und Pharmakantinnen finden

Beschäftigung

in der pharmazeutischen Industrie

in Chemieunternehmen

Die Ausbildung im Überblick

Pharmakant/in ist ein 3½-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf in der pharmazeutischen Industrie.

Die Ausbildung wird durch Wahlqualifikationen

vertieft, je nach Ausbildungsbetrieb

z.B.:

Herstellen und Verpacken fester

Arzneiformen

Instandhalten von Fertigungsanlagen

Steuerungseinrichtungen

Instrumentelle Analytik

34 job Berufe mit Zukunft


Foto: © belahoche / Fotolia.com

Pharmazeutisch-technische/r

Assistent/in

Ausbildungsvoraussetzung:

Realschulabschluss oder

vergleichbarer Abschluss.

Interesse an Arzneimittelkunde

sowie Allgemeiner und Pharmazeutischer

Chemie.

2½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Pharmazeutisch-technische Assistenten und

Assistentinnen unterstützen Apotheker/innen

bei der Prüfung und Herstellung sowie beim

Verkauf von Arzneimitteln sowie Wirk- und

Hilfsstoffen. Darüber hinaus führen sie einfache

physiologisch-chemische Untersuchungen

durch und übernehmen Verwaltungsaufgaben.

Pharmazeutisch-technische Assistenten und

Assistentinnen arbeiten hauptsächlich in öffentlichen

Apotheken, Krankenhausapotheken oder

auch Versandapotheken. Darüber hinaus finden

sie weitere Beschäftigungsmöglichkeiten in

Forschungsabteilungen der pharmazeutischen

und chemischen Industrie, in Schulen für angehende

Pharmazeutisch-technische Assistenten

und Assistentinnen (PTA-Schulen), im pharmazeutischen

Großhandel, bei Krankenkassen

oder in Apothekerverbänden. Im Rahmen der

Arzneimittelüberwachung können sie auch in

Gesundheitsämtern tätig werden.

Die Ausbildung im Überblick

Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in ist

eine bundesweit einheitlich geregelte schulische

Ausbildung an Berufsfachschulen bzw.

Berufskollegs. Die Ausbildung dauert 2½ Jahre.

Breitscheidstraße 127

70176 Stuttgart

Tel.: 0711 / 63746-0

Fax: 0711 / 63746-18

flad@chf.de

www.chf.de

Institut Dr. Flad

Berufskolleg für

Chemie, Pharmazie

und Umwelt

UNESCO-Projektschule

job Berufe mit Zukunft

35


Du bist genervt von den

vielen Schlaglöchern auf den

Straßen. Du hast Interesse an

Mathematik, Physik, Chemie

und handwerklicher Betätigung.

3 Jahre

Foto: © Photographee.eu / Fotolia.com

Strassenbauer/in

Die Tätigkeit im Überblick

Straßenbauer/innen stellen den Unterbau als

auch den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen

her und halten die Verkehrswege instand.

Straßenbauer/innen arbeiten in Tiefbauunternehmen,

vor allem im Straßen-, Rollbahnenund

Sportanlagenbau. Auch im Schachtbau sowie

im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau

können sie tätig sein. Darüber hinaus bieten

kommunale Bauämter oder Straßen- und Autobahnmeistereien

Beschäftigungsmöglichkeiten.

Weitere Tätigkeitsfelder ergeben sich bei

der Baustellenvorbereitung, beim Wegebau

oder bei Pflasterarbeiten im Gartenbau.

Die Ausbildung im Überblick

Straßenbauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Diese

bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handwerk angeboten.

Weil Erfolg nur im Miteinander entstehen kann. Als europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen

erstellt STRABAG jährlich weltweit tausende Bauwerke, indem sie die richtigen Menschen, Baumaterialien und Geräte

zur richtigen Zeit am richtigen Ort versammelt. Ohne Teamarbeit über geografische Grenzen und Bereiche hinweg

wäre dies nicht möglich. Werde Teil unseres Teams!

Die STRABAG GmbH, hervorgegangen aus den Traditionsmarken HERMANN KIRCHNER und F. Kirchhoff, realisiert

als Teil der STRABAG AG anspruchsvolle Verkehrswegebauprojekte und steht als leistungsstarke Partnerin für Qualität

und Zuverlässigkeit. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Du suchst eine Ausbildung, in der Du Dich selbst verwirklichen kannst? Du möchtest eine neue Herausforderung

und spannende Aufgaben? Dann bewirb Dich jetzt und ergänze unser Team der Auszubildenden bei STRABAG

ab September 2016 am Standort Dettingen als

Auszubildender/Auszubildende zum/zur Straßenbauer/Straßenbauerin

(Job-ID: DE-2015-014730)

Hast Du Deine Ausbildung erst einmal in der Tasche, stehen Dir zahlreiche Wege offen, z. B. eine Weiterqualifikation

zum/zur Vorarbeiter/Vorarbeiterin, Werkpolier/Werkpolierin oder geprüften Polier/Polierin. Aber auch ein Studium

zum/zur Bauingenieur/Bauingenieurin ist eine Option.

Bei Interesse, sende uns bitte Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über das Onlineformular.

Weitere Details findest Du auf www.strabag.de (Rubrik Karriere)

STRABAG GmbH, Direktion Baden-Württemberg, Theresa Häcker

Albstadtweg 12, 70567 Stuttgart/Deutschland, Tel. +49 711 61924-202

36 job Berufe mit Zukunft


Foto: © philipimage / Fotolia.com

Technische/r Systemplaner/in

Fachrichtung Elektrotechnische Systeme

Du bist sorgfältig und kannst

gut zeichnen. Werken und

Technik machen dir Spaß und

in Mathematik und Physik

hast du keine Probleme.

3½ Jahre

Welche Fachrichtungen gibt es?

Fachrichtung Elektrotechnische Sys teme

Fachrichtung Stahl- und Metallbautechnik

Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik

Die Tätigkeit im Überblick

Technische Systemplaner/innen erstellen nach

Vorgaben Zeichnungen und Pläne, konstruieren

rech nergestützt Einzelteile und Baugruppen

und führen fachrichtungsspezifische Berechnungen

durch. Außerdem fertigen sie die zugehörigen

technischen Begleitunterlagen an. Die

Aufgaben von Technischen Systemplanern und

Systemplanerinnen der oben genannten Fachrichtungen

kann man den einzelnen Beschreibungen

entnehmen.

Die Ausbildung im Überblick

Zum Anfertigen präziser und normgerechter

Zeichnungen braucht man ein hohes

Maß an Sorgfalt.

Kenntnisse in den Bereichen Werken und

Technik sind z.B. beim Anfertigen von Plänen,

Skizzen sowie schematischen und

perspektivischen Darstellungen unabdingbar.

Auf ihre Kenntnisse in Mathematik greifen

die Technischen Systemplaner/innen beispielsweise

zu rück, wenn sie Berechnungen

anstellen, etwa von Längen, Winkel,

Flächen, Volumen oder Massen.

Physikkenntnisse sind nötig, um die jeweiligen

Anforderungen (z.B. in der

Elektro technik oder der Bauphysik) zu berücksichtigen

bzw. fertigungs - und montagetechnische

Abläufe zu beurteilen.

job Berufe mit Zukunft

37


Werkzeugmacher/in

Fachrichtung Formentechnik

Foto: © goodluz / Fotolia.com

Du bist handwerklich geschickt und

sorgfältig. Gute Noten in Mathematik,

Werken/Technik und Physik

sind wichtig. Voraussetzungen:

Realschul- oder guter Hauptschulabschluss.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Werkzeugmechaniker/innen fertigen Stanzwerkzeuge,

Biegevorrichtungen oder Gieß- und

Spritzgussformen für die industrielle Serienproduktion

an. Sie stellen außerdem Metall- oder

Kunststoffteile sowie chirurgische Instrumente

her. Metalle bearbeiten sie z.B. durch Bohren,

Fräsen, Erodieren und Drehen und halten dabei

die durch technische Zeichnungen vorgegebenen

Maße exakt ein. Mit Mess- und Prüfgeräten

kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von

Werkstücken bis in den Bereich von wenigen

hundertstel Millimetern. Neben traditionellen

manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie

CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die

sie ggf. selbst programmieren. Einzelteile montieren

sie zu fertigen Werkzeugen und prüfen

diese auf ihre korrekte Funktion. Sie warten

und reparieren darüber hinaus z.B. beschädigte

Werkzeugteile und begleiten Kunden bei der

Inbetriebnahme.

Die Ausbildung im Überblick

Werkzeugmechaniker/in ist ein 3½-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf in der Industrie.

38 job Berufe mit Zukunft


Foto: © industrieblick / Fotolia.com

Zerspanungsmechaniker/in

Dir gefällt der Umgang mit

Maschinen, handwerklich bist du

geschickt. Du arbeitest sorgfältig

und konzen triert. Deine schulischen

Stärken liegen in Mathematik und

Technik.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Zerspanungsmechaniker/innen stellen metallene

Präzisionsbauteile für technische Produkte aller

Art her. Dies können etwa Radnaben, Zahnräder,

Motoren- und Turbinenteile sein. Sie richten

Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen ein und modifizieren

hierfür CNC-Maschinenprogramme.

Ebenso spannen sie Metallteile und Werkzeuge

in Maschinen ein, richten sie aus und setzen den

Arbeitsprozess in Gang. Immer wieder prüfen

sie, ob Maße und Oberflächenqualität der gefertigten

Werkstücke den Vorgaben entsprechen.

Treten Störungen auf, stellen sie deren Ursachen

mithilfe geeigneter Prüfverfahren und Prüfmittel

fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Sie

übernehmen außerdem Wartungs- und Inspektionsaufgaben

an den Maschinen und überprüfen

dabei vor allem mechanische Bauteile.

Die Ausbildung im Überblick

Zerspanungsmechaniker/in ist ein 3½-jähriger

anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Ein Haupt- oder Realschulabschluss ist erforderlich.

job Berufe mit Zukunft

39

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine